Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom 15.1.2009, Seite 1"

Transkript

1 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Picasso Wassily Kandinsky Innenparasiten des Menschen f Marc Chagall Wurzel und Stengel f Vitamine und Vitaminmangel f Deutschland 1918 bis 1933 in der Karikatur Dias Bewässerung am Nil f Spinnentiere verschiedener Ordnungen f Graphik des Expressionismus Naturlandschaft der afrikanischen Savanne f Baukunst des Klassizismus in Deutschland f August Macke - Gemälde f Anatomie des Regenwurms f Rubens Island Dias Urwald, Savanne, Wüste in Westafrika f Marsch und Wattenmeer f Naturlandschaften im Bereich des tropischen Regenwaldes in f Vögel der Feldflur f Nutzhölzer f Nutzhölzer 2 Laubbäume Von den nördl.appalachen bis zum nördl.mittelwesten d.usa Vom Missouri bis zur Sierra Nevada Nordamerikanische Trockengebiete f Reizleitung in der Nervenzelle f Von der Wildform zur Kulturform des Weizens f Entstehung einer Kulturpflanze f Das Rehgeweih - Geweihträger f Bau und Funktion der Niere f Besteigung des Kilimandscharo f Entwicklung des Schwalbenschwanzes f Blutgruppen und Rhesusfaktor f Rembrandt Harmensz van Rijn f Naturlandschaft des Mittelmeerraumes f Siedlungen des Mittelmeerraumes f Blütenbestäubung durch Insekten f Hamburger Hafen Dias Die deutschen Alpen f Die Künstler des Bauhauses Zeitgenössische Plastik f Optische Täuschungen Geschichte, Kultur und Religion der Etrusker f Thüringer Becken f Thüringer Wald f Leipziger Tieflandsbucht f Wie entsteht eine neue Pflanzensorte? f Einheimische Greifvögel f Spechte f Die Ringelnatter f Deutsche Baukunst f Formen des Zusammenlebens bei Insekten f Entwicklung des Grasfrosches f Einheimische Süßwasserfische f Abfallbeseitigung f Die Burg - Wohnbau und Verteidigungsanlage

2 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Alpenkraftwerk Kaprun f Tarnen und Warnen im Tierreich f Lyonel Feininger f Oberrheinische Tiefebene f Leben in der Seeuferzone (Litoral) f Gesunde Zähne f Der Igel f Schutz- und Tarnfärbung f Fett in der Ernährung Verdauung f Schädlinge und Schädlingsvermehrung f Probleme chemischer Schädlingsbekämpfung f Biologische Schädlingsbekämpfung f Stromleitungen f Beispiele ernährungsbedingter Krankheiten f Redensarten f Frankreich von 1815 bis f Die Zelle und ihre Bestandteile f Verdunstungsschutz bei Pflanzen f Drosophilagenetik f Drosophilagenetik f Diareihe zu den Filmen 'Instrumente 1-3' Dias Oberflächenformen f Landwirtschaft f Industrie f Städte f Probleme asiatischer Großstädte Dias Kräuter und Stauden f Bäume und Sträucher f Die Wiese im Jahresablauf f Tiere der Wiese f Pflanzen der Wiese f Homologie und Rückbildung von Organen f Lebende Fossilien f Variabilität f Menschenrassen f Menschenrassen f Politik und Werbung Dias Mensch und Affe f Proconsul und Australopithecinae f Archanthropinae und Paläanthropinae f Cro-Magnon-Mensch f Der Flußkrebs f Von der Blüte bis zum Obst f Johann Sebastian Bach f Karstphänomene in der Schwäbischen Alb f Karstphänomene Wasser 1 Wasserverbrauch/Abwasser f Wirbellose: Erdaltertum f Wirbellose: Erdmittelalter und Erdneuzeit f Evolution der Fische und Amphibien f Evolution der Reptilien f Evolution der Säugetiere f Arbeits- und Lebensverhältnisse Dias Lebensgemeinschaft, ökologische Bedeutung f Gefährdungen und Erhaltungsmaßnahmen f Eisberge und Meereis f

3 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Haustiere f Zootiere f Die Kreuzzüge Dias Geschlechtskrankheiten f Baumarten, Waldaufbau f Waldfunktionen f Die Eisenbahn f Astronomie und Raumfahrt f Schützenswerte Lebensräume f Honigbiene f Gut sehen können f Information und Organisation f Geplante Beseitigung f Wer beseitigt das? f Instrumentale Besetzungen Dias Einheimische Amphibien f Von der Blüte zur Frucht f Tierspuren im Schnee f Natürliche und künstliche Bäche f Landschaftsveränderungen durch die Industriegesellschaft f Bodenschäden durch die Industriegesellschaft f Deutsche Maler f 'Neue Wilde' f Samenverbreitung f Agrarreform in Peru f Unfallverhütung beim Werken f Vom Windrad zur Großwindkraftanlage f Kreuzblütler - Wildpflanzen f Kreuzblütler - Kulturpflanzen f Xylophon Dias Radikale Reformation: Von Luther zu Müntzer Dias Klosterleben im Mittelalter Dias Schadbilder bei der Fichte f Schadbilder bei Tanne, Kiefer und Buche f Mögliche Ursachen des Waldsterbens f Ökologische und wirtschaftliche Folgen des Waldsterbens f Mögliche Maßnahmen gegen das Waldsterben f Aufbereitung und Verwendung der Steinkohle Gefahren des elektrischen Stroms f Mongolische Volksrepublik f Briefbeförderung f Vom Steg zur Steinbrücke f Angst und Geborgenheit f Fische - Körperform und Fortbewegung f Alexander und die Hellenisierung der Alten Welt Dias Die griechische Polis Dias Napoleon Dias Trompete Dias Naturlandschaft der Sahara f Die Zuckerrübe f Totenkult Dias Topographie f Rundplastiken f Kesselpauke Dias Nomadismus f Klarinette Dias Vom Kienspan zur Leuchtstofflampe f

4 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Gesunde Ernährung Dias Landschaft, Landwirtschaft, Verkehr Dias Industrie, Saarbrücken Dias Großlandschaften Dias Landwirtschaft f Ländliche Siedlungen f Die Reichsgründung Dias Juden im Spätmittelalter Dias Küstenschutz Wattenmeer f Ostfriesische Inseln f Abfallwirtschaft in der Dritten Welt f Kult und Religion im Römischen Reich Dias Christentum im Römischen Reich Dias Ursachen der Sterilität bei Frau und Mann f Sterilitätsbehandlung: Eizellgewinnung f Mexico City Tokyo Landwirtschaft und Fischerei in Japan f Indien: Leben in der Stadt f Der Pirol f New York - Manhattan / Der Raps 1990/ Der Bodensee f Küchenkräuter f Küchenkräuter II f Die Linde f Das Rebhuhn f Blumen am Wegesrand f Romanische Kirchen in Burgund Dias (K)Eine Chance für Schmetterlinge? f Thüringen Dias Sachsen Dias Mecklenburg-Vorpommern Dias Brandenburg Dias Jerusalem - die Stadt der Juden Dias Jerusalem - die Stadt der Christen Dias Jerusalem - die Stadt der Moslems f Bodenerosion in den Alpen f Kunst im öffenlichen Raum am Beispiel amerikanischer Städte f Die Elbe. Von der Quelle zur Mündung f Biotop Moor - Das Hochmoor Dias Die Chromosomen des Menschen f Mutationen beim Menschen f Der Harz Dias Alpentransit am Beispiel St. Gotthard Dias Romanik in Sachsen-Anhalt f Gotik in Sachsen-Anhalt f Süditalien f Körper als Werbemittel f Senioren in der Werbung f Alltag im alten Israel Stromversorgung f Wasserversorgung und Abwasserentsorgung f Müllbeseitigung f Die Roßkastanie f Die Eibe f

5 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Der Weißstorch f Das Breitblättrige Knabenkraut Pollenanalyse und Landschaftsgeschichte f Athen Tropischer Regenwald: Ökosystem f Tropischer Regenwald: Nutzung und Zerstörung f Das Itaipu - Wasserkraftwerk Polen - Das Oberschlesische Industriegebiet f Die Hainbuche f Anpassungen bei Pflanzen: Standort Alpen f Nachwachsende Rohstoffe f Der Flughafen f Die Eisenbahn / Transport auf der Schiene f Vulkanismus: Begleiterscheinungen - Nutzen f Dresden - Wiederaufbau eines historischen Ensembles Briefbeförderung f Religion und Werbung f Kinder malen ihre Kirche Menschendarstellungen im NS Kunst - Avantgarde I f Menschendarstellungen im NS Kunst - Avantgarde II f Tiere in Hitze und Trockenheit f Steinkohle - Entstehung und Gewinnung f Plattentektonik f Romanik in Frankreich f Gotik in Frankreich f Fledermäuse f Netzbau bei Kreuzspinnen f Die Bremer Stadtmusikanten f Zeigerorganismen in Fließgewässern - Larven und Imagines Fernerkundung zum Schutz der tropischen Regenwälder in f Einfache Lebensformen aus Seen und Teichen f Rinder - Wildarten und Züchtungen f Tiere in Kälte und Eis f Peking f Die Silberdistel f Lebensraum Stadtbach Lebensraum Hochmoor Franz Marc Vom Korn zum Brot Erkunden der belebten Umwelt / Botanik Der Weg des elektrischen Stromes Aus Holz werden Möbel hergestellt Fremdenverkehr in Ägypten Wippe und Waage So entsteht ein Ziegelstein Die Tankstelle Das Hauspferd Die Seen des Baltischen Landrückens Auf einer Alm Von der Saat zur Ernte Bilderrätsel - Wer rät mit? II Die Mausefalle Die Gießkanne Das Geburtstagspaket Kicki, mein Wellensittich Im Zoo Volker der Kuchenbäcker

6 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite In der afrikanischen Savanne I Leben in der chinesischen Stadt Teppiche aus dem Orient Marktleben im tropischen Afrika Grabenbrüche in Ostafrika Wildfrüchte Der Höckerschwan Tiere im Schrebergarten Unsere Haustiere Volkskomunen in China Vom Straßenbau Gebirgsflora Wohnen in Japan Reisbau in Monsunasien Hinduismus in Indien Hyazinthen - Frühblüher Das Mikroskop Der Edel- oder Rothirsch Spuren der Inka Für uns im Dienst Victoria regia Ernte im Obst und Gemüsegarten In einem Vogelpark Flora und Fauna eines Mittelgebirges II Erdnußbau in Senegal Zitrus und Zucker aus Florida An der Bundesgrenze Die nordamerikanische Wüste Tauernkraftwerk Kaprun In einem Seebad Die Trockengrenze in Texas Der schwarze Mann in Südafrika Die Kolchose als landwirtschaftliche Betriebsform Braunkohlentagebau und -verarbeitung Kaffeeanbau und -aufbereitung Die Zentralanden Ölpalmen in Kamerun Verwitterung und Abtragung im Herbst Griechenland, ältestes Kulturland Europas Teeanbau und -aufbereitung Im Baumwollgürtel der USA Der Nord-Ostsee-Kanal Die Schachtschleuse bei Minden Bergstämme in Nord-Thailand Spanische Einflüsse im Süden der USA In einer Palmen-Oase In einem Steinkohlenbergwerk Profil von Mexiko Gletscher in den Alpen Vom Mattenzelt zum Lehmpalast Stadtentwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg Die Geschichte der Warenverpackung - Vom Kunstobjekt zum Kranke Zähne Sinnesorgane Innersekretonische Drüsen Spezialserie Botanik: Fortpflanzung u.entwicklung Spezialserie Zoologie: Fortpflanzung u.entwicklung 20

7 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Ergänzungsserie Botanik: Samenpflanzen Bakterien Anatomie der Wirbeltiere Leberegel Polypen und Medusen Seeigel,Embryonalentwicklung Eierstock Algen Fische Zellteilung Mitose Zellteilung Meiose Bakterientypen Schwämme Schädel von Säugetieren Vögel Wirbellose Tiere Spezialserie: Ekto- und Entoparasiten Pilze und Flechten Moose Nacktsamer Kiefer Anpassung der Pflanzen an den Standort Zur historischen Entwicklung des Periodensystems der Molekülmodelle von Kohlenwasserstoff Trennen von Stoffgemischen Aufbewahrung und Verwendung von Sauerstoff Zum Bau der Atome von Wasserstoff, Helium, Lithium, Herstellung und Verwendung von PVC Erdölchemie Kristalle II - Struktur der Kristalle Elektrische Meßgeräte Meß- und Regeltechnik Grundbegriffe des Wechselstromes Elektromagnete in der Technik Astronomie Bilder zur Geschichte der Luftfahrt Gesetze der Planetenbewegung Beziehungen zwischen Pflanzen und Tieren Die Großstadt Köln Strukturwandel im Harz Tourismus - Ein Phänomen unserer Zeit Morsbach - Strukturwandel einer ländlichen Gemeinde Der Rhein zentrale Binnenwasserstraße Europas Bremen und die Häfen der Unterweser Bei Bauern in der Lüneburger Heide Wolfsburg - geplante Automobilstadt Kreisstadt Roßlau Folge 1 Teil Kreisstadt Roßlau Folge 1 Teil Kreisstadt Roßlau Folge 2 Teil Kreisstadt Roßlau Folge 2 Teil Kreisstadt Roßlau Folge 2 Teil Kreisstadt Roßlau Folge 2 Teil Alte Zeichnungen und Luftbildaufnahmen Roßlauer Schiffswerft der "Gebrüder Sachsenberg" Stapelläufe in der Roßlauer Schiffswerft ? Schiffsmodelle und andere Zeugen der Elbeschiffahrt Roßlauer Porzellan Bau der Roßlauer Straßenbrücke über die Elbe Teil

8 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Bau der Roßlauer Straßenbrücke über die Elbe Teil Bau der Roßlauer Straßenbrücke über die Elbe Teil Bau der Roßlauer Straßenbrücke über die Elbe Teil Baubeginn der Roßlauer Eisenbahnbrücke Einweihung des Kreisschwimmbades Roßlau am Pioniertreffen in Roßlau Coswig Folge Coswig Folge 2 Teil / Coswig Folge 2 Teil / Denkmäler in Coswig Neumühle im Katharinenholz Industrie im Kreis Roßlau Teil Industrie im Kreis Roßlau Teil Bilder aus dem Kreis Roßlau Hubertusberg Im Urstromtal Streetzer Forst und Spitzberg Die Elbe zwischen Griebo und Dessau Gewässer im Kreis Roßlau Kupferhammer Thießen - Teil Kupferhammer Thießen - Teil Kupferhammer Thießen - Teil Klieken Jeber-Bergfrieden Serno Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Dörfer im Kreis Roßlau Teil Wörlitz Wiesenburg 1954/ Belzig Raben und Burg Rabenstein Oranienbaum Die Entstehung des Fläming Harzen Halle - Saale Braunkohlegebiete im Bezirk Halle Mansfelder Land und Querfurter Platte Goldene Aue Harzvorland Harz Saale-Unstrut Elbe, Elbaue und Dübener Heide Muldestausee bei Bitterfeld Quedlinburg Hans Eisler - Komponist der Arbeiterklasse Teil Hans Eisler - Komponist der Arbeiterklasse Teil Gerhart Hauptmann Teil 1 64

9 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Gerhart Hauptmann Teil Bertolt Brecht Teil Bertolt Brecht Teil Bertolt Brecht Teil Aus dem Leben W.I. Lenins Ernst Thälmann Zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung Die sowjetische Besatzungszone 1945 bis Schulter an Schulter mit der Sowjetarmee Mißbrauch von chemischen Stoffen als Kampfstoffe Die historische Entwicklung der Antriebe Meß- und Stelleinrichtungen Moderne Kommunikationsmittel zwischen Mensch und Anlage Ein neues Automat.anlagensyst.für verfahrenstechn.prozesse Das neue Automat.syst. "andatec III":die Atombau Teil 1 - Die Bohrsche Atommodellvorstellung Atombau Teil 2 - Die Bohrsche Atommodellvorstellung Chemische Apparatekunde V, Trennvorgänge (fest-flüssig) Chemische Apparatekunde VI - Gasreinigung Temperaturmessung Drehstromasynchronmotor Die wichtigsten Etappen der Raumfahrt Bodenflora Bodenfauna Schädlinge des Getreides Vögel unserer Heimat Gesetzmäßigkeiten im Wechselstromkreis Elektrischer Schwingkreis Teil Berlin baut auf Paläozoologie - Übersichtsreihe Welt nebenan ff Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal Hohensyburg Der Dom zu Münster Das Hermannsdenkmal Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica Peter Paul Rubens Gemälde und Grafiken Die Kunst der mittelalterlichen Glasmalerei Ludwig Freiherr von Vincke Münster in der napoleonischen Zeit Krieg und Gewalt in der Denkmalskunst Ibbenbüren Wirbellose als Bioindikatoren in Fließgewässern Philipp Melanchthon - Eine Gestalt der Reformationszeit Den Garten erleben Die Maler tom Ring Libellen am künstlichen Biotop Bodenerosion durch Abspülung August Heinrich Hoffmann von Fallersleben Victoria rhgia - Pflanzenkundl. Beobachtungen im Singvögel an ihrem Nest Bilderrätsel - Wer rät mit? II Radfahrer, II.Teil Holzwirtschaft im Schwarzwald Wolkenkratzer in den USA Hirse - die Brotfrucht Afrikas Schiffbau an Deutschlands Küsten In einem Hochofenwerk

10 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Almwirtschaft und Käserei Verkehr im Hochgebirge Lebensraum Trockenmauer Die Kirche im Ort Dia In der Altstadt von Halle gesehen Dia Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich Urlaub auf dem Bauernhof - Raum- und Gebäudegestaltung Viruskrankheiten in Gartenbau und Landwirtschaft Teil Viruskrankheiten in Gartenbau und Landwirtschaft Teil Biotope und Habitate im Wald / Teil 1 Lebensräume Graffiti - Verstehen?! Bilzingsleben - Man homo erectus Der Biber Aufbau von Zerbst Der Aufbau von Zerbst Unter dem Mikroskop Hänsel und Gretel Die goldene Tabakdose Vom handgeschriebenen zum gedruckten Buch Tiere der Natur VR Polen I: Landschaften Vogelleben am Teich Der Sieg über die Monarchie Alexander Puschkin Kohle als Energieträger Zur Entwicklung der Kernwaffen Die hist. Entw. der Gewinnung,Übertr... von Elektroenergie Chemiefaserstoffe aus Polyakrylnitril Wissenschaft Chemie als Produktivkraft Vertrautmachen mit der Bibliotheksbenutzung Heimische Raubtiere Sorbische Trachten III - Niedersorbische Tracht Bilder aus der Koreanischen Volksdemokratischen Republik Sowjetische bildende Kunst,Malerei und Grafik Giganten der Landstraße Kartoffelanbau I: Bestellung und Pflege Auf einem Handelsschiff Bauelemente der Schwachstromtechnik Neue Technik in der Landwirtschaft im 19. Jahrhundert "Die Revolution von 1848/49" Zur Enstehung des Feudalismus in West- und Mitteleuropa Schutz vor biologischen Kampfmitteln Das Getriebe Grundprobleme der Bekleidungskultur Plastisches Gestalten "Biochemie der Photosynthese" Die gesunde Ernährung Hanns Eisler - Musikalisches Porträt Der zweite Weltkrieg Biologisches Gleichgewicht Die Entwicklung des Imp. vom Ende des 19. Jahrh. bis Probleme der persönlichen Bekleidungsstruktur Römische Kulturdenkmäler in der Ungarischen Volksrepublik I Deutschland Französische bürgerliche Revolution Sachverhaltensvorgaben Stereometrie Ruhrgebiet-Industrieanlagen 10

11 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Unsere Kreisstadt Bilder aus Zerbst - Landschaft rechts der Elbe(Teil 1+2) 31/ Die Altmark Historische Bilder der AK - Zerstörung/Neubeginn Der Storch Goethes Leben und Wirken 1, Goethes Leben und Wirken Goethes Leben und Wirken Herz-Kreislaufsystem Plakatgetaltung 1 / Technische Möglichkeiten Plakatgetaltung 1 / Arten des Plakates Fortpflanzung des Menschen Hirschkäfer Heimatkreis-Haustiere Tiere im Zoo Käthe Kollwitz Hygiene des Kindes, Tätigkeiten des Kindes Finnland Norwegen 1, Landschaft Kinderlieder mit Illustrationen Griechische Kunst I: Die vorklassischen Epochen Griechische Kunst III: Die hellenistisch-römische Epoche Gartenarbeiten im Herbst Gartenarbeiten im Frühling Gartenarbeiten im Sommer Gegenstand der Physik Denkmäler feudaler Kultur Schützt unseren Wald Die Anwendung elementarer Folgen Leben und Werk Keplers Aus der Geschichte der Abstammungslehre Marie Curie - die Entdeckerin des Radiums Griechische Geschichte und Kultur Zur Entwicklungsgeschichte von Rechenhilfsmitteln Meeresvögel Rheinpfalz und Saargebiet Der Steinmetz Zur Geschichte der Mathematik Entwicklung astronomischer Beobachtungsmethoden Bedeutung der darstellenden Geometrie Aus dem Leben Goethes, Teil I Zur historischen Entwicklung der organischen Chemie Mecklenburg II:Binnenland Kunst der Urgesellschaft Moor Atomphysik Bürgerliche Gesellschaft des Mittelalters I: Städte Geschichte und Kultur Roms II Zur Behandlung von Sophokles:Tragödie"Antigone",Teil I u Dresden mahnt die Welt Leonardo da Vinci Leonardo da Vinci Berlin I: historische Bauten Berlin II: Berlin vor dem 2. Weltkrieg Berlin 3 - Das zerstörte Berlin Kleine Tiere im Park und Garten Schädlinge und Schädlingsvertilger im Garten 26

12 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Wild unseres Waldes Heimische Nagetiere Raubvögel der Heimat Bilder aus der VR Bulgarien Nationale Kultur:Polnische Scherenschnitte Karl Marx und Friedrich Engels Die Wartburg Zusammensetzung des Waldes Franz Schubert Sorbische Kultur 2 Sitten und Gebräuche Lucas Cranach d.ä Sorbische Trachten Albrecht Dürer Sorbische Kultur III Sorbische Trachten I, Katholische Tracht Sorbische Trachten II, Schleifer Tracht Sorbische Trachten IV Hoyerswerdaer Tracht Das Fischland Rügen Pilze Friedrich Schiller Der große Deutsche Bauernkrieg I Der große Deutsche Bauernkrieg II: Reformation und Verlauf W.A.Mozart Nationale Gedenkstätte Weimar Robert Schumann Kunstschätze kehren heim Sozialistisches Gegenwartsschaffen in der bildenden Kunst I Paläozoologie(Ammoniten) Paläobotanik Heilkräuter G.E.Lessing Maxim Gorki Potenzfunktion I: Y=axý Heinrich Heine Der Axolotl und seine Entwicklung Bilder aus der Republik Indonesien:Java Bilder aus Ägypten Bilder aus Syrien und Libanon Bilder aus der Schweiz Bilder aus Italien Deutsche Nordseeküste, Marsch und Geest Bilder vom Walfang Minna von Barnhelm In einer Ziegelei Bilder aus den deutschen Alpen Moskau Zehn Jahre DDR, I.Historische Entwicklung 3 Teile In einem Sägewerk Peter und der Wolf Die klassischen Stätten in Weimar Theodor Körner Adolf von Lützow Ferdinand von Schill Alexander von Humboldt Tischlein deck Dich Bilder aus der Geschichte der Luftfahrt 14

13 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Kaukasus und Grusinien Bilder aus der VR Rumänien Buchenwaldehrenmal Bilder aus Frankreich Bilder aus Schweden Gletscher Der Mensch: Schwangerschaft Der Mensch:Alkohol und Gesundheit Der Mensch:Skelett Der Mensch:Geschlechtskrankheiten Der Mensch:Kranke Zähne Der Mensch:Muskulatur Der Mensch:Innersektorische Drüsen Der Mensch:Sinnesorgane Atmungsorgane Der Mensch:Harn- und Geschlechtsorgane Blut und Blutgefäßsystem Die Verdauung Höhere Nerventätigkeit Erster Raumflug des Menschen Komponisten der DDR Kurt Schwaen Raumflug des Menschen II VR China - Nördlicher Teil Ostchinas VR China - Südlicher Teil Ostchinas Bertolt Brecht Bertolt Brecht:Leben des Galilei (Szenenfotos) Das alte Griechenland Das alte Rom Kultur der arabischen Länder Moskau Bezirk Dresden und Elbtal Der Mensch XVII,Infektionskrankheiten Die Entwicklung der Produktionstechnik Jahrhundert Die Kreisfläche William Sheakespeare:Was ihr wollt (Szenenfotos) London Deutschland vom Jahrhundert Deutschland vom Jahrhundert Fertigungsverfahren 1 Urformen Der preußische Weg der kap. Entwicklung in der Landwirt Bezirke Schwerin und Neubrandenburg 2 Land-u. Forstwirtsch Fritz Reuter Fritz Reuter:Kein Hüsung Energieversorgung II,Gaserzeugung Abstammungslehre 1 Geschichte der Organismen Abstammungslehre Frau Holle Der Bauer in der bildenden Kunst Georg Friedrich Händel Die Sinuskurve Richard Wagner Das Rübchen Die geographischen Entdeckungen und kolonialen Eroberungen Bilder aus der Geschichte der Pionierorganisation nach Aus dem Leben der Jung- und Thälmannpioniere Pionierhäuser und Stationen d.jungen Techniker + Naturfors Im Ferienlager 21

14 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Pioniere bei Sport und Spiel Einheimische Lurche Einheimische Kriechtiere Gesundheitswesen in der DDR - Moderne Technik in der Bilder aus der Antarktis Die Entwicklung der Schwerindustrie Sternbilder Mahn-und Gedenkstätten USA 1 Bilder aus New York USA 2 Bilder aus dem Nordosten USA 3 Bilder aus dem Mittlerer Westen USA 4 Bilder aus Kalifornien Vom Baum zum Brett Abstammungslehre III:Vergleichende Morphologie u.anatomie Abstammungslehre IV,Ontogenie Abstammungslehre V:Tier-und Pflanzengeographie Abstammungslehre VI Schottland John Heartfield - Fotomontagen Plastbearbeitung in der Industrie III - Duroplaste Arten,Aufbau und Wirkungsweise der Bohrmaschine Wir kaufen ein Sibirien,Russisch Huftiere Nagetiere Aufbau und Struktur des Weltalls Verbreitung von Sporen,Samen und Früchten I Samen und Früchte Verbreitung von Sporen,Samen und Früchten III Ottmar Gerster Der Erdmond Die Sonne Astronomische Entfernungsbestimmungen Die zwei Wege der Einigung Deutschlands W.I.Lenin Der 2.Weltkrieg V Übersichten zur Maschinenlehre Raubtiere Insektenfresser und Fledermäuse Wir bauen eine Seilbahn Werkstattfertigung-Nestfertigung Verhaltensweise der Vögel bei der Fortpflanzung VR Polen II,Bergbau,Industrie und Siedlungen Struktur der Kristalle Konstruktionen in der Technik Südlicher Landrücken und Niederlausitz Drehstrom-Asynchronometer Bezirk Karl-Marx-Stadt I:Bergbau Aufbau des Milchstraßensystems Einführung in die Elektrotechnik Einführung in das Urformen I Einführung in das Umformen I Elektrische Meßgeräte Beleuchtungstechnik Symtome bei Nährstoffmängel Bulgarien I VR Bulgarien II,Wirtschaft und Siedlungen 18

15 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Otto Nagel - ein Künstler der Arbeiterklasse DDR III - Unsere Zeitgenossen Karsterscheinungen in Jugoslawien Astronomische Ergebnisse der Astronautik Sternphysik Bau und Funktion der Zelle Das Kunstwerk im Detail Leningrad Einführung in das Trennen Militärische Tradition der deutschen Arbeiterbewegung Geheimwaffen in Kohnstein (KZ "Dora") Aufbewahrung und Verwendung von Sauerstoff Geschichte der Nachrichtentechnik Maßeintragung 1: Längenmaße Urgesellschaft Biologie des Menschen Auswahl für die Kunstbetrachtung 3 - Klasse Kunstbetrachtung Klasse Bau und Funktion der Zelle Mitose Achsen und Lager Bremsen am Kraftfahrzeug Wellen und Kupplungen Alter Orient Biologie des Menschen II,Hygiene Auswahl für die Kunstbetrachtung Verhalten im Straßenverkehr Vom Korn zum Brot Lippenblütengewächse Erfolge junger afrikanischer Nationalstaaten Abbau und Nutzung der Braunkohle Astronomie I,Bilder zum Planetensystems Astronomie II,Bilder zur Atomphysik Mechanisierung der Düngung in der Feldwirtschaft Hafenstadt Rostock Tiere des Waldes Historische Architektur Bilder aus der UdSSR Haltung landwirtschaftlicher Nutztiere Angela Davis in der DDR Monumentale Kunst Über gerechte und ungerechte Kriege Antike Bauwerke in Bulgarien Genetik Schrift- und Buchgestaltung Klassische Deutsche Literatur Teil I Frankreich 1 ( Paris ) Frühblüher Merkmale der Entwicklung tierischer Organismen Von der Naturform zum Dekor Algen und Entwicklungsstufen Thalöser Pflanzen Blattquerschnitte verschiedener Ökotypen Kunsterziehung:Malerei Thüringen Ausstattung von Fachunterrichts- und Klassenräumen 2 Teile Anwendungen zur Kernphysik Oberflächenformen 21

16 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Japan La France 3 Du nord au sud Zur historischen Entwicklung des Periodensystems d Diafundus:Natur und Kunst La France 2 Paris ( Ergänzung ) Diafundus:Zur Sexualerziehung Trigonometrie in der Praxis Haustiere Erdölchemie Naturstudium mit verschiedenen grafischen Mitteln Wirbellose Physische und ökonomische Geograpie Amerikas:Lateinamerika Vorderindien (Republik Indien) Architektur und baugebundene Kunst Diafundus USA I,Englisch Zellenlehre, einzellige Lebewesen, blütenlose Pflanzen Nutzen der Raumfahrt Der Befreiungskampf gegen die napoleonische Fremdherrschaft Expressionismus Ergänzung zur physikalischen Aufgabensammlung Klasse Ergänzung zur physikalischen Aufgabensammlung Klasse Astronomie 1 ( Planetensystem ) Astronomie Bilder aus der CSSR Shakespeare und seine Zeit Biologie des Kartoffelkäfers La France Maße Diafundus: Olympische Spiele Makromolekulare Stoffe Erscheinungen fester,kristalliner Stoffe Korrosion-Korrosionsschutz Energie in Natur und Technik Viren,Bakteriophagen,Bakterien Virosen u. Bakt.erkrankungen Orientierungshilfen zur Himmelsbeobachtung Diafundus Geographische Zonen Architektur und baugebundene Kunst III Diafundus zur Entwicklung der Erkenntnisse über den Atombau Integralrechnung Dia Fundus Fundmunition Historische Architektur II Diafundus Französisch Zur Entwicklung der Chemie und zu ihrer Nutzung Friedrich Schiller - Stationen seines Lebens Dia Fundus Kunstbetrachtung Dia Fundus Kunstbetrachtung Die Atmung Die Elbe - Strom unseres Bezirkes Geschichtliches des Kreises Zerbst Der Harz Fichtenborkenkäfer Die Natur des Bezirkes Magdeburg Elbe/Nuthe Geschichtliches des Kreises Zerbst Zerbst und Umgebung Albrecht Dürer 40/ Kreisreihe 43

17 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Die künstlichen Wasserstraßen Vom schweren Anfang Baukunst,Dichtung und Musik in Deutschland im Der Kuckuck Tiere mit ihren Jungen Von der Kontinentalverschiebung zur Plattentektonik f Weltenergieprobleme am Beispiel des Erdöls f Verfassungsvergleich: parlamentarische und präsidiale Seiten Grundrechte f Texte verfassen (Wege zur Textgestaltung) Rechtschreiben Band Der Aufsatz Hauswirtschaftslehre 2 Feste und Feiern Hauswirtschaftslehre Nähtechniken Werkstoffkunde Holz Begegnungen 1 Tiere Begegnungen 2 Pflanzen 1 und Begegnungen 3 Nutzpflanzen 1 und 2 Exkurs Ökosystem Wald Ökosystem Gewässer-Band 1 und Umwelt im Unterricht - Abfall und Recycling Umwelt - Faktoren messen und beurteilen Menschenkunde und Gesundheitserziehung Teil 1(Folienatlas) Menschenkunde und Gesundheitserziehung Teil 2 (Folienatlas) Kopieratlas Biologie Menschenkunde und Humanmedizin Kopieratlas Biologie Tier und Pflanzenkunde Kopieratlas Geographie Landschaft und Räume Kopieratlas Geographie Band Kopieratlas Geographie Band Kopieratlas Geographie Band Geschichtliche Weltkunde Folge 1 (Folienatlas) Geschichtliche Weltkunde Folge 2 (Folienatlas) Geschichtliche Weltkunde Folge 3 (Folienatlas) Geschichtliche Weltkunde Folge 4 (Folienatlas) Geschichtliche Weltkunde Folge 5 (Folienatlas) Geschichtliche Weltkunde Folge 6 (Folienatlas) Geschichtliche Weltkunde Band 1 (Schülerarbeitsheft) Geschichtliche Weltkunde Band 2 (Schülerarbeitsheft) Geschichtliche Weltkunde Band 2 Schülerarbeitsheft Geschichtliche Weltkunde Band 2 Schülerarbeitsheft Geschichtliche Weltkunde Band 3 Schülerarbeitsheft Geschichtliche Weltkunde Band 3 Schülerarbeitsheft Die Metalle in der Geschichte Werkstatt, Manufaktur, Fabrik, Vorgeschichte 1 Jäger und Sammler in der Altsteinzeit Vorgeschichte 2 Die Bauern in der Jungsteinzeit Vorgeschichte 3 Die Menschen entdecken das Metall Antikes Griechenland 4 Kunst und Wissenschaft Antikes Griechenland 5 Wettkämpfe und Erziehung Antikes Greichenland 6 Alexander der Große und Hellenismus Strukturen der Wirtschaft Strukturen der Demokratie Sachunterricht 2. Schuljahr Sachunterricht 3. Schuljahr Alkohol und Nikotin - die Alltagsdrogen Drogen - Das tödliche Spiel mit dem Leben 1991

18 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Werkstoffkunde - Metall Erziehungslehre Wissen über Energie Beispiel Erdgas Physik - Elektrizitätslehre Wissen über Energie Beispiel Erdgas Wissen über Energie Beispiel Erdgas Das Biobuch Klasse 5 und Die ehemalige Sowjetunion Das ehemalige Jugoslawien Der ehemalige Ostblock Rechtsextremismus in Deutschland Europäische Wirtschafts- und Währungsunion Ethik Ethik Aufsatz Aufsatz Das Neue Testament Das Neue Testament Mathematik - Arithmetik und Geometrie Das bürgerliche Recht Teil 1 Schulden- und Sachenrecht Das bürgerliche Recht Teil 2 Familien- und Erbrecht Das Strafrecht Grundlagen des Rechts Arbeitsblätter Nahrungszubereitung Aktiver Medieneinsatz im Religionsunterricht Kunstunterricht Band Ballungsräume Maschinentechnik und Antriebssysteme Informationstechnik Verkehrserziehung Klasse 8 und 9 (Mathe/Physik integriert) Westeuropa 1 Frankreich/Großbritanien Kreative Bildbetrachtung I Verhalten am Unfallort Proteine aus Milch und Milchprodukten Ethik I Informatik Informatik Informatik Verkehrserziehung Hauptschule Umweltschutz Das Fahrrad im Technikunterricht Das Mofa im Technikunterricht Das Fahrrad im Technikunterricht Physik - Die Elektrizitätslehre Ethik II Wie ein Gesetz entsteht Vorschulbriefe zur Unfallverhütung und Sicherheitserziehung Wanderungen der Völker Wo Burgen gebaut wurden Kraftfahrzeug und Umwelt Spurenelemente Jod,Flourid und Eisen Mündlicher Sprachgebrauch Fotografie in der Schule Chemie - Grundlagen der Mikroelektronik Umweltbereich Luft Sexualpädagogik,AIDS-Prävention mit Methoden des Korrosion / Korrosionsschutz Aminosäuren - Bausteine des Lebens 1996

19 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Neue Werkstoffe Tenside Farbstoffe und Pigmente Reprographie - Kommunikation durch Chemie Arzneimittel Pflanzenschutz Silber-Fotografie Die Chemie des Chlors und seiner Verbindungen Sicherheit in der Chemischen Industrie Überaktive Kinder im Unterricht Calcium Essen geht durch den Magen Schadstoffe in der Nahrung Vollwertig Essen und Trinken (10 Regeln der DGE) Vitamine und Mineralstoffe Rinderwahnsinn / BSE Katalyse Biotechnologie/ Gentechnik Boden und Grundwasser Energie und Rohstoffe Tatsachen 5 Das wiedervereinigte Deutschland Tatsachen 6 Das wiedervereinigte Deutschland Hilfe für die Schulische Erziehung Klassen Hilfe für die Schulische Erziehung Klassen Sucht Report Verkehrserziehung (2 Ordner) Mofa - Prüfung Mofa - Prüfung Technik Wirtschaftslehre (10. Schuljahr) Astronomie Geschlechtserziehung (Grundschule) Verhaltensbiologie Einführung in das Kartenverständnis Deutsche Literatur 18./19. Jahrhundert Ethik III Wir lernen jetzt Deutsch - Deutsch als Zweitsprache (Band1) Wir lernen jetzt Deutsch - Deutsch als Zweitsprache (Band2) Kunst - Grundkenntnisse und Grundtechniken für Schüler Der Föderalismus Sport und Bewegung in der Schule Physik Sachsen - Anhalt Speisekartoffeln Einfach besser fahren (8x) Mensch ändere Dich (Klimaschutz) Schongaren und Schnellkocher Nerven, Gehirn, Drogen Maßstab Nr Maßstab Nr Basisprogramm Lesen & Schreiben Band I Basisprogramm Lesen & Schreiben Band II Basisprogramm Lesen & Schreiben Band III Optische Analysen Indirekte Verkehrsbildung an weiterführenden Schulen (BIO) Alkohol, Medikamente, Drogen im Straßenverkehr Das Arbeitsrecht Hauptsache Basteln 1998

20 Medienstatistik mit Produktionsjahr und Laufzeit vom , Seite Vererbung Suchtprävention und Drogen Teil 1: Pflanzen und Tiere Folien Deutsche Geschichte nach 1945 (Von d.teilung zur Folien Kommunale Verfassungen Grundwissen- Grundgesetz I Grundwissen - Grundgesetz II Dilemmageschichten Foliensammlung Kunststoff Die Geschichte Mitteldeutschlands Verkehrsicherheit in Sachsen-Anhalt Lexikon der Tiere - Kopiervorlagen Deutsch 7. Schuljahr Folien Gemeinschaftskunde Folien Musik Band Folien Musik Band Folien Gesundheitsförderung für junge Menschen in Europa Zellbiologie Das Human-Genom-Projekt Gesund & köstlich...einfach und schnell Poster, Finanzen & Steuern Folien, Begleitheft für Lehrer u Pocket Stories Number one Pocket Stories Number two Europäische Kommission Folien Biologische Waffen Grüne Gentechnik und Lebensmittel Auf Achse mit Bus und Bahn Basiswissen Recht Folien und 5 Arbeitsblätter Einführung in die Stochastik Folien und 18 Kopiervorlagen Essen mit Genuss und Verstand Fett ist nicht gleich Fett Moleküle und Computer statt Mäuse und Kaninchen Vom Baum Zum Stuhl, Minitransparentreihe Luft und Klima Ökosystem Gewässer Band Ökosystem Gewässer Band Ökosystem Wald Band 2 - Wechselbeziehungen im Wald Ökosystem Wald Band 3 - Bedeutung und Gefährdung des Waldes Mittelmeerraum Westeuropa Nordeuropa Küste Alpen USA Einheit 1, Naturlandschaften, Wirtschaftsfaktoren USA Einheit 2, Indianer - Vertriebene im eigenen Land USA Einheit 3, New York -Eingangstor zur" Neuen Welt" USA Einheit 4, Siedlung und Verkehr USA Einheit 5, Landwirtschaft USA Einheit 7, Wirtschaft und Industrie Folienbuch Chemie: Atombau, PSE, Bindung Wildtiere Technik Metall Folien Technik Maschinen Folien Technik Information Folien Baustil Barock Folienbuch Chemie: Stoff, Teilchen, Reaktion Bildnerisches Gestalten

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Samstag, 3. Oktober 2015 16:00 Uhr DAS KLAVIERTRIO 5 Anton Dvorak: Klaviertrio B-Dur op. 21 Felix Mendelssohn-Bartholdy: Klaviertrio d-moll op. 49 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL

Mehr

Biodiversität Posten 1, Erdgeschoss 3 Lehrerinformation

Biodiversität Posten 1, Erdgeschoss 3 Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS erleben am Ausstellungs-Beispiel die Vielfalt in der Natur. Sie erkunden die Ausstellung. Ziel Die SuS kennen Beispiele von und welch wichtige Bedeutung ein

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Die Deutschen und ihr Urlaub

Die Deutschen und ihr Urlaub Chaos! Specht Mit mehr als 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland der bevölkerungsreichste Staat Europas. 50 Prozent der deutschen Urlauber reisen mit dem Auto in die Ferien. Durch unsere Lage im Herzen

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Wer wählt in Deutschland den Bundeskanzler / die Bundeskanzlerin? In wie viele Bundesländer ist die Bundesrepublik Deutschland gegliedert?

Wer wählt in Deutschland den Bundeskanzler / die Bundeskanzlerin? In wie viele Bundesländer ist die Bundesrepublik Deutschland gegliedert? Allgemeinwissen 1/8 Viele Betriebe stellen in ihren Einstellungstests Fragen zum Allgemeinwissen. Trainiere mit dem Arbeitsblatt dein Allgemeinwissen - einfach ausdrucken und los geht s. Tipp: Hefte das

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Goethe und Schiller Deutsch 220 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207 Sprechstunden: Mo Mi Fr

Mehr

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte 1 Ein Köchel der Klavierkonzerte von Stefan Schaub 2005 Eine Ergänzung zur CD Nr. 7 Juwelen der Inspiration: Die Klavierkonzerte von Mozart aus der Reihe KlassikKennenLernen (Naxos NX 8.520045) Ein Problem

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Landeskunde. Finalrunde

Landeskunde. Finalrunde 1 Landeskunde 1. Bundesländer Finalrunde Die Bundesrepublik Deutschland besteht aus 16 Bundesländern. Auf Seite 102 im Kursbuch sind die deutschen Bundesländer mit ihren Wappen abgebildet. (Vokabelhilfe:

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2010 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2010 im Überblick. Artikel Nirgendwo zu Hause 01.01.2010 Donnerstags kein Fleisch 05.01.2010 Das Internet der Zukunft 08.01.2010 Insolvenz

Mehr

Grundschule (Raum 1, BI 97.216)

Grundschule (Raum 1, BI 97.216) Lernwerkstatt Schulpädagogik Einrichtung der TU Braunschweig unter Leitung des Instituts für Erziehungswissenschaft Abteilung Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik Literaturliste Grundschule (Raum 1,

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2014 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2014 im Überblick. Artikel Sotschi und die Menschenrechte 03.01.2014 Die Wellness-Schulen 07.01.2014 Offener Arbeitsmarkt für Rumänen und

Mehr

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + -

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + - Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 1) Wie hat dir die Kinderuni gefallen? Kreuze an! Stufe 1 65 6 3 2 62 2 0 3 66 5 1 4 81 4 0 gesamt 274 17 4 Was hat dir genau gefallen? Was nicht? alle

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Mensch und Klima Arbeitsblatt

Mensch und Klima Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Welchen Einfluss hat der Mensch auf das Klima? Die SuS erarbeiten die Bedeutung der einzelnen Einflussfaktoren anhand von Texten. Sie überlegen sich, welchen Einfluss

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Musik und Wort. Die deutsche Musiktradition. Deutsch 222. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2010 Büro: Lyons Hall 201C

Musik und Wort. Die deutsche Musiktradition. Deutsch 222. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2010 Büro: Lyons Hall 201C Musik und Wort Die deutsche Musiktradition Deutsch 222 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2010 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207

Mehr

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT"

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: GESUNDHEIT 1. Was macht Dir Spaß und Fit? HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT" Marke und Esther haben Volleyball und Leichtathletik gern. Was macht deiner Klasser Spaß und ganz Fit? Macht eine Umfrage in Gruppen,

Mehr

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden.

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Zeit, Gott zu fragen. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Warum? wer hätte diese Frage noch nie gestellt. Sie kann ein Stoßseufzer, sie kann ein Aufschrei sein. Es sind Leid, Schmerz und Ratlosigkeit,

Mehr

a. Allgemeines Binnenhandel HANDELSGESCHICHTE ALLGEMEIN HANDELSGESCHICHTE: ANTIKE / MITTELALTER Allgemeines

a. Allgemeines Binnenhandel HANDELSGESCHICHTE ALLGEMEIN HANDELSGESCHICHTE: ANTIKE / MITTELALTER Allgemeines WIRT Q HANDEL WIRT Q 1-9 Q 1 Q 5 Q 8 HANDEL ALLGEMEIN Formalgruppen a. Bibliographien d. Sammelwerke da. Festschriften db. Serien g. Tagungsberichte k. Geschäftsberichte l. Lexika / Wörterbücher la. Sachlexika

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben Willkommen Herzlich Willkommen Guten Tag / Grüß Gott (Süddeutsch) / Begrüßung Guten Morgen / Guten Tag / Guten Abend / Gute Nacht / Auf Wiedersehen / Hallo (informell) / Tschüss (informell) Gesprächsbeginn

Mehr

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2 AUFGABE 1: VIER ELEMENTE a) Nach einer alten Lehre besteht alles in unserer Welt aus vier Elementen: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ordne die Texte jeweils einem Elemente zu. Schneide die Texte aus und klebe

Mehr

Deutschland im Überblick

Deutschland im Überblick 10 ª Städte Von den rund 82 Mio. Einwohnern Deutschlands lebt der al lergrößte Teil, nämlich über 71 Mio., in Städten. Es ist ein Kennzeichen unseres Landes, dass die Städte nach Aussehen, Geschichte und

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Klasse 5/6. Inhalte / Themen Fach-/Methodenkompetenzen Personale, soziale Kompetenzen. - situations- und adressatenbezogen sprechen und schreiben

Klasse 5/6. Inhalte / Themen Fach-/Methodenkompetenzen Personale, soziale Kompetenzen. - situations- und adressatenbezogen sprechen und schreiben Inhalte / Themen Fach-/Methodenkompetenzen Personale, soziale Kompetenzen Deutsch Meine neue Schule und ich Lernen lernen Donauländer als literarisches Feld - angemessen kommunizieren - situations- und

Mehr

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht!

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Astrid Lindgren, aus Pippi Langstrumpf Bis ans Ende der Welt Gestern ist nur ein Wort, heute beinah schon fort. Alles verändert

Mehr

Durch den Download und die Verwendung des PDFs akzeptieren Sie die folgenden Lizenzvereinbarungen:

Durch den Download und die Verwendung des PDFs akzeptieren Sie die folgenden Lizenzvereinbarungen: Nutzungsbedingungen: Durch den Download und die Verwendung des PDFs akzeptieren Sie die folgenden Lizenzvereinbarungen: Der Nutzer erwirbt mit dem Download des PDFs folgende persönlichen, nicht übertragbaren

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense)

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Verben werden durch das Anhängen bestimmter Endungen konjugiert. Entscheidend sind hierbei die Person und der Numerus

Mehr

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Welches Essen hält mich gesund und fit? Das Wichtigste auf einen Blick Ideenbörse für den Unterricht Wissen Rechercheaufgabe Erzähl-/Schreibanlass Welches Essen hält

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Bergwelt Wetter-Klima

Bergwelt Wetter-Klima Wetter- und Klimaforscher werden aktiv Arbeitsauftrag: Sch arbeiten die Aufgaben in Workshop-Gruppen selbstständig durch, unter zu Hilfename von Atlanten, Internet, Arbeitsblättern und Folien Ziel: Exploratives

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Auftragskarte 1: griechen... Land der tausend Küsten

Auftragskarte 1: griechen... Land der tausend Küsten Griechen... Land Volk Wirtschaft Antwortkarten ; Klammerspiel KL1; Arbeitsblatt AB1 Auftragskarte 1: griechen... Land der tausend Küsten Griechen... Land der tausend Völker Rund eintausend Jahre nach dem

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

KINDERTANZPROJEKT BETHANIEN im Kunstquartier Bethanien

KINDERTANZPROJEKT BETHANIEN im Kunstquartier Bethanien KINDERTANZPROJEKT BETHANIEN im Kunstquartier Bethanien Das KINDERTANZPROJEKT BETHANIEN möchte Kinder zum Tanz und im nächsten Projekt erstmalig auch zum Gesang einladen und ihnen einen spielerischen Weg

Mehr

ORCHESTERNOTEN. Seite 1 von6

ORCHESTERNOTEN. Seite 1 von6 Albinoni Tammaso op. 7 Nr. 6 Albrechtsberger Concerto für Orgel und Streicher Bach Carl Ph.E. Sinfonie Nr. 3 Bach Johann Ludwig Ouvertüren-Suite G-Dur Bach Johann Sebastian Klavierkonzert BWV 1056 Bach

Mehr

Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält?

Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält? Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält? Wer hat schon gewonnen was es jemals zu gewinnen gab? Wer bringt

Mehr

Fach Titel Ablage- Klasse Verlag nummer Biologie Naturwissenschaften Geographie

Fach Titel Ablage- Klasse Verlag nummer Biologie Naturwissenschaften Geographie Fach Titel Ablage- Klasse Verlag nummer Biologie Klett Mediothek, Zellulare Phänomene S - B 1 Klett Klett Mediothek, Biologie 2, Menschenkunde I S - B 2 Klett Klett Mediothek, Biologie 2, Menschenkunde

Mehr

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.!

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.! Türkei Von Melda, Ariane und Shkurtesa Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei. Geografisches Erstreckt sich geografisch über zwei Kontinente 8 Nachbarländer: Griechenland, Bulgarien,

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

Was ist wichtig für Gott?

Was ist wichtig für Gott? Was ist wichtig für Gott? Matthäus 6:19 34 NGÜ»Sammelt euch keine Reichtümer hier auf der Erde, wo Motten und Rost sie zerfressen und wo Diebe einbrechen und sie stehlen. Sammelt euch stattdessen Reichtümer

Mehr

Schwarzer Peter. Fahne. Hahn. Schwarzer Peter. Wort Bild stummes h"

Schwarzer Peter. Fahne. Hahn. Schwarzer Peter. Wort Bild stummes h Schwarzer Peter Schwarzer Peter Wort Bild stummes h" Fahne Hahn Huhn Stuhl Fahrrad Bohrer Reh Floh Zahn Lehrer Mohn Lotto (Grundplatte) Kuh Hahn Huhn Stuhl Fahrrad Mehl Bohrer Kohle Reh Lehrer Uhr Höhle

Mehr

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten Diese Übungsblätter zu Meine bunte Welt 3/4 (Arbeitsbuch) unterstützen dich beim Lernen und helfen dir, dein Wissen im Sachunterricht zu festigen, zu erweitern

Mehr

Ferienzeit: Ab in den Süden!

Ferienzeit: Ab in den Süden! Italien Das beliebteste Urlaubsland ist Italien. Die Form dieses Mittelmeerstaates erinnert an einen Stiefel. Entlang der Mittelmeerküste gibt es viele Urlaubsorte mit langen Stränden. Griechenland Zu

Mehr

Sind Faultiere wirklich faul?

Sind Faultiere wirklich faul? Sind Faultiere wirklich faul? Faultiere sind Säugetiere. Sie bringen ihre Jungen lebend zur Welt. In ihrem Aussehen sind sie mit den Ameisenbären und Gürteltieren verwandt. Es gibt Zweifinger- und Dreifinger-Faultiere.

Mehr

the sail the electric car

the sail the electric car UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN Goe-Institut New York Station Luft Aufgabe 1 Dreierkette Legt mit den Bild- und Wortkarten eine Dreierkette. Three in a row. Match pictures and words. der Sturm die Windkraftanlage

Mehr

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht)

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ 0001-2340 Allgemeines PJ 0001 PJ 1999 Zeitschriften, Entscheidungssammlungen,

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Pflichtstücke, Wahlstücke, Orchesterstellen fürs SJSO-Probespiel Morceaux imposés, morceaux à choix, traits d orchestre pour l auditon

Pflichtstücke, Wahlstücke, Orchesterstellen fürs SJSO-Probespiel Morceaux imposés, morceaux à choix, traits d orchestre pour l auditon Pflichtstücke, Wahlstücke, Orchesterstellen fürs SJSO-Probespiel Morceaux imposés, morceaux à choix, traits d orchestre pour l auditon Stimmführung Violine I (KonzertmeisterIn) Chef d attaque 1ers violons

Mehr

MADSEN Mein Herz bleibt hier

MADSEN Mein Herz bleibt hier Sven Sindt, Universal MADSEN Mein Herz bleibt hier Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.madsenmusik.de

Mehr

Kerncurriculum Erdkunde Sekundarstufe 2

Kerncurriculum Erdkunde Sekundarstufe 2 Kerncurriculum Erdkunde Sekundarstufe 2 Käthe- Kollwitz- Schule Hannover Stand: 10. Oktober 2012 Lehrbuch: Themenbände vom Westermann- Verlag Eingeführter Atlas: DIERCKE Weltatlas. Braunschweig: Westermann,

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

»Mein Haus soll ein Bethaus sein«; ihr aber habt es zur Räuberhöhle gemacht.

»Mein Haus soll ein Bethaus sein«; ihr aber habt es zur Räuberhöhle gemacht. 1»Mein Haus soll ein Bethaus sein«; ihr aber habt es zur Räuberhöhle gemacht. Jesus ist auf dem Weg nach Jerusalem, begleitet von seinen Anhängern. Wie ein König nährt er sich der Stadt. Zwar nicht hoch

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

Gib mir zu trinken! (Joh 4,7) Meditation und Andacht für Tag 7 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Gib mir zu trinken

Gib mir zu trinken! (Joh 4,7) Meditation und Andacht für Tag 7 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Gib mir zu trinken Gib mir zu trinken! (Joh 4,7) Meditation und Andacht für Tag 7 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Gib mir zu trinken 7. Tag Das Zeugnis: Gib mir zu trinken (Johannes 4,7-15) Meditationen

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Heureka Europa! Didaktisches Paket für Schüler der 5. bzw. 6 Klasse der Grundschule

Heureka Europa! Didaktisches Paket für Schüler der 5. bzw. 6 Klasse der Grundschule Heureka Europa! Didaktisches Paket für Schüler der 5. bzw. 6 Klasse der Grundschule 1.1 Ein europäisches Jahrhundert Kapitel 1: Ein wenig Geschichte Dank unserer Freunde Marie und Alexander wissen wir

Mehr

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt Nicole Meister 2006 Geburt Wolfgang Amadeus Mozart kam am 27. Jänner 1756 als siebentes Kind der Familie Mozart in der Stadt Salzburg zur Welt. Die Familie wohnte im 3. Stock des Hauses Getreidegasse 9.

Mehr

SHOWROOM MUSIK ALS INDIVIDUELLES & EMOTIONALES WERBEMITTEL

SHOWROOM MUSIK ALS INDIVIDUELLES & EMOTIONALES WERBEMITTEL SHOWROOM MUSIK ALS INDIVIDUELLES & EMOTIONALES WERBEMITTEL music was my first love... Ein Werbemittel mit großem Unterhaltungsfaktor Musik weckt Emotionen! Als globale Sprache kann Musik hervorragend Werbebotschaften

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

USA-Austausch 2014/2015 Fragebogen für Bewerber(innen) Teil 1

USA-Austausch 2014/2015 Fragebogen für Bewerber(innen) Teil 1 USA-Austausch 2014/2015 Fragebogen für Bewerber(innen) Teil 1 Hinweise: Beantworte die Fragen in ganzen Sätzen (außer der Platz genügt nur für Stichworte). Achte auf die äußere Form der Bewerbung. Achte

Mehr

Andrea Maria Wagner. Gefahr am Strand. Deutsch als Fremdsprache. Ernst Klett Sprachen Stuttgart

Andrea Maria Wagner. Gefahr am Strand. Deutsch als Fremdsprache. Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Gefahr am Strand Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Gefahr am Strand 1. Auflage 1 5 4 3 2 1 2013 12 11 10 09 Alle Drucke dieser Auflage sind

Mehr

FORSCHERIXA. Buchtipps aus dem Magazin KiSte 09 Fachabteilung 6E 1 HANDBUCH DER NATURWISSENSCHAFT- LICHEN BILDUNG

FORSCHERIXA. Buchtipps aus dem Magazin KiSte 09 Fachabteilung 6E 1 HANDBUCH DER NATURWISSENSCHAFT- LICHEN BILDUNG FORSCHERIXA NATURWISSENSCHAFTEN UND TECHNIK IN DER ELEMENTAREN BILDUNG Buchtipps aus dem Magazin KiSte 09 Fachabteilung 6E Inhalt 1 Handbuch der naturwissenschaftlichen Bildung 2 Das große KITA- Bildungsbuch:

Mehr

Die Rasenden Reporter in der Alten Pinakothek

Die Rasenden Reporter in der Alten Pinakothek Die Rasenden Reporter in der Alten Pinakothek 1 Wissenswertes über das Museum Zur Geschichte des Museums Die Alte Pinakothek wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört darum sieht die Fassade heute anders aus.

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Wolfgang Amadeus. Leichte Bearbeitungen für Klavier. komponisten-biografie infos zu den werken mozart-quiz bilder zum ausmalen cd

Wolfgang Amadeus. Leichte Bearbeitungen für Klavier. komponisten-biografie infos zu den werken mozart-quiz bilder zum ausmalen cd H A n s - G ü n T e r H e u M A n n die komponistenserie für kinder mit CD Alle Titel im original Wolfgang Amadeus Leichte Bearbeitungen für Klavier komponisten-biografie infos zu den werken mozart-quiz

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

CHEMIE 7. Klasse - (Kernstoff) ORG. Bausteine der Stoffe: Aufbau der Atome Aufbau der Elektronenhülle Atommodelle: Dalton, Bohr Orbitalmodell

CHEMIE 7. Klasse - (Kernstoff) ORG. Bausteine der Stoffe: Aufbau der Atome Aufbau der Elektronenhülle Atommodelle: Dalton, Bohr Orbitalmodell 7. Klasse - (Kernstoff) ORG Bausteine der Stoffe: Aufbau der Atome Aufbau der Elektronenhülle Atommodelle: Dalton, Bohr Orbitalmodell Ordnung der Elemente: Aufstellung des Periodensystems Eigenschaften

Mehr

von alltäglichen Dingen Oberbegriffe bilden (z. B. Obst), 3 oder 4 Einzelbilder (z. B. einer Bildergeschichte) in der richtigen Reihenfolge ordnen.

von alltäglichen Dingen Oberbegriffe bilden (z. B. Obst), 3 oder 4 Einzelbilder (z. B. einer Bildergeschichte) in der richtigen Reihenfolge ordnen. Was ein Schulanfänger können, kennen bzw. wissen sollte (Ihr Kind muss nicht schon alles beherrschen - aber je mehr von diesen Punkten zutreffen, desto leichter kann es vermutlich in der Schule mitarbeiten

Mehr

Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung

Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung (Tsunami= japanisch: Große Welle im Hafen ) Am 26. Dezember 2004 haben in Südostasien(Thailand, Sri Lanka, Indien etc.) zwei Tsunamis (Riesenwellen) das

Mehr

Wahlpflichtkurse an der Carl-Benz-Schule

Wahlpflichtkurse an der Carl-Benz-Schule Wahlpflichtkurse an der Zu Beginn des 7. Schuljahrs entscheidet sich jede SchÄlerin bzw. jeder SchÄler fär einen Wahlpflichtkurs. Der Unterricht umfasst 4 Stunden pro Woche. Ein Wechsel des Kurses ist

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Belgien. Karten für die Setzleiste folieren und auseinander schneiden. Mischen und die Karten gruppieren lassen.

Belgien. Karten für die Setzleiste folieren und auseinander schneiden. Mischen und die Karten gruppieren lassen. Landes ist Brüssel. Hier ist auch der Verwaltungssitz der EU. Flandern ist es sehr flach. Im Brabant liegt ein mittelhohes Gebirge, die Ardennen. Die Landschaft ist von vielen Schiffskanälen durchzogen.

Mehr

Von Briefmarken und Münzen blickte er nie freundlich S T A L I N - wer kennt ihn noch?

Von Briefmarken und Münzen blickte er nie freundlich S T A L I N - wer kennt ihn noch? Von Briefmarken und Münzen blickte er nie freundlich S T A L I N - wer kennt ihn noch? Die ersten Porträts von Herrschern und Persönlichkeiten prägte man im Altertum auf Münzen. Briefmarken zeigten 1840

Mehr

Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten

Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten 1 Was verbinden wir mit Zimbabwe? Seit über 30 Jahren betreibt die Graphit Kropfmühl AG in Zimbabwe Graphitbergbau und Aufbereitung. In dieser Zeit wurde unser

Mehr

Deutsche Rechtschreibung

Deutsche Rechtschreibung Deutsche Rechtschreibung Groß- und Kleinschreibung Zusammenfassung Groß-Schreibung Regel G01: Satzanfang Regel G02: Namen und Eigennamen Regel G03: Substantive Klein-Schreibung Regel G04: Adjektive Regel

Mehr

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan Ländervergleich: Sachsen Afghanistan 1 zu B1a Aufgabe 1 a Seht euch die Deutschlandkarte im Textbuch an. Wo liegt Sachsen? Bayern? Berlin? Hamburg? b Sucht auf einer Europakarte: Wo liegt Österreich? Wo

Mehr

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative...

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... KlassikPhilharmonie Hamburg Dirigent Robert Stehli gründete im Jahr 1978 das frei finanzierte Orchester, damals noch unter dem Namen

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr