Customer handbook. Barcode Scanner Opticon

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Customer handbook. Barcode Scanner Opticon"

Transkript

1 Customer handbook Barcode Scanner Opticon HOGALOG AG Aathalstrasse 80, 8610 Uster Phone / 41 Fax Last change: 29 th December 2009

2 Content 1 Overview Why order with scanner? Barcode scanning Installation Scanner Driver installation Software installation and setup Execution after restart Order Login Connect scanner Add barcodes to basket Define order details Appendix: producer advices for Opticon scanner Manual guide for scanner Opticon Seite 2 von 16

3 1 Overview This manual describes, how you can order fast and easily with the B2B-trading platforms of the HOGALOG AG with help of the barcode scanner. Next to this manual a short video film describes the necessary steps. Why order with scanner? The B2B-trading platform of HOGALOG AG allows you to enter barcodes to your basket and to order products. Therefore we integrated a barcode system, which saves the user a lot of time. Next to the low time involvement the system fascinates with it s easy handling. Barcode scanning Next to the general EAN-barcodes all goods of the trading platforms have an individual barcode, which is only used on HOGALOG platforms. If you order frequently similar products, you should use the barcode scanner. Especially in storerooms the order will be much easier if you can read in the barcodes directly at needed products instead of searching for them on our trading platform. To make the barcode scanning easier you can print out papers with barcodes for your standard products Manual guide for scanner Opticon Seite 3 von 16

4 2 Installation Scanner We recommend you for scanning the scanner Opticon OPN-2001, which costs around 150 CHF. Feel free to contact us if you need help with your acquisition of the scanner. Barcode scanner EAN code bar on a product package This scanner can read both types of barcodes internal barcodes of HOGALOG B2Btrading platforms as well as standardised EAN-Codes on packages. Driver installation If you have acquired an Opticon-Scanner you have to install the required driver at first before you can use the scanner. You can directly download the driver from the homepage of your trading platform. On the homepage of your trading platform you can download the driver and software Manual guide for scanner Opticon Seite 4 von 16

5 The driver is a self-extracting EXE-data, which is called HOGASCAN_ opticon_driver.exe. After downloading you can start the data without hesitating. Go through the installation, how it s show in the screenshots below. Click Click Wait Click Now connect the cable of the scanner with your computer. Your computer should now recognise the new hardware automatically. Your scanner is now installed. Now you have to install and setup the software Manual guide for scanner Opticon Seite 5 von 16

6 Software installation and setup Download the software now like you did before with the driver. The data HOGASCAN_opticon_software.exe includes the scanner program and can install this automatically. After downloading you can start this data without hesitating. Confirm the installation like shown in the following. The program will be installed, an icon on your desktop as well as in your top menu will be created and after this the application starts. Click Open now the program to set it up. You can see the program called Keyscan in the task bar in the lower desktop edge. We recommend you various settings to make the usage of the scanner easier for you. Please follow the screenshots. Open the program Click Configuration. Enter the password ks Manual guide for scanner Opticon Seite 6 von 16

7 Choose KB-Wedge. Choose Transfer. Define your key combination to read in the scanner data. HOGALOG recommends STRG+F5 as well as STRG+F6 for deleting data. Choose only Barcode. Leave COM3. Only if your scanner couldn t be found change this value. Now the scanner and the appropriate software is installed and ready to use 1. Execution after restart Every time if you want to use the scanner you have to start the software before this you can do easily by clicking on the symbol HOGASCAN on your desktop or in your top menu. As an alternative you can also copy this icon into the top menu auto start then the program will be started automatically when you start your computer. 1 If the scanner isn t recognised by the system, please check the COM-Port and set it up like shown above. The COM-Port of the scanner you can see in Control panel under System in your Device manager in the rubric Connections (COM and LPT) Manual guide for scanner Opticon Seite 7 von 16

8 3 Order Login On the homepage of your trading platform 2, fill in your user data and password into the login area and click on Login. Fill in your user data and password here. Use the function Language and Direct to, if you want to change the language while logged in or if you want to use a special function directly after login. Connect scanner After login and after you ve already recorded barcodes with your scanner, you can copy those codes from your scanner to your computer. For this you need to connect your scanner with the computer. (Please keep attention that you have to install the software and driver for the scanner before. Check chapter 2, Installation.) Add barcodes to basket The read in occured with the barcode-box in your basket. This you can find in your mainmenu Orders under Basket or directly with the symbol for the basket on the left upper desktop edge. Open the basket. 2 HOGASHOP: Facility-Shop: Vebego-Shop: TopCC-Shop: BINA culinarium: Manual guide for scanner Opticon Seite 8 von 16

9 Here you can open the barcode box. With CTRL+F5 you can read in the data from your scanner. With this button you can add products to your basket. Connect scanner via USB-port to your computer and click on barcode. The keyboard shortcut CTRL+F5 starts reading in the articles, that are already recorded by the scanner, into the order platform. Now you have to click the Button Into the basket and all available products in the database will be shown in your order list. Next to the provided EAN-Code of an product, every product has an internal barcode. This makes sure that also products without EAN-Code can be recorded by the scanner. Also the ordersize can be recorded by our barcode scanner with the so called amount list which can be found under menu item administrate order lists. The barcodes of frequently used product you can print out on lists or on labels to enable a comfortably and fast order process. Details for creation of an print out you can find in the general manual guide for HOGALOG AG trading platforms. Define order details Now you can see every scanned product in your basket. With help of the arrows in table header you can order the products. Settings for the ordersize can be modified and special Manual guide for scanner Opticon Seite 9 von 16

10 wishes can be added. You can mark false entries and delete them with the button Delete selection. Check whether the minimum order value is reached or whether a surcharge for small orders will be imposed If needed change the delivery date here Sort the entries with these arrows Set amount and weight. If needed complete this product with a comment Send all orders. Save your changes. Delete false entries. When all settings are correct you can check the delivery terms and conditions. Please note: If the minimum order size isn t realized there will be charged a surcharge! As an alternative you can add some more products of this supplier. Control the proposed delivery date! The delivery date can be changed by using Choose date! In the date chooser are only the regular delivery dates of the supplier in your region listed. Choose a date by clicking on it. If there should be a problem with the delivery date due to operational reasons feel free to contact the correspondend supplier and he will be glad to help you. (The data of the suppliers you can find in the menu Order under search for product choose supplier and press i-button.) Manual guide for scanner Opticon Seite 10 von 16

11 Click on the appropriate date. With the tick at mark order separate you can mark specific orders for internal purpose. On that way it is for example possible to mark every external charged order. As long as you do not want to add additional products, the button Order can be clicked. After confirming the order once more, the order will be released. You will get an confirmation via . If you want to leave the trading platfrom after your order don t forget to log off! Barcodes in your scanner can be deleted with STRG+F6. 4 Appendix: producer advices for Opticon scanner In the following you will find advices of Opticon how to use the scanner Manual guide for scanner Opticon Seite 11 von 16

12 KeyScan Datenübermittlungssoftware zu Opticon OPN2001 Barcodescanner Version HOGALOG AG Arbeiten mit dem HOGASHOP Nach dem Einrichten der KeyScan Software können Sie bereits Daten vom Scanner in den HOGASHOP übermitteln. Die KeyscanH.exe Software muss gestartet sein. Als Icon oder offen. Artikelnummern Scannen. Sie müssen jetzt in der Anwendung am richtigen Ort sein für die Datenübermittlung Mit den unter KB-Wedge Optionen eingestellten Tasten (zb. ALT+F11) können Sie jetzt die Datenübermittlung vom Scanner in den HOGA-SHOP vornehmen. Sind die Daten richtig übertragen mit der 2-ten Tastenkombination alle Daten auf dem Scanner löschen. VOR DEM ENTFERNEN DES SCANNERS DIE USB VERBINDUNG TRENNEN B&M Schweiz AG Postfach 8058 Zürich-Flughafen Tel. 043/ Fax 043/

13 KeyScan Datenübermittlungssoftware zu Opticon OPN2001 Barcodescanner Version HOGALOG AG Der Opticon OPN 2001 Scanner Scanner Fenster Scan Taste Lösch Taste Status LED Stecker für die Datenübertragung Barcode scannen Zum scannen von Barcodes den OPN2001 mit einem leichten Winkel über den Strichcode halten und die Scan Taste drücken. Mit einem Ton und dem Wechsel der grün blinkenden LED zu kurzen Dauerleuchten wird eine gute Scannung bestätigt. Gescannte Barcodes löschen Den aus dem Speicher des OPN 2001 zu löschenden Barcode mit Hilfe der Lösch Taste scannen. Ein Ton und der Wechsel der orange blinkenden LED zu orangem Dauerleuchten bestätigt die Löschung. Dies kann solange gemacht werden, bis der letzte identische Barcode aus dem Scanner gelöscht ist und dies durch einen längeren Doppel-Ton angezeigt wird. Alle gescannten Barcodes löschen Ohne einen Barcode zu scannen die Lösch Taste für ca. 6 sek. gedrückt halten bis die Löschung aller Barcodes durch einen langen Ton bestätigt wird. Ton Ein/Aus Zum Ein- bezw. Ausschalten des Scannertones die Scan Taste für 10 sek. drücken (LED mit gelbem Dauerleuchten Ton aus, LED mit gelbem Dauerleuchten und Doppel-Ton Ton ein), Warnung mangelnde Batterieladung Dies wird durch eine rot blinkende LED während des Scanvorganges angezeigt. Batterieladung Der Li-Ion Akku des OPN 2001 wird über das USB Kabel geladen. Dazu muss das Kabel an einem mit Strom versorgten USB Anschluss eingesteckt sein. Der Ladevorgang wird automatisch vom OPN 2001 gesteuert. Eine volle Akku Ladung benötigt ca 2.5 Stunden. Während des Ladevorganges leuchtet die Anzeige LED rot, bei vollem Akku wechserlt die Farbe auf grün. Datenübertragung Factory Reset Durch gleichzeitiges drüchen der Scan- & der Löschtaste während mindestends10 sec. wird der Scanner in den Factory-Default Status gesetzt und alle Daten gelöscht!! B&M Schweiz AG Postfach 8058 Zürich-Flughafen Tel. 043/ Fax 043/

14 KeyScan Datenübermittlungssoftware zu Opticon OPN2001 Barcodescanner Version HOGALOG AG OPN LCD Anzeigen während des Scan Vorganges Grün - blinkend Die Scan Taste ist gedrückt und der Laserstrahl ist an. Wenn der Strahl einen Barcode trifft wird dieser gelesen und im Scanner gespeichert. Grün - konstant Ein Barcode wurde korrekt gelesen und im Scanner gespeichert. Rot konstant während des Scanvorganges Der Barcode wurde gelesen, aber der Speicher des Scanners ist voll. KEINE Datenspeicherung möglich, bitte umgehend Daten übertragen! Rot konstant während des Löschvorganges Der Barcode wurde gelesen. Dieser Barcode ist im Speicher nicht vorhanden und kann deshalb nicht gelöscht werden. Orange blinkend Die Löschtaste ist gedrückt. Wenn der Strahl einen Barcode trifft wird dieser gelesen und im Scanner gelöscht! Orange - konstant Die Löschtaste wurde für mehr als 6 sec. gedrückt. Alle gespeicherten Daten werden jetzt gelöscht. OPN LCD Anzeigen mit angeschlossenem USB Kabel (Ladevorgang) Rot konstant während des Ladevorganges Der Akku wird geladen Grün konstant während des Ladevorganges Der Akku ist vollständig geladen Rot / Grün blinkend Der Akku ist möglicherweise defekt. Bitte retournieren Sie den OPN2001 an ihren Lieferanten. Datenübermittlung Zur Übertragung der Scannerdaten an den PC wird die B&M Keyscan Software oder eine eigene Anwendung benötigt. Von Opticon steht eine Testsoftware zur Verfügung. Für den Datendownload wird das mitgelieferte Kabel am PC und am Scanner angeschlossen. Der Download wird von der entsprechenden Software gestartet. B&M Schweiz AG Postfach 8058 Zürich-Flughafen Tel. 043/ Fax 043/

15 KeyScan Datenübermittlungssoftware zu Opticon OPN2001 Barcodescanner Version HOGALOG AG Der Motorola (Symbol) CS1504 Scanner Scan Taste Lösch Taste Status LED Scanner Fenster Batterie Abdeckung (Rückseite) Stecker für die Datenübertragung Barcode scannen Zum scannen von Barcodes den CS1504 in ca. 5 cm Entfernung vom Barcode mit einem leichten Winkel über den Strichcode halten und die Scan Taste drücken. Mit einem Ton und dem Wechsel der grün blinkenden LED zu kurzen Dauerleuchten wird die gute Scannung bestätigt. Gescannte Barcodes löschen Den aus dem Speicher des CS1504 zu löschenden Barcode mit Hilfe der Lösch Taste scannen. Ein Ton und der Wechsel der Gelb blinkenden LED zu gelbem Dauerleuchten bestätigt die Löschung. Dies kann solange gemacht werden, bis der letzte identische Barcode aus dem Scanner gelöscht ist und dies durch einen längeren Doppel-Ton angezeigt wird. Alle gescannten Barcodes löschen Ohne einen Barcode zu scannen die Lösch Taste für ca. 6 sek. gedrückt halten bis die Löschung aller Barcodes durch einen langen Ton bestätigt wird. Ton Ein/Aus Zum Ein- bezw. Ausschalten des Scannertones die Scan Taste für 10 sek. drücken (LED mit gelbem Dauerleuchten Ton aus, LED mit gelbem Dauerleuchten und Doppel-Ton Ton ein), Warnung mangelnde Batterieladung Dies wird durch eine rot blinkende LED während des Scanvorganges angezeigt. Batterie Wechsel Wenn notwendig Batterien wie folgt wechseln: 1. Schraube des Batteriedeckels entfernen 2. Batterieabdeckung entfernen 3. Alte Batterien entfernen (Recycling) 4. Neue Batterien mit der richtigen Polarität einfügen 5. Batterieabdeckung schliessen und zuschrauben Batterienempfehlung: - Energizer EPX 76 - Energizer Maxell SR 44W B&M Schweiz AG Postfach 8058 Zürich-Flughafen Tel. 043/ Fax 043/

16 KeyScan Datenübermittlungssoftware zu Opticon OPN2001 Barcodescanner Version HOGALOG AG CS1504 Fehlerbehandlung Problem Mögliche Ursache Mögliche Problembehebung Der Scanner Batterien falsch eingesetzt Batterien mit richtiger + / - Polarität einsetzten. Zeichnung arbeitet nicht im Batteriedeckel beachten. Der Scanner liest bezw. löscht keine Barcodes Gespeicherte Daten werden nicht an den PC übermittelt Batterien sind leer Harware Fehler Der Barcode kann defekt sein Zu weit oder zu nah beim Barcode Sie versuchen mit einem ungültigen Winkel Barcodes zu lesen Sie lesen einen nicht unterstützten oder ausgeschaltenen Barcodetype zu scannen Der Scanner ist am PC angeschlossen und eine Datenübermittlung findet statt Speicher des CS1504 ist voll Das Kommunikationskabel ist nicht richtig angeschlossen Die Übertragungssoftware ist nicht geladen oder defekt Neue Batterien einsetzen Beim Lieferanten nachfragen Versuchen Sie einen anderen Barcode Versuchen Sie eine andere Lesedistanz Wechseln Sie den Lesewinkel Versuchen Sie einen anderen Barcode. Stellen Sie sicher das der gewünschte Barcode Type Enabled ist In diesem Falle können Sie nicht scannen, warten Sie bis die Übermittlung abgeschlossen ist. Entfernen Sie das Kabel und versuchen Sie es erneut. Dies wird durch ein rotes LED und mehreren langen Tönen angezeigt. Entladen Sie die Daten oder Löschen Sie die Scans im Scanner Überprüfen Sie die Anschlüsse und die Verbindung Starten Sie das Übertragungsprogramm neu und versuchen sie es noch einmal. LED blinkt rot LED blinkt rot, grün und gelb Der PC Com-Port ist nnicht richtig konfiguriert Batterie mit schwacher Leistung Hardware Fehler Überprüfen sie die Baudrate (9600) und die Verwendung des richtigen Com-Portes. Fragen sie ihren Spezialisten Batterien ersetzen Fragen Sie ihren Lieferanten Datenübermittlung Zur Übertragung der Scannerdaten an den PC wird die B&M Keyscan Software oder eine eigene Anwendung benötigt. Zum Original-Scanner wird KEINE Software mitgeliefert. Für Anwendungsentwickler steht ein Developerkit von Motorola (Symbol) zur Verfügung. Für den Datendownload wird das mitgelieferte Kabel am PC und am Scanner angeschlossen. Der Download wird von der entsprechenden Software gestartet. B&M Schweiz AG Postfach 8058 Zürich-Flughafen Tel. 043/ Fax 043/

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Readme-USB DIGSI V 4.82

Readme-USB DIGSI V 4.82 DIGSI V 4.82 Sehr geehrter Kunde, der USB-Treiber für SIPROTEC-Geräte erlaubt Ihnen, mit den SIPROTEC Geräten 7SJ80/7SK80 über USB zu kommunizieren. Zur Installation oder Aktualisierung des USB-Treibers

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

PocketCinema A100 W WiFi Connection Guide. PocketCinema A100W. WiFi Connection Guide. for Local version: 12718. Page 1

PocketCinema A100 W WiFi Connection Guide. PocketCinema A100W. WiFi Connection Guide. for Local version: 12718. Page 1 PocketCinema A100W WiFi Connection Guide for Local version: 12718 Page 1 1. Apple AirPlay Mode (peer to peer) a. Turn on the A100W and wait until the SSID & Password information is shown on the top of

Mehr

EMCO Installationsanleitung Installation instructions

EMCO Installationsanleitung Installation instructions EMCO Installationsanleitung Installation instructions Installationsanleitung Installation instructions Digitalanzeige digital display C40, FB450 L, FB600 L, EM 14D/17D/20D Ausgabe Edition A 2009-12 Deutsch...2

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

Documentation TYC. Registration manual. Registration and Login. issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished

Documentation TYC. Registration manual. Registration and Login. issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished Documentation TYC Registration manual Registration and Login issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished Content 1 Registration... 3 2 Login... 4 2.1 First login...

Mehr

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD CMP-SPF TO WHOM IT MAY CONCERN Seite 1 von 9 Inhalt / Overview 1. Firmware überprüfen und Update-file auswählen / Firmware check and selection of update file 2. Update File

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Technical Information

Technical Information Firmware-Installation nach Einbau des DP3000-OEM-Kits Dieses Dokument beschreibt die Schritte die nach dem mechanischen Einbau des DP3000- OEM-Satzes nötig sind, um die Projektoren mit der aktuellen Firmware

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

Garmin Express Installation (Opel)

Garmin Express Installation (Opel) Garmin Express Installation (Opel) Deutsch Wichtiger Hinweis Diese Installation können Opel Mitarbeiter durchführen, wenn Sie die nötige Berechtigung besitzen, was in der Regel der Fall ist. Sollten Sie

Mehr

Hinweis Während des Updates die Spannungsversorgung des Process Monitoring System nicht abschalten!

Hinweis Während des Updates die Spannungsversorgung des Process Monitoring System nicht abschalten! Update Process Monitoring System ACHTUNG Für das Update des Process Monitoring Systems ist die Verwendung einer Industrie-SD-Speicherkarte (Artikel-Nr. W2T806599) mit schnellen Zugriffszeiten erforderlich.

Mehr

8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update

8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update 8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update Deutsche Anleitung zur Durchführung des Firmware Updates: Seite 2-10 English instruction guide for installing the firmware update: Page 11-17 1 Anleitung

Mehr

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft?

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft? FAQ Online Shop 1. Wie kann ich Tickets im Online Shop kaufen? Legen Sie die Tickets für die Vorstellung Ihrer Wahl in den Warenkorb. Anschließend geben Sie Ihre persönlichen Daten an und gelangen durch

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Installation und Bedienungsanleitung

Installation und Bedienungsanleitung Version 1.0 Installation und Bedienungsanleitung Lieferumfang: 1 OBTI-SCAN Barcode-Scanner 1 USB Verbindungs- und Ladekabel 1 Trageschlaufe 1 Schutzhülle Scantaste Löschtaste USB-Anschluss Seite 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Supplier Status Report (SSR)

Supplier Status Report (SSR) Supplier Status Report (SSR) Introduction for BOS suppliers BOS GmbH & Co. KG International Headquarters Stuttgart Ernst-Heinkel-Str. 2 D-73760 Ostfildern Management Letter 2 Supplier Status Report sheet

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

SSL Konfiguration des Mailclients

SSL Konfiguration des Mailclients English translation is given in this typo. Our translations of software-menus may be different to yours. Anleitung für die Umstellung der unsicheren IMAP und POP3 Ports auf die sicheren Ports IMAP (993)

Mehr

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829 RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT Expansion 111829 1. Introduction equip RS-232 Serial Express Card works with various types of RS-232 serial devices including modems, switches, PDAs, label printers, bar

Mehr

Aber genau deshalb möchte ich Ihre Aufmehrsamkeit darauf lenken und Sie dazu animieren, der Eventualität durch geeignete Gegenmaßnahmen zu begegnen.

Aber genau deshalb möchte ich Ihre Aufmehrsamkeit darauf lenken und Sie dazu animieren, der Eventualität durch geeignete Gegenmaßnahmen zu begegnen. NetWorker - Allgemein Tip 618, Seite 1/5 Das Desaster Recovery (mmrecov) ist evtl. nicht mehr möglich, wenn der Boostrap Save Set auf einem AFTD Volume auf einem (Data Domain) CIFS Share gespeichert ist!

Mehr

Kurzinformation Brief information

Kurzinformation Brief information AGU Planungsgesellschaft mbh Sm@rtLib V4.1 Kurzinformation Brief information Beispielprojekt Example project Sm@rtLib V4.1 Inhaltsverzeichnis Contents 1 Einleitung / Introduction... 3 1.1 Download aus

Mehr

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide SanStore Rekorder der Serie MM, MMX, HM und HMX Datenwiedergabe und Backup Datenwiedergabe 1. Drücken Sie die Time Search-Taste auf der Fernbedienung. Hinweis: Falls Sie nach einem Administrator-Passwort

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TE100-P1U

Anleitung zur Schnellinstallation TE100-P1U Anleitung zur Schnellinstallation TE100-P1U V2 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 3. Konfiguration des Druckservers 3 4. Hinzufügen des Druckers zu Ihren PC-Einstellungen

Mehr

Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis

Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis Q-App: Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis Differenzwägeapplikation, mit individueller Proben ID Differential weighing application with individual Sample ID Beschreibung Gravimetrische Bestimmung

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

English. Deutsch. niwis consulting gmbh (https://www.niwis.com), manual NSEPEM Version 1.0

English. Deutsch. niwis consulting gmbh (https://www.niwis.com), manual NSEPEM Version 1.0 English Deutsch English After a configuration change in the windows registry, you have to restart the service. Requirements: Windows XP, Windows 7, SEP 12.1x With the default settings an event is triggered

Mehr

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde)

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde) Colorfly i106 Q1 System-Installations-Tutorial Hinweise vor der Installation / Hit for preparation: 准 备 事 项 : 外 接 键 盘 ( 配 套 的 磁 吸 式 键 盘 USB 键 盘 通 过 OTG 插 发 射 器 的 无 线 键 盘 都 可 ); U 盘 ( 大 于 4G 的 空 白 U 盘,

Mehr

Technische Spezifikation ekey FW update

Technische Spezifikation ekey FW update Technische Spezifikation ekey FW update Allgemein gültig Produktbeschreibung Mit dem ekey Firmware update kann bei allen ekey home Fingerscannern und Steuereinheiten eine Softwareaktualisierung durchgeführt

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

RoboPhoto V2. Copyright 2010-2012, Karley Deutschland GmbH

RoboPhoto V2. Copyright 2010-2012, Karley Deutschland GmbH Copyright 2010-2012, Karley Deutschland GmbH Inhaltsverzeichnis Installation... Konfiguration... Print template... Autorun HTML... Tools... Work with RoboPhoto... Imprint... 2/9 3 4 4 5 7 7 9 Installation

Mehr

Top Tipp. Ref. 08.05.23 DE. Verwenden externer Dateiinhalte in Disclaimern. (sowie: Verwenden von Images in RTF Disclaimern)

Top Tipp. Ref. 08.05.23 DE. Verwenden externer Dateiinhalte in Disclaimern. (sowie: Verwenden von Images in RTF Disclaimern) in Disclaimern (sowie: Verwenden von Images in RTF Disclaimern) Ref. 08.05.23 DE Exclaimer UK +44 (0) 845 050 2300 DE +49 2421 5919572 sales@exclaimer.de Das Problem Wir möchten in unseren Emails Werbung

Mehr

CampusCenter. Online application instructions non-eu international applicants Example: Bachelor with minor, first semester

CampusCenter. Online application instructions non-eu international applicants Example: Bachelor with minor, first semester CampusCenter Alsterterrasse 1 20354 Hamburg www.uni-hamburg.de/campuscenter Anleitung zur Online-Bewerbung für internationale Studienanfängerinnen und Studienanfänger aus Staaten außerhalb der Europäischen

Mehr

Virtualisierung fur Einsteiger

Virtualisierung fur Einsteiger Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/3148674/ Virtualisierung fur Einsteiger Description: Virtualisierung von Grund auf verstehen Für die meisten Administratoren gehört

Mehr

Sepiola Mockups. Overview. Show notes. Primäre Navigation anklicken um zum gewünschten Mockups zu gehen. Backup usage. Overview.

Sepiola Mockups. Overview. Show notes. Primäre Navigation anklicken um zum gewünschten Mockups zu gehen. Backup usage. Overview. Show notes usage Incremental s Free 35% 30% 35% 711 MB 598 MB 739 MB Quota: 2 GB change quota under Settings schedule Last s Successfull Tuesday, 19.3.09 12:16 Successfull Wednesday, 19.3.09 12:25 Successfull

Mehr

Readme / Installationsanweisungen für SICAM PQ Analyzer V2.00 Service Pack 3

Readme / Installationsanweisungen für SICAM PQ Analyzer V2.00 Service Pack 3 / Installationsanweisungen für SICAM PQ Analyzer V2.00 Service Pack 3 Neuerungen und Änderungen Dieses Service Pack enthält alle Verbesserungen von SICAM_PQ_Analyzer_V2.00 Service Pack 1 und Service Pack

Mehr

Version/Datum: 1.5 13-Dezember-2006

Version/Datum: 1.5 13-Dezember-2006 TIC Antispam: Limitierung SMTP Inbound Kunde/Projekt: TIC The Internet Company AG Version/Datum: 1.5 13-Dezember-2006 Autor/Autoren: Aldo Britschgi aldo.britschgi@tic.ch i:\products\antispam antivirus\smtp

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Einführung Introduction Vielen Dank, dass Sie sich für ein KOBIL Smart Card Terminal entschieden haben. Mit dem KOBIL KAAN SIM III haben Sie ein leistungsfähiges

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Installation guide for Cloud and Square

Installation guide for Cloud and Square Installation guide for Cloud and Square 1. Scope of delivery 1.1 Baffle tile package and ceiling construction - 13 pcs. of baffles - Sub construction - 4 pcs. of distance tubes white (for direct mounting)

Mehr

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung AVANTEK Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne Instruction Manual Bedienungsanleitung EN 1 Illustration AC Adapter Connecting Box EN 2 Product Introduction This indoor antenna brings you access to free

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren LUMIA mit WP8 IPHONE Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren Software von welcomehome.to/nokia auf Ihrem PC oder Mac. verbinden Sie Ihr altes Telefon über 3. Wenn Sie Outlook nutzen, öffnen

Mehr

Montageanleitung zum Einbau und Betrieb der seriellen QUATECH PC-High-Speed Schnittstellenkarte

Montageanleitung zum Einbau und Betrieb der seriellen QUATECH PC-High-Speed Schnittstellenkarte Montageanleitung zum Einbau und Betrieb der seriellen QUATECH PC-High-Speed Schnittstellenkarte Fitting Instructions for the installation and operation of the QUATECH PC serial high-speed interface card

Mehr

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben?

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? How do I get additional TOEFL certificates? How can I add further recipients for TOEFL certificates?

Mehr

miditech midiface 4x4

miditech midiface 4x4 miditech midiface 4x4 4In-/4 Out USB MIDI Interface 4 x MIDI In / 4 x MIDI Out USB MIDI Interface 64 MIDI Kanäle 4 LEDs für MIDI Input 4 LEDs für MIDI Output Power LED USB Powered, USB 1, 2 und 3 kompatibel

Mehr

Installation guide Danfoss Air PC Tool

Installation guide Danfoss Air PC Tool Danfoss Heating Solutions Installation guide Danfoss Air Tool www.danfoss.com 1. How to connect your to the Installer: Connection by USB cable (standard mini USB cable) USB cable End user: Connection by

Mehr

DE EN. Quick Start Guide. eneo Scan Device Tool

DE EN. Quick Start Guide. eneo Scan Device Tool DE EN Quick Start Guide eneo Scan Device Tool Inhalt Inhalt...2 Allgemeines...3 Beschreibung der einzelnen Funktionen...3 Umstellen der eigenen im PC zu verwendenden IP-Adresse...6 2 Allgemeines Das eneo

Mehr

EDI-Communication and Clearing Service (EDICS) EDIweb User s Guide F I N A L D O C U M E N T. EDIweb. User s Guide

EDI-Communication and Clearing Service (EDICS) EDIweb User s Guide F I N A L D O C U M E N T. EDIweb. User s Guide F I N A L D O C U M E N T EDIweb User s Guide 1 von 14 2008 m:\daten\d_ag_ediweb-handbuch¶meter_eng_15_10_2008.doc, Miethe, Contents 1 INTRODUCTION 3 1.1 Objectives and 3 1.2 What the EDIweb user has

Mehr

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur PC Software iks AQUASSOFT FAQ Frequently asked questions regarding the software iks AQUASSOFT

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur PC Software iks AQUASSOFT FAQ Frequently asked questions regarding the software iks AQUASSOFT FAQ - Häufig gestellte Fragen zur PC Software iks AQUASSOFT FAQ Frequently asked questions regarding the software iks AQUASSOFT Mit welchen Versionen des iks Computers funktioniert AQUASSOFT? An Hand der

Mehr

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Inhaltsverzeichnis 1. Auspacken des ORSYscan/easy 2. Bauteile ORSYscan/easy 3. Einlegen der Batterien 4. Wandmontage des Scannerhalters 5. Entfernen der Wandmontage des

Mehr

Zum Download von ArcGIS 10, 10.1 oder 10.2 die folgende Webseite aufrufen (Serviceportal der TU):

Zum Download von ArcGIS 10, 10.1 oder 10.2 die folgende Webseite aufrufen (Serviceportal der TU): Anleitung zum Download von ArcGIS 10.x Zum Download von ArcGIS 10, 10.1 oder 10.2 die folgende Webseite aufrufen (Serviceportal der TU): https://service.tu-dortmund.de/home Danach müssen Sie sich mit Ihrem

Mehr

"Programming Tool PGT-05-S for DRS61 Version 1.0 USB interface" "Programming-Tool PGT-05-S für DRS61 Version 1.0 USB Schnittstelle" I.

Programming Tool PGT-05-S for DRS61 Version 1.0 USB interface Programming-Tool PGT-05-S für DRS61 Version 1.0 USB Schnittstelle I. "Programming-Tool PGT-05-S für DRS61 Version 1.0 USB Schnittstelle" "Programming Tool PGT-05-S for DRS61 Version 1.0 USB interface" Achtung! Während des Programmiervorganges darf der Encoder nicht an die

Mehr

PTC X32plus Licensing Guide

PTC X32plus Licensing Guide PTC X32plus Licensing Guide This guide provides information on the installation of license management software and request for license keys required to execute software. Select this link for the English

Mehr

YOUR ONLINE-APPLICATION BY ENERCON. Step-by-step guide

YOUR ONLINE-APPLICATION BY ENERCON. Step-by-step guide YOUR ONLINE-APPLICATION BY ENERCON Step-by-step guide Introduction Dear Applicant, to streamline our recruitment and selection procedures, ENERCON has decided to use an electronic application management

Mehr

Quick Start Guide RED 10

Quick Start Guide RED 10 Quick Start Guide RED 10 Sophos Access Points 1. Preparation Note: Before you begin, please make sure that you have a working Internet connection. Congratulations on your purchase of the Sophos RED security

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Mobile puts consumers first

Mobile puts consumers first Mobile puts consumers first Mark Forster, 2011/05/10 2011, P-MV digital momentum AG Your device. >> State of Mobile 2 Bedienung >> 2007 2011, P-MV digital momentum AG 4 Nokia Set up your mailbox (1) Tap

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

LEAD MANAGEMENT SYSTEMS

LEAD MANAGEMENT SYSTEMS Paket Lead Standard Barcodescanner 1D Jeder Fachbesucher besitzt eine Eintrittskarte mit Namenschild. Scannen Sie den Strichcode an Ihrem Stand mit einem 1D-Barcode Die Daten werden täglich ab 16:30 Uhr

Mehr

Smart & Safe. Ausradiert und für immer gelöscht?

Smart & Safe. Ausradiert und für immer gelöscht? Ausradiert und für immer gelöscht? Du hast zum Geburtstag ein neues Smartphone bekommen und trittst dein altes großzügigerweise an deine kleine Schwester ab. Das gilt allerdings nur für das Handy deine

Mehr

Packet Tracer Eine neue Topologie erzeugen

Packet Tracer Eine neue Topologie erzeugen Packet Tracer Eine neue Topologie erzeugen Was ist Packet Tracer (PT)? PT ist ein Protokoll Simulator, welcher von Dennis Frezzo und seinem Team bei CISCO entwickelt wurde. Er ist ein sehr mächtiges Tool

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

PS3 / PS4 / PC XBOX 360 GAMING HEADSET LX16

PS3 / PS4 / PC XBOX 360 GAMING HEADSET LX16 PS / PS / PC XBOX 60 GAMING HEADSET LX6 CHAT GAME Content Inhalt Lioncast LX6 gaming headset Lioncast LX6 Gaming Headset Inline remote kabelgebundene Fernbedienung MUTE - MIC - ON XBOX PS PS PC RCA splitter

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center 28 April 2010 / Agenda 1 Pre-series center 2 Project target 3 Process description 4 Realization 5 Review 6 Forecast 28. April

Mehr

Update Anleitung Access-Server S Access-Server M. Update instructions Access Server S Access Server M AS 670-01 S AS 670-01 M

Update Anleitung Access-Server S Access-Server M. Update instructions Access Server S Access Server M AS 670-01 S AS 670-01 M Update Anleitung Access-Server S Access-Server M Update instructions Access Server S Access Server M AS 670-01 S AS 670-01 M Deutsch Anwendung Diese Anleitung richtet sich an Access Certified Partner (ACP)

Mehr