Computer und Neue Medien

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Computer und Neue Medien"

Transkript

1 Computer und Neue Medien Computer Grundund Aufbaukurse S. 314 EDV für Generation 50+ S. 314 EDV von Frauen für Frauen S. 320 Windows und MS Office S. 321 PC spezial S. 326 Onlineschulungen S. 327 Bildbearbeitungs- und Grafikprogramme S. 328 Programmierung und AutoCAD S. 332 Internet und Soziale Netzwerke S. 334 Tablets, Smartphones, 3D, Apps und Co. S. 338 Dr. Ivo Marion Gerhard Lehnert Fachbereichsleiterin Tel.: Jana Monique Reichel Hartmann + Anmeldung Beratung und Anmeldung Tel.: Tel.: Foto Rainer Sturm Pixelio

2 Computer Grund- und Aufbaukurse Computer Grund- und Aufbaukurse Foto Tim Reckmann Pixelio Computer Grund- und Aufbaukurse EDV für Generation 50+ Einführung Notebookbedienung Notebooks sind nicht nur wie der Name vielleicht vermuten ließe als elektronisches Notizbuch, sondern als vollwertiger kompakter Arbeitsplatz- Rechner zu gebrauchen. Der Kurs ist für Teilnehmer gedacht, die sich ihr erstes Notebook (Laptop) angeschafft haben und dieses gerne mitbringen können. Die Teilnehmer lernen, wie ein Notebook-PC äußerlich aufgebaut ist und wie man Tastatur und Touchpad benutzt. Der Schwerpunkt liegt auf den vielen Funktionstasten. Es handelt sich um einen Kurs der lediglich die sogenannte Hardware des Computers beinhaltet. Die Software (Programme) werden in den Kursen Einführung in die EDV ab Teil 1 unterrichtet. 1 x 4 UE 20 15F Mi, , Uhr 15F Do, , Uhr 15F Mo, , Uhr Einführung in die EDV Teil 1 Für viele Senioren ist die Arbeit mit dem Computer noch Neuland. Die Einführung in unsere Kursfolge vermittelt wichtige Inhalte zum Thema Umgang mit der Technik sowie die Unterschiede von Hard- und Software. Sie lernen zudem erste praktische Anwendungen kennen. 15F x 12 UE 63 Mo, Mi, Fr, , Uhr Dr. Werner Breuer, IT-Trainer 15F x 12 UE 63 Mo, , Uhr 15F x 12 UE 63 Mi, , Uhr 15F x 12 UE 63 Mi, , Uhr Marlies Porath, IT-Trainerin 15F x 12 UE 63 Mi, , Uhr Dr. Werner Breuer, IT-Trainer 15F x 12 UE 63 Di, , Uhr Anita Beitat, Diplomlehrerin, IT-Trainerin 15F x 12 UE 63 Mo, Mi, Fr, , Uhr Marlies Porath, IT-Trainerin Grundanwendungen Teil 2 Sie haben unseren Einführungskurs besucht und interessieren sich für neue Anwendungsmöglichkeiten des Computers? In unserem Kurs Grundanwendungen lernen Sie den Umgang mit dem Betriebssystem Windows 7, die Verwaltung von Dateien, die Nutzungsmöglichkeiten der Textverarbeitung sowie das Arbeiten mit Tabellen und Datenbanken. Für diesen Kurs werden Kenntnisse aus dem Kurs Einführung Teil 1 15F x 24 UE 147 Mo, Mi, Fr, , Uhr Dr. Werner Breuer, IT-Trainer 15F x 24 UE 147 Mo, , Uhr 15F x 24 UE 147 Mi, , Uhr 15F x 24 UE 147 Mi, , Uhr Marlies Porath, IT-Trainerin 15F x 24 UE 147 Mi, , Uhr Dr. Werner Breuer, IT-Trainer 15F x 24 UE 147 Di, , Uhr Anita Beitat, Diplomlehrerin, IT-Trainerin 15F x 24 UE 147 Mo, Mi, Fr, , Uhr Marlies Porath, IT-Trainerin Das 6 x 1 der Praxis Teil 3 Sie haben mit unserem Einführungs- und Grundkurs bereits die ersten Hürden genommen, um Ihren Computer besser zu verstehen. Machen Sie einfach mit Teil 3 weiter und entdecken Sie sechs neue Anwendungsgebiete. Hier lernen Sie Ihren Schriftverkehr zu gestalten, eine Festzeitung zu kreieren und Urlaubsfotos am PC zu bearbeiten. Des Weitern werden Sie erlernen, wie man Programme installiert, Drucker und Scanner einsetzt und Antivirenprogramme konfiguriert. Für diesen Kurs werden Kenntnisse aus den Kursen Einührung Teil 1 und Grundanwendungen Teil 2 15F x 24 UE 147 Mo, Mi, Fr, , Uhr Dr. Werner Breuer, IT-Trainer 15F x 28 UE 147 Mo, Do, , Uhr Veraltete Vorkenntnisse und ungesundes Halbwissen? Kein Anfänger mehr, aber so richtig im Griff ist der Computer auch noch nicht? Wenn Sie nicht mehr lernen müssen, den Computer einzuschalten, aber endlich etwas sicherer im Umgang mit Windows, Internet und Textverarbeitung werden wollen, dann können Sie in diesem Kurs vorhandene Kenntnisse auffrischen und erweitern und erlernen hilfreiche Tipps und Tricks. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse in Windows, Internet und Textverarbeitung 2 x 8 UE 48 15F Do, , Uhr Volkmar Döring, Dipl.-Ing. / IT-Trainer 15F Di, Do, , Uhr Volkmar Döring, Dipl.-Ing. / IT-Trainer Broschüren eindrucksvoll gestalten Grafik und Textgestaltung Der Computer bietet Ihnen viele Möglichkeiten der Gestaltung. Dieser Kurs beinhaltet die Arbeit mit Digitalfotos, Scanner-Bildern und Bildern aus dem Internet, wir malen in Paint und Word, zeigen die Bildbearbeitungsmöglichkeiten mit Corel Photo-Paint sowie Möglichkeiten der Textgestaltung. Wir erstellen Etiketten und Visi- 314 Computer und Neue Medien Info-Hotline

3 Computer Grund- und Aufbaukurse Computer Grund- und Aufbaukurse tenkarten, machen Bildmontagen und gestalten eigene Grußkarten. Für diesen Kurs werden Kenntnisse aus den Kursen Einführung Teil 1 und Grundanwendungen Teil 2 5 x 20 UE F Mi, , Uhr Dr. Werner Breuer, IT-Trainer Grundlagen für die Arbeit im Internet Das Internet ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. 80 % der Deutschen sind mittlerweile online. Wie Internet funktioniert und was es kann, zeigt dieser Kurs. Kursinhalte sind außerdem die Technik für den Zugang zum Netz, anfallende Kosten, die Nutzung von Informationen im WWW, das Suchen und Kaufen im Internet sowie die . Für diesen Kurs werden Kenntnisse aus den Kursen Einführung Teil 1 und Grundanwendungen Teil 2 5 x 20 UE F Di, , Uhr 15F Di, , Uhr PraxisWissen: Wie löse ich das Problem? Bei diesem Kurs handelt es sich um eine betreute Konsultation zu Problemen in allen bisher behandelten Themen der Kursreihe EDV für aktive Senioren. Für diesen Kurs werden Kenntnisse aus den Kursen Einführung Teil 1 und Grundanwendungen Teil 2 15F Di, , Uhr 15F Di, , Uhr PraxisWissen: Tipps und Tricks zur Datenrettung Statt Nein klickt man auf Ja und schon ist eine wichtige Datei gelöscht. Der Papierkorb ist dann Retter in letzter Not, doch hat man diesen erst einmal geleert, ist guter Rat teuer: Was tun wenn keine Sicherungskopie existiert? Mit den richtigen Tools ist die Rettung gelöschter Dateien jedoch möglich. Wir stellen Software vor, mit der Sie sofort feststellen können, welche Informationen wiederherstellbar sind. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse der EDV und Internet 15F Mo, , Uhr PraxisWissen: Frühjahrsputz den Computer entrümpeln Wie kommt Ordnung auf den PC, um Briefe, Fotos und andere Dateien besser zu finden, Duplikate zu entfernen und Speicherplatz zu gewinnen? Wie lösche ich temporäre Dateien und deinstalliere unnötige Programme? Wie sichere ich meine Daten? Kursinhalte sind u.a. die Optimierung von Ordner-Strukturen, Sicherung der eigenen Daten durch Backups und Sicherungskopien, Hinweise zu sinnvollen Einstellungen und Anpassungen von Windows. der EDV 2 x 8 UE 48 15F Mi, , Uhr Volkmar Döring, Dipl.-Ing. / IT-Trainer PraxisWissen: Was ist neu bei Windows 8? Der Kurs bietet leichten Zugang zu den wichtigsten Änderungen und Anpassungen des neuen Betriebssystems Windows 8 im Vergleich zu den Vorgängerversionen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse der EDV 15F Di, , Uhr 15F Do, , Uhr PraxisWissen: Intelligent Kommunizieren mit Skype Skype ist eine kostenlose Telefonie-Software mit Messenger-Funktion, Dateiübertragung und Videotelefonie, die das kostenlose Telefonieren zwischen Skype-Kunden via Internet ermöglicht. Arbeiten Sie intelligenter und nutzen Sie die Zukunft der Kommunikation schon jetzt! Senken Sie ihre Kosten und verwenden Sie Ihren Computer oder Ihr Tablet und die DSL-Flatrate zum Telefonieren. 15F Mi, , Uhr PraxisWissen: s senden leicht gemacht Per können schnell und kostengünstig Informationen mit anderen ausgetauscht werden. Aber der praktische Umgang ist mit vielen Fragen verbunden: Wie kann ich Fotos und andere Dateien als Anlage mitschicken und warum kann ich einige Anlagen von s nicht öffnen? Wie kann ich s an mehrere Empfänger gleichzeitig versenden? Mit dem Wissen aus diesem Kurs werden Sie die notwendige Sicherheit im praktischen Umgang mit s erlangen. 15F Mo, , Uhr Volkmar Döring, Dipl.-Ing. / IT-Trainer PraxisWissen: Musik legal aus dem Internet MP3s und Musik aus dem Internet aufzunehmen und auf CD zu brennen ist nicht kompliziert. Es kostet keinen Cent und kann trotzdem legal sein. Wir geben Ihnen die richtigen Tools an die Hand, mit denen alle Aufnahmen perfekt gelingen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse der EDV und Internet 15F Di, , Uhr PraxisWissen: Der Computer als Multimediacenter Ihr PC bietet Ihnen viele zusätzliche Funktionen: Videos anschauen, Musik hören, Diashows präsentieren. Mit einer Fernsehkarte und einem Stick können Sie fernsehen und Radio hören, über ein CD-Laufwerk Musik hören und mit einem DVD-Laufwerk Videos abspielen. Erfahren Sie, welches Zubehör Sie benötigen, welche Software Ihnen helfen kann und wie Sie Windows Mediaplayer und Mediabibliothek effektiv nutzen, um Ihr Multimediazentrum zu optimieren. 15F Mo, , Uhr PraxisWissen: Hilfe, das Smartphone klingelt! Die rasante technische Entwicklung eröffnet Smartphone-Nutzern immer mehr Möglichkeiten. Das eigene Smartphone zu verstehen, und alle Funktionen zu beherrschen, ist selbst mit Bedienungsanleitung kaum möglich. In unserem Kurs werden deshalb alle diejenigen Probleme behandelt, die alleine nur schwierig zu lösen sind! So z.b. das Verschicken von Bildern, Mailbox, SMS, Rufumleitungen sowie die Wiederherstellung gelöschter Dateien. 15F Mo, , Uhr 15F Mo, , Uhr 15F Mo, , Uhr 316 Computer und Neue Medien Info-Hotline

4 Computer Grund- und Aufbaukurse Computer Grund- und Aufbaukurse PraxisWissen: Smartphone Aufbauwissen Mit dem Smartphone unterwegs Erfahren Sie, wie Sie Ihr Smartphone geschickt für Ihre Ausflugsplanung nutzen können. Ob zu Fuß, per Mountainbike, mit dem Kanu oder mit dem Auto, ob in die nähere Umgebung oder weiter weg, egal wo Ihr Ziel liegt, Sie können die im Internet recherchierten Daten auf Ihr Smartphone übertragen und alle Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Events problemlos erreichen. Alle markierten Ziele können Sie nach dem Ausflug oder der Reise für Ihren Reisebericht nutzen oder als Tipp an andere weitergeben. Wir zeigen Ihnen, welche nützlichen Programme es für Sie gibt und warum Sie damit auf teure GPS-Geräte verzichten können. Thema ist natürlich auch, wie Sie Kostenfallen vermeiden können. 15F Mo, , Uhr PraxisWissen: Tablets PC der Zukunft? Ein Tablet-PC ist ein tragbarer, flacher Computer in besonders leichter Ausführung. Aufgrund der leichten Bauart und des berührungsempfindlichen Bildschirms zeichnen sich Tablet-PCs durch eine einfache Handhabung aus. Die Geräte ähneln in Leistungsumfang, Bedienung und Form modernen Smartphones. In diesem Kurs lernen Sie einige Varianten und Funktionen von Tablets kennen. der EDV und des Internets 15F Mo, , Uhr 15F Di, , Uhr PraxisWissen: Alleskönner USB-Stick Ein USB-Stick bezeichnet ein kompakt gebautes elektronisches Bauteil, das über den Universal Serial Bus (USB) mit einem Computer verbunden wird. USB-Sticks sind nicht nur klein und praktisch. Mit dem richtigen Stick können Sie fernsehen, navigieren, Ihren Rechner booten, Daten verschlüsseln und 100 andere Sachen machen. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Workshop. der EDV und des Internets 15F Mo, , Uhr PraxisWissen: W-LANs sicher machen Funknetze erfreuen sich wachsender Beliebtheit, sind aber unsicherer als ihre Kabel-Pendants. Dabei ist nicht viel Aufwand nötig, um einem W-LAN-Netz grundlegende Sicherheit zu verpassen. der EDV und des Internets 15F Do, , Uhr Eine App für alle Fälle Erst die passenden Apps machen das Android-Smartphone zum Alleskönner: Apps steuern uns per Handy durch die Stadt und erleichtern uns vom Kinobesuch bis zur Einkaufstour das tägliche Leben. Doch welche Apps sind wirklich empfehlenswert? Damit Sie im App-Dschungel den Überblick behalten und bereits vor dem Download bestens informiert sind, stellen wir Ihnen monatlich die App- Highlights für Android vor, die auf keinem Android- Handy fehlen dürfen! Eine App für alle Fälle Messenger Instant Messaging englisch für sofortige Nachrichtenübermittlung ist eine Kommunikationsmethode, bei der sich zwei oder mehr Teilnehmer per Textnachrichten unterhalten. Lernen Sie in diesem Kurs die spannendsten Messengertools kennen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse in der Smartphone-Bedienung Der Besitz eines eigenen Tablets bzw. Smartphones ist empfehlenswert. 1 x 2 UE 14 15F Do, , Uhr Uwe Pretzsch, Dipl.-Inform. / IT-Trainer Eine App für alle Fälle Mein Fotoalbum Haben auch Sie mehrere Hundert Fotos auf Ihrem Smartphone gespeichert? Mit Hilfe verschiedener Foto-Apps zeigen wir Ihnen das Speichern Ihrer Bilder in der Cloud, Sie haben somit von überall Zugriff darauf. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse in der Smartphone-Bedienung Der Besitz eines eigenen Tablets bzw. Smartphones ist empfehlenswert. 1 x 2 UE 14 15F Do, , Uhr Ivo Gerhard, Dipl.-Gewerbelehrer Bildbearbeitung mit GIMP Sie haben eine Digitalkamera und möchten Ihre Bilder auf dem Computer noch etwas verbessern? GIMP ist ein kostenfreies Bildbearbeitungsprogramm. Im Rahmen dieses Kurses erhalten Sie einen Einblick in die Bildbearbeitung mit GIMP, erlernen Methoden zum Korrigieren von Bildern auf dem PC, die Gestaltung von Bildmontagen sowie optische Aufbesserungen vorzunehmen. der EDV 5 x 20 UE F Do, , Uhr Aus alt mach neu restaurieren alter Fotos Lernen Sie, wie man alte Bilder aus Papier scannt und bearbeitet. Sie erfahren einige theoretische Kenntnisse für die richtigen Einstellungen eines Scanners. Mit dem Bildbearbeitungsprogramm GIMP lernen Sie, wie Kratzer, Fingerabdrücke oder Knicke beseitigt und Bilder kontrastreicher gemacht werden können. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse der EDV und GIMP 15F Do, , Uhr Basiswissen Digitalkamera Sind Ihnen die vielen Einstellungen an Ihrer Kamera ein Rätsel? Im Kurs werden die Besonderheiten und Vorzüge der Digitalkamera erklärt. Wie unterscheiden sich die Kameras, was sollte vor dem Kauf beachtet werden. Welches Zubehör ist nützlich? Wie nutze ich die Möglichkeiten der neuen Technik richtig beim Fotografieren? Die Funktionen und Programme von Digitalkameras werden dazu ausführlich erläutert. 1 x 3 UE 18 15F Mi, , Uhr Siegfried Masur, Dipl.-Ing. / IT-Spezialist Belichtungskorrektur Digitalfotos Nicht immer gelingt die Belichtung von Digitalfotos optimal. Hier wird gezeigt, wie man mit einfachen Mitteln am PC viele Fehler korrigieren und seine Bilder noch verbessern kann. Zusätzlich werden Apps für Windows 8 vorgestellt, mit denen man besonders einfach verschiedenste Korrekturen vornehmen kann oder durch Effekte den Charakter eines Fotos verändern kann. Anhand von Beispielen werden natürlich auch die Grenzen der Nachbearbeitung erläutert. 1 x 3 UE 18 15F Mi, , Uhr Siegfried Masur, Dipl.-Ing. / IT-Spezialist Fotoverwaltung mit Windows Fotogalerie und Picasa Wenn die Fotosammlung auf dem PC wächst, 318 Computer und Neue Medien Info-Hotline

5 Computer Grund- und Aufbaukurse Computer Grund- und Aufbaukurse verliert man schnell den Überblick. Aber selbst mit kostenlosen Programmen kann man Fotos gut verwalten. Mit Picasa und der Windows Fotogalerie kann man bequem nach Fotos suchen und sie sortieren, Fotos präsentieren, drucken und belichten lassen. Selbst einfache Verbesserungen und Bearbeitungen sind mit diesen Programmen auch für den Einsteiger möglich. Zur Sicherung können sie auf CD und DVD gebrannt werden. Beide Programme haben unterschiedliche Stärken. Sie lernen beide Programme kennen und erfahren selbst die versteckten Funktionen dieser sehr leistungsfähigen Programme. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse in EDV 2 x 6 UE 39 15F Mi, , Uhr Siegfried Masur, Dipl.-Ing. / IT-Spezialist Die perfekte Diashow Wer Bilder hat, möchte sie auch zeigen. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie von Ihrer Dia- Sammlung oder von Bildern Ihrer Fotoalben auf dem Computer eine gute Diashow herstellen können. Bringen Sie dazu Ihre Bilder mit, lernen Sie wie man scannt und die Bilder bearbeitet. Im Kurs vertonen Sie Ihre Diashow und fügen Kommentare, Titel, Übergänge und Bildunterschriften ein. Die CD, die wir brennen, können Sie über Ihren DVD-Player (mit Nero Brennprogramm) auf dem TV-Gerät vorführen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse der EDV 4 x 16 UE 99 15F Di, , Uhr Modellbahn und Computer eine alte Liebe Der Kurs zeigt interessierten Modellbahnern auf anschauliche Weise die Unterschiede zwischen traditioneller (analoger) und digitaler Modellbahnsteuerung. Der Kurs beinhaltet Hardwarevoraussetzungen, verschiedene Computer-Programme zur Modellbahnsteuerung, das Erstellen einer Steuerung (Gleisplan, Fahrstraßen, Zugfahrten, Automatik) sowie Anlagenplanungsprogramme. USB-Stick 4 x 12 UE 75 15F Di, , Uhr Hans-Jürgen Wendel, Dipl.-Math. EDV von Frauen für Frauen Windows 7 / Word 2010 Einführung Teil 1 Lernen Sie in diesem kompakten Grundkurs alle zentralen Neuerungen des Betriebssystems Windows 7 und des Programms Word 2010 kennen. Ob als Einsteigerin oder zum Auffrischen Ihrer Kenntnisse in diesem Kurs erfahren Sie alles, um sich schnell, praxisorientiert und nachhaltig Computer und Word-Kompetenzen anzueignen. Sie können sich optional einen eigenen USB-Stick zum Speichern der erstellten Dokumente mitbringen. 8 x 24 UE F Mo, Mi, , Uhr Claudia Eggebrecht, Dipl.-Math. / IT-Trainerin Word 2010 Aufbau / Excel 2010 Einführung Teil 2 In diesem Kurs lernen Sie, Word effektiv einzusetzen, um Ihre alltägliche Büroarbeit zu erleichtern. Sie lernen die Formatvorlagen in Word zu nutzen und Dokumentvorlagen und Inhaltsverzeichnisse selber zu erstellen, lange Texte zu gliedern und mit der Seriendruckfunktion Ihre Anschreiben zu automatisieren. Dieser Kurs ermöglicht Ihnen außerdem einen Schnelleinstieg in das Einmaleins der Tabellengestaltung mit Excel Sie können sich optional einen eigenen USB-Stick zum Speichern der erstellten Dokumente mitbringen. 8 x 24 UE F Mo, Mi, , Uhr Claudia Eggebrecht, Dipl.-Math. / IT-Trainerin Windows und MS Office Grundlagen EDV mit Windows 7 Sie sind Computerneuling oder haben bereits seit vielen Jahren nicht mehr mit dem Computer gearbeitet? Der Kurs bietet einen fundierten (Wieder-) Einstieg mit den aktuellen neuen Windows- Oberflächen. Inhalte des Kurses werden die Einführung ins Betriebssystem Windows, das Arbeiten mit Dateien, Ordnern und Laufwerken, Datenpflege und Datensicherung sowie die Darstellung der Unterschiede zwischen Windows 7 und Windows 8 sein. Parallel dazu erfolgt ein Einstieg in das Internet. 10 x 30 UE F Di, Do, , Uhr Windows 8.1 Alles neu?! Lohnt sich der Umstieg? Sie arbeiten bereits mit einer Vorgängerversion von Windows 8 und möchten sich kurz und knapp informieren, ob sich der Umstieg für Sie lohnt. Der Vortrag bietet Gelegenheit, den neuen Look (die Kacheloberfläche, die AppPhilosophie und die neuen Funktionen) von Windows 8 kennen zu lernen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse im EDV-Bereich 1 x 3 UE 21 15F Mi, , Uhr 15F Di, , Uhr Windows 8.1 Grundlagen für professionelles Arbeiten mit dem Betriebssystem Mit diesem Kurs, der Grundkenntnisse im EDV- Bereich voraussetzt, kann der Teilnehmer schnell, effizient und unkompliziert die wichtigsten Funktionen von Windows 8.1 erlernen. Neben den grundlegenden Techniken ermöglicht der Kurs einen schnellen und effizienten Einstieg in die neue Oberfläche von Windows 8.1. Mithilfe der großen Auswahl an Übungen können die Lerninhalte leicht nachvollzogen und nachhaltig gefestigt werden. 2 x 10 UE 83 15F Mi, , Uhr Windows 8.1 Aufbaukurs Im Kurs werden aufbauend auf den EDV-Grundkursen, weiterführende Kenntnisse im Bereich des Windows-Betriebssystems thematisiert. Ziel des Kurses ist es, mehr Sicherheit beim Umgang mit dem PC zu erreichen. Inhaltliche Schwerpunkte des Kurses sind: Aufräumen auf dem PC, Datenpflege, Einrichtung von weiteren Benutzern und deren Rechte auf dem Notebook. Ergänzend dazu werden häufige Funktionen und Handgriffe geübt. Der Kurs ist auch für Windows 7 Anwender geeignet. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse im EDV-Bereich 3 x 12 UE 99 15F Mi, , Uhr Grundlagen EDV mit Windows/ Word/ Excel/ für den Büroalltag Dieser Kurs bietet Informationen zu den Grundlagen des Computers und seinen Standardanwendungen im Büroalltag. Neben dem Betriebssystem Windows 7 werden auch die MS Office- Anwendungen Word, Excel und Outlook in der Version 2010 vorgestellt. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Word effektiv einsetzen können, um Ihre alltägliche Büroarbeit zu erleichtern. Außerdem geben wir Ihnen einen Schnelleinstieg in das Einmaleins der Tabellengestaltung mit Excel. Sie lernen den Umgang mit dem Programm sowie die Eingabe und Gestaltung einfacher Tabellen. Für die effektive Kommunikation per wird Outlook sowie thematisiert. Sie erfahren Grundlegendes zur Erstellung und zum Versenden von Mails inkl. Anlagen. Sie können sich optional einen eigenen USB-Stick zum Speichern der erstellten Dokumente mitbringen. 320 Computer und Neue Medien Info-Hotline

6 Computer Grund- und Aufbaukurse Computer Grund- und Aufbaukurse 15F x 36 UE 255 Mo, Do, , Uhr Ralf Hufe, Dipl.-Ing. / IT-Trainer 15F x 36 UE 255 Mo Fr, , Uhr Sa, , Uhr Ralf Hufe, Dipl.-Ing. / IT-Trainer Grundlagen EDV Kompakt Windows, MS Office und Internet Dieser Kurs bietet Informationen zu den Grundlagen des Computers und seiner Anwendung. Neben dem Betriebssystem Windows 7 und den MS Office-Anwendungen Word, Excel, Outlook und PowerPoint in der Version 2010 wird auch die Internetnutzung vorgestellt. Hier werden Grundlagen der Internetnutzung, Dienste im Internet wie , Browser, Suchmaschinen, das Kommunizieren und die Sicherheit im Netz erläutert. Die leicht verständlichen Themen des Kurses führen sehr schnell zu persönlichen Lernerfolgen. 5 x 30 UE F Mo Fr, , Uhr Volkmar Döring, Dipl.-Ing. / IT-Trainer Veraltete Vorkenntnisse und ungesundes Computer-Halbwissen? Als Anfänger würden Sie sich nicht bezeichnen, aber so richtig im Griff haben Sie Ihren Computer auch nicht. Wenn Sie nicht mehr lernen müssen, den Computer einzuschalten, aber endlich etwas schneller und sicherer im Umgang mit Windows 7, Internet und Textverarbeitung werden wollen, dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Sie erhalten hilfreiche Tipps und Tricks und frischen Ihre Vorkenntnisse auf. 2 x 8 UE 48 15F Mo, , Uhr Volkmar Döring, Dipl.-Ing. / IT-Trainer Hilfreiche Tricks & verblüffende Funktionen mit Windows und MS Office Auch erfahrene Nutzer kennen nicht alle Funktionen im Umgang mit Windows 7 und den MS Office-Anwendungen. In diesem praxisnahen Seminar stellen wir Ihnen Funktionen vor, die Ihnen die Arbeit am Computer erleichtern. Sie erhalten hilfreiche Tipps und Tricks um Ihre Arbeit effektiver zu gestalten. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse im EDV-Bereich und MS Office 1 x 6 UE 57 15F Sa, , Uhr Einführung in MS Office-Anwendungen Sie möchten sich Ihre alltägliche Büroarbeit erleichtern? Mit einer Einführung in die MS Office 2010-Anwendungen lernen Sie deren Grundfunktionen und Zusammenspiel kennen. Mit Word optimieren Sie Ihre Korrespondenz, Berechnungen und Diagramme erstellen Sie in Excel und Präsentationen in PowerPoint. Mit Outlook verwalten Sie Ihr Adressbuch, Aufgaben und Termine. der EDV 6 x 24 UE F Di, Do, , Uhr Volkmar Döring, Dipl.-Ing. / IT-Trainer Word 2010 Grundlagen Ob als Einsteiger oder zum Auffrischen Ihrer Kenntnisse mit diesem Kurs können Sie sich schnell, praxisorientiert und nachhaltig Word- Kompetenz aneignen. Neben Aufbau, Funktionen und Arbeitsweisen sind Texterfassung, Schreiben, Speichern, Drucken, Korrekturen und Datenverwaltung Inhalt dieses Kurses. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse der EDV Sie können sich optional einen eigenen USB-Stick zum Speichern der erstellten Dokumente mitbringen. 3 x 15 UE F Mo, Mi, Fr, , Uhr Word 2010 Fortgeschrittene Techniken In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Word effektiv einsetzen können, um Ihre alltägliche Büroarbeit zu erleichtern. Sie lernen die Formatvorlagen in Word zu nutzen sowie eigene zu erstellen. Sie erzeugen Dokumentvorlagen, gliedern lange Texte und erstellen Inhaltsverzeichnisse. Mit der Seriendruckfunktion automatisieren Sie Ihre Anschreiben. der EDV und Word x 15 UE F Mo, Mi, Fr, , Uhr Excel Crashkurs Dieser Kurs ermöglicht Ihnen einen Schnelleinstieg in das Einmaleins der Tabellengestaltung mit Excel. Sie lernen den Umgang mit dem Programm, die Eingabe und Gestaltung einfacher Tabellen, Funktionen und Arbeitsweisen in Excel sowie grafische Auswertungen und den Umgang mit Formeln. der EDV Sie können sich optional einen eigenen USB-Stick zum Speichern der erstellten Dokumente mitbringen. 2 x 16 UE F Sa, So, , Uhr 15F Sa, So, , Uhr 15F Sa, So, , Uhr Excel 2010 Grundlagen Dieser Kurs ermöglicht Ihnen einen Schnelleinstieg innerhalb einer Woche in das Einmaleins der Tabellengestaltung mit Excel. Sie lernen den Umgang mit dem Programm, die Eingabe und Gestaltung einfacher Tabellen, Funktionen und Arbeitsweisen in Excel sowie grafische Auswertungen und den Umgang mit Formeln. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse der EDV Sie können sich optional einen eigenen USB-Stick zum Speichern der erstellten Dokumente mitbringen. 3 x 15 UE F Mo, Mi, Fr, , Uhr Excel 2010 Fortgeschrittene Techniken In diesem Kurs lernen Sie fortgeschrittene Techniken im Umgang mit Excel kennen. Der Kurs ist für fortgeschrittene Anwender konzipiert. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Programmfunktionen, Format- und Mustervorlagen, Analyse-Instrumente, logische Operationen, Standard- und Nutzereinstellungen, die Mehrdateienarbeit sowie die Verknüpfung mit anderen Anwendungen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse der EDV und von Excel x 15 UE F Mo, Mi, Fr, , Uhr Workshop Excel Formeln und Funktionen clever nutzen Inhalt dieses Excel-Workshops ist die Vermittlung von Adressierungsarten, Schachtelung von Funktionen, Logikfunktionen, Zeitberechnungen, Zinsberechnungen sowie mathematische und statistische Funktionen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Excel Sie können sich optional einen eigenen USB-Stick zum Speichern der erstellten Dokumente mitbringen. 1 x 6 UE 57 15F Sa, , Uhr Workshop Excel Arbeit mit großen Datenmengen Gegenstand des Kurses ist die Arbeit mit großen Tabellen, die automatische Auswertung von Spal- 322 Computer und Neue Medien Info-Hotline

7 Computer Grund- und Aufbaukurse Computer Grund- und Aufbaukurse ten einer Tabelle, das Ermitteln von Positionen und Werten innerhalb einer Matrix, das Auslesen von Werten aus anderen Tabellenblättern sowie das Verschieben von Bezugsangaben wie Vergleich und Hyperlink in Formeln. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Excel 1 x 6 UE 57 15F Sa, , Uhr Workshop Excel Praxisorientierte Formulare erstellen Im Kurs wird das Einrichten einfacher Formulare sowie die Funktion von Steuerelementen in Formularen thematisiert. Ergänzend dazu gibt der Kurs wichtige Hinweise zu Makros und Blattschutz. von Excel 1 x 6 UE 57 15F Sa, , Uhr Workshop Excel Diagrammgestaltung einfach gemacht Im Kurs werden Diagrammbearbeitung, Diagrammarten sowie die Einbindung von Diagrammen in andere Produkte vermittelt. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Excel 1 x 6 UE 57 15F Sa, , Uhr Workshop Excel Pivottabellen Inhalt des Kurses ist die Erstellung auswertbarer Tabellen, das automatische Auswerten großer Tabellen, die Funktionsweise von Pivottabellen, Pivotcharts und Diagrammen sowie die Berechnungen in Pivottabellen und Formatierungen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Excel 1 x 6 UE 57 15F Sa, , Uhr Workshop Excel Effektives Arbeiten Sie erhalten in diesem Kurs einen Überblick über das Einrichten einer Anwenderoberfläche, Tastenkombinationen, Analyseinstrumente, absolute Bezüge sowie Bereichsnamen in Excel. von Excel 1 x 6 UE 57 15F Sa, , Uhr Workshop Excel Kaufmännisches Rechnen Im Rahmen des Kurses bekommen Sie eine Einführung in die Prozentrechnung, Statistik, Einkauf, Vertrieb, Rechnungswesen sowie in das Controlling mit Excel. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Excel sowie kaufmännische Grundlagen 1 x 8 UE 75 15F Sa, , Uhr Workshop Excel Controlling Der Kurs thematisiert die Konsolidierung und Auswertung von Daten (ABC-Analyse), Trendberechnungen, kostenrechnerische Analysen, Abschreibungen, Cashflow, Kreditberechnungen sowie Investitionsberechnungen in Excel. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Excel sowie kaufmännische Grundlagen Sie können sich optional einen eigenen USB-Stick zum Speichern der erstellten Dokumente mitbringen. 1 x 8 UE 75 15F Sa, , Uhr Access Datenbankverwaltung für das Büro Access ist ein Datenbankmanagementsystem der Firma Microsoft. Im Rahmen des Kurses werden die Einsatzmöglichkeiten, die Grundfunktionen, Aufbau, Arbeitsweisen sowie die Planung von Datenbanken und Tabellen anhand praxisnaher Beispiele vermittelt. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV Sie können sich optional einen eigenen USB-Stick zum Speichern der erstellten Dokumente mitbringen. 10 x 30 UE F Do, , Uhr Robert Dietsche, IT-Trainer PowerPoint Erstellen von Präsentationen Teil 1 PowerPoint ist ein Computerprogramm, mit dem sich interaktive Präsentationen unter Windows erstellen lassen. Lernen Sie mit Schritt-für- Schritt-Anleitungen, anschaulichen Beispielen und praktischen Tipps den Umgang mit dem Präsentationsprogramm PowerPoint kennen. Die Fortsetzung erfolgt im Kurs 15F Sie können sich optional einen eigenen USB-Stick zum Speichern der erstellten Dokumente mitbringen. 2 x 10 UE 83 15F Fr, , Uhr Sa, , Uhr PowerPoint Bildschirmpräsentationen vorbereiten und durchführen Teil 2 Lernen Sie hier im Kurs fortgeschrittene Techniken wie das Planen und erfolgreiche Durchführen von Präsentationen, effektives Herangehen beim Erstellen von Folien, das Verwenden von Hyperlink und interaktiven Schaltflächen kennen. Weitere praxisnahe Themen sind das Einbinden von Excel-Daten, die Animation von Folieninhalten sowie das Verpacken und Speichern auf CD. von EDV und PowerPoint 2 x 10 UE 83 15F Fr, , Uhr Sa, , Uhr Professionelle Präsentationen Animierte Videos mit PowerPoint erstellen Mit Videos kann man Informationen schnell und ansprechend teilen und für einen sogenannten viralen Effekt sorgen. Nutzen Sie Videos zur Produkt- und Firmenpräsentation. Im Kurs werden wir ein professionelles Intro-, Outro- und Produktvideo von Anfang an erstellen. Sie lernen die wichtigsten Tools innerhalb von PowerPoint (Animation, Effekte, Bildbearbeitung, Video in Video) kennen und werden extern Musik, Sprache und Sounds hinzufügen. 3 x 9 UE 75 15F Di, , Uhr Rene Holz Outlook Grundlagen Mit Outlook können Sie nicht nur Ihre Termine verwalten, Outlook kann noch mehr. Bei diesem Kurs lernen die Teilnehmer das Erstellen und die optimale Nutzung von s, Kontakten, Terminen und Aufgaben. Mit Hilfe dieses Kurses können sich Anwender schnell in die grundlegenden Techniken der -Kommunikation, in die Termin- und Aufgabenplanung, in die Verwaltung von Informationen, s, Adressen und Kontakten, sowie in die Erstellung und Organisation von Aufgabenjournalen einarbeiten. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV 3 x 15 UE F Di, , Uhr Christian Schlechta, IT-Trainer Foto Iwona Golczyk Pixelio 324 Computer und Neue Medien Info-Hotline

8 Computer Grund- und Aufbaukurse Computer Grund- und Aufbaukurse PC spezial Netzwerktechnik mit TCP/IP TCP/IP ist eine Familie von Netzwerkprotokollen und wird wegen ihrer großen Bedeutung für das Internet auch als Internetprotokollfamilie bezeichnet. Der Kurs behandelt Grundkenntnisse zu TCP/IP wie Subnet- Mask, WINS, DNS, DHCP-Server, die Einrichtung und Durchführung von Tests sowie die Fehlersuche in Netzwerken. Für diesen Kurs werden gute Kenntnisse von Windows 2 x 10 UE 83 15F Fr, , Uhr Sa, , Uhr Jürgen Schaarschmidt, Trainer Netzwerktechnik Mein PC ist zu langsam Ihr PC braucht für alle Arbeiten viel zu lange und Sie müssen ständig warten bis Sie weitermachen können? Bringen Sie Ihren Computer wieder in Fahrt und befreien Sie sich von allem unnötigen Ballast. Der Kurs bietet Hinweise zu Wartung, Reinigung und Tuning Ihres Computers. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV 1 x 3 UE 24 15F Di, , Uhr Selbsthilfe beim Computercrash 1 Theorie Was tun wenn der Computer plötzlich nicht mehr funktioniert? Die Antwort erhalten Sie in diesem Kurs. Lernen Sie, wie Sie Ihren Computer bei Systemausfall selbstständig und ohne fremde Hilfe wieder funktionstüchtig bekommen. In diesem Zusammenhang werden das Anlegen und Verwenden von Computer- und Datensicherungen auf externen Festplatten erklärt sowie Boot-CDs erstellt. Lösen sie künftig viele Computerprobleme selbst und machen Sie sich unabhängig. von EDV 1 x 4 UE 32 15F Do, , Uhr Uwe Pretzsch, Dipl.-Inform. / IT-Trainer Selbsthilfe beim Computercrash 2 Praxis Manchmal geht am Computer gar nichts mehr. Der Kurs thematisiert die komplette Neuinstallation des Betriebssystems und die notwendigen Einstellungen. Lösen sie künftig viele Computerprobleme selbst und machen Sie sich unabhängig von Werkstätten und langen Ausfallzeiten. von EDV 1 x 4 UE 32 15F Do, , Uhr Uwe Pretzsch, Dipl.-Inform. / IT-Trainer Daten sicher verwalten Der PC als Safe Lassen Sie nicht zu, dass Ihre wichtigen Daten in fremde Hände geraten. Es gibt einfache Tools, mit denen Sie Ihre Daten verschlüsseln können. Damit kann beim Versenden der Daten nur der Empfänger die Datei öffnen natürlich mit dem entsprechenden Passwort. Und wohin mit den vielen Passwörtern, die man für die vielen Anwendungen braucht? Lassen Sie sich zeigen, was sicher ist und wie man Passwörter sinnvoll verwaltet, um sie auch wiederzufinden. 1 x 3 UE 24 15F Di, , Uhr Online-Schulungen Sind Sie fit für ein Online-Seminar?? Wenn die nachstehenden Punkte auf Sie zutreffen, dann ist Online Lernen die richtige Wahl für Sie. Sie verfügen zu Hause oder im Büro über einen PC/Notebook mit Internet- Anschluss? Sie besitzen eine eigene - Adresse und können s empfangen und versenden (auch mit Anlagen)? Sie kennen sich in der Bedienung des Internet-Browsers aus und haben Grundkenntnisse in der Textverarbeitung? Sie sind von Natur aus motiviert Neu es zu lernen und besitzen Disziplin? Sie sind beruflich oder privat so eingespannt, dass die Teilnahme an regulären, herkömmlichen Weiterbildungskursen schwierig für Sie ist? Sie kommunizieren gerne über das Internet mit anderen Teilnehmern um Erfa hrungen auszutauschen und helfen gerne bei der Lösung von Aufgabenstellungen? Sie haben innerhalb des Seminares ca. 4-5 Stunden pro Woche zur Verfügung, in der Sie sich dem Online Lernen widmen können? Dann sind Sie hier richtig. Durch die intensive Betreuung unserer erfahrenen EDV-Dozentin während der Online-Lernphase und der Möglichkeit sich räumlich und zeitlich unabhängig weiterzubilden werden Sie die Vorzüge eines Online-Lernens bald zu schätzen wissen. Online Schulung: Excel (k) ein Buch mit 7 Siegeln!? Grundlagen Excel ist das Tabellenkalkulationsprogramm der Firma Microsoft. Der Teilnehmer erhält in diesem Kurs einen Überblick über die Grundlagen der Verwendung von Excel wie Aufbau eines Tabellenblattes, Formatierungen, Sortieren von Daten und Rechnen mit den Grundrechenarten. Ergänzend dazu werden Prozentrechnung sowie einfache mathematische und statistische Formeln thematisiert. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV und Excel 28 x 28 UE F Mo So, , 24 h Online-Schulung am eigenen PC Doris Opitz Online Schulung: Excel 2007/2010 Weiterführende Techniken Teil 1 Im Rahmen des Kurses lernen Sie komplexe WENN-Funktionen (Verschachtelung und Bedingungen), Verweisfunktionen (SVERWEIS), die Konsolidierung von Tabellen, das Erstellen und Filtern einer Datenbank sowie den Einsatz weiterer komplexer Funktionen kennen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV und Excel 14 x 14 UE 94 15F Mo So, , 24 h Online-Schulung am eigenen PC Doris Opitz Online Schulung: Excel 2007/2010 Weiterführende Techniken Teil 2 Sie erhalten in diesem Kurs einen Überblick über das Erstellen von unterschiedlichen Diagrammen (incl. Sekundärachse), das Rechnen mit Datum und Uhrzeit (Zeitberechnung über 24 Stunden), den Einsatz der Funktion datedif, das Anlegen einer Stundenlohnabrechnung sowie eine Einführung in Pivot-Tabellen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV und Excel 14 x 14 UE 94 15F Mo So, , 24 h Online-Schulung am eigenen PC Doris Opitz Online Schulung: Word 2007/2010 Weiterführende Techniken Teil 1 Word ist das Textverarbeitungsprogramm der Firma Microsoft. Im Rahmen des Kurses werden das Bearbeiten von Tabellen und Tabulatoren sowie das Einfügen von Grafiken, ClipArts und SmartArts thematisiert. Ergänzende Hinweise werden zur Erstellung eines beidseitigen Flyers, eines Aushangzettels sowie einer Einladung gegeben. von EDV und Word 21 x 21 UE F Mo So, , 24 h Online-Schulung am eigenen PC Doris Opitz 326 Computer und Neue Medien Info-Hotline

9 Bildbearbeitungs- und Grafikprogramme Bildbearbeitungs- und Grafikprogramme Online Schulung: Word 2007/2010 Weiterführende Techniken Teil 2 Der Kurses vermittelt aufbauend auf Teil 1 das Erstellen einer Formatvorlage, das Inhalts-und Abbildungsverzeichnis sowie die Arbeit mit Fußund Endnoten. Das Einfügen und Bearbeiten von Diagrammen, Textmarken und Hyperlinks sowie das Erstellen und Bearbeiten von Schnellbausteinen werden praxisnah und ausführlich erläutert. von EDV und Word 14 x 14 UE 94 15F Mo So, , 24 h Online-Schulung am eigenen PC Doris Opitz Bildbearbeitungs- und Grafikprogramme Bildbearbeitung Schnupperkurs Das Fotografieren mit der Digitalkamera ist schnell und einfach. Doch wie kommen die Daten in den Computer? Wie verbessere ich Bilder am Computer? Was sind Pixel, Auflösung, Belichtungsprogramme? Welche Dateiformate und Bildqualitäten sind wichtig? Der Kurs vermittelt Möglichkeiten und Methoden der digitalen Bildbearbeitung und Fotografie sowie Übungen zum Mitmachen. von EDV 1 x 6 UE 39 15F Mo, , Uhr Thomas Klewe, Grafiker / Fotograf Praxiswissen Klicken statt Kleben Sie haben eine Fülle von digitalen Fotos auf dem Computer. Dann können Sie Ihr ganz persönliches Fotobuch selber gestalten und es professionell ausdrucken lassen. Im Rahmen des Kurses lernen Sie die Installation und Einführung in freie Fotobuchsoftware, die Nutzung der Werkzeuge, die Bildbearbeitung sowie das Erstellen eines Fotobuches. Bitte eigene digitale Bilder (ca. 100 Stück) auf USB-Stick mitbringen. 3 x 9 UE 54 15F Do, , Uhr Thomas Klewe, Grafiker / Fotograf Bildbearbeitung mit Gimp Sie haben eine Digitalkamera und können Ihre Bilder auf dem Computer noch nicht richtig bearbeiten? Wir stellen Ihnen GIMP vor, ein einsteigerfreundliches Bildbearbeitungsprogramm, welches Ihnen kostenfrei im Internet zur Verfügung steht. Es werden Methoden zur Bildkorrektur, die Fehlerbeseitigung, das Gestalten von Bildmontagen, das Einfügen von Texte sowie optische Aufbesserungen gezeigt. 5 x 15 UE 93 15F Mi, , Uhr Digitale Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements Adobe Photoshop Elements ist eine Software zur Bildbearbeitung, die speziell für den Heimanwenderbereich zugeschnitten ist. Sie ist der kleinere Bruder von Adobe Photoshop, von dem technisch viele Funktionen übernommen wurden. Im Rahmen des Kurses erlernen Sie den Umgang mit der einsteigerfreundlichen Software, damit Sie mehr aus Ihren Fotos machen können. Wir vermitteln Ihnen die Programmgrundlagen sowie die Kenntnis verschiedener Grafikformate. Sie bearbeiten Fotos, erstellen Bildmontagen und geben diese auch auf verschiedenen Wegen aus. 5 x 15 UE F Do, , Uhr Michael Legler, Fotograf Foto Jörg Brinckheger Pixelio Digitale Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements Aufbaukurs Anhand praxisnaher Schritt-für-Schritt-Übungen werden im Kurs die Fertigkeiten im Umgang mit Photoshop Elements wiederholt, vertieft und erweitert. Der fortgeschrittene Umgang mit Auswahl- und Ebenentechniken erlaubt es den Teilnehmern anspruchsvolle Bildkompositionen zu erstellen. von Photoshop Elements 5 x 15 UE F Do, , Uhr Michael Legler, Fotograf Adobe Photoshop Lightroom Grundlagen Adobe Photoshop Lightroom ist eine Software zur Verwaltung, Optimierung und Konvertierung von Digitalfotos. Der Kurs thematisiert neben der Organisation und Archivierung von Bildern, die Konvertierung von RAW-Daten, die Bildkorrektur sowie die wichtigsten Ausgabemöglichkeiten. Sie erlernen anhand individueller Vorgaben innerhalb kurzer Zeit, professionelle Präsentationen zu gestalten. von EDV 6 x 18 UE F Di, , Uhr Michael Legler, Fotograf Adobe Photoshop CS5 Teil 1 Grundlagen Der Kurs beinhaltet eine detaillierte und professionelle Einführung in Photoshop. Es werden sowohl die theoretischen Grundlagen wie Auflösung, Bildgröße und Dateiformate vermittelt, als auch die praktischen Grundlagen, um zu überzeugenden Bildergebnissen zu gelangen. Das ganze wird untermauert mit Praxisübungen und Beispielen. Gelehrt wird u.a. Bildkorrektur, Retuschieren, Ebenen und Kanäle, Fotomontagen, Bildverfremdung, Kolorierung, Textintegration und vieles mehr. 6 x 18 UE F Do, , Uhr Michael Legler, Fotograf Adobe Photoshop CS5 Teil 2 Aufbaukurs und Workshop Dieser Kurs baut auf die Photoshop-Grundlagenkurse auf, ist aber auch als Einzelkurs vorteilhaft. Anhand von praxisrelevanten Schritt-für-Schritt- Übungen wird der Umgang und die Gestaltung mit Photoshop vertieft und erweitert. Ziel ist der gekonnte Umgang mit Kanal- und Ebenentechniken. Erstellt werden komplexe Montagen, Composites, Colorierungen und anderes mehr. 6 x 18 UE F Do, , Uhr Michael Legler, Fotograf Adobe Photoshop CS5 Intensiv Adobe Photoshop ist ein Bildbearbeitungsprogramm für Pixelgrafiken. Im Bereich der Bildbearbeitung und Druckvorstufe ist das Programm Weltmarktführer und marktbeherrschend. Lernen Sie Photoshop professionell an einem Wochenende zu beherrschen. Sie erhalten in diesem Kurs eine umfassende Einführung in die digitale Bildbearbeitung. Durch eine ausgewogene Mischung praxisnaher Übungen lernen Sie alle wichtigen Grundlagen der Bildbearbeitung kennen. Hierzu gehören Bild-Korrekturen, Effekte, Retusche, Kolorierung, Ebenen, Foto-Montagen und das Aufbereitung von Bildern für Web und Druck. 2 x 18 UE F Sa, So, , Uhr Thomas Klewe, Grafiker / Fotograf Adobe Photoshop CS5 Kompakt Lernen Sie Photoshop professionell zu beherrschen. Im Kurs erhalten Sie eine umfassende Einführung in die digitale Bildbearbeitung. Durch eine ausgewogene Mischung praxisnaher Übungen lernen Sie alle wichtigen Grundlagen der Bildbearbeitung kennen. Hierzu gehören Bild-Korrekturen, Effekte, Retusche, Kolorierung, Ebenen, Foto-Montagen und die Aufbereitung 328 Computer und Neue Medien Info-Hotline

10 Bildbearbeitungs- und Grafikprogramme Bildbearbeitungs- und Grafikprogramme von Bildern für Web und Druck. 5 x 15 UE F Mi, , Uhr Thomas Klewe, Grafiker / Fotograf 15F Mo Fr, , Uhr Thomas Klewe, Grafiker / Fotograf Adobe Photoshop CS5 Kompakt Aufbaukurs Dieser Kurs baut auf dem Grundkurs Adobe Photoshop auf. Ziel des Kurses ist der Ausbau und die Erweiterung von Photoshop-Grundlagen (Pfade, Kanäle, Ebenen), das Einbinden von Gestaltungsgrundlagen, bessere Bildgestaltung und -aufteilung, das Erstellen von aufwendigen Montagen und Composings, die Einbindung von Bilddateien in andere Anwendungen sowie praktische Übungen und Beispiele für die Vertiefung der Kenntnisse. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV Photoshop 7 x 21 UE F Mi, , Uhr Thomas Klewe, Grafiker / Fotograf Workshop: Panorama-Aufnahmen mit Adobe Photoshop Panorama-Aufnahmen sind, gerade bei Landschafts-Fotos, eine beliebte Methode, um dem natürlichen Augeneindruck eines Menschen nahe zu kommen. Um das extreme Seitenverhältnis zu erreichen, werden mehrere Aufnahmen zu einem Gesamtfoto vereinigt. Sie lernen, welche Methoden es gibt, und was schon beim Fotografieren zu beachten ist. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Photoshop 1 x 3 UE 24 15F Di, , Uhr Michael Legler, Fotograf Workshop: RAW-Bilder bearbeiten mit Adobe Photoshop Für qualitätsbewusste Fotografen kommt ein komprimiertes JPEG-Bild nicht in Frage. Von RAW-Bildern (raw = eng. roh) spricht man, wenn das Foto nicht unzählige Verschönerungs - Schritte durch die Kamera gemacht hat, sondern direkt nach der Aufnahme vom Sensor auf die Speicherkarte gebracht wird. Nur so bleibt die volle Aufnahmequalität erhalten. Sie lernen die Entwicklung dieser Rohdaten und deren gezielte Bildkorrektur kennen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Photoshop 1 x 3 UE 24 15F Di, , Uhr Michael Legler, Fotograf Workshop: HDR-Fotos erstellen mit Adobe Photoshop Das kennen alle: Die Häuser oder die Berge auf dem Foto sehen gut aus, aber der Himmel ist weiß wo sind die schönen Wolken geblieben. Das Problem: Der Gegensatz von Hell und Dunkel (Kontrastumfang) ist für die Kamera einfach zu hoch. Die Lösung ist mehrere Aufnahmen mit unterschiedlicher Belichtung miteinander zu kombinieren (HDR). Sie lernen, wie man das macht, und was Sie beim Fotografieren beachten sollten. von Photoshop 1 x 3 UE 24 15F Di, , Uhr Michael Legler, Fotograf Workshop: Retuschieren, Reparieren und Komponieren mit Adobe Photoshop Zwischen normalen Aufnahmen und Fotos die uns in Zeitschriften begegnen, liegen oft Welten. Der Kurs vermittelt Spezialwissen der Profis, die aus grauen Mäusen attraktive Models und aus mehreren Bildern (Bildausschnitte) ein Bild machen, die Störungen entfernen ohne dass es auffällt und die Objekte nahtlos in ein Bild hineinzaubern. Retusche-Tricks, Ebenentechnik, Auswahlmasken und Filtereffekte sorgen für so manch verblüffende Ergebnisse! Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Photoshop 1 x 5 UE 38 15F Mo, , Uhr Thomas Klewe, Grafiker / Fotograf Fotografiekurse siehe Seite 102 Videobearbeitung mit Pinnacle Studio Pinnacle Studio ist eine Videobearbeitungs- Software des Unternehmens Pinnacle Systems. Dieser Kurs gibt Ihnen eine Einführung in die Nutzung des Programms und die notwendigen Werkzeuge. An Praxisbeispielen wird die Bearbeitung von Bild, Ton und Text, sowie das Erstellen von Übergängen und Menüs geübt. Des Weiteren werden geeignete Ausgabemedien vorgestellt. 4 x 12 UE 87 15F Mi, , Uhr Adobe Illustrator Professionelle Grafiken für Print und Web Adobe Illustrator ist ein vektorbasiertes Grafikund Zeichenprogramm mit dem man Computergrafiken ohne Qualitätsverlust beliebig in ihrer Größe verändern kann. Der Kurs stellt die wesentlichen Funktionen des Programms vor. Thematisiert werden u.a. das Einrichten und Kennenlernen des Arbeitsbereichs, das Zeichnen und Verändern von Pfaden sowie das Erstellen und Modifizieren von Grundformen. 6 x 18 UE F Mi, , Uhr Ulrike Wotte, IT-Trainerin Adobe InDesign Desktop Publishing Grundlagen Adobe InDesign ist ein professionelles Layoutund Satzprogramm für das Desktoppublishing. Einsatzbereiche sind die Herstellung von Prospekten, Broschüren, Katalogen, Faltblättern, Plakaten und Geschäftsdrucksachen. Der Kurs thematisiert u.a. das Erstellen mehrseitiger Publikationen und Mustervorlagen sowie das Einbinden und Bearbeiten von Grafiken und Bildern. von EDV 8 x 24 UE F Di, , Uhr Michael Legler, IT-Trainer Einladungs- oder Geburtstagskarten mit Adobe InDesign Adobe InDesign ist ein professionelles Layoutund Satzprogramm für das Desktoppublishing. Man braucht nicht viel um ansprechende Karten für die verschiedensten Anlässe zu gestalten. Oft reicht eine gut ausgewählte Schrift richtig platziert, ein wenig Farbe, ein gewagter Bildausschnitt und Lust zum Probieren und Schieben der einzelnen Formen auf dem Blatt. Bilder und Schriften sind vorhanden, wer mag, kann Ideen und Bilder für eine Karte auf einem USB-Stick mitbringen. 1 x 6 UE 45 15F Sa, , Uhr Sirid Fillinger, Grafikdesignerin CorelDRAW Graphics Suite X7 Grafikprogramm Grundkurs CorelDRAW ist ein Grafikprogramm zum Gestalten, Layouten und Erstellen von Flyern, Postkarten, Visitenkarten und Broschüren. Der Kurs beinhaltet die wichtigsten Grundlagen dieses Programms wie Grundeinstellungen, Vektorgrafiken, Textgestaltung sowie Druckabmaße. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV 2 x 10 UE 83 15F Fr, , Uhr Sa, , Uhr Thomas Klewe, Grafiker / Fotograf 330 Computer und Neue Medien Info-Hotline

11 Programmierung und AutoCAD Programmierung und AutoCAD Programmierung 15F Mo, , Uhr Windows-Programmierung mit C# Ziel des Kurses ist eine Einführung in die fensterbasierte Programmierung unter Windows. Der Kurs gibt eine Einführung in das.net-framework, Grundlagen der C#-Programmierung, objektorientierte Programmierung sowie Datentypen. Darüber hinaus werden Eigenschaften, Methoden, Ereignisse, CLR, Namespaces sowie die Erstellung von Datenbankanbindungen und Threads thematisiert. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse der Programmierung oder der Objektorientierung vorausgesetzt 5 x 15 UE F Di, , Uhr Uwe Pretzsch, Dipl.-Inform. / IT-Trainer 15F Di, , Uhr Ilja Strecke und AutoCAD Visual Basic-Programmierung unter Excel Teil 1 Visual Basic ist eine objektorientierte Programmiersprache, mit der die Funktionalität von Excel erheblich erweitert werden kann. Der Kurs beinhaltet u.a. das Aufzeichnen, Ergänzen und Ausführen von Makros, der Umgang mit dem Visual-Basic-Editor, das Erstellen von Modulen und die Vermittlung grundlegender Programmierkenntnisse. von EDV und Excel 5 x 15 UE F Mo, , Uhr Frank Bohnig, IT-Trainer Visual Basic-Programmierung unter Excel Teil 2 Dieser Kurs ergänzt thematisch den ersten Teil zum Thema VBA-Programmierung unter Excel. Kursinhalte sind die Programmierung von Zellen, Zeilen, Spalten, Zellbereichen und Tabellen. Ergänzend werden wichtige Hinweise gegeben zur Excel-Applikation, der Verwendung von Objektereignissen sowie zur Erstellung eigener Eingabeformulare und Menüs. Für diesen Kurs wird der Kurs Visual Basic-Programmierung unter Excel Grundkurs 5 x 15 UE F Mo, , Uhr Frank Bohnig, IT-Trainer Java-Programmierung Grundkurs Java ist eine objektorientierte Programmiersprache und dient innerhalb der Java-Technologie vor allem dem Formulieren von Programmen. Im Rahmen des Kurses erhalten Sie Grundkenntnisse zur Programmiersprache Java, lernen die Arbeitsschritte vom Entwurf zur Programmierung, die Bearbeitung, Erstellung und Nutzung von Java-Applets sowie die Beseitigung von Fehlern. Praktische Übungen runden die Veranstaltung ab. von EDV und Internet 5 x 15 UE 123 Java-Programmierung Aufbaukurs Dieser Kurs setzt Inhalte des Grundkurses Java voraus. Sie lernen die Bearbeitung gängiger Beispiele und bekommen eine Vertiefung zu Java-Applets. Weitere Inhalte sind die Erstellung und Nutzung von Packages sowie Grundlagen zu den Datenbankzugriffen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Java 5 x 15 UE F Mo, , Uhr C++ Programmierung mit MS Visual Studio Grundkurs C++ wird sowohl in der Systemprogrammierung als auch in der Anwendungsprogrammierung eingesetzt und gehört in beiden Bereichen zu den verbreitetsten Programmiersprachen. Der Kurs vermittelt eine Einführung in die C++ Programmierung. Typische Programmierbeispiele sowie die Erstellung und der Test eigener Programme werden praxistauglich vorgestellt. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV und Internet 10 x 30 UE F Di, Do, , Uhr C++ Programmierung mit MS Visual Studio Aufbaukurs Dieser Kurs setzt Kenntnisse des Grundkurses C++ voraus. Komplexe Anwendungen, wie das Arbeiten mit Dialogfenstern, Schaltflächen, Textfeldern und anderen Objekten werden im Kurs anschaulich thematisiert. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von Visual C++ 4 x 12 UE F Di, Do, , Uhr Windows Phone, Animation, 3D Games Grundlagen der Programmierung Dieser Kurs bereitet Sie auf den Einstieg zur Programmierung in C#.Net und Xaml vor, um Animationen, Windows App s und 3D Games zu programmieren. Sie erlernen in dem Kurs Grundkenntnisse der objektorientierten Programmierung, den sicheren Umgang mit der Entwicklungsumgebung Microsoft Visual Studio 2013 sowie das programmieren einer Benutzeroberfläche. Der Kurs eignet für jeden, der sich einmal in Programmierung ausprobieren möchte. 3 x 15 UE F Di, Do, , Uhr Ilja Strecke Windows Phone 8.1 Apps Grundkurs Dieser Kurz ermöglicht Ihnen Grundkenntnisse zu erlangen, um Ihre eigenen Windows Phones Apps zu programmieren. Sie werden Oberflächen entwickeln, diese mit Funktionen versehen und in einem Simulator testen. Eine Einführung in den App Store, um Ihre eigenen Entwicklungen zu veröffentlichen, ist ebenfalls Bestanteil dieses Kurses. Sie benötigen Vorkenntnisse in einer.net Programmiersprache, idealerweise C#.NET. Außerdem sollten Sie sicher mit Containern und Controls in Xaml umgehen können. 3 x 15 UE 153 Animationen mit WPF Grundkurs In diesem Grundkurs erlernen Sie den Umgang mit bestimmten Klassen des NET-Frameworks. Mit den Klassen werden Sie Animationen in 2Dund 3D-Ansichten programmieren. Sie benötigen Vorkenntnisse in einer.net Programmiersprache idealerweise C#.NET Sie sollten sicher mit Containern und Controls in Xaml umgehen können. 3 x 15 UE F Do, , Uhr Ilja Strecke 3D Games Grundkurs In diesem Kurs erlangen Sie erste Einblicke in die 3D-Spieleprogrammierung. Sie werden mit der Entwicklungsumgebung Unity vertraut gemacht, Räume gestalten und mit Leben erfüllen. Voraussetzung für diesen Kurs sind gute Kenntnisse in einer.net Programmiersprache, idealerweise C#.NET. 3 x 15 UE F Di, , Uhr Ilja Strecke Computergestütztes Konstruieren und Entwerfen mit AutoCAD 2015 Grundkurs Die Autodesk-Produktpalette ist weltweit die meistbenutzte CAD-Software. AutoCAD ist ein vektororientiertes Zeichenprogramm, das auf einfachen Objekten wie Linien, Polylinien, Kreisen, Bögen und Texten aufgebaut ist. Der Kurs beinhaltet eine Einführung in CAD (Hard- und Software), das Erstellen und Ändern einfacher Zeichnungen, geometrische Grundkonstruktionen, das Manipulieren vorhandener Zeichnungen sowie das Bemaßen, Beschriften und Plotten. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV Empfehlung Schulungsmaterial: Autodesk AutoCAD 2015 Grundlagen, über HERDT-Verlag.de, Preis ca. 23,00 EUR 332 Computer und Neue Medien Info-Hotline

12 Programmierung und AutoCAD Internet und Soziale Netzwerke 10 x 30 UE F Mo, , Uhr Dr. Andreas Braune, Dipl.-Ing. / IT-Trainer AutoCAD AutoCAD-Branchenanwendungen: Bauzeichnen mit AutoCAD Eine Grundlage aller Bauvorhaben sind professionelle Planzeichnungen. In diesem Lehrgang lernen Sie das Erstellen und Bearbeiten solcher Baupläne mit dem Computer. Kursinhalte sind das Zeichnen von Grundrissen (Wände, Öffnungen), die Bemaßung der Grundrisse, Verwenden von Blöcken und Attributen, das Arbeiten mit externen Referenzen (DWG- und Pixelbilder), Verwenden von Layouts zur effektiven Zeichnungserstellung sowie eine Einführung in die Parametrik im AutoCAD. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von AutoCAD 8 x 24 UE F Di, Do, , Uhr Dr. Andreas Braune, Dipl.-Ing. / IT-Trainer AutoCAD 3D-Maschinenbaukonstruktion mit Autodesk Inventor 2015 Autodesk Inventor ist eine auf Modellierungselementen aufbauende, parametrische 3D-CAD- Software. Inhalt des Kurses ist die Erstellung von parametrischen Einzelteilen in 3D, das Erzeugen von Baugruppen aus Einzel- und Normteilen, das Verwenden der integrierten Normteilebibliothek sowie die Ableitung von Einzelteil- und Baugruppenzeichnungen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von AutoCAD und Maschinenbau Empfehlung Schulungsmaterial: Autodesk Inventor 2015 Grundlagen, über HERDT-Verlag.de, Preis ca. 26,00 EUR 8 x 24 UE F Mi, , Uhr Dr. Andreas Braune, Dipl.-Ing. / IT-Trainer AutoCAD Dekorieren, erfinden und modellieren in 3-D mit Google SketchUp Google SketchUp ist eine selbsterklärende, unterhaltsame und kostenlose Software zum 3D-Modellieren. Nutzer auf der ganzen Welt verwenden ihre Arbeiten gemeinsam in der Google 3D-Galerie. In diesem Kurs lernen Sie mit einfachen Tools, wie Sie 3D-Modelle erstellen, Ihr Wohnzimmer neu dekorieren, ein neues Möbelstück erfinden oder ihre eigene Stadt modellieren. von EDV und Internet 5 x 15 UE F Mi, , Uhr Matthias Neidhardt, IT-Trainer Internet und Soziale Netzwerke Jetzt verkaufe ich! Wege zur professionellen Online-Shop-Lösung Der Internethandel wächst permanent, die Umsatzzahlen steigen und die Anzahl von Onlineshops wird immer größer. Wollen auch Sie einen eigenen Shop eröffnen? Dann fällt Ihnen die Wahl des richtigen Systems sicherlich schwer. In diesem Vortragskurs erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, einen eigenen Online-Shop einzurichten, und erfahren, wie Sie die passende Lösung auswählen und einsetzen. von EDV und Internet 1 x 3 UE 27 15F Mi, , Uhr Matthias Neidhardt, IT-Trainer Ihr eigener Internetshop Ein Webshop bietet eine gute Möglichkeit, Waren zu verkaufen, ohne dass man eine Ladenfläche mieten muss. Sie lernen in diesem Kurs, mit einer konkreten Shop-Software zu arbeiten, Grundkonfigurationen vorzunehmen, Artikel suchmaschinenoptimiert einzustellen, Kategorien anzulegen, Versandkosten automatisch zu berechnen, Testbestellungen durchzuführen, Rabattaktionen durchzuführen und vieles mehr. von EDV und Internet 3 x 18 UE 147 Foto Wikipedia 15F Fr, , Uhr Sa, , Uhr So, , Uhr Matthias Neidhardt, IT-Trainer Ebay Kaufen und Verkaufen zu Festpreisen und bei Onlineauktionen Waren für durchschnittlich 800 Euro horten die Deutschen im Keller und auf dem Dachboden. Versilbern Sie Ihr Eigentum. Das US-amerikanische Unternehmen ebay betreibt das weltweit größte Internetauktionshaus. Im Rahmen des Kurses lernen Sie die Installation und Funktionsweise des Programmes, das Versteigern, Bieten, Kaufen und Verkaufen sowie allgemeine Richtlinien zur Sicherheit und Performance kennen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV und Internet 2 x 8 UE 67 15F Mo, , Uhr Matthias Neidhardt, IT-Trainer Weblogs und Websites mit WordPress: Content Management nach dem Tagebuchprinzip Über 200 Millionen Websites basieren bereits auf der kostenlosen Software WordPress. Leicht zu installieren und einfach administrierbar wird WordPress für unterschiedlichste Blogs, aber auch für die Realisierung umfangreicher Websites eingesetzt. WordPress bietet zudem beste Voraussetzungen, um Webseiten für Suchmaschinen zu optimieren. Im Kurs geht es um Entwicklungswerkzeuge, die Einrichtung und Anpassung des eigenen Internetauftritts mit Wordpress, die Anbindung an WEB 2.0 für Twitter und Facebook sowie rechtliche Rahmenbedingungen. von EDV und Internet 3 x 15 UE F Di, , Uhr Matthias Neidhardt, IT-Trainer Internet-Marketing Schneller Einstieg und erste Schritte Keine Angst vor Online-Marketing: Erfahren Sie, wie sich Kunden heute über lokale Anbieter informieren und wie Sie diese am besten auf Ihre Angebote aufmerksam machen. Lernen Sie die wichtigsten Internetdienste im Bereich Social Media kennen, die sich heute zusätzlich zu einer eigenen Webseite für Ihr Marketing eignen. Wir betrachten Ihren Online-Auftritt und Ihr Angebot aus Kundensicht und identifizieren gemeinsam möglichen Optimierungsbedarf. Im Kurs werden verschiedene interessante Dienste vorgestellt und gemeinsam mit Ihnen für Ihren Marketing- Einsatz eingerichtet. 3 x 9 UE 75 15F Mo, , Uhr Dirk Spannaus, Geschäftsführer twentyzen GmbH Ein Blick für mehr Einblick Google Analytics verstehen und nutzen Die Besucheranalyse Ihrer Webseite gewinnt als Erfolgskontrolle von Onlinemarketing-Maßnahmen immer mehr an Bedeutung. Diesem Kurs hilft Ihnen, sich ein fundiertes Basiswissen über Web-Controlling-Methoden anzueignen. Erfahren Sie, wie Sie eine Web-Analyse-Software in Ihren Webauftritt integrieren, die ermittelten Zahlen korrekt auswerten und mit den erworbenen Kenntnissen Ihre Web-Aktivitäten optimieren. 1 x 3 UE 27 15F Mi, , Uhr Matthias Neidhardt, IT-Trainer Reputationsmanagement im Netz wie nutze ich das Potential des Social Web richtig Die sozialen Netzwerke bieten nicht nur Jugendlichen viel Freiraum und Platz, sich auszuleben, sie können auch hervorragend für die Vermarktung der eigenen Person zur beruflichen Weiterent- 334 Computer und Neue Medien Info-Hotline

13 Internet und Soziale Netzwerke Internet und Soziale Netzwerke wicklung genutzt werden. Doch wie stelle ich mich richtig im Netz dar? Welche Netzwerke sind dafür grundsätzlich geeignet? Wie funktionieren XING, Twitter und Google+? Und warum ist eine eigene Website, respektive, ein eigener Blog ebenfalls von Vorteil? Dieser Kurs beantwortet diese Fragen anhand von praktischen Beispielen und einem Einblick in die Welt des Netzwerkens. 1 x 4 UE 35 15F Do, , Uhr Jan Pötzscher, Dipl.-Ing. / Consultant, Blogger und Dozent Social Media Management Grundwissen um soziale Netzwerke, Nutzermotivation und Kommunikationsverhalten im Social Web Viele Unternehmen setzen in ihrer Außenkommunikation bereits auf Facebook & Co. Doch oftmals ohne eine entsprechende Strategie, sondern nach dem Prinzip Launch and learn. Das führt meist nicht zum Erfolg, sondern verbraucht wertvolle Ressourcen. Dieser Kurs vermittelt Einsteigern ins Social Web das Grundwissen über die Funktionalitäten und Gesetzmäßigkeiten in den Netzwerken. Der Kurs führt in die Welt der Social Media ein und zeigt, wie man die Kommunikation, das Marketing und auch den Vertrieb über soziale Netzwerke erfolgreich gestaltet. Grundsätzliche Informationen zum Urheber- und Bildrecht (Achtung: keine Rechtsberatung!) sind dabei ebenso vorhanden wie Detailinformationen zu ausgewählten sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, XING, Google+ und YouTube. 1 x 4 UE 35 15F Do, , Uhr Jan Pötzscher, Dipl.-Ing. / Consultant, Blogger und Dozent Arbeitgebermarkenbildung im Social Web was ist Employer Branding und wie nutze ich dafür die Social Media Bereits 2010 wurde vom sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr festgestellt, dass ab ca die Zahl der Berufseinsteiger kleiner sein wird als die Zahl der aus dem Beruf Ausscheidenden. Statt Ausbildungsplätze werden Azubis gesucht. Der vielbeschworene Fachkräftemangel ist zwar noch nicht überall zu spüren, wird sich aber in den kommenden Jahren in fast allen Branchen bemerkbar machen. Daraus wird dann ein War for Talents entstehen, in dem sich Unternehmen sehr viel intensiver um gutes Fachpersonal bemühen müssen, als bislang. Der Kurs zeigt, wie wichtig hierbei das sogenannte Employer Branding ist. 1 x 4 UE 35 15F Do, , Uhr Jan Pötzscher, Dipl.-Ing. / Consultant, Blogger und Dozent Vom liken und sharen Netzwerke gewinnbringend nutzen Unser Unternehmen hat 231 Fans bei Facebook, 572 Follower bei Twitter und auch auf Xing sind wir mit Fachbeiträgen in verschiedenen Foren zu finden. Zahlen bedeuten Sicherheit, öffentliche Fachartikel stehen für Souveränität und Know- How. Nutzen Sie Netzwerke für Fachveröffentlichungen, zur Gewinnung neuer Kooperationsund Geschäftspartner oder erweitern Sie Ihren Kundenkreis durch gezielte Werbemaßnahmen. Im Kurs gewinnen Sie einen Überblick über die verschiedenen Netzwerke, damit verbundene Zielgruppen und effektive Werbemöglichkeiten. 2 x 8 UE 67 15F Sa, So, , Uhr Sandy Asser Website komplett mit Joomla! Die Erstellung einer ansprechenden Website soll einfach, schnell und noch dazu ohne umfassende Kenntnisse der Web-Programmierung möglich sein. Im Rahmen des Kurses lernen Sie Joomla! zu installieren und Einstellungen vorzunehmen, Funktionen, Layout und Inhaltsstruktur festzulegen sowie Inhalte, Menüs und Joomla! zu erweitern (Fotogalerie). Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV und Internet 5 x 15 UE F Mi, , Uhr Jimdo: Schnell und einfach zur eigenen Website Einfach, einfacher, Jimdo. Mit Jimdo können Sie blitzschnell und mit geringen Aufwand eine eigene Website kreieren und das Ganze ohne Programmierkenntnisse. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Webauftritt planen, das Layout gestalten, u.a. Bildergalerien und Formulare einbinden, mit Facebook verknüpfen und ein Gästebuch anlegen. Kursinhalte sind Planen und Einrichten eines Webauftritts, Layout gestalten, Texte und Bilder hinzufügen, Tabellen, Bildergalerien und Formulare erstellen sowie Google Maps und Facebook einbinden. 5 x 15 UE F Do, , Uhr Responsive Firmenwebsite für Existenzgründer optimiert für alle Endgeräte Existenzgründer benötigen eine eine professionelle Darstellung Ihres Unternehmens im Internet. Im Kurs werden wir eine Firmenwebsite (lokales Business) inklusive Kontaktformular und Terminierungsseite erstellen. Die Website wird für die verschiedenen Endgeräte (Desktop, Tablet, Smartphone) optimiert. Diese Optimierung bezeichnet man als responsives Webdesign. Außerdem lernen wir die Grundtechniken und Möglichkeiten von CSS3 und HTML5 kennen. Ziel des Kurses ist die Erstellung, Bearbeitung und Modifizierung einer eigenen Website. Diese kann dann auch für neue Projekte adaptiert werden. 5 x 15 UE F Mi, , Uhr Rene Holz Vortrag WEB: Typo3 Grundlagen Dieser Vortrag richtet sich an TYPO3-Einsteiger und künftige Webdesigner und beinhaltet grundlegende Kenntnisse im Umgang mit dem Content-Management-System (CMS) TYPO3. Lernen Sie die generelle Funktionsweise kennen und wie Sie TypoScript anwenden. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV und Internet 1 x 3 UE 27 15F Mi, , Uhr WEB-Dokumente mit HTML Grundkurs HTML ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung von Inhalten wie Texten, Bildern und Hyperlinks in Dokumenten. HTML- Dokumente sind die Grundlage des World Wide Web und werden von einem Webbrowser dargestellt. Im Kurs werden Themen wie Werkzeuge, Sprachelemente, Textgestaltung sowie Grafiken, Tabellen und das Veröffentlichen angesprochen. René Holz Ich habe Betriebswirtschaft mit der Fachrichtung Marketing und Absatz studiert und als Führungskraft in der Kreditwirtschaft gearbeitet beendete ich meine Tätigkeit in der Finanzwirtschaft, um hauptberuflich mit Internetmarketing und als Freelancer in den Bereichen App- und Webdesign, mobiles Marketing, Video- und Musikproduktion zu starten. Seit 2010 unterrichte ich auch zu diesen Themen. In meinen Kursen an der VHS Dresden steht die Verknüpfung von Online- und Offline-Lernen unter dem Motto Learning by doing im Vordergrund. 336 Computer und Neue Medien Info-Hotline

14 Internet und Soziale Netzwerke Tablets, Smartphones, 3D, Apps und Co. von EDV und Internet 4 x 12 UE 98 15F Mi, , Uhr Claudia Eggebrecht, Dipl.-Math. / IT-Trainerin WEB-Dokumente mit HTML Aufbaukurs Der Kurs setzt Kenntnisse des Grundkurses HTML voraus. Dieser Aufbaukurs bietet Gelegenheit sich mit Themen wie CSS-Stylesheets, JavaScript und Möglichkeiten zur dynamischen Gestaltung von Webseiten auseinanderzusetzen. von HTML 4 x 12 UE 98 15F Mi, , Uhr Claudia Eggebrecht, Dipl.-Math. / IT-Trainerin PHP und MySQL MySQL ist eines der weltweit am weitesten verbreiteten relationalen Datenbankverwaltungssysteme. PHP ist eine Skriptsprache die hauptsächlich zur Erstellung dynamischer Webseiten oder Webanwendungen verwendet wird. Wichtige Inhalte des Kurses sind das Arbeiten mit Datenbanken, Tools zum Aufbauen einer Datenbank mit anspruchsvollen Verwaltungsstrukturen, der Unterschied zwischen PHP und CGI sowie Befehle zum Einbinden einer Datenbank. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von HTML 8 x 24 UE F Mo, , Uhr PHP 5.4 Fortgeschrittene Techniken der Web-Programmierung Webprogrammierungen dienen dem Aufbau, der Umsetzung und der Generierung von Daten zur Erstellung von Webseiten. Der Kurs bietet einen Überblick über MySQL und phpmyadmin, OOP und Datenbanken, SQLite als Datenbankalternative, die Behandlung von Fehlern und Ausnahmen, Sicherheit, Reguläre Ausdrücke sowie interne Webserver. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von PHP und SQL 6 x 18 UE F Mo, , Uhr Tablets, Smartphones, 3D, Apps und Co. Mein Haus mein Tablet mein Smartphone Machen Sie Ihren Tablet PC oder Ihr Smartphone zu Ihrem persönlichen Notizbuch, Kalender oder Ihrer Kamera. Im Kurs lernen Sie, nützliche Apps einzurichten und zu nutzen. Greifen Sie auf Ihre umfangreiche Mediensammlung im Netzwerkspeicher bequem von zu Hause zu! Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV Ein eigenes Tablet bzw. Smartphone ist empfehlenswert. 1 x 4 UE 28 15F Mi, , Uhr 15F Mi, , Uhr Mein Haus mein Tablet mein Smartphone Aufbaukurs Synchronisation von Daten Fast alle Handys bzw. Smartphones oder Tablets bieten die Möglichkeit, außer s auch Termine, Kontakte, Aufgaben und andere Daten (z. B. Fotos) über das Internet automatisch abzugleichen. Dieser Kurs zeigt auf, wie man eine optimale und kostenlose Anbindung für mobile Geräte erhält und somit alle mobilen Geräte vollautomatisch synchronisieren kann. Somit ist der Teilnehmer in der Lage, überall auf seine Daten zuzugreifen und kann flexibel und mobil arbeiten. Kursinhalte sind die verschiedenen Möglichkeiten s abzurufen, die Synchronisation der Daten mit dem Programm Kies, die Vorstellung der verschiedenen Synchronisationsmöglichkeiten übers Internet sowie das Arbeiten mit der Dropbox in der Cloud. Ein eigenes Tablet bzw. Smartphone ist empfehlenswert. 1 x 4 UE 28 15F Mi, , Uhr Digitaler Alleskönner mein Smartphone Machen Sie Ihr Smartphone zu Ihrem persönlichen Notizbuch, Kalender oder zu Ihrer Kamera. Erlernen Sie nützliche Apps einzurichten und zu nutzen. Greifen Sie auf Ihre umfangreiche Mediensammlung im Netzwerkspeicher bequem von zu Hause zu! Eigenes Smartphone ist empfehlenswert. 1 x 3 UE 21 15F Di, , Uhr Lars Fünfstück, IT- Trainer 15F Do, , Uhr Bildbearbeitung mit Tablet & Co. Tablets sind sehr beliebt, weil sie handlich und praktisch zu benutzen sind. Die Qualität der Displays ermöglicht eine exzellente Darstellung selbst aufgenommener Fotos. Die Unmenge kostenloser und preiswerter Apps macht es dem Nutzer nicht einfach, das richtige Programm zur Nachbearbeitung der eigenen Fotos zu finden. Im Kurs werden Apps zur Fotobearbeitung für Tablets mit Adroid, Apples ipads und Windows- Tablets für Anfänger und fortgeschrittene Fotoenthusiasten vorgestellt, Vorzüge und Grenzen erklärt. Ein eigenes Tablet bzw. Smartphone ist empfehlenswert. 1 x 3 UE 21 15F Di, , Uhr Siegfried Masur, Dipl.-Ing. / IT-Spezialist Smartphone-Sicherheit Die gefährlichsten Apps der Welt Die Instrumentalisierung von Smartphones gegen ihre Nutzer ist längst trauriger Alltag. Die Geräte funken Ihre Position laufend an Sendemasten, GPS erlaubt eine genaue Ortung. Kontaktverzeichnisse, Mails, SMS und Chat dokumentieren, wer wann mit wem Kontakt hatte. Wer sich eine im Umlauf befindliche Trojaner-App einfängt, verwandelt sein Smartphone in eine Wanze. Der Kurs zeigt in anschaulicher Form Schadprogramm und wie Sie sich davor schützen können. Ein eigenes Tablet bzw. Smartphone ist empfehlenswert. 2 x 6 UE 42 15F Do, , Uhr App-Entwicklung Ich bau mir meine eigene App Sie wollten schon immer eine eigene App haben, ohne dass Sie Berechtigungen für Dritte erteilen müssen? Sie wollen für Ihr Business eine App im App Store einstellen, jedoch sind Ihnen die Angebote von App Designern zu teuer? Wir entwickeln in dem Kurs eine personalisierte App für die beiden großen App Stores Google Play und Apple. Dabei werden alle notwendigen Schritte zur App Erstellung und auch der Weg zur Veröffentlichung (Android) besprochen, gezeigt und gemeinsam durchgeführt. 2 x 14 UE F Sa, So, , Uhr Rene Holz Onlinefestplatten so funktioniert Cloudcomputing Alle Ihre Daten rund um die Uhr abrufbar und das von jedem internetfähigen Gerät, ohne externe Festplatten oder regelmäßige manuelle 338 Computer und Neue Medien Info-Hotline

15 Tablets, Smartphones, 3D, Apps und Co. Tablets, Smartphones, 3D, Apps und Co. Backups: Mit Cloud Computing schaffen Sie sich Ihre eigene Arbeitsumgebung in der sogenannten Cloud. Ihre Daten werden dabei nicht mehr zentral auf einem bestimmten Computer oder Endgerät gespeichert, sondern bei einem Anbieter im Internet. Wie das funktioniert, wird in diesem Kurs erklärt. von EDV und Internet 1 x 3 UE 27 15F Mi, , Uhr Synchron arbeiten mit Google Cloud und Google Drive Es stört Sie, dass Ihre Daten immer wieder veraltet oder nicht synchron sind? Sie ärgern sich darüber, dass sie immer wieder ein teures Office kaufen müssen? Dann lernen Sie die Google Cloud mit der neuen Funktion Drive kennen. Diese sorgt automatisch für Sicherheit, stellt Ihre Daten im Team zur Verfügung und sorgt für eine schnelle und effektive Zusammenarbeit. Lernen Sie die Google Cloud kennen, richten Sie sie ein, oder erarbeiten Sie Strategien zur Zusammenarbeit im Team. Wer Google Drive und Google Docs für seine Firma oder privat nutzt, wird die professionelle Gratis-Lösung aus dem Cloud Office nicht mehr missen wollen. Für diesen Kurs werden Grundkenntnisse von EDV und Internet 1 x 3 UE 27 15F Do, , Uhr Googlen wie die Profis Proffessionelles Recherchieren im Netz Sie recherchieren mit Google und finden meist die Dinge, die Sie suchen? Sie möchten aber erweiterte Recherchekenntnisse für die Benutzung der viel verwendeten Suchmaschine erlangen? Dann sind Sie bei diesem Workshop genau richtig. Im ersten Teil stellen wir Ihnen Tipps und Tricks für die effektive Suche u.a. mit Operatoren vor. Im zweiten Teil lernen Sie spezielle Angebote von Google kennen (GoogleBooks, GoogleNews) und finden per Google Informationen zu Datenbanken und Internetquellen, die direkt nicht via Google zu recherchieren sind. 1 x 3 UE 27 15F Di, , Uhr Google professionell nutzen Werben mit Google AdWords Google AdWords ist ein effizientes Instrument, um professionell Kunden auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen. Erlernen Sie die Grundlagen zu Google und Google AdWords, so dass Sie einfache Werbekampagnen erstellen und monitoren können. Gemeinsam erarbeiten wir für Sie ein Konzept und legen für Sie professionell strukturierte Kampagnen an. Neben der Recherche von relevanten Suchbegriffen und dem Schreiben von Anzeigentexten steht das Monitoring des eigenen Accounts und das Optimieren der Kosten im Fokus. 1 x 3 UE 27 15F Mi, , Uhr Crypto aber wie? Daten und s im Internet schützen Alle s und Daten wie Bilder, Chats, Gespräche, die Sie über das Internet verschicken, sind wie Postkarten, jeder kann sie lesen. Um eine gewisse Vertraulichkeit herzustellen, können Sie Ihre elektronische Post verschlüsseln. Erfahren Sie, wie dies einfach und auch anspruchsvoller funktioniert und worauf Sie generell achten sollten. Lernen Sie Programme und Vorgehensweisen kennen, mit denen Sie von Ihrem PC oder auf Ihrem Smartphone vertrauliche s sicher auf die Reise zum Empfänger schicken können. 1 x 3 UE 27 15F Do, , Uhr Foto FabLab Dresden Die neue Leichtigkeit des Lesens Digitales Lesen mit E-Book-Reader und Tablet-PC Ein E-Book-Reader ist ein tragbares Lesegerät für elektronisch gespeicherte Buchinhalte (E- Books). In diesem Kurs zeigen wir Ihnen, wie Sie auch ohne ein Computer-Ass zu sein, die Vorteile des digitalen Lesens für sich nutzen können. Selbstverständlich können Sie die Reader auch direkt ausprobieren. Anhand von tolino shine, tolino vision und den tolino tablets erfahren Sie alles Wissenswerte zu den Geräten und vor allem wie der Download der ebooks funktioniert, ohne an nur einen Anbieter gebunden zu sein. Der Kurs findet in Kooperation mit dem Thalia Haus des Buches Dresden statt. 1 x 2 UE gebührenfrei 15F Di, , Uhr Thalia Buchhandlung, Dr.-Külz-Ring 12, Dresden Felix Herbst 15F Di, , Uhr Felix Herbst Drucken in einer neuen Dimension 3D-Drucken Schnupperkurs Erleben Sie 3D-Druck, konstruieren und drucken Sie Ihr erstes 3D-Objekt. Im Kurs lernen Sie die Grundlagen zum 3D-Drucken und zur Konstruktion von Druckobjekten kennen. Kursinhalte sind eine Einführung zu den Möglichkeiten des 3D- Druckens und seinen aktuellen Grenzen. Ziel ist es, mit einem ersten kleinen 3D-Kunstwerk nach Haus zu gehen (z.b. Schachfigur). Der Kurs ist für jeden geeignet, der noch keine Erfahrungen mit einem Laser gemacht hat und gern mal in das Thema reinschnuppern möchte. 1 x 3 UE 45 15F Di, , Uhr FabLab Dresden Martin Matthes Scannen in einer neuen Dimension 3D-Scannen Einführung 3D-Objekte kann man nicht nur konstruieren, man kann diese auch scannen. Dafür gibt es verschiedenste Techniken mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Im Workshop geben wir einen Überblick über die verschiedenen Verfahren und ihre Einsatzfelder. Weiterhin besteht die Möglichkeit das Einscannen mit vorhandenen Kameras und 3D-Scannern zu testen. Wer selbst einmal erlebt hat, wie scannen funktioniert und welche Einsatzzwecke sich daraus ergeben können, kann besser entscheiden ob er scannt oder doch lieber etwas konstruiert. Neben dem Überblick über die Möglichkeiten des Scannens können die Teilnehmer ausgewählte gescannte Objekte selbst ausdrucken und bekommen einen Einblick zu nutzbarer Software, um zu Hause mit eigenen Scannexperimenten zu beginnen. 1 x 3 UE 45 15F Do, , Uhr FabLab Dresden Maik Jähne Schneiden in einer neuen Dimension Lasercutter Einführung Handsäge und Akkubohrer waren gestern, heute schneiden und gravieren LASERCUTTER vollautomatisch filigranste Formen in nahezu jedes Material. Laserschneiden ist kinderleicht, ungefährlich, schnell und präzise. Lernen Sie im Einführungskurs erste Schritte am Laserschneider für lang gehegte Bastelträume. Für Leute ohne konkrete Ideen haben wir auch Einiges vor Ort was Sie spontan lasern können (z.b. Schlüsselanhänger). Dieser Kurs vermittelt einen ersten Eindruck in die Möglichkeiten des Laserschneidens. 1 x 3 UE 45 15F Mi, , Uhr FabLab Dresden Marcel Wünsche Selbstgestaltete 3D-Wandtatoos mit dem Lasercutter Der Kurs beinhaltet die Erstellung eines eigenen 3D-Wandtattoos aus MDF (Holz) mit Laser. Für eine besondere Optik kann das Tatoo noch hinterleuchtet werden. Die Kursteilnehmer bekom- 340 Computer und Neue Medien Info-Hotline

16 vhs.webinare men Anleitung und Hilfestellung zur individuellen Gestaltung des Wandtatoos und schneiden ihr Design im Kurs selbst aus. Laserschneiden ist kinderleicht, ungefährlich, schnell und präzise. Die Kursteilnehmer erhalten intensive Anleitung durch unsere Laserfachleute und eine Einführung in die Technik des Laserschneidens. Ziel des Kurses ist, dass jeder Teilnehmer ein eigenes, selbstgestaltetes Wandtatoo mit nach Hause nimmt. zzgl. Material (ab 5 Euro, LED-Beleuchtung ab 25,-) 1 x 3 UE 60 15F Mi, , Uhr FabLab Dresden Marcel Wünsche vhs.webinare Online lernen ist ein Trend. Vor allem Menschen, die räumlich und zeitlich flexibel sein müssen, nutzen Online-Lernangebote für ihre Weiterbildungen. Um neue Zielgruppen anzusprechen, greifen auch Volkshochschulen diesen Trend auf und bieten Online-Trainings zu verschiedenen Themen an. Die vhs.webinare sind Live-Online-Seminare. Im Gegensatz zu vielen Angeboten aus der Konserve sitzen hier die Dozenten live vor der Webcam. Reihe III: Digitale Gesellschaft Big Data WEBINAR Die digitale Revolution verändert unsere Welt derzeit schneller als dies bei der ersten industriellen Revolution der Fall war. Neu ist aber nicht nur die Geschwindigkeit der Veränderung, sondern auch die Qualität des Wandels. Durch die Vernetzung riesiger Datenmengen und deren Auswertung in Echtzeit ist es heutzutage nicht nur möglich, weltweit Kundennachfragen und Produktion zu koppeln, sondern mithilfe von Algorithmen Kundenwünsche vorherzusagen, bevor diese formuliert wurden. Längst sind Daten und deren Analyse selbst ein Produktivfaktor geworden. Welche Veränderungen mit effizienter Datenverarbeitung einhergehen können, von der effizienten Produktion bis zum Datenschutz, wird in diesem Vortrag behandelt. 1 x 2 UE 8 15F Mi, , Uhr Prof. Dr Viktor Mayer Schönberger Industrie 4.0 WEBINAR Industrielle Revolutionen sind vor allen Dingen gesellschaftliche Umbrüche. Der Wandel von der Agrar- zur Industriegesellschaft hat Tausende neue Berufsbilder hervorgebracht und den Lebensstandard in der westlichen Welt in bis dahin nicht bekannter Weise vermehrt. In der Folge stiegen Einkommen, Lebenserwartung und veränderten sich soziale Strukturen von der Familie bis hin zur ganzen Gesellschaft. Wenn heute von Industrie 4.0 gesprochen wird, sind ähnliche Umwälzungen zu erwarten. Um sich selbst eine Vorstellung über diese Zukunft zu machen, ist es nötig, die Ideen und Potenziale einer Industrie 4.0 erst einmal kennen zu lernen. Der Vortrag führt in den Themenkomplex ein und zeigt Anwendungsbeispiele vernetzter Produktion. 1 x 2 UE 8 15F Mi, , Uhr Prof. Dr. Michael Beigl Bitte melden Sie sich rechtzeitig (bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn) an. So vermeiden Sie die Enttäuschung, dass der Kurs schon ausgebucht ist bzw. wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt wurde. 342 Computer und Neue Medien

Computer und Neue Medien

Computer und Neue Medien Computer und Neue Medien EDV für Generation 50+ S. 324 EDV von Frauen für Frauen S. 329 Windows und MS Office S. 330 PC spezial S. 336 Onlineschulungen S. 338 Bildbearbeitungs- und Grafikprogramme S. 339

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

xt:commerce Anwenderschulung

xt:commerce Anwenderschulung xt:commerce Anwenderschulung Dieses Seminar vermittelt, neben einer allgemeinen Einführung in die Möglichkeiten von e-commerce, Kenntnisse und Fähigkeiten über die Anwendungsmöglichkeiten der Online- Shopsoftware

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Medien > Photoshop I + II > InDesign I + II > Illustrator I + II > After Effects I + II > Final Cut I + II > Flash I + II Marketing

Mehr

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Kursangebot von Reiner Strauscheid Info Hotline zu inhaltlichen Fragen: 02684-9770444 info@strauscheid.de - www.strauscheid.de Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Inhalt Seite Computerkurs für Frauen...

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Computer-Literacy Vermittlung im Unterricht der Fachschaften Fachschaften Liceo + KFR Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Digitale Kamera: Aufnahme, Transfer auf Computer Digitale Bilder:

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Unterrichtsinhalte Informatik

Unterrichtsinhalte Informatik Unterrichtsinhalte Informatik Klasse 7 Einführung in die Arbeit mit dem Computer Was ist Informatik? Anwendungsbereiche der Informatik Was macht ein Computer? Hardware/Software Dateiverwaltung/Dateien

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 12 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Dokument, Absatz, Zeichen

Dokument, Absatz, Zeichen Textverarbeitung Vorleistungen Tastaturübungen und Tastenfunktionen Speichern, Kopieren und Laden von Dateien Aufbau und Nutzung von Benutzeroberflächen (Windows, Linux) Funktion der Menü- und Symbolleisten

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten

Mehr

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt.

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt. Ausführliches Profil Christine Gericke Seit 1995 arbeite ich als IT Trainerin vor allem für Firmen, Ministerien und Behörden. In diesen Jahren habe ich mir breit gefächerte Kenntnisse erworben. Um Ihnen

Mehr

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013 Basiswissen 1 Die Word-Programmoberfläche 1.1 Word starten 1.2 Das Word-Fenster 1.3 Das Menüband 1.4 Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe 1.4.1 Kontextmenü und Minisymbolleiste 1.4.2 Tastenkombinationen

Mehr

CURRICULUM AUS INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIE 1. Biennium

CURRICULUM AUS INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIE 1. Biennium Kompetenzen am Ende des s Die Schülerin, der Schüler kann die Instrumente der Informatik und Netze für das eigene Lernen, die fachliche Recherche, Materialsammlung und Vertiefung sachgerecht nutzen, die

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Computergruppe Heimerdingen Grundkurs Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Grundsatz: Keine Panik!!! Das ist der wichtigste Satz, den man sich am Anfang seiner Computerkarriere immer wieder klar machen muss.

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild!

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Klar und verständlich erklärt! Outlook Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Komplett neuer Inhalt! Für Einsteiger und Fortgeschrittene! Alle wichtigen Funktionen erklärt! Praxisnahe Tipps & Lernbeispiele!

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

Schulungen & Seminare. Frühjahr/Sommer 2014. Heute noch anmelden: www.computer-sommer.de. oder im Geschäft. Computer Sommer

Schulungen & Seminare. Frühjahr/Sommer 2014. Heute noch anmelden: www.computer-sommer.de. oder im Geschäft. Computer Sommer Schulungen & Seminare Frühjahr/Sommer 2014 Heute noch anmelden: www.computer-sommer.de oder im Geschäft CS Computer Sommer Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2014 Alle Kurse finden in den Schulungsräumen der

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Inhatsverzeichnis. 1.Einleitung. Lehrgang: NMM Informatik: Der Computer. Lehrer: Spahr Marcel. Name: E L E M E N T E D E S C O M P U T E R S Datum:

Inhatsverzeichnis. 1.Einleitung. Lehrgang: NMM Informatik: Der Computer. Lehrer: Spahr Marcel. Name: E L E M E N T E D E S C O M P U T E R S Datum: Lehrer: Spahr Marcel SCHULE LAUPEN Lehrgang: NMM Informatik: Der Computer Name: E L E M E N T E D E S C O M P U T E R S Datum: In diesem Kapitel erfährst du die Bedeutung der Begriffe Hardware" und Software"

Mehr

Auszug ACTA 2012. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de

Auszug ACTA 2012. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug ACTA 2012 Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband Download: www.acta-online.de Informationsinteresse: Computernutzung,

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo Mit Jimdo ist das Erstellen einer eigenen Homepage ganz besonders einfach. Auch ohne Vorkenntnisse gelingt es in kurzer Zeit, mit einer grafisch sehr ansprechenden

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0 Syllabus Version 1.0 Der Lerninhalt beinhaltet und Computerwissen für alle Kinder! Programm der Österreichischen Computer Gesellschaft ejunior Syllabus Version 1.0 OCG Österreichische Computer Gesellschaft

Mehr

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS)

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Deutsche Angestellten-Akademie Münster Seite 1/9 Lernmodul: EDV-Grundlagen Inhalte: Die Geschichte der EDV Datenverarbeitung mit dem

Mehr

SEMINARE MARTIN WIDTMANN

SEMINARE MARTIN WIDTMANN MARTIN WIDTMANN SEMINARE MARTIN WIDTMANN FOTOGRAFIE, BILDBEARBEITUNG, WINDOWS, OFFICE 2012/2013 Die Dauer der Kurse wird individuell angepasst M A R T I N W I D T M A N N, 0664 4 1 9 8 3 0 8, M A R T I

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Inhaltsverzeichnis Manfred Schwarz Windows Live So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42795-2

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

Auszug ACTA 2014. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de

Auszug ACTA 2014. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband Download: www.acta-online.de Informationsinteresse: Computernutzung, Anwendung

Mehr

MS Office 2010 der schnelle Umstieg

MS Office 2010 der schnelle Umstieg MS Office 2010 der schnelle Umstieg Veranstaltungsnummer: 2012 Q162 DF Termin: 26.06. 28.06.2012 Zielgruppe: PC-Anwender, die auf MS Word 2010, MS Excel 2010, MS Outlook 2010 und mit MS PowerPoint 2010

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Inhalt 1. Online Storage - Allgemeines... 3 1.1 Was ist cablecom hispeed Online Storage?...3 1.2 Was kann Online Storage leisten?... 3 1.2.1 Digitale Daten

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Excel 2003 - Übungen zum Grundkurs 63 Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Wie kann ich einzelne Blätter der Arbeitsmappe als E-Mail verschicken? Wie versende ich eine Excel-Datei

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern...

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Ute und Dieter sehen sich ihre Urlaubsbilder an Nicole liest ihre Mails Gerhard liest seine Zeitung im Monika und Klaus vor ihrer Webcam Der unkomplizierte,

Mehr

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 Inhalt Content Einleitung... 2 Schnellstart... 2 Hardware Einstellungen... 2 Android Shadow ToolBar... 6 Android Shadow Funktionen... 7 1.Kabelverbindung zum Laden...

Mehr

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation PowerPoint Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation Agenda Grundlagen Tipps und Tricks im Umgang mit PPT Grafik, Video und Ton Perfekt präsentieren Handout und weitere Informationen

Mehr

Kurse 2. Semester 2015/2016

Kurse 2. Semester 2015/2016 Kurse 2. Semester 2015/2016 PC-Software-Kurse (PC-Windows- und Word-Kurse) 1. Mit meinem Browser sicher umgehen Wir stellen den Browser so ein, dass wir sicher surfen können und keine Daten im Hintergrund

Mehr

Powerpoint Übungen Workshop MS 2007

Powerpoint Übungen Workshop MS 2007 Powerpoint Übungen Workshop MS 2007 06. März 2009 Für Powerpoint - Präsentationen haben wir schon Kurse gegeben und heute wollen wir die Feinheiten üben. Powerpoint - Wettbewerb Präsentationen erstellen

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Microsoft Office 365 Home Premium

Microsoft Office 365 Home Premium Microsoft Office 365 Home Premium Die Top-Gründe für Office 365 Home Premium 1-jahres Abonnement; (ohne Datenträger) für 5 PCs und/oder Macs 6GQ-00046 6GQ-00045 6GQ-00047 6GQ-00020 EAN DE: 885370453478

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS WORD

INHALTSVERZEICHNIS WORD Textverarbeitung Word INHALTSVERZEICHNIS WORD 1 WORD-OBERFLACHE 1 1.1 Basics Sprechen vom Gleichen? 1 1.2 Kurz und 2 1.2.1 Menuband 2 1.2.2 Backstage: Arbeiten hinter der Buhne 2 1.2.3 Schneller arbeiten:

Mehr

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad 1 Was diese Anleitung behandelt 1.1 1.2 Überblick 4 Empfohlene Hilfsmittel 5 2 Benötigte Dateien zum ipad kopieren 2.1 2.2 2.3 Von Mac oder

Mehr