MEDIADATEN Auf Basis der ma 2016 Radio I. FFH-Moderatoren Evren Gezer & Horst Hoof

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MEDIADATEN 2016. Auf Basis der ma 2016 Radio I. FFH-Moderatoren Evren Gezer & Horst Hoof"

Transkript

1 MEDIADATEN 2016 Auf Basis der ma 2016 Radio I FFH-Moderatoren Evren Gezer & Horst Hoof

2 RADIO/TELE FFH, DIE NR. 1 FÜR RADIOWERBUNG IN HESSEN Egal ob Imagewerbung, Neueröffnung, Aktion oder Veranstaltung wir planen mit Ihnen Ihre individuelle und maßgeschneiderte Kampagne. Informieren Sie sich in unseren Mediadaten über die Reichweiten unserer Radioprogramme und die Performance unserer digitalen Angebote. Wir zeigen Ihnen gerne, wie sie unsere Leistungswerte für Ihren Erfolg einsetzen können. Korbach Kassel Göttingen Hier die wichtigsten Fakten in Kürze: Eschwege HIT RADIO FFH Hörer pro Stunde* 2,6 Mio. Hörer pro Tag** 4,8 Mio. im Weitesten Hörerkreis*** Siegen Marburg Gießen HESSEN Eisenach Erfurt planet radio Wetzlar Fulda Hörer pro Stunde* Hörer pro Tag** 1,6 Mio. im Weitesten Hörerkreis*** Limburg Bad Nauheim harmony.fm Hörer pro Stunde* Hörer pro Tag** im Weitesten Hörerkreis*** FFH Radio Kombi Hessen Hörer pro Stunde* 3,0 Mio. Hörer pro Tag** 5,3 Mio. im Weitesten Hörerkreis*** Frankfurt Hanau Wiesbaden Offenbach Rüsselsheim Mainz Aschaffenburg Bingen Darmstadt Worms Michelstadt Mannheim Ludwigshafen Schweinfurt Quelle: ma 2016 Radio I, Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahre * ø- Std. Mo Fr, 6 18 Uhr ** Mo Fr *** haben in den letzten 14 Tagen den Sender gehört

3 HÖRER PRO TAG HIT RADIO FFH planet radio harmony.fm hr hr4 hr hr-you fm hr-info Radio BOB gesamt Hessen Quelle: ma 2016 Radio I, Mo Fr, Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahre

4 HÖRER PRO STUNDE HIT RADIO FFH planet radio harmony.fm hr hr hr hr-you fm hr-info Radio BOB gesamt Hessen Quelle: ma 2016 Radio I, ø Stunde Mo Fr, 6 18 Uhr, Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahre

5 HÖRERSTRUKTUR FFH Radio HIT RADIO FFH planet radio harmony.fm hr3 Kombi Hessen hryou fm hr4 hr1 hr-info Radio Bob Gesamt Männer Frauen HHF Berufstätige Volljährige Jahre 49 Jahre Jahre Jahre Hörer in Hessen Ø-Alter* 41,1,3 43,6 40,1 45,2 27,6 64,9 49,7 50,2 38,1 Quelle: ma 2016 Radio I, ø-stunde Mo Fr, 6 18 Uhr, Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahre * Tagesreichweite, Mo Fr

6 STUNDENREICHWEITEN UHRZEIT ø HIT RADIO FFH planet radio harmony.fm FFH Radio Kombi Hessen Mo-Fr Sa So Mo-Fr Sa So Mo-Fr Sa So Mo-Fr Sa So Basis Reichweiten: ma 2016 Radio I, Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahre, Reichweiten in Tsd.

7 ONLINE LEISTUNGSWERTE HIT RADIO FFH planet radio harmony.fm Display Das Netzwerk der Radio/Tele FFH ist eines der leistungsstärksten Online-Medien-Angebote in Hessen. Unsere Webseiten generieren monatlich ca. 37 Mio. Online PageImpressions. 33,8 Mio. Online PageImpressions 1,8 Mio. Online PageImpressions 1,6 Mio. Online PageImpressions Apps Unsere Programme gibt es auch für unterwegs auf Smartphones und Tablets für ios und Android. Unsere Apps werden monatlich über 14 Mio. mal aufgerufen. 9,4 Mio. Mobile 4,6 Mio. Mobile 0 Tsd. Mobile Mobile Unsere mobilen Seiten generieren über 4,0 Mio. Mobile. 3,8 Mio. Mobile 395 Tsd. Mobile Quelle: IVW Februar 2016 Online Audio Die Webradios und Simulcasts der Radio/Tele FFH generieren 6,6 Mio.. Die durchschnittliche Dauer pro Session beträgt circa eine Stunde. Webradios Simulcast 2,0 Mio. 2,5 Mio. 652 Tsd. 1,1 Mio. 28 Tsd. 395 Tsd. Quelle: ma 2016 IP Audio I Mehr Infos auf

8 IHRE ANSPRECHPARTNER Regionale Vermarktung Radio/Tele FFH GmbH & Co. Betriebs KG FFH-Platz 1 6 Bad Vilbel Tel.: Fax: /520 Marketingleitung Frank Schierholz Prokurist/Marketingleitung Tatjana Saft stv. Marketingleitung Mediaberatung Marc Ostermeier Teamleitung Olaf Schmölzer Teamleitung Tina Braun Sabine Eymann Julia Jäger Mario Kautz Anja Ludwig Produktmanagement Gwendolin Hartmann Anja Hütter Stephanie Rompel Alejandro Santa Maria Heike Strohfuß Disposition Alexander Lauer Katja Seipel Bettina Acker Nationale Vermarktung RMS Radio Marketing Service GmbH & Co.KG Moorfurthweg Hamburg Tel.: Fax:

Agenda FUNK NEWS JUNI 2014

Agenda FUNK NEWS JUNI 2014 1 Agenda FUNK NEWS JUNI 2014 - MA 2014 IP Audio II: Neue Nutzerdaten für Internetradios - Jugendwelle on3 wird zu Puls - Ausschreibung neuer UKW-Frequenzen in NRW 2 MA 2014 IP Audio II: Neue Nutzerdaten

Mehr

IP Audio II Methodensteckbrief zur Berichterstattung

IP Audio II Methodensteckbrief zur Berichterstattung Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH CAB f IP Audio II Methodensteckbrief zur Berichterstattung am 10. Juni 2015 ma 2015 IP Audio II Methodensteckbrief zur Berichterstattung Inhaltsverzeichnis

Mehr

Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH. CAB f. Audio. Pressetabellen zur Berichterstattung. am 19. November 2015

Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH. CAB f. Audio. Pressetabellen zur Berichterstattung. am 19. November 2015 Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH CAB f Pressetabellen zur Berichterstattung am 19. November Veröffentlichungstermine o ma Methodensteckbrief: 13.11. o ma Datensatz-Codeplan: 19.11. o ma Berichtstabellen:

Mehr

BRD-West (ohne Berlin) Schleswig-Holstein. Hamburg. Total

BRD-West (ohne Berlin) Schleswig-Holstein. Hamburg. Total BRD-West (ohne Berlin) / (Deutschsprachige Bevölkerung 10+) 72,206 57,854 2,513 1,538 6,988 0,589 15,741 5,379 0,912 3,588 9,418 13,006 11,187 ungewogene Fallzahl 81371 59200 3212 2579 6438 1648 10130

Mehr

ma 2008 Radio II Update Reichweiten- und TKP-Vergleich

ma 2008 Radio II Update Reichweiten- und TKP-Vergleich I Update Dstd., Mo-Sa, - Uhr D + EU ab. - Jahre. Zusammenfassungen Alle ausgewiesenen Sender ARD- Private...... National/Teilnational AS&S Radio Deutschland-Kombi AS&S Radio Deutschland-Kombi + AS&S Radio

Mehr

Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1.

Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1. Anlage 2 SP-III-32 5758.3 Stand: Januar 2011 Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1. Mai 2011 Regionale

Mehr

5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur

5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur Bruttowertschöpfung und Bruttoinlandsprodukt 5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur 5.1 Bruttowertschöpfung und Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung Bruttoinlandsprodukt 2012 in Mio. Euro Veränderung

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Wir sind bundesweit für Sie tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch sortiert (ab Seite 1) sowie nach Bundesländern und OLG-Bezirken

Mehr

Namen bzw. Schreibweisen ALT NEU Änderung

Namen bzw. Schreibweisen ALT NEU Änderung ma 2016 Radio II Update Methodensteckbrief Neue und veränderte Radioangebote Namen bzw. Schreibweisen ALT NEU Radio Salü RADIO SALÜ GONG 96,3 (München) GONG 96.3 (München) Radio Galaxy (Kabel) Radio Galaxy

Mehr

UNSER PORTFOLIO - ÜBERSICHT

UNSER PORTFOLIO - ÜBERSICHT MEDIADATEN 2017 UNSER SENDEGEBIET UNSER PORTFOLIO - ÜBERSICHT ZIELGRUPPE SENDEGEBIET MUSIKFARBE 14-49 Jahre EINZELPROGRAMME Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen aktuelle Hits & Kultklassiker 40+ Jahre Sachsen

Mehr

GewSt - Hebesätze Städte ab Einwohner

GewSt - Hebesätze Städte ab Einwohner Aachen, Stadt 260.454 445 445 Ahlen, Stadt 53.090 425 425 Alen, Stadt 66.277 360 360 Arnsberg, Stadt 73.732 459 459 Aschaffenburg 68.808 385 385 Augsburg, Stadt 266.647 435 435 Bad Homburg v.d. Höhe, Stadt

Mehr

Freigabe von Einbahnstraßen. Marburg, Großseelheimer Straße

Freigabe von Einbahnstraßen. Marburg, Großseelheimer Straße Freigabe von Einbahnstraßen in Gegenrichtung Marburg, Großseelheimer Straße Auswirkungen auf die Sicherheit Vor Öffnung sind 38% der Radfahrer illegal entgegen der Einbahnstraßenrichtung unterwegs. Sie

Mehr

Gutes Bauen in Hessen

Gutes Bauen in Hessen Bericht zum Regionalen INQA-Bauen-Netzwerk Gutes Bauen in Hessen 1 Kurze Eigencharakterisierung seitens des RNW 2 Fachliche Arbeit Arbeitsschwerpunkt Gerüstbau 2008 abgeschlossen Qualifizierungsoffensive

Mehr

FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS

FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS DIE F.A.Z. INNOVATOREN FÜR IHRE WERBEBOTSCHAFT Mit dem F.A.Z. Kombipaket - F.A.Z. Der Tag + F.A.Z. PLUS F.A.Z. Der Tag - die wichtigsten Nachrichten des Tages in

Mehr

SWR3 Mediaprofil 2016

SWR3 Mediaprofil 2016 Mediaprofil 2016 Stand: Juli 2016 Programmprofil Die Popwelle des Südwestrundfunks ist besser, schneller, frecher und innovativer als andere und seit n in der Spitze der deutschen Radioprogramme. SWR3

Mehr

Ausschreibungen freier Arzt- und Psychotherapeutensitze. Oktober 2014

Ausschreibungen freier Arzt- und Psychotherapeutensitze. Oktober 2014 Ausschreibungen freier Arzt- und Psychotherapeutensitze Oktober 2014 Folgende Vertragsarztsitze werden nach 103 Abs. 4 SGB V zur Besetzung ausgeschrieben. Die Zulassung des Vertragsarztes/der Vertragsärztin

Mehr

Viele Dinge selbst bestimmen!

Viele Dinge selbst bestimmen! Viele Dinge selbst bestimmen! Informationen über das Betreute Wohnen Ein Heft in leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft

Mehr

egofm Mediadaten 2016/17

egofm Mediadaten 2016/17 egofm Mediadaten 2016/17 egofm sendet seit dem 21. November 2008 über UKW in den größten Metropolen Bayerns: München, Nürnberg, Fürth, Erlangen, Augsburg, Würzburg und Regensburg. Seit 2016 ist egofm ebenfalls

Mehr

Baden-Württemberg. Block 1: Block 2: Block 3: Block 1:

Baden-Württemberg. Block 1: Block 2: Block 3: Block 1: Baden-Württemberg Aalen bei Ulm I Block 1: 01.07.2016 04.07.2016 Block 2: 20.10.2016 23.10.2016 Block 3: 12.01.2017 16.01.2017 Rheinfelden bei Basel Block 1: 15.09.2016 18.09.2016 Block 2: 16.11.2016 20.11.2016

Mehr

2. Tarifvertrag. zur Änderung der. Tarifverträge. für die Arbeitnehmer und Auszubildenden. der. DB Services GmbH. im Bereich des

2. Tarifvertrag. zur Änderung der. Tarifverträge. für die Arbeitnehmer und Auszubildenden. der. DB Services GmbH. im Bereich des 2. Tarifvertrag zur Änderung der Tarifverträge für die Arbeitnehmer und Auszubildenden der DB Services GmbH im Bereich des Infrastrukturellen Facilitymanagements sowie der Fahrzeugreinigung (2. ÄnderungsTV

Mehr

Justizminister Jörg-Uwe Hahn und der Landespräventionsrat. Schirmherrschaft für die Einsätze der DON T DRINK AND DRIVE-Party Patrol in Hessen

Justizminister Jörg-Uwe Hahn und der Landespräventionsrat. Schirmherrschaft für die Einsätze der DON T DRINK AND DRIVE-Party Patrol in Hessen Presseinformation DDAD, Nr. 36 Wiesbaden, den 05. Mai 2011 Sperrfrist 14:00 Uhr Justizminister Jörg-Uwe Hahn und der Landespräventionsrat Hessen übernehmen die Schirmherrschaft für die Einsätze der DON

Mehr

,ATaunusstrecke. 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt. Am und Verkehr wie Samstag

,ATaunusstrecke. 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt. Am und Verkehr wie Samstag 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt a 21 a 21 Wiesbaden Hbf an Farbwerke Montag - Freitag SE SE SE SE RE SE RB RE SE RB RE SE RE SE RB RE SE RB RE 4.18 4.22 4.26 4.29

Mehr

Seminartermine für das Aufbauseminar im Rahmen des Unternehmermodells nach DGUV Vorschrift 2 für die Branche 'branchenübergreifend'

Seminartermine für das Aufbauseminar im Rahmen des Unternehmermodells nach DGUV Vorschrift 2 für die Branche 'branchenübergreifend' Präventionsabteilung Fachgebiet Elektrohandwerke / Unternehmermodell Seminartermine für das Aufbauseminar im Rahmen des Unternehmermodells nach DGUV Vorschrift 2 für die Branche Die nachfolgenden Aufbauseminartermine

Mehr

9.1 Verzeichnis der regional zuständigen kirchlichen Stellen der evangelischen und katholischen Kirche

9.1 Verzeichnis der regional zuständigen kirchlichen Stellen der evangelischen und katholischen Kirche 9.1 Verzeichnis der regional zuständigen kirchlichen Stellen der evangelischen und katholischen Kirche (gegliedert nach Schulamtsbezirken) Evangelische Kirche Katholische Kirche Staatliches Schulamt für

Mehr

Gießen Hbf

Gießen Hbf Abahrt Departure 0:07 RE 68 0:08 RE 6 0:00 :00 Lollar 0: Fronhausen 0:7 Niederalgern 0:0 Marburg Süd 0:7 Marburg(Lahn) 0: Kirchhain 0: Stadtallendor 0: Neustadt 0: Treysa :0 Q Großen Linden 0: Lang Göns

Mehr

Schnitt. SG Arheilgen Tanja Bindrum Beton. Elke Burger Beton. Eternit. Nicole Casas Beton. Eternit. Filz. Ursula Großmann Eternit. Ute Großmann Beton

Schnitt. SG Arheilgen Tanja Bindrum Beton. Elke Burger Beton. Eternit. Nicole Casas Beton. Eternit. Filz. Ursula Großmann Eternit. Ute Großmann Beton SG Arheilgen Tanja Bindrum 1996-09-22 Hannover 21 40 33 36 31 140 4 35,00 Elke Burger 2002-07-28 Erbach bei Ulm 16 35 30 31 96 3 32,00 2003-08-30 Sprockhövel-Haßlinghausen 14 33 32 32 35 132 4 33,00 2002-08-31

Mehr

1. Spieltag o8.2o Spieltag o o9.2o Spieltag o9.2o Spieltag 2o. / 21.o9.2o Spieltag o9.

1. Spieltag o8.2o Spieltag o o9.2o Spieltag o9.2o Spieltag 2o. / 21.o9.2o Spieltag o9. 1. Spieltag 26. - 28.o8.2o16 FR 2o:3o FC Bayern München - SV Werder Bremen 6 : 0 ( 2:0 ) SA 15:3o SG Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04 1 : 0 ( 1:0 ) SA 15:3o FC Augsburg - VfL Wolfsburg 0 : 2 ( 0:1 )

Mehr

Anhang zu den Preislisten Standard-Festverbindungen Digital.

Anhang zu den Preislisten Standard-Festverbindungen Digital. Anhang zu den Preislisten Standard-Festverbindungen Digital. Erläuterung zur Tarifierungssystematik bei Standard-Festverbindungen Digital: Für die Berechnung des Überlassungspreises von Fernzonenverbindungen

Mehr

Lebensqualität im Alter. Das große Spezial in BILD am SONNTAG!

Lebensqualität im Alter. Das große Spezial in BILD am SONNTAG! Lebensqualität im Alter Das große Spezial in BILD am SONNTAG! BILD am SONNTAG Deutschlands größte Sonntagszeitung MO DI MI DO FR SA BamS Schon am Sonntag setzt BILD am SONNTAG die Themen, über die Deutschland

Mehr

BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde)

BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde) Spalte für das Masterspiel. Pro Spieltag nur ein Spiel mit einem großen M markieren! BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde) 1 Fr 26.08.16 FC Bayern München SV Werder Bremen : Bemerkungen Eintracht

Mehr

Internet Smartphone Tablet

Internet Smartphone Tablet Internet Smartphone Tablet Medienkompetenz für Einsteiger und Fortgeschrittene 2. Halbjahr 2016 Medienkompetenz für Einsteiger und Fortgeschrittene Neue Medien entwickeln sich schnell. Smartphones oder

Mehr

Senderinformation ROCK ANTENNE. März 2014 Produktmanagement Seite 1

Senderinformation ROCK ANTENNE. März 2014 Produktmanagement Seite 1 Senderinformation März 2014 Produktmanagement Seite 1 Senderinformation Website: Sendegebiet: Kernzielgruppe: Musikfarbe: www.rockantenne.de Bayern 25-49-Jährige Rockfans Classic Rock Bestandteil folgender

Mehr

Mobile Lösungen von M SOFT Kurzübersicht. M SOFT Organisationsberatung GmbH, 2016

Mobile Lösungen von M SOFT Kurzübersicht. M SOFT Organisationsberatung GmbH, 2016 Mobile Lösungen von M SOFT Kurzübersicht M SOFT Organisationsberatung GmbH, 2016 Mobile Lösungen von M SOFT Rechenzentrum Import in Nachkalkulation oder Berichte DB Server KIS Server DB Server TIME4 Buchungen,

Mehr

Es folgen die Winter und Sommerflugpläne 2015/2016 von:

Es folgen die Winter und Sommerflugpläne 2015/2016 von: Bitte zur Kenntnis nehmen: alle Angaben sind grundsätzlich subject to change Stand der Information: Anfang Dezember 2015 Gut aber, daß es diese Übersicht gibt nicht wahr? Es folgen die Winter und Sommerflugpläne

Mehr

Hier die Siegerbilder der Grund- und Mittelschule Teisendorf

Hier die Siegerbilder der Grund- und Mittelschule Teisendorf In der 45. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs jugend creativ sind Kinder und Jugendliche aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema Immer mobil, immer online: Was bewegt dich? auseinanderzusetzen.

Mehr

1. Erreichbarkeit der R+F App Login News... 3

1. Erreichbarkeit der R+F App Login News... 3 1. Erreichbarkeit der... 2 2. Login... 2 3. News... 3 4. Scannen... 4 4.1 Kommission erstellen... 4 4.2 Artikel-Codes scannen... 4 4.2.1 Scann-Vorgang starten... 4 4.2.2 Hinweise zum Scannen:... 5 4.2.3

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage. der Abg. Gnadl (SPD) vom betreffend Frauenhausplätze in Hessen und Antwort. des Sozialministers

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage. der Abg. Gnadl (SPD) vom betreffend Frauenhausplätze in Hessen und Antwort. des Sozialministers 18. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 18/6602 14. 02. 2013 Kleine Anfrage der Abg. Gnadl (SPD) vom 29.11.2012 betreffend Frauenhausplätze in Hessen und Antwort des Sozialministers Vorbemerkung

Mehr

PREISLISTE Gültig ab 1. Januar FFH-Moderatoren Evren Gezer & Horst Hoof

PREISLISTE Gültig ab 1. Januar FFH-Moderatoren Evren Gezer & Horst Hoof PREISLISTE 2016 Gültig ab 1. Januar 2016 FFH-Moderatoren Evren Gezer & Horst Hoof UNSERE ANGEBOTE Die Radio/Tele FFH ist seit 1989 einer der erfolgreichsten Radioanbieter in Deutschland und seit vielen

Mehr

Wie fahrradfreundlich ist Hessen? Fahrradklimatest 2012

Wie fahrradfreundlich ist Hessen? Fahrradklimatest 2012 Wie fahrradfreundlich ist Hessen? Fahrradklimatest 2012 ADFC Hessen Der Fahrradklimatest Bundesweite Befragung zur Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden Ziele: Vergleich der Kommunen miteinander

Mehr

E.ON Mitte Wärme GmbH. Die volle Wirkung für Ihre Energie.

E.ON Mitte Wärme GmbH. Die volle Wirkung für Ihre Energie. E.ON Mitte Wärme GmbH Die volle Wirkung für Ihre Energie. Unsere Daten und Fakten Anteilseigner: E.ON Mitte AG 100 % Grundkapital 152 T Umsatzerlöse 28,8 Mio. Mitarbeiter 48 Endkunden ca. 1.000 Biogas-Aufbereitungsanlagen

Mehr

Lokalkompass.de Mobiloffensive : Mobile Webseite + Smartphone-App

Lokalkompass.de Mobiloffensive : Mobile Webseite + Smartphone-App Lokalkompass.de Mobiloffensive : Mobile Webseite + Smartphone-App Bewerbung BVDA Durchblick 2016 Digitale Aktivität WVW/ORA A N Z E I G E N B L Ä T T E R Thomas Knackert, 11.21.2015 1 Lokalkompass.de:

Mehr

AD-NETWORK & MOBILE MEDIA Display, Tablet, Mobile: Unsere digitalen Kanäle

AD-NETWORK & MOBILE MEDIA Display, Tablet, Mobile: Unsere digitalen Kanäle AD-NETWORK & MOBILE MEDIA 2017 MENSA-JÄGER Display, Tablet, Mobile: Unsere digitalen Kanäle Ihr Marketing via Smartphone & Apps Ihre Bannerschaltung auf www.meinprof.de & www.audimax.de Ihr Umfeld: studentisch

Mehr

Auslosung Runde 1, rot markierte Mannschaften sind Gastgeber!

Auslosung Runde 1, rot markierte Mannschaften sind Gastgeber! Anmeldungen HSMW 2014-15 Auslosung Runde 1, rot markierte Mannschaften sind Gastgeber! WK II Q2 Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim Felix von Lehmden qualifiziert für Runde 2 Q2 Grimmelshausen Gymnasium

Mehr

Wie organisiert die KV Hessen die ambulante ärztliche Versorgung, wenn die Arztpraxen geschlossen sind? Frankfurt, 16. Juni 2013

Wie organisiert die KV Hessen die ambulante ärztliche Versorgung, wenn die Arztpraxen geschlossen sind? Frankfurt, 16. Juni 2013 Wie organisiert die KV Hessen die ambulante ärztliche Versorgung, wenn die Arztpraxen geschlossen sind? Frankfurt, 16. Juni 2013 1 KV zuständig für ärztlichen Bereitschaftsdienst Notfallversorgung 112

Mehr

Jugend trainiert für Olympia. Landesentscheid im Rudern. Historie

Jugend trainiert für Olympia. Landesentscheid im Rudern. Historie 1 Mädchen-Doppelvierer mit Stf. WK III 2009 Friedrichsgymnasium Kassel (12. BF) Landschulheim Steinmühle Marburg Tilemannschule Limburg 2008 Karl Rehbein Schule Hanau (1. BF) Wilhelmgymnasium Kassel Friedrichsgymnasium

Mehr

Der große Schlittschuh-Sonntag im Stadion: 11. September / Commerzbank-Arena Frankfurt / Eintritt frei

Der große Schlittschuh-Sonntag im Stadion: 11. September / Commerzbank-Arena Frankfurt / Eintritt frei P R E S S E M I T T E I L U N G vom 22. August 2016 Der große Schlittschuh-Sonntag im Stadion: FFH-Eislauf-Arena 11. September / Commerzbank-Arena Frankfurt / Eintritt frei Im Sommer Schlittschuh-Laufen

Mehr

Angebot / Teilnahme. XING Regionalgruppe Köln TV. Stand Q Mediadaten & Leistungen Stand Q DEUTSCHES BUSINESS.TV

Angebot / Teilnahme. XING Regionalgruppe Köln TV. Stand Q Mediadaten & Leistungen Stand Q DEUTSCHES BUSINESS.TV Wir berichten über Sie und Ihr Unternehmen aus der Region Angebot / Teilnahme Stand Q1-2015 Scan mich! Aktuelle TV Sendung Seite 1 Daten und Fakten Erreichen Sie auf XING und über die eine attraktive Zielgruppe.

Mehr

Designbüro Frankfurt Kommunikation und Identität. Fallstudie zur Kampagne Nippon Connection 2013

Designbüro Frankfurt Kommunikation und Identität. Fallstudie zur Kampagne Nippon Connection 2013 Aufgabenstellung Zum diesjährigen Filmfestival Nippon Connection in Frankfurt am Main sollte eine visuell attraktive Kampagne entstehen. Das Festival ist seit 13 Jahren Frankfurter Stadtkultur. Wichtig

Mehr

Lichtdurchflutete - großzügige 3-Zimmer Neubauwohnungen in guter Lage!!!

Lichtdurchflutete - großzügige 3-Zimmer Neubauwohnungen in guter Lage!!! Lichtdurchflutete - großzügige 3-Zimmer Neubauwohnungen in guter Lage!!! Scout-ID: 79558742 Wohnungstyp: Etagenwohnung Nutzfläche ca.: 115,61 m² Etage: 0 Etagenanzahl: 2 Schlafzimmer: 2 : 1 Keller: Balkon/Terrasse:

Mehr

ALLGEMEINE ZEITUNG WIESBADENER KURIER DARMSTÄDTER ECHO. n MEDIADATEN Daten Fakten Analyse ALLE LEISTUNGSWERTE AUF EINEM BLICK

ALLGEMEINE ZEITUNG WIESBADENER KURIER DARMSTÄDTER ECHO. n MEDIADATEN Daten Fakten Analyse ALLE LEISTUNGSWERTE AUF EINEM BLICK ALLGEMEINE ZEITUNG WIESBADENER KURIER DARMSTÄDTER ECHO n MEDIADATEN 2017 Daten Fakten Analyse ALLE LEISTUNGSWERTE AUF EINEM BLICK Ergänzung zur allgemeinen Preisliste Tageszeitungen der Rhein Main Presse

Mehr

Teil II Fragen für das Bundesland Baden-Württemberg

Teil II Fragen für das Bundesland Baden-Württemberg Teil II Fragen für das Bundesland Baden-Württemberg 1. Welches Wappen gehört zum Bundesland Baden-Württemberg? 1 2 3 4 2. Welches ist ein Landkreis in Baden-Württemberg? Demmin Neckar-Odenwald-Kreis Nordfriesland

Mehr

Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation Ausbildung von Geomatiker/innen in der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (HVBG) Struktur der HVBG Herausforderung Ausbildung Geomatiker/in Ablauf der Ausbildung Berufsschule

Mehr

Bad Homburg v.d.h. Landkreis Darmstadt-Dieburg. Frankfurt am Main. Weiterstadt Vellmar Wiesbaden. Beteiligte Ausländerbeiräte/Kommunen, Landkreise

Bad Homburg v.d.h. Landkreis Darmstadt-Dieburg. Frankfurt am Main. Weiterstadt Vellmar Wiesbaden. Beteiligte Ausländerbeiräte/Kommunen, Landkreise Beteiligte Ausländerbeiräte/Kommunen, Landkreise Bad Hersfeld Bad Homburg v.d.h. Bad Soden Baunatal Bensheim Dietzenbach Dreieich Eschborn Eschwege Flörsheim Frankfurt am Main Gießen Hainburg Hanau Kassel

Mehr

Platz 1* der Landesentscheide/Vorentscheide der einzelnen Bundesländer für die DMS-J 2016

Platz 1* der Landesentscheide/Vorentscheide der einzelnen Bundesländer für die DMS-J 2016 Platz 1* der Landesentscheide/Vorentscheide der einzelnen Bundesländer für die DMS-J 2016 Zusammenstellung: Mirko Seifert/mirkoseifert.de Stand: 17.10.2016 Wfr. Spandau 04 A m 20:30,90 Berlin 7./8.10.2016

Mehr

Echtzeitinformation und Anschlusssicherung durch zentralen Datenaustausch

Echtzeitinformation und Anschlusssicherung durch zentralen Datenaustausch Echtzeitinformation und Anschlusssicherung durch zentralen Datenaustausch Projekt aus dem 3. Innovationsprogramm Baden-Württemberg Werner Zott, 24.02.2011 Bausteine der Echtzeitauskunft 2. Informationsplattform

Mehr

VIDEOS UND LIVE VIDEOS

VIDEOS UND LIVE VIDEOS 2016 VIDEOS UND LIVE VIDEOS 1 MAIK MEID CONTENT FUNDRAISING Medien Monitoring für Nonprofits Digitale Inhalte für Nonprofits 2016 WARUM VIDEOS? 3 80% Ihrer Website Nutzer lesen keinen Text mehr! 4 ? Wie

Mehr

REGION NORD vorläufiger TERMINPLAN 2017 Stand

REGION NORD vorläufiger TERMINPLAN 2017 Stand REGION NORD vorläufiger TERMINPLAN 2017 Stand 15.11.2016 Termin Art Ort Änderungen Ergebnisse Weihnachtsferien 22.12.2016-07.01.2017 14./15.01.2017 HLV Halle U 20/U16 Hanau 15.01.2017 Laufserie 1. Teil

Mehr

ALLLE Spiele des FSV

ALLLE Spiele des FSV ALLLE Spiele des FSV Frauen 1 Frauen 2 Frauen 3 U-17 U-10 U-12 U-14 II U-14 U-16 Tag Datum Anstoß Team Spielklasse Spielpaarung Spielort Treffen Abfahrt Donnerstag 08.12.2016 Freitag 09.12.2016 Samstag

Mehr

MEDIENTREFF NRW. Christian Schalt September 2015 Bad Honnef

MEDIENTREFF NRW. Christian Schalt September 2015 Bad Honnef MEDIENTREFF NRW Christian Schalt September 2015 Bad Honnef MEIN RADIO BACKGROUND 2015 Bad Honnef 2014 AUFENTHALT IM SILICON VALLEY 2015 Bad Honnef Die gute Nachricht: AUDIO BOOMT IN DEN USA Share of Ear

Mehr

Überblick. Bönnsch em Hätze ist eine Gruppe von guten Freunden, die sich seit mehr als 15 Jahren kennen

Überblick. Bönnsch em Hätze ist eine Gruppe von guten Freunden, die sich seit mehr als 15 Jahren kennen Überblick Bönnsch em Hätze ist eine Gruppe von guten Freunden, die sich seit mehr als 15 Jahren kennen Viele von uns sind schon zusammen zur Schule gegangen Nach dem Abitur sind die meisten dann für s

Mehr

OF-64 Offenthal Weibelfeld Sprendlingen Bürgerhaus

OF-64 Offenthal Weibelfeld Sprendlingen Bürgerhaus Offenthal Neckarstraße - Mainzer Straße Stadtbus Dreieich Dreieich OF-96 61 AST OF-66 653 OF-99 61 661 OF-99 AST OF-66 OF-99 661 662 663 OF-67 AST OF-68 S3 S4 61 S3 S4 61 OF-65 Ffm Elly-Beinhorn-Str. -

Mehr

Seminartermine für die Fortbildung im Rahmen des Unternehmermodells nach DGUV Vorschrift 2 für die Branche 'Elektrotechnische Installation'

Seminartermine für die Fortbildung im Rahmen des Unternehmermodells nach DGUV Vorschrift 2 für die Branche 'Elektrotechnische Installation' Präventionsabteilung Fachgebiet Elektrohandwerke / Unternehmermodell Seminartermine für die Fortbildung im Rahmen des Unternehmermodells nach DGUV Vorschrift 2 für die Branche Die nachfolgenden Fortbildungsseminare

Mehr

HANDELSBLATT GLOBAL Mediadaten

HANDELSBLATT GLOBAL Mediadaten HANDELSBLATT GLOBAL Mediadaten HANDELSBLATT GLOBAL THE EUROPEAN BUSINESS DAILY handelsblattglobal.com: An sieben Tage die Woche, 24 Stunden englischsprachige Berichte und Analysen zu Wirtschaft und Politik

Mehr

BUNDESLIGA SAISONSTART ANGEBOT 2015/2016. Juli 2015 l Ströer Media SE

BUNDESLIGA SAISONSTART ANGEBOT 2015/2016. Juli 2015 l Ströer Media SE BUNDESLIGA SAISONSTART ANGEBOT 2015/2016 Juli 2015 l Ströer Media SE Mit Ihrem Verein in die neue Bundesliga-Saison 2015/2016 Präsentieren Sie sich Fußball-Deutschland zum Start der neuen Bundesliga-Saison

Mehr

ONLINE-KAMPAGNE GRIMMHEIMAT NORDHESSEN

ONLINE-KAMPAGNE GRIMMHEIMAT NORDHESSEN www.grimmheimat.de ONLINE-KAMPAGNE GRIMMHEIMAT NORDHESSEN MARKETING WARUM ONLINE? Online Marketing wird zunehmend wichtig im Marketing-Mix, um unsere (potentiellen) Gäste dort abzuholen, wo sie sich aufhalten

Mehr

Social Media vom Schein und Sein im Internet

Social Media vom Schein und Sein im Internet Social Media vom Schein und Sein im Internet Vortrag für den Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus e.v. 27. Oktober 2011 Zweiplus: Unser Arbeitsfeld ist die Kommunikation Marketing, Design, Kommunikationskonzepte

Mehr

Für ein ausgewogenes Wachstum Die Sichtweise der Region Frankfurt / Rhein-Main im Herzen des Korridors 24

Für ein ausgewogenes Wachstum Die Sichtweise der Region Frankfurt / Rhein-Main im Herzen des Korridors 24 Für ein ausgewogenes Wachstum Die Sichtweise der Region Frankfurt / Rhein-Main im Herzen des Korridors 24 European Corridor Conference Mannheim 7 Mai 2010 Heiko Kasseckert Verbandsdirektor Planungsverband

Mehr

Fussball-Bundeliga. Saison 1963 / 64

Fussball-Bundeliga. Saison 1963 / 64 Fussball-Bundeliga Saison 1963 / 64 1 Die Spiele der Bundesliga 1963/1964 am 1. Spieltag Sa 24.08. 17:00» Hertha BSC -» Nürnberg» 1:1 (0:1) Sa 24.08. 17:00» Bremen -» Dortmund» 3:2 (1:1) Sa 24.08. 17:00»

Mehr

Wagenreihungen der Deutschen Bahn

Wagenreihungen der Deutschen Bahn Zug Vmax Startbahnhof Fahrtrichtung Zielbahnhof Wagenreihungen der Deutschen Bahn erstellt: Marcus Grahnert www.fernbahn.de Jahresfahrplan 2017 Zugnummern 600-699 ICE 600 München Hbf Düsseldorf Hbf 29

Mehr

Praktische Accessoires für unterwegs: Die neuen mobilen USB-Ladegeräte von Sony

Praktische Accessoires für unterwegs: Die neuen mobilen USB-Ladegeräte von Sony Praktische Accessoires für unterwegs: Die neuen mobilen USB-Ladegeräte von Sony Sony präsentiert mit den tragbaren USB-Ladegeräten eine praktische mobile Stromquelle, die alle portablen Geräte auch dann

Mehr

Analog TV / Analog Radio / ADR-Radio

Analog TV / Analog Radio / ADR-Radio Im deutschsprachigem Raum freiempfangbare oder abonnierbare TV- und Radioprogramme via ASTRA 19,2 Ost Analog TV / Analog Radio / ADR-Radio Listung nach Frequenzbelegung STAND: 25.09.2008 TV/ Frequenz Trans-

Mehr

ÖPNV Symposium in Münchweiler an der Alsenz am 28. November 2014

ÖPNV Symposium in Münchweiler an der Alsenz am 28. November 2014 ÖPNV Symposium in Münchweiler an der Alsenz am 28. November 2014 Die Bahn macht mobil. 30 Jahre gemeinsame Arbeit. Neue Wege, neue Ziele. nach Koblenz Bad Kreuznach Bingen Mainz B40 A60 Frankfurt Darmstadt

Mehr

gültig ab: 1. Mai 2016 DB Services VD Das verdienst Du! Wir leben Gemeinschaft

gültig ab: 1. Mai 2016 DB Services VD Das verdienst Du! Wir leben Gemeinschaft gültig ab: 1. Mai 2016 Wir leben Gemeinschaft DB Services VD Das verdienst Du! 2 Ab dem 1. Mai 2016 bekommst Du mehr Geld. Dein Entgelt steigt um 1,6 Prozent, mindestens aber um 40 Euro. Diese Erhöhung

Mehr

Mini Trendsetter ab Jubiläums Einleger. Achten Sie auf unseren. deichmann.com

Mini Trendsetter ab Jubiläums Einleger. Achten Sie auf unseren. deichmann.com Achten Sie auf unseren Jubiläums Einleger Mini Trendsetter ab 22.90 1 710 587 Gr. 25 30 22,90 1 710 574 Gr. 21 27 29,90 1 710 575 Gr. 21 27 29,90 deichmann.com 1. Beim Abrollen kann sich der Fuß in de

Mehr

Webinar. Vertriebsstrukturen erfolgreich digitalisieren. Julius A. Liebscher, Geschäftsführer amadeo.media UG. powered by amadeomedia

Webinar. Vertriebsstrukturen erfolgreich digitalisieren. Julius A. Liebscher, Geschäftsführer amadeo.media UG. powered by amadeomedia Webinar Vertriebsstrukturen erfolgreich digitalisieren Julius A. Liebscher, Geschäftsführer amadeo.media UG Was erwartet Sie? A. Überblick B. Grundlagen 1. Offline goes Online 2. Inbound Marketing zur

Mehr

fbta Fachbereichstag Architektur Die Fachbereiche Architektur an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland

fbta Fachbereichstag Architektur Die Fachbereiche Architektur an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland fbta Fachbereichstag Die Fachbereiche an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland Der Fachbereichstag im Netz: www.fbta.de universities of applied sciences Übersicht

Mehr

HAUPTVERSAMMLUNG Die Deutsche NatioNalBiBliothek, FraNkFurt am main, 14. mai 2008

HAUPTVERSAMMLUNG Die Deutsche NatioNalBiBliothek, FraNkFurt am main, 14. mai 2008 Die Deutsche NatioNalBiBliothek, FraNkFurt am main, 14. mai 2008 2 2007: ein erfolgreiches Geschäftsjahr für die Dic asset ag Gute Fundamentaldaten Die Dic asset ag hat ein turbulentes Jahr an den kapital-

Mehr

S8/S9. Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof. Wiesbaden Hauptbahnhof. Rüsselsheim Opelwerk. - Römisches Theater. Mainz-Bischofsheim.

S8/S9. Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof. Wiesbaden Hauptbahnhof. Rüsselsheim Opelwerk. - Römisches Theater. Mainz-Bischofsheim. S8/S9 Wiesbaden Hbf Mainz Hbf (S8) / Mainz-Kastel (S9) Flughafen Frankfurt Hbf Offenbach Marktplatz Hanau Hbf Kundendialog DB Regio Hessen, Tel.: (01805) 99 66 33 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz)

Mehr

Gruppengespräche mit Skype

Gruppengespräche mit Skype Gruppengespräche mit Skype Gesammelte Erfahrungen von Senioren-Lernen-Online www.digital-kompass.de Datum: Juni 2016 Erstellt von: Uta Krope und Horst Sievert 1 Gruppengespräche mit Skype Gesammelte Erfahrungen

Mehr

Kammerbezirk Lahn-Dill

Kammerbezirk Lahn-Dill Anerkannte Veranstalter zur Durchführung eines Fahrzeugführerlehrganges für Transport gefährlicher Güter auf der Straße gemäß Kapitel 8.2 Kammerbezirk Lahn-Dill Gefahrgut Becker Friedrich-Ebert-Straße

Mehr

Digitale Agenda: Das Hamburger Pilotprojekt Start in die nächste Generation in der Praxis

Digitale Agenda: Das Hamburger Pilotprojekt Start in die nächste Generation in der Praxis Digitale Agenda: Das Hamburger Pilotprojekt Start in die nächste Generation in der Praxis BYOD in SCHULE Dietmar Kück www.schulbyod.de Übersicht Pilotprojekt Start in die nächste Generation der Freien

Mehr

Uwe Diegel Mathias Köster Volker Steller

Uwe Diegel Mathias Köster Volker Steller Platz Name des Mitspielers Punkte Tore Differenz Pkt. Sp. 1. Marco Adam 17 1 RB Leipzig : 9 + 1 7 11. Arno Schneucker 19 Bayern München : 7 + 17 11. Manuel Beckmanns 17 Borussia Dortmund : 1 + 1 1 11.

Mehr

Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit

Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit Michael Heilmann Verbandsdirektor Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd Tagung der TU Kaiserslautern Mobilität 2016.0 am 18.02.2016

Mehr

Daten, Fakten und Informationen der

Daten, Fakten und Informationen der Daten, Fakten und Informationen der Funkanalyse Bayern 2014/2015 Die Morgensendungen im Vergleich * Mia san 347.000 298.000 Nummer 1 * +43,4 % 183.000 169.000-0,7 % -16,3 % -21,1 % ü München steht mit

Mehr

Mediennutzung Jugendlicher Ergebnisse der JIM-Studie 2015

Mediennutzung Jugendlicher Ergebnisse der JIM-Studie 2015 Mediennutzung Jugendlicher Ergebnisse der JIM-Studie 2015 16. September 2016 ZDK-Ausbildertagung, Frankfurt Referentin für Medienforschung, Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg Studien des

Mehr

MEDIADATEN REITTV - Deine Welt in einem Channel. Stand 07/2016

MEDIADATEN REITTV - Deine Welt in einem Channel. Stand 07/2016 MEDIADATEN REITTV - Deine Welt in einem Channel Stand 07/2016 IM ÜBERBLICK Die Vielfältigkeit von REITTV Turniersport Freizeitreiten Events REITTV-Team REITTV-Webstars Olympiasieger & Stars ZAHLEN & FAKTEN

Mehr

KMT-AG Problemlösung bei der täglichen Arbeit (das Netzwerk)

KMT-AG Problemlösung bei der täglichen Arbeit (das Netzwerk) KMT-AG Problemlösung bei der täglichen Arbeit (das Netzwerk) Dr. (Univ. Sarajevo) G. Lasic, Klinikum rechts der Isar München Quelle: Deutsche Ärzteblatt 37/06 Geschichte: Idee: Workshop bei dem 9. KMT

Mehr

Kfz-Studie Motorleistung

Kfz-Studie Motorleistung Kfz-Studie Motorleistung Angaben der CHECK24-Kunden im Kfz- Versicherungsvergleich zur Motorleistung ihres Fahrzeugs Juli 2016 CHECK24 2016 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Motorleistung im Zeitverlauf

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 1 Die Spiele der Bundesliga 1970/1971 am 1. Spieltag Sa 15.08. 15:30» Hertha BSC -» K'lautern» 5:3 (2:3) Sa 15.08. 15:30» Braunschweig -» Schalke» 3:3 (2:1) Sa 15.08.

Mehr

NATIVE ADVERTISING PRESENTED BY IHRE STORY MIT DER KRAFT DER STYLEBOOK MARKE

NATIVE ADVERTISING PRESENTED BY IHRE STORY MIT DER KRAFT DER STYLEBOOK MARKE NATIVE ADVERTISING PRESENTED BY IHRE STORY MIT DER KRAFT DER STYLEBOOK MARKE STYLEBOOK IST... STYLEBOOK steht für kompetenten Mode-Journalismus STYLEBOOK kennt die neuesten Trends der Stars und internationalen

Mehr

Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/ /13

Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/ /13 Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/34-2012/13 Gegner Jahre Anzahl Alemannia Aachen 1981-2013 22 Spiele VfR Aalen 1940-2010 26 Spiele LR Ahlen 2000-2001 2 Spiele Bayern Alzenau 2009-2012

Mehr

Bericht zu den 22. Vereinsmeisterschaften Tennis (Mannschaft) vom bis zum in Frankfurt

Bericht zu den 22. Vereinsmeisterschaften Tennis (Mannschaft) vom bis zum in Frankfurt Bericht zu den 22. Vereinsmeisterschaften Tennis (Mannschaft) vom 16.09.2016 bis zum 18.09.2016 in Frankfurt Am 16.09.2016 um 12.00 Uhr trafen sich die Mannschaften aus Bonn/ Mainz, Köln, Hamburg und Frankfurt

Mehr

VOLKSBANK SPA??BOX 1. ALLGEMEINES 2. KONTAKTE KATEGORIE EINREICHUNGSTYP DER EINREICHER DER KUNDE DIE MEDIA-AGENTUREN

VOLKSBANK SPA??BOX 1. ALLGEMEINES 2. KONTAKTE KATEGORIE EINREICHUNGSTYP DER EINREICHER DER KUNDE DIE MEDIA-AGENTUREN VOLKSBANK SPA??BOX 1. ALLGEMEINES KATEGORIE Sonderpreis 2015: Junge Media-Strategie EINREICHUNGSTYP Gemeinsame Einreichung 2. KONTAKTE DER EINREICHER Ansprechpartner Daniela Buzek Client Service Director

Mehr

Quick Guide DCS Touch Display

Quick Guide DCS Touch Display Quick Guide DCS Touch Display Der Quick Guide dient als Schnellstart zur Konfiguration von Klingeltasten, Türöffnung und Verbindung des DCS Touch Display mit externen Gegensprechstellen (z.b. Innensprechstellen,

Mehr

Ausführung Projekt Auftrags wert

Ausführung Projekt Auftrags wert Referenz- Liste Jahr 2000 Menznau Schweiz Ludwigshafen Feuerbach Regensburg Ausführung Projekt Auftrags wert Ludwigshafen Dämmungs- und Ummantelungsarbeiten a Wiesloch Worms Weiterstadt Dämmungs- und Ummantelungsarbeiten

Mehr

Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands

Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands - Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Deutsche Bahn AG Torsten Wilson Erfurt l 18.11.2016 Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 1949 in Duisburg: Gründungsversammlung der ADS am 28./29.10.1949 (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT Prüfungen 2014/2015. Anmeldeschluss. (mündlich)

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT Prüfungen 2014/2015. Anmeldeschluss. (mündlich) -FREMDSPRACHENZERTIFIKAT Prüfungen 2014/2015 Bankkaufleute Bankkaufleute Bankkaufleute Bankkaufleute Bankkaufleute Berufliches Schulzentrum Odenwaldkreis Erbacher Str. 50, 64720 Michelstadt (Frau Beate

Mehr

1. Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So

1. Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So DSFS Bundesliga-Tippwettbewerb BuLiTipp 1 1. Spieltag Fr.-So. 26.-28.8. 1. Spieltag Fr.-So. 26.-28.8. Bayern München Werder Bremen Borussia Dortmund 1. FSV Mainz 05 Bor. M'Gladbach Bayer Leverkusen Hertha

Mehr

SONY - I CHANGE 1. ALLGEMEINES 2. KONTAKTE KATEGORIE EINREICHUNGSTYP DER EINREICHER DER KUNDE DIE MEDIA-AGENTUREN. Exzellente Media Strategie

SONY - I CHANGE 1. ALLGEMEINES 2. KONTAKTE KATEGORIE EINREICHUNGSTYP DER EINREICHER DER KUNDE DIE MEDIA-AGENTUREN. Exzellente Media Strategie SONY - I CHANGE 1. ALLGEMEINES KATEGORIE Exzellente Media Strategie EINREICHUNGSTYP Gemeinsame Einreichung 2. KONTAKTE DER EINREICHER Ansprechpartner Margot Mandelburger MediaCom - die Kommunikationsagentur

Mehr