TL-AL 01 KG-300. Bedienungs-/Installations-Anleitung - 0 -

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TL-AL 01 KG-300. Bedienungs-/Installations-Anleitung - 0 -"

Transkript

1 TL-AL 01 KG-300 Bedienungs-/Installations-Anleitung - 0 -

2 KG-300E _Bedienungs-/Installationsanleitung_ Funktionen: 1. Code-lernende Fernbedienung 2. (leises) Ferngesteuertes Schärfen/Entschärfen 3. ferngesteuerte (leise) Fahrzeugsuche 4. Wegfahrsperre 5. Last-Door-Arming Option 6. Autom. Wiederaktivierung 7. ZV-Zeit zw sec wählbar 8. Wechselnde LED-Statusanzeige 9. Notabschaltung 10. Einbruchszonenidentifizierung 11. Warnung bei nichtfunktionierender Zone und deren Umgehung 12. Speicherfunktion bei Stromausfall 13. Driving-Lock-Mode 14. Keyless-Entry 15. Anti-Hijack-Mode 16. Panik-Alarm per Fernbedienung 17. Zusatzkanal per Fernbedienung steuerbar Lieferumfang: 1. Haupteinheit 2. 2 x 4-tasten Handsender 3. 2 x Universalkontakte für Kofferraum und Motorhaube 4. Anschlusskabel 5. Status LED 6. Relais für die Anlassunterbrechung LED Statusanzeige: Langsam blinkend: Schnell blinkend: Dauerleuchten: Aus: geschärft / Alarm / Panikalarm automatischer Schärfungsmodus Last Door arming Modus entschärft Einlernen neuer Handsender Diese Alarmanlage kann auf bis zu 4 Handsender erweitert werden. Befolgen Sie nachfolgende Schritte, um neue Handsender einzulernen oder zu löschen. 1. Schalten Sie innerhalb von 10sec. die Zündung 5x ein und aus. Bleiben Sie dann in der ON -Stellung des Zündschlosses. Die Sirene der Anlage gibt 2 lange Töne von sich. 2. Betätigen Sie innerhalb 10sec. eine beliebige Taste des neuen Handsenders. Sobald der erste Handsender eingelernt ist, werden alle anderen automatisch gelöscht. Dies schützt vor unbefugtem Zutritt zu Ihrem Fahrzeug. # Handsender Bestätigung 1. Einlernen Handsender 1 Ein langer Ton und ein kurzer Ton 2. Einlernen Handsender 2 Ein langer Ton und zwei kurze Töne 3. Einlernen Handsender 3 Ein langer Ton und drei kurze Töne 4. Einlernen Handsender 4 Ein langer Ton und vier kurze Töne 3. Ausschalten der Zündung oder 10sec. keine Taste des Handsenders betätigen. Die Alarmanlage schaltet wieder in den Normalmodus. Aktivieren der Anlage Nach dem Verlassen des Fahrzeuges betätigen Sie die Taste 1 (nicht länger als 2 sec) auf dem Handsender und die Anlage schaltet sich scharf. Die Türen werden verriegelt. Die Anlage bestätigt mit einem kurzen Ton, die Startunterbrechung wird aktiv und die Blinker leuchten 1x

3 Lautloses Aktivieren der Anlage Nach dem Verlassen des Fahrzeuges betätigen Sie die Taste 3 des Handsenders, um das Alarmsystem lautlos zu aktivieren. Alle anderen Funktionen sind analog zum normalen Aktivieren. Deaktivieren der Anlage Zum Deaktivieren der Anlage Taste 2 betätigen. Die Anlage ist deaktiviert und die Türen wieder entriegelt. Die Anlage bestätigt mir 2 kurzen Tönen und zweimaliges Aufleuchten der Blinker. Warnung und Umgehung einer nichtfunktionierenden Alarmzone Gibt die Alarmanlage beim aktivieren zunächst einen kurzen Ton gefolgt von drei weiteren kurzen Tönen von sich, ist eine Alarmzone (beispielsweise die Tür) nicht im ordnungsgemäßen Zustand. Diese Zone wird von der Überwachung ausgeschlossen. Alle weiteren Zonen werden geschützt. Statusmeldung nach Alarmauslösung Falls Alarm ausgelöst wurde, meldet es die Anlage beim entschärfen mit folgenden Signalen: 1. Drei Töne und 3x Blinken Schocksensor wurde ausgelöst 2. Vier Töne und 4x Blinken Tür wurde geöffnet Automatische Wiederaktivierung Falls Sie nach dem Deaktivieren nicht innerhalb von 20sec. eine Türe öffnen, aktiviert sich die Anlage wieder selbstständig. Fahrzeugsuche Betätigen Sie die Taste 1, die Sirene ertönt und die Blinker leuchten auf. Oder lautlos: Betätigen Sie die Taste 3, nur die Blinker leuchten auf, keine Sirene. Anti-Hijack per Fernbedienung Betätigen Sie während der Fahrt die Taste 4 länger als 2 sec. Die Blinker leuchten 1x. 30sec. später wird die Anlassunterbrechung aktiviert und der Alarm ausgelöst. Drücken sie die Taste 4 erneut und die Anlage schaltet wieder in den normalen Modus. Panik-Alarm Bei einem Überfall können Sie einen Panikalarm auslösen, indem Sie die Taste 1 oder 2 länger als 2 sec. betätigen. Es wird ein Alarm ausgelöst für die Dauer von ca. 60 sec. Durch Betätigen einer beliebigen Taste, spätestens jedoch nach Ablauf der 60 sec, stoppt der Alarm wieder und das System kehrt in den vorigen Status zurück. Last-Door-Arming Automatisches Aktivieren der Anlage nach schließen der letzten Tür. Nach Abschalten der Zündung und schließen der Türen aktiviert sich die Anlage nach 30sec. automatisch. Um diese Funktion zu aktivieren/deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor: Schalten Sie die Zündung ein und betätigen Sie die Tasten 1 & 2 des Handsenders gleichzeitig länger als 2sec. 1. Ein Ton Last Door Arming aktiviert 2. Zwei Töne Last Door Arming deaktiviert - 2 -

4 Notabschaltung Falls Sie ihren Handsender verloren haben, die Batterie leer ist oder er defekt ist, können Sie die Anlage wie folgt deaktivieren: 1. Öffnen Sie die Tür mit dem Schlüssel. Der Alarm wird ausgelöst. 2. Schalten Sie die Zündung 5 mal ein und aus, um die Anlage zu deaktivieren. Beachte: Die Last-Door-Arming-Funktion wird ebenfalls deaktiviert. Speicherfunktion Bei Stromunterbrechung (z.b. durch Abklemmen der Batterie) speichert die Anlage ihren Status und kehrt anschließend in diesen zurück. Driving-Lock-Mode Wenn die Türen geschlossen sind und die Zündung angeschaltet wird, werden die Türen automatisch verriegelt. Bei Abschalten der Zündung werden die Türen automatisch entriegelt. Um diese Funktion zu aktivieren/deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor: Schalten Sie die Zündung an und betätigen Sie die Taste 3 des Handsenders für 2sec. 1. Ein Ton Driving-Lock-Mode aktiviert 2. Zwei Töne Driving-Lock-Mode deaktiviert Zusatzkanal bedienen (z.b. Kofferraumöffner) Drücken Sie die Taste 3 länger als 2sec. Die Anlage bestätigt die Aktion mit 2x Aufleuchten der Blinker. Keyless-Entry Während der Fahrt, bei Betätigen der Taste 1, werden die Türen verriegelt. Bei Betätigen der Taste 2 werden die Türen wieder entriegelt. Übersicht Taste Zündung aus Zündung ein Aktivierter Zustand Drücke Taste 1 Schärfen Türen verriegeln Fahrzeugsuche Drücke Taste 2 Türen entriegeln Entschärfen Drücke Taste 3 Lautloses Aktivieren Lautlose Fahrzeugsuche Drücke Taste 3 länger als 2sec Drücke Taste 4 länger als 2sec Drücke Taste 1 od. 2 länger als 2sec Drücke Taste länger als 2sec Zündung 5x an/aus Zusatzkanal Driving-Lock-Mode an/aus Zusatzkanal und Deaktivieren Anti-Hijack Anti-Hijack Anti-Hijack Panikalarm Panikalarm Panikalarm Handsender programmieren Last-Door-Arming an/aus Handsender programmieren Notabschaltung - 3 -

5 Steckerbelegung 6-fach Stecker: 1. schwarz/weiß = ZV 2. Grün = ZV 3. Pink = ZV 4. Weiß = ZV 5. Blau = ZV 6. Orange = ZV 10-fach Stecker: 1. schwarz = Masse Kl Rot = Dauerplus Kl Braun = Sirene 4. Weiß = Blinkeransteuerung (evtl. 2 Dioden verwenden) 5. Orange = Anlaßunterbrechung (- 500mA) 6. Blau = Motorhauben-/Kofferraumkontakt 7. Grün = Tür Kontakt ( - gesteuert) 8. Violett = Tür Kontakt ( + gesteuert) 9. Gelb = Zündung Kl Rot/Weis = Zusatzkanal ( - gesteuert, max. 200 ma) Blinkeransteuerung Verbinden Sie das weiße Kabel mit dem positiven 12V Anschluß der Blinker. Amerikanische und japanische Fahrzeuge arbeiten mit einem einfach abgesicherten Blinkerstromkreis. Verbinden Sie das weiße Kabel direkt mit dem Anschluß eines Blinkers. HINWEIS: Einige japanische Fahrzeuge benutzen ein massegesteuertes Relais zum Aktivieren der Blinker. Dieses massegesteuerte Kabel kann leicht im Lenksäulen-Kabelbaum gefunden werden. Europäische Fahrzeuge arbeiten mit getrennt abgesicherten Stromkreisen für die linke und rechte Fahrzeugseite. Zwei 6-10A Dioden müssen für die Verbindung des weißen Kabels mit jeder Fahrzeugseite benutzt werden. Folgendes Schaltbild verdeutlicht den Anschluß: 1N4005 1N Änderungen vorbehalten. Die Richtigkeit der Angaben ist ohne Gewähr. Der Installateur ist für den ordnungsgemäßen Anschluß verantwortlich. Für evtl. entstandene Schäden übernehmen Hersteller und Verfasser keine Haftung

6 Schaltplan Zentralverriegelung Diagramm 1 Originale Zentralverriegelung Diagramm 3 Eingebauter Stellmotor mit Spannungsversorgung an ZV Schalter in Vordertür. Z.B. CHRYSLER Diagramm 2 Eingebauter Stellmotor und ein Schalter in der Vordertür. Diagramm 4 Eingebauter Stellmotor mit Luftkompressor. Z.B. AUDI,BENZ Steuerungszeit 5sec - 5 -

7 KG-300E Kabelplan Rot Rot Gelb - 6 -

8 - 7 -

Bedienungs- und Einbauanleitung

Bedienungs- und Einbauanleitung MULTIFUNKTIONS-FERNSTEUERUNG UND ALARMSYSTEM KIK ASS & KIK 2000 Bedienungs- und Einbauanleitung Die Multisysteme der PEKATRONIC KIK Serie gestatten Ihnen das komfortable Bedienen Ihrer Zentralverriegelung,

Mehr

Anleitung - 2 Way Autoalarmanlage Artikel 75801

Anleitung - 2 Way Autoalarmanlage Artikel 75801 Anleitung - 2 Way Autoalarmanlage Artikel 75801 Inhalt Einbauprobleme und ihre Ursachen Problem Beseitigung / Ursache Einleitung zur Funktion der Fernbedienung Funkfernbedienungsanleitung.1 Systemfunktionbeschreibung.

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE

BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE Sehr geehrter Kunde, wir beglückwünschen Sie zu Ihrer Wahl. Sie haben ein Produkt erworben, das nach den höchsten Standards der Automobilindustrie entwickelt und gefertigt

Mehr

KOMPAKT ALARM SYSTEM XCESS SX 3 SCREEN MIT 2 WEGE FERNSTEUERUNG INSTALLATIONS & BEDIENUNGSANLEITUNG INSTALLATION

KOMPAKT ALARM SYSTEM XCESS SX 3 SCREEN MIT 2 WEGE FERNSTEUERUNG INSTALLATIONS & BEDIENUNGSANLEITUNG INSTALLATION KOMPAKT ALARM SYSTEM XCESS SX 3 SCREEN MIT 2 WEGE FERNSTEUERUNG INSTALLATIONS & BEDIENUNGSANLEITUNG INSTALLATION A. INSTALLATION DER SIRENE: 1. Suchen Sie einen geschützten Platz im Motorenraum. Installieren

Mehr

Alarmsystem Programmier-Computer Bitwriter. Art.Nr.: 998T

Alarmsystem Programmier-Computer Bitwriter. Art.Nr.: 998T Directed Electronics Europe 02181-270-700 Fax: 270-777 www.directed.de Alarmsystem Programmier-Computer Bitwriter Art.Nr.: 998T ACHTUNG: Die Features können je nach Stand der Betriebssoftware variieren!

Mehr

Vehicle Security System VSS3 - Alarm system remote

Vehicle Security System VSS3 - Alarm system remote Vehicle Security System VSS3 - Alarm system remote Fernbedienung für Alarmsystem Einstellanleitung - German Sehr geehrter Kunde, In dieser Anleitung finden sie die Informationen und Tätigkeiten, die erforderlich

Mehr

ampire [ Montageanleitung ] 350PLUS www.ampire.de Hinter der Marke VIPER steht AMPIRE ELECTRONICS.

ampire [ Montageanleitung ] 350PLUS www.ampire.de Hinter der Marke VIPER steht AMPIRE ELECTRONICS. ampire ELECTRONICS Hinter der Marke VIPER steht AMPIRE ELECTRONICS. Seit der Firmengründung hat AMPIRE ELECTRONICS nur das eine Ziel, dem Kunden die bestmöglichsten Autoalarm-, Autohifi- und Multimediaprodukte

Mehr

Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo

Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo Vielen Dank das Sie sich zum Erwerb eines Killswitch der Firma isamtec entschieden haben. Der Killswitch ist mit einem Prozessor ausgestattet, der

Mehr

SHARK CAR ALARM SYSTEM BEDIENUNGS- UND EINBAUANLEITUNG VERSION DEUTSCH E4-10R-020479

SHARK CAR ALARM SYSTEM BEDIENUNGS- UND EINBAUANLEITUNG VERSION DEUTSCH E4-10R-020479 SHARK CAR ALARM SYSTEM BEDIENUNGS- UND EINBAUANLEITUNG VERSION DEUTSCH E4-10R-020479 Benutzer Handbuch (Zwei Wege Alarmanlage) Beachten Sie: Das Handbuch beinhaltet wichtige Informationen für den Benutzer.

Mehr

CAN BUS ALARMSYSTEM BEDIENUNGSANLEITUNG. EG Zulassung e24 A-00 0094 Art.Nr: 3170-7800

CAN BUS ALARMSYSTEM BEDIENUNGSANLEITUNG. EG Zulassung e24 A-00 0094 Art.Nr: 3170-7800 CAN BUS ALARMSYSTEM BEDIENUNGSANLEITUNG EG Zulassung e24 A-00 0094 Art.Nr: 3170-7800 BESCHREIBUNG Sehr geehrter Kunde! Um die Funktionsweise der PEKATRONIC CAN BUS Alarmanlage genau zu verstehen, lesen

Mehr

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003 (+)Dauerplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 34 (-)Masse Schraubanschluss: Masseverteiler A-Säule Fussraum M6 (+15)Zündungsplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 5 Seite 1/12 Startunterbrechung

Mehr

CAN BUS. Version 3 Digitales & Analoges Alarmsystem. Einbau-und Bedienungsanleitung

CAN BUS. Version 3 Digitales & Analoges Alarmsystem. Einbau-und Bedienungsanleitung CAN BUS Version 3 Digitales & Analoges Alarmsystem Einbau-und Bedienungsanleitung D EG Zulassung e24 A-00 0094 Art.Nr: 3170-7800 D INHALT 1.0 - EINFÜHRUNG... 2.0 - SONSTIGES... SEITE 03 SEITE 03 BEDIENUNGSANLEITUNG

Mehr

EINBAUANLEITUNG AT5S (AB 06/2014) VERSION 3.4

EINBAUANLEITUNG AT5S (AB 06/2014) VERSION 3.4 Software-Management GmbH Linzer Straße 61/5 4840 Vöcklabruck Österreich Tel.: +43 (7672) 31 788 Fax: +43 (7672) 31 788-30 info@gps.at www.gps.at EINBAUANLEITUNG AT5S (AB 06/2014) VERSION 3.4 Software-Management

Mehr

300HF NO ONE DARES COME CLOSE

300HF NO ONE DARES COME CLOSE Vertrieb Deutschland: Hinter VIPER steht Directed Electronics, Inc. (DEI ). Ampire Electronics D-41516 Grevenbroich +49-2181-819550 www.directed.de Seit der Firmengründung hat DEI nur das eine Ziel, dem

Mehr

Schlüssel und Fernbedienungen

Schlüssel und Fernbedienungen Schlüssel und Fernbedienungen FUNKTIONSPRINZIP ACHTUNG Alle Smart Keys aus dem Fahrzeug nehmen, wenn es unbeaufsichtigt gelassen wird. Auf diese Weise ist die Sicherheit des Fahrzeugs gewährleistet. Geht

Mehr

aclog GSM Funkalarmsystem (Täterfalle)

aclog GSM Funkalarmsystem (Täterfalle) aclog GSM Funkalarmsystem (Täterfalle) Funkzentrale mit GSM Wählgerät mit internem Akku Netzteil 230V/ 12V, Sirene, Funktürkontakt, Funk PIR Melder, 2 Funk Fernbedienungen Installation und Benutzerhandbuch

Mehr

TEC-810-830. Benutzer Handbuch. CAN-Bus Alarm-Systeme mit GSM Modem. mit:

TEC-810-830. Benutzer Handbuch. CAN-Bus Alarm-Systeme mit GSM Modem. mit: TEC-810-830 Benutzer Handbuch CAN-Bus Alarm-Systeme mit GSM Modem mit: Wegfahrsperre Steuerung und Benachrichtigung über Smartphone App Steuerung per Handy über SMS Text Steuerung über Sprachmenü GPS Ortung

Mehr

Waeco Alarmsystem MS-650 in Mazda Xedos 6 CA, Baujahr 92

Waeco Alarmsystem MS-650 in Mazda Xedos 6 CA, Baujahr 92 Einbauanleitung Waeco Alarmsystem MS-650 in Mazda Xedos 6 CA, Baujahr 92 J.W. Ich übernehme keinerlei Haftung für die Richtigkeit bzw. für Schäden, die infolge dieser Einbauanleitung eventuell eintreten

Mehr

CANTEC-F2-U. CAN-Bus Interface für analoge Alarmanlagen, PDC & mehr

CANTEC-F2-U. CAN-Bus Interface für analoge Alarmanlagen, PDC & mehr CAN-Bus Interface CAN-Bus Interface für analoge Alarmanlagen, PDC & mehr Version 14.02.2015 TEC-6050-2 Inhaltsverzeichnis 1. Vor der Installation 1.1. Lieferumfang 1.2. Überprüfung der Kompatibilität mit

Mehr

Die GlobalGuard IP-Funk-Alarmanlage von Friedland

Die GlobalGuard IP-Funk-Alarmanlage von Friedland Die GlobalGuard IP-Funk-Alarmanlage von Friedland Ein sicheres Gefühl Tag und Nacht zu jeder Zeit an jedem Ort Die IP-Funk-Alarmanlage ist einfach und schnell installiert, leicht zu bedienen und ermöglicht

Mehr

MotorCycle Alarm by DEF COM 3 MONTAGEANLEITUNGEN LED 80 C

MotorCycle Alarm by DEF COM 3 MONTAGEANLEITUNGEN LED 80 C MTAGE + F COM 3 MTAGEANLEITUNGEN H 2 O MotorCycle Alarm by OK KO WEGFAHRSPERRE (FAIL SAFE SYSTEM) Positive Logik (Das Relais schaltet um, wenn die Zentrale entschärft ist und wenn +15 anliegt). Abb.2 +15

Mehr

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Einsteigerpaket, mit dem Sie Ihr Haus schnell und einfach gegen Einbruch sichern. Sie können dieses SmartHome Einsteigerpaket einfach auf bis zu 160

Mehr

4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer

4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer Bedienungsanleitung 4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer RoHS compliant 2002/95/EC Funktionsübersicht... 1 Technische Daten... 1 Programmierung und Einstellung... 2 Einstellung der Zeitschaltuhr...

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

GPS Tracker Mobil mit Akku. 1. Fotos

GPS Tracker Mobil mit Akku. 1. Fotos GPS Tracker Mobil mit Akku 1. Fotos 2.2 LED Statusanzeige Die LED-Anzeigen schalten sich automatisch aus, wenn innerhalb von 20 Sekunden keine Betätigung erfolgt. 2.2.1 Rote LED (Batteriestand-Anzeige)

Mehr

Bedienungsanleitung Dual-Sensor-Alarm stabo HA-08 Art.- Nr. 51103 Damit Sie dieses Gerät optimal nutzen können und viel Freude daran haben, sollten Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig lesen. 2 Wichtig

Mehr

Installationsanleitung. Rauchmelder

Installationsanleitung. Rauchmelder Installationsanleitung Rauchmelder INSTALLATIONSANLEITUNG RAUCHMELDER Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Egardia Rauchmelders. Website Egardia www.egardia.com Kundenservice Weitere Informationen über

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung

Einbau- und Bedienungsanleitung IR-Einschalter Einbau- und Bedienungsanleitung Wichtiger Hinweis! Lesen Sie diese Anleitung bitte genau durch, bevor sie mit dem Einbau des Empfängers beginnen, um Schäden an Ihrem PC zu vermeiden! Die

Mehr

APS-3. Schnellstart- Anleitung

APS-3. Schnellstart- Anleitung APS-3 Schnellstart- Anleitung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen APS-3 Systems Diese wichtige Kurzanleitung enthält Informationen, die Sie zur Einstellung und zum Arbeiten mit Ihrem APS-3 benötigen.

Mehr

Abbiegelicht über NSW -Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 14 > Bit 7

Abbiegelicht über NSW -Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 14 > Bit 7 Abbiegelicht über NSW Byte 14 > Bit 7 Abbiegelicht zeitlich begrenzen Byte12 > Bit4 aktivieren Autobahnlicht deaktivieren -Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 RLS Steuergerät > Assistent für lange Byte

Mehr

FLASH USB 2. 0. Einführung DEUTSCH

FLASH USB 2. 0. Einführung DEUTSCH DEUTSCH FLASH ROTE LED (GESPERRT) GRÜNE LED (ENTSPERRT) SCHLÜSSEL-TASTE PIN-TASTEN BLAUE LED (AKTIVITÄT) Einführung Herzlichen Dank für Ihren Kauf des Corsair Flash Padlock 2. Ihr neues Flash Padlock 2

Mehr

Security Programm. Mit X4-LIFE Security Produkten schützen Sie Ihr Heim kostengünstig und ohne aufwendige Installation.

Security Programm. Mit X4-LIFE Security Produkten schützen Sie Ihr Heim kostengünstig und ohne aufwendige Installation. Mit X4-LIFE Security Produkten schützen Sie Ihr Heim kostengünstig und ohne aufwendige Installation. Security Programm In Deutschland wird immer öfter in Wohnungen eingebrochen. Laut der 2013 ver öffentlichten

Mehr

Hörsaal B1. Inhalt. Zuständigkeit Hausmeister. Allgemeine Hinweise zur Medientechnik

Hörsaal B1. Inhalt. Zuständigkeit Hausmeister. Allgemeine Hinweise zur Medientechnik Hörsaal B1 Inhalt Zuständigkeit Hausmeister Allgemeine Hinweise zur Medientechnik Bild des stationären Computer sowie das Bild vom Visualizer auf dem Beamer wiedergeben. Anschließen des Notebooks an den

Mehr

Bitte tragen Sie hier zur Gedächtnisstütze die entsprechenden Meldungen ein:

Bitte tragen Sie hier zur Gedächtnisstütze die entsprechenden Meldungen ein: Programmierung des Handys SMS-Alarm auf www.comwebnet.de Dirk Milewski Haftungsausschluß: Die Angaben sind so genau wie möglich gemacht, dennoch kann ich nicht Ausschliessen das Fehler im Text und Hardware

Mehr

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung Transponder Zutrittskontrolle Set 1 / 2 / 3 Bedienungsanleitung Das RFID Zutrittskontrollsystem ermöglicht die Ansteuerung eines elektrischen Türöffners über einen potentialfreien Relaiskontakt. Die Freigabe

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando

Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando Clean Air Podręcznik RFZ Zdalne sterowanie Heating Cooling

Mehr

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de Bedienungsanleitung Ab Version 1.0 email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de 2 (V2.0) GLP German Light Production Inhalt 1 Übersicht...5 1.1 Frontansicht...5 1.2 Rückansicht...7 2 Bedienung...7

Mehr

SMART ALARM-SERIE. Sicherheit für Ihre Familie. Blaupunkt Competence Center Sicherheitssysteme

SMART ALARM-SERIE. Sicherheit für Ihre Familie. Blaupunkt Competence Center Sicherheitssysteme SMART ALARM-SERIE Sicherheit für Ihre Familie Blaupunkt Competence Center Sicherheitssysteme SMART GSM SA 2700 Wir haben einen Weg gefunden, Sie zu schützen Beugen Sie Einbrüchen vor Einbrüche finden in

Mehr

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal HearPlus 322wra 1 5 6 7 2 3 8 9 4 13 14 15 16 19 10 17 11 18 12 1 Kontrolllampe 2 Blitzlicht 3 Anzeigen für Kanal 1-4 4 Lautsprecher 5 Licht-/Tonsignal 6 Tonhöhe 7 Ein/Aus 8 Anschluss für Netzadapter 9

Mehr

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner ist für Unterputzmontage in 55mm

Mehr

GOBio. Kontrolle mit Fingerabdrücken. 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung

GOBio. Kontrolle mit Fingerabdrücken. 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung Elektronische Lösung für Türen und Tore, Schranken und automatische Steuerungselemente Kontrolle mit Fingerabdrücken Fahrzeughalter Programmierbarer Motion

Mehr

Bauanleitung für eine Alarmweiterleitung per Handy von Nick Prescher

Bauanleitung für eine Alarmweiterleitung per Handy von Nick Prescher Bauanleitung für eine Alarmweiterleitung per Handy von Nick Prescher Der Umbau wird auf eigene Gefahr durchgeführt. Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die durch diese Anleitung entstanden sind. Diese

Mehr

ANT+ remote. Bedienungsanleitung

ANT+ remote. Bedienungsanleitung ANT+ remote Bedienungsanleitung Bestandteile der ANT+remote Die ANT+remote besitzt drei Knöpfe, welche mit dem Symbolen (, & ) markiert sind. Zusätzlich befindet sich mittig eine rot-/ grüne Status-LED.

Mehr

EC5401B. B-Tronic EasyControl. Montage- und Betriebsanleitung. Wand-/Handsender 1-Kanal bidirektional

EC5401B. B-Tronic EasyControl. Montage- und Betriebsanleitung. Wand-/Handsender 1-Kanal bidirektional B-Tronic EasyControl EC5401B de Montage- und Betriebsanleitung Wand-/Handsender 1-Kanal bidirektional Wichtige Informationen für: den Monteur / die Elektrofachkraft / den Benutzer Bitte entsprechend weiterleiten!

Mehr

Bedienungsanleitung. Alarmanlage System 6000

Bedienungsanleitung. Alarmanlage System 6000 Bedienungsanleitung Alarmanlage System 6000 Inhalt Seite 1. Beschreibung der an den Bedienelementen angezeigten Information 3 2. Steuerung des Systems 4 2.1 Scharfschaltung 4 2.2 Unscharfschaltung 5 2.3

Mehr

KURZANLEITUNG HD Ready Breitband TV mit integr. DVB-T und DVD Laufwerk

KURZANLEITUNG HD Ready Breitband TV mit integr. DVB-T und DVD Laufwerk KURZANLEITUNG HD Ready Breitband TV mit integr. DVB-T und DVD Laufwerk Anleitung Mit den Tasten INPUT, PFEIL AUF-/ABWÄRTS und ENTER wählen Sie die Betriebsart bzw. die Eingänge für angeschlossene Geräte

Mehr

Handbuch Happylightshow Software Version 219. Für Astra H / Zafira B. Happylightshow Handbuch V 219 Revision 1.0

Handbuch Happylightshow Software Version 219. Für Astra H / Zafira B. Happylightshow Handbuch V 219 Revision 1.0 Handbuch Happylightshow Software Version 219 Für Astra H / Zafira B 1 Übersicht 1. Einleitung...3 2. Einbau 2.1 Astra H... 4 2.2 Zafira B...5 2.3 Funktionstest... 6 3. Parametrierung... 7 4. Erklärung

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Roto Door DoorSafe Fingerscan Bedienungsanleitung

Roto Door DoorSafe Fingerscan Bedienungsanleitung 1. Information zu dieser Anleitung Diese Anleitung enthält wichtige Informationen und Anweisungen für die Bedienung der Zutrittskontroll- systeme für die Eneo-Baureihe. Die in dieser Anleitung aufgeführten

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

ZV Steuereinheit III Einbau- und Bedienungsanleitung

ZV Steuereinheit III Einbau- und Bedienungsanleitung ZV Steuereinheit III Einbau- und Bedienungsanleitung Wir bedanken uns, dass Sie sich für eine ZV Steuereinheit III aus unserem Hause entschieden haben. Unsere Produkte werden für höchste Ansprüche an Qualität,

Mehr

Der unverfälschte Prüfungsmodus 3

Der unverfälschte Prüfungsmodus 3 Europäische Schulen für die Auswahl der technologischen Hilfsmittel verantwortliche Expertengruppe Ref. : 2014-06-D-30-de-1 In Anwendung des Dokuments 2010-D-441-de-5 1 In Anwendung des Dokuments 2012-01-D-29-de-3

Mehr

TV-Freischaltung TF-MYGIG. für Chrysler C300 und Dodge und Jeep Fahrzeuge

TV-Freischaltung TF-MYGIG. für Chrysler C300 und Dodge und Jeep Fahrzeuge TV-Freischaltung Bildfreischaltung während der Fahrt für Chrysler C300 und Dodge und Jeep Fahrzeuge mit MYGIG-Navigationssystemen Rechtlicher Hinweis Der Fahrer darf weder direkt noch indirekt durch bewegte

Mehr

DAS PRODUKT. Zu dem Alarmsystem Safety Turtle gehören:

DAS PRODUKT. Zu dem Alarmsystem Safety Turtle gehören: DAS PRODUKT Zu Ihrer Beruhigung und zum Schutz Ihrer Kinder Safety Turtle trägt zum Schutz Ihrer Kinder bei. Safety Turtle ist das Sicherheitssystem, das Ihre Kinder vor dem Ertrinken bewahrt: sein Alarm

Mehr

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung Inhaltsverzeichnis Der Login Bildschirm... 2 Der Basisbildschirm... 3 BITTE VOR NUTZUNG DER ALARM FUNKTIONEN EINE ALARM E-MAIL HINTERLEGEN!... 4 Die Fahrzeugliste...

Mehr

Inhalt. Einleitung. Modus Auswahl S. 1

Inhalt. Einleitung. Modus Auswahl S. 1 Inhalt Seite 1: Einführung Seite 2: Rapid Fire, Burst Fire, Akimbo, Mimic Seite 3: Standard Modi, Wechseln der Modi, Adjustable Fast Reload Seite 4: Unter Modus, Drop Shot, Jump Shot, Automatic Sniper

Mehr

Ct 1000 PSTN TELEFONSCHALTANLAGE BESCHREIBUNG BENUTZERHANDBUCH. Erstversion

Ct 1000 PSTN TELEFONSCHALTANLAGE BESCHREIBUNG BENUTZERHANDBUCH. Erstversion Erstversion Ct 1000 PSTN TELEFONSCHALTANLAGE BENUTZERHANDBUCH DEUTSCH BESCHREIBUNG CT 1000 ist eine Telefonschaltanlage für die PSTN-Linie, welche fähig ist SPRACHANRUFE und ID-CON- TACT Protokolle zu

Mehr

Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12

Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12 Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12 Sensor-Tastenfeld mit 12 Tasten, Bargraph-Anzeige und Temperatursensor Der LCN-GT12 ist ein 12-fach Sensor-Tastenfeld

Mehr

LGD8003 kurze Bedienungsanleitung

LGD8003 kurze Bedienungsanleitung LGD8003 kurze Bedienungsanleitung Installation: (S.3 bis 8) 1. Gehäuse öffnen. 2. Stromversorgung ausmachen und die SIM-Karte vorsichtig einstecken und einschieben (sehen Sie das Foto) Setzen Sie Ihre

Mehr

Einfach installiert mehrfach abgesichert

Einfach installiert mehrfach abgesichert Einfach installiert mehrfach abgesichert Funkalarmanlage ABUS Privest www.abus.com Eigenheimabsicherung Hohe Reichweite Problemlos erweiterbar Einfache Selbstmontage Inklusive Installationsvideo Rundum-Schutz

Mehr

GSM-Schaltbox EPR-S1

GSM-Schaltbox EPR-S1 GSM-Schaltbox EPR-S1 Anschluss und Bedienung 1. Funktion Schalten per Anruf und Alarmieren per SMS Diese Box ermöglicht das Auslösen eines Schaltvorganges mittels kostenlosem Anruf und das Melden eines

Mehr

ULTRASONIC. Ultraschall-Abstands- und Näherungssensoren. Serie UPR-A ATEX. Key-Features:

ULTRASONIC. Ultraschall-Abstands- und Näherungssensoren. Serie UPR-A ATEX. Key-Features: ULTRASONIC Ultraschall-Abstands- und Näherungssensoren Serie UPR-A ATEX Key-Features: Inhalt: Technische Daten...2 Einstellungen...3 Anschluss & Teachen...4 Bestellcode & Zubehör...5 Sicherheitshinweise...5

Mehr

Wandsender GF25.. Original-Montage- und Betriebsanleitung. Original assembly and operating instructions. Notice originale de montage et d utilisation

Wandsender GF25.. Original-Montage- und Betriebsanleitung. Original assembly and operating instructions. Notice originale de montage et d utilisation Wandsender Wall-mounted radio transmitters Télécommandes murales Wandsender GF25.. Original-Montage- und Betriebsanleitung EN Original assembly and operating instructions FR Notice originale de montage

Mehr

Einfache und betriebssichere Einbruch-

Einfache und betriebssichere Einbruch- Einfache und betriebssichere Einbruch- Alarmsysteme Die Zahl der Einbruch-Diebstählen in Privaträumen hat stark zugenommen. Die Budgets für den Einbau professioneller, verkabelter Alarmsysteme ist häufig

Mehr

Der Benutzer kann mit den eigenen Passwörtern die Alarmzentrale scharf/teilscharf/unscharf schalten.

Der Benutzer kann mit den eigenen Passwörtern die Alarmzentrale scharf/teilscharf/unscharf schalten. LHD8003 Alarmanlage Frage: Welche Telefonanschlussmöglichkeiten bietet die LHD8003 GSM-Alarmanlage? Die LHD8003 kann mit Festnetzanschluss, mit Mobilfunknetz oder mit beidem betrieben werden. Frage: Wie

Mehr

Defender II Einbauanleitung

Defender II Einbauanleitung Defender II Einbauanleitung Hiermit beglückwünschen wir Sie zum Kauf der Defender Alarmanlage von Car Guard Systems GmbH. Sie haben mit der Defender Alarmanlage ein Hightechgerät erworben, welches ausschließlich

Mehr

Kurzanleitung. Bedienungsanweisung. eberspächer Standheizungen A WORLD OF COMFORT

Kurzanleitung. Bedienungsanweisung. eberspächer Standheizungen A WORLD OF COMFORT Fahrzeugheizungen Technische Dokumentation Bedienungsanweisung EasyStart Timer DE Bedienungsanweisung Kurzanleitung Einbauanweisung Bedienelement für eberspächer Standheizungen A WORLD OF COMFORT Fahrzeugheizungen

Mehr

Integration mit dem Alarmsystem

Integration mit dem Alarmsystem Integration mit dem Alarmsystem In diesem Tutorial zeigen wir die Integration vom DOMIQ/Base mit der SATEL Alarmzentrale. Diese Kombination tritt in fast allen LCN und DOMIQ Installationen der Gebäudeautomatisierung

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der OPTopus PROFIBUS Optical Link ist trotz seiner kleinen Bauweise ein ganz normaler PROFIBUS Repeater. Er ermöglicht die

Mehr

GSM Alarm Anlage. Funktion Signal Interpretation kurz Beep einmal Tastendrucken Anforderung Piepton - Beep

GSM Alarm Anlage. Funktion Signal Interpretation kurz Beep einmal Tastendrucken Anforderung Piepton - Beep 1. Vorwort GSM Alarm Anlage Funk GSM intelligente Gewerbe / Leibgarde-System verwendet importiert Mikroprozessor mit fortgeschrittenen GSM digitales Signal Fördertechnik, kreativ zu forschen und produzieren

Mehr

EC5415B. B-Tronic EasyControl. Montage- und Betriebsanleitung. Wand-/Handsender 15-Kanal bidirektional

EC5415B. B-Tronic EasyControl. Montage- und Betriebsanleitung. Wand-/Handsender 15-Kanal bidirektional B-Tronic EasyControl EC5415B de Montage- und Betriebsanleitung Wand-/Handsender 15-Kanal bidirektional Wichtige Informationen für: den Monteur / die Elektrofachkraft / den Benutzer Bitte entsprechend weiterleiten!

Mehr

INSTALLATIONS ANLEITUNG TV-Adapter

INSTALLATIONS ANLEITUNG TV-Adapter INSTALLATIONS ANLEITUNG TV-Adapter 3 Inhalt Ziel dieses Leitfades 4 TV-Adapter Übersicht 5 Verbindung mit dem Stromnetz 6 Verbindung mit TV 7 Optionaler Adapter zur Verbindung mit TV 8 Vorbereitung des

Mehr

PrimaVip ALARMZENTRALE G601 INBETRIEBNAHME

PrimaVip ALARMZENTRALE G601 INBETRIEBNAHME PrimaVip ALARMZENTRALE G601 INBETRIEBNAHME Seite 1 von 5 Verehrte Kundin, verehrter Kunde! Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihrer neuen Alarmanlage G601! Diese Alarmanlage zeichnet sich durch ein zuverlässiges

Mehr

EINBAUANLEITUNG. GPS CarControl Standard. GPS CarMagic Live. S-Tec GmbH. Kampweg 1. D- 21035 Hamburg. Fon: +49 40 24189612-0 Fax: +49 40 73931171

EINBAUANLEITUNG. GPS CarControl Standard. GPS CarMagic Live. S-Tec GmbH. Kampweg 1. D- 21035 Hamburg. Fon: +49 40 24189612-0 Fax: +49 40 73931171 EINBAUANLEITUNG GPS CarControl Standard GPS CarMagic Live S-Tec GmbH Kampweg 1 D- 21035 Hamburg Fon: +49 40 24189612-0 Fax: +49 40 73931171 info@scanmedia.net www.scanmedia.net Inhalt 1 SICHERHEITSHINWEISE...

Mehr

Bedienungsanleitung SiEGA

Bedienungsanleitung SiEGA V01/2010 1 Bedienungsanleitung SiEGA Lesen Sie diese Bedienungsanleitung zunächst komplett durch, bevor Sie mit der Installation beginnen, so haben Sie einen guten Überblick und sind besser vorbereitet.

Mehr

Transportieren und Verpacken des Druckers

Transportieren und Verpacken des Druckers Transportieren und Verpacken des Druckers Dieses Thema hat folgenden Inhalt: smaßnahmen beim Transportieren des Druckers auf Seite 4-37 Transportieren des Druckers innerhalb des Büros auf Seite 4-38 Vorbereiten

Mehr

Gasflag Einkanal Gas-Warnanlage

Gasflag Einkanal Gas-Warnanlage Gasflag Einkanal Gas-Warnanlage Installation, Betrieb, Wartung >> Wartungsanleitung, M07225 Issue 1 27/07/01 PCE Instruments PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 59872 Meschede www.pce-instruments.com/deutsch

Mehr

das ABS kontrolliert ob Fehler da sind (sieht man an den ABS Warnlampen)

das ABS kontrolliert ob Fehler da sind (sieht man an den ABS Warnlampen) ABS-Diagnose Anleitung für ABS2- Diagnose Achtung Wenn man am ABS System arbeitet, muss man genau die Anweisungen in dieser Anleitungen befolgen. Da es sich hier um eine Bremsanlage handelt sollten nur

Mehr

Anleitung zur Konfiguration und ersten Inbetriebnahme des RPTC-1 v1.17. www.funk24.net. RPTC-1_anleitung_v117.docx 1 / 14 DG1BGS, 03.08.

Anleitung zur Konfiguration und ersten Inbetriebnahme des RPTC-1 v1.17. www.funk24.net. RPTC-1_anleitung_v117.docx 1 / 14 DG1BGS, 03.08. Anleitung zur Konfiguration und ersten Inbetriebnahme des RPTC-1 v1.17 RPTC-1_anleitung_v117.docx 1 / 14 DG1BGS, 03.08.2015 21:26:00 Inhaltsverzeichnis Vorbereitungen... 3 Installation des USB-Treibers...

Mehr

222X. Bedienungsanleitung

222X. Bedienungsanleitung 222X DE Bedienungsanleitung INHALTSVERZEICHNIS 1. EINLEITUNG 2 1.1. Willkommen 2 1.2. Kontaktdaten 2 1.3. Was tun, wenn Ihr Fahrzeug gestohlen wird 3 1.4. Regelmäßige Selbstdiagnose Ihres Systems 4 1.5.

Mehr

Kurzanleitung. Willkommen zu MatiGard Air

Kurzanleitung. Willkommen zu MatiGard Air Willkommen zu MatiGard Air Kurzanleitung Konzipiert für Ihre Sicherheit zu Hause. Einfache Installation und einfache Bedienung mit unserer App Magictrl. Dinsafe Inc., 2014 Vorbereiten Starten Sie mit Magictrl

Mehr

EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit.

EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit. EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit. 22 1000 32 88 05 03.2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung Bitte zuerst durchlesen... 3 Sicherheitshinweise... 3 Allgemeine

Mehr

1.2 Ladekurve der ProfiPower LCD Batterieladegeräte. Batterie -Status Symptom Normaler Ladevorgang. Ist die Batteriespannung über Batteriespannung

1.2 Ladekurve der ProfiPower LCD Batterieladegeräte. Batterie -Status Symptom Normaler Ladevorgang. Ist die Batteriespannung über Batteriespannung Die neue rc Funktion des ProfiPower Batterieladegerätes Die rc Anzeige im Display 9 stufiges intelligentes Batterielade-Programm mit eingegliedertem Recovery Programm 1.1 Einleitung Das ProfiPower Batterieladegerät

Mehr

I. Alle Funktionen im Überblick (MF = Masterfinger)

I. Alle Funktionen im Überblick (MF = Masterfinger) Abkürzungen und Tatstenbelegungen: = Masterfinger E = Enroll R1 = Relais1 R2 = Relais2 D = Delete DA = Delete All (Alle Löschen, inkl. Masterfinger) H = Security (High), M = Security (Medium), L = Security

Mehr

Smartphone-App KFVkeyless für das SOREX Door Phone & Code Bedienungsanleitung

Smartphone-App KFVkeyless für das SOREX Door Phone & Code Bedienungsanleitung V Smartphone-App KFVkeyless für das SOREX Door Phone & Code Bedienungsanleitung www.sorex.eu www.sorex.eu www.sorex.eu Contents 1. KFVkeyless App... 2 App einrichten 1. Einstieg... 3 Tür in App anlagen...

Mehr

REVOLUTION MLINE BLUETOOTH CAR KIT

REVOLUTION MLINE BLUETOOTH CAR KIT Federal Communications Commission (FCC) Statement Diese Bluetooth Freisprecheinrichtung wurde nach den Richtlinien der Klasse B Absatz 15 nach dem FCC Gesetz entwickelt und getestet. MLINE REVOLUTION BLUETOOTH

Mehr

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Übersicht Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen Tasten Anzeigen Töne LED + Blinkt grün beim Verlassen des Empfangsbereiches + Blinkt rot

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: CZ044451 DIE DIGITALEN TIMER DIESER SERIE BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELLMÖG- LICHKEITEN EIN GROSSES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE.

Mehr

Bedienungsanleitung Version 1.0

Bedienungsanleitung Version 1.0 Botex DMX Operator (DC-1216) Bedienungsanleitung Version 1.0 - Inhalt - 1 KENNZEICHEN UND MERKMALE...4 2 TECHNISCHE ANGABEN...4 3 BEDIENUNG...4 3.1 ALLGEMEINES:...4 3.2 BEDIENUNG UND FUNKTIONEN...5 4 SZENEN

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

C A R D O S Y S T E M S, I N C.

C A R D O S Y S T E M S, I N C. C A R D O S Y S T E M S, I N C. Vielen Dank für Ihre Wahl und herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen scala-700lx Headset. Bitte machen Sie sich vor Inbetriebnahme des Geräts mit der Bluetooth Funktion Ihres

Mehr

Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung

Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung 12/2011 / Id.-Nr. 400 236 054 Portier Displaymodul Art.-Nr. 1 8791 Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung Gerätebeschreibung Das Displaymodul 1 8791 ist ein einbaufertiges Modul für die Verwaltung

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: NTM52E0 DIE DIGITALEN TIMER DER SERIE NTM BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELL- MÖGLICHKEITEN EIN GROßES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE. NTM51,

Mehr

GSM/GPS Pager. Betriebsanleitung

GSM/GPS Pager. Betriebsanleitung GSM/GPS Pager Betriebsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise 2 2. Bestimmungsgemäße Verwendung 3 3. Verpflichtung und Haftung 3 4. Störung 3 5. Entsorgung 3 6. Lieferumfang 4 7. Gerätebeschreibung

Mehr

Alarmzentrale CB32. Die LCD Anzeige informiert über die Uhrzeit, Fehlfunktionen und ausgelösten Alarmfunktionen.

Alarmzentrale CB32. Die LCD Anzeige informiert über die Uhrzeit, Fehlfunktionen und ausgelösten Alarmfunktionen. Alarmzentrale CB32 Merkmale Anbindung bis zu 32 schnurlose Detektoren 2x frei definierbaren Kabeleingänge 3x programmierbaren Ausgänge zur Ansteuerung von Telefoneinwahlgeräten, GSM Modulen, Sirenen etc.

Mehr

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge.

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge. Funkhandsender Telis RTS - die bewährte Somfy-Funktechnologie GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkhandsenders Telis optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau

Mehr

Autoradio On Off Schaltung

Autoradio On Off Schaltung Autoradio On Off Schaltung Konzeption, Anleitung und Hinweise Christian Schönig Schöneberger Str. 20 82377 Penzberg Inhalt 1. MOTIVATION... 3 1.1. AKTUELLER STAND BEI HERSTELLER RADIO... 3 1.2. ANSCHLUSS

Mehr

Dipl.-Ing. U. Blücher, Elektronikentwicklung, Barstraße 23, D-10713 Berlin Tel. & FAX: (030) 8242820

Dipl.-Ing. U. Blücher, Elektronikentwicklung, Barstraße 23, D-10713 Berlin Tel. & FAX: (030) 8242820 Dipl.-Ing. U. Blücher, Elektronikentwicklung, Barstraße 23, D-10713 Berlin Tel. & FAX: (030) 8242820 1.0 Beschreibung des GBM 16XS Bedienungsanleitung GBM16XS Vers.:01/99, Software Version 3 Der GBM16XS

Mehr