ITAS Ecology: die Schnittstelle zwischen Entwicklung und Umweltschutz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ITAS Ecology: die Schnittstelle zwischen Entwicklung und Umweltschutz"

Transkript

1 ITAS Ecology: die Schnittstelle zwischen Entwicklung und Umweltschutz T/E/I/0112 ITAS spa via Metauro, MONZA (Milano) ITALY Tel Fax earth air water fire

2 ADRESSEN HAUPTSITZ ITAS spa Via Metauro, Monza (MI) - Italien Tel: Fax: ITAS BEITRAG ZUM UMWELTSCHUTZ ITAS Ecology bietet maßgeschneiderte Lösungen zur Abgasbehandlung für jeden Anwendungsbereich. Das ist das Ergebnis einer langen Erfahrung in der Behandlung von flüchtigen organischen Verbindungen bei denen alle Parameter Beachtung finden, damit die perfekte Balance zwischen Investition und Ausbrandgrad entsteht. VOC Oxidation erfolgt thermisch durch Wiederaufbereitung, Wärmerückgewinnung und/oder katalytische Verbrennungsanlagen. Ein anderes mögliches Verfahren zur Wärmerückgewinnung setzt Aktivkohle und Reinigungssysteme mit Wassersäulen und Gaswäschern ein. EUROPÄISCHE BÜROS ITAS Deutschland Humboldtstraße Frankfurt am Main Tel: +49 (0) Fax +49 (0) ITAS Spanien -Via Augusta, ª, Izq.da Edificio Ederra Augusta Barcelona - Spanien WICHTIGSTE AUSLÄNDISCHE VERTRETUNGEN Großbritannien Frankreich Belgien Niederlande Portugal Schweiz Polen Griechenland Russland Ägypten Nigeria Südafrika Kuwait Katar Vereinigte Arabische Emirate Oman Saudi-Arabien Iran Pakistan Indien Volksrepublik China Korea Japan Taiwan Malaysia Indonesien USA Venezuela Brasilien Chile Argentinien 2 BEREITS MEHR ALS ANLAGEN VON ITAS WELTWEIT 3

3 BEHANDLUNGSVERFAHREN FÜR LEICHT FLÜCHTIGE ORGANISCHE VERBINDUNGEN Prozess Konzentration (g/nm³) Autothermisch (g/nm³) Stützgasanteil (Nm³/h) Rekuperative Verbrennung >5 < Durchführung HCT(1)<20 mg/nm³ CO<100 mg/nm³ NOx<100 mg/nm³ Grenze des Abbaus 1 - geringe Konzentration 2 - keine Energie Rückgewinnungskapazität Anwendungsbereiche 1 - Druckindustrie 2 - Beschichtungvon Leichtmetallen 3 - Induktion 4 - Vorlackierung 5 - Farbtrocknungsanlagen 6 - Lagerungvon Kohlenwasserstoffen 7 - Petrochemie Regenerative Verbrennung Katalytische rekuperative Verbrennung Katalytische regenerative Verbrennung <10 <10 1,5 bis 3 3 bis 4 0,7 bis bis bis bis HCT(1)<20 mg/nm³ CO<20 mg/nm³ NOx<10 mg/nm³ HCNM(2) <20 mg/nm³ Nox < thermische Verbrennung 1 - Hohe Konzentration 1 - Stamperie Druckindustrie 2 - verniciatura Leichtmetallbeschichtung alluminio 3 - induzione Induktion 4 - Vorlackierung pre-laccatura 5 - Trocknungsanlagen essiccatoi di cabine 6 - di Lagerungvon verniciaturakohlenwasserstoffen 67 - stoccaggio Petrochemieidrocarburi 8 - Chemische Industrie 9 - Pharmazeutische Industrie 1 - Staubgehalt 7 petrolchimico 10 - Schiffsindustrie 2 - Schwermetallanteile 8 - chimica 11 - Keramische Industrie 3 - chlorinierte Rückstände 9 - farmaceutica 12 - Gießereien 4 - Silikonhaltige Rückstände 10- fabbricazione 5 - Katalytische Haltbatkeit pannelli di truciolato 11- fabbricazione di tegole e mattoni 12- fonderie Rotationsverdichter <1 bis zu HCT(1) <20 mg/nm³ 1 - Hohe Konzentration 2 - hohe Schlackeanteile 3 - hohe Temperaturbereiche 4 - hohe Feuchtigkeitsbereiche 5 - Haltbarkeit des Zeolithkatalysators 6 - Verbingungen mit anderen Technologien 1 - Druckereien 2 - Halbfertigware 3 - Fiberglasindustrie 4 - Druck- und Flexodruck 5 - Chemische Industrie Adsorption mit Aktivkohle 0,2 bis bis HCT(1) 20 bis 100 mg/nm³ Chlorgehalt<20 mg/nm³ 1 - erhöhte Temperatur 2 - Staubgehalt 3 - erhöhter Feuchtigkeitsgehalt 4 - polymere Verbindungen 5 - Ketone 6 - generelle Abscheidung 7 - Haltbarkeit der Aktivkohle 1 - Entfettung (Chlorhaltig) 2 - Chemische Reinigung 3 - Tiefdruck 4 - Verlagsindustrie 5 - Chemische Industrie 6 - Pharmazeutische Industrie Absorption: Gasreiniger < bis HTC <50 mg/nm³ 1 - Lösemittelrückgewinnung 2 - Verbindungen mit anderen Technologien 1 - Alkohol 2 - DMF 3 - Schwerindustrie 4 - Rafinerien und Petrochemie 5 - Chemische Industrie 6 - Pharmazeutische Industrie 7 - Kokereien 8 - Kaltbeschichtung Kondensation > 10 bis zu Verbindungen mit anderen Technologien 1 - Entfettung 2 - Lagerung von Kohlenwasserstoffen 3 - Chemische Industrie 4 - Petrochemie 5 - Pharmazeutische industrie (im hochexplosiven Bereich) 4 Biochemische Behandlung: Biofilter < 1 bis zu HTC <150 mg/nm³ 1 - Auslese der verwendeten Beanspruchung 2 - Kaltgase (20-40 C) 3 - Partikel und Schwebestoffe (<20 mg/nm³) 4 - erhöhte Feuchtigkeit 5 - ph 6 - Nährstoffbalance 7 - Raumbedarf ANMERKUNGEN: HTC(1) = Gesamt Kohlenwasserstoffanteil HCNM(2) = Kohlenwasserstoff ohne Methananteil 1 - Reinigung von Brutkästen 2 - Schlachthöfe 3 - Druckereien 4 - Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie 5 - Chemische Industrie 5

4 THERMISCHE VERBRENNUNGSANLAGEN HAUPTEINSATZBEREICHE Thermische Verbrennungsanlagen werden ihrer Aufgaben entsprechend konzipiert, um chemische Abfallprodukte durch einen kontrollierten Verbrennungsprozeß so effektiv wie möglich zu beseitigen und der Umwelt ohne Bedenken zuzuführen. Diese Ergebnisse werden vor allem auf zwei Wegen erreicht. Erstens: durch die exakte Berechnung aller Faktoren und die genaue Analyse der chemischen Zusammensetzungen sowie der Beachtung aller regionaler, nationaler und internationaler Vorschriften (soweit zutreffend), die der Vermeidung von Emissionen dienen. - Chemische und Petrochemische Industrie - Druck- und Grafikindustrie - Elektronische Industrie - Automobil Industrie - Produktion von Fußbodenoberflächen - Geruchsbeseitigung in der Lebensmittelindustrie - Herstellung von Kunststoffen - Herstellung von Farben - Metallrecycling - Papierindustrie - Pharmazeutische Industrie - Herstellung von Holzfaserplatten - Textilindustrie - Keramische Industrie, Baustoffe 6 Zweitens durch eine ständige Überwachung der Anlage, die sicher stellt, dass die Emissionen sich immer in den garantierten Bereichen bewegen. Diesen Vorgaben gerecht zu werden ist nicht einfach, denn die Vorschriften sind vielschichtig und nicht immer einfach zu verstehen, aber in jedem Falle muss garantiert sein, dass der eventuelle Austritt von gasförmigen, flüssigen oder fester Stoffe nicht zu einer Gefährdung der Umwelt führen darf. In vielen Fällen lassen sich die gewünschten Ergebnisse nicht alleine durch den Einsatz einer Verbrennungsanlage erzielen. Manchmal ist eine zusätzliche Nachbehandlung der oxidierten Emissionen vor deren Abgabe an die Umgebung erforderlich. Wie zum Beispiel für Kohlendioxidanlagen. ITAS verfügt über eine langjährige Erfahrung und Kompetenz in der Gestaltung kompletter Verbrennungsanlagen einschließlich nachgeschalteter Behandlungsprozesse. In enger Zusammenarbeit mit dem Fachpersonal des Kunden entstehen so prozessoptimierte Anlagen mit hohem Sicherheitsstandard und wirtschaftlicher Kosten/Nutzen- Bilanz. 7

5 REKUPERATIVE VERBRENNUNGSANLAGEN Rekuperative Verbrennungsanlagen mit Wärmerückgewinnung ermöglichen die Rückgewinnung von Energie durch die Verbrennung von Kohlenwasserstoffen, ohne dabei Umwelt belastende Emissionen zu erzeugen. Die einfachste Methode der Zerstörung von umweltschädlicher Verbindungen (VOC), besteht in der Oxidation bei Temperaturen von 700 bis 1200 C (und einer Verweildauer von 0,6 bis 2 Sekunden) in einer Brennkammer. Diese Technologie findet vorzugsweise bei hohen VOC-Konzentrationen in der Abluft Anwendung und wird zur Rückgewinnung von Nutzenergie eingesetzt. Arbeitsmedium zur Rückgewinnung von Wärmeenergie kann Wasser, Dampf, Thermalöl oder Luft sein. Hauptvorteile - gleich bleibend niedrige Emissionen - einfache Handhabung - kurze Montagezeiten - Energierückgewinnung (Wärme) - größt mögliche Zuverlässigkeit auch bei Stäuben und Kondensaten sowie bei Änderung der Konzentration bzw. Art des Schadstoffes. 8 9

6 KATALYTISCH THERMISCHE VERBRENNUNGSANLAGEN KATALYTISCH REGENERATIVE VERBRENNUNGSANLAGEN Thermisch und katalytisch regenerative Verbrennungssysteme unterscheiden sich von anderen Verbrennungsanlagen mit anschließender Wärmerückgewinnung dadurch, dass in der dafür verwendeten keramischen Wärme-Speichermasse der Oxidationskammer, bereits der Katalysator enthalten ist. Nur so ist es möglich, dass schon geringste Konzentrationen an brennbaren Substanzen, 0,7 bis 1,5 g/nm2 in der Abluft autotherm reagieren. Die Zündtemperatur für Oxidationsreaktionen, die in thermischen Verbrennungsanlagen erst bei Temperaturen ab 700 C aufwärts ablaufen, lässt sich durch den Einsatz von Katalysatorfüllungen, die aus Metalloxiden oder Edelsalzen bestehen, deutlich nach unten verschieben. Mit Hilfe von Katalysatoren laufen Oxidationsreaktionen schon bei Temperaturen zwischen 250 und 450 C ab. Diese Technologie wird eingesetzt, wenn eine Verwertung von heißen Flüssigkeiten wie z.b. Öl, Dampf oder auch Luft irrelevant ist und ein geringerer Bedarf an Wärmerückgewinnung besteht. Dieses Verfahren ist allerdings nur dann einzusetzen, wenn die Zusammensetzung der Schadstoffe bekannt ist und somit ausgeschlossen werden kann, dass der Katalysator verstopft oder vergiftet wird. Die Umrüstung bestehender Anlagen regenerativer Bauart, durch Einbau keramischer Speichermasse, mit enthaltenem Katalysator, empfiehlt sich zur Reduktion der aufzuwendenden Hilfsbrennstoffe. Daraus ergibt sich die Senkung des Reaktionspunktes und der Emissionskonzentrationen. Der Gebrauch keramischer Bauteile erlaubt auch das Umrüsten bereits bestehender regenerativer Anlagen zu katalytischen Anlagen, mit den Vorteilen den Stützgasverbrauch zu reduzieren und somit auch die Emissionen. 10 HAUPTVORTEILE Reduktion der Zusatzbrennstoffe auf ein Minimum welche gegebenenfalls zur Beschleunigung der Oxidationsreaktion erforderlich wären. 11

7 THERMISCH REGENERATIVE VERBRENNUNGSANLAGEN Thermisch regenerative Verbrennungsanlagen werden eingesetzt, wenn keine Wärmerückgewinnung erforderlich ist oder wirtschaftlich nicht sinnvoll erscheinen. Hauptbestandteile - Gebläse - Wärmespeichertürme mit keramischer Speicherfüllung (2 oder 3 Turmanlagen, je nach Bedarf auch in Mehrfachauslegung) - Verbrennungskammer - Ausgleichsturm zur Steuerung der Emissionslinearität (bei 2 Wärmespeichertürmen) - Bedienungs- und Schalttafel mit SPS, Umrichter, Anzeigetafel und PC mit Video-Überwachung. Hauptvorteile - gleich bleibend geringe Emissionen - einfache Bedienung - stark reduzierter Schadstoffverbrauch (autothermer Betrieb auch schon bei niedriger Schadstoffkonzentration) - Nutzung der in den Lösemitteln enthaltenen Energie zum autothermen Betrieb der Anlage - Schadstoffbeseitigungs-Technologie und Effizienz vergleichbar mit rekuperativen Verbrennungsanlagen mit Wärmerückgewinnung für VOC - Reduzierte CO- und NOx-Emissionen VORTEILE DER ITAS-TECHNOLOGIE - Prozessarmaturen mit mechanischer und pneumatischer Dichtung 12 13

8 SONDERABFALLVERBRENNUNG IN PETROCHEMISCHEN ANLAGEN Für Gase und Flüssigkeiten einschliesslich Wärmerückgewinnung / Vorwärmung / Rauchgasbehandlungssysteme - Katalytische Verbrennungsanlagen - Thermisch regenerative Verbrennungsanlagen - Mit Flüssigkeiten beaufschlagte Verbrennungsanlagen - Thermische Verbrennungsanlagen für VOC - Thermische Verbrennungsanlagen für spezielle Schlämme - Verbrennungsanlagen für chlorierte Abgase/Flüssigkeiten - Verbrennungsanlagen für Restgas/Rauchgas - Reaktionsöfen mit Wärmerückgewinnungskessel - Flüssigkeit-zu-Flüssigkeit Vorwärmer für Luft/Abgase - Wärmerückgewinnungskessel (mit Flammrohr/Wasserrohr) - Abgasbehandlung einschließlich Wäschern, Schlauchfiltern, elektrostatischen Abscheidern, etc. - Spezielle Abgas-/Flüssigbrenner Clean Gas Stack Fresh Water Preheated Waste Gas Steam Heat Exchanger Scrubbing Section NaOH Solution Fresh Water Fuel Gas Thermal Oxidizer Boiler Waste Gas Quencing Section Salt Solution NaOH Solution 14 15

9 NASSENTSORGUNG LÖSEMITTELRÜCKGEWINNUNG MIT AKTIVKOHLE Die Nassentsorgung nutzt das physikalische Phänomen der VOC-Diffusion von der gasförmigen in die flüssige Phase in Abhängigkeit vom Diffusionsvermögen der als Arbeitsmedium eingesetzten Flüssigkeit und der jeweiligen Konzentration der unterschiedlichen Komponenten in beiden Flüssigkeiten. Die physikalische Absorption in Lösemittel erfolgt gemäß Henrys Gesetz so lange bis ein Gleichgewicht zwischen den Phasen erreicht ist. Da die Absorption zwischen einer flüssigen und einer gasförmigen Phase abläuft, ist folglich die verfügbare Fläche ein maßgeblicher Parameter für den Übergang. Aus diesem Grund bestehen die meisten Anlagen, in denen eine industriell genutzte Absorption stattfindet, aus Türmen mit Verdichtung, Türmen mit Sprühfunktion oder Türmen mit Filterplatten, wo die Kontaktfläche mit Hilfe von Verdichtungskörpern, gesteuerter Flüssigkeitszerstäubung oder Gaswäsche durch Versetzen der Flüssigkeit in extreme Turbulenz entsprechend erhöht wird. Luftaustritt Das Funktionsprinzip von Aktivkohleanlagen beruht auf dem Adsorptionsprozess, d.h. auf dem Phänomen der molekularen Diffusion zwischen Komponenten in der gasförmigen Phase, Adsorbant genannt, und einem Festkörper, Adsorber genannt. Experimente haben gezeigt, dass sich Gasmoleküle (VOC) an festen Oberflächen anlagern und eine oder mehrere überlagernde Substanzschichten bilden, was durch elektrostatische Anziehung bewirkt wird (Van-der-Waals- Kräfte) bzw. durch Haftkräfte basierend auf dem Kapillaritätsphänomen. Da es sich hier um ein Phänomen der molekularen Migration zwischen einer gasförmigen Phase und einer festen Phase handelt, ist die aktivierte Fläche des adsorbierenden Materials von entscheidender Bedeutung, die den Kontakt zwischen den Komponenten ermöglicht. Insbesondere die extrem diffundierte Form der Mikroporosität in der Aktivkohle führt zu einer sehr großen Flächenentwicklung. In der Tat kann 1 kg Aktivkohle eine Gesamtfläche von 2 Mio. m2 beinhalten. 16 Lufteintritt TECHNISCHE GRENZEN Die Gasreinigung über Absorptionstürme führt zur Bildung von VOC-haltigen (üblicherweise wässrigen) Lösemitteln. Diese müssen behandelt bzw. destilliert werden, um die gelösten Substanzen für die nachgeschaltete Rückgewinnung vom Lösemittel zu trennen. Die VOC müssen in der für die Absorption verwendeten Flüssigkeit löslich sein. GASEINTRITT ZUR REINIGUNG DAMPFEINTRITT WASSER ZUR BEHANDLUNG GEKÜHLTES WASSER RÜCKGEWONNENES LÖSEMITTEL Thermodynamisch betrachtet folgt einer Adsorption grundsätzlich eine Wärmeentwicklung, die durch die molekulare Ablagerung in einem energetisch stabileren Zustand entsteht. Tatsächlich haben wir es mit einer freien Energieabnahme aufgrund der im Adsorbanten und Adsorber eingegangenen Bindung sowie einer Entropieabnahme aufgrund eines geringeren Freiheitsgrads der Moleküle zu tun. 17

10 ROTATIONSVERDICHTER 18 In Rotationsverdichtern, die auf dem Funktionsprinzip des Adsorptionsprozesses beruhen, werden die in einem großvolumigen Luftstrom enthaltenen VOC zu einem wesentlich kleinvolumigeren Luftstrom verdichtet. Dies wird erzielt durch Lagerung der VOC auf einem adsorbierenden Material und ihrer darauf folgenden Freisetzung durch einen Heißluftstrom. Beide Vorgänge finden durch den Einsatz einer einzigen langsam rotierenden Trommel kontinuierlich statt. Diese Trommel ist so angeordnet, dass sie zwei separate Prozessschritte bedienen kann. Im ersten Prozessschritt durchströmt die unreine Luft die Trommel, in der sich das adsorbierende Material befindet, und kann dann vorschriftgemäß gereinigt direkt in die Atmosphäre ausgestoßen werden. Im zweiten Prozessschritt werden die VOC mit Hilfe eines Heißluftstroms desorbiert, dessen Strömgeschwindigkeit deutlich niedriger ist als die des zu reinigenden Luftstroms. Deshalb ist die VOC-Konzentration im zweiten Luftstrom sehr viel höher. Folglich werden Prozesse zur VOC-Rückgewinnung, wenn dies zweckmäßig ist, bzw. thermische Zerstörungsprozesse zunehmend einfacher und wirtschaftlicher. Der Adsorptionsvorgang funktioniert mit unterschiedlichen Materialien wie z.b. Aktivkohle oder Zeolit, wobei die rotierende Trommel aus einem oder aus mehreren Materialien bestehen kann. Aufgrund dieser Voraussetzungen ist ITAS in der Lage, Verdichter für ganz unterschiedliche Zwecke zu konzipieren und herzustellen, so beispielsweise auch für die Behandlung sehr großvolumiger Luftströme durch parallel angeordnete rotierende Trommeln. 19

11 AUFFANGSYSTEME UND AUFRÜSTMAßNAHMEN STEUERUNGSSYSTEME UND LEISTUNGEN 20 Mit über 30-jähriger Erfahrung in der Errichtung von Anlagen zur Heißlufterzeugung für Papier, Cellophan, PVC, Synthetikfasern, Stoffen etc. sowie Trockenvorrichtungen und VOC-Entsorgungssystemen hat ITAS ihre Technologie für den Bereich VOC-haltiger und wasserhaltiger Druckluftkreisläufe optimiert, um so den Energieverbrauch zu senken und unreine Luft schon während des Produktionsprozesses zu entsorgen. SYSTEME MIT WÄRMERÜCKGEWINNUNG - Röhrenwärmetauscher mit Mantel - Röhrenwärmetauscher mit Mantel und fliegendem Magnetkopf - Plattenwärmetauscher - Luftkühler und Kondensatoren SCHLÜSSELFERTIGE ANLAGEN - Machbarkeitsstudie - Nachweis von VOC- und H2O-Strömungsgeschwindigkeit und Konzentration - Konzeption inkl. Investitionskosten und entsprechender Kosten/Nutzen-Analyse - Anlagenerrichtung - Inbetriebnahme und Anlauf - Kundendienst UNTERSTÜTZENDE MASSNAHMEN - Optimierung des Kreislaufs in der Anlage mit Hilfe von ITAS Einstellarmaturen - Aufstellung von angemessener LEL-Analyseeinheit - Austausch indirekter diathermischer Öl-, Dampf- oder elektrischer Heizsysteme mit ITAS direktem Gasheizsystem - Aufstellung von IR-Brennern zur Erhöhung der Trocknungskapazität und Maschinengeschwindigkeit VORTEILE - Senkung der Energiekosten pro behandelter Produkteinheit - Reduzierung des Emissionsvolumens bei Investitionseinsparungen für das Entsorgungssystem - Erhöhung der VOC-Konzentration zwecks autothermen Betriebs thermischer Verbrennungsanlagen und besserer Wirtschaftlichkeit von Anlagen zur Lösemittelrückgewinnung Das ITAS Qualitätssystem ist zertifiziert gemäß ISO 9001:2000. Bei der Produktion werden folgende Aspekte berücksichtigt: - Sicherheit und Gesundheit des Kundenpersonals - Produktionskapazität und Produktqualität der Anlagen - VOC-Konzentration in den Luftströmen ITAS Ecology konzipiert und produziert die gesamte Ausrüstung, die zur Abwicklung und Steuerung der Prozesse in ihren Anlagen erforderlich ist. STEUERUNGSSYSTEME - Speicherprogrammierbare Steuerungskonsolen - Steuerungssysteme (PC, PLC, DCS) - Ferngesteuerte Überwachungssysteme (Teleservice) Kontroll- und Steuerungssysteme mit MMI-Funktion (Mensch-Maschine- Oberfläche) zur Anlagensteuerung, erhältlich mit folgenden Optionen: - Prozessdatenhistorie - Verteilung von Prozess- und Produktionsdaten in LAN und allen DDE-Protokollanwendungen in Echtzeit (z.b. Microsoft Office ). - Digitalisierte Bildsteuerung und Diagnose auch über Web Cam - Fernzugriffsystem mit Verfügbarkeit aller lokalen Funktionen und Steuerungseinheiten - Planmäßige Serviceoption und ferngesteuerte Notfallhilfe - Das System kann in lokale Firmennetzwerke integriert werden LEISTUNGEN - Verbrennungsanalyse - Emissionsanalyse - Optimierung bestehender Anlagen - Analyse thermodynamischer Prozesse mit Hilfe von CFD-Software - Machbarkeitsstudien inkl. Analyse der Umweltauswirkungen - Auffangen von Emissionen und Aufrüstmaßnahmen - Unterstützung bei der Erstellung von Dokumentationen für öffentliche Behörden - Integrierte technische Unterstützung - Schulung von Kundeningenieuren - Wartungsverträge 21

12 ITAS SERVICE AND SPARE PARTS ALLES ZU JEDER ZEIT UND SOFORT 22 TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG - On-line-Notdienst - Vor-Ort-Notdienst - Schulungen bei ITAS - Schulungen beim Kunden - Verträge für integrierte technische Unterstützung - Verträge für eine regelmäßige Wartung nach Plan UNSERE LEISTUNGEN - Messung kritischer Prozessparameter - Inbetriebnahme - Anfahren einer Anlage - Unterstützung bei der Installation einer Anlage ERSATZTEILE - Vollständige und aktuelle historische Protokolle zu allen von ITAS installierten Komponenten und Anlagen in der ganzen Welt - Schnittstelle zwischen Ersatzteillager und historischen Protokollen - Ersatzteile schnell verfügbar häufig vorrätig Der Unternehmensbereich Kundendienst und Ersatzteile ist sich seiner strategischen Rolle im After-Sales-Service durchaus bewusst. Die Qualität des Kundenservice hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck sowohl beim Kunden als auch beim Käufer. Deshalb bilden wir unsere Kundendiensttechniker umfassend aus und weiter. So gewährleisten wir zuverlässige On-line-Hilfe und verfügen über kompetente Trainer für Schulungen bei ITAS und in den Betrieben der Kunden. Ein weiterer Verantwortungsbereich von ITAS Service and Spare Parts sind Verträge für integrierte technische Unterstützung und regelmäßige Wartung nach Plan. Auch die Inbetriebnahme und das Anfahren einer Anlage sowie das Messen der kritischen Parameter eines industriellen Verfahrens gehören zu unserem Angebot. ITAS Service and Spare Parts verwaltet die historischen Protokolle der von ITAS installierten Anlagen und Komponenten und aktualisiert diese regelmäßig. Außerdem gibt es eine Schnittstelle zum Ersatzteillager. 23

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE BRENNER FACKELKÖPFE VERBRENNUNGSANLAGEN TEILE & SERVICE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE zur Abgasreinigung, für GOST-R-Anforderungen entworfen und gebaut. Zeeco kann lokale

Mehr

Environmental Systems. Komplette Systemlösungen für die Abgasreinigung

Environmental Systems. Komplette Systemlösungen für die Abgasreinigung Environmental Systems Komplette Systemlösungen für die Abgasreinigung entsorgen verwenden vermeiden Abluftreinigung mit thermischer Oxidation Verfahrensauswahl in der Abgasreinigung Schadstoffart LM Recycling

Mehr

Induktive Subminiatursensoren. Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung...

Induktive Subminiatursensoren. Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung... Induktive Subminiatursensoren Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung... firma Als Visionär in Sachen Innovation und technischem Fortschritt setzt Contrinex neue Massstäbe in der Sensorwelt. Contrinex

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Haupthandelsströme Erdgas

Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Handelsströme per Pipeline * und in Form von Flüssiggas (LNG) ** in Milliarden Kubikmeter, 2008 Handelsströme per Pipeline* und in Form von Flüssiggas

Mehr

Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Transit

Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Transit Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Transit Abfälle, die nach der Abfallverzeichnisverordnung als gefährlich gelten, sind mit einem Stern markiert. Erläuterung der

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

safety & protection Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions

safety & protection Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions safety & protection Camfil Farr Kategorie Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions Anwendungsgebiet: Sicherheit und Umweltschutz Umweltschutz Bei vielen Herstellungsprozessen kann gesundheitsschädliche

Mehr

Installation und Inbetriebnahmen Individuelle Beratung Ersatzteile Kostenloser Support. Wartung

Installation und Inbetriebnahmen Individuelle Beratung Ersatzteile Kostenloser Support. Wartung . SIKORA. mein Service Installation und Inbetriebnahmen Individuelle Beratung Ersatzteile Kostenloser Support Reparaturen Wartung Kalibrierung Schulung Qualifizierte Service-Mitarbeiter Geräte-Modernisierung

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik 7,5% 7,5% CO 2 -Emissionen pro Kopf Effizienz-Trend Effizienz-Niveau

Mehr

Umwelttechnologie. Chemie. Metallurgie

Umwelttechnologie. Chemie. Metallurgie Umwelttechnologie Chemie Metallurgie Das Unternehmen Technologien für unsere Kunden: Unser Know-how ist Ihr Erfolg. Das Unternehmen HUGO PETERSEN garantiert mit Erfahrung und Know-how, speziell im Bereich

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Chemische Verbrennung

Chemische Verbrennung Christopher Rank Sommerakademie Salem 2008 Gliederung Die chemische Definition Voraussetzungen sgeschwindigkeit Exotherme Reaktion Reaktionsenthalpie Heizwert Redoxreaktionen Bohrsches Atommodell s Elektrochemie:

Mehr

Thermische Aufbereitung. Wertschöpfung garantiert

Thermische Aufbereitung. Wertschöpfung garantiert Thermische Aufbereitung Wertschöpfung garantiert 2 RECOM Edelmetall-Recycling RECOM Edelmetall-Recycling 3 Thermische Prozesse sind seit je her ein wesentlicher Bestandteil bei der Gewinnung von Edelmetallen.

Mehr

Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Import

Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Import Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Import Abfälle, die nach der Abfallverzeichnisverordnung als gefährlich gelten, sind mit einem Stern markiert. Erläuterung der

Mehr

CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS ABWÄRME NUTZEN STATT ENERGIE VERSCHWENDEN. EnergieEffizienz - Messe Frankfurt Sept. 2013

CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS ABWÄRME NUTZEN STATT ENERGIE VERSCHWENDEN. EnergieEffizienz - Messe Frankfurt Sept. 2013 CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS ABWÄRME NUTZEN STATT ENERGIE VERSCHWENDEN EnergieEffizienz - Messe Frankfurt Sept. 2013 www.durr.com 1. CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS Potenziale der Energieeffizienz 1/3 des Endenergieverbrauchs

Mehr

Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Export

Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Export Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Export Abfälle, die nach der Abfallverzeichnisverordnung als gefährlich gelten, sind mit einem Stern markiert. Erläuterung der

Mehr

// Optimierung mit SEOS. Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten

// Optimierung mit SEOS. Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten // Optimierung mit SEOS Effiziente und sichere Steuerung von Regalbediengeräten Sicherheit, Lagerdurchsatz und Energieeffizienz sind zentrale Anforderungen an automatisierte Regalbediengeräte. Mit der

Mehr

Recycling von gebrauchten Katalysatoren Reaktivierung von Aktivkohle

Recycling von gebrauchten Katalysatoren Reaktivierung von Aktivkohle Recycling von gebrauchten Katalysatoren Reaktivierung von Aktivkohle Quecksilber Problem oder Herausforderung? Das Recycling gebrauchter Materialien und das möglichst weitgehende Schliessen von Stoffkreisläufen

Mehr

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Sie besitzen einen Sauerstoff-Druckminderer und wollen in ein bestimmtes Land und sind auf der Suche nach der Information welcher Adapter in welchem Land benötigt

Mehr

Wirbelschicht auf die Spitze getrieben. Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen

Wirbelschicht auf die Spitze getrieben. Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen Wirbelschicht auf die Spitze getrieben Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen 2 I 3 Leistungssteigerung durch Heizflächen Die Wirbelschicht ist ein häufig eingesetztes Verfahren

Mehr

Gaswärmepumpe. Informationsblatt Nr. 59 März 2015. Einleitung. Die Gaswärmepumpe im Bestandsgebäude:

Gaswärmepumpe. Informationsblatt Nr. 59 März 2015. Einleitung. Die Gaswärmepumpe im Bestandsgebäude: Informationsblatt Nr. 59 März 2015 Gaswärmepumpe Einleitung Die Gaswärmepumpe ist die konsequente Weiterentwicklung der etablierten Gas-Brennwerttechnik und zeigt eindrucksvoll die Zukunftsfähigkeit der

Mehr

Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni

Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni Form. 122 7001 Chur, Steinbruchstrasse 18 Telefon 081 257 34 28 Telefax:

Mehr

Analyse zum Thema Lasertechnologie

Analyse zum Thema Lasertechnologie Analyse zum Thema Lasertechnologie Lastertechnologie im Querschnitt Die wohl bekannteste technische Nutzung des Lichts ist die in der Lasertechnologie Das Akronym Laser ist vermutlich uns allen geläufig,

Mehr

Thema: Katalytische Oxidation. Name: Rebel, Marcel Firma: Enterprise Bau Technik Umwelt GmbH

Thema: Katalytische Oxidation. Name: Rebel, Marcel Firma: Enterprise Bau Technik Umwelt GmbH Thema: Katalytische Oxidation Name: Rebel, Marcel Firma: Enterprise Bau Technik Umwelt GmbH 0. Inhalt 1. Einleitung 2. Abgasreinigungsverfahren 3. Katalysator 4. Katalytische Nachverbrennung 5. Kat-Ox

Mehr

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com Duales Studium Mit Ipsos Superman: Olly Fotolia.com Bachelor of Science in Wirtschaft In Kooperation mit der Nordakademie bieten wir Abiturienten ein duales Studium in den Fächern BWL und Wirtschaftsinformatik

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

PURITY SCANNER Reinheitsprüf- und Sortiersystem für alle Arten von XLPE-Pellets

PURITY SCANNER Reinheitsprüf- und Sortiersystem für alle Arten von XLPE-Pellets PURITY SCANNER Reinheitsprüf- und Sortiersystem für alle Arten von XLPE-Pellets Reines Material. Beste Qualität. PURITY SCANNER Vorteile Erhöht die Zuverlässigkeit des Kabels Garantiert eine lange Lebensdauer

Mehr

Vortrag STAHL 2013. Wirtschaftsvereinigung Stahl. Stahldialog. Energiewende und industrielle Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Kontext

Vortrag STAHL 2013. Wirtschaftsvereinigung Stahl. Stahldialog. Energiewende und industrielle Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Kontext Stahldialog Energiewende und industrielle Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Kontext Energiekonzept der Bundesregierung 1 5-5 -1 Angaben in % Treibhausgasemissionen -4-55 -7-8 8 65 5 35 Anteil Stromerzeugung

Mehr

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER Spesen für Arbeitnehmer Auf Grundlage des Art. 77 (5) des polnischen Arbeitsgesetzbuches (kodeks pracy) bestimmen sich die Reisekosten für Inland- und Auslandsreisen

Mehr

Innovatives Gebäudemanagement für nachhaltige Energieeffizienz

Innovatives Gebäudemanagement für nachhaltige Energieeffizienz Innovatives Gebäudemanagement für nachhaltige Energieeffizienz Erfahrung die sich auszahlt Seit über 50 Jahren ist Elesta im Bereich der Regelungstechnik tätig, 30 Jahre im Bereich der Gebäudeautomation

Mehr

we clean your parts Präsentation der Fa. MOC Danner GmbH

we clean your parts Präsentation der Fa. MOC Danner GmbH we clean your parts Präsentation der Fa. MOC Danner GmbH Unser Know-how MOC stellt industrielle Reinigungsanlagen her: n stationäre n mobile Insellösungen Anlagen n Inline-Systeme n Anlagen 1 für explosionsgeschützte

Mehr

Kompressorumbau die wirtschaftliche Alternative

Kompressorumbau die wirtschaftliche Alternative Kompressorumbau die wirtschaftliche Alternative Höhere Anforderungen an die Industrie bedeuten gleichzeitig höhere Anforderungen an Kompressoren Neue Industrietrends wie z.b. vorhersehbare Instandhaltung,

Mehr

Welt-Bruttoinlandsprodukt

Welt-Bruttoinlandsprodukt In Mrd., 2007 17.589 Mrd. US $ 1.782 Mrd. US $ Südosteuropa und GUS Europa Russland 1.285 Deutschland 3.302 Ukraine 141 15.242 Mrd. US $ Nordamerika Großbritannien Frankreich 2.738 2.567 Kasachstan 94

Mehr

GmbH. Automatisierte Umweltmessnetze

GmbH. Automatisierte Umweltmessnetze GmbH Automatisierte Umweltmessnetze Agenda 1. Problem bei Umweltdatenmessung 2. Lösung bei Umweltdatenmessung 3. Vorstellung TerraTransfer 4. Geschäftsbereiche / Internationalisierung 5. Diskussion Umweltdatenmessung

Mehr

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1.

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1. Die u.g. n gelten für einen vierwöchigen Aufenthalt. Bei kürzerem oder längeren Aufenthalt verringert bzw. erhöht Afghanistan 925 1.500 1.800 Ägypten 500 1.500 1.800 Albanien 325 1.500 1.800 Algerien 475

Mehr

Naturwissenschaft Vermutungswissen Alles ist Chemie!!! Analyse Synthese

Naturwissenschaft Vermutungswissen Alles ist Chemie!!! Analyse Synthese SPF 2 Chemie Was ist Chemie? - Chemie ist eine Naturwissenschaft Wie schafft eine Naturwissenschaft wissen? - Vermutungswissen; naturwissenschaftlicher Erkenntnisgang Womit beschäftigt sich die Chemie?

Mehr

Thermodynamik Primärenergie

Thermodynamik Primärenergie Folie 1/21 Der Wohlstand hochtechnologisierter Länder setzt eine hohe Wirtschaftsleistung voraus. Folie 2/21 Führende Wirtschaftsnationen sind USA, China, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien,

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 da da Gewährung Albanien 121 8.113 7.865 96,9% 248 3,1% 3.455 - - 9 0,3% 43 1,2% 25 0,7% 77 2,2% 2.831 81,9% 547 15,8% 5.472 138 Bosnien und Herzegowina 122 8.474 5.705 67,3% 2.769 32,7% 6.594

Mehr

Heidrun Grycz St. Gobain Advanced Ceramics GmbH Lauf a.d. Pegnitz

Heidrun Grycz St. Gobain Advanced Ceramics GmbH Lauf a.d. Pegnitz 4.3 Katalytisch-pyrolytische Nachverbrennung Heidrun Grycz St. Gobain Advanced Ceramics GmbH Lauf a.d. Pegnitz Die Folien finden Sie ab Seite 343. Einführung Als Konsequenz der zunehmenden Luftverunreinigung

Mehr

Umweltportfolio-Elemente

Umweltportfolio-Elemente Umweltportfolio-Elemente Fossile Stromerzeugung München, August 2012 GuD-Kraftwerke GuD-Kraftwerke erreichen die besten Wirkungsgrade unter fossil befeuerten Stromerzeugungsanlagen. Die neue Siemens-Gasturbine,

Mehr

In der Anlage dürfen die in der folgenden Tabelle genannten Abfälle gelagert bzw. behandelt werden:

In der Anlage dürfen die in der folgenden Tabelle genannten Abfälle gelagert bzw. behandelt werden: Stoffkatalog gem. 1. Änderungsgenehmigung der Bezirksregierung Arnsberg vom 15.12.2000 in der Fassung der Berichtigung vom 4.1.2001 und der Entscheidung gem. 15 II BImSchG vom 15.2.2001, durch Umschlüsselung

Mehr

DER UMWELTFREUNDLICHE FLAMMENHEMMER MANGIAFUOCO 8B

DER UMWELTFREUNDLICHE FLAMMENHEMMER MANGIAFUOCO 8B DER UMWELTFREUNDLICHE FLAMMENHEMMER MANGIAFUOCO 8B Unser patentierter Feuerlöscher ist ein manuell zu bedienendes, tragbares, Aerosol betriebenes, umweltverträgliches und für die menschliche Gesundheit

Mehr

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld!

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld! Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. eety Die Wertkarte Ohne Anmeldung Ohne mtl. Grundgebühr Ohne Mindestumsatz Die ganze Welt um wenig Geld! dieweltkarte.at Österreichweite-Tarife * Anrufe ins Festnetz und alle

Mehr

Clever Heizen und Kühlen. in Gewerbe und Industrie

Clever Heizen und Kühlen. in Gewerbe und Industrie Clever Heizen und Kühlen in Gewerbe und Industrie Heizen und Kühlen mit Umweltwärme Schwank Gaswärmepumpen der Marke Yanmar Das Klimatisieren also Kühlen im Sommer und Heizen im Winter nimmt eine zunehmend

Mehr

Hochdrucktechnik. Hochdrucktechnik. Dichthalten unter Druck von 500 bis 10 000 bar. www.novaswiss.com

Hochdrucktechnik. Hochdrucktechnik. Dichthalten unter Druck von 500 bis 10 000 bar. www.novaswiss.com Hochdrucktechnik Hochdrucktechnik Dichthalten unter Druck von 500 bis 10 000 bar www.novaswiss.com Hochdrucktechnik H o c h d r u c k t e c h n i k NOVA SWISS langlebig und sicher NOVA SWISS steht für

Mehr

Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG. Frankfurt am Main 20. Oktober 2008

Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG. Frankfurt am Main 20. Oktober 2008 Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG Frankfurt am Main 20. Oktober 2008 ICUnet.AG 70 feste Mitarbeiter 200 externe Mitarbeiter Kompetenz für 60 Kulturräume und 20 Sprachen im Team 4.000 Trainingsteilnehmer

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Kalenderjahr 2016: Jänner - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Kalenderjahr 2016: Jänner - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 607.924 604.700-3.224 (-0,5%) 1.195.294 1.208.131 +12.837 (+1,1%) 1-2 Stern Betriebe 135.120

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Tourismusjahr 2016: November - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Tourismusjahr 2016: November - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 756.785 760.825 +4.040 (+0,5%) 1.480.446 1.501.484 +21.038 (+1,4%) 1-2 Stern Betriebe 161.098

Mehr

Fazit: Gemessen an den wesentlichen Wettbewerbsmärkten braucht die Industrie am Standort Deutschland alle Entlastungen!

Fazit: Gemessen an den wesentlichen Wettbewerbsmärkten braucht die Industrie am Standort Deutschland alle Entlastungen! Weltkarte / Europakarte der Industriestrompreise zeigen, dass die Industrie am Standort Deutschland alle Entlastungen braucht, um sich auf den wesentlichen Wettbewerbsmärkten zu behaupten, denn trotz vergleichsweiser

Mehr

Internationalisierungsgrad des deutschen Mittelstands und Entwicklungstendenzen

Internationalisierungsgrad des deutschen Mittelstands und Entwicklungstendenzen Friedrich-Ebert-Stiftung: Internationalisierung im Mittelstand als wirtschaftspolitische Herausforderung Internationalisierungsgrad des deutschen Mittelstands und Entwicklungstendenzen Berlin, 13. Mai

Mehr

Aktivkohle in der Abwassertechnik Dipl. Ing. Peter Freisler Geschäftsführer Ensola Wassertechnik AG

Aktivkohle in der Abwassertechnik Dipl. Ing. Peter Freisler Geschäftsführer Ensola Wassertechnik AG Aktivkohle in der Abwassertechnik Dipl. Ing. Peter Freisler Geschäftsführer Ensola Wassertechnik AG Aktivkohle in der Abwasserreinigung Weshalb PAK Hormonaktive Substanzen, Arzneimittel, Biozide etc. werden

Mehr

Komplette Kennzeichnungslösungen

Komplette Kennzeichnungslösungen Imaje Komplette Kennzeichnungslösungen Tintenstrahldrucker Laserkodierer Foliendirektdrucker Etikettendrucker Etikettiersysteme Software Service Die Imaje-Lösungen Kleinzeichen-Tintenstrahldrucker Sie

Mehr

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Energieverbrauch bremsen Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Das Problem... Energieversorgung wird zur großen Herausforderung für die mittelständische Industrie... und seine Lösung Rechtssicher Energiekosten

Mehr

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH.

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Unternehmen Individuelle Lösungen für den schienengebundenen Verkehr 2 Als Anbieter von hydraulischen Komponenten, Magnetschaltern und Sensoren in 1950

Mehr

Präzisionsreinigung von chirurgischen Implantaten

Präzisionsreinigung von chirurgischen Implantaten Präzisionsreinigung von chirurgischen Implantaten Das Kriterium der Biokompatibilität ist ein wichtiges Qualitätselement im Zusammenhang mit der Reinigung von chirurgischen Implantaten. Besonders wichtig

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Winter 2015: November - April Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Winter 2015: November - April Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 413.161 443.777 +30.616 (+7,4%) 914.531 953.859 +39.328 (+4,3%) 1-2 Stern Betriebe 77.911

Mehr

Thermische Reinigung von Spritzgussund Extrusionswerkzeugen

Thermische Reinigung von Spritzgussund Extrusionswerkzeugen Thermische Reinigung von Spritzgussund Extrusionswerkzeugen Separationsschmelze Wirbelbett Pyrolyseofen Axel Hallensleben, Februar 2010 Inhaltsverzeichnis 1. Die Situation 2. Die Lösung 3. Die thermischen

Mehr

krones CO 2 -Anlagen Die optimale Nutzung des Rohstoffs

krones CO 2 -Anlagen Die optimale Nutzung des Rohstoffs Die optimale Nutzung des Rohstoffs Rein aus eigener Produktion CO 2 -Anlagentechnik findet in zahlreichen Industriezweigen ihre Anwendung:So werden bei der Produktion von CO 2 aus Rauchgas oder Verbrennungsprozessen,

Mehr

Sicherheit und Service für alles was fließt. Die European Pipeline Services GmbH

Sicherheit und Service für alles was fließt. Die European Pipeline Services GmbH Sicherheit und Service für alles was fließt. Die European Pipeline Services GmbH 1 3 3 Vertrauen durch Sicherheit. Die European Pipeline Services GmbH Die European Pipeline Services GmbH wurde am 01.07.2012

Mehr

DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION

DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION Unerwartete Vermischung von Bildern bei Hitachi APERTO Eterna Systemen mit der Software V2.1A Nr. : FCO-MR-15-0001Z Kontroll-Nr.:QAM15-016 Art der Maßnahme : Rückruf 17.Aug.2015

Mehr

Sie haben die Lösung!

Sie haben die Lösung! Steigende Stromkosten bei Ihren Kunden. Sie haben die Lösung! Hocheffizient. Wirtschaftlich. Überzeugend. Gehen Sie den Kosten Ihrer Kunden auf den Grund. Planen Sie energiesparend, umweltfreundlich und

Mehr

Heat Recovery Solutions

Heat Recovery Solutions Strom aus Abwärme: Clean Cycle* ORC-Systeme die Technik und ihre wirtschaftliche Anwendung * Trademark of General Electric Company GE s Gas Engines Power Generation Jenbacher, Waukesha Gas Compression

Mehr

Bilanzgleichung der i-ten Komponente eines Systems mit r Reaktionen

Bilanzgleichung der i-ten Komponente eines Systems mit r Reaktionen 3.5 Die chemische Produktionsdichte Bilanzgleichung der i-ten Komponente eines Systems mit r Reaktionen und mit folgt Die rechte Seite der Gleichung wird als chemische Produktionsdichte bezeichnet: Sie

Mehr

eine einzige anlage für wärme, kälte und strom

eine einzige anlage für wärme, kälte und strom eine einzige anlage für wärme, kälte und strom Einfach. Wirtschaftlich. Umweltbewusst. Wärme, Kälte & Strom. Alles in einem. Ist das möglich? Die Lösung. Eine KWK mit Mikro-Gasturbine. Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de

Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de Das sind wir. Die EGN ist Ihr regionaler Full-Service-Anbieter im Bereich Entsorgung und Recycling.

Mehr

Systemlösungen und Produkte für Fluid- und Filtermanagement

Systemlösungen und Produkte für Fluid- und Filtermanagement Unternehmensgruppe Systemlösungen und Produkte für Fluid- und Filtermanagement Vertrieb von Fluiden und Filtern Fluid- und Filtermanagement Technische Reinigung Präventive Instandhaltung Unternehmen Holzmayr

Mehr

Stromerzeugung aus Abwärme

Stromerzeugung aus Abwärme Stromerzeugung aus Abwärme Organic Rankine Cycle (ORC) Technologie www.durr.com Machen Sie das Beste aus Ihrer aus Ihrer Abwärme Abwärme Organic Rankine Cycle (ORC) ist eine Schlüssel technologie für die

Mehr

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

Seit über 40 Jahren das perfekte Klima. Mit optimaler Betriebstemperatur zu effizienten Ergebnissen.

Seit über 40 Jahren das perfekte Klima. Mit optimaler Betriebstemperatur zu effizienten Ergebnissen. Seit über 40 Jahren das perfekte Klima. Mit optimaler Betriebstemperatur zu effizienten Ergebnissen. Trenker GmbH Die Trenker GmbH ist ein erfolgreiches mittelständisches Fachunternehmen und wurde 1974

Mehr

Währungsrisiken Herausforderungen für den Mittelstand IHK-Außenwirtschaftskonferenz 03. Dezember 2009

Währungsrisiken Herausforderungen für den Mittelstand IHK-Außenwirtschaftskonferenz 03. Dezember 2009 Währungsrisiken Herausforderungen für den Mittelstand IHK-Außenwirtschaftskonferenz 03. Dezember 2009 Florian Dust Paul P. Maeser Deutsche Bank - Capital Market Sales Wer wir sind Globale Expertise Individuell

Mehr

FRIMO Service. One Stop. All Services.

FRIMO Service. One Stop. All Services. FRIMO Service FRIMO FRIMO ist der Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Fertigungssystemen rund um die Produktion hochwertiger Kunststoffbauteile für unterschiedlichste Anwendungsbereiche.

Mehr

Hocheffiziente Stromerzeugung aus Abwärme

Hocheffiziente Stromerzeugung aus Abwärme aus Abwärme Abwärmekraftwerke von DeVeTec aus Abwärme Ständig steigende Energiekosten, gesetzliche Vorgaben zur Energieeinsparung sowie die Abhängigkeit von Energie- und Rohstoffimporten stellen uns vor

Mehr

Exportkreditgarantien des Bundes Hermesdeckungen

Exportkreditgarantien des Bundes Hermesdeckungen Checkliste nach Sektoren (Sektorenspezifische Fragen) (Petro-) Chemische Industrie Inhaltsverzeichnis Chemische Industrie Petrochemische Industrie Chemische Industrie Düngerherstellung Phosphatdünger einzelnen

Mehr

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. RECOM Recycling GmbH. gemäß 56 und 57 KrWG

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. RECOM Recycling GmbH. gemäß 56 und 57 KrWG ZERTIFIKAT Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG Das Unternehmen erfüllt am Standort die Anforderungen der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) vom 10.09.1996 für die genannten abfallwirtschaftlichen

Mehr

Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe

Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe Praktische Möglichkeiten des rationellen Energieeinsatzes in Betrieben Prof. Dr.-Ing. Martin Dehli Mit 156 Bildern, 16 Tabellen und 163 Literaturstellen Kontakt

Mehr

Öffnen und Schließen von Reaktor druck be hältern und Primärkreiskomponenten

Öffnen und Schließen von Reaktor druck be hältern und Primärkreiskomponenten Öffnen und Schließen von Reaktor druck be hältern und Primärkreiskomponenten Mit Siempelkamp sicher und schneller auf dem kritischen Pfad weltweit >>> www.siempelkamp-tensioning.com Siempelkamp Eine leistungsstarke

Mehr

Wärmepumpensysteme. Leistungsstarke Energie aus Luft.

Wärmepumpensysteme. Leistungsstarke Energie aus Luft. pumpensysteme Leistungsstarke Energie aus Luft. Z E W O T H E R M. E N E R G I E. B E W U S S T. L E B E N. Unbegrenzt. Natürlich. Energie. Sparen. So macht Rechnen Spaß: Die ZEWOTHERM pumpen sind Luft/Wasser-pumpen

Mehr

abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh

abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh Landkreis Havelland- Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage (MBA) Schwanebeck Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Emissionsmessungen an der Abluftreinigungsanlage der MBA Berichtszeitraum/

Mehr

Effiziente (fossile) thermische Kraftwerke

Effiziente (fossile) thermische Kraftwerke Basis-themeninformationen für Lehrer Effiziente (fossile) thermische Kraftwerke Kraft-Wärme-Kopplung ermöglicht eine effizientere Nutzung fossiler Energieträger Bis eine lückenlose und flächendeckende

Mehr

Service. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions

Service. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions Service ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions www.besam.com Herausragender Service Mit den Besam Experten profi tieren Sie von einem fl ächendeckenden Service-Netz mit einem lokalen Besam

Mehr

Unternehmenspräsentation. Cartonplast Group 1

Unternehmenspräsentation. Cartonplast Group 1 Group Unternehmenspräsentation Group 1 Wer wir sind Group (CPL) ist der führende europäische Anbieter eines Zwischenlagen-Pool Systems für die Behälterindustrie (Glas/PET, Dosen) und bietet: effektive

Mehr

engineering Lackieranlagen planen Umwelt nachhaltig integrieren Prozesse optimieren

engineering Lackieranlagen planen Umwelt nachhaltig integrieren Prozesse optimieren engineering Lackieranlagen planen Umwelt nachhaltig integrieren Prozesse optimieren Planung Technologien, Verfahren, Lackieranlagen, Pulverbeschichtungsanlagen Umweltmanagement PIUS, Managementsysteme,

Mehr

Systemtechnikk. Maßgeschneiderte Lösungen für die Hochfrequenzund Mikrowellentechnik, Elektronik und Mechanik

Systemtechnikk. Maßgeschneiderte Lösungen für die Hochfrequenzund Mikrowellentechnik, Elektronik und Mechanik Systemtechnikk Maßgeschneiderte Lösungen für die Hochfrequenzund Mikrowellentechnik, Elektronik und Mechanik DAS UNTERNEHMEN Seit 20 Jahren ist die MTS Systemtechnik Entwickler und Hersteller von kundenspezifischen

Mehr

BESTEHENDES OPTIMIEREN INNOVATIVES PLANEN

BESTEHENDES OPTIMIEREN INNOVATIVES PLANEN BESTEHENDES OPTIMIEREN INNOVATIVES PLANEN WIR ERÖFFNEN IHNEN FREIRÄUME für Ihr Kerngeschäft Nebenprozesse tragen maßgeblich zur Gewährleistung eines sicheren, effizienten und vorgabegemäßen Prozessablaufs

Mehr

Kältetechnik. Für gewerbliche und industrielle Lösungen.

Kältetechnik. Für gewerbliche und industrielle Lösungen. Kältetechnik. Für gewerbliche und industrielle Lösungen. An die gewerbliche und industrielle Kälte- und Klimatechnik werden heute höchste Anforderungen gestellt. Unsere Kompetenzen und eine jahrzehntelange

Mehr

Trias TM. Dreiwalztechnologie. der nächsten Generation.

Trias TM. Dreiwalztechnologie. der nächsten Generation. Trias TM. Dreiwalztechnologie der nächsten Generation. Gute Technologie kann noch besser werden. Trias TM die neue Dreiwalzwerk-Generation. Dreiwalztechnologien wurden ursprünglich für die effiziente Herstellung

Mehr

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Ideen die verbinden Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Maschinenfabrik Herbert Meyer GmbH Die Firma MEYER wurde 1949 gegründet und ist bis heute einer der bedeutendsten Hersteller von Spezialmaschinen

Mehr

Belagbildung und Korrosion in Dampferzeugern mit schwierigen Brennstoffen

Belagbildung und Korrosion in Dampferzeugern mit schwierigen Brennstoffen Belagbildung und Korrosion in Dampferzeugern mit schwierigen Brennstoffen Wolfgang Spiegel, Gabi Magel, Thomas Herzog, Wolfgang Müller, Werner Schmidl GmbH, Augsburg www.chemin.de 1 MVA Augsburg Kraftwerke

Mehr

ECONOMIC IN ECOLOGY. Katalytische Abgasund Abluftreinigung UMWELTTECHNIK GMBH

ECONOMIC IN ECOLOGY. Katalytische Abgasund Abluftreinigung UMWELTTECHNIK GMBH ENOMIC IN ELOGY Katalytische Abgasund Abluftreinigung UMWELTTECHNIK GMBH Das System Seit Jahrzehnten erstellt EWK Umwelttechnik Anlagen zur Reinhaltung der Luft und zur Reinigung von Abgasströmen. Das

Mehr

Wärmemanagement Filterlüfter 4.0 eine Rechnung, die aufgeht 23.04.13 Autor / Redakteur: David Steidel* / Monika Zwettler

Wärmemanagement Filterlüfter 4.0 eine Rechnung, die aufgeht 23.04.13 Autor / Redakteur: David Steidel* / Monika Zwettler Wärmemanagement Filterlüfter 4.0 eine Rechnung, die aufgeht 23.04.13 Autor / Redakteur: David Steidel* / Monika Zwettler Kostengünstig klimatisieren: Filterlüfter sind energieeffizient und haben eine hohe

Mehr

Der Gesamtdruck eines Gasgemisches ist gleich der Summe der Partialdrücke. p [mbar, hpa] = p N2 + p O2 + p Ar +...

Der Gesamtdruck eines Gasgemisches ist gleich der Summe der Partialdrücke. p [mbar, hpa] = p N2 + p O2 + p Ar +... Theorie FeucF euchtemessung Das Gesetz von v Dalton Luft ist ein Gemisch aus verschiedenen Gasen. Bei normalen Umgebungsbedingungen verhalten sich die Gase ideal, das heißt die Gasmoleküle stehen in keiner

Mehr

Unternehmensprofil Bürkert. Systemhaus 20.5.2010 Medienreise Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken

Unternehmensprofil Bürkert. Systemhaus 20.5.2010 Medienreise Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken Unternehmensprofil Bürkert Systemhaus 20.5.2010 Medienreise Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken Gliederung Bürkert auf einen Blick Die Bürkert Vision Die Bürkert Mission Die Bürkert Kultur Produktionsstandorte

Mehr

Verbrennung von niederkalorischen Gasen in rekuperativen Brennkammersystemen

Verbrennung von niederkalorischen Gasen in rekuperativen Brennkammersystemen Verbrennung von niederkalorischen Gasen in rekuperativen Brennkammersystemen Internationale Bio und Deponiegas Fachtagung Synergien nutzen und voneinander lernen VIII in Bayreuth 2014 C nox Philosophie

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr

Ausländisches Wirtschaftsrecht

Ausländisches Wirtschaftsrecht Ausländisches Wirtschaftsrecht Systematischer Arbeitskatalog für die Praxis von Dr. jur. R. Böckl Rechtsanwalt in Bonn begründet von Dr. jur M. Wittenstein Rechtsanwalt und Notar in Frankfurt am Main AW

Mehr

EcoEMOS. www.durr.com

EcoEMOS. www.durr.com EcoEMOS Intelligente IT für die Produktion www.durr.com EcoEMOS Produktionssteuerung leicht leicht gemacht gemacht Dürr arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung von Produkten, Anlagen und Konzepten

Mehr