Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre AKAD-Weiterbildung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre AKAD-Weiterbildung"

Transkript

1 Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre AKAD-Weiterbildung Studieren neben dem Beruf.

2 Inhaltsverzeichnis 4 5 AKAD-Bonusprogramm Tandembonus Sprintbonus Empfehlungsbonus AKAD-Förderprogramme Kostenlose Verlängerung der Studiendauer 6 7 Steuerliche Vorteile, Förderprogramme des Bundes, der Länder, der Europäischen Union Ihre Weiterbildung ist steuerlich absetzbar Förderdatenbanken Aufstiegsstipendium vom Bundesministerium Weiterbildungsstipendium Prämiengutschein Meister-BAföG Bildungskredite Bildungsfonds Förderung für Soldaten und Soldatinnen 8 10 Förderung und Zuschüsse der Länder für Zertifikatskurse Thüringer Weiterbildungsscheck Weiterbildungsscheck Sachsen Qualifikationsscheck Hessen QualiScheck Rheinland-Pfalz Bildungsscheck Nordrhein-Westfalen Bildungsscheck Brandenburg Europäischer Sozialfonds in Thüringen Bildungsurlaub 11 Weitere Unterstützungsmöglichkeiten Stipendien von Stiftungen Weiterbildungssparen Festo Bildungsfonds

3 Herzlich willkommen, liebe Studieninteressentin und lieber Studieninteressent! Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Studium bei AKAD. Mit Ihrer Entscheidung liegen Sie genau richtig. Egal, ob Sie Ihre Kenntnisse im ausgeübten Beruf erweitern wollen, neue Kenntnisse erwerben, um sich weiterzuentwickeln, oder sich ganz neue Berufsfelder erschließen wollen. Ihre Weiterbildung ist eine wertvolle Investition in Ihre Zukunft, die Sie beruflich voranbringt. Da darf es keine Rolle spielen, wie groß oder klein Ihr Budget ist. Finanzielle Fördermöglichkeiten gibt es viele, die wichtigsten haben wir Ihnen hier übersichtlich zusammengestellt. Übrigens, mit AKAD haben Sie den richtigen Partner gewählt. Seit 1959 bieten wir Weiterbildung für Erwachsene neben dem Beruf an. Seit 1980 auch im akademischen Bereich. Mit uns haben Sie maximale Sicherheit, denn vom Fernkurs in der Weiterbildung bis hin zum akademischen Studiengang, ist das gesamte Angebot der AKAD-Gruppe staatlich geprüft und zugelassen. Nutzen Sie all diese Vorteile! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Fortbildung. Herzlichst Ihre Cathy Drescher, Leitung AKAD-Beratungsteam Achtung: Am besten fragen Sie die zuständigen Stellen, bevor Sie Ihr AKAD-Studium beginnen. Denn viele Förderungen können nicht mehr für ein bereits begonnenes Studium gewährt werden.

4 So sparen Sie mit AKAD bares Geld unser attraktives Bonusprogramm macht s möglich. Tandembonus AKAD legt viel Wert auf Teamgeist: Gemeinsames Lernen ist motivierend, nachhaltig und trägt zum Studienerfolg bei. Deshalb fördern wir mit dem Tandembonus Lernpartnerschaften und ihren erfolgreichen Abschluss. Bei gleichzeitiger Anmeldung mit gemeinsamem Starttermin belohnen wir unabhängig von ihrer Studiengangswahl beide Studenten nach zwölf Monaten mit jeweils 400, Euro! Das kann sich wirklich sehen lassen. Sprintbonus Wenn Sie Ihr Studium innerhalb der Regelstudienzeit abschließen und die kostenlose Betreuungsfrist nicht in Anspruch nehmen, erhalten Sie für diese Leistung einen Sprintbonus von stattlichen 750, Euro! Und das gilt für unser gesamtes Studienprogramm an der AKAD University egal, ob Bachelor- oder Master-Studiengang. Sie melden sich einfach in der Sprintvariante an (weitere Informationen finden Sie dazu im Studienprogramm). 4

5 Empfehlungsbonus Sie studieren gerne bei AKAD oder haben bereits erfolgreich ein Studium bzw. eine Weiterbildung bei uns absolviert? Dann erzählen Sie doch anderen von Ihren Erfolgen und empfehlen uns weiter. Für jede Anmeldung zu einem Studiengang, die durch Ihre Empfehlung bei uns eingeht, bedanken wir uns bei Ihnen mit einer hochwertigen Prämie (aktuelles Angebot unter Für eine Empfehlung (mit Anmeldung) für einen Kolleg-Lehrgang mit mindestens 6-monatiger Laufzeit erhalten Sie von uns einen Empfehlungsbonus von 50, Euro. AKAD-Förderprogramme Zusätzlich unterstützt Sie AKAD auch mit einer Vielzahl an speziellen und hochattraktiven Förderprogrammen *.» Schüler und Studenten: 10 Prozent Ermäßigung bei allen Kolleg-Lehrgängen und Zertifikatsstudiengängen» Schwerbehinderte, Soldaten und Soldatinnen: 10 Prozent Ermäßigung für alle Produkte» Studierende in Elternzeit Windelpauschale : 30, Euro monatliche Ermäßigung (max. drei Jahre) auf die Studiengebühr bei Voll- und Zertifikatsstudiengängen, Staatlich geprüfter/-e Übersetzer/-in, Abitur, IHK-Lehrgängen» Leistungssportler: 10 Prozent Ermäßigung bei Voll- und Zertifikatsstudiengängen, Staatlich geprüfter/-e Übersetzer/-in, IHK, Abitur + zusätzlich das individuelle Sportlerpaket (z. B. nach Absprache Übernahme von Startgebühren, verlängerte Betreuungsfrist)» Kooperationspartner: Ermäßigung lt. Firmenkooperationen» AKAD-Absolventen: 10 Prozent Ermäßigung je nach AKAD-Produkt Kostenlose Verlängerung der Studiendauer Die Regelstudienzeit können Sie je nach Studiengang um bis zu 24 Monate kostenlos verlängern und dabei sämtliche Betreuungs- und Serviceleistungen unverändert weiterhin in Anspruch nehmen. * AKAD-Förderungen sind untereinander nicht kombinierbar. Anrechnungen sind mit den Förderungen kombinierbar, AKAD-Bonus- und -Förderprogramme gelten ab dem Zeitpunkt, ab dem alle erforderlichen Unterlagen vorliegen. 5

6 Steuerliche Vorteile, Förderprogramme des Bundes, der Länder, der Europäischen Union. Ihre Weiterbildung ist steuerlich absetzbar Machen Sie Ihre Studiengebühren bei der Steuer geltend! Sie können die Studiengebühren und Ihre Aufwandskosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Studium entstehen, als Werbungskosten bzw. Sonderausgaben absetzen. Das gilt seit 2009 laut Bundesfinanzhof sowohl für ein Erststudium, wenn Sie vor dem Studium eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, als auch für ein Zweitstudium. Die Kosten für Ihr Erststudium können Sie bis zu einer Höhe von 4 000, Euro als Sonderausgaben steuerlich geltend machen. Verbindliche Informationen erhalten Sie bei Ihrem Finanzamt oder Ihrem Steuerberater. Förderdatenbanken Verschenken Sie kein Geld und lassen Sie sich frühzeitig und ausführlich über aktuelle Förderangebote beraten. Die Förderdatenbank hilft bei der ersten Recherche unter 6

7 Aufstiegsstipendium vom Bundesministerium Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Studierende mit bis zu 2 000, Euro im Jahr. Gefördert wird ein Erststudium, berufsbegleitend oder in Vollzeit. Es besteht keine Altersgrenze. Weitere Informationen unter Weiterbildungsstipendium Das Förderprogramm der Bundesregierung Begabtenförderung berufliche Bildung ist für Sie interessant, wenn Sie jünger als 25 Jahre sind. Sie können ein Stipendium beantragen und einen Zuschuss von bis zu 5 100, Euro erhalten. Näheres unter Prämiengutschein Mit dem Prämiengutschein fördert die Bundesregierung Ihre Weiterbildungsbereitschaft. Den Gutschein in Höhe von max. 500, Euro können Erwerbstätige erhalten, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen derzeit , Euro (oder , Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Mindestens die gleiche Summe muss als Eigenanteil geleistet werden. Informationen abrufbar unter Meister-BAföG Streben Sie einen IHK-Abschluss an? Dann haben Sie nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) die Möglichkeit, Meister-BAföG zu beantragen, und die Chance auf eine Förderung von bis zu , Euro. Die Förderung besteht aus einem Zuschuss und einem zinsgünstigen Darlehen. Mehr unter Bildungskredite Bildungsfonds Bildungskredite der Bundesregierung und von Finanzinstituten bieten Ihnen die Möglichkeit, Kredite zur Finanzierung Ihres Studiums aufzunehmen. Studienkredite, -darlehen und -fonds im Vergleich finden Sie unter Förderung für Soldaten und Soldatinnen Als Zeitsoldat können Sie bis zu 100 Prozent Ihrer Studiengebühren, Lehrmittel, Prüfungsgebühren und Fahrtkosten finanziert bekommen. Ansprechpartner hierfür ist der Berufsförderungsdienst. Näheres unter 7

8 Förderung und Zuschüsse der Länder für Zertifikatskurse. Thüringer Weiterbildungsscheck In Thüringen können Sie gefördert werden, wenn Sie eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in einem kleinen mittelständischen Unternehmen haben oder selbstständig mit Sitz in Thüringen sind, ab einem Jahresbruttoeinkommen von , bei allein und Euro bei gemeinsam Veranlagten. Die Einkommensobergrenzen liegen bei , Euro bzw , Euro. Der Scheck fördert bis zu 50 Prozent Ihrer Weiterbildungskosten, höchstens jedoch 500, Euro pro Kalenderjahr, und kann für Bildungsangebote im gesamten Bundesgebiet in Anspruch genommen werden. Weiterbildungsscheck Sachsen Wenn Sie als Arbeitnehmer, mit einem monatlichen Bruttogehalt unter 2 500, Euro, mit Hauptwohnsitz in Sachsen eine individuelle Weiterbildung von mindestens 650, Euro machen möchten, können Sie bis zu 80 Prozent der Weiterbildungskosten als Zuschuss erhalten. 50 Prozent Zuschuss erhalten Sie, wenn Ihr monatliches Einkommen 4 150, Euro nicht überschreitet, Sie über 50 Jahre alt sind, in Teilzeit, Befristung oder Leiharbeit arbeiten oder einen ersten akademischen Abschluss (Mindestkosten 1 000, Euro) anstreben. Eine Obergrenze der Zuschusshöhe gibt es nicht. Infos unter 8

9 Qualifizierungsscheck Hessen Sie können eine Unterstützung von bis zu 500, Euro im Jahr durch das Land Hessen erhalten, wenn Sie in Hessen in einem Unternehmen mit maximal 250 Mitarbeitern beschäftigt sind, über keinen anerkannten beruflichen Abschluss in der ausgeübten Tätigkeit verfügen oder älter als 45 Jahre sind. QualiScheck Rheinland-Pfalz Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt mit dem QualiScheck die Finanzierung der beruflichen Weiterbildung und übernimmt einmal im Jahr 50 Prozent der Kosten der Weiterbildungsmaßnahmen bis maximal 500, Euro. Wer erhält den Scheck? Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte ab 45 mit Hauptwohnsitz in Rheinland-Pfalz, Selbstständige, Freiberufler und Berufsrückkehrer ab 45 Jahren. Weiterführende Informationen finden Sie unter Bildungsscheck Nordrhein-Westfalen Sie wohnen oder arbeiten in NRW und haben im laufenden und vergangenen Jahr noch nicht an einer Weiterbildung teilgenommen? Sie sind in einem Unternehmen beschäftigt mit maximal 250 Mitarbeitern? Dann haben Sie die Chance auf die Übernahme von 50 Prozent der Weiterbildungskosten bis max. 500, Euro. Bildungsscheck Brandenburg Einen Bildungsscheck können alle sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit Hauptwohnsitz im Land Brandenburg bekommen, die im laufenden Jahr noch an keiner beruflichen Weiterbildung teilgenommen haben. Sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind Sie, wenn Sie als Arbeitnehmer oder Arbeitnehmerin Pflichtbeiträge zu Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlen. Europäischer Sozialfonds in Thüringen Wenn Sie als sozialversicherungspflichtiger Vollzeitbeschäftigter in einem in Thüringen ansässigen Kleinstunternehmen, kleinem oder mittlerem Unternehmen arbeiten, kann Ihr Arbeitgeber Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds zur Förderung des berufsbegleitenden Master-Studiums beantragen. Die Förderung muss vor dem Studienbeginn bei der GFAW Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung mbh beantragt werden. 9

10 Als Voraussetzung müssen Sie bereits über einen staatlich anerkannten Bachelor- oder gleichgestellten Hochschulabschluss verfügen, der nach dem erworben wurde. Der geförderte Master-Studiengang muss zu einem anerkannten Master-Abschluss führen. Master-Studiengänge an privaten Hochschulen müssen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen sein. Bei AKAD erfüllen alle Master-Studiengänge diese Voraussetzung. Als Beschäftigter im öffentlichen Dienst sind Sie von der Förderung ausgeschlossen. Es werden 50 Prozent der Ausgaben (ausschließlich Teilnahme- und Prüfungsgebühren), maximal jedoch 6 000, Euro als Zuschuss gewährt. Die Förderung ist auf einen Zeitraum von drei Jahren ab Studienbeginn begrenzt. Die Auszahlung erfolgt in zwei Raten für jeweils zwei Semester auf Antrag des KMU. Bildungsurlaub Zeit und Geld gespart durch Bildungsurlaub! In folgenden Bundesländern haben Sie Anspruch auf bis zu fünf Tage gesetzlichen Bildungsurlaub: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen (auf Anfrage), Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein- Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein. 10

11 Weitere Unterstützungsmöglichkeiten. Stipendien von Stiftungen In Deutschland vergeben eine Vielzahl von Stiftungen Stipendien für besonders qualifizierte oder engagierte Studierende. Links zum Thema finden Sie unter und Weiterbildungssparen Beim Weiterbildungssparen erlaubt das Vermögensbildungsgesetz, dass Geld aus Sparverträgen vermögenswirksamer Leistungen für Weiterbildung entnommen werden kann. Die Arbeitnehmersparzulage geht dabei nicht verloren. Es gelten keine Einkommensgrenzen, sodass jeder Arbeitnehmer das Weiterbildungssparen nutzen kann. Informationen abrufbar unter Festo Bildungsfonds Der Festo Bildungsfonds unterstützt qualifizierte und motivierte Studierende bei der Finanzierung ihres ingenieurwissenschaftlichen oder technischen Studiums. Finanziert werden Studiengebühren und Lebenshaltungskosten bis zu , Euro. Details zur Bewerbung unter 11

12 Wenn Sie noch Fragen haben, wir sind gerne für Sie da schnell, kompetent und persönlich. Sie erreichen uns ganz einfach gebührenfrei per Telefon unter per Mail unter oder online TESTSIEGER 07/2013 im Bereich Servicequalität im Branchentest für Fernschulen AKAD Bildungsgesellschaft mbh Maybachstraße Stuttgart B-Finanz

Informationen zur Förderung Ihres Fernstudiums

Informationen zur Förderung Ihres Fernstudiums Informationen zur Förderung Ihres Fernstudiums Berufliche Weiterbildung ist ein hohes Gut und wird deswegen vom Staat durch verschiedene Fördermittel auf vielfältige Art und Weise unterstützt. Als besonderen

Mehr

Bildungsprämie Prämiengutschein Lassen Sie sich Ihre Ausbildung zum Teil vom Staat finanzieren!

Bildungsprämie Prämiengutschein Lassen Sie sich Ihre Ausbildung zum Teil vom Staat finanzieren! Home Über uns Kooperation Presse Termine Bildungsprämie Prämiengutschein Lassen Sie sich Ihre Ausbildung zum Teil vom Staat finanzieren! Es handelt sich um Zuschüsse zu Fortbildungsmaßnahmen von bis zu

Mehr

FÖRDERMÖGLICHKEITEN BUNDESLÄNDER Bundesland Höhe der Finanzierung Voraussetzungen Quelle Baden-Württemberg

FÖRDERMÖGLICHKEITEN BUNDESLÄNDER Bundesland Höhe der Finanzierung Voraussetzungen Quelle Baden-Württemberg FÖRDERMÖGLICHKEIT BUNDESWEIT Die Bildungsprämie - Instrument der öffentlichen Förderung von Weiterbildung - wurde von der deutschen Bundesregierung eingeführt, um die Bereitschaft der Bürger zur individuellen

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium?

Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium? Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium? Es gibt mehr als nur einen Weg wir unterstützen Sie. IAW Februar 2015 Wie finanziere ich mein Studium? Es gibt mehr als nur einen Weg wir unterstützen

Mehr

Finanzierung der Qualifizierung

Finanzierung der Qualifizierung Finanzierung der Qualifizierung Markt der Möglichkeiten, 25.11.2014 Veronika Erler, Regionalbüro für berufliche Fortbildung Stuttgart Überblick Finanzierungsmöglichkeiten Beruflicher Aufstieg mit Berufsabschluss

Mehr

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten Liebe Studierende, anbei erhalten Sie eine Auswahl an Förderungsmöglichkeiten für das berufsbegleitende Studium Bachelor of Insurance Management

Mehr

Finanzierungsservice

Finanzierungsservice Finanzierungsservice für Ihre Aus- und Weiterbildung www.dflv.de D EU TS C H E FITN ES SL E H R E R VE R EIN IGU N G e.v. Ausbildungen an der Deutschen Fitness Akademie können finanziell gefördert werden.

Mehr

TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS

TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS Weiterbildung zahlt sich aus! Berufliche Weiterbildung ist eine gute Investition in die Zukunft. Die Entscheidung für ein weiterbildendes Studium ist

Mehr

Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium

Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium 2016 Jetzt neu! Steuerliche Vorteile Stipendien Studienförderung Bildungsfonds Bildungskredite Unterstützung durch den Arbeitgeber Förderung

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium

Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium 2015 Jetzt neu! Steuerliche Vorteile Stipendien Studienförderung Bildungsfonds Bildungskredite Förderung durch die Bundeswehr Förderung von

Mehr

Wichtige Förderungen beruflicher Weiterbildung auf einen Blick

Wichtige Förderungen beruflicher Weiterbildung auf einen Blick Wichtige Förderungen beruflicher Weiterbildung auf einen Blick Die neue Bildungsprämie 1. Komponente: Prämiengutschein Die neue Bildungsprämie 2. Komponente: Weiterbildungssparen Einmal jährlich die Teilnahme

Mehr

Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Stefan Erbe, Studienorganisation

Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Stefan Erbe, Studienorganisation Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung Stefan Erbe, Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente

Mehr

Wie finanziere ich mein Studium? (Stand: Juli 2014)

Wie finanziere ich mein Studium? (Stand: Juli 2014) Wie finanziere ich mein Studium? (Stand: Juli 2014) Es gibt mehr als nur einen Weg: Steuerliche Vrteile Stipendien Bildungsfnds Bildungsprämie Bankkredite Unterstützung Arbeitgeber Förderkredite Hchschule

Mehr

TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS

TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS TIPPS ZUR FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG DES FERNSTUDIUMS Weiterbildung zahlt sich aus! Berufliche Weiterbildung ist eine gute Investition in die Zukunft. Die Entscheidung für ein weiterbildendes Studium ist

Mehr

Finanzierungstipps 2013

Finanzierungstipps 2013 Finanzierungstipps 2013 Aktuelles rund um das Thema: Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Weiterbildung Inhaltsverzeichnis Begabtenförderung...4 Bildungsprämie...5 Bundeswehr...6 Förderungen

Mehr

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit Möglichkeiten der Finanzierung Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) 1. BAföG für die Erstausbildung Für Auszubildende an Fachschulen ist das Amt für Ausbildungsförderung, in dessen Bezirk sich die

Mehr

Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten

Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Fernstudium Steuerliche Absetzbarkeit BAföG und Förderprogramm der Bundeswehr Förderangebote der Euro-FH Bildungskredite und Bildungsfonds Stipendien

Mehr

Grone. Bildung finanzieren. Es geht um Geld. Wissen, das Sie weiterbringt. n Welche Quellen Sie anzapfen können, wenn das eigene Budget nicht reicht.

Grone. Bildung finanzieren. Es geht um Geld. Wissen, das Sie weiterbringt. n Welche Quellen Sie anzapfen können, wenn das eigene Budget nicht reicht. Grone Wissen, das Sie weiterbringt informationen für berufstätige Bildung finanzieren Es geht um Geld. n Welche Quellen Sie anzapfen können, wenn das eigene Budget nicht reicht. Grone-Bildungszentren Stiftung

Mehr

Studienförderung 2016

Studienförderung 2016 LAUDIUS Studienförderung 2016 Laudius Förderungen... 3 Förderungen der Bundesländer... 5 Prämiengutschein... 7 Sparen Sie Steuern... 8 Entdecken Sie Ihre Fördermöglichkeiten Der erste Schritt zu Ihrem

Mehr

ORGAKOM: FührungsAkademie GmbH. Info-Broschüre. Tipps zur Finanzierung Ihrer Weiterbildung an der ORGAKOM FührungsAkademie

ORGAKOM: FührungsAkademie GmbH. Info-Broschüre. Tipps zur Finanzierung Ihrer Weiterbildung an der ORGAKOM FührungsAkademie Info-Broschüre Tipps zur Finanzierung Ihrer Weiterbildung an der ORGAKOM FührungsAkademie ORGAKOM: FührungsAkademie GmbH Im Ermlisgrund 20-24 76337 Waldbronn Telefon 07243 / 5646-0 Telefax 07243 / 5646-20

Mehr

Fördermöglichkeiten Für Studierende. Lassen Sie sich Ihr Studium finanzieren!

Fördermöglichkeiten Für Studierende. Lassen Sie sich Ihr Studium finanzieren! Fördermöglichkeiten Für Studierende Lassen Sie sich Ihr Studium finanzieren! Vorwort Liebe Studentin, lieber Student, Leon Schäfer Verwaltung / Beratung Fördermöglichkeiten Als zertifiziertes Bildungsinstitut

Mehr

ÜBERBLICK ZU INDIVIDUELLEN FÖRDERUNGEN

ÜBERBLICK ZU INDIVIDUELLEN FÖRDERUNGEN ÜBERBLICK ZU INDIVIDUELLEN FÖRDERUNGEN Stand: 09.2015 »Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.«franz Kafka» Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, dem man soeben etwas geschenkt hat.«jean de La

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Heute lernen, worauf es morgen ankommt! Berufliche Weiterbildung und die Finanzierungsmöglichkeiten

Heute lernen, worauf es morgen ankommt! Berufliche Weiterbildung und die Finanzierungsmöglichkeiten Heute lernen, worauf es morgen ankommt! Berufliche Weiterbildung und die Finanzierungsmöglichkeiten Peters Bildungsgruppe Die Institute vor Ort und das BFZ Peters in Waldkraiburg bilden im Verbund der

Mehr

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren Herzlich Willkommen Florian Manke Übersicht 1. Kosten 2. Stipendien 3. Kredite 4. BAföG 5. Steuerliche Absetzbarkeit 1. KOSTEN 1. Kosten Die

Mehr

Weiterbildung finanzieren

Weiterbildung finanzieren parbank XIS preis Leitfaden Weiterbildung 999010 999010 999116 999116 Bankleitzahl ERSEITE1 jetzt VON UNS ZUR N: 10.03.2008 10 1 EUR Weiterbildung finanzieren 100200300 neuer Kontostand Kontoauszug vom

Mehr

Weiterbildung finanzieren

Weiterbildung finanzieren parbank / Buchungstext Buchungsnummer XIS preis Leitfaden Weiterbildung 999010 999010 999116 999116 Bankleitzahl RSEITE1 jetzt VON UNS ZUR : 10.03.2014 10 1 EUR Weiterbildung finanzieren 100200300 neuer

Mehr

Die finanzielle Förderung der beruflichen Weiterbildung

Die finanzielle Förderung der beruflichen Weiterbildung Die finanzielle Förderung der beruflichen Weiterbildung Wer sich weiterbilden möchte, kann dafür u. U. eine finanzielle Unterstützung erhalten. Für die Richtigkeit der in hier enthaltenen Angaben können

Mehr

Meister-BAföG. Informationen zur. Förderung nach AFBG. Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren. für Studieninteressierte

Meister-BAföG. Informationen zur. Förderung nach AFBG. Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren. für Studieninteressierte Meister-BAföG Informationen zur Förderung nach AFBG Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren für Studieninteressierte Förderung nach dem AFBG Mit dem Aufstiegsfortbildungsförde rungsgesetz (AFBG)

Mehr

Weiterbildung finanzieren

Weiterbildung finanzieren Sparbank AXIS spreis 8 Leitfaden Weiterbildung 999010 999010 999116 999116 Bankleitzahl NERSEITE1 jetzt VON UNS ZUR N: 10.03.2008 10 1 EUR Weiterbildung finanzieren 100200300 neuer Kontostand Kontoauszug

Mehr

So nutzen Sie die Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung richtig!

So nutzen Sie die Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung richtig! So nutzen Sie die Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung richtig! www.beck-fernkurse.de 2. Auflage 2014 Noch Fragen? Tel.: (0)89/20 33 24 53 E-Mail: fernkurse@beck.de www.beck-fernkurse.de www.beck.de

Mehr

So nutzen Sie die Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung richtig!

So nutzen Sie die Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung richtig! So nutzen Sie die Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung richtig! Noch Fragen? (089) 20 33 24 53 fernkurse@beck.de www.beck fernkurse.de Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung Seite 1 Verlag C.H.

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten

Finanzierungsmöglichkeiten Finanzierungsmöglichkeiten Finanzierungsmöglichkeiten für Studium und Weiterbildung Skonto auf die Studien- und Weiterbildungsgebühren Gelegentlich taucht der Wunsch auf, den Gesamtbetrag für die Weiterbildung

Mehr

ORGAKOM: FührungsAkademie GmbH. Info-Broschüre. Tipps zur Finanzierung Ihrer Weiterbildung an der ORGAKOM FührungsAkademie

ORGAKOM: FührungsAkademie GmbH. Info-Broschüre. Tipps zur Finanzierung Ihrer Weiterbildung an der ORGAKOM FührungsAkademie Info-Broschüre Tipps zur Finanzierung Ihrer Weiterbildung an der ORGAKOM FührungsAkademie ORGAKOM: FührungsAkademie GmbH Im Ermlisgrund 20-24 76337 Waldbronn Telefon 07243 / 5646-0 Telefax 07243 / 5646-20

Mehr

Studienkredite und Fördermöglichkeiten für die berufsbegleitende Qualifizierung Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement

Studienkredite und Fördermöglichkeiten für die berufsbegleitende Qualifizierung Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement Studienkredite und Fördermöglichkeiten für die berufsbegleitende Qualifizierung Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement Stand: August 2014 Inhalt Einführung... 1 1. Finanzierung durch den Arbeitgeber...

Mehr

Fördermöglichkeiten. für Schulungen im. Verkehrsgewerbe

Fördermöglichkeiten. für Schulungen im. Verkehrsgewerbe Fördermöglichkeiten für Schulungen im Verkehrsgewerbe Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Allgemeine Zuschüsse... 3 1.1 Bundesministerium für Bildung und Forschung... 3 1.2 Bundesagentur für Arbeit...

Mehr

Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps. Sebastian Horndasch

Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps. Sebastian Horndasch Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps 1 Vier Finanzierungsformen Das Masterstudium lässt sich (wie im Bachelor) auf vier Weisen finanzieren: 1. Eltern (selbsterklärend) 2. Kredite 3. Stipendien

Mehr

Beratung, Förderung und Finanzierung in der Weiterbildung

Beratung, Förderung und Finanzierung in der Weiterbildung Dr. Lothar Viehöfer: Beratung, Förderung und Finanzierung in der Weiterbildung Vortrag am 1. Februar 2011 im Forum für Migration Über 50 Verbundpartner des Kieler Forums Weiterbildung Wir beraten individuell,

Mehr

Aufstiegsstipendien. Finanzierungsmodelle für berufserfahrene Studierende

Aufstiegsstipendien. Finanzierungsmodelle für berufserfahrene Studierende Aufstiegsstipendien - Finanzierungsmodelle für berufserfahrene Studierende Stefan Angermüller, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Tagung Studium ohne Abitur, Berufsabschluss ohne Ausbildung?

Mehr

Fördermöglichkeiten. Bildungswerk für therapeutische Berufe. Aktualisierte Auflage 2015

Fördermöglichkeiten. Bildungswerk für therapeutische Berufe. Aktualisierte Auflage 2015 Bildungswerk für therapeutische Berufe Begabtenförderung Steuern sparen Bildungsscheck Brandenburg Bildungsscheck NRW Qualischeck Rheinland-Pfalz Weiterbildungsscheck Sachsen Bildungsprämie weitere Förderprogramme

Mehr

Individuelle berufliche Weiterbildung für Erwerbstätige

Individuelle berufliche Weiterbildung für Erwerbstätige Individuelle berufliche Weiterbildung für Erwerbstätige. Förderung durch personenbezogene Gutscheine im Vergleich 1 Diese Übersicht hat vorläufigen Charakter: Die Bestimmungen für den Qualifizierungsscheck

Mehr

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 07.01.2016 Seite 07.01.2016 1.

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 07.01.2016 Seite 07.01.2016 1. STUDIENFINANZIERUNG Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern 07.01.2016 07.01.2016 1 1 1 WIR SIND ÜBERZEUGT: SEHR GUTE BILDUNG DARF ETWAS KOSTEN Bildung ist ein Gut,

Mehr

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 30.03.2015 Seite 30.03.2015 1.

STUDIENFINANZIERUNG. Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. 30.03.2015 Seite 30.03.2015 1. STUDIENFINANZIERUNG Ihr Studium und Ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern 30.03.2015 30.03.2015 1 1 1 WIR SIND ÜBERZEUGT: SEHR GUTE BILDUNG DARF ETWAS KOSTEN Bildung ist ein Gut,

Mehr

MBA Real Estate Management Fördermöglichkeiten

MBA Real Estate Management Fördermöglichkeiten MBA Real Estate Management Fördermöglichkeiten Studienkredite DKB Studienkredit 6,49% effektiver Jahreszins Sondertilgungen jederzeit kostenfrei möglich für Studiengänge an einer Hochschule oder privaten

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten. Text

Finanzierungsmöglichkeiten. Text Finanzierungsmöglichkeiten Text Kosten Lebenshaltungskosten sehr verschieden Mieten: München: 336 Berlin: 282 Tübingen: 257 Göttingen 241 Dresden: 219 Quelle: 18. Sozialerhebung der deutschen Studentenwerke

Mehr

Geförderte Weiterbildung Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Geförderte Weiterbildung Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Sabine Kohl, Sprengnetter Immobilienbewertung, Sinzig Geförderte Weiterbildung Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Workshop zum 19. Jahreskongress Immobilienbewertung Vom 13. bis 15. Januar 2011 in Fulda

Mehr

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit finanzierung wie finanziere ich mein studium? Vom Stipendium bis zum Studienkredit Mein Studium. MainSWerk. Ein Studium kostet nicht nur Zeit Die finanziellen Rahmenbedingungen Ihres Studiums sind ein

Mehr

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM Late Summer School Bundesausbildungsförderungsgesetz Welche Ausbildung ist förderungsfähig? Studium an Hochschulen bei Masterstudiengängen: konsekutiver (weiterführender)

Mehr

Informationen zu Fördermöglichkeiten

Informationen zu Fördermöglichkeiten Informationen zu Fördermöglichkeiten Stand Januar 2012 Änderungen vorbehalten Meister-BAföG Ideal für Berufspraktiker Nicht nur für Meister! Etwas Wichtiges vorweg: Der Begriff Meister-BAföG ist irreführend.

Mehr

Bei uns können Sie an verschiedenen für die Weiterbildungsförderung zugelassenen Qualifizierungen

Bei uns können Sie an verschiedenen für die Weiterbildungsförderung zugelassenen Qualifizierungen Förderung und Finanzierung Ihrer Fortbildung 1. Bildungsgutschein Zur Finanzierung von individuell notwendigen Weiterbildungsmaßnahmen vergibt die Bundesagentur für Arbeit seit 01.01.2003 so genannte Bildungsgutscheine.

Mehr

Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung?

Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung? MEISTER-BAföG AFBG Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung? Die Zukunftsförderer Erste Schritte auf dem Weg zum Meister Mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), das

Mehr

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Referenten: Referenten: Dr. Gabriele Lau Dr. Christian Petrasch Kosten Studiengebühren Semesterbeitrag kostenpflichtige Berufsausbildung

Mehr

ÜBERBLICK ZU INDIVIDUELLEN FÖRDERUNGEN

ÜBERBLICK ZU INDIVIDUELLEN FÖRDERUNGEN ÜBERBLICK ZU INDIVIDUELLEN FÖRDERUNGEN Stand: 08.2014 »Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.«franz Kafka» Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, dem man soeben etwas geschenkt hat.«jean de La

Mehr

schaffen mit dem DRK Weiterbildung mit Hochschulzertifikat Perspektiven Notfall- und Krisenmanagement Zukunft sichern! Selbstentwicklung Netzwerke

schaffen mit dem DRK Weiterbildung mit Hochschulzertifikat Perspektiven Notfall- und Krisenmanagement Zukunft sichern! Selbstentwicklung Netzwerke Perspektiven schaffen mit dem DRK Multiplikator Netzwerke Vorbildfunktion Selbstentwicklung Zukunft sichern! Qualifikation Karrieresprungbrett Weiterbildung mit Hochschulzertifikat Notfall- und Krisenmanagement

Mehr

Meister-BAföG. Informationen zur. Förderung nach AFBG. Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren. für Studieninteressierte

Meister-BAföG. Informationen zur. Förderung nach AFBG. Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren. für Studieninteressierte Meister-BAföG Informationen zur Förderung nach AFBG Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren für Studieninteressierte Aktuell Zahlreiche Verbesserungen beim AFBG zum 01. August 2016 Mit Inkrafttreten

Mehr

Master of Arts (ohne Erststudium)

Master of Arts (ohne Erststudium) 1 von 6 18.12.2007 18:49 Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.akad-teststudium.de/_sir2cjeqaaaac_tf G o o g l es Cache enthält einen Schnappschuss der Webseite, der während des

Mehr

Fördermöglichkeiten. für Schulungen im. Verkehrsgewerbe

Fördermöglichkeiten. für Schulungen im. Verkehrsgewerbe Fördermöglichkeiten für Schulungen im Verkehrsgewerbe Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Allgemeine Zuschüsse... 3 1.1 Bundesministerium für Bildung und Forschung... 3 1.2 Bundesagentur für Arbeit...

Mehr

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Studium ohne Abitur was steckt dahinter? Studierende ohne Abitur oder Fachhochschulreife qualifizieren sich in der Regel durch ihre

Mehr

MÖGLICHKEITEN DER STUDIENFINANZIERUNG. Arbeit geber

MÖGLICHKEITEN DER STUDIENFINANZIERUNG. Arbeit geber MÖGLICHKEITEN DER STUDIENFINANZIERUNG Ihr Erfolg, ihre Karriere ihre Zukunft darf nicht an finanziellen Möglichkeiten scheitern: Wir helfen Ihnen! BaFög Stipen dium Arbeit geber Bildungs kredit Bildungs

Mehr

1/2010. Preis: 4,00 / SFR 6,50. www.ufs.de. Projekt 2010 Eigene Finanzen. Mit Sorgfalt und Plan bringen Sie Ihre Finanzen zur vollen Blüte

1/2010. Preis: 4,00 / SFR 6,50. www.ufs.de. Projekt 2010 Eigene Finanzen. Mit Sorgfalt und Plan bringen Sie Ihre Finanzen zur vollen Blüte Preis: 4,00 / SFR 6,50 1/2010 Das Magazin der UFS Universal FinanzSer vice GmbH www.ufs.de Projekt 2010 Eigene Finanzen Mit Sorgfalt und Plan bringen Sie Ihre Finanzen zur vollen Blüte Unternehmen und

Mehr

Informationen für Weiterbildungsanbieter zur 3. Förderphase der Bildungsprämie BILDUNG

Informationen für Weiterbildungsanbieter zur 3. Förderphase der Bildungsprämie BILDUNG Weiterbildung wird prämiert! Informationen für Weiterbildungsanbieter zur 3. Förderphase der Bildungsprämie BILDUNG Was ist die Bildungsprämie? Mit dem Bundesprogramm Bildungsprämie ver bessert das Bundesministerium

Mehr

Bundesland 2010 2011 2012 2013 2014 Schleswig-Holstein, Hamburg 3,1 3 1,7 3,2 2,2 Niedersachsen, Bremen 2,3 2,4 2,1 2,8 2,1 Nordrhein-Westfalen 4,4 3 3,9 4,1 3,3 Hessen 1,8 1,8 2,1 1,8 1,8 Rheinland-Pfalz,

Mehr

Unternehmensname Straße PLZ/Ort Branche Mitarbeiterzahl in Deutschland Projektverantwortlicher Funktion/Bereich E-Mail* Telefon

Unternehmensname Straße PLZ/Ort Branche Mitarbeiterzahl in Deutschland Projektverantwortlicher Funktion/Bereich E-Mail* Telefon Hinweis: Bei Begriffen, für die es sowohl eine weibliche als auch eine männliche Form gibt, wird in diesem Dokument aus Gründen der besseren Lesbarkeit auf eine Unterscheidung verzichtet. Entsprechende

Mehr

08.08.2012 Seite 1 08.08.2012 Seite 1 STUDIENFINANZIERUNG IHRE MÖGLICHKEITEN

08.08.2012 Seite 1 08.08.2012 Seite 1 STUDIENFINANZIERUNG IHRE MÖGLICHKEITEN 08.08.2012 1 08.08.2012 1 STUDIENFINANZIERUNG IHRE MÖGLICHKEITEN IHRE BILDUNG IST IHRE ZUKUNFT IHR STUDIENERFOLG Die akademische Qualität DARF ist hervorragend NICHT AN DER FINANZIERUNG SCHEITERN. Nahezu

Mehr

FS_MaKoVe_FINANZ_140626. Fotos: SRH Fachschulen. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite.

FS_MaKoVe_FINANZ_140626. Fotos: SRH Fachschulen. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. FS_MaKoVe_FINANZ_140626 Fotos: SRH Fachschulen SRH Fachschulen GmbH Bonhoefferstr. 1 69123 Heidelberg Telefon +49(0)6221 88-4488

Mehr

Berlin Berliner Hochschulgesetz 10 Absatz 3:

Berlin Berliner Hochschulgesetz 10 Absatz 3: Übersicht über die Rechtsgrundlagen in den deutschen Bundesländern zum Erwerb einer der allgemeinen Hochschulreife entsprechenden Hochschulzugangsberechtigung mittels Hochschulabschluss Bundesland Rechtsgrundlage

Mehr

Meister-BAföG AFBG Die Förderung für Ihre Karriere

Meister-BAföG AFBG Die Förderung für Ihre Karriere Meister-BAföG AFBG Die Förderung für Ihre Karriere Wie gefördert wird Die nach Landesrecht zuständige Behörde entscheidet über: 1. Zuschüsse und Darlehen zur Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren

Mehr

wissenswert Informationsveranstaltung für das Thüringer Gastgewerbe

wissenswert Informationsveranstaltung für das Thüringer Gastgewerbe wissenswert Informationsveranstaltung für das Thüringer Gastgewerbe Fördermöglichkeiten der GFAW mbh für Aus- und Weiterbildung sowie Lohnkostenzuschüsse Besucherzentrum von Thüringer Waldquell, 27.10.2011

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

Förderinstrumente für Erwerbstätige in Bund und Ländern BILDUNG

Förderinstrumente für Erwerbstätige in Bund und Ländern BILDUNG Individuelle berufliche Weiterbildung Förderinstrumente für Erwerbstätige in Bund und Ländern BILDUNG Kapiteltitel 1 Individuelle berufliche Weiterbildung Förderinstrumente für Erwerbstätige in Bund und

Mehr

Hochschulzertifikat. Weiterbildung mit. Rettungswachenleiter/-in Rettungswachenmanager/-in Rettungsdienstleiter/-in. Zukunft sichern!

Hochschulzertifikat. Weiterbildung mit. Rettungswachenleiter/-in Rettungswachenmanager/-in Rettungsdienstleiter/-in. Zukunft sichern! Weiterbildung mit Hochschulzertifikat Persönliche Entwicklung Netzwerk Qualifikation Karrierechancen Zukunft sichern! Fördern und Fordern Selbstverwirklichung Rettungswachenleiter/-in Rettungswachenmanager/-in

Mehr

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der Gefördert von der und vom 003_FL_StudiengebuehrenRZ.indd 1 22.01.2008 10:33:54 Uhr Studieren eine Investition in die Zukunft. Studieren

Mehr

Wir machen Karrieren!

Wir machen Karrieren! Das Zentrum für Studium und Karriere (ZSK) informiert: Studienfinanzierung Wir machen Karrieren! Dr. Daniela Stokar von Neuforn 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

Merkblatt. zum. Bildungsscheck NRW

Merkblatt. zum. Bildungsscheck NRW Merkblatt zum Bildungsscheck NRW Merkblatt zum Bildungsscheck NRW Zum 1. Januar 2016 treten neue Förderkonditionen in Kraft und lösen die bisher gelten Konditionen aus dem Jahr 2015 ab. Mit dem Bildungsscheck-Verfahren

Mehr

"Wer in Bildung investiert, erzielt eine höhere Rendite als am Kapitalmarkt. Einrichtungen wie die private DIU machen dies möglich.

Wer in Bildung investiert, erzielt eine höhere Rendite als am Kapitalmarkt. Einrichtungen wie die private DIU machen dies möglich. "Wer in Bildung investiert, erzielt eine höhere Rendite als am Kapitalmarkt. Einrichtungen wie die private DIU machen dies möglich." Prof. Dr. h.c. Nikolaus Schweickart, Kurator der Dresden International

Mehr

JETZT NEU! Finanzierungsservice. Aktuelle Informationen zur Förderung und Finanzierung Ihrer Weiterbildung bei der SGD

JETZT NEU! Finanzierungsservice. Aktuelle Informationen zur Förderung und Finanzierung Ihrer Weiterbildung bei der SGD JETZT NEU! 2015 Finanzierungsservice Aktuelle Informationen zur Förderung und Finanzierung Ihrer Weiterbildung bei der SGD Inhaltsverzeichnis Weiterbildung und Steuern sparen S. 4 Schüler-BAföG S. 5 Bildungsgutschein

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

neues Meister-BAföG ab 01.07.2009 Norddeutsches Optik Colleg Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung

neues Meister-BAföG ab 01.07.2009 Norddeutsches Optik Colleg Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung neues Meister-BAföG ab 01.07.2009 Norddeutsches Optik Colleg Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung Inhaltsverzeichnis 1. Förderungsbereiche..........................................................

Mehr

Handbuch Existenzgründung

Handbuch Existenzgründung Friedrich von Collrepp Handbuch Existenzgründung Sicher in die dauerhat erfolgreiche Selbstständigkeit 6. Auflage Mit Musterverträgen, Formularvorlagen und aktuellen Infos zu Förderprogrammen, Mini-GmbH,

Mehr

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög Studienfinanzierung 1. Darlehen 1.1. Bafög Eine mögliche Variante der Studienfinanzierung ist die Inanspruchnahme der Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (kurz: BAföG). Die Leistungen

Mehr

15.01.2013 Seite 1 STUDIENFINANZIERUNG - IHRE MÖGLICHKEITEN -

15.01.2013 Seite 1 STUDIENFINANZIERUNG - IHRE MÖGLICHKEITEN - 15.01.2013 1 15.01.2013 1 STUDIENFINANZIERUNG - IHRE MÖGLICHKEITEN - DIE SRH-HOCHSCHULEN 15.01.2013 15.01.2013 2 2 2 FAKTEN Wirtschaft und Technik Wirtschaftsingenieurwesen und BWL Branchen-Hochschule

Mehr

FERIEN IM SCHULJAHR 2012/2013

FERIEN IM SCHULJAHR 2012/2013 Taubenstr. 0, 07 Berlin Tel: 030/548-499, Fax: 030/548-450 0 0/ FERIEN IM SCHULJAHR 0/ in den Ländern Baden-Württemberg (5) 9.0. 0.. 4.. 05.0. - 5.03. 05.04..05. 0.06. 5.07. - 07.09. Bayern () 9.0 03..

Mehr

Wer bezahlt fürs klüger werden?

Wer bezahlt fürs klüger werden? Wer bezahlt fürs klüger werden? Finanzierung von Weiterbildung für Ältere Referentin: Gabriele Bartsch, 14. November 2014 Einschätzung der nachfrageorientierten Weiterbildungsfinanzierung in Europa Vier

Mehr

623 Mecklenburg-Vorpommern

623 Mecklenburg-Vorpommern Studierende Köpfe (e) entsprechend amtl. Statistik e Studierende 91 Mecklenburg-Vorpommern 24 Baden-Württemberg 20 Bayern 23 Berlin 15 Brandenburg 13 Hamburg 8 Hessen 25 Niedersachsen 24 Nordrhein-Westfalen

Mehr

Jetzt neu! Finanzierungsservice. Aktuelle Informationen zur Förderung und Finanzierung Ihrer Weiterbildung bei der SGD

Jetzt neu! Finanzierungsservice. Aktuelle Informationen zur Förderung und Finanzierung Ihrer Weiterbildung bei der SGD Jetzt neu! 2012 Finanzierungsservice Aktuelle Informationen zur Förderung und Finanzierung Ihrer Weiterbildung bei der SGD Inhaltsverzeichnis Weiterbildung und Steuern sparen S. 4 Schüler-BAföG S. 5 Bildungsgutschein

Mehr

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber dein weg in studium und beruf go abi.de Tipps zur Studienfinanzierung Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber Was kostet ein Studium? Studieren bedeutet, für ein paar Jahre viel Zeit, Engagement

Mehr

Weiterbildung finanzieren

Weiterbildung finanzieren parbank XIS preis Kompakt 999010 999010 999116 999116 Bankleitzahl RSEITE1 jetzt VON UNS ZUR : 10.03.2008 10 1 EUR finanzieren 100200300 neuer Kontostand Kontoauszug vom Auszug Blatt alter Kontostand 628,33+

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Deutsche) entsprechend amtl. Statistik WS 15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Deutsche) entsprechend amtl. Statistik WS 15/16 Studierende Köpfe (e) entsprechend amtl. Statistik e Studierende 78 Mecklenburg-Vorpommern 18 Baden-Württemberg 9 Bayern 15 Berlin 13 Brandenburg 12 Hamburg 6 Hessen 18 Niedersachsen 14 Nordrhein-Westfalen

Mehr

Aufstiegsstipendium. Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG

Aufstiegsstipendium. Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG Aufstiegsstipendium Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG Grußwort Bildung und Qualifizierung sind die Voraussetzung für indivi duelle Lebenschancen und gesellschaftliche Teilhabe. Zugleich bilden sie

Mehr

Wie finden Sie die richtige Weiterbildung und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Wie finden Sie die richtige Weiterbildung und welche Fördermöglichkeiten gibt es? Förderung Berufsbegleitender Weiterbildung Wie finden Sie die richtige Weiterbildung und welche Fördermöglichkeiten gibt es? Herzlich willkommen zum Vortrag von FORUM Berufsbildung e.v. vorgestellt von

Mehr

www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde -

www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde - www.horizon-messe.de Studienfinanzierung - Talkrunde - INHALT Studienkosten BAföG Studienbeitragsdarlehen KfW-Studienkredit KfW-Bildungskredit Studienkredite von Privatbanken Bildungsfonds Stipendien Jobben

Mehr

Erfahrungen mit der Bildungsprämie. Fachgespräch Bildungsscheck Potsdam, 15. Mai 2009 Eckart Lilienthal, Ref. 321: Lebenslanges Lernen

Erfahrungen mit der Bildungsprämie. Fachgespräch Bildungsscheck Potsdam, 15. Mai 2009 Eckart Lilienthal, Ref. 321: Lebenslanges Lernen Erfahrungen mit der Bildungsprämie Fachgespräch Bildungsscheck Potsdam, 15. Mai 2009 Eckart Lilienthal, Ref. 321: Lebenslanges Lernen 1 Inhalt Inhalt 1. Bildungsprämie Das Modell 2. Umsetzung: Praxis der

Mehr

Welche Finanzierungsmöglichkeiten für ein Master-Studium gibt es? Frankfurt, 29. März 2008

Welche Finanzierungsmöglichkeiten für ein Master-Studium gibt es? Frankfurt, 29. März 2008 Welche Finanzierungsmöglichkeiten für ein Master-Studium gibt es? Frankfurt, 29. März 2008 Die wichtigsten Kostenfaktoren eines (Master-) Studiums 1 Lebenshaltungskosten 2 Studiengebühren 3 Reisekosten

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Deutsche) entsprechend amtl. Statistik WS 05/06

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Deutsche) entsprechend amtl. Statistik WS 05/06 Studierende Köpfe (e) entsprechend amtl. Statistik e Studenten Ev. Religionspädagogik 3 Mecklenburg-Vorpommern 71 Mecklenburg-Vorpommern 16 Baden-Württemberg 8 Berlin 5 Brandenburg 5 Hessen 12 Niedersachsen

Mehr

Die Bildungsprämie bringt Sie weiter! 3. Förderphase des Programms Bildungsprämie

Die Bildungsprämie bringt Sie weiter! 3. Förderphase des Programms Bildungsprämie Die Bildungsprämie bringt Sie weiter! 3. Förderphase des Programms Bildungsprämie Investieren Sie in Ihre Zukunft! Mit Weiterbildung verbessern Sie Ihre Chancen am Ar beitsmarkt. Die Bildungsprämie unterstützt

Mehr

Das Meister-BAföG. Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz BILDUNG

Das Meister-BAföG. Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz BILDUNG Das Meister-BAföG Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) BILDUNG Sie wollen beruflich aufsteigen? Eine Fortbildung zum Meister/zur Meisterin machen? Eine Fortbildung zum Techniker/zur Technikerin

Mehr

AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ.

AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016 www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. AUFSTIEGSFORTBILDUNG ZUM/R BETRIEBSWIRT/IN [IHK] BERUFSBILD Profitieren Sie von unseren herausragenden Kompetenzen im Sektor der

Mehr