Ulrike Sindlinger hat einen Großteil der hohen Kosten für ihren Riester-Vertrag bereits in den ersten fünf Jahren der Laufzeit bezahlt.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ulrike Sindlinger hat einen Großteil der hohen Kosten für ihren Riester-Vertrag bereits in den ersten fünf Jahren der Laufzeit bezahlt."

Transkript

1 Ulrike indlinger hat einen Großteil der hohen Kosten für ihren Riester-Vertrag bereits in den ersten fünf Jahren der Laufzeit bezahlt. Jetzt fließt endlich mehr Geld in den Rententopf und wird verzinst.

2 nversicherung Fünfmal gut für Riester nversicherung. Die Mindestrente ist schon bei Vertragsbeginn garantiert. o wird die Altersvorsorge planbar. Doch gute Angebote sind rar. FOTO:. KORTE; GETTY IMAGE; COLLAGEN: MARIE DANNER Das ist heftig, sagt Ulrike indlinger. Mit heftig meint die Grafikerin aus Berlin die Kosten ihrer nversicherung bei der DEVK, die sie 2006 abgeschlossen hat. Von ihren eigenen Beiträgen gehen 10,3 Prozent für Abschlussund Verwaltungskosten drauf. Ein Löwenanteil dieser Kosten wird bereits in den ersten fünf Jahren fällig. Zusätzlich kassiert der Versicherer noch 9 Prozent von den staatlichen Zulagen. Andere Versicherer sind noch teurer. Die Barmenia kassiert 16,5 Prozent vom Kundenbeitrag und 7,5 Prozent von den Zulagen. Dies ist einer der teuersten Tarife in unserem aktuellen Test. Versicherer, die hohe Kosten verlangen, können ihren Kunden bei Vertragsabschluss keine ordentliche Mindestrente zusagen. Logisch: Geld, das sie von den Beiträgen der Kunden und von den Zulagen abzwacken, fehlt fürs Ansparen. In unserem Test sind teure Verträge leicht zu erkennen. Je besser das Urteil über die Rentenzusage ist (siehe Tabelle. 27), umso geringer sind die Kosten. Die Rente, die der Versicherer dem Kunden schon bei Vertragsschluss garantiert (Rentenzusage), ist ein wichtiges Kriterium in unserem Test. ie ist mit 40 Prozent in unser Gesamturteil eingegangen. Denn auf diese Rente kommt es an, um die Altersvorsorge realistisch planen zu können. Überschüsse können die garantierte Rente zwar noch steigern; doch sie sind ungewiss. Die Kunden können sich nicht darauf verlassen. Entscheidend ist, wie gut oder schlecht der Versicherer mit den Kundengeldern wirtschaftet und wie er seine Kunden am Anlageerfolg beteiligt. Anbieter, die für ihre Kunden sehr gut anlegen, packen auf die garantierte Rente noch kräftig drauf. Der Anlageerfolg der Versicherer für die Kunden ist daher ebenfalls mit 40 Prozent in das Finanztest-Qualitätsurteil eingegangen. ir haben 29 Angebote für unseren 37- jährigen kinderlosen Modellkunden untersucht. Er zahlt 30 Jahre lang jährlich einen Eigenbeitrag von Euro; dazu kommt die staatliche Grundzulage von 154 Euro, insgesamt also Euro. Im Test haben mehr Angebote mit ausreichend abgeschnitten als mit gut. ehr gut war kein einziger Tarif. Unterschiede bei der Rentenzusage Unser Modellkunde erhält je nach Anbieter eine Zusage zwischen 138 Euro und 161 Euro Monatsrente; diese Rente kann durch Überschüsse steigen. Der Unterschied zwischen der höchsten und niedrigsten Garantierente beträgt also 23 Euro, Monat für Monat. Bezieht der Kunde 15 Jahre lang seine Rente, sind dies insgesamt Euro Unterschied zwischen einem guten und schlechten Angebot, allein bei der Garantierente. Aus einer Modellrechnung in den Vertragsunterlagen sollte der Kunde die garantierte Rente ohne mögliche Überschüsse, aber mit den staatlichen Zulagen bereits bei Vertragsschluss erfahren. o weiß er schon in jungen Jahren, mit wie viel Rente er im Alter mindestens rechnen kann. Drei An - bieter in unserem Test (Gothaer, PB Lebensversicherung und tuttgarter) lassen ihre Kunden darüber im Unklaren. parer, die eine nver siche - rung abschließen, brauchen einen langen Atem. enn sie den Vertrag nicht durch - Unser Rat Auswahl. Eine ist erste ahl für eine private Altersvorsorge vorausgesetzt, ie wählen ein gutes Angebot und können die Beiträge bis zum Rentenalter aufbringen. Die staatliche Förderung macht sie attraktiver als andere vergleich - bare Vorsorgeprodukte. Prüfen ie in der Übersicht auf eite 30, ob eine klassische Rentenversicherung für ie infrage kommt oder ob ein anderes Riester-Produkt besser ist. enn ie sich für eine klassische Rentenversicherung entschieden haben, wählen ie ein Angebot aus unserem Test. Am besten ist der Tarif der Huk24. Die HanseMerkur24 macht mit Abstand die beste Rentenzusage. Förderung. Beantragen ie die Förderung mit einem Dauerzulagen - antrag auch wenn ie schon einen Riester-Vertrag haben. Den Antrag bekommen ie vom Anbieter. Prüfen ie, ob ie den Beitrag zahlen, der für die volle staatliche Förderung notwendig ist. Dafür müssen ie inklu - sive Zulagen 4 Prozent Ihres Bruttolohns aus dem Vorjahr einzahlen höchstens jedoch Euro. Nur dann schöpfen ie die volle Förderung aus. ie beträgt 154 Euro plus 185 Euro für jedes vor 2008 geborene Kind. Ist das Kind später geboren, gibt es 300 Euro Kinderzulage. 0 10/2012 Finanztest Geldanlage und Altersvorsorge 23

3 Klaus Moryson bekommt seit Februar seine ausgezahlt: eine sofort beginnende Rentenversicherung, die ihm die parkasse Bochum angeboten hat. Auch seine Frau Gabriele hat eine. geschaut, ob die Versicherer ihre Kosten klar und für den Kunden nachvollziehbar darstellen. halten, reicht das Guthaben nicht für die erwartete Zusatzrente. Deshalb sollte der Vertrag zeigen, wie viel parguthaben der Kunde zu welchem Zeitpunkt mindestens erreichen wird. o sieht er, wie wenig ihm bleibt, wenn er einmal nicht mehr zahlen kann und den Vertrag beitragsfrei stellt oder wenn er früher als geplant in Rente geht. Dies ist ein wichtiger Punkt bei der Prüfung der Transparenz der Angebote. Getestet haben wir auch, ob der Kunde seinen Vertrag zu den ursprünglichen Konditionen fortführen kann, wenn er mit der Zahlung aussetzen möchte, etwa in der Elternzeit oder in einem abbatjahr. R+V und Volkswohl Bund ermöglichen dies gar nicht, andere nur für eine bestimmte Zeit. o kann der Kunde bei Axa und ignal Iduna längstens zwei Jahre mit den Beiträgen aussetzen, und danach zu den bei Vertragsbeginn geltenden Bedingungen wieder einsteigen. Bei der Generali sind es sechs Jahre. Auch die Kosten von Kündigung und Beitragsfreistellung haben wir geprüft. enn eine Versicherungsgesellschaft Geld dafür nimmt, hat das unser Urteil über ihr Angebot negativ beeinflusst. Flexibilität und Transparenz der Tarife machen jeweils 10 Prozent unseres Gesamturteils aus. ir haben beispielsweise auch Keine Klarheit bei den Kosten Ideal für den Kunden wäre die Angabe einer Gesamtquote, die ihm zeigt, wie viel von allen Einzahlungen bis zum Vertragsende für Kosten draufgeht. Doch nicht ein einziger Versicherer im Test macht die Kosten so einfach erkennbar. Die Mehrheit der Versicherer richtet sich nicht einmal nach der Empfehlung ihres Branchenverbandes GDV. Er empfiehlt seinen Mitgliedsunternehmen, den Rendite - effekt anzugeben. Diese Kennziffer soll z u m i n d e s t Au s ku n f t d a r ü b e r g e b e n, w i e stark die Rendite des Vertrags durch Kosten gemindert wird. Doch von den Unternehmen im Test halten sich nur Allianz, Debeka, Ergo, Han - noversche, HanseMerkur, HanseMerkur24, Huk-Coburg, Huk24 und Volkswohl Bund an diese Empfehlung. Eigentlich sind die Versicherer schon seit 2008 gesetzlich verpflichtet, Abschlussund Verwaltungskosten in Euro zu nennen. Doch allzu oft erhält der Kunde keine klare Information. Deshalb macht Bundessozialministerin Ursula von der Leyen unter der Überschrift verbraucherfreundliches Riestern einen erneuten Anlauf, um die Versicherer zu mehr Klarheit bei den Kosten zu zwingen. ie sollen künftig standardisiert angegeben werden, sodass die Kunden besser vergleichen können. Außerdem plant von der Leyen, dass die Kunden mehr als bisher an den sogenannten Risikoüberschüssen beteiligt werden. Die Versicherer sollen 90 Prozent statt bisher 75 Prozent der Risikoüberschüsse an die Kunden weitergeben. Diese Überschüsse entstehen, wenn die Kunden früher sterben, als die Versicherer mithilfe ihrer terbetafeln kalkuliert haben. Dabei haben sie ein gutes icherheitspolster eingebaut: Derzeit rechnen die Versicherer bei einer Frau des Geburtsjahrgangs 1961, die das Rentenalter erreicht, mit einer Lebenserwartung von 96,3 Jahren. Erst wenn die Frau älter wird, also auch länger Rente bekommt, geht dies auf Kosten der Versicherer. Ein Risiko, 24 Geldanlage und Altersvorsorge Finanztest 10/2012

4 nversicherung FOTO: V. ICIOK; GETYY IMAGE an dem sie durchaus nicht schwer tragen. Dennoch können die Versicherungsgesellschaften 25 Prozent der terblichkeitsge - winne kassieren. Künftig, so von der Leyens Plan, sollen es nur noch 10 Prozent sein. tetig sinkende Renten Die neuen terbetafeln, mit denen die Versicherer die Lebenserwartung ihrer Kunden kalkulieren, wurden 2005 eingeführt. Dadurch hat sich die garantierte Rente ebenso verringert wie durch die Einführung von Unisextarifen im Jahr Die schritt - weise enkung des Garantiezinses von 3,25 Prozent, der noch 2002 galt, auf nun 1,75 Prozent hat ebenso zu stetig sinkenden garantierten Renten beigetragen. Rechnet man alle diese Faktoren zusam - men, dann bekommt ein Mann, der heute bei der Allianz einen Riester-Vertrag abschließt, nur noch 52 Prozent der garantierten Rente, die ein bei Vertragsabschluss gleichaltriger Mann erhält, der bereits im Jahr 2002 ein Angebot mit den gleichen Vorgaben bei diesem Versicherer unterschrieben hat. Bei den anderen Gesellschaften sieht es kaum anders aus: Bei der De beka sind es nur noch 51 Prozent, bei CosmosDirekt 53 Prozent der im Jahr 2002 garantierten Rente. Innerhalb von zehn Jahren ist die garantierte Rente für Neuverträge also um rund die Hälfte gesunken. Allein die Reduzierung des Garantiezin - ses von 2,25 Prozent, der bis Ende 2011 galt, auf jetzt 1,75 Prozent hat spürbare Auswirkungen auf die garantierte Rente. o bekam unser Modellkunde in unserem Test 2010 je nach Anbieter eine Zusage zwischen 166 Euro und 199 Euro Monatsrente (siehe Finanztest 10/2010,. 29). chließt er jetzt einen Vertrag ab, sind es nur noch zwischen 138 Euro und 161 Euro. Doch nach wie vor gilt: Die Unterschiede zwischen den Angeboten sind immens. Es ist wichtig, einen guten Vertrag zu wählen. Nur dann lohnt sich die mit der Förderung vom taat wirklich. Erst vergleichen, dann unterschreiben Kunden, die sich in ihrer Bank beraten lassen, sollten deshalb das Angebot zuerst mit nachhause nehmen, dort in Ruhe mit an - deren Angeboten vergleichen und erst dann einen Vertrag abschließen. Banken und parkassen bieten nur die Produkte ihrer Vertriebspartner an. Im Fall von Ulrike indlinger, Kundin der parda Bank, war es eben nur der Tarif der DEVK. Ein anderes Angebot hat mir der Berater gar nicht gemacht, sagt indlinger. Der Grund: Die DEVK bildet mit der parda Bank einen Finanzverbund. o ist es auch bei den parkassen. Im Finanzverbund mit ihnen arbeiten öffentliche Versicherer. Von den rund 7 Millionen Menschen, die mit einer klassischen nversicherung fürs Alter sparen, haben mehr als 1,25 Millionen einen Vertrag bei den öffentlichen Versicherern abgeschlossen. ie eine Reihe privater Gesellschaften haben diese jedoch die Teilnahme an unserem Test verweigert. Löbliche Ausnahme: die Öffentliche Versicherung Braunschweig. Unter den privaten Versicherungsgesellschaften, die nicht teilgenommen haben, haben wir eine tich - probe gemacht; bei den vier Gesellschaften Concordia, Barmenia, LVM und Oeco Capital haben wir anonym ein Angebot eingeholt und bewertet (siehe Tabelle. 27). Bei den öffentlichen Versicherungsgesellschaften war dies nicht durchgängig möglich. ie legen in ihren Geschäftsberichten viele Daten nicht offen. o können wir nicht nachvollziehen, wie gut sie am Kapital - markt für ihre Kunden anlegen. ettbewerb geht anders. nversicherung Die Meistverkaufte Eine klassische nversicherung investiert vorwiegend in Zinsanlagen. ie ist die am häufigsten verkaufte Variante der Riester- Rente. ie eignet sich vor allem für bequeme parer bis Ende 40, die sich um nichts kümmern wollen. ie sollten außerdem über ein langfristig sicheres Einkommen verfügen, um die Beiträge dauerhaft zahlen zu können. Für jüngere parer ist eine nversicherung wegen der mäßigen Renditeerwartung wenig attraktiv (siehe Übersicht. 30). Drei Vorteile MPlanungssicherheit durch Angabe der Mindestrente bei Vertragsschluss. MBequeme Lösung für die Altersvorsorge. MKeine Risiken. Eine Mindestrente ist garantiert. Kaum Angebote für ofortrente enig ettbewerb gibt es auch bei der ofortrente für Riester-parer, die ihr Vorsorgeguthaben mit einem Riester-Bankspar - plan angespart haben und nun in Rente Drei Nachteile Q gehen, wie Klaus Moryson und Reinhold Hohe Abschluss- und Karl. ie haben drei Alternativen für die Rentenphase: Ver waltungskosten. Q j Beginn mit einen Auszahlplan der Bank, Nicht an dem sich ab dem 85. Lebensjahr eine lebenslange Rentenversicherung aus dem flexibel. Q restlichen Kapital anschließt. ehr niedriger Garantiezins: j Eine sofort beginnende Rentenversiche - 1,75 Prozent auf parbeitrag rung, die die Bank für ihren Kunden aus- (Einzahlung minus Kosten). bitte lesen ie weiter auf /2012 Finanztest Geldanlage und Altersvorsorge 25

5 o haben wir getestet Finanztest hat 29 Angebote für eine klassische nversicherung untersucht. Bei den Angeboten handelt es sich um die gesetzlich vorgeschriebenen Unisextarife, die sowohl für Frauen als auch für Männer gelten. Modellkunden Unsere Modellkunden sind ledige, k i n d e r l o s e j ä h r i g e Vo r s o r g e s p a r e r (Männer und Frauen, Geburtsdatum 30. Dezember 1974), die 2012 einen R i e s t e r- R e n t e n v e r s i c h e r u n g s v e r t r a g b e g i n n e n v e r d i e n t e n s i e b r u t t o Euro und in den weiteren Jahren bis zum Rentenbeginn zahlen sie jährlich Euro selbst ein. Hinzu kommen jährlich 154 Euro Grundzulage vom taat, sodass insgesamt Euro pro Jahr in den Vertrag fließen. Für die Rentenbezugsphase haben die Kunden eine Rentengarantiezeit von zehn Jahren vereinbart. enn der Rentner stirbt, wird die Rente bis zum Ende dieser Frist an Hinterbliebene ausgezahlt. Die Zulagen für jedes Jahr werden in unserem Modellfall in der Mitte des Fol - gejahres gutgeschrieben. Die Zahlung der Rente beginnt ab dem Monat, der auf den 67. Geburtstag folgt (1. Januar 2042), also nach Einzahlung von insgesamt 30 Jahresbeiträgen. Rentenzusage und Kosten (40 Prozent) ir haben die Höhe der Rente ohne Überschüsse für unser Modell betrachtet. Dabei sind wir von der garantierten Rente für die Eigenbeiträge ausgegangen und haben diese bewertet. Eine Verbesserung oder Verschlechterung dieser Bewertung erfolgte durch die Rente aus Zulagen unter Berücksichtigung der Kosten. Anlageerfolg (40 Prozent) F ü r d a s G r u p p e n u r t e i l A n l a g e e r f o l g haben wir bewertet, wie viel ein Versicherer mit dem Gut haben, das den Kunden zuzurechnen ist, erwirtschaftet und wie viel Ertrag er darauf gutgeschrieben hat. ir haben die Ergebnisse der vergangenen drei Jahre berechnet. Das Ergebnis von 2011 ging mit 50 Prozent ein, das von 2010 mit 30 Prozent und das von 2009 mit 20 Prozent. Das Guthaben der Kunden ergibt sich aus den Angaben in den Geschäftsberichten der Versicherer. Verwendet h a b e n w i r d i e e r t e z u d e n D e c k u n g s r ü c k s t e l l u n g e n, R ü c k s t e l l u n - gen für Beitragsrückerstattung (RfB) o h n e f r e i e R f B, B e i t r a g s ü b e r t r ä g e n u n d Überschussguthaben. Der Anlageerfolg, der diesem festgelegten Guthaben gutgeschrieben wird, stammt aus Kapitalerträgen. Hiervon zahlen die Versicherer die in den Ver - trägen garantierten Zinsbeträge. Erträge, die sie nicht benötigen, um die garantierten Zinsbeträge bereitzustellen, geben sie zusätzlich weitgehend an die Kunden weiter. Maßgeblich für uns war dabei die prozentuale Beteiligung der Kunden am Überschuss (Ausschüttungsquote). Transparenz (10 Prozent) ir haben die vor Vertragsschluss ausgehändigten Unterlagen auf ihren Informationsgehalt untersucht. ichtige Prüfpunkte waren unter anderen: j Erklärt der Versicherer, wie er die Renten mit und ohne Zulage berechnet? Positiv ist es, wenn der Versicherer zusätzlich die Rente aus Eigenbeiträgen inklusive Zulagen darstellt. j ie vermittelt der Versicherer die Beteiligung der Kunden an den Überschüssen? Laufende Überschüsse werden jährlich fest zugeteilt und sind dem Kunden sicher. Anteile an den Bewertungsreserven und chlussüberschüsse sind erst bei Vertragsablauf fällig und können sogar noch entfallen. Positiv ist es, wenn der Versicherer dies mit ertangaben darstellt und unterscheidet. j Um die Risiken schwankender Kapitalmärkte darzustellen, sollte der Versicherer seinen Kunden die Leistungen zu Rentenbeginn für verschiedene Zins - szenarien nennen. Zudem sollte die a k t u e l l e Ü b e r s c h u s s b e t e i l i g u n g u n d a l s Beispiel eine Veränderung der Rentenund Kapitalwerte genannt werden. j Macht der Versicherer nachvollziehbare Angaben, wie viel Beiträge einzuzahlen sind? j Macht der Versicherer Angaben zur Rentenhöhe nach Änderungen des Rentenbeginns, zum Beispiel, wenn die Rente schon mit 62 Jahren beginnt? j Kann der Kunde nachvollziehen, ob und wie der Versicherer die Rente kürzt, wenn er nicht jährlich, sondern zum Beispiel monatlich oder vierteljährlich zahlt? j Gibt der Versicherer Informationen zum Anteil der Kosten am insgesamt eingezahlten Kapital und gibt er an, um wie viel Prozent sich die Rendite durch die laufenden Kosten verringert? j Legt der Versicherer Extragebühren offen (zum Beispiel Kosten für den Fall einer Vertragsänderung)? j Macht der Versicher nähere Angaben zu den Berechnungsgrundlagen? Positiv ist es, wenn der Versicherer die Höhe des Rechnungszinses und die verwendete terbetafel angibt und wenn er die Kunden über die aktuelle Gesamtverzinsung und die Berücksichtigung der Zulagen für die Berechnung der Rente informiert. Flexibilität (10 Prozent) ir haben untersucht, wie die Versicherten über die gesetzlichen Vorgaben h i n a u s i h r e n Ve r t r a g g e s t a l t e n k ö n n e n und ob dafür Kosten entstehen. Die wichtigsten Prüfpunkte: j Ist geregelt, ob der planmäßige Rentenbeginn vorverlegt oder hinausgeschoben werden kann? j Kann die einmal vereinbarte Hinterbliebenenleistung für den Fall des Todes in der Rentenphase später noch einmal geändert werden? j Kann der Kunde zu den ursprünglich vereinbarten Konditionen über den regulären Beitrag hinaus Geld einzahlen? j Kann der Kunde nach einer Beitragsunterbrechung (zum Beispiel wegen E l t e r n z e i t ) d i e B e i t r a g s z a h l u n g z u d e n ursprünglichen, bei Vertragsbeginn vereinbarten Konditionen wieder auf - nehmen? j Ist auch eine jährliche oder nur monatliche Beitragszahlung möglich? j Entstehen Kosten bei vorzeitiger Vertragskündigung oder bei Beitrags - freistellung? j Entstehen Kosten bei einem Anbieterwechsel oder wenn Angespartes für e i n e I m m o b i l i e v e r w e n d e t w i r d? e n n ja, sind es Fixkosten oder noch ungünstiger prozentuale Abzüge? 26 Geldanlage und Altersvorsorge Finanztest 10/2012

6 nversicherung Anbieter (Adressen. 96) Huk24 Alte Leipziger Debeka Hannoversche Hanse Merkur Cosmos Direkt Hannoversche HL Garant Ergo Huk-Coburg PB R+V Allianz Targo Asstel DEVK tuttgarter DEVK Eisenbahn Oeco Capital ignal Iduna Volkswohl Bund Concordia Öffentl. Braunschweig Neue Leben Gothaer Axa LVM Barmenia Generali Ohne Qualitätsurteil Hanse Merkur24 Name des Produkts Klass. Riester- Rente Plus 2) Riester Care Förder-Rente I klassik 3) Riesterrente Riesterrente Klassik Reform-Rente icherheit nversicherung nversicherung Classic 4) Riesterrente classic 4) Förder-Rente 5) nversicherungen im Test I RR Förder-Rente 5) Prämienrente Ergänzungs Vorsorge Classic Klassik-Riester- Rente Privat-Rente Plus 5) Förderrente Classic 5) Riesterrente Riestermeister Tarif - bezeichnung RZU24 RV50 F1 (01/12) KAV1 2) RA 2012 R1A AV1 REN312201Z RZU Förder-Rente I 3) LZU AR1U ZAK APRRC1PE N A1 4) Tarif 35 L A1 4) rent avr 5) AR AVR 5) AV-ARDG R7 PRRC1B ARG1 R3kG 5) 500T 5) RA 12 RM 2012 Bewertungen: 1 = ehr gut (0,51,5). 2 = Gut (1,62,5). 3 = Befriedigend (2,63,5). 4 = Ausreichend (3,6). 5 = Mangelhaft (4,65,5). Bei gleicher Note wurde alphabetisch sortiert. Die Beispielrente wurde kaufmännisch = Angebot im Internet. D = Angebot im Direktvertrieb (Telefon, Internet oder Post). E = Angebot regional begrenzt. p = Angebot beschränkt auf Personengruppen. = Entfällt. I D D D D p E D QUALITÄTURTEIL GUT (2,4) GUT (2,5) GUT (2,5) GUT (2,5) GUT (2,5) BEFRIEDIGEND (2,7) BEFRIEDIGEND (2,7) BEFRIEDIGEND (2,9) BEFRIEDIGEND (2,9) BEFRIEDIGEND (2,9) BEFRIEDIGEND (2,9) BEFRIEDIGEND (3,1) BEFRIEDIGEND (3,2) BEFRIEDIGEND (3,3) BEFRIEDIGEND (3,3) BEFRIEDIGEND (3,3) BEFRIEDIGEND (3,4) BEFRIEDIGEND (3,4) BEFRIEDIGEND (3,4) BEFRIEDIGEND (3,4) AUREICHEND (3,6) AUREICHEND (3,6) AUREICHEND (3,8) AUREICHEND (3,9) AUREICHEND () AUREICHEND () AUREICHEND (4,2) AUREICHEND () 6) Zertifizierungsnummer Rentenzusage und Kosten (40 %) 1 (1,3) 3 (3,1) 3 (3,0) 2 (2,2) 1 (1,3) 1 (1,4) 3 (2,6) 2 (2,3) 3 (2,6) 2 (2,4) 2 (2,1) 3 (2,6) 4 (3,9) 4 (3,8) 3 (2,8) 4 (3,6) 4 (3,9) 4 (3,7) 4 () 4 () 4 (3,8) 5 (5,0) 5 (5,0) 5 (5,5) 4 () 1 (0,5) Anlageerfolg (40 %) 2 (2,2) 4 (3,9) 4 () 3 (3,0) 3 (3,3) 4 () 4 () 3 (3,3) 3 (3,3) 3 (2,9) 4 () 4 (3,8) 4 (3,7) 5 (5,5) 6) Anlageerfolg (Prozent) ,9 3,7 3,8 3,9 3,7 4,6 3,8 3,8 3, ,8 5,0 4,2 4,2 4,2 4,8 4,6 5,5 3,8 3, ,0 3,3 4,2 4,9 3,8 4,9 4,6 4,6 5,0 3,6 4,6 3,1 Trans - parenz (10 %) 2 (2,3) 1 (1,3) 1 (1,2) 1 (1,2) 1 (1,1) 2 (1,8) 2 (1,6) 2 (1,8) 2 (2,3) 4 () 1 (1,5) 4 (3,8) 4 (3,9) 4 (3,9) 5 () 2 (2,1) 2 (1,9) 5 () 4 () 4 () 3 (2,6) 3 (3,3) 1 (1,1) Flexi - bilität (10 %) 2 (2,5) 1 (0,5) 2 (1,7) 2 (2,1) 2 (1,7) 4 () 2 (2,5) 2 (2,4) 2 (2,5) 4 (3,8) 3 (2,9) 3 (2,9) 3 (3,0) 2 (2,4) Beispielrente des Modellkunden (Euro, ohne Überschüsse) 1) 1) Rentenbeispiel aus eigenen Beiträgen und Zulagen. Die Angabe entfällt, wenn erte von den Anbietern im Angebot nicht genannt sind oder von unseren Modellvorgaben abweichen. 2) Vertrieb erfolgt über die ING-Diba. 3) Das Produkt ist unter gleichem Namen kostengünstiger im Direktvertrieb zu erwerben. Daraus ergibt sich eine bessere Note für die Bewertung der Rentenzusage/Kosten von 1 (1,1). 4) Abweichend von den Modellvorgaben ist kein Todesfallschutz für die Rentenbezugszeit vereinbart. Es besteht jedoch die Option, auf einen nachträglichen Einschluss. 5) Daten wurden verdeckt erhoben und vom Anbieter nicht vollständig bestätigt. 6) Anbieter ist zu jung, um den Anlageerfolg über den vollen Betrachtungszeitraum auszuweisen. Deshalb haben wir kein Qualitätsurteil vergeben. tand: 9. August /2012 Finanztest Geldanlage und Altersvorsorge 27

7 Testverweigerer 26 entziehen sich Diese Versicherer legten uns ihr Angebot nicht offen. Reinhold Karl hat sich noch nicht entschieden, wie er die Rentenphase gestalten will. Er hofft auf ein besseres Angebot für eine ofortrente. Doch noch gibt es kaum welche. Fortsetzung von. 25 wählt und die sie bei einem Versicherer abschließt. j Eine sofort beginnende Rentenversiche - rung, die der Kunde selbst bei einem Versicherer abschließt. Bei den ersten beiden Varianten bestimmt die Bank, was der Kunde bekommt. Bei der dritten Variante wechselt der Kunde mit seinem angesparten Vorsorgevermö - gen zu einem Versicherer. Doch hier beginnt das Problem. Bei meinen bisherigen zehn Versuchen konnte ich bisher noch keinen ettbewerber finden, der mir eine Riester-ofortrente anbietet, sagt Reinhold Karl. Der 62-jährige Chemiker und IT-Fach - mann hat 2003 bei der Mainzer Volksbank einen Riester-Banksparplan abgeschlossen. Jetzt will er die Rente beziehen. Doch weder mit dem Angebot der Mainzer Volksbank für einen Auszahlplan noch mit der von der Bank in Kooperation mit der Generali angebotenen ofortrente ist er zufrieden. In beiden Fällen sind mir die Renten zu gering, sagt Karl. Deshalb sucht er in eigener Regie nach einem Versicherer; bisher ohne Erfolg. Von den Versicherern im Test bietet nur rund ein Drittel überhaupt eine ofortrente an. Bei den meisten ist ein Angebot an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Klaus Moryson hat sich für das ofortrenten-angebot seiner parkasse in Bochum entschieden. Dort bin ich Riester- Rentner Nummer eins, scherzt er. Also der erste Riester-Rentner überhaupt. 30 Prozent des angesparten Kapitals hat er sich auf einen chlag auszahlen lassen. Nun fließt die Rente: 32,56 Euro im Monat. j In der kommenden Finanztest-Ausgabe erscheinen unsere Tests von Riester-Banksparplänen und Riester- Bausparangeboten. Öffentliche Versicherer: Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg/Feuersozietät (jüngste Testteilnahme 2008, Qualitätsurteil damals: befriedigend), Öffentliche Versicherungen Oldenburg (2007 befriedigend), ÖA Versicherungen (2008 befriedigend), Provinzial Nordwest, Provinzial Rheinland (2008 befriedigend), aarland (2009 ohne Qualitätsurteil), parkassen- Versicherung achsen, V parkassen versicherung tuttgart, Versicherungskammer Bayern (2010 befriedigend), VGH (2007 befriedigend). Private Versicherer: AachenMünchener (jüngste Testteilnahme 2007, Qualitätsurteil damals: befriedigend, klassische sei nicht mehr im vertrieblichen Fokus, so das Unternehmen), Basler Ver sicherungen (2009 befriedigend), Barmenia (2008 ausreichend), Concordia (2009 ausreichend), Continentale, Familienfürsorge, Inter, Itzehoher (2010 befriedigend), LVM (2010 ausreichend), Mecklenburgische, Nürnberger Beamten, Nürnberger, Oeco Capital (2009 befriedigend), Rheinland (2009 ausreichend), Universa, üstenrot & ürttembergische. 28 Geldanlage und Altersvorsorge Finanztest 10/2012

8 nversicherung Transparenz Fehlanzeige Riester-Testverweigerer. Der taat fördert die Riester- Rente mit Milliarden Euro. Doch viele Versicherer wollen sich nicht in die Karten gucken lassen. FOTO: B. ROELIEB; CORBI Bei der Transparenz der liegt momentan noch einiges im Argen, sagt Bundessozialministerin Ursula von der Leyen. Diese Erfahrung haben wir auch bei unserer Untersuchung der Riester- Rentenversicherungen gemacht. 26 Versicherer wollten uns ihr Angebot nicht offenlegen. Darunter waren zehn öffentliche Versicherer. Dies sind mit den parkassen verbundene Unternehmen, die laut parkassengesetz einen öffentlichen Auftrag haben und den ettbewerb stärken sollen. ettbewerb ohne Transparenz ist jedoch nicht möglich. Die Provinzial Nordwest gab auf Nach - frage fehlende Kapazitäten für ihre Testverweigerung an. Versicherungskammer Bayern und VGH bemängelten die fehlende Berücksichtigung der Beratungsleistung der parkassen. Die VGH kritisierte ferner die hohe Gewichtung der garantierten Rentenleistung im Test. Test zeigt große Unterschiede Der VGH-precher sagt, die garantierten Rentenleistungen der einzelnen Versicherer unterschieden sich nur marginal. Dabei zeigt unser Test bei der garantierten Rente sehr große Unterschiede; wir haben hier Noten zwischen sehr gut und mangelhaft vergeben (siehe Prüfpunkt Rentenzusage in der Tabelle. 27). Die wird mit viel Geld aus teuermitteln gefördert: Insgesamt mehr als 13,3 Milliarden Euro hat die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen seit 2002 an die Riester-parer ausgezahlt. Das Geld, das mit der steuerlichen Förderung in die fließt, ist hier noch gar nicht berücksichtigt. Alle Produkte, die die Förderkriterien erfüllen, profitieren. Und damit auch alle Anbieter. Die Qualität des Angebots spielt dabei keine Rolle. Nur wenn jeder die Angebote gut ver - gleichen kann, ist es möglich, das passende Produkt zu finden. Ursula von der Leyen chneise in den Riester-Dschungel schlagen will, so Laumann weiter. Und die PD-Rentenexpertin im Bundestag Gabriele Lösekrug-Möller sagt: Ich bin überrascht, dass öffentliche wie private Versicherer nur geringe Bereitschaft zeigen, ihre Riester-Angebote testen zu lassen und dies durch detaillierte Informationen zu unterstützen. Der FDP-Verbraucherschutzexperte Erik chweickert nennt die fehlende Test-Be - reitschaft vieler Versicherer ein Armutszeugnis für diese Unternehmen. Es zeigt leider, dass viele Versicherer kein Interesse an der Transparenz und Vergleichbarkeit ihrer Riester-Produkte haben, so der Bundestagsabgeordnete weiter. Dies fördert die Undurchsichtigkeit des Produktes und schürt das Misstrauen der Verbraucher. Versicherer in der Pflicht Der bündnisgrüne Rentenexperte olfgang trengmann-kuhn unterstreicht: Bei den Riester-Angeboten gibt es einen großen Nachholbedarf bezüglich Transparenz. Der Bundestagsabgeordnete fordert: Öffentliche und private Versicherer stehen in der Pflicht, die notwendigen Informationen bereit zu stellen. Und der Rentenexperte der Linkspartei im Bundestag, Matthias Birkwald, kritisiert: Die sichert den Versicherungsunternehmen durch die staat - lichen ubventionen sichere Einnahmen auch bei noch so schlechten Produkten. Bei fehlender Transparenz und mangelnden Informationen bleibt jede ahlmöglichkeit eine Farce. Letztendlich bedeutet die Verweigerungshaltung der Versicherer nichts Deshalb ist es wichtig, dass sich die Verbraucher aus unabhängiger Quelle über die Produkte informieren können, so die Bundesregierung. Eine wichtige Informationsquelle für die interessierten Bürgerinnen und Bürger sind anbieter- und produktneutrale Untersuchungen wie beispielsweise von Finanztest, antwortete sie auf eine parlamentarische Anfrage. Das Bundesverbraucherministerium kritisiert Unternehmen, die sich weigern, an solchen Untersuchungen teilzunehmen und sich einem neutralen Qualitätswettbewerb zu stellen. Ein precher des Minis teriums erläutert: ie handeln verbrau cherunfreundlich und verhindern einen funktionierenden Qualitätswettbewerb. Anbieter, die von ihren Finanzprodukten überzeugt sind, sollten einen Vergleich nicht scheuen. Auch bei den Experten der Parteien stößt mangelnde Transparenz der Versicherer auf wenig Verständnis. Es kann nicht sein, dass einige Versicherer einen unabhängigen Marktüberblick sabotieren, kritisiert der ehemalige nordrhein-westfälische ozialminister und Vorsitzende der CDU-Arbeit - nehmerorganisa tion CDA, Karl-Josef Laumann. Ich fordere alle Riester-Anbieter auf, sich an den Tests zu beteiligen. Ich finde es gut anderes als eine Missachtung ihrer Kundinnen und Kunden. j und richtig, dass die tiftung arentest eine 0 10/2012 Finanztest Geldanlage und Altersvorsorge 29

9 nversicherung Produkt Eigenschaften Abschluss interessant für Kosten Garantie Renditeerwartung Flexibilität Banksparplan Die alle Produkte und ihre Eigenschaften im Überblick parvertrag mit Regelmäßiger Kauf von variablem Zins, Investmentfonds per der je nach Angebot rasch zwischen Aktien- und parplan. Aufteilung oder langsam Rentenfonds schwankt dem aktuellen je nach Alter des Kunden und Börsenlage. Zinsniveau folgt. Verlässliches Höhe der späteren Produkt. Rente ungewiss. Alle Kunden, besonders für künftige Immobilienkäufer. Rendite an Kapitalmarktzinsen orientiert, die zurzeit niedrig sind. Keine Abschlusskosten, echselkosten meist moderat. Laufende Kosten über Zinsabschlag. Mindestgaran - tie 1) plus variable Zinszusage auf pargut - ha ben. Gut zur späteren Baufinanzierung nutzbar, da der Vertrag stets im Plus ist. Ein Produktwechsel ist jederzeit ohne Verlust möglich. Fondssparplan Junge Leute bis Mitte 30. Anleger können von Kursgewinnen an den Börsen profitieren. Fondskosten (Ausgabeaufschläge, laufende Kosten). Mindestgarantie. 1) echselkosten meist sehr gering (ca. 50 Euro). Umstieg aber nur nach guter Börsenphase sinnvoll. Anleger kann Fondsauswahl nicht beeinflussen. Klassische Rentenversicherung Rentenversicherung, bei der der paranteil weitgehend konservativ (vor allem in festverzinsliche Anlagen) investiert wird. Mindestrente bereits bei Vertragsschluss bekannt. Bequeme parer ab Mitte 30 bis Ende 40 mit langfristig sicherem Einkommen. Mindestgarantie plus variable Überschussbeteiligung. Hohe Versicherungskosten (Abschlusskosten und Verwaltungskosten). Garantie höher als Mindestgarantie. 1) Garantiezins bei 2,25 Prozent, für Verträge ab bei 1,75 Prozent. T egen bezahlter Abschlusskosten kann echsel in den ersten Vertragsjahren Verluste bringen. ie sind geringer, wenn parer sehr bald wechseln. Dann haben sie erst einen kleinen Teil der Abschlusskosten bezahlt. Fondsgebundene Rentenversicherung Rentenversicherung, bei der der paranteil ganz oder teilweise in Investmentfonds fließt. Höhe der späteren Rente bei Vertragsschluss weitgehend unsicher. ehr wenige parer. Anleger können von Kursgewinnen an den Börsen profitieren. Teurer Versicherungsmantel schmälert Renditechancen. T Hohe Versicherungskosten (Abschlusskosten und Verwal - tungskosten), zusätz - lich Fondskosten. Mindestgarantie. 1) T egen bezahlter Abschlusskosten kann echsel in den ersten Vertragsjahren Verluste bringen, es sei denn, parer wechseln sehr bald. Dann haben sie erst einen kleinen Teil der Abschlusskosten bezahlt. Umstieg zusätzlich nur nach guter Börsenphase sinnvoll. Bausparen parvertrag mit niedrigem festen Zins und der Möglichkeit, später ein zinsgünstiges Darlehen aufzunehmen. parer, die für sich selbst später eine Immobilie kaufen wollen. Niedriger Guthabenzins (0,5 bis 1,5 Prozent minus Abschluss- und Kontogebühr). Option auf günstiges Darlehen für die Eigen - heimfinanzierung. Abschlussgebühr 1 Prozent der Bauspar summe; dazu je nach Bauspartarif Kontogebühren (10 bis 30 Euro pro Jahr), Darlehenszinsen und eventuell -gebühren. Ja. Zinsgarantie für die gesamte par- und Darlehensphase. Flexible parraten in parphase, ahlrechte vor oder zu Beginn der Darlehensphase (ahl-, Mehrzu tei - lung, Erhöhung der Bausparsumme etc.). Aber nur für spätere Eigenheimfinanzierung geeignet! Falls parer später kein Darlehen aufnimmt, hat er schlecht verzinsten parvertrag. Baudarlehen Darlehen mit festem Zinssatz, bei dem die Riester- Förderung in die Tilgung fließt. parer, die jetzt eine Immobilie kaufen wollen, die sie selbst nutzen werden. Rendite entspricht den durch schnellere Tilgung ersparten Zinsen. Kein anderer Riester-parvertrag bringt so hohe sichere Rendite! Nur vereinzelt Bearbei - tungs- und Kontogebüh - ren oder Gebühren für die ertermittlung. Zinsgarantie bei Darlehen während der Zinsbindung. Zinsgarantie bei Kombi - krediten meist über gesamte Laufzeit. T Anleger kann Zinszah - lung nicht aussetzen und Tilgung höchstens auf 1 Prozent reduzieren! Je nach Vertrag onder - tilgungen zur Ausschöp - fung steuer licher Höchstbeträge möglich. eitere Flexibilität vom Vertrag abhängig (z. B. ondertilgungsrechte, Änderung der laufenden Rate). Planbarkeit Positiver Ertrag ist sicher. Für Auszahlphase entweder Abschluss sofor - tiger Rentenversicherung oder Bankentnahmeplan bis 85 Jahre plus Rentenversicherung. Ertrag ungewiss. Für Auszahlphase entweder Abschluss sofor tiger Rentenversicherung oder Fondsentnahmeplan bis 85 Jahre plus Rentenversicherung. Garantierter Teil der lebenslangen Rente schon bei Abschluss bekannt. Zusätzliche Überschüsse allerdings ungewiss. Höhe der Rente weitgehend ungewiss. Zinssatz für Darlehen steht heute schon fest. Zuteilungstermin wird aber nicht fest zugesichert. enn Bau- oder Kaufpläne konkret werden, muss Vertrag vielleicht angepasst werden. Bausparer sollten wegen niedriger Verzinsung Vertrag wechseln, sobald klar ist, dass sie doch kein Eigenheim finanzieren. icherheit durch lange Zinsbindung. olange man Kreditraten zahlen kann, muss man sich in dieser Zeit nicht um Vertrag kümmern. Riester- Darlehen darf höchstens bis zum 68. Lebensjahr laufen. Ab Rentenbeginn muss Förderung versteuert werden (auch auf einen chlag möglich). = ehr günstig. = Günstig. = eniger günstig. T = Ungünstig. 1) Gesetzlich vorgeschriebene Mindestgarantie bezieht sich auf eingezahlte Beiträge plus Zulagen zum Rentenbeginn. 30 Geldanlage und Altersvorsorge Finanztest 10/2012

10 Adressen nversicherungen eite 2329 Allianz Lebensversicherungs- Reinsburgstr. 19, tuttgart, Tel /66 30, allianz.de Alte Leipziger Lebensversicherung Alte Leipziger-Platz 1, Oberursel, Tel /66 00, alte-leipziger.de Asstel Lebensversicherung chanzenstr. 28, Köln, Tel / , asstel.de Axa Lebensversicherung Colonia-Allee 1020, Köln, Tel / , axa.de Barmenia Lebensversicherung Barmenia-Allee 1, uppertal, Tel / , barmenia.de Concordia Lebensversicherungs- Karl-iechert-Allee 55, Hannover, Tel / , concordia.de CosmosDirekt Lebensversicherungs- Halbergstr. 5060, aarbrücken, Tel / , cosmosdirekt.de Debeka Lebensversicherungsverein Koblenz, Tel / , debeka.de DEVK Deutsche Eisenbahn Versicherung Lebensversicherungsverein Riehler tr. 190, Köln, Tel / , devk.de DEVK Allg. Lebens - versicherungs- Riehler tr. 190, Köln, Tel / , devk.de Ergo Lebens - versicherung Überseering 45, Hamburg, Tel / , ergo.de Generali Lebens - versicherung Adenauer Ring 7, München, Tel. 0 89/ , generali.de Gothaer Lebens - versicherung Arnoldiplatz 1, Köln, Tel / , gothaer.de Hannoversche Lebensversicherung VHV Platz 1, Hannover, Tel / , hannoversche-leben.de HanseMerkur Lebensversicherung iegfried-edells- Platz 1, Hamburg, Tel. 0 40/ , hansemerkur.de HanseMerkur24 Lebensversicherung iegfried-edells- Platz 1, Hamburg, Tel. 0 40/ , hansemer kur24.de Huk24 illi-hussong-tr. 2, Coburg, huk24.de Huk-Coburg Lebensversicherung illi-hussong-tr. 2, Coburg, Tel / , huk.de ING-Diba Theodor-Heuss- Allee 106, Frankfurt/M., Tel. 0 69/ , Fax 0 800/ , ing-diba.de LVM Lebens - versicherungs- Kolde-Ring 21, Münster, Tel / , lvm.de neue leben Lebens - versicherung achsenstr. 8, Hamburg, Tel. 0 40/ , neueleben.de oeco capital Lebensversicherung Karl-iechert-Allee 55, Hannover, Tel / , oeco-capital.de Öffentliche Versicherung Braunschweig, Theodor-Heuss-tr. 10, Braunschweig, Tel /20 20, oeffentliche.de PB Lebens - versicherung Proactiv-Platz 1, Hilden, Tel / , pb-versicherung.de R+V Lebensversicherung Raiffeisenplatz 1, iesbaden, Tel /53 30, ruv.de ignal Iduna Gruppe, Neue Rabenstr. 1519, Hamburg, Tel. 0 40/ , signal-iduna.de tuttgarter Lebensversicherung Rotebühlstr. 120, tuttgart, Tel /66 50, stuttgarter.de Targo Lebensversicherung Proactiv-Platz 1, Hilden, Tel / , targoversiche rung.de Volkswohl Bund Lebensversicherung üdwall 3741, Dortmund, Tel / , volkswohl-bund.de Immobilienkredite eite 4447 Accedo Postfach , Bayreuth, Tel / , accedo.de Baufi Direkt GmbH & Co. KG, chützenstr. 4, iesbaden, Tel / , baufi-direkt.de BF.direkt Friedrichstr. 9a, tuttgart, Tel / , bf-direkt.de Interhyp Marcel-Breuer-tr. 18, München, Tel / , interhyp.de Creditweb Deutschland GmbH, Kreuzberger Ring 7e, iesbaden, Tel / , creditweb.de DT GmbH, Q , Mannheim, Tel / , immobilien finanzierung.de Enderlein & Co GmbH, Friedenstr. 11, Bielefeld, Tel / , enderlein.com Haus und Geld, Forellenhof, Oberelbert, Tel / , hausundgeld.de Hypofact Am Borsigturm 27, Berlin, Tel. 0 30/ , hypofact.de MKIB Online Finanzierungs - vermittlung GmbH, Postfach , Berlin, Tel. 0 30/ , mkib.de Dr. Klein & Co. Hansestr. 14, Lübeck, Tel / , drklein.de Kredite-Direkt, Eppendorfer eg 169, Hamburg, Tel. 0 40/ , kredite-direkt.de Baugeld pezialisten, Feringastr. 4, Unterföhring, Tel. 0 89/ , baugeld-spezialisten.de Competence GmbH, Hauptstr. 18, Berlin, Tel. 0 30/ , competence.eu Hypothekendiscount, Postfach , Mannheim, Tel / , hypothekendiscount.de Fiba Immohyp GmbH, Kleinoberfeld 1, Karlsruhe, Tel / , fiba-immo.de Geld & Plan GmbH Hypo Direkt, Berliner tr. 208, iesbaden, Tel / , geldplan.de Krankenhauszusatzversicherung eite 6269 Allianz Private s- Fritz-chäfer-tr. 9, München, Tel / , gesundheit.allianz.de Alte Oldenburger Theodor-Heuss-tr. 96, Vechta, Tel /90 50, Fax / , alte-oldenburger.de Arag Krankenver - sicherungs- Hollerithstr.11, München, Tel / , Fax 0 89/ , arag.de Axa Krankenver - sicherung Colonia-Allee 1020, Köln, Tel / , Fax 02 21/ , axa.de Barmenia Barmenia-Allee 1, uppertal, Tel / , Fax 02 02/ , barmenia.de Central Hansaring 4050, Köln, Tel / , Fax 02 21/ , central.de Concordia s- Karl-iechert-Allee 55, Hannover, Tel / , Fax 05 11/ , concordia.de Continentale Ruhrallee 92, Dortmund, Tel /91 90, Fax 02 31/ , continentale.de Debeka sverein Koblenz, Tel / , Fax 02 61/ , debeka.de, Deutscher Ring Krankenversiche - rungsverein a.g. (ignal Iduna Gruppe), Neue Rabenstr. 1519, Hamburg, Tel. 0 40/ , Fax 0 40/ , deutscherringkranken.de DEVK s- Riehler tr. 190, Köln, Tel /75 70, Fax 02 21/ , devk.de DKV Deutsche Köln, Tel / , Fax / , dkv.com Ergo Direkt Karl-Martell-tr. 60, Nürnberg, Tel / , Fax 0 800/ , ergodirekt.de Gothaer Arnoldiplatz 1, Köln, Tel / , Fax 02 21/ , gothaer.de Hallesche ag, Reinsburgstr. 10, tuttgart, Tel / , Fax 07 11/ , hallesche.de HanseMerkur iegfried-edells- Platz 1, Hamburg, Tel. 0 40/ , Fax 0 40/ , hansemerkur.de Huk-Coburg illi-hussong-tr. 2, Coburg, Tel / , Fax / , huk.de LKH Landeskrankenhilfe V.V. Uelzener tr. 120, Lüneburg, Tel /72 50, Fax / , lkh.de LVM Kranken - versicherungs- Kolde-Ring 21, Münster, Tel / , Fax 02 51/ , lvm.de Mannheimer Augustaanlage 66, Mannheim, Tel /20 24, Fax / , mannheimer.de Mecklenburgische Krankenver - sicherungs- Platz der Mecklenburgischen 1, Hannover, Tel / , Fax 05 11/ , mecklenburgische.de Münchener Verein Versicherungsgruppe, Pettenkoferstr. 19, München, Tel. 0 89/ , Fax 0 89/ , muenchener-verein.de Neckermann Versicherung Karl-Martell-tr. 60, Nürnberg, Tel / , Fax 09 11/ , neckermannversicherungen.de Nürnberger Ostendstr. 100, Nürnberg, Tel /53 15, Fax 09 11/ , nuernberger.de Pax-Familienfürsorge AG im Raum der Kirchen, Doktorweg 24, Detmold, Tel / , Fax / , familienfuersorge.de R+V Kranken - versicherung Raiffeisenplatz 1, iesbaden, Tel /53 30, Fax 06 11/ , ruv.de DK üddeutsche Raiffeisenplatz 5, Fellbach, Tel / , Fax: 07 11/ , sdk.de ignal Iduna Gruppe, Joseph-cherer-tr. 3, Dortmund, Tel /13 50, Fax 02 31/ , signal-iduna.de UKVUnion Peter-Zimmer-tr. 2, aarbrücken, Tel / , Fax 06 81/ , ukv.de universa ulzbacher tr. 17, Nürnberg, Tel / , Fax 09 11/ , universa.de Versicherungskammer Bayern, München, Tel. 0 89/ , Fax 0 89/ , vkb.de VGHVersicherungen, chiffgraben 4, Hannover, Tel /36 20, Fax 05 11/ , vgh.de vigo VVaG, Konrad-Adenauer- Platz 12, Düsseldorf, Tel / , Fax 02 11/ , vigo-kranken versicherung.de ürttembergische Gutenbergstr. 30, tuttgart, Tel /66 20, Fax 07 11/ , wuerttembergische.de Gesetzliche Kassen eite 7377 AOK Rheinland/ Hamburg, Kasernenstr. 61, Düsseldorf, Tel / , Fax 02 11/ , aok.de/ rheinland-hamburg KKH Allianz, Karl-iechert-Allee 61, Hannover, Tel / , Fax 05 11/ , kkh-allianz.de mhplus BKK, Franckstr. 8, Ludwigsburg, Tel / , Fax / , mhplus.de IKK classic, Tannenstr. 4b, Dresden, Tel / , Fax 03 51/ , ikk-classic.de AOK Hessen, Basler tr Bad Homburg, Tel / , Fax 0 69/ , aok.de/hessen BK, Heimeranstr. 31, München, Tel / , Fax 0 800/ , sbk.org DAK-Gesundheit, Nagelsweg 2731, Hamburg, Tel / , Fax 0 40/ , dak.de Knappschaft, Pieperstr. 1428, Bochum, Tel / , Fax 02 34/ , knappschaft.de Barmer GEK, Berlin, Tel / , Fax 0 800/ , barmer-gek.de Bahn-BKK, Franklinstr. 54, Frankfurt/M., Tel / , Fax / , bahn-bkk.de TK Techniker Krankenkasse, Bramfelder tr Hamburg, Tel / , Fax 0 40/ , tk.de IKK üdwest, Berliner Promenade 1, aarbrücken, Tel / , Fax 06 81/ , ikk-suedwest.de AOK Niedersachsen, Hildesheimer tr. 273, Hannover, Tel / , Fax 05 11/ , aok.de/nieder sachsen Deutsche BKK, illy-brandt-platz 8, olfsburg, Tel / , Fax / , deutschebkk.de Novitas BKK, chifferstr , Duisburg, Tel / , Fax / , novitas-bkk.de AOK Nordost, Behlertstr. 33a, Potsdam, Tel / , Fax 0 800/ , aok.de/nordost 96 ervice Finanztest 10/2012

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1 die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart stuttgarter bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1 Zukunft braucht Herkunft.

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Womit Lebensversicherungskunden 2005 rechnen können Eine Untersuchung

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008 Anhang C : (Rechnungszins + (Zins-) Direktgutschrift + laufender Zinsüberschuss + Schlussüberschuss + Sockelbeteiligung an Bewertungsreserven) zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung

Mehr

Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014)

Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014) Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014) Stuttgarter Lebensvers. a.g. Berücksichtigte Versicherer Die Auswertung soll zu der Auswahlentscheidung eines Versicherers herangezogen

Mehr

Versicherer-Rating. Standard & Poor s und Fitch. Frankfurt, Januar 2013. C O N F I D E N T I A L EPEX-Group www.policendirekt.de

Versicherer-Rating. Standard & Poor s und Fitch. Frankfurt, Januar 2013. C O N F I D E N T I A L EPEX-Group www.policendirekt.de Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch Frankfurt, Januar 2013 AachenMünchener Lebensversicherung AG A 13.11.2012 Negative A- 24.07.2012 Allianz Lebensversicherungs-AG AA 11.07.2007 Negative AA

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, Januar 2010 der 1/5 Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 AA- 18.12.2009 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte Leipziger Lebensversicherung a.g. ARAG Lebensversicherungs-AG

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, März 2011 C O N F I D E N T I A L der 1/5 & Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 Stable 31.03.2009 AA- 20.12.2010 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte Leipziger

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Was die deutschen Lebensversicherer ihren Kunden gutschreiben

Mehr

Test. Riester- Rentenversicherung. CosmosDirekt und HanseMerkur sehr gut S. 22

Test. Riester- Rentenversicherung. CosmosDirekt und HanseMerkur sehr gut S. 22 12 Dezember 2007 www.finanztest.de S o n d e r d r u c k Test Riester- Rentenversicherung CosmosDirekt und HanseMerkur sehr gut S. 22 Riester-Rentenversicherungen ZUSATZRENTE MIT STAATES HILFE Riester-Rentenversicherungen

Mehr

183 Mrd. das einzigartige Vorsorgekonzeptportfolio. Niedrige Verwaltungs- und Kapitalanlagekosten. 5 gute Gründe für Allianz Leben

183 Mrd. das einzigartige Vorsorgekonzeptportfolio. Niedrige Verwaltungs- und Kapitalanlagekosten. 5 gute Gründe für Allianz Leben 5 gute Gründe für Allianz Leben Kapitalanlagen in Höhe von 183 Mrd. EUR 1 und leistungsstarkes Sicherungsvermögen Dow Jones Sustainability Indexes zeichnet Allianz 2013 als nachhaltigstes Versicherungsunternehmen

Mehr

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen Verzeichnis der Lebensversicherungsunternehmen, Pensionskassen und Pensionsfonds, die dem Abkommen zur Übertragung zwischen den Durchführungswegen Direktversicherungen, Pensionskasse oder Pensionsfonds

Mehr

M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK

M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK TITEL in Millionen 2002 03 04 05 2007 2008 06 Rang 2008 Quartalszahlen stille Reserven stille Lasten Leistungsmerkmal aus Kundensicht Informationen des Unternehmens

Mehr

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen Verzeichnis der Lebensversicherungsunternehmen, Pensionskassen und Pensionsfonds, die dem Abkommen zur Übertragung zwischen den Durchführungswegen Direktversicherungen, Pensionskasse oder Pensionsfonds

Mehr

3 Riester-Produkte unter der Lupe

3 Riester-Produkte unter der Lupe 3 Riester-Produkte unter der Lupe 54 Riester-Produkte unter der Lupe Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften sie alle bieten mittlerweile zahlreiche Vorsorgeprodukte an, die die Kriterien für die

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG 01.01.2014. AachenMünchener Versicherung AG 01.01.2014. ADLER Versicherung AG 01.01.2013

AachenMünchener Lebensversicherung AG 01.01.2014. AachenMünchener Versicherung AG 01.01.2014. ADLER Versicherung AG 01.01.2013 Stand: 11.05.2015 Verzeichnis der Versicherungsunternehmen, die die Beitrittserklärung zu den Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft unterzeichnet

Mehr

Altersvorsorgehighlights 2012

Altersvorsorgehighlights 2012 Altersvorsorgehighlights 2012 Produktmanagement Leben Henning Schmidt Agenda Sichere Vorsorge in unsicheren Zeiten Continentale Kapitalanlage Frischer Wind beim Klassiker Konventionelle Rentenversicherung

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Riesterrente und Riesterrente Fonds Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Egal ob Single oder Familie. Jede Person aus Ihrer Familie ist wichtig. Jeder zählt. So ist das auch bei der Riesterrente.

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

Rechnet sich Riester?

Rechnet sich Riester? Rechnet sich Riester? 20 Jahre AfW Tages-Kongress Dr. Mark Ortmann Berlin, 21.11.2012 ITA Institut für Transparenz in der Altersvorsorge 2012 1 Riester-Rente in der öffentlichen Wahrnehmung Mehrwert für

Mehr

MSI. BU-Rating - BU-Teilratings

MSI. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMÅnchener BUZ AachenMÅnchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

RIS315001Z/RIS315101Z

RIS315001Z/RIS315101Z Geld & Recht Test Risikolebensversicherungen TEST Risikolebensversicherungen Bewertung Tariftrag Preisniveau Zahltrag Preisniveau Differenz zwischen Tarif- und Zahltrag je Ereignis im Modellfall Tarif

Mehr

RIS315001Z/RIS315101Z

RIS315001Z/RIS315101Z Geld & Recht Test Risikolebensversicherungen TEST Risikolebensversicherungen Bewertung Tariftrag Preisniveau Zahltrag Preisniveau Differenz zwischen Tarif- und Zahltrag je Ereignis im Modellfall Tarif

Mehr

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

RENTE RIESTER-RENTE - STAATLICH GEFÖRDERT - LEISTUNGSSTARK

RENTE RIESTER-RENTE - STAATLICH GEFÖRDERT - LEISTUNGSSTARK RENTE RIESTER-RENTE - STAATLICH GEFÖRDERT - LEISTUNGSSTARK SORGEN SIE HEUTE FÜR MORGEN VOR. DER STAAT HILFT MIT. Sorgenfrei den Ruhestand genießen davon träumen viele. Schön, dass Sie aktiv vorsorgen wollen.

Mehr

M&M Rating Berufsunfähigkeit

M&M Rating Berufsunfähigkeit AachenMünchener bav- AachenMünchener bav- AachenMünchener AachenMünchener bav- bav- Klauselberufe bav- Vorsorge Plus bav- Vorsorge Plus Klauselb. bav-sbv bav-sbv Klauselberufe bav-sbv Vorsorge Plus bav-sbv

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Riesterrente... 1. Vergleichstabelle... 3. Förderungsverlauf... Detaildarstellung... Riester-Analyse... Tarifleistungen...

Inhaltsverzeichnis. Riesterrente... 1. Vergleichstabelle... 3. Förderungsverlauf... Detaildarstellung... Riester-Analyse... Tarifleistungen... Inhaltsverzeichnis Riesterrente... 1 Vergleichstabelle... 3 Förderungsverlauf... 10 Detaildarstellung... 13 Tarifleistungen... 13 Tarifbeiträge... 16 Tarifinformationen... 17 Riester-Analyse... 18 Leistungstabelle...

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.)

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.) [Unternehmensscoring]: Leben Erstellt am: 17.09.2015 Das Unternehmensscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der wesentlichen Unternehmenskennzahlen berücksichtigt. Für jedes erfüllte Kriterium wird bei

Mehr

VDVM - Regionalkreise

VDVM - Regionalkreise Die Stuttgarter Unternehmensqualität und Kennzahlen. VDVM - Regionalkreise VDVM - Regionalkreise 27.8.2014 / 1 VVaG Ihren Kunden verpflichtet. Versicherungs-Verein auf Gegenseitigkeit. Keine Ausschüttung

Mehr

P l o i licen b. ewertung

P l o i licen b. ewertung Policen.bewertung Ausgangssituation im Lebensversicherungsmarkt Versicherungsunternehmen Deutsche Verbraucher Verstärkte Eigenkapitalanforderungen Weiterhin schwierige Finanzmarktlage Häufige Senkung der

Mehr

M&M Rating Berufsunfhigkeit

M&M Rating Berufsunfhigkeit AachenMünchener bav- AachenMünchener bav- AachenMünchener AachenMünchener bav- bav- Klauselberufe bav- Vorsorge Plus bav- Vorsorge Plus Klauselb. bav-sbv bav-sbv Klauselberufe bav-sbv Vorsorge Plus bav-sbv

Mehr

Versicherungen Online 2006 / 2007

Versicherungen Online 2006 / 2007 Die vorliegende Studie Versicherungen Online 2006 / 2007 ist ausschließlich für die Nutzung durch den Käufer bestimmt. Das Werk ist einschließlich aller Seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung

Mehr

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgart Seite 1

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgart Seite 1 die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgart Euroforum 2009 2008 Ralf Berndt bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1

Mehr

Rating der Gesellschaften Kraftfahrtversicherung versicherungsart

Rating der Gesellschaften Kraftfahrtversicherung versicherungsart 001. Condor Allgemeine Versicherungs-AG Kfz-Tarif 10.2011 002. DBV Deutsche Beamten Versicherung AG mobil Komfort 08.2010 003. ADCURI GmbH inkl.service Card 08.2011 004. Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG

Mehr

Branchenmonitor 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL WOHNGEBÄUDE LEBEN*

Branchenmonitor 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL WOHNGEBÄUDE LEBEN* Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Fax: +49 (0) 341 355 955-8 fischer@vers-leipzig.de In Kooperation mit 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

Die Stuttgarter Zukunft machen wir aus Tradition

Die Stuttgarter Zukunft machen wir aus Tradition Die Stuttgarter Zukunft machen wir aus Tradition Zukunft machen wir aus Tradition 1 Historie und Philosophie 2 Zahlen, Daten, Fakten 3 Zusammenarbeit mit der Stuttgarter 4 Produktinnovationen 2012 25.04.12

Mehr

Doppelt sparen mit Riester

Doppelt sparen mit Riester onderdruck aus Finanztest 12/2010 oppelt sparen mit Riester onderdruck Eigenheim. Günstiger geht es nicht ins Eigenheim. ie besten Riester- arlehen der Bauspar - kassen sind erste ahl für Bauherren und

Mehr

Zahlen, Daten und Fakten

Zahlen, Daten und Fakten Bilanzflyer_09.2015.qxp_Layout 1 17.09.15 16:02 Seite 1 Zahlen, Daten und Fakten Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Versicherungsgruppe die Bayerische Gesellschaften Bayerische Beamten

Mehr

vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente

vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente 1 / 1 Inhaltsverzeichnis: Seite Was ist das?... 2 Wer kann eine Riester-Rente abschließen?... 2 Für wen ist es besonders geeignet?... 2 Ansprüche

Mehr

Pflichtversicherte der inländischen gesetzlichen Rentenversicherung. Empfänger einer deutschen Besoldung (Beamte, Richter, Berufssoldaten)

Pflichtversicherte der inländischen gesetzlichen Rentenversicherung. Empfänger einer deutschen Besoldung (Beamte, Richter, Berufssoldaten) Steuer-TIPP : Die Riester-Rente Um den Lebensstandard im Alter aufrechtzuerhalten, ist die private Altersvorsorge Pflicht. Die Riester-Rente wird vom Staat gefördert. Viele Bürger können davon profitieren.

Mehr

KFZ-Haftpflichtversicherungen - Adressen

KFZ-Haftpflichtversicherungen - Adressen KFZ-Haftpflichtversicherungen - Adressen Hier haben wir für Sie die Adressen der Versicherungsunternehmen, die eine KFZ- Haftpflichtversicherung anbieten, zusammengestellt: Versicherung Straße PLZ Ort

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Mit einer Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Mehr

Stabile Verhältnisse: PKV - Kennzahlen 2013 Jäger und Gejagte

Stabile Verhältnisse: PKV - Kennzahlen 2013 Jäger und Gejagte Stabile Verhältnisse: PKV - Kennzahlen 2013 Jäger und Gejagte Freiburg, 11.08.2014 Die Freiburger KVpro.de, Informationsdienstleister und Marktbeobachter des Krankenversicherungsmarktes in Deutschland,

Mehr

ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Private Altersvorsorge

ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Private Altersvorsorge iv t ra kt t a s e! nder B e s o n g e L e ut für ju Private Altersvorsorge Fondsrente ALfonds mit Relax50 ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Relaxed vorsorgen mit unserem cleveren

Mehr

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan.

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. Mit Kapitalschutz* + Förderung + Renditechancen Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. *Garantie auf eingezahlte Beiträge und Zulagen zu Beginn der Auszahlungsphase.

Mehr

Nummer. RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher.

Nummer. RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher. 1 Die Nummer RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher. Private Altersvorsorge ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Wenn Sie Ihren Lebensstandard auch im Alter

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen Lfd. Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ : G N U R E H IC S R E V RISIKOLEBENS D E R C LE V E R E Z T U H C S O K I S I R RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ Mit einer Risikolebensversicherung sichern Sie Angehörige oder Geschäftspartner

Mehr

Kfz-Versicherungsvergleich

Kfz-Versicherungsvergleich https://www.check24.de/einsurance/showactivee.form;jsessioni... 1 von 9 15.10.2014 13:01 Kfz-Versicherungsvergleich Bei CHECK24 vergleichen Sie über 250 Kfz-Versicherungstarife. (Stand: Oktober 2014) Diese

Mehr

TEST Direktversicherung, klassisch

TEST Direktversicherung, klassisch Test Betriebliche Altersvorsorge TEST Direktversicherung, klassisch Zukunftsrente Klassik R2U (G) ALVG1G R1-G N R4 F L R4 F Versicherer Garantierte im Alter von 80 Garantierte im Alter von 85 Garantierte

Mehr

ÜBERSCHUSSBETEILIGUNG 2013

ÜBERSCHUSSBETEILIGUNG 2013 ÜBERSCHUSSBETEILIGUNG 2013 Die Überschussbeteiligung in Bedrängnis Auswirkungen politischer Zinsen auf das Vorsorgesparen ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH. Venloer Straße 301-303. 50823 Köln.

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. Kollektivtarif für Kaufland-Mitarbeiter WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE.

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr!

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Private Altersvorsorge mit Riester-Förderung Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Damit Sie die maximale Riester-Förderung erhalten! Wer riestert, hat mehr im Alter Wenn Sie Ihren Lebensstandard im Alter

Mehr

Marktvergleichende Scorecards zur Lebensversicherungswirtschaft 2010. Dr. Robert Holz http://www.rankingweb.de

Marktvergleichende Scorecards zur Lebensversicherungswirtschaft 2010. Dr. Robert Holz http://www.rankingweb.de ende Scorecards zur Lebensversicherungswirtschaft 2010 Dr. Robert Holz http://www.rankingweb.de Inhalt: 1. Erläuterungen und Entwicklung des Marktes insgesamt 2. ende Unternehmensscorecards Marktausschnitte

Mehr

Bei Bedarf Privatpatient

Bei Bedarf Privatpatient ei edarf Privatpatient Krankenhauszusatzversicherung. ine private Zusatzpolice sichert gesetzlich Versicherten die ehandlung durch hefärzte und das bessere Zimmer. sicherung erstattet die Mehrkosten einer

Mehr

Riester Spezial. Neu! SpardaRentePlus gebührenfrei riestern mit staatlicher Förderung. Ausnahmeprodukt SpardaRentePlus

Riester Spezial. Neu! SpardaRentePlus gebührenfrei riestern mit staatlicher Förderung. Ausnahmeprodukt SpardaRentePlus Das Journal der Sparda-Bank Hannover eg September 2013 Riester Spezial Neu! SpardaRentePlus gebührenfrei riestern mit staatlicher Förderung Ausnahmeprodukt SpardaRentePlus Andreas Dill über den neuen Riester-

Mehr

Riester-Rente. Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt?

Riester-Rente. Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt? Riester-Rente Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt? Riester-Rente Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt? Nicht selten fragen Riestersparer, welche Optionen zur Verfügung stehen, wenn sich

Mehr

Branchenmonitore 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV

Branchenmonitore 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV e 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel.: +49 341 246592-62 E-Mail: fischer@vers-leipzig.de Clemens Wilde Tel.: +49

Mehr

MetallRente.Riester Ihre private Altersvorsorge. Gefördert vom Staat Empfohlen von den Tarifvertragsparteien

MetallRente.Riester Ihre private Altersvorsorge. Gefördert vom Staat Empfohlen von den Tarifvertragsparteien MetallRente.Riester Ihre private Altersvorsorge Gefördert vom Staat Empfohlen von den Tarifvertragsparteien Liebe Kolleginnen und Kollegen, im Jahr 2002 haben wir in Deutschland bei der Altersvorsorge

Mehr

Sichern Sie sich das staatliche Plus für Ihre Altersvorsorge! Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Sichern Sie sich das staatliche Plus für Ihre Altersvorsorge! Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Sichern Sie sich das staatliche Plus für Ihre Altersvorsorge! ALfonds Riester, die fondsgebundene Riester-Rente der ALTE LEIPZIGER, kombiniert hohe staatliche

Mehr

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an.

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Altersvorsorge und Vermögensaufbau in einem! Wieso zwischen

Mehr

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug)

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) A AachenMünchner Lebensversicherung AG AachenMünchner Versicherung AG ADAC Autoversicherung AG ADAC- Rechtsschutz Versicherungs-AG Advocard Rechtsschutzversicherung

Mehr

VBL. Informationsveranstaltung 2010. Fachhochschule Gießen-Friedberg 17. November 2010. Birgit Schertler Kundenberaterin

VBL. Informationsveranstaltung 2010. Fachhochschule Gießen-Friedberg 17. November 2010. Birgit Schertler Kundenberaterin VBL. Informationsveranstaltung 2010. Fachhochschule Gießen-Friedberg 17. November 2010 Birgit Schertler Kundenberaterin VBL. Informationsveranstaltung 2010. Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik

Mehr

vereinfachte Gegenüberstellung Riester - Rente vs. Rürup - Rente

vereinfachte Gegenüberstellung Riester - Rente vs. Rürup - Rente vereinfachte Gegenüberstellung Riester - Rente vs. Rürup - Rente Inhaltsverzeichnis: Seite Was ist die Riester- bzw. Rürup-Rente 2 Wer kann eine Riester-/Rürup-Rente abschließen? 2 Ansprüche im Erlebensfall

Mehr

Branchenmonitor 2005-2009:

Branchenmonitor 2005-2009: Herausgeber In Kooperation mit V.E.R.S. Leipzig GmbH Gottschedstr. 12 04109 Leipzig www.vers-leipzig.de Ansprechpartner Daniela Fischer Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Fax: +49 (0) 341 355 955-8 fischer@vers-leipzig.de

Mehr

Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung

Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. Zentrale Abrechnungsstelle Halteranfragen Postfach 08 02 64 10002 Berlin Abrechnungszeitraum

Mehr

Lebensversicherungen - Adressen

Lebensversicherungen - Adressen Lebensversicherungen - Adressen Hier haben wir für Sie die Adressen der Versicherungsunternehmen, die Lebensversicherungen (dazu zählen z.b. auch Private Rentenversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen,

Mehr

Anschriften Versicherungsgesellschaften

Anschriften Versicherungsgesellschaften Anschriften Versicherungsgesellschaften Aachener und Münchener Versicherung Aktiengesellschaft Postfach 10, 52054 Aachen Aureliusstraße 2, 52064 Aachen Tel. 0241-456-0 Fax 0241-456 4510 ADLER Versicherung

Mehr

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit der LVM-Direktversicherung

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit der LVM-Direktversicherung Eine Information für Arbeitnehmer Betriebliche Altersversorgung mit der LVM-Direktversicherung Äußerst attraktiv und einfach unverzichtbar: die betriebliche Altersversorgung Die gesetzliche Rente wird

Mehr

Basiswissen RIESTER-RENTE

Basiswissen RIESTER-RENTE _ Basiswissen RIESTER-RENTE Attraktiv für jeden, der sie bekommen kann Der Staat unterstützt Sparer bei der Riester-Rente großzügig mit Zulagen und Steuervorteilen. Auch konservative Sparformen erreichen

Mehr

Freital (PLZ 01705), Beispiel für ländliche Orte mit bis zu 50.000 Einwohnern Tarifzone mit dem geringsten Risiko.

Freital (PLZ 01705), Beispiel für ländliche Orte mit bis zu 50.000 Einwohnern Tarifzone mit dem geringsten Risiko. Marktvergleich Juni 2009 Hausratversicherung Marktübersicht: Tarife und Leistungen 2009 Der Hausrat gehört zur Existenzgrundlage eines jeden, der eine eigene Wohnung oder ein Haus bewohnt. Dennoch wird

Mehr

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE Private Altersvorsorge BASISRENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Finanzielle Sicherheit

Mehr

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus Steckbrief Basisrente Private Vorsorge mit staatlicher Förderung Die Basisrente umgangssprachlich auch Rürup-Rente ist eine steuerlich geförderte, private und

Mehr

belrenta Rentenversicherungen

belrenta Rentenversicherungen belrenta Rentenversicherungen Flexible Zukunftssicherung à la Basler: goldene Aussichten für schnelle Jäger. Wissen, wie man Werte schafft Stabile Werte für andere aufbauen kann nur, wer selbst stabil

Mehr

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus Zukunft sichern: die mamax-basisrente Private Rente mit Steuerbonus finanzieren Die mamax-basisrente lohnt sich für alle, die finanziell für den Ruhestand vorsorgen

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr

Altersvorsorge. Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick. Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters

Altersvorsorge. Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick. Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters Mandanten-Info Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters Altersvorsorge Aktuelle Neuerungen und Änderungen im Überblick In enger Zusammenarbeit mit Inhalt 1. Einleitung...1 2. Private Altersvorsorge

Mehr

AXA mobil online Schadenservice Basis*) AXA mobil online Schadenservice Spezial*) AXA mobil komfort AXA mobil komfort Schadenservice Spezial AXA

AXA mobil online Schadenservice Basis*) AXA mobil online Schadenservice Spezial*) AXA mobil komfort AXA mobil komfort Schadenservice Spezial AXA Tarife AACHENMÜNCHENER BASIS AACHENMÜNCHENER OPTIMAL ADAC Eco*) ADAC KomfortVario*) ADAC Kompakt*) ADCURI Basis-Schutz ADCURI Premium-Schutz ADCURI Premium-Schutz MIT WERKSTATTBINDUNG AdmiralDirekt.de

Mehr

Überschussbeteiligung 2012

Überschussbeteiligung 2012 Überschussbeteiligung 2012 Anleihezins, Garantiezins und Überschussverzinsung im Sinkflug Wie attraktiv ist die konventionelle Lebensversicherung noch? Kurzdarstellung der Ergebnisse ASSEKURATA Assekuranz

Mehr

Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen

Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen Die Bundesregierung wurde im Bereich der Kapitallebensversicherungen und Rentenversicherungen gesetzgeberisch

Mehr

AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung

AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung Albatros Ein Unternehmen im Lufthansa Konzern AviationPower Privatrente was ist das? Mehrere Jahrhundertreformen haben

Mehr

Manuela Knäbel Silvia Pierro

Manuela Knäbel Silvia Pierro VBL. Informationsveranstaltung 2009. Referenten Manuela Knäbel Silvia Pierro VBL. Informationsveranstaltung 2009. Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik Die Situation der Altersvorsorge in

Mehr

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert WENIGER STEUERN. MEHR RENTE. Die berufsständischen Versorgungswerke, wie zum Beispiel

Mehr

PKV-Kennzahlen 2014: Welche PKV wackelt?

PKV-Kennzahlen 2014: Welche PKV wackelt? PKV-Kennzahlen 2014: Welche PKV wackelt? Freiburg, 26.08.2015 Die Freiburger KVpro.de, Informationsdienstleister und Marktbeobachter des Krankenversicherungsmarktes in Deutschland, hat in ihrer aktuellen

Mehr

Bewertung der Versicherungsgesellschaften

Bewertung der Versicherungsgesellschaften Bewertungskreterien: Schadenbearbeitung Produkte Policierung Angebotswesen Vertragsverwaltung/Service/Erreichbarkeit Courtagevereinbarung Courtageabrechnung/Listen Extranet/Internet 8 7 6 5 4 3 2 1 Rev.03

Mehr

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie?

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? Nutzen Sie die staatliche Riester-Förderung! Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? www.sparkasse-herford.de/riester-rente Qualifizierte Riester-Beratung Wir sind Deutschlands erste Sparkasse

Mehr

Riester-Rente. Die Produktarten

Riester-Rente. Die Produktarten Riester-Rente Die Produktarten Riester-Rente Die Produktarten Inhaltsverzeichnis Riester Rente Die Produktarten 3 Riester-Banksparplan 5 Riester-Rentenversicherung 6 Rentenversicherung klassische Variante

Mehr

07. Oktober 2009. VBL-Informationsveranstaltung 2009. Universität Erlangen-Nürnberg. Referent: Gerald Rubel. Universität Erlangen-Nürnberg

07. Oktober 2009. VBL-Informationsveranstaltung 2009. Universität Erlangen-Nürnberg. Referent: Gerald Rubel. Universität Erlangen-Nürnberg VBL-Informationsveranstaltung 2009 Referent: Gerald Rubel 07. Oktober 2009 07. Oktober 2009 Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick Das Angebot der VBL Die Anspruchvoraussetzungen VBLklassik. Die Leistungen

Mehr

DWS TopRente Riestern Sie Ihre Versorgungslücke klein

DWS TopRente Riestern Sie Ihre Versorgungslücke klein DWS TopRente Riestern Sie Ihre Versorgungslücke klein Seit vielen Jahren ist die Geburtenrate in Deutschland rückläufig. Während die allgemeine Lebenserwartung steigt. Dadurch wurde es notwendig, das Sicherungsniveau

Mehr

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute.

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. s- Sparkasse Mit EURO STOXX 50 Beteiligung Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. Sparkassen-Finanzgruppe 52-007_A1_IndexGarant_3c_2014.indd

Mehr

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ.

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Riesterrente/Extra www.hdi.de/riesterrente Warum sollte ich

Mehr

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt!

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Unser Tipp: Fonds mit Höchstwert-Garantie Wir berücksichtigen Ihre Ziele und Wünsche bei der Gestaltung Ihrer

Mehr

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert.

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Fonds-Rente mit Zulagenförderung Der Continentale VorsorgePlus Plan Bis zu 300 EUR Kinderzulage www.continentale.de Die Menschen in Deutschland

Mehr

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Die geplante Senkung des Garantiezinses ändert dies nicht! Der jüngste Vorschlag der Deutschen Aktuarsvereinigung

Mehr

Sollte ein Link nicht funktionieren oder einzelne Kontakte nicht mehr aktuell sein, bitten wir höflich um Mitteilung an info@anwaltbund.

Sollte ein Link nicht funktionieren oder einzelne Kontakte nicht mehr aktuell sein, bitten wir höflich um Mitteilung an info@anwaltbund. Rechtsschutzversicherungen: Alle Kontaktdaten Nachfolgend finden Sie die Adressen der Rechtsschutzversicherungen in Deutschland sowie deren Kontaktdaten zur Schadensmeldung. Zum Auffinden der gewünschten

Mehr