Draka Datacom Solutions. Draka Datacom Solutions

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Draka Datacom Solutions. Draka Datacom Solutions"

Transkript

1 Draka Datacom Solutions Modernen Netzwerken wird einiges abverlangt. Sie müssen schnell, zuverlässig und brandsicher sein und störungsfrei mit anderen Systemen funktionieren. Draka Data Centre Solutions Die Systemlösung für heutige und zukünftige Rechenzentren mit UC FUTURE. Ein zuverlässiger, schneller und allgegenwärtiger Bestandteil von Draka Datacom Solutions

2 Wer ist Draka Communications? Draka Communications Teil der Draka Holding N.V. mit Sitz in Amsterdam bietet eine vielseitige und zuverlässige Produktpalette in Kupfer- und Glasfasertechnik zur Übertragung in der Daten- und Telekommunikation an. Unser langjähriges Fachwissen im Kabel- und Glasfasergeschäft hat dafür gesorgt, dass wir heute eine bedeutende Marktposition einnehmen. Sie finden uns in über 30 Ländern in Europa, Asien, Nord- und Südamerika. Draka Data Centre Solutions Das Systemkonzept umfasst Lösungen für alle Strukturebenen im Rechenzentrum vorkonfektioniert, modular, individuell gekennzeichnet, getestet und dokumentiert. Die Produkte erfüllen neueste Anforderungen, die eine einfache Migration zu schnelleren Systemkomponenten ermöglichen. Die Konzeption berücksichtigt Ihre spezifische Situation beim Auf- und Ausbau der ITK Infrastruktur. Zu den Top-Anforderungen, die heute an moderne hochverfügbare Rechenzentren gestellt werden, zählen die Themen Energieeffizienz, TCO, das Management von Energieversorgung und Kühlung und Netzwerk- Management. In dieser Aufzählung werden oft auch Verkabelung und Kabelmanagement-Systeme genannt. Letztere sind jedoch nicht isoliert zu betrachten, sondern haben unmittelbar Einfluss auf die anderen genannten Punkte, was nur durch einen integrierten Infrastrukturansatz optimiert werden kann. Die nachfolgend dargestellten Systemansätze kombinieren durch geschickte Wahl der Einzelkomponenten so wichtige Merkmale wie eine minimierte Barriere für die notwendige Kühlluft-Zirkulation, die langfristig kostengünstigste Auslegung von migrationsfähigen Netzen trotz heute nicht vollständig planbarer Innovations- und Upgrade-Prozesse und ermöglichen erst dadurch den Einsatz der neuesten Chiptechnologien, die fortschreitend auf minimalen Energieverbrauch optimiert werden. Dennoch gilt es, die System-relevanten Industriestandards zu realisieren, denn proprietäre Lösungen führen zwangsläufig in die planerische Sackgasse. Die Draka Data Centre Solution steht fest auf dem Fundament der globalen System- und Netzwerk- Standards, bietet darüber hinaus aber die Flexibilität und Performance, die das dynamische Umfeld Rechenzentrum heute fordert. 2 <

3 Verkabelungsstruktur im Rechenzentrum Die Forderung nach Hochverfügbarkeit bei gleichzeitiger ständiger Notwendigkeit zur Kostenminimierung hat in der jüngsten Vergangenheit ein breit akzeptiertes Verkabelungsmodell entstehen lassen, wie es in den internationalen Standards EN oder TIA942 dokumentiert ist. Dort wird das Rechenzentrum in vier Ebenen strukturiert, die eine Verallgemeinerung der dort vorhandenen Dienste ermöglichen. Die Clients-Ebene umfasst die Endgeräte wie Server sowohl als Standgerät als auch in Rack-Bauweise bis hin zu den modernen Blades sowie alle Speicherlösungen wie SAN oder NAS bis hin zu Bandlaufwerken als Backup-Systemen. Die darüber liegende Ebene ist Sitz der Access-Switches, die alle Geräte auf der Client-Ebene miteinander zu koppeln gestatten. Die Distribution Ebene ist die Ebene der Router und Layer3-Switches, die eine bedarfsgesteuerte Verbindung zwischen den auf der Access-Ebene gebündelten Systemen und den Zugriffen durch die Kundenapplikationen schalten. Die Core-Ebene im Rechenzentrum bildet schließlich ein Gateway mit Firewall-Funktionalität zu den Netzdienstleistern, die das Rechenzentrum mit der Außenwelt verbinden. Die Core- Ebene im Rechenzentrum bildet schließlich ein Gateway mit Firewall-Funktionalität zu den Netzdienstleistern, die das Rechenzentrum mit der Außenwelt verbinden. > 3

4 Arten von Rechenzentren Jedes Rechenzentrum unterliegt einer besonderen Struktur. Es gibt verschiedene Umgebungen mit unterschiedlichen Anforderungen, für die jeweils spezifische Lösungen gefunden werden müssen. Betrachten wir einmal die drei Hauptanwendungen der Unternehmens-Rechenzentren, der externen Betreiber von Rechenzentren und der Telekommunikations-Netzbetreiber. Bürogebäude LAN Backbone Rechenzentrum UC ihre Lösung für Cat. 5e, Cat. 6, Cat. 6 A Cat. 7, Cat. 7 A und Multimedia FUTURE TM UC ihre Lösung für Rechenzentren-Verkabelung FIBRE TM UC ihre Lösung für Büro-, Rechenzentrenund industrial Ethernet-Verkabelung Unternehmens-Rechenzentren Sie gelten seit jeher als das Kraftwerk der IT. Hier verdichten sich Informationsflüsse und werden in Serverfarmen verarbeitet, in Speichernetzwerken gelagert, durch Router und Switches in andere Bereiche des Netzwerks lokal wie global gelenkt. Seit einiger Zeit jedoch haben sich Betreiber aufgemacht, neue Strukturen in ihren RZ zu realisieren. Auslöser für den Wandel sind: Verwirklichung von Redundanzkonzepten Stark wachsende Applikationen (z.b. ) Serverkonsolidierung Outsourcing Effizienzsteigerung Diese Neuausrichtung wird unterstützt durch Infrastruktur-Standards wie die TIA942 oder EN Die dort definierten Strukturen (Bild 1) haben sich in der Praxis bewährt und liefern flexible, wartungsarme Netze, die den besonderen Anforderungen im RZ-Betrieb gerecht werden. Betreiber von Rechenzentren Diese sind in noch stärkerem Maße von den genannten Trends betroffen. Dort werden nicht nur die IT-Belange eines einzelnen Unternehmens behandelt, sondern auch die einer Vielzahl von Nutzern dieser konzentrierten Dienstleistung. Diese zunehmende Entwicklung zeigt die steigende Bedeutung von externen Rechenzentrumsbetreibern an. Die Dienstleistung externer Betreiber von Rechenzentren in Anspruch zu nehmen ist eine attraktive Alternative zur Investition in eine eigene IT-Infrastruktur. Server, Netze, Anwendungen, Bandbreite etc. werden von den Mitarbeitern des Rechenzentrumbetreibers gesteuert. Telekommunikationsnetzbetreiber Sie sehen sich mit gestiegenen Anforderungen konfrontiert, die in ihren Service- Angeboten integrierten Inhalte effizient bereitzustellen. Auch hier leisten die RZ- Infrastruktur-Standards wertvolle Planungsunterstützung, um leistungsfähige Netze unter Verwendung von stets verfügbaren Netzwerk-Schnittstellen aus der Ethernet- Familie zu realisieren. 4 <

5 40/100 Gigabit Ethernet die nächste Generation Viele Anwender stehen vor der Frage, wie die Infrastruktur auszulegen ist, um für die kommenden Jahre einen kontinuierlichen Betrieb auch bei einem Systemupgrade auf 40 Gigabit Ethernet oder sogar 100 Gigabit Ethernet sicherzustellen. Dabei liegen diese Szenarien für manche Benutzer bereits innerhalb der nächsten drei Jahre. Hier heißt es ganz klar, diesen nächsten Migrationsschritt fest einzuplanen. Dieser bedeutet auf der Client-Ebene den Wechsel zu 10 Gigabit Ethernet und konsequenterweise auf der Access-Ebene den Wechsel zu 40 Gigabit Ethernet. 10 Gigabit Ethernet-Schnittstelle Zentrale Frage bei der Infrastruktur- Konzeption: Welches Reichweitenkonzept gilt es zu verwirklichen? Statistische Analysen haben belegt, dass die Streckenlängen auf der Client-Ebene durchschnittlich um 20m liegen, 95% sich bis 70m und vereinzelt bis auf 100m ausdehnen. Auf der Distribution-Ebene und ähnlich auf der Core-Ebene beträgt die durchschnittliche Streckenlänge ca. 60m, 95% der Strecken liegen unter 150m und haben vereinzelt eine Ausdehnung bis 300m. > 5

6 Das Systemkonzept mit Draka Data Centre Solutions Vorkonfektionierte Kupfer-Trunksysteme; 1 bis 8 Ports: Aufbau Werkseitig ein- oder beidseitig vorkonfektioniert mit geschirmten RJ45 Modulen und getestet Als 1-fach Cat. 7 S/FTP Pimf 4P AWG23 LSHF Als 6-fach Cat. 6 A S/FTP 6x(4x2xAWG23) mit/ohne Gesamtmantel Als 6-fach Cat. 6 A S/FTP 6x(4x2xAWG26) mit/ohne Gesamtmantel Als 8-fach Cat. 6 A S/FTP 6x(4x2xAWG23) mit/ohne Gesamtmantel Als 8-fach Cat. 6 A S/FTP 6x(4x2xAWG26) mit/ohne Gesamtmantel Anwendungsgebiete Trunksysteme in AWG 26 sind 10Gbit- Lösungen für Rechenzentrumsverkabelung speziell für den Einsatz in der Zone Distribution Area und Equipment Distribution Area. Erfüllt mindestens die Anforderungen der Klasse E A bei einer max. Übertragungslänge von 60 Metern. Trunksysteme in AWG 23 sind 10Gbit- Lösungen für Rechenzentrumsverkabelung speziell für den Einsatz in der Zone Distribution Area und Equipment Distribution Area. Erfüllt mindestens die Anforderungen der Klasse E A bei einer max. Übertragungslänge von 80 Metern. IEEE 802.3: 10Base-T; 100Base-T; 1GBase-T, 10GBase-T Geltende Normen EN , TIA-942, ISO/IEC 24764, EN , IEC , ISO/IEC nd edition Aufbau Werkseitig ein- oder beidseitig vorkonfektioniert mit geschirmten RJ45 Modulen und getestet Als 6-fach Cat. 6 A S/FTP 24P AWG26 mit Gesamtmantel Anwendungsgebiete Trunksysteme in AWG 26 sind 10Gbit- Lösungen für Rechenzentrumsverkabelung speziell für den Einsatz in der Zone Distribution Area und Equipment Distribution Area. Erfüllt mindestens die Anforderungen der Klasse E A bei einer max. Übertragungslänge von 60 Metern. Geltende Normen EN , TIA-942, ISO/IEC 24764, EN , IEC , ISO/IEC nd edition 6 <

7 Vorkonfektionierte LWL-Trunksysteme bis zu 144 Fasern: Aufbau Werkseitig vorkonfektioniert, getestet und dokumentiert Ausführung als Innen-, Aussen- oder Universalkabel. Kaskadierte und nummerierte Kabelpeitschen mit 0,9 mm Ader inkl. mehrfach verwendbaren Schutzschlauchs mit Einzugshilfe. Bis zu 144 Fasern Alle gängigen Faserarten, z.b: Single-Mode: 9/125µ OS1 oder OS2 Multi-Mode: 62,5/125µ OM1, 50/125µ OM2 oder OM3 Alle gängigen Steckertypen (z.b.: SC, ST, LC, E2000 usw.) Länge nach Kundenwunsch Anwendungsgebiete LWL-Trunksysteme mit verseilter Bündelader werden im Primär (campus backbone) und Sekundär-Bereich (building backbone) eingesetzt, wo eine Faserzahl von mehr als 24 benötigt wird. Die kompakte Bündeladerkonstruktion erlaubt eine hohe Konzentration von Fasern und erleichtert somit das Fasermanagement in den Verteilanlagen. Das Kabel ist UV-beständig, metallfrei, nagetierfest, längswasserdicht, hochzugfest, halogenfrei-flammwidrig und sowohl für direkte Erdverlegung als auch für Innenverlegung geeignet. LWL-Trunksysteme mit zentraler Bündelader dienen als Hauseinführungskabel zur direkten Erd- oder Röhrenverlegung und als flammwidriges Steigekabel im Innenbereich. Die zentrale Anordnung der Fasern erlaubt einen kostengünstigen und dünnen Kabelaufbau. Das Kabel ist UV-beständig, metallfrei, längswasserdicht, zugfest, nagetiergeschützt, halogenfrei-flammwidrig und sowohl für direkte Erdverlegung als auch für Innenverlegung geeignet. LWL-Trunksysteme mit Mini-Breakout- Kabel für Rechenzentrumsverkabelung in allen Ebenen gemäß TIA942. Der Einsatzschwerpunkt liegt in der Equipment Distribution Area und Zone Distribution Area. Mit LSHF-Material gefertigte Kabel entsprechen den IEC- Brandanforderungen. Geltende Normen EN , TIA-942, ISO/IEC 24764, ISO/IEC nd edition > 7

8 Das Systemkonzept mit Draka Data Centre Solutions Steckbare Kupfer-Trunksysteme: Aufbau Modulares vorkonfektioniertes Verkabelungssystem Werkseitig vorkonfektioniert mit geschirmten Telco Steckverbinder und getestet Telco Trunk Kabel für die schnelle Verbindung mit Telco-Modulen (1GbE Applikation) Direktverdrahtungslösung 6x RJ45 (10GbE Applikation) Direktverdrahtungslösung 6x EC7 (Cat. 7 Applikation) 6-fach Lösungen für Cat. 5e, Cat. 6 A und Cat. 7 in S/FTP 24P AWG26 mit Gesamtmantel, nur 13,2 mm Kabeldurchmesser Reduzierte Brandlasten und reduzierter Platzbedarf in den Kabelwegen Sehr hohe Packungsdichte TP und LWL Module können auf 1 HE kombiniert werden TP Telco Modul auf 6x RJ45 geschirmt für Modulträger 1HE und 3HE Anwendungsgebiete Trunksysteme in AWG26 sind 1GbE bzw. 10Gbit-Lösungen für Rechenzentrumsverkabelungen speziell für den Einsatz in der Zone Distribution Area, Equipment Distribution Area und klassischen Gebäudeverkabelung. Erfüllt mindestens die Anforderungen der Klasse D bzw. E A bei einer max. Übertragungslänge von 60 Metern. Geltende Normen EN , TIA-942, ISO/IEC 24764, EN , IEC , ISO/IEC nd edition 8 <

9 Steckbare LWL-Trunksysteme: Aufbau Werkseitig vorkonfektioniert mit MPO und getestet LWL Rundkabel 3mm für MPO Reduzierte Brandlasten und reduzierter Platzbedarf in den Kabelwegen Sehr hohe Packungsdichte MPO Module für Modulträger 1HE und 3HE Anwendungsgebiete LWL-Trunkkabel mit zentraler Bündelader für Rechenzentrumsverkabelung in allen Ebenen gemäß TIA942, Gebäudeverkabelungen und FTTx Für kurze Strecken bis 50m im Gebäude LWL-Trunkkabel mit verseilter Bündelkabel bis 144 Fasern für Rechenzentrumsverkabelung in allen Ebenen gemäß TIA942, Gebäudeverkabelungen und FTTx Für das Überbrücken von Strecken zwischen 10m und 1000m im Innen- und Außenbereich Geltende Normen EN , TIA-942, ISO/IEC 24764, EN , IEC , ISO/IEC nd edition > 9

10 Intelligente RZ-Dokumentation: Dokumentationen der physikalischen Ebene, der Verkabelungsinfrastruktur, der Rangierungen und der freien Portkapazitäten werden heute in den meisten Fällen noch manuell geführt. Das ist meist zeitaufwändig, fehlerbehaftet und ineffizient hinsichtlich der verwendeten Ressourcen. Da Veränderungen und Erweiterungen oft unter enormem Zeitdruck durchgeführt werden, sind die geführten Dokumentationen oft unvollständig oder entsprechen nicht dem aktuellen Stand. Die Lösung: Eine voll integrierte End-to-End-Lösung für das Management der physikalischen Ebene bei Crossconnect-Netzwerken! Lösungen zur Umsetzung einer vollständigen Dokumentation und Ressourcenverwaltung: PV4E Patchview for the Enterprise ist eine Softwarelösung zur automatischen Echtzeit-Dokumentation in Verbindung mit intelligenten Panels (inkl. LEDs). SiteWiz Software für Dokumentation und Infrastrukturmanagement für bestehende Verkabelungen oder Standardverkabelungen ohne intelligente Panels. Cabinet Manager Software für Infrastruktur- und Ressourcenmanagement, Verkabelung, Stromversorgung und Klimatisierung. 10 <

11 Draka Data Centre Solutions Ihre Systemlösungen für heutige und zukünftige Rechenzentren! 10, 40 und 100 Gbit Next Generation Ethernet Ready! 50% höhere Packungsdichte bei der Kupfer-Verkabelung! Universelle Modularität bei Kupfer und LWL-Verkabelung! Vorkonfektionierter CU & LWL Lösungen! Plug & Play! Halbiertes Gewicht auf den Kabeltrassen! Optimale Energiespareffizienz Draka BendBrightXS; Die erste biegeunempfindliche SM-Faser nach G657A/B! Effiziente Installation Automatische Information und Dokumentation in Echtzeit Planungssicherheit Systemgarantie > 11

12 Wir sorgen dafür, dass die Kommunikation läuft, indem wir Ihnen auf jede erdenkliche Weise behilflich sind, Ihre Netzwerklösung mit Spitzentechnologie zu verwirklichen Draka Data Centre Solutionspartner... schafft IT-Strukturen für mittelständische Als international erfolgreich agierendes Unter- Die WGD AG bietet komplette Systeme für die Unternehmen, sicher, schnell und ganzheitlich. nehmen im Bereich Daten- und Kommunika- IT-Infrastruktur, speziell für Rechenzentren Sicherheit aus einer Hand bei Verkabelungen, tionstechnik ist die tde - trans data elektronik aber auch für In-House-Verkabelungen, LAN Energieversorgung, Klima, Lüftung, Katastro- GmbH auf die Herstellung und Distribution von und WAN. Das bestehende System basiert vor phenschutz. Wir halten Ihre Daten im Fluss mit Netzwerkkomponenten spezialisiert. Mit einer allem auf vorkonfektionierten Trunkkabeln in passgenauen Produkten und Lösungen aus äußerst hochwertigen Produktpalette an Kupfer und LWL, bietet aber ebenso Patch- eigener Fertigung. Kupfer- und Glasfaserkabeln inklusive den ent- kabel, Verteilerfelder, Anschlussdosen und sprechenden Anschlusstechniken bietet der alles weitere Zubehör. erfahrene Netzwerkexperte Komplettlösungen in den Anwendungsfeldern LAN, SAN und WAN für die Industrie und die Telekommunika- GEIGER Maximizing Net-Solutions GmbH Industriegebiet Nord Am Windfeld 31 D Miesbach Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) a tionsbranche. tde trans data elektronik GmbH Lingener Str.2 D Bippen/Ohrte Tel.: +49 (0) Fax.: +49 (0) WGD Datentechnik AG Carl-Zeiss-Str. 1 D Bickenbach Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Draka Datacom Solutions

Modernen Netzwerken wird einiges abverlangt. Sie müssen schnell, zuverlässig

Modernen Netzwerken wird einiges abverlangt. Sie müssen schnell, zuverlässig Zukunftssicherheit: Draka Datacom Solution Modernen Netzwerken wird einiges abverlangt. Sie müssen schnell, zuverlässig und brandsicher sein und störungsfrei mit anderen Systemen funktionieren. UC FUTURE

Mehr

RZ-Verkabelung als gesichertes Netzwerkdesign mit intelligentem Infrastrukturmanagement

RZ-Verkabelung als gesichertes Netzwerkdesign mit intelligentem Infrastrukturmanagement RZ-Verkabelung als gesichertes Netzwerkdesign mit intelligentem Infrastrukturmanagement Referent: Guntram Geiger DAS UNTERNEHMEN Die Netzwerkinfrastruktur (Verkabelung) ist das Fundament der gesamten IT

Mehr

Moderne Glasfaserinfrastrukturen nur Kabel oder mehr? Storagetechnology 2008 05.06.2008 Dr. Gerald Berg

Moderne Glasfaserinfrastrukturen nur Kabel oder mehr? Storagetechnology 2008 05.06.2008 Dr. Gerald Berg Moderne Glasfaserinfrastrukturen nur Kabel oder mehr? Storagetechnology 2008 05.06.2008 Dr. Gerald Berg 1 Inhalt Einführung strukturierte Verkabelung Normung Qualität der Komponenten Installation Dokumentation

Mehr

DClink - Die Quadratur des Kreises Viele Möglichkeiten Ein System MegaLine Eine Lösung Zwei Technologien Eine Lösung von 1 10 Gbit/s

DClink - Die Quadratur des Kreises Viele Möglichkeiten Ein System MegaLine Eine Lösung Zwei Technologien Eine Lösung von 1 10 Gbit/s DClink - Die Quadratur des Kreises Viele Möglichkeiten Ein System MegaLine Eine Lösung Zwei Technologien Eine Lösung von 1 10 Gbit/s The Quality Connection 2 Die Quadratur des Kreises ist uns mit dem System

Mehr

Infrastruktursysteme für Rechenzentren POWERTRUNKSYSTEME

Infrastruktursysteme für Rechenzentren POWERTRUNKSYSTEME Lösungen für komplexe echner-netzwerke Infrastruktursysteme für echenzentren POWETUNKSYSTEME Network Consulting und Services 10G-POWETUNK- SYSTEME Intelligente Infrastrukturlösungen für echenzentren Die

Mehr

RZ Standards & Designs. Jürgen Distler

RZ Standards & Designs. Jürgen Distler RZ Standards & Designs Jürgen Distler Inhalt High Speed LWL-Applikationen & Migrationslösungen Der neue RZ Verkabelungsstandard EN 50600-2-4 2 1. High Speed LWL Applikationen 2. Der neue RZ Verkabelungsstandard

Mehr

Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009

Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009 Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009 IT-Infrastruktur für das Rechenzentrum der neuen Generation Referent: Dipl.-Phys. Karl Meyer Senior Consultant Agenda Technologie für die RZ-Verkabelung Strukturen

Mehr

RZ-Verkabelung einfach wie Lego -spielen? (R)Evolution in der Glasfaserverkabelung

RZ-Verkabelung einfach wie Lego -spielen? (R)Evolution in der Glasfaserverkabelung RZ-Verkabelung einfach wie Lego -spielen? (R)Evolution in der Glasfaserverkabelung RZ-Verkabelung einfach wie Lego -spielen? Ein Vortrag von Rainer Behr Sales Manager tde trans data elektronik GmbH tde

Mehr

Gigabit Ethernet mit 40Gbit/s und 100Gbit/s. Dr. Lutz Müller Netzwerk Kommunikationssysteme GmbH

Gigabit Ethernet mit 40Gbit/s und 100Gbit/s. Dr. Lutz Müller Netzwerk Kommunikationssysteme GmbH Gigabit Ethernet mit 40Gbit/s und 100Gbit/s Netzwerk Kommunikationssysteme GmbH Videokommunikation frisst Bandbreite Bis zum Jahr 2015 wird das Datenvolumen im Internet 50-mal höher sein als 2008 Treiber:

Mehr

Unser Schweizer Team freut sich Ihnen innovative HARTING Lösungen für das Datacenterumfeld vorstellen zu dürfen! People Power Partnership

Unser Schweizer Team freut sich Ihnen innovative HARTING Lösungen für das Datacenterumfeld vorstellen zu dürfen! People Power Partnership Unser Schweizer Team freut sich Ihnen innovative HARTING Lösungen für das Datacenterumfeld vorstellen zu dürfen! People Power Partnership Carrierslunch 7. Februar 2014 HARTING Kupfer und LWL Lösungen für

Mehr

Nachhaltige Verkabelungssysteme für hochperformante high density Data Center mit 10/40/100 GE

Nachhaltige Verkabelungssysteme für hochperformante high density Data Center mit 10/40/100 GE P R Ä S E N T I E R T Nachhaltige Verkabelungssysteme für hochperformante high density Data Center mit 10/40/100 GE Besondere Anforderungen an die technischen Eigenschaften von Verkabelungssystemen in

Mehr

Das Rechenzentrum. Moderne Infrastruktur

Das Rechenzentrum. Moderne Infrastruktur Das Rechenzentrum Moderne Infrastruktur www.rdm.com 070.0040 Reichle & De-Massari GmbH Hindenburgstraße 21-25 D-51643 Gummersbach Telefon +49 (0) 2261 501700 Telefax +49 (0) 2261 7895188 deu@rdm.com www.rdm.com

Mehr

Exzellenz, die verbindet. Sachsenkabel Rechenzentrum

Exzellenz, die verbindet. Sachsenkabel Rechenzentrum LWL-Verkabelung im Rechenzentrum Einfach. Schnell. Effizient. Exzellenz, die verbindet. Sachsenkabel Rechenzentrum 1 Die Trends in Rechenzentren sind klar definiert: Unternehmen benötigen hochflexible

Mehr

MegaLine Das Verkabelungssystem von 10 40 Gbit/s

MegaLine Das Verkabelungssystem von 10 40 Gbit/s MegaLine Das Verkabelungssystem von 10 40 Gbit/s MegaLine Connect100 Upgrade your performance to Cat. 6 A, 7, 7 A, 8.2 The Quality Connection Technologiesprung 40 GBASE-T Der nächste Technologie-Sprung

Mehr

1 HE RJ45 Rangierfelder 24 Port

1 HE RJ45 Rangierfelder 24 Port 1 HE RJ45 Rangierfelder 24 Port Kompakter Einfacher installieren Schlankes design Übersichtlich, schlank, funktional. Das ist die moderne 19 Familie von R&M. Die 1HE RJ45 Rangierfelder mit 24 Ports bieten

Mehr

Dichtung und Wahrheit: 10-Gigabit-Ethernet

Dichtung und Wahrheit: 10-Gigabit-Ethernet E-Guide Dichtung und Wahrheit: 10-Gigabit-Ethernet Obwohl 10-Gigabit-Ethernet (10 GbE) bereits seit Jahren allgemein verfügbar ist, sind meisten Netzwerkadministratoren mit der Technik noch immer nicht

Mehr

MegaLine von 1 10 Gbit/s Zwei Technologien eine MegaLine Lösung Zwei Technologien Eine Lösung von 1 10 Gbit/s. Office. DataCenter

MegaLine von 1 10 Gbit/s Zwei Technologien eine MegaLine Lösung Zwei Technologien Eine Lösung von 1 10 Gbit/s. Office. DataCenter MegaLine von 1 Zwei Technologien eine MegaLine Lösung Zwei Technologien Eine Lösung von 1 Office DataCenter The Quality Connection MegaLine Connect45 LinkExtender Problemloses und sicheres Verlängern der

Mehr

HARTING bietet mit seiner Kommunikationsplattform Automation IT Lösungen für die effiziente und kostenoptimierte Netzwerk-Infrastruktur

HARTING bietet mit seiner Kommunikationsplattform Automation IT Lösungen für die effiziente und kostenoptimierte Netzwerk-Infrastruktur Sehr geehrte Damen und Herren, HARTING, Ihr innovativer Spezialist für Connectivity und ganzheitliche Vernetzung lädt Sie zum LANline Tech Forum Verkabelung Netze Infrastruktur am 25. und 26. September

Mehr

Das 100% 10GbE Rechenzentrum. Heute schon ein Auslaufmodell!?

Das 100% 10GbE Rechenzentrum. Heute schon ein Auslaufmodell!? P R Ä S E N T I E R T Das 100% 10GbE Rechenzentrum Heute schon ein Auslaufmodell!? Ein Beitrag von Andreas Koll Key Account Manager PN CE EMEA Corning Cable Systems 2 Agenda Hochleistungsübertragung, aber

Mehr

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio Seite 1/6 Kleine und mittelständische Unternehmen Neue 1000BaseT-Produkte erleichtern die Migration zur Gigabit-Ethernet- Technologie WIEN. Cisco Systems stellt eine Lösung vor, die mittelständischen Unternehmen

Mehr

Be Certain with Belden

Be Certain with Belden Be Certain with Belden Lösungen für Smart Grids A B C OpenRail-Familie Kompakte IN Rail Switches Hohe Portvielfalt Verfügbar mit Conformal Coating Erhältlich in kundenspezifischen Versionen IBN-Kabel Breites

Mehr

1.1 Ratgeber: Wann lohnt sich welches Gigabit-Ethernet?

1.1 Ratgeber: Wann lohnt sich welches Gigabit-Ethernet? 1. Infrastruktur 1 Infrastruktur Dank Virtualisierung und Cloud ist Netzwerkbandbreite gefragt. Daher ist Ethernet mit 10 Gbit/s fast schon ein Muss. Doch mit 40-Gigabit-Ethernet und 100 Gbit/s stehen

Mehr

Pretium EDGE AO Lösungen Die Evolution für Ihre Rechenzentren Revolution

Pretium EDGE AO Lösungen Die Evolution für Ihre Rechenzentren Revolution Pretium EDGE AO Lösungen Die Evolution für Ihre Rechenzentren Revolution Pretium EDGE AO Lösungen Die Pretium EDGE AO Lösungen umfassen eine umfangreiche Reihe von optischen Komponenten, die es ermöglichen,

Mehr

E-DAT C6 A. Das Kompaktanschlusssystem - natürlich mit Cat.6 A

E-DAT C6 A. Das Kompaktanschlusssystem - natürlich mit Cat.6 A E-DAT C6 A Das Kompaktanschlusssystem - natürlich mit Cat.6 A Intelligente Systemlösung für strukturierte Verkabelung Heutzutage ist der Bedarf an hohen Datenübertragungsraten enorm. Das gilt für öffentliche

Mehr

Technische Anforderungen und Einschränkungen bei High Speed Ethernet: Lösungswege für eine sichere Anwendung

Technische Anforderungen und Einschränkungen bei High Speed Ethernet: Lösungswege für eine sichere Anwendung P R Ä S E N T I E R T Technische Anforderungen und Einschränkungen bei High Speed Ethernet: Lösungswege für eine sichere Anwendung Ein Beitrag von Michael Schneider Key Account Manager Brand-Rex Tel :0173

Mehr

Universelle Kupferdraht-Haus- und Wohnungs-Verkabelung für Daten-/Internet- und Telefondienste

Universelle Kupferdraht-Haus- und Wohnungs-Verkabelung für Daten-/Internet- und Telefondienste Universelle Kupferdraht-Haus- und Wohnungs-Verkabelung für Daten-/Internet- und Telefondienste Merkblatt für den Bauherrn Leistung und Zuverlässigkeit des Kommunikationsanschlusses des Telekommunikation-Netzbetreibers

Mehr

Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...?

Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...? Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...? von Feldwegen via Landstrassen auf Autobahnen Beat Stucki Regionalverkaufsleiter Agenda Die multimediale Heimverkabelung im Neubau Lösungen im bestehenden

Mehr

Auswahl von MPO Systemen für 10, 40 und 100 Gb/s Ethernet Was bei der Auswahl von MPO Systemen im RZ zu beachten ist.

Auswahl von MPO Systemen für 10, 40 und 100 Gb/s Ethernet Was bei der Auswahl von MPO Systemen im RZ zu beachten ist. Auswahl von MPO Systemen für 10, 40 und 100 Gb/s Ethernet Was bei der Auswahl von MPO Systemen im RZ zu beachten ist. Thorsten Punke Dipl. Ing. Global Program Manager Building Network Program Manager Data

Mehr

Strukturierte Gebäudeverkabelung Stand der Normung und Kat.6 A. Harald Goeke Senior Systems Engineer

Strukturierte Gebäudeverkabelung Stand der Normung und Kat.6 A. Harald Goeke Senior Systems Engineer Strukturierte Gebäudeverkabelung Stand der Normung und Kat.6 A Harald Goeke Senior Systems Engineer Normen Agenda Neuausgabe EN 50173 - Reihe Kommende neue Standards Kat.6 A 15. Juni 2008 ADC Proprietary

Mehr

die Notwendigkeit höherer Netzwerkperformance vor allem durch höhere Anforderungen der Applikationen getrieben, speziell:

die Notwendigkeit höherer Netzwerkperformance vor allem durch höhere Anforderungen der Applikationen getrieben, speziell: Arista Das Rechenzentrum auf 10 Gigabit Ethernet aufrüsten Einführung Der Standard für 10 Gigabit Ethernet (10GbE; IEEE802.3ae) wurde im Jahr 2002 verabschiedet. Die Zahl der 10GbE-Installationen ist seither

Mehr

Normenkonforme Verbindungstechnik und Verkabelung in der Robotik. Ein- und Ausblicke in die Robotik 2011 HMS-Mechatronik GmbH.

Normenkonforme Verbindungstechnik und Verkabelung in der Robotik. Ein- und Ausblicke in die Robotik 2011 HMS-Mechatronik GmbH. Normenkonforme Verbindungstechnik und Verkabelung in der Robotik Ein- und Ausblicke in die Robotik 2011 HMS-Mechatronik GmbH Christoph Metzner Agenda Standardisierung Kupferverkabelung Roboterverkabelung

Mehr

Weiss IT Solutions plante IT-Infrastruktur und Verkabelung eines neuen Rechenzentrums von MAN Truck & Bus in München

Weiss IT Solutions plante IT-Infrastruktur und Verkabelung eines neuen Rechenzentrums von MAN Truck & Bus in München Autor: Robert März, IT-Infrastrukturplaner, Weiss IT Solutions GmbH Weiss IT Solutions plante IT-Infrastruktur und Verkabelung eines neuen Rechenzentrums von MAN Truck & Bus in München Die MAN Truck &

Mehr

MFP8 Cat.6 A Feldkonfektionierbarer RJ45-Steckverbinder. Einfach überall. Überall einfach. Data Voice. PoE+ 10 gb Ether. 500 Mhz. Cat.

MFP8 Cat.6 A Feldkonfektionierbarer RJ45-Steckverbinder. Einfach überall. Überall einfach. Data Voice. PoE+ 10 gb Ether. 500 Mhz. Cat. Einfach überall. Überall einfach. Feldmontage ohne Spezialwerkzeug Cat.6 A 10 gb Ether. 500 Mhz voll geschirmt PoE+ Data Voice MFP8 Cat.6 A Feldkonfektionierbarer RJ45-Steckverbinder Weniger Aufwand. Mehr

Mehr

P R Ä S E N T I E R T. LC Duplex, SFP spacing. MTP, mit Pins (male): MTP/m. MTP, ohne Pins (female): MTP/f. EDGE Module (Kassette), MTP/m auf LC Dup

P R Ä S E N T I E R T. LC Duplex, SFP spacing. MTP, mit Pins (male): MTP/m. MTP, ohne Pins (female): MTP/f. EDGE Module (Kassette), MTP/m auf LC Dup P R Ä S E N T I E R T Betrachtungsweisen für die 40G und 00G Migration in der Data Center Verkabelung Joergen Janson Data Center Marketing Spezialist Legende LC Duplex, SFP spacing MTP, mit Pins (male)

Mehr

MFP8 Cat.6 A Feldkonfektionierbarer RJ45-Steckverbinder. Einfach überall. Überall einfach. Data Voice. PoE+ 10 gb Ether. 500 Mhz. Cat.

MFP8 Cat.6 A Feldkonfektionierbarer RJ45-Steckverbinder. Einfach überall. Überall einfach. Data Voice. PoE+ 10 gb Ether. 500 Mhz. Cat. Einfach überall. Überall einfach. Feldmontage ohne Spezialwerkzeug Cat.6 A 10 gb Ether. 500 Mhz voll geschirmt PoE+ Data Voice MFP8 Cat.6 A Feldkonfektionierbarer RJ45-Steckverbinder Weniger Aufwand. Mehr

Mehr

Data Center. Produktübersicht

Data Center. Produktübersicht Data Center Produktübersicht MPO - Verkabelungssysteme LWL - Trunkkabel Kupfer - Multikabel Glasfaser- und Kupfer-Patchkabel Netzwerk- und Serverschränke Reinigungsmaterial iv.sys GmbH Das Leistungsangebot

Mehr

Neue Sicherheits-Anforderungen durch eine vereinheitlichte physikalische Infrastruktur (IT) und ITIL

Neue Sicherheits-Anforderungen durch eine vereinheitlichte physikalische Infrastruktur (IT) und ITIL Neue Sicherheits-Anforderungen durch eine vereinheitlichte physikalische Infrastruktur (IT) und ITIL Warum sind Standards sinnvoll? Die Standardisierung der IT Infrastrukturen Layer 7 - Applika.on z.b.

Mehr

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, in unserem neuen Produktkatalog 2014 finden Sie unser gesamtes Produktportfolio von Fiber to the Home-Lösungen bis hin zu Spezialanwendungen für unterschiedlichste

Mehr

Rechenzentren. www.datacenter.rdm.com

Rechenzentren. www.datacenter.rdm.com Titelbild 090.6323 www.datacenter.rdm.com Rechenzentren Hauptsitz Reichle & De-Massari AG Binzstrasse 32 CHE-8620 Wetzikon/Schweiz Telefon +41 (0)44 933 81 11 Telefax +41 (0)44 930 49 41 www.rdm.com Der

Mehr

Skalierbarkeit im Rechenzentrum

Skalierbarkeit im Rechenzentrum P R Ä S E N T I E R T Skalierbarkeit im Rechenzentrum Was steckt dahinter? Ein Beitrag von Diplom Ingenieur der Nachrichtentechnik Herr Gerd König Panduit EEIG 2 1 Was bedeutet eine skalierbare RZ Infrastruktur?

Mehr

Das virtuelle Rechenzentrum

Das virtuelle Rechenzentrum Das virtuelle Rechenzentrum Erfahrungen, Meinungen, Visionen CON.ect Informunity Infrastrukturmanagement, Virtualisierung & Green IT Wien, 26.3.2009 Georg Chytil, Ing. Andreas Schoder georg.chytil@nextlayer.at,

Mehr

High Density Rechenzentrums- Verkabelung

High Density Rechenzentrums- Verkabelung High Density Rechenzentrums- Verkabelung Einführung Rechenzentren sind die Nervenzentren moderner Unternehmen. In diesen speziellen Bereichen voll mit den neuesten Technologien laufen alle unternehmensrelevanten

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Ungeschirmt, aber nicht ungeschützt.

Ungeschirmt, aber nicht ungeschützt. Die UTP-Büroverkabelung der Zukunft Ungeschirmt, aber nicht ungeschützt. Patentierte WARP-Technologie Um das Übersprechen zwischen benachbarten Verkabelungssystemen zu reduzieren (Fremdnebensprechen),

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION.

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. RECHENZENTREN EASY COLOCATE OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. Eine optimale IT-Infrastruktur ist heute ein zentraler Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Wenn

Mehr

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor!

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor! TEUTODATA Managed IT-Services Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen Ein IT- Systemhaus stellt sich vor! 2 Willkommen Mit dieser kleinen Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen und Ihnen

Mehr

Produktkatalog 2013. Netzwerktechnik. Brillante Qualität. Kupfer- / LWL-Komponenten Das 1. VOLLUMSPRITZTE Category 6A Patchkabel.

Produktkatalog 2013. Netzwerktechnik. Brillante Qualität. Kupfer- / LWL-Komponenten Das 1. VOLLUMSPRITZTE Category 6A Patchkabel. Brillante Qualität Produktkatalog 2013 Netzwerktechnik Kupfer- / LWL-Komponenten Das 1. VOLLUMSPRITZTE Category 6A Patchkabel Konfektionierung Aufteilersysteme Sonderlösungen Cat. 6 A GHMT-zertifiziert

Mehr

i-tec USB 3.0 Gigabit Ethernet Adapter Gebrauchsanweisung

i-tec USB 3.0 Gigabit Ethernet Adapter Gebrauchsanweisung i-tec USB 3.0 Gigabit Ethernet Adapter Gebrauchsanweisung EINLEITUNG Der i-tec USB 3.0 Gigabit Ethernet Adapter bietet dem Benutzercomputer den Zugang ins 10/100/1000 Mbps Netz mit Hilfe von USB Port.

Mehr

Nokia Siemens Networks

Nokia Siemens Networks Nokia Siemens Networks Broadband Powerline Access Solutions Christian Nawroth, 4. Dezember 2008 2 Nokia Siemens Networks Unsere Vision ist, daß 2015 weltweit 5 Mrd. Menschen online sein werden. 3 Mrd.

Mehr

Nexans Cabling Solutions. LAN Systemlösungen für die Strukturierte Verkabelung. Produktkatalog

Nexans Cabling Solutions. LAN Systemlösungen für die Strukturierte Verkabelung. Produktkatalog 1 Nexans Cabling Solutions LAN Systemlösungen für die Strukturierte Verkabelung Produktkatalog 2 Inhaltsverzeichnis Nexans: Marktführer 3 Nexans Cabling Solution: Das Konzept 3 LANmark - Best in Class

Mehr

Optical Distribution Frame SCM

Optical Distribution Frame SCM Optical Distribution Frame SCM Wachstumsstark Glasfaser schneller verteilen Effiziente Entfaltungsmöglichkeiten Funktionales Rack Das Glasfaser-Verteilergestell ODFSCM von R&M ein ETSI konformes Rack bietet

Mehr

ADVA Optical Networking

ADVA Optical Networking ADVA Optical Networking - Produktübersicht und Anwendungsszenarien - - FSP 150, FSP 1500, FSP 2000, - Seite 1-11-07 Quante - Internet: www.quante-netzwerke.de FSP - Fiber Service Platform Metro Core &

Mehr

Einführung... C G 2 Verteiler + Anschlussdosen... C G 3 Wanddurchführungen... C G 6 Systemkabel... C G 8 Steckverbinder... C G 12 Kabel...

Einführung... C G 2 Verteiler + Anschlussdosen... C G 3 Wanddurchführungen... C G 6 Systemkabel... C G 8 Steckverbinder... C G 12 Kabel... Ethernet-Verkabelung Inhaltsverzeichnis Seite C Ethernet-Verkabelung Übersicht Ethernet-Verkabelung... C 3 Generische Verkabelung Einführung... C G 2 Verteiler + Anschlussdosen... C G 3 Wanddurchführungen...

Mehr

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Wichtige Überlegungen zur Auswahl von Top-of-Rack-Switches Mithilfe von 10-GbE-Top-of-Rack-Switches können Sie Virtualisierungslösungen

Mehr

Optical Transport Platform

Optical Transport Platform Optical Transport Platform Bedarfsorientierter Ausbau von Übertragungskapazitäten MICROSENS fiber optic solutions - intelligent, zuverlässig, leistungsstark Optical Transport Platform Die Optical Transport

Mehr

Prysmian Group Ein Unternehmen führt die Kabelindustrie an.

Prysmian Group Ein Unternehmen führt die Kabelindustrie an. UC FIBRE LICHTWELLENLEITER KABEL ZUKUNFTSSICHERE KALBELLÖSUNGEN FÜR SCHNELLE NETZTWERKE Prysmian Group Ein Unternehmen führt die Kabelindustrie an. Die Prysmian Group ist Weltmarktführer in den Bereichen

Mehr

Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco

Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco Whitepaper Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco Übersicht Als Folge der Konsolidierung von Rechenzentren, fortlaufender Servervirtualisierung und Anwendungen, die schnellerer

Mehr

Effizienz und Sicherheit im RZ durch RFID gestützte AIM Systeme

Effizienz und Sicherheit im RZ durch RFID gestützte AIM Systeme Effizienz und Sicherheit im RZ durch RFID gestützte AIM Systeme Inhalt Grundprinzip eines modernen Patchkabel Management Systems Grundfunktionen eines modernen Patchkabel Management Systems Vorteile RFID

Mehr

3 MILLIARDEN GIGABYTE AM TAG ODER WELCHE KAPAZITÄTEN MÜSSEN NETZE TRAGEN?

3 MILLIARDEN GIGABYTE AM TAG ODER WELCHE KAPAZITÄTEN MÜSSEN NETZE TRAGEN? 3 MILLIARDEN GIGABYTE AM TAG ODER WELCHE KAPAZITÄTEN MÜSSEN NETZE TRAGEN? Udo Schaefer Berlin, den 10. November 2011 DIE NETZE UND IHRE NUTZUNG Berechnungsgrundlage 800 Millionen Facebook Nutzer Transport

Mehr

Franz Grüter, Green / André Schärer, ABB Mai 2012. Vorteile der Gleichstromversorgung im Rechenzentrum Erfahrungen mit dem Projekt bei Green

Franz Grüter, Green / André Schärer, ABB Mai 2012. Vorteile der Gleichstromversorgung im Rechenzentrum Erfahrungen mit dem Projekt bei Green Franz Grüter, Green / André Schärer, ABB Mai 2012 Vorteile der Gleichstromversorgung im Rechenzentrum Erfahrungen mit dem Projekt bei Green Green: Zahlen & Fakten 3 300 m 2 Rechenzentrumsfläche, wovon

Mehr

4/5. Lösungen mit System. Netzwerkanalyse Hardware Load-Balancing WLAN-Messung (Ausleuchtung von Gebäudeflächen)

4/5. Lösungen mit System. Netzwerkanalyse Hardware Load-Balancing WLAN-Messung (Ausleuchtung von Gebäudeflächen) INFRASTRUCTURE PRODucts // PKN SCHAFFT MEHR SICHERHEIT. 4/5 IT-Infrastruktur Lösungen mit System IT-Verkabelung die Nervenbahnen Ihres Unternehmens Eine fachmännische Gebäude- und IT-Verkabelung ist die

Mehr

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Individuelle IT-Lösungen seit 1999 Wir über uns Die myloc managed IT AG betreibt seit 1999 Rechenzentren am Standort Düsseldorf und

Mehr

10 Gigabit Ethernet im Core Bereich André Grubba

10 Gigabit Ethernet im Core Bereich André Grubba 10 Gigabit Ethernet im Core Bereich André Grubba andre_grubba@alliedtelesis.com Agenda Firmennews und Markttrends Übersicht zu den 10 GbE IEEE Standards Einsatzgebiete von 10 GbE Allied Telesis 10 Gbit

Mehr

Ihr kompetenter Partner für IT-Schrank- und Infrastrukturlösungen

Ihr kompetenter Partner für IT-Schrank- und Infrastrukturlösungen Ihr kompetenter Partner für IT-Schrank- und Infrastrukturlösungen www.schaefer-it-systems.de SCHÄFER IT-Systems: Ihr Spezialist für Rechenzentrums-Infrastrukturen SCHÄFER IT-Systems ist ein innovativer

Mehr

Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk

Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk Technisches Konzept Teil 2 2010 10-05 1) Ein Netzwerk für Alles der optische Daten-Backbone Das folgende Kapitel zeigt, wie der optische Backbone vielfältig genutzt

Mehr

Energieeffizienz und Informationstechnologie

Energieeffizienz und Informationstechnologie Energieeffizienz und Informationstechnologie Andreas Schmitt, System Engineer TIP Dialog Forum Frankfurt am Main 14.10.2008 Energieeffizienz / Lösungswege Felder Potenziale entdecken, bewerten und heben!

Mehr

10-Gigabit-Ethernet. schneller und anspruchsvoller? Technische Informationen für den Fachmann. Wie funktioniert 10-Gigabit-Ethernet?

10-Gigabit-Ethernet. schneller und anspruchsvoller? Technische Informationen für den Fachmann. Wie funktioniert 10-Gigabit-Ethernet? Info 1/2006/30 Technische Informationen für den Fachmann Halle 8, Stand F 30 Auch bei High-Speed-Ansprüchen bin ich durch den Einsatz von 10-Gigabit-Ethernet-Produkten auf der sicheren Seite. Liebe Leserinnen,

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

Mehr Intelligenz. im Netz. Transparenz schafft Effizienz: So steigert Atradis< die Leistung in Ihrem Unternehmen.

Mehr Intelligenz. im Netz. Transparenz schafft Effizienz: So steigert Atradis< die Leistung in Ihrem Unternehmen. Mehr Intelligenz im Netz. Transparenz schafft Effizienz: So steigert Atradis< die Leistung in Ihrem Unternehmen. Atradis

Mehr

Kabel und Leitungen. Intelligente Verkabelung mit Kupfer und LWL

Kabel und Leitungen. Intelligente Verkabelung mit Kupfer und LWL Kabel und Leitungen Intelligente Verkabelung mit Kupfer und LWL Kabelkonzepte mit Perspektive Die Welt wird immer mehr und mehr vernetzt. Durchgängige, transparente Information überall und immer verfügbar

Mehr

RZ-Normierung und Konsequenzen für die Praxis

RZ-Normierung und Konsequenzen für die Praxis P R Ä S E N T I E R T RZ-Normierung und Konsequenzen für die Praxis Ein Beitrag von Uwe von Thienen Vorstand dvt Consulting AG 2 1 Uwe von Thienen dvt Consulting AG Feldwies 1 61389 Schmitten Tel.: 06084

Mehr

Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009

Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009 Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009 Hochleistungs-Rechenzentren im Wandel der Zeit Redundantes Netzwerkdesign von Rechenzentren Referent: Michael Herm, Senior Consultant Agenda Grundgedanken zum

Mehr

HiPath 4000 Evolution

HiPath 4000 Evolution HiPath 4000 Evolution Der nächste Schritt zu Open Communications IP TDM Analog HiPath 4000 Module DECT Seite 1 Agenda 1 Trends 2 Herausforderungen für Kunden 3 Unser Angebot 4 Unsere Vorteile 5 Kundenbeispiele

Mehr

SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösungshandbuch

SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösungshandbuch SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösungshandbuch SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösung www.systimax.com Inhalt Einführung 1 SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP Übertragunsstreckenleistung 2 SYSTIMAX GigaSPEED X10D 91

Mehr

HARTING bietet mit seiner Kommunikationsplattform Automation IT Lösungen für die effiziente und kostenoptimierte Netzwerk-Infrastruktur

HARTING bietet mit seiner Kommunikationsplattform Automation IT Lösungen für die effiziente und kostenoptimierte Netzwerk-Infrastruktur Sehr geehrte Damen und Herren, HARTING, Ihr innovativer Spezialist für Connectivity und ganzheitliche Vernetzung lädt Sie zum LANline Tech Forum "Strukturierte Verkabelung für Office, RZ und Industrie"

Mehr

Europas modernstes Rechenzentrum

Europas modernstes Rechenzentrum Europas modernstes Rechenzentrum Deutlich mehr Leistung pro RZ-Fläche Der Markt für RZ-Flächen ist weit gespannt. Auf der einen Seite Billig-Flächen, deren Anbieter an Technik, Sicherheit und Service sparen.

Mehr

Einführung in die Netzwerktechnik Aufbau, Begriffe. Thorsten Punke Dipl. Ing.

Einführung in die Netzwerktechnik Aufbau, Begriffe. Thorsten Punke Dipl. Ing. Einführung in die Netzwerktechnik Aufbau, Begriffe Thorsten Punke Dipl. Ing. 1 Inhalte Aufbau von Netzen Begriffe und Definitionen Topologien von Netzwerken Standards Übetragungsparameter Kabeltypen Steckverbinder

Mehr

Sicherheitstechnik VON a bis z

Sicherheitstechnik VON a bis z Telekommunikation VON a bis z IT-Services VON a bis z Sicherheitstechnik VON a bis z Historie Seit dem Jahr 1991 sind wir am Markt tätig und können auf einen Kundenstamm von über 2000 überwiegend mittelständischen

Mehr

FL MGUARD RS VPN ANALOG

FL MGUARD RS VPN ANALOG Auszug aus dem Online- Katalog FL MGUARD RS VPN ANALOG Artikelnummer: 2989718 Router mit intelligenter Firewall, bis zu 99 MBit/s Datendurchsatz (Wire Speed), Stateful Inspection Firewall für maximale

Mehr

Management Physikalischer Infrastrukturen

Management Physikalischer Infrastrukturen Management Physikalischer Infrastrukturen in virtualisiertenumgebungen Dipl.-Ing. Lars-Hendrik Thom Regional Technical Support Manager D-A-CH 4/10/2012 Kurzvorstellung PANDUIT Panduit ist einer der führenden

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

Installationsanleitung für VDSL

Installationsanleitung für VDSL Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 2 Anschlussbereiche... 3 2.1 Kabelqualität... 4 3 Nachrüstungen... 4 3.1 Steig- und Anschlusszone... 4 3.2 BB-Internet (DSL) Installation... 4 4 Abkürzungsverzeichnis...

Mehr

10 GBase-T. Gerd Backhaus. Marketingleiter Cabling Solutions Nexans Deutschland Industries. Cabling Solutions Europe

10 GBase-T. Gerd Backhaus. Marketingleiter Cabling Solutions Nexans Deutschland Industries. Cabling Solutions Europe 10 GBase-T Gerd Backhaus Marketingleiter Cabling Solutions Nexans Deutschland Industries Cabling Solutions Europe 1 Agenda 10 Gigabit warum & wo? Normierung der Unterschied zwischen 10G und Cat 6A die

Mehr

Die Stromversorgung eines Rechenzenters war noch nie so einfach.

Die Stromversorgung eines Rechenzenters war noch nie so einfach. Die Stromversorgung eines Rechenzenters war noch nie so einfach. www.avesco.ch Rechenzentren können sich weder einen Stromausfall noch Störungen leisten. Dagegen haben wir eine einfache Lösung. Cat Notstromversorgungs-Lösungen

Mehr

DCIM by Panduit in 7 Minuten

DCIM by Panduit in 7 Minuten DCIM by Panduit in 7 Minuten Wer steht vor Ihnen? Panduit, Hersteller von Systemlösungen für physikalische Kommunikationsinfrastrukturen Copper Cabling 1 Systems Fiber Cabling 2 Systems Cabinets & 3 Rack

Mehr

FL SWITCH LM 4TX/2FX-E

FL SWITCH LM 4TX/2FX-E Auszug aus dem Online- Katalog FL SWITCH LM 4TX/2FX-E Artikelnummer: 2891660 Ethernet Lean Managed Switches mit vier RJ45-Ports, 10/100 MBit/ s, mit Autocrossing und Autonegotiation und zwei Glasfaser

Mehr

Alles, was gute Netze ausmacht. UNSERE LEISTUNGEN: IHRE ZUFRIEDENHEIT

Alles, was gute Netze ausmacht. UNSERE LEISTUNGEN: IHRE ZUFRIEDENHEIT Alles, was gute Netze ausmacht. UNSERE LEISTUNGEN: IHRE ZUFRIEDENHEIT Fachwissen Flexibilität Einsatz Systemdesign EIN PARTNER FÜR IHRE GESAMTE NETZWERKINFRASTRUKTUR Das Erbringen von Dienstleistungen

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort.

IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. KOMPETENT. Innovativ. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. UNSERE PRODUKTE. IHRE LÖSUNG. Konzeption und Umsetzung von professionellen System- und Datenkommunikationslösungen für Unternehmen, öffentliche

Mehr

Rittal Das System. Schneller besser überall.

Rittal Das System. Schneller besser überall. Rittal Das System. Schneller besser überall. 1 1 Rittal Das System. Alles für Ihr Rechenzentrum aus einer Hand Engineering und Consulting Rechenzentrumsbau Rechenzentrums- Infrastrukturen Rittal Global

Mehr

Technischer Folder Bankomat-Kassen Einbaumodul

Technischer Folder Bankomat-Kassen Einbaumodul Technische Informationen und Montageanleitung zum PayLife Bankomat-Kassen Einbaumodul. HYPERCOM ARTEMA MODULAR PayLife. Bringt Leben in Ihre Kasse. Voraussetzungen für die Montage Ihres PayLife Bankomat-Kassen

Mehr

Netzwerktechnik. Keystone Class E A

Netzwerktechnik. Keystone Class E A Netzwerktechnik Cat.6A AMP EMT Patchkabel S/FTP 14 Cat.6A Hirose TM21 Patchkabel S/FTP 15 Cat.6A Hirose TM31 Patchkabel S/FTP 16 Cat.6A Stewart Patchkabel S/FTP 16 Cat.6A Premium Patchkabel S/FTP 17 Cat.6A

Mehr

Lösungen & Produkte für 10GbE - Netzwerke Tobias Troppmann / Systems Engineer NETGEAR Deutschland

Lösungen & Produkte für 10GbE - Netzwerke Tobias Troppmann / Systems Engineer NETGEAR Deutschland Lösungen & Produkte für 10GbE - Netzwerke Tobias Troppmann / Systems Engineer NETGEAR Deutschland Webinar beginnt in Kürze Audio nur über Telefon: Austria: 080088663212 (Toll Free) Austria: 01253021520

Mehr

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Wireless LAN-Portfolio Portfolio von Motorola von Motorola Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Erweitern Sie Sie Ihr Ihr Geschäftsmodell mit WLAN mit WLAN Werden Sie Teil

Mehr

Internationale Norm ISO/IEC 30134 Information Technology Data Centres Key Performance Indicators. Dr. Ludger Ackermann dc-ce RZ-Beratung

Internationale Norm ISO/IEC 30134 Information Technology Data Centres Key Performance Indicators. Dr. Ludger Ackermann dc-ce RZ-Beratung 1 Internationale Norm ISO/IEC 30134 Information Technology Data Centres Key Performance Indicators Dr. Ludger Ackermann dc-ce RZ-Beratung 2 Agenda Kurzvorstellung dc-ce rz beratung Übersicht Normungslandschaft

Mehr

Nonstop Networking. Persönlichkeit

Nonstop Networking. Persönlichkeit Nonstop Networking... unter diesem Motto unterstützt TELONIC seit mehr als 25 Jahren Unternehmen beim Aufbau und Betrieb leistungsfähiger und hochverfügbarer IT-Infrastrukturen. Ziel ist es, den störungsfreien

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

Mein neues Zuhause kann Multimedia natürlich mit homeway. www.homeway.de

Mein neues Zuhause kann Multimedia natürlich mit homeway. www.homeway.de Mein neues Zuhause kann Multimedia natürlich mit www..de Multimedia modern genießen. Anwendungen mit. Multimedia ist ein fester Bestandteil unseres Lebens. Neben Fernsehen, Telefon und Radio ist ein schneller

Mehr