Inspiring Personalities. Master in Business Innovation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inspiring Personalities. Master in Business Innovation"

Transkript

1 Inspiring Personalities. Master in Business Innovation

2 2 EBS Business School Willkommen an der EBS Business School Prof. Dr. Peter Russo Academic Director Master in Business Innovation Die EBS Business School setzt mit ihrem breiten Spek - trum an Weiter bildungs pro gram men neue Maßstäbe auf dem Weiter bildungs markt. Der in dieser Broschüre vorgestellte Studien gang Master in Business Innovation (MBI) wird den hohen An - sprü chen der EBS Weiter bildung gerecht. In diesem Studien gang lernen Sie die Bedeutung von konti nuier - lichen Inno vations aktivitäten in Unter nehmen kennen und wie neue Produkte und Services entwickelt und zur Markt reife gebracht werden können. Von der Ideengenerie rung über die Implemen tierung eines Inno va tions manage ment systems bis zum Manage - ment von Change-Prozessen zeigt Ihnen der MBI alle wichtigen Aspekte rund um das Thema Innova tio nen auf. Es war das erste Programm dieser Art im deutschsprachigen Raum. Es erfüllt präzise die Anfor derungen von Unter nehmen, die sich als Inno vations füh rer verstehen oder auf dem Weg dorthin sind. Der MBI ist vorwiegend als be rufsbegleitender Studien - gang kon zipiert. So ist ge währleistet, dass Sie Erlerntes zeitnah in Ihr berufliches Um feld einbringen können. Gleich zeitig bleibt die Verein barkeit von Beruf, Familie und Weiter bil dung gesichert.

3 EBS Business School 3 Erfahrungsbericht eines Absolventen Mehr denn je sind Innovationen für die wirtschaftliche Dynamik und das nach - hal tige Wachstum eines Unternehmens von zentraler Be deutung. Immer kürzere Pro duktzyklen, di fferenzierte Kundenanfor - de rungen und zunehmender Kostendruck durch die Globalisierung der Märkte verschärfen den Wettbewerb. Es gilt, Chancen zu erkennen und neue Produkte oder Dienst leistungen mit hohem Kundennutzen schnell und mit der erforder lichen Reife erfolgreich auf den Markt zu bringen. Genau hier setzt der Master in Business Inno vation an und verbindet Kompe tenzen der Betriebswirtschaft mit denen des Inno vations managements auf ganzheitliche Weise. Beson deres Augenmerk der hoch - karätigen Dozenten aus Wirt schaft und Wissen schaft wird auf den Praxis bezug gelegt. Gerne erin nere ich mich an den energiegeladenen Vortrag der Stan ford Professorin Tina Seelig zu Beginn des Stu - diums. Auch beim Thema Global Leader ship im Modul Human Aspects fesselte mich das sehr persönliche Ge samt - bild, das Dr. Ralf Hamm als Unter nehmer und Executive Coach vor uns ausbreitete. Dass mich dagegen Prof. Dr. Péter Horváth, Chef einer der größe ren Unternehmens - bera tungen in Deutsch land und Con trol - ling-pap st, beeindru cken würde, wusste ich vorher. In be son derer Er inne rung bleiben für mich auch die Ein drücke vom Lehren und Arbeiten in Asien in unserem Global Study Modul an der Sin ga pore Manage ment University. Die präsentierten Informatio nen, Kon zepte, Modelle und Fall studien fielen auf frucht - baren Boden. Sie verknüpften sich mit vor - handenen Praxis erfahrungen und forderten Zustimmung oder Widerspruch heraus. Zahlreiche Wo chen end-module waren für mich ein Ideen lieferant für aktuelle Projekte. Das Studium lebt von den unterschiedlichen Erfahrungen und der Bran - chen vielfalt der Teil nehmer. Der Master in Business Innovation ist wirklich eine maßgeschneiderte berufsbegleitende Weiterbil dung für Manager und war für mich ideale Voraussetzung für meine nächste berufliche Herausforderung als Cluster manager der Inno vationlab GmbH. Die InnovationLab GmbH als einzigartige For schungs- und Transfer plattform wird unter anderem getragen von den drei Dax- Unter nehmen BASF, Merck und SAP. Initial bearbeitet die neu gegründete Innovation - Lab GmbH das Gebiet der Zukunfts techno - logie Orga nische Elektronik und stellt einen zentralen Bestandteil der Erfolgsstrategie des mit 40 Mio. Euro vom BMBF ausge - zeichneten Spit zen clusters Forum Organic Electronics dar. Michael Cordes Innovationsmanager

4 4 EBS Business School Innovationsmanagement sichert Wettbewerbsvorteile Wenn Unternehmen weiterhin erfolgreich sein wollen, müssen sie in der Lage sein, sich anzupassen und weiterzuentwickeln. Im globalen Wettbewerb werden lang fristig nur diejenigen überleben, die es schaffen, durch Innovationen die Zukunft zu sichern, ohne gleichzeitig ihr laufendes Produktbzw. Servicesorti ment zu vernachlässigen. Deshalb ist ein professionelles Innova tions - manage ment unerlässlich. Der Master in Busi ness Innovation (MBI) befähigt Sie, be - stehende Systeme zu optimieren bzw. neu zu entwickeln und zu implementieren. Charakteristika des Studiums Der MBI zeichnet sich gegenüber anderen Stu dienprogrammen durch eine Reihe spezifischer Eigenschaften aus. Die Ver teilung der Inhalte auf sechs Mo dule ermöglicht das Studium von in sich abge - schlos senen Bereichen. Die einzelnen Mo - dule sind dennoch didaktisch und inhaltlich aufeinander ab gestimmt und verlinkt. So ergibt sich ein ganzheit licher Lehr ansatz, der alle Aspekte des Innova tions manage - ments aus unter schied lichen Per spekti ven betrachtet. Ein weiteres Merkmal des MBI sind die in - novativen Lehrmethoden: Alle Module sind interaktiv und leben von der Betei li gung und den Erfah run gen der Teil neh mer. Mit Living Cases haben Sie die Mög lich keit, Auf gabenstellungen aus Ihrem be ruf li chen Alltag wissen schaft lich zu beleuchten und Problemstellungen zu lösen. Zielsetzung Der Master in Business Innovation zielt auf die Vermittlung von Kenntnissen zur kontinuierlichen, marktorientierten Entwicklung von innovativen Ideen und zu deren Umset - zung am Markt ab. Dabei werden folgende Punkte fokussiert: Erkennen und Beurteilen von Innovations - potenzialen im Unter nehmen sowie von Marktpotenzialen Entwickeln neuer Produkte und Services in der Balance zwischen Kreativität, Wirt - schaftlichkeit und Markterfordernis Erfolgreiches Positionieren und Einführen neuer Produkte und Services am Markt Schon in frühen Jahren habe ich versucht, die Schullaufbahn sowie das Studium an ders artig, differenzierter zu gestalten, Know-how zu erwerben und inno vativer zu agieren. Von daher war der Master in Business Inno vation genau auf meine Per son geschneidert. Der heutige Mehrwert nach Absolvie rung des Programms ist leicht be - schrieben: Ich bin bereit, Leader ship im Bereich Inno vation auf zubauen bzw. neue Impulse in bereits etablierten Pro zessen zu schaffen. Dirk Jenkis, Leiter Sales Com muni ca tion, Coca-Cola Deutschland Verkauf GmbH & Co. KG Innovationsmanage ment Markt bedin gungen optimal nutzen Herausforderung Lösung Umsetzung k kürzere Produkt - lebenszyklen k höherer Wettbewerbsdruck k Innovationen steigern Wettbewerbs - fähigkeit k Innovations - führerschaft sichern oder übernehmen k Innovationen erkennen k aus Ideen Produkte oder Services kreieren k diese erfolgreich am Markt positionieren

5 EBS Business School 5 Konzeption des Studiengangs Das Studienkonzept Der MBI umfasst 60 berufsbegleitende Präsenz tage mit folgenden Kernthemen: 1. Generieren von Ideen 2. Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen 3. Erfolgreiche Platzierung und Vermark tung Nach erfolgreichem Absolvieren aller Mo - dule erhalten Sie den international anerkannten Titel Master of Arts. Lehrveranstaltungen finden von Freitag bis Sams tag (9 Tage) oder von Donners tag bis Sams tag (3 Tage) statt. Bei angespannter beruflicher Belastung können maximal zwei Mo dule ausgesetzt und im nächs ten Jahr besucht werden. Innerhalb der Module sind regelmäßig Leis - tungs nachweise zu erbringen. Ab schlie ßend fertigen Sie Ihre Master Thesis an. Das Kursprogramm wird zu je 50 % in deutscher und eng li scher Sprache durchgeführt. Um die interkulturelle Kompetenz zu fördern, verbringen Sie 9 Tage an Business Schools im asia ti schen Raum und be suchen Online-Vorlesungen der Stanford University. Studienaufbau Der MBI beinhaltet folgende Module: Fundamentals of Innovation Leadership Perspectives Global Perspectives Market Perspectives Legal and Financial Perspectives Master Thesis Workshop Für mich war es wichtig zu lernen, wie man Innovationsideen sys t e ma tisch ge neriert, selektiert und daraus entstehende Produkte und Dienst leistungen erfolgreich entwickelt und vermarktet. Das umfassende Curriculum und die hochkarätigen Refe ren ten aus Wirt - schaft und Wissen schaft waren für mich entscheidend, am MBI teil zu nehmen. Die gute Zusam men setzung der Studien gruppe war eine persönliche und fach liche Berei che rung. Miriam Suchet, Business Processes Consultant EMEA, Market Development Process Industries, SAP Consulting, SAP Deutschland AG & Co.KG Gesamtdauer: 18 Monate Fundamentals of Innovation (insgesamt 22 Tage) Ziel: Das Kernmodul beleuchtet die grundlegenden, für das Ge - samt ver ständ nis notwendigen Aspekte des Inno va tions - manage ments Inhalte: Laying the Foundation (9 Tage) Innovation Strategy and Organisation (7 Tage) Leadership Perspectives (9 Tage) Global Perspectives (9 Tage plus Online- Vorlesungen) Market Perspectives (9 Tage) Ziel: Innovationsindu zierte Changeund Leadership-Prozesse und Heraus forde rungen verstehen und Lösungen entwickeln Ziel: Verständnis schaffen für das Inno vationsmanagement im internationalen Kontext Ziel: Herausforde run gen bei der Ver - mark tung von neuen Pro duk ten und Ser vices verstehen und Lösungen erarbeiten Inhalte: Innovations teams, Ethik und Nachhaltigkeit Inhalte: Marktein tritts strategien, Be son - derheiten des asiatischen Mark - tes, Interaktion mit Un ter neh - men und Studierenden vor Ort Inhalte: Marketing- und Geschäftsfeld - strate gien, Markt for schung, Kommu ni kation und Kunden - wertmanagement Master Thesis Workshop und feier liche Gradu ie rung der Absolventen (2 Tage) Ziel: Vorstellung der Master arbeiten und abschlie ßende Diskussion Essentials of Service Innovation (3 Tage) Business Innovation Workshop (3 Tage) Legal and Finan cial Perspectives (9 Tage) Ziel: Inhalte: Notwendigkeit der Messung und Steuerungs tools, Bewertung Dar stellung des Inno va tions - und Finanzierung, recht liche erfolges verstehen und strategiekonforme Lösungen entwickeln gewerb liche Schutz Rahmen be din gungen und rechte

6 6 EBS Business School Internationale Lernerfahrung Um Innovationen weltweit erfolgreich ein - zuführen, bedarf es elementarer Kennt nisse der lokalen Märkte. Die EBS arbeitet deshalb mit renommierten ausländischen Hoch schulen zusammen und ermöglicht Ihnen, die asiatischen und amerikanischen Markt gege ben heiten kennenzulernen. EBS Business School Stanford Technology Ventures Program Stanford University Palo Alto/USA S.P. Jain Institute Mumbai/Indien CEIBS Shanghai/China Pudong Skyline, Shanghai Wir kooperieren mit dem Stanford Technology Ventures Program der Stan ford University, das wir mit seiner DFJ Entre - preneurial Thought Leader Lecture Series (ETL) als Partner für den MBI präsentieren. ETL ist eine wöchentliche Seminar reihe an der Stanford Univer sity, in deren Rah men erfolgreiche unternehmerische Füh rungs - persön lich keiten, Venture Ca pitalisten und Autoren von ihren Er fahrungen berichten. Der Zugang zu ex klusivem ETL-Material und dem Archiv ermöglicht Ihnen, Ideen mit den Referenten und Stu denten der Stan ford Uni versity auszutauschen. Das Global Perspectives -Modul findet an zwei renommierten asiatischen Uni ver si - tä ten statt: der Chinese European Inter - natio nal Business School und dem S.P. Jain Institute for Technology and Management in Indien. Sie verbringen insgesamt neun Tage in Shanghai und Mumbai. Dort erhalten Sie Einblicke in die Besonder heiten der asia - tischen Märkte und können das erlernte Wissen aus den ab sol vierten Mo du len vertiefen und anwenden. Ergänzt wird der Aufenthalt durch Ex kur sio nen zu ausgewählten inno vativen Unter nehmen. Diskus - sionspartner dort sind die jeweiligen CEOs oder COOs. Gateway to India, Mumbai

7 EBS Business School 7 Essenz aus Wissenschaft und Praxis Das Mentorenkonzept Die Verantwortung für die Module des MBI liegt gemeinschaftlich beim wissenschaft - lichen Mentor und beim Praxismentor. Wissenschaftliche Mentoren Die wissenschaftlichen Mentoren verantworten die Module inhaltlich und didaktisch. Sie sind Professoren der EBS oder einer anderen renommierten Hochschule und verfügen über umfangreiche For - schungs- und Praxiserfahrung im Inno - vationsmanagement. Fundamentals of Innovation Prof. Dr. Peter Russo Vorsitzender der Institutsleitung des Strascheg Institute for Innovation and Entre preneurship der EBS; Head of Department of Innovation Management (IME); Geschäftsführer der EBS Executive Education GmbH Leadership Perspectives Prof. Dr. Jean-Paul Thommen Lehrstuhl für Organisation und Personal der EBS Global Perspectives Prof. Dr. Peter Russo Vorsitzender der Institutsleitung des Strascheg Institute for Innovation and Entre preneurship der EBS; Head of Department of Innovation Management (IME); Geschäftsführer der EBS Executive Education GmbH Market Perspectives Prof. Dr. Ralph Tunder Managing Director Health Care Management Institute (HCMI) der EBS; Lehrstuhl für Health Care Management der EBS Legal and Financial Perspectives Prof. Dr. Ronald Gleich Vorsitzender der Institutsleitung des Strascheg Institute for Innovation and Entre preneurship der EBS; Head of Department of Innovation Management (IME); Geschäftsführer der EBS Executive Education GmbH Master Thesis Workshop Prof. Dr. Peter Russo Academic Director des Master in Business Inno vation; Leiter Center for Social Inno - vation and Social Entrepreneurship der EBS; Leiter Center for Technology Management der EBS Über 50 weitere Dozenten führen Veran - stal tungen im Rahmen des MBI durch. Praxismentoren Die Praxismentoren sind Führungs kräfte deutscher und internationaler Un ternehmen (Vor stände oder Geschäfts führer). Sie ge - währ leisten die Anwend bar keit der Inhalte in der Praxis und vermitteln Erfahrungen, Methoden und In stru mente, die sich in der Praxis be währt haben. Praxismentoren sind z.b. Manfred Witten - stein und Siegfried Gänßlen, Vorstands - vorsitzender der Hansgrohe AG und Vorstandsvorsitzen der des Internationalen Controller Vereins. Information Eine Übersicht über die Referenten und Praxismentoren finden Sie im Internet unter Die Masterprogramme der EBS sind das ideale Sprung brett für Ihre berufliche Kar riere. Bei der Wittenstein AG suchen wir für unsere anspruchsvollen Management positionen die besten Absolventen mit der höchsten fach - lichen und sozialen Kom petenz, die bereit sind für eine internatio nale Karriere mit un - be grenzten Möglich keiten. Manfred Wittenstein, CEO Wittenstein AG; Präsident des Verbands Deutscher Maschinenund Anlagenbau (VDMA); Vizepräsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI)

8 8 EBS Business School Qualität entscheidet über die Qualifikation Management-Studien pro gramm mit FIBAA-Zertifikat Der MBI ist mit dem FIBAA-Premium- Siegel (FIBAA: Foundation for International Business Administration Accreditation) ausgezeichnet. Die erfolgreiche Akkreditierung eines Stu - diengangs ist ein Qualitätsnachweis für Wis senschaftlichkeit, Praxisorien tierung, Inhalte, Programmkonzeption sowie die lehrenden Personen. Das FIBAA-Premium-Siegel bestätigt, dass der Studiengang ins gesamt deutlich die nationalen Qualitätsanforderungen (Min- dest standards) übertrifft und damit zu den wenigen exzellenten Studien gän gen im deutschsprachigen Raum gehört. Das FIBAA- Premium-Siegel gibt Stu dien interessenten, Studierenden, Absol venten, Hochschulen und dem Arbeitsmarkt verlässliche Orien tie - rung über die herausragende Qualität des Stu dienganges. Das Gutachten zur Reakkreditierung aus dem Jahr 2010 ist zu finden unter Kooperation Der MBI wird durch das Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship unterstützt. Umfassender Service Damit Sie sich vollständig auf die Studien - inhalte konzentrieren können, ist das EBS Team Ansprechpart ner in allen Bereichen. Kompetente Betreuung Während des Studiums steht Ihnen das Pro - gramm-management des MBI als kompetenter Ansprechpartner für alle Belange des Studiums zur Verfügung. Erstklassige Unterrichtsmaterialien Die erforderlichen Kursmaterialien werden Ihnen zu Beginn des Moduls zur Verfügung gestellt. Notwendiges Vor be reitungsmaterial erhalten Sie rechtzeitig vor Modulstart. Executive Dinners Im Anschluss an die Vorträge der Exe cutive Mentoren findet jeweils ein ge meinsames Abendessen statt, im Rahmen dessen die Mög lichkeit zur Diskussion und zum Aus - tausch besteht. Family/Partner Programm Teilnehmer eines berufsbegleitenden Master programmes stehen vor der Heraus - forderung Beruf, Studium und Privatleben miteinander in Einklang zu bringen. Damit dies besser gelingt und das Verständnis auf Partnerseite wächst, laden wir diese zu ausgewählten Ver an staltun gen im Rahmen des MBI ein. Bewerbung Fordern Sie Ihr Bewerbungs formular an unter Gute Gründe, die überzeugen Wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisbezogen Netzwerkbildung zwischen Teil nehmern, Dozenten und Alumni Berufsbegleitend, daher kein Verzicht auf Einkommen Vielseitiger Erfahrungshintergrund der Studierenden Vermittlung direkt anwendbaren Wissens Einblicke in asiatische und amerikanische Märkte Hochkarätige Referenten Bearbeitung unternehmens spezifischer Fragestellungen International anerkannter Hochschulabschluss 6 Module mit allem Wesentlichen des Innovationsmanagements

9 EBS Business School 9 Ihr Weg ins Studium Zielgruppe Das Programm ist konzipiert für: Fachkräfte, die aufgrund der Übernahme von Management funk tio nen ihr Wissen im Bereich Inno vations management vertiefen wollen. Führungskräfte mit der Absicht, sich im Inno vationsmanagement zu spezia lisie ren wie z.b. Ingenieure, Natur wis sen schaftler, Wirt schafts wissen schaft ler und Mitarbeiter aus Produkt mar ke ting, Produktentwick lung so wie For schung & Entwicklung oder der Rechtsab teilung. Voraussetzungen Deutscher oder ausländischer Hoch- oder Fachhoch schulabschluss (min destens Bachelor-Niveau) sowie zwei Jahre Berufs - erfahrung Nachweis guter Englischkennt nisse Nachweis erlangter ECTS Berufsbezogener Lebenslauf Nachweis der praktischen Erfahrung Bewerbungsschreiben Zwei Referenzen Studiengespräch Studiengebühren Die Gesamtkosten belaufen sich auf Euro. Darin enthalten sind: Lehrmaterialien, Bibliotheksnutzung Exkursionen, Partnerprogramm Verpflegung tagsüber Auslandsaufenthalt (exklusive Flug nach/von Asien) Executive-Dinner pro Modul Finanzierungsmöglichkeiten Zahlungsmodalitäten Der Preis ist in zwei Raten zahlbar. Die erste Hälfte ist einen Monat vor Programmbeginn, die zweite Hälfte neun Monate nach Beginn des ersten Moduls fällig. Bei Eingang des ge samten Betrages bis vier Wochen vor Pro - grammbeginn gewähren wir 3% Rabatt. Vergabe von Stipendien EBS Stipendium Die EBS Business School ist bemüht, Studie - renden trotz im Studienverlauf auftretender Ereignisse (Härtefall) im persönlichen Um feld die Beendigung des MBI-Studiums zu ermög - lichen. Ein Härtefall in diesem Sinne kann insbesondere unerwartete Arbeitslosig keit, un verschuldeter Vermögensverlust, un - erwartete Verschlechterung der Einkom mens - verhält nisse o.ä. sein. Über Auswahl der Studieren den und gegebenenfalls eine Ver - gabe der Stipendien hinsichtlich Anzahl, Höhe und Modalitäten entscheidet die Studienlei - tung des MBI ge meinsam mit dem Dekan der EBS Business School nach freiem Ermessen unter angemessener Berücksichtigung vorgegebener Krite rien. Das Beantragungsformular erhalten Sie beim Programm-Management. Festo Bildungsfond Attraktive Studienfinanzierung für Ingenieure und Techniker. Informationen unter: VDI Nachrichten Stipendium Informationen unter: Eine Finanzierung ist auch über verschie dene Banken und Sparkassen zu günstigen Kondi - tionen in Kooperation mit der EBS möglich. Innovation ist leider zum Mode begriff geworden und wird beinahe inflationär als Ver kaufs - argument verwendet. Nur Un ternehmen, die die Dimen sionen von Innova tion wirklich begreifen und die damit verbundene Komplexi - tät über effi zientes Inno vations manage ment abwickeln, werden zukünftig Wett bewerbs vor - teile erzielen und sich dauerhaft im Markt behaupten. Der MBI wird diesem hohen Anspruch gerecht und be leuchtet intensiv alle Facet ten des Inno va tions manage ments. Der ge gen sei tige Erfah rungs aus tausch der Teil - nehmer eröffnete völlig neue Per spek tiven auf die Thematik. Volker Nestle, Manager Micro systems, Re search and Innovation, Festo AG & Co. KG Informationen Wir führen permanent Informations ver an stal - tungen durch. Gerne laden wir Sie zu einem persönlichen Bera tungs gespräch ein. Unter anderem diese Unternehmen quali fi zieren ihre Mitarbeiter durch den MBI: Alfred Ritter GmbH & Co. KG ABN AMRO Bank N.V. Autodesk GmbH BMW Group Braun GmbH Bundeswehr Carestream Health Deutschland GmbH CAS Software AG Celanese Emulsions GmbH Ciba Spezialitäten chemie Coca Cola GmbH & Co. KG DekaBank Dionex GmbH Dr. Lauterbach & Partner GmbH EKATO Systems Evonik Roh Max Additives GmbH Festo AG & Co. KG Halberg Guss GmbH Heidelberger Druckmaschinen AG Jeppesen GmbH John Deere ERGO Direkt Versicherungen Lufthansa MAHLE International GmbH Mauth.CC Change + Communications Mitsubishi Motors Deutschland GmbH NOA / orecoat GmbH Pfalzwerke AG Phönix Contact GmbH & Co KG SAP Sapient GmbH Schotten + Hansen GmbH SEW-Eurodrive GmbH & Co KG Siemens VDO SIG Combibloc GmbH Sony Deutschland GmbH Stabilo International GmbH Stanley Electric VR-Kreditwerk VWD-Group Wieland-Werke AG Wittenstein AG

10 10 EBS Business School Der Master in Business Innovation auf einen Blick Abschluss Studiendauer ECTS Zielgruppe Studienschwerpunkt Besonderheiten Kosten Ansprechpartner Master of Arts (MA) 18 Monate berufsbegleitend, 60 Präsenztage Langmodul Freitag bis Samstag (9 Tage) oder Kurzmodul Donnerstag bis Samstag (3 Tage) 60 ECTS Fachkräfte mit der Absicht, sich im Innovationsmanagement zu spezialisieren wie z.b. Ingenieure, Naturwissenschaftler, Wirtschaftswissenschaftler und Mitarbeiter aus Produktmarketing, Produktentwicklung sowie Forschung & Entwicklung oder der Rechtsabteilung Führungskräfte, die aufgrund der Übernahme von Managementfunktionen ihr Wissen im Bereich Innovationsmanagement vertiefen wollen Innovationsmanagement Kernthemen: 1. Grundlegende Ideen für neue Produkte/Services bzw. Optimierung 2. Entwicklung der Innovation 3. Erfolgreiche Platzierung und Vermarktung Zudem wird die interkulturelle Kompetenz durch einen 9-tägigen Aufenthalt an zwei asiatischen Business Schools und ein durchgängig integriertes E-Learning-Modul der Stanford University gefördert. Mentorenkonzept Bearbeitung unternehmensspezifischer Fragestellungen Berufsbegleitend, daher kein Verzicht auf Einkommen Executive Dinner Asienaufenthalt Staff-Support-Programm Partnerprogramm Netzwerkbildung der Teilnehmer, Alumni und Dozenten Euro Cornelia Storch, MA Phone Fax

11 EBS Business School 11 Wissenswertes über die EBS Die EBS Topadresse für Juristen und Manager von morgen Eine der größten BWL-Fakul täten Deutsch lands mit rund 40 exzel lenten Professo ren und über 30 ausgewiesenen Gast professoren/dozenten aus aller Welt in 6 Departments Impulsgebende Jura-Fakultät mit einzig - artigem Lehrkonzept: 3 hochwertige Abschlüsse in weniger als 5 Jahren In den Top 15 der bundesweiten For - schungsrankings BWL Derzeit über Studierende, rund 170 Austauschstudierende, rund 170 Dok to ran - den; 20 % internationale Studie rende in den Vollzeitprogrammen Rund 300 Studienanfänger pro Jahr im Bachelor, über 150 im Master, MBA und EMBA und rund 115 in der Ersten Juris - tischen Prüfung Über Fach- und Führungskräfte als Teilnehmer in unseren rund 30 spe - zialisierten Weiterbildungsprogrammen pro Jahr Studium Universale und Coaching für alle Studenten Mehr als 200 Partnerhochschulen weltweit Über 200 Unternehmenspartner, darunter viele DAX-Konzerne 9 Wirtschaftssprachen vermittelt von 35 Muttersprachlern Akkreditierungen Die EBS Business School ist EQUIS akkreditiert seit April 2012 Der Master in Business Innovation ist mit dem FIBAA-Premium-Siegel ausgezeichnet Rankings Rang 1 in Deutschland und 14 in Europa im QS Global 200 Top Business Schools Report 2011 Employers Choice Rang 3 Private Hochschulen und Rang 7 Deutsche Hochschulen für Wirtschafts - wissenschaften (April 2012) Beste Private Universität im Bereich Forschung (November 2011) Spitzenkategorie Universal Business Schools with major influence unter den besten Business Schools weltweit (Oktober 2011) Meilensteine 1971 Gründung der European Business School in Offenbach 1987 Erste Weiterbildungsangebote für Führungskräfte 1989/1992 Staatliche Anerkennung als Wissenschaftliche Hochschule 1993 Verleihung des Promotionsrechts 1998 Verleihung des Habilitations rechts 2000 Erstmalige Vergabe von MBA-Dop - peldiplomen zusammen mit internationalen Partnerhoch schulen 2004 Vollständige Umstellung auf Bachelor- und Masterstudien gänge als erste wissenschaft liche Hoch - schule in Deutschland 2007 Start der konsekutiven Master - programme 2008 Start des EMBA-Programms in Kooperation mit der Durham Business School (UK) Start des MBA-Programms 2009 Implementierung des House of Logistics & Mobility (HOLM) 2010 Gründung der EBS Law School 2011 Verleihung des Status und der Bezeichnung EBS Universität für Wirtschaft und Recht Start des ersten Studienjahrgangs an der EBS Law School Dafür stehen wir als EBS: Wir bieten die beste und umfassende Ausbildung zur verantwortlichen Persönlichkeit. Wir sind, handeln und orientieren uns international. Wir bieten ein einzigartiges Netzwerk. Wir setzen höchste Maßstäbe in Bildung, Forschung und wissenschaftlicher Beratung wirtschaftsrelevanter Themen.

12 EBS Universität für Wirtschaft und Recht Gustav-Stresemann-Ring Wiesbaden Germany Phone Fax EBS Business School Rheingaustraße Oestrich-Winkel EBS Law School Gustav-Stresemann-Ring Wiesbaden Ansprechpartner Cornelia Storch, MA Phone Oktober 2012 EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Inspiring Personalities. Master in Business Innovation

Inspiring Personalities. Master in Business Innovation Inspiring Personalities. Master in Business Innovation 2 EBS Business School Willkommen an der EBS Business School Prof. Dr. Peter Russo Academic Director Master in Business Innovation Die EBS Business

Mehr

Innovationen professionell managen Master in Business Innovation

Innovationen professionell managen Master in Business Innovation Innovationen professionell managen Master in Business Innovation Exzellenz in Forschung und Lehre Innovation und Unternehmergeist haben bei uns Tradition: Die European Business School (EBS) gehört seit

Mehr

Innovationen professionell managen Executive Master in Business Innovation

Innovationen professionell managen Executive Master in Business Innovation Innovationen professionell managen Executive Master in Business Innovation Die European Business School Vorwort Exzellenz in Forschung und Lehre Innovation und Unternehmergeist haben bei uns Tradition:

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management

Vom Service zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management 1. Der Begriff "Service" "Eine Dienstleistung (Service) ist eine Interaktion zwischen Anbietern und Kunden zur Wertschöpfung

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Oktober 2009 Prof. Dr. Gregor Krämer 1

Oktober 2009 Prof. Dr. Gregor Krämer 1 1 ALANUS HOCHSCHULE FÜR KUNST UND GESELLSCHAFT (Alanus University of Arts and Social Sciences) > Gegründet als freie Kunststudienstätte 1973 > Staatlich anerkannt als Kunsthochschule seit 2003 (Universitätsstatus

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 29. Januar 2015 In dieser Ausgabe 1. Sicherheit und Qualität im Studium 2. Studienstarts in 2015 3. Seit 8 Jahren ein Erfolg - Engineering Management

Mehr

Weiterbildung. Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA

Weiterbildung. Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA Weiterbildung Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA Berner Weiterbildung Fachhochschule Haute école spécialisée bernoise Bern University of Applied Sciences t

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheitsmanagement: Prävention, Sport und Bewegung Privat studieren - staatlich abschließen Das

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM S BERUFSBEGLEITEND FACTS 3 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des Masterstudiums

Mehr

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik Neu im Programm Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik CAREER&STUDY INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG UND REKRUTIERUNG Mit Career&Study bieten Sie Ihren Mitarbeitern neue

Mehr

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Academy Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Die Academy Mit Erfahrung und Fachwissen vermitteln un sere Experten wertvolle Prepress-Kompetenz. 2 Unter dem Dach der Janoschka

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

SEMINAR NEUE PRODUKTE, NEUE MÄRKTE, NEUE GESCHÄFTSMODELLE

SEMINAR NEUE PRODUKTE, NEUE MÄRKTE, NEUE GESCHÄFTSMODELLE ESMT EUROPEAN SCHOOL OF MANAGEMENT AND TECHNOLOGY SEMINAR BUSINESS DEVELOPMENT NEUE PRODUKTE, NEUE MÄRKTE, NEUE GESCHÄFTSMODELLE 2014 SEMINARKONZEPT Viele Unternehmen stehen vor der Frage, ob das Geschäftsmodell,

Mehr

Programmakkreditierung

Programmakkreditierung Programmakkreditierung Setzen Sie auf Qualitätsentwicklung Qualität sichern und verbessern Vor dem Hintergrund des zunehmenden nationalen wie internationalen Wettbewerbs reicht Qualitätssicherung im Bereich

Mehr

e-fellows in Berlin am 19.01.08

e-fellows in Berlin am 19.01.08 e-fellows in Berlin am 19.01.08 Frankfurt School of Finance & Management Ihr Bildungs- und Beratungspartner Akademische Programme Berufsbegleitende Programme Seminare Executive Education Unternehmensprogramme

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

PRESSEINFORMATION. Vertrieb ist Teil des Marketing...

PRESSEINFORMATION. Vertrieb ist Teil des Marketing... Vertrieb ist Teil des Marketing... und nicht umgekehrt, meint Martin Böhm, Professor für Marketing des in Deutschland neuen Advanced Management Program der IE Business School, laut Bloomberg und Financial

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Management Excellence Program

Management Excellence Program Management Excellence Program Strategie, Leadership und Innovation In Zusammenarbeit mit Hamburg Singapur Fontainebleau Kooperationspartner 2 Das Management Excellence Program im Überblick Modul 1 4 Tage

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

SOZIAL ODER WIRTSCHAFTLICH

SOZIAL ODER WIRTSCHAFTLICH SOZIAL ODER WIRTSCHAFTLICH Zusammen bist du doppelt so gut. Master of Arts (M. A.)* Management, Ethik und Organisation *staatlich anerkannt MEO: MAnAgEMEnT, ETHIk und ORgAnISATIOn. Berufserfahrene Mitarbeiter(innen)

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Managing Winners - Studium International Sports Management

Managing Winners - Studium International Sports Management hochschule.accadis.com Managing Winners - Studium International Sports Management Peter Kexel Startschuss Abi Frankfurt 07. Februar 2009 accadis Campus Du Pont-Straße 4 61352 Bad Homburg 2 Historie 3 1980

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

DIE MODULE CREATIVE PROCESS LEADERSHIP. ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum

DIE MODULE CREATIVE PROCESS LEADERSHIP. ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum PROFESSIONAL MBA CREATIVE PROCESS LEADERSHIP DIE MODULE 1/5 PROFESSIONAL MBA CREATIVE PROCESS LEADERSHIP DIE MODULE ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum (1) Dieser Universitätslehrgang Aufbaustudium Creative

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt!

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! F r a n k f u r t S c h o o l. d e 2 F r a n k f u r t S c h o o l. d e 3 Die Frankfurt School of Finance

Mehr

Festo Bildungsfonds. Innovatives Personalentwicklungskonzept. und. Einsatzmöglichkeiten des. Festo Bildungsfonds. Deutsches Weiterbildungsforum, Bonn

Festo Bildungsfonds. Innovatives Personalentwicklungskonzept. und. Einsatzmöglichkeiten des. Festo Bildungsfonds. Deutsches Weiterbildungsforum, Bonn Innovatives Personalentwicklungskonzept Dr. Peter Speck Geschäftsführer Festo Lernzentrum Saar GmbH Verantwortlicher Festo Bildungsfonds und Einsatzmöglichkeiten des Festo Bildungsfonds Deutsches Weiterbildungsforum,

Mehr

1. KARRIERETAG FINANCE DONNERSTAG, 3. DEZEMBER 2015

1. KARRIERETAG FINANCE DONNERSTAG, 3. DEZEMBER 2015 1. KARRIERETAG FINANCE DONNERSTAG, 3. DEZEMBER 2015 1. Karrieretag Finance Am 3. Dezember 2015 vergeben der Liechtensteinische Bankenverband und die Universität Liechtenstein zum zwölften Mal den Banking

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN IMP DENKKREIS NEUE WACHSTUMSLOGIKEN PERSÖNLICHE EINLADUNG NEUE WACHSTUMSLOGIKEN SHARED VALUE Ein neues Konzept für wertvolles und zukunftsorientiertes Wachstum Führende Managementdenker wie Michael Porter

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche 1. Wie sehe ich mich? 2. Wie finde ich Möglichkeiten? 3. Wie überzeuge ich? 1 Die Wirtschafts- und

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen,

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

Ellenbogenmentalität bei MLP.

Ellenbogenmentalität bei MLP. Ellenbogenmentalität bei MLP. Karriere ist kein Konkurrenzkampf jedenfalls nicht bei uns. Schreiben Sie als MLP Berater Ihre Erfolgsgeschichte. MLP TOP MLP ARBEITGEBER BERATER EINSTIEGSWEGE BERATER KONTAKT

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 13/2008 vom 18. Juni 2008 Änderung der Studienordnung für den Studiengang MBA Entrepreneurship am Institute of Management Berlin der Fachhochschule

Mehr

Master General Management dual

Master General Management dual Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Master General Management dual berufsbegleitender Studiengang mit enger Verknüpfung von akademischer Weiterbildung und Berufspraxis

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

ist eine Frage des Vorsprungs Erfolg

ist eine Frage des Vorsprungs Erfolg ist eine Frage des Vorsprungs Erfolg Wir verschaffen Ihnen den vordersten Platz in Ihrem Zielmarkt Unser Beitrag unterstützt Service-Erbringer und -Bezüger dabei, ihre Leistungsfähigkeit sachkundig, nachhaltig

Mehr

Master of Science in International Management - Logistics

Master of Science in International Management - Logistics Master of Science in International Management - Logistics Ausgewählte Jungakademiker gestalten die Zukunft der Logistikbranche aktiv in Ihrem Unternehmen mit! Steinbeis steht für Spitzenleistung. Die Steinbeis-Hochschule

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Hörsaal 11.00 Uhr Die Dresden International University Philosophie und Studienangebote Präsidentin der DIU, Professorin Dr. Irene Schneider-Böttcher

Hörsaal 11.00 Uhr Die Dresden International University Philosophie und Studienangebote Präsidentin der DIU, Professorin Dr. Irene Schneider-Böttcher Einladung zum Tag der offenen Türen am 13. Juni 2015 Beginn: Ende: Veranstaltungsort: 11.00 Uhr circa 16.00 Uhr Dresden International University (DIU) Freiberger Straße 37 01067 Dresden Programm des Tages

Mehr

Weiterbildung an der EBS Kompetenz für Professionals

Weiterbildung an der EBS Kompetenz für Professionals Inspiring Personalities. Weiterbildung an der EBS Kompetenz für Professionals 2 EBS Executive Education Executive Education an der EBS eine gute Entscheidung! Die EBS ist eine starke Marke und steht seit

Mehr

Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland

Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland Prof. Christoph Hienerth, Entrepreneurship and New Business Development WHU Otto Beisheim School of Management Campus

Mehr

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft 1 Gliederung 1. Vorüberlegungen: Welcher Master für wen? 2. Inhaltliche Konzeption 3. Didaktische Konzeption 4. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Erfolgreich durch Kompetenzen staatlich anerkannte fachhochschule Schlüsselkompetenzen erweben und vermitteln! Absolvieren Sie berufs- bzw. studienbegleitend

Mehr

ISS International Business School of Service Management

ISS International Business School of Service Management ISS International Business School of Service Management University of Applied Sciences for Management & Business Development ISS International Business School of Service Management Hans-Henny-Jahnn-Weg

Mehr

Studienprogramm. Inhalt. Methoden. » Ökonomie» Organisationslehre» Managementlehre. » Theorie-Praxis-Transfer» Internationalität» Moderne Lernformen

Studienprogramm. Inhalt. Methoden. » Ökonomie» Organisationslehre» Managementlehre. » Theorie-Praxis-Transfer» Internationalität» Moderne Lernformen Einführung Wettbewerb und Marktorientierung sind Schlüsselentwicklungen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Gleichzeitig hat dieser Wirtschaftszweig hohe gesellschaftliche und ethische Kraft. Exzellent

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz staatlich anerkannte fachhochschule Karriereplanung on the job! Absolvieren Sie berufsbegleitend einen hochkarätigen Studiengang, der

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008 Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008 F r a n k f u r t S c h o o l. d e 2 F r a n k f u r t S c h

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management Master of Advanced Studies MAS Business Process Management 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Geschäftsprozessmanagement

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Alumni Club Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Der TUM Executive MBA Alumni e.v. ist die Plattform für Förderer und Absolventen des Executive MBA, um untereinander Kontakte zu pflegen, neue

Mehr

ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN

ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN 18.05. 20.05.2016 22.05. 24.05.2017 ESMT Campus Schloss Gracht Executive Education Ranking 2015 Die internationale Rangordnung der Business Schools beweist die

Mehr

Kontext: Master-Angebote der DHBW (Wirtschaft)

Kontext: Master-Angebote der DHBW (Wirtschaft) Kontext: Master-Angebote der DHBW (Wirtschaft) 2 Abschluss: Master of Arts (M.A.) in Business Management Marketing Studienkonzeption: Weiterbildend, anwendungsorientiert, berufsintegriert General Management

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

BECOME A GLOBAL CITIZEN!

BECOME A GLOBAL CITIZEN! SINCE 1848 NEU Internationaler Master-Studiengang BECOME A GLOBAL CITIZEN! Internationaler Master-Studiengang der INTEBUS - International Business School, eine Einrichtung der Hochschule Fresenius DIGITAL

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 In dieser Ausgabe 1. Frühbucherfrist für MBA Gesundheitsmanagement und -controlling endet am 15. Oktober 2014 2. Start in das

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

und w0 gehts jetzt hin?

und w0 gehts jetzt hin? und w0 gehts jetzt hin? MBE Beginner Selbsteinschätzung & Zukunftsidee Mental Body Energy ist ein dreistufiges berufsbegleitendes Qualifizierungsprogramm und als ganz heit liches Work-Life-Balance Training

Mehr

MBA CHANNEL www.mba-channel.com

MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA Channel vernetzt auf der Website www.mba channel.com die Zielgruppen im unmittelbaren Umfeld des Master of Business Administration: Business Schools, (potenzielle) Studierende

Mehr

Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern

Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern Führungsakademie Baden-Württemberg Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern Public Leadership! Programm

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

Portfolio Online-PR und Social Media

Portfolio Online-PR und Social Media Agentur für Online-Kommunikation Portfolio Online-PR und Social Media Übersicht Online-PR + Social Media Moderne Unternehmen brauchen einen Facebook-Auftritt oder? Nicht immer sind Facebook & Co sinnvoll.

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management Master of Advanced Studies MAS Business Process Management 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Geschäftsprozessmanagement

Mehr

Echte Leckerbissen Für Ihren Berufseinstieg

Echte Leckerbissen Für Ihren Berufseinstieg Echte Leckerbissen Für Ihren Berufseinstieg Zutaten für Ihre Karriere. Unsere Erfolgsrezepte zum Durchstarten. ie Schule haben Sie erfolgreich abge schlos sen. Nun stehen gleich mehrere wichtige Fragen

Mehr

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Master of Business Law (Corporate Law) an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Master of Business Law (Corporate Law) an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Master of Business Law (Corporate Law) an der Wirtschaftsuniversität Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat am 22.10.2008 auf Grund des Bundesgesetzes

Mehr

Christina Klein. Studieren in den USA. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in den USA. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in den USA interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Informationen zum Land... 8 3. Das Hochschulsystem... 11 4. Welche Universität sollte ich besuchen?...

Mehr

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den konsekutiven Master-Studiengang International Business Development mit dem Abschluss Master of Arts Stand: 28.05.2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1

Mehr

...UND noch weiter. Master of Business Administration

...UND noch weiter. Master of Business Administration ...UND noch weiter Master of Business Administration MBA - Der Master im Facility Management der global anerkannte abschluss für Managementführungskräfte ist der MBa. Hoch hinaus im facility Management

Mehr

Wundermittel Fragetechnik Gekonnt fragen, mehr verkaufen

Wundermittel Fragetechnik Gekonnt fragen, mehr verkaufen WIRTSCHAFTSBERATUNG GmbH Angewandtes Vertriebswissen Praxisseminar Wundermittel Fragetechnik Gekonnt fragen, mehr verkaufen AUS UNSERER REIHE: VERTRIEBSWISSEN Dienstag, 17. April 2012 Ankerhof Hotel Halle

Mehr