Nachhaltig sichern. Brennpunkt Betriebsprüfung (ESt/USt) Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:00 17:00 Uhr Köln

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nachhaltig sichern. Brennpunkt Betriebsprüfung (ESt/USt) Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:00 17:00 Uhr Köln"

Transkript

1 Nachhaltig sichern Brennpunkt Betriebsprüfung (ESt/USt) Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:00 17:00 Uhr Köln

2 Nachhaltig sichern Unsere Mandanten setzen großes Vertrauen in unsere Beratung. Durch die Identifikation und Minimierung ihrer unternehmerischen Risiken sichern wir sie langfristig ab. Rödl & Partner Nur wenn wir Gefahren frühzeitig erkennen, kein Risiko eingehen und jeder die Sicherheit des anderen berücksichtigt, können wir erfolgreich sein. Castellers de Barcelona

3 Wir laden Sie herzlich ein! Die Veranstaltung Brennpunkt Betriebsprüfung gibt einen praxisnahen Überblick über aktuelle Problemkreise der Betriebsprüfung im Bereich der Ertragsteuern und Umsatzsteuern. Wichtige Rechte, Handlungsmöglichkeiten und Pflichten von Unternehmen werden vermittelt und Folgen bei (Verfahrens-) Verstößen aufgezeigt. Praxisrelevante Besonderheiten der Umsatzsteuersonderprüfung und Steuerfahndung sowie die Diskussion von Fragen der Teilnehmer ergänzen das Programm. Unsere Themen Durchführung der Außenprüfung Prüfungsanlässe und Mitwirkungspflichten Digitale Außenprüfung Grenzen und Problemfelder Umsatzsteuerliche Brennpunkte in der Außenprüfung Umsatzsteuersonderprüfungen Schwerpunkte und Besonderheiten Schätzungen und Vertrauensschutz Steuerfahndung Zusammenarbeit mit Betriebsprüfung und Ermittlungsverschärfungen

4 Das Wichtigste auf einen Blick Ihre Experten Die Dauer der Referate und des Erfahrungsaustausches beträgt insgesamt etwa 3 Stunden. Im Anschluss freuen wir uns, mit Ihnen den Nachmittag bei einem Get-together mit Kaffee / Kuchen und anregenden Gesprächen und Diskussionen ausklingen zu lassen. Kosten für die Veranstaltung betragen 75. Was: Brennpunkt Betriebsprüfung (ESt/USt) Datum: 12. Mai 2016 Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr Ort: Rödl & Partner Kranhaus 1, Im Zollhafen Köln Nadine Fandrich ehem. Betriebsprüferin, Steuerberaterin Andreas Wahl ehem. Umsatzsteuersonderprüfer, Steuerberater Dr. Alexander Kutsch Rechtsanwalt, FAStR, Steuerberater Philip Heinrichs Steuerberater, Wirtschaftsprüfer Eine Weg- und Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter

5 Anmeldung und Kontakt Wir freuen uns, Sie am 12. Mai 2016 bei uns begrüßen zu dürfen. Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir Sie, sich und Ihre Begleitperson bis spätestens 5. Mai 2016 zu registrieren. Sie können sich gerne per oder auf unserer Homepage registrieren. Über Rödl & Partner Rödl & Partner ist als integrierte Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an 102 eigenen Standorten in 46 Ländern vertreten. Unseren dynamischen Erfolg in den Geschäftsfeldern Rechtsberatung, Steuerberatung, Steuerdeklaration und Business Process Outsourcing, Unternehmens- und IT-Beratung sowie Wirtschaftsprüfung verdanken wir circa unternehmerisch denkenden Partnern und Mitarbeitern.

6 Jeder Einzelne zählt bei den Castellers und bei uns. Menschentürme symbolisieren in einzigartiger Weise die Unternehmenskultur von Rödl & Partner. Sie verkörpern unsere Philosophie von Zusammenhalt, Gleichgewicht, Mut und Mannschaftsgeist. Sie veranschaulichen das Wachstum aus eigener Kraft, das Rödl & Partner zu dem gemacht hat, was es heute ist. Força, Equilibri, Valor i Seny (Kraft, Balance, Mut und Verstand) ist der katalanische Wahlspruch aller Castellers und beschreibt deren Grundwerte sehr pointiert. Das gefällt uns und entspricht unserer Mentalität. Deshalb ist Rödl & Partner eine Kooperation mit Repräsentanten dieser langen Tradition der Menschentürme, den Castellers de Barcelona, im Mai 2011 eingegangen. Der Verein aus Barcelona verkörpert neben vielen anderen dieses immaterielle Kulturerbe. Kranhaus 1, Im Zollhafen Köln Tel.: + 49 (221) Fax: + 49 (221)

Strukturen schaffen. Wichtige Änderungen im Unternehmensund Steuerrecht 2014 / 2015. Mittwoch, 26. November 2014, ab 17:30 Uhr, Stuttgart

Strukturen schaffen. Wichtige Änderungen im Unternehmensund Steuerrecht 2014 / 2015. Mittwoch, 26. November 2014, ab 17:30 Uhr, Stuttgart Strukturen schaffen Wichtige Änderungen im Unternehmensund Steuerrecht 2014 / 2015 Mittwoch, 26. November 2014, ab 17:30 Uhr, Stuttgart Strukturen schaffen Als Experte an der Seite unserer Mandanten kümmern

Mehr

Risiken identifizieren. Whistleblowing

Risiken identifizieren. Whistleblowing Risiken identifizieren Whistleblowing Risiken identifizieren Der Weg zum Erfolg kann steinig sein: Wir sorgen dafür, dass unsere Mandanten ihre Hürden frühzeitig erkennen und rechtzeitig überwinden. Dabei

Mehr

Risiken minimieren. Umsatzsteuer-Check

Risiken minimieren. Umsatzsteuer-Check Risiken minimieren Umsatzsteuer-Check Risiken minimieren Gerade bei komplexen Fragestellungen ist es wichtig, alle möglichen Facetten genau zu prüfen nur so können Risiken minimiert werden. Rödl & Partner

Mehr

Inhouse Schulungen und Workshops für Ihr Unternehmen

Inhouse Schulungen und Workshops für Ihr Unternehmen Strukturen schaffen Umsatzsteuer Risiken minimieren Chancen identifizieren Inhouse Schulungen und Workshops für Ihr Unternehmen Stand Februar 2016 Strukturen schaffen Als Experte an der Seite unserer Mandanten

Mehr

Verständlich machen. Übersetzungsdienstleistungen. Fachlich und stilistisch auf höchstem Niveau. Polen

Verständlich machen. Übersetzungsdienstleistungen. Fachlich und stilistisch auf höchstem Niveau. Polen Verständlich machen Übersetzungsdienstleistungen Fachlich und stilistisch auf höchstem Niveau Polen Verständlich machen Unsere Mandanten sind wie wir unermüdlich auf der ganzen Welt tätig. Für den gemeinsamen

Mehr

Risiken minimieren. Risikomanagement für Führungskräfte. Management Audit Compliance Management Interne Revision Fraud Prevention

Risiken minimieren. Risikomanagement für Führungskräfte. Management Audit Compliance Management Interne Revision Fraud Prevention Risiken minimieren Risikomanagement für Führungskräfte Management Audit Compliance Management Interne Revision Fraud Prevention Risiken minimieren Gerade bei komplexen Fragestellungen ist es wichtig, alle

Mehr

Schlank denken. Lean Management. Unsere Leistungen im Bereich der operativen Exzellenz und der Prozessberatung

Schlank denken. Lean Management. Unsere Leistungen im Bereich der operativen Exzellenz und der Prozessberatung Schlank denken Lean Management Unsere Leistungen im Bereich der operativen Exzellenz und der Prozessberatung Perfektion ist erreicht, nicht, wenn sich nichts mehr hinzufügen lässt, sondern, wenn man nichts

Mehr

Know-how weitergeben. Zollwissen für das Management. Kosten reduzieren und Haftung vermeiden

Know-how weitergeben. Zollwissen für das Management. Kosten reduzieren und Haftung vermeiden Know-how weitergeben Zollwissen für das Management Kosten reduzieren und Haftung vermeiden Zollwissen für das Management Know-how weitergeben Unsere Mandanten sind wie wir auf der ganzen Welt tätig. Dabei

Mehr

11. September 2014 ab 17:45 Uhr Konferenzraum von Rödl & Partner, Hamburg

11. September 2014 ab 17:45 Uhr Konferenzraum von Rödl & Partner, Hamburg Einladung Praxisgerechte Regelungen zur Unternehmensbewertung Beispiele im Rahmen von Unternehmenskäufen, Gesellschaftsverträgen und (steuermotivierten) Umstrukturierungen 11. September 2014 ab 17:45 Uhr

Mehr

Weitsichtig agieren. Belastbarkeit der Unternehmensplanung und effektive Krisenfrüherkennung im Mittelstand

Weitsichtig agieren. Belastbarkeit der Unternehmensplanung und effektive Krisenfrüherkennung im Mittelstand Weitsichtig agieren Belastbarkeit der Unternehmensplanung und effektive Krisenfrüherkennung im Mittelstand Neue Anforderungen an die Lageberichterstattung (DRS 20) Risikoadjustierte Planung und marktorientierte

Mehr

Weltweit engagiert. Russland ein Rechtsstaat? Eindrücke aus der Perspektive eines Unternehmers Andreas Knaul Freiburg 29.09.2012

Weltweit engagiert. Russland ein Rechtsstaat? Eindrücke aus der Perspektive eines Unternehmers Andreas Knaul Freiburg 29.09.2012 Weltweit engagiert Russland ein Rechtsstaat? Eindrücke aus der Perspektive eines Unternehmers Andreas Knaul Freiburg 29.09.2012 1 Russland ein Rechtsstaat? 01 Rechtsstaatlichkeit 02 Fälle mit Öffentlichkeitswirkung

Mehr

Expertise transferieren. International Expatriate Consulting. Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Südafrika

Expertise transferieren. International Expatriate Consulting. Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Südafrika Expertise transferieren International Expatriate Consulting Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen Südafrika Expertise transferieren Experten- und Spezialwissen ist in Zeiten der Globalisierung

Mehr

Effektiv unterstützen. Forderungsmanagement & Inkasso

Effektiv unterstützen. Forderungsmanagement & Inkasso Effektiv unterstützen Forderungsmanagement & Inkasso Effektiv unterstützen Wir setzen in der täglichen Arbeit auf bewährte Abläufe, die wir stets an neue Gegebenheiten anpassen. Die effektive Unterstützung

Mehr

Erfolge steigern. Tschechische Republik

Erfolge steigern. Tschechische Republik Erfolge steigern Tschechische Republik Erfolge steigern Wir wollen Ihr Engagement krönen. Mit Erfolgen natürlich. Und um erfolgreich zu sein, bedarf es einer individuellen und genauen Planung. Angefangen

Mehr

Expertise transferieren. International Expatriate Consulting. Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Vereinigte Staaten von Amerika

Expertise transferieren. International Expatriate Consulting. Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Vereinigte Staaten von Amerika Expertise transferieren International Expatriate Consulting Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen Vereinigte Staaten von Amerika Expertise transferieren Experten- und Spezialwissen sind in

Mehr

Erneuerbare Energien. Weltweit EE-Projekte erfolgreich umsetzen. Kräfte bündeln

Erneuerbare Energien. Weltweit EE-Projekte erfolgreich umsetzen. Kräfte bündeln Erneuerbare Energien Weltweit EE-Projekte erfolgreich umsetzen Kräfte bündeln Kräfte bündeln Unsere Mandanten wissen um Ihre Stärken. Sie wissen aber auch, welchen Beitrag Rödl & Partner zu ihrem nachhaltigen

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich Rödl & Partner Unternehmensprofil Public Management Consulting - Themenbereich Breitband 1 Rechtsberatung Unternehmensberatung Kurzvorstellung Rödl & Partner 3.500 Mitarbeiter 91

Mehr

Strukturen schaffen. Umsatzsteuer und Compliance. Risiken minimieren Chancen identifizieren. Umsatzsteuer-Check

Strukturen schaffen. Umsatzsteuer und Compliance. Risiken minimieren Chancen identifizieren. Umsatzsteuer-Check Strukturen schaffen Umsatzsteuer und Compliance Risiken minimieren Chancen identifizieren Umsatzsteuer-Check Stand Februar 2016 Strukturen schaffen Als Experte an der Seite unserer Mandanten kümmern wir

Mehr

Rechtssichere Nutzung von Cloud Services nach Prism Kann man der Cloud noch vertrauen?

Rechtssichere Nutzung von Cloud Services nach Prism Kann man der Cloud noch vertrauen? Fachkundig beraten Rechtssichere Nutzung von Cloud Services nach Prism Kann man der Cloud noch vertrauen? Dr. Christiane Bierekoven, Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht it-sa 2013 Nürnberg 08.10.2013

Mehr

Weltweit engagiert. Irina Ermakowa Moskau 16. April 2015

Weltweit engagiert. Irina Ermakowa Moskau 16. April 2015 Weltweit engagiert Durchsetzung von Forderungen bei Insolvenz in Russland: Beteiligungen von deutschen Firmen und Insolvenzverwaltern; Anerkennung der deutschen Insolvenzbeschlüsse Irina Ermakowa Moskau

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich Workshop 3: Erfolgsfaktoren für die Vermögensanlage Alexander Etterer Nürnberg 30. Juni 2015 1 Agenda 01 Kurzüberblick Wealth, Risk & Compliance 02 Erfolgsfaktoren für die Vermögensanlage

Mehr

Gemeinsam ankommen. Ungarn

Gemeinsam ankommen. Ungarn Gemeinsam ankommen Ungarn Gemeinsam ankommen Vor über 20 Jahren eröffneten wir unsere Niederlassung in Budapest. Wir kennen die Herausforderungen, die bei einem Markteintritt auf unsere Mandanten zukommen.

Mehr

Sachkundig prüfen. Wirtschaftsprüfung in Italien

Sachkundig prüfen. Wirtschaftsprüfung in Italien Sachkundig prüfen Wirtschaftsprüfung in Italien Avvocati / Rechtsanwälte Dottori Commercialisti / Steuerberater Revisori Legali / Wirtschaftsprüfer Consulenti del Lavoro / Arbeitsberater Sachkundig prüfen

Mehr

Weltweit engagiert. Fachkräftemangel nein Danke! Mehr Bindung und Attraktivität durch Mitarbeiterbeteiligung Andrea Mehrer Nürnberg

Weltweit engagiert. Fachkräftemangel nein Danke! Mehr Bindung und Attraktivität durch Mitarbeiterbeteiligung Andrea Mehrer Nürnberg Weltweit engagiert Fachkräftemangel nein Danke! Mehr Bindung und Attraktivität durch Mitarbeiterbeteiligung Andrea Mehrer Nürnberg 21.05.2015 1 Agenda 01 Ein Stück vom Kuchen oder Teufelszeug? 02 Das Ziel

Mehr

Weltweit engagiert. Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht Kateřina Jordanovová Praha

Weltweit engagiert. Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht Kateřina Jordanovová Praha Weltweit engagiert Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht 2016 Kateřina Jordanovová Praha 14.03.2016 Rödl & Partner 08.08.2011 1 Änderungen 2016 Einführung der Kontrollmeldung im Bereich der Mehrwertsteuer

Mehr

Weltweit engagiert. Ольга Будей / Olga Budey 04.03.2013, Санкт-Петербург/ St. Petersburg

Weltweit engagiert. Ольга Будей / Olga Budey 04.03.2013, Санкт-Петербург/ St. Petersburg Weltweit engagiert Deutsch-Russische Auslandshandelskammer: Aktuelle Gesetzesänderungen in der steuerlichen und handelsrechtlichen Rechnungslegung und ihre praktische Anwendung Ольга Будей / Olga Budey

Mehr

Fachkundig beraten. Batteriespeicher Grundlagen und aktuelle Geschäftsmodelle Niklas Thomas Nürnberg

Fachkundig beraten. Batteriespeicher Grundlagen und aktuelle Geschäftsmodelle Niklas Thomas Nürnberg Fachkundig beraten Batteriespeicher Grundlagen und aktuelle Geschäftsmodelle Niklas Thomas Nürnberg 15.11.2016 1 copyright: sfv / mester 2 Agenda 01 Grundlagen 02 Marktentwicklung 03 Geschäftsmodelle 3.1

Mehr

Rechtsberatung im Facility Management

Rechtsberatung im Facility Management Rechtsberatung im Facility Management Sie übertragen FM-Leistungen auf externe Dienstleister? Sie betreiben Gebäude und gebäudetechnische Anlagen? Sie erfüllen Betreiberpflichten in der eigenen Organisation?

Mehr

Fachlich beraten. Präsentation Team Labour. Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Consulenti del Lavoro (Arbeitsberater)

Fachlich beraten. Präsentation Team Labour. Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Consulenti del Lavoro (Arbeitsberater) Fachlich beraten Präsentation Team Labour Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Consulenti del Lavoro (Arbeitsberater) Fachlich beraten Rechtliche Aspekte sind wichtige Bausteine, um Ihr Engagement

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. Frankreich

Gemeinsam erfolgreich. Frankreich Gemeinsam erfolgreich Frankreich Gemeinsam erfolgreich Für den Erfolg Ihrer Projekte benötigen Sie einen kompetenten Partner, auf den Sie sich verlassen können. Wir teilen Ihre Unternehmenswerte und begleiten

Mehr

Weltweit engagiert. Aktuelles aus dem Steuerbereich. Kateřina Jordanovová, VORLÍČKOVÁ PARTNERS Praha 10.03.2015

Weltweit engagiert. Aktuelles aus dem Steuerbereich. Kateřina Jordanovová, VORLÍČKOVÁ PARTNERS Praha 10.03.2015 Weltweit engagiert Aktuelles aus dem Steuerbereich Kateřina Jordanovová, VORLÍČKOVÁ PARTNERS Praha 10.03.2015 Rödl & Partner 08.08.2011 1 Aktuelles aus dem Steuerbereich 1. Besteuerung des Geschäftsführers

Mehr

Kräfte bündeln. Investieren in Deutschland. Grenzenlos gut beraten

Kräfte bündeln. Investieren in Deutschland. Grenzenlos gut beraten Kräfte bündeln Investieren in Deutschland Grenzenlos gut beraten Kräfte bündeln Deutschland und Polen verbindet mehr als eine bewegende Geschichte: die Lage im Herzen Europas, gute Infrastrukturen, aber

Mehr

Strukturen schaffen. DefTax

Strukturen schaffen. DefTax Strukturen schaffen DefTax Die Softwarelösung zur Berechnung laufender und latenter Steuern im Einzel- und Konzernabschluss nach HGB, IFRS und US-GAAP sowie zur Übertragung der E-Bilanz Strukturen schaffen

Mehr

Fachkundig beraten. 6. Branchentreffen Erneuerbare Energien Bürgerenergieprojekte nach dem neuen EEG. Dr. Reiner Gay Nürnberg 15.

Fachkundig beraten. 6. Branchentreffen Erneuerbare Energien Bürgerenergieprojekte nach dem neuen EEG. Dr. Reiner Gay Nürnberg 15. Fachkundig beraten 6. Branchentreffen Erneuerbare Energien Bürgerenergieprojekte nach dem neuen EEG Dr. Reiner Gay Nürnberg 15. November 2016 1 Agenda 01 EE Projekte mit Bürgerbeteiligung rechtlich 1.1

Mehr

Wissen bündeln. am 3. November 2014 in Nürnberg

Wissen bündeln. am 3. November 2014 in Nürnberg Wissen bündeln am 3. November 2014 in Nürnberg Wissen bündeln Um eine rechtliche und wirtschaftliche Einheit zu bilden, bedarf es des Dialogs und fundierten Wissens rund um steuerliche, rechtliche und

Mehr

Erfolge planen. Türkei

Erfolge planen. Türkei Erfolge planen Türkei Erfolge planen Eine Investition zu tätigen, neue Produktionsstandorte zu eröffnen oder Bestehendes weiterzuentwickeln und daraus einen Erfolg erzielen, erfordert eine sorgfältige

Mehr

Vernetzungen aufbauen

Vernetzungen aufbauen Vernetzungen aufbauen Breitbandoffensive Kommunale Glasfasernetze Vernetzungen aufbauen Viele gute Möglichkeiten ergeben sich nur für Augenblicke. Daher lautet unser Credo: Zum richtigen Zeitpunkt Initiative

Mehr

Gemeinsam sichern. Polen 2014 2020. Eine Initiative zur Unterstützung deutscher Unternehmen

Gemeinsam sichern. Polen 2014 2020. Eine Initiative zur Unterstützung deutscher Unternehmen Gemeinsam sichern Polen 2014 2020 Eine Initiative zur Unterstützung deutscher Unternehmen Gemeinsam sichern Wir beraten deutsche Unternehmen weltweit. Wir bieten ihnen eine Beratung an, dank derer sie

Mehr

Dr. Oliver Lehmeier Gütersloh 28.5.2013

Dr. Oliver Lehmeier Gütersloh 28.5.2013 Weltweit engagiert Fachforum Mitarbeiter-Kapitalbeteiligung Neue Entwicklungen in Unternehmen / Anforderungen an die Politik Betriebliche Beteiligungsfonds Die Lösung aller Probleme? Dr. Oliver Lehmeier

Mehr

Engagements fördern. Kasachstan

Engagements fördern. Kasachstan Engagements fördern Kasachstan Engagements fördern Kasachstan ist eines der rohstoffreichsten Länder Zentralasiens. Erdöl und -gas bilden das Fundament der kasachischen Wirtschaft. Mit über 87 Prozent

Mehr

Erfolgreich verbinden

Erfolgreich verbinden Erfolgreich verbinden Mittelstandsanleihen Attraktive Finanzierungsalternative Erfolgreich verbinden Unsere Mandanten sind auf der ganzen Welt tätig. Dabei gilt es, jeden Tag aufs Neue, die Zukunft nicht

Mehr

Umfassend beraten. Erneuerbare Energien Windenergie

Umfassend beraten. Erneuerbare Energien Windenergie Umfassend beraten Erneuerbare Energien Windenergie Umfassend beraten Unsere langjährige, internationale und bereichsübergreifende Erfahrung ermöglicht es uns, das nachhaltige Wachstum unserer Mandanten

Mehr

Weltweit engagiert. Patrick Pohlit, Hamburg 04. Juli 2014

Weltweit engagiert. Patrick Pohlit, Hamburg 04. Juli 2014 Weltweit engagiert Geschäftspraxis in Russland -Steuern, Rechnungslegung und Controlling Vertragsgestaltung zwischen Mutter- und Tochtergesellschaft Aspekte der Gewinnsteuer und Umsatzsteuer Patrick Pohlit,

Mehr

Steuerliche Aspekte bei Finanzierung durch Venture Capital und anderer innovativer Fremdfinanzierung

Steuerliche Aspekte bei Finanzierung durch Venture Capital und anderer innovativer Fremdfinanzierung Steuerliche Aspekte bei Finanzierung durch Venture Capital und anderer innovativer Fremdfinanzierung 9. Juli 2015, Luther Office Berlin 21. Juli 2015, Luther Office München Rechtsberatung. Steuerberatung.

Mehr

Weltweit engagiert. De-Offshorization. Patrick Pohlit Moskau 25. November 2014

Weltweit engagiert. De-Offshorization. Patrick Pohlit Moskau 25. November 2014 Weltweit engagiert De-Offshorization Patrick Pohlit Moskau 25. November 2014 1 Agenda 01 Beispiele für Steuerverlagerung ins Ausland 02 Aktueller Stand 2 Agenda 01 Beispiele für Steuerverlagerung ins Ausland

Mehr

Risiken steuern. Verrechnungspreise. Planung Dokumentation Verteidigung Sonderthemen

Risiken steuern. Verrechnungspreise. Planung Dokumentation Verteidigung Sonderthemen Risiken steuern Verrechnungspreise Planung Dokumentation Verteidigung Sonderthemen Risiken steuern Mit unserer langjährigen Verrechnungspreiserfahrung im In- und Ausland unterstützen wir Sie bei der Gestaltung

Mehr

Weltweit engagiert. Datenschutzrechtliche Anforderungen an den Einsatz von Apps. Andreas Crone, LL.M., Rechtsanwalt It-sa Nürnberg 08.10.

Weltweit engagiert. Datenschutzrechtliche Anforderungen an den Einsatz von Apps. Andreas Crone, LL.M., Rechtsanwalt It-sa Nürnberg 08.10. Weltweit engagiert Datenschutzrechtliche Anforderungen an den Einsatz von Apps Andreas Crone, LL.M., Rechtsanwalt It-sa Nürnberg 08.10.2013 Rödl & Partner 13.06.2013 1 Agenda 01 Einführung in die Thematik

Mehr

Ideen verwirklichen. Einladung. zur Stuttgarter Trainingsreihe. Human Resources für Personaler und Geschäftsleiter

Ideen verwirklichen. Einladung. zur Stuttgarter Trainingsreihe. Human Resources für Personaler und Geschäftsleiter Ideen verwirklichen Einladung zur Stuttgarter Trainingsreihe Human Resources für Personaler und Geschäftsleiter Ideen verwirklichen Unternehmer wie Unternehmen leben von Ideen ohne diese ist innovatives

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich Fallstudie: IPSAK-Anleihe Rödl & berät die Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbh bei der Emission einer Unternehmensanleihe am Bondm der Börse Stuttgart München, Kornwestheim

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich Missglückter internationaler Mitarbeitereinsatz Möglichkeiten der Korrektur Susanne Hierl, Rita Santaniello Forum Going Global Nürnberg 13. Juni 2013 Rödl & Partner 12.Juni 2013 1

Mehr

Strukturen schaffen. Tax Accounting. Steuern erfolgreich gestalten

Strukturen schaffen. Tax Accounting. Steuern erfolgreich gestalten Strukturen schaffen Tax Accounting Steuern erfolgreich gestalten Strukturen schaffen Ein Unternehmen atmen und wachsen zu lassen, dynamische Grundhaltungen nicht im Keim zu ersticken und dennoch den oft

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich 20 Jahre Entwicklungen im FM - Rückblick und Ausblick Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Glauche Rödl & Partner 09.10.2015 GLT-Anwendertagung in Frankfurt am Main GLT-Anwendertagung 09.10.2015

Mehr

Aufbau fördern. Polen 2014-2020. Lokale Förderung für globale Strategien

Aufbau fördern. Polen 2014-2020. Lokale Förderung für globale Strategien Aufbau fördern Polen 2014-2020 Lokale Förderung für globale Strategien Aufbau fördern Mit unserer langjährigen internationalen Erfahrung unterstützen wir das nachhaltige Wachstum unserer Mandanten: Beim

Mehr

Erfolge absichern. Schutz geistigen Eigentums

Erfolge absichern. Schutz geistigen Eigentums Erfolge absichern Schutz geistigen Eigentums Erfolge absichern Ihr unternehmerischer Erfolg basiert auf Ihrer Fantasie und Ihren Ideen. Es ist Ihr geistiges Eigentum. Wir verteidigen es und sichern es

Mehr

Richtung vorgeben. Polen Business Process Outsourcing Personalberatung Rechtsberatung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung

Richtung vorgeben. Polen Business Process Outsourcing Personalberatung Rechtsberatung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Richtung vorgeben Polen Business Process Outsourcing Personalberatung Rechtsberatung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Richtung vorgeben Polen, als direktes Nachbarland, gibt deutschen Unternehmen förmlich

Mehr

Fachkundig beraten. Rechtssicherheit in der Cloud Die neuen datenschutzrechtlichen Vorgaben und ihre Umsetzung in der Praxis

Fachkundig beraten. Rechtssicherheit in der Cloud Die neuen datenschutzrechtlichen Vorgaben und ihre Umsetzung in der Praxis Fachkundig beraten Rechtssicherheit in der Cloud Die neuen datenschutzrechtlichen Vorgaben und ihre Umsetzung in der Praxis Dr. Christiane Bierekoven, Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht it-sa Nürnberg

Mehr

Engagements fördern. Kasachstan

Engagements fördern. Kasachstan Engagements fördern Kasachstan Engagements fördern Kasachstan ist eines der rohstoffreichsten Länder Zentralasiens. Erdöl und -gas bilden das Fundament der kasachischen Wirtschaft. Mit über 87 Prozent

Mehr

Stabilität wahren. Ukraine

Stabilität wahren. Ukraine Stabilität wahren Ukraine Stabilität wahren Deutschland ist in der Ukraine mit einer Vielzahl von Direktinvestitionen beteiligt und einer der wichtigsten Außenhandelspartner. Unternehmer und Unternehmen

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich International Financial & Performance Audit Jahresabschlussprüfung als Instrument der Unternehmenssteuerung für international tätige Unternehmen Gemeinsam erfolgreich Moderne Wirtschaftsprüfung

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. São Paulo

Gemeinsam erfolgreich. São Paulo Gemeinsam erfolgreich São Paulo Gemeinsam erfolgreich Trotz und gerade wegen der politisch bedingten Krisenzeiten in Brasilien bietet die mit Abstand größte Volkswirtschaft Lateinamerikas dank außerordentlich

Mehr

Überblick behalten. Russische Föderation

Überblick behalten. Russische Föderation Überblick behalten Russische Föderation Überblick behalten Die geographischen Ausmaße der Russischen Föderation sind gewaltig; erstreckt sie sich doch über zwei Kontinente. Den Überblick über die nahezu

Mehr

Weltweit engagiert. Sergei Verschinin 19.10.2012

Weltweit engagiert. Sergei Verschinin 19.10.2012 Weltweit engagiert Greenfield vs. Brownfield? Erwerb und Due Diligence des Grundstücks Investitionsforum Lokalisierung des Produktionsaufbaus in Russland Grundlage des Geschäftserfolges für die deutsche

Mehr

Erbrecht/Letztwillige Verfügungen Unternehmensnachfolge VDAW Verbandstag 4. Juni 2016

Erbrecht/Letztwillige Verfügungen Unternehmensnachfolge VDAW Verbandstag 4. Juni 2016 Gemeinsam erfolgreich Erbrecht/Letztwillige Verfügungen Unternehmensnachfolge VDAW Verbandstag 4. Juni 2016 1 Begriffe Erbe Universalnachfolger - tritt in Fußstapfen - Aktivvermögen/Passivvermögen Nicht

Mehr

Digitalisierung in Deutschland:

Digitalisierung in Deutschland: Digitalisierung in Deutschland: Herausforderungen und Mehrwert für deutsche Unternehmen 14. Oktober 2015, München In Kooperation mit: Digitalisierung in Deutschland: Herausforderungen und Mehrwert für

Mehr

Weltweit engagiert. External Commercial Borrowings Neuregelung Rödl & Partner 15.12.2015. Legal & Tax Partner Germany

Weltweit engagiert. External Commercial Borrowings Neuregelung Rödl & Partner 15.12.2015. Legal & Tax Partner Germany Weltweit engagiert External Commercial Borrowings Neuregelung Rödl & Partner 15.12.2015 Legal & Tax Partner Germany 1 Zusammenfassung External Commercial Borrowings Auslandsdarlehen ( External Commercial

Mehr

Leistung generieren. Mexiko

Leistung generieren. Mexiko Leistung generieren Mexiko Leistung generieren Wir garantieren unseren Mandanten ein Maximum an Qualität um diesem Anspruch gerecht zu werden, rufen wir stets Höchstleistungen ab. Rödl & Partner Im Team

Mehr

Verantwortung übertragen

Verantwortung übertragen Verantwortung übertragen Ihr Partner für Geschäftsprozesse im Personalverleih Business Process Outsourcing Rechts- und Steuerberatung Unternehmensberatung Wirtschaftsprüfung Verantwortung übertragen «Die

Mehr

Wege finden. Praxisgruppe. Arbeitsrecht

Wege finden. Praxisgruppe. Arbeitsrecht Wege finden Praxisgruppe Arbeitsrecht Wege finden Immer wieder kommt es vor, dass Unternehmen mit schwierigen arbeitsrechtlichen Situationen konfrontiert werden. Hier gilt es rechtzeitig die richtige Vorgehensweise

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich Investitionsland Iran Februar 2016 1 Agenda 01 Iran allgemeine Informationen 02 Geschäftliche Rahmendaten 03 Ihre Ansprechpartner 2 Agenda 01 Iran allgemeine Informationen 02 Geschäftliche

Mehr

Das Insolvenzverfahren in Polen

Das Insolvenzverfahren in Polen Das Insolvenzverfahren in Polen Besondere Problempunkte beim polnischen Insolvenzverfahren Posen, den 04.11.2013 1 Agenda 01 Umfang des polnischen Insolvenzrechts 02 Geltendmachung der Forderungen im Insolvenzverfahren

Mehr

Überblick behalten. Russische Föderation

Überblick behalten. Russische Föderation Überblick behalten Russische Föderation Überblick behalten Die geographischen Ausmaße der Russischen Föderation sind gewaltig; erstreckt sie sich doch über zwei Kontinente. Den Überblick über die nahezu

Mehr

Der italienische Solarmarkt - Post FIT-Ära und neue Businessmodelle

Der italienische Solarmarkt - Post FIT-Ära und neue Businessmodelle Weltweit engagiert Der italienische Solarmarkt - Post FIT-Ära und neue Businessmodelle Svenja Bartels Intersolar 2014 München 5.06.2014 1 Agenda Der italienische Solarmarkt - Post FIT-Ära und neue Businessmodelle

Mehr

Die neue Orientierungshilfe zu den Datenschutzanforderungen an App-Entwickler und Anbieter - Ein erster Überblick

Die neue Orientierungshilfe zu den Datenschutzanforderungen an App-Entwickler und Anbieter - Ein erster Überblick Fachkundig beraten Die neue Orientierungshilfe zu den Datenschutzanforderungen an App-Entwickler und Anbieter - Ein erster Überblick Dr. Christiane Bierekoven, Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht

Mehr

14. REUTLINGER MEDIZINRECHTSFORUM

14. REUTLINGER MEDIZINRECHTSFORUM in Kooperation mit 14. REUTLINGER MEDIZINRECHTSFORUM Termin: Donnerstag, 10. März 2016 Zeit: 19:00-21:30 Uhr Ort: VOELKER Dominohaus, Am Echazufer 24 72764 Reutlingen VOELKER ist eine Sozietät von Rechtsanwälten,

Mehr

Weltweit engagiert. HTGF Family Day 2014 EXIT Richtig gemacht Gerhard Wacker 27. Mai 2014

Weltweit engagiert. HTGF Family Day 2014 EXIT Richtig gemacht Gerhard Wacker 27. Mai 2014 Weltweit engagiert HTGF Family Day 2014 EXIT Richtig gemacht Gerhard Wacker 27. Mai 2014 1 Überblick Spannungsfelder beim Exit VC finanzierter Unternehmen Problemfeld 1: Auswahl / Mandatierung M&A Berater

Mehr

Grundlagen bilden Tax Newsletter Italien

Grundlagen bilden Tax Newsletter Italien Grundlagen bilden Tax Newsletter Italien Neuerungen bei Steuerzahlungen mittels Zahlungsmodell F24 ab 01.10. 2014 Ausgabe: www.roedl.com/it Themenschwerpunkt: Neuerungen bei Steuerzahlung mittels Zahlungsmodell

Mehr

EINLADUNG EINLADUNG EINLADUNG

EINLADUNG EINLADUNG EINLADUNG EINLADUNG EINLADUNG EINLADUNG VdU Verband deutscher Unternehmerinnen e. V. Glinkastraße 32, 10117 Berlin Empfänger: Mitglieder und Interessentinnen des Landesverbands Ruhrgebiet Leitung: Veranstaltungsart:

Mehr

Alles klar für die nächste

Alles klar für die nächste Alles klar für die nächste Lohnsteuer-AuSSenprüfung? Lohnsteuer-AuSSenprüfung Gesetzesänderungen und Änderungen in der Rechtsprechung müssen immer aktuell von der Lohn- und Finanzbuchhaltung berücksichtigt

Mehr

Einladung. 4. Herbstsymposium Öffentliche Hand in Mecklenburg-Vorpommern. Rostock, 24. Oktober 2013 EINLADUNG

Einladung. 4. Herbstsymposium Öffentliche Hand in Mecklenburg-Vorpommern. Rostock, 24. Oktober 2013 EINLADUNG Einladung 4. Herbstsymposium Öffentliche Hand in Mecklenburg-Vorpommern Rostock, 24. Oktober 2013 EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren, vielleicht wundern Sie sich, heute eine Einladung von Baker Tilly

Mehr

Alles Gute für Ihre Steuern. Rechnungswesen & Steuern

Alles Gute für Ihre Steuern. Rechnungswesen & Steuern Alles Gute für Ihre Steuern Rechnungswesen & Steuern Was wollen Sie denn noch alles selbst machen? FIDES SERVICES KURZINFO Steuererklärung, Jahresabschluss, Lohnabrechnung, Finanzbuchhaltung Das können

Mehr

2 3 4 5 6 Unsere Kanzlei Die Kanzlei hph Halmburger & Kampf ist eine Münchner Traditionskanzlei. Das Unternehmen hat 1968 Dipl.-Kfm. Dr. Hans Peter Halmburger, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsbeistand

Mehr

Grenzen überqueren. Außenwirtschaft. Zoll Umsatzsteuer Exportkontrolle Internationaler Handel

Grenzen überqueren. Außenwirtschaft. Zoll Umsatzsteuer Exportkontrolle Internationaler Handel Grenzen überqueren Außenwirtschaft Zoll Umsatzsteuer Exportkontrolle Internationaler Handel Grenzen überqueren Immer mehr Unternehmen nutzen die Chancen des internationalen Handels. Dabei begleiten wir

Mehr

UNTERNEHMER SEMINAR Führung: Was wirklich zählt. In Kooperation mit. 6. März 2012 Königstein (bei Frankfurt)

UNTERNEHMER SEMINAR Führung: Was wirklich zählt. In Kooperation mit. 6. März 2012 Königstein (bei Frankfurt) UNTERNEHMER SEMINAR Führung: Was wirklich zählt In Kooperation mit 6. März 2012 Königstein (bei Frankfurt) Führung: was wirklich zählt Vertrauen ist sicherer als jede Sicherungsmaßnahme, kontrolliert erfolgreicher

Mehr

Seminare 2. Halbjahr 2009

Seminare 2. Halbjahr 2009 Seminare 2. Halbjahr 2009 5 6 7 8 9 10 13 14 Einleitung Vermeidung von Haftungsrisiken gegenüber der Finanzverwaltung Wertermittlung von kontaminierten Standorten und Altlasten Unternehmensfinanzierung

Mehr

Brücken schlagen. Erfolg in Deutschland: China

Brücken schlagen. Erfolg in Deutschland: China Brücken schlagen Erfolg in Deutschland: China Brücken schlagen Deutschland zählt zu den beliebtesten Investitionszielen chinesischer Unternehmen. Gründe dafür gibt es genügend! Umfangreiches Know-How,

Mehr

Ihre Einladung zur ELO Spring Akademie 2016 09.-10.06.2016 Hotel Donauschlinge, Oberösterreich. Mit motivierten Partnern an die Spitze

Ihre Einladung zur ELO Spring Akademie 2016 09.-10.06.2016 Hotel Donauschlinge, Oberösterreich. Mit motivierten Partnern an die Spitze Ihre Einladung zur ELO Spring Akademie 2016 09.-10.06.2016 Hotel Donauschlinge, Oberösterreich Mit motivierten Partnern an die Spitze Ihre Einladung zur ELO Spring Akademie 2016 Direkt an der kraftspendenden

Mehr

Internationaler Bankentag 2016 Anti Financial Crime

Internationaler Bankentag 2016 Anti Financial Crime Einladung Internationaler Bankentag 2016 Anti Financial Crime Anti Financial Crime Aktuelle Herausforderungen Deloitte Forensic lädt Sie herzlich zum Internationalen Bankentag 2016 ein. Schwerpunktthemen

Mehr

STEUER FACH TAGUNG 10. UND 11. JUNI 2016 IN ZEULENRODA DAUERBRENNER UMSATZSTEUER DAS NEUE ERBSCHAFTSTEUERRECHT

STEUER FACH TAGUNG 10. UND 11. JUNI 2016 IN ZEULENRODA DAUERBRENNER UMSATZSTEUER DAS NEUE ERBSCHAFTSTEUERRECHT STEUER FACH 10. UND 11. JUNI 2016 IN ZEULENRODA TAGUNG DAUERBRENNER UMSATZSTEUER DAS NEUE ERBSCHAFTSTEUERRECHT Dauerbrenner Umsatzsteuer Das Umsatzsteuerrecht ist eine besonders komplexe Materie innerhalb

Mehr

10. REUTLINGER MEDIZINRECHTSFORUM. Patientenrechtegesetz Auswirkungen auf die ärztliche Tätigkeit

10. REUTLINGER MEDIZINRECHTSFORUM. Patientenrechtegesetz Auswirkungen auf die ärztliche Tätigkeit in Kooperation mit 10. REUTLINGER MEDIZINRECHTSFORUM Patientenrechtegesetz Auswirkungen auf die ärztliche Tätigkeit Termin: 14. November 2013 Zeit: 19:00-21:30 Uhr Ort: 72764 Reutlingen VOELKER ist eine

Mehr

Präsentation des EY- Biotechnologie-Reports 2015

Präsentation des EY- Biotechnologie-Reports 2015 Dienstag, 5. Mai 2015 BIO-CITY LEIPZIG Einladung Präsentation des EY- Biotechnologie-Reports 2015 In Kooperation mit: Momentum nutzen: Politische Signale setzen für Eigenkapital und Innovation Präsentation

Mehr

Partnerschaftlich agieren. Länderübergreifende Unterstützung deutscher Insolvenzverwalter

Partnerschaftlich agieren. Länderübergreifende Unterstützung deutscher Insolvenzverwalter Partnerschaftlich agieren Länderübergreifende Unterstützung deutscher Insolvenzverwalter Partnerschaftlich agieren Insolvenzen sind oftmals komplexe Vorgänge mit vielen Details, die beachtet werden müssen.

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. BKF-Kreisfachtagung/-versammlung 2015 Vermögensbewertung Marc Zehner Karlsruhe 30. April 2015

Gemeinsam erfolgreich. BKF-Kreisfachtagung/-versammlung 2015 Vermögensbewertung Marc Zehner Karlsruhe 30. April 2015 Gemeinsam erfolgreich BKF-Kreisfachtagung/-versammlung 2015 Vermögensbewertung Marc Zehner Karlsruhe 30. April 2015 1 Referent Marc Zehner (Bachelor of Science) Associate Partner Lebenslauf: 2011 Ernennung

Mehr

Coaching für Aufsichtsund Beiratsmitglieder

Coaching für Aufsichtsund Beiratsmitglieder Coaching für Aufsichtsund Beiratsmitglieder Rechte, Pflichten, Haftungsrisiken Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Veranstaltung Coaching für Aufsichts- und Beiratsmitglieder. Coaching für Aufsichts-

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. Steuerliche Betriebsprüfung in Litauen. Informationen für Unternehmensinhaber, Geschäftsführer und Investoren

Gemeinsam erfolgreich. Steuerliche Betriebsprüfung in Litauen. Informationen für Unternehmensinhaber, Geschäftsführer und Investoren Gemeinsam erfolgreich Steuerliche Betriebsprüfung in Litauen Informationen für Unternehmensinhaber, Geschäftsführer und Investoren Gemeinsam erfolgreich Viele Faktoren machen Litauen gerade heute zu einem

Mehr

Über Connex. Unternehmensberatung. Rechtsberatung

Über Connex. Unternehmensberatung. Rechtsberatung Über Connex Gegründet 1991 Eine der größten privat geführten Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland 31 Standorte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Ca. 300 Mitarbeiter, darunter mehr als 35

Mehr

Risikomanagement: Akzeptanz des RM- Systems als Voraussetzung für die Identifikation von Risiken

Risikomanagement: Akzeptanz des RM- Systems als Voraussetzung für die Identifikation von Risiken Risikomanagement: Akzeptanz des RM- Systems als Voraussetzung für die Identifikation von Risiken Tagesseminar am 24.06.2015, 10.00 Uhr 16.15 Uhr Gilching Ein Seminar des und der Seminar-Inhalte Mit den

Mehr

Weltweit engagiert. Rechtliche Rahmenbedingungen im Malaysiageschäft. Markus Schlueter München

Weltweit engagiert. Rechtliche Rahmenbedingungen im Malaysiageschäft. Markus Schlueter München Weltweit engagiert Rechtliche Rahmenbedingungen im Malaysiageschäft Markus Schlueter München 13.09.2016 1 Rödl & Partner weltweit Aserbaidschan Äthiopien Brasilien Bulgarien Deutschland Estland Frankreich

Mehr

MAB STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT MBH LINCKE, LEONHARDT & SZURPIT

MAB STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT MBH LINCKE, LEONHARDT & SZURPIT MAB STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT MBH LINCKE, LEONHARDT & SZURPIT Fragebogen Erstgespräch Mandant bei - Unsere Zusammenarbeit Bitte lesen Sie zunächst diese Einleitung und beantworten Sie im Anschluss daran

Mehr

Business. Screen > 24.01.2014. Garchinger FORUM. Digital Signage Solutions

Business. Screen > 24.01.2014. Garchinger FORUM. Digital Signage Solutions E I N L A D U N G Business Screen on > 24.01.2014 Garchinger FORUM Digital Signage 2014 Digital Signage Solutions Digital Signage im Aufwind: Wie Sie von der Wachstumsbranche profitieren! Der Digital Signage-Markt

Mehr

Das Finanzamt als stiller Teilhaber

Das Finanzamt als stiller Teilhaber Das Finanzamt als stiller Teilhaber Was Sie als Gründer über Steuern wissen sollten und welche Auswirkung die Wahl der Rechtsform hat 2013 Überblick Der erste Kontakt - Betriebseröffnung Art der Tätigkeit

Mehr