Informationen zu unseren Nistkästen. Typen Preise Hinweise zu der Montage Informationen zu Abholung, Lieferung & Versand

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen zu unseren Nistkästen. Typen Preise Hinweise zu der Montage Informationen zu Abholung, Lieferung & Versand"

Transkript

1 Informationen zu unseren Nistkästen Typen Preise Hinweise zu der Montage Informationen zu Abholung, Lieferung & Versand

2 Allgemeines zu Zeitpunkt, Material, Montage & Unterhalt Allgemein zu Nistkästen Nistkästen sind keine natürlichen Brutplätze, sondern nur Ersatzkonstruktionen, z. B. für Nischen und Spalten in Felsbändern oder Baumhöhlen. Sie sollten den Vögeln das bieten, was diese auch bei der Auswahl eines natürlichen Brutplatzes beachten: Schutz vor Raubtieren, vor Hitze, Kälte und Regen, einen guten An- und Abflug. Wann bringt man die Nisthilfen an? Wann werden sie gereinigt? Nisthilfen sollen spätestens im Vorfrühling, möglichst jedoch schon im Spätsommer oder Herbst montiert werden. Die Vögel können sich so frühzeitig mit den Nisthilfen vertraut machen. Sie bieten ihnen zudem über den Winter Schutz vor Nässe und Kälte. Die jährliche Reinigung kann zwischen September und Ende Februar erfolgen. Die Kästen werden von Nestern und Kot befreit. Bei starkem Parasitenbefall können Sie den Kasten mit einer brennenden Zeitung ausräuchern oder mit heissem Schmierseifenwasser ausspülen. Wie befestigt man Nistkästen? Am besten hängt man Nistkästen an Aststummel (z.b. mit Drahtbügel oder Plastikkordel), damit man sie zur jährlichen Kontrolle und Reinigung leicht abnehmen kann. Sie können sie gegen den Stamm lehnen oder auch an einem Seitenast frei hängen lassen. Sie werden damit katzensicherer. Verwenden Sie an lebenden Bäumen keine Nägel und keine dünnen Drähte. Nisthilfen die an Gebäudefassaden kommen, können (abhängig von der Art Fassade) mit üblichen Montagetechniken befestigt werden. In der Regel werden sie geschraubt. Es ist auch möglich auf der Innenseite des Nistkastens durch die Rückwand oder das Dach eine Verschraubung vor zu nehmen. Holz Die Nistkästen aus dem Rüttihubelbad werden mit Tannenholz aus dem stiftungseigenen Wald gefertigt. Das Holz wird klimaschonend luftgetrocknet und nicht mit Chemikalien behandelt. Die Dächer werden aus langlebiger Tannendreischichtplatte hergestellt. Diese enthalten eine kleine Menge formaldehydfreier PU Leim. Die Innenwände der Kästen sind mit wenigen Ausnahmen roh d.h. nicht gehobelt. Spezialanfertigungen Wir stellen Nistkästen auch nach Kundenwunsch (Typ, Dimension) her. Für das Anpassen eines Einflugloches verrechnen wir pauschal Fr pro Kasten. Bei grösseren Stückzahlen gewähren wir einen Mengenrabatt.

3 Lieferung/Versand/Abholen Abholen Sie können die Kästen zu den üblichen Bürozeiten bei uns abholen. Wichtig ist es, vorher einen Termin mit uns zu vereinbaren, da wir nicht immer im Haus sind. Alternativ können wir die Bestellung nach Vereinbarung an unserer Hotel Réception hinterlegen. Diese ist täglich geöffnet (Öffnungszeiten siehe Website). Postversand Wir können jeden von uns hergestellten Nistkasten per Post versenden. Die Preise für Porto und Verpackung (nur Schweiz): Ein einzelner kleiner Kasten (Meise, Mauersegler,..) pauschal Grosse oder mehrere Kästen Effektive Versandkosten plus 5.- für die Verpackungskosten (pro Paket). Es kann vorkommen, dass ein Versand billiger kommt wenn die Bestellung auf mehrere Pakete verteilt wird. Wir wählen stets die günstigste Versandart. Wenn nicht anders vereinbart werden die Pakete per B-Post versendet. Lieferung Eine Lieferung ist möglich und kann je nach Bestellung billiger sein als ein Postversand. Wir recherchieren für Sie gerne die billigste Versandart und können ggf. eine Lieferung offerieren. Kontakt Stiftung Rüttihubelbad Sozialtherapeutische Gemeinschaft Schreinerei CH-3512 Walkringen Telefon +41 (0) Fax +41 (0)

4 Nisthilfen Meise (alte Bauweise Fr / neue Bauweise Fr ) Alte Bauweise Neue Bauweise Meise Meisen gehören zu den häufig brütenden Jahresvögeln. Ihre Nester bauen sie in Baum- und anderen Höhlen und Sträuchern. Die Brutzeit beträgt Tage. Die Jungen werden vom Elternpaar gefüttert und fliegen nach Tagen aus. Meisen leben in Laubwäldern, Obstgärten und Siedlungen und ernähren sich von Insekten, Spinnen und Samen. Welches Modell? Wir bauen 2 Modelle. Die alte Bauweise ist die am weitesten verbreitete und am einfachsten her zu stellende Ausführung. Das Modell mit der neuen Bauweise hat deutliche Vorteile: Die Altvögel gelangen dank dem Vorraum nicht direkt zu den Jungen. Damit werden diese bei Schlechtwetter weniger durch die hereingebrachte Nässe unterkühlt. Die Jungen können leichter hinausgelangen. Zudem schützt der Vorbau die Brut besser vor Katzen und Mardern. Welche Standorte sind geeignet? Die Idealhöhe liegt für kleinere Vogelarten zwischen 2 und 3 Metern. Wo mit mutwilligen Beschädigungen gerechnet werden muss, hängt man die Kästen besser etwas höher. Drehen Sie die Einfluglöcher von der Wetterseite weg d.h. Osten oder Südosten. Nistkästen sollen niemals längere Zeit der prallen Sonne ausgesetzt sein, sondern tagsüber im Schatten oder mindestens im Halbschatten hängen. Andere Arten Die Meisenkästen werden im Rüttihubelbad standardmässig mit einem Fluglochdurchmesser von 28 mm hergestellt. Mit einem Fluglochdurchmesser von 30-32mm ist dieser Kasten auch für den Trauerschnäpper, den Feldsperling und den Wendehals geeignet. Und mit einem Fluglochdurchmesser von 32-47mm können auch der Kleiber und der Gartenrotschwanz darin nisten.

5 Fledermauskasten (Fr ) Standorte für Fledermauskästen Der von uns hergestellte Fledermauskasten hat an der Rückwand Einkerbungen, die den Tieren beim Klettern helfen. Ausserdem sind sämtliche Teile verleimt, damit möglichst wenig Licht eindringen kann. Fledermauskästen sollten in erster Linie dort aufgehängt werden, wo bereits vereinzelt Fledermäuse in Vogelkästen angetroffen wurden. Auch in rege genutzten Jagdgebieten oder in der Nähe von Kolonien ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Kästen akzeptiert werden. Gerne angenommen werden Kästen an windstillen, lichten, sonnigen Stellen in Gewässernähe, an Randlage von Wegen, Schneisen oder Waldlichtungen. Auch ruhige Gärten, Alleen und Friedhöfe sind geeignet. In lichten Wäldern mit reichlich Bodenvegetation (Strauchschicht) werden Kästen eher besiedelt als in anders strukturierten Waldungen. Fledermauskästen an Bäumen Der Stammdurchmesser der Bäume sollte auf Brusthöhe mind. 25 cm betragen. Die Chancen einer Besiedlung steigen, wenn mehrere Kästen in Gruppen von 3-4 Stück im Abstand von ca. 50 m zwischen den Gruppen aufgehängt werden. Die Kästen sollten in einer Höhe von Metern am Stamm anliegend, mit dem Flugloch oder Spalt in leicht verschiedenen Ausrichtungen nach Osten bis Südosten aufhängen. Nur etwa 10% der Kästen sollten direkt und längere Zeit von der Sonne beschienen werden. Auch sollten die Kästen vor Katzen und Marder möglichst geschützt sein. Allgemeines Der freie An- und Abflug der Fledermäuse darf nicht durch Äste oder andere Gegenstände behindert sein. Sie können die Kasteninnenseite mit einem Gemisch aus Fledermauskot und Wasser anstreichen, so dass er für Fledermäuse eine vertraute Duftnote erhält und möglicherweise besser angenommen wird. Die Kästen dürfen während der möglichen Besiedlung durch Fledermäuse (April bis November) nur mit grösster Vorsicht kontrolliert werden. Eine Störung der Tiere kann das sofortige Verlassen des Kastens zur Folge haben. Auch wenn die Kästen optimal aufgehängt sind, kann es bisweilen lange dauern, bis sie von Fledermäusen besiedelt werden. Ev.. dienen sie in der Zwischenzeit anderen Höhlenbewohnern als Unterschlupf.

6 Nisthilfen für Halbhölenbrüter (Fr ohne Dach / Fr mit Dach / Fr Eckmodell ) Welche Standorte sind geeignet? Hausrotschwänze, Bachstelzen, Rotbrüstchen und Grauschnäpper brüten gerne in geschützten Winkeln an Gebäuden. Die Nistkästen sind ein künstlicher Ersatz für natürliche Baumhöhlen. Letztere gibt es in allen Höhen, Grössen und Expositionen. Deshalb kann man auch beim Bau und Aufhängen der Kästen flexibel sein und sich nach den jeweiligen Umständen richten. Eckmodell Für Ecken in Fassaden. Das Gitter bietet ein zusätzlicher Schutz vor Räubern. Rechts: Ungedeckter Kasten. Geeignet für regengeschützte Standorte. Links: Gedeckter Kasten für Standorte mit Regen

7 Nisthilfen Mauersegler (Fr ) Der Mauersegler Kaum ein Vogel ist besser an das Leben in der Luft angepasst als der Mauersegler. Der ausgezeichnete Flugjäger sieht einer Schwalbe ähnlich, fliegt aber rasanter. Im Flug schläft er und paart sich auch. Ihre Nester bauen die Mauersegler an Gebäuden. Die Brutzeit beträgt 20 Tage und nach weiteren 36 bis 48 Tagen fliegen die Jungen aus. Bevorzugter Lebensraum der Mauersegler sind Siedlungen. Sie ernähren sich von Insekten und Spinnen. Allgemeine Hinweise für die Montage des Nistkastens Alle Seglerarten bevorzugen einen Standort nicht zu dicht über dem Boden. Die Mindesthöhe beträgt bei Mauer- und Fahlseglern 3 m, beim Alpensegler 5 m. Vermeiden Sie es, die Kästen an ungünstigen Stellen mit Hindernissen wie Bäumen und Drähten im Anflugbereich zu platzieren. Die Orientierung in eine bestimmte Himmelsrichtung ist nicht nötig. Der Standort sollte ein möglichst günstiges Klima aufweisen, d.h. warm, aber nicht der prallen Sonne ausgesetzt, und geschützt vor Luftzug, Kälte und Feuchtigkeit. Nistkästen können einzeln oder auch mit geringem Abstand voneinander in Serie montiert werden. Besonders geeignet sind Dachuntersichten von Gebäuden.

8 Nisthilfe für Stare und Wendehals (Fr ) Stare sind Höhlenbrüter. Das Starenweibchen legt ab Mitte April 5-6 Eier ab und brütet Tage. Im Juni oder Juli kann eine zweite Brut stattfinden. Vom Prinzip her ist der Starenkasten ähnlich gebaut wie ein Meisenkasten. Allerdings sind die Maße etwas größer und die Kästen verfügen über eine Sitzstange. Das Einflugloch hat einen Durchmesser von 45 mm. Der Kasten sollte in ca. 4 m Höhe hängen (z.b. am Hausgiebel). Bei geeigneter Umgebung (Streuobstwiesen, sonnige Lagen mit altem Baumbestand) bezieht mit etwas Glück vielleicht auch der bedrohte Wendehals das geräumige Domizil.

9 Nisthilfen Waldkauz (Fr ) Der Waldkauz Oft sind schon im Spätwinter nach Einbruch der Dunkelheit die schaurig heulenden Balzrufe des Waldkauzmännchens zu hören, dem das Weibchen gellend antwortet. Unsere häufigste Eulenart ist keineswegs nur in Wäldern zu finden, auch Parkanlagen in Grossstädten bewohnt sie regelmässig. Tagsüber döst das nachtaktive Käuzchen meist vor seiner Baumhöhle. Nicht selten wird es dann von Kleinvögeln, die auf seiner Beuteliste stehen, mit heftigem Gezeter beschimpft. Der Waldkauz ist ein verbreitet brütender Jahresvogel. Sein Nest baut er in Baumhöhlen und Gebäuden. Die Brutzeit dauert Tage. Nach Tagen fliegen die Jungen aus. Waldkäuze ernähren sich von Kleinsäugern und Vögeln. Nistkasten Wohnungsmangel macht auch dem heimischen Waldkauz mehr und mehr zu schaffen. Mit einem Nistkasten kann ihm wirksam geholfen werden. Der Waldkauz bevorzugt lockere Misch- und Laubwälder, Parks und verwilderte Gärten mit alten Bäumen. Der Nistkasten sollte anfangs Jahr montiert werden, da der Waldkauz bereits im Februar mit der Brut beginnt. Der Kasten kann in einer Höhe ab 4 m mit Öffnung in Richtung Ost/Südost an Einzelbäumen oder im lichten Wald an Bäumen angebracht werden. Auch abseits gelegene Gehöfte und Scheunen sind gute Plätze. Der Anflug muss frei sein. Als Einstreu eine Mischung aus Rindenmulch und Sägespänen (2 3 cm dick) verwenden. Bewohner der Nistkästen sind auch Dohlen und Hohltauben.

10 Nisthilfen für Schleiereule (Fr. 90.-) Bei einer Montage hinter der Fassade auch für Turmfalken geeignet. Turmfalken und Schleiereulen sind Bewohner mehr oder weniger offener Landschaften. Sie schätzen Brutstellen an hohen Gebäuden, besonders solche gegen das offene Kulturland hin. Idealerweise handelt es sich um eine Gebäudeseite (am besten Nord- oder Ostseite), die freien Anflug bietet. Sich in der Nähe befindende Silos, Obstbäume, Masten und Ähnliches werden gerne als Warten benutzt. Wir empfehlen, den Nistkasten wenn möglich auf der Innenseite des Gebäudes anzubringen, wo er besser vor der Witterung und neugierigen Blicken geschützt ist. Er wird damit auch sicherer vor Mardern und ist zudem einfacher zu kontrollieren und zu reinigen. Die Höhe über Boden sollte mindestens 4 m betragen. Bei Aussenmontage achtet man darauf, den Abstand zum nächsten Dachbalken möglichst gross zu halten. Damit hält man Marder fern. Das Einflugloch dieses Nistkastens wird nach Kundenwunsch ausgeführt. Es wird je nach Situation auf der Vorder- oder Hinterseite (Montage hinter der Fassade) sowie links oder rechts angebracht. Zum Reinigen kann die Frontwand komplett entfernt werden. Schleiereulen mögen es dunkel. Daher ist im Nistkasten auf der Innenseite eine kleine Seitenwand angebracht. Diese verhindert einen Lichteinfall auf den eigentlichen Brutbereich.

11 Nistkasten für Turmfalken / Aussenbereich (Fr. 80.-) Offener Kasten für Turmfalken Für den Ausseneinsatz (z.b. auch an Silos und Masten) bietet sich auch ein offenes Kastenmodell an, das Turmfalken gerne annehmen.

12 Nistkasten für Dolen / Fassadenbrüter (Fr. 60.-) Fassadenseite mit Einflugloch (80x80) Innenseite. Die Dohle brütet gerne in Höhlen aller Art. Doch diese sind vielerorts selten geworden. Mit speziellen Nistkästen können Sie die Wohnungsnot der Dohle im Siedlungsbereich, in Parks und Wäldern mindern. Gebäude-Nisthilfen lassen sich mit Nistkästen an der Außenfassade oder durch Einbau integrierter Brutnischen realisieren. Dabei hat letztere Version deutliche Vorteile wie größere Bruträume und geringere Witterungsanfälligkeit. Mit speziellen Nisthilfen für den Innenraum können Sie der Dohle in Gebäuden eine Brut ermöglichen. Hinter Öffnungen zu Dachböden und Schallläden von Kirchtürmen lassen sich die Kästen besonders leicht anbringen. Die Maueröffnung zum Einfliegen sollten Sie in etwa auf Faustgröße verengen, um Tauben auszuschließen (80x80 mm). Außerdem schützt dies die Dohlen vor Zugluft und übermäßigem Lichteinfall. Die Ausrichtung des Einfluglochs ist für die Dohle nicht von Bedeutung, allerdings sollte kein direktes Scheinwerferlicht auf den Kasten fallen. Dohlen leben in Kolonien und brüten am liebsten in Gesellschaft. Es sollten daher immer mehrere Nistplätze angeboten werden. Zwischen den Kästen hat sich ein Abstand von mindestens einem halben Meter bewährt. Diesen Kasten stellen wir aus Tannen-Dreischichtplatte her. Er ist auf der Innenseite nicht roh.

13 Nistkasten für Dolen / Baumbrüter (Fr. 45.-) Im Wald brütende Dohlen nutzen gerne die vom Schwarzspecht gezimmerten Höhlen. Sind diese nicht in ausreichender Menge vorhanden, werden auch künstliche Nistkästen angenommen. Die Baumbrüter bevorzugen in der Regel Bäume am Waldrand für ihre Brut. Hier sollten auch die Nisthilfen aufgehängt werden. Wichtig ist dabei, dass ein freier Anflug auf die Kästen gewährleistet ist.

WIR BAUEN EINEN NISTKASTEN!

WIR BAUEN EINEN NISTKASTEN! WIR BAUEN EINEN NISTKASTEN! Der Nistkasten künstliche Hilfe für natürlichen Reichtum Der Zoo Salzburg bietet vielen heimischen Vögel einen idealen Lebensraum. Hier leben Arten vom kleinsten europäischen

Mehr

Recherche: Nistkästen in Baumärkten in der Region Hannover und Tipps beim Kauf und bei der Aufhängung von Nistkästen

Recherche: Nistkästen in Baumärkten in der Region Hannover und Tipps beim Kauf und bei der Aufhängung von Nistkästen BUND Region Hannover Goebenstr. 3a 30161 Hannover www.bund-hannover.de Recherche: Nistkästen in Baumärkten in der Region Hannover und Tipps beim Kauf und bei der Aufhängung von Nistkästen März 2012 / Laura

Mehr

Das ist die Amsel. Kurz notiert Nahrung: Lebensraum: Im Winter bin ich in: Das weiß ich noch über die Amsel*:

Das ist die Amsel. Kurz notiert Nahrung: Lebensraum: Im Winter bin ich in: Das weiß ich noch über die Amsel*: Das ist die Amsel Männchen und Weibchen sehen aus. Die Männchen sind, die Weibchen gefärbt. Der Schnabel der Männchen hat eine auffällig Farbe. Die Amsel frisst gerne, die sie aus dem Boden zieht. Früchte

Mehr

DE92 (04407) 5111 / 8088. (04407) 6760. 5. 26203 2805 0100 0000 4430 44 BIC: BRLADE21LZO

DE92 (04407) 5111 / 8088. (04407) 6760. 5. 26203 2805 0100 0000 4430 44 BIC: BRLADE21LZO BIOLOGISCHE SCHUTZGEMEINSCHAFT HUNTE WESER - EMS e. V. - B S H Tel. (04407) 5111 / 8088. Fax (04407) 6760. Gartenweg 5. 26203 Wardenburg info@bsh-natur.de. www.bsh-natur.de Bank: LzO IBAN: DE92 2805 0100

Mehr

Förderung Vögel - Höhlenbrüter

Förderung Vögel - Höhlenbrüter Förderung Vögel - Höhlenbrüter Mit Nistkästen können wir jenen Vögeln helfen, die zum Brüten auf Höhlen angewiesen sind. Allerdings sind uns da Grenzen gesetzt. Nistkästen helfen einer Art nur dann, wenn

Mehr

Für Besteller aus Pforzheim und außerhalb (nur für Selbstabholer)! Nisthilfen für Vögel. Nr.3 Angebotspreis: 19,80

Für Besteller aus Pforzheim und außerhalb (nur für Selbstabholer)! Nisthilfen für Vögel. Nr.3 Angebotspreis: 19,80 Nistkasten-Aktion 2010 des Amts für Umweltschutz Stadt Pforzheim in Zusammenarbeit mit der Zentralgenossenschaft Raiffeisen Pforzheim - Vogelschutz Fledermausschutz Insektenschutz - Für Besteller aus Pforzheim

Mehr

Kleine Naturschützer gesucht! Nistkastenaktion. der Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland in Zusammenarbeit mit dem NABU Thüringen e.v.

Kleine Naturschützer gesucht! Nistkastenaktion. der Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland in Zusammenarbeit mit dem NABU Thüringen e.v. Kleine Naturschützer gesucht! Nistkastenaktion der Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland in Zusammenarbeit mit dem NABU Thüringen e.v. 20 Kindergärten aus Jena und 20 Kindergärten aus dem Saale-Holzland-Kreis

Mehr

Das Wildschwein. Arbeitsauftrag

Das Wildschwein. Arbeitsauftrag Das Wildschwein Wildschweine leben in feuchten Laubwäldern (=Bäume mit Blättern) mit sumpfigen (=matschigen) Stellen. Sie wälzen sich gerne im Schlamm. Das Wildschwein hat ein dichtes, borstiges graubraunes

Mehr

Wärmesanierung & Artenschutz am Gebäude

Wärmesanierung & Artenschutz am Gebäude Wärmesanierung & Artenschutz am Gebäude Schutz von Gebäude bewohnenden Vogel- und Fledermausarten bei Gebäudesanierungen 1 Unsere heimlichen Untermieter Unter unseren Dächern lebt oft unbemerkt eine Vielzahl

Mehr

Geschrieben von: Michael Herczog Dienstag, 25. August 2009 um 16:18 Uhr - Aktualisiert Freitag, 08. Juli 2016 um 16:42 Uhr

Geschrieben von: Michael Herczog Dienstag, 25. August 2009 um 16:18 Uhr - Aktualisiert Freitag, 08. Juli 2016 um 16:42 Uhr Die Feuerwehr gegen Wespen, Bienen und Hornissen In den letzten Wochen klingelt das Telefon bei den Feuerwehren wieder häufiger. Besorgte Menschen haben in Haus oder Garten ein Wespennest entdeckt und

Mehr

Wer frisst wen oder was?

Wer frisst wen oder was? Wer frisst wen oder was? Alle Tiere und Pflanzen hängen irgendwie miteinander zusammen und beeinflussen sich gegenseitig. Kannst du mit Pfeilen die Tiere und Pflanzen so verbinden, dass deutlich wird,

Mehr

Platzierung der Biogents Stechmückenfalle

Platzierung der Biogents Stechmückenfalle Platzierung der Biogents Stechmückenfalle 50m Anhand dieses virtuellen Grundstücks kann man gut die Wirkung der Biogents Mückenfalle erklären. Auf dem Grundstück befindet sich ein Einfamilienhaus mit einem

Mehr

Bauanleitung Insektenhotel

Bauanleitung Insektenhotel Bauanleitung Insektenhotel Es gibt sehr viele unterschiedliche Nisthilfen für Wildbienen, - diese ist nur ein Beispiel. Die verwendeten Maße können variiert werden, eine Mindesttiefe von 10cm sollte jedoch

Mehr

Der Igel. Lies deinem Partner 2-3 Karteikarten vom Igel vor! Schreibe den Merktext ins Schulübungsheft und setze in die Lücken sinnvoll ein!

Der Igel. Lies deinem Partner 2-3 Karteikarten vom Igel vor! Schreibe den Merktext ins Schulübungsheft und setze in die Lücken sinnvoll ein! Stationenplan für Der Igel 15 min. 25 min. Lies deinem Partner 2-3 Karteikarten vom Igel vor! Schreibe den Merktext ins Schulübungsheft und setze in die Lücken sinnvoll ein! 10 min. Gummispannspiel 1 10

Mehr

Baumhöhlen. Wertvolle Lebensräume im Verborgenen U M W E L T A M T

Baumhöhlen. Wertvolle Lebensräume im Verborgenen U M W E L T A M T Baumhöhlen Wertvolle Lebensräume im Verborgenen U M W E L T A M T Was ist eine Baumhöhle? In der Stadt Frankfurt am Main gibt es zahlreiche Grünanlagen, Parks und Stadtwälder, in denen ein den meisten

Mehr

Jugendbegleiter für Natur und Umwelt

Jugendbegleiter für Natur und Umwelt Jugendbegleiter für Natur und Umwelt Themenblätter: Nistkästen bauen, aufhängen und reinigen Altersgruppe: Ort: Wetter: Material: Vorbereitung: 1. bis 5. Klasse Werkraum der Schule bzw. Schulgelände und

Mehr

Brutvogelkartierung auf dem Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Nick Schäfer-Nolte

Brutvogelkartierung auf dem Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Nick Schäfer-Nolte Brutvogelkartierung auf dem Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg Nick Schäfer-Nolte Darstellung der Brutreviere auf Artkarten eine detaillierte Vogelkartierungen im

Mehr

Bauanleitung für ein Terrarium 120cm x 60cm x 90cm

Bauanleitung für ein Terrarium 120cm x 60cm x 90cm Bauanleitung für ein Terrarium 120cm x 60cm x 90cm Material für das Terrarium: Holzplatten, Holzschrauben (Spax), evt. Kantenumleimer, Abflusssiebe o. ä. (Lüftungsgitter), Silikon, Glasschiebetüren, E-Kunststoffprofile

Mehr

Sie wollen einen Baum fällen? Eine Hecke zurückschneiden? Das müssen sie dabei beachten

Sie wollen einen Baum fällen? Eine Hecke zurückschneiden? Das müssen sie dabei beachten Sie wollen einen Baum fällen? Eine Hecke zurückschneiden? Das müssen sie dabei beachten U M W E L T A M T Warum muss das überhaupt geregelt werden? Wie grün eine Stadt ist, wirkt sich ganz entscheidend

Mehr

Name: Klasse: Datum: Tiere im Winter (1)

Name: Klasse: Datum: Tiere im Winter (1) Tiere im Winter (1) Wenn es im Winter wird, wenn es schneit und friert, dann können viele Tiere nicht so leben wie in den Zeiten des Jahres. Es gibt keine Beeren und Früchte, Insekten sind fast gar nicht

Mehr

BLAUMEISE. Sie liebt Laubwälder, Obstgärten und Parks. Blaumeisen ernähren sich von kleinen Insekten, Puppen, Spinnen, Knospen und allerlei Samen.

BLAUMEISE. Sie liebt Laubwälder, Obstgärten und Parks. Blaumeisen ernähren sich von kleinen Insekten, Puppen, Spinnen, Knospen und allerlei Samen. AMSEL Die Amsel ist ungefähr 25 cm lang. Sie ist die bekannteste und häufigste einheimische Drossel. Weil die Männchen ein schwarzes Gefieder haben, wird die Amsel auch "Schwarzdrossel" genannt. Das Weibchen

Mehr

Der Wald und seine Funktionen

Der Wald und seine Funktionen Der Wald als Holzproduzent und Arbeitgeber Bildquelle: www.wald.ch Der Wald als Lebensraum für Tiere und Pflanzen Bildquelle: www.wald.ch Der Wald als Trinkwasser- und Kohlenstoffspeicher Bildquelle: www.wald.ch,

Mehr

Nistkästen bauen, aufhängen und reinigen

Nistkästen bauen, aufhängen und reinigen Toolkit zum internationalen Jahr der Biodiversität 2010 www.biodiv.lu Nistkästen bauen, aufhängen und reinigen Altersgruppe: 1-5 Klasse Benötigtes Material und Vorbereitung Teilnehmerzahl: unbegrenzt Dauer:

Mehr

Ernst Gygax. Das Schneehuhn. NFR - Rheintal. Von. by NFR - Rheintal. Auf Fotopirsch in das Gebiet der Alpenschneehühner.

Ernst Gygax. Das Schneehuhn. NFR - Rheintal. Von. by NFR - Rheintal. Auf Fotopirsch in das Gebiet der Alpenschneehühner. NFR - Rheintal Auf Fotopirsch in das Gebiet der Alpenschneehühner Das Schneehuhn ( Lagopus muta ) Von Alle Rechte sind bei NFR-Rheintal Ernst Gygax by NFR - Rheintal Das Alpenschneehuhn Die Bewohner der

Mehr

Schutzmaßnahmen für Mauersegler bei Sanierung und Umbau

Schutzmaßnahmen für Mauersegler bei Sanierung und Umbau Mauersegler (Apus apus; Familie Apodidae) Mauersegler nutzen hohe Gebäude (ab 6 m) in Städten und ländlichen Siedlungen als Unterschlupf und Nistplatz. Die Nistplätze befinden sich in Höhlungen im Traufbereich,

Mehr

Tobi und. die Wildbienen

Tobi und. die Wildbienen Tobi und die Wildbienen Endlich hat Tobi Osterferien und darf wieder den Bauernhof von seinem Onkel besuchen. Wie immer läuft er zuerst zur Weide, um Emmi, seine Lieblingskuh, zu sehen. Seine Cousine Hanna

Mehr

Trockenmauern bereichern den Garten

Trockenmauern bereichern den Garten Exp_8.2_Block_07:Exp 13.01.10 09:25 Seite 1 nimm mich mit Trockenmauern bereichern den Garten Auch wenn dein Garten nicht sehr groß ist eine kleine Trockenmauer passt vielleicht hinein! Besonders praktisch

Mehr

Herbst-Rätsel-Reime Ich lese dir vor!

Herbst-Rätsel-Reime Ich lese dir vor! Herbst-Rätsel-Reime Ich lese dir vor! Herbst-Rätsel-Reim 1 Mich gab`s schon vor Millionen Jahren, mein Stachelkleid schützt mich vor Gefahren. Tagsüber lebe ich gern in geschützten Verstecken, nachts gehe

Mehr

Der Wald ist voller Entdeckungen

Der Wald ist voller Entdeckungen Der Wald ist voller Entdeckungen Deutschland hat viele Laub- und Nadelwälder. Laubwälder sind Wälder in denen vor allem Laubbäume wachsen. Es gibt auch Wälder, in denen Nadelbäume und Laubbäume wachsen.

Mehr

Montageanleitung Sockelheizleiste IVT-SHL-3 und IVT-SHL-3D. Montage

Montageanleitung Sockelheizleiste IVT-SHL-3 und IVT-SHL-3D. Montage Montageanleitung Sockelheizleiste IVT-SHL-3 und IVT-SHL-3D Die Basiswandblende, die Abdeckblende und das Heizregister werden einzeln verpackt angeliefert. Standardmodullänge 2,5 m, so können die Bauteile

Mehr

Solar-Luft-Kollektor SW200

Solar-Luft-Kollektor SW200 Solar-Luft-Kollektor SW200 Montageanleitung Rev. 3/2008 Anwendung Vielen Dank, dass Sie sich für den Solar- Luft-Kollektor SW200 entschieden haben. SW200 wird für die Trocknung, Lüftung und Erwärmung Ihres

Mehr

Braunbär. Ein Vortragsdossier des WWF Schweiz. WWF Schweiz. Hohlstrasse 110 Tel.: +41 (0)44 297 21 21. 8010 Zürich

Braunbär. Ein Vortragsdossier des WWF Schweiz. WWF Schweiz. Hohlstrasse 110 Tel.: +41 (0)44 297 21 21. 8010 Zürich WWF Schweiz Hohlstrasse 110 Tel.: +41 (0)44 297 21 21 Postfach pandaclub@wwf.ch 8010 Zürich www.pandaclub.ch Braunbär Ein Vortragsdossier des WWF Schweiz Michel Gunther / WWF-Canon Steckbrief Grösse: 1.70

Mehr

Das ist die Amsel. Stunde der Gartenvögel

Das ist die Amsel. Stunde der Gartenvögel Das ist die Amsel Männchen und Weibchen sehen nicht gleich aus. Die Männchen sind schwarz, die Weibchen braun gefärbt. Der Schnabel der Männchen hat eine auffällig gelbe Farbe. Die Amsel frisst gerne Regenwürmer,

Mehr

Gebäude eingerüstet. Fenster werden jetzt getauscht. Wärmedämmung kommt im August drauf.

Gebäude eingerüstet. Fenster werden jetzt getauscht. Wärmedämmung kommt im August drauf. Begehung 3.7.2015 mit Herrn Helmut Richter 1 Situation: Gebäude eingerüstet. Fenster werden jetzt getauscht. Wärmedämmung kommt im August drauf. Neben dem Gebäude gibt es das sogenannte Robinsonland: Eine

Mehr

Ameise: Rote Waldameise

Ameise: Rote Waldameise WWF Schweiz Hohlstrasse 110 Tel.: +41 (0)44 297 21 21 Postfach pandaclub@wwf.ch 8010 Zürich www.pandaclub.ch Ameise: Rote Waldameise Ein Vortragsdossier des WWF Schweiz Matthias von Ins Steckbrief Grösse:

Mehr

Beurteilung des artenschutzrechtlichen Konfliktpotentials im Geltungsbereich des Bebauungsplans "Liedhorn I" in Weinstadt

Beurteilung des artenschutzrechtlichen Konfliktpotentials im Geltungsbereich des Bebauungsplans Liedhorn I in Weinstadt Freie Landschaftsarchitekten König + Partner Welzheimer Straße 13 7 0 1 8 8 S t u t t g a r t T e l 0 7 1 1 / 9 9 0 5 1 7 3 Fa x 9 9 0 5 1 7 4 info@koenig-partner-mail.de Beurteilung des artenschutzrechtlichen

Mehr

Das Leben der Igel. Von Moritz Bernhard Kramer

Das Leben der Igel. Von Moritz Bernhard Kramer Das Leben der Igel Von Moritz Bernhard Kramer Zuerst ein Igelwitz hier seht ihr Bilder vom Igel Auch ein Bild vom Igel Sein Aussehen Namen Der Igel erhielt seinen Namen wegen einer seiner Lieblingsspeisen,

Mehr

Jahreszeiten und Himmelsrichtungen Arbeitsblätter

Jahreszeiten und Himmelsrichtungen Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/9 Arbeitsauftrag Die Schülerinnen und Schüler lernen die verschiedenen Jahreszeiten und Himmelsrichtungen kennen. Ziel Material Die Klasse liest gemeinsam die Beschreibungen auf den

Mehr

Strahlensatz Textaufgaben

Strahlensatz Textaufgaben Strahlensatz Textaufgaben Realschule oder Gymnasium Klasse 9 Alexander Schwarz www.mathe-aufgaben.com Januar 2015 1 Aufgabe 1: Bestimme den Abstand der Punkte A und B. Aufgabe 2: Berechne die Entfernung

Mehr

Gebäudesanierung und Artenschutz

Gebäudesanierung und Artenschutz Gebäudesanierung und Artenschutz Gebäude bieten vielen verschiedenen Tieren Lebensräume, wie Vögeln, Fledermäusen und Wildbienen. Unterschiedlichste Teile eines Gebäudes eignen sich als Nistplätze oder

Mehr

Wie viel Prozent der Landflächen unserer Erde sind insgesamt bewaldet? A 10% B 30% C 50% D 70%

Wie viel Prozent der Landflächen unserer Erde sind insgesamt bewaldet? A 10% B 30% C 50% D 70% Wie viel Prozent der Landflächen unserer Erde sind insgesamt bewaldet? 3 A 10% B 30% C 50% D 70% Wie viel Prozent der Fläche Deutschlands war im Jahr 2009 von Wald bedeckt? 3 A 10% B 30% C 50% D 70% Jedes

Mehr

Messgeräte und Messungen. Messgeräte. Thermometer Barometer Hygrometer

Messgeräte und Messungen. Messgeräte. Thermometer Barometer Hygrometer Wetter Geleiteter Teil Arbeitsmaterial 26 Messgeräte und Messungen Messgeräte Thermometer Barometer Hygrometer Das Messinstrument dient der Bestimmung der Luftfeuchtigkeit (Wasserdampfgehalt der Luft).

Mehr

Exklusive Nistkästen aus Lärchenholz

Exklusive Nistkästen aus Lärchenholz Exklusive Nistkästen aus Lärchenholz www.weidenprofi.de Vogeldorn Eine originelle, pyramidenförmige Nisthilfe erhältlich in 4 verschiedenen Designvarianten: Mit Holzsitz, Flügelchen, Weinblatt und mit

Mehr

Artenschutz-Gutachten. Bauvorhaben B-Plan VI-140g/ Gleisdreieck. Pohlstraße, Pohlstraße/-Dennewitzstraße/ Kurfürstenstraße Gutachten Artenschutz

Artenschutz-Gutachten. Bauvorhaben B-Plan VI-140g/ Gleisdreieck. Pohlstraße, Pohlstraße/-Dennewitzstraße/ Kurfürstenstraße Gutachten Artenschutz Artenschutz-Gutachten Bauvorhaben B-Plan VI-140g/ Gleisdreieck Pohlstraße, Pohlstraße/-Dennewitzstraße/ Kurfürstenstraße Dr. Susanne Salinger Meierottostraße 5 10719 Berlin 19.12.2012 1 Inhalt Bauvorhaben

Mehr

Funktion und Aufbau des Auges. 02 / Sehen

Funktion und Aufbau des Auges. 02 / Sehen Funktion und Aufbau des Auges 02 / Sehen Hallo, wir nehmen dich nun mit auf die Entdeckungsreise durch das Auge. Überlege dir, welche Aufgabe unsere Augenlider haben. Die Augenlider schützen unsere Augen

Mehr

Ein Jahr am Futterhaus

Ein Jahr am Futterhaus Folkert Christoffers Swarovski Optik Beobachterpreis 2015 Ein Jahr am Futterhaus Durch die intensive Landwirtschaft, Einsatz von Pestiziden, neu angelegten Straßen, Wohn-und Industriegebieten, wird der

Mehr

Thema 1: Mountain Pine Beetle (MPB) Biologie

Thema 1: Mountain Pine Beetle (MPB) Biologie Thema 1: Mountain Pine Beetle (MPB) Biologie Die Lebensdauer eines Mountain Pine Beetle beträgt etwa ein Jahr. Die Käferlarven verbringen den Winter geschützt unter der Rinde eines Baumes. Ende Juni verpuppen

Mehr

hören, verstehen, ergänzen Illustrationen: carlacastagno by fotolia.de

hören, verstehen, ergänzen Illustrationen: carlacastagno by fotolia.de www.zaubereinmaleins.de hören, verstehen, ergänzen Illustrationen: carlacastagno by fotolia.de www.zaubereinmaleins.de hören, verstehen, ergänzen Illustrationen: carlacastagno by fotolia.de 1. Schreibe

Mehr

Hutter Holzindustrie G.m.b.H.

Hutter Holzindustrie G.m.b.H. VISIONEN IN HOLZ Hutter Holzindustrie G.m.b.H. 5582 St. Michael im Lungau, Sägestraße 210 Tel +43/6477/7558-0 Fax +43/6477/7809 www.hutter-holz.at holz@hutter.at Landesgericht Salzburg-FN52030s ATU 33372203

Mehr

KVARTAL. Gardinen- und Schiebegardinen- Aufhängesystem

KVARTAL. Gardinen- und Schiebegardinen- Aufhängesystem KVARTAL Gardinen- und Schiebegardinen- Aufhängesystem GUT ZU WISSEN Stelle sicher, dass die gewählten Schrauben/ Beschläge für die Verwendung in der beabsichtigten Wand/Decke geeignet sind. Kann mit passenden

Mehr

Inhalt. Mildenberger Verlag Lesen! Lesen! 1200-12

Inhalt. Mildenberger Verlag Lesen! Lesen! 1200-12 Inhalt Vorwort 5 Natur Pflanzen sind Lebewesen 6 AB 1 Pflanzen sind Lebewesen 7 AB 2 Pflanzen sind Lebewesen 8 Gefrorener Samen 9 AB 1 Gefrorener Samen 10 AB 2 Gefrorener Samen 11 Bunte Insekten: Schmetterlinge

Mehr

Inhalt 1/2. Gedanke. Strom benötigt Metall um zu fließen. Schalter unterbrechen und verbinden den Stromkreis. Strom fließt im Kreis.

Inhalt 1/2. Gedanke. Strom benötigt Metall um zu fließen. Schalter unterbrechen und verbinden den Stromkreis. Strom fließt im Kreis. Inhalt 1/2 /Spiel Thema Gedanke Stromkreis Einfacher Stromkreis Strom fließt im Kreis. Der Strom kann ausgeschaltet werden, indem der Kreis unterbrochen wird. Leiter und Isolatoren Strom fließt Strom benötigt

Mehr

Ich bin die Amsel. Stunde der Gartenvögel

Ich bin die Amsel. Stunde der Gartenvögel Ich bin die Amsel Bei uns Amseln könnt ihr Männchen und Weibchen leicht unterscheiden. Das Gefieder der Männchen ist vom Kopf bis zum Schwanz schwarz. Der Schnabel der Männchen ist gelb. Unsere Weibchen

Mehr

Nistkästen NK_D1 bis NK_D4 in 2016

Nistkästen NK_D1 bis NK_D4 in 2016 Klaus Stampfer 08.06.2016 Nistkästen NK_D1 bis NK_D4 in 2016 Kurzfassung: Ca. 1 km außerhalb von Bonstetten sind auf einem Gelände des LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.v.) mehrere Nistkästen

Mehr

Mit wenig Aufwand Vogelnester erhalten

Mit wenig Aufwand Vogelnester erhalten Mit wenig Aufwand Vogelnester erhalten Text Corinne Spiller* Handwerker treffen bei der Sanierung oder Renovation von Gebäuden manchmal Vogelnester an. Diese gehören Seglern oder Schwalben. Die Vögel sind

Mehr

Die Erschaffung der Welt

Die Erschaffung der Welt Die Erschaffung der Welt Am Anfang machte Gott Himmel und Erde. Schon immer hat er an uns gedacht. Und von seiner großen Liebe gedrängt hat Gott die Welt erschaffen wollen. Wie ein Vater und eine Mutter,

Mehr

VOGELHAUS -VERSAND.DE INFORMATIONEN ZU VOGELHAUS -VERSAND.DE

VOGELHAUS -VERSAND.DE INFORMATIONEN ZU VOGELHAUS -VERSAND.DE VOGELHAUS -VERSAND.DE INFORMATIONEN ZU VOGELHAUS -VERSAND.DE Mit einem Vogelhaus ist die Unterstützung der bei uns überwinternden Vögel möglich. Diese überdachten Futterstellen, auch Vogelhäuschen genannt,

Mehr

Artenschutz an Gebäuden

Artenschutz an Gebäuden Artenschutz an Gebäuden Erfahrungen, Umsetzung, Erfolge Artenschutz an Gebäuden und die Stadtnatur Bauen im Bestand: Baustellenmanagement aus der Sicht des Artenschutzes Umsetzungsbeispiele zum Schutz

Mehr

Von Eisen auf Barhuf, 15 jähriger Freiberger Wallach. Ausgangslage:

Von Eisen auf Barhuf, 15 jähriger Freiberger Wallach. Ausgangslage: Von Eisen auf Barhuf, 15 jähriger Freiberger Wallach Ausgangslage: Diese Bilder zeigen das Pferd, kurz bevor die Hufeisen entfernt wurden am 23. 11. 2012. Bilder der Hinterhufe: 1 Bilder der Vorderhufe:

Mehr

Montageanleitung für Kinderspielanlage Stabil. Bauplan / Bauanleitung

Montageanleitung für Kinderspielanlage Stabil. Bauplan / Bauanleitung Montageanleitung für Kinderspielanlage Stabil Bauplan / Bauanleitung Nähere Informationen zu diesem Produkt erfahren Sie unter Kinderspielanlage Stabil Während der Montage: Sorgen Sie bitte dafür, dass

Mehr

Auch für Nicht- Bastelwütigen: Eine Piñata zum Geburtstag

Auch für Nicht- Bastelwütigen: Eine Piñata zum Geburtstag Auch für Nicht- Bastelwütigen: Eine Piñata zum Geburtstag Bei einer Piñata handelt es sich um ein buntes Pappmaché-Gefäß, das mit Süßigkeiten gefüllt an der Decke aufgehängt wird und von den Kindern mit

Mehr

Wunderbare Vogelwelt. Günter Hahn

Wunderbare Vogelwelt. Günter Hahn Wunderbare Vogelwelt Schaffen Sie ein strukturreiches Vogelparadies Vögel brauchen vielfältige, naturnahe Lebensräume, wo Nahrungsangebot, Nistgelegenheiten und Verstecke nah beieinander liegen. Je reicher

Mehr

Über die Bedeutung von Bruthilfe:

Über die Bedeutung von Bruthilfe: Informations- Blatt: Nistkästen & Bruthilfe Über die Bedeutung von Bruthilfe: Ursprünglich waren die Lebensräume unserer heutigen "Gartenvögel" offene baum- und strauchreiche Landstriche und lichte Wälder.

Mehr

Nisthilfen zum Selberbauen Tipps und Bauanleitungen für verschiedene Nistkästen für Vögel und Fledermäuse

Nisthilfen zum Selberbauen Tipps und Bauanleitungen für verschiedene Nistkästen für Vögel und Fledermäuse Nisthilfen zum Selberbauen Tipps und Bauanleitungen für verschiedene Nistkästen für Vögel und Fledermäuse Aus der Schriftenreihe der Umweltwerkstatt Wetterau 16 Nisthilfen zum Selberbauen Nr. 16 der Schriftenreihe

Mehr

Baumschaukel. Aufbau. Halteseil vorbereiten

Baumschaukel. Aufbau. Halteseil vorbereiten Baumschaukel Schaukeln ist Freiheit, Glücklichsein, Schwerelosigkeit, meditativ, ein bisschen wie fliegen, wild aber auch ruhig und ungemein reizvoll. Und das gilt für fast alle Kinder und immer noch viele

Mehr

Stoffplan Karte und Kompass I

Stoffplan Karte und Kompass I Stoffplan Karte und Kompass I AG Inhalt Ziel I / 1 I / 2 Einführung ins Fach»Kartenkunde Einleitung, Kartenwerke, Kartenzeichen Höhenlinien Geländeprofile Einführung ins Fach»Kompasskunde«Grundsätzlicher

Mehr

GIBB / BMS Physik Berufsmatur 2003 Seite 1. Name, Vorname: Klasse:

GIBB / BMS Physik Berufsmatur 2003 Seite 1. Name, Vorname: Klasse: GIBB / BMS Physik Berufsmatur 2003 Seite 1 Name, Vorname: Klasse: Zeit: 120 Minuten Hilfsmittel: Taschenrechner, Formelsammlung nach eigener Wahl. Die Formelsammlung darf mit persönlichen Notizen ergänzt

Mehr

LEINEN, KNOTEN UND STICHE

LEINEN, KNOTEN UND STICHE LEINEN, KNOTEN UND STICHE 1. Leinen Um die Leinen vor Schmutz zu schützen und damit sie im Einsatz rasch und ohne Schlingenbildung ausläuft, wird sie in einen genormten Tragebeutel gelegt. Dabei wird so

Mehr

a) Wie lang ist die Kathete a in cm, wenn die Kathete b = 7,8 cm und die Hypotenuse c = 9,8 cm lang sind?

a) Wie lang ist die Kathete a in cm, wenn die Kathete b = 7,8 cm und die Hypotenuse c = 9,8 cm lang sind? Besuchen Sie auch die Seite http://www.matheaufgaben-loesen.de/ dort gibt es viele Aufgaben zu weiteren Themen und unter Hinweise den Weg zu den Lösungen. Aufgaben zu Pythagoras, Kathetensatz, Höhensatz

Mehr

Vor einiger Zeit haben Sie bei uns eine Holzzange mit oder ohne Rotor gekauft. Wir hoffen, dass sich unsere Produkte im Einsatz bewähren.

Vor einiger Zeit haben Sie bei uns eine Holzzange mit oder ohne Rotor gekauft. Wir hoffen, dass sich unsere Produkte im Einsatz bewähren. Samuel und Niklaus Bernhard Holzmühle 3303 Münchringen Telefon 034 411 18 18 Natel:076 505 40 92 Natel: 076 517 85 87 k Internet: www.bernhard-krane.ch Liebe Kunden Vor einiger Zeit haben Sie bei uns eine

Mehr

Baumschutz im Baubereich

Baumschutz im Baubereich Baumschutz im Baubereich Ein großkroniger Laubbaum filtert stündlich 4.000 m 3 Luft nimmt täglich 10 kg Kohlendioxid auf reinigt jährlich die Luft von über 100 kg Staub liefert den von 10 Menschen benötigten

Mehr

Unsere Zugvögel ein Leben in Europa und Afrika. Felix Liechti, Schweizerische Vogelwarte Sempach Kinderuniversität Winterthur 19.

Unsere Zugvögel ein Leben in Europa und Afrika. Felix Liechti, Schweizerische Vogelwarte Sempach Kinderuniversität Winterthur 19. Unsere Zugvögel ein Leben in Europa und Afrika Felix Liechti, Schweizerische Vogelwarte Sempach Kinderuniversität Winterthur 19. November 2014 Vogelzug WAS IST DAS? Was macht ein Zugvogel anders als die

Mehr

PREISÜBERSICHT. Stand: 1. Juli 2016

PREISÜBERSICHT. Stand: 1. Juli 2016 PREISÜBERSICHT Stand: 1. Juli 2016 Pakete und Päckchen max. Gewicht max. Maße (L xbx H) Online Frankierung Filiale NATIONALER VERSAND PRODUKTE UND PREISE Preisübersicht DHL Paket, Stand: 1. Juli 2016 2

Mehr

Fragen und Antworten. info@petporte.ch 03.11.2009 / kk. Petporte: Fragen und Antworten. Kälteschutz, Programmierung fällt wieder raus

Fragen und Antworten. info@petporte.ch 03.11.2009 / kk. Petporte: Fragen und Antworten. Kälteschutz, Programmierung fällt wieder raus Fragen und Antworten Kälteschutz, Programmierung fällt wieder raus 1. Erweiteter Modus 9: Pressen Sie beide Knöpfe zusammen bis die Lichter blinken, dann lassen Sie los. Es folgt ein langer Piepston. Drücken

Mehr

1. Timer: Bitte programmieren Sie pro 30 m² Rasenfläche eine Stunde Betriebszeit. Beispiel: Bei 300 m² Rasenfläche von 7-17

1. Timer: Bitte programmieren Sie pro 30 m² Rasenfläche eine Stunde Betriebszeit. Beispiel: Bei 300 m² Rasenfläche von 7-17 0 Beispiel. Timer: Bitte programmieren Sie pro 0 m² Rasenfläche eine Stunde Betriebszeit. Beispiel: Bei 00 m² Rasenfläche von - Uhr oder von - Uhr und nochmals von -0 Uhr (alle Wochentage). Während dieser

Mehr

Au+ der Döblinger Ge+cict+werk+tatt Die Wacholderdrossel

Au+ der Döblinger Ge+cict+werk+tatt Die Wacholderdrossel Wolfgang Schulz Tel. 0650/357 39 44 schulz@wien-doebling.at www.wien-doebling.at Au+ der Döblinger Ge+cict+werk+tatt Die Wacholderdrossel Am 15. und 17.Jänner 2013 war ein Schwarm Wacholderdrosseln in

Mehr

Ganz bequem Gemüse anbauen

Ganz bequem Gemüse anbauen HOCHBEET Ganz bequem Gemüse anbauen Ein Hochbeet bietet viel Platz auf kleinstem Raum und lässt sich rückenschonend bearbeiten. Wir zeigen, wie man ein besonders komfortables Beet anlegt. 1. Die Fläche

Mehr

Schwedenstühle. Sitz. 38 cm. 62,5 cm. 28 cm

Schwedenstühle. Sitz. 38 cm. 62,5 cm. 28 cm Schwedenstühle Die Konstruktion der Schwedenstühle ist sehr einfach. Sie bestehen aus zwei Teilen, dem Sitz und der Lehne, die einfach ineinander geschoben sind. Die Stühle lassen sich im Prinzip auch

Mehr

NATURSCHUTZWERKSTATT INSEKTENHOTELS NISTHÖHLEN NUSSKLAPPE FUTTERHÄUSER MARIENKÄFERHAUS. Öffnungszeiten. Naturschutzwerkstatt im

NATURSCHUTZWERKSTATT INSEKTENHOTELS NISTHÖHLEN NUSSKLAPPE FUTTERHÄUSER MARIENKÄFERHAUS. Öffnungszeiten. Naturschutzwerkstatt im Natürlich halten wir auch Artikel aus eigener Produktion für Sie bereit! Einfach anrufen, faxen oder mailen. Kostenlos können Sie auch Ihre Ware unter folgender Adresse abholen. Gerne versenden wir auch

Mehr

KVARTAL. Wissenswertes Bitte immer darauf achten, dass Schrauben und Beschläge sich für die jeweilige Wand-/Deckenbeschaffenheit

KVARTAL. Wissenswertes Bitte immer darauf achten, dass Schrauben und Beschläge sich für die jeweilige Wand-/Deckenbeschaffenheit KVARTAL Wissenswertes Bitte immer darauf achten, dass Schrauben und Beschläge sich für die jeweilige Wand-/Deckenbeschaffenheit eignen. Kann mit geeigneten Schrauben und Beschlägen aus der FIXA Serie befestigt

Mehr

Große Museumsralley. Name: Hallo, auf den folgenden Seiten kannst du jetzt einmal richtig das Museum am Schölerberg erforschen! Viel Spaß dabei!!!

Große Museumsralley. Name: Hallo, auf den folgenden Seiten kannst du jetzt einmal richtig das Museum am Schölerberg erforschen! Viel Spaß dabei!!! Große Museumsralley Name: Hallo, auf den folgenden Seiten kannst du jetzt einmal richtig das Museum am Schölerberg erforschen! Viel Spaß dabei!!! Beginne im Eingangsbereich des Museums 1. Im Eingangsbereich

Mehr

Gleichgewichtstraining zu Hause

Gleichgewichtstraining zu Hause Gleichgewichtstraining zu Hause aktiv Was Sie über die Durchführung des Übungsprogramms wissen sollten Wie oft soll ich üben? Nehmen Sie sich für das Gleichgewichtstraining zwei- bis dreimal pro Woche

Mehr

3.3 Beschränktes(r) Wachstum/Zerfall und logistisches Wachstum

3.3 Beschränktes(r) Wachstum/Zerfall und logistisches Wachstum 3.3 Beschränktes(r) Wachstum/Zerfall und logistisches Wachstum Inhaltsverzeichnis 1 Beschränktes Wachstum und beschränkter Zerfall 2 2 Logistisches Wachstum 5 1 Beschr. Wachstum/Zerfall 30.10.2009 Theorie

Mehr

Gartenvögeln helfen... aus Liebe zur Natur!

Gartenvögeln helfen... aus Liebe zur Natur! Gartenvögel brauchen unsere Hilfe Gärten und Balkone sind seit jeher Zufluchtsort und Nahrungsquelle für zahlreiche Vogelarten. Doch während früher die meisten Gärten Obstbäume und ein Gemüsebeet hatten

Mehr

Wetterschutzgitter. Kataloggruppe 12. Technischer Katalog. Seite 12/29. Wetterschutzgitter - WSG 50

Wetterschutzgitter. Kataloggruppe 12. Technischer Katalog. Seite 12/29. Wetterschutzgitter - WSG 50 Kataloggruppe 12 Wetterschutzgitter Wetterschutzgitter - WSG Anwendung: Die Wetterschutzgitter WSG aus Stahl werden bei allen Arten von Niederdruckklimaanlagen, Warmluftheizungen und Lüftungssystemen eingesetzt,

Mehr

Zusatzausrüstungen außen am Fahrerhaus. Allgemeine Informationen über Zusatzausrüstungen

Zusatzausrüstungen außen am Fahrerhaus. Allgemeine Informationen über Zusatzausrüstungen Allgemeine Informationen über Zusatzausrüstungen am Fahrerhaus Es können verschiedene Zusatzausrüstungen für eine Montage außen am Fahrerhaus bestellt werden. Folgende Komponenten sind erhältlich: Dachrelings

Mehr

Gebrauchsanweisung Version Mai 2011. Löschdecke. LD1, 1.44 m 2. Die Löschdecke dient dazu, kleinere Brände in Küche und Haushalt zu ersticken.

Gebrauchsanweisung Version Mai 2011. Löschdecke. LD1, 1.44 m 2. Die Löschdecke dient dazu, kleinere Brände in Küche und Haushalt zu ersticken. Gebrauchsanweisung Version Mai 2011 Löschdecke LD1, 1.44 m 2 Die Löschdecke dient dazu, kleinere Brände in Küche und Haushalt zu ersticken. Inhalt 01 Einleitung 2 02 Anwendungsbedingungen 2 03 Allgemeine

Mehr

Schreibe unter die Abbildungen der Nester den richtigen Namen.

Schreibe unter die Abbildungen der Nester den richtigen Namen. Stunde der Gartenvögel Nicht bei allen Vogelarten kann man Männchen und Weibchen an der Gefiederfarbe unterscheiden. Bei den Amseln geht das aber gut. Männchen sind schwarz und Weibchen braun gefärbt.

Mehr

Arbeitsblätter Übersicht Rechnen

Arbeitsblätter Übersicht Rechnen Arbeitsblätter Übersicht Rechnen Titel Einsatzbereich Besonderes Eignung für Rechenrätsel 1 M Übungsblatt zu den vier Grundrechnungsarten im ZR bis 1000 Multiplikationen/Divisionen jeweils mit einstelligem

Mehr

DESERT. Die Pekaris haben eine bewegliche Nase. Nenne zwei Dinge, die sie mit ihrer Nase tun können. 1... 2...

DESERT. Die Pekaris haben eine bewegliche Nase. Nenne zwei Dinge, die sie mit ihrer Nase tun können. 1... 2... DESERT In dieser Entdeckungsreise Desert gibt es offene Fragen und Fragen mit mehreren Antwortmöglichkeiten ( multiple choice ). Bei diesen ist immer nur eine Antwort richtig (Ausnahmen sind angegeben).

Mehr

Der Hund. Vorfahren Nahrung Körpersprache Rassen Hunde und andere Heimtiere Sozialverhalten Hunde und Menschen

Der Hund. Vorfahren Nahrung Körpersprache Rassen Hunde und andere Heimtiere Sozialverhalten Hunde und Menschen Der Hund Inhalt: Allgemeines Vorfahren Nahrung Körpersprache Rassen Hunde und andere Heimtiere Sozialverhalten Hunde und Menschen Der Deutsche Schäferhund ist eine weit verbreitete und beliebte Hunderasse

Mehr

Spechte im Duisburger Süden 1

Spechte im Duisburger Süden 1 Elektronische Aufsätze der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet 1.14 (25): 1-6 Electronic Publications of the Biological Station of Western Ruhrgebiet 1.14 (25): 1-6 Spechte im Duisburger Süden 1

Mehr

Die Schildkröte fällt in Winterstarre. Start. Das Eichhörnchen hält Winterruhe. Winterruhe. Der Hase bekommt ein dichtes Winterfell.

Die Schildkröte fällt in Winterstarre. Start. Das Eichhörnchen hält Winterruhe. Winterruhe. Der Hase bekommt ein dichtes Winterfell. Start Die Schildkröte fällt in Winterstarre. Der Bär hält Winterruhe. Das Eichhörnchen hält Winterruhe. Der Hase dichtes. Der Frosch fällt in Winterstarre. Der Fuchs dichtes. Der Igel hält einen. Der Maulwurf

Mehr

DIE GIRAFFE Übung 1 DAS AUFFALLENDSTE STEPPENTIER AFRIKAS IST DIE GIRAFFE DIE SÜDLICH DER SAHARA ANZUTREFFEN IST DAS TIER KANN MIT SEINEN

DIE GIRAFFE Übung 1 DAS AUFFALLENDSTE STEPPENTIER AFRIKAS IST DIE GIRAFFE DIE SÜDLICH DER SAHARA ANZUTREFFEN IST DAS TIER KANN MIT SEINEN 5. Klasse DIE GIRAFFE Übung 1 DAS AUFFALLENDSTE STEPPENTIER AFRIKAS IST DIE GIRAFFE, DIE SÜDLICH DER SAHARA ANZUTREFFEN IST. DAS TIER KANN MIT SEINEN LANGEN BEINEN UND SEINEM LANGEN HALS LAUB UND ZWEIGE

Mehr

Aussenluftanschluss Set

Aussenluftanschluss Set Aussenluftanschluss Set Montageanleitung Für künftige Verwendung aufbewahren! Inhaltsverzeichnis Seite 1 Bauseitige Voraussetzungen... 3 2 Einsatzbereich /Einbaumasse... 4 3 Montage... 7 4 Lieferumfang...

Mehr

Hallo, Viel Spaß beim Lesen! Jannis Westerbarkey

Hallo, Viel Spaß beim Lesen! Jannis Westerbarkey Hallo, ich heiße Jannis Westerbarkey und bin 10 Jahre alt. Ich wohne in Gütersloh und besuche die Grundschule Kapellenschule. Alle Schüler in der 4. Klasse schreiben eine Expertenarbeit über ihr Lieblingsthema

Mehr

Einsendung von Futtermittelproben bei der LUFA Nord-West mit TNT Express GmbH

Einsendung von Futtermittelproben bei der LUFA Nord-West mit TNT Express GmbH Einsendung von Futtermittelproben bei der LUFA Nord-West mit TNT Express GmbH Das Institut für Futtermittel der LUFA Nord-West bietet ab sofort für seine Kunden einen einfachen und kostengünstigen Probenversand

Mehr

Sehen und Gesichtsfeld Lehrerinformation

Sehen und Gesichtsfeld Lehrerinformation Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Ziel Material Sozialform Als Einstieg betrachten die SuS Stereogramme (Bilder, die einen 3D-Effekt haben, auch Magisches Auge genannt). Danach lösen sie die Arbeitsblätter.

Mehr

NEU SPAREN SIE BIS ZU 30% IHRER JAHRESSTROM- KOSTEN! Photovoltaik Anlagen jetzt mit noch besserer Technik, so preiswert wie noch nie!

NEU SPAREN SIE BIS ZU 30% IHRER JAHRESSTROM- KOSTEN! Photovoltaik Anlagen jetzt mit noch besserer Technik, so preiswert wie noch nie! SPAREN SIE BIS ZU 30% IHRER JAHRESSTROM- KOSTEN! Photovoltaik Anlagen jetzt mit noch besserer Technik, so preiswert wie noch nie! NEU www.dufter-pv-systeme.com 2 www.dufter-pv-systeme.com DIE WICHTIGSTEN

Mehr

Einbau von Fledermausquartieren in die Wärmedämmung

Einbau von Fledermausquartieren in die Wärmedämmung Einbau von Fledermausquartieren in die Wärmedämmung Fledermausquartier von Fa. Hasselfeldt Eingebautes Fledermausquartier von Fa. Hasselfeldt Fachgerechter Einbau von Quartieren für Spalten bewohnende

Mehr