Am Ba l. VHS-WeIterbIlDuNg. Die Volkshochschulen immer in Ihrer Nähe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Am Ba l. www.treffpunkt-beruf.de. VHS-WeIterbIlDuNg. Die Volkshochschulen immer in Ihrer Nähe"

Transkript

1 Finden Sie die passende Weiterbildung. Wir beraten Sie professionell, unabhängig und kostenlos. Am Ba l Am Ba l bleiben bleiben VHS-WeIterbIlDuNg im beruf büro edv / Internet Fremdsprachen buchhaltung betriebswirtschaft rhetorik Wiedereinstieg gesundheit Die Volkshochschulen immer in Ihrer Nähe Bad Krozingen Bötzingen Breisach Gundelfingen Kirchzarten March Müllheim Umkirch Titisee-Neustadt Nach der Schule den eigenen Weg finden - Beruflich nochmal richtig durchstarten - Neue Perspektiven nach der Familienphase Endlich mal Zeit, sein Leben selbstbestimmt zu gestalten - Qualifizierung für ein ehrenamtliches Engagement Das Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung, kurz: LN WBB, wird vom Land Baden-Württemberg finanziell gefördert. Die Volkshochschulen Südlicher Breisgau, Freiburg, Markgräflerland und Hochschwarzwald sind Mitgliedseinrichtungen des Landesnetzwerkes. Die professionelle, unabhängige und kostenlose Beratung jedes Einzelnen steht im Mittelpunkt der Beratungen. Kontakte: VHS Südlicher Breisgau, Basler Straße 1, Bad Krozingen, Tel VHS Freiburg, Rotteckring 12, Freiburg, Tel VHS Markgräflerland, Gerbergasse 8, Müllheim, Tel VHS Hochschwarzwald, Sebastian-Kneipp-Anlage 2, Titisee-Neustadt, Tel Weitere Informationen unter Bildungszeit Am 1. Juli 2015 ist das Bildungszeitgesetz in Kraft getreten. Bildungszeit kann 2015 für berufliche und politische Weiterbildung genommen werden, ab 2016 auch für die Qualifizierung zum und im Ehrenamt. Die meisten Beschäftigten in Baden-Württemberg haben einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. Während der Bildungszeit wird das Arbeitsentgelt weiter gezahlt. Wer unter welchen Bedingungen Bildungszeit nehmen kann, ist im Gesetz im Detail geregelt - bitte lesen Sie dort nach, was für Sie persönlich zutrifft. Unter www. bildungszeitgesetz.de finden Sie alle Informationen zur Bildungszeit. Bildungsprämie und Bildungsberatung Die Bundesregierung bietet mit der Bildungsprämie eine finanzielle Förderung zur persönlichen, allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. In ganz Baden-Württemberg gibt es deshalb so genannte Bildungsberatungsstellen, die Prämiengutscheine in Verbindung mit einer Bildungsberatung anbieten. Einen Prämiengutschein in Höhe von max. 500 können Erwerbstätige erhalten, die das 25. Lebensjahr vollendet haben, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen derzeit (oder bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt und die mindestens 15 Stunden wöchentlich arbeiten. Mindestens die gleiche Summe muss der Erwerbstätige selbst für die Weiterbildung aufbringen, d.h. der Zuschuss für die Weiterbildung beträgt grundsätzlich 50% und maximal 500 für Weiterbildungen mit einer maximalen Kursgebühr von Die Volkshochschule Hochschwarzwald bietet mit Bildungsberater Gregor Brill regelmäßig eine Weiterbildungsberatung an und gibt Prämiengutscheine aus. Weitere Informationen unter der kostenlosen Hotline ( ) oder über eine an oder direkt bei der VHS: Tel: oder per Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministerums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Kommission gefördert. 14

2 Unternehmer-Treff Titisee-Neustadt Unternehmer-Treff Das Forum für Information und Kommunikation im Hochschwarzwald Informationsveranstaltung und Möglichkeit für Unternehmer/-innen und Führungskräfte im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, sich über unternehmensspezifische und aktuelle Themen zu informieren, aber auch, sich untereinander auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen oder bereits bestehende Verbindungen zu intensivieren. Fit im Unternehmen - Gesundheit der Erfolgsfaktor Nr. 1 n Leitung Rainer Berger Neustadt, HELIOS Klinik Donnerstag, , 19:00 Uhr Teilnahmebeitrag pro Veranstaltung: 20,00 Euro inkl. Veranstaltungsunterlagen, Seminargetränke und Abschlussimbiss. Kontakt/Infos/Anmeldung: Wirtschaftsförderung Stadt Titisee-Neustadt - Alexandra Christoffel Tel.: 07651/ , Internet: Unternehmerinnen-Abend: Gedächtnis-, Konzentrations- und Motivationstraining Spitzenleistungen durch gezielte Konzentration, perfektes Gedächnis und rhetorischer Vorsprung. Namen, Zahlen, Argumente leichter und schneller merken und gezielter abrufen. Das Seminar zeigt Ihnen: ein flexibles Gedächnis kann helfen, den Alltag rascher zu bewältigen und durch geistiges Um- und Abschalten die Freizeit, Erholung und Entspannung intensiver zu genießen. Sie können die Gedächniskunst auf jeden Lebensbereich mit etwas Einfalls- und Koordinationsvermögen anwenden. Es gibt kaum eine Gelegenheit, in der Ihnen die Gedächtnis- und Konzentrationskunst nicht hilft. Roland Geisselhart ist international bekannt durch Presse, Funk und Fernsehen. Weiterhin ist er Autor von 14 verschiedenen Buchveröffentlichungen. Anmeldeschluss: n Leitung Roland Geisselhart Team Nr TN Neustadt, Rathaus, Rathaussaal Donnerstag, , 19:00 Uhr 4,00 UE, 1 Termin, 10,00 Updates für s Team - Bildung auf Bestellung - Firmenschulungen Die VHS Hochschwarzwald ist Partner für Firmen in der Region bei der Mitarbeiterfortbildung. Kurse nach Maß Sie suchen maßgeschneiderte Fortbildungskurse für Ihr Unternehmen? Wir bieten Ihnen neben unserem allgemeinen Kursangebot auch Schulungen, die ganz speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. Ob Berufliche Bildung, Sprachen oder Gesundheitsbildung- wir konzipieren das passende Seminar für Sie! kompetent besonders qualifizierte und erfahrene Dozenten, die im Hinblick auf die speziellen Anforderungen der Unternehmen ausgewählt werden leiten die Seminare flexibel ob vormittags, nachmittags oder abends, unter der che oder am chenende, kompakt oder kontinuierlich, im Bereich EDV und Sprachen, Arbeitsorganisation, Präsentation oder betriebliches Gesundheitsmanagement vor Ort je nach Wunsch finden die Schulungen in Ihren eigenen Räumen oder in unseren Schulungsräumen statt. Für weitere Informationen steht Ihnen unsere VHS-Geschäftsstelle, Tel.: jederzeit zur Verfügung. Die Volkshochschulen in der Region Bötzingen Dreisamtal Freiburg Gundelfingen Hochschwarzwald March Markgräflerland Nördlicher Breisgau Südlicher Breisgau Umkirch Westlicher Kaiserstuhl-Tuniberg Wir arbeiten zusammen! Hauptstraße 11, Bötzingen, Telefon 07663/931020, Fax 07663/ Kirchplatz 3, Kirchzarten, Telefon 07661/5821, Fax 07661/5895 Rotteckring 12, Freiburg, Telefon 0761/ , Fax 0761/ Bundesstraße 31, Gundelfingen, Telefon 0761/ , Fax 0761/ Sebastian-Kneipp-Anlage 2, Titisee-Neustadt, Telefon 07651/1363, Fax 07651/4676 Sportplatzstraße 9, March, Telefon 07665/911111, Fax 07665/ Gerbergasse 8, Müllheim, Telefon 07631/16686, Fax 07631/16499 Am Gaswerk 3, Emmendingen, Telefon 07641/922525, Fax 07641/ Basler Straße 1, Bad Krozingen, Telefon 07633/92650, Fax 07633/ Vinzenz-Kremp-Weg 1, Umkirch, Telefon , Fax 07665/50539 Maria-Montessori-Str. 1, Breisach, Telefon 07667/261, Fax 07667/

3 vhespresso - klein, stark gut vhespresso - klein, stark, gut Das neue Kursangebot der Volkshochschulen in Baden-Württemberg * Durchführungsgarantie Sie melden sich an und der Kurs findet statt. * Kleine Gruppe: 1 bis 3 Personen Ihre Themen werden intensiv behandelt. * Sie wünschen einen anderen Termin? Sprechen Sie mit uns Oktober 2015 Daten in Excel 2013 mit Hilfe von Pivottabellen schnell und einfach auswerten In diesem Seminar erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten der Datenauswertung mit Pivottabellen (= Kreuztabellen). Strukturieren Sie Ihre Excel-Datenlisten schnell per Drag and Drop und werten Sie diese nach verschiedensten Kriterien aus. Fassen Sie bestimmte Daten durch Gruppierfunktionen zusammen und erstellen Sie anschließend grafische Berichte in Form von Pivot-Charts. Schulungsvoraussetzungen: Für diese Schulung sollten Sie sichere Kenntnis in den Grundlagen von Excel besitzen. Das Bearbeiten von Tabellenblättern sowie das Erstellen von einfachen Formeln z.b. mit den vier Grundrechenarten oder Prozentberechungen sollten Ihnen vertraut sein. Inhalt: Daten filtern (AutoFilter, benutzerdefinierte Filter), Pivot-Tabellen erstellen, Aufbau und Darstellung einer Pivot-Tabelle ändern, Daten einer Pivot-Tabelle filtern und auswerten, Pivot-Tabellendaten gruppieren, berechnete Felder/Elemente erstellen, PivotCharts erstellen und bearbeiten. Anmeldeschluss: n Leitung Uwe Kuzmenko Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, VHS-Computerraum Mittwoch, , 18:00-21:00 Uhr 4,00 UE, 1 Termin, 95,00 DIN 5008 Perfekte Korrespondenz mit rd 2013 Die DIN 5008 legt grundlegende Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung und Geschäftskorrespondenz fest. Sie gehört zu den grundlegenden Normen für Arbeiten im Büro- und Verwaltungsbereich. Es kommt nicht nur auf den Inhalt Ihrer Schreiben an, sondern auch auf eine professionelle Gestaltung. Wie Sie die Vorgaben der DIN 5008 in rd umsetzen vermittelt Ihnen dieser Kurs kompakt. Ein ausführliches Script ist im Kurspreis enthalten. Gute rd-kenntnisse sind erforderlich. rd 2013 (2. Termin: , Anmeldeschluss: ) Nr TN Dienstag, , 16:00-17:30 Uhr 4,00 UE, 2 Termine, 95,00 rd 2010 (2. Termin: , Anmeldeschluss: ) Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Computerraum 1 Montag, , 15:30-17:00 Uhr 4,00 UE, 2 Termine, 95,00 Wie brunche ich eigentlich stressfrei? Raus aus der Stressfalle Ein Seminar zur Stressbewältigung in besonderer Atmosphäre! Anmeldung bei der: VHS Hochschwarzwald Tel: Samstag, , Uhr T.-Neustadt, Klösterle Veranstalter: VHS Hochschwarzwald Wirtschaftsförderung der Stadt Titisee-Neustadt Serien- und Etikettendruck Oft muss man ein und denselben Brief personalisiert an verschiedene Empfänger schreiben. Doch bevor Sie jetzt jeden Brief einzeln personalisieren oder gar mehrere Briefe erstellen nutzen Sie die Seriendruck-Funktion in Microsoft rd. Ein Serienbrief vereinfacht das Verfassen von Briefen mit überwiegend gleich lautendem Inhalt an mehrere Personen. In diesem Kurs werden Sie sehen, dass das Erstellen eines Serienbriefes sowie das Fertigen von Adressetiketten für Massensendungen in rd eine ganz einfache Sache ist. rd- Kenntnisse sind erforderlich. Im Kurspreis ist ein ausführliches Script enthalten. Nr TN Dienstag, , 16:00-17:30 Uhr (2. Termin: , Anmeldeschluss: ) 4,00 UE, 2 Termine, 95,00 n Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Computerraum 1 Montag, , 15:30-17:00 Uhr (2. Termin: , Anmeldeschluss: ) Kaufmännisches Rechnen mit Excel Der Kurs Kaufmännisches Rechnen mit Excel wendet sich an Angestellte mit kaufmännischen Kenntnissen und Excel-Basiswissen. Sie erfahren schnell alles Wesentliche über mögliche Rechenarten in den Bereichen Statistik, Einkauf, Vertrieb, Controlling und Rechnungswesen. Anhand einfacher Übungen lernen Sie wesentliche Excel-Funktionen für den kaufm. Bereich kennen. Excel-Grundlagen-Kenntnisse sind unbedingt erforderlich. Ein ausführliches Skript ist im Kurspreis enthalten. Anmeldeschluss: Nr TN Dienstag, , 16:00-17:30 Uhr 4,00 UE, 2 Termine, 95,00 16

4 Naturpark-Akademie Weiterbildung zum Gästeführer Am Beispiel des Naturparks Südschwarzwald werden in dieser Weiterbildung die Grundlagen für erfolgreiche Gästeführungen vermittelt. Der Naturpark Südschwarzwald als Tourismusregion bietet vielseitige Einsatzfelder für Gästeführer. Interessant gestaltete Gästeführungen bieten die Möglichkeit, die Serviceleistung und Wettbewerbsfähigkeit der Tourismusbetriebe zu steigern. Die Gästeführer dienen der örtlichen Imagepflege und können damit zur Visitenkarte für die Region werden, und dies nicht nur innerhalb des Naturparks Südschwarzwald. Die Weiterbildung zum Gästeführer richtet sich u.a. an Angestellte im Tourismus, Wanderführer, hauptberufliche Gäste-/Stadtführer und Personen, die in diesem Bereich tätig werden möchten. In diesem Grundkurs werden praxisorientierte fachliche Qualifikationen und überfachliche Kompetenzen vermittelt. Die Gästeführer erlernen in dieser Weiterbildung die Gestaltung von professionellen Führungen mit der Vermittlung von kunsthistorischen und naturkundlichen Inhalten beispielhaft an Führungsobjekten im Naturpark. Die Weiterbildung schließt mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung (Prüfungsführung) ab, und stellt den ersten Baustein zum Zertifikat des Bundesverbandes der Gästeführer in Deutschland nach DIN EN dar. Ein Faltblatt mit näheren Informationen sowie ein genauer Zeitplan kann bei der VHS angefordert werden. Die Weiterbildung wird in Zusammenarbeit mit dem Gästeführerverein, und der Schwarzwald Tourismus GmbH durchgeführt und vom Naturpark Südschwarzwald finanziell unterstützt. Anmeldeschluss: Inhalte: n Kommunikation: Gesprächsführung, Rhetorik, Vortragstechniken n Selbstverständnis der Gästeführer: Tätigkeitsmerkmale, Persönlichkeitsprofil, rechtliche Stellung des Gästeführers n Der Gast und seine Erwartungen: Gästetypen, Reisemotive, Bedürfnisse der Gäste n Organisation von Führungen: Stadtführung, Wanderführung n Einführung in die Orts-, Regional- und Kulturgeschichte, Volkskunde und Brauchtum n Geographische und strukturelle Grundlagen n Sanfter Tourismus im Naturpark Südschwarzwald n Recht + Versicherung n Kulinarik n Einüben von Führungstechniken n Hospitation und Übungsführungen n Leitung Dozententeam Nr TN Neustadt, Kurverwaltung Infotermin: Donnerstag, , 18:00 Uhr Kurs: ,00 UE, 25 Termine, 450,00 PilzCoach - an der VHS Markgräflerland Als PilzCoach erweitern Sie Ihr Wissen und sind auch in der Lage andere im Umgang mit Pilzen zu begleiten. Sie erwerben solide Grundkenntnisse hinsichtlich Artenvielfalt, Formen, Gestalt und Lebensweise von Pilzen. Weitere Themen sind Ökologie und Naturschutz, Planung und Leitung von Exkursionen und Kreativtechniken. Der Kurs ist für jedermann ab 18 Jahren geeignet und kann mit einer Prüfung und einem Zertifikat abgeschlossen werden. Anmeldung und weitere Informationen bei der VHS Markgräflerland, Tel: n Leitung Veronika Wähnert Müllheim, VHS Markgräflerland Samstag, , 09:00-18:00 Uhr 64,00 UE, 6 Termine, 330,00 echte Gastlichkeit im Naturpark Südschwarzwald - VHS-Lehrgang mit Diplom Naturpark-Gastgeber Im touristischen Serviceangebot werden neue und spannende Angebote, Erlebnisführungen, und die persönliche Betreuung Ihrer Gäste immer wichtiger, um einen unvergesslichen Urlaub zu garantieren. Ihre Gäste möchten mehr Informationen über ihr Urlaubsziel, über die Landschaft und die Sehenswürdigkeiten erfahren, bevorzugt in einer Kombination von Information mit Erlebnischarakter. Lassen Sie sich begeistern von dem spannenden Wissen über Natur, Brauchtum und Geschichte, und erfahren Sie, wie Sie diese Informationen kreativ und kurzweilig für Ihre Gäste umsetzen können. Wussten Sie wann die Höllentalbahn gebaut wurde? Wer die sagenhafte Domkuppel in St. Blasien konstruierte? Oder wo der Rothirsch im Schwarzwald zu Hause ist? Wer im Hochschwarzwald einmal zu Österreich gehörte? her der Brauch Eulogi stammt? Die Volkshochschule Hochschwarzwald bietet in Kooperation mit dem Naturpark Südschwarzwald, der Schwarzwald Tourismus GmbH und dem Gästeführerverein ein vielseitiges Kursprogramm an. Sie gehen auf Entdeckungstour durch die Region. Für professionelle Wissensvermittlung steht ein erfahrenes Dozententeam mit Achim Laber (Feldberg-Ranger), Dr. Detlef Herbner (Historiker), Valerie Bässler (Naturpark Südschwarzwald), Hubert Matt-Willmatt (Journalist), und Viktoria Wehrle (Gästeführerin). Nach Absolvierung des Kurses erhalten die Teilnehmer ein Diplom Naturpark-Gastgeber. Anmeldeschluss: Vitalpilze und erweiterte Artenkenntnis Weiterbildung für PilzCoaches und Interessierte. Ziel dieses Weiterbildungsangebotes für PilzCoaches und alle Interessierten ist es, ausgewählte Pilzarten unter dem Aspekt ihrer, für den Menschen nützlichen Inhaltsstoffe genauer zu betrachten. Sogenannte Vitalpilze werden in rt und Bild sowie Exsiccaten vorgestellt. Im 2. Teil geht es darum, die Artenkenntnis der Pilze zu vertiefen. Dazu begeben wir uns auf Sammelexkursion mit anschließender Fundbesprechung. Bitte mitbringen: Schreibzeug, Pilzkorb, wetterangepaßte Kleidung, gutes Schuhwerk. Anmeldeschluss: n Leitung Veronika Wähnert Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Konferenzraum Samstag, , 09:00-18:00 Uhr 12,00 UE, 1 Termin, 39,00 n Naturpark + Tourismus mit Hubert Matt-Willmatt, Valerie Bässler und Nikolaus König n Zeitreise Geschichte und Brauchtum mit Dr. Detlef Herbner n Natur auf Exkursion mit Feldberg-Ranger Achim Laber n Der Schwarzwald und seine Sehenswürdigkeiten mit Achim Laber und Viktoria Wehrle den Schwarzwald entdecken n Erlebnis Wie wird der Schwarzwald zum Erlebnis? Zwei spannende Tage mit Viktoria Wehrle Folgenden Personengruppen wird die ermäßigte Kursgebühr gewährt: Hoteliers, Gastronomen, Mitarbeiter/innen von Tourist-Informationen und Gastronomie, Vermieter. Ein ausführlicher Informationsflyer ist bei der VHS-Geschäftsstelle erhältlich. n Leitung Dozententeam Nr TN Hochschwarzwald ,00 UE, 6 Termine, 145,00 17

5 Beruf Ran an den Computer - Qualifizierung zur beruflichen Neuorientierung Kommunikation, Information, Verwaltung das sind die Stichworte, die den heutigen Arbeitsalltag bestimmen. Um hier mithalten zu können, ist die Bedienung von Standardsoftware ebenso notwendig wie die Fähigkeit zu Team- und Projektarbeit. In diesem Kurs lernen Sie beides kennen: Sie lernen in leichtverständlichen Lektionen den Umgang mit dem Textprogramm rd, der Tabellenkalkulation Excel und der Präsentationssoftware PowerPoint, wie auch die Kommunikation per Internet + . Der Lehrgang richtet sich an Arbeitnehmer/innen, die sich beruflich neu orientieren wollen (oder, z.b. aus gesundheitlichen Gründen, müssen). Vorkenntnisse in EDV sind nicht erforderlich. In einer Projektarbeit setzen Sie das erworbene Wissen praxisorientiert um. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden am Ende ein VHS-Zertifikat. Ein Informationsflyer ist bei der VHS erhältlich. Anmeldeschluss: Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Computerraum 1 Infotermin: , 18:00 Uhr Kursbeginn: Montag, , 17:00-20:00 Uhr 73,00 UE, 18 Termine, 450,00 Mit ESF-Zuschuss: 315,00 / 225,00 (siehe Infotext) Büro easy Fehlt Ihnen das kaufmännische Knowhow für Ihr kleines Unternehmen? Haben Sie vor langer Zeit schon einmal im Büro gearbeitet und möchten jetzt Ihre Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen? Arbeiten Sie bereits im Büro, aber benötigen Auffrischung und neuen Input? Die Qualifizierungsmaßnahme Büro easy verbindet in geschickter Weise die zwei wichtigsten Arbeitsfelder für den Büroalltag: Den Umgang mit den Programmen des Microsoft Office Pakets sowie die Grundlagen der Buchhaltung und des Rechnungswesens. In einem immer anspruchsvoller werdenden Berufsfeld wie dem Büromanagement sind fundierte Kenntnisse in diesen Bereichen unabdingbar und eine hervorragende Grundlage für eine erfolgreiche Karriere. Der Büroalltag ist heute ohne EDV nicht zu meistern. Mit betriebswissenschaftlichem Wissen runden Sie Ihr Profil ab. So sind Sie nach Kursabschluss in der Lage, Korrespondenzen zu erledigen, Tabellen und Grafiken zu erstellen, Präsentationen vorzubereiten, aber auch edv-gestützte Buchhaltungssysteme anzuwenden oder Lohn- und Gehaltsabrechnungen zu bewältigen. Anmeldeschluss: Themenschwerpunkte sind: Praktisches Arbeiten im Büro mit Microsoft Office Korrespondenz und Rechtschreibung Grundlagen der klassischen Buchführung Buchführung und Bilanzierung EDV-Buchführung mit Lexware Lohn- und Gehalt (Lexware) kaufmännischer Schriftverkehr kaufmännisches Rechnen Fallstudie bzw. rkshop Der Einsatz einer modernen elearning-plattform unter moodle unterstützt Sie bei der Arbeit zu Hause. Des Weiteren erhalten alle Teilnehmenden die Software Lexware financial office pro als Home & Student Version kostenlos. Für die Teilnahme am Kurs sind Grundlagenkenntnisse in rd und Excel erforderlich. Ein Informationsflyer ist bei der VHS Neustadt erhältlich. Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, VHS-Computerraum Infotermin: Dienstag, , 17:00 Uhr Kursbeginn: Dienstag, , 17:30-20:30 Uhr 102,00 UE, 19 Termine, 690,00 Mit ESF-Zuschuss: 483,00 / 345,00 (siehe Infotext) Hochschwarzwald Hochschwarzwald VHS Zertifikat Volkshochschule VHS Zertifikat Volkshochschule Fit für den Beruf Weiterkommen mit der VHS Beruf und Arbeit sind von herausragender Bedeutung für die Entwicklung und Bewahrung der persönlichen Identität sowie für die gesellschaftliche Teilhabe. Deshalb ist die berufliche Weiterbildung unverzichtbarer und zentraler Bestandteil der Volkshochschularbeit. Sie setzt an bei Kompetenzen wie der Lernfähigkeit, den Sprachkenntnissen und reicht bis zu abschlussbezogenen Qualifizierungslehrgängen. Der kompetente Umgang mit Informationstechnologie und den Neuen Medien stellt einen Schwerpunkt des Programmbereichs Arbeit und Beruf dar. Ebenfalls stark vertreten sind Fachlehrgänge für das berufliche Weiterkommen in kaufmännischen, betriebswirtschaftlichen und technischen Bereichen sowie zur Optimierung von Managementkompetenzen. Veranstaltungen zu Querschnitts-Themen, die berufliche und persönliche Kompetenzen (Rhetorik, Selbstmarketing, Kreativitätstrainings) stärken, runden das Angebot ab. Beruflich qualifizierende und verwertbare Kurse finden sich aber auch im Angebot anderer Programmbereiche: zum Beispiel interkulturelle Kompetenztrainings, Angebote der Betrieblichen Gesundheitsvorsorge, berufsbezogene Sprachkurse oder Vortragsreihen zum Thema Kind und Karriere. Aussicht Erfolg - Neuorientierung und Vorbereitung des beruflichen Wiedereinstiegs für Frauen Finden Sie mit der VHS zurück in den Beruf. Inhalte: fachliche Kenntnisse am Computer, Tipps und Trainings für Stellensuche und Bewerbungen, Vorstellungsgespräche und Aufgaben im Team. Erkundung persönlicher Ziele und Möglichkeiten. Der Kurs schließt mit einem VHS-Zertifikat ab. Nähere Informationen bei der VHS-Geschäftsstelle., Viktoria Wehrle, Dagmar Harling Neustadt Kursbeginn ,00 Office-Manager/in (VHS) Umfangreiches Wissen und durchgängiger Praxisbezug machen Sie fit für die EDV in Ihrem Büro. In 5 Modulen befassen Sie sich u.a. mit Bürokommunikation, Organisation und Präsentation und erstellen Ihre eigene Projektarbeit. Der Kurs schließt mit einem VHS-Zertifikat ab. Ein ausführlicher Infoflyer ist bei der VHS-Geschäftsstelle erhältlich. Bonndorf Infotermin Kursbeginn ,00 Weiterbildung wird gefördert! Für die VHS-Lehrgänge Büro easy, Ran an den Computer, Aussicht Erfolg und Office Manager (VHS) hat die VHS Unterstützung des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg beantragt. 30% bzw. 50% (über 50jährige Teilnehmende), Zuschuss sind möglich, wenn das Ministerium den Antrag bewilligt. Nähere Informationen zur ESF-Fachkursförderung finden Sie auf Seite

6 EDV-Kompetenz-Check Wissen Sie nicht so recht, wie gut (oder schlecht) Ihre EDV-Kenntnisse sind? Fehlt es an Basiskenntnissen im Windows Explorer oder am fachlichen Know-how in Excel? Welcher VHS-Kurs ist ideal für mich oder ist das EDV-Einzeltraining die bessere Alternative? Oder möchten Sie einfach gerne einmal Ihr Wissen testen? Mit dem EDV-Kompetenz-Check bieten wir Ihnen eine Überprüfung Ihres Wissens durch unsere EDV-Dozenten mit Beratung an. Neustadt, Kurverwaltung, VHS-Computerraum Mittwoch, , 17:30-19:00 Uhr Erste Schritte am Computer - Grundlagen der EDV mit dem eigenen Notebook Die ersten Schritte am Computer gehen Sie in diesem Kompaktkurs und können schon bald den Computer im Beruf und privat einsetzen. Der Kurs wendet sich an Anfänger ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen, die den Umgang mit dem eigenen Laptop und dem Betriebssystem Windows kennen lernen möchten. Außerdem erhalten Sie einen kurzen Einblick in die Tabellenkalkulation (Excel) und Textverarbeitung (rd) mit dem Office-Paket. Die Kosten für Teilnehmermaterial (10-13 EUR) kommen zur Kursgebühr hinzu. Kurszeiten: Freitag, Uhr + Samstag, 9-12 Uhr Uhr. Anmeldeschluss: n Leitung Till Klump Nr Fr Rötenbach, Grundschule (Seiteneingang), Computerraum Freitag, , 17:00-21:00 Uhr 12,00 UE, 2 Termine, 75,00 EDV-Grundlagenkurse Erste Schritte am Computer - Grundlagen der EDV Die ersten Schritte am Computer gehen Sie in diesem Kurs und können schon bald den Computer im Beruf und privat einsetzen. Der Kurs wendet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse, die Schritt für Schritt den Umgang mit dem Computer und dem Betriebssystem Windows kennen lernen möchten. Außerdem erhalten Sie einen kurzen Einblick in die Tabellenkalkulation (Excel) und Textverarbeitung (rd) mit dem Office-Paket sowie Internet. Die Kosten für Teilnehmermaterial (10-13 EUR) kommen zur Kursgebühr hinzu. n Leitung Meinrad Götz Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Computerraum 1 Freitag, , 19:30-21:45 Uhr (Anmeldeschluss: ) 18,00 UE, 6 Termine, 98,00 n Leitung Priska Merkle Nr Hi Hinterzarten, Grund- u. Hauptschule, Computerraum Donnerstag, , 18:00-21:00 Uhr (Anmeldeschluss: ) 16,00 UE, 4 Termine, 98,00 Nr TN Montag, , 09:00-12:00 Uhr (Anmeldeschluss: ) 16,00 UE, 4 Termine, 98,00 Nr TN Montag, , 18:30-21:30 Uhr 2 x wöchentlich Montag und Mittwoch (Anmeldeschluss: ) 16,00 UE, 4 Termine, 98,00 Betriebssysteme Windows 8 Ein Einstieg in den Umstieg... Neue Begriffe (Apps/Charms), neue Oberfläche (Kacheln) - Windows 8-Nutzer werden vor neue Herausforderungen gestellt. Mit Windows 8 hat Microsoft ein weiteres Mal die komplette Oberfläche seines Betriebssystems verändert und erneuert. Empfanden viele Anwender schon den Übergang von Windows XP zu Windows Vista und dann zu Windows 7 als sehr große Umstellung, so steht eine große Zahl von ihnen beim ersten Kontakt mit Windows 8 den veränderten Bedingungen ziemlich ratlos gegenüber. Ein- und Umsteiger gleichermaßen haben mit der neuen Arbeitsweise so ihre Probleme. Ohne Anspruch auf alle Fragen eine Antwort zu haben, sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, die neue Oberfläche eigenständig zu bedienen. Eigene Geräte können mitgebracht werden. Voraussetzungen: sicherer Umgang mit Maus + Tastatur, sowie Kenntnisse der Menü- und Fenstertechnik. Anmeldeschluss: Nr TN Mittwoch, , 09:00-12:00 Uhr n Nr TN Mittwoch, , 18:30-21:30 Uhr (Anmeldeschluss: ) PC aufräumen - Dateimanagement / Explorer Der Explorer, das Inhaltsverzeichnis unseres Computers, ist für die meisten Benutzer noch immer ein Buch mit 7 Siegeln. Mit dem neuen Betriebssystem Windows 8 haben sich zudem das Erscheinungsbild, sowie dessen Funktionen geändert, was Ein- und Umsteiger gleichermaßen Schwierigkeiten bereitet. In dem zweitägigen Kurs wird auf beide Systeme eingegangen. Behandelt werden der Umgang und das Verwalten von Ordnern und Dateien (Ordner erstellen, umbenennen, verschieben, löschen und wieder herstellen). An praktischen Übungen wird gezeigt, wie Sie gezielt speichern, Dateien mit einem Kennwort schützen und mit den verschiedenen Datenträgern, wie CD, Kamera oder USB-Stick arbeiten. Darüber hinaus gibt es nützliche Tipps, wie Sie sich das Arbeiten per Drag & Drop und mit Hilfe des Kontextmenüs erleichtern können. Computergrundkenntnisse sind erforderlich! Wenn vorhanden, bitte einen USB- Stick mitbringen. Anmeldeschluss: Nr TN Mittwoch, , 18:30-21:30 Uhr 8,00 UE, 2 Termine, 48,00 n Nr TN Mittwoch, , 09:00-12:00 Uhr (Anmeldeschluss: ) n Nr TN Montag, , 18:30-21:30 Uhr (Anmeldeschluss: ) 19

7 Systempflege Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt in der unerlässlichen Pflege des Betriebssystems. Ebenso wie ein Auto, ein Fahrrad oder die Kaffemaschine, braucht auch ein Computer regelmäßig ein wenig Aufmerksamkeit um optimal arbeiten zu können. Inhalte sind unter anderem einige sinnvolle Einstelloptionen der Systemsteuerung, wie man das Betriebssystem mittels Updates auf dem neuesten Stand hält; Überprüfen der Antivirussoftware und sauberes (De-)Installieren von Software. Besonderes Augenmerk liegt ferner auf dem systematischen Säubern (Bereinigen, Prüfen und Defragmentieren) Ihrer Festplatte(n). Voraussetzung: EDV-Grundkenntnisse inkl. Explorer. Anmeldeschluss: Nr TN Mittwoch, , 09:00-12:00 Uhr n Nr TN Montag, , 18:30-21:30 Uhr (Anmeldeschluss: ) Tablets & ipads Tablet & Smartphone - Welches Gerät passt zu mir? Vom PC zum Smartphone! Inzwischen findet sich eine Vielzahl von Geräten auf dem Markt. Die kleinen Alleskönner bieten heute eine echte Alternative zum Computer und haben durchaus das Zeug, sich zu einem nützlichen Alltagsgerät zu entwickeln. Allerdings zwingen die immer kleiner werdenden Geräte die Nutzer zu neuen, ungewohnten Handhabungen und nicht immer sind die Kleinen für alle Anwendungen geeignet. In dieser Info-Veranstaltung erhalten Sie einen Einblick über die gängigen Geräte und deren unzählige Einsatzmöglichkeiten. Dies kann Ihnen auch beim Erwerb eines Gerätes helfen. Die verschiedenen Systeme werden vorgestellt, Anwendungen, Einstellungen, Sicherheitsaspekte und Zahlungswege besprochen. Es werden Fachbegriffe erklärt sowie ein Ausflug in die Welt der Apps unternommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Tablets für den rkshop werden gestellt. Eigene Geräte können mitgebracht werden. Anmeldeschluss: Nr TN Mittwoch, , 09:00-12:00 Uhr n Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Computerraum 1 Samstag, , 09:00-12:00 Uhr (Anmeldeschluss: ) ipad & iphone I - Die ersten Schritte - Praxis-rkshop Das Gerät ist neu... und alles fremd! Mit dem ipad, einem Tablet-Computer, hat Apple die PC-Welt erweitert. Der flache Tablet-Computer hat eine vollkommen neue Geräteklasse auf dem Markt etabliert, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Als logische Weiterentwicklung der immer kleiner werdenden Geräte müssen sich die Nutzer nun an einen berührungsempfindlichen Bildschirm mit Multi-Touch-Gesten und ungewohnter Oberfläche gewöhnen. Der rkshop soll allen Einsteigern ohne Vorkenntnissen die Möglichkeit geben, ihr Gerät kennen und das nötige Handwerkszeug zu erlernen. Teilnehmer anderer Systeme (Windows oder Android) sind ebenfalls willkommen. Wir bitten aber um Verständnis, nicht auf alle Fragen eine Antwort zu haben. Themen: Grundlagen der Bedienung, wichtige Sicherheits-Einstellungen, individuelle persönliche Einstellungen, vorinstallierte Funktionen. Anmeldeschluss: Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, VHS-Computerraum Montag, , 18:30-21:30 Uhr n Nr TN Mittwoch, , 09:00-12:00 Uhr (Anmeldeschluss: ) n Nr TN Mittwoch, , 09:00-12:00 Uhr (Anmeldeschluss: ) n Nr TN Mittwoch, , 18:30-21:30 Uhr (Anmeldeschluss: ) ipad & iphone II - Praxis-rkshop Die ersten Erfahrungen sind gemacht! Aufbauend auf den Einsteiger-Kurs richtet sich dieser rkshop an alle, die weitere Funktionen kennen lernen möchten. Die Inhalte des Kurses sind beispielsweise: erweiterte Einstellungen, Einrichten der Apple-ID, die Welt der Apps, Mail Account einrichten... Bringen Sie bitte Ihre eigenen Geräte mit allem Zubehör mit (Passwörter für Gerät plus -Adresse nicht vergessen). Anmeldeschluss: Nr TN Mittwoch, , 09:00-12:00 Uhr n Nr TN Montag, , 18:30-21:30 Uhr (Anmeldeschluss: ) n Nr TN Mittwoch, , 09:00-12:00 Uhr (Anmeldeschluss: ) n Nr TN Mittwoch, , 18:30-21:30 Uhr (Anmeldeschluss: ) n Nr Le Lenzkirch, Kurhaus Montag, , 18:30-21:30 Uhr (Anmeldeschluss: ) n Nr TN Mittwoch, , 18:30-21:30 Uhr (Anmeldeschluss: ) n Nr TN Mittwoch, , 09:00-12:00 Uhr (Anmeldeschluss: ) 20

8 Smartphone, Tablet & Co. Smartphones und Tablet-PCs bieten eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. In diesem Seminar werden Systeme, Einstellungen, Anwendungen erklärt und interessante Apps vorgestellt. Tablets für den rkshop werden gestellt. Anmeldeschluss: n Leitung Till Klump Nr E Eisenbach, Eisenbachstube Freitag, , 17:00-20:00 Uhr n Nr Lö Löffingen, Realschule, Computerraum Samstag, , 09:00-12:00 Uhr EDV-Aufbaukurse Outlook fürs Büro Wer Informationen optimal verwalten, planen und organisieren möchte, dem kann Outlook eine große Hilfe sein. Themen: Mail mit Outlook senden, Empfangen, Verwalten, Kalender-/Terminplanung, Ressourcenplanung, Adressverwaltung, Aufgabenverwaltung, Aktivitätsübersichten, Integration in MS-Office. Voraussetzung sind gute Windows-Kenntnisse. 2. Termin: Anmeldeschluss: n Leitung Uwe Kuzmenko Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Computerraum Mittwoch, , 18:00-21:00 Uhr 8,00 UE, 2 Termine, 48,00 Tabellenkalkulation Excel 2013 professionell nutzen - Anfänger Ob Kalkulation oder Rechnungsstellung - das Tabellenkalkulationsprogramm Excel bietet vielseitige Anwendungsmöglichkeiten um Daten anschaulich aufzubereiten. In diesem Kurs werden anhand praktischer Beispiele die Funktionen und Möglichkeiten des Programms erklärt. Grundlagen der Programmbedienung, Aufbau und Gestaltung einfacher Kalkulationsmodelle, Fehlerbehandlung, Tabellen übersichtlich gestalten, Verknüpfen von Tabellen, Funktionen und Variablen-Namen, einfache Geschäftsgrafik sind Inhalte dieses Kurses. Computergrundkenntnisse sind erforderlich. Die Kosten für Teilnehmermaterial (10-13 EUR) kommen zur Kursgebühr hinzu. Anmeldeschluss: n Leitung Uwe Kuzmenko Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Computerraum Mittwoch, , 18:00-21:00 Uhr 12,00 UE, 3 Termine, 75,00 Tabellenkalkulation Excel 2013 professionell nutzen - Einsteiger Ob Kalkulation oder Rechnungsstellung - das Tabellenkalkulationsprogramm Excel bietet vielseitige Anwendungsmöglichkeiten um Daten anschaulich aufzubereiten. In diesem Kurs werden anhand praktischer Beispiele die Funktionen und Möglichkeiten des Programms erklärt. Grundlagen der Programmbedienung, Aufbau und Gestaltung einfacher Kalkulationsmodelle, Fehlerbehandlung, Tabellen übersichtlich gestalten, Verknüpfen von Tabellen, Funktionen und Variablen-Namen, einfache Geschäftsgrafik sind Inhalte dieses Kurses. Computergrundkenntnisse sind erforderlich. Die Kosten für Teilnehmermaterial (10-13 EUR) kommen zur Kursgebühr hinzu. Anmeldeschluss: Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Computerraum Montag, , 09:00-12:00 Uhr 16,00 UE, 4 Termine, 98,00 Tabellenkalkulation Excel 2013 professionell nutzen - Fortgeschrittene Sie arbeiten bereits intensiver mit Excel und möchten Ihr Wissen über den Einsatz von Formeln und Funktionen vertiefen und erweitern. In diesem Kurs lernen Sie weiterführende Formeln zur Datenauswertung kennen und den weiteren Einsatz der umfangreichen Sammlung an Funktionen in Excel. Sie lernen, mit Hilfe von Formeln und Funktionen Arbeitsblätter bzw. Arbeitsmappen miteinander zu verknüpfen. Anmeldeschluss: n Leitung Uwe Kuzmenko Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Computerraum Mittwoch, , 18:00-21:00 Uhr 12,00 UE, 3 Termine, 75,00 Textverarbeitung rd professionell nutzen - Grundlagen Vom einfachen Brief bis hin zur Gestaltung von Einladungen und Formularen bietet die Textverarbeitung vielseitige Anwendungsmöglichkeiten um Texte, Zahlen, Grafiken anschaulich aufzubereiten. An Hand praktischer Beispiele werden die Funktionen und Möglichkeiten des Programms in aller Ruhe erklärt. Grundlagen der Programmbedienung, Verwendung von Textbausteinen und Textformatierung sowie Gestaltungselemente sind Inhalte dieses Kurses. Voraussetzungen: PC Grundkenntnisse, wie sie im Kurs Grundlagen der EDV vermittelt werden. Die Kosten für Teilnehmermaterial (10-13 EUR) kommen zur Kursgebühr hinzu. Anmeldeschluss: Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Computerraum Montag, , 18:30-21:30 Uhr 2 x wöchentlich Montag und Mittwoch 16,00 UE, 4 Termine, 98,00 n Nr TN Montag, , 09:00-12:00 Uhr 16,00 UE, 4 Termine, 98,00 Textverarbeitung rd II - Aufbaukurs Der Kurs rd II bietet die logische Fortsetzung des Grundlagenkurses mit einer Vielzahl von Funktionen. Einige besondere Befehle der Textverarbeitung: Für das Bearbeiten größerer Texte der Befehl Suchen & Ersetzen oder das Setzen von Seitenumbrüchen, das Einfügen und Bearbeiten von Tabellen, Textfeldern und Schnellbausteinen, das Arbeiten mit Tabulatoren, das Erstellen eines Geschäftsbriefes mit Falzmarken und der Umgang mit Kopf- und Fußzeilen werden wahlweise als Vertiefung angeboten. Das erworbene Wissen wird an Praxisbeispielen und Übungen erprobt und trainiert. Bei den Kursinhalten werden die Wünsche der Teilnehmenden berücksichtigt. Voraussetzungen: Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Termin: Anmeldeschluss: Nr TN Neustadt, Realschule, Computerraum Montag, , 18:30-21:30 Uhr 8,00 UE, 2 Termine, 48,00 Informationen zur ESF-Fachkursförderung Durch das Förderprogramm Fachkurse will das Wirtschaftsministerium Baden Württemberg mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds Anreize für eine verstärkte berufliche Qualifizierung schaffen. Für die VHS-Lehrgänge Büro Easy und Ran an den Computer hat die VHS Unterstützung des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg beantragt. 30% bzw. 50% (über 50jährige Teilnehmende), Zuschuss sind möglich, wenn das Ministerium den Antrag bewilligt und Sie zu einer der folgenden Personengruppen gehören: o Sie sind beschäftigt in einem Unternehmen und der Beschäftigungsort oder Ihr hnort liegt in Baden-Württemberg o Sie sind Unternehmer/in, Freiberufler oder Existenzgründer/in in Baden-Württemberg o Sie sind gründungswillig oder Wiedereinsteiger/in und in Baden-Württemberg wohnhaft o Sie sind Ausbilder/in in einem in Baden-Württemberg gelegenen überbetrieblichen beruflichen Bildungszentrum Ausgeschlossen von der Förderung sind Beschäftigte von öffentlichen Einrichtungen. Teilnehmer/innen die jünger als 50 Jahre sind, erhalten eine Ermäßigung von 30%. Teilnehmer/innen die 50 Jahre oder älter sind, erhalten eine Ermäßigung von 50%. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die VHS-Geschäftsstelle. 21

9 Bildbearbeitung - Publishing Professionelles Gestalten mit rd - Flyer & Co. Flyer, Briefköpfe, Plakate, Prospekte, Visitenkarten, Faltblätter, Angebote, Aushänge, Zeichnungen, Broschüren, Werbung, Kalender, Einladungskarten aller Art, Urkunden, Homepage... und vieles mehr. Wer für seinen Verein, seine Firma oder für private Anwendungen derartiges gestalten möchte, muss weder eine Werbeagentur beauftragen noch teure Software einsetzen. Es geht auch einfacher und kostengünstiger. Zur Bearbeitung stellt uns der Computer eine Vielzahl von Werkzeugen (Tools) und Programmen (Software) zur Verfügung. Symbole, Fotos, Grafiken, Diagramme, Tabellen, Textfelder, Spalten, Rahmen und Schattierungen, Bild- und Texteffekte, Bildbearbeitung, Umbrüche, Kopfund Fußzeilen, Seitenlayout, Speichern + Sichern, Drucken, Versenden... Allerdings erfordert dies vom Bearbeiter einen entsprechenden Kenntnisstand und etwas Übung. Von der ersten Planskizze bis zum fertigen Produkt führt der Kurs Schritt für Schritt. Bitte einen USB-Stick mitbringen. Voraussetzung: Grundkenntnisse der Textverarbeitung sowie der Explorer-Bedienung. Anmeldeschluss: Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Computerraum Mittwoch, , 09:00-12:00 Uhr 8,00 UE, 2 Termine, 48,00 n Nr TN Montag, , 18:30-21:30 Uhr (Anmeldeschluss: ) Powerpoint - Schnelleinstieg Das Office-Programm PowerPoint bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Präsentationen für den Beruf oder private Anlässe ins rechte Licht zu rücken. Lernen Sie an einem Abend alle nötigen Basiswerkzeuge kennen und erstellen Sie Ihre erste kleine Präsentation. Anmeldeschluss: n Leitung Till Klump Nr TN Neustadt, Realschule, Computerraum Donnerstag, , 18:30-21:30 Uhr Mit der Volkshochschule bin ich erfolgreich. Mit vhs-fortbildungen kommen Sie weiter: Betriebswirtschaft und Computerwissen personale und soziale Kompetenzen Sprachen und interkulturelles Training Bewegung, rk-life-balance und mehr... Profitieren Sie von unserer Qualität: zertifizierte Angebote und Abschlüsse international anerkannte Prüfungen exzellente Dozentinnen und Dozenten ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis direkt in Ihrer Nähe Wir beraten Sie gerne. Bildbearbeitung am Computer Die Bildbearbeitung am Computer bietet Ihnen eine nahezu unendliche Vielzahl von Möglichkeiten Ihre Bilder zu verbessern und kreativ zu bearbeiten. In diesem Kurs werden Sie mit dem Programm Photoshop elements Scannen, Bildbearbeitung, Fotoretusche und Fotomontagen kennen lernen, Texte einfügen, Effekte einsetzen und die Druckqualität prüfen. Den Abschluss bildet ein rkshop, in dem eine eigene Fotomontage erstellt werden kann. Computerkenntnisse sind wünschenswert. Die Kosten für Teilnehmermaterial (Herdt) kommen zur Kursgebühr hinzu. Anmeldeschluss: n Leitung Peter Müller Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Computerraum 1 Dienstag, , 19:00-21:15 Uhr 12,00 UE, 4 Termine, 75,00 Professionelle Bildbearbeitung mit Photoshop CS6 Photoshop CS6 ist ein Programm zur professionellen Bildbearbeitung. Lerninhalte sind: Farbretusche, Transformationen, Maskieren und Freistellen von Bildelementen, Erzeugen von Panoramen, Freistellen von diffisilen Elementen wie z.b. Haare, Anwenden von Filtern, Bildretusche und Composing über Ebenen. Voraussetzung: sehr gute Windows-Kenntnisse. Eine Veranstaltung im Rahmen des Netzwerks Beruf. Anmeldeschluss: n Leitung Guido Schmidt Nr TN Samstag, , 09:00-17:00 Uhr 8,00 UE, 1 Termin, 65,00 Druckunterlagen in InDesign CS6 gestalten - Kompaktkurs Sie wollen Ihre eigenen Flyer, Prospekte, Bücher, Plakate oder Einladungen erstellen? Mit Adobe InDesign, dem professionellen Layout-Programm für Print-Projekte, ist das kein Problem. In diesem Kurs lernen Sie, auch anhand praktischer Beispiele, den effektiven Umgang mit InDesign. Neben den Grundlagen erhalten Sie auch wertvolles Hintergrundwissen in Sachen Typografie, Gestaltung und Layout. Voraussetzung: Gute PC-Kenntnisse. Wenn vorhanden, USB-Stick zum Transport Ihrer Daten bitte mitbringen. Ein Teilnehmerbuch ist im Kurspreis enthalten. Eine Veranstaltung im Rahmen des Netzwerks Beruf. 2. Termin: Anmeldeschluss: n Leitung Guido Schmidt Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, VHS-Computerraum Samstag, , 09:00-17:00 Uhr 16,00 UE, 2 Termine, 135,00 Druckunterlagen in InDesign CS6 gestalten - Aufbaukurs Dieser Kurs baut auf den Grundkurs auf. Gerne können Sie zu diesem Kurs Ihr eigenes Projekt mitbringen. Sie lernen das Umsetzen eines Printprojektes von der Konzeption bis zur druckfähigen Datei. Voraussetzung: Grundkurs oder gute InDesign-Kenntnisse. Eine Veranstaltung im Rahmen des Netzwerks Beruf. Anmeldeschluss: n Leitung Guido Schmidt Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, VHS-Computerraum Freitag, , 09:00-17:00 Uhr 8,00 UE, 1 Termin, 65,00 Foto: Monkey Business / Fotolia.com Ihre Ansprechpartnerin: Karin Hausmann 22

10 vhespresso - klein, stark, gut Das neue Kursangebot der Volkshochschulen in Baden-Württemberg. Nähere Informationen auf Seite 16. Daten in Excel 2013 mit Hilfe von Pivottabellen schnell und einfach auswerten n Leitung Uwe Kuzmenko Mittwoch, , 18:00-21:00 Uhr Kaufmännisches Rechnen mit Excel Dienstag, , 16:00-17:30 Uhr DIN 5008 Perfekte Korrespondenz Dienstag, , 16:00-17:30 Uhr Montag, , 15:30-17:00 Uhr Serien- und Etikettendruck Dienstag, , 16:00-17:30 Uhr Montag, , 15:30-17:00 Uhr Druckunterlagen in InDesign CS6 gestalten - Troubleshooting Sie arbeiten schon mit InDesign, stoßen aber bei speziellen Themen noch an Ihre Grenzen? In diesem Kurs können Sie die Grenzen überwinden, denn in diesem Kurs geht der Dozent ganz speziell auf Ihre Wünsche ein. Sie legen quasi das Thema fest. Vor Kursbeginn senden Sie bitte Ihre gewünschten Themen an die VHS oder direkt an den Dozenten de). Eine Veranstaltung im Rahmen des Netzwerks Beruf. Anmeldeschluss: n Leitung Guido Schmidt Nr TN Neustadt Kurverwaltung, VHS-Computerraum Freitag, , 17:00-21:00 Uhr 5,33 UE, 1 Termin, 45,00 Einführung in Adobe Illustrator - Kompaktkurs Photoshop kennt nahezu jeder, InDesign viele... aber Illustrator? Sogar manche Profi-Gestalter meiden dieses Programm, weil sie es nicht wirklich kennen. Illustrationen unterschiedlichster Art, aber auch komplette Flyer und Poster, alles einseitige oder zweiseitige lässt sich in Illustrator gestalten bis zur fertigen Printdatei. Erschließen Sie sich die vielfältigen Möglichkeiten dieses Multi-Talents und nutzen Sie die Vorteile von Vektor-Dateien, z.b. die unbegrenzte Vergrößerung ohne Schärfenverlust! Mittels zahlreicher Übungen werden die Werkzeuge, Paletten und Optionen von Illustrator erklärt und trainiert. Überschneidungen und Abgrenzungen zu den Nachbarprogrammen InDesign und Photoshop werden verdeutlicht. Gute Computerkenntnisse sind erwünscht. Bitte USB-Stick mitbringen, zur Sicherung Ihrer Daten. Eine Veranstaltung im Rahmen des Netzwerks Beruf. Anmeldeschluss: n Leitung Laurens Jäger Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, VHS-Computerraum Donnerstag, , 18:00-21:00 Uhr 16,00 UE, 4 Termine, 135,00 Internet Einführung in das Internet und den Umgang mit s Das Internet ist die weltweit spannendste und umfangreichste Informationsquelle. In diesem Kurs erhalten Sie auch als Computer-Neuling einen Überblick über die Funktionsweise des rld Wide Web und lernen sicher zu surfen. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie nutze ich das Internet? Wie finde ich bestimmte Informationen? Was ist eine Suchmaschine? Was ist ein Download? Wie schütze ich mich vor Gefahren aus dem Netz? Über das Internet kann man auch durch s miteinander in Kontakt treten. In diesem Kurs wird gezeigt wie Sie sich eine -Adresse einrichten, s abrufen und versenden. Anmeldeschluss: n Leitung Priska Merkle Nr Hi Hinterzarten Grund- u. Hauptschule, Computerraum Donnerstag, , 18:00-21:00 Uhr 16,00 UE, 4 Termine, 98,00 Internet + Was immer Sie schon mal fragen, wissen oder verstehen wollten... Hier gibt es Antworten... rund um das Internet... Informationen finden durch gezielte Eingabe im Suchfenster, Mailen und Dateianhänge, Passwörter zum Einloggen, Downloaden sind dabei nur einige Möglichkeiten. Aber wie formuliere ich eine geschickte Suchanfrage im Internet und wie kann ich einen gefundenen Text oder Bilder weiter bearbeiten? her bekomme ich ein Postfach? Wie arbeite ich mit Tabs und Lesezeichen? Wie öffne und speichere ich den Dateianhang meiner und wie kann ich mein Postfach aufräumen? Die Inhalte des Kurses können von den Teilnehmern mit bestimmt werden. Die Kosten für Teilnehmermaterial (10-13 EUR) kommen zur Kursgebühr hinzu. Anmeldeschluss: Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Computerraum Montag, , 09:00-12:00 Uhr 8,00 UE, 2 Termine, 48,00 Nr TN Montag, , 18:30-21:30 Uhr ANMELDUNG PER TELEFON! Rechtzeitige Anmeldung sichert Ihre Teilnahme am Kurs, sonst landen Sie vielleicht nur auf der Warteliste. Sprechen Sie mit uns - wir beraten Sie auch gerne bei der Kursauswahl. Deshalb gleich anrufen Anmeldetelefon VHS-Geschäftsstelle: oder bei unseren örtl. Leiter/innen. WIR SETZEN AUF HERDT IT-SCHULUNGSUNTERLAGEN CorelDRAW Graphics Suite: Die kreative Alternative Alternative für alle, die nicht bereit sind, in ein ABO-pflichtiges System zu wechseln. Für Bildbearbeitung, Illustration und Layout. vhs-kursteilnehmer sparen 90 % *. * Preisersparnis in Relation zum UVP des Herstellers. 23

11 Internet-Security Nahezu täglich wird gewarnt vor neuen Viren, Web-Dialern und Würmern im Internet, die ein enormes Risiko für Ihren PC und Ihre Daten bedeuten. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihren PC schützen können. Themen: Schutzprogramme, Browsereinstellungen, Hardware-/Softwarelösungen, -Spams, Firewalls. Anmeldeschluss: n Leitung Till Klump Nr TN Neustadt, Realschule, Computerraum Donnerstag, , 18:30-21:30 Uhr Der schnelle Weg zur eigenen Homepage Der Kurs richtet sich an alle, die schon immer mit dem Gedanken gespielt haben eine eigene Homepage zu erstellen. Mit Hilfe von Microsoft rd und anderen Hilfsprogrammen wird dem Kursteilnehmer vermittelt wie eine Homepage geplant und realisiert wird, sowie eine kurze Einführung in die Seitengestaltung mit HTML. Sie lernen im Kurs, wie man seinen ersten Web-Auftritt plant und realisiert. Wie Sie Texte formatieren, das Einbinden von Grafiken, Ton und Animationen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie eine Homepage in eine Suchmaschine eintragen können und wo Sie Webspace zum speichern der Homepage finden. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer mit keiner Erfahrung im Webdesign. Grundkenntnisse der EDV sind Voraussetzung. Anmeldeschluss: n Leitung Till Klump Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Computerraum Donnerstag, , 18:30-21:30 Uhr 12,00 UE, 3 Termine, 75,00 Cloud, lke... Speichern Sie Dateien, Fotos, Videos, Notizen und vieles mehr mit Hilfe des Cloud-Computing im Internet und greifen Sie darauf von überall zu. In diesem Seminar werden Dienste und Programme vorgestellt und an Beispielen ausprobiert. Anmeldeschluss: n Leitung Till Klump Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Computerraum Donnerstag, , 18:30-21:30 Uhr Mit der Volkshochschule bin ich erfolgreich. Einzeltraining für Anfänger und Profis Wir schulen individuell auf Wunsch: kompakt: im Einzelcoaching gezielt: entsprechend der von Ihnen vorgegebenen Wünsche und Ziele vor Ort oder bei der VHS zeitlich flexibel ab 35,00 pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) Die VHS - Ihr Partner in Sachen Weiterbildung Wir beraten Sie gerne. Ihre Ansprechpartnerin: Karin Hausmann Soziale Medien - Welche gibt es und was mach ich damit überhaupt? Ein Vortrag für Jedermann, Unternehmer und Jugendliche. Entwicklungen verändern schon seit Jahrhunderten unser Zusammenleben. Skepsis und Vorbehalte hatte man gegenüber allen, auch heutzutage gegenüber sozialen Medien und deren Kommunikationsmittel. Netzwerke kommen und gehen, jedoch wird uns die Art der schnelleren und vernetzteren Kommunikation erhalten bleiben und wir sowie Unternehmen müssen lernen damit umzugehen und wie man sie für die eigenen Zwecke nutzen kann. Tauchen Sie ein in die Welt der sozialen Medien - social networks - und bekommen Sie einen Einblick in die vorherrschenden Netzwerke. Anmeldeschluss: n Leitung Dennis Schneider Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Computerraum 1 Mittwoch, , 19:00-21:00 Uhr 2,66 UE, 1 Termin, 20,00 Buchführung Klassische Finanzbuchführung Der Lehrgang beinhaltet eine systematische und praxisbezogene Einführung in das Sachgebiet der doppelten Buchführung. Themenschwerpunkte sind: Notwendigkeit und Bedeutung der Buchführung, Inventur-Inventar-Bilanz, Werteveränderungen in der Bilanz, die Bestandskonten, Kontenorganisation, Buchen einfacher Geschäftsvorfälle, die Personenkonten, die Erfolgskonten, Wareneingang und Warenausgang, Buchen auf getrennte Warenkonten, Umsatzkonten, Privatentnahmen, Privateinlagen, Abschreibungen, Kontenrahmen und Kontenplan. Ein ausführliches Skript mit einer Vielzahl von Buchungsübungen ist im Kurspreis enthalten. Anmeldeschluss: Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Computerraum 1 Montag, , 15:30-17:00 Uhr 24,00 UE, 12 Termine, 150,00 EDV-Buchführung mit Lexware Mit Hilfe des bedienerfreundlichen Lexware-Buchhaltungs-Programms lernen Sie in diesem Lehrgang die Buchhaltung am PC von Grund auf kennen. Angefangen bei der Programminstallation über die Einrichtung des Kontenrahmens bis hin zur Buchhaltungspraxis. Die Teilnehmer erhalten eine kostenlose Lizenz der Software Lexware-Buchhalter. Anmeldeschluss: Nr TN Dienstag, , 15:15-17:30 Uhr 12,00 UE, 4 Termine, 75,00 24

12 Rhetorik - Kommunikation Kommunikation und Ausstrahlung Ob Gespräch, Stehgreifrede, Referat oder Präsentation. Kombinieren Sie Ihre Kenntnisse mit Ihren (vielleicht bisher unbekannten) Stärken und Ihrer ganz persönlichen Ausstrahlung. Sie werden zukünftig sicherer und überzeugender auftreten können. Themen: Ausstrahlung und Präsenz, Körpersprache und Körperhaltung, Übungen für besseres und sicheres reden, Umgang mit Lampenfieber und Blackouts, souveräne Reaktion auf Fragen und Kritik, Einstieg und Schluss eines Vortrages. Anmeldeschluss: n Leitung Viktoria Wehrle Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Zimmer 504 Montag, , 18:00-21:00 Uhr 8,00 UE, 2 Termine, 45,00 n Leitung Viktoria Wehrle Nr TN Neustadt, Hebelschule, Raum 1.6 Dienstag, , 18:00-21:00 Uhr 8,00 UE, 2 Termine, 45,00 (Anmeldeschluss: ) Möchten auch Sie Ihr Wissen weitergeben? Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen? Dann kommen Sie zur VHS! Die Volkshochschule Hochschwarzwald sucht kompetente Verstärkung für das Dozententeam für Kursangebote aller Fachrichtungen, insbesondere für die Bereiche EDV, Sprachen, Bewegung und Entspannung. Haben Sie bereits eigene Ideen oder Konzepte für neue Projekte? Dann setzen Sie sich mit unserer VHS-Geschäftsstelle in Verbindung! Facebook Unter informieren wir Sie über Aktuelles aus dem VHS-Alltag. Begleiten Sie unsere Aktivitäten: Neue Kursangebote, Tipps, Bilder, oder den Start der Anmeldephase - auf unserer Facebook-Seite erfahren Sie es als Erste! Veranstaltungsmanagement: Tipps und Tricks für gelungene Firmenevents In Zeiten mit knappen Budgets für Veranstaltungen sind Organisationstalente aus den eigenen Reihen mehr und mehr gefordert. Sei es das Sommerfest, diverse Kundenveranstaltungen, die Weihnachtsfeier oder Messen, zu tun gibt es hierbei ausreichend. Daraus ergeben sich neue Herausforderungen und Chancen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Unternehmen. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie mit ein paar Tipps und Tricks und einem ausgefeilten Plan zum Gelingen Ihrer Veranstaltung beitragen. Wichtig hierbei ist, stets den Überblick zu behalten! Anmeldeschluss: n Leitung Dagmar Harling Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Zimmer 503 Donnerstag, , 18:00-21:00 Uhr 8,00 UE, 2 Termine, 60,00 Moderationstraining - Veranstaltungen erfolgreich moderieren Eine erfolgreiche Moderation vorzubereiten und durchzuführen ist Inhalt dieses eintägigen Trainings. Das Aufbereiten und Visualisieren von Informationen gehört ebenso dazu wie strukturierte Abfragetechniken und das Anwenden bewährter Bewertungs- und Gewichtungstechniken. Anhand von Fallbeispielen üben wir, diese Methoden anzuwenden und als souveräner Moderator eine Gruppe strukturiert zu moderieren. Dazu gehört auch: Wie wirke ich als Moderator? Wie erreiche ich die Teilnehmer? Wie schaffe ich eine gute Atmosphäre? Wie gehe ich mit Störungen um? Wie behalte ich Zeit und Ziel im Auge? Wie sichere ich das Ergebnis? Anmeldeschluss: n Leitung Sabine Westerhoff Nr Bo Bonndorf, Bildungszentrum, Zimmer 503 Samstag, , 09:30-16:00 Uhr 8,66 UE, 1 Termin, 65,00 Effizienz im Büro - mit Ordnung und Struktur zu professionellen Abläufen und einem Plus an Lebensqualität Kennen Sie das?! Der Arbeitstag neigt sich dem Ende und Ihr Schreibtisch sieht nahezu so aus wie Sie ihn am Morgen vorgefunden haben! Die Arbeit wird ständig unterbrochen, was es schwierig macht, das tägliche Pensum konzentriert wegzuarbeiten. Ihre Büroorganisation würden Sie gerne überdenken und Neues ausprobieren. Doch dazu fehlen Ihnen schlichtweg die Zeit und die Ideen. Packen Sie es an! Werden Sie zum Gestalter Ihres Arbeitsplatzes. Arbeitsorganisation: Was benötige ich, um effizient arbeiten zu können? Wie schaffe ich es, meinem Arbeitsalltag klare Strukturen zu geben? Das Superbuch : Schluss mit der Zettelwirtschaft! Zeitmanagement: Zeiträuber, Prioritätensetzung, sinnvolle Terminplanung. Kommunikationsmanagement: Missverständnisse vermeiden, eigene Anliegen gekonnt zur Sprache bringen, mehr Ja zum Nein, souverän Grenzen setzen. Anmeldeschluss: n Leitung Dagmar Harling Nr TN Neustadt, Kurverwaltung, Konferenzraum Samstag, , 09:00-17:00 Uhr 8,00 UE, 1 Termin, 60,00 Dagmar Harling Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Die Lust am Lernen, am Organisieren und die Freude am Umgang mit Menschen veranlassten mich, noch eine weitere Ausbildung zur Dipl.-Fremdsprachenkorrespondentin anzuschließen. Mit dieser soliden Grundlage führte mich mein beruflicher Lebensweg über die Bereichsassistenz Vertrieb schon sehr früh in die Geschäftsführungs- und Vorstandsassistenz international agierender Unternehmen. Mein besonderes Interesse galt dabei auch immer den Menschen, die einen großen Beitrag für den Erfolg von Unternehmen leisten. So ließ ich mich zum zertifizierten Business- und Privatcoach und im Anschluss zur Mediatorin (VWA) ausbilden und begleite seither Menschen und Unternehmen in unterschiedlichen Situationen und Fragestellungen. Diese Kombination ermöglicht es mir, Ihnen als Interessierte, fundiertes Wissen aus der Praxis für die Praxis in den Bereichen Organisation, Kommunikation und Selbstmanagement nahe zu bringen. Ich freue mich darauf! 25

13 Ihre beruflichen Bildungschancen im regionalen VHS-Netzwerk Büro easy Die Qualifizierungsmaßnahme Büro easy verbindet in geschickter Weise die zwei wichtigsten Arbeitsfelder für den Büroalltag: Den Umgang mit den Programmen des Microsoft Office Pakets sowie die Grundlagen der Buchhaltung und des Rechnungswesens. n VHS Markgräflerland, Müllheim ab bis Infotermin: , Uhr Infos unter und n VHS Hochschwarzwald, Titisee-Neustadt ab bis Infotermin: , Uhr Infos unter und vhs-hochschwarzwald.de Ran an den Computer Der Lehrgang richtet sich an Arbeitnehmer/innen, die sich beruflich neu orientieren wollen (oder müssen). Sie lernen in leichtverständlichen Lektionen den Umgang mit rd, Excel und Powerpoint wie auch die Kommunikation per Internet und . n VHS Hochschwarzwald, Bonndorf ab bis Infotermin: , Uhr Infos unter und vhs-hochschwarzwald.de n VHS Westlicher Kaiserstuhl-Tuniberg, Breisach ab bis Infotermin: , Uhr Infos unter und Office-Manager/in In diesem Kurs lernen Sie, Ihren Büroalltag durch den professionellen Einsatz von rd, Excel, PowerPoint und Outlook effizienter zu gestalten und die tägliche Arbeit zu optimieren. Sie setzen die Office-Produktpalette sinnvoll ein, um Ihre Arbeitsabläufe effektiv zu strukturieren. n VHS Südlicher Breisgau, Bad Krozingen ab bis Infotermin: , Uhr Infos unter und Aussicht Erfolg Der Lehrgang wendet sich an Frauen, die sich auf die Rückkehr in den Beruf vorbereiten wollen oder eine neue berufliche Perspektive suchen. Die Teilnehmerinnen erwerben fachliche und methodische Kenntnisse, die branchenübergreifend eingesetzt werden können. n VHS Dreisamtal, Kirchzarten ab bis Infotermin: , Uhr und , Uhr Infos unter und Social Mediator Übersicht, Kompetenz und Erfahrung von Mediatoren wird von Konfliktparteien seit längerem geschätzt. Mediation ist ein klar strukturiertes Konfliktklärungsverfahren, um zu einer gemeinsamen Vereinbarung zu gelangen, die den Bedürfnissen und Interessen der Konfliktparteien entspricht. Neu in Deutschland ist die Ausbildung von Social Mediatoren mit Einsätzen z. B. in Einrichtungen der Pflege, Kliniken, Kitas, Jugendzentren, Schulen, Sozialen Einrichtungen sowie bei Team- oder Arbeitskonflikten in sozialen Berufen. n VHS Dreisamtal, Kirchzarten ab bis Infos unter und Xpert Business - Kompetenz im Beruf Xpert Business steht für ein qualitativ hochwertiges und bundesweit standardisiertes Angebot zur Beruflichen Weiterbildung. Mit Xpert Business erwerben Sie fundierte kaufmännische Fähigkeiten - vom Einsteiger- bis zum Profi-Niveau. Jeder Kurs kann mit einer Zertifikatsprüfung abgeschlossen werden. Durch die Kombination mehrerer Module - auch bei verschiedenen Volkshochschulen kann man zu bundesweit standardisierten Abschlüssen gelangen. Die Handwerkskammer Freiburg erkennt die Xpert Business Abschlüsse als Zugangsvoraussetzung für ihre kaufmännischen Fachlehrgänge und die Betriebswirt- und Fachwirtkurse an. Weitere Informationen erhalten Sie unter (Xpert Business). Xpert Business Abschlüsse: Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung (XB) Finanzbuchführung 1 Finanzbuchführung 2 Finanzbuchführung 3 mit EDV Geprüfte Fachkraft Lohn und Gehalt (XB) Lohn und Gehalt 1 Lohn und Gehalt 2 Lohn und Gehalt 3 mit EDV Die Kurse finden in der Volkshochschule Freiburg statt, de, Tel WAS TUN NACH DER MITTLEREN REIFE? Sie möchten eine staatlich anerkannte Berufsausbildung machen, die Fachhochschulreife erwerben und dabei Ihre besonderen Fähigkeiten und Interessen einbringen? Besuchen Sie unsere privaten Berufskollegs für GRAFIK-DESIGN PRODUKT-DESIGN MEDIEN-DESIGN Informieren Sie sich unter oder vereinbaren Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit uns: Kaiser-Joseph-Straße 168, Freiburg Tel. 0761/ , Akademie für Kommunikation in Baden-Württemberg Jetzt informieren und anmelden fürs kommende Schuljahr 2016/17 Freiburg Heilbronn Mannheim Pforzheim Stuttgart Ulm 26

14 Praxis für Kinesiologie Ursula Glunk Maienlandstr Löffingen Tel.: müde? Schulängste? Lernprobleme? Stress? Schulängste? unkonzentriert? müde? Schulängste? Lernprobleme? Lernprobleme? Schulängste? iologie s e in Stress? K müde? Mit urück Lernprobleme? wieder z nce! ala unkonzentriert? in die B müde? Von uns gibt es Aufsteller & Wegbeschilderungen! Aufsteller Beratung Reparatur Vor-Ort-Service Netzwerke Hard- / Software Gebrauchte PCs Zubehör Internetanbindung Datensicherung Datenrettung Beschilderung Druck & Medien Berenbold Titiseestraße Titisee-Neustadt Telefon: 07651/ Zukunft, auf tradition gebaut. kaum jemand außer den fachleuten wird wissen, dass zum beispiel in küchenmöbeln oder Laminatfußböden Papiere aus neustadt stecken. denn die oberflächen dieser Produkte bestehen häufig nicht aus echtholz, sondern aus beschichteten Spezialpapieren, den sogenannten dekorpapieren. in neustadt werden unter anderem Vorimprägnate PriP und harzsparende dekorpapiere rsp für diesen Verwendungszweck hergestellt. für beide Sorten ist die Papiermaschine 18 am Standort speziell ausgerüstet. technocell neustadt, ein Werk der felix Schoeller group, beschäftigt 110 Mitarbeiter. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Werk Neustadt, Donaueschinger Straße Titisee-Neustadt, Telefon: , Siegfried Ott Wilhelm-Stahl-Str Titisee-Neustadt Tel.: mail : web : Immer in Ihrer Nähe. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Telefon Immer in Ihrer Nähe_90x130_4c.indd :31:29

Adobe Creative Suite. für vhs-kursteilnehmer

Adobe Creative Suite. für vhs-kursteilnehmer www.treffpunkt-beruf.de Der VHS-Computerraum bietet optimale Möglichkeiten für Ihre EDV-Schulung. Ein modern ausgestatteter EDV-Schulungsraum erwartet die VHS-Besucher im Gebäude der Kurverwaltung Neustadt.

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Regionale Kursangebote 2015

Regionale Kursangebote 2015 Regionale Kursangebote 2015 BEO- Berufsorientierung mit Bewerbungsmanagement Bis 30.6.2015 laufender Einstieg 4 Einstiege im Zeitraum 01.07.2015 30.6.2016 Montag bis Donnerstag 8:00 13.00 Uhr 03.08.2015

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in Fachrichtungen Büromanagement Personalwesen Entgeltabrechnung Rechnungswesen Debitoren- /Kreditorenbuchhaltung Warenwirtschaft

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Bereich 5: Arbeit - Beruf

Bereich 5: Arbeit - Beruf Bereich 5: Arbeit - Beruf Inhaltsverzeichnis: Compuerkturse - Internet B 5.1.1 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.2 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.3

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016 Herisau, August 2015 Kursort: Computeria, Bachstr. 7, Computer Wir schulen Sie mit den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10, sowie diversen Mobile Geräten. Unsere Computerkurse werden mit 5

Mehr

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Anmeldung und Informationen Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Rahmenstoffplan FlexiBil Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Registriert von CERTQUA unter Nr. 2009M100745 Gültig bis 26.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS 1 Englisch im Berufsalltag

Mehr

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe:

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe: Ausgabe 1 / 2015 DCK-Computer.de Newsletter Schulungen in 2015 zum MS Office Paket Themen in dieser Ausgabe: Schulungsübersicht für das 1. Quartal 2015 in Excel Word Power Point Access In dieser Ausgabe:

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an.

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an. Office Schulungen Serienbriefe mit Word? Beitragsverwaltung Ihres Kegelvereins mit Excel? Vorträge mit professionellen PowerPoint Präsentationen? Das können Sie auch! stapellos bietet Ihnen individuelle

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten Weiterbildung

Mehr

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Kursangebot von Reiner Strauscheid Info Hotline zu inhaltlichen Fragen: 02684-9770444 info@strauscheid.de - www.strauscheid.de Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Inhalt Seite Computerkurs für Frauen...

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

Microsoft Office Specialist. Zertifikat

Microsoft Office Specialist. Zertifikat Microsoft Office Specialist Zertifikat Was ist der Microsoft Office Specialist? In beinahe keinem Beruf kommen Sie heute noch ohne Microsoft Office-Kenntnisse aus. Deshalb bieten wir Ihnen am Berufsförderungswerk

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media Betriebssystem Mac OS X 10. Organisation Adobe Bridge CS6 AVAM Kurstitel: DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media 12 2012 by pre2media gmbh Layout Adobe InDesign CS6 Grafik Adobe Illustrator CS6

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten

Mehr

INFORMATIK-ANWENDER II SIZ

INFORMATIK-ANWENDER II SIZ INFORMATIK-ANWENDER II SIZ SICHER IM ANWENDEN VON OFFICE-PROGRAMMEN Sie arbeiten schon mit einem PC und möchten jetzt Ihre Fähigkeiten professionalisieren. Als zertifizierter Informatik-Anwender II SIZ

Mehr

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte.

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte. Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Produkte. http://office.microsoft.com Erzielen Sie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit mit der neuen, ergebnisorientierten Benutzeroberfläche.

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Büro-Service Zenger ... A l l e A r b e i t e n i m B ü r o u n d r u n d u m s B ü r o

Büro-Service Zenger ... A l l e A r b e i t e n i m B ü r o u n d r u n d u m s B ü r o . Büro-Service Zenger A l l e A r b e i t e n i m B ü r o u n d r u n d u m s B ü r o Beim Grönacker 43 90480 Nürnberg www.buero-service-zenger.de 0911/2554398 0911/2554397.............................

Mehr

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild!

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Klar und verständlich erklärt! Outlook Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Komplett neuer Inhalt! Für Einsteiger und Fortgeschrittene! Alle wichtigen Funktionen erklärt! Praxisnahe Tipps & Lernbeispiele!

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Office im Überblick 12.02.2015

Office im Überblick 12.02.2015 Office Produkte im Überblick Eine Vortragsreihe der Stadtbibliothek Ludwigsburg: Informationen direkt aus dem Internet! Microsoft Office Die verschiedenen Versionen 12.02.2015 ab 18:30 AGENDA Die verschiedenen

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern

Bayerisches Landesamt für Steuern Kurskatalog BayLern des Bayerischen Landesamtes für Steuern Stand: 07.2013 Kategorie Fortbildung EDV Praxis I und II Beschreibung: Dieser Kurs enthält das Lernprogramm UNIFA-Tour Die Seminarteilnehmer/-innen

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen,

Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen, Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen, die wir als Auszug aus unserem Programmheft in dieser Broschüre

Mehr

Kompetenzzentrum Wunstorf. Schulung Beratung Organisation

Kompetenzzentrum Wunstorf. Schulung Beratung Organisation Seminare am Steinhuder Meer 2015 GbR, Inh. Susanne Sievers, Bergstraße 15, 31515 Wunstorf/Großenheidorn, Telefon: 05033/9630199, Telefax: 05033/911597, www.kompetenz-wunstorf.de Anmeldung Anmeldung zum

Mehr

Computer / EDV und Beruf. EDV und Bildung für den Beruf

Computer / EDV und Beruf. EDV und Bildung für den Beruf EDV und Bildung für den Beruf Fit für den Beruf Weiterkommen mit der VHS Beruf und Arbeit sind von herausragender Bedeutung für die Entwicklung und Bewahrung der persönlichen Identität sowie für die gesellschaftliche

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT

INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT Das Berufs- und Weiterbildungzentrum Lyss bietet einen Kurs zur Vorbereitung auf die Prüfung des SIZ an. Er richtet sich an Personen, die

Mehr

Ideen. Seminarangebot. Tourismus-Seminare in Kärnten. tourismus training.at. Social media. seminare beratung webauftritt print.

Ideen. Seminarangebot. Tourismus-Seminare in Kärnten. tourismus training.at. Social media. seminare beratung webauftritt print. erfolgskurs Ideen Seminarangebot Tourismus-Seminare in Kärnten Sprachen Social media tourismus training.at seminare beratung webauftritt print Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten Auf Initiative der Kärntner

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten Sie das schon? Teilnehmer/-innen

Mehr

Management-System im Intranet

Management-System im Intranet SAQ Sektion Aargau / Solothurn 07.12.06 Herzlich Willkommen Management-System im Intranet Papierloses / elektronisches Management-Handbuch im Firmen-Netzwerk Referent: Ariano Nijsen Firma: TEE Management

Mehr

Bildungsgesellschaft mbh Pritzwalk

Bildungsgesellschaft mbh Pritzwalk Modulübersicht 2012M101059 Kaufmännisch Modul 10001 Grundlagen der Finanzbuchführung Modul 10002 Finanzbuchführung EDV-unterstützt Anwendung kaufmännischer Software Modul 10003 Grundlagen IT für kaufmännische

Mehr

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Adlerstraße Kursangebote C- I Ä Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer www.wiesbaden.de Kursangebote/Kursbeschreibung I#$

Mehr

Schulungen für Fortgeschrittene

Schulungen für Fortgeschrittene Unsere Schulungen für Fortgeschrittene finden im HAZ / NP Media Store Kompetenzzentrum in der Goseriede 15 in Hannover statt. Anmeldungen: www.my-mediastore.de/hannover/schulungen/ Kontakt: Telefon: 0800

Mehr

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP Social Media & Fotografie Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter Social Media & Mobile Photography Bootcamp. Lernen von den Profis. Dieses 2-tägige Social Media & Mobile

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

epz Europäische euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation www.gutgebildet.de Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf

epz Europäische euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation www.gutgebildet.de Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf www.gutgebildet.eu euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf Landesverband Inhalt euzbq - Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation Nicht

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Was ist Microsoft Office System 2007? Microsoft Office hat sich von einer Reihe von Produktivitätsanwendungen zu einem umfassenden und integrierten System entwickelt. Basierend

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

ABIplus. Abitur plus berufliche Bildung Das Programm zur Doppelqualifikation. EDV-Buchhaltungs-Assistent (VDP)

ABIplus. Abitur plus berufliche Bildung Das Programm zur Doppelqualifikation. EDV-Buchhaltungs-Assistent (VDP) ABIplus Abitur plus berufliche Bildung Das Programm zur Doppelqualifikation EDV-Buchhaltungs-Assistent (VDP) Staatlich geprüfter kaufmännischer Assistent, Fachrichtung Informationsverarbeitung Multimedia-Assistent

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1)

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Das Modul Einführung IT und Internet 1 ist in der Regel in 2 Teilkurse aufgegliedert Teil I (20 UE) mit folgenden Inhalten UStd LZ 1 Aufbau

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa.

weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa. weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa.de NACHHILFE. Professioneller Nachhilfe- und Förderunterricht

Mehr

connect Neustadt GmbH & Co. KG

connect Neustadt GmbH & Co. KG connect. connect. KMU. connect. QBV. IFFA INSTITUT FÜR Die Geschäftsbereiche der connect Neustadt GmbH & Co.KG sind: Seminare & Coaching, Personalberatung, STARegio Coburg Transfergesellschaften und Outplacement-Maßnahmen,

Mehr

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Deutschland Zertifizieren SIE IHRE COMPUTERKENNTNISSE unterstützt durch die ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Wir stellen vor: der ecdl Erfolg haben Weitergehen Ausbauen Wachsen

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem

Mehr

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Wann, wo, wie lange und wie Sie wollen, mit Online-Kursleiter Inklusive ECDL Diplom Training (Europäischer Computerführerschein) Inklusive Microsoft

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr