Webarchitektur Datenwartermeeting 10. Juni 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Webarchitektur Datenwartermeeting 10. Juni 2015"

Transkript

1 Webarchitektur Datenwartermeeting 10. Juni

2 Agenda 09:00 Begrüßung 09:05 Allgemeine Informationen 09:15 Responsive Web Design 10:15 Pause 10:30 Typo3 - Neues seit November :50 TOURDATA Metasuche 11:05 TOURDATA - Neues seit November :35 TOURDATA Qualitätssicherung 11:50 Fragen, Wünsche, Anregungen 12:00 Ende 2

3 Allgemeine Informationen 3

4 Allgemeines - Informationen Infos: /webarchitektur TOURDATA Backend 2 x pro Jahr Datenwartermeeting 2 x pro Jahr Webarchitektur-Partner- Strategie-Meeting NEU: 4 x jährlich TOURDATA Newsletter NEU: 4 x jährlich Typo3-Webarchitektur- Newsletter 4

5 Allgemeines - Bildrechte Rechtsinfos über Urheberrecht und Markenschutz von der Rechtsabteilung von Oberösterreich Tourismus finden Sie unter urheberrechtmarkenschutzrecht.html Für etwaige rechtliche Fragen: Mag. Alexandra Fally: Tel.: , Mag. Norbert Füruter, Tel.: , 5

6 Responsive Web Design 6

7 Responsive Web-Design Vorstellung Jacob Klein Was ist Responsive Web-Design? Ablauf einer Umstellung Sonstiges Umstellungsplan 7

8 Jacob Klein Projektleitung

9 Responsive Web-Design Was ist Responsive Web-Design: Bei Responsive Design wird die Webseite so gestaltet, dass die gleiche Webpräsenz auf mobilen Endgeräten (Smartphone, Tablet etc.) und auf Desktopgeräten aufrufbar wird. Die Anordnung der Texte, Bilder und Grafiken ändern sich je nach Endgerät. Eine Webseite im Responsiven Design weist folgende Merkmale auf: Keine (native) App Eine vollständige, in der Darstellung optimierte Webseite 9

10 Responsive Web-Design Warum Responsive Design? Keine zusätzlichen Kosten für die Entwicklung einer mobilen Webseite Zentrale Content Wartung für alle Varianten Optimale Benutzerfreundlichkeit (Usability) Die Absprungrate (Bounce Rate) wird durch die bessere Usability geringer Keine Bindung an Betriebssysteme (ios, Android, Windows Phone etc.) 10

11 Responsive Web-Design Ablauf einer Umstellung: ca. 2 Wochen vor der geplanten Umstellung wird die jeweilige Region kontaktiert, um den Umfang der Umstellung final abzustimmen Zur gleichen Zeit wird auch die aktuelle Version der TYPO3 Dokumentation mit allen für Umstellung relevanten Punkten der Region zur Verfügung gestellt Die eigentliche Umstellung wird auf einer separaten Webseite vorbereitet, so dass man den Fortschritt der Umstellung kontinuierlich prüfen und ggf. auch berichtigen kann (Kontakt zum Projektleiter oder Entwickler) 11

12 Responsive Web-Design Sobald alle Inhalte umgestellt, geprüft und abgenommen sind findet das Update der live Webseite statt. Dieses Update erfolgt im Dialog mit der Region d.h. man einigt sich auf ein bestimmtes Datum (innerhalb des geplanten Zeitraumes) Sobald die live Webseite upgedatet ist müssen von der Region alle bereits vorbereiteten Inhalte angepasst bzw. geändert werden: Bilder Videos Menüs 12

13 Responsive Web-Design Sonstiges: Backend aufräumen im Zuge der Umstellung bitte auch die Gelegenheit dazu nutzen das Backend von alten und nicht mehr benötigten Inhalten zu befreien (Stichwort: Ausmisten) Die bereits erfolgten Umstellungen haben gezeigt, dass der gesamte Prozess reibungslos verlaufen ist. Wichtig dabei war die umfangreiche Vorbereitung auf beiden Seiten (Region/TTG). Bei Fragen stehen wir jederzeit unterstützend zur Verfügung! 13

14 Responsive Web-Design Beispiele:

15 Responsive Web-Design Umstellungsplan: a a a a

16 Responsive Web-Design Umstellungsplan:

17 Neuerungen Typo3 Responsive 17

18 Neuerungen Typo3 18

19 Neuerungen Typo3 Datenwarter-Handbuch wird aktualisiert die Aspekte des Responsive Designs werden eingearbeitet (verfügbar ab August 2015) Logos im Footer 3 Versionen (Desktop, Tablet, Mobil) Alt-Texte & Title-Tags 19

20 Neuerungen Typo3 Social Media Icons wartbar Blogspot, Facebook, Flickr, Google Plus, Instagram Twitter YouTube (erweiterbar) 20

21 Neuerungen Typo3 Kontaktblock Footer 21

22 Neuerungen Typo3 Logo Startseite wartbar 22

23 Neue Navigation Hauptnavigation (rot) mehr als 3 Punkte möglich keine direkte Verlinkung im Header 23

24 Neue Navigation Meta Navigation (grau) Oberhalb der Haupt-Navigation 24

25 Neue Navigation - To Do s Bestehende Inhalte mit Analytics auf Relevanz überprüfen Textlängen beachten 25

26 Neuer Stageslider (Startseite) 26

27 Neuer Stageslider (mit Box) 27

28 Neuer Stageslider Mit dem Responsive Design entfallen Viewports Umstellung erfolgt automatisch Max. 10 Stage-Slider Elemente (bisher 6 Viewports) Stage-Slider Boxen Datenwartung wie bei Viewport-Boxen 28

29 Neue Suchfunktion mit Responsive Ergebnisliste basiert nun auf Basis der Google Suche 29

30 Typo3 Neues seit November

31 Typo3 Neues seit November 2014 Disclaimer für Touren & Badeseen Cookie Richtlinie Neues Design Touren (Quickfacts) Tourdata-Plugin Gewinnspiel-Tool 31

32 Disclaimer Badegewässer Aufgrund eines Anlassfalles empfiehlt Oberösterreich Tourismus die Integration des neuen Disclaimers für Badegewässer und Touren. Die Kosten für die Integration werden von Oberösterreich Tourismus übernommen 32

33 Disclaimer Badegewässer Badeseen 33

34 Disclaimer Touren Touren 34

35 Disclaimer ToDo s Rechtlich geprüfte Disclaimer-Texte in 3 Sprachen vorhanden Info an Helpdesk, dass der Disclaimer von der Region gewünscht ist Für Regionen sind grundsätzlich auch abweichende Texte möglich, die Übersetzungen auf Englisch und Tschechisch müssen geliefert werden. 35

36 Cookie Richtlinie Hinweis auf Cookies mittels Banner bei Responsive Design möglich Die Kosten für die Integration bei Responsive werden von Oberösterreich Tourismus getragen Inhalt des Impressums liegt in der Verantwortung der Partner (zb. Retargeting) 36

37 Zusätzliches Design Touren Design Bisher 37

38 Zusätzliches Design Touren Neu Quick Facts 38

39 Design Touren ToDo s TOURDATA-Listen Plugin Reiter Allgemein Design für die Liste auswählen Verfügbar für Responsive und Standard 39

40 TOURDATA-Listen Plugin Zukünftig steht das Tourdata-Listen Plugin allen Webarchitektur-Partnern kostenlos zur Verfügung und Listen können von Datenwartern selbst eingerichtet werden. Spezialfilter werden weiterhin nach Aufwand angeboten. 40

41 Gewinnspiel-Plugin 41

42 Gewinnspiel Features Beliebig viele Gewinnspiele Conversion Tracking Neu: Filter um automatisierte Anmeldungen zu verhindern Einrichtungskosten: 480,- 42

43 TOURDATA Metasuche 43

44 TOURDATA Metasuche Tourdata Unterkunftinformation Suchergebnis Metasuche Preisinformationen und Verfügbarkeiten von div. Reservierungssystemen 44

45 TOURDATA Metasuche Typo3 TOURDATA TOURDATA Metasuche 45

46 TOURDATA Metasuche Typo3 TOURDATA TOURDATA Metasuche 46

47 TOURDATA Metasuche Typo3 TOURDATA TOURDATA Metasuche 47

48 TOURDATA Metasuche Funktionalitäten im Überblick TOURDATA als Basissystem Volle Integration in die Webarchitektur Mandantenfähigkeit Mehrsprachigkeit Flexible Integrationsmöglichkeit auf allen Ausgabekanälen (Web, Apps, Infosäulen, ) 48

49 TOURDATA Metasuche Echtzeit-Preis- und Vakanz-Abfragen Möglichkeit der Integration aller Betriebe online buchbare Betriebe nicht online buchbare Betriebe unverbindliche Anfrage Integration von Bewertungsplattformen (z.b. Trustyou) 49

50 TOURDATA Metasuche Konfigurationsmöglichkeiten (je Mandant) Buchungssysteme Affiliate-Id je Buchungssystem Maximale Antwortzeit je Buchungssystem Reihung der Buchungssysteme Buchungssysteme können ausgeblendet werden Anzeige nicht online-buchbarer Betriebe Caching /-Zeit 50

51 TOURDATA Metasuche Derzeit aktive Buchungssysteme Tiscover Feratel Seekda Booking.com HRS Nethotels Salzkammergut booking (imweb) 51

52 TOURDATA Neues seit November

53 TOURDATA Generische Listen Darstellung in allen Ansichten der generischen Listen: Online/Offline-Datum gesetzt = inaktiv Darstellung in grauer, durchgestrichener Schrift Sprache wechseln - Alle Texte in mehrsprachigen Spalten (zb Titel) werden dann in der gewählten Sprache angezeigt 53

54 TOURDATA Felder & Checkboxen Gastronomie: Fairtrade-Produkte Informationen -> Kooperationen und Mitgliedschaften Trinkwasser verfügbar Bei der Kategorie Hütten Pixel Hotel Bei den Unterkünfte -> "Kooperationen und Mitgliedschaften" Falstaff (Gläser) für Gastronomie Falstaff (Gabeln) Bezeichnungsänderung im Backend 54

55 TOURDATA Felder & Checkboxen Ferienwohnungen und Ferienhäuser/Leistungen: Badewanne, Dusche, Spielekonsole, WLAN, Bettwäsche, Brotservice, Handtücher, Spülmaschine, Gefriermöglichkeit, Gitterbett, Grillmöglichkeit, Waschmaschine, Mikrowelle, Sonstige Ausstattung 55

56 TOURDATA Felder & Checkboxen Änderung der Struktur der Darstellung: Unterbereiche - Informationen: Räume und Service, Ausstattung und Technik im Backend abgeändert. Umbenennungen: Bad => Badezimmer Bad und WC getrennt => Badezimmer und WC getrennt 56

57 TOURDATA Felder & Checkboxen "Nachtskilauf" beim Rodelbericht wurde entfernt. Zusammenlegung und Umschlüsselung der Einträge in "Winterwanderweg" in: geräumter Winterwanderweg 57

58 TOURDATA Barrierefrei! Die Werte für das Feld Rollstuhltauglichkeit wurden angepasst. Der Wert "0" (barrierefrei aber nicht geprüft) wurde gestrichen. Anpassung einiger Felder in der Wartungsmaske für Barrierefreiheit 58

59 TOURDATA Kategorien POIs: Optiker/Brillen statt Optiker Veranstaltungen: Konzert statt Alternative Blues Dance, Electronic, Folk, Jazz, Klassik, Rock, Pop Volksmusik, volkstümliche Musik statt "Hausmusik, Liederabend" Tanz/Ballett statt "Ballett Neue Hauptkategorien: Theater Kabarett & Festival Die Kategorie "Theater, Festival" wurde gelöscht. 59

60 TOURDATA HTML-Felder Das Feld für Anreise-Informationen wurde auf HTML-Feld umgestellt. 60

61 TOURDATA und außerdem Bewertungs-Plattform "Qype" hat Ihre Dienst eingestellt (bereits Ende 2013) Link aus der Wartung und den Exporten entfernt. Der Link zu Reise-/Geschäftsbedingungen bei Pauschalen wurde auf mehrsprachig umgestellt, wie zb auch die MULTIMEDIA- Urls. Die bestehenden Einträge wurden auf "deutsch" umgeschlüsselt. 61

62 TOURDATA - Metasuche Unterkünfte sind in allen verfügbaren Buchungs-Systemen buchbar. Sperrung eines Betriebes für ein bestimmtes Buchungs-System: die zugehörige Checkbox unter Preise -> Online-Buchbarkeit aktivieren. Somit kann keine Vakanz-Abfrage erfolgen und der Betrieb ist auf dieser Plattform nicht online buchbar. 62

63 TOURDATA Der neue Touren-Editor Wegpunkte : Alle globalen Verknüpfungen wurden auf Leistungen vom Typ "Wegpunkt" umgeschlüsselt. Wegpunkte = eigenständige Objekte oder = eine Verknüpfung auf ein anderes TOURDATA-Objekt. Die Wegpunkte können in der Karte angezeigt und sortiert werden. 63

64 TOURDATA Der neue Touren-Editor 64

65 HELPDESK Tipp Datenqualität bei TOUREN heben Bei Rad-, Wanderwegen oder anderen Touren fehlen Informationen wie Länge, Höhenmeter, Dauer, tiefster oder höchster Punkt? Kein Problem mit dem neuen TOURDATA Touren- Editor kann man diese Daten automatisch berechnen. Die Anleitung findet man im TOURDATA Backend & auf /webarchitektur Bitte kontrolliert und ändert ggf. die Kontaktdaten eurer Touren, damit der Websitebesucher sich bei Fragen an den richtigen Ansprechpartner wenden kann! 65

66 HELPDESK Tipp Abgelaufene Pauschalen & Veranstaltungen Ein Löschen von abgelaufen Pauschalen & Veranstaltungen (die nicht mehr gebraucht werden) hilft, TOURDATA übersichtlich zu halten. Je weniger Objekte in einer Objektgruppe geladen werden müssen, umso schneller lädt das TOURDATA Backend! 66

67 HELPDESK Tipp Regelmäßige Wartung Wasserbericht Wartung der Berichte in TOURDATA bei Badegewässern und Freibädern (POI) in der Lasche Berichte Die oberösterreichischen Badegewässer scheinen somit automatisch im Wasserbericht des Oberösterreich Tourismus auf, z.b. am Ausflugsportal auf. WICHTIG: Es scheinen nur aktuelle Daten im Bericht auf! Das heißt das Datum darf maximal 1 Woche zurückliegen. Ist ein älteres oder gar kein Datum eingetragen, wird der Badesee nicht in den Wasserbericht übernommen. 67

68 TOURDATA DAUMEN HOCH Welche Abstufungen gibt es? -> 0%, 25%, 50%, 75%, 100% Wie überprüft man was für höhere Datenqualität fehlt? -> Lasche Datenqualität! (blaue Pfeilchen!) Ab welcher Datenqualität werden Objekte auf ausgegeben? Unterkünfte & Veranstaltungszentren, Gastronomie, POIs, Touren, Pauschalen, Orte: ab 50 % Veranstaltungen: ab 50 % Regionen: eigene unterschiedliche Qualitätsgrenzen, zb: Veranstaltungen SKG 75 % erforderlich 68

69 TOURDATA KOOPERATIONSPARTNER Tiscover RIS-Kommunal: Bidirektional möglich. Veranstaltungen von TOURDATA exportiert, aus RiS importiert: Unterkünfte, Gastronomie, POIs und Touren (Veranstaltungen auf Wunsch) Übernahme der Daten von der Gemeinde ist möglich Freischaltung erfolgt direkt über RIS in Abstimmung mit Oberösterreich Tourismus TomTom: Quartalsweise Export von: Unterkünfte / Gastro-Betriebe / POIs Navteq: Quartalsweise Export von: Unterkünfte / Gastro-Betriebe / POIs RCE-Medien: Export von Veranstaltungen aus Oberösterreich ÖAMTC-Cityguide für Linz 69

70 TOURDATA KOOPERATIONSPARTNER IMPORTE: Trustyou: IDs und Bewertungen werden regelmäßig importiert WKO: Wartung der Sterne für Betriebe aus Oberösterreich Feratel Im Aufbau: ÖW-Projekt + weitere im Aufbau ÖAMTC und Verkehrsauskunft Österreich (VAO) 70

71 TOURDATA KOOPERATIONSPARTNER Kleinere Webprojekte, Schnittstellenverbindungen: Landkreis Passau lunchletter.at Mühlviertel pur - perspectra Kommunal- und Regionalentwicklung online Holiday Assistant Privatvermieter Österreich campingwelt.com und seesterne.at KulTourNetz GmbH / Plattform 71

72 TOURDATA QUALITÄTSSICHERUNG RICHTLINIEN: Es werden nach wie vor ohne Auftrag keine Änderungen an Texten, Bildern oder Preisen vorgenommen. Logins werden ohne Ausnahme oberösterreichweit und salzkammergutweit vergeben. Neue Objekte werden angelegt, wenn diese zb. für oberoesterreich.at benötigt werden. 72

73 TOURDATA QUALITÄTSSICHERUNG ABLAUF VON QS-AKTIONEN VON OBERÖSTERREICH TOURISMUS: Die Regionen / Orte werden um entsprechende Änderungen gebeten. Teilweise erfolgt eine 2. Aussendung (zur Erinnerung) Nach Verstreichen des festgelegten Datums werden nicht durchgeführte Änderungen von Regionen / Orten auf Wunsch von Oberösterreich Tourismus von der TTG vorgenommen Großprojekt bis 2016: TOURDATA Qualitätsoffensive in Kooperation mit der Wirtschaftskammer OÖ. 73

74 TOURDATA QUALITÄTSSICHERUNG ÄNDERUNGSWÜNSCHE: Von Betrieben in Regionen / Orten mit Login: werden die an den TV / Ort weitergeleitet. Von Betrieben in Regionen / Orten ohne Login: werden nach Auftrag von der TTG durchgeführt. Wenn uns Fehler (zb. fehlende Inhalte, Dubletten ) in TOURDATA auffallen, senden wir diese an die Datenwarter zur Bereinigung. 74

75 Ihre Anfragen beim Helpdesk Jänner Mai: knapp Helpdesk Tickets (167 Anforderungen, 257 Fehler, 770 Anfragen) In Hinblick auf die Gesamtzahl : Bitte denken Sie daran, dass es ein Typo3 Handbuch gibt (Aktualisierung 08/2015). Bitte versuchen Sie zuerst, das Problem selbst zu lösen bevor Sie den Helpdesk kontaktieren! 75

76 Ihre Anfragen beim Helpdesk Das hilft uns bei der schnellen Beantwortung: Bitte verwenden Sie die dafür vorrangig die extra dafür programmierten Formulare für Fehler und Anforderungen: Fehler: Anforderungen: 76

77 Ihre Anfragen beim Helpdesk Positives Beispiel aus der Praxis: Liebes Helpdesk Team, ich hab eine Frage bzgl. Ausgabe im Frontend. Beispiel: Preisfeld einer Veranstaltung Im Backend (Screenshot 1) werden normale Absatzmarken gesetzt, aber im Frontend erscheinen alle Informationen als eine lange Schlange (Screenshot 2). Kann ich das nur umgehen in dem ich den Befehl </br> nutze um halbwegs eine Struktur zu erhalten? 77

78 Fragen, Wünsche, Anregungen? 78

79 Danke! Johann Reisinger, Geschäftsführer Jacob Klein, Leitung Online Projekte Johannes Auer, Online Marketing Ellen-Ruth Bruckner-Simonsberger, Benutzerbetreuung, Schulung Christina Ahorner-Reumann, Online Redaktion Veronika Obereder, Helpdesk Ulrike Preinfalk, Leitung Content & Info Powered by Oberösterreich Tourismus 79

Unterkünfte Webarchitektur neu

Unterkünfte Webarchitektur neu Leistungsbeschreibung Website für Unterkünfte Webarchitektur neu Konzeption & Ansprechpartner: Sandra Medisch Jürgen Seebacher Leitung Marketing / Webfactory Pyhrn-Priel Tourismus GmbH sandra.medisch@ttg.at

Mehr

Einführung in die Typo3 Website vut.de

Einführung in die Typo3 Website vut.de Struktur Website Öffentlicher Bereich: - Artikelseiten - andere Seiten - Kalender Mitgliederbereich: - Artikelseiten - Profilseiten Mitarbeiterbereich: - Dokumentenverwaltung 1. Dokumente Dokumente (Bilder,

Mehr

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) University of Applied Sciences Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Modul: Anleitung für Typo3 bzgl. Partnerhochschulen einpflegen

Mehr

1 Einleitung... 3. 2 Allgemeine Einstellungen im TMANAGER... 5. 3 Die TBooking Konfiguration in 4 Schritten... 7

1 Einleitung... 3. 2 Allgemeine Einstellungen im TMANAGER... 5. 3 Die TBooking Konfiguration in 4 Schritten... 7 NEW - TBooking Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Allgemeine Einstellungen im TMANAGER... 5 3 Die TBooking Konfiguration in 4 Schritten... 7 3.1 Einstellungen... 7 3.1.1 Leistungsauswahl für die Einstiegsseite...

Mehr

re-lounge GmbH MEDIENBÜRO

re-lounge GmbH MEDIENBÜRO re-lounge GmbH MEDIENBÜRO Think mobile: Die Bedeutung des mobilen Web für Unternehmen 26. JANUAR 2013 01 Ansprechpartner Oliver Schmitt // Geschäftsführer der re-lounge GmbH oliver.schmitt@re-lounge.com

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen,

Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen, Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen, ergänzend zum vorläufigen Typo3-Handout Redakteursguide erhaltet ihr hier noch ein paar spezifische Informationen für eure diözesanen

Mehr

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 STRATEGISCHE ZIELE Terminumfrage, Termine und Aufgaben in GEDYS IntraWare 8.web Unabhängig vom E Mail und Kalendersystem Termine auch für Kunden Ablösung der

Mehr

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1 Neue Oberfläche April 2013 am Montag, den 15. April 2013 Folie 1 Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung (aktiv) Direkt

Mehr

Die News-Extension ( tt_news ) für TOP-Meldungen einsetzen

Die News-Extension ( tt_news ) für TOP-Meldungen einsetzen Juni 2012 Abbildung 1 TYPO3-Webseite mit TOP-Meldungen in der mittleren Spalte der Startseite. Darunter ein Link zur Liste aller TOP-Meldungen Auf der Startseite der TYPO3-Webauftritte werden häufig Nachrichten

Mehr

FlowFact Maklerhomepage direct happy

FlowFact Maklerhomepage direct happy Anleitung FlowFact Maklerhomepage direct happy V1.0.5 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort... 3 2 Der Administrationsbereich... 4 2.1 Anmeldung am Administrationsbereich... 4 2.2 Die Firmendaten... 5 2.2.1 Grundeinstellungen...

Mehr

Webseiten-Paket «Premium»

Webseiten-Paket «Premium» Webseiten-Paket «Premium» Druckerei Schüpfheim AG I Das Entlebucher Medienhaus Vormüli 2, Postfach 66, 6170 Schüpfheim Telefon 041 485 85 85, Fax 041 485 85 86, info@dsag.ch, www.dsag.ch Postcheckkonto

Mehr

Referenz XIMA MEDIA. Online-Veranstaltungskalender des sächsischen Tourismusportals

Referenz XIMA MEDIA. Online-Veranstaltungskalender des sächsischen Tourismusportals Referenz XIMA MEDIA Online-Veranstaltungskalender des sächsischen Tourismusportals Projektdetails Auftraggeber: Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbh Ansprechpartner: Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 STRATEGISCHE ZIELE Terminumfrage, Termine und Aufgaben in GEDYS IntraWare 8.web Unabhängig vom E Mail und Kalendersystem Termine auch für Kunden Ablösung der

Mehr

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes) Inhalt Willkommen... 3 Was ist der Chico Browser?... 3 Bei Android: App Kontrolle inklusive... 3 Das kann der Chico Browser nicht... 3 Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)... 4 Einstellungen

Mehr

Webseiten-Paket «Classic»

Webseiten-Paket «Classic» Webseiten-Paket «Classic» Druckerei Schüpfheim AG I Das Entlebucher Medienhaus Vormüli 2, Postfach 66, 6170 Schüpfheim Telefon 041 485 85 85, Fax 041 485 85 86, info@dsag.ch, www.dsag.ch Postcheckkonto

Mehr

2015 mylenses Konzept

2015 mylenses Konzept 2015 mylenses Konzept Kontakt: Alexander Gell A-5163 Mattsee T: +43 680 32 89 648 info@gellclan.at www.gellclan.at Gell Alexander GellClan Software Products 1.1.2015 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Schulung Marketing Engine Thema : Einrichtung der App

Schulung Marketing Engine Thema : Einrichtung der App Schulung Marketing Engine Thema : Einrichtung der App Videoanleitung : http://www.edge-cdn.net/video_885168?playerskin=48100 Marketing Engine Tool : App Paket : Basis / Premium Version 1.0-09.07.2015 1

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

2. FAQ. 2.1 Headline Banner. Inhalt: 1.Installation. 1. Installation 2. FAQ 3. Einstellungen 4. Benötigen Sie weitere Hilfe?

2. FAQ. 2.1 Headline Banner. Inhalt: 1.Installation. 1. Installation 2. FAQ 3. Einstellungen 4. Benötigen Sie weitere Hilfe? Inhalt: 1. Installation 2. FAQ 3. Einstellungen 4. Benötigen Sie weitere Hilfe? 1.Installation Um das Electronics Theme zu installieren, gehen Sie in der Rubrik Design zum Template Store. Hier sehen Sie

Mehr

HIS-LSF-Mitarbeiter-Daten in TYPO3-Webauftritten

HIS-LSF-Mitarbeiter-Daten in TYPO3-Webauftritten April 2012 Die Mitarbeiter-Daten der LUH werden in dem Einrichtungs- und Personenverzeichnis HIS-LSF verwaltet. Diese Daten können über eine Schnittstelle in die TYPO3-Websites einer Einrichtung eingebunden

Mehr

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS)

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Manual für Typo3-Redakteure Version 1.a Mai 2015 Kontakt: Referat 1.4 - Allgemeine Studienberatung und Career Service Christian Birringer, christian.birringer@uni-rostock.de

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

Suchmaschinenoptimierung 2011. Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing

Suchmaschinenoptimierung 2011. Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Suchmaschinenoptimierung 2011 Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Wer steht vor Ihnen? Dennis Sohm + 26 Jahre alt + Seit 2007 im Online Marketing tätig + Seit 2009 Selbständig in den

Mehr

TYPO3-Version 6.2: Die News-Extension ( tt_news ) für TOP-Meldungen einsetzen

TYPO3-Version 6.2: Die News-Extension ( tt_news ) für TOP-Meldungen einsetzen Leibniz Universität IT Services Juni 2015 Abbildung 1 TYPO3-Webseite mit TOP-Meldungen in der mittleren Spalte der Startseite. Auf der Startseite der TYPO3-Webauftritte wird häufig das Plug-In Nachrichten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Vorwort Vorwort Im Rahmen der Studie mindex 2015. Welche SEO-Potenziale schlummern in Deutschlands Unternehmenswebsites? wurde der mindex entwickelt, ein Index, der den Optimierungsstand deutscher Unternehmen

Mehr

Handbuch für Redakteure (Firmenpark)

Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Eigenen Eintrag finden... 1 Anmeldung am System... 1 Inhalte ändern... 2 Feld: Branchenzuordnung... 3 Feld: Virtueller Ortsplan... 4 Feld: Logo (Bild einfügen)... 5

Mehr

Kurzübersicht der Backendmodule

Kurzübersicht der Backendmodule Kurzübersicht der Backendmodule Erläuterung zu den einzelnen Punkten 1. Titelleiste von TYPO3 (von links nach rechts) Anzeige von eingeloggtem Benutzer Verlassen-Button (Ausloggen) Lesezeichenmenü (Hier

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

2. Update-Info 2013 AGROCOM NET. 2013 by CLAAS Agrosystems KGaA mbh & Co KG

2. Update-Info 2013 AGROCOM NET. 2013 by CLAAS Agrosystems KGaA mbh & Co KG 2. Update-Info 2013 AGROCOM NET 2013 by CLAAS Agrosystems KGaA mbh & Co KG Inhalt Die Neuerungen in AGROCOM NET 2 Die AGROCOM NET App...2 Für welche Geräte ist die App verfügbar?...2 Woher bekommen Sie

Mehr

Verwendung der Support Webseite

Verwendung der Support Webseite amasol Dokumentation Verwendung der Support Webseite Autor: Michael Bauer, amasol AG Datum: 19.03.2015 Version: 3.2 amasol AG Campus Neue Balan Claudius-Keller-Straße 3 B 81669 München Telefon: +49 (0)89

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Übernahme der Termine aus dem Cisco-Calendar auf den eigenen Computer oder das Smartphone

Übernahme der Termine aus dem Cisco-Calendar auf den eigenen Computer oder das Smartphone Übernahme der Termine aus dem Cisco-Calendar auf den eigenen Computer oder das Smartphone Der erste Teil der Anleitung richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler. Das Verfahren ist sehr einfach,

Mehr

CloudMatic V1.0. Inhalt

CloudMatic V1.0. Inhalt CloudMatic V1.0 Inhalt Einleitung... 2 CCUs hinzufügen... 3 meine-homematic.de... 4 Eigenes VPN... 4 View Editor... 5 Übersicht... 5 Allgemeine Einstellungen... 6 Kanäle hinzufügen... 6 Spezielle Kanäle...

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Roadtrip Plugin. Dokumentation

Roadtrip Plugin. Dokumentation Roadtrip Plugin Dokumentation Inhaltsverzeichnis Beschreibung... 3 Installation... 3 Konfiguration der Dienste... 3 Erläuterung...3 Twitter...3 Instagram... 5 Konfiguration der User...5 Eingabe... 5 Aktivierung...

Mehr

Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt

Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt Professionelle Websites für kleine und mittelständische Unternehmen: aktuelle Entwicklungen und Trends, Empfehlungen für erfolgreiche

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Contao 3. Keynote Contao-Konferenz 2012

Contao 3. Keynote Contao-Konferenz 2012 Contao 3 Keynote Contao-Konferenz 2012 Neue Dateistruktur Das Stammverzeichnis Keynote Contao-Konferenz 2012 Seite 3 Neue Dateistruktur Der Plugins-Ordner Keynote Contao-Konferenz 2012 Seite 4 Neue Dateistruktur

Mehr

Mehrsprachigkeit auf bremen.de. Ausgangslage:

Mehrsprachigkeit auf bremen.de. Ausgangslage: Mehrsprachigkeit auf bremen.de Ausgangslage: Es steht eine konsistente englischsprachige Version auf bremen.de zur Verfügung. Nicht nur ausgewählte Inhalte wurden übersetzt, sondern auch die Navigation.

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

1. Warum Responsives Webdesign? 2. Was ist Responsives Webdesign? 3. Welche Technik und Konzepte gibt es im Responsiven Webdesign?

1. Warum Responsives Webdesign? 2. Was ist Responsives Webdesign? 3. Welche Technik und Konzepte gibt es im Responsiven Webdesign? 1. Warum Responsives Webdesign? 2. Was ist Responsives Webdesign? 3. Welche Technik und Konzepte gibt es im Responsiven Webdesign? 4. Wie sieht die Zukunft im Responsiven Webdesign aus? Special: Responsives

Mehr

Checkliste Webseiten-Relaunch

Checkliste Webseiten-Relaunch Checkliste Webseiten-Relaunch Bei der Realisierung eines neuen Internetauftritts sollten folgende Fragen bedacht bzw. Anforderungen umgesetzt werden: Fragen im Vorfeld Wer koordiniert auf Auftraggeberseite

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 1 unserer Serie Es wird Zeit für Neuerungen: die alt bekannte Datenraum Oberfläche wird in wenigen Monaten ausgetauscht. Die Version 8.0 geht

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Checkliste SEO-freundliches Shopsystem. Inhaltsverzeichnis

Checkliste SEO-freundliches Shopsystem. Inhaltsverzeichnis Checkliste SEO-freundliches Shopsystem Für Betreiber eines Onlineshops gibt es viele Dinge zu beachten. Ein wichtiger Besucherkanal sind Suchmaschinen. Auf die folgenden Dinge sollten Sie achten, wenn

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6 PROJEKTE2GO Inhalt 1. Ihr mobiles Projektmanagement für unterwegs... 3 2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3 3. Systemanforderungen... 3 4. Benutzeroberfläche... 3 5. Funktionen... 6 5.1 Zeiterfassung...6

Mehr

IHR UNTERNEHMEN IN DER FLEISCHBRANCHE

IHR UNTERNEHMEN IN DER FLEISCHBRANCHE IHR UNTERNEHMEN IN DER FLEISCHBRANCHE KOPF-Banner überall sichtbar SKYSCRAPER überall sichtbar Unternehmensvideo auf der Startseite PREMIUM-Eintrag PLUS-Eintrag BASIS-Eintrag Internationale Suchmaschinenlistung

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE:

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN BB CAMPAIGN MONITOR XT:COMMERCE PLUGIN BB CAMPAIGN MONITOR Das xt:commerce Modul BB Campaign Monitor erlaubt es Ihren Shop-Kunden, sich komfortabel

Mehr

RSS-Feeds. Zentraler Informatikdienst der Universität Wien. Gerhard Mayer. Stand: April 2014, TYPO3-Version 4.5

RSS-Feeds. Zentraler Informatikdienst der Universität Wien. Gerhard Mayer. Stand: April 2014, TYPO3-Version 4.5 4-2014 RSS-Feeds RSS-Feed RSS-Feeds Zentraler Informatikdienst der Universität Wien Gerhard Mayer Stand: April 2014, TYPO3-Version 4.5 Dieses Skriptum ist eine Begleitunterlage der Schulungen des Zentralen

Mehr

Endanwender Handbuch

Endanwender Handbuch Endanwender Handbuch INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...3 Frontend und Backend...3 Das Dashboard...4 Profil Bearbeiten...6 Inhalte Verwalten...6 Seiten...6 Seite verfassen...7 Papierkorb...11 Werbebanner...11

Mehr

Schulung ISUP-Webseite. 06.12.2007 in Karlsruhe

Schulung ISUP-Webseite. 06.12.2007 in Karlsruhe Schulung ISUP-Webseite 06.12.2007 in Karlsruhe Schulung ISUP-Webseite 06.12.2007 Vorstellung Dirk Reinbold Informatikstudent der Univeristät Karlsruhe Kontakt: reinbold@vikar.de ViKar Virtueller Hochschulverbund

Mehr

DirectSmile CrossMedia und Salesforce

DirectSmile CrossMedia und Salesforce DirectSmile DirectSmile CrossMedia und Salesforce Anleitung 2014 Salesforce und DirectSmile Cross Media Salesforce und DirectSmile Cross Media... 2 1.1 Einführung... 3 1.2 Ein Benutzerkonto einrichten...

Mehr

Kurzbedienungs-Anleitung Wartung und Pflege von Veranstaltungen, Kursen und Terminen auf Ihrer (mobilen) Website mit ChamäleonWEB oder MobiCompact

Kurzbedienungs-Anleitung Wartung und Pflege von Veranstaltungen, Kursen und Terminen auf Ihrer (mobilen) Website mit ChamäleonWEB oder MobiCompact Kurzbedienungs-Anleitung Wartung und Pflege von Veranstaltungen, Kursen und Terminen auf Ihrer (mobilen) Website mit ChamäleonWEB oder MobiCompact Stand: Oktober 2014 INHALTE / FRAGEN 1.] Informationen

Mehr

Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo für Enterprise

Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo für Enterprise Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo für Enterprise Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeines... 3 2. Was ist MacroSystem Galileo?... 3 3. Installation / Programmstart... 4 4. Datensicherung... 4 4.1

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Fortgeschrittenen Schulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Fortgeschrittenen Schulung Trainingsunterlagen TYPO3 Fortgeschrittenen Schulung Seite 1 / Maud Mergard / 20.08.2010 Umgang mit Teasern und Seitenlayout in TYPO3 Stand 20.08.2010 Ein Teaser ([ti?z?(r)]) (von engl. tease = reizen,

Mehr

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me MAPS.ME Benutzerhandbuch! support@maps.me Hauptbildschirm Geolokalisierung Menü Suche Lesezeichen Wie kann ich die Karten herunterladen? Zoomen Sie an den Standort heran, bis die Nachricht «Land herunterladen»

Mehr

Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung:

Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung: www.bpk-images.de Die neue Webseite der Bildagentur bpk Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung: Zahlreiche Portfolios Verbesserte

Mehr

HelpMatics Service Management System

HelpMatics Service Management System HelpMatics Service Management System HelpMatics ServiceDesk HelpMatics Change HelpMatics Survey HelpMatics CMS Neue Features in V6.5 2010-08-05 1 NEUES FEATURE HELPMATICS ONE-CLICK-TICKET... 3 2 NEUE FEATURES

Mehr

Referenzen Frontend Typo3

Referenzen Frontend Typo3 Referenzen Typo3 und Frontend Stand: Mai 2015 Diese Referenzliste beschreibt die eigene Webseite der Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze. Die Webseite ist seit Mai 2015 online. Sie ist mit Typo3 erstellt.

Mehr

E-Mobility am Gemeindeamt

E-Mobility am Gemeindeamt E-Mobility am Gemeindeamt im Kontext zur Softwareumgebung und den Anforderungen von Gemeinden Mag. (FH) Reinhard Haider Amtsleiter Marktgemeinde Kremsmünster E-Government-Beauftragter Oö. Gemeindebund

Mehr

Über uns. Die neue Website für den HLB 16.07.2015. Ein Training mit. crowd-creation GmbH. Gegründet im Oktober 2009 als UG. Als Drupaldienstleister

Über uns. Die neue Website für den HLB 16.07.2015. Ein Training mit. crowd-creation GmbH. Gegründet im Oktober 2009 als UG. Als Drupaldienstleister Die neue Website für den HLB Ein Training mit Über uns crowd-creation GmbH Gegründet im Oktober 2009 als UG Wandlung zur GmbH 2014 Spezialisiert auf Drupal Projekte Content Management System Communities

Mehr

Was ist neu auf der Lernplattform? (Moodle 2.7) Handreichung für alle Nutzenden

Was ist neu auf der Lernplattform? (Moodle 2.7) Handreichung für alle Nutzenden Was ist neu auf der Lernplattform? (Moodle 2.7) Handreichung für alle Nutzenden Herausgeber: moodle-support@haw-landshut.de, Stand: 20.08.2015 Übersicht Inhaltsverzeichnis 1 Das neue Design... 3 1.1 Allgemein...

Mehr

TYPO3-Blockseminar. am 23. und 30. September 2010. Sibylle Nägle, Tanja Bode. TYPO3 Blockseminar, 30.09.2010 Seite 1

TYPO3-Blockseminar. am 23. und 30. September 2010. Sibylle Nägle, Tanja Bode. TYPO3 Blockseminar, 30.09.2010 Seite 1 TYPO3-Blockseminar am 23. und 30. September 2010 Sibylle Nägle, Tanja Bode TYPO3 Blockseminar, 30.09.2010 Seite 1 Ablauf (vorläufig) Erste Woche Organisatorisches Login und Struktur Ändern persönl. Einstellungen

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Stolz PR. Stolz Public Relations SIRIUS. Seite: 1

Stolz PR. Stolz Public Relations SIRIUS. Seite: 1 SIRIUS Content Management System Handbuch Redakteur! Seite: 1 SIRIUS - Inhaltsverzeichnis Cover Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Sirius Login im Sirius Icons und Symbole im Sirius Seite 1 Seite 2 Seite

Mehr

TYPO3-Version 6.2: Die News-Meldungen in der Website

TYPO3-Version 6.2: Die News-Meldungen in der Website TYPO3-Webservice Leibniz Universität IT Services September 2015 TYPO3-Version 6.2: Die News-Meldungen in der Website 1. Die Extension tt_news In den TYPO3-Webauftritten der LUH ist standardmäßig die Extension

Mehr

Anleitung für den Web-Builder

Anleitung für den Web-Builder Anleitung für den Web-Builder Der Web-Builder ist erstellt worden, um auf einfacher Weise eine Homepage erstellen zu können, ohne Programmierkenntnisse in HMTL haben zu müssen. Seite 1 Wenn man den Web-Builder

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

HOW TO CREATE A FACEBOOK PAGE.

HOW TO CREATE A FACEBOOK PAGE. FAME FACT FIRST IN SOCIALTAINMENT SOCIAL MEDIA INSIGHTS KOSTENLOSE REPORTS, WHITEPAPERS UND WERTVOLLE LINKS HOW TO CREATE A FACEBOOK PAGE. famefact track by track GmbH, Schönhauser Allee 48, 10437 Berlin,

Mehr

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost. E-MAIL VERWALTUNG Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases http://www.athost.at Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.at Loggen Sie sich zunächst unter http://www.athost.at/kundencenter

Mehr

5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten

5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten 5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten Inhaltsverzeichnis 5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten 1 Vorbemerkung.......................................... 1 5.1 Schritt

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT.

KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT. KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT. Bereits 11 Betriebe in der Destination nutzen unser E-CRM System. Zermatt Tourismus praktiziert seit einigen Jahren erfolgreich E-Mail-Marketing mit der Hilfe der Wilken E-

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE:

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN BB ENRICHED SITEMAP XT:COMMERCE PLUGIN BB ENRICHED SITEMAP Das Plugin Blackbit Enriched Sitemap reichert den Export-Feed für die Google-Sitemap mit

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr

Online-Buchungsplattformen. Online-Buchungssysteme als leistungsstarkes Vertriebsinstrument erfolgreich nutzen 29.10.2009 1

Online-Buchungsplattformen. Online-Buchungssysteme als leistungsstarkes Vertriebsinstrument erfolgreich nutzen 29.10.2009 1 Online- Online-Buchungssysteme als leistungsstarkes Vertriebsinstrument erfolgreich nutzen Bernau a. Chiemsee, 29. Oktober 2009 Robert Klauser, infomax websolutions GmbH 29.10.2009 1 Inhalte & Agenda Sichtbarkeit

Mehr

Factsheet. Einbau TOSC4. Version: 4 Letzte Änderung: 19.12.2013 Geändert von: Armin Schanitz

Factsheet. Einbau TOSC4. Version: 4 Letzte Änderung: 19.12.2013 Geändert von: Armin Schanitz Factsheet Einbau TOSC4 Version: 4 Letzte Änderung: 19.12.2013 Geändert von: Armin Schanitz Letzte Änderungen: - Mobile Version - Reverse Proxy - Hinweise Lightbox 0. Inhaltsverzeichnis 0. 1. 2. INHALTSVERZEICHNIS...

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Beta Update Bewerbermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 01.02.2014

Beta Update Bewerbermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 01.02.2014 Beta Update Bewerbermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung (aktiv)

Mehr

Das Listen Abgleich Interface wird einfach über Doppelklick auf die Datei Listen-Abgleich-Interface.accde gestartet.

Das Listen Abgleich Interface wird einfach über Doppelklick auf die Datei Listen-Abgleich-Interface.accde gestartet. Anleitung Listen Abgleich Interface Was macht das Listen Abgleich Interface? Das Listen Abgleich Interface importiert und gleicht Excel Listen, welche beispielsweise aus Web Kontaktformularen, Adresszukäufen

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Reinhold Entholzer & OÖVG-Geschäftsführer Herbert Kubasta am Dienstag, den 07. Juli 2015 zum Thema Neue Kundenservices im OÖ

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure

TYPO3 Einführung für Redakteure TYPO3 Einführung für Redakteure Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website im Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten: Inhaltselemente Text und Text mit Bild Übungen Überblick über weitere Inhaltselemente

Mehr

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net Einführung in das TYPO3 Content Management System Dipl. Ing. Jochen Weiland jweiland.net Statische Websites upload Entwicklungsrechner Webserver Besucher Dynamische Websites Layouts Webserver Datenbank

Mehr

Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing. Referent: Dennis Sohm, weit gestreut

Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing. Referent: Dennis Sohm, weit gestreut Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing Referent: Dennis Sohm, weit gestreut Vortrag von bwcon südwest in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Freiburg und der Wirtschaftsförderung Breisach

Mehr

Referenzen Typo3. Blog der Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze Stand: Juni 2015

Referenzen Typo3. Blog der Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze Stand: Juni 2015 der Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze Stand: Juni 2015 Aktuelle Entwicklungen der Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze sollten auf der Webseite der Agentur dargestellt werden. Werkzeug der Wahl

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3: Teaser und Seitenlayout Stand 27.04.2011

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3: Teaser und Seitenlayout Stand 27.04.2011 Trainingsunterlagen TYPO3: Teaser und Seitenlayout Stand 27.04.2011 Seite 1 / Maud Mergard / 27.04.2011 Umgang mit Teasern und Seitenlayout in TYPO3 Stand 20.08.2010 Ein Teaser ([ti?z?(r)]) (von engl.

Mehr

Was ist freizeit-tirol.at?

Was ist freizeit-tirol.at? Was ist freizeit-tirol.at? Die Homepage www.freizeit-tirol.at wurde 2005 im Auftrag der Fachgruppe der Freizeit- & Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Tirol online gestellt. 2012 wurde die Seite privatisiert

Mehr

10 Tipps zur Optimierung Ihrer Webseite

10 Tipps zur Optimierung Ihrer Webseite 10 Tipps zur Optimierung Ihrer Webseite 5 Bereiche des World Wide Web Internet als Kommunikationsmedium Internet als Kommunikationsmedium 1. Funktion des Internets: Informationsaustausch zwischen Universitäten

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

11 Spezielle Einstellungen Ihres Baukastens

11 Spezielle Einstellungen Ihres Baukastens 11 Spezielle Einstellungen Ihres Baukastens 11.1 Kopfleiste des Baukastens anpassen Für die Kopfleiste (Header) Ihres Baukastens gibt es verschiedene Varianten, die Sie selbst verwalten können. Im Seitenbaum

Mehr