ITAS Ecology: die Schnittstelle zwischen Entwicklung und Umweltschutz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ITAS Ecology: die Schnittstelle zwischen Entwicklung und Umweltschutz"

Transkript

1 ITAS Ecology: die Schnittstelle zwischen Entwicklung und Umweltschutz T/E/I/0112 ITAS spa via Metauro, MONZA (Milano) ITALY Tel Fax earth air water fire

2 ADRESSEN HAUPTSITZ ITAS spa Via Metauro, Monza (MI) - Italien Tel: Fax: ITAS BEITRAG ZUM UMWELTSCHUTZ ITAS Ecology bietet maßgeschneiderte Lösungen zur Abgasbehandlung für jeden Anwendungsbereich. Das ist das Ergebnis einer langen Erfahrung in der Behandlung von flüchtigen organischen Verbindungen bei denen alle Parameter Beachtung finden, damit die perfekte Balance zwischen Investition und Ausbrandgrad entsteht. VOC Oxidation erfolgt thermisch durch Wiederaufbereitung, Wärmerückgewinnung und/oder katalytische Verbrennungsanlagen. Ein anderes mögliches Verfahren zur Wärmerückgewinnung setzt Aktivkohle und Reinigungssysteme mit Wassersäulen und Gaswäschern ein. EUROPÄISCHE BÜROS ITAS Deutschland Humboldtstraße Frankfurt am Main Tel: +49 (0) Fax +49 (0) ITAS Spanien -Via Augusta, ª, Izq.da Edificio Ederra Augusta Barcelona - Spanien WICHTIGSTE AUSLÄNDISCHE VERTRETUNGEN Großbritannien Frankreich Belgien Niederlande Portugal Schweiz Polen Griechenland Russland Ägypten Nigeria Südafrika Kuwait Katar Vereinigte Arabische Emirate Oman Saudi-Arabien Iran Pakistan Indien Volksrepublik China Korea Japan Taiwan Malaysia Indonesien USA Venezuela Brasilien Chile Argentinien 2 BEREITS MEHR ALS ANLAGEN VON ITAS WELTWEIT 3

3 BEHANDLUNGSVERFAHREN FÜR LEICHT FLÜCHTIGE ORGANISCHE VERBINDUNGEN Prozess Konzentration (g/nm³) Autothermisch (g/nm³) Stützgasanteil (Nm³/h) Rekuperative Verbrennung >5 < Durchführung HCT(1)<20 mg/nm³ CO<100 mg/nm³ NOx<100 mg/nm³ Grenze des Abbaus 1 - geringe Konzentration 2 - keine Energie Rückgewinnungskapazität Anwendungsbereiche 1 - Druckindustrie 2 - Beschichtungvon Leichtmetallen 3 - Induktion 4 - Vorlackierung 5 - Farbtrocknungsanlagen 6 - Lagerungvon Kohlenwasserstoffen 7 - Petrochemie Regenerative Verbrennung Katalytische rekuperative Verbrennung Katalytische regenerative Verbrennung <10 <10 1,5 bis 3 3 bis 4 0,7 bis bis bis bis HCT(1)<20 mg/nm³ CO<20 mg/nm³ NOx<10 mg/nm³ HCNM(2) <20 mg/nm³ Nox < thermische Verbrennung 1 - Hohe Konzentration 1 - Stamperie Druckindustrie 2 - verniciatura Leichtmetallbeschichtung alluminio 3 - induzione Induktion 4 - Vorlackierung pre-laccatura 5 - Trocknungsanlagen essiccatoi di cabine 6 - di Lagerungvon verniciaturakohlenwasserstoffen 67 - stoccaggio Petrochemieidrocarburi 8 - Chemische Industrie 9 - Pharmazeutische Industrie 1 - Staubgehalt 7 petrolchimico 10 - Schiffsindustrie 2 - Schwermetallanteile 8 - chimica 11 - Keramische Industrie 3 - chlorinierte Rückstände 9 - farmaceutica 12 - Gießereien 4 - Silikonhaltige Rückstände 10- fabbricazione 5 - Katalytische Haltbatkeit pannelli di truciolato 11- fabbricazione di tegole e mattoni 12- fonderie Rotationsverdichter <1 bis zu HCT(1) <20 mg/nm³ 1 - Hohe Konzentration 2 - hohe Schlackeanteile 3 - hohe Temperaturbereiche 4 - hohe Feuchtigkeitsbereiche 5 - Haltbarkeit des Zeolithkatalysators 6 - Verbingungen mit anderen Technologien 1 - Druckereien 2 - Halbfertigware 3 - Fiberglasindustrie 4 - Druck- und Flexodruck 5 - Chemische Industrie Adsorption mit Aktivkohle 0,2 bis bis HCT(1) 20 bis 100 mg/nm³ Chlorgehalt<20 mg/nm³ 1 - erhöhte Temperatur 2 - Staubgehalt 3 - erhöhter Feuchtigkeitsgehalt 4 - polymere Verbindungen 5 - Ketone 6 - generelle Abscheidung 7 - Haltbarkeit der Aktivkohle 1 - Entfettung (Chlorhaltig) 2 - Chemische Reinigung 3 - Tiefdruck 4 - Verlagsindustrie 5 - Chemische Industrie 6 - Pharmazeutische Industrie Absorption: Gasreiniger < bis HTC <50 mg/nm³ 1 - Lösemittelrückgewinnung 2 - Verbindungen mit anderen Technologien 1 - Alkohol 2 - DMF 3 - Schwerindustrie 4 - Rafinerien und Petrochemie 5 - Chemische Industrie 6 - Pharmazeutische Industrie 7 - Kokereien 8 - Kaltbeschichtung Kondensation > 10 bis zu Verbindungen mit anderen Technologien 1 - Entfettung 2 - Lagerung von Kohlenwasserstoffen 3 - Chemische Industrie 4 - Petrochemie 5 - Pharmazeutische industrie (im hochexplosiven Bereich) 4 Biochemische Behandlung: Biofilter < 1 bis zu HTC <150 mg/nm³ 1 - Auslese der verwendeten Beanspruchung 2 - Kaltgase (20-40 C) 3 - Partikel und Schwebestoffe (<20 mg/nm³) 4 - erhöhte Feuchtigkeit 5 - ph 6 - Nährstoffbalance 7 - Raumbedarf ANMERKUNGEN: HTC(1) = Gesamt Kohlenwasserstoffanteil HCNM(2) = Kohlenwasserstoff ohne Methananteil 1 - Reinigung von Brutkästen 2 - Schlachthöfe 3 - Druckereien 4 - Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie 5 - Chemische Industrie 5

4 THERMISCHE VERBRENNUNGSANLAGEN HAUPTEINSATZBEREICHE Thermische Verbrennungsanlagen werden ihrer Aufgaben entsprechend konzipiert, um chemische Abfallprodukte durch einen kontrollierten Verbrennungsprozeß so effektiv wie möglich zu beseitigen und der Umwelt ohne Bedenken zuzuführen. Diese Ergebnisse werden vor allem auf zwei Wegen erreicht. Erstens: durch die exakte Berechnung aller Faktoren und die genaue Analyse der chemischen Zusammensetzungen sowie der Beachtung aller regionaler, nationaler und internationaler Vorschriften (soweit zutreffend), die der Vermeidung von Emissionen dienen. - Chemische und Petrochemische Industrie - Druck- und Grafikindustrie - Elektronische Industrie - Automobil Industrie - Produktion von Fußbodenoberflächen - Geruchsbeseitigung in der Lebensmittelindustrie - Herstellung von Kunststoffen - Herstellung von Farben - Metallrecycling - Papierindustrie - Pharmazeutische Industrie - Herstellung von Holzfaserplatten - Textilindustrie - Keramische Industrie, Baustoffe 6 Zweitens durch eine ständige Überwachung der Anlage, die sicher stellt, dass die Emissionen sich immer in den garantierten Bereichen bewegen. Diesen Vorgaben gerecht zu werden ist nicht einfach, denn die Vorschriften sind vielschichtig und nicht immer einfach zu verstehen, aber in jedem Falle muss garantiert sein, dass der eventuelle Austritt von gasförmigen, flüssigen oder fester Stoffe nicht zu einer Gefährdung der Umwelt führen darf. In vielen Fällen lassen sich die gewünschten Ergebnisse nicht alleine durch den Einsatz einer Verbrennungsanlage erzielen. Manchmal ist eine zusätzliche Nachbehandlung der oxidierten Emissionen vor deren Abgabe an die Umgebung erforderlich. Wie zum Beispiel für Kohlendioxidanlagen. ITAS verfügt über eine langjährige Erfahrung und Kompetenz in der Gestaltung kompletter Verbrennungsanlagen einschließlich nachgeschalteter Behandlungsprozesse. In enger Zusammenarbeit mit dem Fachpersonal des Kunden entstehen so prozessoptimierte Anlagen mit hohem Sicherheitsstandard und wirtschaftlicher Kosten/Nutzen- Bilanz. 7

5 REKUPERATIVE VERBRENNUNGSANLAGEN Rekuperative Verbrennungsanlagen mit Wärmerückgewinnung ermöglichen die Rückgewinnung von Energie durch die Verbrennung von Kohlenwasserstoffen, ohne dabei Umwelt belastende Emissionen zu erzeugen. Die einfachste Methode der Zerstörung von umweltschädlicher Verbindungen (VOC), besteht in der Oxidation bei Temperaturen von 700 bis 1200 C (und einer Verweildauer von 0,6 bis 2 Sekunden) in einer Brennkammer. Diese Technologie findet vorzugsweise bei hohen VOC-Konzentrationen in der Abluft Anwendung und wird zur Rückgewinnung von Nutzenergie eingesetzt. Arbeitsmedium zur Rückgewinnung von Wärmeenergie kann Wasser, Dampf, Thermalöl oder Luft sein. Hauptvorteile - gleich bleibend niedrige Emissionen - einfache Handhabung - kurze Montagezeiten - Energierückgewinnung (Wärme) - größt mögliche Zuverlässigkeit auch bei Stäuben und Kondensaten sowie bei Änderung der Konzentration bzw. Art des Schadstoffes. 8 9

6 KATALYTISCH THERMISCHE VERBRENNUNGSANLAGEN KATALYTISCH REGENERATIVE VERBRENNUNGSANLAGEN Thermisch und katalytisch regenerative Verbrennungssysteme unterscheiden sich von anderen Verbrennungsanlagen mit anschließender Wärmerückgewinnung dadurch, dass in der dafür verwendeten keramischen Wärme-Speichermasse der Oxidationskammer, bereits der Katalysator enthalten ist. Nur so ist es möglich, dass schon geringste Konzentrationen an brennbaren Substanzen, 0,7 bis 1,5 g/nm2 in der Abluft autotherm reagieren. Die Zündtemperatur für Oxidationsreaktionen, die in thermischen Verbrennungsanlagen erst bei Temperaturen ab 700 C aufwärts ablaufen, lässt sich durch den Einsatz von Katalysatorfüllungen, die aus Metalloxiden oder Edelsalzen bestehen, deutlich nach unten verschieben. Mit Hilfe von Katalysatoren laufen Oxidationsreaktionen schon bei Temperaturen zwischen 250 und 450 C ab. Diese Technologie wird eingesetzt, wenn eine Verwertung von heißen Flüssigkeiten wie z.b. Öl, Dampf oder auch Luft irrelevant ist und ein geringerer Bedarf an Wärmerückgewinnung besteht. Dieses Verfahren ist allerdings nur dann einzusetzen, wenn die Zusammensetzung der Schadstoffe bekannt ist und somit ausgeschlossen werden kann, dass der Katalysator verstopft oder vergiftet wird. Die Umrüstung bestehender Anlagen regenerativer Bauart, durch Einbau keramischer Speichermasse, mit enthaltenem Katalysator, empfiehlt sich zur Reduktion der aufzuwendenden Hilfsbrennstoffe. Daraus ergibt sich die Senkung des Reaktionspunktes und der Emissionskonzentrationen. Der Gebrauch keramischer Bauteile erlaubt auch das Umrüsten bereits bestehender regenerativer Anlagen zu katalytischen Anlagen, mit den Vorteilen den Stützgasverbrauch zu reduzieren und somit auch die Emissionen. 10 HAUPTVORTEILE Reduktion der Zusatzbrennstoffe auf ein Minimum welche gegebenenfalls zur Beschleunigung der Oxidationsreaktion erforderlich wären. 11

7 THERMISCH REGENERATIVE VERBRENNUNGSANLAGEN Thermisch regenerative Verbrennungsanlagen werden eingesetzt, wenn keine Wärmerückgewinnung erforderlich ist oder wirtschaftlich nicht sinnvoll erscheinen. Hauptbestandteile - Gebläse - Wärmespeichertürme mit keramischer Speicherfüllung (2 oder 3 Turmanlagen, je nach Bedarf auch in Mehrfachauslegung) - Verbrennungskammer - Ausgleichsturm zur Steuerung der Emissionslinearität (bei 2 Wärmespeichertürmen) - Bedienungs- und Schalttafel mit SPS, Umrichter, Anzeigetafel und PC mit Video-Überwachung. Hauptvorteile - gleich bleibend geringe Emissionen - einfache Bedienung - stark reduzierter Schadstoffverbrauch (autothermer Betrieb auch schon bei niedriger Schadstoffkonzentration) - Nutzung der in den Lösemitteln enthaltenen Energie zum autothermen Betrieb der Anlage - Schadstoffbeseitigungs-Technologie und Effizienz vergleichbar mit rekuperativen Verbrennungsanlagen mit Wärmerückgewinnung für VOC - Reduzierte CO- und NOx-Emissionen VORTEILE DER ITAS-TECHNOLOGIE - Prozessarmaturen mit mechanischer und pneumatischer Dichtung 12 13

8 SONDERABFALLVERBRENNUNG IN PETROCHEMISCHEN ANLAGEN Für Gase und Flüssigkeiten einschliesslich Wärmerückgewinnung / Vorwärmung / Rauchgasbehandlungssysteme - Katalytische Verbrennungsanlagen - Thermisch regenerative Verbrennungsanlagen - Mit Flüssigkeiten beaufschlagte Verbrennungsanlagen - Thermische Verbrennungsanlagen für VOC - Thermische Verbrennungsanlagen für spezielle Schlämme - Verbrennungsanlagen für chlorierte Abgase/Flüssigkeiten - Verbrennungsanlagen für Restgas/Rauchgas - Reaktionsöfen mit Wärmerückgewinnungskessel - Flüssigkeit-zu-Flüssigkeit Vorwärmer für Luft/Abgase - Wärmerückgewinnungskessel (mit Flammrohr/Wasserrohr) - Abgasbehandlung einschließlich Wäschern, Schlauchfiltern, elektrostatischen Abscheidern, etc. - Spezielle Abgas-/Flüssigbrenner Clean Gas Stack Fresh Water Preheated Waste Gas Steam Heat Exchanger Scrubbing Section NaOH Solution Fresh Water Fuel Gas Thermal Oxidizer Boiler Waste Gas Quencing Section Salt Solution NaOH Solution 14 15

9 NASSENTSORGUNG LÖSEMITTELRÜCKGEWINNUNG MIT AKTIVKOHLE Die Nassentsorgung nutzt das physikalische Phänomen der VOC-Diffusion von der gasförmigen in die flüssige Phase in Abhängigkeit vom Diffusionsvermögen der als Arbeitsmedium eingesetzten Flüssigkeit und der jeweiligen Konzentration der unterschiedlichen Komponenten in beiden Flüssigkeiten. Die physikalische Absorption in Lösemittel erfolgt gemäß Henrys Gesetz so lange bis ein Gleichgewicht zwischen den Phasen erreicht ist. Da die Absorption zwischen einer flüssigen und einer gasförmigen Phase abläuft, ist folglich die verfügbare Fläche ein maßgeblicher Parameter für den Übergang. Aus diesem Grund bestehen die meisten Anlagen, in denen eine industriell genutzte Absorption stattfindet, aus Türmen mit Verdichtung, Türmen mit Sprühfunktion oder Türmen mit Filterplatten, wo die Kontaktfläche mit Hilfe von Verdichtungskörpern, gesteuerter Flüssigkeitszerstäubung oder Gaswäsche durch Versetzen der Flüssigkeit in extreme Turbulenz entsprechend erhöht wird. Luftaustritt Das Funktionsprinzip von Aktivkohleanlagen beruht auf dem Adsorptionsprozess, d.h. auf dem Phänomen der molekularen Diffusion zwischen Komponenten in der gasförmigen Phase, Adsorbant genannt, und einem Festkörper, Adsorber genannt. Experimente haben gezeigt, dass sich Gasmoleküle (VOC) an festen Oberflächen anlagern und eine oder mehrere überlagernde Substanzschichten bilden, was durch elektrostatische Anziehung bewirkt wird (Van-der-Waals- Kräfte) bzw. durch Haftkräfte basierend auf dem Kapillaritätsphänomen. Da es sich hier um ein Phänomen der molekularen Migration zwischen einer gasförmigen Phase und einer festen Phase handelt, ist die aktivierte Fläche des adsorbierenden Materials von entscheidender Bedeutung, die den Kontakt zwischen den Komponenten ermöglicht. Insbesondere die extrem diffundierte Form der Mikroporosität in der Aktivkohle führt zu einer sehr großen Flächenentwicklung. In der Tat kann 1 kg Aktivkohle eine Gesamtfläche von 2 Mio. m2 beinhalten. 16 Lufteintritt TECHNISCHE GRENZEN Die Gasreinigung über Absorptionstürme führt zur Bildung von VOC-haltigen (üblicherweise wässrigen) Lösemitteln. Diese müssen behandelt bzw. destilliert werden, um die gelösten Substanzen für die nachgeschaltete Rückgewinnung vom Lösemittel zu trennen. Die VOC müssen in der für die Absorption verwendeten Flüssigkeit löslich sein. GASEINTRITT ZUR REINIGUNG DAMPFEINTRITT WASSER ZUR BEHANDLUNG GEKÜHLTES WASSER RÜCKGEWONNENES LÖSEMITTEL Thermodynamisch betrachtet folgt einer Adsorption grundsätzlich eine Wärmeentwicklung, die durch die molekulare Ablagerung in einem energetisch stabileren Zustand entsteht. Tatsächlich haben wir es mit einer freien Energieabnahme aufgrund der im Adsorbanten und Adsorber eingegangenen Bindung sowie einer Entropieabnahme aufgrund eines geringeren Freiheitsgrads der Moleküle zu tun. 17

10 ROTATIONSVERDICHTER 18 In Rotationsverdichtern, die auf dem Funktionsprinzip des Adsorptionsprozesses beruhen, werden die in einem großvolumigen Luftstrom enthaltenen VOC zu einem wesentlich kleinvolumigeren Luftstrom verdichtet. Dies wird erzielt durch Lagerung der VOC auf einem adsorbierenden Material und ihrer darauf folgenden Freisetzung durch einen Heißluftstrom. Beide Vorgänge finden durch den Einsatz einer einzigen langsam rotierenden Trommel kontinuierlich statt. Diese Trommel ist so angeordnet, dass sie zwei separate Prozessschritte bedienen kann. Im ersten Prozessschritt durchströmt die unreine Luft die Trommel, in der sich das adsorbierende Material befindet, und kann dann vorschriftgemäß gereinigt direkt in die Atmosphäre ausgestoßen werden. Im zweiten Prozessschritt werden die VOC mit Hilfe eines Heißluftstroms desorbiert, dessen Strömgeschwindigkeit deutlich niedriger ist als die des zu reinigenden Luftstroms. Deshalb ist die VOC-Konzentration im zweiten Luftstrom sehr viel höher. Folglich werden Prozesse zur VOC-Rückgewinnung, wenn dies zweckmäßig ist, bzw. thermische Zerstörungsprozesse zunehmend einfacher und wirtschaftlicher. Der Adsorptionsvorgang funktioniert mit unterschiedlichen Materialien wie z.b. Aktivkohle oder Zeolit, wobei die rotierende Trommel aus einem oder aus mehreren Materialien bestehen kann. Aufgrund dieser Voraussetzungen ist ITAS in der Lage, Verdichter für ganz unterschiedliche Zwecke zu konzipieren und herzustellen, so beispielsweise auch für die Behandlung sehr großvolumiger Luftströme durch parallel angeordnete rotierende Trommeln. 19

11 AUFFANGSYSTEME UND AUFRÜSTMAßNAHMEN STEUERUNGSSYSTEME UND LEISTUNGEN 20 Mit über 30-jähriger Erfahrung in der Errichtung von Anlagen zur Heißlufterzeugung für Papier, Cellophan, PVC, Synthetikfasern, Stoffen etc. sowie Trockenvorrichtungen und VOC-Entsorgungssystemen hat ITAS ihre Technologie für den Bereich VOC-haltiger und wasserhaltiger Druckluftkreisläufe optimiert, um so den Energieverbrauch zu senken und unreine Luft schon während des Produktionsprozesses zu entsorgen. SYSTEME MIT WÄRMERÜCKGEWINNUNG - Röhrenwärmetauscher mit Mantel - Röhrenwärmetauscher mit Mantel und fliegendem Magnetkopf - Plattenwärmetauscher - Luftkühler und Kondensatoren SCHLÜSSELFERTIGE ANLAGEN - Machbarkeitsstudie - Nachweis von VOC- und H2O-Strömungsgeschwindigkeit und Konzentration - Konzeption inkl. Investitionskosten und entsprechender Kosten/Nutzen-Analyse - Anlagenerrichtung - Inbetriebnahme und Anlauf - Kundendienst UNTERSTÜTZENDE MASSNAHMEN - Optimierung des Kreislaufs in der Anlage mit Hilfe von ITAS Einstellarmaturen - Aufstellung von angemessener LEL-Analyseeinheit - Austausch indirekter diathermischer Öl-, Dampf- oder elektrischer Heizsysteme mit ITAS direktem Gasheizsystem - Aufstellung von IR-Brennern zur Erhöhung der Trocknungskapazität und Maschinengeschwindigkeit VORTEILE - Senkung der Energiekosten pro behandelter Produkteinheit - Reduzierung des Emissionsvolumens bei Investitionseinsparungen für das Entsorgungssystem - Erhöhung der VOC-Konzentration zwecks autothermen Betriebs thermischer Verbrennungsanlagen und besserer Wirtschaftlichkeit von Anlagen zur Lösemittelrückgewinnung Das ITAS Qualitätssystem ist zertifiziert gemäß ISO 9001:2000. Bei der Produktion werden folgende Aspekte berücksichtigt: - Sicherheit und Gesundheit des Kundenpersonals - Produktionskapazität und Produktqualität der Anlagen - VOC-Konzentration in den Luftströmen ITAS Ecology konzipiert und produziert die gesamte Ausrüstung, die zur Abwicklung und Steuerung der Prozesse in ihren Anlagen erforderlich ist. STEUERUNGSSYSTEME - Speicherprogrammierbare Steuerungskonsolen - Steuerungssysteme (PC, PLC, DCS) - Ferngesteuerte Überwachungssysteme (Teleservice) Kontroll- und Steuerungssysteme mit MMI-Funktion (Mensch-Maschine- Oberfläche) zur Anlagensteuerung, erhältlich mit folgenden Optionen: - Prozessdatenhistorie - Verteilung von Prozess- und Produktionsdaten in LAN und allen DDE-Protokollanwendungen in Echtzeit (z.b. Microsoft Office ). - Digitalisierte Bildsteuerung und Diagnose auch über Web Cam - Fernzugriffsystem mit Verfügbarkeit aller lokalen Funktionen und Steuerungseinheiten - Planmäßige Serviceoption und ferngesteuerte Notfallhilfe - Das System kann in lokale Firmennetzwerke integriert werden LEISTUNGEN - Verbrennungsanalyse - Emissionsanalyse - Optimierung bestehender Anlagen - Analyse thermodynamischer Prozesse mit Hilfe von CFD-Software - Machbarkeitsstudien inkl. Analyse der Umweltauswirkungen - Auffangen von Emissionen und Aufrüstmaßnahmen - Unterstützung bei der Erstellung von Dokumentationen für öffentliche Behörden - Integrierte technische Unterstützung - Schulung von Kundeningenieuren - Wartungsverträge 21

12 ITAS SERVICE AND SPARE PARTS ALLES ZU JEDER ZEIT UND SOFORT 22 TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG - On-line-Notdienst - Vor-Ort-Notdienst - Schulungen bei ITAS - Schulungen beim Kunden - Verträge für integrierte technische Unterstützung - Verträge für eine regelmäßige Wartung nach Plan UNSERE LEISTUNGEN - Messung kritischer Prozessparameter - Inbetriebnahme - Anfahren einer Anlage - Unterstützung bei der Installation einer Anlage ERSATZTEILE - Vollständige und aktuelle historische Protokolle zu allen von ITAS installierten Komponenten und Anlagen in der ganzen Welt - Schnittstelle zwischen Ersatzteillager und historischen Protokollen - Ersatzteile schnell verfügbar häufig vorrätig Der Unternehmensbereich Kundendienst und Ersatzteile ist sich seiner strategischen Rolle im After-Sales-Service durchaus bewusst. Die Qualität des Kundenservice hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck sowohl beim Kunden als auch beim Käufer. Deshalb bilden wir unsere Kundendiensttechniker umfassend aus und weiter. So gewährleisten wir zuverlässige On-line-Hilfe und verfügen über kompetente Trainer für Schulungen bei ITAS und in den Betrieben der Kunden. Ein weiterer Verantwortungsbereich von ITAS Service and Spare Parts sind Verträge für integrierte technische Unterstützung und regelmäßige Wartung nach Plan. Auch die Inbetriebnahme und das Anfahren einer Anlage sowie das Messen der kritischen Parameter eines industriellen Verfahrens gehören zu unserem Angebot. ITAS Service and Spare Parts verwaltet die historischen Protokolle der von ITAS installierten Anlagen und Komponenten und aktualisiert diese regelmäßig. Außerdem gibt es eine Schnittstelle zum Ersatzteillager. 23

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE BRENNER FACKELKÖPFE VERBRENNUNGSANLAGEN TEILE & SERVICE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE zur Abgasreinigung, für GOST-R-Anforderungen entworfen und gebaut. Zeeco kann lokale

Mehr

Environmental Systems. Komplette Systemlösungen für die Abgasreinigung

Environmental Systems. Komplette Systemlösungen für die Abgasreinigung Environmental Systems Komplette Systemlösungen für die Abgasreinigung entsorgen verwenden vermeiden Abluftreinigung mit thermischer Oxidation Verfahrensauswahl in der Abgasreinigung Schadstoffart LM Recycling

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

safety & protection Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions

safety & protection Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions safety & protection Camfil Farr Kategorie Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions Anwendungsgebiet: Sicherheit und Umweltschutz Umweltschutz Bei vielen Herstellungsprozessen kann gesundheitsschädliche

Mehr

Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Transit

Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Transit Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Transit Abfälle, die nach der Abfallverzeichnisverordnung als gefährlich gelten, sind mit einem Stern markiert. Erläuterung der

Mehr

Chemische Verbrennung

Chemische Verbrennung Christopher Rank Sommerakademie Salem 2008 Gliederung Die chemische Definition Voraussetzungen sgeschwindigkeit Exotherme Reaktion Reaktionsenthalpie Heizwert Redoxreaktionen Bohrsches Atommodell s Elektrochemie:

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

Wirbelschicht auf die Spitze getrieben. Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen

Wirbelschicht auf die Spitze getrieben. Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen Wirbelschicht auf die Spitze getrieben Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen 2 I 3 Leistungssteigerung durch Heizflächen Die Wirbelschicht ist ein häufig eingesetztes Verfahren

Mehr

Umwelttechnologie. Chemie. Metallurgie

Umwelttechnologie. Chemie. Metallurgie Umwelttechnologie Chemie Metallurgie Das Unternehmen Technologien für unsere Kunden: Unser Know-how ist Ihr Erfolg. Das Unternehmen HUGO PETERSEN garantiert mit Erfahrung und Know-how, speziell im Bereich

Mehr

Thermodynamik Primärenergie

Thermodynamik Primärenergie Folie 1/21 Der Wohlstand hochtechnologisierter Länder setzt eine hohe Wirtschaftsleistung voraus. Folie 2/21 Führende Wirtschaftsnationen sind USA, China, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien,

Mehr

GmbH. Automatisierte Umweltmessnetze

GmbH. Automatisierte Umweltmessnetze GmbH Automatisierte Umweltmessnetze Agenda 1. Problem bei Umweltdatenmessung 2. Lösung bei Umweltdatenmessung 3. Vorstellung TerraTransfer 4. Geschäftsbereiche / Internationalisierung 5. Diskussion Umweltdatenmessung

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

// Optimierung mit SEOS. Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten

// Optimierung mit SEOS. Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten // Optimierung mit SEOS Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten Sicherheit, Lagerdurchsatz und Energieeffizienz sind zentrale Anforderungen an automatisierte Regalbediengeräte. Mit der

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Energieverbrauch bremsen Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Das Problem... Energieversorgung wird zur großen Herausforderung für die mittelständische Industrie... und seine Lösung Rechtssicher Energiekosten

Mehr

Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe

Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe Praktische Möglichkeiten des rationellen Energieeinsatzes in Betrieben Prof. Dr.-Ing. Martin Dehli Mit 156 Bildern, 16 Tabellen und 163 Literaturstellen Kontakt

Mehr

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt DGZfP-Jahrestagung 27 - Vortrag 9 Vergleich der Eigenschaften von fluoreszierenden, wasserabwaschbaren, Eindringmitteln auf (ARDROX 972X Serie) mit traditionellen, fluoreszierenden, wasserabwaschbaren

Mehr

Kreisläufe sind wichtig

Kreisläufe sind wichtig UMWELTTECHNIK TAGUNG 08 Kreisläufe sind wichtig warum sie nicht geschlossenwerden können Paul H. Brunner Technische Universität Wien Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft www.iwa.tuwien.ac.at

Mehr

In der Anlage dürfen die in der folgenden Tabelle genannten Abfälle gelagert bzw. behandelt werden:

In der Anlage dürfen die in der folgenden Tabelle genannten Abfälle gelagert bzw. behandelt werden: Stoffkatalog gem. 1. Änderungsgenehmigung der Bezirksregierung Arnsberg vom 15.12.2000 in der Fassung der Berichtigung vom 4.1.2001 und der Entscheidung gem. 15 II BImSchG vom 15.2.2001, durch Umschlüsselung

Mehr

Pressemitteilung. Reduzierter Ozoneintrag senkt Betriebskosten. 15.06.2015, Achema 2015. H+E präsentiert optimiertes AOP-Verfahren

Pressemitteilung. Reduzierter Ozoneintrag senkt Betriebskosten. 15.06.2015, Achema 2015. H+E präsentiert optimiertes AOP-Verfahren Pressemitteilung 15.06.2015, Achema 2015 H+E präsentiert optimiertes AOP-Verfahren Reduzierter Ozoneintrag senkt Betriebskosten Stuttgart. Hager + Elsässer (H+E), einer der weltweit führenden Lösungsanbieter

Mehr

krones CO 2 -Anlagen Die optimale Nutzung des Rohstoffs

krones CO 2 -Anlagen Die optimale Nutzung des Rohstoffs Die optimale Nutzung des Rohstoffs Rein aus eigener Produktion CO 2 -Anlagentechnik findet in zahlreichen Industriezweigen ihre Anwendung:So werden bei der Produktion von CO 2 aus Rauchgas oder Verbrennungsprozessen,

Mehr

DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION

DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION Unerwartete Vermischung von Bildern bei Hitachi APERTO Eterna Systemen mit der Software V2.1A Nr. : FCO-MR-15-0001Z Kontroll-Nr.:QAM15-016 Art der Maßnahme : Rückruf 17.Aug.2015

Mehr

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Ideen die verbinden Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Maschinenfabrik Herbert Meyer GmbH Die Firma MEYER wurde 1949 gegründet und ist bis heute einer der bedeutendsten Hersteller von Spezialmaschinen

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Kosten sparende und flexible Löschwasseraufbereitung

Kosten sparende und flexible Löschwasseraufbereitung PRESSEINFORMATION Kosten sparende und flexible Löschwasseraufbereitung Individuelle Wasseraufbereitung für kontaminiertes Löschwasser Haren (Ems), 12.03.2015 Für diese Art der Kontamination gab es keine

Mehr

Energiekosten sparen......porsche fahren.

Energiekosten sparen......porsche fahren. Energiekosten sparen......porsche fahren. Eine Investition, die sich auszahlt ehrlich. Verheizen Sie noch immer Ihr Geld? Noch nie war Energiesparen so gewinnbringend wie heute. Die Kosten von Öl, Gas

Mehr

Univ. Prof. Dr.-Ing. habil. K. Görner. Entstaubung, Entstickung und Trockensorption in einem

Univ. Prof. Dr.-Ing. habil. K. Görner. Entstaubung, Entstickung und Trockensorption in einem LUAT Lehrstuhl für Umweltverfahrenstechnik und Anlagentechnik Univ. Prof. Dr.-Ing. habil. K. Görner Universität Essen Entstaubung, Entstickung und Trockensorption in einem H. Cramer Universität Essen,

Mehr

Lösungen im Bereich Verfahrenstechnik. Die Effizienz- Verstärker

Lösungen im Bereich Verfahrenstechnik. Die Effizienz- Verstärker Die Effizienz- Verstärker Langbein & Engelbracht weltweit erfolgreich. Der Anlagenbau hat in Deutschland eine lange Tradition. Bei Langbein & Engelbracht sind wir stolz, diese Erfolgsgeschichte seit mehr

Mehr

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets.

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Freiheit: Da sein, wo man sein will. Es ist immer ein gutes Gefühl, sich frei entscheiden zu können. Dies gilt auch

Mehr

Unternehmenspräsentation. Cartonplast Group 1

Unternehmenspräsentation. Cartonplast Group 1 Group Unternehmenspräsentation Group 1 Wer wir sind Group (CPL) ist der führende europäische Anbieter eines Zwischenlagen-Pool Systems für die Behälterindustrie (Glas/PET, Dosen) und bietet: effektive

Mehr

Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung

Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung Ihr Partner für Logistiklösungen Frische Werte = Mehr Schwung > Analyse der aktuellen Struktur und Abläufe > Strategie Definieren

Mehr

Der Gesamtdruck eines Gasgemisches ist gleich der Summe der Partialdrücke. p [mbar, hpa] = p N2 + p O2 + p Ar +...

Der Gesamtdruck eines Gasgemisches ist gleich der Summe der Partialdrücke. p [mbar, hpa] = p N2 + p O2 + p Ar +... Theorie FeucF euchtemessung Das Gesetz von v Dalton Luft ist ein Gemisch aus verschiedenen Gasen. Bei normalen Umgebungsbedingungen verhalten sich die Gase ideal, das heißt die Gasmoleküle stehen in keiner

Mehr

Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner

Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner 2 Buchse für mechanischen Schallkopf Standby-Schalter Buchse für Array-Schallkopf Array-Schallköpfe Zum Anschließen: 1. Den Schallwandlerstecker in die Buchse stecken.

Mehr

Energieeffiziente Abluftreinigung

Energieeffiziente Abluftreinigung Energieeffiziente Abluftreinigung Wärmerückgewinnungssysteme in Kombination mit thermischen Abluftreinigungsanlagen Dipl.-Ing. Ernst Luthardt YIT Abluftreinigung YIT 1 Internal Angenehme Wohn- und Arbeitsverhältnisse

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr

Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 1. Stoff- / Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung Artikelbezeichnung: KELLER-DAP Verwendung des Stoffes / der Zubereitung: Hefenährsalz zur Förderung der Hefebildung

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

Siemens Umweltportfolio Elemente

Siemens Umweltportfolio Elemente Fossile Stromerzeugung München, Dezember 2014 Siemens Umweltportfolio Elemente siemens.com/umweltportfolio Umweltportfolio Elemente Nachhaltige Erzeugung Verlustarmer Stromtransport Intelligente Verteilung

Mehr

Heat Recovery Solutions

Heat Recovery Solutions Strom aus Abwärme: Clean Cycle* ORC-Systeme die Technik und ihre wirtschaftliche Anwendung * Trademark of General Electric Company GE s Gas Engines Power Generation Jenbacher, Waukesha Gas Compression

Mehr

Belagbildung und Korrosion in Dampferzeugern mit schwierigen Brennstoffen

Belagbildung und Korrosion in Dampferzeugern mit schwierigen Brennstoffen Belagbildung und Korrosion in Dampferzeugern mit schwierigen Brennstoffen Wolfgang Spiegel, Gabi Magel, Thomas Herzog, Wolfgang Müller, Werner Schmidl GmbH, Augsburg www.chemin.de 1 MVA Augsburg Kraftwerke

Mehr

Mobile Lösungen zur Wasseraufbereitung

Mobile Lösungen zur Wasseraufbereitung Mobile Lösungen zur Wasseraufbereitung Aquamove TM die Sicherheit für Veolia Water Solutions & Technologies hat den Aquamove TM Service entwickelt und im Lauf mehrerer Jahre kontinuierlich weiter verbessert.

Mehr

Hochdisperse Metalle

Hochdisperse Metalle Hochdisperse Metalle von Prof. Dr. rer. nat. habil. Wladyslaw Romanowski Wroclaw Bearbeitet und herausgegeben von Prof. Dr. rer. nat. habil. Siegfried Engels Merseburg Mit 36 Abbildungen und 7 Tabellen

Mehr

HUBER Schlammbehandlung

HUBER Schlammbehandlung WASTE WATER Solutions HUBER Schlammbehandlung Sieben Eindicken Entwässern Trocknen Verwerten... alles aus einer Hand Schlammbehandlung Beim Abbau organischer Schadstoffe in kommunalen und industriellen

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN

KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN IHRE HEIZUNG KOSTET? UNSER WÄRMESERVICE SPART! Greift Ihnen Ihre Heizung auch ständig in die Tasche? Dann kommt sie wohl noch aus einer Zeit, als man sich über Energiekosten

Mehr

Arbeitsgebiet Energietechnik

Arbeitsgebiet Energietechnik Arbeitsgebiet Energietechnik 2 Strom und Wärme schlüsselfertig. Sie wissen, wie man Anlagen betreibt. Wir wissen, wie man sie plant und baut. Gemeinsam realisieren wir starke Lösungen. Als Generalunternehmer

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

Zellstofftechnologie. IM-MS Anaerob-Reaktor

Zellstofftechnologie. IM-MS Anaerob-Reaktor Zellstofftechnologie IM-MS Anaerob-Reaktor IM-MS Anaerob-Reaktor 3 IM-MS Effiziente, stabile und wirtschaftliche Abwasserreinigung IM-MS steht für Integrierter Mischer & Membran Separator und bietet gegenüber

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh

abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh Landkreis Havelland- Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage (MBA) Schwanebeck Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Emissionsmessungen an der Abluftreinigungsanlage der MBA Berichtszeitraum/

Mehr

HACH LANGE GmbH Willstätterstraße 11 40549 Düsseldorf

HACH LANGE GmbH Willstätterstraße 11 40549 Düsseldorf Überwachungszertifikat-Nr.: 10297 Der Betrieb erfüllt die Anforderungen als Erstbehandlungsanlage gemäß 11 Abs. 4 und 12 des Elektro- und Elektronikaltgerätegesetzes (ElektroG) vom 16.03.2005 für die in

Mehr

Aufbau Inhouse Bank Heraeus Holding GmbH. 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10

Aufbau Inhouse Bank Heraeus Holding GmbH. 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10 Aufbau Inhouse Bank Holding GmbH 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10 Agenda 1. Kurzprofil 2. Ausgangssituation 3. Aufbau Inhouse Bank Holding GmbH 3.1 Organisation Inhouse Bank

Mehr

Labor- und Pilotuntersuchungen für Waschsysteme zur Herstellung von Biomethan"

Labor- und Pilotuntersuchungen für Waschsysteme zur Herstellung von Biomethan Labor- und Pilotuntersuchungen für Waschsysteme zur Herstellung von Biomethan" Lutherstadt Wittenberg, 27.10.2006 Fachtagung INNOGAS: Herstellung von Biomethan aus Biogas Dr. J. Hofmann, U. Freier Zielstellung

Mehr

Produktekatalog. ph Elektroden

Produktekatalog. ph Elektroden Produktekatalog ph Elektroden Inhalt Inhalt Inhalt... 1 Übersicht... 2 Allgemeines... 3 1. ph Elektroden... 5 ph Glaselektroden (GA Reihe)... 6 Kombinierte ph Elektroden (CA Reihe)... 9 1 Übersicht Übersicht

Mehr

PARTNER DER BESTEN! www.gam.de

PARTNER DER BESTEN! www.gam.de www.gam.de PARTNER DER BESTEN! 100 % QUALITÄT Sicherheit und Qualität sind wichtige Bestandteile in unserem gesamten Produktionsprozess. Wir garantieren einen hohen Qualitätsstandard durch zahlreiche Zertifizierungen.

Mehr

Neue Sicherheitsanforderungen für Feuerungen und deren praktische Umsetzung (EN 746 Ausgabe 2010)

Neue Sicherheitsanforderungen für Feuerungen und deren praktische Umsetzung (EN 746 Ausgabe 2010) Neue Sicherheitsanforderungen für Feuerungen und deren praktische Umsetzung (EN 746 Ausgabe 2010) Symposium Anlagensicherheit 2011 Dipl.-Ing. Rudolf PICHLER Thema (informativ) EN 746-1: : Allgemeine Sicherheitsanforderungen

Mehr

Be first in finishing W E L C O M E T O B R Ü C K N E R

Be first in finishing W E L C O M E T O B R Ü C K N E R Be first in finishing W E L C O M E T O B R Ü C K N E R Energieeinsparung bei thermischen Vliesstoffprozessen tatsächlich immer wirtschaftlich machbar? Stefan Müller BRÜCKNER Plant Technologies GmbH &

Mehr

Hyperdrain Kondensatableiter

Hyperdrain Kondensatableiter Hyperdrain Kondensatableiter HYPERDRAIN: WIRKSAME KONDENSATBESEITIGUNG Der Kondensatableiter stellt den wichtigsten Teil jedes Druckluftsystems dar. Seine Aufgabe besteht darin, Kondensat und Verunreinigungen,

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

lindab we simplify construction Lindab Solo - Einfach der natürliche Weg

lindab we simplify construction Lindab Solo - Einfach der natürliche Weg lindab we simplify construction Lindab Solo - Einfach der natürliche Weg Einfach der natürliche Weg Stellen Sie sich eine Temperatur steuernde Kühlbalkenlösung vor, bei der Kühlung und Heizung gleichsam

Mehr

Paperworld 2013 Green Office Day. Nachhaltig Drucken. Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro

Paperworld 2013 Green Office Day. Nachhaltig Drucken. Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro Paperworld 2013 Green Office Day Nachhaltig Drucken Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro Die berolina Schriftbild Unternehmensgruppe Produkte und Lösungen für umweltbewusstes Drucken, Faxen, Kopieren

Mehr

cooltexx Vliesstoffe für die Kühl- und Schmiermittel-Filtration

cooltexx Vliesstoffe für die Kühl- und Schmiermittel-Filtration cooltexx sauber clean Vliesstoffe für die Kühl- und Schmiermittel-Filtration cooltexx Immer die richtige Wahl Im Bereich der Kühl- und Schmiermittel-Filtration bietet Ihnen Freudenberg mit cooltexx für

Mehr

BEST-Projekt Sauter GmbH. Ergebnisbericht Holzverarbeitende Industrie. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt Sauter GmbH. Ergebnisbericht Holzverarbeitende Industrie. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg BEST-Projekt Sauter GmbH Ergebnisbericht Holzverarbeitende Industrie Impressum Herausgeber LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

M2M. Energiedatenmanagement Energie ist. mehr wert. 21. März 2013. 21 March 2013

M2M. Energiedatenmanagement Energie ist. mehr wert. 21. März 2013. 21 March 2013 M2M. Energiedatenmanagement Energie ist 21. März 2013 mehr wert 1 Energiedatenmanagement: Was es bedeutet Das Thema Energiekosten wird immer wichtiger Steigende Energiekosten stellen viele Unternehmen

Mehr

Bäume - mehr als ein Stück Holz

Bäume - mehr als ein Stück Holz Bäume - mehr als ein Stück Holz Unser Wald ist Rohstofflieferant und Devisenbringer, ein wichtiger Schutz im Gebirge vor Erdrutschen und Lawinen. Er reguliert das Klima, speichert und filtert unser Wasser.

Mehr

Sauber ohne Lösemittel

Sauber ohne Lösemittel Seite/Page: 1 Sauber ohne Lösemittel Mit neuartigen Mikroemulsionen sind VOC-freie, phneutrale, nicht toxische und gleichzeitig biologisch abbaubare Industriereiniger herstellbar, die den gesetzlichen

Mehr

Wasser ist unsere Welt

Wasser ist unsere Welt Wasser ist unsere Welt Rückblick 1990 beginnt die KMU Umweltschutz GmbH mit dem Bau von Anlagen zur Aufbereitung von Abwässern. Die ersten Aufträge kommen aus dem süddeutschen Raum. LOFT, gegründet 1996,

Mehr

Herzlich Willkommen. Die richtige Heizung

Herzlich Willkommen. Die richtige Heizung Herzlich Willkommen Die richtige Heizung Moderne, innovative Heizsysteme Aktiver Klimaschutz aktive Kostenreduzierung Ihr Referent Gerd Schallenmüller ReSys AG/Paradigma Kompetenzzentrum für regenerative

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

Zukunftsfähige MBA-Konzepte - Vision 2020 -

Zukunftsfähige MBA-Konzepte - Vision 2020 - Zukunftsfähige MBA-Konzepte - Vision 2020 - Dipl.-Ing. Reinhard Schu EcoEnergy Gesellschaft für Energie- und Umwelttechnik mbh Walkenried am Harz SIDAF Abfallkolloquium 2007 23.-24. Oktober 2007, Freiberg

Mehr

AB Energy Deutschland

AB Energy Deutschland AB Energy Deutschland D i e p e r f e k t e K o m b i n a t i o n Die besten Produkte für Gruppo AB ist seit mehr als 30 Jahren in den Bereichen Kraft- Wärme-Kopplung, Energieerzeugung und Energieeffizienz

Mehr

2 Begriffsbestimmungen

2 Begriffsbestimmungen Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen TK Lexikon Arbeitsrecht 2 Begriffsbestimmungen HI2516425 (1) Gefahrstoffe im Sinne dieser Verordnung sind 1. gefährliche Stoffe und Zubereitungen nach 3, 2. Stoffe,

Mehr

Anlagenbau und Abhitzesysteme für die Chemische Industrie

Anlagenbau und Abhitzesysteme für die Chemische Industrie Chemietechnik Anlagenbau und Abhitzesysteme für die Chemische Industrie In der Welt zu Hause Spitzentechnologie mit Erfahrung ist ein innovatives und global operierendes Unternehmen im Anlagenbau, in der

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN 14291. Schaumbildende Lösungen zur Lecksuche an Gasinstallationen; Deutsche Fassung EN 14291:2004

DEUTSCHE NORM DIN EN 14291. Schaumbildende Lösungen zur Lecksuche an Gasinstallationen; Deutsche Fassung EN 14291:2004 DEUTSCHE NORM DIN EN 14291 Februar 2005 X ICS 23.040.99 Ersatz für DIN 30657:1983-02 Schaumbildende Lösungen zur Lecksuche an Gasinstallationen; Deutsche Fassung EN 14291:2004 Foam producing solutions

Mehr

Plattenwärme. rmeübertrager als Verdampfer

Plattenwärme. rmeübertrager als Verdampfer Plattenwärme rmeübertrager als Verdampfer Inhaltsübersicht 1. Definition Verdampfer 2. Anwendung und Zweck der Verdampfung 3. Grundelemente der Verdampfung 4. Einflüsse auf den Wärmedurchgang W und die

Mehr

Der Inbetriebnahme- und Wartungs-Service. Gehen Sie auf Nummer sicher!...mit unserem. Inbetriebnahme- und Wartungs-Service

Der Inbetriebnahme- und Wartungs-Service. Gehen Sie auf Nummer sicher!...mit unserem. Inbetriebnahme- und Wartungs-Service Der Inbetriebnahme- und Wartungs-Service Gehen Sie auf Nummer sicher!...mit unserem Inbetriebnahme- und Wartungs-Service Der Inbetriebnahme- und Wartungs-Service REMKO Sie haben die Möglichkeit unsere

Mehr

DIAMANT-TROCKNER MIX 3

DIAMANT-TROCKNER MIX 3 1/5 1. Stoff/Zubereitungs und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt: Handelsname: AUTOSOL QUICKSERIE DIAMANTTROCKNER MIX 3 Angaben zum Hersteller/Lieferanten DursolFabrik Martinstr. 22 Postfach 190210

Mehr

Klausur Physikalische Chemie für TUHH (Chemie III)

Klausur Physikalische Chemie für TUHH (Chemie III) 07.03.2012 14.00 Uhr 17.00 Uhr Moritz / Pauer Klausur Physikalische Chemie für TUHH (Chemie III) Die folgende Tabelle dient Korrekturzwecken und darf vom Studenten nicht ausgefüllt werden. 1 2 3 4 5 6

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.04.2012 Telefonie-Optionen sowie zusätzliche

Mehr

Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern.

Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern. erkennen sie den unterschied? Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern. Der Unterschied ist nicht zu sehen Es sind besondere Details, die etwas unverwechselbar machen. Sie springen nicht ins Auge

Mehr

Energiemanagement in der betrieblichen Praxis

Energiemanagement in der betrieblichen Praxis Energiemanagement in der betrieblichen Praxis Effizienz steigern, Kosten senken 1 Agenda 1. Energieeffizienz & Energiekosten 2. Energieversorgung und Energiemanagement 3. 4. Möglichkeiten und Potentiale

Mehr

Das Öl- und Chemikalienbindemittel.

Das Öl- und Chemikalienbindemittel. Das Öl- und Chemikalienbindemittel. en? Ölbinder? Weiß? Standard? Chemikalienbinder? Kissen? Ölbinder? Weiß? Standard? Chemikalienbind rau? Super Absorber? Granulat? Instandhaltung? Matten? Grau? Super

Mehr

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1 Wer ist ATOTECH Ralph Cassau IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH Tel 030/34985-875 Image_01_2005_d / Slide 1 Email: Ralph.Cassau@atotech.com TOTAL Fakten Viertgrößtes Mineralölunternehmen der Welt Führendes

Mehr

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung EKZ Energieberatung für Private Gezielter Energieeinsatz in Ihrem Heim Nutzen Sie Energie effizient

Mehr

Physikalische Chemie 19.06.2002 SS 2002. Versuch 7 : Aufnahme einer Adsorptionsisothermen

Physikalische Chemie 19.06.2002 SS 2002. Versuch 7 : Aufnahme einer Adsorptionsisothermen Physikalische Chemie 19.06.2002 SS 2002 Praktikumprotokoll Versuch 7 : Aufnahme einer Adsorptionsisothermen von Joanna Swidlinski Matrikelnr.: 200124158 Annika Dettloff Matrikelnr.: 200124116 1 Physikalische

Mehr

Umsetzung des Kernlehrplans Chemie am Kreisgymnasium Halle Jahrgangsstufe 9

Umsetzung des Kernlehrplans Chemie am Kreisgymnasium Halle Jahrgangsstufe 9 a) kk b) pk à bei diesem Themenfeld Übergang aus Jahrgangsstufe 8 Freiwillige und erzwungene Elektronenübertragungen - Oxidationen als Elektronenübertragungsreaktionen Reaktionen zwischen Metallatomen

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

Die moderne Ölheizung

Die moderne Ölheizung Fachtagung altbau plus, 03. September 2010 Die moderne Ölheizung aktuelle Forschungsprojekte am OWI: Untersuchungen zum Stand der Technik und aktuelle Entwicklungsarbeiten Dr.-Ing. Ralph Edenhofer, Gruppenleiter

Mehr

Monitoring: Messung flüchtiger organischer Verbindungen mittels eines Flammenionisationsdetektors (FID)

Monitoring: Messung flüchtiger organischer Verbindungen mittels eines Flammenionisationsdetektors (FID) Monitoring: Messung flüchtiger organischer Verbindungen mittels eines Flammenionisationsdetektors (FID) DIN EN 13526 und DIN EN 12619 (nicht bei Prozessen mit Einsatz von Lösemittel) Messprinzip: Chemi-Ionisation

Mehr

etna Schutztechnik gut geschützt für alle Fälle

etna Schutztechnik gut geschützt für alle Fälle etna Schutztechnik gut geschützt für alle Fälle Schutztechnik Gefahr von aussen: Katastrophen etna Schutztechnik über 30 Jahre Erfahrung im Schutz von Mensch und Leben Der Schutz von Mensch und Leben hat

Mehr

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten!

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Tag der Städtebauförderung, Informationen zum Thema heizen mit Erdgas Bleicherode, 09. Mai 2015 Uta Torka Energieberatung /Smart Home Agenda 1. Thüringer Energie

Mehr

Blauer Engel, Kunden-Information

Blauer Engel, Kunden-Information Blauer Engel, Kunden-Information Xerox WorkCentre 5955 (55 A4 Seiten/Min Dauerbetrieb) Dieses Dokument beinhaltet Verbraucherinformationen im Hinblick auf den Blauen Engel nach RAL-UZ 171. Bitte bewahren

Mehr

Layman Report sludge2energy: ein Weg zur energieautarken Kläranlage

Layman Report sludge2energy: ein Weg zur energieautarken Kläranlage WASTE WATER Solutions Layman Report sludge2energy: ein Weg zur energieautarken Kläranlage Innovatives dezentrales Verwertungskonzept zur Erzeugung von thermischer und elektrischer Energie sludge2energy

Mehr

info@aurest24.com www.aurest24.com

info@aurest24.com www.aurest24.com Inhaltsverzeichnis: Chemie und Pharma Industrie 3 Umwelttechnik 4 Kraftwerktechnik 5 Lebensmittel-Industrie 6 Diverses 7 Gebäudetechnik 8 Schwimmbadtechnik 8 Schrankbau und Verdrahtung 9 Chemie und Pharma

Mehr

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens.

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. SVP-Experten wissen, was die Märkte von morgen treibt. Entscheidungsgrundlagen: Schnell. Persönlich. Kreativ. Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. 2012 SVP-Experten. Was sie

Mehr

MIT MUT UND FÜRSORGE PROZESSWÄRME TT BOILERS

MIT MUT UND FÜRSORGE PROZESSWÄRME TT BOILERS MIT MUT UND FÜRSORGE PROZESSWÄRME TT BOILERS Warum Ihre Zeit verschwenden, - wenn andere die Arbeit für Sie erledigen können? Es ist nicht leicht, die beste Lösung für eine Wärmefunktion selbst zu finden.

Mehr