access 2012 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "access 2012 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events"

Transkript

1 access 2012 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events Am 24. und 25. September 2012 steht die Hofburg Vienna mit der access 2012 wieder ganz im Zeichen von Networking, Wissenstransfer und Geschäftsanbahnung für Kongress-, Veranstaltungs- und Incentive-Profis. Über nationale und internationale Top- Entscheider aus 15 Nationen werden bei der neunten access auf mehr als 200 österreichische Aussteller aus allen Bereichen der heimischen Tagungswirtschaft treffen, die ihr Produkt- und Leistungsportfolio präsentieren. Dem nationalen und internationalen Publikum präsentiert sich dabei eine umfassende österreichische Angebotsschau von modern ausgestatteten Kongress- und Veranstaltungszentren über Tagungshotels bis hin zu trendigen Event-Locations. Agenturen, Convention Bureaus und Tourismusorganisationen sind ebenso vertreten wie Marketing- und Verkaufsallianzen, Veranstaltungs-, Service- und Verkehrsanbieter Österreichs. Besonderer Fokus der access liegt heuer im Bereich Events und Eventwirtschaft. Mit der Branchenvertretung emba (Event Marketing Board Austria) konnte ein namhafter Kooperationspartner gewonnen werden. Neben der hervorragenden Infrastruktur und der ausgezeichneten Lage im Herzen Europas sind es vor allem unsere Gastfreundschaft, die Innovationskraft der Tourismusunternehmen und die besondere Angebotsqualität, die Österreich zum idealen Standort für Tagungen, Konferenzen und Kongresse machen. Dabei gab es noch nie so viele Möglichkeiten, Veranstaltungen zu planen und zu organisieren. Die access 2012 auch heuer wieder im exklusiven Ambiente der Wiener Hofburg gibt einen umfassenden Überblick über das aktuelle Angebot in diesem Segment. Unter dem Motto Meeting Architecture und Meeting Design bietet die access academy begleitend dazu ebenso spannende Vorträge und Impulse, erklärt Dr. Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung bei der Eröffnung. Initiiert vom austrian business and convention network der Österreich Werbung (abcn), den Austrian Airlines (AUA), dem Austrian Convention Bureau (ACB), dem Vienna Convention Bureau (VCB) und den Round Table Konferenzhotels (RTK) ist die access in den vergangenen Jahren zum national und international beachteten Branchentreffpunkt herangewachsen. Auch heuer werden dabei wieder die aktuellen Entwicklungen im Veranstaltungsland Österreich aufgezeigt, wobei die access 2012 verstärkt die Eventbranche und die Kreativwirtschaft in den Mittelpunkt rückt. Das Ausstellerspektrum konnte unter anderem um das Magna Racino, die Kreativplattform 7arts, Madame Tussauds, das Ritz Carlton und die WU Executive Academy erweitert werden. Die Veranstaltung entspricht auch dieses Jahr wieder den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens Green Meetings und unterstreicht damit die Vorreiterrolle Österreichs im Bereich der Nachhaltigkeit. Mit der Erweiterung des Umweltzeichens um Green Events durch das Lebensministerium und den Verein für Konsumenteninformation (VKI) wird diesem immer wichtiger werdenden Thema auch im Veranstaltungsbereich Rechnung getragen. access academy Meeting Architecture and Meeting Design Mit der access academy bietet die access auch ein spannendes Fachprogramm. Unter dem Leitthema Meeting Architecture and Meeting Design werden nach einer profunden Einführung in das Thema folgenden Fragen diskutiert: Wie weit ist das Konzept von Meeting Architecture bereits bei Verbänden und Firmen angekommen? Merkt man bereits eine Veränderung in der Gestaltung von Kongressen und Events? Wie sieht das Hotel der Zukunft, das Event der Zukunft und der Veranstaltungsort der Zukunft aus? Anhand des partizipativen Congress & BarCamps Arche Nova Die Bildung kultivieren wird der Aspekt einer gelebten Meeting Architecture beleuchtet. Zu den Referenten zählen unter anderem 1/6

2 Harry Gatterer (Zukunftsinstitut Österreich GmbH), Polo Looser (MCI Zürich), Harry Flint sowie Erik Kastner (Opus Marketing). A spark in the dark die emba auf der access 2012 Im Rahmen des Event-Schwerpunktes der access 2012 wird das Event Marketing Board Austria (emba) sich und ihre Mitglieder dem Publikum vorstellen. So lädt die Event- Branchenvertretung an beiden Messetagen zu interessanten Podiumsdiskussionen: Event- Agenturen und das Positionieren von Tourismusdestinationen. Wie können Must see, must be -Events Regionen oder Orte in die öffentliche Wahrnehmung rücken? und Event- Agenturen als Live-Kommunikatoren wichtiger Unternehmensziele. Dabei diskutieren Agenturen und ihre Kunden über Einsatz und Ergebnisse von Events im Marketing Mix. Zusätzlich präsentiert ein 30-minütiger Film im Event-Kino im Erdgeschoß der Hofburg Vienna die große Vielfalt der Leistungen der emba-mitgliedsagenturen. Der Film wird an den beiden Messetagen mehrmals zu sehen sein. Europa bei Kongressen unangefochten Nummer eins - Spitzenplatz für Österreich Die Kongress- und Incentivebranche ist global ein milliardenschwerer Wirtschaftsfaktor. Mit einem Marktanteil von 55 Prozent präsentiert sich Europa, gefolgt von Asien und den USA, als unangefochtener Big Player der internationalen Kongressbranche. In den Statistiken der renommierten globalen Meeting-Vereinigungen International Congress & Convention Association (ICCA) bzw. der Union of International Associations (UIA) dominieren entsprechend europäische Länder bzw. Städte. Österreich nimmt im ICCA-Ranking 2011 mit 267 internationalen Meetings den zehnten Platz unter den gefragtesten Kongressdestinationen ein. Für das Top-Ergebnis Österreichs auf dem globalen Meeting-Parkett zeichnet vor allem die Tagungsmetropole Wien verantwortlich. Die Bundeshauptstadt liegt nicht nur innerhalb Österreichs an der Spitze, sie belegte auch 2011 bereits zum achten Mal in Folge den ersten Platz im Städteranking der ICCA. Paris, Barcelona, Berlin und Singapur folgten auf den weiteren Rängen. Die Österreichische Kongressstatistik, die seit heuer unter dem Titel Meeting Industry Report Austria (MIRA) veröffentlicht wird, gibt einen Überblick sowohl über die nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kongresse als auch Firmentagungen und Seminare. Für das Kalenderjahr 2011 verzeichnete MIRA insgesamt Veranstaltungen mit mehr als 1,3 Mio. Teilnehmern in Österreich. Die Hälfte aller Veranstaltungen fand dabei in Wien statt, die andere Hälfte verteilte sich auf die Bundesländer, wobei Salzburg und Niederösterreich an der Spitze liegen. Betrachtet man nur das Kongressgeschäft, so lag der Anteil Wiens bei 35% gefolgt von Salzburg und Tirol. Eine genaue Analyse der Statistik zeigt, dass internationale Kongressgäste mit rund 4,6 Nächten länger als der österreichische Urlaubsgast verweilen. Hochgerechnet für das Jahr 2011 ergibt das ein Gesamtnächtigungsvolumen von über 2,6 Millionen Nächtigungen, die alleine durch Kongresse, Firmentagungen und Seminare generiert wurden. Positiver Ausblick für die heimische Kongressbranche Neben dem Europäischen Radiologenkongress, der mit jährlich rund Teilnehmern bis 2017 dem Austria Center Vienna gesichert ist, konnte der Kongressstandort Wien zwei große Kongresse im Bereich der Kinderheilkunde akquirieren: So wird die European Academy of Childhood Disability (EACD) ihr 26. Jahres-Meeting 2014 und die European Paediatric Neurology Society ihren 11. Jahreskongress 2015 in Wien abhalten. Das Salzburger Messezentrum erhielt für Oktober 2013 den Zuschlag für die Durchführung der Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie, wo rund Spezialisten erwartet werden. 2/6

3 Als Gastgeber des internationalen Frauennetzwerkes EWMD fungiert im November 2012 das Europahaus in Mayrhofen im Zillertal, wo etwas später ebenso das Forum Mechatronik tagt. Im Herbst 2013 lädt der neu eröffnete Congress und Messe Innsbruck Experten auf der Internoise ein, das Thema Lärmschutz zu diskutieren. Im Linzer Design Center findet Ende November die Messe Haus & Wohnen 2012 statt, zu der Besucher erwartet werden, das Bregenzer Festspiel- und Konzerthaus wiederum lädt im Oktober 2013 rund Besucher zur Bildungsbiennale Bodensee ein. KMKs sind die wahren Stars der Tagungsindustrie Der Tagungssektor befindet sich in einem stetigen Wandel. So sind es nicht nur die großen Kongresse, die für Wertschöpfung sorgen. Vielmehr sind die vielen kleinen und mittleren Kongresse die wahren Stars der wirtschaftlich starken und dynamischen Tagungsindustrie in Österreich. So weisen 45% der Kongresse eine Teilnehmerzahl bis zu 100 Personen auf, lediglich 2,1% der Kongresse verzeichnen über Teilnehmer. Anbei nun ein kleiner Ausschnitt von neuen Angeboten aus den Bundesländern: Kongresszentrums Montforthaus: Im Oktober 2012 startet der Neubau des Kultur- und Kongresszentrums Montforthaus im vorarlbergischen Feldkirch, das im Spätherbst 2014 wiedereröffnet. Im neuen Montforthaus können bis zu acht Seminarräume zwischen 25 und 150 m² flexibel genutzt werden. Auf einer Nutzfläche von insgesamt m 2 finden dann Besucher Platz. Loisium Wine Spa Resort Südsteiermark : Juni 2012 eröffnete das Schwesternhotel des erfolgreichen Hotelkonzepts in Langenlois das Loisium Wine Spa Resort Südsteiermark in Ehrenhausen in der Nähe von Gamlitz. Das 400m 2 große Konferenzzentrum bietet 3 Seminarräume für bis zu 150 Personen sowie 2 Boardrooms und 2 Weinseparées für je 10 bis 14 Personen. Hotel Lichtenegger Reart in St. Stefan im Lavanttal: Das Business- und Lifestyle Hotel im Kärntner St. Stefan bei Wolfsberg besticht durch zwei große Seminarräume für jeweils bis zu 100 Personen, eine exklusive Businesslounge für 15 Personen mit großer Außenterrasse sowie einem Kinosaal, der sich ideal für Firmenpräsentationen eignet. museum gugging: Das auf einem Hügel im Wienerwald gelegene museum gugging bietet Platz für Veranstaltungen für bis zu 250 Personen. Darüber hinaus ist die gegenüberliegende villa gugging für Events von Tagungen und Seminaren bis hin zu Konzerten und Lesungen für bis zu 140 Personen vorgesehen und dementsprechend eingerichtet. Thermenhotel AQUA DOME in Längenfeld: Mit der Erweiterung des Hoteltraktes ab 15. Dezember 2012 erhöht sich das Angebot des AQUA DOME im Seminarbereich erheblich. Durch die fünf neuen Seminarräume und somit insgesamt 900 m² Seminarraumfläche zählt der AQUA DOME mit Platz im größten Raum für 350 Personen zu den größten Anbietern Tirols. Rückfragehinweis Mag. Ulrike Rauch-Keschmann Leiterin Unternehmenskommunikation Österreich Werbung Tel. 01/ /6

4 Vergleich ICCA und UIA Länderranking 2011 UIA ICCA 1. Singapore USA USA Germany Japan Spain France United Kingdom Belgium France Korea Rep Italy Germany Brazil Austria China-P.R Spain Netherlands Australia Austria 267 Städteranking 2011 UIA ICCA 1. Singapore Vienna Brussels Paris Paris Barcelona Vienna Berlin Seoul Singapore Budapest Madrid Tokyo London Barcelona Amsterdam Berlin Istanbul Geneva Beijing 111 4/6

5 Was ist der Hauptgrund dafür, dass sich die Kennzahlen der UIA von jenen der ICCA unterscheiden? Das wesentlichste Unterscheidungsmerkmal zwischen UIA- und ICCA-Daten liegt darin, dass die UIA all jene Meetings berücksichtigt, die von internationalen Organisationen aus dem Yearbook of International Organisations und dem International Congress Calendar durchgeführt oder gesponsert werden. Entsprechend dem ersten Kriterium der UIA, könnten auch Board Meetings mit 10 Teilnehmern als internationale Meetings gelten, sofern die organisierende Vereinigung im Yearbook aufgelistet ist. Kriterien Union of International Associations (UIA, Zum Zwecke ihrer Jahresstatistik definiert die UIA internationale Meetings wie folgt: 1. Meetings, die von internationalen Organisationen durchgeführt oder gesponsert werden. Dazu zählen Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und zwischenstaatliche Organisationen (intergovernmental organisations, IGOs), die im Yearbook of International Organisations* und dem International Congress Calendar der UIA aufscheinen, 2. Andere Meetings mit bedeutendem internationalen Charakter, insbesondere jene, die von nationalen Organisationen und nationalen Niederlassungen internationaler Verbände organisiert werden, und die folgende Kriterien erfüllen: mindestens 300 Teilnehmer mindestens 40 % der Teilnehmer aus dem Ausland mindestens 5 Nationalitäten Mindestdauer der Veranstaltung: 3 Tage International Congress & Convention Association (ICCA, ICCA Kennzahlen unterliegen folgenden Kriterien: Meetings müssen regelmäßig durchgeführt werden Meetings müssen rotierend in zumindest 3 unterschiedlichen Ländern abgehalten werden Mindestteilnehmerzahl 50 Personen 5/6

6 Tagungs- und Incentivebusiness im WWW austrian business and convention network der Österreich Werbung Austrian Convention Bureau ICCA International Congress & Convention Association UIA Union of International Associations Infos und Aktuelles aus den Bundesländern Wien Niederösterreich Burgenland Steiermark Oberösterreich Salzburg Kärnten Tirol Vorarlberg 6/6

access 2015 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events

access 2015 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events access 2015 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events Am 24. und 25. März 2015 wird die Hofburg Vienna zum Austragungsort der access, der wichtigsten Plattform der österreichischen

Mehr

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014 Marketingplan 2014 austrian business and convention network Status: März 2014 Ausgangslage Österreich zählt, mit Wien an der Spitze, seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt

Mehr

Die österreichische Tagungsindustrie floriert. ÖW und ACB präsentieren den Meeting Industry Report Austria 2013

Die österreichische Tagungsindustrie floriert. ÖW und ACB präsentieren den Meeting Industry Report Austria 2013 Die österreichische Tagungsindustrie floriert. ÖW und ACB präsentieren den Meeting Industry Report Austria 2013 Das Jahr 2013 erweist sich als sehr erfolgreich für die Tagungsindustrie (Kongresse, Firmentagungen,

Mehr

Wachstum und Investitionen geben in der Österreichischen Tagungsindustrie den Ton an

Wachstum und Investitionen geben in der Österreichischen Tagungsindustrie den Ton an Wachstum und Investitionen geben in der Österreichischen Tagungsindustrie den Ton an ÖW und ACB präsentieren den Meeting Industry Report Austria 2014 Das Jahr 2014 war mit einem Zuwachs an Veranstaltungen,

Mehr

M.I.C.E. - Am Puls der Märkte

M.I.C.E. - Am Puls der Märkte PRESSEINFORMATION M.I.C.E. - Am Puls der Märkte Näher am Markt zu sein und das Service für die Tourismusbranche zu verbessern, diese Ziele setzt die Österreich Werbung verstärkt im Bereich M.I.C.E. (Meetings,

Mehr

Stetig wachsendes Geschäftssegment: Kongresse und Tagungen in Österreich

Stetig wachsendes Geschäftssegment: Kongresse und Tagungen in Österreich Stetig wachsendes Geschäftssegment: Kongresse und Tagungen in Österreich ACB und ÖW präsentieren den Meeting Industry Report Austria 2015 2015 verzeichnete die österreichische Tagungsindustrie ein Plus

Mehr

Österreichische Kongressstatistik 2010 Jeder zehnte Städtetourist ist ein Tagungsgast

Österreichische Kongressstatistik 2010 Jeder zehnte Städtetourist ist ein Tagungsgast Österreichische Kongressstatistik 2010 Jeder zehnte Städtetourist ist ein Tagungsgast Wien am 4. Mai 2011 Das Austrian Convention Bureau (ACB) und die Österreich Werbung (ÖW) präsentieren heute die bislang

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Dr. Michael STRUGL Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Mag. Karl PRAMENDORFER Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus am 9. September 2014 zum Thema Oberösterreichs

Mehr

Marketingplan 2016. Stand: Januar 2016

Marketingplan 2016. Stand: Januar 2016 Marketingplan 2016 Stand: Januar 2016 Convention-Land Österreich Österreich zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt dabei mit seiner besonderen Gastfreundschaft,

Mehr

Marketing- und Kommunikationsziele

Marketing- und Kommunikationsziele Marketing- und Kommunikationsziele Edgar Hirt, Unternehmensbereichsleiter Kongresse und Veranstaltungen, Hamburg Messe und Congress GmbH Andrea Weidinger, Prokuristin und Bereichsleiterin Conventions,

Mehr

Österreichische Kongressstatistik 2010

Österreichische Kongressstatistik 2010 Österreichische Kongressstatistik 2010 herausgegeben vom Austrian Convention Bureau und der Österreich Werbung Austrian Convention Bureau Österreich Werbung Operngasse 20b Margaretenstr. 1 A-1040 Wien

Mehr

Kongresskultur denkt grün

Kongresskultur denkt grün GREEN MEETINGS Kongresskultur denkt grün Immer mehr Menschen sind im Privatbereich sensibilisiert auf einen rücksichtsvollen Umgang mit der Umwelt. Als Tagungsgäste haben sie aber selten Einfluss auf den

Mehr

Austrian Convention Bureau Operngasse 20b A-1040 Wien. Herausgegeben von. Österreich Werbung Margaretenstr. 1 A-1040 Wien

Austrian Convention Bureau Operngasse 20b A-1040 Wien. Herausgegeben von. Österreich Werbung Margaretenstr. 1 A-1040 Wien 2011 2011 Austrian Convention Bureau Operngasse 20b A-1040 Wien Herausgegeben von Österreich Werbung Margaretenstr. 1 A-1040 Wien 2011 meeting industry report austria Vorwort Vorwort Das Austrian Convention

Mehr

Starke Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations

Starke Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations 1. Executive Summary Seit Beginn der Erfassung des Berliner MICE Marktes in 2002 hat sich der Tagungs- und Kongressbereich in Berlin überaus dynamisch entwickelt. Die Zahl der Anbieter stieg von 245 im

Mehr

Kongress-Statistik. Halbjahresbilanz 2012 Zusammenfassung. convention.visitberlin.de

Kongress-Statistik. Halbjahresbilanz 2012 Zusammenfassung. convention.visitberlin.de Kongress-Statistik Halbjahresbilanz 2012 Zusammenfassung convention.visitberlin.de Die Erfassung des Berliner MICE Marktes begann im Jahre 2002. In den vergangenen 10 Jahren hat der Tagungs- und Kongressbereich

Mehr

Stetige Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations

Stetige Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations 1. Executive Summary Der Tagungs- und Kongressmarkt in Berlin war 2014 von wichtigen Entwicklungen und Ereignissen geprägt. Am 9. November 2014 jährte sich der Mauerfall zum 25. Mal und rückte Berlin nicht

Mehr

Convention: Marketingplan Juni 2016

Convention: Marketingplan Juni 2016 Convention: Marketingplan 2017 Juni 2016 Convention-Land Österreich Österreich zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt dabei mit seiner besonderen Gastfreundschaft,

Mehr

www.access-austria.at

www.access-austria.at SIE SIND ANBIETER IM VERANSTALTUNGSBEREICH? Werden Sie Teil der access Österreichs führender Fachmesse rund um das Thema Kongresse, Tagungen, Incentives und Events. www.access-austria.at DIE access Die

Mehr

DREIMAL INSPIRIEREND.

DREIMAL INSPIRIEREND. DREIMAL INSPIRIEREND. Messe München Locations Connecting Global Competence MESSE MÜNCHEN LOCATIONS Messe München ICM Internationales Congress Center München MOC Veranstaltungscenter München 3 UNENDLICHE

Mehr

Austrian Convention Bureau Margaretengürtel 14 Top 20 A-1050 Wien. Herausgegeben von. Österreich Werbung Vordere Zollamtsstraße 13 A-1030 Wien

Austrian Convention Bureau Margaretengürtel 14 Top 20 A-1050 Wien. Herausgegeben von. Österreich Werbung Vordere Zollamtsstraße 13 A-1030 Wien 2011 2013 Austrian Convention Bureau Margaretengürtel 14 Top 20 A-1050 Wien Herausgegeben von Österreich Werbung Vordere Zollamtsstraße 13 A-1030 Wien 2013 meeting industry report austria Vorwort Vorwort

Mehr

Sechster Österreichischer Kreativwirtschaftsbericht

Sechster Österreichischer Kreativwirtschaftsbericht Sechster Österreichischer Kreativwirtschaftsbericht Ökonomische Bedeutung der Kreativwirtschaft Mag. Aliette Dörflinger Wien, am 28. April 2015 Die österreichische Kreativwirtschaft in Zahlen 2/12 Anteil

Mehr

ARGE Kärnten Convention & Mitgesellschafter GesbR

ARGE Kärnten Convention & Mitgesellschafter GesbR ARGE Völkermarkter Ring 21 23 AT 9020 Klagenfurt am Wörthersee Tel.: +43(0)463/3000 95 Fax.: +43(0)463/300-99 E-Mail: TEAM: Andrea Leitner / Geschäftsführung E-Mail: andrea.leitner@kaernten.at Mobil: +43(0)664/4447605

Mehr

JAHRE. Convention4u DIE GROSSE NACHLESE. Kongressstatistiken MIRA UND DIE WEITE WELT. Dorf der Denker GELEBTE GREEN MEETINGS

JAHRE. Convention4u DIE GROSSE NACHLESE. Kongressstatistiken MIRA UND DIE WEITE WELT. Dorf der Denker GELEBTE GREEN MEETINGS PBB 1030 Wien, Weyrgasse 8/9 GZ03Z035311 Servicemagazin für Kongress- und Tagungsveranstalter Nr. 02 / 2013 Convention4u DIE GROSSE NACHLESE ab Seite 6 Kongressstatistiken MIRA UND DIE WEITE WELT ab Seite

Mehr

Meeting- & EventBarometer Deutschland 2013/14

Meeting- & EventBarometer Deutschland 2013/14 Meeting- & EventBarometer Deutschland 2013/14 Die Deutschland-Studie des Kongress- und Veranstaltungsmarktes IMEX Frankfurt Einleitung Methodik Online-Befragung im März/April 2014 ca. 7.000 Veranstaltungsstätten

Mehr

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG Firmenpräsentation Celebrationpoint AG The Event Business Network www.celebrationpoint.ch Beratung Marketing Organisation Businesskontakte ALLGEMEINE INFOS ÜBER CELEBRATIONPOINT Die Celebrationpoint AG

Mehr

Budapest Wien Prag Mag. (FH) Martin Schaffer Budapest, 04. Mai 2011

Budapest Wien Prag Mag. (FH) Martin Schaffer Budapest, 04. Mai 2011 Budapest Wien Prag Mag. (FH) Martin Schaffer Budapest, 04. Mai 2011 Wer wir sind Unabhängiges und international tätiges Beratungsunternehmen, spezialisiert auf die Hotel- und Tourismuswirtschaft Führendes

Mehr

Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland Durchschnitt Durchschnitt BAUGRUNDSTüCKE. Veränderung %

Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland Durchschnitt Durchschnitt BAUGRUNDSTüCKE. Veränderung % Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland BAUGRUNDSTüCKE Burgenland 81,06 79,60-1,80 Kärnten 84,14 85,97 2,17 Niederösterreich 109,88 116,95 6,43 Oberösterreich 93,28 96,57 3,53 Salzburg 296,93 317,98

Mehr

Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2015

Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2015 Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2015 ; Verwendung ; menschl. menschl. Burgenland 4.215 6.868 28.950 25.772 742 2.146 290 89,0 2,6 7,4 Kärnten 34.264 6.538 224.018 190.615 15.519 15.644 2.240 85,1 6,9

Mehr

Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge. Christine Opitz. Green Meetings & Green Events

Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge. Christine Opitz. Green Meetings & Green Events Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge Christine Opitz Green Meetings & Green Events Christine Opitz Event Agentur Christine Opitz Mit ihrer langjährigen Erfahrung aus der Top-Gastronomie spezialisierte

Mehr

MICEupdate Joachim König (EVVC) Matthias Schultze (GCB) Kloster Engelthal, Ingelheim

MICEupdate Joachim König (EVVC) Matthias Schultze (GCB) Kloster Engelthal, Ingelheim MICEupdate 04.2016 Joachim König (EVVC) Matthias Schultze (GCB) Kloster Engelthal, Ingelheim Wie sieht die Nachfragesituation am Tagungs- und Kongressmarkt Deutschland aktuell aus? Standortvorteile Deutschland

Mehr

Österreich Werbung. Services und Leistungen für die österreichische Tourismusbranche. Services und Leistungen für Sie.

Österreich Werbung. Services und Leistungen für die österreichische Tourismusbranche. Services und Leistungen für Sie. Österreich Werbung Services und Leistungen für die österreichische Tourismusbranche Services und Leistungen für Sie. Österreich Werbung Kompetenter Partner der österreichischen Tourismusbranche Für Tourismusorganisationen

Mehr

Der Kongress- und Veranstaltungsmarkt Nürnberg

Der Kongress- und Veranstaltungsmarkt Nürnberg Der Kongress- und Veranstaltungsmarkt Nürnberg Prof. Dr. Michael-Thaddäus Schreiber Europäisches Institut für TagungsWirtschaft GmbH (EITW) 04. April 2011-1- Methodik Anbieterbefragung EITW PRIMÄ RFORS

Mehr

Der Schweizer Hotelmarkt im Vergleich

Der Schweizer Hotelmarkt im Vergleich Der Schweizer Hotelmarkt im Vergleich Dennis Spitra Business Development Manager Swiss Hospitality Investment Forum Preview, Bern 27. November 2014 STR Global STR Global verfolgt Angebots- und Nachfragedaten

Mehr

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser 19. qualityaustria Forum Mit Qualität einfach besser Salzburg, Donnerstag, 14. März 2013 Mit Qualität einfach besser Wer will nicht einfach besser werden? Dabei nehmen die Anforderungen zu. Kundenbedürfnisse

Mehr

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG Firmenpräsentation Celebrationpoint AG The Event Business Network www.celebrationpoint.ch Beratung Marketing Organisation Businesskontakte INFOS FÜR VERANSTALTUNGSPLANER ÜBER CELEBRATIONPOINT Die Celebrationpoint

Mehr

Generali-Geldstudie 2010

Generali-Geldstudie 2010 Generali-Geldstudie In Zusammenarbeit mit market MarktforschungsgesmbH & CoKG.. Interviews (CATI), repräsentativ für die österr. Bevölkerung ab Jahren; im Nov./Dez.. Sabine Zotter, Andreas Gutscher / Marketing

Mehr

Über den Wolken: Mit der Verkehrsbüro Group Wien neu entdecken. Wien, am 3. September 2013

Über den Wolken: Mit der Verkehrsbüro Group Wien neu entdecken. Wien, am 3. September 2013 Über den Wolken: Mit der Verkehrsbüro Group Wien neu entdecken Wien, am 3. September 2013 Wien ist touristischer Spitzenreiter Jänner bis Juli 2013 wieder mit Nächtigungsrekord + 2,2 % Nächtigungen von

Mehr

LASSEN SIE SICH INsPIRIEREN:

LASSEN SIE SICH INsPIRIEREN: LASSEN SIE SICH INsPIRIEREN: AUF DER ITB BERLIN 9. 13. März 2011, www.itb-berlin.de Offizielles Partnerland 187 LÄNDER AUS ALLEN kontinenten DER WELT REPRÄSENTIEREN AUF DER ITB BERLIN DIE GANZE VIELfALT

Mehr

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER TREFFEN SIE DIE WELT HIER Treffen Sie über 3.100 weltweite Aussteller GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER HIER IST DER ORT FÜR NETWORKING UND DAS KNÜPFEN VON KONTAKTEN Treffen

Mehr

OIZ Österr. Immobilien Zeitung

OIZ Österr. Immobilien Zeitung OIZ Österr. Immobilien Zeitung Wien, im September 2015, Nr: 9, 10x/Jahr, Seite: _ Druckauflage: 10 000, Größe: 100%, easyapq: _ Auftr.: 8386, Clip: 9313663, SB: IG Lebenszyklus Hochbau Position www.observer.at

Mehr

Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen

Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e. V. Ludwigstraße 3 61348 Bad Homburg

Mehr

Pressekonferenz der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer Steiermark Standort Steiermark zentrale Forderungen der Industrie

Pressekonferenz der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer Steiermark Standort Steiermark zentrale Forderungen der Industrie Presseunterlage Pressekonferenz der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer Steiermark Standort Steiermark zentrale Forderungen der Industrie Spartenobmann Mag. Christian Knill, Geschäftsführender Gesellschafter

Mehr

26.-27. FEBRUAR 2013 WISSENSCHAFT- UND KONGRESSZENTRUM DARMSTADT

26.-27. FEBRUAR 2013 WISSENSCHAFT- UND KONGRESSZENTRUM DARMSTADT 26.-27. FEBRUAR 2013 WISSENSCHAFT- UND KONGRESSZENTRUM DARMSTADT INITIATIVE Das German Convention Bureau e.v. (GCB) und der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.v. (EVVC) haben Ende Mai 2010

Mehr

Ländern & Bezirken. Standort Analyse FLÄCHEN-SIEGER VERKAUFFLÄCHEN NACH BUNDESLÄNDERN

Ländern & Bezirken. Standort Analyse FLÄCHEN-SIEGER VERKAUFFLÄCHEN NACH BUNDESLÄNDERN Standort Analyse RegioPlan präsentiert die neuen Flächen-Kennzahlen für den LEH Flächen-Sieger in Ländern & Bezirken Billa ganz stark Auch Merkur meist vorne Von Gregor Schuhmayer Eine brisante Auswertung

Mehr

Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol

Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle 1. Oktober 2012 Fachhochschulen

Mehr

Marketingplan 2014. Halbjahres-Update Juni 2014

Marketingplan 2014. Halbjahres-Update Juni 2014 Marketingplan 2014 Halbjahres-Update Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Marketingplan 2014 Seite 1. Einleitung 2-3 1.1. Services des SCB für den Veranstaltungsplaner 3 1.2. Services des SCB bei einer Mitgliedschaft

Mehr

Rewe: Standort-Sieger

Rewe: Standort-Sieger IV S U L K X E RegioPlan Standort Analyse / REGAL präsentieren Standort-Analyse Rewe: Standort-Sieger Hofer: beste Produktivität Spar / Eurospar hat die höchste Verkaufsfläche PRODUKTIVITÄTSKENNZAHLEN

Mehr

ÖSTERREICHISCHE UNTERNEHMEN IM FOKUS

ÖSTERREICHISCHE UNTERNEHMEN IM FOKUS PRESSEINFORMATION ÖSTERREICHISCHE UNTERNEHMEN IM FOKUS Der Gründung von rund 30.000 neuen Unternehmen stehen rund 2.500 Insolvenzen gegenüber. Eigenkapitalquote bei Vorarlberger Unternehmen am höchsten.

Mehr

Q1/2013. Suchmaschinen Ranking als unternehmenskritischer Faktor. S&W Immorank Report. Siegfried Spiessberger Alexander Wagner

Q1/2013. Suchmaschinen Ranking als unternehmenskritischer Faktor. S&W Immorank Report. Siegfried Spiessberger Alexander Wagner Q1/2013 Suchmaschinen Ranking als unternehmenskritischer Faktor S&W Immorank Report Siegfried Spiessberger Alexander Wagner S&W Immorank Report Suchmaschinen Ranking als unternehmenskritischer Faktor

Mehr

Windkraft in Niederösterreich

Windkraft in Niederösterreich Windkraft in Niederösterreich Die Energie des 21. Jahrhunderts IG Windkraft Austrian Wind Energy Association gegründet 1993 Interessenverband der gesamten Branche rund 1.400 Mitglieder > 90% der Windkraftleistung

Mehr

LOISIUM Von der Skepsis zur Anerkennung. PixelPlanet PdfPrinter Demoversion - http://pdfprinter.pixelplanet.com

LOISIUM Von der Skepsis zur Anerkennung. PixelPlanet PdfPrinter Demoversion - http://pdfprinter.pixelplanet.com Von der Skepsis zur Anerkennung Daten und Fakten Eigentümer: 3 Gesellschafterfamilien aus Langenlois, 20% Raiffeisen Holding Kosten der Gesamtinvestition 10 Mio (davon 1/3 gefördert, Land NÖ/EU) Eröffnung

Mehr

BRAND NEW GERMANY hongkong 2011 Präsentation deutscher Designdienstleister, 1. bis 3. Dezember

BRAND NEW GERMANY hongkong 2011 Präsentation deutscher Designdienstleister, 1. bis 3. Dezember BRAND NEW GERMANY hongkong 2011 Präsentation deutscher Designdienstleister, 1. bis 3. Dezember Hongkong das Tor zu Asien Mit 6,7 Millionen Einwohnern ein Schmelztiegel vieler Nationen, geprägt vom Interesse

Mehr

Competence Mall Initiative Wien, 27. Mai 2008. 25.03.08 // IntraMED C2C 1

Competence Mall Initiative Wien, 27. Mai 2008. 25.03.08 // IntraMED C2C 1 Competence Mall Initiative Wien, 27. Mai 2008 25.03.08 // IntraMED C2C 1 So kennen Sie Tirol 25.03.08 // IntraMED C2C 2 Tirol im Überblick - 15.000 km Wanderwege - 4.500 Berggipfel - 3.500 km Skipisten

Mehr

Meeting- & EventBarometer Deutschland 2015/16. Die Deutschland-Studie des Kongress- und Veranstaltungsmarktes

Meeting- & EventBarometer Deutschland 2015/16. Die Deutschland-Studie des Kongress- und Veranstaltungsmarktes Meeting- & EventBarometer Deutschland 2015/16 Die Deutschland-Studie des Kongress- und Veranstaltungsmarktes Einleitung Marktinformationen Image 01 DE Themen & Trends 02 03 Einleitung Marktinformationen

Mehr

1. Wiesbadener Tourismusforum. Das Tourismusmarketing im Wandel der Zeit

1. Wiesbadener Tourismusforum. Das Tourismusmarketing im Wandel der Zeit 1. Wiesbadener Tourismusforum Das Tourismusmarketing im Wandel der Zeit Vor welchen Herausforderungen steht die Tourismusdestination Wiesbaden? Henning Wossidlo Martin Michel Wiesbaden Marketing Themenfelder

Mehr

Klangraum Krems. Minoritenplatz 4; 3500 Krems T +43 2732 908030310, 0664 60499302 Jochen.Gruber@noe-festival.at www.klangraum.at

Klangraum Krems. Minoritenplatz 4; 3500 Krems T +43 2732 908030310, 0664 60499302 Jochen.Gruber@noe-festival.at www.klangraum.at Domäne Wachau Kellerschlössel Dürnstein 107; 3601 Dürnstein T +43 2711 371 office@domaene-wachau.at www.domaene-wachau.at Minoritenplatz 4; 3500 T +43 2732 908030310, 0664 60499302 Jochen.Gruber@noe-festival.at

Mehr

29.05.2013. Ein Baustein nachhaltiger Tourismusstrategien! Green Meetings und. Events Region Vorarlberg. Projektträger

29.05.2013. Ein Baustein nachhaltiger Tourismusstrategien! Green Meetings und. Events Region Vorarlberg. Projektträger Ein Baustein nachhaltiger Tourismusstrategien! Welchen Beitrag können Green Events für touristische Zukunftkonzepte liefern? Green Meetings und Events Region Vorarlberg Projektträger Convention Partner

Mehr

BTU events, incentives & more. Ihr Partner für Ihre Rundum-Betreuung

BTU events, incentives & more. Ihr Partner für Ihre Rundum-Betreuung BTU events, incentives & more Ihr Partner für Ihre Rundum-Betreuung Das Team von BTU events, incentives & more erreichen Sie in unserer Filiale in der Neutorstraße in Salzburg BTU events, incentives &

Mehr

WIR WOLLEN SIE MIT UNSEREN LEISTUNGEN BEGEISTERN. Firmenpräsentation B+B Technik Frankfurt

WIR WOLLEN SIE MIT UNSEREN LEISTUNGEN BEGEISTERN. Firmenpräsentation B+B Technik Frankfurt WIR WOLLEN SIE MIT UNSEREN LEISTUNGEN BEGEISTERN. Die Übersicht. 01 Wer wir sind. 02 Unsere Stärken. 03 Zufriedene Kunden. 01 Wer wir sind. Die Entwicklung. 1998 Gründung in Frankfurt 2006 Umzug nach Bonn

Mehr

MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse

MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse PRESSEMITTEILUNG MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse Zum neunten Mal in Folge erscheint die Studie über Trends und Entwicklungen in der Tagungs- und Incentive-Branche. Eventplaner und

Mehr

Das ist die Generation Riesling!

Das ist die Generation Riesling! Das ist die Generation Riesling! Das ist die Generation Riesling! Menschen unter 35 Jahren hervorragend ausgebildet, international ausgerichtet und bereit, in der Weinwirtschaft Verantwortung zu tragen

Mehr

2014 KONNTE DER UMSATZ AUF 9 MIO GESTEIGERT WERDEN. KÄRNTNER MESSEN als beständiger Wirtschaftsmotor

2014 KONNTE DER UMSATZ AUF 9 MIO GESTEIGERT WERDEN. KÄRNTNER MESSEN als beständiger Wirtschaftsmotor 2014 KONNTE DER UMSATZ AUF 9 MIO GESTEIGERT WERDEN KÄRNTNER MESSEN als beständiger Wirtschaftsmotor (Klagenfurt, 19. Jänner 2015) - Die für 2014 geplanten Budgetzahlen wurden deutlich übertroffen. Mit

Mehr

VORTRAG WWW.LINZ.AT/TOURISMUS I WWW.LINZ-TOURISMUS.INFO

VORTRAG WWW.LINZ.AT/TOURISMUS I WWW.LINZ-TOURISMUS.INFO VORTRAG WWW.LINZ.AT/TOURISMUS I WWW.LINZ-TOURISMUS.INFO Eichstätter Tourismusgespräche 2012 Geschäftsreisen und Standortentwicklung: Perspektiven für Business-, Messe- und Kongresstourismus Georg Steiner

Mehr

Internationale Fachtagung Tourismus Nachhaltig (E) Mobil

Internationale Fachtagung Tourismus Nachhaltig (E) Mobil Internationale Fachtagung Tourismus Nachhaltig (E) Mobil Key Note Referat Nachhaltige Tourismusstrategien und Angebote in Oberösterreich Mag. Philipp Ausserweger MBA Inhalt Anreiseverkehrsmittel der OÖ

Mehr

Kongresse in Deutschland & Dresden

Kongresse in Deutschland & Dresden Kongresse in Deutschland & Dresden Dresden Fit for Congress Dresden, 05. November 2013 Jährliche Veranstaltungsstatistik für Deutschland Meeting- & EventBarometer entwickelt in Kooperation mit EVVC, DZT,

Mehr

WACHSENDE ANFORDERUNGEN UND FLEXIBLE LÖSUNGEN

WACHSENDE ANFORDERUNGEN UND FLEXIBLE LÖSUNGEN WACHSENDE ANFORDERUNGEN UND FLEXIBLE LÖSUNGEN Unser wandlungsfähiges Leistungsportfolio für Ihr Business-Event KONGRESSE TAGUNGEN CATERING & GASTRONOMIE HOTELLERIE KONGRESSE GROSSE ERWARTUNGEN UND KLEINE

Mehr

Kongresse. Tagungen. SZ- Events. Seminare. Workshops. Sportveranstaltungen. Konferenzen. Inhouse- Schulungen. Webinare

Kongresse. Tagungen. SZ- Events. Seminare. Workshops. Sportveranstaltungen. Konferenzen. Inhouse- Schulungen. Webinare Konferenzen Tagungen Sportveranstaltungen SZ- Events Kongresse Workshops Seminare Webinare Inhouse- Schulungen Fachveranstaltungen In enger Zusammenarbeit mit den Fachmedien des Süddeutschen Verlages,

Mehr

Seite: 1/1. www.observer.at

Seite: 1/1. www.observer.at zählt als: 5 Clips, erschienen in: Steiermark und Kärnten gesamt (Weiz, Ennstal, Graz, Leoben, Murtal, Mürztal, Süd-, Südwest-, Südost, - Ost-, Weststmk -- Klagenfurt, Lavanttal, St. Veit, Oberkärnten,

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Telefon und Internet - Wie anders ist Wien?

Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Telefon und Internet - Wie anders ist Wien? Peter Zellmann / Beatrix Haslinger Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Telefon und Internet - Wie anders ist Wien? Männer die neuen Quasselstrippen? Sind die Wiener Freizeitmuffel - oder

Mehr

Trends, Veränderungen, Herausforderungen in der Tagungsindustrie

Trends, Veränderungen, Herausforderungen in der Tagungsindustrie Trends, Veränderungen, Herausforderungen in der Tagungsindustrie Christian Mutschlechner WWW.WIEN.INFO 1. Vorarlberger Convention Forum 1. Teilnehmerverhalten 2. Medizinische Kongresse 3. Der Weg in die

Mehr

Reinigung aktuell. Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula. Seite: 1/1

Reinigung aktuell. Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula. Seite: 1/1 Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula Reinigung aktuell Seite: 1/1 St. Pölten, 21.07.2014 - Nr. 30 Auflage: 17472 NÖN Zählt als: 2 Clips, erschienen in: St. Pölten, Pielachtal Seite:

Mehr

Immobilienpreisspiegel 2015

Immobilienpreisspiegel 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Pressekonferenz des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder anlässlich der Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Ihre Gesprächspartner

Mehr

Tabelle 1: Vorläufige Ankunftsergebnisse der Beherbergungsstatistik von Mai bis August 2016

Tabelle 1: Vorläufige Ankunftsergebnisse der Beherbergungsstatistik von Mai bis August 2016 Tabelle 1: Vorläufige Ankunftsergebnisse der Beherbergungsstatistik von Mai bis August 2016 Absolut Absolut Absolut In % In % In % In Österreich sgesamt 10.965,5 2,7 288,3 5.452,4 4,8 249,7 16.417,9 3,4

Mehr

Bericht zur aktuellen Lage

Bericht zur aktuellen Lage Bericht zur aktuellen Lage Wien Nächtigungen Jänner August 7,1 Mio. + 12,1 % Nächtigungsumsatz Jänner Juli 248 Mio. + 12,1 % Städtetourismus in Österreich Nächtigungszuwächse 1 6 Österreich gesamt: + 0,2

Mehr

FIXPLATZIERUNGEN mobile 2015

FIXPLATZIERUNGEN mobile 2015 FIXPLATZIERUNGEN mobile 2015 internationales Wetter IOS-Apps Bundeslandseiten allgemein Android-Apps Skiwetter Bergwetter mobiles Portal Biowetter JEDEN interessiert das Wetter unterwegs...lassen Sie JEDEN

Mehr

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN 2014 27. AUGUST 30. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND DEMO DAY 26. AUGUST FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

BASISINFORMATION. Inhaltsverzeichnis:

BASISINFORMATION. Inhaltsverzeichnis: BASISINFORMATION Inhaltsverzeichnis: I. NürnbergMesse Group Seite 1 II. Entwicklung in Zahlen Seite 3 III. Messezentrum Nürnberg Seite 4 IV. Übersichtsplan Seite 6 Stand: NürnbergMesse GmbH Messezentrum

Mehr

Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner?

Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner? Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner? Leitfaden zum österreichischen Einheitlichen Ansprechpartner für EU/EWR Dienstleister Sie sind Staatsangehörige/r eines EU- bzw. EWR-Staates oder für eine

Mehr

BERN ERHÄLT SEINE GLANZVOLLSTEN 5 STERNE ZURÜCK

BERN ERHÄLT SEINE GLANZVOLLSTEN 5 STERNE ZURÜCK BERN ERHÄLT SEINE GLANZVOLLSTEN 5 STERNE ZURÜCK Das legendäre Hotel Schweizerhof in Bern steht kurz vor der Wiedereröffnung. Nach intensiver Umbauphase nimmt das Hotel mit glorreicher Vergangenheit Mitte

Mehr

ITB Berlin Virtual Market Place

ITB Berlin Virtual Market Place Seite 1 von 11 Mein Messeplaner ITB Berlin 2010 Halle 4.1 1. Aaron Hotels and Hostels Holding AG Aussteller 100 2. base 57 - Informationstechnologie & Unternehmensberatung Aussteller 103 3. Austria Trend

Mehr

GfK Online Monitor. 4. Quartal 2011. Growth from Knowledge GfK Austria GmbH. GfK 2012

GfK Online Monitor. 4. Quartal 2011. Growth from Knowledge GfK Austria GmbH. GfK 2012 GfK Online Monitor 4. Quartal 2011 Growth from Knowledge GfK Austria GmbH 1 GfK Online Monitor 2011 - Internetmarkt in Österreich Datenbasis: AIM, GfK Online Monitor 2004ff. (Methodik siehe nächstes Chart)

Mehr

Kongresse, Tagungen und Events

Kongresse, Tagungen und Events Kongresse, Tagungen und Events Potenziale, Strategien und Trends der Veranstaltungswirtschaft herausgegeben von Prof. Dr. Michael-Thaddäus Schreiber Hochschule Harz Oldenbourg Verlag München h Vorwort

Mehr

Die Lokation für Business und Technologie

Die Lokation für Business und Technologie Die Lokation für Business und Technologie Das IBM Client Center ist Teil eines weltweiten Netzwerkes, von dessen Erfahrung und Know-how Sie profitieren können. Das IBM Client Center stellt sich vor Eine

Mehr

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Mag. Henriette Lininger Abteilungsleiterin Issuers & Market Data Services Status quo des

Mehr

Tradition trifft Innovation MAG. ALEXANDRA KASZAY IM GESPRÄCH Seite 30. Blau-gelber Höhenflug NIEDERÖSTERREICH LEGT DIE LATTE HOCH

Tradition trifft Innovation MAG. ALEXANDRA KASZAY IM GESPRÄCH Seite 30. Blau-gelber Höhenflug NIEDERÖSTERREICH LEGT DIE LATTE HOCH PBB 1030 Wien, Weyrgasse 8/9, GZ 03Z035311 M Servicemagazin für Kongress- und Tagungsveranstalter Nr. 02 / Juni / 2014 Tradition trifft Innovation MAG. ALEXANDRA KASZAY IM GESPRÄCH Seite 30 Blau-gelber

Mehr

Österreich & Schweiz

Österreich & Schweiz Österreich & Schweiz Wie ticken die Hotelmärkte? 5. Deutscher Hotelimmobilien-Kongress Mag. FH Martin Schaffer Berlin, 18. Juni 2013 www.mrp-hotels.com MRP hotels» Das Ziel von MRP hotels ist es gemeinsam

Mehr

Generali Geldstudie: Wofür Österreicher 2016 Geld ausgeben

Generali Geldstudie: Wofür Österreicher 2016 Geld ausgeben 29.12.2015 PRESSEINFORMATION Generali Geldstudie: Wofür Österreicher 2016 Geld ausgeben MEHR GELD FÜR URLAUB, WOHNEN UND SPORT KAUFKRAFT ETWAS STÄRKER ALS IM VORJAHR Rückfragehinweis Angelika Knap Pressesprecherin

Mehr

Karriereplanung Heute

Karriereplanung Heute Karriereplanung Heute Der Nutzen von Potentialanalysen und Assessment Centern Tag der Logistik 16. April 2009, Dortmund Michael Schäfer Senior Director, Mercuri Urval GmbH, Düsseldorf Wer wir sind 1967

Mehr

Starke Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations

Starke Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations 1. Executive Summary Seit Beginn der Erfassung des Berliner MICE Marktes in 2002 hat der Tagungs- und Kongressbereich in Berlin kontinuierlich an Bedeutung gewonnen, wie die folgende Graphik zeigt: Starke

Mehr

magazin Prunkvoller Stadtpalast oder smartes Landschloß Seite 36 Motivation+Learning+Networking 4u austrian convention business

magazin Prunkvoller Stadtpalast oder smartes Landschloß Seite 36 Motivation+Learning+Networking 4u austrian convention business PBB 1030 Wien, Weyrgasse 8/9 GZ03Z035311 Servicemagazin für Kongress- und Tagungsveranstalter Nr. 02 12 Juni 2012 magazin austrian convention business Palais Niederösterreich und Schloß Laxenburg Prunkvoller

Mehr

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien 17. 19. Juni 2013 Bonn www.dw-gmf.de Das Profil Das Deutsche Welle Global Media Forum ist ein Medienkongress mit internationaler Ausrichtung.

Mehr

Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations.

Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations. Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations. Für mich stehen in all den Jahren meiner Tätigkeit in der Eventbranche stets im Mittelpunkt: die Locations.

Mehr

SPAR Österreich-Gruppe schuf 3.000 neue Arbeitsplätze

SPAR Österreich-Gruppe schuf 3.000 neue Arbeitsplätze SPAR Österreich-Gruppe schuf 3.000 neue Arbeitsplätze Rekordumsatz von 7,3 Mrd. Euro Expansion im In- und Ausland weiter fortgesetzt Marktführerschaft im Bereich der Hypermärkte und Shopping-Centers Mit

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

eurex rundschreiben 213/11

eurex rundschreiben 213/11 Datum: 29. August 2011 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle ClearingMitglieder der Eurex Clearing AG sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Eurex Release

Mehr

Daten, Zahlen, Fakten. Verkehrszahlen

Daten, Zahlen, Fakten. Verkehrszahlen C Daten, Zahlen, Fakten Verkehrszahlen 2006 2016 H Vorwort Düsseldorf Airport DUS Der Düsseldorfer Airport ist Nordrhein-Westfalens Tor zur Welt und der größte Flughafen des bevölkerungsreichsten Bundeslandes.

Mehr

Ladestationen für Elektroautos werden in Österreich jetzt noch kundenfreundlicher

Ladestationen für Elektroautos werden in Österreich jetzt noch kundenfreundlicher Mittwoch, 2. April 2014 Ladestationen für Elektroautos werden in Österreich jetzt noch kundenfreundlicher Kelag, Salzburg AG, illwerke vkw und Wien Energie vernetzen ihre Ladestationen und öffnen so die

Mehr

Vienna PASS. Mit einer Karte Wien entdecken!

Vienna PASS. Mit einer Karte Wien entdecken! Vienna PASS Mit einer Karte Wien entdecken! Das Produkt All-Inclusive Sightseeing Karte für Wien Freier Eintritt zu über 60 Sehenswürdigkeiten Unlimitierte Nutzung der HOP ON HOP OFF Busse von VIENNA SIGHTSEEING

Mehr

magazin Biotech-Höhenflüge und ERDgespräche Tore im Steuerslalom für Kongresse neu gesteckt austrian convention business Hofburg Vienna

magazin Biotech-Höhenflüge und ERDgespräche Tore im Steuerslalom für Kongresse neu gesteckt austrian convention business Hofburg Vienna PBB 1030 Wien, Weyrgasse 8/9 GZ03Z035311 Servicemagazin für Kongress- und Tagungsveranstalter Nr. 02 11 Juni 2011 magazin austrian convention business Hofburg Vienna Biotech-Höhenflüge und ERDgespräche

Mehr