Unsere Erwartungen. Mitte September 2009 machten wir uns auf den Weg nach Le Havre, um unser Studium dort zu beginnen. Unterkunft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unsere Erwartungen. Mitte September 2009 machten wir uns auf den Weg nach Le Havre, um unser Studium dort zu beginnen. Unterkunft"

Transkript

1 Unsere Erwartungen Zu Beginn unseres Studiums Betriebswirtschaftslehre mit juristischem Schwerpunkt entschlossen wir uns, an dem deutsch-französischen Doppel- Bachelor-Programm teilzunehmen. Dieses beinhaltete eine intensive Sprachvorbereitung in Form von Sprachkursen in den Bereichen Wirtschaftsund Rechtsfranzösisch während der ersten vier Semester, um dann das fünfte und sechste Semester an der Université du Havre verbringen zu können. Von dem Auslandsjahr in Le Havre erhofften wir uns in erster Linie unsere französischen Sprachkenntnisse weiter auszubauen und zu perfektionieren. Darüber hinaus, war die Aussicht auf einen Doppel-Bachelor-Abschluss sehr motivierend. Auch auf die neuen Bekanntschaften mit Menschen anderer Kulturen und Nationalitäten waren wir sehr gespannt. Mitte September 2009 machten wir uns auf den Weg nach Le Havre, um unser Studium dort zu beginnen. Unterkunft Bereits im Juli 2009 waren wir schon einmal vor Ort, um eine Unterkunft zu suchen. Wir hatten uns schon zu Beginn dazu entschieden nicht in eines der angebotenen Wohnheime zu ziehen. Wir waren der Meinung, dass wir privat eine kostengünstigere Wohnung finden könnten. Da wir gerne zusammen ziehen wollten, suchten wir nach einer dementsprechend großen Wohnung. Die Suche gestaltete sich allerdings, gegen unsere Erwartungen, eher schwierig und mühsam. Wir hatten uns lediglich 3 Tage Zeit genommen, um etwas passendes für uns zu finden. Wir begannen damit, Zeitungsannoncen und Internetangebote zu durchsuchen sowie Immobilienmaklerbüros aufzusuchen. Schnell mussten wir feststellen, dass sich die meisten Franzosen im Urlaub befanden und die Mietpreise weit über unseren Vorstellungen lagen. Nach stundenlanger Suche waren wir entmutigt und glaubten nicht mehr daran noch etwas passendes zu finden. Eine vollmöbilierte Wohnung, wie wir sie uns wünschten schien es nicht zu geben. Auch konnten wir nur wenige Wohnungen 1

2 besichtigen. Trotzdem versuchten wir es weiterhin, indem wir auf zahlreiche Wohnungsangebote telefonisch reagierten. Das richtige war leider auch auf diesem Wege nicht zu finden. Deshalb begannen wir zusätzlich Leute in ansässigen Cafés nach Hilfe und möglichen Tips, die unsere Suche erleichtern könnten, zu fragen. Letzten Endes haben wir auch über diesen Weg unsere Wohnung gefunden. Wir hatten das Glück eine Unterkunft in Sainte Adresse, einem schönen Nachbarort von Le Havre (ca. 4 km von der Uni entfernt), zu finden. Unsere Wohnung war vollmöbiliert, 70m 2 groß und kostete insgesamt 325 pro Person warm. Außerdem hatten wir das Glück einen kleinen Garten mitnutzen zu dürfen und nur wenige Meter vom Meer entfernt zu sein. Als wir im September unser neues Heim beziehen konnten, kamen neue Dinge die geregelt werden mussten, auf uns zu. Um Internet und Telefon nutzen zu können, mussten wir einen passenden Anbieter finden. Wir entschieden uns für Orange, da sie unserer Meinung nach das beste Angebot hatten. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass wir vorher ein französisches Konto eröffnen mussten, um einen Vertag bei Orange abschließen zu können. Daher machten wir uns auf die Suche nach einem für uns geeigneten Bankinstitut. Schlußendlich eröffneten wir unser Konto bei der Société Générale. Diese Bank bot uns gute Konditionen, indem wir keine monatlichen Kontoführungsgebühren innerhalb eines Jahres zu zahlen hatten. Nach wenigen Tage erhielten wir auch schon unsere Bankkarte und das Checkheft. Dies ermöglichte uns dann auch die Einrichtung eines Telefon- und Internetanschlusses. Innerhalb des Vertrages mit Orange hatten wir uneingeschränkte Internet- und Telefonnutzung zu einem monatlichen Preis von 39,90. Weiterhin haben wir die Option uneingeschränkt ins ausländische Festnetz für weitere 7 monatlich zu telefonieren dazu gebucht. Finanzielle Unterstützung Monatlich sind wir in unserem Auslandsaufenthalt finanziell durch ein Erasmusstipendium sowie das französische Wohngeld (CAF) unterstützt worden. Bezüglich unseres Stipendiums hatten wir großes Glück, da wir von 2

3 September 2009 bis Juni 2010 monatlich 220 zur Verfügung gestellt bekommen haben. Die Beantragung des Wohngeldes hingegen verlief weitaus schwieriger. Nach zahlreichem Ausfüllen von Formularen und dem Einreichen mehrerer Dokumente erhielten wir nach vier Monaten, also im Januar 2010, unsere erste Zahlung. Diese Zahlung beinhaltete allerdings auch die Beträge der vorigen 3 Monate. Sinnvoll wäre es also, wenn ihr vor Beantragung des Wohngeldes die entsprechenden Dokumente, wie einen Auszug der Geburtsurkunde, bei euch habt. Außerdem müsst ihr damit rechnen, viel Geduld und Zeit investieren zu müssen, um das Wohngeld schließlich zu erhalten. Weiterhin könnt ihr davon ausgehen, dass ihr 1/3 eurer Miete als Wohngeld erhalten werdet. Bei uns waren es beispielsweise 90, die wir bekommen haben. Dieses Geld steht euch frei zur Verfügung und es muss nicht zurückgezahlt werden. Verpflegung Die Lebenshaltungskosten sind im Vergleich zu Deutschland höher. Wenn man kostengünstig einkaufen möchte, sollte man die großen Supermärkte wie Carrefour und Auchan vermeiden. Stattdessen sollte man zu Supermärkten wie Aldi oder Lidl fahren, um sich dort für die Woche einzudecken. Allerdings sind diese Märkte in der Regel nur mit dem Auto zu erreichen. Empfehlenswert ist es auch, wenn man frische Lebensmittel auf dem Wochenmarkt, der sich jeden Samstag auf dem Unigelände befindet, einkauft. Dort gibt es ein sehr breit gefächertes Angebot an Lebensmitteln, hauptsächlich Gemüse, Obst und Backwaren. Mittlerweile wissen wir vor allem die französischen Lebensmittel wie Käse, Backwaren und Wein zu schätzen. Ein Besuch in der französischen Bäckerei lohnt sich. Man entdeckt immer wieder neue Leckereien. Die Auswahl ist vielfältig. Jede Bäckerei scheint etwas anderes anzubieten. Wenn man jedoch nicht auf das deutsche Schwarzbrot verzichten will, sollte man sich dieses von zu Hause mitbringen. 3

4 Le Havre Le Havre ist eine Hafenstadt in der Haute-Normandie, die im 2. Weltkrieg fast komplett zerstört wurde. Sie wurde anschließend ziemlich schnell und nicht sehr schön wieder aufgebaut. Allerdings bietet Le Havre einige schöne Ecken. Dazu gehört vor allem der schöne Strand, der jedoch ein Steinstrand ist. Man kann dort sehr gut spazieren gehen, Inliner fahren, joggen gehen oder sich an eine der Strandbars setzen, um das Geschehen auf dem Meer zu beobachten. Gerade in den Monaten April bis Oktober ist am Strand viel Betrieb. Viele Restaurants und Bars werden zusätzlich geöffnet. Weiterhin gibt es an den Wochenenden regelmäßig Konzerte an der Strandpromenade. In dieser Zeit hat man das Gefühl, in einer ganz anderen Stadt zu sein. Wenn man jedoch die Umgebung erkunden möchte sollte man auf keinen Fall darauf verzichten nach Étretat zu fahren. Ein Ausflug dort hin lohnt sich, denn man kann die schönen Felsformationen und den dazugehörigen Strand bewundern. Es ist zwar nur ein kleiner Badeort, der 30 km von Le Havre entfernt ist, aber ein Besuch ist mehr als empfehlenswert. Die Hauptstadt Paris liegt auch nur ca. 200 km entfernt und ist in 2 Std. mit dem Zug zu erreichen. Wenn man rechtzeitig bucht, kann man von Angeboten profitieren. Eine andere Möglichkeit ist es, sich die Vergünstigungskarte anzuschaffen mit der man bis zu 50% Reduktion auf Zugtickets erhalten kann. Universität Die Université du Havre ist eine relativ junge und kleine Institution, die im Jahre 1984 erbaut wurde. Jedes Jahr sind dort ca Studenten immatrikuliert. Auffallend ist an dieser Uni vor allem der hohe Ausländeranteil. Zu Beginn des Studienjahres wurde ein intensiver Französischsprachkurs angeboten, an dem wir jedoch nicht teilgenommen haben. Zudem wurde uns bei der Ankunft ein Tutor zugewiesen, der mit uns Organisatorisches, wie die Immatrikulation regeln sollte. Auch hätte dieser uns bei der Eröffnung eines Bankkontos geholfen. Da wir das jedoch schon selber geregelt hatten, brauchten wir seine Hilfe diesbezüglich nicht in Anspruch zu nehmen. Des Weiteren steht einem der Service des relations internationales (SRI) behilflich 4

5 zur Seite. Zu Anfang mußten wir deren Hilfe auch regelmäßig in Anspruch nehmen. Die Kurswahl gestaltete sich sehr schwierig. Durch die Teilnahme am Doppelbachelor waren wir gezwungen einige Kurse zu belegen, die in einem anderen Studiengang, als der Licence 3 Marketing in der wir eingeschrieben waren, angeboten wurden. Demnach mussten wir auch an einigen Kursen im Master 1 oder Master 2 teilnehmen. Hinzuzufügen ist, dass man regelmäßig auf die Tafeln vor den Sekretariaten schauen sollte, um festzustellen, ob Kurse ausfallen und wo die Kurse stattfinden. Grundsätzlich kann man bezüglich der Kurse festhalten, dass diese im Vergleich zu Deutschland in kleineren Gruppen stattfinden. Die Veranstaltungen werden häufig von den Dozenten und Professoren diktiert und man muss sich an das Tempo und die Vortragsweise gewöhnen. Zu empfehlen ist es, mit dem Laptop mitzuschreiben. Selten werden Manuskripte oder Powerpoint- Folien verwendet und ausgehändigt. Zu empfehlen ist es, sich persönlich an die Lehrenden zu wenden und diesen mitzuteilen, dass man ein ausländischer Student ist. Diese zeigen sich dann meistens sehr kooperativ und hilfsbereit. Eine andere Möglichkeit ist es, andere Kommilitonen um Hilfe zu bitten. Häufig bieten sie einem an, die nötigen Unterlagen kopieren zu können. Grundsätzlich ist es in Frankreich so, dass am Ende des Semesters eine einwöchige Klausurenphase vorgesehen ist. In dieser Zeit werden sehr viele Prüfungen abgelegt. Man kann damit rechnen auch mal bis zu 3 Klausuren an einem Tag schreiben zu müssen. Demnach sollte man sich frühzeitig vorbereiten. Wir durften jedoch jederzeit unser Wörterbuch benutzen. Wenn ihr auch eure Bachelorarbeit in Le Havre anfertigen müsst, dann ist es empfehlenswert sich frühzeitig um eine passende Begleitveranstaltung zu kümmern. Wir haben die Begleitveranstaltung Méthodologie de la Recherche im Master 2 Droit ausgewählt. Jedoch würden wir diese nicht weiterempfehlen, da sie spezifisch auf die Juristen, die sich im Abschlussjahr befinden, ausgerichtet ist. Wir sind davon ausgegangen, dass es sich dabei um eine generelle Vorbereitung handelt. 5

6 Bewertung des Aufenthaltes Unsere Erwartungen an den Auslandsaufenthalt in Le Havre wurden größtenteils erfüllt. Wir mussten in diesem Jahr zwar viele Hürden überwinden und haben oft die deutsche Organisation vermisst, allerdings können wir ein Auslandsjahr wie dieses jedem weiterempfehlen. Wir haben viele Erfahrungen sammeln können und sind aus den Problemen, die sich uns stellten und die wir erfolgreich bewältigt haben, gewachsen. Wir sind davon überzeugt, dass wir auch in Zukunft noch von den Erfahrungen und Erlebnissen profitieren können. Schlußendlich haben wir die Veranstaltungen gut gemeistert und haben generell mit guten Noten abgeschlossen. Wichtig ist es, immer wieder auf die Franzosen zuzugehen, um an sein Ziel zu kommen. Wenn es bei den ersten drei Malen nicht funktioniert, sollte man nicht aufgeben, denn dann klappt es bestimmt beim vierten Mal. Des Weiteren sind wir froh neue Leute kennengelernt zu haben und in einem Land, mit einer anderen Kultur, gelebt zu haben. Man lernt Dinge zu schätzen, die man vorher vielleicht als selbstverständlich betrachtet hat. Ebenso fühlt man sich mit der neuen Kultur und Sprache verbunden. Zur Zeit freuen wir uns auf den Moment, in dem wir die Licence sowie die Bachelorurkunde in den Händen halten werden. 6

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr:

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr: Gastuniversität: Université Joseph Fourier Name: Email Adresse: andreasstoeckle@yahoo.de Studiengang: Wirtschaftsmathematik Studienjahr: 5 Studienland und -ort: Frankreich, Grenoble 1 Als erstes mal, was

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

Fragebogen. Community of International Business Students e.v.

Fragebogen. Community of International Business Students e.v. Fragebogen Community of International Business Students e.v. 1. Unterbringung Wo bist du gemeldet?!ich bin in Aachen gemeldet Wann sollte man mit der Wohnungssuche beginnen? Wie hast du gesucht?!man sollte

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Erfahrungsbericht. ERASMUS Auslandssemester in Angers an der Université Catholique de l Ouest im Wintersemester 2010/2011.

Erfahrungsbericht. ERASMUS Auslandssemester in Angers an der Université Catholique de l Ouest im Wintersemester 2010/2011. Erfahrungsbericht ERASMUS Auslandssemester in Angers an der Université Catholique de l Ouest im Wintersemester 2010/2011 von Marleen Weil Ich studiere Romanistik an der Uni Stuttgart und habe das Wintersemester

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006)

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) Ich habe ein Semester an der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms studiert. Meine Erfahrungen, persönlichen

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Augsburg Studiengang und -fach: Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (ibwl) In welchem Fachsemester

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien Studentin: Carola Pritsching Heimatuniversität: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang:

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Technische Universität München (Name der Universität) Studiengang und -fach: Technologie und Management orientierte BWL In

Mehr

Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

UNIVERSITÉ DE ROUEN WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

UNIVERSITÉ DE ROUEN WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik UNIVERSITÉ DE ROUEN WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an:

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

Erfahrungsbericht. A. Angaben zur Person. B. Studium. zum Auslandsstudium/-praktikum. kraft@fs.tum.de

Erfahrungsbericht. A. Angaben zur Person. B. Studium. zum Auslandsstudium/-praktikum. kraft@fs.tum.de Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/-praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Heimatadresse: Email: Kraft Heike Auf Anfrage hier kraft@fs.tum.de B. Studium Studienfach: Informatik Semsterzahl (zu

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

Studium an der Gasthochschule

Studium an der Gasthochschule Vorbereitung Nachdem ich die Zusage durch das Akademische Auslandsamt bekommen hatte, musste ich mich zunächst um das learning agreement kümmern. Ich suchte mir die Veranstaltungen von der Homepage der

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia FINNLAND 2014 Leben Reisen Studium Christine Gunia Inhalt Vorbereitungen 3 Die Reise 4 Studium 5 Reisebericht 6 Finanzen 7 Es lohnt sich! 8 Links 9 VORBEREITUNGEN Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes,

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Zunächst möchte ich jeden ermutigen sich für ein Auslandssemester zu bewerben. Das halbe Jahr das ich in Santa Clara

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker Erfahrungsbericht Ursula Verónica Krohmer Walker Email Adresse: Heimathochschule: Gasthochschule: ukakrohmerw@hotmail.com Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Pädagogische Hochschule Heidelberg

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandspraktikum an der Internationalen Deutschen Schule Paris

Erfahrungsbericht zum Auslandspraktikum an der Internationalen Deutschen Schule Paris Erfahrungsbericht zum Auslandspraktikum an der Internationalen Deutschen Schule Paris Im Rahmen des Erweiterungsstudiengangs Deutsch als Fremdsprache 2.9.2013 16.10.2013 Jutta Dittrich Im Rahmen des Erweiterungsstudiengangs

Mehr

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN WELCOME IN FALMOUTH WELCOME IN FALMOUTH FALMOUTH UNIVERSITY KOMMEN UND GEHEN VORBEREITUNG: Um ein Auslandssemester sollte man sich frühzeitig bemühen. Für die Bewerbung in Falmouth ist das Portfolio entscheidend.

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere:

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version)

ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version) LLP/ERASMUS 2012/13 Zeitraum: WS 12/13 Gastland: Frankreich Gastuniversität: Université Lumière 2 Programm: Erasmus via Fachbereich 10 studierte Fächer an Gasthochschule: Romanistik Name:* Email:* Datum:

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht

ERASMUS Erfahrungsbericht ERASMUS Erfahrungsbericht PERSÖNLICHE DATEN Name des/der Studierenden (freiwillige Angabe) Michael Fuchs E-Mail (freiwillige Angabe) Michael.Fuchs@student.i-med.ac.at Gasthochschule Universität Ulm Aufenthaltsdauer

Mehr

Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester an der Pontificia Universidad Católica de Valparaíso in Chile

Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester an der Pontificia Universidad Católica de Valparaíso in Chile Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester an der Pontificia Universidad Católica de Valparaíso in Chile Stipendium: ABC Lateinamerika Heimathochschule: Hochschule Reutlingen (ESB Business School) Gasthochschule:

Mehr

Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School

Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School Zeitraum: Januar April 2015 Die Dublin Business School liegt mitten im Zentrum Dublins und hat mehrere Standorte, die sich aber

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM.

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. STUDY ABROAD REPORT Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. Der Bericht sollte die unten aufgeführten Informationen

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der Universität Nanjing ( 南 京 大 学 ) im Studienjahr 2010/2011

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der Universität Nanjing ( 南 京 大 学 ) im Studienjahr 2010/2011 Erfahrungsbericht Auslandsstudium Universität Nanjing ( 南 京 大 学 ) Studienjahr 2010/2011 1 Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der Universität Nanjing ( 南 京 大 学 ) im Studienjahr 2010/2011 Nach meinem

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Erfahrungsbericht NBU, China 2014

Erfahrungsbericht NBU, China 2014 Kontakt: David Heid, DHBW Stuttgart Campus Horb WIW Jahrgang 2012 w12022@hb.dhbw-stuttgart.de Ningbo University, China WIW Vertiefung ITV im 5. Semester September Dezember 2014 Inhaltsüberblick 1 Vorbereitung

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Alexandra Schneller. AlexandraSchneller@gmx.de. DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012

ERFAHRUNGSBERICHT. Alexandra Schneller. AlexandraSchneller@gmx.de. DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012 ERFAHRUNGSBERICHT Alexandra Schneller AlexandraSchneller@gmx.de DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012 Anglia Ruskin University Cambridge WS 2011 (5. Semester) 1. VORBEREITUNG DES AUFENTHALTS Für das Auslandssemester

Mehr

Hochschule Reutlingen ESB Business School. MSc Wirtschaftsingenieur Logistics Management. Ho Chi Minh City University of Technology

Hochschule Reutlingen ESB Business School. MSc Wirtschaftsingenieur Logistics Management. Ho Chi Minh City University of Technology Erfahrungsbericht Programmlinie: BW-Stipendium für Studierende Heimatort: Heimathochschule Studiengang Austauschort: Austauschhochschule Reutlingen, Germany Hochschule Reutlingen ESB Business School MSc

Mehr

Zwischenbericht. Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010

Zwischenbericht. Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010 Zwischenbericht Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010 1. Vorbereitungen in Deutschland a) Flugbuchung Ich habe einen Direktflug von

Mehr

Erfahrungsbericht. Hessen-Massachusetts Austauschprogramm. Spring Semester 2014 an der University of Massachusetts Amherst.

Erfahrungsbericht. Hessen-Massachusetts Austauschprogramm. Spring Semester 2014 an der University of Massachusetts Amherst. Erfahrungsbericht Hessen-Massachusetts Austauschprogramm Spring Semester 2014 an der University of Massachusetts Amherst Ekaterina Kel 1. Einleitung... 1 2. Amherst und die Five College Area... 2 3. Studium

Mehr

Checkliste (Vor der Reise abhaken)

Checkliste (Vor der Reise abhaken) Checkliste (Vor der Reise abhaken) Kopien Personalausweis (Vor- und Rückseite) gültiger Personalausweis 4 Passbilder Krankenversicherungsnachweis: europäische Versicherungskarte Sport- und Arbeitsattest

Mehr

Fachschaft Deutsch der Uni Kiel:

Fachschaft Deutsch der Uni Kiel: Fachschaft Deutsch der Uni Kiel: Handreichung zur Organisation des 3. Studienjahres im Fach Deutsch mit dem Abschluss Bachelor of Arts Stand: 15. Juli 2012 Eine Information der Fachschaft Deutsch. Alle

Mehr

Erfahrungsbericht Duke University 2007/08

Erfahrungsbericht Duke University 2007/08 Erfahrungsbericht Duke University 2007/08 Im akademischen Jahr 2007/08 habe ich als Graduate Studentin am Political Science Department der Duke University studiert. Im Folgenden habe ich einige Hinweise

Mehr

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende Liebe/r Buddy, wir freuen uns, dass du dich dazu entschieden hast, einem internationalen Studierenden den Einstieg in das Studium in Leipzig zu erleichtern! Dieser Leitfaden soll dir helfen, einen Überblick

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: Vertiefung von Sprachkenntnissen

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: Vertiefung von Sprachkenntnissen ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Université de Rouen WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université de Rouen WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université de Rouen WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13)

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) I. Einleitung 1. Warum China Nachdem ich bereits im Rahmen meines Bachelorstudiums ein Semester im Ausland verbracht

Mehr

Erfahrungsbericht ESCE Paris Sommersemester 2012

Erfahrungsbericht ESCE Paris Sommersemester 2012 Erfahrungsbericht ESCE Paris Sommersemester 2012 Maria Hierlmayer maria.hierlmayer@ stud.fh-rosenheim.de Vorbereitungen vor dem Auslandsstudium Anerkennung der Studienleistungen Nachdem man bei der Auswahlsitzung

Mehr

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Studienfach Betriebswirtschaftslehre Gastuniversität Freie Universität Bozen / Bolzano Aufenthaltsdauer 15.09.2003 bis 14.06.2004 Akademisches Jahr WS 2003 und SS 2004

Mehr

ESC La Rochelle, Frankreich

ESC La Rochelle, Frankreich ESC La Rochelle, Frankreich Jeder sollte die Chance nutzen während des Studiums ein Semester im Ausland zu verbringen. Egal in welches Land oder an welche Universität man geht, es ist eine tolle Erfahrung,

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Double Degree Master HsH und RGU

Double Degree Master HsH und RGU Double Degree Master HsH und RGU Zu welchem Semester ist ein Studiumsbeginn zum Double Degree sinnvoll? Ein Studienstart im Wintersemester ermöglicht einen sinnvollen Aufbau des Double Degree mit der RGU.

Mehr

University of California, Berkeley. Erfahrungsbericht 2011/2012

University of California, Berkeley. Erfahrungsbericht 2011/2012 University of California, Berkeley Erfahrungsbericht 2011/2012 Eine der besten Universitäten der Welt Die University of California at Berkeley zählt zweifelsohne zu den besten Universitäten der Welt. Wen

Mehr

Erfahrungsbericht: Sprachaufenthalt Lausanne FS 2013

Erfahrungsbericht: Sprachaufenthalt Lausanne FS 2013 Erfahrungsbericht: Sprachaufenthalt Lausanne FS 2013 Persönliches Ich heisse Angela, bin 21 Jahre alt und besuche das Profil V-6 am Institut für Vorschulstufe und Primarstufe an der PH Bern. Nach drei

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

Erfahrungsbericht Ein Semester in Nantes.

Erfahrungsbericht Ein Semester in Nantes. Erfahrungsbericht Ein Semester in Nantes. Melanie Schenk melanie.schenk@hfg-gmuend.de L école de design Nantes Atlantique, France Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd Global Design / Kommunikationsgestaltung

Mehr

Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht

Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht Hessen-Massachusetts-Austauschprogramm Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht Sara Kalman Bachelor Studiengang Biotechnologie Hochschule Darmstadt sara.kalman@stud.h-da.de 1 Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

MINDESTANFORDERUNGEN. Erasmus Programm. Studierendenmobilität zu Studienzwecken SCHLUSSBERICHT

MINDESTANFORDERUNGEN. Erasmus Programm. Studierendenmobilität zu Studienzwecken SCHLUSSBERICHT MINDESTANFORDERUNGEN Erasmus Programm Studierendenmobilität zu Studienzwecken SCHLUSSBERICHT Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen

Mehr

Sprachschule CIC (Collège International Cannes)

Sprachschule CIC (Collège International Cannes) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Cannes Sprachschule CIC (Collège International

Mehr

Zwischenbericht zum zweisemestrigen Studienaufenthalt in Adelaide

Zwischenbericht zum zweisemestrigen Studienaufenthalt in Adelaide Name: Lisa Speyer Gastuniversität: University of Adelaide Fach: Physik Zeit: 2006/07 Zwischenbericht zum zweisemestrigen Studienaufenthalt in Adelaide 1. Planung vor der Abreise Vor der Abreise nach Adelaide,

Mehr

DAAD Studienbericht. Motivation

DAAD Studienbericht. Motivation DAAD Studienbericht Universität/ Hochschule: Studienjahr: Programm: Hochschule München WS2011/ SO2012 Erasmussemester im Rahmen des Doppelmaster Programmes der Hochschule München und der Ecole Supérieure

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 6 Da mein Studiengang sehr mit dem Studiengang an der Universidade de Coimbra übereinstimmt, hatte ich keine Probleme mit der Annerkennung meiner Kurse bzw. mit der Zustimmung meiner Studiengangkoordination

Mehr

Campus News. Semesterende steht vor der Tür. Liebe Studierende,

Campus News. Semesterende steht vor der Tür. Liebe Studierende, 01.07.2013 Ausgabe 17/13 Semesterende steht vor der Tür es war für UNS mal wieder eine Ehre, mit Euch das Sommersemester 2013 erleben zu dürfen. Anfang nächster Woche fängt die Klausurenphase an und dann

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Alberta. Fall Term 2012

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Alberta. Fall Term 2012 Jan. 14, 2013 Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Alberta Fall Term 2012 (mit Felix Stockmann und Maximilian Hertrampf) von Susanne David Diplom Betriebswirtschaftslehre Vertiefung

Mehr

Erfahrungsbericht. Ein Jahr mit Erasmus in Budapest. WS 2013/14 und SS 2014. Von Johannes Depenbrock

Erfahrungsbericht. Ein Jahr mit Erasmus in Budapest. WS 2013/14 und SS 2014. Von Johannes Depenbrock Erfahrungsbericht Ein Jahr mit Erasmus in Budapest WS 2013/14 und SS 2014 Von Johannes Depenbrock Als ich nach dem Abitur unmittelbar mein Studium in Heidelberg begann, hatte ich bereits ins Auge gefasst,

Mehr

Philip Schwinn. Erasmussemester FS 14 Hochschule für angewandte. Hamburg

Philip Schwinn. Erasmussemester FS 14 Hochschule für angewandte. Hamburg Philip Schwinn Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg 1 Ich möchte euch in meinem Bericht einen kleinen Einblick über meinen sechs monatigen Aufenthalt in Hamburg und das Studium an der HAW geben.

Mehr

Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15

Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15 !!! Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15 murat.nuruldaev@hotmail.com Murat Nuruldaev - 8. Juli 2015 Vorbereitung Nach der Einreichung meiner Bewerbungsunterlagen

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria WS 2010/2011

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria WS 2010/2011 Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria WS 2010/2011 Ich habe immer gedacht, ich wäre nicht der Typ, der einfach für ein halbes Jahr abhaut. Zudem studiere

Mehr

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Für uns ist die Vermittlung von Au-pairs nicht nur Beruf, sondern Berufung. Die Au-pair Agentur Dorota Weindl ist ein kompetenter Partner für Gasteltern

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft Gast Universität: University of Durham Johannes Guzy Johannes-guzy@web.de Studiengang: Mathematik Semester: 5 Aufenthalt: Oktober 2010 bis Juni 2011 Aufenthaltsort: Durham, Großbritannien 1. Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Wintersemester 2013/2014 Erfahrungsbericht von Dennis Kehr Das Studium Das National Institute of Design (kurz NID) ist eine renommierte

Mehr

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 (Stephan Joachim, Philipp Jung, Stefan Sproßmann) Dieser Erfahrungsbericht soll einen kleinen Einblick in unser Auslandssemester

Mehr

Einleitung 4. Vorbereitung 4. Allgemeine Informationen 5. Akademisches Leben 6. Unterkunft 7. Öffentliche Verkehrsmittel 7.

Einleitung 4. Vorbereitung 4. Allgemeine Informationen 5. Akademisches Leben 6. Unterkunft 7. Öffentliche Verkehrsmittel 7. INHALTSVERZEICHNIS Einleitung 4 Vorbereitung 4 Allgemeine Informationen 5 Akademisches Leben 6 Unterkunft 7 Öffentliche Verkehrsmittel 7 Formalitäten 7 Besonderheiten 8 Nach der Rückkehr 9 3 Grundsätzlich

Mehr

Auswertung des Datensatzes vom 17.08.12. Alle Teilnehmende besuchen BWL im grossen NF (60 KP).

Auswertung des Datensatzes vom 17.08.12. Alle Teilnehmende besuchen BWL im grossen NF (60 KP). BWL Auswertung des Datensatzes vom 17.08.12. Generelles 5 Teilnehmende mit Nebenfach (NF) BWL. Alle Teilnehmende besuchen BWL im grossen NF (60 KP). Alle Teilnehmende sind im Bachelorstudium. Die Anzahl

Mehr

PRAKTIKUMSBERICHT Praktikumsgeber: No Ordinary Wedding and Event Company Praktikumsstadt: London Studienfach: MA Economics

PRAKTIKUMSBERICHT Praktikumsgeber: No Ordinary Wedding and Event Company Praktikumsstadt: London Studienfach: MA Economics PRAKTIKUMSBERICHT Praktikumsgeber: No Ordinary Wedding and Event Company Praktikumsstadt: London Studienfach: MA Economics Vor dem Praktikum Ich habe mein Praktikum über die Seite enternships.com gefunden.

Mehr