Mit der richtigen Weiterbildung einen Schritt voraus...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mit der richtigen Weiterbildung einen Schritt voraus..."

Transkript

1 Seminarkatalog April 2015 bis März 2016 Mit der richtigen Weiterbildung einen Schritt voraus... Mit uns gewinnen Sie einen Vorsprung - Ihr Wissen liegt uns am Herzen!

2 2 Inhalt Einleitung 3 Terminübersicht 4 Weiterbildung für vertraglich gebundene Vermittler und Wertpapiervermittler 6 Weiterbildung gemäß freiwilligen Standesregeln für gewerbliche Vermögensberater und Wertpapiervermittler 7 Wertpapiervermittler Übersicht Seminarangebot Wien / Linz / Graz 8 Erfolgreich in der Wertpapierberatung 9 Wertpapier Workshop 10 Infotag an der Wiener Börse 11 Investmentfonds Spezial 12 Wirtschaftliches Umfeld der Finanzmärkte 13 Das WAG in der täglichen Beratung + Geldwäsche und Terrorismusbekämpfung 14 Rechtliche Rahmenbedingungen der Wertpapierdienstleister 15 Bank Austria Finanzservice Roadshow 16 Bank Austria Finanzservice Welcome Day 17 KMB Workshop 18 Neue Maßstäbe in der Wertpapierberatung mit Privé Managers 19 Innovative Verkaufsansätze im Finanzierungsbereich 21 Bonitätsbeurteilung & Kundenberatung 22 Workshop Förderungen Neubau & Sanierung 23 Neue Maßstäbe in der Vorsorgeberatung mit Varias 24 Die Welt der Sachversicherungen 25 AusbildungsAkademie - Gutschein 26 Auszug unserer Trainer 27 Impressum 30 Die Fachakademie für Finanzdienstleister ist Partner der Bank Austria Finanzservice GmbH

3 3 Einleitung Seit 2008 bietet die Bank Austria Finanzservice (BAF) mit der AusbildungsAkademie (ABA) ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsangebot für Vertriebspartner (VP) an. Dieses wird an den drei Hauptstandorten Wien, Graz und Linz angeboten. Ergänzt werden diese Standorte durch Seminarserien, welche österreichweit angeboten werden (Roadshow der BAF und Welcome Day). Die Angebote der ABA decken auch die gesetzlich erforderliche Weiterbildung (WPV) ab: Wertpapiervermittler (WPV) 40 Stunden Weiterbildungsverpflichtung in drei Jahren Die Bank Austria Finanzservice bietet Ihnen in Kooperation mit der Fachakademie für Finanzdienstleister (FAF) die Möglichkeit, die erforderliche Weiterbildung im Ausmaß von 40 Stunden innerhalb von 3 Jahren zu absolvieren. Diese Ausbildung können Sie bei aktiver Zusammenarbeit mit der BAF gratis in Anspruch nehmen (Details Seite 26) Jährliche Fortbildung in den Bereichen Recht und Wertpapier gemäß WAG Alle vertraglich gebundenen Vermittler (vgv) und Wertpapiervermittler (WPV) sind gemäß Wertpapieraufsichtsgesetz (WAG) dazu verpflichtet, zumindest einmal pro Jahr in den Bereichen Recht und Wertpapier eine Schulung zu besuchen. 60 Stunden Weiterbildung gemäß freiwilligen Standesregeln Berufsangehörige der Gewerblichen Vermögensberatung und Wertpapiervermittler, die den freiwilligen Standesregeln beigetreten sind, verpflichten sich zur Absolvierung von 60 Stunden Weiterbildung binnen eines Zeitraums von 3 Jahren. WPV vgv Ausbildungsmöglichkeiten Weiterbildungsverpflichtung gemäß Gewerbeordnung 40 Stunden - Lehrgänge der Fachakademie für Finanzdienstleister (siehe Seite 4) Weiterbildung gemäß freiwilligen Standesregeln für die gewerbliche Vermögensberatung und Wertpapiervermittler 60 Stunden 60 Stunden Sämtliche Lehrgänge der Fachakademie für Finanzdienstleister, sowie ABA Seminare aus den Bereichen Veranlagung, Finanzierung und Versicherung (Seite 4 u. 5) Fortbildung gemäß Wertpapieraufsichtsgesetz Pro Bereich 1 x jährlich: Pro Bereich 1 x jährlich: Bank Austria Finanzservice Roadshow Wissenscheck Onlineakademie WP Recht WP Recht Besuch ABA Seminare Bei weniger als 10 angemeldeten Personen behält sich die Bank Austria Finanzservice GmbH vor, das Seminar abzusagen. Bereits bezahlte Seminargebühren werden in diesem Fall rückerstattet. Bei Gutscheineinlösungen wird die Rückerstattung wieder dem Gutschein gutgebracht. Sonstige Kosten werden nicht ersetzt. Es gelten die auf der Website der Bank Austria Finanzservice GmbH veröffentlichten Anmelde- und Stornobedingungen.

4 4 Terminübersicht Lehrgänge der Fachakademie für Finanzdienstleister Weiterbildung für Wertpapiervermittler Auf der Terminübersicht über die Lehrgänge der Fachakademie für Finanzdienstleister erhalten Sie einen Überblick des Ausbildungsangebotes über die Weiterbildung für Wertpapiervermittler der Bank Austria Finanzservice. Die Spalte WPV Std. zeigt an, wie viele Stunden Weiterbildung für Wertpapiervermittler Sie durch den Besuch des Seminars erhalten. In der Spalte CPD (Continuing Professional Development) ist ersichtlich, ob das Seminar durch den Österreichischen Verband Financial Planners (AFP) für Certified Financial Planner - Experten und diplomierte Finanzberater akkreditiert ist. Zusätzlich werden einige Seminare auch über unsere OnlineAkademie (Spalte www ) angeboten. www Kategorie Seminar WPV Std. CPD Veranstaltungsort Seite Veranlagung Erfolgreich in der Wertpapierberatung - Veranlagung Wertpapier Workshop - Veranlagung Infotag der Wiener Börse ja Veranlagung Investmentfonds Spezial ja 7 5 5,5 7 Wien, Linz, Graz, Wien, Linz, Graz, Wien, Herbst 2015 Linz, Frühjahr 2015 Graz, Winter Wien, Linz, Graz, Specials Wirtschaftliches Umfeld der Finanzmärkte ja Recht Recht Das WAG in der tägl. Beratung + Geldwäsche u. Terrorismusbekämpfung Rechtliche Rahmenbedingungen der Wertpapierdienstleister ja ja Wien Graz, Wien, Linz, Graz, Wien, Linz, Graz,

5 5 Terminübersicht Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Mithilfe der Terminübersicht über das Seminarangebot der Bank Austria Finanzservice AusbildungsAkademie erhalten Sie einen Überblick über das Ausbildungsangebot der BAF. Der Spalte WAG entnehmen Sie, ob dieses Seminar für die jährliche verpflichtende Weiterbildung gemäß WAG für alle vgv und WPV dient. In der Spalte CPD (Continuing Professional Development) ist ersichtlich, ob das Seminar durch den Österreichischen Verband Financial Planners (AFP) für Certified Financial Planner - Experten und diplomierte Finanzberater akkreditiert ist. Der Spalte Stunden ist zu entnehmen, wie viele Stunden bei diesem Seminar für die Weiterbildung im Rahmen der freiwilligen Standesregeln gerechnet werden. Zusätzlich werden einige Seminare auch über unsere OnlineAkademie (Spalte www ) angeboten. www Kategorie Seminar WAG CPD Stunden Veranstaltungsort Seite Recht WP Specials Roadshow BAF - - Specials Welcome Day Frühjahr 2016 österreichweit 16 Herbst/Winter 2015 österreichweit 17 Specials KMB Workshop Wien, Jänner Veranlagung Veranlagung Neue Maßstäbe in der Wertpapierberatung mit Privé Managers Wien, Erfolgreiches Kunden- und Depotmanagement mit Privé Managers - - Wien, Finanzierung Finanzierung Finanzierung Versicherung Versicherung Innovative Verkaufsansätze im 5 Finanzierungsbereich - ja Wien, Bonitätsbeurteilung & Kundenberatung - ja Wien, Workshop Förderungen 5 Neubau und Sanierung - ja Wien, Neue Maßstäbe in der 6 Vorsorgeberatung mit Varias - - Wien, Die Welt der Sachversicherungen - - Wien,

6 6 Weiterbildung für vertraglich gebundene Vermittler und Wertpapiervermittler Laufender Fortbildungsnachweis für alle Vertriebspartner im Wertpapierpool gemäß WAG Die BAF ist als Wertpapierfirma dazu verpflichtet, alle vgv und WPV, welche unter der BAF Konzession Wertpapierdienstleistungen erbringen, zumindest einmal jährlich in den Bereichen Recht und Wertpapierwissen zu schulen. Dies kann durch den Besuch der jährlichen Roadshow, durch den Einzelbesuch von Seminaren zu den jeweiligen Themen oder auch durch die Absolvierung eines Wissenschecks zu den jeweiligen Themengebieten über unsere Onlineakademie erfolgen (www.baf.at). Weiterbildungsverpflichtung für Wertpapiervermittler Lehrgang der Fachakademie für Finanzdienstleister (FAF) als Weiterbildung für Wertpapiervermittler Exklusiv für Vertriebspartner der BAF im Rahmen der ABA buchbar Seit 01. September 2012 besteht für Wertpapiervermittler eine gesetzliche Weiterbildungsverpflichtung im Ausmaß von 40 Stunden innerhalb von drei Jahren (Details zu den Themengebieten siehe Seite 8). Diese Frist beginnt jeweils mit Ihrer Gewerbeanmeldung als Wertpapiervermittler. Wir bieten Ihnen als Vertriebspartner der BAF exklusiv die Möglichkeit, FAF Weiterbildungslehrgänge über unsere ABA zu buchen. Durch Ihre aktive Zusammenarbeit mit der BAF erhalten Sie die Möglichkeit der kostenlosen Absolvierung der kompletten vorgeschriebenen Seminarstunden (Details siehe Seite 26 und Seminarbeschreibungen). Nach jedem Seminar erhalten Sie direkt von der FAF ein Zertifikat. Dieses ist als Nachweis über die absolvierten Stunden an Ihrem Gewerbestandort gemäß Gewerbeordnung fünf Jahre aufzubewahren. Die Kosten für die Zertifikatausstellung für jeweils 3 Jahre ab Absolvierung des ersten Seminars betragen einmalig 60,- inkl. USt und werden im Vorhinein in Rechnung gestellt. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht aller Ausbildungsveranstaltungen an den drei Hauptstandorten Wien, Graz und Linz, welche in Kooperation mit der FAF für die Weiterbildung für WPV angeboten werden. Aus dieser entnehmen Sie, welche Module und Themenbereiche inkl. Stundenangabe durch die Absolvierung abgedeckt werden.

7 7 Weiterbildung gemäß freiwilligen Standesregeln für gewerbliche Vermögensberater und Wertpapiervermittler Berufsangehörige der Gewerblichen Vermögensberatung und Wertpapiervermittler, die den freiwilligen Standesregeln beigetreten sind, verpflichten sich dazu, binnen drei Jahren 60 Stunden Weiterbildung zu absolvieren. Folgende Fachbereiche sind abzudecken: Investitionen Finanzierungen Risikoabsicherung Bei Wertpapiervermittlern können die gesetzlichen 40 Stunden voll angerechnet werden. Die verbleibenden Stunden werden auf die übrigen Bereiche gleichmäßig verteilt. Für die Weiterbildung im Rahmen der freiwilligen Standesregeln können zusätzlich zu der WPV Weiterbildung auch die normalen ABA Seminare aus den Bereichen Veranlagung, Finanzierung und Versicherung herangezogen werden.

8 8 Wertpapiervermittler Übersicht Seminarangebot Wien / Linz / Graz Modul 1 Allgemeiner Teil Themengebiet Pflichtstunden Stundenangebot Erfolgreich in der WP-Beratung Wertpapier-Workshop Wien Linz Graz Infotag der Wiener Börse Herbst 2015 Frühjahr 2015 Winter 2016 Investmentfonds Spezial Wirtschaftliches Umfeld der Finanzmärkte DAS WAG i.d. tägl. Beratung u. Geldwäsche u. Terrorismusbekämpfung Rechtliche Rahmenbedingungen der WP- Dienstleister Gewerberecht des WPV nach der Gewerbeordnung Geldwäsche u. Terrorismusbestimmungen ,5 1,5 3 1,5 1,5 1,5 3,0 2 Wertpapierdienstleistungen Die Wertpapierdienstleister; Berechtigungsumfang u. Verpflichtungen ,5 1,5 Eignungstest u. Angemessenheitstest ,5 1,5 2 Wertpapierwissen 12 15,5 13,5 13,5 2,5 2,5 3, Neue Rechts- u. Marktentwicklungen Gesamt 40 43,5 36,5 43, ,

9 9 Veranlagung Erfolgreich in der Wertpapierberatung Lehrgang der Fachakademie für Finanzdienstleister FORTBILDUNGSNACHWEIS Weiterbildung für WPV Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Berechtigungsumfang u Verpflichtungen Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Eignungs- und Angemessenheitstest Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Wertpapierwissen Gesamtstunden Std. 1,5 3 2,5 7 Rechtliche Rahmenbedingungen zur Wertpapierdienstleistung Eignungs- und Angemessenheitstest Basics zu den Haupt-Anlageklassen (Aktien, Anleihen, Investmentfonds) Anlagekriterien Asset-Allocation an Hand des Beratungsergebnisses Das richtige Produkt für jeden Kundenbedarf Chancen & Risiken der unterschiedlichen Assetklassen kundengerecht erklären JÄHRLICHE FORTBILDUNG GEMÄSS WAG 2007 Für vgv und WPV gilt dieses Seminar als jährliche Fortbildung im Bereich Wertpapier (Achtung: Erfüllung Bereich Recht durch separates Seminar notwendig) IHR TRAINER Mario Wehrberger, BA Produkt Support Center, Bank Austria Finanzservice GmbH Wien, Mittwoch, Linz, Dienstag, Graz, Mittwoch, Jeweils von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. (inkl. Getränke und Seminarunterlagen und Businesslunch) EUR 260,- inkl. USt. Für vgv EUR 50,- inkl. USt. Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis. Dieses Seminar wird auch in der Online Akademie ohne WPV Std. angeboten.

10 10 Veranlagung Wertpapier Workshop Lehrgang der Fachakademie für Finanzdienstleister FORTBILDUNGSNACHWEIS Weiterbildung für WPV Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Eignungs- und Angemessenheitstest Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Wertpapierwissen Gesamtstunden Std. 2,5 2,5 5 Assetklasse (Anleihen, Aktien, Fonds) Rendite & Risiko Übersicht Kapitalmarkt Eignungs- und Angemessenheitstest Bedarfsgerechte Beratung Kennzahlen verstehen und erklären können Renditen berechnen Chancen & Risiken der unterschiedlichen Assetklassen kundengerecht erklären JÄHRLICHE FORTBILDUNG GEMÄSS WAG 2007 Für vgv und WPV gilt dieses Seminar als jährliche Fortbildung im Bereich Wertpapier (Achtung: Erfüllung Bereich Recht durch separates Seminar notwendig) IHR TRAINER Mario Wehrberger, BA Produkt Support Center, Bank Austria Finanzservice GmbH Wien, Donnerstag, Linz, Donnerstag, Graz, Dienstag, Jeweils von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. Für alle Vertriebspartner der Bank Austria Finanzservice kostenlos!

11 11 Veranlagung Infotag an der Wiener Börse Lehrgang der Fachakademie für Finanzdienstleister FORTBILDUNGSNACHWEIS Weiterbildung für WPV Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Wertpapierwissen Modul 3: Neue Rechts- und Marktentwicklungen Gesamtstunden Std. 3,5 2 5,5 Handel an der Wiener Börse Das Service der Wiener Börse Ablauf eines Börsegangs und Marktsegmente Indizes der Wiener Börse Die Informationsquelle Wiener Börse richtig nutzen AKKREDITIERTES SEMINAR 5 CPD-Credits aus dem Themengebiet 4.4 der Weiterbildungsordnung AFP anerkannt. IHR TRAINER Mitarbeiter der Wiener Börse AG Wien, Herbst 2015 Linz, Frühjahr 2016 Graz, Winter 2016 Jeweils von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. Für alle Vertriebspartner der Bank Austria Finanzservice kostenlos!

12 12 Veranlagung Investmentfonds Spezial Lehrgang der Fachakademie für Finanzdienstleister FORTBILDUNGSNACHWEISE Weiterbildung für WPV Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Wertpapierwissen Modul 3: Neue Rechts- und Marktentwicklungen Gesamtstunden Std Steuerliche Behandlung von Wertpapieren Kennzahlen richtig deuten (Sharp Ratio, Beta-Faktor, Tracking-Error, ) Musterportfeuille Verkaufsansätze Fundierte Kundenberatung Ausgewogene Kundenportefeuille für alle Risikoklassen zusammenstellen können Richtige Produktauswahl gemäß dem Steuerprofil ihres Kunden treffen JÄHRLICHE FORTBILDUNG GEMÄSS WAG 2007 Für vgv und WPV gilt dieses Seminar als jährliche Fortbildung im Bereich Wertpapier (Achtung: Erfüllung Bereich Recht durch separates Seminar notwendig) AKKREDITIERTES SEMINAR 6,5 CPD-Credits aus dem Themengebiet 4.4.a der Weiterbildungsordnung AFP anerkannt. IHR TRAINER Mag. (FH) Gerald Fuchs Private Banking Investment Products UniCredit Bank Austria AG Wien, Dienstag, Linz, Donnerstag, Graz, Dienstag, Jeweils von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. (inkl. Getränke und Seminarunterlagen und Businesslunch) EUR 260,- inkl. USt. Für vgv EUR 50,- inkl. USt. Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis.

13 13 Specials Wirtschaftliches Umfeld der Finanzmärkte Lehrgang der Fachakademie für Finanzdienstleister FORTBILDUNGSNACHWEISE Weiterbildung für WPV Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Wertpapierwissen Modul 3: Neue Rechts- und Marktentwicklungen Gesamtstunden Std Bestimmende Faktoren des Wirtschaftswachstums Erkennen und Analyse der aktuellen Konjunktur Inflation und ihre Wirkung Budgetdefizit bzw. Staatsschuld Marktentwicklung Finanznachrichten in der Presse fundiert interpretieren Ökonomische Aussagen kundengerecht erklären Inflation und deren Auswirkung verstehen JÄHRLICHE FORTBILDUNG GEMÄSS WAG 2007 Für vgv und WPV gilt dieses Seminar als jährliche Fortbildung im Bereich Wertpapier (Achtung: Erfüllung Bereich Recht durch separates Seminar notwendig) AKKREDITIERTES SEMINAR 6,5 CPD-Credits aus dem Themengebiet 4.2 der Weiterbildungsordnung AFP anerkannt. IHR TRAINER Mag. Walter Pudschedl UniCredit Bank Austria AG, Economics & Market Analysis Wien, Mittwoch, Graz, Donnerstag, Von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. (inkl. Getränke und Seminarunterlagen und Businesslunch) 260,- inkl. USt. Für vgv 50,- inkl. USt. Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis.

14 14 Recht Das WAG in der täglichen Beratung + Geldwäsche und Terrorismusbekämpfung Lehrgang der Fachakademie für Finanzdienstleister FORTBILDUNGSNACHWEISE Weiterbildung für WPV Modul1: Allgemeiner Teil Gewerberecht des WPV Modul1: Allgemeiner Teil Geldwäsche u. Terrorismusbestimmungen Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Eignungstest und Angemessenheitstest Gesamtstunden Std. 1,5 3 1,5 6 Finanzmarktakteure Aufsicht, Rechtsträger, Hilfspersonen Eignungs- und Angemessenheitstest Dokumentationspflichten Kenntnis der gesetzlichen Rahmenbedingungen bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen Durchführen von Eignungs- und Angemessenheitstest, richtiger Umgang mit Warnhinweisen Erkennen von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierungen, Meldepflichten JÄHRLICHE FORTBILDUNG GEMÄSS WAG 2007 Für vgv und WPV gilt dieses Seminar als jährliche Fortbildung im Bereich Recht (Achtung: Erfüllung Bereich Wertpapier durch separates Seminar notwendig) AKKREDITIERTES SEMINAR 6 CPD-Credits aus dem Themengebiet 4.9 der Weiterbildungsordnung AFP anerkannt. IHR TRAINER Rechtsanwalt Mag. Julian Korisek, MBA, LL.M. Wien, Donnerstag, Linz, Dienstag, Graz, Dienstag, Jeweils von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. (inkl. Getränke und Seminarunterlagen und Businesslunch) EUR 230,- inkl. USt. Für vgv EUR 50,- inkl. USt. Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis. Dieses Seminar wird auch in der Online Akademie ohne CPD-Credits und ohne WPV Std. angeboten.

15 15 Recht Rechtliche Rahmenbedingungen der Wertpapierdienstleister Lehrgang der Fachakademie für Finanzdienstleister FORTBILDUNGSNACHWEISE Weiterbildung für WPV Modul1: Allgemeiner Teil Gewerberecht des WPV Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Berechtigungsumfang u Verpflichtungen Modul 2: Wertpapierdienstleistungen Eignungstest und Angemessenheitstest Modul 3: Neue Rechts- u. Marktentwicklungen Gesamtstunden Std. 1,5 1, Zielsetzungen des WAG 2007 Finanzmarktakteure Gewerbeumfang + Kooperationsmöglichkeiten als WPV Eignungs- und Angemessenheitstest Beratungsfreies Geschäft Aufgaben des Wertpapiervermittlers kennen und umsetzen Erkennen des Kundenbedarfs und richtiger Umgang mit dem Anlegerprofil Richtiger Umgang mit Meldeverpflichtungen gegenüber der Gewerbebehörde JÄHRLICHE FORTBILDUNG GEMÄSS WAG 2007 Für vgv und WPV gilt dieses Seminar als jährliche Fortbildung im Bereich Recht (Achtung: Erfüllung Bereich Wertpapier durch separates Seminar notwendig) AKKREDITIERTES SEMINAR 6 CPD-Credits aus dem Themengebiet 4.9 der Weiterbildungsordnung AFP anerkannt. IHR TRAINER Rechtsanwalt Mag. Julian Korisek, LL.M., MBA Wien, Dienstag, Linz, Mittwoch, Graz, Donnerstag, Jeweils von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. (inkl. Getränke und Seminarunterlagen und Businesslunch) EUR 230,- inkl. USt. Für vgv EUR 50,- inkl. USt. Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis.

16 16 Specials Bank Austria Finanzservice Roadshow Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Trends in der Finanzberatung Aktuelle Marktentwicklungen Rechtliche Neuerungen Up to date in allen Finanzthemen JÄHRLICHE FORTBILDUNG GEMÄSS WAG 2007 Für vgv und WPV gilt dieses Seminar als jährliche Fortbildung im Bereich Wertpapier und Recht AKKREDITIERTES SEMINAR Je 1 CPD-Credit aus dem Themengebieten 4.1, 4.2 und 4.9 der Weiterbildungsordnung AFP anerkannt IHRE TRAINER Experten der Bank Austria Finanzservice GmbH und UniCredit Bank Austria AG Frühjahr 2016 in allen Bundesländern Die genauen Termine und Seminarorte erhalten Sie mit der Einladung zur Roadshow. Für alle Vertriebspartner der Bank Austria Finanzservice kostenlos!

17 17 Specials Bank Austria Finanzservice Welcome Day Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Frühstücks-Diskussion mit der Geschäftsführung der BAF zu aktuellen Themen Servicetools für eine erfolgreiche Kundenberatung Blick hinter die Kulissen ihres BAF-Teams Produkte die nahezu jeden Kundenwunsch erfüllen Einfache Produktstories die neue Art der Kundenberatung Supportmöglichkeiten der BAF kennenlernen IHRE TRAINER Ihre Spezialisten der Bank Austria Finanzservice Ort und Termin erhalten Sie zeitgerecht mit der Einladung. Für alle Vertriebspartner der Bank Austria Finanzservice kostenlos!

18 18 Specials KMB Workshop Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Investitions- und Export-Förderungen für kleine und mittlere Unternehmen (Grundlagen, Potentialerkennung, Risikoträger, Refinanzierungen, etc.) Grundlagen des österreichischen Fördersystems Kennenlernen der Servicetools der Bank Austria Zielgruppenorientierte, bedarfsgerechte Beratung Beratungsunterstützung durch die Servicetools der Bank Austria IHRE TRAINER Dr. Manfred Seyringer, Bank Austria Export- und Investitionsfinanzierung Mag. Achim Hartmann, Bank Austria - Business Planning & Consulting Wien, Jänner 2016 Von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. (inkl. Getränke und Seminarunterlagen und Businesslunch) EUR 260,- inkl. USt. Für vgv EUR 50,- inkl. USt. Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis.

19 19 Veranlagung Neue Maßstäbe in der Wertpapierberatung mit Privé Managers Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Vorstellung Beratungssoftware Privé Managers Anwendung Privé Managers in der Praxis Vertriebsorientierte Wertpapierberatung Ableitung plakativer Verkaufsansätze aus Privé Managers Sicherer Umgang mit Beratungssoftware Effiziente Beratung ihrer Kunden IHR TRAINER Mario Wehrberger, BA - Produkt Support Center, Bank Austria Finanzservice GmbH Für Ihr Gesamterlebnis empfehlen wir Ihre Laptops mitzubringen, um das Gelernte direkt in der Praxis zu verdeutlichen und anzuwenden. Hierfür stellen wir Ihnen für die Dauer des Seminars einen Privé-Testzugang zur Verfügung. Wien, Dienstag, Von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. (inkl. Getränke und Seminarunterlagen und Businesslunch) EUR 130,- inkl. USt. Für vgv EUR 50,- inkl. USt. Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis.

20 20 Veranlagung Erfolgreiches Kunden- und Depotmanagement mit Privé Managers Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Vorstellung erweiterter Funktionen und Techniken von Privé Managers Interpretation und Nutzen vorhandener Kennzahlen und Zielgrößen Erstellung von Anlagemöglichkeiten und - konzepten Erweiterung Beratungskompetenz durch Privé Managers Anlagemöglichkeiten und - konzepte auf Knopfdruck erstellen Kennzahlen anwenden und interpretieren IHR TRAINER Mario Wehrberger, BA - Produkt Support Center, Bank Austria Finanzservice GmbH Für Ihr Gesamterlebnis empfehlen wir Ihre Laptops mitzubringen, um das Gelernte direkt in der Praxis zu verdeutlichen und anzuwenden. Hierfür stellen wir Ihnen für die Dauer des Seminars einen Privé-Testzugang zur Verfügung. Wien, Donnerstag, Von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. (inkl. Getränke und Seminarunterlagen und Businesslunch) EUR 130,- inkl. USt. Für vgv EUR 50,- inkl. USt. Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis.

21 21 Finanzierung Innovative Verkaufsansätze im Finanzierungsbereich Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Bank Austria Finanzierungsuniversum und sonstige Verbraucherfinanzierungen Sicherheiten & Grundbuch Optimale Einreichung Kenntnis über die Spezifika der einzelnen Finanzierungsformen Kenntnis über sämtliche Besicherungsmöglichkeiten Wissen über gesetzliche Vorgaben im Rahmen der Kundenberatung und Anbotslegung AKKREDITIERTES SEMINAR 4,5 CPD-Credits aus dem Themengebiet 4.7 der Weiterbildungsordnung AFP anerkannt. STUNDENAUSMASS 5 Stunden Weiterbildung im Rahmen der freiwilligen Standesregeln aus dem Bereich Finanzierung IHRE TRAINERIN Doris Haydn, BA Finanzierungsexpertin, Bank Austria Finanzservice GmbH Wien, Dienstag, Von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. 200,- inkl. USt. (inkl. Getränke, Businesslunch und Seminarunterlagen) Für vgv EUR 50,- inkl. USt Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis. Dieses Seminar wird auch in der Online Akademie ohne CPD-Credits angeboten.

22 22 Finanzierung Bonitätsbeurteilung & Kundenberatung Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Strukturierte Kundenberatung Kostenkalkulation Kriterien der Bonitätsbeurteilung Praxisbeispiele Mit einer gut strukturierten Kundenberatung zu hohen Abschlussquoten kommen Effizientes Arbeiten durch Vorselektion von Machbaren und Nicht-Machbaren Finanzierungsanfragen AKKREDITIERTES SEMINAR 4,5 CPD-Credits aus dem Themengebiet 4.7 der Weiterbildungsordnung AFP anerkannt. STUNDENAUSMASS 5 Stunden Weiterbildung im Rahmen der freiwilligen Standesregeln aus dem Bereich Finanzierung IHRE TRAINERIN Doris Haydn, BA Finanzierungsexpertin, Bank Austria Finanzservice GmbH Wien, Dienstag, Von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. 200,- inkl. USt. (inkl. Getränke, Businesslunch und Seminarunterlagen) Für vgv EUR 50,- inkl. USt Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis.

23 23 Finanzierung Workshop Förderungen Neubau & Sanierung Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Grundsätze der Wohnbauförderung Aufbereitung & Einreichung von Förderanträgen Regionale Förderunterschiede Kenntnis der wichtigsten Förderungsmöglichkeiten in Wien, Niederösterreich und Burgenland Einbeziehung der Förderungsmöglichkeiten in Ihren Finanzierungsplan als umfassende und kompetente Beratungsleistung AKKREDITIERTES SEMINAR 4,5 CPD-Credits aus dem Themengebiet 4.7 der Weiterbildungsordnung AFP anerkannt. STUNDENAUSMASS 4 Stunden Weiterbildung im Rahmen der freiwilligen Standesregeln aus dem Bereich Finanzierung IHRE TRAINERIN Doris Haydn, BA Finanzierungsexpertin, Bank Austria Finanzservice GmbH Wien, Dienstag, Von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. 130,- inkl. USt. (inkl. Getränke, Businesslunch und Seminarunterlagen) Für vgv EUR 50,- inkl. USt Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis.

24 24 Versicherung Neue Maßstäbe in der Vorsorgeberatung mit Varias Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Produktspezifika Lebens-, Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherung Das Pensionskonto Versorgungslücken erkennen mit dem Varias-Vorsorgerechner Einkommenssicherung im Alter - Lösungsvarianten Grundlagen und Abwicklung Kenntnisse über Lebens-, Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherungen Erhöhung Ihrer Verkaufschancen aus dem gesetzlichen Pensionskonto Praxistipps für eine umfangreiche Kundenberatung STUNDENAUSMASS 6 Stunden Weiterbildung im Rahmen der freiwilligen Standesregeln aus dem Bereich Risikoabsicherung IHR TRAINER Gerhard Lemli Produkt Support Center, Bank Austria Finanzservice GmbH Wien, Dienstag, Von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. 230,- inkl. USt. (inkl. Getränke und Seminarunterlagen) Für vgv EUR 50,- inkl. USt Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis!

25 25 Versicherung Die Welt der Sachversicherungen Seminarangebot der BAF AusbildungsAkademie Produktspezifika Eigenheim-, Haushalt-, KFZ - und Gewerbeversicherung Grundlagen und Abwicklung Kenntnisse über Eigenheim-, Haushalt-, KFZ - und Gewerbeversicherung Bedeutung der Eigenheim- und Haushaltsversicherung im Zusammenhang mit Finanzierungen Praxistipps für eine umfangreiche Kundenberatung STUNDENAUSMASS 6 Stunden Weiterbildung im Rahmen der freiwilligen Standesregeln aus dem Bereich Risikoabsicherung IHR TRAINER Gerhard Lemli Produkt Support Center, Bank Austria Finanzservice GmbH Wien, Donnerstag, Von Uhr bis Uhr Den genauen Seminarort erhalten Sie mit der Einladung zum jeweiligen Seminar. 230,- inkl. USt. (inkl. Getränke und Seminarunterlagen) Für vgv EUR 50,- inkl. USt Bei Bezahlung mit AusbildungsAkademie-Gutschein gratis!

26 26 AusbildungsAkademie - Gutschein Jeder Vertriebspartner der BAF erhält Ausbildungsgutscheine in Form von Seminartagen, abhängig vom Vorjahresvolumen. Die Gutscheine berechtigen zum Besuch von Seminaren im Rahmen unserer Ausbildungsakademie. Bestehende Kooperationen: Wertpapier: Pro EUR ,- WP-Umsatz ein Seminartag Maximal sind vier Seminartage möglich Finanzierungen: Bei einem Finanzierungsvolumen von EUR ,- bis EUR ,- erhalten Sie einen Seminartag, ab EUR ,- einen weiteren Seminartag Versicherungen: Im Ausbildungsjahr 04/ /2016 ist der Besuch eines Versicherungsseminars für Sie kostenlos Privé: Bei Abschluss von Privé erhalten Sie einen Gutschein für den Besuch eines Privé-Workshops Der Versand erfolgt einmal jährlich. Die maximale Gutscheinhöhe beträgt sechs Seminartage. Neupartner: Für Umsätze innerhalb der ersten drei Monate erhalten Sie einen Welcome Gutschein in Form eines gratis Seminartages.

ROADSHOW 2012. Der WP-Vermittler neu, gesetzeskonforme Wertpapierberatung und Geldwäschefälle aus der Praxis

ROADSHOW 2012. Der WP-Vermittler neu, gesetzeskonforme Wertpapierberatung und Geldwäschefälle aus der Praxis ROADSHOW 2012 Der WP-Vermittler neu, gesetzeskonforme Wertpapierberatung und Geldwäschefälle aus der Praxis Mag. Julian Korisek MBA, LL.M. Leiter Recht, WAG, Compliance März 2012 AGENDA Der WP-Vermittler

Mehr

Herzlich Willkommen zur Roadshow. Bank Austria Finanzservice GmbH

Herzlich Willkommen zur Roadshow. Bank Austria Finanzservice GmbH Herzlich Willkommen zur Roadshow Bank Austria Finanzservice GmbH Yes we can Verkaufsansätze im aktuellen Marktumfeld Bank Austria Finanzservice GmbH 3 Crash auf internationalen Finanzmärkten erzeugt schwieriges

Mehr

Herzlich Willkommen zur Roadshow der BAF

Herzlich Willkommen zur Roadshow der BAF Herzlich Willkommen zur Roadshow der BAF Erfolgstrends in der Finanzberatung Bank Austria Finanzservice GmbH März 2011 Erfolgreich verkaufen als Partner der BAF Bank Austria Finanzservice GmbH März 2011

Mehr

Curriculum zum Aufbaulehrgang Lebens- und Sozialberatung Systemische Beratung

Curriculum zum Aufbaulehrgang Lebens- und Sozialberatung Systemische Beratung Curriculum zum Aufbaulehrgang Lebens- und Sozialberatung Systemische Beratung Sehr geehrter Interessent! Sehr geehrte Interessentin! Das Institut MIT, Mediation Identitätsentswicklung Training, in 4040

Mehr

Fachgruppe Finanzdienstleister Wien Die Haftpflichtversicherung des Vermögensberaters

Fachgruppe Finanzdienstleister Wien Die Haftpflichtversicherung des Vermögensberaters Fachgruppe Finanzdienstleister Wien Die Haftpflichtversicherung des Vermögensberaters RA Christian Winternitz 1 Gesetzliche Grundlagen 136a Abs 12 GewO: Ausübung des Gewerbes des Vermögensberaters erfordert

Mehr

Sitz: Wien Firmenbuchnummer: 372817k, HG Wien UID: ATU 66850605

Sitz: Wien Firmenbuchnummer: 372817k, HG Wien UID: ATU 66850605 Rautner Huber Rechtsanwälte OG Schulerstraße 7, A-1010 Wien office@rautnerhuber.com T + 43 1 361 1361 F + 43 1 361 1361-99 Sitz: Wien Firmenbuchnummer: 372817k, HG Wien UID: ATU 66850605 WILLKOMMEN BEI

Mehr

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen versichern Studenten, Angestellte, Selbstständige oder Freiberufler jeder ist anders und lebt anders, doch jeder will das gleiche: Möglichst viel Versicherungsschutz

Mehr

JDC Vermögensverwaltung in Kooperation mit SP-AG und direktanlage.at. Helmut Egel Geschäftsführer, Jung,DMS & Cie. GmbH

JDC Vermögensverwaltung in Kooperation mit SP-AG und direktanlage.at. Helmut Egel Geschäftsführer, Jung,DMS & Cie. GmbH JDC Vermögensverwaltung in Kooperation mit SP-AG und direktanlage.at Helmut Egel Geschäftsführer, Jung,DMS & Cie. GmbH Jung, DMS & Cie. AG Unser Service- & Leitungsspektrum im Überblick Jung, DMS & Cie.

Mehr

PRESSEINFORMATION. PRESSEKONFERENZ ZUR STUDIE der Johannes Kepler Universität Linz FREMDWÄHRUNGSKREDITE IN ÖSTERREICH

PRESSEINFORMATION. PRESSEKONFERENZ ZUR STUDIE der Johannes Kepler Universität Linz FREMDWÄHRUNGSKREDITE IN ÖSTERREICH PRESSEINFORMATION PRESSEKONFERENZ ZUR STUDIE der Johannes Kepler Universität Linz FREMDWÄHRUNGSKREDITE IN ÖSTERREICH Fachverband Finanzdienstleister Wirtschaftskammer Österreich (WKO) Café Landtmann Mittwoch,

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Kapitalanlage und Asset-Liability-Management im Versicherungsunternehmen

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Kapitalanlage und Asset-Liability-Management im Versicherungsunternehmen Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Basis-Programm MBA-Programm

Basis-Programm MBA-Programm Universitätslehrgänge Finanzmanagement Basis-Programm MBA-Programm AM CAMPUS DER JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ Vorwort Ein Wort voraus Sehr geehrte Interessentinnen, sehr geehrte Interessenten, seit

Mehr

Fast Track Programme in Finance Karriere im Treasury und Asset Liability Management

Fast Track Programme in Finance Karriere im Treasury und Asset Liability Management Fast Track Programme in Finance Karriere im Treasury und Asset Liability Management Frühjahr 2013 Wer wir sind Finance Trainer bringt Zahlen zum Leben, macht die Theorie für die Praxis nutzbar und steht

Mehr

Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2015/16

Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2015/16 Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2015/16 UNTERNEHMEN IN DER KRISE In Kooperation mit führendes Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Österreich Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler

Mehr

JDC PartnerForum Frühjahr 2012:

JDC PartnerForum Frühjahr 2012: am 27.03.2012 in Linz im Courtyard Linz und am 28.03.2012 in Wien im Holidy Inn Vienna South Wir lotsen Sie durch den Finanz-Dschungel. 09:00 09:30 Kaffee-Empfang 09:30 11:30 Jung, DMS & Cie.: Mag. Alexander

Mehr

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 WIRTSCHAFTSBUND DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN www.ooe-wb.at/la TEMPOMACHER FÜR DIE WIRTSCHAFT VORWORT Die oberösterreichischen Unternehmen

Mehr

Spezialisierung: Finanzmärkte und Treuhandwesen Diplomarbeit: Überprüfung der Anwendbarkeit von Zinsprognosemodellen für den deutschen Rentenmarkt

Spezialisierung: Finanzmärkte und Treuhandwesen Diplomarbeit: Überprüfung der Anwendbarkeit von Zinsprognosemodellen für den deutschen Rentenmarkt Mag. (FH) Christian SMODICS Adresse: Millergasse 19/32 A-1060 Wien Tel.: +43/676/9793959 e-mail: smodics@batcon.eu LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN:! Geburtsdatum: 29.01.1972! Geburtsort: Wien! Familienstand:

Mehr

verantwortlich: Stand 28. August 2007 Hinweis:

verantwortlich: Stand 28. August 2007 Hinweis: verantwortlich: Christian Grupe Geschäftsbereich Berufsbildung IHK Nürnberg für Mittelfranken, IHK Akademie Mittelfranken, Walter-Braun-Straße 15, 90425 Nürnberg Tel.: 0911/1335-124 Fax: 0911/1335-131

Mehr

Ellenbogenmentalität bei MLP.

Ellenbogenmentalität bei MLP. Ellenbogenmentalität bei MLP. Karriere ist kein Konkurrenzkampf jedenfalls nicht bei uns. Schreiben Sie als MLP Berater Ihre Erfolgsgeschichte. MLP TOP MLP ARBEITGEBER BERATER EINSTIEGSWEGE BERATER KONTAKT

Mehr

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing Leasing und mehr Jetzt neu Mobilien-Leasing Kfz-Leasing Fuhrparkmanagement Mobilien- Leasing Immobilien- Leasing Kfz-Leasing für Privat- und Geschäftskunden Fahren statt kaufen. Wir finanzieren Ihr Wunschfahrzeug.

Mehr

Starten in die Nachfolgeplanung!

Starten in die Nachfolgeplanung! Starten in die Nachfolgeplanung! In 10 Schritten zur erfolgreichen Unternehmensübergabe Veranstaltung des Netzwerk faire Finanzexperten e.v. Inhalt und Ziel Spätestens ab Mitte 40 beschäftigen jede Unternehmerin

Mehr

Depot A-Management: Neujustierung des Kreditprozesses

Depot A-Management: Neujustierung des Kreditprozesses S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Depot A-Management: Neujustierung des Kreditprozesses

Mehr

Bildungskarenz Plus. Qualifizierung statt Freisetzung. Information für Unternehmen

Bildungskarenz Plus. Qualifizierung statt Freisetzung. Information für Unternehmen Bildungskarenz Plus Qualifizierung statt Freisetzung Information für Unternehmen Spezialförderung AMS und Land Anwendbar für 50% der Belegschaft, max. 30 Personen pro Unternehmen Bildungskarenzzeit mind.

Mehr

"PersonalVerrechnung & Bilanzierung - Hand in Hand"

PersonalVerrechnung & Bilanzierung - Hand in Hand "PersonalVerrechnung & Bilanzierung - Hand in Hand" Termin: Donnerstag 17. November 2011 9.00 bis 17.00 Uhr Anmeldung und "come2gether" ab 8.30 Uhr Vormittagspause von ca. 10.30 bis 10.50 Uhr Mittagspause

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Marketing Kreativ Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E: office@bic.cc

Mehr

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum:

Mehr

Depot A im Fokus der Bankenaufsicht

Depot A im Fokus der Bankenaufsicht S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZWV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Depot A im Fokus der Bankenaufsicht Welche Anforderungen

Mehr

Witt & Co. Wertpapiervermittlungs GmbH

Witt & Co. Wertpapiervermittlungs GmbH Witt & Co. Wertpapiervermittlungs GmbH TRANSPARENZ EFFIZIENZ SICHERHEIT ZUVERLÄSSIGKEIT ERFAHRUNG KONTAKT WIR ÜBER UNS Philosophie Unsere Dienstleistung besteht in der Vermittlung von Eigenkapital, Refinanzierungen

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Was die Österreicher über Aktien, Anleihen & Co. wissen

Was die Österreicher über Aktien, Anleihen & Co. wissen Was die Österreicher über Aktien, Anleihen & Co. wissen Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Peter Bosek, Privat- und Firmenkundenvorstand Erste Bank Thomas Schaufler,

Mehr

Workshop. McAfee Host Intrusion Prevention 8.0 14. - 15. Mai 2014

Workshop. McAfee Host Intrusion Prevention 8.0 14. - 15. Mai 2014 Workshop McAfee Host Intrusion Prevention 8.0 14. - 15. Mai 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 2 2 Zielgruppe und Voraussetzungen... 3 3 Agenda... 3 4 Hotelinformation... 5 5 Information

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

MIFID und der Entwurf des WAG 2007. Dr. Ernst Brandl Brandl & Talos Rechtsanwälte

MIFID und der Entwurf des WAG 2007. Dr. Ernst Brandl Brandl & Talos Rechtsanwälte MIFID und der Entwurf des WAG 2007 Dr. Ernst Brandl Brandl & Talos Rechtsanwälte MIFID - Rechtsgrundlage und Ziel EG- RL 2004/39/EG und Durchführungsbestimmungen auf der Basis des 1999 erstellten Financial

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

fit & proper Executive Programm

fit & proper Executive Programm fit & proper Executive Programm Online Lernhilfe für die relevanten Gesetzestexte Exec Workshops zur Verzahnung mit der Praxis Bank-individuelles Coaching FIT & PROPER EXECUTIVE CYBER*SCHOOL Inhalt Überblick

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

PRAXISNAHER UMGANG MIT SCHUTZRECHTEN Intensivschulung für Fortgeschrittene

PRAXISNAHER UMGANG MIT SCHUTZRECHTEN Intensivschulung für Fortgeschrittene EINLADUNG, 26. + 27. NOVEMBER 2015 PRAXISNAHER UMGANG MIT SCHUTZRECHTEN Intensivschulung für Fortgeschrittene innovation is our business. www.biz-up.at DAS TRAINERTEAM Dr. Udo Gennari Diplomstudium Chemie,

Mehr

Die Novelle zum Bilanzbuchhaltungsgesetz Überblick über die wesentlichen Änderungen für Gewerbliche Buchhalter

Die Novelle zum Bilanzbuchhaltungsgesetz Überblick über die wesentlichen Änderungen für Gewerbliche Buchhalter Die Novelle zum Bilanzbuchhaltungsgesetz Überblick über die wesentlichen Änderungen für Gewerbliche Buchhalter Nach einem langjährigen Abstimmungsprozess wurde am 28.3.2012 im Wege eines Initiativantrages

Mehr

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN 25. November 2015 in München Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ÜBER DIE UND DIENSTLEISTUNGEN DEREN SOWIE DER UMGANG MIT REKLAMATIONEN BESCHWERDEN Die Centris Capital AG ist eine im Firmenbuch des Handelsgerichts

Mehr

Finance and Accounting

Finance and Accounting K 066/979 Curriculum für das Masterstudium Finance and Accounting 3_MS_Finance and Accounting_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikationsprofil...3 2 Zulassung...3

Mehr

und Akademischer Controller, Akademische Immobilienmanagerin und Akademischer Immobilienmanager

und Akademischer Controller, Akademische Immobilienmanagerin und Akademischer Immobilienmanager 9RUEODWW +HUDXVIRUGHUXQJ Das Joseph Schumpeter Institut Wels führt folgende Lehrgänge durch: Betriebsorganisation, Finanzcoaching, Unternehmensrechnung Controlling, Immobilienmanagement und MBA in General

Mehr

Ihr face2face - Netzwerk für Vertrieb & Verkauf

Ihr face2face - Netzwerk für Vertrieb & Verkauf FORUM VERTRIEB&VERKAUF In Kooperation mit der Fachhochschule Wiener Neustadt und dem Fachmagazin Ihr face2face - Netzwerk für Vertrieb & Verkauf Der Volltreffer für mehr Information und Austausch Vertrieb

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. axessum INSTITUTIONAL FUND DISTRIBUTION. Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation.

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. axessum INSTITUTIONAL FUND DISTRIBUTION. Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation. UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation. NEUE WEGE ZUR PERFORMANCE 2 Suchen Sie auch außerhalb der vertrauten Asset-Klassen nach Investitionsmöglichkeiten

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

Internationaler Mitarbeitereinsatz in Wissenschaft und Forschung

Internationaler Mitarbeitereinsatz in Wissenschaft und Forschung Weiterbildung am ZEW Foto: istockphoto Expertenseminar Internationaler Mitarbeitereinsatz in Wissenschaft und Forschung 22. Januar 2014, Mannheim Weitere Informationen: www.zew.de/ weiterbildung/639 ompetenz

Mehr

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken Intensivseminar Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken 9. Oktober 2014, Berlin Veranstalter: innos Sperlich GmbH Schiffbauerdamm 12 Praxisnahe

Mehr

Ausbildung zum IntegrationsCoach

Ausbildung zum IntegrationsCoach L!!! IGINA DAS OR Ausbildung zum IntegrationsCoach Abschluss mit international anerkanntem Zertifikat: Coach IASC (International Association for Supervision and Coaching) ISCA GmbH Institut für Supervisionund

Mehr

Complete Workshop. McAfee epolicy Orchestrator 5.1 24. - 26. Juni 2014

Complete Workshop. McAfee epolicy Orchestrator 5.1 24. - 26. Juni 2014 Complete Workshop McAfee epolicy Orchestrator 5.1 24. - 26. Juni 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 2 2 Zielgruppe und Voraussetzungen... 3 3 Agenda... 3 4 Hotelinformation... 5 5 Information

Mehr

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb Informelle Kompetenzen und Professionalisierung Bildungs- und Berufsberatung Postgradualer Universitätslehrgang Akademische/r Experte/in, 3 Semester, berufsbegleitend Postgradualer Universitätslehrgang

Mehr

Firmenwortlaute und Zweckeinträge mit Konnex zum BankG, VVG, IUG, TrHG, RAG, PAG und WPG Stand: Januar 2006

Firmenwortlaute und Zweckeinträge mit Konnex zum BankG, VVG, IUG, TrHG, RAG, PAG und WPG Stand: Januar 2006 Firmenwortlaute und Zweckeinträge mit Konnex zum, VVG,,,, und Stand: Januar 2006 Wichtig: Die im Folgenden angeführten Firmenwortlaute und Zweckeinträge indizieren aufgrund spezialgesetzlicher Bestimmungen,

Mehr

ideenreich in Oberösterreich

ideenreich in Oberösterreich Dr. Thomas Reischauer, CMC, AWT Universität Linz CMC certified management consultant AWT akkred. Wirtschaftstrainer EU-BUNT Consultant (Business Development Using New Technologies) Mitglied versch. Innovations-Netzwerke,

Mehr

Vom Datensatz zur Interpretation

Vom Datensatz zur Interpretation Weiterbildung am ZEW Expertenseminar Vom Datensatz zur Interpretation Grundlagen der Marktforschung 24. September 2013, Mannheim Weitere Informationen: www.zew.de/ weiterbildung/618 ompetenz economics

Mehr

Update STEUERN HERBST 2015

Update STEUERN HERBST 2015 Webinar-Reihe Update STEUERN HERBST 2015 AKTUELLE GESETZGEBUNG inkl. Update Steuerreform 2015/16 in 120 Minuten Modul I: Update Lohnsteuer, 30. September 2015 Modul II: Update Umsatzsteuer, 21. Oktober

Mehr

Christian Angerbauer, CMC. ACECon e.u., Inhaber

Christian Angerbauer, CMC. ACECon e.u., Inhaber Curriculum vitae Angaben zur Person Pfanghofweg 10/1, 8045 Graz +43 6604514620 +43 6604514620 c.angerbauer@acecon.at linkedin/christian-angerbauer/35/b29/334 Skype: cangerbauer Geschlecht Männlich Geburtsdatum

Mehr

Lehrgang in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen. Leiter Finanz- und Rechnungswesen/Head of Accounting

Lehrgang in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen. Leiter Finanz- und Rechnungswesen/Head of Accounting Wir bringen Sie groß raus! Lehrgang in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen Leiter Finanz- und Rechnungswesen/Head of Accounting Leiter Finanz- und Rechnungswesen/Head of Accounting Wozu diese

Mehr

VAV Versicherungs-AG: Genuss-Biker fahren jetzt noch günstiger

VAV Versicherungs-AG: Genuss-Biker fahren jetzt noch günstiger PRESSEINFORMATION 6. April 2011 VAV Versicherungs-AG: Genuss-Biker fahren jetzt noch günstiger 51 Prozent günstiger Haftpflicht versichert als im österreichweiten Durchschnitt Besonderes Angebot für Freizeit-Biker

Mehr

Strategische Kompetenz 2015/16. Erfolgreich durch Kooperationen. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Strategische Kompetenz 2015/16. Erfolgreich durch Kooperationen. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Strategische Kompetenz 2015/16 Erfolgreich durch Kooperationen Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Kooperationen erfolgreich

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Institut für Management Leading you to success

Institut für Management Leading you to success Institut für Management Leading you to success Eine akademisch fundierte praxisbezogene Ausbildung für Führungskräfte und Betriebsnachfolger ist das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

Universitätslehrgang Master of Public Administration

Universitätslehrgang Master of Public Administration Modul 1/ Public Management: Herausforderungen und Strategien für die öffentliche Verwaltung 28. 30. Sept. 2010 1. Ansätze und Konzepte der Verwaltungsreform und Modernisierung (insbesondere des Public

Mehr

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung.

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung. Gefahrgutbeauftragtenausbildung: Erst- und Fortbildung - Kombikurs (durch anerkannten Schulungsveranstalter Sieglinde Eisterer TUGIS Gefahrguttransport) Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung:

Mehr

TEILNAHME- BEDINGUNGEN

TEILNAHME- BEDINGUNGEN TEILNAHME- BEDINGUNGEN der mesonic business academy Stand: 01.07.2013. Satz- und Druckfehler vorbehalten. TEILNAHMEBEDINGUNGEN SEMINARE/SCHULUNGEN I. Buchung & Anmeldung Bitte melden Sie sich zeitgerecht,

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Risikotransfer in den Kapitalmarkt und nicht-traditionelle Rückversicherung

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Risikotransfer in den Kapitalmarkt und nicht-traditionelle Rückversicherung Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

K 992/666. Curriculum für das. Aufbaustudium. Real Estate Finance

K 992/666. Curriculum für das. Aufbaustudium. Real Estate Finance K 992/666 Curriculum für das Aufbaustudium Real Estate Finance 1_AS_Real Estate Finance_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...4 3 Aufbau und

Mehr

Mehr erfolg im. auslandsgeschäft: exportfinanzierung.

Mehr erfolg im. auslandsgeschäft: exportfinanzierung. Mehr erfolg im auslandsgeschäft: exportfinanzierung. Grenzenlose Erfolge im Exportgeschäft. Damit Sie bei grenzüberschreitenden Geschäften auch grenzenlose Erfolge feiern können, ist individuelle und professionelle

Mehr

Master of Business Administration (MBA)

Master of Business Administration (MBA) Master of Business Administration (MBA) für Juristinnen und Juristen Betriebswirtschaftslehre für die tägliche Rechtspraxis (6. Jahrgang) Ihr Referententeam: Top-Experten aus Wissenschaft und Praxis D.

Mehr

Portrait der Volksbank Jever eg

Portrait der Volksbank Jever eg Ausbildung in der Volksbank Jever eg Die erste Adresse Portrait der Volksbank Jever eg Gründung in 1900 rechtliche und wirtschaftliche Selbstständigkeit Regionalprinzip Rechtsform: Genossenschaft (eg)

Mehr

Studienstart Dank eines reinen Fernstudienmodus können Sie zu jedem beliebigen Zeitpunkt starten.

Studienstart Dank eines reinen Fernstudienmodus können Sie zu jedem beliebigen Zeitpunkt starten. Studiengangsbeschreibung zum Universitätslehrgang in Fernlehre Master of Financial Planning Ausbildungsziel Der postgraduale Universitätslehrgang Master of Financial Planning hat den Zweck, den Studierenden

Mehr

Job Qualifikationen: Veränderte Auffassungen unter StudentInnen

Job Qualifikationen: Veränderte Auffassungen unter StudentInnen Job Qualifikationen: Veränderte Auffassungen unter StudentInnen Vortrag CFA-Austria, 12. Mai 2011 FH-Doz. Mag. Donald Baillie, FRM Donald Baillie: Vorstellung Studium an der WU Wien IT-Firma: Programmierung

Mehr

Kommen Sie doch auf ein Familientreffen. Die Familien-Vorteile des Private Banking.

Kommen Sie doch auf ein Familientreffen. Die Familien-Vorteile des Private Banking. Kommen Sie doch auf ein Familientreffen vorbei. Die Familien-Vorteile des Private Banking. Ihr Vermögen in den besten Händen. Von Generation zu Generation. Der schönste Erfolg ist, wenn Vermögen Generationen

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 SOCIAL MEDIA IM RECRUITING In Kooperation mit Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN STUDIENRICHTUNG DAUER/ UNI-ORTE Angewandte Betriebswirtschaft: - Angewandte Betriebswirtschaft - Wirtschaft und Recht Bachelorstudien zu je Klagenfurt

Mehr

Unternehmensplanspiel Mission BWL. Weiterbildung am ZEW. Expertenseminar. Betriebswirtschaftliche Prozesse und Funktionen erfassen und verstehen

Unternehmensplanspiel Mission BWL. Weiterbildung am ZEW. Expertenseminar. Betriebswirtschaftliche Prozesse und Funktionen erfassen und verstehen Weiterbildung am ZEW Foto: istockphoto Expertenseminar Unternehmensplanspiel Mission BWL Betriebswirtschaftliche Prozesse und Funktionen erfassen und verstehen 6. März 2013, Mannheim Weitere Informationen:

Mehr

HDflex. Das flexible Haftungsdach

HDflex. Das flexible Haftungsdach Sie wollen auch weiterhin: einen Riester-Fondssparplan wie die DWS RiesterRente anbieten können? Ihre Kunden nicht zum Mitbewerber schicken, wenn sie einen Investmentfonds- Sparplan eröffnen wollen? für

Mehr

Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn*

Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn* Bereich Sach- und Fachkundeprüfung Merkblatt zur Februar 2007 Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn* Anmerkung: Wir haben in dieser Fassung bereits den Verordnungsentwurf vom 18.12.2006

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

Recht Steuer Wirtschaft

Recht Steuer Wirtschaft Recht Steuer Wirtschaft Drei Disziplinen ein Ziel Rechtsberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsberatung Ihr Erfolg. Hervorgegangen aus einer regionalen Kanzlei und durch beständige Weiterentwicklung über

Mehr

Intensivschulung. Zertifizierte Immobilienassistenz (ADI) Mai/Juni 2015 in München

Intensivschulung. Zertifizierte Immobilienassistenz (ADI) Mai/Juni 2015 in München Intensivschulung. Zertifizierte Immobilienassistenz (ADI) Mai/Juni 2015 in München Zertifizierte Immobilienassistenz (ADI) Zielsetzung Die Zusammenhänge in der Immobilienwirtschaft sind komplex, die Sprache

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

SEMINAR. Prävention von wirtschaftskriminellen Handlungen. 23. November 2011 in Köln

SEMINAR. Prävention von wirtschaftskriminellen Handlungen. 23. November 2011 in Köln SEMINAR Prävention von wirtschaftskriminellen Handlungen 23. November 2011 in Köln Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH BERECHTIGTE

COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH BERECHTIGTE COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH BERECHTIGTE abgeschlossen zwischen protecta.at Finanz- und Versicherungsservice GmbH 1200 Wien, Hirschvogelgasse 2 (im Folgenden

Mehr

FIRMENPRÄSENTATION ZAHLMANN CONSULTING. Zahlmann Consulting 2009

FIRMENPRÄSENTATION ZAHLMANN CONSULTING. Zahlmann Consulting 2009 FIRMENPRÄSENTATION Zahlmann Consulting 2009 1) Historie von Zahlmann Consulting 2) Wer steht hinter Zahlmann Consulting 3) Unsere Leistungen 4) Unsere Kompetenz - Ihre Vorteile Seite 3 Seite 4-5 Seite

Mehr

bau- & Wohn-Forum Einladung zum Mo 14. 3. 2011 Di 15. 3. 2011 Mi 16. 3. 2011 Die Wohnbau-bank für Tirol.

bau- & Wohn-Forum Einladung zum Mo 14. 3. 2011 Di 15. 3. 2011 Mi 16. 3. 2011 Die Wohnbau-bank für Tirol. Mo 14. 3. 2011 WirTschaFTskaMMer schwaz Di 15. 3. 2011 Volksbank-ForuM innsbruck Mi 16. 3. 2011 MÖbelhaus FÖger TelFs TIROL INNSBRUCK-SCHWAZ höchste ZeiT Für eine WohnTrauM- FinanZierung! Einladung zum

Mehr

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien,

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien, Willkommen TrainerInnenausbildung - Wien Programm und Termine 2016 Lehrgang Train the Trainer/in Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

Wir vermitteln sicherheit

Wir vermitteln sicherheit Wir vermitteln sicherheit 2 3 Eine solide basis für unabhängige Beratung wir vermitteln sicherheit Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir für unsere Geschäfts- und Privatkunden seit 1994 der kompetente

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Einführung der neuen Fachprüfungsordnung für den Bachelorstudiengang BWL zum Wintersemester 2014/2105

Einführung der neuen Fachprüfungsordnung für den Bachelorstudiengang BWL zum Wintersemester 2014/2105 Einführung der neuen Fachprüfungsordnung für den Bachelorstudiengang BWL zum Wintersemester 2014/2105 (siehe http://www.wiso-studium.uni-kiel.de/de/bachelor/betriebswirtschaftslehre) Grundsätzliches Wenn

Mehr

Bau- & Wohn-Forum. Einladung zum DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015. Die Wohnbau-Bank für Tirol.

Bau- & Wohn-Forum. Einladung zum DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015. Die Wohnbau-Bank für Tirol. DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015 VOLKSBANK-FORUM INNSBRUCK TIROL INNSBRUCK-SCHWAZ DIE ALLERGRÖSSTE HILFE BEI EINEM NEUEN ZUHAUSE: UNSERE FINANZIERUNG. Einladung zum Bau- & Wohn-Forum

Mehr

Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen

Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen [Benjamin Franklin] E i N L A D U N G 2- Tages Seminar FASZINATION BÖRSE WERTPAPIERANALYSE & TRADING Programm: 17.04.2009 13:30 Uhr Welcome

Mehr

SPEZIALISIERUNG BASISQUALIFIZIERUNG + =

SPEZIALISIERUNG BASISQUALIFIZIERUNG + = ENTWICKLUNGSWEGE 25 Privatkundengeschäft VR-WertpapierSpezialistIn Module 1 5 Abschlusskolloquium WertpapierspezialBeratung * VR-BeraterPASS V Zert. VR-WertpapierSpezialistIn VR-Financial Consultant Module

Mehr

New Business Development

New Business Development Potentiale für Geschäftsfeldentwicklung erkennen und nutzen - ein zweitägiges Seminar Ziele des Seminars: In diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer einen Einblick in das New Business Development. Hierbei

Mehr

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz 2015/16 MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie führen

Mehr

Erfolgreich mit dem Allfinanz-Berater-Paket. Bank Austria Finanzservice GmbH

Erfolgreich mit dem Allfinanz-Berater-Paket. Bank Austria Finanzservice GmbH Erfolgreich mit dem Allfinanz-Berater-Paket Bank Austria Finanzservice GmbH Die BAF unterstützt Sie dabei eine umfassende Finanzberatung anbieten zu können Einkommen Marktanforderung Neukundenbonus Zusatzprodukte

Mehr

FÜHRUNG VON GEWERBLICHEN MITARBEITERN

FÜHRUNG VON GEWERBLICHEN MITARBEITERN FÜHRUNG VON GEWERBLICHEN MITARBEITERN Führung aktiv gestalten. Führungskräftetraining bei Eisberg. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG Eisberg-Seminare GmbH Kleine Reichenstraße 5 20457 Hamburg Tel.: 040-87 50 27 94

Mehr