( Heckentheater ), eine neue Bepflanzung und ein neues Lichtkonzept.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "( Heckentheater ), eine neue Bepflanzung und ein neues Lichtkonzept."

Transkript

1

2 Neugestaltung am Bergfried startet Neue Erschließung und Bepflanzung Zur Titelseite Mit einem farbenfrohen Frühlingsstrauß grüßt Sie, liebe Leserinnen und Leser, heute Tatjana Sterle vom Wassenberger Geschäft Ideen mit Blumen. Das zweite Bild zur Verfügung gestellt durch die NABU Naturschutzstation Haus Wildenrath - zeigt heimische Apfelsorten. Der Naturschutzbund möchte auf einer alten Pfirsichplantage in der Oberstadt einen Rheinischen Sortengarten anlegen. Wassenberg hat es geschafft im Bundeswettbewerb Entente Florale - unsere Stadt blüht auf in die Endrunde vorzustoßen. Lesen Sie in dieser Ausgabe mehr zu beiden und zu vielen weiteren Themen, die wir gerne für Sie zusammengetragen haben. (pkü) Dieser Plan zeigt, wie sich der Mittelpunkt Wassenbergs in den kommenden Monaten verändern soll. Die Bauarbeiten beginnen schon in den nächsten Tagen. Die Neugestaltung des Wassenberger Burgbergs steht unmittelbar bevor. Die Stadt beauftragte die Unternehmensgruppe Frauenrath aus Heinsberg mit dem rund 1,1 Millionen Euro- Projekt, das nach Abschluss des Bauvertrages bereits in den nächsten Tagen in Angriff genommen wird. Wesentliche Bestandteile des Projektes sind die Anlage neuer Wege und Treppen, die Gestaltung einer Aussichtsplattform sowie einer Freilichtbühne ( Heckentheater ), eine neue Bepflanzung und ein neues Lichtkonzept. Ein neuer Ringweg wird von der Synagogengasse und vom Parkplatz an der Roermonder Straße aus zum Bergfried hinauf führen. Der unmittelbare Aufgang zum Bergfried wird verlegt und neu gestaltet. Der Zeitplan der Bauarbeiten werde so gestaltet, dass das Mittelalter-Spektakel zum Kapuzinermarkt Mitte Mai ungehindert auf der Burgwiese stattfinden kann, betont Bürgermeister Manfred Winkens. (pkü) Wir ziehen um!... kein Aprilscher z... freuen wir uns, Sie in neuen Räumen begrüßen zu dürfen: Im alten Rathaus Am Roßtor Wassenberg Telefon: / Musik- und Gestaltungstherapie Behandlung bei neurologischen Erkrankungen Neurofeedbacktraining für Kinder u. Erwachsene Zertifiziertes Elterntraining ADS/ADHS Semnos -ADS-Therapie für Kinder u. Jugendliche Behandlung autistischer Störungen Konzentrationstraining Entwicklungstests Wir bilden aus - Erste Hilfe-Kurse - Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort - Passbilder -Sehtest jeden Samstag ab 09:00 Uhr ohne Voranmeldung Am Roßtor Wassenberg -Altes Rathaus /

3 Wassenberg blüht auf Endrunde im Bundeswettbewerb Entente Florale erreicht Jury kommt im Juli Wer hat sich nach bitterkaltem Januar und trübem Februar nicht die ersten Frühlingsblüher herbeigesehnt? Die Stadt Wassenberg wird in diesem Jahr besonders prächtig aufblühen, zumindest dann, wenn die Vorstellungen der Planer um Bürgermeister Manfred Winkens Wirklichkeit werden. Wassenberg ist nämlich eine von 17 Kommunen, die als Endrundenkandidaten im Bundeswettbewerb Entente Florale Unsere Stadt blüht auf stehen. Die eingereichten Bewerbungsunterlagen mit dem ehrgeizigen Stadtsanierungskonzept haben also schon einmal die Jury überzeugt. Auch wenn es auf dem Weg zu einer Medaille noch weit ist, Bürgermeister Manfred Winkens ist vom Erfolg überzeugt, denn schon mit der Qualifikation für die Endrunde sei Wassenberg als schöne Stadt im Gespräch. Eine nachhaltige Grüngestaltung verbunden mit einer Wohnumfeldverbesserung und verträglichen Tourismuskonzepten wird im Wettbewerb gefordert. Wassenberg liefert mit Die Mitarbeiter des Stadtbetriebs sorgen dafür, dass Wassenberg schon im Frühjahr aufblüht. der unmittelbar bevorstehenden Umgestaltung des Burgbergs, mit neuen Lichtkonzepten und Plänen für Bahntrasse, altes Freibad sowie Pontorsonplatz und Judenbruch gleich eine ganze Reihe geforderter Maßnahmen. Doch damit nicht genug: Wir wollen uns beim Besuch der Jury im Juli von unserer besten Seite präsentieren und zeigen, dass sich in Wassenberg etwas tut. Dazu wird die Stadt selbst aktiv beitragen, wir wollen aber auch die Bürger animieren mitzumachen. Gewerbeverein und Heimatverein sprechen wir ebenfalls an, damit Wassenberg einen guten Eindruck hinterlässt, kündigt Stadtplaner Jens Beeck an. Dass sich die Teilnahme am Wettbewerb lohnt, bestätigt Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in einem Grußwort: Der Bundeswettbewerb Entente Florale hat schon viele unserer Städte und Gemeinden um ein gutes Stück Natur bereichert. Das Wechselspiel von Natur und Architektur mache das Wohn- und Arbeitsumfeld attraktiver und lasse die Lebensqualität wachsen, so Merkel. Ob eine Medaille oder ein Sonderpreis herausspringt oder ob es bei der Endrundenteilnahme bleibt: Alle Anstrengungen finden sicher nicht nur Anerkennung bei der Jury, sondern dürften vor allem den Bürgern und den Besuchern Wassenbergs gefallen. (pkü) Champagner, edle Weine und exzellente Obstbrände Ab 19. März eröffnet der neue Wein-Shop im Edeka Hensges In vielen Teilen der Welt gilt Champagner als das festlichste aller Getränke. Der Schaumwein aus der Cham - pagne sowie frische, moderne Rebsorten-Weine aus den Wein - gärten des Barons Philippe de Rothschild und auch Bände von außergewöhnlicher Qualität aus der Edelobstbrennerei Gebr. J. & M. Ziegler GmbH in Freudenberg am Main bestimmen das erlesene Sortiment eines neugestalteten Wein-Shops im Edeka Hensges in Wassenberg. Speziell für Liebhaber dieser edlen Tropfen aber auch für Kun - den, die nach einem besonderen Geschenk Ausschau halten, hat Georg Hensges eine kleine Fläche in seinem Markt neu gestaltet. Der Wein-Shop öffnet erstmals am kommenden Donnerstag, 19. März. Fordern Sie uns heraus, wenn Sie einen ganz besonderen Wein Zur suchen. Wir heben uns mit dem neuen Sortiment der mittleren und gehobenen Preisklasse ganz bewusst ab und sind in der Lage, nicht vorrätige Weine oder Brände kurzfristig zu beschaffen, sagt Georg Hensges. Edeka Hensges reagiert mit diesem neuen Ange - bot auf vielfach geäußerte Kun - denwünsche und steht den Kun - den gerade auch im neuen Wein- Shop mit fachgerechter Beratung zur Seite. Eröffnung Baron Philippe de Rotschild Mouton Cadet je 0,75-l-Flasche 6,99 Gültig von Donnerstag, , bis Samstag,

4 Dünger in den Schuhen Wassenbergs 40 verkaufsoffene Sonntag sollen zusammen mit Tourismuskonzepten und Stadtsanierung viele Besucher anlocken Die Stadt Wassenberg hat sich viele Jahre bemüht, in den Genuss zusätzlicher verkaufsoffener Sonntage zu kommen. Jetzt haben wir es geschafft, freut sich Bürgermeister Manfred Winkens. An insgesamt 40 Sonntagen dürfen die Geschäfte im historischen Stadtkern und in der Wassenberger Oberstadt nun ihre Türen öffnen. Als Vorbild nennt der Bürgermeister immer wieder die Stadt Brüggen. Dort habe er sich selbst sonntags umgesehen und mit den Geschäftsinhabern diskutiert. Sein Fazit: Wassenberg heute ist nicht Brüggen, aber wir haben jetzt einen wichtigen Grundstein für Geschäftsinhaber und für die Gastronomie gelegt, aus dem sich gute Perspektiven ergeben. Ganzheitliches Denken sei jetzt gefragt: Durch das Zusammenspiel von Stadtkernsanierung, von Tourismuskonzepten, von attraktiven Veranstaltungen und Neuansiedlungen werde Wassenberg in Zukunft gerade sonntags viele Besucher anlocken. An der L117 werden schon bald große Schilder für den Besuch der historischen Wassenberger Innenstadt werben. Zusatzschilder, die auf besondere Ereignisse wie Mittelaltermarkt, Kunst- und Kulturtag, Schlemmermarkt, Herbstmarkt oder Weihnachtsmarkt aber auch auf verkaufsoffene Sonntage hinweisen, können mit angebracht werden, so Manfred Winkens. Unterstützung erhält der Bürgermeister vom fast 120 Mitglieder starken Gewerbeverein. Wir sind seit einigen Jahren dabei, unsere Märkte aufzuwerten und zusätzliche Attraktionen zu schaffen. Wir wollen weitere Anreize schaffen, damit auswärtige Besucher gerne nach Wassenberg kommen. Wir gehen davon aus, dass die Möglichkeit, an 40 Sonntagen verkaufen zu können, nicht nur den vorhandenen Geschäften Bürgermeister Manfred Winkens (r.) und Gewerbevereins-Vorsitzender Georg Hensges im Gespräch über die verkaufsoffenen Sonntage. Foto: Küppers nützen wird, sondern auch für zahlreiche Unternehmer Anreiz sein wird, in Wassenberg neue Fachgeschäfte oder Filialen zu eröffnen. Die Struktur unserer Innenstadt wird sich langfristig nachhaltig verbessern, ist Georg Hensges, Vorsitzender des Gewerbevereins zuversichtlich. Die Ansiedlung neuer Geschäfte sei allerdings ebenso wie die Stadtkernsanierung ein langfristiger Prozess. Von kurzfristigen Strohfeuern hält der Vorstand des Gewerbevereins wenig. Auch in Brüggen habe es lange gedauert, bis die verkaufsoffenen Sonntage den heutigen Erfolg erreichen konnten. So werde man kontinuierlich noch mehr Gründe dafür schaffen, dass die Menschen Wassenberg besuchen. Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg sei besonders der Naherholungstourismus. Wir haben jetzt eine Plattform, auf der sich etwas aufbauen lässt. Alle sehen: Es passiert was in Wassenberg. Das ist wie Dünger in den Schuhen, freut sich Hensges. Die 40 verkaufsoffenen Sonntage liegen zwischen Anfang März und Ende November. Gesetzlich verboten ist die Öffnung an Osterund Pfingstsonntag sowie an drei Adventssonntagen. Der Gewerbeverein Wassenberg hat mit der Stadt vereinbart, zusätzlich den dritten Advent (Weihnachtsmarkt) in die offenen Sonntage einzubeziehen. Der Bürgermeister erwartet dank der verkaufsoffenen Sonntage für die nächsten Jahre einen Wandel in der Angebotsstruktur. Natürlich werden die vorhanden Geschäfte, insbesondere die Gastronomie, profitieren. Ähnlich wie in Brüggen geht der erste Bürger der Stadt aber auch davon aus, dass sich die Sortimente mit der Zeit wandeln. Er hofft auf eine vergleichbare Entwicklung in Wassenberg: Was würde einem historischen Ortskern besser stehen als Kunstgewerbe und viele kleine Fachgeschäfte, in denen Besucher und Touristen sonntags gerne bummeln? Einige Geschäftsleute haben was vor, unterstreicht Georg Hensges, auf der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Ende April werden wir uns ganz intensiv mit diesem Thema beschäftigen. Weiterhin wird es die vier traditionellen verkaufsoffenen Sonntage geben, in diesem Jahr anlässlich des Kapuzinermarktes am 17. Mai, zum Kunst- und Kulturtag am 7. Juni, zum Schlemmermarkt am 16. August sowie zum Herbstfest am 26. September. (pkü) R. Abzug alles rund ums Haus Kellerisolierung inkl. aller Arbeiten ab ldm. 270 Tel / i mmer eine Stufe besser Forster Weg Wassenberg Tel / Fax / Edelstahlgeländer Tore Treppen Schmiedekunst WASSENBERG Rurtalstr. 2 Tel /22 38 HEINSBERG Marktstr. 13 Tel /27 26 Idealer Werbepartner für die verkaufsoffenen Sonntage:

5 Spaß am Mountainbike-Sport Gegenwind Fahrräder & Accessoires: neue Adresse rund ums Fahrrad in Wassenberg Selbst ist er begeisterter Radsportler. Als sein Sohn sich ein cooles Mountainbike wünschte, entwickelte Volker Jasper daraus eine Geschäftsidee. Im Oktober 2008 eröffnete der gelernte Ingenieur in Wassenberg, Am Roßtor 15, das Geschäft Gegenwind Fahrräder & Accessoires. Schon beim Niederrheinischen Radwandertag im vergangenen Jahr war er nicht nur als Servicepunkt zur Stelle, sondern hatte zusammen mit jungen Mountainbikern einen Parcours gebaut, auf dem der Mountainbike-Sport demonstriert wurde. Die Jugendlichen haben gemeinsam Kurven und Rampen gebaut und hatten auf dem Parcours ihren Spaß, blickt Volker Jasper zurück. Genau das ist sein Credo: Kindern und Jugendlichen die Freude am Mountainbike-Sport vermitteln. Im vergangenen November haben Mountainbiker und deren Eltern in Wassenberg einen eigenen Verein gegründet. Ziel ist es, in Wassenberg einen Bikepark zu etablieren. Schon ein kleiner Hügel-Parcours für Kinder sei eine Bereicherung für das Freizeitangebot in Wassenberg, wünscht sich Volker Jasper. Der Radsport könne sich bei geeigneter Förderung zu einem Tourismus-Zugpferd entwickeln. Gegenwind tut manchmal gut, denn dann muss man sich anstrengen, liefert Volker Jasper die Erklärung für den Namen seines Geschäfts. Wer sich sportlich anstrengt und weiter entwickelt, sei mit Begeisterung dabei. Bei 20 Zoll fängt die Auswahl an Sporträdern bei Gegenwind an. Es sind Bikes, von deren Qualität Volker Jasper überzeugt ist. So setzt er stark auf die Räder des kanadischen Herstellers Kona, das Spektrum seiner Mountainbikes bezeichnet er als Motocross ohne Motor. Natürlich könne man die Räder auch verkehrstauglich ausstatten, so dass sie für einen sicheren Schulweg geeignet sind. Ich biete Fahrräder und Zubehör mit guter Technik und langer Lebensdauer an. Hierzu berate ich gerne und zeige den Kunden die unterschiedlichen Möglichkeiten von preiswert bis hochwertig, sagt Volker Jasper. So eigne sich Zubehör wie Beleuchtungssets, Fahrradpumpen, Reifenheber oder spezielle Reflektoren mit besonderen technischen Raffinessen oder schönem Design auch als Geschenkideen. Helme, Handschuhe, Bekleidung und Protektoren, aber auch zahlreiche Zeitschriften und Bücher rund ums Fahrrad gibt es bei Gegenwind. Stöbern und schmökern in lockerer Atmosphäre ist ausdrücklich erwünscht. Gebrauchte Räder und Ersatzteile für Oldtimer-Räder runden das Sortiment ab. Wer sich das gefederte Kinderlaufrad das ohne Gift im Kunststoff auskommt einmal näher anschaut, erkennt schnell, worauf es Volker Jasper ankommt: auf vernünftige Qualität, gute Technik und schönes Design, damit alle sicher und mit viel Spaß auf dem Fahrrad unterwegs sind. Ein solches Laufrad stellt er übrigens abwechselnd den Wassenberger Kindertagesstätten zur Verfügung. Einen weitaus größeren sozialen Aspekt verbindet das AfricaBike von Kona mit dem Spaß am Fahrradfahren: Für je Volker Jasper bietet im Geschäft am Roßtor Fahrräder und Accessoires an. Foto: kpü zwei verkaufte Bikes schickt der Hersteller ein AfricaBike an Entwicklungshelfer in Afrika. Die Öffnungszeiten von Gegenwind orientieren sich an die Freizeit der Kunden: montags bis freitags von 18 bis 21 Uhr, samstags und demnächst auch sonntags von 11 bis 18 Uhr. Aufgrund dieser besonderen Öffnungszeiten stellt sich Gegenwind in Kooperation mit der Stadtverwaltung in den Dienst des Tourismus und bietet umfangreiches Informationsmaterial und Radwanderkarten an. Wer auf seiner Tour durch Wassenberg eine Panne hat, findet in Volker Jasper einen kompetenten Helfer. (pkü) Mountainbiker Neuer Verein in Wassenberg Mountainbike-Sportler finden in Wassenberg seit dem 20. November 2008 einen neuen Verein: wassenbiker. In diesem Verein haben sich zahlreiche junge und junggebliebene Biker zusammen gefunden, um ihren Sport gemeinsam auszuüben, die Freude am Mountainbike-Sport weiter zu vermitteln und ihre Interessen zu vertreten. Mehr Infos unter (pkü)

6 Clowns und gefährliche Tiere Junge Artisten der AWO-Kindertagesstätte begeistern ihr Publikum Wenn ein ganz junger Clown seine einstudierte Rolle im Zirkusprogramm Rolle sein lässt und eine Eigenkreation zum Besten gibt, entsteht daraus zuweilen ein ganz besonderer Spaß. So auch bei der großen Gala der kleinen Leute in der Integrativen AWO-Kindertagesstätte in Wassenberg. Statt selbst durch einen Reifen zu krabbeln, überredete der charmante Artist seine Erzieherin für ihn in die Bresche zu springen. Lachen, staunen, applaudieren: das Publikum erlebte zum Abschluss des Zirkus-Projektes tolle Darbietungen. Nach einem Besuch im Zirkus Althoff, der in Wassenberg gastierte, griffen die Erzieherinnen der Kidertagesstätte das Thema zur Freude der Kinder auf und setzten es spielerisch in Szene. Für die mehr als 50 jungen Darsteller zwischen zwei und sechs Jahren war schnell klar, was den Reiz eines Zirkus ausmacht und in welche Rollen sie selbst schlüpfen wollten. Sie erfanden Kunststücke, die zusammen mit den Erzieherinnen einstudiert wurden. Kostüme und Dekorationen wurden ebenfalls gebastelt. Nach einer Ein Feuerwerk der Musik MGV 1860 Wassenberg holt Quintett International Brass nach Wassenberg Der Männergesangverein 1860 Wassenberg lädt zum Frühjahrskonzert ein. Am Samstag, 21. März, um 20 Uhr beginnt im Forum der Betty Reis Gesamtschule der musikalische Reigen. Ein Glanzpunkt des Programms sollen die Darbietungen der bekannten Bläsergruppe International Brass werden. Dabei sind ihre Kompositionen in den seltensten Fällen für Blechbläserquintett geschrieben. Die fünf Musiker schaffen eigene Interpretationen, die den Geist des Originals atmen und dennoch eigenständige Kunstwerke sind. International Brass will ein wahres Feuerwerk der Musik entfachen. Die Sänger des MGV 1860 Wassenberg haben mit ihrem Chorleiter Wolfgang Beule in den zurückliegenden Monaten intensiv neue Musikstücke eingeprobt. Sie wollen ihre Zuhörer noch nicht zu viel verraten. Jedoch dürfen schwungvolle Melodien erwartet werden, die präsentiert werden mit dem Ausruf: Aber bitte mit Sahne! Ab sofort sind Karten im Vorverkauf erhältlich in der Media Ecke Schwerma, im Gardinenhaus Haas und bei jedem Sänger des Gesangvereins sowie bei Manfred Palenga, Tel Vom Eintrittspreis (zehn Euro) wird ein Euro der Hospizinitiative Regenbogen gespendet. (red) Begeisterten ihr Publikum in der AWO-Kindertagesstätte: die lustigen Clowns bei ihrer Zirkus-Aufführung. Foto: Küppers Generalprobe begeisterten in der Manege schließlich in zwei Aufführungen Pferde, Seiltänzer, Zauberer, Clowns, Elefanten, Tiger und Löwen die vielen Zuschauer mit einem einstündigen Programm. (pkü) Mandolinen Heute Konzert im Forum Haben Sie heute Lust auf ein Frühjahrskonzert? Die Mandolinenspielschar Myhl unterhält Sie gerne ab 17 Uhr im Forum der Betty-Reis-Gesamtschule mit einem breit gefächerten Melodienstrauß vom Kaiserwalzer über Ein Irisches Lächeln bis zum Mambo Nr.5 sowie einer eigenen Interpretation des angesagten Popsongs Viva La Vida. Wieder mit dabei: 3 Männ Sing mit gesungener und handgemachter Musik (Gitarre, Kontra-Baß, Mundharmonika, Mandoline, Percussion). Diesmal reicht die Palette von Hildegard Knef bis zu den Beatles. Karten gibt es noch an der Abendkasse. (red) f itin Wassenberg Erkelenzer Straße Wassenberg DAS individuelle Fitness-Konzept für die Frau. Unser Eröffnungsangebot: Die ersten 100 Mitglieder sparen 99,- und erhalten 3 Monate gratis! Noch bis Ende März! Trainieren Sie effektiv und mit Spaß in einer familiären und überschaubaren Atmosphäre mit Gleichgesinnten jeden Alters Reduzieren Sie Ihr Gewicht dauerhaft Optimieren Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten Kräftigen Sie Ihre Muskulatur Buchen Sie JETZT ihr Probetraining Zufriedenheitsgarantie 100% Tel.: Gartenpflege Schon mal Jahresgartenpflege verschenkt? Monatlich ab 100 Tel / 65 29

7 Wir sind die Dicksten in Europa! Oliver Wiza vom Wiza Sportsclub in Wassenberg ruft zur gesundheitsorientierten Bewegung auf Die Deutschen sind das dickste Volk in Europa. Einer Umfrage der Allianz zufolge fühlen sich aber 65 Prozent der Deutschen mit dem eigenen Gewicht genau richtig. Es sei zwar positiv, dass sich die Deutschen mit ihrem Gewicht wohlfühlen, sagt Ulrich Rumm, Vorstandsmitglied der Privaten Krankenversicherung der Allianz. Andererseits stimmt die Lücke zwischen gefühltem und tatsächlichem Gewicht nachdenklich. Denn wer sich genau richtig fühlt, obwohl er eigentlich zu dick ist, wird auch nichts gegen sein Übergewicht unternehmen. Gefährlich, wenn man an Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck, Stoffwechselstörungen wie Diabetes oder Herzinfarkt und Schlaganfall denke. Die durch Übergewicht verursachten Erkrankungen kosten die Deutschen rund 20 Milliarden Euro im Jahr. Wie lange können wir es uns noch leisten zu glauben, alles sei in Ordnung? Wir müssen die Verantwortung für unsere Gesundheit endlich ernst nehmen, sagt Oliver Wiza vom Wiza Sportsclub in Wassenberg. Das beste Gesundheitssystem der Welt stehe vor dem Zusammenbruch. Weder Eltern noch Ärzte, Schulen, Politiker und Krankenkassen nehmen die Verantwortung für die heranwachsenden Generationen ernst. Folge von Fernsehen und Playstation statt Bewegung seien Krankheiten im Alter, so Wiza, denn Knochen und Muskeln wachsen durch Belastung. Soll man sich da noch über eine immer höhere Lebenserwartung freuen? Im Rollstuhl? Die Politik erzähle schon seit 40 Jahren, dass die Menschen sich mehr bewegen sollen. Wenn man das Geld dieser Kampagnen in die Sportvereine investiert hätte, sähe die Gesamtsituation besser aus, kritisiert Wiza. Er will jetzt ein Zeichen setzen: Der Wiza Sports Club schenkt Elternpaaren, die sich als Neueinsteiger für gesundheitsorientierte Bewegung im Wiza Sportsclubs entscheiden, eine Trainings-Jahresmitgliedschaft für die eigenen Kinder (ab elf Jahre). Eltern können hier aktiv den Grundstein für eine gesündere Zukunft ihrer Kinder legen, so Wiza. Das Angebot sei zunächst begrenzt auf 100 Familien. Gemeinsam mit Stadt und Gewerbeverein möchte Oliver Wiza weitere sportliche Aktivitäten in Wassenberg ins Leben rufen. (pkü) Impressum Herausgeber: Super Sonntag Verlag GmbH Postfach , Aachen Geschäftsführung: H. Dahlmanns stellv. Redaktionsleitung: A. van Megeren (verantw.) Anzeigenleitung: J. Carduck (verantw.) Druck: Weiss Druck GmbH, Monschau Aufl age: Stück

8 Typisch Wassenberg Bilder unserer Leser Gewinnspiel geht weiter Gewerbeverein verlost unter den Einsendern jeweils drei Gutscheine Diesen Blick auf den verschneiten Roßtorplatz schickte uns Hans Randerath.Er darf sich über einen 50-Euro-Gutschein freuen. In der Kirchstraße 6 (rechts) konnte Paul Frenken im Jahre 1957 mit einem Polstermöbel-Geschäft Fuß fassen. Schicken Sie uns Bilder, historisch oder aktuell, die typisch für Wassenberg sind! Erstmals in unserer Ausgabe am 30. November 2008 haben wir Sie in unserem Gewinnspiel gebeten, uns schöne Motive zu schicken, die Sie mit Wassenberg in Verbindung bringen. Auf dieser Seite sehen Sie Bilder, die uns die Gewinner der ersten Runde geschickt haben: Das stimmungsvolle Winterbild stammt von Hans Randerath, der sich über einen Gutschein des Gewerbevereins in Höhe von 50 Euro freuen kann. Mit 30 Euro wird die Zuschrift von Thomas Mandrossa belohnt, 20 Euro hat P. Florack gewonnen. Vielleicht sind diese Bilder auch Anregung für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bei der nächsten Runde mitzumachen. Schicken Sie uns Ihre Bilder an: Wassenberg aktuell Postfach Wassenberg oder per an Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Anschrift und Telefonnummer anzugeben. Einsendeschluss ist der 19. April. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Während Hans Randerath einfach einmal zwei Bilder für Wassenberg aktuell ausgesucht hatte, lieferten Thomas Mandrossa und P. Florack gleich noch eine Erklärung zu ihren Bildern dazu. So hatte Thomas Mandrossa in unserer Ausgabe von November 2008 den Bericht zum Fassadenverbesserungsprogramm in der Wassenberger Innenstadt und das Bild des Hauses Kirchstraße 6 gesehen. Hierzu schreibt der Einsender: Nachdem mein Großvater, Paul Frenken, diesen Bericht interessiert gelesen hatte, zeigte er mir das Foto von seinen Anfängen in Wassenberg. Ich denke, mein Opa wäre sehr überrascht und erfreut, wenn Sie das Foto mit ein paar Zeilen in der Wassenberg aktuell veröffentlichen würden! Das Bild stammt aus den Unterlagen von Paul Frenken, der seinerzeit mit seinem Polstermöbel-Geschäft (rechts im Bild) in Wassenberg Fuß fasste zog es Frenken in die Wassenberger Oberstadt, wo er zunächst auf der Gladbacher Straße (heute Beliebtes Eingangstor ins Judenbruch: Jung und Alt spazieren hier gerne mit einem leckeren Eis auf der Faust in den Wald. Damen- und Herren Friseursalon) später am Neumarkt (heutige Anwaltskanzlei Draga und Mandrossa) seine Werk- und Geschäftsräume betrieb. Nachdem er 2002 seinen Goldenen Meisterbrief erhalten hatte, ging Paul Frenken 2003 nach über 60 Jahren harter Arbeit in den wohl verdienten Ruhestand. Wo früher unzählige Polstergarnituren in Paul Frenkens Werkstatt am Wassenberger Neumarkt aufgemöbelt wurden, betreut und berät heute die Rechtsanwältin Christiane Mandrossa ihre Klienten. Dass es sich hierbei um seine Enkelin handelt, macht Paul Frenken doppelt stolz. P. Florack aus Wassenberg hat uns eine kleine Bilder-Auswahl geschickt und schreibt dazu warum: Ich schicke Ihnen die Bilder, weil ich finde, dass Wassenberg so naturnah ist mit viel Wald. Besonders im Herbst ist hier alles so bunt. Ich hoffe, dass es noch lange so bleibt. Wir danken den Einsendern für ihre Zuschrift und hoffen, in der kommenden Ausgabe weitere Bilder aus Wassenberg präsentieren zu können. (pkü) Erfolg ist steuerbar Für mittelständische Unternehmen, Heilberufe, Privatpersonen und gemeinnützige Vereine machen wir uns stark. Unsere Steuermänner lenken Sie um die Klippen und Untiefen moderner Steuervorgaben. Ganz gleich, ob es um Nachfolgeberatung, Immobilienbesteuerung oder Existenzgründung geht. Gut zu wissen, dass Profis am Steuer sind. Jennißen Harren Lützenkirchen Wirtschaftsprüfer Steuerberater JL H Ansprechpartner WP/StB Dipl.-Kfm. Heinz-Josef Harren Betriebswirtschaftliche Beratung Einkommensteuer Heilberufe Immobilienbesteuerung Wirtschaftsprüfung Kfz-Sachverständiger Manfred Seliger Wildenrather Straße 24a Wassenberg Telefon / Mobil / Roermonder Str Wassenberg Fon: 02432/ Fax: 02432/

9 NABU plant einen Obstrundwanderweg Auf der alten Pfirsichplantage in der Wassenberger Oberstadt entsteht ein attraktiver Rheinischer Sortengarten Mit Streuobstwiesen und Obstbäumen steht der Kreis Heinsberg im NRW-weiten Vergleich mit an der Spitze der streuobstreichen Kreise. Trotzdem: die Obstbäume sind überaltert, viele alte Sorten sind vom Aussterben bedroht. Erste nicht mehr erhältliche Apfelsorten wurden inzwischen über Baumschulen neu veredelt und ausgepflanzt. Birnen, Kirschen, Pflaumen und Pfirsiche blieben aber nahezu unberücksichtigt. Die NABU-Naturschutzstation Haus Wildenrath will nun in Wassenberg einen Rheinischen Sortengarten anlegen und die vom Aussterben bedrohten Obstsorten des Rheinlandes dauerhaft sichern. Aufgepflanzt werden auf einer alten Plantage in der Oberstadt, die die Stadt Wassenberg vom EBV erworben und dem NABU zur Verfügung gestellt hat, auch noch nicht identifizierte Sorten. Der Rheinische Sortengarten soll auf 400 bis 500 Sorten angelegt werden in Form zusammenhängender Obstwiesen, Obstalleen und Einzelbäume. Ausgehend vom Haus Wildenrath ist ein etwa 2,5 Kilometer langer Obstrundwanderweg geplant. Der Rheinische Obstsortengarten soll nämlich dauerhaft als Anlauf- und Beratungsstelle für interessierte Bürger dienen und die Menschen für die Vielfalt des Obstes begeistern auch durch den Verkauf der Früchte und ihrer Säfte sowie Liköre, Apfel- und Birnenkraut. Dazu sollen ein Ausstellungsraum eingerichtet sowie Veranstaltungen und Feste organisiert werden. Die Stadt Wassenberg und der NABU versprechen sich von diesen Plänen eine überregional interessante Besucherattraktion. Schon in diesem Jahr können auf einem Teil der ehemaligen Pfirsichplantage noch erhältliche rheinische Obstsorten als Hochstammbäume gepflanzt werden. Für die Stadt Wassenberg ist der Wassenberger Sämling von besonderer Bedeutung. Viele Pfirsichplantagen wurden in jüngster Zeit gerodet. So muss für eine Neuanpflanzung dieser Sorte nach Bäumen gesucht werden, die widerstandsfähig sind und einen zuverlässigen Ertrag bringen. In einem weiteren Schritt will der NABU nach alten Kirschen- und Pflaumensorten suchen. Es müssen Reiser geschnitten, veredelt und neu aufgepflanzt werden. Bis die ersten Früchte in einer Sortenausstellung präsentiert werden können, dürfte es daher noch ein paar Jahre dauern. (pkü) Der Meister-Fachbetrieb für Hörgeräte-Akustik Inh. Sabine Mihm Hörgeräteakustik-Meisterin Pädakustikerin Am Roßtor 1 Altes Rathaus Wassenberg Tel.: / Wassenberg kostenlose Höranalyse Gehörschutz / In-Ear-Monitoring individuelle Hörgeräteanpassung Schwimmschutz (innerhalb 24 h) markenunabhängige, Tinnitus-Beratung kompetente Beratung Reparaturservice Pädakustik (Kinderversorgung) Öffnungszeiten: Di.-Fr. : Uhr Mo. und Sa. geschlossen

10 Was(s)en Jazz : Vokal-Jazz vom Feinsten Musiker spielen am 24. März in Erkelenz und am 28. Juli auf dem Roßtor-Platz Wassen Jazz spielt am 24. März in Erkelenz und ist am 28. Juli bei den west-jazztagen in Wassenberg dabei. Eine der ganz wenigen Vokal-Jazz- Gruppen, die es in der Region gibt, hat ihre Wurzeln in Wassenberg. Und so ist der Name Wortspiel und Programm zugleich: Was(s)en Jazz waren es sechs Musiker, allesamt mit fundierter musikalischer Ausbildung, die sich zu Wassen Jazz zusammen fanden, um gemeinsam einen ganz eigenen Stil im Mainstream-Jazz zu finden. Eckart Krause am Piano und Robert Seidl (Gitarre) sind der Gruppe von der ersten Stunde an treu geblieben. Vervollständigt wird das Ensemble, das seit zwei Jahren zu Fünft auf der Bühne steht, durch Günter Rixen (Bass), Detlef Rick (Drums) und Jacqueline Drescher (Gesang). Spontan können wir ein umfangreiches Repertoire spielen: Jazz, Swing, Blues und Latin, bekannte Titel, die immer wieder von den Fans gefordert werden, aber auch weniger bekannte Stücke, sagt Detlef Rick, der zwar recht spät zur Musik gefunden hat, dafür aber wie die anderen Musiker mit viel Herz bei der Sache ist. Einmal in der Woche treffen sich die Musiker zur Probe in den oberen Räumen der Brillengalerie Rick in Wassenberg. Wenn die Leute bei schönem Wetter draußen sitzen, werden wir häufig gebeten, die Fenster zu öffnen. Dann haben wir schon bei den Proben begeisterte Zuhörer, erzählt Rick. Zehn bis zwölf Auftritte absolviert Wassen Jazz im Jahr. Schon Tradition hat das Benefizkonzert zu Gunsten des Kinderhospiz Sonnenblume in der Leonhardskapelle in Erkelenz. Von Aachen bis Krefeld steht Wassen Jazz für einen lebendigen, fetzigen Rhythmus, für gekonnte Improvisationen, kurz: für mitreißenden Jazz. Ob das Konzert im alten Wassenberger Ratssaal oder wie 2005 gemeinsam mit dem Jazz Chor Mönchengladbach in der Betty Reis Gesamtschule: Wassen Jazz nimmt jede Herausforderung an und begeistert ein Publikum jeden Alters. Wir versuchen natürlich möglichst in Wassenberg und in der näheren Umgebung zu spielen. Gerne spielen wir in alten Kirchen, zuletzt im Oktober in Steinkirchen, dann umfasst das Repertoire mehr konzertante Stücke und schöne Balladen. Spielen wir Open Air, legen wir den Schwerpunkt auf mitreißenden Latin, beschreibt der Drummer, der zur Zeit ein Schlagzeug-Studium absolviert, was die Musikfreunde bei den nächsten beiden Auftritten in der hiesigen Region erwarten dürfen: Wassen Jazz spielt am 24. März beim Mitternachts-Jazz ab 21 Uhr in der Erkelenzer Leonhardskapelle und am 28. Juli bei den west-jazztagen 2009 auf dem Wassenberger Roßtorplatz zusammen mit Sascha Klaar und Beverly Daley. (pkü) BESUCH UNS WIEDER und Du erhältst 3,- Rabatt bei Vorlage dieser Anzeige!* Haarschnitt Waschen & Fönen Färben / Tönen / Strähnen Foliensträhnen (max. 10 Folien) * Gültig bis Einlösbar im hairkiller Wassenberg. Keine Barauszahlung. Pro Person nur ein Gutschein. ab 13 ab 13 ab 15 ab 15 SEE YOU AGAIN

11

12 Fußball verbindet die Jugend Europas Jugend Fahrtenabteilung richtet an den Ostertagen ihr 49. internationales Turnier Jugend spielt für Europa aus Grenzen überschreiten und zur Völkerverständigung in Europa beitragen - so lautet auch nach 49 Jahren die Zielsetzung der Jugend Fahrtenabteilung, die im Verein Viktoria Wassenberg durch Hans Zohren gegründet wurde und heute dem FC Concordia Birgelen angeschlossen ist - weiterhin federführend durch Hans Zohren. Im ersten Jahr ihrer internationalen Jugendsportwoche waren Delegationen aus Belgien, Frankreich und den Niederlanden als Gäste geladen. Aus den Gegenbesuchen nach Frankreich entstand die Städtepartnerschaft mit Pontorson. Mit dem damaligen Spitzenklub MTK Budapest gelang es schon einige Jahre später, Top-Teams Die Landessportschule aus Klaipeda in Litauen ist in diesem Jahr bereits zum fünften Mal zu Gast in Wassenberg. Foto: Veranstalter aus dem Ostblock nach Wassenberg einzuladen. Der Austausch mit osteuropäischen Mannschaften ist insbesondere seit dem Zerfall der Sowjetunion ein wichtiges Anliegen des Veranstalters. In 49 Jahren konnte die Jugend Fahrtenabteilung insgesamt 5000 Mannschaften aus 21 Nationen begrüßen, darunter auch die Jugendnationalmannschaft des russischen Fußballverbandes. Nachdem die ersten Gegenbesuche nach Frankreich führten, wurde nach und nach die europäische Landkarte erkundet, von Schweden über Portugal bis nach Ungarn führten die Reisen. Mit einem Turnier der Extraklasse findet an den diesjährigen Ostertagen die Generalprobe für das 50-jährige Bestehen statt. Allein bei den Turnieren der B- und C-Junioren sind sechs Nationen im Teilnehmerfeld. Neben dem Fußball organisiert die Jugend Fahrtenabteilung ein abwechslungsreiches Aufenthaltsprogramm. Schirmherr der Jugendsportwoche, die in Partnerschaft mit der Sparkassenstiftung veranstaltet wird, ist Bürgermeister Manfred Winkens. Die Fahrtenabteilung sucht noch junge Leute, die bei der Betreuung der Gäste und der Organisation der Turniere helfen möchten. Interessierte können sich melden bei Hans Zohren unter Tel Die Turniere: 4. April D-Jugend, 5. April E-Jugend, 18. April F-Jugend, 19. April Bambinis und im Hauptprogramm: 11. April A-Jugend, 12. April B-Jugend, 13. April C-Jugend. (pkü) icher haben Sie schon Swas vom Heizen mit Holzpellets gehört! Wissen Sie aber auch, dass die klei - nen Presslinge aus natur - belassenem Restholz wahre Energiesparmeister und Umweltschützer sind? Auf zukunftsweisende Energiesysteme setzt die Firma Korsten Heizung Sanitär Elektro aus Effeld, Mückenstraße 23. Und da kommt man um Pelletsan - lagen und um Solarwärme- Systeme heute nicht mehr herum. Natürlich installiert und wartet die Kors - tengmbh auch Öl- und Gasheizungen und bietet für Neubauten die Wärmepum - pentechnik an. Gerade weil auf Dauer die Preise für Öl und Gas weiter steigen werden und immer mehr Wert auf Ener - giesparen und Umwelt -... alles aus einer Hand Wärmepumpen Solar Photovoltaikanlagen Gebäudeenergieberatung Wärmer wohnen und Energie sparen schutz gelegt wird, setzt der geprüfte Gebäu - deenergieberater Gerd Korsten verstärkt auf inno - vative Techniken. Und die kommen zum Beispiel von der Firma Para - digma, einem füh - renden deutschen Anbieter ökologi - scher Heizsys - teme. Wer auf ein Holzpellets-Sys - tem dieses Her - stellers setzt, braucht ein wenig Platz im Keller für den Kessel und zum Aufbewahren der Pellets, die über eine Entnahmevorrichtung auto - matisch zugeführt werden. Mit einem passenden Solar - wärme-system zapfen Sie Seit seiner Markteinführung erhielt der wodtke ivo.tec nicht nur verschiedene Design- Auszeichnungen sondern auch das Umweltzei - chen Der Blaue Engel. Foto: wodtke die Sonne an und nutzen damit eine günstige Art der Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung. Auf - grund steigender Energie - kosten denken viele über die Anschaffung eines Holzofens nach. Deutlich komfortabler und preiswerter ist die Pellet Primärofen- Technik. Ein För - derprogramm ermöglicht heute den außer - gewöhnlich güns - tigen Einstieg zum Heizen mit dem CO2-neutralen Brennstoff Holz - pellets. Der deut - sche Hersteller wodtke zum Bei - spiel steht für höchste Produktund Designqualität. Für die Faszination des Feuers sorgt das sichtbare Flammenspiel. Regeln lässt sich der Ofen, der automatisch zündet, über eine Taste oder Fern - bedienung. Gerd Korsten stellt Ihnen gerne attraktive Öfen für Ihren Wohnraum vor und lässt gerne die Zah - len für sich sprechen. Das Effelder Unterneh - men ist Ihr Partner rund um die Gewerke Elektro, Sani - tär- und Heizungsinstallation und liefert Ihnen alles aus einer Hand. Brauchen Sie ein neues Bad oder den Energiepass für Ihr Gebäu - de? Fragen Sie die Korsten GmbH! Gerd Korsten ist außerdem Fachkraft für barrierefreies Wohnen, das heißt er berät Sie gerne, wenn es darum geht, Ihre Wohnung seniorenfreundlich umzugestalten. Er hilft, wenn es um Fördermittel geht und führt alle erforder - lichen Arbeiten zusammen mit Kooperationspartnern wunschgemäß aus. Korsten GmbH Mückenstraße Wassenberg Telefon: 02432/3936 Telefax: 02432/3457 E-Ma il:

13 Musiktherapie im Johanniter-Stift Alte Volkslieder verbinden Generationen Rur Revue steigt am 25. April Sie stehen noch auf wackligen Beinen, aber schlagen schon Klanginstrumente im Takt der Musik. Den Kleinkindern macht es sichtlich Spaß nicht nur die Aufmerksamkeit ihrer Mütter zu haben, sondern auch die der Bewohnerinnen des Johanniter-Stifts Wassenberg. Sie alle sitzen zusammen mit der ausgebildeten Ergo- und Musiktherapeutin Jutta Graab-Ehlig im Andachtsraum der Einrichtung. Einmal im Jahr kommen die Kinder aus ihren Kursen Baby-Blues oder Baby-Boogie ins Johanniter-Stift zu Besuch, um hier an der Musiktherapie für demenziell erkrankte Bewohner teilzunehmen. Die Musiktherapie gibt es im Stift bereits seit drei Jahren, dabei werden bekannte Lieder gesungen und Rhythmen geschlagen. Die Musiktherapie mit Instrumenten und Stimme ermöglicht es den Bewohnern, mit der Außenwelt in Kontakt zu treten, ohne dass Worte gesprochen werden müssen. Die Musik weckt bereits vergessene Gefühle, Erinnerungen, Assoziationen und Fähigkeiten, betont Jutta Graab-Ehlig. Sie biete Schutz und Orientierung. Ziel sei, das, was noch an Fähigkeiten vorhanden sei, wieder anzusprechen. Die Musiktherapie täte sichtlich den Bewohnern gut. Musik, insbesondere alte Volkslieder, verbindet die Generationen miteinander, sagt die Musiktherapeutin. Für beide sei es schön, diese Gemeinsamkeit zu erleben, da die alten Familienkonstellationen von früher mit Großeltern und Kindern kaum noch bestehen. Die Gestaltung generationenübergreifender Kontakte ist ein wichtiges Anliegen des Betreuungskonzeptes des Johanniter-Stiftes. In Kooperation mit Schulen und Kindergärten der Umgebung werden regelmäßig gemeinsame Aktivitäten geplant. So auch am 6. März in der Aula der Gemeinschaftsgrundschule Wassenberg. Das Johanniter-Stift lud an diesem Tag Kinder ab fünf Jahre und Erwachsene jeden Alters zum Erzähltheater Die Geschichte vom Spaß hatten die Bewohnerinnen am Besuch der Kleinkinder bei der Musiktherapie mit Jutta Graab- Ehlig. Foto: Johanniter-Stift Onkelchen, einer Geschichte über die Freundschaft von und mit Peter Henze, ein. Das Ein-Personen-Stück wurde in Kooperation mit der Gemeinschaftsgrundschule Wassenberg und dem Theater Henze & Co. veranstaltet. Darüber hinaus präsentiert das Johanniter-Stift Wassenberg am Samstag, 25. April, um 15 Uhr in der Mensa der Grundschule Birgelen die Rur Revue. Die Gäste erwartet ein buntes Programm aus Musik, Kabarett und Theater. Karten können für sechs Euro pro Person im Johanniter-Stift erworben werden. (red)

14 Handeln ohne Notlage Vorsorge entlastet die Familie ie gestalten Ihr ganzes Leben Saktiv und selbstbestimmt. Sie planen den Haus- und Autokauf, die Modernisierung und den nächsten Urlaub. Doch was ge - schieht, wenn Sie am Ende Ihres Lebens auf die letzte große Reise gehen? Sind Sie und Ihre Angehörigen darauf vorbereitet oder ha - ben Sie dieses Thema immer wieder vor sich her geschoben? Wie stellen Sie sich Ihre Bestat - tung vor? -Haben Sie über die Art der Bestattung und über die Trauerfeier mit Ihrem Partner oder Ihren Kindern gesprochen? Kennt die Familie Ihre Wünsche und die Kosten, die auf sie zu - kommen? Im Bestattungshaus Volker Win - kels in Wassenberg, Kirchstr. 30/Ecke Pontorsonallee finden Sie einen Bestatter mit langjähri - ger Erfahrung, der gerne mit Ih - nen über eine individuelle Be - stattungsvorsorge spricht. Bestatter Volker Winkels legt großen Wert auf die Beglei - tung der Hinterbliebenen und stellt gerade deshalb immer wie - der fest, wie sehr es Menschen belasten kann, eine Bestattung innerhalb weniger Tage im Sinne des Verstorbenen und der Famili - enangehörigen zu gestalten und dabei auch noch die Kostenseite richtig einzuschätzen. Wer rechtzeitig Vorsorge be - treibt, kann über alle Aspekte ei - ner Bestattung in Ruhe nachden - ken. Angehörige dagegen ent - scheiden im Trauerfall oft aus der Not heraus, glauben, es be - sonders gut machen zu müssen und muten sich dann oft viel zu hohe Kosten zu, plädiert Volker Winkels für die Vorsorge. Er - schwerend komme heute hinzu, dass Familien sich häufig räum - lich und auch menschlich ausei - nander gelebt haben. Im Trau - erfall kann auch dieses Auseinan - derleben zu Schwierigkeiten füh - ren, weiß der Wassenberger Bestatter. Wer Vorsorge betreibt, fühlt sich selbst wohler, denn er weiß, dass er die Familienange - hörigen von zusätzlichen seeli - schen, organisatorischen und fi - nanziellen Belastungen befreit. Steigende kommunale Gebüh - ren, Streichungen bei den Beihilfen der Krankenkassen, stagnierende Erwerbs- und Ren - teneinkommen - für immer mehr Bürger werden Bestattungskos - ten zu einer Belastung. Denn im Todesfall müssen ohne Vorsorge die Bestattungskosten von den Angehörigen oder Erben in voller Höhe getragen werden. Viele Menschen finanzieren ihr Haus, ihr Auto und viele weitere Dinge. Auch eine Bestattung ist ein teu - res Ereignis und kann durch eine gute Vorsorge mit kleinen Beträ - gen finanziert werden. Für alle Sterbegeldversicherungen gilt, Bestatter Volker Winkels ist ein Wegbegleiter mit Erfahrung Ein kompetentes und kreatives Team: Silvia Winkels-Koninkx und Volker Winkels. dass bei Antragsannahme keine Gesundheitsfragen gestellt wer - den und im Leistungsfall keine Wartezeiten bestehen. Volker Winkels berät Sie gerne in allen persönlichen Anlie - gen rund um die Bestattungsvor - sorge. Nicht nur im Trauerfall auch wenn es um die Bestat - tungsvorsorge geht: Bei Volker Winkels gibt es keine bedrücken - de, sondern eine herzliche Atmo - sphäre, rollstuhlgerechte Räume und keine Bestattung aus der Schublade. Hier stehen die Men - schen mit ihren persönlichen An - liegen im Mittelpunkt. Wir ver - suchen, auch ungewöhnliche Wünsche möglich zu machen. Auch wenn damit zusätzliche Wege zur Kirche oder zu anderen Partnern verbunden sind. Und wir sprechen stets die Kostenfra - ge an, ob im Gespräch über die Vorsorge oder im Trauerfall im Gespräch mit den Hinterbliebe - nen, denn eine würdevolle Best - attung ist auch für kleineres Geld möglich, betont Volker Winkels. Von der Vorsorge bis zur Auswahl des Grabmals: Ein Preisvergleich lohnt sich auf jeden Fall! Dies ha - ben inzwischen schon zahlreiche Familien aus Mönchengladbach, Wegberg, Erkelenz, Hückelhoven und Wassenberg festgestellt. Kirchstraße 30 (Ecke Pontorsonallee) Wassenberg Tel Fax Mobil Rund um den Trauerfall gibt es viele Fragen und persönliche Anliegen. Bestatter Volker Winkels hilft Ihnen, Ihre Wünsche zu realisieren. Familie Winkels möchte dazu beitragen, dass auf die Zeit des Schmerzes und der Trauer die Zeit der dank - baren Erinnerung folgt.

15 Zum Krematorium Besichtigung am 25. April Eine würdige Bestattung bedeutete in der Vergangenheit gerade in ländlicher Region: klassische Erdbeisetzung im Sarg. Heute stellen sich immer mehr Menschen die Frage: Was ist sinnvoller: eine Erd- oder eine Feuerbestattung? Der Wassenberger Bestatter Volker Winkels möchte Fragen beantworten und Ängste abbauen, Aufklärungsarbeit leisten. Deshalb bietet er eine Besichtigung des Rhein-Taunus-Krematoriums in Dachsenhausen nahe Koblenz an. Der Bestatter möchte deutlich machen, dass im Krematorium pietätvoll gearbeitet wird und eine Urnenbeisetzung gerade dann eine Alternative darstellt, wenn eine langfristige Grabpflege ungewiss ist. Die Fahrt findet statt am Samstag, 25. April (ab Pontorsonplatz Wassenberg, 8.30 Uhr). Anmeldungen bis zum 20. März unter Tel (pkü) Mehr Service Samstags im Rathaus Seit Mitte Januar bietet die Stadt Wassenberg ihren Bürgerservice in erweiterter Form an. Neben den bisherigen Angeboten können jetzt auch sämtliche Angelegenheiten aus den Fachbereichen Ordnung (Einwohnermeldeamt) und Finanzen (Stadtkasse, Steueramt) samstags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr im Rathaus erledigt werden. Der erweiterte Bürgerservice findet hierzu in den jeweiligen Büros im Erdgeschoss statt und ist über den Seiteneingang des Rathauses zu erreichen. Durch den erweiterten Service ist es möglich, auch Personalausweise und Reisepässe samstags zu beantragen. Gleichfalls können touristische Angebote nachgefragt werden. Das Dienstleistungsangebot der Fachbereiche ist über die Internetseite der Stadtverwaltung unter abrufbar. (red) jetzt LPG-Gas Zubehör und Reifen Waschstraße ARAL-Tankstelle Michael Dohmen Innenreinigung mit Oberwäsche schon ab 18. Wir holen Ihren Wagen auch kostenlos ab. Gladbacher Straße Wassenberg Tel /20725 Öffnungszeiten: Mo.-Sa Uhr, So Uhr Wassenberg aktuell entsteht in Zusammenarbeit mit: M ONIKA D RAGA C HRISTIANE M ANDROSSA R ECHTSANWÄLTIN R ECHTSANWÄLTIN A NWALTSKANZLEI D RAGA & M ANDROSSA A M N EUMARKT 4 A W ASSENBERG T EL.: / F AX : / S TD.-N OTRUFTELEFON IN S TRAFSACHEN : 016 3/ M ÒWIMY P O P OLSKU WWW. ANWAELTE - DRAGA - MANDROSSA. DE 75 Jahre Kremers-Reisen Leistung aus Leidenschaft Urlaubs- und Städtereisen Tage Gent + Brügge ****ÜF inkl. Stadtf. u. Grachtenf.ab 175, Tage Mecklenb. Seenplatte *** HP + Buga Schwerin inkl. Eintritt + Ausflüge ab 615, Tage Dresden + Elbsandsteingeb. ****ÜF u. Ausfl.ab 275, Tage Seefeld/A ****HP + Ausflügeab 545, Tage Berlin ***ÜF + Stadtrundfahrtab 185, Tage Romantische Straße ***S, HP + Ausflügeab 325, Tage Südengland-Rundreise ***+, Ü/HP, Auf den Spuren Rosamunde Pilchers (ohne Eintritte) ab 720,00 Tagesfahrten Burg Vogelsang + Monschau (ohne Eintritt)23, Keukenhof + Scheveningen23, Centro Oberhausen15, Feuerwerk Düsseldorf13, Feuerwerk Kölner Lichter15, Weihnachtsmarkt Oberhausen17, Weihnachtsmarkt Monschau17, Weihnachtsm. Schloss Grünewald Solingen17,00 Komb. Rad-, Wander-, Busreisen Fahrradtour Tour de Rur ca. 50 km20, Fahrradtour Daun bis Bernkastel-Kues ca. 50 km33,00 oder Wandertour Daun bis Manderscheid ca. 16 km20, Fahrradtour Zandvoort bis Scheveningen ca. 50 km oder ein Strandtag in Scheveningen20, Fahrradtour Adenau a. d. Ahr bis Kripp a. Rhein ca. 50 k m33,00 oder Rotweinwanderweg Rech bis Ahrweiler ca. 15 km20, Fahrradtour Bacherach bis Koblenz ca. 50 k m33,00 oder Wandert. Bacharach bis St. Goarshausen ca. 17 km20,00 Info unter: Gebr. Kremers GmbH & Co. KG Forster Weg Wassenberg Tel /4061, Mo. Fr Uhr, Es gelten die im Reisebüro ausliegenden Reise- und Geschäftsbedingungen.

16 In der Alten Schule Effeld entstehen hochwertige Wohnungen. Foto: Küppers Caritas aktuell Für viele allein stehende Senioren ist es wichtig, ihr eigenständiges Leben in den eigenen vier Wän - den fortzuführen, auch wenn sie gesundheitlich beeinträchtigt sind. Doch wer hilft, wenn einmal et - was passiert? Ein Haus - notrufgerät bietet in sol - chen Fällen alten, kran - ken oder behinderten Menschen das sichere Gefühl, dass im Notfall jederzeit Hilfe kommt, sagt Reinhilde Sontag- Risters vom Hausnotruf - dienst des Caritasverban - des für die Region Hein - sberg. Die Angehörigen seien dagegen beruhigt, wenn sie einmal nicht erreich - bar wären, sei es aus be - ruflichen, privaten Gründen wie einer Urlaubsreise. Das Hausnot - rufgerät besteht aus einem statio - nierten Hauptgerät, das an das bestehende Telefon angeschlossen wird, und einem praktischen Handsender, der an einem Band um den Hals als so genannter Funkfinger oder wie eine Uhr am Handgelenk getragen wird. Mit ihm ist es möglich, sich bis zu 300 Meter vom Hauptgerät zu entfernen, so dass jederzeit auch nachts per Knopfdruck Hilfe Ein sicheres Gefühl mit dem Hausnotrufgerät der Caritas Im Notfall kommt jederzeit Hilfe angefordert werden kann. Inner - halb weniger Sekunden geht der Ruf an die Hausnotrufzentrale in Angelika Frings und Reinhilde Sontag-Risters (v.l.n.r.) Mönchengladbach, der alle Daten des Teilnehmers vorliegen und die regelmäßig Gerätekontrollen vor - nimmt. Sie reagiert sofort und stellt eine direkte Sprechverbin - dung zum Träger her. Ist es diesem nicht mehr möglich zu sprechen bzw. zu antworten, werden die Be - zugspersonen, die Dienst habende Schwester einer der nächsten fünf Caritaspflegestationen in Wassen - berg, Wegberg, Erkelenz, Heinsberg und Geilenkirchen, Arzt oder Krankenwagen benachrich - Wohnen in der Alten Schule Elmo Massivhaus GmbH verleiht dem Effelder Gebäude neuen Charme Zahlreiche Honoratioren versammelten sich am 9. Januar 1929 zur Einweihung der Schule in Effeld. Fortan erlebten die Effelder Kinder ihre Schulzeit in Form einer klassische Volksschule in ihrem Heimatort. Die Schule musste in den 50er Jahren im hinteren Bereich sogar noch ausgebaut werden. Zurückgehende Schülerzahlen und die Neuordung des Volksschulwesens sorgten dafür, dass die Schule in Effeld zu Beginn der 70er Jahre aufgelöst wurde. Bereits am 1. August 1968 war es im Nachbartort Ophoven so weit: Die Schule wurde aufgelöst, die Schüler wurden fortan in Birgelen unterrichtet. Zwei Jahre später mussten die Schuljahre fünf bis neun aus Effeld ebenfalls nach Birgelen zum Unterricht fahren. Das erste bis vierte Schuljahr folgte mit der Einstellung des Schulbetriebs in Effeld am 1. August 1972.Der hintere Bereich der Schule wurde fortan als Kindergarten genutzt. Auch die Effelder Vereine fanden hier eine Heimat. Der vordere Bereich wurde teilweise durch eine Stepperei gewerblich genutzt. tigt. Ich empfehle jedem auch bei der zuständigen Caritas-Pflege - station einen Schlüssel zu hinter - legen. So kann von dort immer jemand geschickt werden, wenn die Be - zugspersonen nicht er - reichbar sind, betont Reinhilde Sontag-Ris - ters. Meistens würden die Krankenkassen beim Vorliegen einer Pfle - gestufe die Kosten für das Bereitstellen des Hausnotrufgerätes über - nehmen. Generell sei es auch möglich das Hausnotruf - gerät begrenzt mindes - tens aber für einen Mo - nat anzumieten. Gera- de Angehörige, die ver - reisen möchten, aber ei - nen älteren Menschen zu Hause zurücklassen, greifen gerne darauf zurück, sagt Sontag-Risters. So hätten sie das sichere Gefühl, dass im Notfall immer jemand käme. Wer sich für ein Hausnotrufgerät interessiert, kann sich an Angelika Frings und Reinhilde Sontag-Ris - ters vom Hausnotrufdienst, Am Gasthausbach 47 in Wassenberg, Telefon , Fax oder per hausnot - wenden. Wohnraum bot das Schulgebäude zunächst einmal den hier tätigen Lehrern. Nach der Schließung wurden die Wohnungen weiter genutzt. Die Stadt Wassenberg nutzte das Gebäude außerdem zur Unterbringung von Asylbewerbern. Im vergangenen Jahr verkaufte sie den vorderen Gebäudekomplex an die Elmo Massivhaus GmbH aus Wassenberg. Der ehemalige Kindergarten wird weiter durch die Effelder Vereine genutzt. Bis zum kommenden Juni baut die Elmo Massivhaus GmbH die Alte Schule Effeld um. Wohnen im besonderen Flair heißt die Devise für Investor Kurt Willems. In diesem Frühjahr wird alles neu gestaltet. Die vier Wohnungen im Hauptgebäude sowie die Verwalterwohnung werden renoviert, Parkettböden und neue Farben werden schon bald ebenso zu einer hochwertigen Optik beitragen wie die außergewöhnliche Raumhöhe mit sichtbaren Dachkonstruktionen in den Dachgeschosswohnungen. Auch der Vorplatz wird neu gestaltet und erfährt durch Bepflanzung und Sitzecken einen völlig neuen Charme. (pkü)

17 Es geht voran im 3. Bauabschnitt: zehn Bungalows und das erste Appartementhaus befinden sich im Bau. Alles,wasSieim3.Frühlingbrauchen Stellen Sie sich vor: Sie wohnen allein oder zu zweit in einer traumhaft schönen Wohnung. Mitten in der Natur und trotzdem nur einen Steinwurf entfernt von Geschäften, Cafés und Restaurants, Ärzten, Apotheke und Kirche. Ihre Wohnung ist barrierefrei, und bei Bedarf können Sie jede Hilfe rufen, die Sie brauchen. Wer über sein Leben im Alter nachdenkt, findet die passenden Wohnformen im Seniorenwohnpark Am Waldrand in Wassenberg, je nach Wunsch im schmucken Bungalow oder in einem kleinen aber feinen Appartement. Trotz ungünstiger Witterung in den zurückliegenden Wochen verlaufen die Arbeiten im Seniorenwohnpark planmäßig. So kann das Altenund Pflegeheim Am Waldrand mit erstklassiger Ausstattung und außergewöhnlichem Konzept am 1. Juli den Betrieb aufnehmen. Zu diesem Zeitpunkt werden übrigens die ersten Bewohner des Seniorenwohnparks bereits ein Jahr in ihren Bungalows Zuhause sein. Ihnen bieten sich dann zusätzliche Möglichkeiten: Sie können nicht nur die öffentliche Caféteria des Altenheims sowie die kulturellen Angebote und den Mahlzeiten-Service nutzen, sie können sich auch mit zahlreichen neuen Nachbarn anfreunden. Im inzwischen dritten Bauabschnitt entstehen fünf Appartementhäuser mit je acht seniorengerechten Wohnungen. Die Single-Wohnungen sind nahezu alle vermietet, einige 2-Personen-Wohnungen sind noch frei, erklärt Kurt Willems, Geschäftsführer der Elmo Massivhaus GmbH aus Wassenberg. Das erste Haus werde Mitte des Jahres bezugsfertig sein. Auf dem großen Areal an der Gladbacher Straße befinden sich im dritten Bauabschnitt zehn Bungalows im Bau, bei dreien ist das Dach bereits eingedeckt. Insgesamt entstehen hier 24 weitere Bungalows, die ersten Mietverträge sind unterschrieben. Interessierte Investoren oder Eigennutzer können noch Bungalows erwerben. Als Glanzstück des Seniorenwohnparks plant die Elmo Massivhaus GmbH inmitten des dritten Bauabschnitts ein großes Kulturhaus. Aufgrund des großen Interesses haben wir die Pläne noch einmal überarbeitet und dieses Kulturhaus um 200 m 2 vergrößert. Die Pläne sind jetzt fertig. Der Bauantrag wird in den nächsten Wochen gestellt, sagt Kurt Willems. Zusätzliche Ideen für das Wellness- und Gesundheitszentrum haben wir gerne aufgegriffen, damit ein Besuch wirklich für alle Gäste zu einer besonderen Wohltat für Körper, Geist und Seele wird. Ein größerer Parkplatz ist nun ebenfalls vorgesehen. Denn das Kulturhaus ist nicht nur für die Bewohner des Seniorenwohnparks gedacht, sondern soll zur Attraktion und Begegnungsstätte für alle werden. Die Pläne umfassen ein Schwimmbad, eine Eisgrotte, ein Traumbad mit Lichttherapie, Wel-ness-Massage und Ayurveda- Kuranwendungen, ein türkisches Dampfbad, einen Kosmetiksalon mit Fußpflege sowie fünf Saunen, dazu Räume für andere Freizeitaktivitäten sowie für die Tagespflege. Elmo, der Spezialist für Bauen und Wohnen im Alter, informiert Sie gerne näher über das Konzept des Seniorenwohnparks, der übrigens durch ein Wohn- und Geschäftshaus an der Gladbacher Straße abgerundet wird. Fragen Sie doch einfach mal nach. Im 1. Bauabschnitt kann das Alten- und Pflegeheim am 1. Juli den Betrieb aufnehmen, die Bewohner der Bungalows fühlen sich hier pudelwohl.

18 Alte Postkarten erzählen von Birgelen Hanns Heidemanns und Sepp Becker stellen Wassenberger Ansichten vor Wenn eine von den vielen Ortsbezeichnungen in der näheren und weiteren Umgebung guten Ruf und große Bedeutung bei den Menschen im An der Stelle, wo heute die Kapelle auf dem Friedhof steht (Postkarte von 1938), befand sich ursprünglich die geschichtsträchtige Birgelener Bergkirche. Motive von Schloss Elsum und Gut Kromland aus dem Jahr Rurtal hat, dann: Birgelener Pützchen. Wie die Quelle dort ist der mythische Ort eine sprudelnde Zeitreise, verflochten aus Legenden und Geschichte. Einst Thingstätte in heidnischer Zeit, dann Ort der Bekehrung und Taufen. Die Sage nennt den Heiligen Lambertus, der am Pützchen gewirkt haben soll. Geschichte hingegen ist die missionarische Tätigkeit des Heiligen Willibrordus und seiner iro-schottischen Gefährten, die historisch nachweisbar in den Bereichen Antwerpen Aachen Malmedy Echternach um 700 gewirkt haben, so auch im Birgelener Raum. Willibrord errichtete mehrere Kirchen in der heutigen Diözese Aachen. Seine Kopfreliquie befindet sich im Hauptaltar von St. Paul in Aachen. Der Willibrordus-Brunnen im Pützchen eine Quelle der Gnaden und des Heils wie viele Votivtafeln im Pützchen bezeugen. Millionen Beter haben dort Hoffnung und Vertrauen geschöpft, Trost, Kraft und Gnade gefunden. Das Quell-Wasser, der Pütz, immer noch heilkräftig. Der Ort wuchs vom Tal zum Berg. Heribert Heinrichs schreibt: Wo der Talwind den hohen Horst bedrängt, schreitet das Dorf in die Wälder. Wo gespenstisch die Nacht den Tag empfängt, erwachen Hügel und Urnenfelder Der Birgelener Siedlungsraum erweist sich als ein uraltes Siedlungsgebiet. Älteste Funde im Birgelener und Ophovener Wald beweisen, dass in der Jungsteinzeit etwa vor Christus im damals gewaltigen Rurtal Menschen gelebt haben. Prof. Dr. Piepers weist in seiner Promotionsarbeit insgesamt 88 Funde im Bereich Birgelen aus Steinzeit, Bronzezeit ( v.chr.), Eisenzeit (600 v. Chr.) und Römerzeit (50 vor bis 350 nach Chr.) nach. Bislang nur Zufallsfunde, das Erdreich birgt sicherlich noch so mancherlei Beweisstücke. Die Siedlung wuchs vom Tal hin zum Berg. Der Ortsname Birgelen soll (!) von BER- GELSCH kommen, das heißt Hain am Berg. Die Gelehrten streiten, manches weist darauf hin, denn hier stand die älteste Taufkirche und alle Wege Kirchwege und Kirchpfade führten einst von fern und nah nach Birgelen. Über das legendäre Alter der 1860 wegen Baufälligkeit abgerissenen Bergkirche erzählt der Volksmund, dass an der Spitze des Kirchturms der Schaum von den Wogen der Sintflut noch zu sehen gewesen sei. Zu Ehren ihres Alters fand in dieser Kirche bis zur französischen Revolution und der Eroberung des Rheinlandes durch Frankreich 1794 die Wahl und Einführung des Wassenberger Dechanten statt. Auch die Franzosen scheinen Birgelen sehr geschätzt zu haben. Kein geringerer als der spätere König Karl XIV. Johann von Schweden, vormals General Bernadotte der französischen Revolutionsarmee nahm nach der Schlacht an der Rur 1794 Quartier in Birgelen, vermutlich, weil er von einer Notiz des Wassenberger Vogtes, Freiherr Johann von Zuyrss, erfahren hatte, der bereits 1582 feststellte: dass Birgelen mit zu den führnehmsten Dörffern des Ampts (Wassenberg) gehört. Gerade recht für einen General, späteren Marschall und König. Und Adel verpflichtet. Aus einer Motte, in der bedrohte Menschen bei den mörderischen Normanneneinfällen im 10. Jahrhundert Schutz suchten, entstand ein Schloss: Elsum, ein Wasserschloss, von Seen und Parks umgeben. Über eine alte Kopfeichenallee findet man hinter knorrigen Buchen Dornröschens Domizil. Die Familien von Leykam, später von Negri, gaben Birgelen nicht nur Teile ihres Wappens zur Kennung, sondern erwarben sich auch sonst große Verdienste um Birgelen. Schloss Elsum und Birgelen sind fest verankert, wie traditionelle Bräuche zeigen (Das Wappen Birgelens stellt einen nach unten gerichteten Anker dar). Exclusiv Gold & Kaviar Classic Aloe Vera & Vitamine Natur Seide & weißer Tee Karin Dollbaum Hinter den Gärten Wassenberg-Orsbeck Telefon Termine nach Vereinbarung

19 Aber auch sonst ist in Birgelen so manches fest verankert, zum Beispiel zahlreiche Vereine, die den Kreislauf des Dorflebens in Schwung halten. Dabei ist Musik Trumpf. Der Musikverein Eintracht ist überregional bekannt und geschätzt. Das Trommlerkorps weiß bei den zahlreichen Umzügen der St. Lambertus Bruderschaft, die in diesem Jahr ihr 575-jähriges Bestehen feiern kann, auf Schritt und Tritt den Takt anzugeben. Dann wären noch der Ortsring, der Kirchenchor Cäcilia, der FC Concordia, die Feuerwehr und die Briefmarkenfreunde, und und und zu nennen. Die Birgelener lassen sich keinen Sand in die Augen streuen. Sie haben selbst mehr als genug davon. Der liegt in Kapuzinermarkt Mit verkaufsoffenem Sonntag Der diesjährige Kapuzinermarkt findet am 16. und 17. Mai statt. Um die Burg wird es wieder ein tolles mittelalterliches Ritterspectaculum geben. Der Eintrittspreis beträgt für Kinder und Jugendliche von sechs bis 15 Jahren drei Euro, für alle ab 16 Jahren sieben Euro. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. Um den Wünschen vieler Besucher und Geschäftsinhaber in der Stadt nach zu kommen, versucht der Vorstand, auf der Kirch- und Graf-Gerhard-Straße Marktstände zu präsentieren, die altes und neues Handwerk sowie Kunst- und Kunstgewerbe anbieten. (red) Steinarbeiten m 2 Betonpflaster inkl. Unterbau und allen Arbeiten ab 35 Tel / Gehölzschnitt mit Std.-.-Löhnen ab 18 oder Pauschalen Tel / Rosenthal gut und reichlich. Den verkauften die Birgelener lieber als Formsand an Gießereien. Die alten Postkarten zeigen noch ein kleines Dorf, das heute weit über seine einstigen Grenzen hinaus gewachsen ist. Sollten Sie weiteres über die Historie Birgelens wissen wollen, dann fragen Sie Franz-Josef Breuer, das lebende Birgelener Lexikon. Der weiß nicht nur alles, der weiß noch viel mehr, wie er etwa in Ins Mittelalter Attraktion für Schulkinder Auch in diesem Jahr bietet die Schulkinderbetreuung Wassenberg e.v. eine Ferienfahrt für Grundschulkinder in der ersten Ferienwoche der Sommerferien an. Vom 6. bis 10. Juli geht es auf die Burg Blankenheim. Die Kinder tauchen ins Mittelalter ein. Es geht um Ritterturniere, Burgfräulein, gefährliche Drachen und listige Hexen, aber auch Blanki, das Burggespenst, macht von sich reden Da nur noch wenige Plätze frei sind, bitten wir Sie, sich bis spätestens 20. März verbindlich anzumelden. Infos unter Tel / (red) PETERS Joachim PETERS Fahrschule Führerschein auch mit Behinderung! Führerschein-Finanzierung möglich! Terminvereinbarung unter oder Büro: Graf-Gerhard-Straße 44 Wassenberg Diese Karte zeigt Motive aus der guten alten Zeit (etwa 1950). Form von Ausstellungen immer wieder gerne zeigt. Marktschreier Schnäppchen-Sonntag in Wassenberg Auf ein neues Event im Herbst dürfen sich alle Wassenberger und Interessierte aus der Region schon jetzt freuen: Am Sonntag, 26. September, sind die Marktschreier in der Stadt und liefern sich einen lautstarken Wettbewerb um die Gunst der Besucher. Aber auch die Wassenberger Geschäfte werden zum Shoppen einladen, denn der Gewerbeverein als Veranstalter des Festes hat einen der traditionellen vier verkaufsoffenen Sonntage auf den 26. September gelegt, so dass sich der Besuch in Wassenberg gleich doppelt lohnt. (pkü) Das Alter genießen! Das Johanniter-Stift Wassenberg präsentiert: RUR-REVUE mit Änne und Lisbeth Kabarett Musik Show 25. April 2009 Mehrzweckhalle der Ganztagsgrundschule in Birgelen Kartenvorverkauf: Johanniter-Stift Wassenberg, Johanniterweg 1 Ihr Ansprechpartner rund um Fragen des Alters: Das Johanniter-Stift Wassenberg Wassenberg Tel

20 Event mit großer Anziehungskraft Rückblick: Weihnachtsmarkt Wassenberg machte auch 2008 seinem Ruf als beliebter Treffpunkt wieder alle Ehre Wenn ein Event daran gemessen wird, welche Anziehungskraft es auf die Menschen ausübt, so gebührt dem Weihnachtsmarkt in Wassenberg ein Spitzenplatz in der Region. Dass unser Konzept richtig ist, beweisen Weihnachtliche Klänge wurden auf dem Roßtorplatz live dargeboten. Foto: Küppers Jahr für Jahr nicht nur die steigenden Besucherzahlen. Auch die Zufriedenheit der zahlreichen Anbieter kennzeichnet den Erfolg des Weihnachtsmarktes, sagt Georg Hensges, Vorsitzender des Gewerbevereins. In der Tat: Manchen Händlern ging beim jüngsten Weihnachtsmarkt am Sonntag bereits zu früher Stunde die Ware aus. Überall traf man Menschen, die mit vollgepackten Einkaufstaschen unterwegs waren oder an den Imbiss- und Installationen von Elektround Niedervolt-Halogen- Beleuchtungsanlagen Antennen, Kabel-Fernsehen Satelliten-Technik Beleuchtungskörper Halogenstrahler, Zubehör Reparaturen Verkauf Kundendienst Steinkirchener Straße Wassenberg-Effeld Telefon / Fax / Mobil Getränkeständen die Spezialitäten in allen Variationen genossen. Die Parkplätze rund um die Innenstadt waren voll. Der Weihnachtsmarkt ist ein beliebter Treffpunkt kurz vor den Festtagen. Hier trifft man in geselliger Runde Freunde und Bekannte, weiß der Vorsitzende des Gewerbevereins. Kritiker wünschen sich lieber einen reinen weihnachtlichen Markt. Hensges: Nicht nur der Großteil der Besucher sieht dies anders. Bedenken sollten Kritiker, dass der Weihnachtsmarkt vielen Vereinen und gemeinnützigen Gruppen die Chance bietet, auf sich aufmerksam zu machen und Geld in die Kasse zu bekommen, was übrigens auch für die Wassenberger Geschäfte ein bedeutender Aspekt ist, die mit Nutzen Sie unsere kostenlose und unverbindliche Beratung Unsere Dienstleistungen: Grund- und Behandlungspflege Verhinderungspflege und Betreuung Beschaffung von Hausnotrufsystemen Vermittlung von Essen auf Rädern Vermittlung von Haushaltshilfen Telefonnotrof und Hilfe rund um die Uhr Privat und alle Kassen einem Stand vor die Tür gehen und dort während des Weihnachtsmarktes beachtliche Umsätze erzielen. Außerdem könne der Gewerbeverein durch die Aktion Wassenberger Kinder helfen Kindern bedürftigen Kindern in Rumänien das Leben und Lernen erleichtern. Dass sich Wassenberger Kinder durch die Spendensammlung für die gute Sache engagieren, sei ein weiterer Aspekt für den Weihnachtsmarkt mit seinen vielen Facetten. Dass im vergangenen Jahr noch mehr weihnachtliche Live-Musik und wiederum ein festliches Programm auf dem Stiftsplatz geboten wurde, zählt ebenso zu diesen vielen Facetten. So kann jeder Besucher die Angebote gezielt nutzen, die ihm am besten gefallen. (pkü) Sammlung für Kinder in Racatau Gewerbeverein dankt Kindern und Spendern Bereits in die dritte Auflage ging das Hilfsprojekt Wassenberger Kinder helfen Kindern beim Weihnachtsmarkt Wir danken den Wassenberger Schülern herzlich, die während des Weihnachtsmarktes wieder für bedürftige Kinder in Rumänien Geld gesammelt haben. Unser Dank gilt auch allen Spendern, die diese Aktion unterstützt haben, sagt Georg Hensges, Vorsitzender des Gewerbevereins. Die Schüler seien wieder mit großem Eifer unterwegs gewesen. Der Erlös rund Euro wird in den kommenden Wochen durch Vertreter des Gewerbevereins im rumänischen Maguri-Racatau übergeben. Wie der Gewerbeverein erfahren hat, ist die dortige Situation noch schwieriger geworden, da staatliche Zuschüsse für das Internat gestrichen wurden. Um so wichtiger ist die Unterstützung aus Wassenberg. Unser Ziel ist es schließlich, dass dort möglichst viele Kinder den Kindergarten und die Schule besuchen können, so Hensges. (pkü) Kirchstr Wassenberg www-pro-domo-wassenberg.de Geschäftsführer: Ute Kurz & Martina Matwig Wichtiges Treffen Gewerbeverein tagt Die Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Wassenberg findet am Freitag, 24. April, 20 Uhr, im Restaurant Tante Lucie statt. Neben den Neuwahlen stehen weitere, sehr wichtige Themen (z.b. 40 verkaufsoffene Sonntage) auf der Tagesordnung. Mitglieder, die Beiträge zur Tagesordnung haben, können diese - mit Lösungsvorschlag - der Geschäftsstelle übersenden. (red)

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache

akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache Vorwort Die Vorworte stehen am Anfang vom Buch. Christine

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen!

1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen! Newsletter, August 2010 1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen! Sie haben geklaut, geprügelt, Drogen genommen. Bis Schwester Margareta sie von der Straße holte. Schulabschluss mit

Mehr

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Josefstift«in Fürstenfeldbruck Ein Stück Heimat. Die Seniorenzentren der AWO Oberbayern Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

Für Ihre Freiräume im Alltag!

Für Ihre Freiräume im Alltag! Für Ihre Freiräume im Alltag! Wer sich heute freuen kann, sollte nicht bis morgen warten. (Deutsches Sprichwort) 2 Mit unserem Angebot können Sie sich freuen. Auf Entlastung im Alltag und mehr Zeit für

Mehr

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS!

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Wie stelle ich schon jetzt sicher, einmal angemessen bestattet zu werden? Gute Frage Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Warum ist die Bestattungsvorsorge so wichtig? Das

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion.

Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion. Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion. www.nrw.de Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion. Lieber

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. In Zusammenarbeit mit dem Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg Lebensversicherung AG Die Bestattungsvorsorge. Wer sein ganzes

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

Ihr Ort der Begleitung

Ihr Ort der Begleitung Ihr Ort der Begleitung Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr, dass Sie in diesem Moment unsere Broschüre in den Händen halten besonders weil wir wissen, dass vielen Menschen der Umgang mit

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Genießen Sie das gute Gefühl, alles geregelt zu haben

Genießen Sie das gute Gefühl, alles geregelt zu haben Basler BestattungsSicherung und Basler BestattungsVorsorge Genießen Sie das gute Gefhl, alles geregelt zu haben Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Sicherheit, Stärke und Kompetenz diese

Mehr

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef!

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef! Existenzgründung im Franchise-System des -s Wir freuen uns, dass Sie sich für unser attraktives Franchise- System interessieren, das Ihnen eine erfolgreiche Basis für Ihre eigene wirtschaftliche Selbständigkeit

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

Bestattungshilfe riedl. Würdevoll Abschied nehmen

Bestattungshilfe riedl. Würdevoll Abschied nehmen Würdevoll Abschied nehmen Wir stellen uns vor Im Jahr 1997 wurde die Bestattungshilfe Riedl mit Sitz in Ebersberg durch Martin Riedl gegründet. Sein Vater, Michael Riedl, ist Bestatter in Rettenbach/Pfaffing.

Mehr

Willkommen zu Hause. Alles aus einer Hand. Unser Wohlfühlkonzept für Ihr Domizil. Energetische Modernisierung. Moderne Planung

Willkommen zu Hause. Alles aus einer Hand. Unser Wohlfühlkonzept für Ihr Domizil. Energetische Modernisierung. Moderne Planung Willkommen zu Hause Energetische Modernisierung Moderne Planung Wohnraum für die Zukunft schaffen Energieeffizienter Umbau/Anbau Schwellenfrei umbauen und leben Perfekt finanzieren Fördermittel sichern

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte! Für eine inklusive Gesellschaft

Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte! Für eine inklusive Gesellschaft U N S E R P R O J E K T H E I S S T Z U K U N F T M A I 2 0 1 2 Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte! Für eine inklusive Gesellschaft DER VORSORGENDE SOZIALSTAAT Für eine inklusive Gesellschaft:

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Günter Sieber. seit 1927. 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93

Günter Sieber. seit 1927. 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93 B ESTATTUNGENS T A T T U N G E N Günter Sieber seit 1927 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93 Bestattungs-Vorsorge... Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist Abschied

Mehr

Der neue Leiner in der SCS eröffnet

Der neue Leiner in der SCS eröffnet 1-5 Der neue Leiner in der SCS eröffnet Die große Liebe unter diesem Motto eröffnet am Donnerstag, dem 23. April der neue Leiner in der SCS/Nordring und präsentiert den Kunden ein völlig neues Möbelhauskonzept:

Mehr

Verkaufsdokumentation

Verkaufsdokumentation Verkaufsdokumentation 5½-Zimmer-Einfamilienhaus Gerberacherweg 26 8820 Wädenswil Inhalt Seite 2 Lage Seite 3 Ortsplan Seite 4 Detailangaben Haus Seite 5 Grundrisse Haus Seite 6 Fotos Acanta AG, Postfach,

Mehr

Begreifen, was uns bewegt.

Begreifen, was uns bewegt. Begreifen, was uns bewegt. www.sciencecenterberlin.de Science Center Berlin Ottobock 1 Herzlich Willkommen im Ottobock Science Center Mit dem Science Center Berlin vereint Otto bock Ver gangenheit und

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr

Was wir gut und wichtig finden

Was wir gut und wichtig finden Was wir gut und wichtig finden Ethische Grundaussagen in Leichter Sprache 1 Was wir gut und wichtig finden Ethische Grundaussagen in Leichter Sprache 2 Zuallererst Die Vereinten Nationen haben eine Vereinbarung

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Friedrich-Ebert-Schule. Informationen für Eltern von Schulanfängern

Friedrich-Ebert-Schule. Informationen für Eltern von Schulanfängern Friedrich-Ebert-Schule Schule für Kinder Grundschule des Main-Kinzig-Kreises Bleichstr. 9 61137 Schöneck Informationen für Eltern von Schulanfängern Schulleitung: Bernhard Engel Torsten Streicher Sekretariat:

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

Was ist eigentlich Inklusion?

Was ist eigentlich Inklusion? Was ist eigentlich Inklusion? 2 3 4 Inklusion alle mittendrin Inklusion Was ist das eigentlich? Viele Menschen haben den Begriff schon gehört. Aber was steckt genau dahinter? Und was bedeutet das für jeden

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Bestattungsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem. Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Bestattungsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem. Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. Bestattungsvorsorge In Zusammenarbeit mit dem Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Gut versorgt... Sie haben Ihr ganzes Leben

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

I. Der Rat der Stadt Arnsberg fasste Ende 1987 den Beschluss, ein städtisches Abendschulzentrum, das heutige Sauerland-Kolleg Arnsberg zu errichten.

I. Der Rat der Stadt Arnsberg fasste Ende 1987 den Beschluss, ein städtisches Abendschulzentrum, das heutige Sauerland-Kolleg Arnsberg zu errichten. Hans-Josef Vogel Bürgermeister Mehr und bessere Bildung für alle Festrede zum 20-jährigen Bestehen des städtischen Sauerland-Kollegs Arnsberg (Abendrealschule, Abendgymnasium, Kolleg) am 24. Oktober 2008

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt.

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. LSW Hausschutz Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. 24-stunden soforthilfe 05361 189-289 LSW Hausschutz Hermannstraße 3 33602 Bielefeld E-Mail: hausschutz@lsw.de Web:

Mehr

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Unternehmen Die Gut AG Gebäudetechnik Wir sind die kompetenten Fachleute mit dem kompletten Angebot an Gebäudetechnik in der Zentralschweiz. Sie bekommen bei uns

Mehr

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT 2015 NÄFELS 28. OKTOBER BIS 01. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE WILLKOMMEN ZUR GLARNER MESSE 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Am 28. Februar 2013 wurden unsere Schule für die Kooperation mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz vom Ministerium

Mehr

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Die TBU Fan-Card Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Herzlich Willkommen! Schön, dass Sie sich für die TBU-Fan-Card interessieren. Das Ziel, welches hinter der TBU-Fan-Card steht ist einfach zu erklären: Wir

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015.

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. Im Pfister-Center Suhr gibt es immer Spannendes zu entdecken! Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL. individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER

KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL. individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER Der Mensch im Mittelpunkt Die Trauerhilfe Stier als traditionelles Bestattungsunternehmen

Mehr

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c In der Pause (September) Wir spielen eigentlich jeden Tag mit unseren Paten. Am aller ersten Tag hatten wir sogar eine extra Pause, damit es nicht zu wild

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Die Pendlerpauschale ganz einfach

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen.

Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen. Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen. Wohnen für Mithilfe. Mehr als nur Mieter. GEMEINSAM LEBEN Wohnen für Mithilfe. Gemeinsam besser leben. Mit dem Projekt Wohnen für Mithilfe gibt das Studentenwerk

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive 1 Wofür würdest du eigentlich sparen? Endlich 16 Jahre alt! Die Geburtstagsfeier war super, alle waren da. Und Nele hat tolle Geschenke bekommen. Das Beste kam allerdings zum Schluss, als die Großeltern

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

Einladung zum Unternehmerstammtisch

Einladung zum Unternehmerstammtisch Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg Abtl. Wirtschaft, Bürgerdienste und Ordnungsamt Einladung zum Unternehmerstammtisch Sehr geehrte Damen und Herren, der Friedrichshain-Kreuzberger

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in am Rhein Der Name steht in der Deutschen Bundesbank für Aus- und Fortbildung, die in Zeiten des schnellen

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen Lernaufgabe: Verständnisfragen zum Anfang des Buches Eine Woche voller Samstage beantworten Lernarrangement: Paul Maar und das Sams Klasse: 3/4 Bezug zum Lehrplan Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung

Mehr

Unser Engagement für das Kinderhaus

Unser Engagement für das Kinderhaus Unser Engagement für das Kinderhaus Die Berlin Hyp und das Kinderhaus Berlin Eine Großstadt wie Berlin ist von einer hohen Arbeitslosigkeit und einer Vielzahl sozialer Brennpunkte gekennzeichnet. Gerade

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr