II. Hanseatische Sonografie Akademie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "II. Hanseatische Sonografie Akademie"

Transkript

1 Sonografie_Programm_ :44 Seite 1 IOTA Zertifizierung zur Diagnose von Adnextumoren PROGRAMM II. Hanseatische Sonografie Akademie Vom Symptom zur Diagnose 7. März 14. März 2015 Kongresshotel Sonnenburg Oberlech/Arlberg Veranstalter: Asklepios Klinik Hamburg-Barmbek Prof. Dr. Peter Schwärzler Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

2 Sonografie_Programm_ :44 Seite 2 Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde! Auch 2015 möchten wir den im vergangenen Jahr neu beschrittenen Weg einer Hanseatische Sonografie Akademie in der zweiten Märzwoche in Form eines Intensiv-Workshop Ultraschall in der Schwangerschaft weiter gehen. In diesem Jahr werden wir neben der Mammasonographie auch den gynäko - logischen Ultraschall als wichtigen Schwerpunkt platzieren. Zu der bewährten Konzeption vom Symptom zur Diagnose ist die Bearbeitung von wichtigen Bereichen unserer Tätigkeit in Form von Crash Kursen vorgesehen. Wir möchten Ihnen wissenschaftlich hochkarätige Vorträge, neue Erkenntnisse, und Erfahrungsaustausch auf höchstem Niveau anbieten, ich darf Sie herzlich dazu einladen. Die Veranstaltung ist mit 50 Fortbildungspunkten und DEGUM zertifiziert. Selbstverständlich auch für alle Nicht-Hanseaten offen. Peter Schwärzler und Team Veranstaltungsort Landhaus Hotel Sonnenburg, Oberlech, A-6764 Lech a. Arlberg Zimmerbuchung und Kongressanmeldung: (Anmeldeformular beiliegend) Hotel Sonnenburg, Oberlech, A-6764 Lech a. Arlberg, Tel.: , Fax: , Kongressanmeldung: (Anmeldeformular beiliegend) ASKLEPIOS Klinik Barmbek, Rübenkamp 220, Hamburg Tel.: +49(0) , Fax: +49(0) Veranstalter: Prof. Dr. Peter Schwärzler, Chefarzt Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, ASKLEPIOS Klinik Barmbek, Rübenkamp 220, Hamburg Tel.: +49(0) , Fax: +49(0) Teilnahmegebühr (inkl. 20% MwSt): Euro 430, inkl. DEGUM Zertifizierung

3 Sonografie_Programm_ :44 Seite 3 Sonntag, Uhr Begrüßung mit Cocktailempfang Wissenschaftliches Programm Montag, Infektionen in der Schwangerschaft Update Uhr CMV Diagnostik und Management Infektionen Ultraschalldiagnostik nach Serokonversion Emine Cetin, Hamburg Infektionen Falldarstellungen und Managementoptionen Oliver Kagan, Tübingen und was sagt die Neonatologin dazu? Susanne Schmidtke, Hamburg Uhr Meet the Professor, Jochen Hackelöer in der Schüna Sonnenburg Uhr Videoquiz für Fortgeschrittene Nussknacker Fälle Emine Cetin & Jochen Hackelöer Konsensuskonferenz Deutschland: zellfreie DNA im mütterlichen Blut Moderation: Jochen Hackelöer Video-Konferenz cffdna in maternal blood Kypros Nicolaides, Professor in Fetal Medicine, London Potentiale and Limitationen 2015 Wie gehen wir damit um? Rabih Chaoui, Wolfgang Henrich Berlin, Oliver Kagan Tübingen, Anne Geipel, Christoph Berg Bonn, Monika Vetter, Emine Cetin, Susanne Schmidtke, Peter Schwärzler Hamburg Dienstag, Ein Vormittag mit Chaoui Uhr Tipps und Tricks in der Anwendung der Ultraschallgeräte 2D High Definition Linearschallkopf im 1. und 2. Trimenon 3D US in der Fehlbildungssonographie Dynamik der ZNS Auffälligkeiten Rabih Chaoui, Berlin Uhr Meet the Professor, Rabih Chaoui in der Schüna Sonnenburg Uhr Crash-Kurse 2015 Fetale Echokardiographie Rabih Chaoui & Christoph Berg Mammasonographie Monika Vetter & Jochen Hackelöer LIVE Demo: Fetale Echokardiographie Rabih Chaoui & Christoph Berg

4 Sonografie_Programm_ :44 Seite 4 Wissenschaftliches Programm Mittwoch, Fetale Therapie in utero Uhr Therapeutische Optionen bei kardialen Vitien Wolfgang Arzt, Linz & Christoph Berg, Bonn Zwerchfellhernie Update FETO Jan Deprest, Leuven Therapeutische Optionen bei Arrythmien Christoph Berg, Bonn Lungenfehlbildungen Update CCAM und Sequester Anne Geipel, Bonn Myelomeningocele und Sacrales Teratom Jan Deprest, Leuven und was sagt die Neonatologin dazu? Susanne Schmidtke, Hamburg Uhr Meet the Professor, Christoph Berg in der Schüna Sonnenburg Uhr Die komplizierte Mehrlingsschwangerschaft Fetoskopische Laserbehandlung bei FFTS Update 2015 Christoph Berg, Bonn UGR und Zwillinge Diagnostik und Management Oliver Kagan, Tübingen TRAP Sequenz Diagnostik und Management Jan Deprest, Leuven Monoamniale Zwillinge risikoadaptiertes Management Anne Geipel, Bonn LIVE Demo: Mono und dichoriale Zwillingsschwangerschaft Christoph Berg & Oliver Kagan Uhr Abendvortrag Launiges von und mit Jochen Hackelöer

5 Sonografie_Programm_ :44 Seite 5 Wissenschaftliches Programm Donnerstag, Crash-Kurse Uhr Risikoeinschätzung bei Adnextumoren IOTA Kriterien Dirk Timmerman, Leuven Risikoeinschätzung bei suspektem Endometrium IETA Kriterien IOTA Zertifizierung Multiple Choice Test Dirk Timmerman, Leuven Uhr Meet the Professor, Jan Deprest in der Schüna Sonnenburg Uhr Ultraschall und Onkologie 2015 Indikationen und Technik der vaginalen Stanzbiopsie LK Staging bei gynäkologischen Tumoren Daniela Fischerova, Prag Screening nach Ovarialcarcinom Traum oder Wirklichkeit? LIVE Demo: Staging Sonographie bei gynäkologischen Tumoren Daniela Fischerova, Prag Freitag, Uterus, Plazenta und Nabelschnur Uhr Die auffällige Plazenta Wolfgang Henrich, Berlin Der auffällige Uterus Die auffällige Nabelschnur Wolfgang Henrich, Berlin und was sagt die Neonatologin dazu? Susanne Schmidtke, Hamburg Uhr Meet the Professor, Wolfgang Henrich in der Schüna Sonnenbur Uhr Intrapartaler Ultraschall bei Zwillingsgeburten Wolfgang Henrich, Berlin Aneurysma und Fetus Missed abortion und CVS Druck: ROBIDRUCK, A-1200 Wien

6 Sonografie_Programm_ :44 Seite 6 prenatal screen prenatal screen carrier screen miscarriage test (POC)

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Ureterorenoskopie 2015 Advanced. Endourologisches Symposium 26. 27. November 2015 CME. 15 Punkte

Ureterorenoskopie 2015 Advanced. Endourologisches Symposium 26. 27. November 2015 CME. 15 Punkte Ureterorenoskopie 2015 Advanced Neue Dimensionen, alte Limitationen. Moderne Endourologie - sind Sie dabei? CME 15 Punkte beantragt Endourologisches Symposium 26. 27. November 2015 Einladung Liebe Kolleginnen

Mehr

Seminar Frühjahr 2014. Die Herzkonferenz

Seminar Frühjahr 2014. Die Herzkonferenz Seminar Frühjahr 2014 Die Herzkonferenz Untersuchung des fetalen Herzens Kurs und praktische Übungen Transposition der großen Arterien Hypoplastisches Linksherz Bradykarde Rhythmusstörungen Therapie, Verlauf,

Mehr

Mini-PNL Step-by-Step. Endourologisches Symposium München 5. 6. Februar 2015 CME. 14 Punkte. Der sichere Weg zur percutanen Steinsanierung.

Mini-PNL Step-by-Step. Endourologisches Symposium München 5. 6. Februar 2015 CME. 14 Punkte. Der sichere Weg zur percutanen Steinsanierung. Mini-PNL Step-by-Step Der sichere Weg zur percutanen Steinsanierung CME 14 Punkte beantragt Endourologisches Symposium München 5. 6. Februar 2015 Einladung Liebe Kolleginnen und Kollegen, nicht alle Steine

Mehr

Neue Frauenklinik. Ihre Ansprechpartner. Kompetenz, die lächelt.

Neue Frauenklinik. Ihre Ansprechpartner. Kompetenz, die lächelt. Neue Frauenklinik Ihre Ansprechpartner Kompetenz, die lächelt. Chefarzt Chefarztsekretariat: Tel. 041 205 35 02 Sprechstunde: Tel. 041 205 36 09 Prof. Dr. med. Andreas Günthert Facharzt Gynäkologie und

Mehr

STUTTGARTER MITRALTAGE PROGRAMM HERZCHIRURGIE SYMPOSIUM MIT LIVE CASES 24. UND 25. SEPTEMBER 2010 LIEDERHALLE - SCHILLERSAAL

STUTTGARTER MITRALTAGE PROGRAMM HERZCHIRURGIE SYMPOSIUM MIT LIVE CASES 24. UND 25. SEPTEMBER 2010 LIEDERHALLE - SCHILLERSAAL STUTTGARTER MITRALTAGE HERZCHIRURGIE SYMPOSIUM MIT LIVE CASES 24. UND 25. SEPTEMBER 2010 LIEDERHALLE - SCHILLERSAAL PROGRAMM Prof. Dr. N. Doll Prof. Dr. W. Hemmer Sana Herzchirurgie Stuttgart GmbH GRUSSWORTE

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse?

Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse? Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse? (Dies dient nur als allgemeine Empfehlung und ist keine Rechtsberatung und keine Garantie für eine Genehmigung

Mehr

Interdisziplinäre Weiterbildungskurse in der Region Rhein-Main Frankfurt - Mainz - Wiesbaden. http://www.unimedizin-mainz.de/mkg/

Interdisziplinäre Weiterbildungskurse in der Region Rhein-Main Frankfurt - Mainz - Wiesbaden. http://www.unimedizin-mainz.de/mkg/ Interdisziplinäre Weiterbildungskurse in der Region Rhein-Main Frankfurt - Mainz - Wiesbaden http://www.unimedizin-mainz.de/mkg/ Ultraschalldiagnostik im Kopf-Hals-Bereich (A- und B-Bild-Verfahren) Grundkurs

Mehr

Das Patellofemoral Gelenk IV

Das Patellofemoral Gelenk IV u l i e t b A Sp o r t o r n th g op ä und P T o l i M U k l in i k n e h c n ü Das Patellofemoral Gelenk IV TEIL I Vorträge Workshops Live OPs TEIL II diecadaver Lab 29./30. Mai 2015 04. Juli 2015 Liebe

Mehr

HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow. Live-OP-Symposium Mammakarzinom

HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow. Live-OP-Symposium Mammakarzinom Live-Übertragung aus 4 OP-Sälen 07. März 2014 HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow Live-OP-Symposium Mammakarzinom 07. März 2014 Hotel Meliá Berlin Friedrichstraße

Mehr

Frauenklinik Baden-Baden Bühl

Frauenklinik Baden-Baden Bühl Klinikum Mittelbaden ggmbh Informationen Klinikum Mittelbaden Baden-Baden Balg Balger Str. 50 76532 Baden-Baden info.balg@klinikum-mittelbaden.de Klinikum Mittelbaden Bühl Robert-Koch-Str. 70 77815 Bühl

Mehr

Einladung. 3. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein

Einladung. 3. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein Einladung 3. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie Klinische Immunologie am Rhein Freitag, 9. Juli bis Samstag, 10. Juli 2010 Hotel Marriott Johannisstraße 76 80,

Mehr

12. Proktologie-Kurs. Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte. Zürich, 02.-05. November 2015

12. Proktologie-Kurs. Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte. Zürich, 02.-05. November 2015 Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte 12. Proktologie-Kurs Zürich, 02.-05. November 2015 Ziel dieses viertägigen interaktiven Kurses in Proktologie ist die Vermittlung von Grundlagen als auch von neuesten

Mehr

EINLADUNG. 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein

EINLADUNG. 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein EINLADUNG 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie Klinische Immunologie am Rhein Freitag, 22. August bis Samstag, 23. August 2014 Hotel Marriott Johannisstraße

Mehr

Fortbildung 19. MR Abdomen und Becken Kurs praxisbezogen und interaktiv

Fortbildung 19. MR Abdomen und Becken Kurs praxisbezogen und interaktiv Fortbildung 19. MR Abdomen und Becken Kurs praxisbezogen und interaktiv Freitag, 6. und Samstag, 7. November 2015 UniversitätsSpital Zürich, Kleiner Hörsaal Ost Leitung Hatem Alkadhi und Andreas Boss Titelbild

Mehr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr 13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Chirurgie der Brust DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 12. November 2014, 18.00 Uhr Campus Charité

Mehr

CME-zertifizierte Fortbildung. 6. Uro-onkologischer Workshop. Prostatakarzinom - Update-Symposium 2006

CME-zertifizierte Fortbildung. 6. Uro-onkologischer Workshop. Prostatakarzinom - Update-Symposium 2006 EINLADUNG CME-zertifizierte Fortbildung 6. Uro-onkologischer Workshop Prostatakarzinom - Update-Symposium 2006 18. Februar 2006 Veranstaltungsort: Maternushaus Kardinal-Frings-Straße 1-3 50668 Köln Veranstalter:

Mehr

29. Kurs Kinder-EKG-Seminar

29. Kurs Kinder-EKG-Seminar Andrea Damm/pixelio.de 29. Kurs Kinder-EKG-Seminar Donnerstag, 22.10.2015 und Freitag, 23.10.2015 Zentrum für Kinderheilkunde Adenauerallee 119 53113 Bonn Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, hiermit

Mehr

11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie?

11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie? 11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie? Samstag, 18. Januar 2014 9.00-13.30 Uhr Tagungsort (geändert): Hörsaal I LFI der Universität zu Köln Joseph-Stelzmann-Straße

Mehr

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte!

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Pressekonferenz der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und des AKh Linz 1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Donnerstag, 22. Jänner 2015, 11 Uhr Als Gesprächspartner

Mehr

Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische Chirurgie

Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische Chirurgie DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 14. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische

Mehr

Ausbildungsinhalte Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik Magdeburg

Ausbildungsinhalte Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik Magdeburg Ausbildungsinhalte Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik Magdeburg Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h. c. S.-D. Costa Grundlage Weiterbildungsordnung Sachsen-Anhalt

Mehr

Swiss Derma Day and STI reviews and updates

Swiss Derma Day and STI reviews and updates Gemeinsame Fort- und Weiterbildungsveranstaltung der Universitätskliniken für Dermatologie Basel und Bern in Zusammenarbeit mit den Dermatologischen Kliniken Aarau, Bellinzona und Luzern Swiss Derma Day

Mehr

I) Österreichs größter Kongress für Kinder- und Jugendärzte im Festspielhaus Bregenz

I) Österreichs größter Kongress für Kinder- und Jugendärzte im Festspielhaus Bregenz Bregenz, am 28.09.2006 Presseinformation Kongresspräsident Prim. Dr. Bernd Ausserer Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde am A.Ö. KH Dornbirn Zur 44. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn (Schweiz) AG

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn (Schweiz) AG E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n «G e f a h r e n q u e l l e m o b i l e r A r b e i t s p l a t z i s t S i c h e r h e i t m i t M i c ro s o f t Pro d u k t e n m ö g l i c h?» G e f a h r e

Mehr

Entwicklung und Ergebnisse einer virtuellen Tumorkonferenz

Entwicklung und Ergebnisse einer virtuellen Tumorkonferenz Tumorboard Gesetzliche Vorgabe Krankenanstaltenträger eine organisatorische Verpflichtung, für eine Behandlung nach dem medizinischen Standard zu sorgen seit 2008 müssen Tumorbefunde nicht mehr nur von

Mehr

Mensch. Gesundheit. Medizin.

Mensch. Gesundheit. Medizin. Elternschule Vorwort Liebe Eltern, die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Neugeborenen sind tief berührende Ereignisse. Sie sind für Mutter, Vater und Kind eine starke körperliche und

Mehr

von Verbundgruppen Zentrale oder händlereigene Online-Shops als Zukunftsstrategie?

von Verbundgruppen Zentrale oder händlereigene Online-Shops als Zukunftsstrategie? Erfolgreicher Online-Handel von Verbundgruppen Zentrale oder händlereigene Online-Shops als Zukunftsstrategie? 23.05. 24. 05.2013 Erfolgreicher Online-Handel von Verbundgruppen zentrale oder händlereigene

Mehr

SPZ-Symposium 2015 Sozialpädiatrisches Zentrum Chemnitz

SPZ-Symposium 2015 Sozialpädiatrisches Zentrum Chemnitz Veranstaltungsort poliklinik-chemnitz.de Einladung Programm SPZ-Symposium 2015 Leipziger Str. Poliklinik GmbH Chemnitz 2015 Satz & Gestaltung: Jörg Kottwitz Markersdorfer Straße 124 09122 Chemnitz Tel.:

Mehr

Informations- und Fortbildungsveranstaltungen 2014

Informations- und Fortbildungsveranstaltungen 2014 UKS Universitätsklinikum des Saarlandes Klinik für Innere Medizin II Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie, Diabetologie und Ernährungsmedizin Direktor: rof. Dr. Frank Lammert Informationen für

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

DEGUM Kursleiter-Tagung 2012

DEGUM Kursleiter-Tagung 2012 DEGUM München, 22. 23. Juni im Krankenhaus Barmherzige Brüder München Freitag, 22. Juni 13:00 13:15 Uhr Begrüßung, Organisatorisches A. Schuler, Geislingen N. Schmid-Pogarell, (Geschäftsführerin KHBBM)

Mehr

Perspektiven. 4.Juli 2015. Einladung. Team. Austausch. Danke. Qualität. 5 Jahre. Fairness. Erfolg Fortbildung. Kompetenz. Zukunft.

Perspektiven. 4.Juli 2015. Einladung. Team. Austausch. Danke. Qualität. 5 Jahre. Fairness. Erfolg Fortbildung. Kompetenz. Zukunft. PraxisKlinik Eulert,Kochel&Partner Einladung Austausch Wissen Zukunft Menschen Perspektiven Qualität Perfektion Fairness Team 4.Juli 2015 6.4.2010 Freude 5 Jahre Kompetenz Jubiläum Danke Erfolg Fortbildung

Mehr

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 WIRTSCHAFTSBUND DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN www.ooe-wb.at/la TEMPOMACHER FÜR DIE WIRTSCHAFT VORWORT Die oberösterreichischen Unternehmen

Mehr

3. Regionale Expertendebatte

3. Regionale Expertendebatte PROGRAMM ICW- Rezertifizierungsfortbildung 8 Punkte 3. Regionale Expertendebatte 07. März 2015, Essen Regionale Expertendebatte zur Versorgung chronischer Wunden Wissenschaftliche Leitung:, Prof. Dr. Joachim

Mehr

Vorsorge & Check up. Gesamt. Check up. Kardiologische. Vorsorge. Dermatologische. Vorsorge. Basis. Check up. Physiatrisches Vorsorgepaket

Vorsorge & Check up. Gesamt. Check up. Kardiologische. Vorsorge. Dermatologische. Vorsorge. Basis. Check up. Physiatrisches Vorsorgepaket Vorsorge & Check up Gesamt Check up Kardiologische Vorsorge Dermatologische Vorsorge Basis Check up Physiatrisches Vorsorgepaket Urologische Vorsorge Ambulante Pakete > Gesamt Check up Die Privatklinik

Mehr

Seminare für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft November 2015

Seminare für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft November 2015 Seminare für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft November 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Sie recht herzlich zu unseren Seminaren für die Wohnungswirtschaft einladen zu dürfen. Auch

Mehr

http://www.khdf.de/cms/kliniken+und+institute+/kliniken/klinik+für+dermatologie+und+allergologie-p- 125.html

http://www.khdf.de/cms/kliniken+und+institute+/kliniken/klinik+für+dermatologie+und+allergologie-p- 125.html Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Klinik für Dermatologie und Allergologie Chefarzt Prof. Dr. med. Uwe Wollina Friedrichstraße 41 01067 Dresden Chefarztsekretariat Annett Thiele Telefon 0351 480-1685

Mehr

Kölner Urologentag 2015 05. September 2015 Maritim Hotel

Kölner Urologentag 2015 05. September 2015 Maritim Hotel Kölner Urologentag 2015 05. September 2015 Maritim Hotel Inkl. Symposium des Kontinenzund Beckenbodenzentrums der Uniklinik Köln Kölner Urologentag 2015 05. September 2015 Wissenschaftliche Leitung: Wissenschaftliche

Mehr

Evolution und Revolution bestimmen die jüngste Entwicklung in den Themengebieten des diesjährigen Gastroforums.

Evolution und Revolution bestimmen die jüngste Entwicklung in den Themengebieten des diesjährigen Gastroforums. Akademie für Ärztliche Fortbildung 15. Gastroenterologie-Forum Update 2012 Termin: Mittwoch, 29. Februar 2012, 17.30 Uhr Tagungsort: Rathaus der Stadt Vechta Burgstraße 6, 49377 Vechta 3 Zertifizierungspunkte

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen

Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Ärzte für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung e.v. Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen Potsdam 4. und 5. Mai 2012

Mehr

Master of Business Administration (MBA) WS 2006-2007

Master of Business Administration (MBA) WS 2006-2007 06. 10 07. 10 13. 10 14. 10 20. 10 21. 10 27. 10 28. 10 Zeiten FREITAG Zeiten SAMSTAG Zeiten FREITAG Zeiten SAMSTAG Zeiten FREITAG Zeiten SAMSTAG Zeiten FREITAG Zeiten SAMSTAG Account Analysis Account

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

Einladung und Programm

Einladung und Programm Einladung und Programm 13. Repetitorium der klinischen Sonographie in Gera Leitung: Prof. Dr. med. U. Will Freitag, den 13. November 2015 14.00 19.00 Uhr Samstag, den 14. November 2015 9.00 14.00 Uhr Tagungsort:

Mehr

Programm Operations-Workshops für Ärzte und OP-Personal 2013

Programm Operations-Workshops für Ärzte und OP-Personal 2013 Programm Operations-Workshops für Ärzte und OP-Personal 2013 Donnerstag Hamburg: 21. Februar 2013 Erfurt: 05. Juni 2013 Köln: 05. Dezember 2013 09:00 09:10 Begrüßung und Einführung AIOD 09:10 09:30 Grundlagen

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität Samstag, 25. Oktober 2014 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart

Mehr

Ihr Kunde Crazy Alien oder Herdentier?

Ihr Kunde Crazy Alien oder Herdentier? 18. Handelskolloquium Ihr Kunde Crazy Alien oder Herdentier? Donnerstag, 12. April 2007 Haus der Industrie, Kleiner Festsaal 1030 Wien, Schwarzenbergplatz 4 HANDELSVERBAND 1080 Wien, Alser Straße 45 Tel.

Mehr

Programm Geriatrische Pharmazie

Programm Geriatrische Pharmazie Programm Geriatrische Pharmazie Freitag 01. Februar 2013 7 Stunden 9:30 Allgemeine Einführung Dörte Schröder-Dumke 9:30 bis 12:00 Einführung in die geriatrische Pharmazie Bereiche der Seniorenversorgung/Lebensumfeld

Mehr

Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm)

Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm) DGfS Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung www.dgfs.info 4. Klinische Tagung der DGfS 30.05. 01.06.2008 in Münster Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm)

Mehr

Einladung zum Vortragsabend Brustgesundheit und -schönheit. Donnerstag, 23. Oktober 2014. Kompetenz, die lächelt.

Einladung zum Vortragsabend Brustgesundheit und -schönheit. Donnerstag, 23. Oktober 2014. Kompetenz, die lächelt. Einladung zum Vortragsabend Brustgesundheit und -schönheit Donnerstag, 23. Oktober 2014 Kompetenz, die lächelt. Das begehbare Brustmodell klärt auf Während der Besichtigung des begehbaren Brustmodells

Mehr

Mittwoch, 25.06.2014 Block I Themenabend Methodentransfer Hotel München Palace

Mittwoch, 25.06.2014 Block I Themenabend Methodentransfer Hotel München Palace Mittwoch, 25.06.2014 Block I Themenabend Methodentransfer Hotel München Palace Donnerstag, 26.06.2014 Block II Besuch beim MX Award Gesamtsieger Hilti Kaufering MITTWOCH, 25.06.2014 Block I Themenabend

Mehr

MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015

MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015 Minimal-invasive perkutane Steintherapie Klinischer Workshop MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015 Satellitensymposium: CME 4 Punkte Klinikworkshop: CME 10 Punkte der Medizinischen Hochschule Hannover, Deutschland

Mehr

Intensivkurs der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie

Intensivkurs der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie EINLADUNG Intensivkurs der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie Neuroanatomie und Funktion 28. September 1. Oktober 2015 INHALTE Theoretischer Teil Funktionelle Neuroanatomie MRT und Makroanatomie

Mehr

Nabelschnurblutspende Information für werdende Eltern

Nabelschnurblutspende Information für werdende Eltern Nabelschnurblutspende Information für werdende Eltern Eine Informationsbroschüre übersetzt aus dem Englischen* und an schweizerische Verhältnisse angepasst 1 Die wichtigsten Punkte in Kürze Nabelschnurrestblut

Mehr

Pneumologisches Repetitorium für Assistenzärzte

Pneumologisches Repetitorium für Assistenzärzte Seminar I Pneumologisches Repetitorium für Assistenzärzte 09.00 13.00 Uhr Prüfungsrelevante Themenpräsentation, Inhalte entsprechend Curriculum Pneumologicum 2005 (Pneumologie 60, Heft 1-4) Assistenzärzte

Mehr

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher die Erkrankung erkannt werden kann, desto besser

Mehr

6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März

6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März 6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März Montag, 5. März Dienstag, 6. März Mittwoch, 7. März Donnerstag, 8. März Freitag, 9. März Montag, 12. März Dienstag, 13. März Mittwoch, 14. März Donnerstag,

Mehr

Die Brust im Zentrum

Die Brust im Zentrum Interdisziplinäres Brustzentrum Baden Die Angebote im zertifizierten Interdisziplinären Brustzentrum Baden Die Brust im Zentrum www.brustzentrumbaden.ch Kantonsspital Baden Liebe Patientin Eine Veränderung

Mehr

Freifahrt. Sonderfahrplan SR3-Sommeralm. die Pendelbusse zur Sommeralm fahren kostenlos. Linie 777 Freitag 07.08.2015. Veranstaltungshinweise

Freifahrt. Sonderfahrplan SR3-Sommeralm. die Pendelbusse zur Sommeralm fahren kostenlos. Linie 777 Freitag 07.08.2015. Veranstaltungshinweise Linie 777 Freitag 07.08.2015 Ab 17:00 Almauftrieb Ab 20:00 Die Grafenberger Markt 16:40 16:41 Helenenhalle 16:42 19:12 Bildstock Grühlingstraße 16:44 19:14 Bildstock Illinger Straße 16:45 19:15 Bildstock

Mehr

HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Programm (Stand: 19.03.2010)

HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Programm (Stand: 19.03.2010) HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA Programm (Stand: 19.03.2010) Einführungsseminar zum deutschen und europäischen Zivil- und Wirtschaftsrecht 21. April bis 2. Mai 2010

Mehr

Nicht-invasive Untersuchung auf Chromosomenstörungen beim ungeborenen Kind

Nicht-invasive Untersuchung auf Chromosomenstörungen beim ungeborenen Kind Nicht-invasive Untersuchung auf Chromosomenstörungen beim ungeborenen Kind Information und Aufklärung für Schwangere Qualität aus Deutschland Liebe Schwangere, Vorgeburtliche Untersuchungsmethoden im Vergleich

Mehr

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch 5. Konferenz zu Mitarbeiterportalen in der Unternehmenspraxis (MiPo 5) KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn Systemhaus GmbH

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn Systemhaus GmbH E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n «G e f a h r e n q u e l l e m o b i l e r A r b e i t s p l a t z i s t S i c h e r h e i t m i t M i c ro s o f t Pro d u k t e n m ö g l i c h?» G e f a h r e

Mehr

3. Luzerner Repetitorium Kinderanästhesie. 3. und 4. Juli 2015, LUKS Luzern. Kompetenz, die lächelt.

3. Luzerner Repetitorium Kinderanästhesie. 3. und 4. Juli 2015, LUKS Luzern. Kompetenz, die lächelt. 3. Luzerner Repetitorium Kinderanästhesie 3. und 4. Juli 2015, LUKS Luzern Kompetenz, die lächelt. Liebe Kolleginnen und Kollegen Wir freuen uns, Sie zum 3. Luzerner Repetitorium Kinderanästhesie einzuladen.

Mehr

St.Galler Senologie Symposium

St.Galler Senologie Symposium St.Galler Senologie Symposium Freitag, 4. September 2015 Brustzentrum St.Gallen Ein Zentrum, zwei Spitäler. Kantonsspital St.Gallen Spital Grabs Einladung Liebe Kolleginnen und Kollegen Wir freuen uns,

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

Einladung. des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM

Einladung. des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM Einladung des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM Einladung und Programm zur Veranstaltung des Fachkreises Versicherungsmedizin,

Mehr

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Klinikum Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Brustkrebs ist in Deutschland eine der häufigsten bösartigen

Mehr

Neue Aspekte des geburtshilflichen Ultraschalls in Bezug auf die Grundversorgung

Neue Aspekte des geburtshilflichen Ultraschalls in Bezug auf die Grundversorgung Neue Aspekte des geburtshilflichen Ultraschalls in Bezug auf die Grundversorgung Boris Tutschek, Sevgi Tercanli Korrespondenzadresse: Prof. Dr. Boris Tutschek Zusammenfassungen Abstract Deutsch Screening-

Mehr

Lymphangioleiomyomatose ERS Leitlinien 2010 23.04.2010

Lymphangioleiomyomatose ERS Leitlinien 2010 23.04.2010 Lymphangioleiomyomatose ERS Leitlinien 2010 23.04.2010 Kim Husemann Klinik Schillerhöhe des Robert- Bosch- Krankenhauses Stuttgart Zentrum für Pneumologie, pneumologische Onkologie, Beatmungsmedizin und

Mehr

Sommerakademie für Fotografie

Sommerakademie für Fotografie fotoschule.at Weiterbildungsinstitut Wien Service GmbH 1050 Wien, Rechte Wienzeile 85 fon: 01/94 33 701 fax: dw 30 www.fotoschule.at office@fotoschule.at Sommerakademie für Fotografie Schwerpunkt: Digitale

Mehr

Medizinprodukte Update Klinische Bewertung und klinische Prüfung. Hamburg, 23. November 2011 München, 1. Dezember 2011 jeweils 17.00 Uhr.

Medizinprodukte Update Klinische Bewertung und klinische Prüfung. Hamburg, 23. November 2011 München, 1. Dezember 2011 jeweils 17.00 Uhr. Medizinprodukte pdate Klinische Bewertung und klinische Prüfung Hamburg, 23. November 2011, 1. Dezember 2011 jeweils 17.00 hr Einladung Medizinprodukte pdate 2011 Beim Hogan Lovells Medizinprodukte pdate

Mehr

Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- B9-76/1-15 26.03.2015

Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- B9-76/1-15 26.03.2015 Sonnensteinstraße 20 4040 Linz Direktionen der allgemein bildenden höheren Schulen, der Bildungsanstalten für Kindergartenpädagogik und der Bildungsanstalt für Sozialpädagogik - Kolleg für Sozialpädagogik,

Mehr

Schwangerenbetreuung in der Praxis für Frauenheilkunde Dr. Annegret Gutzmann

Schwangerenbetreuung in der Praxis für Frauenheilkunde Dr. Annegret Gutzmann Schwangerenbetreuung in der Praxis für Frauenheilkunde Dr. Annegret Gutzmann Liebe werdende Mutter, liebe werdende Eltern! Wir freuen uns darauf, Sie in Ihrer Schwangerschaft zu betreuen und zu begleiten.

Mehr

Kapitel 19 Pränataldiagnostik bei Fanconi-Anämie

Kapitel 19 Pränataldiagnostik bei Fanconi-Anämie 183 Kapitel 19 Pränataldiagnostik bei Fanconi-Anämie Prof. Dr. rer. nat. Susan Olson Oregon Health Sciences University, Portland OR, USA Pränatale Diagnose Mit Hilfe der pränatalen Diagnose kann man feststellen,

Mehr

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014 Health AG Edition KURZBESCHREIBUNG Die Health AG wird gemeinsam mit der Agentur M:Consult in der Zeit vom 17. 20. Juli ein 3 1/2 -tägiges

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf zwei Säulen: Kundenzufriedenheit und Profitabilität! Im Fokus dieses Intensivlehrgangs

Mehr

Retten und gerettet werden

Retten und gerettet werden Retten und gerettet werden Notfallwoche 22.-27.08.2009 Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster ST. BARBARA-KLINIK HAMM-HEESSEN Sehr geehrte Damen und Herren! Sicher haben Sie sich auch schon

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

Fortbildungsreihe. Notfallsimulator. Cardiologie-, Intensiv-, Notfallmedizin 12. 13. April 2013

Fortbildungsreihe. Notfallsimulator. Cardiologie-, Intensiv-, Notfallmedizin 12. 13. April 2013 12. 13. April 2013 Fortbildungsreihe Notfallsimulator Wir laden Sie zu einem Simulationsworkshop ein, den das Berliner Simulationstraining der Universitätskliniken für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Mehr

Steigende Rate an Kaiserschnittentbindungen

Steigende Rate an Kaiserschnittentbindungen Steigende Rate an Kaiserschnittentbindungen Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen an die Bundesregierung Drucksache 17/8862 Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie

Mehr

Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013

Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013 Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013 für Unified Communications für Systemhäuser Das abgebildete Hersteller-Portfolio der ADN bietet Ihnen eine hervorragende Grundlage, um individuelle,

Mehr

1. Mainzer Infektiologie-Tage

1. Mainzer Infektiologie-Tage Zertifizierung bei LÄK, DGI beantragt Veranstalter Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz in Kooperation mit: Gilead Sciences GmbH Veranstaltungsort Wasem Kloster Engelthal Ingelheim

Mehr

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca Herzlich willkommen zum Seminar fit for the future vom 31. Juli bis 03. August 2014

Mehr

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 7. Jahresarbeitstagung MEDIZINRECHT 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist die Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Online-Marketingkonzepte für Healthcare-Unternehmen und Kliniken. - Dr. Ferdinand Jeute Vortrag Saarbrücken 16.05.2013

Online-Marketingkonzepte für Healthcare-Unternehmen und Kliniken. - Dr. Ferdinand Jeute Vortrag Saarbrücken 16.05.2013 Online-Marketingkonzepte für Healthcare-Unternehmen und Kliniken - Dr. Ferdinand Jeute Vortrag Saarbrücken 16.05.2013 Präambel Online-Marketing funktioniert beim Kauf von Gütern bzw. Dienstleistungen,

Mehr

Der kosmopolitische Blick und das Globale Lernen. Konzeption und Kritik der Welt(en)bürgerschaft als pädagogische Vorstellung.

Der kosmopolitische Blick und das Globale Lernen. Konzeption und Kritik der Welt(en)bürgerschaft als pädagogische Vorstellung. Der kosmopolitische Blick und das Globale Lernen. Konzeption und Kritik der Welt(en)bürgerschaft als pädagogische Vorstellung. Fachtagung in Eisenstadt 7. 9. März 2012 Welche Muster des Denkens und Schauens

Mehr

Die Wohnungswirtschaft Bayern

Die Wohnungswirtschaft Bayern Die Wohnungswirtschaft Bayern VdW im Dialog 2015 Fachtagung des VdW Bayern 12. 14. Oktober 2015 Reit im Winkl VdW im Dialog 2015 Fachtagung des VdW Bayern 12. 14. Oktober 2015 Reit im Winkl Gesamtleitung

Mehr

Day of Automation. Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET. Lemgo, 27. September 2011

Day of Automation. Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET. Lemgo, 27. September 2011 Day of Automation Lemgo, 27. September 2011 Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET Sehr geehrter Geschäftspartner, wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Day of Automation ein.

Mehr

Netzwerkveranstaltung EASY ECM Suite

Netzwerkveranstaltung EASY ECM Suite Netzwerkveranstaltung EASY ECM Suite 06.-08. November 2015 Siegburg Lernen Sie mit uns und unseren Partnern die EASY ECM Suite und die faszinierende Welt des Freitauchens kennen! Termin: 06.-08. November

Mehr

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung Ines Papert Extrembergsteigerin Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo Persönliche Einladung Sehr geehrte Geschäftspartner, alljährlich findet das IT-Security-Forum der datadirect GmbH im

Mehr

Ultraschalltagung.de. Nabelschnur-Anomalien und Management. Renaldo Faber Sabine Riße. www.praenatalmedizin-leipzig.de

Ultraschalltagung.de. Nabelschnur-Anomalien und Management. Renaldo Faber Sabine Riße. www.praenatalmedizin-leipzig.de Nabelschnur-Anomalien und Management Ultraschalltagung.de Renaldo Faber Sabine Riße www.praenatalmedizin-leipzig.de Nabelschnur-Anomalien NS-Anatomie NS-Insertion NS-Schlinge Anomalien der NS-Anatomie

Mehr

Schwangerschaft und Brustkrebs

Schwangerschaft und Brustkrebs Schwangerschaft und Brustkrebs Christian Marth Innsbruck Krebs und Schwangerschaft Krebs ist während der Schwangerschaft selten ungefähr 1 auf 1000 Geburten. Mehr als die Hälfte betreffen: Gebärmutterhalskrebs

Mehr

Agfa HealthCare IT-Forum

Agfa HealthCare IT-Forum 16. Agfa HealthCare IT-Forum 30.-31. Oktober 2012, Köln Agfa HealthCare IT-Forum Partnerschaft, die bewegt. Industrie-Messe Kongress Akademie networking Der Branchentreff für Healthcare IT 09. 11. April

Mehr

Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich

Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich Samstag, 6. September 2014, 09.00 Uhr 16.30 Uhr Hörsaal Nord 1 D, UniversitätsSpital Zürich Einleitung

Mehr

Angebot und Nachfrage: Die Entwicklung von Gentests. Dr. Eva Fisher Geschäftsstelle der Gendiagnostik-Kommission Robert Koch-Institut

Angebot und Nachfrage: Die Entwicklung von Gentests. Dr. Eva Fisher Geschäftsstelle der Gendiagnostik-Kommission Robert Koch-Institut Angebot und Nachfrage: Die Entwicklung von Gentests Dr. Eva Fisher Geschäftsstelle der Gendiagnostik-Kommission Robert Koch-Institut Themen Welche (neuen) genetischen Tests werden heute in der klinischen

Mehr