SoftwareEngineering Workshopband

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SoftwareEngineering 2009. Workshopband"

Transkript

1 Jürgen Münch, Peter Liggesmeyer (Hrsg.) SoftwareEngineering 2009 Workshopband Fachtagungdes GI-Fachbereichs Softwaretechnik in Kaiserslautern Gesellschaft für Informatik e.v. (GI)

2 Lecture Notes in Informatics (LNI) -Proceedings Series of the Gesellschaft fürinformatik (GI) Volume P-150 ISBN ISSN Volume Editors Dr. Jürgen Münch Fraunhofer-InstitutfürExperimentelles Software Engineering Fraunhofer-Platz Kaiserslautern,Germany Prof.Dr.-Ing.Peter Liggesmeyer TU Kaiserslautern und Fraunhofer-Institut fürexperimentelles Software Engineering Fraunhofer-Platz Kaiserslautern,Germany Series Editorial Board Heinrich C. Mayr, Universität Klagenfurt, Austria (Chairman, Hinrich Bonin, Leuphana-UniversitätLüneburg,Germany Dieter Fellner, Technische Universität Darmstadt, Germany Ulrich Flegel, SAP Research, Germany Ulrich Frank,Universität Duisburg-Essen, Germany Johann-ChristophFreytag,Humboldt-UniversitätBerlin, Germany Ulrich Furbach, Universität Koblenz, Germany Michael Goedicke,Universität Duisburg-Essen Ralf Hofestädt, Universität Bielefeld Michael Koch, Universität derbundeswehr, München,Germany Axel Lehmann, Universitätder BundeswehrMünchen, Germany Ernst W. Mayr, TechnischeUniversität München,Germany Sigrid Schubert, Universität Siegen,Germany Martin Warnke, Leuphana-UniversitätLüneburg,Germany Dissertations DorotheaWagner, Universität Karlsruhe, Germany Seminars Reinhard Wilhelm, Universität dessaarlandes, Germany Thematics Andreas Oberweis, Universität Karlsruhe (TH) GesellschaftfürInformatik, Bonn 2009 printedbyköllen Druck+Verlag GmbH, Bonn

3 Vorwort Die Tagung Software Engineering 2009 (SE 2009) wurde vom 2. bis 6. März 2009 als fünfte Veranstaltung einer inzwischen etablierten Reihe von Fachtagungen durchgeführt, deren Ziel die Zusammenführung und Stärkung der deutschsprachigen Softwaretechnik ist. Die SE2009 bot ein Forum zum intensiven Austausch über praktische Erfahrungen, wissenschaftliche Erkenntnisse sowie zukünftige Herausforderungen bei der Entwicklung von Softwareprodukten bzw. software-intensiven Systemen. Sie richtete sich gleichermaßen an Teilnehmer aus Industrie undwissenschaft. Die Software-Engineering-Tagungsreihe wird vom Fachbereich Softwaretechnik der Gesellschaft für Informatik e.v. getragen. Die SE 2009 wurde vom Lehrstuhl Software Engineering: Dependability der Technischen Universität Kaiserslautern und dem Fraunhofer-Institut fürexperimentelles Software Engineering (IESE) veranstaltet. Ein wichtiger Bestandteilder SE 2009 waren achtworkshops zu innovativen und praxisrelevanten Themen imsoftware Engineering, die auf großes Interesse gestoßen sind. Die Workshops deckten thematisch den Software-Lebenszyklus vom Requirements Engineering und der Softwarearchitektur bis hin zu modernen modellgetriebenen Entwicklungsansätzen umfassend ab. Hinzu kamen Workshops zu innovativen Themen in den Bereichen Qualitätsmanagement, Human-Computer Interaction und Visualisierung, soziale Software, verteilte Entwicklung undenterprise Architecture Management. Der vorliegende Workshopband wurde im Anschluss an die Tagung erstellt, sodass Autoren die Möglichkeit hatten, Anregungen aus Diskussionen aus den Workshops aufzunehmen. Er umfasst alle Workshops mit Ausnahme des Workshops SQMB, der separate Proceedings vorlegt. Die Proceedings der Workshops SofTEAM und SENSE werden in diesem Workshopband unter dem Titel Social Aspects in Software Engineering zusammengeführt, da beide Workshops zusammen durchgeführtwurden. Unser Dank geht an die Organisatoren der einzelnen Workshops für ihr besonderes Engagement sowie an Henning Barthel, der die Zusammenstellung der Beiträge für diesen Band übernommen hat. Darüber hinaus danken wir dem Organisationsteam für die Unterstützungbei der Planung unddurchführungder Workshops. Wir wünschen Ihnen viele neue Einsichten und Erkenntnisse bei der Lektüre des vorliegenden Workshopbandes! Jürgen Münch, Leitung Workshopsund Tutorials Peter Liggesmeyer, Tagungsleitung Kaiserslautern, im April 2009

4

5 Tagungsleitung Peter Liggesmeyer, TUKaiserslautern,Fraunhofer IESE Leitung Industrietag GregorEngels, UniversitätPaderborn Leitung Workshops und Tutorials Jürgen Münch, FraunhoferIESE Tagungsorganisation Jörg Dörr,FraunhoferIESE Norman Riegel, Fraunhofer IESE Simone Rockenmeyer, Fraunhofer IESE Programmkomitee KlausBeetz, Siemens AG Manfred Broy,Technische UniversitätMünchen Bernd Brügge,Technische UniversitätMünchen Jürgen Ebert, Universität Koblenz-Landau GregorEngels, UniversitätPaderborn Michael Goedicke,Universität Duisburg-Essen Klaus Grimm, Daimler AG VolkerGruhn,UniversitätLeipzig Wilhelm Hasselbring, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Lutz Heuser,SAP AG Stefan Jähnichen, Technische Universität Berlin Matthias Jarke, RWTH Aachen Udo Kelter, Universität Siegen Claus Lewerentz, Brandenburgische Technische UniversitätCottbus HorstLichter,RWTHAachen Oliver Mäckel, Siemens AG Florian Matthes, Technische UniversitätMünchen Manfred Nagl,RWTHAachen Barbara Paech,Universität Heidelberg KlausPohl, Universität Duisburg-Essen Ralf Reussner, Universität Karlsruhe (TH) Eric Sax, MBtech Group WilhelmSchäfer,UniversitätPaderborn AndySchürr, TechnischeUniversität Darmstadt Walter Tichy, Universität Karlsruhe (TH) Markus Voß,Capgeminisd&mAG MarioWinter, Fachhochschule Köln Andreas Zeller, Universität des Saarlandes HeinzZüllighoven, Universität Hamburg Albert Zündorf, Universität Kassel

6 Offizieller Veranstalter Fachbereich Softwaretechnikder Gesellschaft fürinformatik (GI) Mitveranstalter Fraunhofer-InstitutfürExperimentelles Software Engineering TechnischeUniversität Kaiserslautern Unterstützt wird die Tagung zudem von: Schweizer Informatik Gesellschaft (SI) Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)

7

8

9 Inhaltsverzeichnis Patterns in Enterprise Architecture Management (PEAM) Patterns in Enterprise Architecture Management (PEAM 2009) Florian Matthes, Alexander Ernst Some Process Patterns for Enterprise Architecture Management Christoph Moser, Stefan Junginger, Matthias Brückmann, Klaus-Manfred Schöne Enterprise Architecture Patterns for Multichannel Management Marc M. Lankhorst, Paul H.W.M. Oude Luttighuis An Enterprise Architecture Management Pattern for Software Change Project Cost Analysis Robert Lagerström, Pontus Johnson, David Höök Patterns for Enterprise-wide SOA Borjan Cace EA Management Patterns for Consolidations after Mergers Sabine Buckl, Alexander Ernst, Harald Kopper, Rolf Marliani, Florian Matthes, Peter Petschownik, Christian M. Schweda EA Management Patterns for Smart Networks Armin Lau, Thomas Fischer, Michael Weiß, Sabine Buckl, Alexander Ernst, Florian Matthes, Christian M. Schweda Produkt-Variabilität im gesamten Lebenszyklus (PVLZ) Produkt-Variabilität im gesamten Lebenszyklus (PVLZ2009) Klaus Marquardt, Dietmar Schütz, Markus Völter Ansatz für ein durchgängiges Variantenmanagement in der automobilen Steuergeräteentwicklung Christian Bimmermann Feature Dependencies have to be Managed Throughout the Whole Product Life-cycle Goetz Botterweck, Kwanwoo Lee Eine Infrastruktur für modellgetriebene hierarchische Produktlinien Christoph Elsner, Daniel Lohmann, Christa Schwanninger Modellgetriebenes Softwareengineering Der Beginn industrieller Softwareproduktion? Wolfgang Goerigk, Thomas Stahl

10 Variabilität als eine eigenständige Sicht auf Produktlinien Kim Lauenroth, Klaus Pohl Ein Klassifikationsansatz zur Variabilitätsmodellierung in E/E-Entwicklungsprozessen Cem Mengi, Ibrahim Armaç Architekturgetriebenes Pairwise-Testing für Software Produktlinien Sebastian Oster, Andy Schürr Konsistente Evolution von lebenszyklusübergreifenden Variabilitätsmodellen Klaus Schmid Human-Computer Interaction und Visualisierung Bedeutung und Anwendung im Software Engineering (HCIV) Human-Computer Interaction and Visualization (HCIV2009) Achim Ebert, Peter Dannenmann Novel Visual Representations for Software Metrics Using 3D and Animation Andreas Kerren, Ilir Jusufi The Role of Visualization in the Naturalization of Remote Software Immigrants Azam Khan, Justin Matejka, Steve Easterbrook Visual Debugger for Single-Point-Contact Haptic Rendering Christoph Fünfzig, Kerstin Müller, Gudrun Albrecht Applications of Visualization Technology in Robotics Software Development Max Reichardt, Lisa Wilhelm, Martin Proetzsch, Karsten Berns Network Situational Awareness: A Representative Study Thomas Eskridge, David Lecoutre, Matt Johnson, Jeffrey M. Bradshaw User Centered Design Patterns for Visualization Gerrit van der Veer, Elbert-Jan Hennipman, Evert-Jan Oppelaar Requirements Engineering und Business Process Management Konvergenz, Synonym oder doch so wie gehabt? (REBPM) Workshop Requirements Engineering und Business Process Management REBPM 2009 Daniel Lübke, Sebastian Adam, Sebastian Stein, Jörg Dörr, Kurt Schneider Einfluss dienstebasierter Architekturen auf das Requirements Engineering Anforderungen und Anwendungsfall Beate van Kempen, Frank Hogrebe, Wilfried Kruse

11 Requirements Engineering und Geschäftsprozessmodellierung zwei Seiten der gleichen Medaille Heinz Ehrsam, Ralf Fahney, Kurt McKeown Bridging Requirements Engineering and Business Process Management Ken Decreus, M. El Kharbili, Geert Poels, Elke Pulvermueller Qualität von Geschäftsprozessen und Unternehmenssoftware Eine Thesensammlung Barbara Paech, Andreas Oberweis, Ralf Reussner Verzahnung von Requirements Engineering und Geschäftsprozessdesign Matthias Weidlich, Alexander Grosskopf, Daniel Lübke, Kurt Schneider, Eric Knauss, Leif Singer Social Aspects in Software Engineering (SENSE, SofTEAM) Social Aspects in Software Engineering Anna Hannemann, Hans-Jörg Happel, Matthias Jarke, Ralf Klamma, Steffen Lohmann, Walid Maalej, Volker Wulf Supporting Software Development Teams with a Semantic Process- and Artifactoriented Collaboration Environment Sebastian Weber, Andreas Emrich, Jörg Broschart, Eric Ras, Özgür Ünalan Enabling Social Network Analysis in Distributed Collaborative Software Development Tommi Kramer, Tobias Hildenbrand, Thomas Acker Playful Cleverness revisited: open-source game development as a method for teaching software engineering Kaido Kikkas, Mart Laanpere Web 2.0 artifacts in SME-networks A qualitative approach towards an integrative conceptualization considering organizational and technical perspectives Nadine Blinn, Nadine Lindermann, Katrin Fäcks, Markus Nüttgens Investigating the Suitability of Web X.Y Features for Software Engineering Towards an Empirical Survey Eric Ras, Jörg Rech, Sebastian Weber A method for identifying unobvious requirements in globally distributed software projects Smita Ghaisas

12 A Web Platform for Social Requirements Engineering Steffen Lohmann, Sebastian Dietzold, Philipp Heim, Norman Heino Community Driven Elicitation of Requirements with Entertaining Social Software Anna Hannemann, Christian Hocken, Ralf Klamma Communication is the key Support Durable Knowledge Sharing in Software Engineering by Microblogging Wolfgang Reinhardt Improving Knowledge Sharing in Distributed Teams by Capturing and Recommending Informal Knowledge Hans-Jörg Happel, Walid Maalej Annals of Knowledge Sharing in Distributed Software Development Environments: Experience from Open Source Software Projects Sulayman K. Sowe, Rishab Ghosh, and Luc Soete Modellgetriebene Softwarearchitektur Evolution, Integration und Migration (MSEIM) Workshop Modellgetriebene Softwarearchitektur Evolution, Integration und Migration (MSEIM2009) Michael Goedicke, Maritta Heisel, Sascha Hunold, Stefan Kühne, Matthias Riebisch, Niels Streekmann Anwendung von grafischen Validierungsregeln bei der Entwicklung von IT- Integrationsprozessen Jens Drawehn, Sven Feja Berechnung von Modelldifferenzen als Basis für die Evolution von Prozessmodellen Stanley Hillner, Heiko Kern, Stefan Kühne Deriving Software Architectures from Problem Descriptions Denis Hatebur, Maritta Heisel Softwaremodernisierung durch werkzeugunterstütztes Verschieben von Codeblöcken Marvin Ferber, Sascha Hunold, Thomas Rauber, Björn Krellner, Thomas Reichel, Gudula Rünger

Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management

Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management Wolfgang Lehner, Gunther Piller (Hrsg.) Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management Beiträge der Tagung IMDM 2011 2.12.2011 in Mainz Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Lecture Notes

Mehr

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven Key Pousttchi, Klaus Turowski (Hrsg.) Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven 3. Workshop Mobile Commerce 04.02.2003 Gesellschaft für Informatik 2003 Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings

Mehr

Software Engineering 2011

Software Engineering 2011 Ralf Reussner, Matthias Grund, Andreas Oberweis, Walter Tichy (Hrsg.) Software Engineering 2011 Fachtagung des GI-Fachbereichs Softwaretechnik 21. 25. Februar 2011 in Karlsruhe Gesellschaft für Informatik

Mehr

WM2003: Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen und Visionen

WM2003: Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen und Visionen Ulrich Reimer, Andreas Abecker, Steffen Staab, Gerd Stumme (Hrsg.) WM2003: Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen und Visionen Beiträge der 2. Konferenz Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen

Mehr

Services und ihre Komposition

Services und ihre Komposition Oliver Kopp, Niels Lohmann (Hrsg.) Services und ihre Komposition Erster zentraleuropäischer Workshop, ZEUS 2009 Stuttgart, 2.-3. März 2009 Proceedings CEUR Workshop Proceedings Vol. 438 Herausgeber: Oliver

Mehr

2. DFN-Forum Kommunikationstechnologien

2. DFN-Forum Kommunikationstechnologien Paul Müller, Bernhard Neumair,Gabi Dreo Rodosek (Hrsg.) 2. DFN-Forum Kommunikationstechnologien VerteilteSystemeimWissenschaftsbereich 27.05. -28.05.2009 in München Gesellschaft für Informatike.V.(GI)

Mehr

Industrialisierung des Software-Managements

Industrialisierung des Software-Managements Georg Herzwurm, Martin Mikusz (Hrsg.) Industrialisierung des Software-Managements Fachtagung des GI-Fachausschusses Management der Anwendungsentwicklung und -wartung im Fachbereich Wirtschaftsinformatik

Mehr

Software Engineering 2011 Workshopband

Software Engineering 2011 Workshopband Ralf Reussner, Alexander Pretschner, Stefan Jähnichen (Hrsg.) Software Engineering 2011 Workshopband (inkl. Doktorandensymposium) Fachtagung des GI-Fachbereichs Softwaretechnik 21. 25. Februar 2011 in

Mehr

Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014

Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014 Martin Engstler, Eckhart Hanser, Martin Mikusz, Georg Herzwurm (Hrsg.) Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014 Soziale Aspekte und Standardisierung Gemeinsame Tagung der Fachgruppen Projektmanagement

Mehr

Mathias Weske, Markus Nüttgens (Hrsg.) EMISA2006. Methoden, Konzepte und Technologien für die Entwicklung von dienstbasierten Informationssystemen

Mathias Weske, Markus Nüttgens (Hrsg.) EMISA2006. Methoden, Konzepte und Technologien für die Entwicklung von dienstbasierten Informationssystemen Mathias Weske, Markus Nüttgens (Hrsg.) EMISA2006 Methoden, Konzepte und Technologien für die Entwicklung von dienstbasierten Informationssystemen Beiträge des Workshops der GI-Fachgruppe Entwicklungsmethoden

Mehr

Mobile Economy: Transaktionen, Prozesse, Anwendungen und Dienste

Mobile Economy: Transaktionen, Prozesse, Anwendungen und Dienste Key Pousttchi, Klaus Turowski (Hrsg.) Mobile Economy: Transaktionen, Prozesse, Anwendungen und Dienste 4. Workshop Mobile Commerce 02. 03. Februar 2004 Universität Augsburg Gesellschaft für Informatik

Mehr

Aufruf zur Einreichung von Beiträgen

Aufruf zur Einreichung von Beiträgen Fachtagung Modellierung 2012 14. bis 16. März 2012 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg www.modellierung2012.org (Stand 18.11.2012) Aufruf zur Einreichung von Beiträgen Modelle stellen eines der wichtigsten

Mehr

Peter Loos, Markus Nüttgens, Klaus Turowski, Dirk Werth (Hrsg.) MobIS 2008. Modellierung betrieblicher Informationssysteme

Peter Loos, Markus Nüttgens, Klaus Turowski, Dirk Werth (Hrsg.) MobIS 2008. Modellierung betrieblicher Informationssysteme Peter Loos, Markus Nüttgens, Klaus Turowski, Dirk Werth (Hrsg.) MobIS 2008 Modellierung betrieblicher Informationssysteme Modellierung zwischen SOA und Compliance Management 27. 28. November 2008 Saarbrücken,

Mehr

Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement

Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement Berichte aus der Wirtschaftsinformatik Urs Andelfinger, Georg Herzwurm, Werner Mellis, Günther Müller-Luschnat (Hrsg.) Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement

Mehr

7. DFN-ForumKommunikationstechnologien

7. DFN-ForumKommunikationstechnologien Paul Müller, Bernhard Neumair, Helmut Reiser, Gabi Dreo Rodosek (Hrsg.) 7. DFN-ForumKommunikationstechnologien Beiträge der Fachtagung 16.06. 17.06.2014 Fulda Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Lecture

Mehr

Vorwort. Kommunikations- und Koordinationsdienste mit XML. Nutzung von XML in neuen und innovativen Middleware-Konzepten

Vorwort. Kommunikations- und Koordinationsdienste mit XML. Nutzung von XML in neuen und innovativen Middleware-Konzepten Vorwort Ziel des Workshops XMIDX 2003 XML-Technologien für Middleware Middleware für XML-Anwendungen war es, im Bereich Middleware und XML tätige Forscher und Entwickler aus dem deutschsprachigen Raum

Mehr

Proceedings. GI-Edition. 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien. Lecture Notes in Informatics. Beiträge der Fachtagung. 21. 22. Mai 2012 Regensburg

Proceedings. GI-Edition. 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien. Lecture Notes in Informatics. Beiträge der Fachtagung. 21. 22. Mai 2012 Regensburg Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) publishes this series in order to make available to a broad public recent findings in informatics (i.e. computer science and information systems), to document conferences

Mehr

GI-Edition. Software Management 2004 Outsourcing and Integration. Proceedings. Lecture Notes in Informatics P-54. Ralf Kneuper, Jens Borchers (Eds.

GI-Edition. Software Management 2004 Outsourcing and Integration. Proceedings. Lecture Notes in Informatics P-54. Ralf Kneuper, Jens Borchers (Eds. GI, the Gesellschaft für Informatik, publishes this series in order to make available to a broad public recent findings in informatics (i.e. computer science and information systems) to document conferences

Mehr

GI-Edition. Proceedings. Software Engineering 2009 - Workshopband. Lecture Notes in Informatics. Jürgen Münch, Peter Liggesmeyer (Hrsg.

GI-Edition. Proceedings. Software Engineering 2009 - Workshopband. Lecture Notes in Informatics. Jürgen Münch, Peter Liggesmeyer (Hrsg. Gesellschaft für Informatik (GI) publishes this series in order to make available to a broad public recent findings in informatics (i.e. computer science and information systems), to document conferences

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

DOAG Oracle Jahrbuch 2007/2008 Praxisleitfaden und Partnerkatalog für die Oracle-Community Herausgegeben von DOAG e.v.

DOAG Oracle Jahrbuch 2007/2008 Praxisleitfaden und Partnerkatalog für die Oracle-Community Herausgegeben von DOAG e.v. DOAG Oracle Jahrbuch 2007/2008 Praxisleitfaden und Partnerkatalog für die Oracle-Community Herausgegeben von DOAG e.v. ISBN-10: 3-446-41375-8 ISBN-13: 978-3-446-41375-7 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen

Mehr

INFORMATIK 2009 Im Focus das Leben

INFORMATIK 2009 Im Focus das Leben Stefan Fischer, Erik Maehle, Rüdiger Reischuk (Hrsg.) INFORMATIK 2009 Im Focus das Leben Beiträge der 39. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) 28.9. 2.10.2009 in Lübeck Gesellschaft für

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis Dankesworte Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach 20 03 63 53133 Bonn Tel.: +49 22899 9582-0 E-Mail: hochverfügbarkeit@bsi.bund.de Internet: https://www.bsi.bund.de Bundesamt für

Mehr

Treffen der der Fachgruppe SIDAR Security Intrusion Detection And Response

Treffen der der Fachgruppe SIDAR Security Intrusion Detection And Response Treffen der der Fachgruppe Security Intrusion Detection And Response der Gesellschaft für Informatik (GI) e.v. Michael Meier Technische Universität Dortmund Informatik VI Informationssysteme und Sicherheit

Mehr

Leichtgewichtige Traceability im agilen Entwicklungsprozess am Beispiel von Scrum

Leichtgewichtige Traceability im agilen Entwicklungsprozess am Beispiel von Scrum Leichtgewichtige Traceability im agilen Entwicklungsprozess am Beispiel von Scrum Traceability Workshop SE 2013 Aachen 26. Feb. 2013 Elke Bouillon 1, Baris Güldali 2, Andrea Herrmann 3, Thorsten Keuler

Mehr

Nachhaltiges Software Management

Nachhaltiges Software Management Hans Brandt-Pook, André Fleer, Thorsten Spitta und Malte Wattenberg (Hrsg.) Nachhaltiges Software Management Fachtagung des GI-Fachausschusses Management der Anwendungsentwicklung und -wartung im Fachbereich

Mehr

Visual Goal Management - visuelle Zielerreichung und Projektmanagement TOGAF. Requirements. Management generated by Dieter Langjahr 2014

Visual Goal Management - visuelle Zielerreichung und Projektmanagement TOGAF. Requirements. Management generated by Dieter Langjahr 2014 Visual Goal Management - visuelle Zielerreichung und Projektmanagement TOGAF Requirements Management generated by Dieter Langjahr 2014 Seite 1 von 1 Quelle: http://www.goalscape.com/de Swiss Management

Mehr

IT-Incident Management & IT-Forensics

IT-Incident Management & IT-Forensics Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Göbel (Hrsg.) IT-Incident Management & IT-Forensics Erste Tagung der Fachgruppe SIDAR der Gesellschaft für Informatik 24. 25. November 2003 in Stuttgart, Deutschland Gesellschaft

Mehr

Kooperationskongress Medizintechnik 2014

Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 26. und 27.März 2014 Heinrich-Lades Halle, Erlangen 1 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Am 27. März 2014 fand der Kooperationskongress Medizintechnik in

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen

Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen 13. Workshop der Fachgruppe WI-VM der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Berichte aus der Wirtschaftsinformatik Hubert Biskup,

Mehr

State-of-the-Art in Software Product Line Testing and Lessons learned

State-of-the-Art in Software Product Line Testing and Lessons learned State-of-the-Art in Software Product Line Testing and Lessons learned Sebastian Oster Sebastian Oster oster@es.tu-darmstadt.de Tel.+49 6151 16 3776 ES Real-Time Systems Lab Prof. Dr. rer. nat. Andy Schürr

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

DATA ANALYSIS AND REPRESENTATION FOR SOFTWARE SYSTEMS

DATA ANALYSIS AND REPRESENTATION FOR SOFTWARE SYSTEMS DATA ANALYSIS AND REPRESENTATION FOR SOFTWARE SYSTEMS Master Seminar Empirical Software Engineering Anuradha Ganapathi Rathnachalam Institut für Informatik Software & Systems Engineering Agenda Introduction

Mehr

Handbuch Industrialisierung der Finanzwirtschaft. Strategien, Management und Methoden für die Bank der Zukunft

Handbuch Industrialisierung der Finanzwirtschaft. Strategien, Management und Methoden für die Bank der Zukunft Zbynek Sokolovsky Sven Löschenkohl (Hrsg.) Handbuch Industrialisierung der Finanzwirtschaft Strategien, Management und Methoden für die Bank der Zukunft Geleitwort Vorwort V VII Einführung Oskar Betsch

Mehr

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Ahrens Jörg Neuwerter GmbH Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Baumann Ulf F. Die Ostholsteiner Block Carmen Aust Fashion Bobzin Stefan Schulz Eicken Gohr

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53 Inhaltsverzeichnis Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1 Shared IT-Services im Kontinuum der Eigen- und Fremderstellung 3 CARSTEN VON GLAHN und FRANK KEUPER (Siemens AG, Siemens IT Solutions

Mehr

DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0

DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0 DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0 1 Universität Koblenz-Landau Universität Koblenz-Landau 3 Standorte: Campus Koblenz Campus Landau Präsidialamt in Mainz 8 Fachbereiche Fachbereiche

Mehr

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg 07.02.2012 Erwerb von Kompetenzen

Mehr

Aufruf zur Beitragseinreichung ASQT 2013. 11. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation

Aufruf zur Beitragseinreichung ASQT 2013. 11. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation Aufruf zur Beitragseinreichung ASQT 2013 11. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation Technische Universität Graz Campus Inffeldgasse Hörsaal i12 und i13 19. u. 20. September 2013 www.asqt.org

Mehr

Kaiserslautern, 2. 6. März 2009. Programm. Gesellschaft für Informatik e.v.

Kaiserslautern, 2. 6. März 2009. Programm. Gesellschaft für Informatik e.v. Kaiserslautern,. 6. März 009 Programm Gesellschaft für Informatik e.v. Veranstaltungsort Anfahrtskizze zum Veranstaltungsort B 70 A 6 B 40 Pariser Str. 15 AS Kaiserslautern-West Fraunhofer- Platz 6,15

Mehr

Enterprise 2.0 & Home Office 2.0 Collaboration in distributed Teams

Enterprise 2.0 & Home Office 2.0 Collaboration in distributed Teams Sven Klaholz Master Informatik 21. Juni 2012 Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Enterprise 2.0 & Home Office 2.0 Collaboration in distributed Teams Agenda Einführung Rückblick AW I Aktueller

Mehr

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen Matthias Fischer (Hrsg.) Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen GABIER I Inhaltsverzeichnis Horst Köhler Geleitwort V Matthias Fischer Vorwort Der Herausgeber Die Autoren VII XI XIII Einleitung

Mehr

Software Engineering 2007. Beiträge zu den Workshops

Software Engineering 2007. Beiträge zu den Workshops Wolf-Gideon Bleek, Henning Schwentner, Heinz Züllighoven (Hrsg.) Software Engineering 2007 Beiträge zu den Workshops Fachtagung des GI-Fachbereichs Softwaretechnik 27. -30.03.2007 in Hamburg Gesellschaft

Mehr

BPMN vs. EPK & Co. oder auf was es wirklich ankommt

BPMN vs. EPK & Co. oder auf was es wirklich ankommt BPMN vs. EPK & Co. oder auf was es wirklich ankommt Sebastian Adam, Norman Riegel 15. Mai 2012, St. Augustin Die Fraunhofer-Gesellschaft e.v. Benannt nach: Rolle der FraunhoferGesellschaft: Größe: Forschungsvolumen:

Mehr

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch Prof. Dr. Thomas Rotsch [Hrsg.], Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Umweltstrafrecht Begründer und Leiter des CCC Center for

Mehr

Software Engineering 2008 - Workshopband

Software Engineering 2008 - Workshopband Walid Maalej, Bernd Bruegge (Hrsg.) Software Engineering 2008 - Workshopband Fachtagung des GI-Fachbereichs Softwaretechnik 18. -22.02.2008 in München Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) LectureNotes

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Master of International Taxation Stundenplan 2014/2015 Änderungen vorbehalten!

Master of International Taxation Stundenplan 2014/2015 Änderungen vorbehalten! 1 03. Oktober 09.00 17.00 Einführung und Multiple Choice Test Prof. Dr. Gerrit Frotscher, 1 x Klausur Anna Mayer 04. Oktober 09.00 17.00 DBA Prof. Dr. Gerrit Frotscher 2 FB 2 2 10. Oktober 09.00 17.00

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration , Thomas Mickeleit und (Hg.) Social Business Von Communities und Collaboration Jranffurtcr^llgmejne Buch Inhalt 1 Grußwort Prof. Dieter Kempf 2 Alles wird social" - Wie Social Business Unternehmen verändert

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Eliciting Requirements for a Company-wide Data Leakage Prevention System

Eliciting Requirements for a Company-wide Data Leakage Prevention System Eliciting Requirements for a Company-wide Data Leakage Prevention System Stefan Gärtner, Svenja Schulz, and Kurt Schneider Software Engineering Group, Leibniz Universität Hannover, Germany Steffen Förster

Mehr

!" #$% & & ' & & (& ) *!! "#! $ % &!% & ' $! (! '

! #$% & & ' & & (& ) *!! #! $ % &!% & ' $! (! ' !!" #$%&&'&& (&) *! "#! $ %&!%&' $!(!' !! " #$% $& '$()*+*,-.,, /()*+*,-.-,, 0($1 $2 #$% $ 2 2 '$()*+*,-.,+ /()*+*,-.-,+ 0(2$21 $2 % $3 $4455 '$()*+6*,-., /()*+6*,-.-, 0(7$7551 $2 #$% $ 23 '$()*+*,-.,,

Mehr

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 Social Business bei inovex Unser Experte: Dr. Christoph Tempich (Head of Consulting) Dr. Christoph

Mehr

Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)

Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Dr. Markus Debusmann Kontakt: E-mail: debusmann@informatik.fh-wiesbaden.de Mitgliedschaften: Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Beteiligung an

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

Smart Innovation Networks Gestaltung und IuK-Unterstützung des Innovationsmanagements in Netzwerken

Smart Innovation Networks Gestaltung und IuK-Unterstützung des Innovationsmanagements in Netzwerken Smart Innovation Networks Gestaltung und IuK-Unterstützung des Innovationsmanagements in Netzwerken Prof. Dr.-Ing. Sven-Volker Rehm Univ.-Prof. Dr. Thomas Fischer, Dipl.-Ing. Armin Lau, Dipl.-Ing. Manuel

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Enterprise 2.0 & Home Office 2.0 Collaboration in distributed Teams

Enterprise 2.0 & Home Office 2.0 Collaboration in distributed Teams Sven Klaholz Master Informatik 19. Dezember 2012 Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Enterprise 2.0 & Home Office 2.0 Collaboration in distributed Teams Agenda Einführung Rückblick AW I und

Mehr

Cloud Architektur Workshop

Cloud Architektur Workshop Cloud Architektur Workshop Ein Angebot von IBM Software Services for Cloud & Smarter Infrastructure Agenda 1. Überblick Cloud Architektur Workshop 2. In 12 Schritten bis zur Cloud 3. Workshop Vorgehensmodell

Mehr

Puzzle Tech Talk. Workshops Application Deployment in einer OpenStack Cloud

Puzzle Tech Talk. Workshops Application Deployment in einer OpenStack Cloud Detailprogramm 2014 Puzzle Tech Talk Workshops Application Deployment in einer OpenStack Cloud Bei der Integration von Applikationen in eine OpenStack Infrastructure as a Service (IaaS) Cloud müssen bestimmte

Mehr

Ulrike Jaeger Kurt Schneider (Hrsg.) Software Engineering im Unterricht der Hochschulen

Ulrike Jaeger Kurt Schneider (Hrsg.) Software Engineering im Unterricht der Hochschulen Ulrike Jaeger Kurt Schneider (Hrsg.) Software Engineering im Unterricht der Hochschulen SEUH 11 Hannover 2009 Ulrike Jaeger ulrike.jaeger@hs-heilbronn.de Kurt Schneider kurt.schneider@inf.uni-hannover.de

Mehr

Secure Business Austria

Secure Business Austria Secure Business Austria Science for better Security Secure Business Austria Forschungszentrum für IT-Sicherheit und Prozessmanagement (dzt noch K-Ind) Kooperation von Unternehmen und wissenschaftlichen

Mehr

Softwaretechnik. Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik 3. Semester. Dipl-Ing. Klaus Knopper Dipl.-Handelslehrer Andreas Heß

Softwaretechnik. Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik 3. Semester. Dipl-Ing. Klaus Knopper Dipl.-Handelslehrer Andreas Heß Softwaretechnik Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik 3. Semester Dipl-Ing. Klaus Knopper Dipl.-Handelslehrer Andreas Heß Organisation SWT Knopper (4 SWS) Heß (2 SWS) Inhalte Java und Betriebssysteme

Mehr

IT-Incident Management & IT-Forensics

IT-Incident Management & IT-Forensics Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Gobel (Hrsg.) IT-Incident Management & IT-Forensics Erste Tagung der Fachgruppe SIDAR der Gesellschaft fur Informatik 24. - 25. November 2003 in Stuttgart, Deutschland

Mehr

9. Anwenderkonferenz für Softwarequalität und Test Hörsaal II Technische Universität Graz Rechbauerstaße 12 8010 Graz

9. Anwenderkonferenz für Softwarequalität und Test Hörsaal II Technische Universität Graz Rechbauerstaße 12 8010 Graz 9. Anwenderkonferenz für Softwarequalität und Test Hörsaal II Technische Universität Graz Rechbauerstaße 12 8010 Graz Mittwoch, 28. September 2011 Tutorial 1: Secure Development Lifecycle Management Security-Testing

Mehr

Dienstleistungsmanagement und Social Media

Dienstleistungsmanagement und Social Media Manfred Bruhn Karsten Hadwich (Hrsg.) Dienstleistungsmanagement und Social Media Potenziale, Strategien und Instrumente Forum Dienstleistungsmanagement Springer Gabler Inhaltsverzeichnis Vorwort Teil A:

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Strategisches IT Management & Enterprise Architecture Management

Strategisches IT Management & Enterprise Architecture Management Fakultät für Informatik Technische Universität München Strategisches IT Management & Enterprise Architecture Management Vorbesprechung Garching, 01. Juli 2013 Matheus Hauder, Sascha Roth Technische Universität

Mehr

Comparing Software Factories and Software Product Lines

Comparing Software Factories and Software Product Lines Comparing Software Factories and Software Product Lines Martin Kleine kleine.martin@gmx.de Betreuer: Andreas Wuebbeke Agenda Motivation Zentrale Konzepte Software Produktlinien Software Factories Vergleich

Mehr

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8 Annex 1: Receiving plants and stocks of and its subsidiaries Page 1 of 8 Location Bad Neuenahr- Ahrweiler Company ZF Sachs AG Franz Josef Müller 02243/ 12-422 02243/ 12-266 f.mueller@zf.com Berlin ZF Lenksysteme

Mehr

Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten

Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten Prof. Dr. Wilhelm (Willi) Hasselbring Lehrstuhl Software Engineering http://se.informatik.uni-kiel.de/ Kompetenzverbund Software

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Softwareforen Leipzig GmbH

Softwareforen Leipzig GmbH Kurzvorstellung Softwareforen Leipzig GmbH Dr. André Köhler (Geschäftsführer) 1 Unser Profil Spin-Off der Universität Leipzig gegründet 2008, heute 20 Mitarbeiter Wissensdienstleistungen, Forschung und

Mehr

Hochschule Karlsruhe Karlsruhe, Baden-Würrtemberg, 6000? Studenten

Hochschule Karlsruhe Karlsruhe, Baden-Würrtemberg, 6000? Studenten Hochschule Karlsruhe Karlsruhe, Baden-Würrtemberg, 6000? Studenten Fachschaft Informatik vertritt 600 Studenten 18 aktive + ca 20 neue Aktive Informatik Bachelor 116 ca 50 Informatik Master 30? HSKA KIT

Mehr

Herzlich willkommen zum Workshop

Herzlich willkommen zum Workshop Spring 2011 SIDAR - Graduierten-Workshop über Reaktive Sicherheit 21.-22. März 2011 Bochum, Deutschland Herzlich willkommen zum Workshop Sebastian Uellenbeck (HGI/RUB) 1/18 Idee des Spring Workshops Ziele

Mehr

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com shafaei@kntu.ac.ir -. - 1 Business Process Oriented Knowledge Management 1 -..» «.. 80 2 5 EPC PC C EPC PC C C PC EPC 3 6 ; ; ; ; ; ; 7 6 8 4 Data... 9 10 5 -

Mehr

Participatory methodology at the Intersection of design and technology

Participatory methodology at the Intersection of design and technology Participatory methodology at the Intersection of design and technology Michael Rehberg, Fraunhofer Headquarters European TA Conference, March 2013, Prague motivation Transfer of information and participatory

Mehr

Wieviel Usability Engineering braucht das Software Engineering?

Wieviel Usability Engineering braucht das Software Engineering? Wieviel Usability Engineering braucht das Software Engineering? Prof. Dr. Institut für Informatik Neuenheimer Feld 348 69120 Heidelberg http://www-swe.uni-heidelberg.de paech@informatik.uni-heidelberg.de

Mehr

ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert)

ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert) ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert) Stand April 2013 Adlantec Hard & Software Service GmbH 20097 Hamburg, Amsinckstraße 57 Ulrich Bönkemeyer, Telefon: 040-237001-37

Mehr

GI-Edition. Proceedings. Software Engineering 2009. Lecture Notes in Informatics. Peter Liggesmeyer, Gregor Engels, Jürgen Münch, Jörg Dörr,

GI-Edition. Proceedings. Software Engineering 2009. Lecture Notes in Informatics. Peter Liggesmeyer, Gregor Engels, Jürgen Münch, Jörg Dörr, Gesellschaft für Informatik (GI) publishes this series in order to make available to a broad public recent findings in informatics (i.e. computer science and information systems), to document conferences

Mehr

Telefon und Geseischaft

Telefon und Geseischaft Forschungsgruppe Telefonkommunikation (Hrsg.) Telefon und Geseischaft - _ Band 2: Ai. Internationaler Vergleich - Sprache und Telefon - Telefonseelsorge und Beratungsdienste - 'Telefoninterviews Volker

Mehr

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds Open Cloud Day, 19. Juni 2012 Universität Bern Dr. Matthias Stürmer Ernst & Young CV Matthias Stürmer Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61 97 Email: matthias.stuermer@ch.ey.com Background Senior

Mehr

Softwarefamilien und Produktlinien - systematische Wiederverwendung - Matthias Clauß Intershop Research & TU Dresden

Softwarefamilien und Produktlinien - systematische Wiederverwendung - Matthias Clauß Intershop Research & TU Dresden Softwaretechnologie Softwarefamilien und Produktlinien - systematische Wiederverwendung - Matthias Clauß Intershop Research & TU Dresden Einleitung Was würden Sie machen, wenn Ihr Auftraggeber oder Chef

Mehr

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart Bezirksmeisterschaft 05 8.5.-0.5.05 Sieger Gesamtklassement Berwanger, Ralf Barth, Max Heidenheim 4 0 Zeh, Alex 09 S-Klasse Bothner, Bernd 97 A-Klasse Zeh, Alex 09 Wacker, Uwe Heilbronn 0 Stenzel, Johann

Mehr

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis V XIII Erster Teil Begriff und Grundlagen des Kundenbindungsmanagements Christian Homburg und Manfred Bruhn Kundenbindungsmanagement - Eine Einfuhrung in die

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 IT-Innovationen für Wachstum und Erfolg... 1

Inhaltsverzeichnis 1 IT-Innovationen für Wachstum und Erfolg... 1 Inhaltsverzeichnis 1 IT-Innovationen für Wachstum und Erfolg... 1 Herbert Kircher 1.1 Innovation ist nicht gleich Erfindung... 2 1.2 Prozessinnovation als Differenzierungsmerkmal... 3 1.3 Innovation durch

Mehr

Mobile Learning ::: Bildung in Happchen?

Mobile Learning ::: Bildung in Happchen? Mobile Learning ::: Bildung in Happchen? Prof. Dr. habil. Christoph Igel Universität des Saarlandes Shanghai Jiao Tong University Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz Mobile Learning

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

AREA SALES MANAGER. Ihr erster Ansprechpartner für Ihr Anliegen

AREA SALES MANAGER. Ihr erster Ansprechpartner für Ihr Anliegen WAGO verbindet AREA SALES MANAGER Ihr erster Ansprechpartner für Ihr Anliegen 6 3 5 Wir s sind für die Kunden in unserem zugeteilten Gebiet zuständig. Als erster Ansprechpartner widmen wir uns ganz Ihrem

Mehr

Einsatz einer Echtzeit-Publish/Subscribe-Kommunikation für die Teleoperation mobiler Roboter

Einsatz einer Echtzeit-Publish/Subscribe-Kommunikation für die Teleoperation mobiler Roboter Einsatz einer Echtzeit-Publish/Subscribe-Kommunikation für die Teleoperation mobiler Roboter, André Herms und Michael Schulze lindhors@st.ovgu.de, {aherms,mschulze}@ovgu.de Fakultät für Informatik Institut

Mehr

Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im Unternehmen?

Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im Unternehmen? Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im Unternehmen? Christoph Rauhut T-Systems Multimedia Solutions GmbH 3. Fachtagung Dynamisierung des Mittelstandes durch IT 8.

Mehr

USER GROUP. 10. Arbeitstreffen Köln, 5./6. Mai 2014

USER GROUP. 10. Arbeitstreffen Köln, 5./6. Mai 2014 USER GROUP 10. Arbeitstreffen Köln, 5./6. Mai 2014 Themenschwerpunkte Aufbau einer Facharchitektur - Organisation, Rollen, Prozesse EAM-Erfolge - Mitgliedsunternehmen berichten aus der Praxis Ausgewählte

Mehr

Gernot Starke Stefan Tilkov (Hrsg.) SOA-Expertenwissen. Methoden, Konzepte und Praxis serviceorientierter Architekturen

Gernot Starke Stefan Tilkov (Hrsg.) SOA-Expertenwissen. Methoden, Konzepte und Praxis serviceorientierter Architekturen Gernot Starke Stefan Tilkov (Hrsg.) SOA-Expertenwissen Methoden, Konzepte und Praxis serviceorientierter Architekturen Gernot Starke gs@gernotstarke.de Stefan Tilkov stefan.tilkov@innoq.com Lektorat: Dr.

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

Risikomanagement in Supply Chains

Risikomanagement in Supply Chains Risikomanagement in Supply Chains Gefahren abwehren, Chancen nutzen, Erfolg generieren Herausgegeben von Richard Vahrenkamp, Christoph Siepermann Mit Beiträgen von Markus Amann, Stefan Behrens, Stefan

Mehr

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004 weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 2 200m Schmetterling... 2 50m Rücken... 2 100m Rücken... 2 200m Rücken... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 3 200m Brust... 3 50m Freistil... 3 100m

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr