Change Management: Veränderungsprozesse in Organisationen begleiten. Lehrgang: Spaß mit Sprachen - Lingue in gioco

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Change Management: Veränderungsprozesse in Organisationen begleiten. Lehrgang: Spaß mit Sprachen - Lingue in gioco"

Transkript

1 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/52/2012 Abteilung Ripartizione 14.3 (Amt für Weiterbildung - Ufficio educazione permanente) Change Management: Veränderungsprozesse in Organisationen begleiten Change Management: Gestire processi di cambiamento in organizzazioni 2/66/2012 Abteilung Ripartizione 14.3 (Amt für Weiterbildung - Ufficio educazione permanente) Lehrgang: Spaß mit Sprachen - Lingue in gioco Corso di qualifica: Lingue in gioco - Spaß mit Sprachen 2/190/2012 Bereich Deutsche Berufsbildung - Area Formazione Professionale tedesca Maßnahmen gegen den Schulabbruch von Berufsschüler/innen Interventi contro la dispersione e l'abbandono scolastico degli allievi della formazione professionale 2/115/2012 Berufsbildungszentrum Bruneck - Centro di formazione professionale di Brunico Zweijähriger Spezialisierungslehrgang für Bautechnik - I Jahr Corso biennale di specializzazione in tecnica delle costruzioni - I anno 2/92/2012 C.L.S. Consorzio Lavoratori Studenti Experte in Import / Export Management Esperto in Import / Export Management 2/281/2012 Comunità Comprensoriale Oltradige/Bassa Atesina ENTWICKLER/IN VON APPS ZUR AUFWERTUNG DES GEBIETS SVILUPPATORE DI APPS PER LA VALORIZZAZIONE DEL TERRITORIO 2/219/2012 E. C. I. P. A. Experte für Energie- und Umweltdiagnosen von Gebäuden: das Gebaute umgestalten Esperto della diagnosi energetica ed ambientale degli edifici: trasformare il costruito 2/159/2012 EcoEducation Experte für die Planung und Förderung einer nachhaltigen Bauweise ESPERTO IN PROGETTAZIONE E PROMOZIONE DELLA SOSTENIBILITA' IN EDILIZIA

2 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 2 2/303/2012 Education Time S.p.A. Programmierer für Smartphones und Tablets Programmatore per Smartphone e Tablet 2/110/2012 EOS Sozialgenossenschaft Masterlehrgang: Psychosoziale Gesundheit im Kindes- und Jugendalter Corso di laurea magistrale: Salute psicosociale nell'età infantile e giovanile 2/65/2012 Fondazione Gustav Mahler - Musica e Gioventú Musikmeisterkurse der Gustav Mahler Akademie Corsi di alto perfezionamento musicale dell'accademia Gustav Mahler 2/123/2012 Fondazione U.P.A.D. Wellness Trainer Wellness Trainer 2/127/2012 Fondazione U.P.A.D. Special Trainer Special Trainer 2/270/2012 FORMAKTION SRL Entwickler von Microsoft-Applikationen Sviluppatore di applicazioni Microsoft 2/233/2012 GOURMET'S INTERNATIONAL SRL QualitätskontrolleurIn im Gaststättengewerbe Addetto al controllo qualità nella ristorazione 2/57/2012 Kantea Planungstechniker für nachhaltiges Bauen: Autodesk-Tools zum Zeichnen und 2D/3D- Modellierung Tecnico per la progettazione edile sostenibile: strumenti Autodesk per il disegno e la modellazione 2D/3D

3 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 3 2/58/2012 Kantea Fachkraft für erneuerbare Energien - EREN-Techniker/in für die Dimensionierung, Kommunikation und Vermarktung von Anlagen für erneuerbare Energien TECNICO DELLE ENERGIE RINNOVABILI - Tecnico ENERIN: Dimensionamento, comunicazione e marketing delle energie rinnovabili 2/60/2012 Kantea SEO/SEM Specialist: Techniken und Strategien des Copywriting und Web- Marketing für E-Commerce SEO/SEM Specialist: tecniche e strategie di copywriting e web marketing per l'ecommerce 2/69/2012 KVW Bildung Ausbildung zum/r Buchhalter/in Formazione per contabili 2/95/2012 Handwerk und Industrie "Chr. J. Tschuggmall" Brixen - Scuola professionale provinciale per il commercio, l'artigianato e l'industria "Chr. J. Tschuggmall" di Bressanone Technikerschule Metall Scuola per tecnici del settore metalmeccanico 2/113/2012 Libera Università di Bolzano Praxisorientierte Managementkompetenz Competenze pratiche manageriali 2/114/2012 Libera Università di Bolzano Didaktik und digitale Lernumgebungen Didattica ed ambienti digitali di apprendimento 2/165/2012 Martin Wieland GmbH Network System Engineer Network System Engineer 2/230/2012 METAPHORA SRL WEBSTUBE STILFS ATELIER STILFS

4 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 4 2/236/2012 METAPHORA SRL Bewegungspädagogik für Kinder im Vorund Grundschulalter Educatore motorio per la scuola dell'infanzia e per la scuola primaria 2/232/2012 QuiEdit snc MULTIMEDIAL, VERLAGS-, 2/3D- GRAFIK- UND ANIMATIONSEXPERTE ESPERTO DI GRAFICA MULTIMEDIALE ED EDITORIALE 2/3D 2/85/2012 Red Oddity JavaScript developer JavaScript developer 2/86/2012 Red Oddity Executive program in banking & corporate finance - edition Executive program in banking & corporate finance - edition 2/87/2012 Red Oddity Executive program in investment analysis & portfolio management Executive program in investment analysis & portfolio management 2/61/2012 HANDELSTECHNISCHER DIENSTLEISTER TECNICO SERVIZI COMMERCIALI 2/62/2012 JUNIOR TRAVEL AGENT JUNIOR TRAVEL AGENT 2/64/2012 Backstage - Showbusiness-Fachmann/frau Backstage - Operatore/Operatrice dello spettacolo

5 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 5 2/97/2012 Master (Magister) für strategisch geführte Sporttätigkeiten "Sport System Manager" Master in strategie per la gestione delle attività sportive 2/98/2012 Skill up! Skill up! 2/99/2012 Die soziale Verantwortung als Besserungsprozess in der Berufsschule. La rendicontazione sociale come processo di miglioramento della scuola professionale. 2/152/2012 Experte/in im Konfliktmanagement Esperto/a in gestione dei conflitti 2/153/2012 Bildungsweg in Business Administration Percorso di Business Administration 2/154/2012 Project Manager PMI Certified Project Manager PMI Certified 2/55/2012 Scuola professionale provinciale per l'artigianato, l'industria e il commercio "Enrico Mattei" di Bressanone - Landesberufsschule für Handwerk, Industrie und Handel "Enrico Mattei" Brixen Web & Mobile Developer Web & mobile developer 2/156/2012 SIIPAC Psychologischer Experte für die neuen Abhängigkeiten "New Addictions" Esperto in Psicologia delle Nuove Dipendenze - New Addiction

6 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 6 2/83/2012 Stadttheater Bruneck Europäische Theaterschule Bruneck - 1. Schuljahr Scuola Europea di Teatro, Brunico 1. anno 2/67/2012 Vetroricerca Glas&Modern coop s.c.l. Glaskunsthandwerker Esperto/a in Lavorazioni Artigianali Artistiche del Vetro 2/77/2012 Volkshochschule Urania Meran General Management - Lehrgang für Betriebswirtschaft General Management - Corso di formazione in economia aziendale 2/53/2012 Zelig Soc. Coop. Arl ZeLIG, SCHULE FÜR DOKUMENTARFILM, FERNSEHEN UND NEUE MEDIEN DRITTES AUSBILDUNGSJAHR ZeLIG, scuola di documentario, televisione e nuovi media - Terzo anno 2/54/2012 Zelig Soc. Coop. Arl Mov(i)e it! 2 Mov(i)e it! 2

Spiele und Sprachen erleben - Kreative Sprachförderung in der Freizeit. Maßnahmen gegen den Schulabbruch von Berufsschüler/-innen

Spiele und Sprachen erleben - Kreative Sprachförderung in der Freizeit. Maßnahmen gegen den Schulabbruch von Berufsschüler/-innen Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/94/2013 Abteilung 14.3 - Ripartizione 14.3 (Amt für Weiterbildung - Ufficio educazione permanente) Spiele und Sprachen erleben - Kreative Sprachförderung in der

Mehr

Laureatstudiengang für Logistik- und Produktionsingenieure und Laureatstudiengang für angewandte Informatik für berufstätige Studenten

Laureatstudiengang für Logistik- und Produktionsingenieure und Laureatstudiengang für angewandte Informatik für berufstätige Studenten 1 2/127/2009 C.T.M. - Centro di tecnologia e management Laureatstudiengang für Logistik- und Produktionsingenieure und Laureatstudiengang für angewandte Informatik für berufstätige Studenten CORSO DI LAUREA

Mehr

Zertifikatslehrgang für WeiterbildnerInnen - 2-jähriger berufsbegleitender Lehrgang (1. Lehrgangsjahr) Durchführung der Höheren Lehre

Zertifikatslehrgang für WeiterbildnerInnen - 2-jähriger berufsbegleitender Lehrgang (1. Lehrgangsjahr) Durchführung der Höheren Lehre 1 2/91/2007 Abteilung 14.3 - Ripartizione 14.3 (Amt für Weiterbildung - Ufficio educazione permanente) Zertifikatslehrgang für WeiterbildnerInnen - 2-jähriger berufsbegleitender Lehrgang (1. Lehrgangsjahr)

Mehr

Zertifikatslehrgang "Lernen und Lehren in der Weiterbildung"" (1. Lehrgangsjahr) Qualifikation der AusbildnerInnen

Zertifikatslehrgang Lernen und Lehren in der Weiterbildung (1. Lehrgangsjahr) Qualifikation der AusbildnerInnen 1 2/72/2008 Abteilung 14.3 - Ripartizione 14.3 (Amt für Weiterbildung - Ufficio educazione permanente) Zertifikatslehrgang "Lernen und Lehren in der Weiterbildung"" (1. Lehrgangsjahr) Qualifikation der

Mehr

Orientierung für arbeitslose MigrantInnen. POLIS- Die Basis für die Einführung von Immigranten in die Arbeitswelt

Orientierung für arbeitslose MigrantInnen. POLIS- Die Basis für die Einführung von Immigranten in die Arbeitswelt Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/139/2012 Associazione "Porte aperte - Offene Türen" Orientierung für arbeitslose MigrantInnen Orientamento per donne e uomini immigrati disoccupati 2/89/2012 C.L.S.

Mehr

Kurs für Techniker/innen der Lebensmittelversorgung. I 2/40/2009 Acciaierie Valbruna VALBRUNA SKILLS 2009 VALBRUNA SKILLS 2009

Kurs für Techniker/innen der Lebensmittelversorgung. I 2/40/2009 Acciaierie Valbruna VALBRUNA SKILLS 2009 VALBRUNA SKILLS 2009 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/125/2009 Abteilung 22.0 - Landhaus 6 Kurs für Techniker/innen der Lebensmittelversorgung Corso per tecnico per l'approvvigionamento alimentare 2/40/2009 Acciaierie

Mehr

Piano di distribuzione territoriale delle scuole secondarie di secondo grado in lingua italiana a decorrere dall 1 settembre 2011

Piano di distribuzione territoriale delle scuole secondarie di secondo grado in lingua italiana a decorrere dall 1 settembre 2011 Anlage B Schulverteilungsplan der italienischsprachigen Schulen der Oberstufe ab 1. September 2011 Humanistisches Gymnasium und Sprachengymnasium "G. Carducci" Bozen bisher Humanistisches Gymnasium G.

Mehr

Entwicklung von Controlling Kompetenzen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Dienstleistungsbetrieben

Entwicklung von Controlling Kompetenzen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Dienstleistungsbetrieben Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/200/2007 Abteilung 22.0 - Landhaus 6 Weiterbildung für Haushaltshelfer/innen Formazione continua per Operatori di Cura Famigliare 2/201/2007 Abteilung 22.0 - Landhaus

Mehr

Le seguenti istituzioni scolastiche in lingua tedesca sono soppresse a decorrere dal 1 settembre 2011:

Le seguenti istituzioni scolastiche in lingua tedesca sono soppresse a decorrere dal 1 settembre 2011: Anlage A Die folgenden deutschsprachigen Oberschulen sind mit Wirkung vom 1. September 2011 aufgelassen: Allegato A Le seguenti istituzioni scolastiche in lingua tedesca sono soppresse a decorrere dal

Mehr

Fachübergreifende Kurse an den Landesberufsschulen deutscher Sprache

Fachübergreifende Kurse an den Landesberufsschulen deutscher Sprache AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Deutsches Bildungsressort Bereich deutsche Berufsbildung PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Dipartimento istruzione e formazione tedesca Area formazione professionale

Mehr

ANLAGE 2 ALLEGATO 2. Abteilungen auf Betriebsebene - Ripartizioni a livello aziendale

ANLAGE 2 ALLEGATO 2. Abteilungen auf Betriebsebene - Ripartizioni a livello aziendale ANLAGE 2 ALLEGATO 2 ORGANIGRAMM DER VERWALTUNGSLEITUNG DES SANITÄTSBETRIEBES DER AUTONOMEN PROVINZ BOZEN ORGANIGRAMMA DELLA DIRIGENZA AMMINISTRATIVA DELL AZIENDA SANITARIA DELLA PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO

Mehr

VERZEICHNIS DER BEGÜNSTIGTEN

VERZEICHNIS DER BEGÜNSTIGTEN Operationelles Programm des Europäischen Sozialfonds Ziel 2 2007-2013 Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007 IT 052 PO 009 VERZEICHNIS DER BEGÜNSTIGTEN 19/05/2015 Gemäß Art. 7, Absatz 2,

Mehr

Innovative berufliche Förderung im Netz: Ethische Nutzung der neuen Kommunikationstechnologien. Ständige Ausbildung von Aldebra 2011-2012

Innovative berufliche Förderung im Netz: Ethische Nutzung der neuen Kommunikationstechnologien. Ständige Ausbildung von Aldebra 2011-2012 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/180/2011 ADES Arbeitskreis der Experten für Sicherheit nnovative berufliche Förderung im Netz: Ethische Nutzung der neuen Kommunikationstechnologien nnovazione nella

Mehr

1. Betriebswirtschaft, Recht und Innovation

1. Betriebswirtschaft, Recht und Innovation 1. Betriebswirtschaft, Recht und Innovation Kurstitel Sprache Ort Zeitraum Dauer in Std. 20011312-Einweisung in den ESP- PLAN (Pflichtdokument für Baustellen) 20011313-Einweisung in den ESP- PLAN (Pflichtdokument

Mehr

INTERREG V Italia-Österreich 2014-2020 ASSE 2 - ACHSE 2. Competitività delle PMI - Wettbewerbsfähigkeit von KMU

INTERREG V Italia-Österreich 2014-2020 ASSE 2 - ACHSE 2. Competitività delle PMI - Wettbewerbsfähigkeit von KMU INTERREG V Italia-Österreich 2014-2020 ASSE 2 - ACHSE 2 Competitività delle PMI - Wettbewerbsfähigkeit von KMU Udine, 30.10.2014 Helga Mahlknecht, GTS/STC Diane Tiefenbacher, KAR-KWF Perchè la competitività

Mehr

Stellenangebote Offerte d'impiego

Stellenangebote Offerte d'impiego 1 600 1 400 1 200 1 000 800 600 400 200 0 Stellenangebote Offerte d'impiego 1 Stellenangebot kann sich auf mehrere Arbeitsplätze beziehen 1 offerta d'impiego può riferirsi a più posti di lavoro Bestandsdaten

Mehr

Curriculum Vitae Europass Lebenslauf

Curriculum Vitae Europass Lebenslauf Curriculum Vitae Europass Lebenslauf Informazioni personali Angaben zur Person Cognome/Nome Vorname/Nachname Indirizzo Adresse Telefono Telefon 0471997848 Cellulare Mobil Fax 0471997881 E-mail sergio.berantelli@comune.bolzano.it

Mehr

Anlage A (Artikel 3 Absatz 1) Gültige Studientitel für den Unterricht

Anlage A (Artikel 3 Absatz 1) Gültige Studientitel für den Unterricht Gültige Studientitel für den Unterricht Anlage A (Artikel 3 Absatz 1) Wettbewerbsklasse und entsprechendes Lehrbefähigungszeugnis: 91/A Italienisch Zweite Sprache an den Mittelschulen mit deutscher Unterrichtssprache

Mehr

UNIVERSITÁ DEGLI STUDI DI ROMA "LA SAPIENZA

UNIVERSITÁ DEGLI STUDI DI ROMA LA SAPIENZA Fachbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung Operngasse 11/5. Stock, 1040 Wien UNIVERSITÁ DEGLI STUDI DI ROMA "LA SAPIENZA Raumplanung & Architektur Partneruniversität im Rahmen des ILL / ERASMUS

Mehr

Österreichischer. Bakkalaureatsstudium/ Österreichisches. Beni culturali L-1 Ärchäologien Bachelor of Arts

Österreichischer. Bakkalaureatsstudium/ Österreichisches. Beni culturali L-1 Ärchäologien Bachelor of Arts Kurztitel Anerkennung akademischer Grade und Titel (Italien) Kundmachungsorgan BGBl. III Nr. 177/2008 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 118/2012 /Artikel/Anlage Anl. 1 Inkrafttretensdatum 01.09.2012

Mehr

Trinkwasserversorgung Die Situation in Südtirol Approvvigionamento idropotabile La situazione in Alto Adige. Dr. Wilfried Rauter

Trinkwasserversorgung Die Situation in Südtirol Approvvigionamento idropotabile La situazione in Alto Adige. Dr. Wilfried Rauter Abteilung 29-Landesagentur für Umwelt Amt 29.11 Amt für Gewässernutzung Ripartizione 29 Agenzia provinciale per l ambiente Ufficio 29.11 Ufficio Gestione risorse idriche Trinkwasserversorgung Die Situation

Mehr

So werde ich. Verkäufer/in. Die Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol

So werde ich. Verkäufer/in. Die Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol 1 So werde ich Verkäufer/in Die Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol 2 InformaTionen Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol I-39100 Bozen Mitterweg 5, Bozner Boden T +39 0471 310 323/324 F +39 0471

Mehr

CLLD-Ansatz in der Periode 2014 2020 Approccio CLLD nel periodo 2014-2020. This programme is co-financed by the European Regional Development Fund.

CLLD-Ansatz in der Periode 2014 2020 Approccio CLLD nel periodo 2014-2020. This programme is co-financed by the European Regional Development Fund. CLLD-Ansatz in der Periode 2014 2020 Approccio CLLD nel periodo 2014-2020 CLLD Was steckt dahinter? CLLD Punto di partenza LEADER Ansatz wird für andere Fonds geöffnet Von der lokalen Bevölkerung getragene

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr 2015 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINArKALENDEr Seminarkalender Open Programs 2015 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

Bollettino Ufficiale n. 17/I-II del 23/04/2013 / Amtsblatt Nr. 17/I-II vom 23/04/2013 62 ANLAGE A ALLEGATO A

Bollettino Ufficiale n. 17/I-II del 23/04/2013 / Amtsblatt Nr. 17/I-II vom 23/04/2013 62 ANLAGE A ALLEGATO A Bollettino Ufficiale 17/I-II del 23/04/2013 / Amtsblatt 17/I-II vom 23/04/2013 61 84148 e - 1 Teil - Jahr 2013 Decreti - Parte 1 - Anno 2013 Autonome Provinz Bozen - Südtirol DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS

Mehr

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) verordnet: II Diese Verordnung tritt am 1. Januar 2016 in Kraft.

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) verordnet: II Diese Verordnung tritt am 1. Januar 2016 in Kraft. Verordnung des SBFI über das Verzeichnis der gemäss dem nationalen Qualifikationsrahmen für Abschlüsse der Berufsbildung eingestuften Berufsbildungsabschlüsse Änderung vom 10. Dezember 2015 Das Staatssekretariat

Mehr

412.105.12 Verordnung des SBFI über das Verzeichnis der gemäss dem nationalen

412.105.12 Verordnung des SBFI über das Verzeichnis der gemäss dem nationalen Verordnung des SBFI über das Verzeichnis der gemäss dem nationalen Qualifikationsrahmen für Abschlüsse der Berufsbildung eingestuften Berufsbildungsabschlüsse vom 11. Mai 2015 (Stand am 1. Januar 2016)

Mehr

CLASSE - KLASSE - TLAS 1.

CLASSE - KLASSE - TLAS 1. CLASSE - KLASSE - TLAS 1. In der 1. Klasse werden die Schulbücher von der Schule zur Verfügung gestellt (siehe Ausnahme Arbeitsbuch für Deutsch und Englisch in rot gekennzeichnet!). Nella 1. classe i libri

Mehr

PRODUKTIVITÄT, QUALITÄT, EFFIZIENZ - VALBRUNA 2012

PRODUKTIVITÄT, QUALITÄT, EFFIZIENZ - VALBRUNA 2012 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/46/2012 Acciaierie Valbruna PRODUKTVTÄT, QUALTÄT, EFFZENZ - VALBRUNA 2012 PRODUTTVTA', QUALTA', EFFCENZA - VALBRUNA 2012 2/289/2012 ALSE SOCETA' COOPERATVA Die Entfaltung

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 16 SEMINARKALENDER

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 16 SEMINARKALENDER 2016 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINARKALENDER SEMINARKALENDER OPEN PROGRAMS 2016 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

Profibus: 20. Jahre in der. Praxis bei. Sollandsilicon. PI-Konferenz 2015 11-12.März 2015 - Speyer. Georg Pichler

Profibus: 20. Jahre in der. Praxis bei. Sollandsilicon. PI-Konferenz 2015 11-12.März 2015 - Speyer. Georg Pichler Profibus: 20 Jahre in der Praxis bei PI-Konferenz 2015 11-12.März 2015 - Speyer Georg Pichler Automation Manager georg.pichler@sollandsilicon.com 39012 Meran(o)-Italien 2 3 Partecipazione di SOLLANDSILICON

Mehr

Akademischer Kalender 2015/2016 Calendario accademico 2015/2016

Akademischer Kalender 2015/2016 Calendario accademico 2015/2016 Akademischer Kalender 2015/2016 Calendario accademico 2015/2016 genehmigt mit Beschluss des Universitätsrates Nr. 81 vom 12.12.2014 approvato con delibera del Consiglio dell Università n. 81 del 12.12.2014

Mehr

Bezirksforstinspektion / Ispettorato Forestale Steinach am Brenner, Tirol. Interreg IV Italia-Austria 2007-2013, Progetto NESBA

Bezirksforstinspektion / Ispettorato Forestale Steinach am Brenner, Tirol. Interreg IV Italia-Austria 2007-2013, Progetto NESBA Interreg IV Italia-Austria 2007-2013 Projekt / Progetto NESBA Bezirksforstinspektion / Ispettorato Forestale Steinach am Brenner, Tirol 1 Projekt/Progetto NESBA Bergtourismus / turismo in montagna Schutzwald

Mehr

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration:

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Mustereinsatzplan für Unternehmensphasen: Während der Unternehmensphasen empfiehlt die HSBA auf dieser Grundlage ein dreistufiges Konzept

Mehr

GesundheitsmanagerIn:

GesundheitsmanagerIn: GesundheitsmanagerIn: Berufsbild: Beschäftigung: GesundheitsmanagerInnen arbeiten in leitender Funktion in Einrichtungen des Gesundheits- und Freizeitwesens. GesundheitsmanagerInnen entwickeln und organisieren

Mehr

Autonome Provinz Bozen - Südtirol. Provincia Autonoma di Bolzano - Alto Adige. Neue Zulassungstitel für den Zweitsprachunterricht

Autonome Provinz Bozen - Südtirol. Provincia Autonoma di Bolzano - Alto Adige. Neue Zulassungstitel für den Zweitsprachunterricht Bollettino Ufficiale n. 28/I-II del 15/07/2014 / Amtsblatt Nr. 28/I-II vom 15/07/2014 79 93283 Beschlüsse - 1 Teil - Jahr 2014 Deliberazioni - Parte 1 - Anno 2014 Autonome Provinz Bozen - Südtirol BESCHLUSS

Mehr

DEUTSCHE BERUFSBILDUNG

DEUTSCHE BERUFSBILDUNG AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE DEUTSCHE BERUFSBILDUNG SPEZIFISCHE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN für die einzelnen Unterrichtsfächer der VIII. Funktionsebene (Anlage

Mehr

Innovazione e partecipazione in azienda Innovation und Partizipation im Unternehmen

Innovazione e partecipazione in azienda Innovation und Partizipation im Unternehmen 1 Innovazione e partecipazione in azienda Innovation und Partizipation im Unternehmen Mario Giovannacci 27.09.2012 Innovazione tecnologica Technologische Innovation Innovazione organizzativa Organisatorische

Mehr

Beschluss Deliberazione der Landesregierung della Giunta Provinciale

Beschluss Deliberazione der Landesregierung della Giunta Provinciale AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Beschluss Deliberazione der Landesregierung della Giunta Provinciale Nr. 469 Sitzung vom Seduta del 21/04/2015 Finanzierungsprogramm

Mehr

SCIENZE DELLA COMUNICAZIONE (14) KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFTEN (14) Art. 1 Art. 1

SCIENZE DELLA COMUNICAZIONE (14) KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFTEN (14) Art. 1 Art. 1 ORDINAMENTO DIDATTICO DEL CORSO DI LAUREA SCIENZE DELLA COMUNICAZIONE PLURILINGUE PRESSO LA FACOLTÀ DI SCIENZE DELLA FORMAZIONE STUDIENORDNUNG DES LAUREATSSTUDIENGANGES KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFTEN IM

Mehr

Obiettivi del percorso formativo Il corso è stato ideato per formare una figura professionale capace di:

Obiettivi del percorso formativo Il corso è stato ideato per formare una figura professionale capace di: the woman in corso FSE 6 th edition Il corso è rivolto a donne che desiderino acquisire competenze professionali di alto livello nel campo del Web & Information Design ed è aperto a diplomate e laureate

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Partnerschaft als Strategie DER WEG WIRD FORTGEFÜHRT. Timo Wolters two@sitecore.net

Partnerschaft als Strategie DER WEG WIRD FORTGEFÜHRT. Timo Wolters two@sitecore.net Partnerschaft als Strategie DER WEG WIRD FORTGEFÜHRT Timo Wolters two@sitecore.net CMS Digital Marketing Ecommerce Customer Experience Plattform E-commerce Adaptive Print Solution Analytics Web Content

Mehr

THE GLOBAL THERAPIST FOR AUTISM TREATMENT according to Pordenone Model. Corso FSE

THE GLOBAL THERAPIST FOR AUTISM TREATMENT according to Pordenone Model. Corso FSE THE GLOBAL THERAPIST FOR AUTISM TREATMENT according to Pordenone Model Corso FSE il corso ha l obiettivo di formare professionisti in grado di prendere in carico, in modo globale e longitudinale, persone

Mehr

Auf dem Weg zum Klimaland Obbiettivo Klimaland. Die neuen Kriterien zur Energieförderung I nuovi criteri per l incentivo energetico

Auf dem Weg zum Klimaland Obbiettivo Klimaland. Die neuen Kriterien zur Energieförderung I nuovi criteri per l incentivo energetico Abteilung 37 Abteilung Wasser und Energie Amt 37.2 Amt für Energieeinsparung Ripartizione 37 Ripartizione Acque pubbliche ed Energia Ufficio 37.2 Ufficio risparmio energetico Auf dem Weg zum Klimaland

Mehr

Curriculum Vitae Fabian Schlansky Systemintegration. Daten: Staatsangehörigkeit: deutsch 2008-2009. Beruflicher Werdegang:

Curriculum Vitae Fabian Schlansky Systemintegration. Daten: Staatsangehörigkeit: deutsch 2008-2009. Beruflicher Werdegang: Curriculum Vitae Fabian Schlansky Systemintegration Wilmersdorfer Strasse 149 10585 Berlin Telefon: +49-1577 1837263 +39-388 16 55 397 fabian@schlansky.de Daten: Staatsangehörigkeit: deutsch Geburtsdatum:

Mehr

user interface designer Corso FSE

user interface designer Corso FSE user interface designer Corso FSE Il corso è rivolto a 15 neodiplomati o neolaureati, in cerca di occupazione, che desiderano imparare a ideare, progettare e sviluppare il design grafico e funzionale di

Mehr

DOPPELDIPLOM-PROGRAMM

DOPPELDIPLOM-PROGRAMM Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften DOPPELDIPLOM-PROGRAMM TU DRESDEN - UNIVERSITÀ DEGLI STUDI DI TRENTO 1. ALLGEMEINES Seit Wintersemester 2002/2003 bietet die Fakultät Sprach-, Literatur-

Mehr

Herren Europacup Reinswald/Sarntal FIS Europacup Herren Abfahrt - Super G - Combi FIS Europacup uomini Discesa - Super G - Combi 04. - 09.02.2007 Europacup 2007 Men START Jochboden Sonntag Domenica 04.02.

Mehr

Miserre Consulting VIELE KRISENTHEMEN ENTSTEHEN AUS SITUATIONEN, DIE LANGE FESTSTEHEN, IN IHRER BRISANZ UND WIRKUNG

Miserre Consulting VIELE KRISENTHEMEN ENTSTEHEN AUS SITUATIONEN, DIE LANGE FESTSTEHEN, IN IHRER BRISANZ UND WIRKUNG VIELE KRISENTHEMEN ENTSTEHEN AUS SITUATIONEN, DIE LANGE FESTSTEHEN, IN IHRER BRISANZ UND WIRKUNG JEDOCH NICHT RICHTIG EINGESCHÄTZT WERDEN. Miserre Consulting Your Experts for Marketing & Communications

Mehr

Renovierungszentrum Centro ristrutturazioni CasaBagno

Renovierungszentrum Centro ristrutturazioni CasaBagno Renovierungszentrum Centro ristrutturazioni CasaBagno 40 Wohnungen - Bäder - Hotels - Geschäfte Appartamenti - Bagni - Hotel - Negozi 40 Das Unternehmen L azienda Seit 40 Jahren führt Ideacasabagno mit

Mehr

Curriculum Vitae. Thomas Gumpinger, MBA MBA. Millöckerstraße 7 A-4600 Wels. Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at

Curriculum Vitae. Thomas Gumpinger, MBA MBA. Millöckerstraße 7 A-4600 Wels. Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at , MBA MBA Millöckerstraße 7 A-4600 Wels Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at Curriculum Vitae Ich bin ein sehr offener und interessierter Mensch und setze meine Kreativität zur Weiterentwicklung

Mehr

GESUNDHEITSBEZIRK BRUNECK. Bezirksdirektion

GESUNDHEITSBEZIRK BRUNECK. Bezirksdirektion GESUNDHEITSBEZIRK COMPRENSORIO SANITARIO DI Bezirksdirektion Direzione di Comprensorio Beratungsaufträge und Aufträge zur Mitarbeit Jahr 2012 (Veröffentlichung laut Gesetz Nr. 244/2007 bzw. Gesetz Nr.

Mehr

In-House Gesellschaften, andere Gesellschaften

In-House Gesellschaften, andere Gesellschaften In-House Gesellschaften, andere Gesellschaften ABD Airport Bolzano Dolomiti AG/SpA Acquarena srl Agentur Klimahaus GmbH Ahrntaler Hallenbad GmbH ARA Pusteria SpA Archeoparc Areal Bozen - ABZ AG Aufstiegsanlagen

Mehr

FÜR NUTZER MIT EINER ITALIENISCHEN SIM-KARTE: 1. 2. 3. HOTSPOT-PUNKTE IN BRUNECK:

FÜR NUTZER MIT EINER ITALIENISCHEN SIM-KARTE: 1. 2. 3. HOTSPOT-PUNKTE IN BRUNECK: FÜR NUTZER MIT EINER ITALIENISCHEN SIM-KARTE: WLAN auf Ihrem Handy, PC oder Tablet PC einschalten @FREE_LUNA Netzwerk auswählen Browser starten (Opera funktioniert nicht) es öffnet sich automatisch die

Mehr

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016).

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Achtung: Die Tatsache, dass diese Kurse bereits angerechnet

Mehr

D102 KEY TO EUROPE 2. Libera Università Bolzano Freie Universität Bozen Université Lëdia Balsan

D102 KEY TO EUROPE 2. Libera Università Bolzano Freie Universität Bozen Université Lëdia Balsan D102 10.00 10.50 it/de Bolzano, città d Europa Bozen, Stadt Europas Balsan, cité dl Europa 11.00 11.30 it/de Le lingue aprono le porte Sprachen öffnen Türen I lingac deura les portes 14.30 15.20 it/de

Mehr

LIBERA UNIVERSITÀ DI BOLZANO Sessione informativa preiscritti 17.08.2009. FREIE UNIVERSITÄT BOZEN Infoveranstaltung für Vorinskribierte 17.08.

LIBERA UNIVERSITÀ DI BOLZANO Sessione informativa preiscritti 17.08.2009. FREIE UNIVERSITÄT BOZEN Infoveranstaltung für Vorinskribierte 17.08. LIBERA UNIVERSITÀ DI BOLZANO Sessione informativa preiscritti 17.08.2009 FREIE UNIVERSITÄT BOZEN Infoveranstaltung für Vorinskribierte 17.08.2009 1 Indice Übersicht ore 14 Uhr Procedimento di ammissione

Mehr

Docenze Il profilo dei singoli docenti è presentato su www.redoddity.it. Le lezioni saranno tenute in lingua italiana.

Docenze Il profilo dei singoli docenti è presentato su www.redoddity.it. Le lezioni saranno tenute in lingua italiana. Corso FSE Il corso è rivolto a 15 neodiplomati e neolaureati, in cerca di occupazione, che desiderano imparare a progettare e realizzare applicazioni Web interattive. Obiettivi del percorso formativo Il

Mehr

Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze Il mercato del lavoro in provincia di Bolzano... in breve

Der Südtiroler Arbeitsmarkt... in Kürze Il mercato del lavoro in provincia di Bolzano... in breve September Veränderung zum Vorjahr April bis September Veränderung zum Vorjahr Settembre Variazione rispetto Aprile fino Settembre Variazione rispetto 2015 anno precedente 2015 anno precedente Unselbständig

Mehr

SEZIONE 4 SCHEDA RIASSUNTIVA DEL PROGETTO

SEZIONE 4 SCHEDA RIASSUNTIVA DEL PROGETTO SEZIONE 4 SCHEDA RIASSUNTIVA DEL PROGETTO N. fascicolo (a cura dell'ufficio): ANNO: 2012 Asse Obiettivo specifico Obiettivo operativo I.c.1 LA SCHEDA NON DEVE SUPERARE LE DUE FACCIATE Titolo del progetto

Mehr

Art. 2 Art. 2 Obiettivi formativi e contenuti specifici del corso di laurea

Art. 2 Art. 2 Obiettivi formativi e contenuti specifici del corso di laurea REGOLAMENTO DIDATTICO DEL CORSO DI LAUREA IN SCIENZE DELLA COMUNICAZIONE PLURILINGUE CLASSE DI LAUREA: SCIENZE DELLA COMUNICAZIONE (1) STUDIENGANGSREGELUNG DES LAUREATSSTUDIENGANGES KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFTEN

Mehr

Conferenza stampa Pressekonferenz. Bolzano/Bozen 28.01.2011 + ++ 28.01.2011

Conferenza stampa Pressekonferenz. Bolzano/Bozen 28.01.2011 + ++ 28.01.2011 Conferenza stampa Pressekonferenz Bolzano/Bozen 28.01.2011 28.01.2011 1 + ++ Indice / Inhaltsverzeichnis + L attività nel 2010 + I rendimenti + Le prospettive per il 2011 + + + + + + Tätigkeit 2010 + Die

Mehr

Concetto di formazione 2012 Weiterbildungskonzept 2012. Management e cooperative Management und Genossenschaften

Concetto di formazione 2012 Weiterbildungskonzept 2012. Management e cooperative Management und Genossenschaften A tutte le cooperative associate An alle Mitgliedsgenossenschaften Bolzano/Bozen, 25.02.2013 Cooperazione: Programma formativo 2013 Genossenschaftswesen: Weiterbildungsprogramm 2013 Concetto di formazione

Mehr

SCHULEN NACH BEZIRKEN

SCHULEN NACH BEZIRKEN SCHULEN NACH BEZIRKEN Die vollständigen Adressen findet man ab Seite 213. Bezirk Überetsch-Unterland WIRTSCHAFTSFACHOBERSCHULE AUER Verwaltung, mit Schwerpunkt Weltwirtschaft und Handel FACHOBERSCHULE

Mehr

Daten zum Personal der Landesverwaltung

Daten zum Personal der Landesverwaltung Generaldirektion Organisationsamt Dienststelle für Controlling Direzione generale Ufficio Organizzazione Settore Controlling Daten zum Personal der Landesverwaltung Art. 3 und 4 L.G. Nr. 5/2010 (Gleichstellungsgesetz)

Mehr

Detailed List of Services. Unser Service-Angebot. Servizi Forniti

Detailed List of Services. Unser Service-Angebot. Servizi Forniti Page 1/7 Detailed List of Services Unser Service-Angebot Servizi Forniti Why advice from us? There are companies operating in the market of different sizes and skills. Amongst them there is a certain group

Mehr

EXTERNE BERATUNGEN JAHR 2010/2011 - CONSULENZE ESTERNE ANNO 2010/2011

EXTERNE BERATUNGEN JAHR 2010/2011 - CONSULENZE ESTERNE ANNO 2010/2011 EXTERNE BERATUNGEN JAHR 2010/2011 - CONSULENZE ESTERNE ANNO 2010/2011 FIRMENNAME / RAGIONE SOCIALE GEMEINDE SITZ DER FIRMA / COMUNE SEDE DELL AZIEND A STEUERKODEX UND MEHRWERTSTEUER / C.F. e PARTITA IVA

Mehr

Der Kurs ist für 15 Arbeit suchende Maturanten/innen und Hochschulabgänger/innen

Der Kurs ist für 15 Arbeit suchende Maturanten/innen und Hochschulabgänger/innen Der Kurs ist für 15 Arbeit suchende Maturanten/innen und Hochschulabgänger/innen bestimmt, die eine Ausbildung zum Java Developer anstreben und die Planung und Entwicklung von komplexen Softwareanwendungen

Mehr

Ausbildungsangebot. Offerta formativa. Panoramica sull'offerta a Bolzano. Übersicht über das Angebot in Bozen. per cittadini/e stranieri/e

Ausbildungsangebot. Offerta formativa. Panoramica sull'offerta a Bolzano. Übersicht über das Angebot in Bozen. per cittadini/e stranieri/e Assessorato alle Politiche Sociali e ai Giovani Assessorat für Sozialpolitik und Jugend Offerta formativa per cittadini/e stranieri/e Panoramica sull'offerta a Bolzano 2012 Ausbildungsangebot für ausländische

Mehr

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert! kontakt@fyn-marketing.de (mailto:kontakt@fynmarketing.de) " http://www.fyn-marketing.de (http://www.fynmarketing.de)

Mehr

INVOLVED PARTNERS CAMARA DE COMERCIO DE CANTABRIA. mysteps. my job, my future. Erasmus+ KA2 Project www.mysteps.eu

INVOLVED PARTNERS CAMARA DE COMERCIO DE CANTABRIA. mysteps. my job, my future. Erasmus+ KA2 Project www.mysteps.eu INVOLVED PARTNERS CAMARA DE COMERCIO DE CANTABRIA Erasmus+ KA2 Project www..eu The Chamber of Commerce of Cantabria is a public corporation whose mission is to preserve and promote the general interests

Mehr

Aufenthalt an der Università degli Studi di Padova, Italien im Bachelor WS 2013/2014

Aufenthalt an der Università degli Studi di Padova, Italien im Bachelor WS 2013/2014 ERASMUS Erfahrungsbricht Aufenthalt an der Università degli Studi di Padova, Italien im Bachelor WS 2013/2014 Vorbereitung Vor meinem Auslandssemester in Padova habe ich an einem Sprachkurs im Sprachzentrum

Mehr

Berufsausbildung in Italien

Berufsausbildung in Italien Berufsausbildung in Italien Stand: 12 / 2001 1. Einführung Alles ist anders. Zu dieser Schlussfolgerung wird man kommen, wenn man das deutsche und das italienische Ausbildungssystem miteinander vergleicht.

Mehr

Europäische Projekte: Eine Chance für Ihre Organisation. Zürich, 17. November 2015 Felix Ritter, ehem. Prorektor EB Zürich

Europäische Projekte: Eine Chance für Ihre Organisation. Zürich, 17. November 2015 Felix Ritter, ehem. Prorektor EB Zürich Zürich, 17. November 2015 Felix Ritter, ehem. Prorektor EB Zürich Wie es dazu kam EB Zürich: Kantonale Berufsschule für Weiterbildung in Zürich Januar 2011: Anfrage von inspire in Graz, ob sich die EB

Mehr

ORDINAMENTO DIDATTICO DEL CORSO DI LAUREA PER EDUCATORE SOCIALE NELLA FACOLTÀ DI SCIENZE DELLA FORMAZIONE

ORDINAMENTO DIDATTICO DEL CORSO DI LAUREA PER EDUCATORE SOCIALE NELLA FACOLTÀ DI SCIENZE DELLA FORMAZIONE STUDIENORDNUNG DES BACHELOR IN SOZIALPÄDAGOGIK AN DER FAKULTÄT FÜR BILDUNGSWISSENSCHAFTEN Erlassen mit Dekret des Präsidenten des Universitätsrates Nr. 04 vom 12.05.2009 (Rechtswirksamkeit a.j. 2009/2010)

Mehr

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE I.P. GGGÜLTIG AB 14.09. BIS 12.12.2009 CITYBUS STERZING VIPITENO

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE I.P. GGGÜLTIG AB 14.09. BIS 12.12.2009 CITYBUS STERZING VIPITENO AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Abteilung 38 - Mobilität PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Ripartizione 38 - Mobilità I.P. GGGÜLTIG AB 14.09. BIS 12.12.2009 VALIDO DALL 14/09/ AL 12/12/2009

Mehr

info» Berufsbildung in Südtirol «

info» Berufsbildung in Südtirol « info» Berufsbildung in Südtirol « DIE BERUFSBILDUNG IN SÜDTIROL / Organigramm Landesrätin für Bildung und deutsche Kultur Dr. Sabina Kasslatter Mur Ressortdirektor für deutsches Schulamt und Berufsbildung

Mehr

Acustica e CasaClima

Acustica e CasaClima Acustica e CasaClima Georg Pichler Agenzia Provinciale per L Ambiente Ufficio Aria e Rumore 1. Acustica edilizia: una sfida 2. La legislazione Italiana 3. Acustica e CasaClima Rapporto tra massa e isolamento

Mehr

AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ.

AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016 www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. BERUFSBEGLEITENDES UNIVERSITÄTSSTUDIUM MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION [MBA] Frühjahr & Herbst Berufsbegleitend 90 ECTS Studiengebühr:

Mehr

VIII VIII VIII VIII VII. VII ter. Zugangsvoraussetzungen Requisiti di ammissione. Berufsbild Profilo professionale. F.E. q.f. Zweispr. Att. bil.

VIII VIII VIII VIII VII. VII ter. Zugangsvoraussetzungen Requisiti di ammissione. Berufsbild Profilo professionale. F.E. q.f. Zweispr. Att. bil. F.E. q.f. Berufsbild Profilo professionale Zweispr. tt. bil. Zugangsvoraussetzungen Requisiti di ammissione I SOZIOLOGE/PÄGOGE oktorat in Soziologie, Psychologie oder Pädagogik OPERTORE LURETO IN SIENZE

Mehr

Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich

Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich Rainer Sollinger Version 1.1 Übersicht 1 2 3 4 Arbeitssituation IT-Mitarbeiter IT-Zertifizierungen Gründe für eine IT-Zertifizierung/Weiterbildung Zertifizierungen

Mehr

inside Unternehmensgruppe Betriebliche Bildung 3.0 individuell & maßgeschneidert bedarfsgerecht & nachhaltig wissensbasiert & einzigartig

inside Unternehmensgruppe Betriebliche Bildung 3.0 individuell & maßgeschneidert bedarfsgerecht & nachhaltig wissensbasiert & einzigartig Unternehmensgruppe Alles aus einer Hand Unternehmensgruppe Betriebliche Bildung 3.0 individuell & maßgeschneidert bedarfsgerecht & nachhaltig wissensbasiert & einzigartig Investieren Sie in Ihre Zukunft

Mehr

Westbound Generations for Africa 2015 Dokumentation Documentazione

Westbound Generations for Africa 2015 Dokumentation Documentazione Westbound Generations for Africa 2015 Dokumentation Documentazione Tour 2015 16.05.2015 Brixen/Bressanone 06.06.2015 Entiklar/Niclara 14.06.2015 Seiseralm/Alpe di Siusi 25.06.2015 Sarnthein/Sarentino 27.06.2015

Mehr

Stefan Planker I-39048 Wolkenstein Gröden (Südtirol) Tel 0474 524020 stefan@museumladin.it. Curriculum Vitae

Stefan Planker I-39048 Wolkenstein Gröden (Südtirol) Tel 0474 524020 stefan@museumladin.it. Curriculum Vitae Stefan Planker I-39048 Wolkenstein Gröden (Südtirol) Tel 0474 524020 stefan@museumladin.it Curriculum Vitae Persönliche Daten: Name: Nachname: Geboren in: Stefan Planker Bozen (Italien) Am: 19.12.1968

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Ref. Nr. 942 Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Leiterin Kundendienst / Verkaufsleiterin international Leiterin globaler Kundendienst Industrie - Jährliche Budgetverantwortung von 56 MUSD - Strategische

Mehr

Helene Schenk. Inhaberin, Spezialistin für Osteopathie und Kinderosteopathie, Schmerztherapie, Physiotherapie. Medizinische Aus und Weiterbildungen

Helene Schenk. Inhaberin, Spezialistin für Osteopathie und Kinderosteopathie, Schmerztherapie, Physiotherapie. Medizinische Aus und Weiterbildungen Helene Schenk Inhaberin, Spezialistin für Osteopathie und Kinderosteopathie, Schmerztherapie, Physiotherapie Medizinische Aus und Weiterbildungen - Ausbildung zur Physiotherapeutin 1985-1988 - Osteopathie

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Vertiefungskurs Crossmedia & integrierte Kommunikation. Banking & Finance User Experience - Die Zukunft der Finanzwirtschaft

Vertiefungskurs Crossmedia & integrierte Kommunikation. Banking & Finance User Experience - Die Zukunft der Finanzwirtschaft Vertiefungskurs Crossmedia & integrierte Kommunikation Banking & Finance User Experience - Die Zukunft der Finanzwirtschaft http://banking.crossmedia-integrierte-kommunikation.de/ 28 29 30 E Digitales

Mehr

INFO. info@bkh-bz.it www.bkh-bz.it www.eba-bz.it

INFO. info@bkh-bz.it www.bkh-bz.it www.eba-bz.it BILATERALE KÖRPERSCHAFT FÜR DAS HANDWERK DER AUTONOMEN PROVINZ BOZEN ENTE BILATERALE ARTIGIANO DELLA PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO Die Bilaterale Körperschaft hat das Ziel, die Handwerksbetriebe und deren

Mehr

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Telefax: (+49)

Mehr

360 CASES. lead nurturing. 360 Agentur für integrierte Kommunikation und Marketing GmbH www.360grad-komm.de

360 CASES. lead nurturing. 360 Agentur für integrierte Kommunikation und Marketing GmbH www.360grad-komm.de 360 CASES. lead nurturing. Management- Exzellenz 360 Agentur für integrierte Kommunikation und Marketing GmbH Kreativ cross medial. aus verantwortung. Lead Nuturing TÜV SÜD Akademie Websites/Portale Lead

Mehr

Vollzeit Ausbildungsinstitute Centres de formation à plein temps

Vollzeit Ausbildungsinstitute Centres de formation à plein temps VSEI-Dok. Nr. 260335AU Stand/Etat: 1. September 2015 Seite/Page 1/6 Vollzeit Ausbildungsinstitute Centres de formation à plein temps Fachausweis oder Diplom nach neuem Reglement 2003 Brevet fédéral où

Mehr

Brandschutztüren Porte tagliafuoco

Brandschutztüren Porte tagliafuoco Brandschutztüren Porte tagliafuoco BRANDSCHUTZ TÜREN Tistlaría.Falegnameria.Tischlerei Konsortium der Tischler PORTE TAGLIAFUOCO Brandschutztüren aus Holz von Mühlmann Porte tagliafuoco in legno della

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Italienisch. Schreiben. 12. Mai 2014 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Italienisch. Schreiben. 12. Mai 2014 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 12. Mai 2014 Italienisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

MADE TO MEASURE. Freitag 17. und Samstag 18. OKTOBER

MADE TO MEASURE. Freitag 17. und Samstag 18. OKTOBER MADE TO MEASURE Freitag 17. und Samstag 18. OKTOBER Persönliche Einladung zum Schäffner Maß Event mit Eduard Dressler, Latini Leder und Doriani Cashmere Maßtage bei Schäffner mit Eduard Dressler Freitag,

Mehr

Bilancio di previsione Haushaltsvoranschlag 2016

Bilancio di previsione Haushaltsvoranschlag 2016 Liceo "Evangelista Torricelli" - Bolzano Via Rovigo 42, 39100 Bolzano Bilancio di previsione Haushaltsvoranschlag Titolo Entrate Einnahmen Entrate Spese Titel e spese und Ausgaben Einnahmen Ausgaben I

Mehr