Die neue App Mit dem Auto ins Ausland

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die neue App Mit dem Auto ins Ausland"

Transkript

1 Die neue App Mit dem Auto ins Ausland Gut vorbereitet und sicher unterwegs auf den Straßen der europäischen Nachbarn Ein Projekt des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland gefördert durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Name der App: Mit dem Auto ins Ausland Wann man diese App braucht: Die kostenlose Reise-App ist ein perfekter Begleiter auf den Straßen unserer europäischen Nachbarn. Ob im eigenen Pkw, Wohnmobil oder dem Mietwagen, ob mit Kindern oder Haustieren - die App hilft deutschsprachigen Reisenden, sich mit dem Auto im Ausland zurechtzufinden. Sie bietet: praktische und rechtliche Tipps rund um Versicherungsschutz, Pannenhilfe, Unfallberatung, Reparaturen und Verhaltensweisen in Notfallsituationen Informationen zu Verkehrsregeln und Besonderheiten auf den Straßen im EU-Ausland, z.b. zu Verkehrsschildern in den jeweiligen Landessprachen, Mautgebühren, vorgeschriebenes Zubehör, Tanken und mehr. 1

2 Über diese Länder gibt die App Auskunft: Über die Nachbarländer Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen und Tschechien sowie über die beliebten Reiseziele Italien und Spanien. Passgenaue Informationen für jeden Nutzer Das Besondere: Die App liefert passgenaue Informationen für die jeweilige Reisesituation. In einer Vorauswahl lässt sich einstellen, ob man mit dem Pkw (plus Anhänger) oder dem Wohnmobil unterwegs ist, ob Kinder und / oder Haustiere mitreisen und zu welchen Reiseländern man Informationen braucht. Mit der App Mit dem Auto ins Ausland bietet das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Deutschland Autofahrern rechtliche Informationen, praktische Unterstützung und sprachliche Hilfe in einer einzigen Anwendung. Gut zu wissen - die App: gibt es für Smartphone und Tablet. ist kostenlos. funktioniert offline. Einmal heruntergeladen, bietet sie jederzeit und überall vollen Funktionsumfang unabhängig von der Netzqualität vor Ort. Außerdem werden so Roaming- Gebühren vermieden. respektiert den Schutz persönlicher Daten in vollem Umfang. Sie verlangt keinerlei Zugriff auf Handydaten wie Mikrofon, Kamera, GPS oder Adressbuch. Hier gibt es die App Mit dem Auto ins Ausland : Im Apple Store (für ios) Im Google Playstore (für Android) 2

3 Diese 11 Themenbereiche sowie eine Checkliste bietet die App: Insgesamt werden 11 Themenbereiche dargestellt: benötigte Dokumente Versicherungsschutz Verkehrssicherheit Verkehrsregeln Maut Tanken Panne Reparatur Unfall Diebstahl Mietwagen Außerdem bietet die App eine allgemeine Checkliste, informiert über den Euronotruf und enthält die für alle deutschen Banken gültige Kreditkartensperrnummer. 1. Dokumente Welche Dokumente werden im Ausland benötigt, welche sind zudem empfehlenswert? Je nach Zielland und persönlicher Situation sollten Sie neben Personalausweis, Führerund Fahrzeugschein z.b. auch an Versicherungskarten, EU-Behinderten-Parkausweis, Garantieunterlagen oder EU-Unfallbericht denken. Verreisen Sie mit fremden Kindern, sollten Sie eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mitnehmen. Transportieren Sie ein Haustier, so erleichtert der EU- Heimtierausweis mögliche Kontrollen, da er über Impfungen und Kennzeichnungsnummern informiert. Wer mit einem geliehenen Auto unterwegs ist, braucht in vielen Ländern zudem eine Vollmacht des Fahrzeughalters. 2. Versicherungen Versicherungsschutz ist gerade bei Auslandsreisen ein wichtiges Thema. Die App informiert, wann und in welchem Umfang die Kfz-Haftpflicht, Privathaftpflicht, Reisekrankenversicherung, Kasko oder der Auslandsschadenschutz im EU-Ausland greift. Im Falle von Panne oder Unfall wird zudem erklärt, was ein Kfz-Schutzbrief oder die Mobilitäts-Garantie leisten können. Auch Fahrer- und Insassenschutz können bei Reisen mit dem Auto in unseren Nachbarländern nützlich sein. 3. Sicherheit Dieses Thema informiert - je nach Zielland - über Vorschriften zur Verkehrssicherheit. Beispielsweise... gibt es in Belgien keine Winterreifenpflicht, in Luxemburg hingegen müssen Sie bei Schnee, Schneematsch und Eis alle Räder mit Winterreifen oder M+S-Reifen beziehen. muss in Dänemark, Italien, Polen und Tschechien auch tagsüber mit Licht gefahren werden, weshalb Ersatzlampen sinnvoll sind. 3

4 4. Verkehrsregeln Viele Verkehrsregeln entsprechen denjenigen in Deutschland, dennoch gibt es in den einzelnen Ländern immer wieder Besonderheiten. Die App informiert über Verkehrsschilder, Tempolimits, Parkvorschriften, Bußgelder und vieles mehr. In Italien zum Beispiel gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h auf den Autobahnen. Bei Regen und Schnee, oder wenn Sie Ihren Führerschein erst seit maximal drei Jahren besitzen, dürfen Sie aber maximal 110 km/h fahren. Der Alkoholgrenzwert in Tschechien liegt bei 0,0, in Polen bei 0,25, in Dänemark bei 0,5. Geldbußen richten sich in Dänemark zum Beispiel nach dem Einkommen des Verkehrssünders, das Fahrzeug kann sogar beschlagnahmt und versteigert werden. In Polen wird das Fahrzeug bei Missachtung eines Parkverbots häufig mit einer Radklemme versehen. Außerdem müssen Sie bei Dunkelheit beim Parken in unbeleuchteten Straßen das Standlicht oder Seitenlicht einschalten. 5. Maut Die Art der Maut und Höhe der Gebühren variieren von Land zu Land. Die App gibt Auskunft, welche Straßen mautpflichtig sind sowie wo und wie die Maut bezahlt werden muss. Zum Beispiel benötigen auf österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen Fahrzeuge bis zu 3,5 t eine Vignette, die man an Tankstellen, in Tabak- und Schreibwarenläden sowie bei Automobilclubs erhält. Für 10 Tage liegen die Kosten bei 8,70, für 2 Monate bei 25,30 und für ein Jahr bei 84,40. Bestimmte Alpentunnel wie der Brenner oder Panoramastraßen kosten allerdings extra. In Spanien sind die privat betriebenen Autopistas (AP) kostenpflichtig, die Autovías (A) hingegen kostenlos. Letzteres gilt auch für Stadtautobahnen in Barcelona, Bilbao, Valencia und Alicante. Bestimmte Tunnel sowie der Autobahnring um Madrid herum sind aber teilweise gebührenpflichtig. 6. Tanken Beim Tanken ist es wichtig zu wissen, welche Kraftstoffe Ihr Auto verträgt. Die App bietet hierfür die jeweiligen Übersetzungen und informiert darüber, wie Sie an ausländischen Tankstellen bezahlen können. Zum Beispiel ist der Begriff Diesel auch in vielen europäischen Nachbarländern üblich. In Frankreich lautet die korrekte Übersetzung aber gazole, in Spanien gasóleo, in Tschechien Nafta und in Polen ON (olej napedowy). Die Girocard (Maestro, V Pay) wird an französischen Tankstellen kaum genutzt. Bezahlen können Sie mit internationalen Kreditkarten oder mit Bargeld. Autogas finden Sie in vielen Ländern, die Anschlüsse variieren aber zwischen DISH (Dänemark, Frankreich, Italien, Österreich, Spanien, Tschechien), Bajonett (Frankreich, Niederlande, Spanien) und ACME (Belgien, Luxemburg). In Polen finden Sie meist ACME-Anschlüsse mit DISH-Adaptern. 4

5 7. Panne Wer auf ausländischen Straßen eine Panne hat, findet in der App Tipps zum richtigen Verhalten sowie Informationen zu den jeweiligen Abschleppdiensten. 8. Reparatur Wer sein Fahrzeug im Ausland reparieren lassen muss, sollte die Hinweise der App beachten: Vor der Reparatur prüfen, ob noch Gewährleistung oder Garantie besteht; einen Kostenvoranschlag einholen und Preise vergleichen; Rechnung sofort prüfen und eventuelle Mängel direkt reklamieren 9. Unfall Diese Rubrik informiert nicht nur über das richtige Verhalten am Unfallort, sondern bietet neben den jeweiligen Notrufnummern auch hilfreiche Tipps bezüglich der Meldung bei der Versicherung und der Schadensregulierung. 10. Diebstahl Die App erklärt, wie man sich am besten verhalten sollte, wenn das Fahrzeug oder der Inhalt gestohlen wurde und welche Stellen (Polizei, Bank, Versicherung, Botschaft etc) man kontaktieren muss. Außerdem bietet die Rubrik Diebstahl die wichtigsten Rufnummern wie Euronotruf 112 und die nationale Nummer der jeweiligen Polizei und Botschaft. Die App liefert darüber hinaus Informationen zum Versicherungsschutz im Falle eines Diebstahls. 11. Mietwagen Die App bietet wichtige Informationen zum Thema Mietwagen - von der Buchung über die Rückgabe bis zum notwendigen Versicherungsschutz. Vor der Buchung: Preisvergleiche lohnen sich. Denn gerade vermeintlich günstige Online-Angebote können später teurer sein, z. B. aufgrund von Zusatzkosten für Kindersitz, Versicherungen, Tanken usw. Außerdem kann nicht jeder kann ein Fahrzeug mieten, Altersbeschränkungen oder Fahrpraxis spielen oftmals eine Rolle. Für die Kaution vor Ort benötigt man in aller Regel eine Kreditkarte, selbst wenn bereits vorab der Mietpreis bezahlt wurde. Ein Übergabeprotokoll wird dringend empfohlen, in dem der Zustand des Wagens und eventuelle Schäden festgehalten sind. Zudem sollte man das Fahrzeug immer während der Öffnungszeiten persönlich zurückgeben, denn der Mieter haftet so lange für das Fahrzeug, bis das Geschäft wieder öffnet. 12. Außerdem: Die Checkliste In der Checkliste kann man ganz einfach abhaken, ob man alle benötigten Dokumente, Versicherungen 5

6 und Utensilien (wie Warndreieck etc.) für die Reise parat hat. Die Checkliste ist auf die ausgewählten Einstellungen (Pkw oder Wohnmobil, Kinder und Tiere) sowie auf die jeweiligen Reiseländer zugeschnitten. ÜBRIGENS: Falls eine bestimmte Konfliktsituation auftritt und nicht vor Ort geregelt werden kann, haben Verbraucher die Möglichkeit, ihr Anliegen beim Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland (EVZ) zuhause prüfen zu lassen. Dafür bietet die App auch die entsprechenden Kontaktdaten. Wer hat diese App entwickelt? Die App Mit dem Auto ins Ausland ist ein Projekt des Europäischen Verbraucherzentrums (EVZ) Deutschland und wurde gefördert durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV). Was ist das EVZ Deutschland? Das EVZ Deutschland gehört zum Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (European Consumer Centres Network, kurz ECC-Net). Es informiert Verbraucher über die Chancen und Risiken des europäischen Binnenmarktes und hilft ihnen kostenlos, grenzüberschreitende Streitigkeiten mit einem Unternehmen im EU-Ausland, in Island oder Norwegen außergerichtlich zu lösen. Das EVZ Deutschland hat seinen Sitz in Kehl an der Grenze zu Straßburg unter dem Dach des deutsch-französischen Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz e.v. Das EVZ Deutschland wird von der Europäischen Kommission und dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz ko-finanziert. Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland Bahnhofsplatz Kehl Deutschland Bernd Krieger Leiter des EVZ Deutschland Telefon: Vanessa Gutenkunst Presse- und Öffentlichkeitsarbeit EVZ Deutschland Telefon:

Relaunch der App Mit dem Auto ins Ausland

Relaunch der App Mit dem Auto ins Ausland Relaunch der App Mit dem Auto ins Ausland Jetzt mit allen Ländern aus dem EU-Ausland, Island, Norwegen und der Schweiz! Ein Projekt des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland gefördert durch das

Mehr

ECC-Net: Travel App. Verbraucherrechte für unterwegs die neue europäische Reise-App

ECC-Net: Travel App. Verbraucherrechte für unterwegs die neue europäische Reise-App ECC-Net: Travel App Verbraucherrechte für unterwegs die neue europäische Reise-App Ein Projekt des Netzwerks der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net) ------------------------------------------------------

Mehr

Ein Sommer zum GenieSSen. How alive are you?

Ein Sommer zum GenieSSen. How alive are you? Ein Sommer zum GenieSSen How alive are you? 1 2 Entspannt in den Urlaub Das Gefühl der warmen Sonnenstrahlen und die Unternehmungslust sind es, die den Sommer zu etwas ganz Besonderem machen. Mit Ihrem

Mehr

Verbraucherschutz in der EU. Eine Präsentation des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland/ Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz

Verbraucherschutz in der EU. Eine Präsentation des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland/ Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz Verbraucherschutz in der EU Eine Präsentation des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland/ Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz Vom Beginn bis heute 1993 seit 2005 Gründung des deutsch-französischen

Mehr

Bußgelder im Ausland. Inhalt. 1 Vorsicht es kann teuer werden

Bußgelder im Ausland. Inhalt. 1 Vorsicht es kann teuer werden Bußgelder im Ausland Inhalt 1 Vorsicht es kann teuer werden 1 2 Und so sieht es in den beliebtesten Auto-Reiseländern der Deutschen aus 2 3 Bußgeldübersicht Europa 5 1 Vorsicht es kann teuer werden Ein

Mehr

Kfz-Versicherung. LVM-AuslandPlus

Kfz-Versicherung. LVM-AuslandPlus Kfz-Versicherung LVM-AuslandPlus Das Plus an Sicherheit für Ihre Reisen ins Ausland Ob Sie Ihren Urlaub genießen wollen oder einen Geschäftstermin wahrnehmen: Schneller als Sie vielleicht denken, kann

Mehr

Die App funktioniert auf allen Handys und Tablets mit Android 2.3 und höher.

Die App funktioniert auf allen Handys und Tablets mit Android 2.3 und höher. ametanoauto nutzt die GPS-Funktion Ihres Android-Smartphone für eine sofortige, einfache und innovative Lösung des Problems der Erdgas-Betankung Ihres Autos. Es ermöglicht Ihnen an jedem beliebigen Punkt

Mehr

Ein Fahrzeug auf Reisen.

Ein Fahrzeug auf Reisen. Ein Fahrzeug auf Reisen. Auslandsreisende aufgepasst! Unterwegs mit dem eigenen Auto. Wer mit dem eigenen Auto ins Ausland reist, der kann auch heute noch was erleben. Denn viele Regelungen weichen von

Mehr

Mietwagen - Ärger oder Freude

Mietwagen - Ärger oder Freude Mietwagen - Ärger oder Freude Tipps damit nach der Rückgabe kein Ärger droht 1. Ausgabe Copyright 2015 Marco Jäger Fotos und Bilder Fotolia / Istock fotos Herausgeber: www.bulli-mieten.com Inhaber: Marco

Mehr

Unfall im EU-Ausland: Praktische Tipps für Autofahrer

Unfall im EU-Ausland: Praktische Tipps für Autofahrer Unfall im EU-Ausland: Praktische Tipps für Autofahrer Immer mit dabei: Europäischer Unfallbericht Formulare in drei Sprachen zum Herausnehmen Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland Europäisches Netzwerk

Mehr

Jederzeit mobil und flexibel: Mit der SV Kfz-Versicherung und dem Service Plus.

Jederzeit mobil und flexibel: Mit der SV Kfz-Versicherung und dem Service Plus. Jederzeit mobil und flexibel: Mit der SV Kfz-Versicherung und dem Service Plus. Sparkassen-Finanzgruppe Ohne Hick-Hack, Stress und Papierkram. Dafür mit Serviceund Sofort-Garantie. Hand auf s Herz: Was

Mehr

Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV.

Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV. Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV. Sparkassen-Finanzgruppe Ohne Hick-Hack, Stress und Papierkram. Dafür mit Sofort-Garantie. Hand auf s Herz: Was

Mehr

KFZ-VERSICHERUNG: TIPPS ZUR SCHADENSREGULIERUNG

KFZ-VERSICHERUNG: TIPPS ZUR SCHADENSREGULIERUNG KFZ-VERSICHERUNG: TIPPS ZUR AUTOUNFALL: ZEHN TIPPS ZUR Auf deutschen Straßen kracht es jedes Jahr millionenfach. Dann ist das richtige Verhalten am Unfallort und bei der Schadensregulierung wichtig. CHECK24

Mehr

Tempolimits in Europa

Tempolimits in Europa Tempolimits in Europa Alle Angebane ohne Gewähr, kein Anspruch auf Vollständigkeit. Jeder Kraftfahrer ist verplichtet sich selbst über die jeweiligen Landesbestimmungen zu informieren. Keine Haftung für

Mehr

Unfall im EU-Ausland. Praktische Tipps für Autofahrer. EU-Unfallbericht. Schadensregulierung mit der ausländischen Versicherung

Unfall im EU-Ausland. Praktische Tipps für Autofahrer. EU-Unfallbericht. Schadensregulierung mit der ausländischen Versicherung Bezahlen Einkaufen Internethandel Gesundheit Reisen Automobil Hilft auch bei Unfall im Inland mit ausländischem Verkehrsteilnehmer Frankreich- Tipps Rechtsdurchsetzung Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

NÜRNBERGER AutoVersicherung - einfach besser!

NÜRNBERGER AutoVersicherung - einfach besser! NÜRNBERGER AutoVersicherung - einfach besser! Neu ab 01.04.2007 Zielkundenbeitrag bereits ab SF 1 (KH) Zubehör-Bausteine RabattSchutz und KaskoPlus schon ab SF 1 Neu: RabattSchutz Kasko Neu: GAP-Versicherung

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale REGIONALCLUB Nr. 14/2014 14.04.2014 Kr Warnwesten in Kraftfahrzeugen im Ausland Sehr geehrte Damen und Herren, die vorliegende Mitteilung gibt einen umfassenden Überblick

Mehr

UNTERWEGS. Auto fahren in Spanien Tipps und Hinweise

UNTERWEGS. Auto fahren in Spanien Tipps und Hinweise UNTERWEGS Auto fahren in Spanien Tipps und Hinweise CHECKLISTE FÜR FAHRER Warndreieck Funktioniert nicht als Musikinstrument Warnweste Sie brauchen sie nicht den ganzen Urlaub zu tragen nur wenn Ihr Auto

Mehr

KFZ-VERSICHERUNG. Gute Fahrt!

KFZ-VERSICHERUNG. Gute Fahrt! KFZ-VERSICHERUNG Gute Fahrt! Sonderausstattung inklusive Ein gutes Auto erkennt man an der Zuverlässigkeit und der Ausstattung. Genauso ist es bei einer guten Kfz-Versicherung. Mit einer RheinLand Kfz-Versicherung

Mehr

Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen

Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Themen im Monat Februar 2008 - Schadenfall des Monats: Schnee und Eis: In den Graben gerutscht - Zusatzversicherungen: Wenn der Verein Bauherr ist -

Mehr

Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern

Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern Telefon: 0341 65 11 336 24-Stunden-Hotline: 0172 340 71 35 Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern *örtliche Änderungen und Regelungen nicht inbegriffen Land Art Innerorts Außerorts Schnellstraße

Mehr

AirPlus A.I.D.A. Virtual Payment. Die smarte Art, die Ausgaben für Ihre Geschäftsreisen zu verwalten.

AirPlus A.I.D.A. Virtual Payment. Die smarte Art, die Ausgaben für Ihre Geschäftsreisen zu verwalten. AirPlus A.I.D.A. Virtual Payment. Die smarte Art, die Ausgaben für Ihre Geschäftsreisen zu verwalten. 3 A.I.D.A. Virtual Payment ermöglicht Ihnen, auf Ihrem Computer oder Smartphone MasterCard-Nummern

Mehr

Wichtigste Ergebnisse

Wichtigste Ergebnisse Spezial-Eurobarometer DIE ÖFFENTLICHE MEINUNG IN EUROPA: ANSICHTEN ZU FINANZDIENSTLEISTUNGEN WICHTIGSTE ERGEBNISSE Europäische Kommission Die öffentliche Meinung in Europa: Finanzdienstleistungen Wichtigste

Mehr

Inhalt. Presse Kit 2016. Über JimDrive. Worin unterscheidet sich JimDrive von klassischen Automobilclubs? JimDrive Mitgliedschaften

Inhalt. Presse Kit 2016. Über JimDrive. Worin unterscheidet sich JimDrive von klassischen Automobilclubs? JimDrive Mitgliedschaften PRESSE KIT 2016 Inhalt Über JimDrive Worin unterscheidet sich JimDrive von klassischen Automobilclubs? JimDrive Mitgliedschaften Deutschland-Mitgliedschaft Europa-Mitgliedschaft JimDrive Netzwerk Qualitätssicherung

Mehr

Verbandkasten-Pflicht (EG-Richtlinie 92/58/EWG bzw. in der ISO-Norm 3864); Warndreieck muss mitgeführt und bei Panne oder Unfall angewendet werden.

Verbandkasten-Pflicht (EG-Richtlinie 92/58/EWG bzw. in der ISO-Norm 3864); Warndreieck muss mitgeführt und bei Panne oder Unfall angewendet werden. Belgien & Warndreieck Tragepflicht, auch bei Motorrädern (allerdings keine Mitführpflicht) - Bußgeld bei Verletzung der Tragepflicht! Das Nichtmitführen wird nicht bestraft! Mitführpflicht des s (EG-Richtlinie

Mehr

ECC-Net: Travel App. Verbraucherrechte für unterwegs die neue europäische Reise-App

ECC-Net: Travel App. Verbraucherrechte für unterwegs die neue europäische Reise-App Centr Eurpe Cnsumatri Eurpäisches Verbraucherzentrum Eurpean Cnsumer Centre ECC-Net: Travel App Verbraucherrechte für unterwegs die neue eurpäische Reise-App Ein Prjekt des Netzwerks der Eurpäischen Verbraucherzentren

Mehr

Verkehrsvorschriften im Ausland

Verkehrsvorschriften im Ausland Verkehrsvorschriften im Ausland Im europäischen Ausland gelten zum Teil andere Verkehrsvorschriften als in Deutschland. Ungewohnte Temporegeln oder Tagfahrlicht Vorschriften können bei Nichtbeachten zu

Mehr

Flexibel wie Ihr Reiseziel.

Flexibel wie Ihr Reiseziel. Flexibel wie Ihr Reiseziel. Der neue Rundumschutz für Individualisten auf Reisen die Wohnmobil-Versicherung der Württembergischen. Neu: Inhaltsversicherung. der fels in der brandung Individuell reisen,

Mehr

Andere Länder - andere Regeln

Andere Länder - andere Regeln Andere Länder - andere Regeln Österreich Autobahnen: 05:00 22:00 130 km/h 22:00 05:00 110 km/h Ausnahme Vignettenpflicht auf Autobahnen A1 von Salzburg nach Wien A2 von Wien nach Willach Motorradfahrer

Mehr

Der passende Schutz für alle Ansprüche. Zurich Kfz-Versicherung

Der passende Schutz für alle Ansprüche. Zurich Kfz-Versicherung Der passende Schutz für alle Ansprüche Zurich Kfz-Versicherung Für jeden genau das Richtige Wenn es um den passenden Schutz für Sie und Ihr Fahrzeug geht, kommt es darauf an, eine Versicherung zu finden,

Mehr

Der Mieter und der Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Führerscheins sein.

Der Mieter und der Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Allgemeine Anmietinformationen Der Mieter und der Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Führerscheine aus Nicht-EU-Staaten (Ausnahme Schweiz) werden akzeptiert, wenn a) im Pass kein

Mehr

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz.

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. MasterCard Gold MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. Darfs ein bisschen mehr sein? Mehr Service, mehr Versicherungsschutz und mehr Leistungen? Dann haben wir das Richtige für Sie: die

Mehr

Gesetzliche Änderungen. Im Überblick

Gesetzliche Änderungen. Im Überblick Gesetzliche Änderungen Im Überblick LVW / TÜV Thüringen INHALT Wegfall AU Plakette Fahrradbeleuchtung Begleitetes Fahren mit 17 Winterreifenverordnung Tagfahrlicht Umweltzonen Kennzeichenmitnahme Auslandsbußgelder

Mehr

app2drive - Carsharing der nächsten Generation - So geht`s

app2drive - Carsharing der nächsten Generation - So geht`s app2drive - Carsharing der nächsten Generation - So geht`s Kunde werden in 2 Schritten Online registrieren Der erste Schritt erfolgt online auf unserer Website. Dort geben Sie unter "Kostenlos registrieren"

Mehr

Safer Internet Day. Internetsicherheit aktuell Teil 2-2. Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016

Safer Internet Day. Internetsicherheit aktuell Teil 2-2. Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016 Safer Internet Day Internetsicherheit aktuell Teil 2-2 Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016 Übersicht 1. SMARTPHONES & TABLETS 2. ANDROID 3. IOS 4. WINDOWS 5. APPS 6. SICHERHEITSTIPPS 18.02.2016 Folie 2 SMARTPHONES

Mehr

Diese Zusammenfassung ist Teil der ECC-Net-Studie über den grenzüberschreitenden Autokauf (2015)

Diese Zusammenfassung ist Teil der ECC-Net-Studie über den grenzüberschreitenden Autokauf (2015) Zusammenfassung Worauf Sie beim Autokauf im EU-Ausland achten müssen Diese Zusammenfassung ist Teil der ECC-Net-Studie über den grenzüberschreitenden Autokauf (2015) Studie des Netzwerks der Europäischen

Mehr

Winterausrüstungspflicht in Europa

Winterausrüstungspflicht in Europa Winterausrüstungspflicht in Europa Für die Fahrt in Schneeregionen gelten in den meisten Ländern unterschiedliche Verkehrsbestimmungen. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ärger und Bußgelder vermeiden können. Land

Mehr

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

PRAKTISCHE INFORMATIONEN PRAKTISCHE INFORMATIONEN ZUR EFD VERSICHERUNG + Verfahren + Leistungsübersicht + Kontaktdaten + Die Versicherung für den Europäischen Freiwilligendienst DIE EUROPÄISCHE KRANKENVERSICHERUNGSKARTE Alle Erasmus+

Mehr

MEIN KONTO BEI DER BANQUE DE LUXEMBOURG

MEIN KONTO BEI DER BANQUE DE LUXEMBOURG JUNGE KUNDEN 12 /18 MEIN KONTO BEI DER BANQUE DE LUXEMBOURG DIE BANQUE DE LUXEMBOURG FREUT SICH AUF SIE Sie sind zwischen 12 und 18 Jahre alt? Dann ist das Finanzpaket der Banque de Luxembourg genau das

Mehr

30 Jahre für Kategorie Minibus VW Caravelle o. ä. Zuschlag für Fahrer unter 25 Jahren: EUR 26 pro Tag. 2. Zusatzfahrer EUR 9,50 pro Tag

30 Jahre für Kategorie Minibus VW Caravelle o. ä. Zuschlag für Fahrer unter 25 Jahren: EUR 26 pro Tag. 2. Zusatzfahrer EUR 9,50 pro Tag HERTZ Fahrer Mindestalter 24 Jahre für Kategorien VW UP/Ford Fiesta/VW UP Automatik o. ä. 25 Jahre für Kategorie Opel Astra o.ä. 28 Jahre für Kategorie VW Jetta Automatik, Opel Zafira o. ä. 30 Jahre für

Mehr

Geld und Reise. Till + Freunde 2. Geld und Reise. Geld und Reise. Konto + Karte. Reisekasse

Geld und Reise. Till + Freunde 2. Geld und Reise. Geld und Reise. Konto + Karte. Reisekasse Till + Freunde Alle Bankkarten, also die Girocard und die Kreditkarte, sind Schlüssel zum Konto. Ist die Karte weg, sollte man den Verlust sofort melden, um vor Missbrauch geschützt zu sein. Den Verlust

Mehr

Bunk Campers. Fahrer. 21 Jahre für Kategorie Roadie, alle anderen Kategorien 25 Jahre. Mindestalter (auch für. Zusatzfahrer

Bunk Campers. Fahrer. 21 Jahre für Kategorie Roadie, alle anderen Kategorien 25 Jahre. Mindestalter (auch für. Zusatzfahrer Bunk Campers Fahrer Mindestalter (auch für Zusatzfahrer) 21 Jahre für Kategorie Roadie, alle anderen Kategorien 25 Jahre Zuschlag für Fahrer unter 25 Jahren und Fahrer zwischen 70-75 Jahren GBP 20 pro

Mehr

Unfall im EU-Ausland PRAKTISCHE TIPPS FÜR AUTOFAHRER. Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland

Unfall im EU-Ausland PRAKTISCHE TIPPS FÜR AUTOFAHRER. Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland Monkey Business Images/Shutterstock.com Bezahlen Einkaufen Internethandel Gesundheit Reisen Automobil Hilft beim Unfall mit Verkehrsteilnehmern aus dem EU-Ausland Frankreich- Tipps Europäisches Verbraucherzentrum

Mehr

Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise in die Toskana

Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise in die Toskana Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise in die Toskana Strand-Bungalows Gineprino Postanschrift Camping Il Gineprino Via dei Platani, 56/A I-57020 Marina di Bibbona (LI) GPS Koordinaten Dezimal: 43.233166,10.534783

Mehr

Übersichtsliste Winterreifenpflicht in Europa

Übersichtsliste Winterreifenpflicht in Europa Übersichtsliste Winterreifenpflicht in Europa Albanien Winterreifen sind keine Pflicht aber empfohlen und sollten vier Millimeter Profil haben. Andorra Keine Winterreifenpflicht, Winterreifen können aber

Mehr

Liebe Medizinstudentin, lieber Medizinstudent,

Liebe Medizinstudentin, lieber Medizinstudent, Liebe Medizinstudentin, lieber Medizinstudent, willkommen bei MIAMED! AMBOSS ist das revolutionäre Lernprogramm und Nachschlagewerk für Medizinstudierende ab dem ersten klinischen Semester. MIAMED ist

Mehr

Checkliste schöner- umziehen

Checkliste schöner- umziehen Checkliste schöner- umziehen Damit Sie den Überblick nicht verlieren, finden Sie hier eine Checkliste mit nützlichen Tipps und wichtigen Dingen, die bei Ihrem Umzug bedacht werden sollten. Einfach ausdrucken,

Mehr

Ihr Schlüssel zum individuellen Schutz. Kfz-Versicherung

Ihr Schlüssel zum individuellen Schutz. Kfz-Versicherung Ihr Schlüssel zum individuellen Schutz Kfz-Versicherung IHR LEBEN IN BEWEGUNG. Genießen Sie die Fahrt. Wir sind dafür da, Dinge einfacher und stressfrei zu machen. Am besten so, dass Sie sich nicht mehr

Mehr

Zehn Handy-Tipps für Eltern

Zehn Handy-Tipps für Eltern Zehn Handy-Tipps für Eltern Erkennen Sie die Bedeutung des Handys, beziehungsweise Smartphones für Heranwachsende an. Machen Sie das Thema "Handy" zur Familiensache. Vereinbaren Sie klare Handyregeln.

Mehr

+++ Newsletter 02/13 aus ihrem Kundendienstbüro +++ HUK-COBURG Harald Bittner Heidelberger Straße 45 64285 Darmstadt

+++ Newsletter 02/13 aus ihrem Kundendienstbüro +++ HUK-COBURG Harald Bittner Heidelberger Straße 45 64285 Darmstadt +++ Newsletter 02/13 aus ihrem Kundendienstbüro +++ HUK-COBURG Heidelberger Straße 45 64285 Darmstadt Daten die Sie interessieren könnten: Facebook Ferien- Reisezubehör Ferien II Haus sichern Fahrraddiebstahl

Mehr

arbeiten Au-Pair Jugendaustauschprogramm b) Was sagen die Deutschen über Europa? Hören Sie die Interviews und kreuzen Sie die richtigen Aussagen an.

arbeiten Au-Pair Jugendaustauschprogramm b) Was sagen die Deutschen über Europa? Hören Sie die Interviews und kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Übungen 10 1 Europa und die Deutschen a) Sehen Sie sich die Bilder an und ordnen Sie sie den Themen zu. Ergänzen Sie die Wortfelder. a 178 einhundertachtundsiebzig b c 1. arbeiten Au-Pair 2. Jugendaustauschprogramm

Mehr

BCD Travel informiert. ESTA: Einführung des elektronischen Einreisegenehmigungssystems der USA

BCD Travel informiert. ESTA: Einführung des elektronischen Einreisegenehmigungssystems der USA BCD Travel informiert ESTA: Einführung des elektronischen Einreisegenehmigungssystems der USA Dieses Dokument fasst alle wesentlichen Informationen zusammen, die Sie rund um das Thema elektronische Einreisegenehmigung

Mehr

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Inhaltsverzeichnis 1. Rechtlicher Hintergrund 2. Wie läuft die Schadenregulierung ab? 3. Was ist an Besonderheiten zu beachten? 1. Rechtlicher Hintergrund Stellen

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Schnelle Hilfe. Liebe ŠKODA Fahrer,

Schnelle Hilfe. Liebe ŠKODA Fahrer, Achtung, Unfall! Schnelle Hilfe Liebe ŠKODA Fahrer, Unfälle passieren im Straßenverkehr leider ziemlich oft. Ob kleiner Blechschaden oder schwerer Unfall wichtig ist vor allem, dass Sie Ruhe bewahren.

Mehr

Mobile Kinderschutzprodukte Übersicht

Mobile Kinderschutzprodukte Übersicht Übersicht Co-funded by the European Union Risiken für Kinder und Jugendliche im Netz EU Kids Online Content Kinder als Empfangende Contact Kinder als Teilnehmende Conduct Kinder als Akteure Kommerziell

Mehr

WIE BEZAHLEN SIE? WIE WÜRDEN SIE GERNE BEZAHLEN?

WIE BEZAHLEN SIE? WIE WÜRDEN SIE GERNE BEZAHLEN? WIE BEZAHLEN SIE? WIE WÜRDEN SIE GERNE BEZAHLEN? 14/08/2007-17/09/2007 373 Antworten Teilnahme Land DE Deutschland 57 (15.3%) PL Polen 49 (13.1%) DK Dänemark 43 (11.5%) CZ Tschechische Republik 36 (9.7%)

Mehr

Information zu Auslandsreisen von SubstitutionspatientInnen

Information zu Auslandsreisen von SubstitutionspatientInnen Information zu Auslandsreisen von SubstitutionspatientInnen 1. Mitnahme von Arzneimitteln die Suchtgifte oder psychotrope Stoffe enthalten bei Reisen innerhalb des Schengen-Raums Suchtgifte und/oder psychotrope

Mehr

Gut abgesichert im Ausland arbeiten

Gut abgesichert im Ausland arbeiten Gut abgesichert im Ausland arbeiten Heute ist es auch für kleinere und mittelständige Unternehmen wichtig, auf internationaler Ebene zu agieren. Wie sieht es dabei mit dem Versicherungsschutz aus? Mit

Mehr

ÜBERSICHT VISUMSKOSTEN SOMMERABREISE 2016

ÜBERSICHT VISUMSKOSTEN SOMMERABREISE 2016 ÜBERSICHT VISUMSKOSTEN SOMMERABREISE 2016 Heute erhalten Sie eine Übersicht nach dem heutigen Stand (die Bestimmungen können sich immer wieder ändern, auch kurzfristig!) über die entstehenden Kosten, die

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Tipps und Checkliste für die Urlaubsfahrt mit dem Auto

Tipps und Checkliste für die Urlaubsfahrt mit dem Auto Tipps und Checkliste für die Urlaubsfahrt mit dem Auto Inhalt Checkliste Erläuterungen zur Checkliste - Papiere und Dokumente - Fahrzeug-Check vor Reisebeginn Sicher fahren Was im Schadenfall zu tun ist

Mehr

Kostenlos und mehr drin dein Girokonto! Campus GiroStart 1

Kostenlos und mehr drin dein Girokonto! Campus GiroStart 1 Kostenlos und mehr drin dein Girokonto! Campus GiroStart Weitere Infos auf der ersten Innenseite Kontoführung: kostenlos für dich! Deine Wahl, deine Vorteile: Mit dem Campus GiroStart Konto sicherst du

Mehr

Was ist eigentlich ein Google Konto?

Was ist eigentlich ein Google Konto? 21. November 2016 Was ist eigentlich ein Google Konto? Rund um die Benutzung von Computer, Smartphone oder Tablet gibt es verschiedene Konten, also Zugänge, die immer wieder eine Rolle spielen, dazu gehört

Mehr

Der Kontowecker Leitfaden zur Einrichtung

Der Kontowecker Leitfaden zur Einrichtung Der Kontowecker Leitfaden zur Einrichtung Kontowecker Registrierung Für die Freischaltung des Kontoweckers melden Sie sich mit Ihrem Anmeldenamen und Ihrer PIN im Online-Banking an. Klicken Sie in der

Mehr

Norwegen. vom 23.Juni bis 04. Juli 2013 nach. www. feuerwehrbiker-sh.de. An alle Flaming Stars Feuerwehr ~ Biker und Freunde

Norwegen. vom 23.Juni bis 04. Juli 2013 nach. www. feuerwehrbiker-sh.de. An alle Flaming Stars Feuerwehr ~ Biker und Freunde An alle Flaming Stars Feuerwehr ~ Biker und Freunde Kreisbeauftragter für den Kreis Steinburg: Dirk Zeiler, Fasanenweg 5 25563 Wrist Telefon 04822 / 950022 0175 / 5408656 flaming-stars-tour@arcor.de vom

Mehr

Tipps für den Schadenfall

Tipps für den Schadenfall Willkommen bei AdmiralDirekt.de Tipps für den Schadenfall Servicenummer 0221 80 159 160 1 Die Werkstattbindung Ihre Wahl bei Vertragsschluss Sie haben sich bei Vertragsschluss für unsere Werkstattbindung

Mehr

PRESSEINFORMATION 18. Juni 2013

PRESSEINFORMATION 18. Juni 2013 PRESSEINFORMATION 18. Juni 2013 Reisen mit dem PKW: Sommer, Sonne, Schadensfall - VAV Umfrage: Österreicher schätzen Risiken falsch ein! - Unterschiedlicher Kfz-Versicherungsschutz im Ausland führt zu

Mehr

Einleitung ÜBER LEASEUROPE

Einleitung ÜBER LEASEUROPE Einleitung Ob aus beruflichen Gründen oder in der Freizeit, weil das eigene Fahrzeug nicht zur Verfügung steht oder für den Zweck ungeeignet ist oder aufgrund der Tatsache, dass Sie die Kosten und Mühen

Mehr

Deutschland-Monteurzimmer.de. Informationen für Zimmersuchende

Deutschland-Monteurzimmer.de. Informationen für Zimmersuchende Deutschland-Monteurzimmer.de Informationen für Zimmersuchende 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung Seite 3 1. An wen richte ich mich bei einer Buchungs-Anfrage oder einer Buchung? Seite 4 2. Wann kann ich anreisen?

Mehr

All-Inclusive-Carsharing mit Flinkster - Mein Carsharing.

All-Inclusive-Carsharing mit Flinkster - Mein Carsharing. All-Inclusive-Carsharing mit Flinkster - Mein Carsharing. Bereits ab 2,50 Euro pro Stunde! Alles inklusive: Miete & Kraftstoff/Strom Flinkster das einfache Carsharing. Günstige Mietpreise, keine Monatsgebühr.

Mehr

Porsche Bank KMU Paket. Firmenautos einfach managen: Finanzierung, Versicherung und viele Vorteile in einem.

Porsche Bank KMU Paket. Firmenautos einfach managen: Finanzierung, Versicherung und viele Vorteile in einem. Porsche Bank KMU Paket Firmenautos einfach managen: Finanzierung, Versicherung und viele Vorteile in einem. Alles in einem und viele Vorteile obendrauf. Das Leben als Unternehmer ist komplex genug. Mit

Mehr

Preise für Surfen und Telefonieren im Ausland. EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps

Preise für Surfen und Telefonieren im Ausland. EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps Preise für Surfen und Telefonieren im Ausland EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps Stand: Mai 2013 CHECK24 2013 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Richtlinien der EU zum Roaming 4. Roamingtarife

Mehr

Bericht der Zentralen Verbindungsstelle gem. 3 Absatz 2 EG-Verbraucherschutzdurchsetzungsgesetz

Bericht der Zentralen Verbindungsstelle gem. 3 Absatz 2 EG-Verbraucherschutzdurchsetzungsgesetz Bericht der Zentralen Verbindungsstelle gem. 3 Absatz 2 EG-Verbraucherschutzdurchsetzungsgesetz (VSchDG) Bericht für das Jahr 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 1 1.1. Einleitung... 1 1.2. Überprüfung

Mehr

Unterrichtsreihe: Auf dem Amt

Unterrichtsreihe: Auf dem Amt 04 Führerschein Viele Menschen fahren mit dem Auto zur Arbeit, bringen ihre Kinder zum Sportverein oder machen Einkäufe. Oft setzen Arbeitgeber wie zum Beispiel Handwerksbetriebe den Führerschein für die

Mehr

Benzin- und Mautpreise im Ausland

Benzin- und Mautpreise im Ausland Benzin- und Mautpreise im Ausland Für Länder, in welchen es eine offizielle Quelle für die aktuellen Preise gibt, ist nur diese aufgeführt. Bei den restlichen Ländern wurden eine oder mehrere Quellen angegeben,

Mehr

Swiss Post GLS Palettenversand in europäische Länder

Swiss Post GLS Palettenversand in europäische Länder Swiss Post GLS Palettenversand in europäische Länder Leading partnership in parcel logistics 3 Das hat Ihrer Exportlogistik gerade noch gefehlt: der standardisierte Palettenservice von Swiss Post GLS.

Mehr

Der Punkte- Führerschein

Der Punkte- Führerschein 10 Der Punkte- Führerschein Wie funktioniert der Punkteführerschein? R Wie können Sie Ihr Punktekonto wieder auffüllen? R Februar 01 BIZART Der Punkteführerschein Wie funktioniert der Punkteführerschein?

Mehr

An diese Punkte sollten Sie denken! Erledigt Offen

An diese Punkte sollten Sie denken! Erledigt Offen An diese Punkte sollten Sie denken! Mietvertrag für die neue Wohnung Prüfen Sie Ihre Rechte und Pflichten und holen Sie sich ggf. Rat beim Deutschen Mieterbund e.v. (die Kündigungsfrist Ihrer alten Wohnung

Mehr

06/2015. Bedienunganleitung

06/2015. Bedienunganleitung 06/2015 Bedienunganleitung Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für den BlueCom Adapter aus unserem Sortiment entschieden haben. Wir wünschen Ihnen mit diesem einzigartigen Zubehörteil viel

Mehr

Passender Schutz für das, was Sie bewegt Kfz-Versicherung

Passender Schutz für das, was Sie bewegt Kfz-Versicherung Passender Schutz für das, was Sie bewegt Kfz-Versicherung Alles aus einer Hand Ihr Leben in Bewegung Genießen Sie die Fahrt. Wir sind dafür da, Dinge einfacher und stressfrei zu machen. Mit einem großen

Mehr

Apps am Smartphone. Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen. www.buergertreff-neuhausen.de www.facebook.com/buergertreffneuhausen

Apps am Smartphone. Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen. www.buergertreff-neuhausen.de www.facebook.com/buergertreffneuhausen Apps am Smartphone Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen 1 Inhalt Was sind Apps Woher bekomme ich Apps Sind Apps kostenlos Wie sicher sind Apps Wie funktionieren Apps App-Vorstellung Die Google

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für die Nutzung des Imbisswagens (Stand Oktober 2013)

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für die Nutzung des Imbisswagens (Stand Oktober 2013) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für die Nutzung des Imbisswagens (Stand Oktober 2013) 1 Allgemeines, Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen Miet-mich-Imbiss.de (nachfolgend Vermieter) und

Mehr

Leasing: die vermeintlich günstige Alternative 20 Der korrekte Leasingvertrag 21 Wem gehört das geleaste Auto? 22 Vorzeitige Kündigung ist teuer 22

Leasing: die vermeintlich günstige Alternative 20 Der korrekte Leasingvertrag 21 Wem gehört das geleaste Auto? 22 Vorzeitige Kündigung ist teuer 22 Inhalt Vorwort 9 1. So kommen Sie zu Ihrem Auto 10 Neuwagen: Weniger Risiko hat seinen Preis 10 Klären Sie vor dem Kauf Ihre Bedürfnisse 10 Wo wollen Sie den Wagen kaufen? 12 Das gehört in den Kaufvertrag

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

AUS DER FERNE ALLES UNTER KONTROLLE.

AUS DER FERNE ALLES UNTER KONTROLLE. BMW ConnectedDrive www.bmw.com/ connecteddrive AUS DER FERNE ALLES UNTER KONTROLLE. HOW-TO GUIDE: REMOTE SERVICES. Freude am Fahren REMOTE SERVICES. Was bieten die Remote Services 1? Mit den Remote Services

Mehr

Premiumpaket. Nachfolgend die detaillierte Leistungsbeschreibung des optionalen PREMIUMPAKETES.

Premiumpaket. Nachfolgend die detaillierte Leistungsbeschreibung des optionalen PREMIUMPAKETES. Premiumpaket Das PREMIUMPAKET beinhaltet eine Reihe von zusätzlichen Anwendungen und äußerst nützlichen Tools um die gesamte Verkaufsabwicklung eines Exportgeschäftes innerhalb eines Autohauses und allen

Mehr

Mobile App von LeasePlan Schweiz

Mobile App von LeasePlan Schweiz Mobile App von LeasePlan Schweiz Oberste Priorität bei der Entwicklung war die Bereitstellung eines Kommunikationsmittels, das dem User jederzeit Zugang zum umfangreichen Service der LeasePlan (Schweiz)

Mehr

Wenn einer eine Reise tut

Wenn einer eine Reise tut Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Urlaub 23.07.2015 Lesezeit 4 Min Wenn einer eine Reise tut Fast sechs von zehn Bundesbürgern haben im vergangenen Jahr eine Reise gemacht, die

Mehr

Quelle: Umfrage Studio B, Mühlheim/Ruhr

Quelle: Umfrage Studio B, Mühlheim/Ruhr Wer hätte nicht gern stets und ständig einen Schutzengel für sich und seine Lieben an seiner Seite? Für Partner, Kinder, Eltern oder nahe stehende Menschen? Offensichtlich ist dieser Wunsch mehr Menschen

Mehr

TopCard Kreditkarten. Viel mehr als bargeldlos bezahlen.

TopCard Kreditkarten. Viel mehr als bargeldlos bezahlen. TopCard Kreditkarten. Viel mehr als bargeldlos bezahlen. Was Sie wollen Wo Sie wollen TopCard Kreditkarten. Weltweit 30 Millionen Mal willkommen. Als weltweit einsetz bares Zahlungs mittel ist die TopCard

Mehr

Mietvertragsbedingungen

Mietvertragsbedingungen Mietvertragsbedingungen Pflichten des Vermieters Der Vermieter überlässt dem Mieter ein verkehrstaugliches und technisch einwandfreies Fahrzeug nebst Zubehör zum Gebrauch. Der Mieter hat das Fahrzeug sorgsam

Mehr

Die Auto-Versicherung der Wiener Städtischen. Auto & Mobilität

Die Auto-Versicherung der Wiener Städtischen. Auto & Mobilität Die Auto-Versicherung der Wiener Städtischen. DIE WAHL DER RICHTIGEN VERSICHERUNG. 02 EINE SICHERE ENTSCHEIDUNG Bestimmt haben Sie viel Zeit in die richtige Auswahl Ihres Autos investiert, handelt es sich

Mehr

Belgien, Niederlande, Luxemburg. ADAC Wegweiser 2016/17.

Belgien, Niederlande, Luxemburg. ADAC Wegweiser 2016/17. Belgien, Niederlande, Luxemburg. ADAC Wegweiser 2016/17. ADAC Reise-Service-Newsletter. Aktuelle Informationen rund um Urlaub, Camping und Wassersport alle 14 Tage. Kostenfrei für ADAC Mitglieder und Gäste

Mehr

Per Mietauto durch Europa

Per Mietauto durch Europa Per Mietauto durch Europa Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Verbraucherzentrum Frankreich Europäisches Netzwerk ECC-Net Leitfaden für den europäischen Verbraucher

Mehr

MIETVERTRAG. Übergabeprotokoll & Rückgabeprotokoll Version 1.0 (Juni 2014) Fahrzeug Chausson Flash 24. Name Kunde. Adresse Kunde

MIETVERTRAG. Übergabeprotokoll & Rückgabeprotokoll Version 1.0 (Juni 2014) Fahrzeug Chausson Flash 24. Name Kunde. Adresse Kunde MIETVERTRAG Übergabeprotokoll & Rückgabeprotokoll Version 1.0 (Juni 2014) Fahrzeug Chausson Flash 24 Name Kunde Adresse Kunde Übergabe am (zwischen 08:00 und 12:00 Uhr) Rückgabe am (zwischen 08:00 und

Mehr

Optimale Sicherheit für unterwegs beginnt zu Hause.

Optimale Sicherheit für unterwegs beginnt zu Hause. Kundeninformation OK1 Optimale Sicherheit für unterwegs beginnt zu Hause. Soviel mobile Sicherheit muss sein! Mit Sicherheit unterwegs. Was ist OnTour? OnTour ist mehr als Versicherung Vorbeugung für Notsituationen

Mehr

Warum eine Vorbereitung?

Warum eine Vorbereitung? Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Warum eine Vorbereitung? Und worauf sollten Sie sich vorbereiten? - Wir

Mehr

VAUDOISE ASSISTANCE. Stets für Sie da. 0800 811 911 Mit unserem Gratisschutz geht alles einfacher

VAUDOISE ASSISTANCE. Stets für Sie da. 0800 811 911 Mit unserem Gratisschutz geht alles einfacher VAUDOISE ASSISTANCE Stets für Sie da 0800 811 911 Mit unserem Gratisschutz geht alles einfacher Eine zusätzliche Leistung speziell für unsere Kunden ASSISTANCE Eine gute Versicherung entschädigt Sie für

Mehr