Projekt: BilderLügen der Franziskusschule in Warendorf Schuljahr

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Projekt: BilderLügen der Franziskusschule in Warendorf Schuljahr 2014-2015"

Transkript

1 Projekt: BilderLügen der Franziskusschule in Warendorf Schuljahr

2

3 Medienkunst In der Kunst wird zunehmend digitale Technik als Ausdrucksmedium benutzt. Auch hier werden Gattungsgrenzen erweitert und beginnen zusehends zu zerfließen. In digitalen Bildern können Elemente der Fotografie, der Collage und der Malerei mitunter überraschende und verwirrende Verbindungen eingehen.

4 Kultur und Schule 4 Projekt Kultur und Schule

5 Kultur und Schule Die Künstlerin Ursula Sprakel Diplom-Designerin Sozialpädagogin/-in B.A. Kunststudium mit Schwerpunkt Fotografie, Malerei, Kommunikation Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Enschede (Saxion) Einzelausstellungen u.a. in Düsseldorf, Münster, Dortmund, Essen, Montreal Designer-Preise - Innovationspreis der Fleischerinnung Billy die Kinderwurst, Firma Feldhues, Beste Mitarbeiter-Zeitung Deutschlands ( intern, Stadtwerke Münster) 2003 und 2005 (2. Platz), 2007 (3. Platz) - Beste Geschäftsberichte Deutschlands (Stadtwerke Münster), 2004 und 2008 Projekte: Kultur und Schule - Albert-Schweitzer-Schule, Münster - Annette-von-Droste-Hülshoff-Gemeinschaftschule, Alstätte - Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule, Münster - Astrid-Lindgren-Schule, Förderschule des Kreises Coesfeld - Astrid-Lindgren-Schule, Förderschule Sprache, Warendorf - Don-Bosco-Schule, Ahaus - Ida-Grundschule, Münster - Pötterhoekschule, Gemeinschaftsgrundschule, Münster - Theodor-Fontane-Schule, Hauptschule, Herbern Projekt Kultur und Schule 5

6 Medienkunst BilderLügen Über sieben Wochen hinweg setzten sich die Schüler mit Medienkunst auseinander. Mittels digitaler Bildbearbeitung wurde der Frage nach der Wirklichkeit in Bildern nachgegangen. Die Schülerinnen und Schüler lernten mittels grundlegender Techniken der Fotografie und Bildbearbeitung die umfangreichen Möglichkeiten der Bildmanipulation kennen und bewerten. Die Intensität der Auseinandersetzung mit den digitalen Bildmedien wird deutlich, wenn man die Projektergebnisse betrachtet. 6 Projekt Kultur und Schule

7 Medienkunst 1. Arbeitsprozess Zuerst schufen die SchülerInnen mit dem Filter des Gimp -Programms neue Sehformen zu dem Thema "Ich". Projekt Kultur und Schule 7

8 Medienkunst 2. Arbeitsprozess Desweiteren wurde die Sehweise heutiger Werbung thematisiert. Die SchülerInnen diskutierten anhand von Beispielen die Funktion der Werbung und ihre Aussagen. Hinzu wurde der Bildaufbau der Werbeplakate beschrieben. Zum Schluß wurde ein Thema gewählt, erarbeitet und bildnerisch umgesetzt. 8 Projekt Kultur und Schule

9 Projekt Kultur und Schule 9 Medienkunst

10 Medienkunst 2. Arbeitsprozess Ein weiterer Schritt bestand in der Auseinandersetzung mit dem Thema Surrealismus gestern und heute. So lernten die SchülerInnen unter anderem Magritte und Dali sowie neue Medienkünstler wie Gursky und Struth kennen. Zu dem Thema sammelten die SchülerInnen individuelle Motive. Mit diesen schufen sie eigene neue, surrealistische Bilder per Gimp Projekt Kultur und Schule

11 Projekt Kultur und Schule 11 Medienkunst

12 Medienkunst Technik Gimp Das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop ist eines der wichtigsten Programme für die Bearbeitung von Bilddateien. Gerade für professionelle Anwender wie Fotografen, Webdesigner, Grafiker und Künstler ist Photoshop in der täglichen Arbeit kaum wegzudenken. Gimp 2.8 wird diesem Anspruch gerecht und setzt mit seinen Updates immer wieder neue Maßstäbe im Bereich der Bildbearbeitung. Wie Photoshop bietet Gimp dem anspruchsvollen Gestalter alle wichtigen Werkzeuge zur Bildbearbeitung. So entfernt die Software störende Bildelemente oder baut ein Bild aus mehreren Fotos zusammen. 12 Projekt Kultur und Schule

13 Projekt Kultur und Schule 13 Medienkunst

14 Ursula Sprakel Anton-Knubel-Weg Mu nster Telefon: 0251 / Mail:

Online-Lösungen Fotografie Design. www.mediameans.de

Online-Lösungen Fotografie Design. www.mediameans.de mediameans Online-Lösungen Fotografie Design www.mediameans.de dieagentur mediameans - unser Name ist Programm. Wir helfen Ihnen bei einer erfolgsoptimierten Auswahl der individuell passenden Werbemittel

Mehr

Medien im Kunstunterricht. Einführung in die. Fotografie und digitale Bildbearbeitung an der. Viktoriaschule Darmstadt 2011

Medien im Kunstunterricht. Einführung in die. Fotografie und digitale Bildbearbeitung an der. Viktoriaschule Darmstadt 2011 Medien im Kunstunterricht Einführung in die Fotografie und digitale Bildbearbeitung an der Viktoriaschule Darmstadt 2011 In unserer medienbestimmten Lebenswelt ist die Bildkompetenz der Schülerinnen und

Mehr

T3 Pixlr. Online Bildbearbeitung direkt aus dem TYPO3 Backend zur Workflow Optimierung. TYPO3 Modul für Online Bildbearbeitung

T3 Pixlr. Online Bildbearbeitung direkt aus dem TYPO3 Backend zur Workflow Optimierung. TYPO3 Modul für Online Bildbearbeitung T3 Pixlr TYPO3 Modul für Online Bildbearbeitung Online Bildbearbeitung direkt aus dem TYPO3 Backend zur Workflow Optimierung. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 4.2 BlueChip Software

Mehr

Fotografie-Grundkurs 2 Tage

Fotografie-Grundkurs 2 Tage Fotografie-Grundkurs 2 Tage 13. + 14. Juni 8. + 9. August 2015 300.- Im Kurs besprechen wir die Grundlagen der Fotografie. Sie lernen die Möglichkeiten der Blenden, Verschlusszeiten und ISO-Zahlen kennen

Mehr

MIT DER KAMERA SEHEN

MIT DER KAMERA SEHEN Robert Hirsch MIT DER KAMERA SEHEN KONZEPTIONELLE FOTOGRAFIE IM DIGITALEN ZEITALTER Aus dem Englischen übersetzt von Thomas Schalipp Spektrum KJL AKADEMISCHER VERLAG Inhalt Vorwort xiii Beitragende Künstler

Mehr

2. Tonwertkorrekturen. Quellwerte verschieben bei gedrückter linker Maustaste

2. Tonwertkorrekturen. Quellwerte verschieben bei gedrückter linker Maustaste Ku/Fu Digitale Fotografie -Bildbearbeitungsprozesse- (2011) Ausgangssituation: Je besser das geschossene Foto, desto umfangreicher die Bearbeitungsmöglichkeiten, desto besser das fotografische Ergebnis!

Mehr

... und wie die Bilder laufen lernen "Kultur und Schule 2008/09" an der Schlossbachschule Bonn-Röttgen ZEICHNUNG, MALEREI, SKULPTUR & TRICKFILM-ANIMATION interdisziplinäres Projekt mit den 2 Künstlern

Mehr

Lernheft 5: Lernheft 6: Die Belichtung/Teil 1. Lernheft 7: Die Belichtung/Teil 2. Lernheft 8: Farbwiedergabe

Lernheft 5: Lernheft 6: Die Belichtung/Teil 1. Lernheft 7: Die Belichtung/Teil 2. Lernheft 8: Farbwiedergabe Digitale Fotografie Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Die Digitalkamera und ihr Zubehör 1. 1 Einleitung 1. 2 Digitalkamera oder Analogkamera? 1. 3 Funktionsprinzip der Digitaltechnik 1. 4

Mehr

OCG Webmanagement. ECDL Image Editing (Photoshop) (WM1)

OCG Webmanagement. ECDL Image Editing (Photoshop) (WM1) OCG Webmanagement Sie verfolgen das grundlegende Ziel, anspruchsvolle Fertigkeiten in verschiedenen Bereichen des Webpublishing zu erlangen. Nach der Absolvierung dieses Kurses sind Sie in der Lage, professionelle

Mehr

Bildbearbeitungstechniken Lehrerinformation

Bildbearbeitungstechniken Lehrerinformation Lehrerinformation 1/9 Arbeitsauftrag Ziel Zwanzig klassische Elemente der Bildbearbeitung werden vorgestellt. Die Sch arbeiten in Zweierteams und erarbeiten sich das Wissen zu je 1 2. Sie bearbeiten Bildausschnitte,

Mehr

ARBEITSPROZESSE DER UNTERRICHTSEINHEIT: DIE MAGIE DER DINGE THE ROBE

ARBEITSPROZESSE DER UNTERRICHTSEINHEIT: DIE MAGIE DER DINGE THE ROBE netzspannung.org Wissensraum für digitale Kunst und Kultur Prof. Dr. Peters, Maria ARBEITSPROZESSE DER UNTERRICHTSEINHEIT: DIE MAGIE DER DINGE THE ROBE Publiziert auf netzspannung.org: http://netzspannung.org/learning/swimming/robe/

Mehr

Histogramm Mit dem Histogramm zu besseren Bildern?!

Histogramm Mit dem Histogramm zu besseren Bildern?! Seite 1 Mit dem zu besseren Bildern?! Eine Einführung in die funktion von Digitalkameras - 13. Eppsteiner Fototage - Seite 2 - Begriffserklärung - Ein (Säulendiagramm) ist die grafische Darstellung der

Mehr

TÄTIGKEITEN. Kunst, speziell Malerei, Streetart, Grafik, Bauhausstadt Dessau HS-Anhalt. seit Juli 2012. Juli 2011 - Dez. 2011

TÄTIGKEITEN. Kunst, speziell Malerei, Streetart, Grafik, Bauhausstadt Dessau HS-Anhalt. seit Juli 2012. Juli 2011 - Dez. 2011 christian raufeisen grafikdesigner gestalter für visuelle kommunikation Ich bin Christian Raufeisen, ein freiberuflicher Grafikdesigner, Fotograf und Filmemacher. Ich lebe und arbeite in Leipzig und in

Mehr

Amplonius-Gymnasium Rheinberg. Schulinternes Curriculum für die Qualifikationsphase im Fach Kunst

Amplonius-Gymnasium Rheinberg. Schulinternes Curriculum für die Qualifikationsphase im Fach Kunst Amplonius-Gymnasium Rheinberg Schulinternes Curriculum für die Qualifikationsphase im Fach Kunst Die folgenden übergeordneten Kompetenzen werden in allen vier Halbjahren vermittelt und somit nicht einzelnen

Mehr

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 23.05.16-27.06.16 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen Fr. 360.- 100B 25.05.16-29.06.16 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

Grafik Design Kurs Online Kurs Grafik Design

Grafik Design Kurs Online Kurs Grafik Design Grafik Design Kurs Online Kurs Grafik Design Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses für Grafik Design Basis Programm Modul 1 Einführung in Grafik Design Erste Lerneinheit

Mehr

Web Designer Grade 1: Responsive Webdesign mit HTML5, CSS3 & LESS

Web Designer Grade 1: Responsive Webdesign mit HTML5, CSS3 & LESS Web Designer Grade 1: Responsive Webdesign mit HTML5, CSS3 & LESS 1 / 5 Dieser Fernlehrgang ermöglicht Ihnen den Einstieg in die professionelle Erstellung von Webseiten und Web-Interfaces für beliebige

Mehr

Pixel oder Vektor? Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Dateiformate. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen

Pixel oder Vektor? Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Dateiformate. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Dateiformate Stand April 2016 Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen T 0 71 21 / 2 03 89-0 F 0 71 21 / 2 03 89-20 www.langner-beratung.de

Mehr

Seminar»Bildbearbeitung«Leseprobe. Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage

Seminar»Bildbearbeitung«Leseprobe. Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage 2014 Seminar»Bildbearbeitung«Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage Inhalt 1 Herzlich willkommen...3 2 Inhalt des Seminars...4 3 Fotos mit»fotor«bearbeiten...5 3.1 Das Startfenster...6

Mehr

Schulintern: Fachplan SEK II

Schulintern: Fachplan SEK II Schulintern: Fachplan SEK II mit erhöhtem und grundlegendem Anforderungsniveau Kunst Semester 11/1 Themenfeld: Kommunikation in künstlerischen und medialen Welten Individuum: Mensch und Medium: Wirklichkeit

Mehr

Lernen durch fotografieren

Lernen durch fotografieren Lernen durch fotografieren Herbsttagung 2015 des Grundschulverbandes Lernkultur(en) Hamburg, 13./14.11.2015 Jörn Frankenfeld, Inge Voigt Köhler Landesinstitut für Schule Zentrum für Medien, Bremen 0 Ich

Mehr

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern. Rahmenplan. Kunst. für die Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschule

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern. Rahmenplan. Kunst. für die Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschule Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern Rahmenplan Kunst für die Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschule 2009 2 Inhaltsverzeichnis 1 Rechtliche Grundlagen... 2 2 Didaktische

Mehr

Gegenüberstellungsliste Bachelorstudium Grafik-Design und Fotografie alter / neuer Studienplan. Theorie

Gegenüberstellungsliste Bachelorstudium Grafik-Design und Fotografie alter / neuer Studienplan. Theorie Einführung in wissenschaftliches Arbeiten Einführung Medientheorie 2 Designtheorien I 2 Geschichte und Analyse der Fotografie I 2 Bildtheorie 2 Einführung in die Ästhetik 1 Einführung in die Ästhetik 2

Mehr

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Computer-Literacy Vermittlung im Unterricht der Fachschaften Fachschaften Liceo + KFR Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Digitale Kamera: Aufnahme, Transfer auf Computer Digitale Bilder:

Mehr

044 Medien und Informatik

044 Medien und Informatik Textverarbeitung (ECDL-Kurs) Grundlagen 44.01.01 Schuljahr: 16/17 Sie lernen die Grundfunktionen der Textverarbeitung und der Textgestaltung kennen und können Dokumente erstellen und gezielt gestalten.

Mehr

Templates für Joomla! 1.6

Templates für Joomla! 1.6 Know-how ist blau. Templates für Joomla! 1.6 Design und Implementierung > Grafische Freiheit für Joomla!-Websites: verschiedene Designs in einem Template > So entwerfen Sie ein Template-Design mit Photoshop

Mehr

Fragebogen für Studenten der PH Niederösterreich bzgl. des Einsatzes von Medien im Unterricht.

Fragebogen für Studenten der PH Niederösterreich bzgl. des Einsatzes von Medien im Unterricht. Bildnerische Erziehung goes Multimedia IMST-TP E-Learning & E-Teaching 12/13 Fragebogen für Studenten der PH Niederösterreich bzgl. des Einsatzes von Medien im Unterricht. Die Fachdidaktik Bildnerisches

Mehr

optomind Professional IT Consulting Kursprogramm 2011

optomind Professional IT Consulting Kursprogramm 2011 optomind Professional IT Consulting Kursprogramm 2011 Stand Jänner 2011 Microsoft Office 2010 - Grundlagenkurse Anhand von Übungen werden in diesen Basiskursen die grundlegenden Funktionen und Eigenschaften

Mehr

Kurs- und Schulungsprogramm

Kurs- und Schulungsprogramm Kurs- und Schulungsprogramm kurse - Bildbearbeitung - Spezialkurse kurse kurs der digitalen Fotografie Kursdauer: 18.00-20.30 Uhr / 4 Abende Kursgebühr: Euro 175,00 In diesem Kurs werden sie Themen wie

Mehr

Eva Engelbert, Marlene Hausegger, Tina Oberleitner, Roswitha Weingrill

Eva Engelbert, Marlene Hausegger, Tina Oberleitner, Roswitha Weingrill Eva Engelbert, Marlene Hausegger, Tina Oberleitner, Roswitha Weingrill Das Schöpfwerkkochbuch Projektbeschreibung Essen ist etwas Alltägliches, ein Ritual, es hält Leib und Seele zusammen, ist grundlegendes

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen. Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen. Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern Inhaltsverzeichnis Sven Vogel, Manfred Schwarz Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern ISBN: 978-3-446-42292-6 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42292-6

Mehr

C/SWS insgesamt 3/6 Credits (je nach Prüfungsleistung) 2 SWS

C/SWS insgesamt 3/6 Credits (je nach Prüfungsleistung) 2 SWS Modul SK.Kug.1 Schlüsselkompetenz-Modul Bildkompetenz () Grundlagen der Bildwissenschaft Das Modul vermittelt die theoretischen Grundlagen und Ziele der Bildwissenschaft an praktischen Beispielen und der

Mehr

Pressemeldung Fotoworkshop Adobe Photoshop Lightroom & Grundkurs Fotografie

Pressemeldung Fotoworkshop Adobe Photoshop Lightroom & Grundkurs Fotografie Pressemeldung Fotoworkshop Adobe Photoshop Lightroom & Grundkurs Fotografie Fotokurs-Kurzinformation 28.04. 29.04.2012 Bonn-Röttgen Paul M. Kornacker & Frank Treichler 189 Kurstitel Adobe Photoshop Lightroom

Mehr

Wahlpflichtangebot. Jahrgang 7. Schuljahr 2016/2017. Jahrgang 8

Wahlpflichtangebot. Jahrgang 7. Schuljahr 2016/2017. Jahrgang 8 Wahlpflichtangebot Jahrgang 7 Jahrgang 8 Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, im Folgenden möchten wir Sie über, Ziele, Arbeitsweisen und Voraussetzungen der einzelnen Wahlpflichtangebote informieren.

Mehr

Vorauszusetzende Kompetenzen methodisch: Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC; Ordner anlegen; Dateien speichern und bearbeiten.

Vorauszusetzende Kompetenzen methodisch: Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC; Ordner anlegen; Dateien speichern und bearbeiten. Modulbeschreibung Schularten: Fächer: Zielgruppen: Autorin: Zeitumfang: Werkrealschule/Hauptschule; Realschule; Gymnasium Fächerverbund Musik - Sport - Gestalten (WRS/HS); Informationstechnische Grundbildung

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern Sempacherstrasse 10, 6002 Luzern. adresse homepage telefon

Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern Sempacherstrasse 10, 6002 Luzern. adresse  homepage telefon Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern Sempacherstrasse 10, 6002 Luzern adresse www.zhbluzern.ch homepage 041 228 53 44 telefon Ingo Höhn. Zweimal hundertfünfundsiebzig. Nahaufnahmen. Die ZHB Luzern zeigt

Mehr

q 02833 9297147 n 01520 66 499 43 E info@mo-tif.de H www.mo-tif.de Elke Molkenthin Mittelstraße 12 47647 Kerken mo.tif visuelle kunst MEDIENGESTALTUNG

q 02833 9297147 n 01520 66 499 43 E info@mo-tif.de H www.mo-tif.de Elke Molkenthin Mittelstraße 12 47647 Kerken mo.tif visuelle kunst MEDIENGESTALTUNG Elke Molkenthin Mittelstraße 12 47647 Kerken q 02833 9297147 n 01520 66 499 43 E info@mo-tif.de H www.mo-tif.de mo.tif visuelle kunst MEDIENGESTALTUNG MASIFUNDE LEARNER DEVELOPMENT seit 08/14 Editorial

Mehr

BASISSTUDIUM DIPLOMSTUDIUM FREIE KUNST

BASISSTUDIUM DIPLOMSTUDIUM FREIE KUNST INFO HEFT S t u d i e n a n g e b o t e BASISSTUDIUM Das Basisstudium bietet eine grundlegende Ausbildung in allen maßgeblichen Techniken und Darstellungsformen der bildenden Künste. Die Vielfalt der angebotenen

Mehr

Nikon stellt die Bildbearbeitungssoftware der nächsten Generation vor

Nikon stellt die Bildbearbeitungssoftware der nächsten Generation vor 10. Juni 2008 Nikon stellt die Bildbearbeitungssoftware der nächsten Generation vor Capture NX2: noch leistungsstärker und ergonomischer Nikon Europe stellt heute seine neue Bildbearbeitungssoftware Capture

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

WO BIN ICH & WOHIN WILL ICH EIGENTLICH

WO BIN ICH & WOHIN WILL ICH EIGENTLICH WO BIN ICH & WOHIN WILL ICH EIGENTLICH ein von mit in im Rahmen gefördert von mit Unterstützung Organisation Medienprojekt zum Thema Heimat im Labyrinth von Hagenow Daniela Melzig, Diplom Bildende Künstlerin

Mehr

Konzept des Lehrganges: Visuelle Kommunikation Visuelle/r Übersetzer/in und Gestalter/in

Konzept des Lehrganges: Visuelle Kommunikation Visuelle/r Übersetzer/in und Gestalter/in Konzept des Lehrganges: Visuelle Kommunikation Visuelle/r Übersetzer/in und Gestalter/in ACHTUNG: Anmeldung zum Infoabend: info@maat-artio.at am 6 März, 17:30 Uhr in der Wirtschaftskammer Wien Ein Bild

Mehr

Fachbereichsinternes Curriculum Kunst / Sekundarstufe II Schwerpunkte laut Schulprogramm: Sprachkompetenz und Methodenkompetenz

Fachbereichsinternes Curriculum Kunst / Sekundarstufe II Schwerpunkte laut Schulprogramm: Sprachkompetenz und Methodenkompetenz Fachbereichsinternes Curriculum Kunst / Sekundarstufe II laut Schulprogramm: Sprachkompetenz und Methodenkompetenz Kompetenzbezug Inhalte / Themen Methoden / Arbeitstechniken / Strategien 11.Jahrgang Bild

Mehr

COMPUTERIA VOM 28.5.14 BILDVERWALTUNG MIT PICASA

COMPUTERIA VOM 28.5.14 BILDVERWALTUNG MIT PICASA COMPUTERIA VOM 28.5.14 BILDVERWALTUNG MIT PICASA WAS VERSTEHT MAN UNTER BILDVERWALTUNG? Für jeden Besitzer einer digitalen Fotokamera sammeln sich mit der Zeit viele Bilddateien auf dem Computer an. Dabei

Mehr

532/2013 Offizieller Abschluss der Fairen Woche Fairtrade-Kaffee-Tag in Ickern. 533/2013 Messpunkte von Verkehrskontrollen

532/2013 Offizieller Abschluss der Fairen Woche Fairtrade-Kaffee-Tag in Ickern. 533/2013 Messpunkte von Verkehrskontrollen 26. September 2013 532/2013 Offizieller Abschluss der Fairen Woche Fairtrade-Kaffee-Tag in Ickern 533/2013 Messpunkte von Verkehrskontrollen 534/2013 VHS-Kurs Bildbearbeitung mit Photoshop 26. September

Mehr

Sabine Friebe-Minden

Sabine Friebe-Minden 1 Sabine Friebe-Minden - unterwegs - Sparkasse Heidelberg 27.5. - 23.7.2010 2 Nachtfahrt, 2009, Acryl auf Leinwand, 100 x 70 cm 3 - unterwegs - Noch vor wenigen Jahren war die Malerin Sabine Friebe-Minden

Mehr

16. Nov. 2011. Diese PDF- Präsentation bildschirmfüllend anschauen = Befehl Ctrl + L

16. Nov. 2011. Diese PDF- Präsentation bildschirmfüllend anschauen = Befehl Ctrl + L 16. Nov. 2011 Diese PDF- Präsentation bildschirmfüllend anschauen = Befehl Ctrl + L «Filter» in einem Bildbearbeitungsprogramm, z.b. in den Gratisprogrammen IrfanView, Photofiltre und Gimp oder im Photoshop

Mehr

Fotografie. Entdecken Sie mit uns die Welt der Fotografie!

Fotografie. Entdecken Sie mit uns die Welt der Fotografie! Fotografie Entdecken Sie mit uns die Welt der Fotografie! WIFI Wien 2012/13 WIFI Wien-Photowalk Beim WIFI Wien-Photowalk erleben Sie das Fotografieren aus einer neuen Perspektive. Entdecken Sie unter Anleitung

Mehr

Töne tendenziell zu kurz. Drei kurze Fragen oder ein. umfangreiche Videoschnittmöglichkeiten

Töne tendenziell zu kurz. Drei kurze Fragen oder ein. umfangreiche Videoschnittmöglichkeiten App Betriebssystem Preis Journalistische Kommentar Einsatzmöglichkeiten Video Vine Android kostenlos kurze (Panorama-)Videos, sehr intuitives Bedienen, wenn man erst Statements; für sinnvolle O- einmal

Mehr

Design. Photographie. Über mich. Diplom Social Media Logos/CI Poster/Flyer anderes. Industrie Technik I Technik II Vordiplom anderes

Design. Photographie. Über mich. Diplom Social Media Logos/CI Poster/Flyer anderes. Industrie Technik I Technik II Vordiplom anderes * HBK, 2011 Titel: geschafft / geschafft * KONSUMMELSURIUM Sammelsurium zum Thema Konsum. Eine zweite Ebene befasst sich mit Prokrastination, Inspiration und Motivation * : 101 Gründe,..., warum ich mein

Mehr

Studenten helfen Senioren. Senioren Internet - Treff in der Abt. Gummersbach der Fachhochschule Köln

Studenten helfen Senioren. Senioren Internet - Treff in der Abt. Gummersbach der Fachhochschule Köln Studenten helfen Senioren Senioren Internet - Treff in der Abt. Gummersbach der Fachhochschule Köln Entstehung und Ziele der Gruppe Jede Woche treffen sich einige Erwachsene, die an neuen Technologien

Mehr

2. Innovationen für Fotografen und Bildbearbeiter... 23

2. Innovationen für Fotografen und Bildbearbeiter... 23 Inhaltsverzeichnis Die Autoren... 12 I. Was ist neu?... 15 1. Neues Look & Feel... 16 1.1 Photoshop CS6 installieren... 16 1.2 Neue Benutzeroberfläche und Bearbeitungsmöglichkeiten... 17 2. Innovationen

Mehr

Bildbearbeitung mit GIMP: Erste Schritte Eine kurze Anleitung optimiert für Version 2.6.10

Bildbearbeitung mit GIMP: Erste Schritte Eine kurze Anleitung optimiert für Version 2.6.10 Bildbearbeitung mit GIMP: Erste Schritte Eine kurze Anleitung optimiert für Version 2.6.10 Nando Stöcklin, PHBern, Institut für Medienbildung, www.phbern.ch 1 Einleitung Einfache Bildbearbeitungen wie

Mehr

= = = = = = ^ãíäáåüé=jáííéáäìåöéå= séêâωåçìåöëää~íí= OUK=g~ÜêÖ~åÖI=kêK=PTI=PNKMUKOMMT=

= = = = = = ^ãíäáåüé=jáííéáäìåöéå= séêâωåçìåöëää~íí= OUK=g~ÜêÖ~åÖI=kêK=PTI=PNKMUKOMMT= ^ãíäáåüéjáííéáäìåöéå séêâωåçìåöëää~íí OUKg~ÜêÖ~åÖIkêKPTIPNKMUKOMMT wïéáíélêçåìåöòìêûåçéêìåö ÇÉê_~ÅÜÉäçêJmêΩÑìåÖëçêÇåìåÖE_mlF ÑΩêÇÉåpíìÇáÉåÖ~åÖaÉëáÖåjÉÇáÉåhçããìåáâ~íáçå ÇÉëc~ÅÜÄÉêÉáÅÜëaÉëáÖå ~åçéêc~åüüçåüëåüìäéaçêíãìåç

Mehr

Studienverlaufsplan des Bachelorstudiengangs Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld (Stand: 6.1.2010)

Studienverlaufsplan des Bachelorstudiengangs Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld (Stand: 6.1.2010) tudienverlaufsplan des Bachelorstudiengangs Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld (tand: 6..00) Fotografie und Medien Level (.. emester) Modul W Credits Art des emester Grundlagenmodul

Mehr

Sicherer Umgang mit dem Programm Erstellen von Tabellen und Arbeitsmappen. Vorraussetzungen

Sicherer Umgang mit dem Programm Erstellen von Tabellen und Arbeitsmappen. Vorraussetzungen 1. Titel des Angebots / MS Excel, Latex, MS PowerPoint, Photoshop, MS Word und Titel des Moduls Webdesign Tutorien für Studierende 2. Kurze Beschreibung Microsoft Excel des Angebots Das Tutorium wendet

Mehr

Adobe Photoshop Mitarbeiterschulung

Adobe Photoshop Mitarbeiterschulung Adobe Photoshop Mitarbeiterschulung Egal aus welcher Branche Sie kommen, wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter mit Adobe Photoshop arbeiten gibt es eventuell auch Handlungsbedarf. Im Alltag der digitalen Bildbearbeitung

Mehr

LEBENSLAUF. Zur Person Sinisa Alujevic Nordfeldstrasse 16a 30459 Hannover

LEBENSLAUF. <vita> Zur Person Sinisa Alujevic Nordfeldstrasse 16a 30459 Hannover LEBENSLAUF Zur Person Sinisa Alujevic Nordfeldstrasse 16a 30459 Hannover Telefon: 0511-4884963 E-Mail: alujevic@freenet.de Geboren am 01.01.1969 in Split verheiratet, ein Kind (6 Jahre alt) Schulische

Mehr

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren PC-Einführung Grundkurs Berührungsängste abbauen Montag, 15.03. 19.04.2010, 09:00-10:30 Uhr : Sie verstehen es, die Benutzeroberfläche von Windows zu bedienen sowie Maus und Tastatur einzusetzen. Sie kennen

Mehr

PICASA ist kein vollwertiges Profiprogramm, aber für die meisten von uns vollkommen ausreichend.

PICASA ist kein vollwertiges Profiprogramm, aber für die meisten von uns vollkommen ausreichend. Merkblatt 104 PICASA, ein gratis Foto-Bearbeitungs und -Verwaltungsprogramm Was kann das Gratis-Programm PICASA? PICASA kann: Fotos verwalten Fotos zeigen Fotos bearbeiten Fotos in ein Webalbum stellen/weitergeben

Mehr

KÜNSTLER: ROLF BÖKEMEIER // TITEL: BLUMEN SCHWARZWEIß BILDBEWERTUNG. Bewertet von Georg Banek

KÜNSTLER: ROLF BÖKEMEIER // TITEL: BLUMEN SCHWARZWEIß BILDBEWERTUNG. Bewertet von Georg Banek KÜNSTLER: ROLF BÖKEMEIER // TITEL: BLUMEN SCHWARZWEIß BILDBEWERTUNG Bewertet von Georg Banek Die seen.by Bildbewertungen wurden von Fachleuten entwickelt um ambitionierten Fotografen ein professionelles

Mehr

Fotos Textilien Drucksachen Geschenke. Kategorien Anbieter Besonderheiten Versand Preis/Leistung Bewertung. Pixum

Fotos Textilien Drucksachen Geschenke. Kategorien Anbieter Besonderheiten Versand Preis/Leistung Bewertung. Pixum Fotos Textilien Drucksachen Geschenke Kategorien Anbieter Besonderheiten Versand Preis/Leistung Bewertung Pixum http://www.jetzt-bedrucken.de/images/anbieter/pixum_150.jpg "Testsieger" bei PC Praxis und

Mehr

X-Rite / Adobe Spezial Angebot Händler Präsentation. X-Rite / Adobe Dealer Presentation 17/3/15

X-Rite / Adobe Spezial Angebot Händler Präsentation. X-Rite / Adobe Dealer Presentation 17/3/15 / Adobe Spezial Angebot Händler Präsentation Wer ist? /Pantone LCC ist weltweit führend in der Farbwissenschaft und technologie. Wir entwickeln und produzieren innovative Farblösungen, die von vielen Branchen

Mehr

SoSe 2015. 11210 Grundlagen der Malerei und der künstlerischen Arbeit im Raum N.N.

SoSe 2015. 11210 Grundlagen der Malerei und der künstlerischen Arbeit im Raum N.N. Modulhandbuch Abschluss: Studiengang: Gültig für das Semester: PO-Version: Bachelor of Fine Arts (B.F.A.) 1. Studienabschnitt Freie Bildende Kunst 11000 Modul FK-1: Grundlagen der Praxis und Theorie künstlerischer

Mehr

DESIGN. Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE

DESIGN. Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE DESIGN Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE Wir möchten durch die Mappe die Person und ihr spezifisches Interesse, ihre Sehweise, ihre eigenen Beobachtungen und Bildideen, ihre

Mehr

Herzlich. Wilkommen. Die Werbefee macht's möglich! Sprite63 Home. Werbung soll Spaß machen! Ich begrüße Sie auf meiner Homepage

Herzlich. Wilkommen. Die Werbefee macht's möglich! Sprite63 Home. Werbung soll Spaß machen! Ich begrüße Sie auf meiner Homepage macht's möglich! Sprite18 Ich begrüße Sie auf meiner page Herzlich Wilkommen Ich möchte Sie an meiner Liebe zur Werbung teilhaben lassen und ihnen ein Stück meiner Arbeitsphilosophie auf Ihren Lebensweg

Mehr

www.foto-optik-grau.ch Kursprogramm Blende Schärfentiefe blitz portrait Manuell lichtstärke weitwinkel stilllife canon... www.foto-optik-grau.

www.foto-optik-grau.ch Kursprogramm Blende Schärfentiefe blitz portrait Manuell lichtstärke weitwinkel stilllife canon... www.foto-optik-grau. www.foto-optik-grau.ch Kursprogramm Blende Schärfentiefe nikon Bildaufbau ISO Verschlusszeit Linsen tele perspektive sensor blitz portrait Manuell AF Goldenerschnitt lichtstärke weitwinkel Pixel Objektiv

Mehr

BERNHARD EISNECKER. - New York in Motion - 18. 1. - 13. 4. 2012

BERNHARD EISNECKER. - New York in Motion - 18. 1. - 13. 4. 2012 1 BERNHARD EISNECKER - New York in Motion - 18. 1. - 13. 4. 2012 2 Miss Liberty, Fotografie, 70 x 46 cm, 1999 / 2010 3 New York in Motion 1999 besuchte der Heidelberger Fotograf Bernhard Eisnecker New

Mehr

Fortbildungsangebote im Herbst 2011 für Lehrkräfte aller Schularten

Fortbildungsangebote im Herbst 2011 für Lehrkräfte aller Schularten Fortbildungsangebote im Herbst 2011 für Lehrkräfte aller Schularten Podcast in der Schule (von der Projektreportage für die Schulwebsite bis zur Schülerzeitung) Termine: Mo., 07.11.2011 Mi., 09.11.2011

Mehr

Marianne-Weber-Gymnasium, Lemgo Dezember 2014. Schulinterner Lehrplan für die Gymnasiale Oberstufe. Kunst

Marianne-Weber-Gymnasium, Lemgo Dezember 2014. Schulinterner Lehrplan für die Gymnasiale Oberstufe. Kunst Marianne-Weber-Gymnasium, Lemgo Dezember 2014 Schulinterner Lehrplan für die Gymnasiale Oberstufe Kunst 1 Inhalt 1 Die Fachgruppe Kunst am MWG 2 Entscheidungen zum Unterricht 2.1 Unterrichtsvorhaben 2.1.1

Mehr

Canon EOS 350 D. Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS

Canon EOS 350 D. Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS Canon EOS 350 D Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS Canon EOS 350 D 1 Die ersten Schritte... 15 Den Akku laden... 16 Die Speicherkarte einlegen... 18 Das Objektiv aufsetzen... 20

Mehr

Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011

Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011 Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011 Modul 9 Fachdidaktisches Arbeiten: Vertiefung Fachdidaktik Kennnummer: work load Leistungspunkte Studiensemester Dauer

Mehr

Kommunikations- und Informationstechnologien

Kommunikations- und Informationstechnologien Kommunikations- und Informationstechnologien Gestaltung Digitale Medien in verschiedenen Fächern selbstständig für das eigene Lernen nutzen. 3. Kl. MS 1./2. Kl. MS 4./5. Kl. GS 2./3. Kl. GS 1. Kl. GS Gestaltung

Mehr

Neue Mittelschule Graz-Webling. mit angeschlossenen polytechnischen Klassen

Neue Mittelschule Graz-Webling. mit angeschlossenen polytechnischen Klassen Neue Mittelschule Graz-Webling mit angeschlossenen polytechnischen Klassen Teamteaching in Schularbeitenfächern Differenzierter Zugang auf das Leistungsvermögen der Kinder Erweiterung der Unterrichtsmethoden

Mehr

Was macht ein gutes Foto aus?

Was macht ein gutes Foto aus? Man sieht, nicht die Technik alleine macht ein gutes Bild aus: Es kommt auf das Auge und Können des Fotografen bzw. Gestalters an. Auf den nächsten Seiten geht es konkret darum, was ein gutes, (werbe)wirksames

Mehr

Fotoschule.biz Schule für digitale Fotografie

Fotoschule.biz Schule für digitale Fotografie Ausschreibung E-Learning, Modul 1 Seite 1 von 6 Lehrgang digitale Fotografie, E-Learning Modul 1: Fotografische Grundlagen In diesem Modul mit 18 Lektionen lernen Sie die technischen Grundlagen der digitalen

Mehr

grafik & art frank rukwied

grafik & art frank rukwied grafik & art frank rukwied Beruf Mediengestalter für Digital- und Printmedien, Fachbereich Grafik/Design II Kenntnisse (EDV) Mac OS X, Windows NT/XP, Adobe Creative Suite (Illustrator, Photoshop, InDesign)

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Arbeiten in Eigenregie

Arbeiten in Eigenregie Arbeiten in Eigenregie Die neue Medienwerkstatt der Universitätsbibliothek Folie 1 Medienwerkstatt Arbeiten in Eigenregie Sie wollen scannen oder farbig kopieren? Vielleicht auch die alten Schallplatten

Mehr

xt:commerce Anwenderschulung

xt:commerce Anwenderschulung xt:commerce Anwenderschulung Dieses Seminar vermittelt, neben einer allgemeinen Einführung in die Möglichkeiten von e-commerce, Kenntnisse und Fähigkeiten über die Anwendungsmöglichkeiten der Online- Shopsoftware

Mehr

Vorauszusetzende Kompetenzen fachlich: Skizzen auf Papier erstellen; ein Windows-Programm bedienen; im Netzwerk laden und speichern.

Vorauszusetzende Kompetenzen fachlich: Skizzen auf Papier erstellen; ein Windows-Programm bedienen; im Netzwerk laden und speichern. Modulbeschreibung Schularten: Fächer: Zielgruppen: Autoren: Zeitumfang: Werkrealschule/Hauptschule; Realschule; Gymnasium Informationstechnische Grundbildung (WRS/HS); Bildende Kunst (RS); Bildende Kunst

Mehr

Gute Leute Gute Bilder Tipps & Tricks für gute Bilder Teil 1 Vor dem Foto. Metall. Macht. Medien. Eine Plattform der IG Metall Jugend

Gute Leute Gute Bilder Tipps & Tricks für gute Bilder Teil 1 Vor dem Foto. Metall. Macht. Medien. Eine Plattform der IG Metall Jugend Gute Leute Gute Bilder Tipps & Tricks für gute Bilder Teil 1 Vor dem Foto Metall. Macht. Medien. Ein freies PDF der Medienkompetenz Webseite www.mann-beisst-hund.net. Eine Plattform der IG Metall Jugend

Mehr

Kurs Photoshop. Lehrplan zum

Kurs Photoshop. Lehrplan zum Lehrplan zum Kurs Photoshop Hier möchten wir Ihnen gerne einen Überblick über die verschiedenen Themen, die wir im Kurs mit Ihnen bearbeiten, vorstellen. Gerne beraten wir Sie natürlich auch persönlich.

Mehr

Fotografie Bildbearbeitung Post Production Kreativ-Retusche Composing Beauty-Retusche Rendering CGI Digital Couture

Fotografie Bildbearbeitung Post Production Kreativ-Retusche Composing Beauty-Retusche Rendering CGI Digital Couture [machen = faszinieren] Da gibt es doch sicher schon Fotos, die wir nehmen können? Auf wie viel Identität und emotionale Wirkung können Sie bei Ihrem Produkt oder Service verzichten? Fotografie Bildbearbeitung

Mehr

4PLAN. Schulungskatalog. Software4You Planungssysteme GmbH +49 897105040 4PLAN@software4you.com www.software4you.com

4PLAN. Schulungskatalog. Software4You Planungssysteme GmbH +49 897105040 4PLAN@software4you.com www.software4you.com 4PLAN Schulungskatalog Software4You Planungssysteme GmbH +49 897105040 4PLAN@software4you.com www.software4you.com 1 4PLAN BASIS 3 2 4PLAN ADMINISTRATION 4 3 4PLAN FÜR POWERUSER 6 4 4PLAN ELECTRIC EYE

Mehr

Hausaufgaben. kbsglarus

Hausaufgaben. kbsglarus IKA Wo 11 Hausaufgaben Repetition des behandelten Stoffs Fragen? Beschreiben und illustrieren Sie Ihre eigene Hardware und fügen den Text (und Bilder) in Ihre Projektarbeit ein! Unterlage IKA 2 mitnehmen

Mehr

Zuschicken eigenes Bild / istockphoto. Foto: istockphoto

Zuschicken eigenes Bild / istockphoto. Foto: istockphoto Zuschicken eigenes Bild / istockphoto Foto: istockphoto Skyline Köln zugeschickt von Dagmar Arnold Ihre Fotos / istockphoto für die persönliche PimpYourKitchen Küchenrückwand Wollen sie bei PimpYourKitchen

Mehr

Meine Angebote sind klar strukturiert und können beliebig erweitert und kombiniert werden.

Meine Angebote sind klar strukturiert und können beliebig erweitert und kombiniert werden. HOCHZEITSFOTOGRAFIE: Angebote und Preise (in CHF) Meine Angebote sind klar strukturiert und können beliebig erweitert und kombiniert werden. Wenn Sie das, was Sie für Ihre Hochzeitsfotos wünschen, nicht

Mehr

- 2 - (0) Inhalt: Allgemeines 2 Wochenendseminare 6 Einführungsseminare 6 Weiterbildungsseminare 8 Weitere Seminare 12 Fotowoche 13 Hinweise 14

- 2 - (0) Inhalt: Allgemeines 2 Wochenendseminare 6 Einführungsseminare 6 Weiterbildungsseminare 8 Weitere Seminare 12 Fotowoche 13 Hinweise 14 AKF ARBEITSKREIS FÜR FOTOGRAFIE an weiterführenden Schulen in Bayern e.v. Veranstaltungsprogramm für das Schuljahr 2008/2009 1. Halbjahr, September 2008 - Februar 2009 Fortbildungsseminare für Lehrkräfte

Mehr

Einführung. Tutorium. Präsentation der Sitzung vom 28. April 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de

Einführung. Tutorium. Präsentation der Sitzung vom 28. April 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Tutorium Einführung Präsentation der Sitzung vom 28. April 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Ziel des Tutoriums Multimedia-Praxis: Multimedia-Techniken und die Arbeit mit Multimedia-Werkzeugen

Mehr

Sie finden uns in Halle 20 Stand D70

Sie finden uns in Halle 20 Stand D70 auf vielfachen Wunsch bieten wir dieses Jahr wieder eine Updateschulung an, lernen Sie Neuerungen in MegaCAD 2015 am 20.03.2015 in Reimlingen kennen. desweiteren es sind noch Plätze frei für die 3D Grundlagenschulung

Mehr

Buchkunst/Grafik-Design - Modul 1: interdisziplinäre und fachspezifische Grundlagen (Pflicht und Wahlpflicht)

Buchkunst/Grafik-Design - Modul 1: interdisziplinäre und fachspezifische Grundlagen (Pflicht und Wahlpflicht) Buchkunst/Grafik-Design - Modul 1: interdisziplinäre und fachspezifische Grundlagen (Pflicht und Wahlpflicht) Der Leitgedanke für die Konzeption des Modul 1 im Studiengang Buchkunst/Grafik-Design ist die

Mehr

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Deutschland Zertifizieren SIE IHRE COMPUTERKENNTNISSE unterstützt durch die ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Wir stellen vor: der ecdl Erfolg haben Weitergehen Ausbauen Wachsen

Mehr

Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Buch mit Fotos und Texten einfach online gestalten.

Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Buch mit Fotos und Texten einfach online gestalten. Erstellung eines Buches mit BoD easybook Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Buch mit Fotos und Texten einfach online gestalten. Voraussetzung zur Nutzung von BoD easybook: Sie benötigen

Mehr

Mädchengesundheit fördern

Mädchengesundheit fördern Mädchengesundheit fördern Workshops des Frauengesundheitszentrums Workshops für Mädchen und junge Frauen Ganz schön ich Liebe, Sex und mehr Schön genug ohne Photoshop Workshops für Burschen und junge Männer

Mehr

Teaser-Bilder erstellen mit GIMP. Bildbearbeitung mit GIMP 1

Teaser-Bilder erstellen mit GIMP. Bildbearbeitung mit GIMP 1 Teaser-Bilder erstellen mit GIMP 08.08.2014 Bildbearbeitung mit GIMP 1 Auf den folgenden Seiten werden die wichtigsten Funktionen von GIMP gezeigt, welche zur Erstellung von Bildern für die Verwendung

Mehr

Sängerstadt-Gymnasium Finsterwalde Kurs auf erhöhtem Anforderungsniveau Deutsch Jahrgangsstufe 12 (SJ 2015/2016)

Sängerstadt-Gymnasium Finsterwalde Kurs auf erhöhtem Anforderungsniveau Deutsch Jahrgangsstufe 12 (SJ 2015/2016) Anmerkungen für das gesamte Schuljahr: Zur Verfügung stehende Stundenzahl für 12/I: Zur Verfügung stehende Stundenzahl für 12/II: ca. 65 h ca. 50 h Verbindlich gilt: - Rezitation eines Gedichtes/s nach

Mehr