Weiterbildungen im Bereich Didaktik & E-Learning

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weiterbildungen im Bereich Didaktik & E-Learning"

Transkript

1 Zürich Basel Bern Brig Weiterbildungen im Bereich Didaktik & E-Learning Certificate of Advanced Studies (CAS), Ausbildungsblöcke Mitglied der SUPSI WEITERBILDUNG

2 FFHS 2016, Programmanpassungen vorbehalten Genderhinweis: Die in dieser Broschüre verwendete maskuline bzw. feminine Sprachform dient der leichteren Lesbarkeit und meint immer auch das jeweils andere Geschlecht.

3 INHALT Weiterbildung an der FFHS 4 Certificate of Advanced Studies (CAS) 9 Ausbildungsblöcke 12 Service & Kontakt 19 3

4 WEITERBILDUNGEN DIDAKTIK & E-LEARNING WEITERBILDUNG AN DER FFHS DIE FERNFACHHOCHSCHULE SCHWEIZ Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) bietet als eidgenössisch anerkannte Fachhochschule seit 1998 berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Weiterbildungen an. Mit über 15 Jahren Erfahrung im Fernstudium sind wir die führende E-Hochschule der Schweiz und eine Alternative für all jene, die Berufstätigkeit, Familie und Studium kombinieren möchten. Seit 2004 ist die FFHS an die Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI) angegliedert. UNSER STUDIENMODELL Eine sinnvolle Kombination verschiedener Lernformen, das so genannte «Blended Learning», ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium so wie es Ihrer persönlichen Lebenssituation am besten entspricht. Rund 80% der Weiterbildung erfolgt im begleiteten Selbststudium, unterstützt durch unsere Online-Lernplattform. Etwa 20% findet als Face-to-Face-Unterricht im FFHS-Regionalzentrum statt. 4

5 DIE «BLENDED LEARNING»-METHODIK Die FFHS wendet in sämtlichen Studiengängen die «Blended Learning»- Methodik an. Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts. PRÄSENZ 20% FACE-TO-FACE Unterricht im Regionalzentrum LERNEN, ÜBEN, ANWENDEN Theorie & Praxis SELBSTSTUDIUM 80% OFFLINE Fachliteratur ONLINE Lernplattform 5

6 WEITERBILDUNGEN DIDAKTIK & E-LEARNING ZIELGRUPPEN & ZULASSUNG Das Weiterbildungsangebot der FFHS richtet sich an Personen, die Beruf, Familie und Studium kombinieren und dabei höchste zeitliche Flexibilität gewinnen möchten. Die Angebote im Bereich Didaktik & E-Learning sprechen insbesondere Absolventen einer Hochschule an, die im Aus- und Weiterbildungsbereich tätig sind oder sein werden. Interessierte ohne Hochschulabschluss, die mehrjährige qualifizierte Berufspraxis aufweisen, können bei entsprechenden Vorkenntnissen ebenfalls aufgenommen werden (nach Abklärung mit der Studiengangsleitung). ABSCHLUSS Certificate of Advanced Studies (CAS) CAS (Certificate of Advanced Studies) sind berufsbegleitende Weiterbildungslehrgänge, die zwischen 10 und 15 ECTS*-Punkte umfassen. Ein CAS wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. *Der Arbeitsaufwand für 1 ECTS-Punkt entspricht ca. 25 bis 30 Lernstunden (inkl. Unterricht). 6

7 PRAXISORIENTIERUNG Die Weiterbildungen im Bereich Didaktik und E-Learning werden durch das Institut für Fernstudien- und elearningforschung (IFeL) und das Learning Center der FFHS entwickelt und laufend an neueste Erkenntnisse und aktuelle Trends angepasst. Die praxiserfahrenen Dozierenden haben einen fundierten wissenschaftlichen Hintergrund und kennen sich bestens mit der Methodik und Didaktik im Bereich des Online-Lehrens und - Lernens aus. WEITERBILDUNGSANGEBOT DER FFHS Informieren Sie sich über unsere weiteren Angebote in den Weiterbildungsbroschüren: Wirtschaft/Management/Recht ICT/E-Business Gesundheit Das Institut für Fernstudien- und elearningforschung (IFeL) der FFHS forscht und entwickelt an der Schnittstelle zwischen pädagogischen, medialen und informationstechnischen Anliegen zur Umsetzung von E-Learning bzw. Blended Learning-Szenarien. Das Learning Center steht allen Dozierenden, Mitarbeitenden und Studierenden der FFHS als fernstudiendidaktische Beratungsstelle zur Verfügung. 7

8

9 CERTIFICATE OF ADVANCED STUDIES (CAS) CAS edidactics Mediengestütztes Lehren und Lernen 9

10 CERTIFICATE OF ADVANCED STUDIES CAS edidactics MEDIENGESTÜTZTES LEHREN UND LERNEN Mit zunehmenden Online-Lernangeboten steigt der Bedarf an qualifizierten Personen im Bereich E-Learning bzw. Blended Learning. Im CAS edidactics erwerben Sie die notwendigen Qualifikationen, um den Ansprüchen an die mediengestützte Lehre gerecht werden zu können. ZIELE & PERSPEKTIVEN Nach Abschluss dieses CAS können Sie sich als Entwickler oder Betreuer von Blended- oder E-Learning-Ausbildungen, aber auch als Autor von Online-Lernmaterialien profilieren. Das modular aufgebaute CAS dient als Weiterbildungsangebot für Fachpersonen aus dem Bildungsbereich, die eine Zusatzqualifikation im Bereich E-Learning suchen: Aus- und Weiterbildungsverantwortliche in Bildungsinstitutionen, Verwaltungen und Unternehmen Hochschuldozierende Lehrpersonen aller Bildungs- und Schulstufen Selbständige aus dem Bildungsbereich ICT-Verantwortliche, die E-Learning-Aufgaben übernehmen 10

11 INHALTE Das CAS ist in zehn Ausbildungsblöcke aufgeteilt. Diese können einzeln, in beliebiger Reihenfolge oder komplett als CAS-Lehrgang belegt werden. Das Zertifikat «CAS edidactics Mediengestütztes Lehren und Lernen» mit 10 ECTS-Punkten wird erlangt, wenn alle Blöcke innerhalb von fünf Jahren erfolgreich abgeschlossen werden. Block 1 Einführung mediengestütztes Lehren und Lernen Block 2 Didaktische Konzeption von Lernangeboten Block 3 Entwicklung von Lernaktivitäten Block 4 Betreuung von Lernenden Block 5 Evaluation und Qualitätsentwicklung Block 6 Learning Management Systeme Block 7 Learning Community Block 8 Multimedia-Werkstatt Block 9 Psychologische Aspekte des Lernens mit Medien Block 10 Abschlussarbeit Details entnehmen Sie dem jeweiligen Blockbeschrieb in dieser Broschüre. Der Lehrgang wird mit einer Abschlussarbeit abgeschlossen. METHODIK & STUDIENORT 80% Selbststudium, 20% Face-to-Face-Unterricht. Pro Block finden neben dem Online-Studium ein Workshop im FFHS-Regionalzentrum Regensdorf und ein Webinar statt. TERMINE & GEBÜHREN Der Einstieg ist jeweils auf Blockstart möglich. Beim Besuch des gesamten Lehrgangs wird der Einstieg mit Block 1 empfohlen, der zweimal im Jahr stattfindet. Start Block 1: jeweils im August und im Januar Anmeldeschluss: spätestens 2 Wochen vor Blockstart Die genauen Termine finden Sie unter Gebühren: pro Block CHF 440, CAS gesamt CHF (inkl. Lehrmittel, Lernplattform, (Online-) Betreuung, ordentliche Prüfungsgebühren). Für Dozierende der FFHS ist die Teilnahme kostenlos. KONTAKT & WEITERE INFOS Marc Garbely Studiengangsleiter Tel. +41 (0)

12 CERTIFICATE OF ADVANCED STUDIES AUSBILDUNGSBLÖCKE CAS edidactics Block 1 Einführung mediengestütztes Lehren und Lernen Block 2 Didaktische Konzeption von Lernangeboten Block 3 Entwicklung von Lernaktivitäten Block 4 Betreuung von Lernenden Block 5 Evaluation und Qualitätsentwicklung Block 6 Learning Management Systeme Block 7 Learning Community Block 8 Multimedia-Werkstatt Block 9 Psychologische Aspekte des Lernens mit Medien Block 10 Abschlussarbeit 12

13 AUFBAU Die Ausbildungsblöcke 1 9 des CAS edidactics können Sie auch losgelöst vom CAS besuchen. Jeder Block umfasst neben dem Online-Studium einen Workshop und ein Webinar*. Der Arbeitsaufwand pro Block beträgt alles in allem ca Stunden. Workshops finden jeweils freitags von Uhr bis Uhr im FFHS-Regionalzentrum Regensdorf, Webinare jeweils dienstags von Uhr bis Uhr (online) statt. Die genauen Termine der einzelnen Ausbildungsblöcke, Workshops und Webinare finden Sie unter *Ein Webinar ist eine Live-Online-Veranstaltung, welche über das Internet durchgeführt wird. GEBÜHREN & ANMELDUNG Gebühren pro Block CHF 440 (inkl. Lehrmittel, Lernplattform, (Online-) Betreuung, ordentliche Prüfungsgebühren) Für Dozierende der FFHS ist die Teilnahme kostenlos. Anmeldeschluss: spätestens 2 Wochen vor Blockstart Bitte nutzen Sie für die Anmeldung unser Online-Formular unter KONTAKT & WEITERE INFOS Marc Garbely Studiengangsleiter Tel. +41 (0)

14 AUSBILDUNGSBLÖCKE CAS edidactics BLOCK 1 EINFÜHRUNG MEDIENGESTÜTZTES LEHREN UND LERNEN In diesem Block erfolgt die Einführung in das mediengestützte Lehren und Lernen. Sie erfahren, was guten Unterricht ausmacht und wie Sie die Qualität von E-Learning-Angeboten einschätzen können. Ziel ist es zudem, Verständnis für die Rolle der Lehrperson (E-Dozent) als Lernbegleiter (E-Coach) zu entwickeln. Ebenfalls wird E-Learning aus der Sicht der Lernenden betrachtet. Des Weiteren lernen Sie die Online-Lernumgebung Moodle kennen. Sie werden nach Abschluss dieses Blocks in der Lage sein, erste einfache Online-Lernaktivitäten auf Moodle einzurichten und online mit anderen zu kommunizieren. Workshop «Einführung und Moodle kompakt 1» Webinar «Ausblick Learning-Technologien» BLOCK 2 DIDAKTISCHE KONZEPTION VON LERNANGEBOTEN In diesem Block konzipieren Sie Ihr eigenes Online-Lernangebot. Wir stellen Ihnen ein möglichst komplettes und auf vielfältige Situationen anpassbares Planungsmodell vor, welches Sie schrittweise zum fertigen Konzept führt. Am Ende des Blocks sind Sie in der Lage, Grobziele für ein eigenes Lernangebot zu definieren und entsprechende Lernziele abzuleiten, Inhalte auszuwählen sowie eine Grobplanung zu Ihrem Methoden- und Medieneinsatz zu erstellen. Sie berücksichtigen dabei die wichtigsten Aspekte der Fernstudiendidaktik und des E-Learning. Workshop «Fernstudiendidaktik» Webinar «Lernziele als methodisches Instrument» 14

15 BLOCK 3 ENTWICKLUNG VON LERNAKTIVITÄTEN Sie lernen in diesem Block weitere Online-Lernaktivitäten sowie deren Vor- und Nachteile kennen. Auf der Lernplattform Moodle üben Sie, diese selbständig einzurichten und können so später je nach Lernzielen passende Lern-Arrangements gestalten. Ausserdem lernen Sie anhand von praktischen Beispielen, wie gute Multiple-Choice-Fragen erarbeitet und online umgesetzt werden. Sie befassen sich zudem mit den wichtigsten Grundsätzen von Copyright und Urheberrecht in der Lehre. Workshop «Herstellen guter Multiple-Choice-Fragen» Webinar «Moodle-Aktivitäten» BLOCK 4 BETREUUNG VON LERNENDEN In diesem Block wird die Betreuungsaufgabe bei Online-Lernangeboten thematisiert und geübt. Sie entwickeln ein vertieftes Verständnis für die Rolle der Lehrperson als Online-Betreuer und E-Moderator. Dabei lernen Sie die Schwerpunkte der Online- Betreuung mittels der Methode «Virtuelle Messe» in der Gruppe kennen und nehmen hierbei aktiv auch die Rolle des Moderierenden ein. Workshop «emoderation» Webinar «Online-Kollaboration» 15

16 AUSBILDUNGSBLÖCKE CAS edidactics BLOCK 5 EVALUATION UND QUALITÄTSENTWICKLUNG Sie befassen sich in diesem Block mit den Begriffen Qualität, Qualitätsmanagement und Evaluation im Bereich von Online- Lernangeboten. Dabei gehen Sie insbesondere auf folgende drei Evaluationsmethoden näher ein und üben deren Anwendung: Online-Hospitation, Learning Usability und Online-Befragung (Fragebogen). Nach Abschluss des Blocks sind Sie in der Lage, ein Online-Lernangebot unter Einsatz angemessener Methoden zu evaluieren, die daraus gewonnenen Erkenntnisse zu hinterfragen und mögliche Massnahmen abzuleiten, um so die Qualität von Online-Lernangeboten weiterzuentwickeln. Workshop «Learning Usability» Webinar «Online-Hospitation» BLOCK 6 LEARNING MANAGEMENT SYSTEME Sie erhalten in diesem Block einen soliden Überblick über die konkreten Einsatzmöglichkeiten eines Learning Management Systems (LMS) sowie einen vertieften Einblick ins LMS Moodle. Sie lernen dabei, LMS im E-Learning-Gesamtkontext einzuordnen sowie die Basisfunktionen und deren Potenzial einzuschätzen. Sie wissen verschiedene Moodle-Aktivitäten in Bezug auf Kommunikation und Kollaboration einzusetzen und grundlegende administrative Einstellungen für den erfolgreichen Einsatz von Moodle vorzunehmen. Des Weiteren erhalten Sie einen Einblick in das Lehren und Lernen mit Social Media. Workshop «Moodle kompakt 2» Webinar «Lehren und Lernen mit Social Media» 16

17 BLOCK 7 LEARNING COMMUNITY Sie entwickeln in diesem Block ein Verständnis für das didaktische Modell der Learning Community und lernen die Möglichkeiten kennen, diese Form des gemeinschaftlichen Lernens als Instrument des Wissensmanagements einzusetzen. Weiter gehen Sie insbesondere auf synchrone und asynchrone Kommunikationsformen ein. Nach Abschluss sind Sie in der Lage, Kommunikationssituationen in medialen Umgebungen einzuführen, zu moderieren sowie mittels geeigneter Werkzeuge online zusammenzuarbeiten. Ebenfalls erhalten Sie in diesem Block einen Einblick in das Storytelling im E-Learning. BLOCK 8 MULTIMEDIA-WERKSTATT Die technischen Anforderungen, Werkzeuge sowie Formate für Multimedia-Produktionen stehen im Zentrum dieses Blocks. Sie erarbeiten dabei ein Drehbuch für ein eigenes Lernvideo. Nach einer Einführung in die Video- und Audiobearbeitung erstellen und publizieren Sie in ersten Versuchen Lernvideos. Ausserdem erhalten Sie in diesem Block einen Einblick in das Mobile Learning. Workshop «Video- und Audiowerkstatt» Webinar «Mobile Learning» Workshop «Online Community» Webinar «Interaktives Storytelling im E-Learning» 17

18 AUSBILDUNGSBLÖCKE CAS edidactics BLOCK 9 PSYCHOLOGISCHE ASPEKTE DES LERNENS MIT MEDIEN Dieser Block widmet sich den psychologischen Faktoren des Lernens mit Medien. Darunter fallen in erster Linie Fragen zur Überlastung des Arbeitsgedächtnisses und wie diese Überlastung verhindert werden kann. Sie lernen hierzu die Kognitive Theorie des Multimedialen Lernens (Cognitive Theory of Multimedia Learning CTML) und weitere theoretische Ansätze anhand praktischer Beispiele kennen. Ausserdem beleuchten Sie die Rolle der Emotionen beim Lernen und befassen sich mit sozialpsychologischen Aspekten, etwa den Einflüssen von anderen Studierenden, von Dozierenden und weiteren Akteuren. Workshop «Cognitive Theory of Multimedia Learning (CTML)» Webinar «Personalisierung im E-Learning» BLOCK 10 ABSCHLUSSARBEIT Dieser Block kann erst besucht werden, wenn zuvor die übrigen neun Blöcke absolviert worden sind. Die Abschlussarbeit ist erforderlich, um das CAS edidactics erfolgreich abzuschliessen und das entsprechende Certificate of Advanced Studies zu erhalten. Im Zentrum der Arbeit stehen Planung, Entwicklung, Durchführung und Evaluation eines eigenen (kleinen) Online- Kurses. Nach Abschluss sind Sie in der Lage, ein eigenes Online- Lernangebot zu konzipieren und zu erstellen. Zudem können Sie dieses kompetent durchführen und dabei Lernende begleiten sowie das Lernangebot mit geeigneten Methoden evaluieren. Workshop «Präsentation Abschlussarbeit» Webinar «Kick-off-Meeting Abschlussarbeit» 18

19 SERVICE & KONTAKT INFOANLÄSSE Sie möchten mehr über das Studienmodell und seine Funktionsweise erfahren? Wir führen in allen Regionalzentren regelmässig Infoanlässe in Kleingruppen durch. Die aktuellen Daten finden Sie unter PERSÖNLICHE BERATUNG Gerne beraten wir Sie auch persönlich über Ihre individuellen Perspektiven. Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch unter FERNFACHHOCHSCHULE SCHWEIZ (FFHS) Zürich Basel Bern Brig Hauptsitz Überlandstrasse 12 Postfach 689 CH-3900 Brig Tel. +41 (0)

20 Fernfachhochschule Schweiz FFHS Zürich Basel Bern Brig Tel. +41 (0) Mitglied der SUPSI

Studium, Beruf und Familie kombinieren - flexibel studieren!

Studium, Beruf und Familie kombinieren - flexibel studieren! Fernfachhochschule Schweiz Studium, Beruf und Familie kombinieren - flexibel studieren! FFHS im Überblick Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) bietet als eidgenössisch anerkannte Fachhochschule seit 1998

Mehr

Ernährung & Diätetik Bachelor of Science

Ernährung & Diätetik Bachelor of Science Zürich Basel Bern Brig Ernährung & Diätetik Bachelor of Science www.ffhs.ch BACHELOR-STUDIENGANG DAS STUDIUM IM ÜBERBLICK DAUER 8 Semester (inkl. Bachelor-Thesis) plus 12 Monate Praktikum STUDIENBEGINN

Mehr

Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang. CAS E-Learning Design. Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen. weiterentwickeln.

Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang. CAS E-Learning Design. Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen. weiterentwickeln. Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang CAS E-Learning Design Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen weiterentwickeln. CAS E-Learning Design (ELD) Lehren und Lernen über das Internet, mit mobilen

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

Studium, Beruf und Familie kombinieren - flexibel studieren! Sie haben das Potenzial - die FFHS die optimale Lernmethode

Studium, Beruf und Familie kombinieren - flexibel studieren! Sie haben das Potenzial - die FFHS die optimale Lernmethode Fernfachhochschule Schweiz Studium, Beruf und Familie kombinieren - flexibel studieren! Sie haben das Potenzial - die FFHS die optimale Lernmethode FFHS im Überblick Die FFHS wurde 1998 gegründet. Sie

Mehr

eteaching-weiterbildung

eteaching-weiterbildung eteaching-weiterbildung für Hochschullehrende der Universität Potsdam INFORMATIONEN A. Die Weiterbildung auf einem Blick... 1 B. Ziele... 3 C. Konzept... 3 D. Inhaltliche Schwerpunkte... 4 E. Struktur

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Digital Learning. Von der Präsenzpflicht zum flexiblen Lernen. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Digital Learning. Von der Präsenzpflicht zum flexiblen Lernen. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Digital Learning Von der Präsenzpflicht zum flexiblen Lernen. Crossing Borders. Das Studium AUSGANGSLAGE Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) gehören inzwischen

Mehr

Fernstudium. Gestern. Heute. Morgen. Fernfachhochschule Schweiz. Prof. Dr. Kurt Grünwald. Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) www.ffhs.

Fernstudium. Gestern. Heute. Morgen. Fernfachhochschule Schweiz. Prof. Dr. Kurt Grünwald. Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) www.ffhs. Fernstudium Gestern. Heute. Morgen. Prof. Dr. Kurt Grünwald Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) Fernfachhochschule Schweiz www.ffhs.ch 16.06.2014 Fernstudium gestern heute morgen 2 Programm 1. Vorstellung

Mehr

Weiterbildungen im Bereich Wirtschaft, Management & Recht

Weiterbildungen im Bereich Wirtschaft, Management & Recht Zürich Basel Bern Brig Weiterbildungen im Bereich Wirtschaft, Management & Recht Executive Master of Business Administration (EMBA), Master of Advanced Studies (MAS), Diploma of Advanced Studies (DAS),

Mehr

Fernfachhochschule Schweiz

Fernfachhochschule Schweiz Fernfachhochschule Schweiz Job. Studium. Karriere. Fernfachhochschule Schweiz www.ffhs.ch Eckdaten Brig Zürich Basel Bern 1998 Knapp 250 Dozierende Über 1200 Studierende Über 1000 Absolventen bisher 2

Mehr

Executive MBA - EMBA Executive Master of Business Administration SUPSI

Executive MBA - EMBA Executive Master of Business Administration SUPSI Weiterbildungs-Master Executive MBA - EMBA Executive Master of Business Administration SUPSI DAS in General Management - DAS GM Diploma of Advanced Studies in General Management Executive MBA - EMBA Executive

Mehr

Weiterbildungs-Master. Gesundheitsförderung. Master of Advanced Studies (MAS) Gesundheitsförderung

Weiterbildungs-Master. Gesundheitsförderung. Master of Advanced Studies (MAS) Gesundheitsförderung Weiterbildungs-Master Gesundheitsförderung Master of Advanced Studies (MAS) Gesundheitsförderung Gesundheitsförderung Master of Advanced Studies (MAS) Gesundheitsförderung CAS Gesundheitsförderung und

Mehr

Weiterbildungs-Master. Business- und IT-Consulting. Master of Advanced Studies (MAS) Business- und IT Consulting

Weiterbildungs-Master. Business- und IT-Consulting. Master of Advanced Studies (MAS) Business- und IT Consulting Weiterbildungs-Master Business- und IT-Consulting Master of Advanced Studies (MAS) Business- und IT Consulting Business- und IT-Consulting Master of Advances Studies (MAS) Business- und IT-Consulting Individuell

Mehr

Achtung, kognitive Überlastung!

Achtung, kognitive Überlastung! Achtung, kognitive Überlastung! Learning Usability Analyse und Gestaltung von gebrauchstauglichen digitalen Lerntechnologien und -angeboten Marc Garbely, Per Bergamin Fernfachhochschule Schweiz Institut

Mehr

MAS in Adult and Professional Education

MAS in Adult and Professional Education Weiterbildung Erwachsenenbildung MAS in Adult and Professional Education Weiterbildungsmaster in Erwachsenen- und Berufsbildung weiterbewegen. MAS in Adult and Professional Education (MAS A & PE) Sie sind

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik www.hslu.ch/pm CAS Public Management und Politik In Kürze Weiterbildung im Spannungsfeld zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit

Mehr

CAS Sensorik Sensorische Analytik und Konsumentenforschung (Certificate of Advanced Studies) Studiengang 2016

CAS Sensorik Sensorische Analytik und Konsumentenforschung (Certificate of Advanced Studies) Studiengang 2016 CAS Sensorik Sensorische Analytik und Konsumentenforschung (Certificate of Advanced Studies) Studiengang 2016 Zürcher Fachhochschule Certificate of Advanced Studies (CAS) Sensorik Kosten Die Teilnahmegebühren

Mehr

Till. Theaterpädagogik. Theaterpädagogik. Certificate of Advanced Studies CAS. Master of Advanced Studies MAS. www.till.ch. www.phsz.

Till. Theaterpädagogik. Theaterpädagogik. Certificate of Advanced Studies CAS. Master of Advanced Studies MAS. www.till.ch. www.phsz. Till Theaterpädagogik Theaterpädagogik Certificate of Advanced Studies CAS Master of Advanced Studies MAS www.till.ch www.phsz.ch Bildungsverständnis Theaterpädagogik verbindet Kunst und Bildung Das theatrale

Mehr

PiBS Das Praxisintegrierte Bachelor-Studium

PiBS Das Praxisintegrierte Bachelor-Studium PiBS Das Praxisintegrierte Bachelor-Studium Mehr als (nur) ein Studium Fernfachhochschule Schweiz Job. Studium. Karriere. www.ffhs.ch Die FFHS & Studienmodell Anerkannte Fachhochschule Der Leistungsauftrag

Mehr

CAS Bilingualer Unterricht in der Berufsbildung

CAS Bilingualer Unterricht in der Berufsbildung Weiterbildung Studienprogramm CAS Bilingualer Unterricht in der Berufsbildung weiterentwickeln. www.wb.phlu.ch CAS Bilingualer Unterricht in der Berufsbildung Monika Mettler Studienleitung CAS BILU BB

Mehr

Betriebsökonomie Bachelor of Science mit Vertiefungen in

Betriebsökonomie Bachelor of Science mit Vertiefungen in Zürich Basel Bern Brig Betriebsökonomie Bachelor of Science mit Vertiefungen in Accounting, Controlling & Taxation; Finance & Banking; General Management; Human Resource Management; Marketing & Communications

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. Das Studium Der CAS Strategisches Marketing befasst sich mit den Kernaufgaben des Produkt-

Mehr

Weiterbildung in Immobilienbewertung

Weiterbildung in Immobilienbewertung Weiterbildung in Immobilienbewertung Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau, Burgdorf Hochschule Luzern Technik & Architektur FHS St.Gallen Hochschule

Mehr

PSYCHOLOGY. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen?

PSYCHOLOGY. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? Bachelor of Science (B Sc) in PSYCHOLOGY Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium

Mehr

Bachelor-Studiengang. Wirtschaftsingenieurwesen. Bachelor of Science in Engineering & Management

Bachelor-Studiengang. Wirtschaftsingenieurwesen. Bachelor of Science in Engineering & Management Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Science in Engineering & Management Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Science in Engineering & Management (BSc WIng) mit generalistischem

Mehr

E-Learning & Weiterbildung 2.0 Grenzenloses Lernen

E-Learning & Weiterbildung 2.0 Grenzenloses Lernen Grenzenloses Lernen Vorstellung : Ing. Christian Faymann 1990 Trainer in der IT Branche (selbstständig) 2000 WIFI Burgenland Produktmanager seit 2009 Teamleiter Beschäftigt sich seit 1998 mit dem Thema

Mehr

Die Kraft aus der heterogenen Gruppe schöpfen statt sich daran aufzureiben.

Die Kraft aus der heterogenen Gruppe schöpfen statt sich daran aufzureiben. MA Inklusive Pädagogik und Kommunikation MAS Wirksamer Umgang mit Heterogenität Die Kraft aus der heterogenen Gruppe schöpfen statt sich daran aufzureiben. Gewinnen Sie Sicherheit und Kompetenz im berufsbegleitenden

Mehr

Studienplan. institut für Weiterbildung und Medienbildung Certificate of Advanced Studies PHBern in Digitale Medien im Unterricht

Studienplan. institut für Weiterbildung und Medienbildung Certificate of Advanced Studies PHBern in Digitale Medien im Unterricht Studienplan institut für Weiterbildung und Medienbildung Certificate of Advanced Studies PHBern in Digitale Medien im Unterricht Genehmigt am 10. Februar 2015 PHBern, der Rektor Inhalt 1 Ziele 1 1.1 Zielsetzung

Mehr

E-Commerce und E-Business Weiterbildung online. Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) TU Kaiserslautern Dr.

E-Commerce und E-Business Weiterbildung online. Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) TU Kaiserslautern Dr. E-Commerce und E-Business Weiterbildung online Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) TU Kaiserslautern Dr. Burkhard Lehmann Gliederung 1. Kurzdarstellung ZFUW 2. Das Postgraduale

Mehr

Weiterbildungen an Hochschulen leiten

Weiterbildungen an Hochschulen leiten WEITERBILDUNGSKURS Zentrum für universitäre Weiterbildung ZUW www.zuw.unibe.ch Weiterbildungen an Hochschulen leiten Weiterbildungen an Hochschulen leiten Kompaktkurs Ausgangslage und Ziele Die Konzeption

Mehr

Dipl. Berufsfachschullehrerin, Dipl. Berufsfachschullehrer Berufskunde im Nebenberuf mit SVEB-Zertifikat

Dipl. Berufsfachschullehrerin, Dipl. Berufsfachschullehrer Berufskunde im Nebenberuf mit SVEB-Zertifikat «Sie unterrichten nebenberuflich an einer Berufsfachschule und suchen eine didaktische Grundausbildung mit Lehrdiplom.» ausbilden Dipl. Berufsfachschullehrerin, Dipl. Berufsfachschullehrer Berufskunde

Mehr

Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design

Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design www.hsr.ch / weiterbildung Berufsbegleitendes Masterstudium für Designer, Ingenieure und Psychologen Einführung Software soll Tätigkeiten

Mehr

Empfehlungen für die bibliothekarische und informationswissenschaftliche Hochschulausbildung

Empfehlungen für die bibliothekarische und informationswissenschaftliche Hochschulausbildung Empfehlungen für die bibliothekarische und informationswissenschaftliche Hochschulausbildung Mitarbeitende Dr. Philipp Stalder Hauptbibliothek Universität Zürich Projektleiter bei e-lib.ch Nadja Böller

Mehr

Videobasierte Fallarbeit mit Eye-Tracking

Videobasierte Fallarbeit mit Eye-Tracking Videobasierte Fallarbeit mit Eye-Tracking Aus der Sicht der Beteiligten Egon Werlen & Marc Garbely Inhalt! Eye Tracking! Usability (Gebrauchstauglichkeit)! Learning Usability! Videogestützte Fallarbeit

Mehr

wir begleiten motivierte menschen. wir begleiten motivierte menschen. wir begleiten motivierte menschen.

wir begleiten motivierte menschen. wir begleiten motivierte menschen. wir begleiten motivierte menschen. ÜBERBLICK Kontext PERSPEKTIVEN DER ONLINE EDUCATION Ansätze, Trends, Strategien Trends und Strategien MCI Ansatz und Aktivitäten MCI Studiengang BWL Online Mag. Regina Obexer Learning Solutions Dr. Matthias

Mehr

INTERAKTIVE E-BOOKS IM HOCHSCHULKONTEXT

INTERAKTIVE E-BOOKS IM HOCHSCHULKONTEXT Institut für Fernstudien- und elearningforschung (IFeL) INTERAKTIVE E-BOOKS IM HOCHSCHULKONTEXT Ioana Porumb & Per Bergamin Webinar, 29.05.2013 Umfrage: Was verstehen wir unter E-Books? 20% Welcher Definition

Mehr

CAS FiB Fachkundige individuelle Begleitung Lehren im Berufsattest. weiterentwickeln.

CAS FiB Fachkundige individuelle Begleitung Lehren im Berufsattest. weiterentwickeln. Weiterbildung CAS FiB Fachkundige individuelle Begleitung Lehren im Berufsattest Für Lehrpersonen mit Bildungsaufgaben in der zweijährigen Grundbildung zum EBA weiterentwickeln. CAS FiB Fachkundige individuelle

Mehr

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an:

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Hochschule für Angewandte Psychologie Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Hochschule für Gestaltung und Kunst

Mehr

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science in EconomicS. (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science in EconomicS. (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni. Bachelor of Science in EconomicS (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium ist die perfekte Lösung für Personen,

Mehr

Weiterbildungs-Master. Business Law. Master of Advanced Studies (MAS) in Business Law Certificates of Advanced Studies (CAS) in Business Law

Weiterbildungs-Master. Business Law. Master of Advanced Studies (MAS) in Business Law Certificates of Advanced Studies (CAS) in Business Law Weiterbildungs-Master Business Law Master of Advanced Studies (MAS) in Business Law Certificates of Advanced Studies (CAS) in Business Law Business Law Master of Advanced Studies (MAS) Business Law Certificate

Mehr

Theaterpädagogik. Certificate of Advanced Studies CAS Master of Advanced Studies MAS

Theaterpädagogik. Certificate of Advanced Studies CAS Master of Advanced Studies MAS Theaterpädagogik Certificate of Advanced Studies CAS Master of Advanced Studies MAS Pädagogische Hochschule Schwyz und Till-Theaterpädagogik in Kooperation Theaterprojekt «On liquide», 26. / 27. 4. und

Mehr

Umfrageergebnisse. Bedarfsanalyse

Umfrageergebnisse. Bedarfsanalyse Umfrageergebnisse der VCRP Bedarfsanalyse Allgemeines Umfragetyp: Anonyme Umfrage Zielgruppe: Lehrende und MitarbeiterInnen der 12 Hochschulen in RLP Befragungszeitraum: 17.07. 17.08. 2012 Umfragebeteiligung:

Mehr

Online-gestütztes Kontaktstudium Elektrische Energieübertragung

Online-gestütztes Kontaktstudium Elektrische Energieübertragung Online-gestütztes Kontaktstudium Elektrische Energieübertragung Ein Beispiel berufbegleitender wissenschaftlicher Weiterbildung am KIT HOC KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

HISTORICAL SCIENCES. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Arts (B A) in GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN

HISTORICAL SCIENCES. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Arts (B A) in GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN Bachelor of Arts (B A) in HISTORICAL SCIENCES GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch

Mehr

Der Einsatz von eportfolios zur Kompetenzentwicklung im weiterbildenden Online-Studiengang "Instruktionsdesign und

Der Einsatz von eportfolios zur Kompetenzentwicklung im weiterbildenden Online-Studiengang Instruktionsdesign und Der Einsatz von eportfolios zur Kompetenzentwicklung im weiterbildenden Online-Studiengang "Instruktionsdesign und Bildungstechnologie" DGWF-Jahrestagung in Regensburg Referentin: Antje Schatta Agenda

Mehr

Social Media in der beruflichen Bildung

Social Media in der beruflichen Bildung Social Media in der beruflichen Bildung Bedeutung Bedeutung Ausbildungs- Nutzung plan von Personen + Unternehmen Nutzung von Ausbilder, Azubis Lernbögen Motivation Gesellschaft Motivation Medienkompetenz

Mehr

CAS Coaching im ländlichen Raum

CAS Coaching im ländlichen Raum CAS Coaching im ländlichen Raum Mit der praxisorientierten Weiterbildung erwerben Sie sich die nötigen Kompetenzen als Coach im ländlichen Raum. Partner: Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften

Mehr

CAS. Soziale Arbeit Weiterbildung CAS Verhaltensorientierte Beratung. Eine innovative Methode in der Sozialen Arbeit. Eine Kooperation mit

CAS. Soziale Arbeit Weiterbildung CAS Verhaltensorientierte Beratung. Eine innovative Methode in der Sozialen Arbeit. Eine Kooperation mit Soziale Arbeit Weiterbildung CAS Verhaltensorientierte Beratung Eine innovative Methode in der Sozialen Arbeit 15. Februar bis 22. November 2016 Certificate of Advanced Studies CAS Eine Kooperation mit

Mehr

E-Learning Moodle für Studierende

E-Learning Moodle für Studierende E-Learning Moodle für Studierende Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Inhalt «Die Studierenden können auf Mails verzichten und Dokumente und Meinungen auf einer gemeinsamen Plattform übersichtlich teilen.»

Mehr

LEHRGANGSKONZEPT SVEB 1 - ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

LEHRGANGSKONZEPT SVEB 1 - ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen LEHRGANGSKONZEPT SVEB 1 - ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen Copyright des gesamten Lehrgangkonzeptes ibbk Institut für Bildung, Beratung und Kommunikation, Bülach H+ Bildung, Aarau

Mehr

CAS Projektmanagement. Certificate of Advanced Studies. Informationsbroschüre

CAS Projektmanagement. Certificate of Advanced Studies. Informationsbroschüre CAS Projektmanagement Certificate of Advanced Studies Informationsbroschüre Weiterbildung wirtschaft.bfh.ch Ausgangslage Rapide Veränderungen in allen Lebensbereichen (Gesellschaft, Umwelt, Technologie,

Mehr

Bedarfserfassung und Zielsetzung Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Bildungsmaßnahmen

Bedarfserfassung und Zielsetzung Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Bildungsmaßnahmen Marc Schnau Instructional Designer Bereich E-Learning und Multimedia benntec Stytemtechnik GmbH Bedarfserfassung und Zielsetzung Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Bildungsmaßnahmen Ein anonymisiertes

Mehr

www.fernuni.ch (BLaw) Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Schweizer Recht BACHELOR OF LAW Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen?

www.fernuni.ch (BLaw) Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Schweizer Recht BACHELOR OF LAW Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? Schweizer Recht BACHELOR OF LAW (BLaw) Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium

Mehr

Das Schweizer HOCHSCHULSY HULS STE Y M

Das Schweizer HOCHSCHULSY HULS STE Y M Das Schweizer HOCHSCHULSYSTEM TERTIÄRSTUFE: 1. Universitäre Hochschulen (12) 2. Pädagogische Hochschulen (14) 3. Fachhochschulen (9) 4. Kunst- und Musikhochschulen (7) 5. Universitätsinstitutionen (vom

Mehr

Industrial Management

Industrial Management NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF Industrial Management INDUSTRIAL MANAGEMENT hftm.ch Berufsbild Die Anforderungen an Führungspersonen sind in den letzten Jahren markant gestiegen. Der globale Wettbewerb hat

Mehr

Certificate of Advanced Studies (CAS) in. Bodenkartierung. cartographie des sols. Zürcher Fachhochschule

Certificate of Advanced Studies (CAS) in. Bodenkartierung. cartographie des sols. Zürcher Fachhochschule Certificate of Advanced Studies (CAS) in Bodenkartierung cartographie des sols Zürcher Fachhochschule CAS Certificate of Advanced Studies in Bodenkartierung /cartographie des sols Kompetenzzentren Die

Mehr

Philosophische Praxis

Philosophische Praxis BILDUNG & SOZIALES GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFTEN INTERNATIONALES & WIRTSCHAFT KOMMUNIKATION & MEDIEN RECHT Philosophische Praxis AKADEMISCHE PHILOSOPHISCHE PRAKTIKERIN/ AKADEMISCHER PHILOSOPHISCHER

Mehr

Studienordnung MAS in Business- und IT-Consulting

Studienordnung MAS in Business- und IT-Consulting Studienordnung MAS in Business- und IT-Consulting vom 1. Februar 2016 über das Studium und die Prüfungen im Studiengang an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) STUDIENORDNUNG_MAS_BITCON_AB-FS16.doc Seite

Mehr

Soziale Arbeit Weiterbildung. MAS Sozialmanagement. Master of Advanced Studies MAS. www.zhaw.ch/sozialearbeit. Zürcher Fachhochschule

Soziale Arbeit Weiterbildung. MAS Sozialmanagement. Master of Advanced Studies MAS. www.zhaw.ch/sozialearbeit. Zürcher Fachhochschule Soziale Arbeit Weiterbildung MAS Sozialmanagement Master of Advanced Studies MAS Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch/sozialearbeit MAS Sozialmanagement Sozialpädagogische Einrichtungen, Beratungsstellen

Mehr

CAS Stahl im Geschossbau Wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen

CAS Stahl im Geschossbau Wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen Certificate of Advanced Studies (CAS) CAS Stahl im Geschossbau Wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen Mitglied der Zürcher Fachhochschule CAS «Stahl im Geschossbau» Wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen

Mehr

Fachkurs Wissenschaftliches Arbeiten Reflektierte Praxis

Fachkurs Wissenschaftliches Arbeiten Reflektierte Praxis Fachkurs Wissenschaftliches Arbeiten Reflektierte Praxis Durchführungen 2016/2017 Weiterbildung gesundheit.bfh.ch Beschreibung und Konzeption Praktische Tätigkeit im Berufsfeld und wissenschaftliche Methodik

Mehr

LERNVERANSTALTUNGEN MIT ERWACHSENEN DURCHFÜHREN SVEB-ZERTIFIKAT (STUFE 1)

LERNVERANSTALTUNGEN MIT ERWACHSENEN DURCHFÜHREN SVEB-ZERTIFIKAT (STUFE 1) LERNVERANSTALTUNGEN MIT ERWACHSENEN DURCHFÜHREN SVEB-ZERTIFIKAT (STUFE 1) INHALT 1. SVEB 3 2. Ausbildungsziele 3 3. Voraussetzung 4 4. Aufbau des Lehrgangs 4 5. Teilnehmerzahl 5 6. Abschluss / Zertifizierung

Mehr

Banking & Finance Essentials

Banking & Finance Essentials Broschüre BFE Version 1.3 21.05.15 Der einfacheren Lesbarkeit halber wird die männliche Form verwendet, falls nicht in neutraler Form schreibbar. CYP Association Giessereistrasse 18 8005 Zürich +41 43

Mehr

Naturnaher Garten- und Landschaftsbau

Naturnaher Garten- und Landschaftsbau Lehrgang Naturnaher Garten- und Landschaftsbau Zürcher Fachhochschule Verständnis für die einheimische Flora, ökologische Zusammenhänge und Nachhaltigkeit sind zentrale Themen dieses Lehrgangs. Sie lernen,

Mehr

Projektmanagement Technik & Informatik

Projektmanagement Technik & Informatik Weiterbildung Projektmanagement Technik & Informatik Zwei Certificates of Advanced Studies CAS: Projektmanagement Technik Informatik-Projektmanagement Studienziele Verstehen der Kräfte und Wechselwirkungen

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Public Management. Building Competence. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Public Management. Building Competence. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Public Management Building Competence. Crossing Borders. Konzept Praxisnähe und massgeschneiderte Weiterbildung Mit dem Zertifikatslehrgang CAS Public Management (ehemals

Mehr

Blended Learning Konzept

Blended Learning Konzept Blended Learning Konzept Kursziel: Die Lernenden sollen Handlungskompetenzen im Umgang mit Neuen Medien erlangen und diese in verschiedene Lehr- und Lernmethoden integrieren. Diese Methoden sollen online

Mehr

TBDL-Module: + Praxis-Modul: Erstellung eines Online-Kurses. Technische Aspekte des E-Learning

TBDL-Module: + Praxis-Modul: Erstellung eines Online-Kurses. Technische Aspekte des E-Learning TBDL-Module: 1. Technische Aspekte des E-Learning 2. Low-cost E-Learning: ALN und andere Varianten 3. Content-Aufbereitung: Wie kommt der Inhalt ins Netz? 4. Methoden des Online-Lernens 5. E-Learning -

Mehr

digitaler Medien in Bildungsprozessen Ressource entdecken

digitaler Medien in Bildungsprozessen Ressource entdecken Qualifizierungen i zum Einsatz digitaler Medien in Bildungsprozessen Das Netz als pädagogische Ressource entdecken Hessencampus-Leitprojekt 2010-2014 2014 Claudia Bremer, Goethe-Universität ität Frankfurt

Mehr

Learning Usability Usability von Moodle-Kursen optimieren

Learning Usability Usability von Moodle-Kursen optimieren Learning Usability Usability von Moodle-Kursen optimieren SwissMoodleMoot 2013, Luzern, Workshop, 6.Sept.2013 Marc Garbely, Andreas Hediger, IFeL SwissMoodleMoot 2013, Luzern 1 Institut für Fernstudien-

Mehr

CAS Mobile Application Development

CAS Mobile Application Development CAS Mobile Application Development Inhaltsverzeichnis 1 Abstract 3 2 Umfeld und Motivation 3 3 Zielgruppe 3 4 Ausbildungsziele 3 5 Voraussetzungen 3 6 Kursübersicht 4 7 Kompetenzprofil 5 8 en 6 8.1 Mobile

Mehr

POWER YOUR BUSINESS BY QUALIFICATION

POWER YOUR BUSINESS BY QUALIFICATION POWER YOUR BUSINESS BY QUALIFICATION ARTIFICTION AG E-Trainer-Qualification E-Trainer-Qualification EMPOWER YOUR TRAINING BY DIDACTICAL CONCEPTS Modulares Schulungskonzept 001 - Modul: Einsatz von E-Learning/Blended

Mehr

Certificate of Advanced Studies (CAS) Ausbildungscoach Schulpraxis Funktion Praxislehrperson Fachdidaktik Content Focused Coaching

Certificate of Advanced Studies (CAS) Ausbildungscoach Schulpraxis Funktion Praxislehrperson Fachdidaktik Content Focused Coaching Certificate of Advanced Studies (CAS) Ausbildungscoach Schulpraxis Funktion Praxislehrperson Fachdidaktik Content Focused Coaching Zertifikatslehrgang der Pädagogischen Hochschule Zürich mit 10.5 ECTS-Punkten.

Mehr

Bodenkartierung cartographie des sols

Bodenkartierung cartographie des sols Berner Fachhochschule Haute école spécialisée bernoise Schweizerische Hochschule für Landwirtschaft SHL Haute école suisse d agronomie HESA Certificate of Advanced Studies (CAS) in Bodenkartierung cartographie

Mehr

HOL-ANGebote. EHB Weiterbildung

HOL-ANGebote. EHB Weiterbildung HOL-ANGebote ICT-Unterstützung EHB Weiterbildung Allgemeine Informationen Ab 2007 kann die Weiterbildung des EHB Berufsfachschulen und weitere Institutionen der Berufsbildung bei internen Entwicklungsprojekten

Mehr

für den einjährigen modularen oder kompakten Bildungsgang zum eidg. anerkannten Abschluss «eidg. Fachausweis Ausbilderin, Ausbilder»

für den einjährigen modularen oder kompakten Bildungsgang zum eidg. anerkannten Abschluss «eidg. Fachausweis Ausbilderin, Ausbilder» en Eidg. Fachausweis Ausbilderin, Ausbilder Module 1-5 für den einjährigen modularen oder kompakten Bildungsgang zum eidg. anerkannten Abschluss «eidg. Fachausweis Ausbilderin, Ausbilder» Modul 1: Lernveranstaltungen

Mehr

Modul Serviceinformation/Trainingskonzeption

Modul Serviceinformation/Trainingskonzeption WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN Modul Serviceinformation/ SMB 6 Modulprüfung: PL = 1 K (50%), 1 E (50%) 6 ECTS Veranstaltungen: Vorlesung, Vorlesung Modulverantwortlicher: Prof. Leuendorf Stand: 01.03.2013 Wissen

Mehr

Erstellung von Lernmaterialien. Inhaltsverzeichnis

Erstellung von Lernmaterialien. Inhaltsverzeichnis Erstellung von Lernmaterialien Inhaltsverzeichnis 0209 N Kapitel 1 1 Einleitung... 1 1.1 Erwartungen an die Kursteilnehmenden... 1 1.2 Das Ziel dieser Kurseinheit... 2 1.3 Der Aufbau der Kurseinheit...

Mehr

Lehrgang Praxisausbildung

Lehrgang Praxisausbildung Praxisausbildung eine zentrale Aufgabe in sozialen Institutionen In Partnerschaft mit Lehrgang Praxisausbildung Praxisausbildung eine zentrale Aufgabe in sozialen Institutionen 2 Zielgruppe und Voraussetzungen

Mehr

CAS Mentoring & Coaching im Lehrberuf

CAS Mentoring & Coaching im Lehrberuf Weiterbildung Weiterbildungsstudiengänge CAS Mentoring & Coaching im Lehrberuf Beraten und Begleiten von Studierenden und Lehrpersonen weiterentwickeln. CAS Mentoring & Coaching im Lehrberuf (CAS M&C)

Mehr

Online-Studium und -Weiterbildung Länderübergreifende Hochschulkooperationen

Online-Studium und -Weiterbildung Länderübergreifende Hochschulkooperationen Workshop elearning-landesinitiativen Online-Studium und -Weiterbildung Länderübergreifende Hochschulkooperationen Prof. Dr.-Ing. Rolf Granow oncampus GmbH, Lübeck Frankfurt, 25.-26.1.2011 Status Quo: Das

Mehr

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in ECONOMICS. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in ECONOMICS. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni. Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in ECONOMICS Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Ein Fernstudium

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016 Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Personalführung im Gesundheitswesen KSW 12 ECTS Modul

Mehr

Eigene Social Blended Learning-Arrangements entwickeln und umsetzen und dabei die persönlichen Kompetenzen für innovative Lernlösungen aufbauen.

Eigene Social Blended Learning-Arrangements entwickeln und umsetzen und dabei die persönlichen Kompetenzen für innovative Lernlösungen aufbauen. Für Human Resources Manager/innen, Personalentwickler/innen, Ausbilder/innen, Weiterbilder/innen, Produktmanager/innen im Bildungsbereich, Lernsystem-Entwickler/innen sowie Trainer/innen, die ihre Kompetenzen

Mehr

Ganzheitlicher Management Lehrgang

Ganzheitlicher Management Lehrgang Ganzheitlicher Management Lehrgang First WebCollege AG Ihr kompetenter Ausbildungspartner in elearning Management-Lehrgang: Management ist ein Beruf. Damit dieser Beruf auch erlernt werden kann, bietet

Mehr

The Perfect Blend oder total verblendet? Referentin: Jasmin Hamadeh j.hamadeh@onlinehome.de 10. wbv Fachtagung, 29.10.

The Perfect Blend oder total verblendet? Referentin: Jasmin Hamadeh j.hamadeh@onlinehome.de 10. wbv Fachtagung, 29.10. The Perfect Blend oder total verblendet? Referentin: Jasmin Hamadeh j.hamadeh@onlinehome.de 10. wbv Fachtagung, 29.10.2014 Bielefeld YOUR Perfect Blend IHRE Rahmenbedingungen und Regeln Schritt für Schritt

Mehr

CAS Schulleitung PHSZ

CAS Schulleitung PHSZ persönlich führen lernen CAS Schulleitung PHSZ Certificate of Advanced Studies Studiengang 2016/17 Weiterbildung und Dienstleistungen Pädagogische Hochschule Schwyz Weiterbildung und Dienstleistungen Zaystrasse

Mehr

Sozialisationsprozesse und Angebote für Aus-, Weiterbildung sowie Forschung

Sozialisationsprozesse und Angebote für Aus-, Weiterbildung sowie Forschung Symposium 2006, Medien im Bildungswesen, 9./10. November 2006 Workshop 2 Medienkompetenzen von Lehrenden Schlüsselfaktoren zum Einsatz in der Lehre Leitung: Per Bergamin Fernfachhochschule Schweiz FFHS,

Mehr

MASTER OF SCIENCE IN BERUFSBILDUNG

MASTER OF SCIENCE IN BERUFSBILDUNG MASTER OF SCIENCE IN BERUFSBILDUNG Ausbildung für angehende Spezialistinnen und Spezialisten im Bereich der Berufsbildung Ausbildung «In meiner heutigen Tätigkeit ist perspektivenreiches und vernetztes

Mehr

Der ecf-lehrgang Grundlagen der Corporate Finance richtet sich primär an Studierende folgender beider Institutionen:

Der ecf-lehrgang Grundlagen der Corporate Finance richtet sich primär an Studierende folgender beider Institutionen: Projektpartner: Institut für schweizerisches Bankwesen, Universität Zürich (Lead) Seminar für Finanzmanagement, Universität Fribourg Institut für Finanzdienstleistungen Zug, Hochschule für Wirtschaft Luzern

Mehr

Berufsqualifikationen und Hochschulstudium

Berufsqualifikationen und Hochschulstudium Berufsqualifikationen und Hochschulstudium Berufsqualifikationen Herzlich Willkommen Immer mehr STB-Mitglieder suchen nach Möglichkeiten, ihr Interesse an Sport, Fitness und Gesundheit zum Beruf zu machen.

Mehr

Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Fachübersetzen

Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Fachübersetzen Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Fachübersetzen Certificate of Advanced Studies (CAS) Zürcher Fachhochschule Der Kurs

Mehr

Die Hochschulen der Schweiz Einige Zahlen Bisherige Finanzierung der Fachhochschulen Modell der ECTS-basierten Finanzierung Erste Erfahrungen

Die Hochschulen der Schweiz Einige Zahlen Bisherige Finanzierung der Fachhochschulen Modell der ECTS-basierten Finanzierung Erste Erfahrungen / Urs Dietrich, Fachhochschulen, Leiter Ressort Subventionierung, Qualitätssicherung und Projekte Die Hochschulen der Schweiz Einige Zahlen Bisherige Finanzierung der Fachhochschulen Modell der ECTS-basierten

Mehr

HSR Hochschule für Technik Rapperswil und das Advanced Study Centre der Universität Basel.

HSR Hochschule für Technik Rapperswil und das Advanced Study Centre der Universität Basel. Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design Studienreglement Gestützt auf 9 des Weiterbildungsreglements der Universität Basel vom 18. Oktober 2001 erlässt die Fakultät für Psychologie

Mehr

Kommunikationswirt Werbefachwirt

Kommunikationswirt Werbefachwirt Kommunikationswirt Werbefachwirt Jetzt starten... Warum an der GAW studieren? Was ist die GAW? Die Grundig Akademie gehört seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Bildungsinstitutionen in der Metropolregion

Mehr

ekompetenz für die Lehre

ekompetenz für die Lehre 12. Networking Academy Day Berlin 2013 ekompetenz für die Lehre Gabriele Wohnsdorf elearning Competence Center HTW Berlin Agenda Projekt ekompetenz an der HTW Kurskonzept ekompetenz für Hochschullehrende

Mehr

Certificate of Advanced Studies. CAS Coaching als Führungskompetenz

Certificate of Advanced Studies. CAS Coaching als Führungskompetenz Certificate of Advanced Studies CAS Coaching als Führungskompetenz In Kürze Leitung Prof. Dr. Jean-Paul Thommen Dr. Sigrid Viehweg Dominik Godat Beginn 21. Januar 2016 Anmeldeschluss 8. November 2015 Info-Veranstaltungen

Mehr

Zertifikatslehrgang / CAS Gestaltung und Kunst 2013/14

Zertifikatslehrgang / CAS Gestaltung und Kunst 2013/14 Zertifikatslehrgang / CAS Gestaltung und Kunst 2013/14 Pädagogische Hochschule Thurgau. Informationen Zertifikat und ECTS Der erfolgreiche Abschluss aller Elemente und der Zertifikatsarbeit führen zum

Mehr

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen. In Kooperation mit

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen. In Kooperation mit Hochschulzertifikat Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen In Kooperation mit Ihre Zukunft als kompetenter Sozialmanager Unternehmen des sozialen Sektors

Mehr

Digital Learning für Unternehmen Massgeschneiderte Aus- und Weiterbildungen

Digital Learning für Unternehmen Massgeschneiderte Aus- und Weiterbildungen Digital Learning für Unternehmen Massgeschneiderte Aus- und Weiterbildungen Vom Präsenzlernen zum digitalen Lernen. Crossing Borders. Ein Angebot des Zentrums für Innovative Didaktik Unser Angebot Unsere

Mehr