access 2012 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "access 2012 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events"

Transkript

1 access 2012 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events Am 24. und 25. September 2012 steht die Hofburg Vienna mit der access 2012 wieder ganz im Zeichen von Networking, Wissenstransfer und Geschäftsanbahnung für Kongress-, Veranstaltungs- und Incentive-Profis. Über nationale und internationale Top- Entscheider aus 15 Nationen werden bei der neunten access auf mehr als 200 österreichische Aussteller aus allen Bereichen der heimischen Tagungswirtschaft treffen, die ihr Produkt- und Leistungsportfolio präsentieren. Dem nationalen und internationalen Publikum präsentiert sich dabei eine umfassende österreichische Angebotsschau von modern ausgestatteten Kongress- und Veranstaltungszentren über Tagungshotels bis hin zu trendigen Event-Locations. Agenturen, Convention Bureaus und Tourismusorganisationen sind ebenso vertreten wie Marketing- und Verkaufsallianzen, Veranstaltungs-, Service- und Verkehrsanbieter Österreichs. Besonderer Fokus der access liegt heuer im Bereich Events und Eventwirtschaft. Mit der Branchenvertretung emba (Event Marketing Board Austria) konnte ein namhafter Kooperationspartner gewonnen werden. Neben der hervorragenden Infrastruktur und der ausgezeichneten Lage im Herzen Europas sind es vor allem unsere Gastfreundschaft, die Innovationskraft der Tourismusunternehmen und die besondere Angebotsqualität, die Österreich zum idealen Standort für Tagungen, Konferenzen und Kongresse machen. Dabei gab es noch nie so viele Möglichkeiten, Veranstaltungen zu planen und zu organisieren. Die access 2012 auch heuer wieder im exklusiven Ambiente der Wiener Hofburg gibt einen umfassenden Überblick über das aktuelle Angebot in diesem Segment. Unter dem Motto Meeting Architecture und Meeting Design bietet die access academy begleitend dazu ebenso spannende Vorträge und Impulse, erklärt Dr. Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung bei der Eröffnung. Initiiert vom austrian business and convention network der Österreich Werbung (abcn), den Austrian Airlines (AUA), dem Austrian Convention Bureau (ACB), dem Vienna Convention Bureau (VCB) und den Round Table Konferenzhotels (RTK) ist die access in den vergangenen Jahren zum national und international beachteten Branchentreffpunkt herangewachsen. Auch heuer werden dabei wieder die aktuellen Entwicklungen im Veranstaltungsland Österreich aufgezeigt, wobei die access 2012 verstärkt die Eventbranche und die Kreativwirtschaft in den Mittelpunkt rückt. Das Ausstellerspektrum konnte unter anderem um das Magna Racino, die Kreativplattform 7arts, Madame Tussauds, das Ritz Carlton und die WU Executive Academy erweitert werden. Die Veranstaltung entspricht auch dieses Jahr wieder den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens Green Meetings und unterstreicht damit die Vorreiterrolle Österreichs im Bereich der Nachhaltigkeit. Mit der Erweiterung des Umweltzeichens um Green Events durch das Lebensministerium und den Verein für Konsumenteninformation (VKI) wird diesem immer wichtiger werdenden Thema auch im Veranstaltungsbereich Rechnung getragen. access academy Meeting Architecture and Meeting Design Mit der access academy bietet die access auch ein spannendes Fachprogramm. Unter dem Leitthema Meeting Architecture and Meeting Design werden nach einer profunden Einführung in das Thema folgenden Fragen diskutiert: Wie weit ist das Konzept von Meeting Architecture bereits bei Verbänden und Firmen angekommen? Merkt man bereits eine Veränderung in der Gestaltung von Kongressen und Events? Wie sieht das Hotel der Zukunft, das Event der Zukunft und der Veranstaltungsort der Zukunft aus? Anhand des partizipativen Congress & BarCamps Arche Nova Die Bildung kultivieren wird der Aspekt einer gelebten Meeting Architecture beleuchtet. Zu den Referenten zählen unter anderem 1/6

2 Harry Gatterer (Zukunftsinstitut Österreich GmbH), Polo Looser (MCI Zürich), Harry Flint sowie Erik Kastner (Opus Marketing). A spark in the dark die emba auf der access 2012 Im Rahmen des Event-Schwerpunktes der access 2012 wird das Event Marketing Board Austria (emba) sich und ihre Mitglieder dem Publikum vorstellen. So lädt die Event- Branchenvertretung an beiden Messetagen zu interessanten Podiumsdiskussionen: Event- Agenturen und das Positionieren von Tourismusdestinationen. Wie können Must see, must be -Events Regionen oder Orte in die öffentliche Wahrnehmung rücken? und Event- Agenturen als Live-Kommunikatoren wichtiger Unternehmensziele. Dabei diskutieren Agenturen und ihre Kunden über Einsatz und Ergebnisse von Events im Marketing Mix. Zusätzlich präsentiert ein 30-minütiger Film im Event-Kino im Erdgeschoß der Hofburg Vienna die große Vielfalt der Leistungen der emba-mitgliedsagenturen. Der Film wird an den beiden Messetagen mehrmals zu sehen sein. Europa bei Kongressen unangefochten Nummer eins - Spitzenplatz für Österreich Die Kongress- und Incentivebranche ist global ein milliardenschwerer Wirtschaftsfaktor. Mit einem Marktanteil von 55 Prozent präsentiert sich Europa, gefolgt von Asien und den USA, als unangefochtener Big Player der internationalen Kongressbranche. In den Statistiken der renommierten globalen Meeting-Vereinigungen International Congress & Convention Association (ICCA) bzw. der Union of International Associations (UIA) dominieren entsprechend europäische Länder bzw. Städte. Österreich nimmt im ICCA-Ranking 2011 mit 267 internationalen Meetings den zehnten Platz unter den gefragtesten Kongressdestinationen ein. Für das Top-Ergebnis Österreichs auf dem globalen Meeting-Parkett zeichnet vor allem die Tagungsmetropole Wien verantwortlich. Die Bundeshauptstadt liegt nicht nur innerhalb Österreichs an der Spitze, sie belegte auch 2011 bereits zum achten Mal in Folge den ersten Platz im Städteranking der ICCA. Paris, Barcelona, Berlin und Singapur folgten auf den weiteren Rängen. Die Österreichische Kongressstatistik, die seit heuer unter dem Titel Meeting Industry Report Austria (MIRA) veröffentlicht wird, gibt einen Überblick sowohl über die nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kongresse als auch Firmentagungen und Seminare. Für das Kalenderjahr 2011 verzeichnete MIRA insgesamt Veranstaltungen mit mehr als 1,3 Mio. Teilnehmern in Österreich. Die Hälfte aller Veranstaltungen fand dabei in Wien statt, die andere Hälfte verteilte sich auf die Bundesländer, wobei Salzburg und Niederösterreich an der Spitze liegen. Betrachtet man nur das Kongressgeschäft, so lag der Anteil Wiens bei 35% gefolgt von Salzburg und Tirol. Eine genaue Analyse der Statistik zeigt, dass internationale Kongressgäste mit rund 4,6 Nächten länger als der österreichische Urlaubsgast verweilen. Hochgerechnet für das Jahr 2011 ergibt das ein Gesamtnächtigungsvolumen von über 2,6 Millionen Nächtigungen, die alleine durch Kongresse, Firmentagungen und Seminare generiert wurden. Positiver Ausblick für die heimische Kongressbranche Neben dem Europäischen Radiologenkongress, der mit jährlich rund Teilnehmern bis 2017 dem Austria Center Vienna gesichert ist, konnte der Kongressstandort Wien zwei große Kongresse im Bereich der Kinderheilkunde akquirieren: So wird die European Academy of Childhood Disability (EACD) ihr 26. Jahres-Meeting 2014 und die European Paediatric Neurology Society ihren 11. Jahreskongress 2015 in Wien abhalten. Das Salzburger Messezentrum erhielt für Oktober 2013 den Zuschlag für die Durchführung der Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie, wo rund Spezialisten erwartet werden. 2/6

3 Als Gastgeber des internationalen Frauennetzwerkes EWMD fungiert im November 2012 das Europahaus in Mayrhofen im Zillertal, wo etwas später ebenso das Forum Mechatronik tagt. Im Herbst 2013 lädt der neu eröffnete Congress und Messe Innsbruck Experten auf der Internoise ein, das Thema Lärmschutz zu diskutieren. Im Linzer Design Center findet Ende November die Messe Haus & Wohnen 2012 statt, zu der Besucher erwartet werden, das Bregenzer Festspiel- und Konzerthaus wiederum lädt im Oktober 2013 rund Besucher zur Bildungsbiennale Bodensee ein. KMKs sind die wahren Stars der Tagungsindustrie Der Tagungssektor befindet sich in einem stetigen Wandel. So sind es nicht nur die großen Kongresse, die für Wertschöpfung sorgen. Vielmehr sind die vielen kleinen und mittleren Kongresse die wahren Stars der wirtschaftlich starken und dynamischen Tagungsindustrie in Österreich. So weisen 45% der Kongresse eine Teilnehmerzahl bis zu 100 Personen auf, lediglich 2,1% der Kongresse verzeichnen über Teilnehmer. Anbei nun ein kleiner Ausschnitt von neuen Angeboten aus den Bundesländern: Kongresszentrums Montforthaus: Im Oktober 2012 startet der Neubau des Kultur- und Kongresszentrums Montforthaus im vorarlbergischen Feldkirch, das im Spätherbst 2014 wiedereröffnet. Im neuen Montforthaus können bis zu acht Seminarräume zwischen 25 und 150 m² flexibel genutzt werden. Auf einer Nutzfläche von insgesamt m 2 finden dann Besucher Platz. Loisium Wine Spa Resort Südsteiermark : Juni 2012 eröffnete das Schwesternhotel des erfolgreichen Hotelkonzepts in Langenlois das Loisium Wine Spa Resort Südsteiermark in Ehrenhausen in der Nähe von Gamlitz. Das 400m 2 große Konferenzzentrum bietet 3 Seminarräume für bis zu 150 Personen sowie 2 Boardrooms und 2 Weinseparées für je 10 bis 14 Personen. Hotel Lichtenegger Reart in St. Stefan im Lavanttal: Das Business- und Lifestyle Hotel im Kärntner St. Stefan bei Wolfsberg besticht durch zwei große Seminarräume für jeweils bis zu 100 Personen, eine exklusive Businesslounge für 15 Personen mit großer Außenterrasse sowie einem Kinosaal, der sich ideal für Firmenpräsentationen eignet. museum gugging: Das auf einem Hügel im Wienerwald gelegene museum gugging bietet Platz für Veranstaltungen für bis zu 250 Personen. Darüber hinaus ist die gegenüberliegende villa gugging für Events von Tagungen und Seminaren bis hin zu Konzerten und Lesungen für bis zu 140 Personen vorgesehen und dementsprechend eingerichtet. Thermenhotel AQUA DOME in Längenfeld: Mit der Erweiterung des Hoteltraktes ab 15. Dezember 2012 erhöht sich das Angebot des AQUA DOME im Seminarbereich erheblich. Durch die fünf neuen Seminarräume und somit insgesamt 900 m² Seminarraumfläche zählt der AQUA DOME mit Platz im größten Raum für 350 Personen zu den größten Anbietern Tirols. Rückfragehinweis Mag. Ulrike Rauch-Keschmann Leiterin Unternehmenskommunikation Österreich Werbung Tel. 01/ /6

4 Vergleich ICCA und UIA Länderranking 2011 UIA ICCA 1. Singapore USA USA Germany Japan Spain France United Kingdom Belgium France Korea Rep Italy Germany Brazil Austria China-P.R Spain Netherlands Australia Austria 267 Städteranking 2011 UIA ICCA 1. Singapore Vienna Brussels Paris Paris Barcelona Vienna Berlin Seoul Singapore Budapest Madrid Tokyo London Barcelona Amsterdam Berlin Istanbul Geneva Beijing 111 4/6

5 Was ist der Hauptgrund dafür, dass sich die Kennzahlen der UIA von jenen der ICCA unterscheiden? Das wesentlichste Unterscheidungsmerkmal zwischen UIA- und ICCA-Daten liegt darin, dass die UIA all jene Meetings berücksichtigt, die von internationalen Organisationen aus dem Yearbook of International Organisations und dem International Congress Calendar durchgeführt oder gesponsert werden. Entsprechend dem ersten Kriterium der UIA, könnten auch Board Meetings mit 10 Teilnehmern als internationale Meetings gelten, sofern die organisierende Vereinigung im Yearbook aufgelistet ist. Kriterien Union of International Associations (UIA, Zum Zwecke ihrer Jahresstatistik definiert die UIA internationale Meetings wie folgt: 1. Meetings, die von internationalen Organisationen durchgeführt oder gesponsert werden. Dazu zählen Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und zwischenstaatliche Organisationen (intergovernmental organisations, IGOs), die im Yearbook of International Organisations* und dem International Congress Calendar der UIA aufscheinen, 2. Andere Meetings mit bedeutendem internationalen Charakter, insbesondere jene, die von nationalen Organisationen und nationalen Niederlassungen internationaler Verbände organisiert werden, und die folgende Kriterien erfüllen: mindestens 300 Teilnehmer mindestens 40 % der Teilnehmer aus dem Ausland mindestens 5 Nationalitäten Mindestdauer der Veranstaltung: 3 Tage International Congress & Convention Association (ICCA, ICCA Kennzahlen unterliegen folgenden Kriterien: Meetings müssen regelmäßig durchgeführt werden Meetings müssen rotierend in zumindest 3 unterschiedlichen Ländern abgehalten werden Mindestteilnehmerzahl 50 Personen 5/6

6 Tagungs- und Incentivebusiness im WWW austrian business and convention network der Österreich Werbung Austrian Convention Bureau ICCA International Congress & Convention Association UIA Union of International Associations Infos und Aktuelles aus den Bundesländern Wien Niederösterreich Burgenland Steiermark Oberösterreich Salzburg Kärnten Tirol Vorarlberg 6/6

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014 Marketingplan 2014 austrian business and convention network Status: März 2014 Ausgangslage Österreich zählt, mit Wien an der Spitze, seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt

Mehr

Kongresskultur denkt grün

Kongresskultur denkt grün GREEN MEETINGS Kongresskultur denkt grün Immer mehr Menschen sind im Privatbereich sensibilisiert auf einen rücksichtsvollen Umgang mit der Umwelt. Als Tagungsgäste haben sie aber selten Einfluss auf den

Mehr

Meeting- & EventBarometer Deutschland 2013/14

Meeting- & EventBarometer Deutschland 2013/14 Meeting- & EventBarometer Deutschland 2013/14 Die Deutschland-Studie des Kongress- und Veranstaltungsmarktes IMEX Frankfurt Einleitung Methodik Online-Befragung im März/April 2014 ca. 7.000 Veranstaltungsstätten

Mehr

Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge. Christine Opitz. Green Meetings & Green Events

Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge. Christine Opitz. Green Meetings & Green Events Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge Christine Opitz Green Meetings & Green Events Christine Opitz Event Agentur Christine Opitz Mit ihrer langjährigen Erfahrung aus der Top-Gastronomie spezialisierte

Mehr

LOISIUM Von der Skepsis zur Anerkennung. PixelPlanet PdfPrinter Demoversion - http://pdfprinter.pixelplanet.com

LOISIUM Von der Skepsis zur Anerkennung. PixelPlanet PdfPrinter Demoversion - http://pdfprinter.pixelplanet.com Von der Skepsis zur Anerkennung Daten und Fakten Eigentümer: 3 Gesellschafterfamilien aus Langenlois, 20% Raiffeisen Holding Kosten der Gesamtinvestition 10 Mio (davon 1/3 gefördert, Land NÖ/EU) Eröffnung

Mehr

Sechster Österreichischer Kreativwirtschaftsbericht

Sechster Österreichischer Kreativwirtschaftsbericht Sechster Österreichischer Kreativwirtschaftsbericht Ökonomische Bedeutung der Kreativwirtschaft Mag. Aliette Dörflinger Wien, am 28. April 2015 Die österreichische Kreativwirtschaft in Zahlen 2/12 Anteil

Mehr

JAHRE. Convention4u DIE GROSSE NACHLESE. Kongressstatistiken MIRA UND DIE WEITE WELT. Dorf der Denker GELEBTE GREEN MEETINGS

JAHRE. Convention4u DIE GROSSE NACHLESE. Kongressstatistiken MIRA UND DIE WEITE WELT. Dorf der Denker GELEBTE GREEN MEETINGS PBB 1030 Wien, Weyrgasse 8/9 GZ03Z035311 Servicemagazin für Kongress- und Tagungsveranstalter Nr. 02 / 2013 Convention4u DIE GROSSE NACHLESE ab Seite 6 Kongressstatistiken MIRA UND DIE WEITE WELT ab Seite

Mehr

Marketingplan 2014. Halbjahres-Update Juni 2014

Marketingplan 2014. Halbjahres-Update Juni 2014 Marketingplan 2014 Halbjahres-Update Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Marketingplan 2014 Seite 1. Einleitung 2-3 1.1. Services des SCB für den Veranstaltungsplaner 3 1.2. Services des SCB bei einer Mitgliedschaft

Mehr

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Teilnahmevoraussetzungen - Pflegevertrag: Die Teilnahme an DataKustik Webseminaren ist für CadnaA- Kunden mit einem gültigen Pflegevertrag kostenlos.

Mehr

Rahmen-Marketingplan 2015. Stand September 2014

Rahmen-Marketingplan 2015. Stand September 2014 Rahmen-Marketingplan 2015 Stand September 2014 Inhaltsverzeichnis Marketingplan Salzburg Convention Bureau 2015 Seite 1. Einleitung 1-3 1.1. Services des SCB für den Veranstaltungsplaner 2 1.2. Leistungen

Mehr

Immobilienpreisspiegel 2015

Immobilienpreisspiegel 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Pressekonferenz des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder anlässlich der Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Ihre Gesprächspartner

Mehr

FIXPLATZIERUNGEN mobile 2015

FIXPLATZIERUNGEN mobile 2015 FIXPLATZIERUNGEN mobile 2015 internationales Wetter IOS-Apps Bundeslandseiten allgemein Android-Apps Skiwetter Bergwetter mobiles Portal Biowetter JEDEN interessiert das Wetter unterwegs...lassen Sie JEDEN

Mehr

Ergebnisbericht 2015. zur. DMX Austria & in Wien. 6. Österreichische Fachmesse für Digital Marketing & E-Business

Ergebnisbericht 2015. zur. DMX Austria & in Wien. 6. Österreichische Fachmesse für Digital Marketing & E-Business Ergebnisbericht 2015 zur DMX Austria & ecom World Vienna in Wien 6. Österreichische Fachmesse für Digital Marketing & E-Business DiE FAKtEn DMX Austria & ecom World Vienna vom 20. 21. Mai 2015 in Wien

Mehr

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser 19. qualityaustria Forum Mit Qualität einfach besser Salzburg, Donnerstag, 14. März 2013 Mit Qualität einfach besser Wer will nicht einfach besser werden? Dabei nehmen die Anforderungen zu. Kundenbedürfnisse

Mehr

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER TREFFEN SIE DIE WELT HIER Treffen Sie über 3.100 weltweite Aussteller GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER HIER IST DER ORT FÜR NETWORKING UND DAS KNÜPFEN VON KONTAKTEN Treffen

Mehr

Tradition trifft Innovation MAG. ALEXANDRA KASZAY IM GESPRÄCH Seite 30. Blau-gelber Höhenflug NIEDERÖSTERREICH LEGT DIE LATTE HOCH

Tradition trifft Innovation MAG. ALEXANDRA KASZAY IM GESPRÄCH Seite 30. Blau-gelber Höhenflug NIEDERÖSTERREICH LEGT DIE LATTE HOCH PBB 1030 Wien, Weyrgasse 8/9, GZ 03Z035311 M Servicemagazin für Kongress- und Tagungsveranstalter Nr. 02 / Juni / 2014 Tradition trifft Innovation MAG. ALEXANDRA KASZAY IM GESPRÄCH Seite 30 Blau-gelber

Mehr

www.imex-frankfurt.de Frankfurt / 19-21 May Marketingaktionen zur IMEX 2015

www.imex-frankfurt.de Frankfurt / 19-21 May Marketingaktionen zur IMEX 2015 www.imex-frankfurt.de Marketingaktionen zur IMEX Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, die 13. IMEX incorporating Meetings made in Germany, die vom 19. - 21. Mai in der Halle 8 der Messe Frankfurt

Mehr

Vienna PASS. Mit einer Karte Wien entdecken!

Vienna PASS. Mit einer Karte Wien entdecken! Vienna PASS Mit einer Karte Wien entdecken! Das Produkt All-Inclusive Sightseeing Karte für Wien Freier Eintritt zu über 60 Sehenswürdigkeiten Unlimitierte Nutzung der HOP ON HOP OFF Busse von VIENNA SIGHTSEEING

Mehr

magazin Prunkvoller Stadtpalast oder smartes Landschloß Seite 36 Motivation+Learning+Networking 4u austrian convention business

magazin Prunkvoller Stadtpalast oder smartes Landschloß Seite 36 Motivation+Learning+Networking 4u austrian convention business PBB 1030 Wien, Weyrgasse 8/9 GZ03Z035311 Servicemagazin für Kongress- und Tagungsveranstalter Nr. 02 12 Juni 2012 magazin austrian convention business Palais Niederösterreich und Schloß Laxenburg Prunkvoller

Mehr

Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen

Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e. V. Ludwigstraße 3 61348 Bad Homburg

Mehr

DestinationCompass 2010

DestinationCompass 2010 DestinationCompass 2010 BUDGET- UND GEHALTSRICHTWERTE FÜR TOURISTISCHE ORGANISATIONEN IN ÖSTERREICH Der bewährte Kohl & Partner Gehaltsvergleich wurde weiterentwickelt und stellt als DestinationCompass

Mehr

Seite: 1/1. www.observer.at

Seite: 1/1. www.observer.at zählt als: 5 Clips, erschienen in: Steiermark und Kärnten gesamt (Weiz, Ennstal, Graz, Leoben, Murtal, Mürztal, Süd-, Südwest-, Südost, - Ost-, Weststmk -- Klagenfurt, Lavanttal, St. Veit, Oberkärnten,

Mehr

magazin Biotech-Höhenflüge und ERDgespräche Tore im Steuerslalom für Kongresse neu gesteckt austrian convention business Hofburg Vienna

magazin Biotech-Höhenflüge und ERDgespräche Tore im Steuerslalom für Kongresse neu gesteckt austrian convention business Hofburg Vienna PBB 1030 Wien, Weyrgasse 8/9 GZ03Z035311 Servicemagazin für Kongress- und Tagungsveranstalter Nr. 02 11 Juni 2011 magazin austrian convention business Hofburg Vienna Biotech-Höhenflüge und ERDgespräche

Mehr

Die Lokation für Business und Technologie

Die Lokation für Business und Technologie Die Lokation für Business und Technologie Das IBM Client Center ist Teil eines weltweiten Netzwerkes, von dessen Erfahrung und Know-how Sie profitieren können. Das IBM Client Center stellt sich vor Eine

Mehr

12967/AB XXIV. GP. Eingelangt am 04.02.2013 Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

12967/AB XXIV. GP. Eingelangt am 04.02.2013 Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. 12967/AB XXIV. GP - Anfragebeantwortung (elektr. übermittelte Version) 1 von 6 12967/AB XXIV. GP Eingelangt am 04.02.2013 BM für Wirtschaft, Familie und Jugend Anfragebeantwortung Präsidentin des Nationalrates

Mehr

Unvergleichliche Lebensqualität

Unvergleichliche Lebensqualität Unvergleichliche Lebensqualität Österreich hat EU-weit die höchste Lebensqualität Auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblickend, ist Österreich heute eine wohlhabende, stabile und prosperierende

Mehr

Frankfurt Rhein-Main Guide 2014/2015

Frankfurt Rhein-Main Guide 2014/2015 Frankfurt Rhein-Main Guide 2014/2015 Offizielles Verkaufshandbuch für Kongress-, Reise- und Incentive-Veranstalter Official Sales Manual for Congress, Travel and Incentive Organisers Incl. Meeting Guide

Mehr

MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse

MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse PRESSEMITTEILUNG MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse Zum neunten Mal in Folge erscheint die Studie über Trends und Entwicklungen in der Tagungs- und Incentive-Branche. Eventplaner und

Mehr

Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Telefon und Internet - Wie anders ist Wien?

Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Telefon und Internet - Wie anders ist Wien? Peter Zellmann / Beatrix Haslinger Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Telefon und Internet - Wie anders ist Wien? Männer die neuen Quasselstrippen? Sind die Wiener Freizeitmuffel - oder

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at ausblick küchenwohntrends gemeinsam mit möbel austria österreichs fachmessedoppel für küche essen wohnen im donau-alpen-adria-raum 6. bis 8. mai 2015 messezentrum salzburg achtung! rechtzeitig bis 30.

Mehr

Mediengespräch. der Industriellenvereinigung Vorarlberg. und der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum

Mediengespräch. der Industriellenvereinigung Vorarlberg. und der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum Mediengespräch der Industriellenvereinigung Vorarlberg und der Wirtschaftskammer Vorarlberg Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum Aus- und Weiterbildungsbedarf im Energie- und Umweltbereich Donnerstag,

Mehr

abcn Deutschland Marktaktivitäten 2006

abcn Deutschland Marktaktivitäten 2006 abcn Deutschland Marktaktivitäten 2006 abcn Messeauftritte IMEX Frankfurt abcn Workshops und Kundenbindungsevents abcn Deutschland-Workshops abcn Key Account-Veranstaltungen abcn Marktpaket Das 3D Kommunikationspaket

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol

Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle 1. Oktober 2012 Fachhochschulen

Mehr

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Berichtsband Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Hamburg/Wien im Mai 2015 1 1 Inhaltsverzeichnis (1) Seite Einführung 4 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors 4 Auswahl der Städte 6 Eckdaten

Mehr

Kongresse. Tagungen. SZ- Events. Seminare. Workshops. Sportveranstaltungen. Konferenzen. Inhouse- Schulungen. Webinare

Kongresse. Tagungen. SZ- Events. Seminare. Workshops. Sportveranstaltungen. Konferenzen. Inhouse- Schulungen. Webinare Konferenzen Tagungen Sportveranstaltungen SZ- Events Kongresse Workshops Seminare Webinare Inhouse- Schulungen Fachveranstaltungen In enger Zusammenarbeit mit den Fachmedien des Süddeutschen Verlages,

Mehr

Investment-Trends der Superreichen

Investment-Trends der Superreichen Investment-Trends der Superreichen Pressegespräch mit Liam Bailey, Head of Residential Research/Knight Frank London Wolfgang Traindl, Leiter Private Banking und Asset Management der Erste Bank Eugen Otto,

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Ergebnisbericht. Geschäftsanbahnung nach Südkorea. Angaben. Inhalte

Ergebnisbericht. Geschäftsanbahnung nach Südkorea. Angaben. Inhalte Ergebnisbericht Geschäftsanbahnung nach Südkorea Angaben Durchführer: OAV Modul: Geschäftsanbahnung Fokus: Markterschließungsprogramm Kunden- und Partnersuche im IKT-Bereich für Hardware, Software, Beratung

Mehr

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business ECM, Input/Output Solutions CeBIT 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Global Event for Digital Business CeBIT 2016 - Global Event for Digital Business 2 Die CeBIT bietet Entscheidern aus internationalen

Mehr

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien 17. 19. Juni 2013 Bonn www.dw-gmf.de Das Profil Das Deutsche Welle Global Media Forum ist ein Medienkongress mit internationaler Ausrichtung.

Mehr

Aktionskalender 2015/2016 WienTourismus

Aktionskalender 2015/2016 WienTourismus Aktionskalender 2015/2016 WienTourismus Land Ort/Titel Typ ManagerIn 2015-01-01 bis 2015-11-30 Arabische Länder Abu Dhabi oder/und Dubai oder und Saudi Arabien Leuchtturm Arabische Länder Meinschad 2015-01-01

Mehr

Vienna Travel Trade Guide Infos für die Reisebranche.

Vienna Travel Trade Guide Infos für die Reisebranche. Vienna Travel Trade Guide Infos für die Reisebranche. WWW.WIEN.INFO MuseumsQuartier b2b.wien.info Das Serviceportal des WienTourismus für die Reisebranche: Ihr Garant für noch zufriedenere KundInnen. Schloss

Mehr

Das sind die Steuerberater des Jahres

Das sind die Steuerberater des Jahres PRESSEINFORMATION Wien, 24. April 2015 Das sind die Steuerberater des Jahres Die Presse und ifa Finanzgruppe verliehen am 23. April 2015, gemeinsam mit dem Medienpartner WirtschaftsBlatt die Awards für

Mehr

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing Leasing und mehr Jetzt neu Mobilien-Leasing Kfz-Leasing Fuhrparkmanagement Mobilien- Leasing Immobilien- Leasing Kfz-Leasing für Privat- und Geschäftskunden Fahren statt kaufen. Wir finanzieren Ihr Wunschfahrzeug.

Mehr

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Mag. Henriette Lininger Abteilungsleiterin Issuers & Market Data Services Status quo des

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Unternehmensinsolvenzen im 1. Quartal 2015 Rückgang um 12,6 % gegenüber Vergleichszeitraum des Vorjahres!

Unternehmensinsolvenzen im 1. Quartal 2015 Rückgang um 12,6 % gegenüber Vergleichszeitraum des Vorjahres! Unternehmensinsolvenzen im 1. Quartal 2015 Rückgang um 12,6 % gegenüber Vergleichszeitraum des Vorjahres! Wien, 02.04.2015 - Österreichs Unternehmen zeigen Resilienz: die eröffneten Verfahren sind um ca.

Mehr

Der Böglerhof erstrahlt in Magenta

Der Böglerhof erstrahlt in Magenta Mittwoch, www.wirtschaftsblatt.at E V E N T PA P E R P R O D U Z I E R T F Ü R T- M O B I L E AU ST R I A Der Böglerhof erstrahlt in Magenta Wirtschafts-Cocktail. Die Networking-Veranstaltung von T-Mobile

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison

Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison Maresa Hörbiger, Thomas Schäfer-Elmayer, Birgit Sarata, Yvonne Rueff, Maximilian K. Platzer, Bernd Pürcher und zahlreiche Entscheidungsträger

Mehr

Ihr Seminarhotel in Strobl am Wolfgangsee

Ihr Seminarhotel in Strobl am Wolfgangsee Ihr Seminarhotel in Strobl am Wolfgangsee Tagung In einzigartiger Naturkulisse Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, für Sie eine Umgebung zu schaffen, die durch aktive, flexible und individuelle Betreuung

Mehr

www.fm-day.at Vertrauen schaffen. Gemeinsam erfolgreich sein. 23. September 2015 Park Hyatt Vienna SPONSOREN INFORMATION

www.fm-day.at Vertrauen schaffen. Gemeinsam erfolgreich sein. 23. September 2015 Park Hyatt Vienna SPONSOREN INFORMATION www.fm-day.at Vertrauen schaffen. Gemeinsam erfolgreich sein. 23. September 2015 SPONSOREN INFORMATION 23. September Vertrauen schaffen. Gemeinsam erfolgreich sein. Eine Tageskonferenz mit Innovation und

Mehr

Geschäftsreisemarkt Deutschland 2011/2012

Geschäftsreisemarkt Deutschland 2011/2012 www.germany.travel Geschäftsreisemarkt 0/0 Zufriedenheit der in- und ausländischen Gäste bei Inländer Durchschnittsnote Ausländer Durchschnittsnote,, Tagungsstätte gesamt Erreichbarkeit,,,, Messezentrum

Mehr

Vorläufige Polizeiliche Kriminalstatistik Jänner bis Oktober 2008/2009 Vorarlberg

Vorläufige Polizeiliche Kriminalstatistik Jänner bis Oktober 2008/2009 Vorarlberg Vorläufige Polizeiliche Kriminalstatistik Jänner bis Oktober / Vorarlberg PRESSEAUSSENDUNG Vorläufige polizeiliche Kriminalstatistik Jänner bis Oktober für das Bundesland Vorarlberg Anstieg (+9,5 %) der

Mehr

Family Management. Vortrags- und Diskussionsreihe im März 2015. Themen, die Eigentümer von Familienunternehmen bewegen

Family Management. Vortrags- und Diskussionsreihe im März 2015. Themen, die Eigentümer von Familienunternehmen bewegen Family Management Vortrags- und Diskussionsreihe im März 2015 Themen, die Eigentümer von Familienunternehmen bewegen Einleitung Themen, die Eigentümer von Familienunternehmen bewegen Das Bankhaus Spängler,

Mehr

Generali Geldstudie 2015

Generali Geldstudie 2015 Department: Research Country: Generali Austria Generali Geldstudie 0 Institut: Methode: Stichprobe: Schwankungsbreite: +/-,% Erhebungszeitraum: November 0 Veröffentlichung: 0. Dezember 0 MAKAM Research

Mehr

Schlosshotel im Schatten des Hahnenkamms. Wechsel auf der Kommandobrücke. Austria Trend Hotels & Resorts Schloss Lebenberg. Seite 28.

Schlosshotel im Schatten des Hahnenkamms. Wechsel auf der Kommandobrücke. Austria Trend Hotels & Resorts Schloss Lebenberg. Seite 28. JUNI 2009 AUSGABE 02.09 Austria Trend Hotels & Resorts Schloss Lebenberg Schlosshotel im Schatten des Hahnenkamms Seite 28 Christian Mutschlechner neuer Präsident des ACB Wechsel auf der Kommandobrücke

Mehr

Kraft und Hoffnung geben - Überleben

Kraft und Hoffnung geben - Überleben Kraft und Hoffnung geben - Überleben Tätigkeitsbericht Kinder-Krebs-Hilfe 2002 Unsere Arbeit beginnt dort, wo die Therapie endet Im Jahr 2001 hat die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe einen sehr detaillierten

Mehr

KONIGLICH TAGEN. Seminare und Tagungen im Alpenhotel Krone

KONIGLICH TAGEN. Seminare und Tagungen im Alpenhotel Krone KONIGLICH TAGEN. Seminare und Tagungen im Alpenhotel Krone Herzlich WILLKOMMEN. ENTSPANNT GENIESSEN. Inmitten unberührter Natur und gepflegter Kultur erwartet Sie hier im Alpenhotel Krone in Pfronten hinter

Mehr

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 Über mich Axel Hermes Dipl. Designer (Industrial Design) Head of User Experience Design bei HRS seit November 2014 Seit bald 17 Jahren im Online Business bzw. in der User

Mehr

Pressemitteilung. Businessplattformen und Wissenstransfer zu Trendthemen

Pressemitteilung. Businessplattformen und Wissenstransfer zu Trendthemen Pressemitteilung Businessplattformen und Wissenstransfer zu Trendthemen Fachprogramm der 8. Internationale Zuliefererbörse (IZB) startet mit Internationalen Automobil Kongress ASEAN Wolfsburg, 19. September

Mehr

Der Kongress tanzt. Österreichs Meetingbranche setzt Erfolgsgeschichte fort 10-11//2013. //plus// Weintourismus Markt USA

Der Kongress tanzt. Österreichs Meetingbranche setzt Erfolgsgeschichte fort 10-11//2013. //plus// Weintourismus Markt USA P. b. b.; 05Z036024M; Verlagspostamt 1030 Wien 10-11//2013 Der Kongress tanzt Österreichs Meetingbranche setzt Erfolgsgeschichte fort //plus// Weintourismus Markt USA Entgeltliche Einschaltung Green Meetings.

Mehr

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Entrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Veröffentlicht am 23. Februar 2011 Einen Kommentar hinterlassen Prof. Dr. Thomas A. Gutzwiller ist am Donnerstag Abend (24.2.) von 16:15

Mehr

EVENT LOCATION MIT FLAIR

EVENT LOCATION MIT FLAIR EVENT LOCATION MIT FLAIR Uwe Kurenbach Wer die Lokwelt Freilassing zum ersten Mal erblickt, empfindet den Gebäudekomplex nicht selten als neu und alt zugleich. Die gelungene Synthese besteht aus dem wunderbar

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

Fachverband Hotellerie. Die große Herausforderung im Internet

Fachverband Hotellerie. Die große Herausforderung im Internet Fachverband Hotellerie Die große Herausforderung im Internet Pressegespräch, 30. Oktober 2014 Die große Herausforderung im Internet Das virtuelle Hotel wird genauso wichtig wie das tatsächliche Angebot

Mehr

Das Sparverhalten der Österreicher. - Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Das Sparverhalten der Österreicher. - Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen - Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank & Sparkassen Durchführungszeitraum: 27.7. - 4.8. 29 Methode: Die Interviews wurden telefonisch

Mehr

Eisenbacher-Medienbeobachtung

Eisenbacher-Medienbeobachtung Eisenbacher-Medienbeobachtung 23.3.2015 Eisenbacher-Medienbeobachtung Inhaltsverzeichnis 4 Sägewerk im Lavanttal steht derzeit still Kleine Zeitung vom 23.03.2015 (36-37) 6 55 Mitarbeiter sind plötzlich

Mehr

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, am 19. November 2013 findet der nächste Deutsche Arbeitgebertag in Berlin statt.

Mehr

wein events werbung gutschein weinco.at/b2b

wein events werbung gutschein weinco.at/b2b wein events gutschein werbung weinco.at/b2b Ihr WEINpartner Wein Allgemein = Wein ist DAS Geschenk Nr.1! mehr als 2.000 Weine aus aller Welt vielfältiges Zusatzsortiment: Accessoires, Alimentari, Spirituosen,

Mehr

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Deutschland Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Initiierung Ausstattung Internationale Einwahlnummern und Kostenübersicht Ihre persönlichen Zugangsdaten Moderatoren-Name: Philip Meinert Moderatoren-Code:

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen)

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen) 15/2015-21. Januar 2015 Innovationserhebung der Gemeinschaft (2012) Anteil der n in der EU im Zeitraum 2010-2012 unter 50% gesunken Organisations- und Marketinginnovationen liegen knapp vor Produktund

Mehr

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals 10. April 2014 19.00 Uhr Hamburg H1 Club & Lounge Das Konzept Work hard Play hard! Unter diesem Motto veranstaltet die active

Mehr

Digital Creativity: Neuer Pre-Day-Event UBERCLOUD der dmexco versammelt internationale Kreativ-Szene

Digital Creativity: Neuer Pre-Day-Event UBERCLOUD der dmexco versammelt internationale Kreativ-Szene Pressemitteilung Nr. 11.09 // Köln, 4. Mai 2011 Digital Creativity: Neuer Pre-Day-Event UBERCLOUD der dmexco versammelt internationale Kreativ-Szene Für den 20. September 2011 und somit am Vortag ruft

Mehr

DESIGN HOTELS AG m:access Konferenz. München 12. Juni 2015

DESIGN HOTELS AG m:access Konferenz. München 12. Juni 2015 DESIGN HOTELS AG m:access Konferenz München 12. Juni 2015 ÜBERSICHT 2 1 Design Hotels AG 2 Die Mitgliedschaft 3 Das Geschäftsmodell 34 Kennzahlen ÜBERSICHT 3 1 Design Hotels AG 2 Die Mitgliedschaft 3 Das

Mehr

ERA Steering Group on Human Resources and Mobility. EURAXESS Researchers in Motion

ERA Steering Group on Human Resources and Mobility. EURAXESS Researchers in Motion ERA Steering Group on Human Resources and Mobility EURAXESS Researchers in Motion Aufgabenbereiche der ERA SG HRM Implementierung der Innovation Union (Commitments 1,4 und 30) und Monitoring des Fortschritts

Mehr

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 9.-10.6. 2015 TAKE YOUR BUSINESS TO THE NEXT LEVEL IN N RNBERG, GERMANY AUTOMOTIVE-ENGINEERING-EXPO.COM AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 PROZESSKETTE KAROSSERIE VOM KONZEPT ZUR ENDMONTAGE Powered by Automotive

Mehr

"Kultur im Rampenlicht" bei der 3. Tourismuskonferenz

Kultur im Rampenlicht bei der 3. Tourismuskonferenz Pressegespräch am 25. April 2013 mit Wirtschafts- und Tourismusminister Reinhold Mitterlehner, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und ÖW-Geschäftsführerin Petra Stolba "Kultur im Rampenlicht" bei der

Mehr

Stadt mit Kongresskompetenz. Kongressportal in neuem Outfit [ LEOBEN ] [ WWW.ACB.AT ] DEZEMBER 2007 AUSGABE 04.07

Stadt mit Kongresskompetenz. Kongressportal in neuem Outfit [ LEOBEN ] [ WWW.ACB.AT ] DEZEMBER 2007 AUSGABE 04.07 DEZEMBER 2007 AUSGABE 04.07 [ LEOBEN ] Stadt mit Kongresskompetenz [ WWW.ACB.AT ] Kongressportal in neuem Outfit PBB. 1030 WIEN LANDSTR.HAUPTSTR.21/6 GZ 03Z035311 austrianconventionbusiness MAGAZIN «We

Mehr

Termine 2012. München: Golftage:* 10. bis 12. Februar 2012. * Kleinerer Messestand, begrenzte Teilnehmerzahl

Termine 2012. München: Golftage:* 10. bis 12. Februar 2012. * Kleinerer Messestand, begrenzte Teilnehmerzahl Messeauftritte 2012 Termine 2012 Stuttgart: Golf und Wellness Reisen: 19. bis 22. Jänner 2012 Hamburg: Hansegolf: 17. bis 19. Februar 2012 Köln: Rheingolf: 02. bis 04. März 2012 Amsterdam Golf: 16. bis

Mehr

Leidenschaft. Wissen

Leidenschaft. Wissen Erfolg Leidenschaft Komp mpet eten en z Leistung Vorspr ung Netzwerk Ideen Wissen Vi si onen Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 inheidelberg

Mehr

Das Arbeitszimmer im Wohnungsverband

Das Arbeitszimmer im Wohnungsverband Das Arbeitszimmer im Wohnungsverband Viele Unternehmer verwenden für die Ausübung ihrer gewerblichen Tätigkeit einen im Wohnungsverband gelegenen Raum als Arbeitszimmer. Die Kosten dafür sind nur dann

Mehr

Nachlese ÖGAF-Expertengespräch: Mobile Dienste im Tourismus - theoretische Grundlagen, Trends, Tendenzen und Fallbeispiele

Nachlese ÖGAF-Expertengespräch: Mobile Dienste im Tourismus - theoretische Grundlagen, Trends, Tendenzen und Fallbeispiele Nachlese ÖGAF-Expertengespräch: Mobile Dienste im Tourismus - theoretische Grundlagen, Trends, Tendenzen und Fallbeispiele Die Verwendung von Informationsund Kommunikationstechnologien im Prozess der Reiseplanung

Mehr

Clever einkaufen für Büro und Schule Rückblick 2014

Clever einkaufen für Büro und Schule Rückblick 2014 Clever einkaufen für Büro und Schule Rückblick 2014 Beispiele: Aktionen und Medien BBG Messe Nutzen.Leben in Kooperation mit der vom BKA veranstalteten Verwaltungsmesse am 27.03.2014 Messe Fair Erleben

Mehr

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Besucherinformation Answers for automation Willkommen zur SPS IPC Drives 2014! Wenn Nürnberg zum Dreh- und Angelpunkt

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Schlüsseltechnologien als Chancen für die österreichische Wirtschaft

Schlüsseltechnologien als Chancen für die österreichische Wirtschaft Schlüsseltechnologien als Chancen für die österreichische Wirtschaft 5. Österreichische Clusterkonferenz St. Pölten, 24. Oktober 2013 Mag. Ulrike Rabmer-Koller Schlüsseltechnologien - KETs Tradition in

Mehr

ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse

ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse Donnerstag, www.wirtschaftsblatt.at E V E N T PA P E R I M AU F T R A G P R O D U Z I E R T F Ü R A C P ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse Anlaufstelle für IT-Verantwortliche: Im Rahmen der

Mehr

ENTWICKLUNG NÄCHTIGUNGEN im SalzburgerLand

ENTWICKLUNG NÄCHTIGUNGEN im SalzburgerLand SALZBURGERLAND TOURISMUS GmbH SALZBURGERLAND.COM ENTWICKLUNG NÄCHTIGUNGEN im SalzburgerLand Tourismusjahr gesamt 26 000 000 +2,7% 25 500 000 +4,0% 25 000 000 +12,4% -0,6% 24 500 000 24 000 000 +4,7% -2,1%

Mehr

SPONSOREN-UNTERLAGEN. Sponsorenunterlagen 1

SPONSOREN-UNTERLAGEN. Sponsorenunterlagen 1 SPONSOREN-UNTERLAGEN 1 SEI DABEI Sponsoring im Rahmen von KINO 2015 2 VORWORT 45. Filmtheaterkongress KINO 2015 Kongress // Messe // Filme vom 19. bis 21. Mai 2015 in Baden-Baden Der Filmtheaterkongress

Mehr

Tourismus- und Freizeitfaktor Pferd in Österreich

Tourismus- und Freizeitfaktor Pferd in Österreich Tourismus- und Freizeitfaktor Pferd in Österreich Die Plattform für das Pferd in Österreich www.pferdaustria.info Mit Unterstützung von Bund & LÄndern Mit freundlicher Unterstützung von TIPP Die Vollversion

Mehr

IsarFlow Whitepaper. Proaktive Netzwerkplanung mit IsarFlow. Einführung

IsarFlow Whitepaper. Proaktive Netzwerkplanung mit IsarFlow. Einführung IsarFlow Whitepaper Proaktive Netzwerkplanung mit IsarFlow Einführung Verschiedenste Darstellungen der im Netz ermittelten Daten liefern Netzwerkplanern eine optimale Basis für die fortlaufende, zukunftsorientierte

Mehr

infopark 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing

infopark 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing infopark 2012 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing DER Kongress zur Steigerung des geschäftlichen Erfolgs im Web Seit 2005 hat

Mehr

Neue Spitalfinanzierung und Zusatzversicherungen

Neue Spitalfinanzierung und Zusatzversicherungen Neue Spitalfinanzierung und Zusatzversicherungen Herausforderungen für Ärzte und Kliniken 2. Zukunftskonferenz von The Swiss Leading Hospitals 17. und 18. März 2011 Hotel Radisson Blu Zürich Flughafen

Mehr

Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2013

Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2013 Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2013 1 Erhebungsmethode Statistik der Arbeitskräfteüberlassung Im Jahr 2006 wurde eine neue Erhebungsmethode - ein Webportal für Arbeitskräfteüberlasser

Mehr