MAGIC AE1 DAB Audioencoder MAGIC AE1 DAB+ Audioencoder MAGIC AE1 DAB+ Go Audio Encoder DAB/DAB+ Applikationen...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MAGIC AE1 DAB Audioencoder... 5. MAGIC AE1 DAB+ Audioencoder... 7. MAGIC AE1 DAB+ Go Audio Encoder... 9. DAB/DAB+ Applikationen..."

Transkript

1

2

3 Inhalt MAGIC AE1 DAB Audioencoder MAGIC AE1 DAB+ Audioencoder MAGIC AE1 DAB+ Go Audio Encoder DAB/DAB+ Applikationen MAGIC DAB MUX DAB/DMB Multiplexer Redundanz-Applikationen MAGIC AD1 ETI/EDI Decoder MAGIC SDC Switch & Converter MAGIC EEC ETI/EDI Converter DAB-Xplorer Digitalview DAB/UKW Receiver Stand: November 2014 Inhalt AVT Audio Video Technologies GmbH Nordostpark Nürnberg Telefon: Fax: Internet: 3

4

5 MAGIC AE1 DAB Audioencoder MAGIC AE1 DAB Allgemeines MAGIC AE1 DAB ist ein 19" x 1 HE DAB Audioencoder mit integriertem Überwachungsdecoder ohne Lüfter. Das System beinhaltet den ISO/MPEG 1/2 Layer 2 Codec des Instituts für Rundfunktechnik (IRT) in München gemäß dem Standard EN Die Audioein-/ausgänge können als analoge oder digitale Audioschnittstellen konfiguriert werden. Eine RS232-Schnittstelle zur Übertragung von PAD (Programme Associated Data) ist vorhanden. Der Überwachungsaudiodecoder ermöglicht ein Abhören des uncodierten und codierten Audiosignals. Zusätzlich kann das zu überwachende Audiosignal auf den Kopfhörerausgang geschaltet werden. Die Bedienung des Systems kann vollständig über die Fronttastatur und das grafische Display erfolgen. Einbindung in ein DAB-System MAGIC AE1 DAB verfügt über zwei Schnittstellen zur Einbindung in ein DAB-System: X.21-Schnittstelle Die X.21-Schnittstelle ist als DTE-Schnittstelle ausgeführt und unterstützt alle ISO/MPEG1/2 Layer 2 Datenraten von 8 kbit/s bis zu 384 kbit/s. LAN-Schnittstelle Die LAN-Schnittstelle kann sowohl für die Übertragung von Audiosignalen und PAD im Zusammenspiel mit dem MAGIC DAB MUX Multiplexer oder optional mit beliebigen anderen EDI-fähigen Ensemble Multiplexern als auch zur Konfiguration und Überwachung (SNMP) genutzt werden. Zur Anbindung an einen Fraunhofer Multiplexer ist das optionale FhG MuxEnc Protokoll verfügbar. Konfiguration & Überwachung Eine benutzerfreundliche Windows PC Software zur Steuerung von bis zu 60 MAGIC AE1 DAB /DAB+ Encodern ist im Lieferumfang enthalten. Service Information PTy und Traffic Announcement (über TTL-Kontakt) können via UECP signalisiert werden. Audio via LAN oder X.21 an Ensemble Multiplexer Optional EDI(ETI), DCP Layer, FhG MuxEnc Protokoll ISO/MPEG 1/2 Layer 2 DAB Encoder (EN300401) Unterstützung aller MPEG-Datenraten PAD über RS232 oder LAN 24- und 48-kHz Abtastfrequenzen Überwachungsdecoder XLR-Eingänge (analog und digital) XLR-Ausgänge zur Überwachung (analog und digital) Kopfhörerschnittstelle zur Überwachung LAN-Schnittstelle für Audio, PAD & Steuerung SNMP v1/v2 VLAN Unterstützung GPIO-Kontakte Grafisches Display 5

6 Schnittstellenübersicht MAGIC AE1 DAB Technische Daten MAGIC AE1 DAB Codieralgorithmen: ISO/MPEG 1/2 Layer 2 (IRT-Lizenz) DAB EN Codiermodi: Mono, Dual Channel, Stereo, Joint Stereo Abtastfrequenzen: Datenraten: 24-kHz, 48-kHz kbit/s Audioschnittstelle Encoder: XLR, analog, elektr. symmetrisch digital AES/EBU mit integriertem Abtastratenwandler Audiopegel: dbu Übersteuerungsreserve: konfigurierbar Überwachungsausgang: XLR, analog, elektr. symmetrisch digital AES/EBU mit integriertem Abtastratenwandler Kopfhörerausgang Synchronisation: NTP, AES/EBU, X.21 Leitungsschnittstellen zur Audioübertragung 1 : X.21 LAN(optional EDI(ETI), FhG MuxEnc Protokoll) Unicast, Simulcast (3 Streams), Multicast Datenschnittstellen: PAD Datenraten Steuerschnittstellen: LAN GPIO Stromversorgung: V AC Frequenz: 50/60 Hz Rückansicht MAGIC AE1 DAB Leistungsaufnahme: 12 W Abmessungen (H x B x T): 1 HE x 19" x 25 cm V.24/RS232 oder LAN bis Baud 10/100 Mbit/s 6 x TTL/2 x Relais Upgrade DAB+: MAGIC AE1 DAB kann durch Austausch eines Signaprozessor-Moduls zu einem DAB+ fähigen Audioencoder umgerüstet werden. Optional: 2. LAN-Schnittstelle für Steuerung, SNMP und PAD 1 ISDN-Schnittstelle nicht in Betrieb 6

7 MAGIC AE1 DAB+ Audioencoder Allgemeines MAGIC AE1 DAB+ ist ein 19" x 1 HE DAB Audioencoder mit integriertem Überwachungsdecoder ohne Lüfter. Das System unterstützt den neuen MPEG-4 HE-AAC V2 Codierstandard, der bei der Fraunhofer Gesellschaft in Erlangen lizenziert wurde. Hervorragendes Merkmal ist die hohe Effizienz des Algorithmus bei extrem niedrigen Bitraten. Die Audioein-/ausgänge können als analoge oder digitale Audioschnittstellen konfiguriert werden. Eine RS232-Schnittstelle zur Übertragung von PAD (Programme Associated Data) ist vorhanden. Der Überwachungsaudiodecoder ermöglicht ein Abhören des uncodierten und codierten Audiosignals. Zusätzlich kann das zu überwachende Audiosignal auf den Kopfhörerausgang geschaltet werden. Die Bedienung des Systems kann vollständig über die Fronttastatur und das grafische Display erfolgen. Einbindung in ein DAB-System MAGIC AE1 DAB+ verfügt über zwei Schnittstellen zur Einbindung in ein DAB/DAB+-System: X.21-Schnittstelle Die X.21-Schnittstelle ist als DTE-Schnittstelle ausgeführt und unterstützt alle sinnvollen Codec-Bitraten bis maximal 192-kbit/s. Die Audiodaten werden mittels STI- D übertragen. Audio via LAN oder X.21 an Ensemble Multiplexer mit STI-D Optional EDI(ETI), FhG MuxEnc Protokoll MPEG-4 HE-AAC V2 (ETSI TS ) PAD über RS232 oder LAN 16/32-kHz- und 24/48-kHz-Abtastfrequenzen Überwachungsdecoder XLR-Eingänge (analog und digital) XLR-Ausgänge zur Überwachung (analog und digital) Kopfhörerschnittstelle zur Überwachung LAN-Schnittstelle für Audio, PAD, Steuerung SNMP v1/v2 VLAN Unterstützung GPIO-Kontakte Grafisches Display MAGIC AE1 DAB+ LAN-Schnittstelle Die LAN-Schnittstelle kann sowohl für die Übertragung von Audiosignalen und PAD im Zusammenspiel mit dem MAGIC DAB MUX Multiplexer oder optional mit beliebigen anderen EDI-fähigen Ensemble Multiplexern als auch zur Konfiguration und Überwachung (SNMP) genutzt werden. Zur Anbindung an einen Fraunhofer Multiplexer ist das optionale FhG MuxEnc Protokoll verfügbar. Konfiguration & Überwachung Eine benutzerfreundliche Windows PC Software zur Steuerung von bis zu 60 MAGIC AE1 DAB /DAB+ Encodern ist im Lieferumfang enthalten. Service Information PTy und Traffic Announcement (über TTL-Kontakt) können via UECP signalisiert werden. 7

8 Schnittstellenübersicht MAGIC AE1 DAB+ Technische Daten Codieralgorithmen: MPEG-4 HE-AAC V2 (FhG-Lizenz) ETSI TS Codiermodi: Mono, Mono+SBR 1 Stereo, Stereo+SBR, Stereo+SBR+PS 2 Synchronisation: NTP, AES/EBU, X.21 Leitungsschnittstellen 3 : X.21 mit STI-D LAN (optional EDI(ETI), FhG MuxEnc Protokoll) Unicast, Simulcast (3 Streams), Multicast Abtastfrequenzen: 24, 48-kHz 16, 32-kHz Datenschnittstellen: PAD Datenraten V.24/RS232 oder LAN bis Baud MAGIC AE1 DAB+ Datenraten: 8-kbit/s kbit/s Audioschnittstelle Encoder: XLR, analog, elektr. symmetrisch digital AES/EBU mit integriertem Abtastratenwandler Audiopegel: dbu Übersteuerungsreserve: konfigurierbar Überwachungsausgang: XLR, analog, elektr. symmetrisch digital AES/EBU mit integriertem Abtastratenwandler Kopfhörerausgang 1 SBR = Spectral Band Replication 2 PS = Parametric Stereo Steuerschnittstellen: LAN GPIO Stromversorgung: V AC Frequenz: 50/60 Hz Leistungsaufnahme: 12 W Rückansicht MAGIC AE1 DAB+ Abmessungen (H x B x T): 1 HE x 19" x 25 cm 10/100 Mbit/s 6 x TTL/2 x Relais Optional: 2. LAN-Schnittstelle für Steuerung, SNMP und PAD 3 ISDN-Schnittstelle nicht in Betrieb 8

9 MAGIC AE1 DAB+ Go Audioencoder MAGIC AE1 DAB+ Go Allgemeines MAGIC AE1 DAB+ Go ist ein 1/2 x 19" x 1HE DAB+ Audioencoder ohne Lüfter. Das System unterstützt den neuen MPEG-4 HE-AAC V2 Codierstandard, der bei der Fraunhofer Gesellschaft in Erlangen lizenziert wurde. Hervorragendes Merkmal ist die hohe Effizienz des Algorithmus bei extrem niedrigen Bitraten. Die Audioein-/ausgänge können als analoge oder digitale Audioschnittstellen konfiguriert werden. Die Systemsteuerung ist über die Fronttastatur und das graphische Display möglich. Einbindung in ein DAB-System MAGIC AE1 DAB+ Go verfügt über eine LAN-Schnittstelle, über die der Encoder in ein DAB/DAB+ System integriert werden kann. Die LAN-Schnittstelle kann sowohl für die Übertragung von Audiosignalen und PAD im Zusammenspiel mit dem MAGIC DAB MUX Multiplexer oder optional mit beliebigen anderen EDI-fähigen Ensemble Multiplexern als auch zur Konfiguration und Überwachung (SNMP) genutzt werden. Zur Anbindung an einen Fraunhofer Multiplexer ist das optionale FhG MuxEnc Protokoll verfügbar. Die LAN-Schnittstelle kann auch zur Steuerung des Systems verwendet werden. Konfiguration Eine benutzerfreundliche Windows PC Software ist im Lieferumfang enthalten. Service Information PTy und Traffic Announcement (über TTL-Kontakt) können via UECP signalisiert werden. Audio via LAN an Ensemble Multiplexer Optional EDI(ETI), FhG MuxEnc Protokoll MPEG-4 HE-AAC V2 (ETSI TS ) PAD über LAN 16/32-kHz und 24/48-kHz Abtastfrequenzen XLR-Eingänge (analog und digital) LAN-Schnittstelle für Audio, PAD, Steuerung VLAN Unterstützung GPIO-Kontakte Graphisches Display 9

10 Schnittstellenübersicht MAGIC AE1 DAB+ Go Technische Daten Codieralgorithmen: MPEG-4 HE-AAC V2 (FhG-Lizenz) ETSI TS Leitungsschnittstellen: LAN (optional EDI(ETI), FhG MuxEnc Protokoll) Unicast, Simulcast (2 Streams), Multicast Codiermodi: Mono, Mono+SBR 1 Stereo, Stereo+SBR, Stereo+SBR+PS 2 Abtastfrequenzen: 24, 48-kHz 16, 32-kHz Datenschnittstellen: PAD Datenraten Steuerschnittstellen: LAN GPIO V.24/RS232 oder LAN bis Baud 10/100 Mbit/s 4 x TTL/2 x Relais Datenraten: 8-kbit/s kbit/s Stromversorgung: 12V DC (externes Steckernetzteil) MAGIC AE1 DAB+ Go Audioschnittstelle Encoder: XLR, analog, elektr. symmetrisch digital AES/EBU mit integriertem Abtastratenwandler Audiopegel: dbu Übersteuerungsreserve: konfigurierbar Synchronisation: NTP, AES/EBU 1 SBR = Spectral Band Replication 2 PS = Parametric Stereo Frequenz: 50/60 Hz Leistungsaufnahme: 12 W Rückansicht MAGIC AE1 DAB+ Go Abmessungen (H x B x T): 1HE x 1/2 x 19" x 22 cm 10

11 DAB/DAB+ Applikationen Anbindung an Service & Ensemble Multiplexer LAN-Schnittstelle zur Anbindung an MAGIC Mux DAB/DMB Multiplexer DAB/DAB+ Applikationen LAN-Schnittstelle Die Audioübertragung unterstützt grundsätzlich die Modi Unicast, Simulcast (3 parallele Streams) und Multicast. Die Anbindung der MAGIC AE1 DAB und DAB+ Audioencoder an einen AVT MAGIC DAB MUX Multiplexer erfolgt ausschließlich über eine LAN-Verbindung unter Verwendung des FhG MuxEnc Protokolls. Die programmbegleitenden Daten (PAD), die dem integrierten Daten-Inserter des Ensemble Multiplexers zugeführt werden, können ebenfalls über die LAN-Verbindung an die Audioencoder übertragen werden. Im Encoder werden die PAD dann wie üblich in den Audiodatenstrom eingetastet und standard-konform als Audio-Datenstrom über LAN zum Multiplexer übertragen. Eine RS232-Schnittstelle für PAD ist somit nicht mehr notwendig. Neben den Nutzdaten werden über die LAN- Schnittstelle auch noch Steuerinformationen zu den Encodern übertragen, über die der Multiplexer zentral alle Encoder verwalten und Rekonfigurationen durchführen kann. Aufgrund der reinen LAN-Anbindung kann kostengünstig ein dezentrales Netz aufgebaut werden. Die Encoder können direkt im jeweiligen Programmstudio installiert werden, so dass eine aufwendige Audioverkabelung im Funkhaus entfallen kann. Insbesondere Programmanbieter, die ein Programm landesweit übertragen wollen, können die Zuführung mit einem einzigen Audioencoder per Multicast zu den verschiedenen Ensemble Multiplexern über vorhandene IP-Netze realisieren. Speziell für DAB+ Netze existieren auch keinerlei Einschränkungen mehr bezüglich der Anzahl der Audioprogramme. Option FhG MuxEnc Protocol Speziell für die Anbindung an den Fraunhofer Ensemble Multiplexer kann optional das MuxEnc-Protokoll aktiviert werden. Hierüber kann eine Steuerung und Überwachung des Encoders vom Multiplexer aus erfolgen. Für Nutzung dieser Funktion ist die EDI-Option Voraussetzung. Wird der AVT MAGIC DAB MUX Multiplexer verwendet, der auf der Fraunhofer ContentServer Technologie basiert, ist das FhG MuxEnc Protokoll sowie die EDI Option bereits in den MAGIC Audioencodern enthalten. Option EDI (ETI) Optional kann über die LAN-Schnittstelle das EDI- Format genutzt werden. Damit kann die Übertragung an alle EDI-fähigen Multiplexer (z.b. VDL D-VAUDAX) erfolgen. EDI wird für die Übertragung über öffentliche Netze und Weitverkehrsverbindungen dringend empfohlen. Eine Steuerung der Encoder vom Multiplexer aus ist nur in Verbindung mit dem VDL D-VAUDAX Multiplexer möglich. 11

12 X.21-Schnittstelle zur direkten Anbindung an einen Ensemble Multiplexer X.21-Schnittstelle Über die X.21-Schnittstelle lassen sich die MAGIC AE1 DAB und MAGIC AE1 DAB+ Encoder direkt an klassische Ensemble Multiplexer (z.b. R&S DM001) anschließen. Bei Verwendung des DAB+ Encoders muss der Ensemble Multiplexer zusätzlich eine STI-D-fähige X.21-Schnittstelle besitzen. Aufgrund des relativ neuen DAB+ Standards ist ausserdem mit Einschränkungen bezüglich der Betriebsarten zu rechnen, da eventuell nicht alle Möglichkeiten in der Software des Ensemble Multiplexers unterstützt werden. Die Konfiguration der Audiodatenrate bzw. der STI- Übertragungsrate erfolgt direkt im Multiplexer. Eine Rekonfiguration der Bitrate ist jedoch nur sehr eingeschränkt möglich, da keine Konfigurationsschnittstelle zwischen Ensemble Multiplexer und Audioencoder existiert. Lediglich anhand der Taktauswertung in den Encodern kann die Bitrate bei DAB (nicht DAB+) angepaßt werden. Aufgrund der beschränkten Anzahl von X.21- Schnittstellen an üblichen Multiplexern, können auf diesem Wege oftmals nur 8-12 Audioprogramme in einem Ensemble genutzt werden. DAB/DAB+ Applikationen 12

13 MAGIC DAB MUX DAB/DMB Multiplexer MAGIC DAB MUX Allgemeines Der AVT DAB MUX basiert auf der Fraunhofer ContentServer Technologie und bietet eine hochverfügbare professionelle DAB Digital Radio Plattform (Eureka 147 DAB). Das System unterstützt alle möglichen Inhalte- und Signalisierungsoptionen, die DAB bietet. Für die Integration in Übertragungsnetze setzt das System auf die moderne IP-Technik, die eine einfache und kostengünstige Anbindung aller DAB-Systemkomponenten wie z.b. Encoder und Überwachungsdecoder ermöglicht. Dank des verwendeten MUXENC Protokolls ist eine gesicherte Übertragung über große Entfernungen ohne Paketverluste möglich. Zusätzlich wird hierüber die Konfiguration, die PAD-Übertragung und Überwachung der abgesetzten Encoder ermöglicht. Alternativ können die Encoder auch - falls erforderlich - per EDI angebunden werden. Die Systeme benötigen eine Server PC Plattform (vorzugsweise HP Server), die optional auch über AVT erhältlich ist. Das System ist in den folgenden Varianten verfügbar. Jede Variante bietet die Möglichkeit eines redundanten Betriebs. MAGIC DAB MUX BASIC Die Variante BASIC des Ensemble Multiplexers umfasst alle möglichen Standardfeatures zur Realisierung eines klassischen DAB Ensembles inklusive Datendiensten wie Slideshow und Journaline. Das System kann durch die Upgrades DATA (TPEG und DL/DL+ über UECP) und DATA PRO (TPEG, DL/DL+ über UECP, BWS, TII/Region Editor und Live Socket API) um Datendienste und Zuspielmöglichkeiten erweitert werden. Die Option MONITORING bietet zusätzlich die Funktionen des Live Monitorings und einer statistischen Analyse sowie das Aufzeichnen von EDI Signalen und einzelnen Subchannels. Das System kann optional mit einem integrierten Surround Sound Encoder erweitert werden. MAGIC DAB MUX PROFESSIONAL Die vollausgestattete PROFESSIONAL Version des Ensemble Multiplexers bietet ohne Einschränkungen alle möglichen Funktionen zur Übertragung und Überwachung der realisierbaren Dienste im DAB. Das System beinhaltet bereits die Surround Sound Fähigkeit, benötigt jedoch bei Bedarf noch einen optionalen DAB+ Software Encoder. MAGIC DAB MUX SURROUND SOUND Als Surround Sound-fähiger Service Multiplexer ermöglicht das System die Generierung eines 5.1 Audioprogramms inklusive PAD für bereits bestehende Ensemble Multiplexer Systeme. Die Übertragung an einen Ensemble Multiplexer erfolgt per EDI. Die Anbindung der digitalen Audiosignale an den Service Multiplexer wird über eine externe Soundkarte mittels AXIA Livewire Protokoll realisiert. Natürlich kann die SURROUND SOUND Version auch direkt auf der BASIC oder PROFESSIONAL Server Plattform betrieben werden. Service Multiplexer Das System kann auch als Service Multiplexer genutzt werden um lokal einen Vormultiplex aller Audio- und Datendienste zu generieren. Der Multiplex- Datenstrom wird dann unter Verwendung der STI- Schnittstelle (Service Transport Interface) über IP zum Ensemble Multiplexer übertragen. Software Encoder Alternativ zu den MAGIC Hardware Encodern können auch Software Encoder verwendet werden, die auf dem Ensemble Multiplexer oder auch auf dem Service Multiplexer betrieben werden können. Diese Option kann effizienter sein, wenn mehrere Programmmdienste lokal zur Verfügung gestellt werden müssen. Natürlich ist es möglich, lokale und abgesetzte Dienste entsprechend den Anforderungen zu mischen. Die Audioanbindung der Software Encoder wird über externe AXIA Livewire Nodes realisiert. Optionen Das DCP MONITORING Upgrade stellt eine detaillierte Netzwerkanalyse der Eingangssignale zur Verfügung (EDI und MUXENC). Die Option ETI/STI/EDI/RDI ANALYSER/CONVERTER erlaubt zusätzlich eine bit-genaue Analyse (und Konvertierung) der genannten Formate. 13

14 MAGIC DAB MUX Die folgenden Funktion werden - abhängig von der Systemversion - unterstützt: Firewall Professional Automatische Schaltsekunden-Berücksichtigung Systemüberprüfungen (kontinuierliche Selbstüberwachung) Backup der Systemkonfiguration (über Konsole) SNMP-Schnittstelle Security Summary (Netzwerk Konfigurationsübersicht) Beliebige Anzahl an Multiplexerkonfigurationen Broadcast Scheduler (wöchentlich/kalender) Unterstützung von externen Audioencodern (MuxEnc) Announcements (über UECP, HTML-Schnittstelle, FHT, LTP) AFS - Alternative Frequency Editor Dynamic Labels Dynamic Labels Plus (DL Plus), Intellitext Journaline MOT Sildeshow EPG - Electronic Programme Guide Unterstützung für priorisierte Datenübertragung mittels Klassen Import via FTP Datei-Upload Import von RSS Feeds (Journaline ) Unterstützung von seriellen Geräten (GPS- Empfänger, Modem etc.) Systemkonfiguration über abgesetzten Up-/ Download -Reports Abgesetztes System-Update Redundanzgruppen-Feature STI-C Eingang/Ausgang Zwei EDI (ETI oder STI-D) Eingänge für Subchannel Extraktion TII & Region Definitions Editor Erweiterte Broadcast-Informationen (Ensemble- Konfiguration, FIG Layout) Live Monitoring/Statistik des Multiplexerausgangs Für Software Encoder Audioeingang über Livewire (analog oder digital) mp3/wav, Playlist als Ersatzaudioeingangssignal Silence/clipping Detektion und Konfiguration Pegelanpassung am Audioeingang DAB Surround Sound Option inklusive SX Pro (erfordert DAB+ Software Encoder) MOT Broadcast Website/Transparent File Übertragung TPEG Traffic Information TMC - Traffic Message Channel IP Insertion TDC - raw data FIC Data Insertion (FIDC, SI, CA) Import über HTML Interface (Web-GUI) Import via Live Socket Connection (API) Import über HTTP/FTP mirroring Import von RSS Feeds (Dynamic Label) Import über FHT, UECP, Zenon, LP (Dynamic Label + Journaline ) Sichere Datenimportverbindungen 14

15 Redundanz-Applikationen N+1, N+N und N+M Redundanz Applikation: N+N Redundanz Redundanz-Applikationen Redundanz Alle Systeme erlauben einen voll-redundanten Systemaufbau. Je nach Bedarf können Encoder, Multiplexer und die geschalteten EDI/ETI-Ausgangssignale redundant ausgelegt werden. Im Fehlerfall kann jeder Bereich des Systems automatisch und ohne Unterbrechungen ersetzt werden. Jeder Multiplexer steuert unabhängig von den anderen die Audioströme der Encoder sowie den dazugehörigen redundanten Multiplexer. Der EDI-Ausgangsstrom der Multiplexer wird von den EDI Switches überwacht. In Abhängigkeit von der "Signalqualität und den Präferenzen des Rundfunkanbieters entscheidet der Switch, welches EDI-Signal zum Sender übertragen wird. Um einen Engpass im Übertragungsweg zu vermeiden wird die Verwendung zweier unabhängiger Switches im LINK Modus dringend empfohlen. Aufgrund der Beschaffenheit eines IP-Signals ist es nicht möglich, das EDI-Signal über ein einfaches Relais wie es in reinen ETI-Netzen üblich war - umzuleiten. Der Switch kann nicht nur das beste EDI-Eingangssignal durchgeben, er ermöglicht auch eine Konvertierung von EDI zu ETI, für den Fall, dass eine direkte Verwendung von EDI im Übertragungsnetzwerk nicht möglich ist. Zur Überwachung des Ausgangssignals bietet der Switch abhängig von den bestückten Modulen - EDI- oder ETI-Monitoring-Ausgänge. Die Monitoring-Ausgänge können zur Anbindung von EDI/ETI-Aufzeichnungssystemen oder des MAGIC Überwachungsdecoders genutzt werden. Dieser erlaubt eine Prüfung der wichtigsten Ensemble-Parameter sowie das Abhören eines der Audioprogramme. 15

16 16

17 MAGIC AD1 ETI/EDI Decoder Überwachungsdecoder für DAB & DAB+ MAGIC AD1 ETI/EDI Decoder Allgemeines Der MAGIC AD1 ETI Decoder ermöglicht ein Überwachen des DAB-Übertragungssignals an jedem Ort im ETI/EDI-Verteilnetz. Das System kann entweder direkt in das zu überwachende ETI (NA, G.704 und NI, G. 703) 2-Mbit/s- Signal eingeschleift oder parallel zum Signal geschaltet werden. Optional kann die Anbindung auch über EDI erfolgen. Bei Ausfall des Gerätes wird über ein Relais die 2-Mbit-Verbindung gebrückt. Dabei werden alle im Datenstrom enthaltenen Audioprogramme überwacht, wobei eines der Programme decodiert und abgehört werden kann. Über den 2-Mbit/s Ausgang können weitere ETI Decoder kaskadiert werden, so dass mehrere Programme gleichzeitig decodiert werden können. Das Audiosignal kann analog und digital (AES3) ausgegeben werden. Zusätzlich ist ein Kopfhörerausgang vorhanden. Über das Display werden alle verfügbaren Programme als Liste angezeigt. Die Umschaltung zwischen den Audioprogrammen erfolgt durch einfachen Tastendruck am Gerät. Zum aktuell ausgewählten Programm können alle relevanten Informationen abgerufen werden. Zur externen Signalisierung stehen zwei Relais und sechs GPIO-Kontakte zur Verfügung. Zusätzlich können alle Alarme intern im System mit Datum und Uhrzeit ohne PC gespeichert werden. Die integrierte LAN-Schnittstelle erlaubt zum einen die Steuerung und Überwachung des Systems. Über SNMP erfolgt hierüber auch die Einbindung in ein Netzwerkmanagement-System. Mit der Option EDI kann ein EDI-Signal über die LAN-Schnittstelle zugeführt werden. Die Möglichkeit, ein beliebiges Programm aus dem DAB-Ensemble zu entnehmen, erlaubt eine kostengünstige Audioprogrammzuführung für Nicht-DAB-Applikationen ohne zusätzliche Übertragungsleitungen nutzen zu müssen. So können UKW- Audioprogramme zu Senderstandorten übertragen und Audioprogramme in Kabelnetze eingespeist werden. Windows PC-Software 17 Über die mitgelieferte Windows PC Software besteht die Möglichkeit eine detaillierte Fehlerüberwachung durchzuführen, den Inhalt des ETI-Datenstroms zu decodieren und den Fehlerspeicher auszulesen. Alle relevanten Informationen, wie 2-Mbit- Alarme, Subchannel-Anzahl, Subchannel-Typen usw. werden übersichtlich dargestellt. ETI Decoder (NA, G.704 und NI, G. 703) EDI Decoder (optional) Integrierter DAB & DAB+ Decoder Gleichzeitige Überwachung aller Audio- Subchannels im ETI-Signal Abhören eines Audiosignals (erweiterbar auf beliebige Decoder) Analoger und digitaler AES3-Ausgang Zusätzlicher Kopfhörer-Ausgang Zwei Relais und sechs GPIO-Kontakte für externe Signalisierung Integrierte Pegelüberwachung PAD Überwachung NPAD Überwachung (nicht Enh. Packet Data) TA Überwachung PTy Auswertung Integrierter Fehlerspeicher mit Datum und Uhrzeit Komfortable Konfigurations- und Überwachungs-Software Steuerung über LAN SNMP v1/v2

18 Technische Daten MAGIC AD1 ETI/EDI Decoder Netzschnittstelle: E1, MHz G.703/G.704 Zeitschlitz 16 wird nicht genutzt Signal wird bei Stromausfall durchgeschleift LAN, EDI (optional) Synchronisation: ETI EN Ensemble Transport Interface - ETI (NA, G.704) ETI (NA, G.704) ETI (NI, G.703) - DAB-Modi: I, II, III, IV EDI ETSI TS Dekodierung: DAB DAB+ Abtastfrequenz: DAB DAB+ ISO/MPEG Layer II DAB EN MPEG-4 HE-AAC V2 (FhG-Lizenz) ETSI TS , 48 khz 16, 24, 32, 48 khz Audioausgang: Elektronisch, symmetrisch (XLR) AES/EBU Professionell Kopfhörerausgang Pegel: -3 bis +9 dbu (einstellbar) Pegelüberwachung: Pegelschwelle und Überwachungsintervall einstellbar Benutzerschnittstellen: PC Datenschnittstellen LAN PAD RS232 1 Externe Signalisierung 2 x Relais(programmierbar) 6 x GPIO (programmierbar) SNMP v1/v2 über LAN Stromversorgung: 90 bis 253 V~ (50/60 Hz) Leistungsaufnahme: max. 15 W Abmessungen (H x B x T): 1 HE x 19" x 26 cm 1 Eine PAD-Decodierung wird derzeit nicht unterstützt. 18

19 MAGIC SDC Switch & Converter ETI/EDI Umschalter/Konverter für DAB-Netzwerke MAGIC SDC Switch & Converter Allgemeines Der MAGIC SDC ermöglicht das störungsfreie Umschalten eines redundanten DAB-Multiplexer Systems. Um dieses zu erreichen, muss einem nachgeschaltetem DAB-Sender ein kontinuierlicher Zeitstempel (TIST) zugeführt werden. Sprünge im Zeitstempel oder ein fehlender Zeitstempel würden einen erheblichen Ausfall beim Sender verursachen, da dieser vollständig neu aufsynchronisieren müsste. Beim MAGIC SDC wird das Ausgangssignal jedes DAB-Multiplexers permanent überwacht. Wird ein Fehler in einem Multiplex detektiert, schaltet das System automatisch auf den anderen Eingang um. Dabei kann im Ausgangssignal des Umschalters der Zeitstempel neu generiert, so dass ein kontinuierlicher Zeitstempel beim Sender garantiert ist. Zur Minimierung der notwendigen Eingangssignalpufferung kann zusätzlich der Frame Counter (CIF) des ETI-Ausgangssignals ersetzt werden. Die Umschaltkriterien sowie das Umschaltverhalten (monostabil, bistabil) können vom Anwender frei definiert werden. Betriebsarten Das System kann als klassischer ETI-Umschalter für E1 G.703/G.704 Leitungen oder optional als EDI- Umschalter für IP-Netze eingesetzt werden. Steht die Option EDI zur Verfügung, ermöglicht das System auch ein Konvertieren von EDI nach ETI und umgekehrt, so dass DAB-Multiplexer, die ein natives ETI nicht mehr unterstützen, dennoch in die vorhandene ETI Infrastruktur integriert werden können. Konfiguration & Überwachung Über die im Lieferumfang enthaltene PC-Software wird das System konfiguriert und stellt hierüber sehr übersichtlich den Status der ETI/EDI-Eingangsdatenströme sowie aller Systemparameter dar. Über die Software kann auch eine manuelle Umschaltung des Eingangs für z.b. Servicezwecke erfolgen. Alle Ereignisse werden im Gerät in einem Logfile gespeichert, welches bei Bedarf über die PC-Software abgerufen oder alternativ auf einen Netzwerkordner abgelegt werden kann. Zur Anbindung an bis zu vier unabhängige Netzwerkmanagementsysteme unterstützt MAGIC SDC das Protokoll SNMP v1/v2. Die beiden zur Verfügung stehenden LAN- Schnittstelen sind bezüglich der Funktion Konfiguration und Überwachung, SNMP und EDI Ein-/Ausgang frei programmierbar. Zwei Varianten MAGIC SDC ist in zwei Ausführungen erhältlich. Das System kann entweder mit vier LAN-Schnittstellen und einem ETI-Eingang/Ausgang oder mit zwei LAN- Schnittstellen und zwei ETI-Eingängen/Augängen geliefert werden. 19

20 Taktsynchronisation Zum Betrieb sind ein 1PPS sowie ein 10 MHz (alternativ 2,048 MHz) Takt erforderlich. Zusätzlich muss ein NTP-Server im Netz erreichbar sein. Technische Daten Standards: ETSI ETS (ETI) ETSI TS (EDI) Optionen EDI Upgrade Mit dem EDI Upgrade unterstützt das System den neuen EDI Standard für IP-Netze und kann zusätzlich als EDI/ETI-Konverter eingesetzt werden. FhG Enhanced Quality Indicator Extension Der FhG-Multiplexer bietet weitere Qualitätsbewertungsmerkmale (Subchannel-Inhalt, Silence Detektor im Audiokanal, Clipping, Allgemeiner Fehler) an, die zur Umschaltung des Eingangssignals herangezogen werden können. Netzschnittstellen: Taktung: Steuerung: Überwachung: TTL Interface: Relaiskontakte: Abmessungen: 2 x ETI Eingang 2 x ETI Ausgang 2 x LAN (EDI) 1 PPS 10 MHz/2,048 MHz (wählbar) 2 x LAN Windows PC Software SNMP v1/v2 8 x Ausgang (progr.) 8 x potentialfrei (progr.) 19 x 1 HE x 27cm 1 x ETI Eingang 1x ETI Ausgang 4x LAN (EDI) MAGIC SDC Switch & Converter Spannungsversorgung: V AC, 15W 20

21 MAGIC EEC ETI/EDI Converter ETI/EDI Konverter für DAB-Netzwerke MAGIC EEC ETI/EDI Converter Allgemeines Der MAGIC EEC ermöglicht das Konvertieren von ETI- nach EDI- und EDI- nach ETI-Signalen. Typische Anwendungsfälle sind Ensemble Multiplexer, die kein ETI-Signal mehr generieren können (z.b. Fraunhofer ContentServer TM ), die Zuführung zum Sender aber über E1-Strecken mit ETI realisiert werden muss oder Ensemble Multiplexer, die nur über ETI-Ein-/ Ausgänge verfügen (z.b. Rohde & Schwarz DM001), die Zuführung aber über IP Strecken mit EDI erfolgen soll. Schnittstellen Das System besitz standardmäßig zwei LAN- Schnittstellen. Diese sind bezüglich der Funktion Konfiguration und Überwachung, SNMP und EDI Ein-/Ausgang frei programmierbar. Die ETI-Schnittstelle verfügt über je einen G.703/ G.704 Eingang/Ausgang. MAGIC EEC als Eingangskonverter Konfiguration & Überwachung Über die im Lieferumfang enthaltene PC-Software wird das System konfiguriert und stellt hierüber sehr übersichtlich den Status des ETI- bzw. EDI-Eingangsdatenströme sowie aller Systemparameter dar. Alle Ereignisse werden im Gerät in einem Logfile gespeichert, welches bei Bedarf über die PC-Software abgerufen oder alternativ auf einen Netzwerkordner abgelegt werden kann. Zur Anbindung an bis zu vier unabhängige Netzwerkmanagementsysteme unterstützt MAGIC EEC das Protokoll SNMP v1/v2. Zusätzlich können Alarmmeldungen über acht potentialfreie und programmierbare Kontakte ausgegeben werden. Alternativ stehen acht programmierbare TTL GPIO-Kontakte zur Verfügung. MAGIC EEC als Ausgangskonverter 21

STI SERVICE MULTIPLEXER SERVICE CONTROLLER. Software. Beschreibung

STI SERVICE MULTIPLEXER SERVICE CONTROLLER. Software. Beschreibung Software STI SERVICE MULTIPLEXER SERVICE CONTROLLER Beschreibung STI Service Multiplexer STI Service Controller SOFTWARE BESCHREIBUNG AVT Audio Video Technologies GmbH Rathsbergstraße 17 D-90411 Nürnberg

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Datenblatt 2000-Series DPM-2500 A Digital-Paging-Management-Unit

Datenblatt 2000-Series DPM-2500 A Digital-Paging-Management-Unit DPM-2500 A Digital-Paging-Management-Unit Die PADES 2000 Digital-Paging-Management-Unit DPM-2500 A ist eine universelle Einheit zur Verwaltung von Sprechstellen-Durchsagen und professioneller Musikwiedergabe.

Mehr

... relevante Ports für Streaming bzw. Remote Control!

... relevante Ports für Streaming bzw. Remote Control! ... relevante Ports für Streaming bzw. Remote Control! Wenn Sie mit der Installation des IO [io] 8000 / 8001 beginnen, ist es am sinnvollsten mit einem minilan zu beginnen, da dies mögliche Fehlrequellen

Mehr

Network Video Tuner NVT-1212. Datenblatt

Network Video Tuner NVT-1212. Datenblatt Network Video Tuner NVT-1212 Datenblatt Seite 2/5 NVT-1212 Network Video Tuner Der jusst NVT-1212 integriert RTSP/UDP Streaming für kleine Netzwerke in einem vollständig via Netzwerk steuerbaren DVB Tuner.

Mehr

HomePlug-Adapter für die Musik- und Sprachübertragung über das hausinterne Stromnetz

HomePlug-Adapter für die Musik- und Sprachübertragung über das hausinterne Stromnetz HomePlug-Adapter für die Musik- und Sprachübertragung über das hausinterne Stromnetz Bauen Sie Ihr eigenes Audionetzwerk auf. Ganz einfach über das hausinterne Stromnetz, ohne zu Bohren und ohne zusätzliche

Mehr

3. 15. Rack-Monitoring

3. 15. Rack-Monitoring 19" 1HE Rack-Monitoring und Schließsystem zentrale Steuereinheit, SNMP-fähig Das 19" Rack-Monitoring-System erfüllt alle Anforderungen, die an ein integriertes Schrank-ü berwachungssystem gestellt werden.

Mehr

Supplemental to New Product Information (SNPI)

Supplemental to New Product Information (SNPI) Mit modernster Technologie und ausgereiftem Schaltungsdesign in eine neue Klangdimension. DSD/PCM-fähiger (5,5 MHz/384 khz) Dual-Mono-DA-Wandler Wichtige Leistungsmerkmale Unterstützt mit ASIO 2.1 bzw.

Mehr

Videostreaming. Josko Hrvatin DMT. Prof. Dr. Robert Strzebkowski. TFH-Berlin WS 05/06

Videostreaming. Josko Hrvatin DMT. Prof. Dr. Robert Strzebkowski. TFH-Berlin WS 05/06 Josko Hrvatin DMT Prof. Dr. Robert Strzebkowski TFH-Berlin WS 05/06 Streaming Media Streaming Media ist der Oberbegriff von Streaming Audio und Streaming Video und bezeichnet die aus einem Computernetzwerk

Mehr

Solisto.DAC-4all. Digital-Analog-Wandler. Benutzerhandbuch und Installationsanleitung. Solisto.DAC-4all ist ein Produkt der Firma

Solisto.DAC-4all. Digital-Analog-Wandler. Benutzerhandbuch und Installationsanleitung. Solisto.DAC-4all ist ein Produkt der Firma Solisto.DAC-4all Digital-Analog-Wandler Benutzerhandbuch und Installationsanleitung Solisto.DAC-4all ist ein Produkt der Firma avail Information Systems GmbH Überseering 21, 22297 Hamburg Telefon 040 8541

Mehr

Recordersoftware Version 7.3.5

Recordersoftware Version 7.3.5 Technische Mitteilung Recordersoftware Version 7.3.5 DMX Recorder Deutsch Version 1.0 / 2011-09-07 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die mit der

Mehr

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche AquiTronic Datenaufzeichnung und Steuerung bei Pumpversuchen Anlagenüberwachung Universell einsetzbar Datenfernabfrage /Alarmfunktion Netzwerkfähig Speicher 1GB (Standard) Modularer Aufbau Verschiedene

Mehr

ELA Telekommunikations-Server ETK 3000

ELA Telekommunikations-Server ETK 3000 ELA Telekommunikations-Server ETK 3000 Steuerung von ELA Funktionen über das Telefonnetz Das Servermodul ETK 3000 ist ein mikroprozessorgesteuertes, frei konfigurierbares Interface zwischen Telefon- und

Mehr

Optischer Rückkanalempfänger SEO 120

Optischer Rückkanalempfänger SEO 120 Optischer Rückkanalempfänger SEO 120 Erz.-Nr. 88650359 Systembeschreibung INHALTSVERZEICHNIS 1 DOKUMENT UND ÄNDERUNGSSTÄNDE 3 2 EINLEITUNG 4 3 TECHNISCHE BESCHREIBUNG 4 4 TECHNISCHE DATEN 6 4.1 Systemdaten

Mehr

Router UR5 UMTS/ HSDPA

Router UR5 UMTS/ HSDPA outer U5 Ethernet überall und grenzenlos mit bis zu 3,6 Mbit/s mobil! Nutzen Sie unserealternative zu den abgekündigten Telekom Standleitungen! DHCP HTTP NAT IPsec DynDNS SMSinfo NTP Dual SIM L2TP SNMP

Mehr

Messgeräte für Sat, TV, FM und Optik SAT

Messgeräte für Sat, TV, FM und Optik SAT Messgeräte für Sat, TV, FM und Optik SAT MSK 130, MSK 130/O, MSK 30 Messgeräte I SAT/TV/FM/(Optik) Tragbare Messgeräte für Sat/TV/FM (Optik) MSK 130, MSK 130/0 Das MSK 130 ist als tragbares Kombi-Messgerät

Mehr

SMS Relais. Automatisierungsgeräte

SMS Relais. Automatisierungsgeräte Automatisierungsgeräte SMS Relais Einfaches Konfigurieren mit PC und «FAST SMS SET» Software Zyklische Alarm-Weiterleitung an bis zu 5 verschiedene Rufnummern Analog und/oder Digitaleingänge SMS-Zustandsabfrage

Mehr

BK 600 Optischer Rückkanalempfänger SEO 121

BK 600 Optischer Rückkanalempfänger SEO 121 Funea Broadband Services bv BK 600 Optischer Rückkanalempfänger Gouden Rijderstraat 1 Postbus 57 4900 AB Oosterhout T: +31 (0) 162 475 800 F: + 31(0) 162 455 751 E: info@funea.com I : www.funea.com hr

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE 489,00. Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN. Zusätzliche Artikelbilder 03.02.2015.

Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE 489,00. Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN. Zusätzliche Artikelbilder 03.02.2015. Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN Der TERRA MicroPC im sehr kompakten platzsparenden Gehäuse mit nur 0,4 Liter Volumen, Windows 7 Professional und

Mehr

FULL-HD-1080P VIDEO und PC-(1920x1200@60Hz-) Digital Signage Broadcaster IP mit USB, RS-232, IR, Remote On/Off Option RS-232 OPTION Multicast und Unicast GIGABIT ETHERNET IP-TECHNOLOGIE PLUG-AND-PLAY-FÄHIG

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

Funktionsumfang. MagicNet X

Funktionsumfang. MagicNet X Funktionsumfang 46'' Kontrast: 10.000:1 Der 460DXn basiert neben seinem PID- (Public Information Display) Panel mit 700 cd/m² Helligkeit, dynamischem Kontrast von 10.000:1 und 8 ms Reaktionszeit auf einem

Mehr

Die nächste Generation für Highspeed Datenübertragung über das vorhandene Verteilnetz

Die nächste Generation für Highspeed Datenübertragung über das vorhandene Verteilnetz Die nächste Generation für Highseed Datenübertragung über das vorhandene Verteilnetz Televes stellt eine äußerst leistungsfähige Lösung für Kabelnetzbetreiber vor, um erweiterte, auf IP basierende, Dienste

Mehr

Streaming Media - MPEG-4 mit Linux

Streaming Media - MPEG-4 mit Linux Streaming Media - MPEG-4 mit Linux Überblick Streaming Media Streaming Anbieter Benötigte Software Vorführung Videostreaming Streaming Was ist Streaming? Sender Daten Empfänger Kontinuierlicher Datenstrom

Mehr

Andere Industrielle Bussysteme

Andere Industrielle Bussysteme Andere Industrielle Bussysteme Dr. Leonhard Stiegler Automation www.dhbw-stuttgart.de Industrielle Bussysteme Teil 8 Andere Feldbusse, L. Stiegler Inhalt Profinet Ethernet Powerlink Avionics Full Duplex

Mehr

Digital Signage DiSign-System 7.2

Digital Signage DiSign-System 7.2 DiSign-System Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder Videosignalen Leading the way in digital KVM Das System Das System DiSign verlängert und verteilt Video- und Audiosignale eines Computers in Echtzeit

Mehr

MobaTime Server MTS. IRIG, AFNOR, DCF-FSK sowie präzise, programmierbare Zeitimpulse.

MobaTime Server MTS. IRIG, AFNOR, DCF-FSK sowie präzise, programmierbare Zeitimpulse. Die zuverlässige, präzise Hauptuhr und Zeitreferenz für alle rechner- und prozessorgesteuerten Geräte, Anlagen, Netzwerke und IT-Anwendungen. MobaTime Server MTS Diese neue Generation der Master Clocks

Mehr

Ausstattungsvergleich Hog 4 System. Ausstattungsvergleich Backup 4 System

Ausstattungsvergleich Hog 4 System. Ausstattungsvergleich Backup 4 System i Ausstattungsvergleich Hog 4 System Hog 4 Konsole Full Boar 4 Konsole Road Hog 4 Konsole Hedge Hog 4 Konsole Nano Hog 4 Kontroller mit Hog 4PC Inhaltsverzeichnis Seite 2 Ausstattungsvergleich Backup 4

Mehr

Modulationszuführung über E1, IP und ISDN MAGIC AC1 XIP RM 2M Multiplexer MAGIC AC1 XIP RM Encoder MAGIC AD1 XIP RM 2M Decoder

Modulationszuführung über E1, IP und ISDN MAGIC AC1 XIP RM 2M Multiplexer MAGIC AC1 XIP RM Encoder MAGIC AD1 XIP RM 2M Decoder Modulationszuführung über E1, IP und ISDN MAGIC AC1 XIP RM 2M Multiplexer MAGIC AC1 XIP RM Encoder MAGIC AD1 XIP RM 2M Decoder Hardware Dokumentation . ModNet - Modulationszuführungüber E1, IP und ISDN

Mehr

bluechip Modular Server Sven Müller

bluechip Modular Server Sven Müller bluechip Modular Server Sven Müller Produktmanager Server & Storage bluechip Computer AG Geschwister-Scholl-Straße 11a 04610 Meuselwitz www.bluechip.de Tel. 03448-755-0 Übersicht Produktpositionierung

Mehr

GPS oder DCF 77. DTS Masterclock

GPS oder DCF 77. DTS Masterclock GPS oder DCF 77 Manager und Master Software Masterclock MOBATime s Distributed Time System Der Zeitserver im neuen -basierten Distributed Time System von MOBATime 4130.timeserver Der 4130.timeserver setzt

Mehr

4 Achs-Schrittmotor-Regelung Alpha Übersicht

4 Achs-Schrittmotor-Regelung Alpha Übersicht Alpha Übersicht Seite 1/7 Anschluss-Schema Motion Controller, interpolierte Bewegung von bis zu 4 Achsen gleichzeitig, 3D. Systemkonfiguration und Programmierung mit Windowsbasierender PC-Software (GUI

Mehr

Videoserver und Encoder

Videoserver und Encoder Systems GmbH Produktübersicht und Encoder Zunkunftsweisend. Nutzvoll. Simply Easier. Plus / Hybrid Serie Modell CONVISION V400 Serie CONVISION V400 19" Serie CONVISION V600 Serie 4 +4-Kanal zur Videofernübertragung

Mehr

Audiokommunikation im Computer. Andreas Jäger

Audiokommunikation im Computer. Andreas Jäger Audiokommunikation im Computer Wie kommunizieren die Teile einer DAW miteinander? Host Hardware Host Was gibt es in der Praxis zu beachten? Wo liegen Gefahren? Konkreter: Warum ist ASIO besser als MME?

Mehr

extras SOLO TETRA Basisstation

extras SOLO TETRA Basisstation extras SOLO TETRA Basisstation Energieversorger Industrie Stadtverwaltungen Flughäfen Häfen Öffentlicher Nahverkehr BOS 3T Communications AG 2011 Änderungen vorbehalten V 1.3 Seite 1/8 Inhalt Einleitung

Mehr

Hochauflösende Fix-Dome-Farbkamera mit 10/100 Base-T Ethernet

Hochauflösende Fix-Dome-Farbkamera mit 10/100 Base-T Ethernet TECHNISCHE DATEN FÜR PLANER ABSCHNITT 16780 VIDEOÜBERWACHUNGSSYSTEME Hochauflösende Fix-Dome-Farbkamera mit 10/100 Base-T Ethernet TEIL 2 PRODUKTE 2.01 TECHNISCHE DATEN FÜR CCTV / NETZWERKKAMERA Antwort

Mehr

E-Line Remote IOs Zentrale oder dezentrale Automation

E-Line Remote IOs Zentrale oder dezentrale Automation -485 mit galvanischer Trennung Datenblatt www.sbc-support.com Datenblatt www.sbc-support.com E-Line Remote IOs ote IOs Zentrale oder dezentrale Automation le Automation auf kleinstem der RaumUnterverteilung

Mehr

AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch

AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch AFDX Suite AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch Was ist AFDX? Die AFDX Suite im Überblick AFDX steht für Avionics Full Duplex Switched Ethernet, ein Übertragungsstandard, der auf Ethernet basiert

Mehr

NEU: PCS-XC1 Portables Kompakt-Videokonferenzsystem

NEU: PCS-XC1 Portables Kompakt-Videokonferenzsystem NEU: PCS-XC1 Portables Kompakt-Videokonferenzsystem Features PCS-XC1 PCS-XC1 Videosignal (max.) 720p/60 (optional: 1080p/60*) Embedded MCU - Bandbreite 4 Mbps Dual Stream Video-Eingang Video-Ausgang Recording

Mehr

GEMACHT FÜR IHR WORT. Erleben Sie die Einfachheit mit SpeechLine Digital Wireless Mikrofonen.

GEMACHT FÜR IHR WORT. Erleben Sie die Einfachheit mit SpeechLine Digital Wireless Mikrofonen. GEMACHT FÜR IHR WORT Erleben Sie die Einfachheit mit SpeechLine Digital Wireless Mikrofonen. EINFACH ZUVERLÄSSIG ZUKUNFTSSICHER SPEECHLINE DIGITAL WIRELESS Das weltweit erste Drahtlos-Mikrofon speziell

Mehr

Unterbrechungsfreie DC-Stromversorgung in Bestform

Unterbrechungsfreie DC-Stromversorgung in Bestform Gleichstromleistung für Business-Critical Continuity TM Lösungen 801 Unterbrechungsfreie DC-Stromversorgung in Bestform -48 VDC, bis zu 116 kw/schaltschrank NetSure 801 Unterbrechungsfreie DC Stromversorgung

Mehr

Digital Signage DiSign-System 7.2

Digital Signage DiSign-System 7.2 DiSign-System Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder Videosignalen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern

Mehr

Spezifikationen und Voraussetzung

Spezifikationen und Voraussetzung Projekt IGH DataExpert Paynet Adapter Spezifikationen Voraussetzungen Datum : 21.07.08 Version : 1.0.0.2 21.07.2008 Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Architektur... 3 2.1 Grundsätze

Mehr

SNC-CS11 Progressive Scan MPEG4/JPEG-Netzwerkvideokamera 2.01 TECHNISCHE DATEN FÜR CCTV / NETZWERKKAMERA ALLGEMEINE ANFORDERUNGEN:

SNC-CS11 Progressive Scan MPEG4/JPEG-Netzwerkvideokamera 2.01 TECHNISCHE DATEN FÜR CCTV / NETZWERKKAMERA ALLGEMEINE ANFORDERUNGEN: TECHNISCHE DATEN FÜR PLANER ABSCHNITT 16780 VIDEOÜBERWACHUNGSSYSTEME SNC-CS11 Progressive Scan MPEG4/JPEG-Netzwerkvideokamera TEIL 2 PRODUKTE 2.01 TECHNISCHE DATEN FÜR CCTV / NETZWERKKAMERA Antwort ALLGEMEINE

Mehr

S a t S e r v i c e Gesellschaft für Kommunikationssysteme mbh

S a t S e r v i c e Gesellschaft für Kommunikationssysteme mbh sat-nms Universal Network Management and Monitoring & Control System for Multimedia Ground Terminals Enhancement and Hardware Extension SatService GmbH Hardstraße 9 D- 78256 Steißlingen Tel 07738-97003

Mehr

Übertragungsrate Übertragungsrate bei Industrial Ethernet

Übertragungsrate Übertragungsrate bei Industrial Ethernet Datenblatt Produkttyp-Bezeichnung Produktbeschreibung SCALANCE WLC711 (NAM) Unterstützt Access Points SCALANCE W786C, W788C IWLAN CONTROLLER SCALANCE WLC711; LAENDERZULASSUNGEN ZUM BETRIEB IN NORDAMERIKA

Mehr

Übertragungsrate. Signal-Eingänge/Ausgänge Anzahl der elektrischen Anschlüsse für digitale Eingangssignale 1

Übertragungsrate. Signal-Eingänge/Ausgänge Anzahl der elektrischen Anschlüsse für digitale Eingangssignale 1 Datenblatt Produkttyp-Bezeichnung SCALANCE M816-1 ADLSL2+ (Annex B) SCALANCE M816-1 ADSL-ROUTER; FUER DIE DRAHTGEBUNDENE IP-KOMMUNIKATION VON ETHERNET- BASIERTEN AUTOMATISIERUNGS GERAETEN UEBER INTERNET

Mehr

epowerswitch 1G Produktdatenblatt

epowerswitch 1G Produktdatenblatt Produktdatenblatt Der ist die kleinste eigenständige Power Distribution Unit von Neol. 1 Stromeingang mit 10A und 1 Netzschalter bieten zusammen mit den umfangreichen Konfigurations- und Kontrolloptionen

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-BUSINESS 5050 SBA 629,00. Mit schnellem SSD Speichermedium und Intel SBA Software. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY.

Datenblatt: TERRA PC-BUSINESS 5050 SBA 629,00. Mit schnellem SSD Speichermedium und Intel SBA Software. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY. Datenblatt: TERRA PC-BUSINESS 5050 SBA Mit schnellem SSD Speichermedium und Intel SBA Software. TERRA Business PC mit schnellem SSD-Speichermedium, Intel Core i3 Prozessor und Intel Small Business Advantage:

Mehr

Störmelder mit internem Wählmodem

Störmelder mit internem Wählmodem Störmelder mit internem Wählmodem Störmeldung und Steuerung per SMS Alarm- und Störmeldungen auf Handy oder Fax optional als E-Mail oder City-Ruf Steuerung per SMS für Störmelder mit GSM-Modem optional

Mehr

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Wir bedanken uns für den Kauf der DAC Box USB von Pro-Ject Audio Systems.! Warnt vor einer Gefährdung des Benutzers, des Gerätes oder vor einer möglichen Fehlbedienung.

Mehr

Display. DSMcomputer Zuhören Beraten Lösen

Display. DSMcomputer Zuhören Beraten Lösen Display systeme DSMcomputer Zuhören Beraten Lösen High lights Das hochwertige Industriegehäuse ist in drei Basisvarianten verfügbar. Durch unser spezielles Design ist das ABLE Public Display optisch immer

Mehr

R&S ATCMC16 Air Traffic Control Multikoppler Aktive 16-fach-VHF/UHFSignalverteilung

R&S ATCMC16 Air Traffic Control Multikoppler Aktive 16-fach-VHF/UHFSignalverteilung ATCMC16_bro_de_5214-0382-11.indd 1 Produktbroschüre 03.00 Sichere Kommunikation Air Traffic Control Multikoppler Aktive 16-fach-VHF/UHFSignalverteilung 22.08.2013 13:28:28 Air Traffic Control Multikoppler

Mehr

Pos. Bestandteile Stck Bestellbezeichnung Groundplane (Aussparung 100 x 100 mm) 1 GND 25

Pos. Bestandteile Stck Bestellbezeichnung Groundplane (Aussparung 100 x 100 mm) 1 GND 25 ICE 2.2 Bestandteile Seite 5 Pos. Bestandteile Stck Bestellbezeichnung Groundplane (Aussparung 00 x 00 mm) Connection Board - wird von unten in die Ground-Plane eingesetzt CB 0708 Mit unterschiedliche

Mehr

Primare CD 32 CD Spieler

Primare CD 32 CD Spieler Der Primare CD 32 ist der komplett neu entwickelte, deutlich aufgewertete und verbesserte Nachfolger des erfolgreichen, test-bewährten Primare CD 31. Die Auswahl der hochwertigen Bauteile, die Entwicklung

Mehr

20 JAHRE. IT 8700-Serie. Elektronische DC-.Lasten. 200 W - 600 W Modular

20 JAHRE. IT 8700-Serie. Elektronische DC-.Lasten. 200 W - 600 W Modular 20 JAHRE IT 8700-Serie Elektronische DC-.Lasten 200 W - 600 W Modular 1 Elektronische DC-.Lasten IT 8700-Serie 200 W - 600 W Modular IT 8733, 80 V / 120 A / 600 W Besondere Merkmale CC-/CV-/CR - Betriebsarten

Mehr

Primare AB Limstensgatan 7 SE-21616 Limhamn Sweden Tel +46 40 6548800 www.primare.net

Primare AB Limstensgatan 7 SE-21616 Limhamn Sweden Tel +46 40 6548800 www.primare.net Oktober 2014 Vorabinformation, 6 Seiten BD32 MKII UNIVERSAL PLAYER Einführung Der preisgekrönte BD32 hat für seine hochauflösende Audio- und Video-Wiedergabe weltweit höchste Anerkennung erfahren. Der

Mehr

Produktkatalog. Pegasus Dimmer. Pegasus 19 Stromverteiler. DMX-Netzwerktechnik

Produktkatalog. Pegasus Dimmer. Pegasus 19 Stromverteiler. DMX-Netzwerktechnik Produktkatalog Pegasus Dimmer Pegasus 19 Stromverteiler DMX-Netzwerktechnik Pegasus Dimmer Serien Die Pegasus Dimmer Serien der Firma PLS Electronics werden in Europa aus hochwertigen Komponenten gefertigt.

Mehr

PSM 300 STEREO IN-EAR MONITORING SYSTEM

PSM 300 STEREO IN-EAR MONITORING SYSTEM PSM 300 Stereo In-Ear Monitoring System PSM 300 STEREO IN-EAR MONITORING SYSTEM Das PSM 300 Stereo In-Ear Monitoring System bietet drahtloses Stereo Monitoring mit neuer, detailreicher 24-bit Audio Verarbeitung

Mehr

SDR# Software Defined Radio

SDR# Software Defined Radio SDR# Software Defined Radio Beispiel von DVB T USB Stick und SDR Receiver Frequenz 24 1700MHz Frequenz 0,1 2000MHz, mit Down Converter für KW Treiber und Software http://sdrsharp.com/#download 1 Nach dem

Mehr

ISIO 200. Binäre Ein-/Ausgangs-Baugruppe mit IEC 61850 GOOSE Interface

ISIO 200. Binäre Ein-/Ausgangs-Baugruppe mit IEC 61850 GOOSE Interface ISIO 200 Binäre Ein-/Ausgangs-Baugruppe mit IEC 61850 GOOSE Interface Kompakt und einfach ISIO 200 Binäre Ein-/Ausgänge überall, wo sie benötigt werden ISIO 200 ist eine einfache und vielseitige binäre

Mehr

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1 Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management Folie 1 SNMP-Karte Der SNMP-Adapter integriert die USV in das Netzwerk. Weiteres Zubehör für Gebäude-Management erhältlich. (nur mit SNMP-Karte in Professional

Mehr

KVM-Add-On HK-Controller 20 7.3

KVM-Add-On HK-Controller 20 7.3 HK-Controller 20 7.3 Mehrwertlösungen für Ihre KVM- & IT-Anwendungen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

PROFESSIONAL e-screens FLEX

PROFESSIONAL e-screens FLEX PROFESSIONAL e-screens FLEX Interaktive Sensorbildschirmsysteme für den professionellen Einsatz Beste optische Sensortechnik Antireflexionsbeschichtung Lüfterlose Konstruktion Integrierte Lautsprecher

Mehr

CFIS1425 CFMW1025, CFMS2025

CFIS1425 CFMW1025, CFMS2025 CFIS1425 CFMW1025, CFMS2025 Innenraum IP Fix-Dome Kameras (VGA, HD 720p & 2MP) H.264, MPEG-4, MJPEG Die neuen IP-Dome-Kameras von Siemens vereinen die Eigenschaften klassischer CCTVAnalogkameras mit der

Mehr

Spezifikationen und Voraussetzung

Spezifikationen und Voraussetzung Projekt IGH DataExpert Yellowbill Adapter Spezifikationen Voraussetzungen Datum : 22.08.2013 Version : 1.0.0.2 22.08.2013 Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 Architektur...3 2.1 Grundsätze

Mehr

PSM 900 In-Ear Personal Monitoring System SO KLINGT ZUVERLÄSSIGKEIT.

PSM 900 In-Ear Personal Monitoring System SO KLINGT ZUVERLÄSSIGKEIT. PSM 900 In-Ear Personal Monitoring System SO KLINGT ZUVERLÄSSIGKEIT. PSM 900 In-Ear Personal Monitoring System Das neue PSM 900 ist zuverlässiger und ermöglicht ein schnelleres Setup als die meisten anderen

Mehr

Data Logging Device Server Anwendungen

Data Logging Device Server Anwendungen Data Logging Device Server Anwendungen Ob Sensoren, Maschinen, Barcode oder RFID Lesegeräte, Waagen oder Anlagen aller Art mit unserer Familie konfigurierbarer Datenlogger bieten wir innovative Lösungen,

Mehr

WW AV Communication. F. Sokat Eleonorenstraße 11 65474 Bischofsheim

WW AV Communication. F. Sokat Eleonorenstraße 11 65474 Bischofsheim F. Sokat Eleonorenstraße 11 65474 Bischofsheim Inhale: Ganzheitliche Betrachtung von Systemen zur weltweiten Kommunikation für z.b.konferenzen oder Distance-Learning. Darstellung der Wirkzusammenhänge

Mehr

Building Technologies. Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle. Anwendungen

Building Technologies. Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle. Anwendungen Building Technologies Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle für einfache Anwendungen «SiPass networked» Innovative Zutrittskontrolle «SiPass networked» ist Teil der SiPass

Mehr

STAND-ALONE -SYSTEMS

STAND-ALONE -SYSTEMS Typenbezeichnung HPS 00 Wall 4/48/60V - 00A HPS 400 Floor 4/48/60V-400A HPS 760 mit BVS 800 4/48/60V-760A Verbraucherverteilung integriert integriert in BVS 800 Gleichrichtergerät HR 300 / HR 400 HR 300

Mehr

Recall. Recall wurde entwickelt für: Lösung zur Gesprächsaufzeichnung

Recall. Recall wurde entwickelt für: Lösung zur Gesprächsaufzeichnung Lösung zur Gesprächsaufzeichnung wurde entwickelt für: Call Center / Service Center Versicherungen / Finanzwesen Mit permanenter Aufzeichnung oder nach Bedarf Das Ziel unserer Lösung ist Gespräche kontinuierlich

Mehr

bintec elmeg Filialisten Lösungen mit WLAN Controllern IP Access WLAN ITK VoIP / VoVPN IT Security UC Unified Teldat Group Company

bintec elmeg Filialisten Lösungen mit WLAN Controllern IP Access WLAN ITK VoIP / VoVPN IT Security UC Unified Teldat Group Company Filialisten Lösungen mit WLAN Controllern Autor: Hans-Dieter Wahl, Produktmanager bei Teldat GmbH IP Access WLAN ITK VoIP / Vo IT Security UC Unified Communications WLAN Netzwerke findet man inzwischen

Mehr

Kurzeinführung VPN. Veranstaltung. Rechnernetze II

Kurzeinführung VPN. Veranstaltung. Rechnernetze II Kurzeinführung VPN Veranstaltung Rechnernetze II Übersicht Was bedeutet VPN? VPN Typen VPN Anforderungen Was sind VPNs? Virtuelles Privates Netzwerk Mehrere entfernte lokale Netzwerke werden wie ein zusammenhängendes

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

Serielle Datenauswertung

Serielle Datenauswertung Serielle Datenauswertung Liebherr Temperature Monitoring Serial Interface Kälte-Berlin Inh.: Christian Berg Am Pfarracker 41 12209 Berlin Fon: +49 (0) 30 / 74 10 40 22 Fax: +49 (0) 30 / 74 10 40 21 email:

Mehr

Tablet Beamer Anbindung. Stand: 04.2015

Tablet Beamer Anbindung. Stand: 04.2015 Tablet Beamer Anbindung Stand: 04.2015 Übersicht Funktionen für den Unterricht Beamer - Anbindung Technische Lösungen Miracast Lösung Apple TV Lösung Alternativen: HDMI Sticks Beamer Anforderungen Audio

Mehr

Transportation Solutions. Audiosignalgeber

Transportation Solutions. Audiosignalgeber Transportation Solutions Audiosignalgeber Let s Talk about it! - Audiosignalgeber mit externem Programmiertool Wiedergabe von Sprache und Melodien 6 digitale Eingänge Unterstützung von.wav und.mp3 Formaten

Mehr

ITSM PracticeCircle September 2007

ITSM PracticeCircle September 2007 ITSM PracticeCircle September 2007 Visualisierung von IT Services mit HP Operations Manager für Windows Mathias Schurr AnyWeb AG 2007 www.anyweb.ch Inhalt Was ist HP Operations für Windows? Der ServiceBaum

Mehr

Videokonferenzen & multimediale Kommunikation

Videokonferenzen & multimediale Kommunikation Videokonferenzen & multimediale Kommunikation Falko Dreßler, Regionales Rechenzentrum falko.dressler@rrze.uni-erlangen.de 1 Überblick Einteilung Videokommunikation Meeting vs. Broadcast Transportnetze

Mehr

CAT Clean Air Technology GmbH

CAT Clean Air Technology GmbH Das kontinuierliche RMS (Reinraum Monitoring System) CATView wurde speziell für die Überwachung von Reinräumen, Laboren und Krankenhäusern entwickelt. CATView wird zur Überwachung, Anzeige, Aufzeichnung

Mehr

Die Definition des Microsystems der nächsten Generation mit überragender Audio-Leistung

Die Definition des Microsystems der nächsten Generation mit überragender Audio-Leistung HR-S101 HD-Microsystem (Kombination aus AI-101DA und LS-101) Die Definition des Microsystems der nächsten Generation mit überragender Audio-Leistung Hauptmerkmale USB-DA-Wandler zur hochauflösenden Audiowiedergabe

Mehr

RRI Fernwirk Rundsteuerzentrale

RRI Fernwirk Rundsteuerzentrale RRI Fernwirk Rundsteuerzentrale RRI 1 WEGEUMSCHALTUNG 1-28 WEGEUMSCHALTUNG 29-48 RRI 2 Blatt 1 / 5 V.0 Allgemein: Die Rundsteuerzentrale RRI besteht aus zwei Leitplätzen, angeschlossen an der redundant

Mehr

Automatische Netzumschaltung von Eaton. Netzumschalt-Steuergerät ATS-C 96 und C 144

Automatische Netzumschaltung von Eaton. Netzumschalt-Steuergerät ATS-C 96 und C 144 Automatische Netzumschaltung von Eaton. Netzumschalt-Steuergerät ATS-C 96 und C 144 Unterbrechungssicher im Niederspannungsbereich. Automatic Transfer Switch Controller ATS-C von Eaton Netzausfälle können

Mehr

Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator

Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator Version 2013.02 EG-Konformitätserklärung Für folgende Erzeugnisse IRTrans USB IRTrans RS232 IRTrans IR Busmodul IRTrans Translator / XL IRTrans

Mehr

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Serielles Kasseninterface für Kaffeemaschinen mit OP1-Interface Version vom: 10.04.2001 Update: 05.11.2008 Hardware CBOX V0113 Industriestrasse 49 Seite 1/9 1. Anwendung

Mehr

Anschluss externer Hardware-Komponenten

Anschluss externer Hardware-Komponenten externer Hardware-Komponenten Ein- und Ausgänge der Pulsar- und SCOPE -Karte Version Classic 20 Die analogen I/Os Die S/P-DIF-I/Os Die ADAT-I/Os Version PLUS Version 24ADAT Version Z-Link Die Z-Link I/Os

Mehr

VSH-Playout. VSH-tapelessProduction. Immer einen Schritt voraus! VSH-Acquisition. VSH-Produktionsserver. VSH-Playout

VSH-Playout. VSH-tapelessProduction. Immer einen Schritt voraus! VSH-Acquisition. VSH-Produktionsserver. VSH-Playout VSH-Playout Immer einen Schritt voraus! VSH-tapelessProduction VSH-Acquisition VSH-Produktionsserver VSH-Playout VSH-Playout Immer einen Schritt voraus System N System 1 LAN VSH CG Videotitler Erstellt

Mehr

CUBA High Definition Playout Fact Sheet

CUBA High Definition Playout Fact Sheet CUBA High Definition Playout Fact Sheet CUBA HDP ist ein vollständiges Channel-In-A-Box Playout-System für professionelles Video-Broadcasting. CUBA-HDP vereint Video-Playout, On-Air-Graphics, Playlist-Mangement

Mehr

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 Alarm XML CSV Webinterface Internet TCP / RTU Slave IP-Router E-Mail FTP / SFTP UDP RS 232 GLT RS 485 GPRS / EDGE / UMTS SPS S0-Eingänge

Mehr

Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network

Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network Accedian Networks ist spezialisiert auf die Herstellung von of Ethernet Abgrenzungsgeräten Ethernet Demarcation Device (EDD). Accedian s EtherNID EDD wird auf

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Diagnostic Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Nr. 1 Suite für jeden Administrator! Die Schwerpunkte liegen

Mehr

http://www.kenwood.de/products/car/receivers/cdreiver/kdc-3054ur/details/

http://www.kenwood.de/products/car/receivers/cdreiver/kdc-3054ur/details/ Page 1 of 5 KDC-3054UR CD/USB-Receiver mit roter Tastenbeleuchtung Weitere Abbildungen Mit den neuen CD-Receivern der Einsteigerklasse vollzieht Kenwood nun eine weitere digitale Zeitenwende denn ab der

Mehr

GENEREX Systems GmbH. DataWatch USV-Software

GENEREX Systems GmbH. DataWatch USV-Software GENEREX Systems GmbH DataWatch USV-Software USV Standard Software UPSMAN UPSMON UNMS USV Standard Software Shut-Down und Monitoring Optional UPSMON UNMS WEB Browser NMS (HPOV, etc) TCP/IP LAN/ WAN Windows

Mehr

16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP (IP) 16 x Audio-IN, 1 x Audio-OUT USB 2.0, RS-485, RS-232 Interface

16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP (IP) 16 x Audio-IN, 1 x Audio-OUT USB 2.0, RS-485, RS-232 Interface DMR-5116/1TB Artikel-Nr.: 204949 Hybrid Video Rekorder, 16-Kanal analog, 16-Kanal IP, H.264, HDMI, DVD, Audio, 1TB Hauptmerkmale 16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP

Mehr

IPTV SYSTEMLÖSUNGEN. IPTV End-to-End Systeme. professionelle IP-Streamer

IPTV SYSTEMLÖSUNGEN. IPTV End-to-End Systeme. professionelle IP-Streamer End-to-End Systeme professionelle -Streamer Systemdesign & -support für Hausanlagen Das System Hospitality bietet eine multimediale, informative und digitale Fernseh- und Radiolösung Der Betreiber des

Mehr