MEDIADATEN 2014 INHALT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MEDIADATEN 2014 INHALT"

Transkript

1 DER SERVICE-NEWSLETTER VON N-TV MEDIADATEN 2014 APRIL 2014 INHALT EDITORIAL Liebe Leserinnen, liebe Leser, nach den Zahlen des Deutschen Aktieninstituts sank die Zahl der Bundesbürger, die in Aktien oder Aktienfonds engagiert Carola Ferstl, n-tv sind, 2013 um Personen. Nur noch 13,8 Prozent der Bevölkerung setzen auf die renditestarke Anlage. Immer wieder wird die Furcht vor Kursverlusten als Argument für den Verzicht genannt. Wer solche Personen kennt, sollte für sie die Studie Aktie die neue Sicherheit im Depot? bei Allianz Global Investors herunterladen. Ein Ergebnis daraus: In den USA gab es in 213 Jahren Börsengeschichte bei zehn Jahren Haltedauer des Index S&P 500 lediglich 16 Fälle, in denen dies zu einem Verlust führte. Bei 30-jähriger Haltedauer kam es nie zu einem Minus. Geduldige Anleger müssen Kursverluste nicht fürchten. Ihre börsentäglich 15:45 Uhr n-tv Telebörse Alles Wissenswerte rund um Zertifi kate bei kate.de INHALT >> MESSE-SPEZIAL 02 INVEST Was die Besucher am 4. und 5. April 2014 in Stuttgart erwartet INTERVIEW DES MONATS 06 GOLDANLAGE Wie Anleger in das Edelmetall investieren und welche Kosten dabei entstehen DIVIDENDEN 07 GELDREGEN FÜRS DEPOT Welche Aktien dieses Jahr attraktive Dividenden erwarten lassen n-tv Geldanlage-Check verlängert! Die kostenlose Teilnahme ist noch bis nach Ostern möglich. Kostenlose und unverbindliche Beratung bietet der n-tv Geldanlage-Check jetzt noch bis nach Ostern. Anleger lassen sich von bankenunabhängigen Vermögensverwaltern beraten und kommen so aus der Zinsfalle. Nur ein breit gestreutes Portfolio beugt dem Geldanlage-Check: kostenlose Beratung. schleichenden Vermögensschwund vor und erhöht die Renditechancen. Neben Wertpapieren werden auch andere Investments untersucht. Urlaubsland als Investmentregion Die Emirate verzeichneten zuletzt hohes Wirtschaftswachstum. STANDPUNKT 11 SELBSTDISZIPLIN Lars Brandau vom Deutschen Derivate Verband über die Risikoneigung der Anleger n-tv RATGEBER 13 n-tv TESTS, n-tv RATGEBER Hotels im Test, beliebte Steuertricks und Reisevorbereitungen für Haustiere DEPOT-CHECK 15 WM-PAPIERE Pokalverdächtige Sport artikelhersteller GROSSES INVEST- MESSE- SPEZIAL In Dubai und den Arabischen Emiraten passiert viel: 2020 findet die Expo in Dubai, 2022 die Fußball-WM in Katar statt. Zu diesem Zweck wird gebaut und investiert. Wer am Wachstum der weit entfernten Börsen teilhaben will, setzt auf eines von acht Zertifikaten von Deutsche Bank X-markets, das jeweils eine Aktie abbildet. Zum Beispiel auf das First Gulf Bank Partizipations-Zertifikat (ISIN: DE000DE04VA9). 1 TITELPORTRÄT 2 n-tv FinanzPort Rubrik Lifestyle Rubrik Spezial ZIELGRUPPE 3 DATEN & FAKTEN 4 FORMATE & PREISE 5 SCHWERPUNKTTHEMEN 6 TERMINE 7 KONTAKT 8 1

2 TITELPORTRÄT FINANZPORT EDITORIAL Liebe Leserinnen, liebe Leser, nach den Zahlen des Deutschen Aktieninstituts sank die Zahl der Bundesbürger, die in Aktien oder Aktienfonds engagiert Carola Ferstl, n-tv sind, 2013 um Personen. Nur noch 13,8 Prozent der Bevölkerung setzen auf die renditestarke Anlage. Immer wieder wird die Furcht vor Kursverlusten als Argument für den Verzicht genannt. Wer solche Personen kennt, sollte für sie die Studie Aktie die neue Sicherheit im Depot? bei Allianz Global Investors herunterladen. Ein Ergebnis daraus: In den USA gab es in 213 Jahren Börsengeschichte bei zehn Jahren Haltedauer des Index S&P 500 lediglich 16 Fälle, in denen dies zu einem Verlust führte. Bei 30-jähriger Haltedauer kam es nie zu einem Minus. Geduldige Anleger müssen Kursverluste nicht fürchten. Ihre börsentäglich 15:45 Uhr n-tv Telebörse Alles Wissenswerte rund um Zertifi kate bei kate.de INHALT >> MESSE-SPEZIAL 02 INVEST Was die Besucher am 4. und 5. April 2014 in Stuttgart erwartet INTERVIEW DES MONATS 06 GOLDANLAGE Wie Anleger in das Edelmetall investieren und welche Kosten dabei entstehen DIVIDENDEN 07 GELDREGEN FÜRS DEPOT Welche Aktien dieses Jahr attraktive Dividenden erwarten lassen n-tv Geldanlage-Check verlängert! Die kostenlose Teilnahme ist noch bis nach Ostern möglich. Kostenlose und unverbindliche Beratung bietet der n-tv Geldanlage-Check jetzt noch bis nach Ostern. Anleger lassen sich von bankenunabhängigen Vermögensverwaltern beraten und kommen so aus der Zinsfalle. Nur ein breit gestreutes Portfolio beugt dem Geldanlage-Check: kostenlose Beratung. schleichenden Vermögensschwund vor und erhöht die Renditechancen. Neben Wertpapieren werden auch andere Investments untersucht. Urlaubsland als Investmentregion Die Emirate verzeichneten zuletzt hohes Wirtschaftswachstum. STANDPUNKT 11 SELBSTDISZIPLIN Lars Brandau vom Deutschen Derivate Verband über die Risikoneigung der Anleger n-tv RATGEBER 13 n-tv TESTS, n-tv RATGEBER Hotels im Test, beliebte Steuertricks und Reisevorbereitungen für Haustiere DEPOT-CHECK 15 WM-PAPIERE Pokalverdächtige Sport artikelhersteller APRIL 2014 GROSSES INVEST- MESSE- SPEZIAL In Dubai und den Arabischen Emiraten passiert viel: 2020 findet die Expo in Dubai, 2022 die Fußball-WM in Katar statt. Zu diesem Zweck wird gebaut und investiert. Wer am Wachstum der weit entfernten Börsen teilhaben will, setzt auf eines von acht Zertifikaten von Deutsche Bank X-markets, das jeweils eine Aktie abbildet. Zum Beispiel auf das First Gulf Bank Partizipations-Zertifikat (ISIN: DE000DE04VA9). 1 KONZEPT n-tv.de gehört mit monatlich bis zu 45,3 Millionen Visits zu den erfolgreichsten Nachrichtenportalen Deutschlands. Der monatliche n-tv FinanzPort geht als Joint Venture aktuell an Abonnenten und wächst stetig durch die crossmediale Werbung des Nachrichtensenders, im TV-Programm, online auf n-tv.de, der Telebörse.de sowie im Teletext auf Seite 345. Neben Nachrichten ist die umfassende Wirtschaftsberichterstattung Markenzeichen des Senders. Täglich bietet n-tv top-aktuelle Börsennews, Unternehmensnachrichten und Verbraucherthemen. In regelmäßigen Abständen gibt es die Rubriken n-tv Lifestyle sowie n-tv Spezial zu bestimmten Themen. In der Rubrik Lifestyle wird der Bogen von Mode über Accessoires, Trendsportarten, Technik, kulinarische Genüsse, Automobilität bis hin zu Reisen gespannt. Die Speziale widmen sich den Themen Vorsorge & Versicherung, Geldanlage, Bauen & Wohnen sowie Bildung & Management. Der Newsletter gibt im Rahmen dessen zusätzliche Informationen und erreicht eine Leserschaft, die sich für die Bereiche Geldanlage und Vorsorge interessiert. Kernzielgruppe mit über 86 Prozent ist die Altersgruppe zwischen 20 und 49 Jahren insbesondere männlich. DATEN UND FAKTEN Erscheinungsweise: 12 x jährlich Versandart: PDF per HTML- Umfang: 10 bis 15 Seiten Abonnenten:

3 ZIELGRUPPE MÄNNER IM ALTER VON JAHREN männlich weiblich 30 % 70 % % 11 % 21 % 65 % kein oder Hauptschulabschluss weiterführende Schule Abitur / Uni 22 % 29 % 49 % HHNE < 1000 HHNE < 2000 HHNE < 3000 HHNE > % 25 % 24 % 38 % UND DAS ZEICHNET DEN LESER AUS Nutzeranteil 48 % haben ein hohes Bildungsniveau 62 % verfügen über mind Euro persönliches Nettoeinkommen 64 % sind Entscheider 86 % sind im Alter von 20 bis 49 Jahren Quelle: Leser- und Abonnentenbefragung April

4 DATEN & FAKTEN KONTAKTE UND KLICK-RATE (CLICK THROUGH RATE): Die Klickrate bei Textanzeigen/Anzeigen in PDF-Newslettern liegt im Durchschnitt zwischen 0,4 bis 4 Prozent, so ergibt sich allgemein folgende beispielhafte Übersicht: KONTAKTE KLICKRATE 0,4 % 1 % 2 % 3 % 4 % INTERESSENTEN (ABSOLUT) OPEN RATE N-TV FINANZPORT : Open Rate ca. 64 % Durchschnittliche Click-Through-Rate pro Link von 6 % 65% lesen unseren Newsletter in den ersten 24 Stunden 30% lesen unseren Newsletter zwischen 24 und 48 Stunden nach Versand 5% lesen unseren Newsletter später als 48 Stunden nach Versand Fotos: istockphoto (3) Quelle: Marktforschungsergebnisse Auswertung September September

5 * gerundet, Quellen: Telebörse, Anbieterinformationen FORMATE & PREISE Euro Euro Euro Euro Euro Euro ENITEO.DE APP FONDS & ZERTIFIKATE Tempel, Strände, Börsenboom Neben China und Indien glänzt Südostasien mit starkem Wachstum. Clevere Anleger investieren nicht nur in Urlaubserlebnisse, sondern auch in Aktien. JETZT HABEN SIE DIE BÖRSE IN DER HAND: MUSTERDEPOT DERIVATE-TRENDS TÄGLICHE DAX-ANALYSE ENITEO.DE APP KOSTENLOS DOWNLOADEN Einkaufsstraße in Kuala Lumpur: Malaysia ist ein schnell wachsender ASEAN-Staat mit junger Bevölkerung. IHR PLUS AN BESSER VERSORGT SEIN Mit den R+V-Pflegetagegeldern. Die finanzielle Absicherung für den Pflegefall. 1/1 Seite 210,0 x 297,0 mm 1/2 Seite 170,0 x 125,0 mm 1/3 Seite quer 170,0 x 80,0 mm 1/3 Seite hoch 54,0 x 250,0 mm 1/4 Seite Eckfeld 112,0 x 95,0 mm > Alle Formate zuzüglich 3 mm Beschnittzugabe > Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. MwSt. > Direkter Kundenkontakt: Alle Anzeigen werden mit Ihrer Ziel-URL verlinkt Werbeecken 72,0 x 68,0 mm änder wie Malaysia, Thailand und europäische und amerikanische Markenprodukte kauft: Lebensmittel von tumsstorys statt. Vor allem vier der doch auch beeindruckende Wachs- L Indonesien galten lange vor allem als Sehnsuchtsorte europäischer Touristen Tempel, unberührte Strände Unilever und Autos von Ford oder gapur, Hongkong, Südkorea und Tai- Nestlé und Danone, Waschpulver von ASEAN-Länder, die Tigerstaaten Sin- und exotische Märkte bestimmten das Mercedes. wan, haben sich in rasendem Tempo Bild. Doch das hat sich innerhalb von Diese Entwicklung macht Schwellenländer zu einem der wichtigsten len- oder Industrieländern entwickelt. von Entwicklungsländern zu Schwel- 20 Jahren komplett gewandelt. Heute sind Großstädte wie Kuala Lumpur, Anlagethemen. Auch wenn trotz der Und immer mehr ASEAN-Staaten Bangkok oder Djakarta pulsierende Entwicklung viele Staaten Asiens schließen zu diesen Vorreitern auf. Die Metropolen, deren Mittel- und Oberschicht sich am westlichen Lebensstil Human Development Index der Ver- Malaysia und die Philippinen glänzen immer noch die hinteren Plätze des Pantherstaaten Thailand, Indonesien, orientiert und, falls irgend möglich, einten Nationen belegen, finden dort PRÄSENTIERT seit Jahren mit VON hohen Wachstums- n-tv FINANZPORT April // 2014 ASEAN-INVESTMENTS: MIT FONDS UND ZERTIFIKATEN VOM BOOM IN DER REGION PROFITIEREN Wertentwicklung* Name KAG/Emittent ISIN Art 1 Jahr in % Dynamic Voncert Best of Asia Vontobel Fin. Products DE000BVT35K4 Indexzertifikat 22,6 JF ASEAN Equity Fund A JP Morgan Asset Man. LU Aktienfonds Hochhäuser: Hochwertige 33,3 Immobilien bieten gute Sued-Ost-Asien Gar. 100 Anleihe Credit Suisse DE000CS8AGD9 Aktienindex-Anleihe Renditen. 12,0 UBS Equity Fund Asian Consump. UBS Global Asset Man. LU Aktienfonds 11,8 3 Besser versorgt mit den R+V-Pflegetagegeldern n: Profitieren Sie von einem erstklassigen Angebot, bei dem Sie Ihren Versicherungsschutz nach Wunsch wählen und sich und Ihre Familienangehörigen vor den finanziellen Folgen einer Pfl egebedürftigkeitt schützen können. Informieren Sie sich jetzt, wie Sie die Grundversorgung der gesetzlichen Pflegevers sicherung ergänzen und obendrein den Staat daran beteiligen können. Bei den Volksbanken Raiffeisenbanken, R+V-Agenturen oder auf Jetzt die staatliche Förderung nutzen! DATEN UND ANLIEFERUNG: Dateiformat: Farbmodus: Auflösung: Heftformat: Linkangaben: PDF-Datei, max. 500 KB RGB dpi 210 x 297 mm + 3 mm Beschnitt eine genaue URL für die Verlinkung Ihrer Anzeige Lieferadresse: Siehe Seite 8 (JDB MEDIA GmbH) ISDN / FTP nur in Abstimmung mit dem Verlag möglich RABATTSTAFFELUNG: bei 6 Frequenzen 6 % bei 12 Frequenzen 15 % BESSER ALS DER MARKT Der Immobilienspezialist fairvesta bietet Anlegern attraktive Investments in deutsches Betongold. Die Fonds punkten mit Sicherheit und guten Renditen. W er die Entwicklung von Sparbucheinlagen und Festgeldkonten beobachtet, muss ernüchtert feststellen: Der Deutschen liebste Anlageformen bieten seit Jahren keine akzeptablen Erträge. Die Inflation frisst die geringen Zinsen und sorgt für reale Verluste. Wer nach lukrativen Alternativen Ausschau hält, kommt an Immobilien nicht vorbei. Vor allem deutsche Immobilien sind gefragt wie nie, ein Ende des Booms ist nicht in Sicht. VIEL ERFAHRUNG NÖTIG Doch Immobilien sind ein spezielles Investment, das die Unterstützung durch erfahrene Immobilienexperten erfordert, betont Jasmin Knoll, Immobilienexpertin bei fairvesta Unternehmensgruppe. Wichtig sei hierbei, so Knoll, dass man den Markt seit Jahren kenne und über viel Erfahrung verfüge. Nur mit viel Erfahrung kann man mit der richtigen Strategie bei überschaubarem Risiko Renditen erzielen, welche Immobilien an deutschen Standorten, schließlich in schulden- und lastenfreie die Inflationsrate übertreffen und auch die deutlich unter Verkehrswert erworben werden. Nach einer kurzen Halte- deutlich besser als der Gesamtmarkt abschneiden. Genau dies gelingt der dauer verkauft fairvesta die Immobilien zum Verkehrswert mit Gewinn fairvesta Unternehmensgruppe seit Jahren. weiter in der Zwischenzeit werden zudem Mietgewinne realisiert. GEWINNE MIT WERTZUWACHS Der im Süden der Republik beheimatete Immobilienspezialist fairvesta Auch gelten bei fairvesta strikte Siche- SICHERHEIT GEHT VOR entwickelt Produkte für den europäischen Finanzmarkt, die Anlegern kommt kein Fremdkapital zum Einrungsmechanismen. Beispielsweise sichere Investitionen in deutsches satz. So sind fairvesta-fonds unabhängig von Kreditinstituten und deutlich Betongold ermöglichen darunter Immobilienfonds, Immobilienanleihen und unterschiedliche Versiche- Anlagen. Ihre bisher erwirtschaftete sicherer als teilweise fremdfinanzierte rungslösungen. Flaggschiff der Unternehmensgruppe ist die Fondsreihe des Marktniveaus. Bis Ende 2013 wur- Rendite lag im Durchschnitt oberhalb Mercatus: Der Immobilienhandelsfonds wurde 2013 zum elften Mal aufvolumen von mehr als 850 Millionen den 13 Fonds mit einem Zeichnungsgelegt und verfolgt eine einzigartige Euro platziert. Fondsstrategie: Investiert wird aus- Informationen: 10 5

6 SCHWERPUNKTTHEMEN 2014 MONAT THEMEN* Januar Pflegeversicherung finanzieller Schutz für die gesamte Familie Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Rohstoffmarkt wie die Preise von Kupfer & Co. auf die anziehende Konjunktur reagieren CeBIT Spezial: Technologietrend Datability sinnvolle Nutzung und verantwortungsvoller Schutz großer Datenmengen. Welche Anbieter profitieren Biotechnologie anhaltender Höhenflug einer Branche Direktbanken Spezial mit welchen neuen Leistungen die Finanzdiscounter punkten Lebensversicherungen: Wie sich die Branche zurzeit positioniert Unfallversicherung worauf bei der Auswahl der Police zu achten ist Aktien und Aktienfonds jetzt für die Jahresendrallye richtig positionieren Private Altersvorsorge wichtiger Baustein Wohneigentum Finance 2.0 welche Produkt-Innovationen die Branche zurzeit bietet Kfz-Versicherung beim Wechsel nicht nur auf die Prämienhöhe achten Private Altersvorsorge: Riester-Rente jetzt noch die Förderung für 2014 einstreichen *Die Redaktion behält sich Änderungen vor. 6

7 TERMINE 2014 NR AUSGABE* EVT ANZEIGENSCHLUSS DATENANLIEFERUNG 1 / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort / 14 FinanzPort * Im n-tv FinanzPort erscheinen zusätzlich regelmäßig thematische Schwerpunkte: n-tv Lifestyle (Mode, Reisen, Technik) und n-tv Spezial (Vorsorge & Versicherung, Wohnen, Bildung). Die Themen werden rechtzeitig bekannt gegeben. 7

8 KONTAKT n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH Picassoplatz Köln Tel.: Fax: HANDELSREGISTERNUMMER: HRB REGISTERGERICHT: Amtsgericht Köln UMST-ID-NUMMER GEM. 27 A UMSATZSTEUERGESETZ: DE KONTAKTFORMULAR: (mit Link zu n-tv-mitglied der Mediengruppe RTL Deutschland GESCHÄFTSFÜHRER: Hans Demmel PRODUKTION: Redaktionswerft GmbH Schanzenstraße Hamburg REDAKTION: Ulrike Maris Tel.: GRAFIK: Claudia Schiersch (AD) ANZEIGENVERMARKTUNG: JDB SOLUTIONS: JDB MEDIA GmbH Jörg Zimmermann Tel.: VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT: i.s.d. 5 TMG i.v.m. 55 RStV: Jochen Dietrich, n-tv 8

MEDIADATEN 2015 INHALT

MEDIADATEN 2015 INHALT DER SERVICE-NEWSLETTER VON N-TV MEDIADATEN 2015 OKTOBER 2014 INHALT EDITORIAL Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Bundesbürger leben in Europas größter Volkswirtschaft. Exportstarke Unternehmen sichern

Mehr

MEDIADATEN 2015 INHALT TITELPORTRÄT 2 ZIELGRUPPE 3 DATEN & FAKTEN 4 FORMATE & PREISE 5 SCHWERPUNKTTHEMEN 6 TERMINE 7 KONTAKT 8

MEDIADATEN 2015 INHALT TITELPORTRÄT 2 ZIELGRUPPE 3 DATEN & FAKTEN 4 FORMATE & PREISE 5 SCHWERPUNKTTHEMEN 6 TERMINE 7 KONTAKT 8 DER SERVICE-NEWSLETTER VON N-TV MEDIADATEN 2015 SEPTEMBER 2015 INHALT EDITORIAL Liebe Leserinnen, liebe Leser, dass Finanzwissen bereits in der Schule vermittelt werden muss, fordere ich seit Langem (siehe

Mehr

UNTERNEHMER MEDIADATEN DUB UNTERNEHMER. inhalt MAGAZIN DER DEUTSCHEN UNTERNEHMERBÖRSE

UNTERNEHMER MEDIADATEN DUB UNTERNEHMER. inhalt MAGAZIN DER DEUTSCHEN UNTERNEHMERBÖRSE DUB MAGAZIN DER DEUTSCHEN BÖRSE DUB MEDIADATEN gültig ab Januar 204 05/203 magazin der deutschen unternehmerbörse Das Lager als Basis Bei Borrowing-Base-Finanzierungen dient das Umlaufvermögen als Sicherheit

Mehr

MEDIADATEN Gleich gut abgesichert Was die neuen Unisextarife für. SpezialPort INHALT

MEDIADATEN Gleich gut abgesichert Was die neuen Unisextarife für. SpezialPort INHALT Köln Telefon: 0221/45 63-0 Telefax: 0221/45 63-10 09 HRB 54606 Amtsgericht Köln, USt-IdNr. DE152510348 Kontaktformular: http://www.n-tv.de/ntvintern/kontakt n-tv Mitglied der Mediengruppe RTL Deutschland

Mehr

UNTERNEHMER MEDIADATEN UNTERNEHMER DUB. inhalt MAGAZIN DER DEUTSCHEN UNTERNEHMERBÖRSE

UNTERNEHMER MEDIADATEN UNTERNEHMER DUB. inhalt MAGAZIN DER DEUTSCHEN UNTERNEHMERBÖRSE MAGAZIN DER DEUTSCHEN BÖRSE 02/203 MAGAZIN DER DEUTSCHEN BÖRSE Wer zu spät kommt... Viele Unternehmen haben ihren Zahlungsverkehr noch nicht nach den SEPA-Richtlinien umgestellt. Das sollten sie aber bald

Mehr

PREMIUS TESTSIEGER TESTSIEGER MEDIADATEN 2015 MIT GROSSER KOOPERATION IN JEDER AUSGABE 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING

PREMIUS TESTSIEGER TESTSIEGER MEDIADATEN 2015 MIT GROSSER KOOPERATION IN JEDER AUSGABE 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING PREMIUS WWW.PREMIUS.DE MEDIADATEN 2015 MIT GROSSER KOOPERATION IN JEDER AUSGABE 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING 06 FORMATE + PREISE + TECHNIK 08 TERMINE + KONTAKT KONZEPT + LESERSCHAFT

Mehr

TESTSIEGER. mediadaten 2016 PREMIUS MI T GROSS IN JEDABE. 02 KonZept + leserschaft 05 auflage + VertrieB + marketing

TESTSIEGER. mediadaten 2016 PREMIUS MI T GROSS IN JEDABE. 02 KonZept + leserschaft 05 auflage + VertrieB + marketing WWW.premius.de 1 TESTSIEGER + VERSICHERUNG + GELD + VORSORGE + GESUNDHEIT + MI T ER GROSS N RATIO E P O O K ER IN JEDABE AUSG mediadaten 2016 02 KonZept + leserschaft 05 auflage + VertrieB + marketing

Mehr

PREMIUS TESTSIEGER TESTSIEGER MEDIADATEN 2015 MIT GROSSER KOOPERATION IN JEDER AUSGABE 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING

PREMIUS TESTSIEGER TESTSIEGER MEDIADATEN 2015 MIT GROSSER KOOPERATION IN JEDER AUSGABE 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING WWW..DE MEDIADATEN 2015 MIT GROSSER KOOPERATION IN JEDER AUSGABE 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING 06 FORMATE + PREISE + TECHNIK 08 TERMINE + KONTAKT KONZEPT + LESERSCHAFT ZIELGRUPPE

Mehr

TESTSIEGER TESTSIEGER MEDIADATEN 2014 06 FORMATE + PREISE + TECHNIK 08 TERMINE + KONTAKT 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING

TESTSIEGER TESTSIEGER MEDIADATEN 2014 06 FORMATE + PREISE + TECHNIK 08 TERMINE + KONTAKT 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING WWW..DE MEDIADATEN 2014 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING 06 FORMATE + PREISE + TECHNIK 08 TERMINE + KONTAKT KONZEPT + LESERSCHAFT ZIELGRUPPE Anspruchsvolle, rational kaufende

Mehr

Präsentationsmappe DELTA COACHING

Präsentationsmappe DELTA COACHING Präsentationsmappe DELTA ASSET MANAGEMENT DELTA Coaching GmbH Zämattlistrasse 2d Postfach 53 CH-6318 Walchwil/ZG Tel +41 41 758 00 80 Fax +41 41 758 00 88 www.deltacoaching.ch Geschäftsführer: Gerd Lehner,

Mehr

Begleitstudie Hedgefonds. apano auf n-tv und n-tv.de

Begleitstudie Hedgefonds. apano auf n-tv und n-tv.de Begleitstudie Hedgefonds apano auf n-tv und n-tv.de Köln, den 18. Februar 005 Studien-Steckbrief Methode CAWI (Computer Aided Web Interview), seitenrepräsentative Ergebnisse Grundgesamtheit User von n-tv.de

Mehr

Themen und Termine 2015

Themen und Termine 2015 und Termine 2015 Termine und 2 Heft-Nr. Erscheinungstag Anzeigenschluss Anzeigen innerhalb des Heftes Druckunterlagenschluss Anzeigenschluss Umschlag, Ad Specials 02/2015 21.01.15 17.12.14 05.01.15 17.12.14

Mehr

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Branding mit sattem Weihnachtsrabatt Profitieren Sie von stark rabattierten TKPs Buchen Sie jetzt Ihre Kampagne im Finanzumfeld und Sie erhalten

Mehr

RalfVielhaber (Hg.) Rendite - Mit Sicherheit Jahrbuch Geldanlage 2004

RalfVielhaber (Hg.) Rendite - Mit Sicherheit Jahrbuch Geldanlage 2004 RalfVielhaber (Hg.) Rendite - Mit Sicherheit Jahrbuch Geldanlage 2004 Ralf Vielhaber und sein internationales Team von Experten und Fachjournalisten aus Wirtschaft und Politik begleiten das Geschehen in

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Ihr Geld schmilzt. #ihrgeldschmilzt» www.dws.de/ihrgeldschmilzt

Deutsche Asset & Wealth Management. Ihr Geld schmilzt. #ihrgeldschmilzt» www.dws.de/ihrgeldschmilzt Deutsche Asset & Wealth Management Ihr Geld schmilzt. #ihrgeldschmilzt» www.dws.de/ihrgeldschmilzt Weniger statt mehr Warum Ihre Geldanlage schmilzt statt wächst Wer Geld anlegt, möchte sein Vermögen vermehren.

Mehr

Ein gutes Gefühl Beim Anlegen und Vorsorgen. Baloise Fund Invest (BFI)

Ein gutes Gefühl Beim Anlegen und Vorsorgen. Baloise Fund Invest (BFI) Ein gutes Gefühl Beim Anlegen und Vorsorgen Baloise Fund Invest (BFI) Baloise Fund Invest (BFI) bietet Ihnen eine vielfältige Palette an Anlagefonds. Dazu gehören Aktien-, Obligationen-, Strategieund Garantiefonds.

Mehr

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Passen Sie jetzt Ihre Steuer-Strategie an Die neue Abgeltungsteuer tritt am 1. Januar 2009 in Kraft. Damit Sie von den Neuerungen profitieren können, sollten

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 28: August 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Generation 60plus erzielt bei der Geldanlage

Mehr

Pioneer Investments Substanzwerte

Pioneer Investments Substanzwerte Pioneer Investments Substanzwerte Wahre Werte zählen mehr denn je In turbulenten Zeiten wollen Anleger eines: Vertrauen in ihre Geldanlagen. Vertrauen schafft ein Investment in echten Werten. Vertrauen

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Sind Zertifikate nur für professionelle Anleger geeignet?

Sind Zertifikate nur für professionelle Anleger geeignet? 4 Sind Zertifikate nur für professionelle Anleger geeignet? Derivate wurden ursprünglich für die Ertragsund Risikobedürfnisse institutioneller Anleger entwickelt. Vor rund 20 Jahren wurden diese Produkte,

Mehr

Die Vertriebskosten für Asset Manager steigen, die Budgets sinken und die Ansprache institutioneller Investoren wird schwieriger.

Die Vertriebskosten für Asset Manager steigen, die Budgets sinken und die Ansprache institutioneller Investoren wird schwieriger. D A S I N N O V A T I V E K A P I T A L M A R K T - M E D I U M V O N P R O F I S F Ü R P R O F I S Mediadaten 01 / 2014 I H R D I R E K T E R Z U G A N G Z U M I N V E S T O R Das Konzept Hochwertige

Mehr

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Passen Sie Ihre Steuer-Strategie an Seit dem 1. Januar 2009 greift die Abgeltungsteuer. Damit Sie von den Neuerungen profitieren können, sollten Sie Ihre Geldanlagen

Mehr

MEDIADATEN 2010. Titelprofil. Themen. Termine und Verbreitung. Formate und Preise. Technische Angaben. Online/Newsletter. Kontakt

MEDIADATEN 2010. Titelprofil. Themen. Termine und Verbreitung. Formate und Preise. Technische Angaben. Online/Newsletter. Kontakt MEDIADATEN 2010 1 2 3 4 5 6 7 Titelprofil Themen Termine und Verbreitung Formate und Preise Technische Angaben Online/Newsletter Kontakt 1 TITELPROFIL DEAL-Magazin: Informationen für Entscheider der Bereiche

Mehr

10 Jahre erfolgreiche Auslese

10 Jahre erfolgreiche Auslese Werbemitteilung 10 Jahre erfolgreiche Auslese Die vier einzigartigen Dachfonds Bestätigte Qualität 2004 2013 Balance Wachstum Dynamik Europa Dynamik Global 2009 2007 2006 2005 2004 Seit über 10 Jahren

Mehr

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative WERBEMITTEILUNG Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative geninvest.de Generali Komfort Best Managers Conservative Der einzigartige Anlageprozess 20.000

Mehr

Asiatische Anleihen in USD

Asiatische Anleihen in USD Asiatische Anleihen in USD Modellportfolio - Mandat für asiatische IG Credit Anleihen in USD Renditesteigerung Modellportfolio Account-Typ Anlageuniversum Anlageziel Benchmark Portfoliowährung Duration

Mehr

1 von 5 26.04.2012 15:46

1 von 5 26.04.2012 15:46 1 von 5 26.04.2012 15:46 26. April 2012» Drucken ANLAGESTRATEGIE 26.04.2012, 10:12 Uhr Auf welche Aktien, Anleihen und Fonds setzen Vermögensverwalter? Eine Auswertung von 200 Depots von 50 Vermögensverwaltern

Mehr

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Bauen Sie bei Ihrer zusätzlichen Altersvorsorge auf die Direktversicherung Eigeninitiative ist unumgänglich

Mehr

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Investment I Einfach I Anders Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Konflikte: Die Welt ist ein Dorf und niemand mehr eine Insel Russland/Ukraine Naher

Mehr

Vorsorgekonzept IndexSelect

Vorsorgekonzept IndexSelect Allianz Lebensversicherungs-AG Vorsorgekonzept Renditestark, sicher und wandlungsfähig Die perfekte Verbindung von Chance und Sicherheit Sicherheit bei der Vorsorge ist Ihnen wichtig? Gleichzeitig möchten

Mehr

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 17. Februar 2014

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 17. Februar 2014 Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 17. Februar 2014 Agenda 1. Vorbemerkung 1. Studienergebnisse 2. Fazit 2 1. Vorbemerkung Vierte repräsentative Studie über

Mehr

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform Stuttgart, November 2014 Private Anleger sind unzufrieden! Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Beratern gesammelt? % mittlere 36,80% By 2015, new, external

Mehr

Tarife 2016. Styria Börse Express GmbH Stand: 01.12.2015

Tarife 2016. Styria Börse Express GmbH Stand: 01.12.2015 Tarife 2016 Styria Börse Express GmbH Stand: 01.12.2015 Styria Börse Express GmbH A 1090 Wien, Berggasse 7/7 Tel.: +43 1 236 53 13 Email: office@boerse-express.com Unternehmen 100% Tochter der Styria Medien

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 10. April 2013

Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 10. April 2013 Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 10. April 2013 Agenda 1. Vorbemerkung 2. Studienergebnisse 3. Fazit 2 1. Vorbemerkung Dritte repräsentative Studie über das Anlageverhalten

Mehr

Das Weltportfolio. Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends. Die Welt in Ihren Händen

Das Weltportfolio. Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends. Die Welt in Ihren Händen Das Weltportfolio Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends Die Welt in Ihren Händen Europa 40,00% 4,50% Aktien Large Caps 50,00% USA / Nordamerika 40,00% 4,50% Aktien Entwickelte Märkte

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter:

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: https://www.soscisurvey.de/anlegerpraeferenzen Die Studie "Ermittlung

Mehr

Europa im Blick, Rendite im Fokus

Europa im Blick, Rendite im Fokus Europa im Blick, Rendite im Fokus Fidelity European Growth Fund Stark überdurchschnittlich Fidelity Funds - European Growth Fund Rubrik: Geldanlage + Altersvorsorge 1/2007 Wachsen Sie mit Europa 2007 soll

Mehr

Themen und Termine 2016

Themen und Termine 2016 und Termine 2016 Termine und 2 Heft-Nr. Erscheinungstag Anzeigenschluss Anzeigen innerhalb des Heftes Druckunterlagenschluss Anzeigenschluss Umschlag, Ad Specials 02/2016 20.01.16 15.12.15 05.01.16 08.12.15

Mehr

Ein gutes Gefühl Beim Anlegen undvorsorgen

Ein gutes Gefühl Beim Anlegen undvorsorgen Ein gutes Gefühl Beim Anlegen undvorsorgen Baloise Fund Invest (BFI) Baloise Fund Invest(BFI) bietet Ihnen eine vielfältige Palette an Anlagefonds.Dazu gehören Aktien-, Trendfolge-,Obligationen-,Strategie-und

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es?

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Zukunftsforum Finanzen Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Vortrag von Gottfried Heller am 01.07.2015, Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck 1 1 10-jährige Zinsen Deutschland

Mehr

Die Veranlagungs- Pyramide

Die Veranlagungs- Pyramide Die Veranlagungs- Pyramide Die Bank für Ihre Zukunft www.raiffeisen-ooe.at Vermögen aufbauen mehr Spielraum schaffen Sicherheit Sicherheit Ertrag Ertrag Risiko Verfügbarkeit Verfügbarkeit Sicherheit, Ertrag,

Mehr

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016 Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016 Agenda 1. Studiendesign 2. Studienergebnisse 3. Fazit 1. Studiendesign Repräsentative Studie über das

Mehr

Safe Zertifikate. Produktinformation. Gemeinsam mehr erreichen

Safe Zertifikate. Produktinformation. Gemeinsam mehr erreichen Safe Zertifikate Produktinformation Gemeinsam mehr erreichen Inhalt Safe Zertifikate Immer ein Sicherheitsnetz gespannt 4 Was zeichnet Safe Zertifikate aus? 4 Safe Zertifikate Classic Nach oben gute Chancen,

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft

Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft INVESTMENT VERSICHERUNG VORSORGE Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft Ein Partner, der lan fristi denkt Wir leben in einer Zeit anhaltenden Wandels und radikaler Veränderungen. Nichts scheint mehr

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015 Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015 Agenda 1. Vorbemerkung 2. Studienergebnisse 3. Fazit 1. Vorbemerkung Repräsentative Studie über das Anlageverhalten

Mehr

FF Privat Invest Strategien

FF Privat Invest Strategien FF Privat Invest Strategie Stetige Rendite in jeder Marktlage: die zwei FF Privat Invest Strategien Frank Finanz Mühlengasse 9 36304 Alsfeld 06639 919065 www.frankfinanz.de FF Privat Invest Strategien

Mehr

Abgeltungssteuer. Vertrieb Leben

Abgeltungssteuer. Vertrieb Leben 1 Abgeltungssteuer 2 Bevor wir beginnen: Denke immer daran: Geld ist nicht alles. Aber denke auch daran, zunächst viel davon zu verdienen, ehe du so einen Blödsinn denkst. Anonym 3 Fonds - Direktanlage

Mehr

BVI-Anlegerbefragung 2012. BVI, Juni 2012

BVI-Anlegerbefragung 2012. BVI, Juni 2012 BVI-Anlegerbefragung 20 BVI, Juni 20 BVI-Anlegerbefragung 20 Auftraggeber BVI Bundesverband Investment und Asset Management Institut forsa - Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen Untersuchungszeitraum

Mehr

TESTSIEGER MEDIADATEN 2017 PREMIUS 06 FORMATE + PREISE + TECHNIK 08 TERMINE + KONTAKT 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING

TESTSIEGER MEDIADATEN 2017 PREMIUS 06 FORMATE + PREISE + TECHNIK 08 TERMINE + KONTAKT 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING 1 PREMIUS WWW.PREMIUS.DE TESTSIEGER + VERSICHERUNG + GELD + VORSORGE + GESUNDHEIT + MEDIADATEN 2017 02 KONZEPT + LESERSCHAFT 05 AUFLAGE + VERTRIEB + MARKETING 06 FORMATE + PREISE + TECHNIK 08 TERMINE +

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 15: April 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Frauen-Männer-Studie 2009/2010 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Rückenwind für Fondssparer. Vermögenswirksame Leistungen mit Deka Investmentfonds und staatlicher Prämie.

Rückenwind für Fondssparer. Vermögenswirksame Leistungen mit Deka Investmentfonds und staatlicher Prämie. Rückenwind für Fondssparer. Vermögenswirksame Leistungen mit Deka Investmentfonds und staatlicher Prämie. International Fund Management S.A. Deka International S.A. Deka Investment GmbH Ÿ Finanzgruppe

Mehr

P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N

P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N Mediadaten 2014 Exklusive VIP Print-Edition der Börse am Sonntag + Auflage: 10.000

Mehr

Dividenden sind die neuen Zinsen: Erfolgreich anlegen in die weltweit besten Dividenden-Aktie

Dividenden sind die neuen Zinsen: Erfolgreich anlegen in die weltweit besten Dividenden-Aktie Gemeinsames Vortragsprogramm unabhängiger Vermögensverwalter auf dem Münchner Börsentag organisiert durch die V-BANK Raum: C 117 10:00 Uhr Dividenden sind die neuen Zinsen: Erfolgreich anlegen in die weltweit

Mehr

Sutor PrivatbankVL. Vermögenswirksame Leistungen als Vermögensverwaltung

Sutor PrivatbankVL. Vermögenswirksame Leistungen als Vermögensverwaltung Sutor PrivatbankVL Vermögenswirksame Leistungen als Vermögensverwaltung Die Sutor PrivatbankVL kombiniert die vermögenswirksamen Leistungen, die Sie von Ihrem Arbeitgeber erhalten, mit einer Vermögensverwaltung.

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 25: Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fonds beliebteste Alternative zu Aktien 3.

Mehr

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner:

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner: Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Unsere Produktpartner: Werbemitteilung easyfolio: Einfach anlegen, ein gutes Gefühl. Wir bieten mit easyfolio

Mehr

TOP SELECT DYNAMIC - Newsletter Nr. 1

TOP SELECT DYNAMIC - Newsletter Nr. 1 AKTIENKULTUR IN DEUTSCHLAND EINE WÜSTE? Grundsätzliches Ein alter Hut: wer eine vergleichsweise hohe langfristige Rendite an den Finanz- und Kapitalmärkten erzielen will, muss das Risiko eingehen, dass

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Gesamtanzeigenleitung: Tatjana Moos Tel. (0211) 54 227-671, Fax (0211) 54 227 871, E-Mail tatjana.moos-kampermann@corps-verlag.de

Gesamtanzeigenleitung: Tatjana Moos Tel. (0211) 54 227-671, Fax (0211) 54 227 871, E-Mail tatjana.moos-kampermann@corps-verlag.de Preisliste Nr. 9 (gültig ab 1.1.2015) Alle Preise zuzüglich gesetzlicher MwSt. Das Kundenmagazin der Buhl Data Service GmbH Titelprofil: Das SteuerSparMagazin ist die Kundenzeitschrift von Buhl Data und

Mehr

I-CPPI Premium-Qualität durch die richtige Balance zwischen Renditechancen und Sicherheit

I-CPPI Premium-Qualität durch die richtige Balance zwischen Renditechancen und Sicherheit I-CPPI Premium-Qualität durch die richtige Balance zwischen Renditechancen und Sicherheit *Die DWS/DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle:

Mehr

Wertbeständig. Sachwertpolice: Eine Strategie für langfristigen Kaufkrafterhalt und Vermögensaufbau. Philipp, 60 Jahre: Geschäftsführer

Wertbeständig. Sachwertpolice: Eine Strategie für langfristigen Kaufkrafterhalt und Vermögensaufbau. Philipp, 60 Jahre: Geschäftsführer Philipp, 60 Jahre: Geschäftsführer Wertbeständig Sachwertpolice: Eine Strategie für langfristigen Kaufkrafterhalt und Vermögensaufbau Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Sachwerte sind eine solide

Mehr

FOCUS-MONEY FONDS- UND FINANZ- BERATER. a hubert burda media company

FOCUS-MONEY FONDS- UND FINANZ- BERATER. a hubert burda media company FOCUS-MONEY FONDS- UND FINANZ- BERATER 2014 DAS EPAPER FÜR PRIVATE ANLAGESPEZIALISTEN Inhalt In Kooperation mit der ING-DiBa wird der FondsBerater monatlich per E-Mail versendet. Das epaper erreicht eine

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

Mercatus Renditen auf Wachstumskurs.

Mercatus Renditen auf Wachstumskurs. Mercatus Renditen auf Wachstumskurs. Handel mit deutschen Qualitätsimmobilien progressive Investitionsstrategie. 2 fairvesta Mercatus Ertragschancen auf höchstem Niveau. fairvesta Gewinne mit Immobilien.

Mehr

Die Relax Rente. Marktumfeld & Produktinformationen

Die Relax Rente. Marktumfeld & Produktinformationen Die Relax Rente Marktumfeld & Produktinformationen Die Relax Rente ordnet sich klar in unser Produktspektrum ein Sicherheit Rendite Klassik-Rente Relax Rente Classic Relax Rente Comfort Relax Rente Chance

Mehr

Passagierbefragung zu Geldanlagen und Banken am Frankfurt Airport. Frankfurt, Juli 2011

Passagierbefragung zu Geldanlagen und Banken am Frankfurt Airport. Frankfurt, Juli 2011 Passagierbefragung zu Geldanlagen und Banken am Frankfurt Airport Frankfurt, Juli 2011 Methodik Durchführung: MaFRA-Service/SMR Social and Market Research GmbH Zeitraum: 28. März bis 27. April 2011 Stichprobe:

Mehr

3. Frauenstudie der DAB bank: Frauen schlagen Männer bei der Geldanlage

3. Frauenstudie der DAB bank: Frauen schlagen Männer bei der Geldanlage DAB bank AG Corporate Communications Dr. Jürgen Eikenbusch E-Mail: communications@dab.com www.dab-bank.de 3. Frauenstudie der DAB bank: Frauen schlagen Männer bei der Geldanlage Zum dritten Mal hat die

Mehr

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5 Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic Seite 1 von 5 Dachfonds AT0000A0HR31 VB Premium-Evolution 25 Max.25% Aktienfonds erworben, wobei der Anteil der Veranlagungen mit Aktienrisiko

Mehr

Die Welt von morgen entdecken MIT EXPERTEN IN SCHWELLENLÄNDER INVESTIEREN

Die Welt von morgen entdecken MIT EXPERTEN IN SCHWELLENLÄNDER INVESTIEREN Die Welt von morgen entdecken MIT EXPERTEN IN SCHWELLENLÄNDER INVESTIEREN Inhaltsverzeichnis Attraktive Anlageziele 4 Wo die Zukunft zum Leben erwacht 8 Abseits der bekannten Pfade 20 Neue Ziele, neue

Mehr

GeldBerater Grundwerk, Stand: August 2008

GeldBerater Grundwerk, Stand: August 2008 GeldBerater Grundwerk : August 2008 1/5 GeldBerater Grundwerk, : August 2008 Ordner 1 Titelblatt/Impressum Aug 08 2 1 Übersicht Inhalt 1 (1) - 1 (2) Dez 07 2 Zur Handhabung 2 (1) - 2 (2) ohne Datum 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 9: April 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 9: April 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 9: April 2010 _ Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Sparpläne als Gewinner 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 10: Juni 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 10: Juni 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 10: Juni 2010 _ Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Emerging Markets als Gewinner 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Die passende Struktur? Darauf kommt es an.

Die passende Struktur? Darauf kommt es an. Professionelles Vermögensmanagement Die passende Struktur? Darauf kommt es an. Besser anlegen. Die Komplexität von Vermögensanlagen erfordert Zeit und gute Marktkenntnisse. Vertrauen Sie dabei auf jemanden,

Mehr

Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren

Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren Fürstlich investieren Vermögen aufbauen, Werte schaffen, Erfolge genießen. Vermögen sind selten Glückstreffer, aber oft die Folge kluger, langfristiger

Mehr

Seitwärtstrend wahrscheinlich

Seitwärtstrend wahrscheinlich portfolios Markteinschätzung DJE Investment Seitwärtstrend wahrscheinlich derzeit keine Gefahr für die anderen Börsenplätze. Von Euphorie kann an der Börse immer noch keine Rede sein. Die Anleger sind

Mehr

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz.

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Werthaltig fürs Alter vorsorgen. Vorsorge in Sachwerten. Die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank

Mehr

Ihr finanzstarker Partner

Ihr finanzstarker Partner Die Stuttgarter - Ihr finanzstarker Partner Inhalt Bewertungsreserven Hohe Erträge dank nachhaltiger Finanzstrategie Unsere Finanzkraft ist Ihr Vorteil Gesamtverzinsung der Stuttgarter im Vergleich Das

Mehr

portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation

portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation Einleitung 2015 startet das neue Magazin portfolio, das sich dem langfristigen Vermögensaufbau widmet Neu in 2015 Mit der Ausgabe 7/2015 erscheint

Mehr

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ.

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Riesterrente/Extra www.hdi.de/riesterrente Warum sollte ich

Mehr

M E D I A D A T E N 2 0 1 4

M E D I A D A T E N 2 0 1 4 MEDIADATEN 2014 TEASER Fashion, Beauty & Lifestyle TEASER ist das erste Beauty, Fashion & Lifestyle Magazin, dass seine interessanten und hochwertigen Inhalte mit Witz und Charme verpackt, um mehr als

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE!

UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE! UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE! FÜR IHRE ANLAGEN: UNSER KNOW-HOW. KOMPETENT, FAIR UND INDIVIDUELL: DIE CONSORSBANK BERATUNG. Jeder Anleger hat seine persönlichen Ansprüche und finanziellen Ziele.

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11 Vorwort... 11 Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Lohnt es sich auch bei wenig Geld über die Geldanlage nachzudenken?... 14 Welche Risiken sind mit Geldanlagen verbunden?... 16 Welche Faktoren

Mehr

Die bisher gültige Freigrenze von 512 Euro pro Jahr, bei der innerhalb der Spekulationsfrist realisierte Gewinne steuerfrei bleiben, entfällt.

Die bisher gültige Freigrenze von 512 Euro pro Jahr, bei der innerhalb der Spekulationsfrist realisierte Gewinne steuerfrei bleiben, entfällt. Allgemeines 1. Wann beginnt die Abgeltungsteuer und wer ist davon betroffen? beginnt am 01.01.2009. Relevant ist sie nur für Privatpersonen. Das Konzept der Abgeltungsteuer beruht auf einem Steuerabzug

Mehr

Solvency II. Das Ende der Beteiligung von Versicherungen an Immobilienfonds? Die Sicht der Praxis

Solvency II. Das Ende der Beteiligung von Versicherungen an Immobilienfonds? Die Sicht der Praxis Das Ende der Beteiligung von Versicherungen an Immobilienfonds? Die Sicht der Praxis Solvency II Dr. Kay Mueller CFO, Allianz Real Estate Handelsblatt Jahrestagung Immobilienwirtschaft Berlin, 10. Juni

Mehr

OPALENBURG Vermögensverwaltung AG & Co. SafeInvest 2. KG

OPALENBURG Vermögensverwaltung AG & Co. SafeInvest 2. KG OPALENBURG Vermögensverwaltung AG & Co. SafeInvest 2. KG Editorial Sehr verehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, viele Experten rechnen in den nächsten Jahren mit einer steigenden inflationären Entwicklung.

Mehr

Nachhaltigkeits-Check

Nachhaltigkeits-Check Nachhaltigkeits-Check Name: Hausinvest ISIN: DE0009807016 WKN: 980701 Emittent: Commerz Real Investment GmbH Wertpapierart / Anlageart Es handelt sich um einen offenen Immobilienfond, der weltweit in Gewerbeimmobilien

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

DIE ZEIT. Immobilienumfelder. Portfolio. www.zeit.de. www.zeit.de

DIE ZEIT. Immobilienumfelder. Portfolio. www.zeit.de. www.zeit.de DIE ZEIT Immobilienumfelder Portfolio 2016 KURZ VORGESTELLT: DIE ZEIT Fundierte Hintergrundberichte und konträre Sichtweisen Als Deutschlands führende Wochenzeitung spiegelt DIE ZEIT mit ihren vielfältigen

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 29: Oktober 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Junior Depots wie die nachwachsende Generation

Mehr