Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement"

Transkript

1 Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement 1

2 Die Professuren des Masterstudiengangs Marketing und Distributionsmanagement Professur für Marketing, insb. Konsumentenforschung Prof. Dr. Yasemin Boztug Platz der Göttinger Sieben 3 Professur für Handelsbetriebslehre Prof. Dr. Waldemar Toporowski Platz der Göttinger Sieben 3 Professur für Anwendungssysteme und E-Business Prof. Dr. Matthias Schumann Platz der Göttinger Sieben 5 2

3 Aufbau des Studiums 3

4 Aufbau des Studiums Pflichtmodule: - vier Basismodule: Marketing, Distribution, Modellierung und Systementwicklung, Integrierte Anwendungssysteme oder Change & Run IT (insgesamt 24 Credits) Synergiemodule: zwei Synergiemodule: z.b. Synergiemodul Ausgewählte Fragestellungen in Mehrkanalystemen, Synergiemodul - Informationssysteme in der Supply Chain (insgesamt 12 Credits) Wahlpflichtbereich: Forschungs- & Projektseminare: Durchführung von Forschungsprojekten, die übergreifende Problembereiche behandeln (insgesamt 18 Credits) Wahlbereich: Wahlmodule in einem Gesamtumfang von 36 Credits (z.b. Vorlesung - Methoden zur Analyse von Marktdaten, Seminar Marketing- und Wettbewerbsstrategien in Industrie und Handel, Internetökonomie, Sprachkurse) Master-Arbeit: 30 Credits, Präsentation im Rahmen eines Kolloquiums 4

5 Lehrveranstaltungen im WS 2009/10 Pflichtbereich: Basismodul Marketing Preispolitik (Prof. Dr. Yasemin Boztug) Basismodul: Vorlesung Modellierung und Systementwicklung (Prof. Dr. Matthias Schumann) Basismodul Vorlesung Change & Run IT (Aufzeichnung aus StudIP) (Prof. Dr. Lutz Kolbe) Synergiemodul Ausgewählte Fragestellungen in Mehrkanalystemen (Prof. Dr. Yasemin Boztug, Prof. Dr. Waldemar Toporowski, Prof. Dr. Rainer Lademann, Dipl.-Kffr. Kristine Knipper) Wahlpflichtbereich Projektstudium: Healthy Living (Prof. Dr. Yasemin Boztug) Erweiterung des stationären Vertriebs um einen Online-Kanal untersucht am Beispiel einer Universitätsbuchhandlung (Prof. Dr. Waldemar Toporowski, Anne Wiese, M.Sc.) Analyse von Markenbeziehungen aus dynamischer Sicht (Prof. Dr. Waldemar Toporowski, PD. Dr. Stephan Zielke) Mobiles Internet, Peer-to-Peer-Banking, IT-unterstütztes Personalmanagement, (Prof. Dr. Matthias Schumann & Mitarbeiter) 5

6 Lehrveranstaltungen im WS 2009/10 Wahlbereich (ausgewählte Veranstaltungen) Vorlesung Internetökonomie (PD Dr. Svenja Hagenhoff, Dipl.-Wirtsch.-Inf. Thorsten Caus & Dipl-Wirtsch.-Inf. Stefan Christmann) Vorlesung Kundenverhalten - Konstrukte, Theorien und empirische Befunde (PD Dr. Stephan Zielke) Vorlesung Methoden zur Analyse von Marktdaten (Prof. Dr. Waldemar Toporowski, Anne Wiese, M. Sc. & PD Dr. Stephan Zielke) Seminar Marketing- und Wettbewerbsstrategien in Industrie und Handel (Prof. Dr. Rainer Lademann) Seminar Wissenschaftliches Arbeiten (Anne Wiese, M. Sc., Dipl.-Kfm. Julian Kellner, Dipl.-Kffr. Kristine Knipper, PD Dr. Stephan Zielke) SPSS-Übung: Methoden zur Analyse von Marktdaten (Dipl.-Kffr. Kristine Knipper) Informationen über weitere mögliche Lehrveranstaltungen im Wahlbereich finden Sie in der Modulübersicht und dem Modulhandbuch im UniVZ. 6

7 Wichtige Internetadressen Schwerpunkt Marketing und Distributionsmanagement Universitätsverzeichnis UniVZ: Wirtschaftswissenschaftliches Online Prüfungsamt Göttingen Prüfungsverwaltung (FlexNow) Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) WiSo-Bibliothek 7

8 Ansprechpartner Professur für Marketing, insb. Konsumentenforschung Prof. Dr. Yasemin Boztug Platz der Göttinger Sieben 3 (Raum: OEC 1.221) Professur für Handelsbetriebslehre Prof. Dr. Waldemar Toporowski Platz der Göttinger Sieben 3 (Raum: OEC 1.214) Professur für Anwendungssysteme und E-Business Prof. Dr. Matthias Schumann Platz der Göttinger Sieben 5 (Raum: MZG 5.144) PD Dr. Svenja Hagenhoff Platz der Göttinger Sieben 5 (Raum: MZG 5.131) Anne Wiese, M. Sc. Platz der Göttinger Sieben 3 (Raum: OEC 1.237) 8

Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement

Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement 1 Die Professuren des Masterstudiengangs Marketing und Distributionsmanagement Beschaffung und Absatz (Marketing)

Mehr

Informationsveranstaltung zum Schwerpunkt Marketing und Distributionsmanagement im Bachelorstudium BWL

Informationsveranstaltung zum Schwerpunkt Marketing und Distributionsmanagement im Bachelorstudium BWL Informationsveranstaltung zum Schwerpunkt Marketing und Distributionsmanagement im Bachelorstudium BWL 1 Einordnung des Schwerpunkts in der Fakultät Wirtschaftswissenschaften 12 weitere Fakultäten Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang Marketing und Distributionsmanagement. Informationsveranstaltung Master MDM

Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang Marketing und Distributionsmanagement. Informationsveranstaltung Master MDM Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang Marketing und Distributionsmanagement Informationsveranstaltung Master MDM 12.04.2016 1 Die Professuren des Masterstudiengangs Marketing und Distributionsmanagement

Mehr

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement. www.mdm.uni-goettingen.de

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement. www.mdm.uni-goettingen.de Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement www.mdm.uni-goettingen.de 1 Die Professuren des Masterstudiengangs Marketing und Distributionsmanagement Professur

Mehr

Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang Marketing und Distributionsmanagement

Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang Marketing und Distributionsmanagement Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang Marketing und Distributionsmanagement 1 Die Professuren des Masterstudiengangs Marketing und Distributionsmanagement Professur für Marketing und Konsumentenforschung

Mehr

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement. www.mdm.uni-goettingen.de

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement. www.mdm.uni-goettingen.de Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement www.mdm.uni-goettingen.de 1 Die Professuren des Masterstudiengangs Marketing und Distributionsmanagement Professur

Mehr

Informationsveranstaltung zur Schwerpunktbildung im Bereich Marketing und Distributionsmanagement im Bachelorstudium BWL

Informationsveranstaltung zur Schwerpunktbildung im Bereich Marketing und Distributionsmanagement im Bachelorstudium BWL Informationsveranstaltung zur Schwerpunktbildung im Bereich Marketing und Distributionsmanagement im Bachelorstudium BWL 03.02.2009 1 Schwerpunktbildung Marketing und Distributionsmanagement Einordnung

Mehr

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement. www.mdm.uni-goettingen.de

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement. www.mdm.uni-goettingen.de Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement www.mdm.uni-goettingen.de 1 Die Professuren des Masterstudiengangs Marketing und Distributionsmanagement Professur

Mehr

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL 28. Oktober 2014 Dr. Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre Was erwartet Sie in den nächsten 60 Minuten?

Mehr

Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement www.mdm.uni-goettingen.de

Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement www.mdm.uni-goettingen.de Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement www.mdm.uni-goettingen.de Informationsveranstaltung Master MDM 1 Die Professuren des Masterstudiengangs Marketing

Mehr

Pflichtmodul Projektstudium im SoSe 2010

Pflichtmodul Projektstudium im SoSe 2010 Pflichtmodul Projektstudium im SoSe 2010 Informationsveranstaltung Mittwoch, 03.02.2010, 09:00 Uhr, Oec 0.169 Prof. Dr. Boztuğ PD Dr. Hagenhoff Prof. Dr. Schumann Prof. Dr. Toporowski Themen Prof. Dr.

Mehr

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL 9. April 2013 Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre BA BWL - 1. Studienabschnitt (Orientierungsphase)

Mehr

Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang Marketing und Distributionsmanagement. Einführungsveranstaltung Master MDM

Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang Marketing und Distributionsmanagement. Einführungsveranstaltung Master MDM Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang Marketing und Distributionsmanagement Einführungsveranstaltung Master MDM 1 Die Professuren des Masterstudiengangs Marketing und Distributionsmanagement

Mehr

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL 19. Oktober2016 Dr. Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre Was erwartet Sie in den nächsten 60 Minuten?

Mehr

Manual. Bachelor-Studiengang in Wirtschaftsinformatik: Vertiefungsstudium

Manual. Bachelor-Studiengang in Wirtschaftsinformatik: Vertiefungsstudium Manual Bachelor-Studiengang in Wirtschaftsinformatik: Vertiefungsstudium Stand: April 2008 Überblick Das Vertiefungsstudium dient der Vervollständigung der Grundausbildung und der Vertiefung allgemeiner

Mehr

Pflichtmodul Projektstudium im SoSe 2013

Pflichtmodul Projektstudium im SoSe 2013 Pflichtmodul Projektstudium im SoSe 2013 Informationsveranstaltung Prof. Dr. Boztuğ Prof. Dr. Hammerschmidt Prof. Dr. Schumann Prof. Dr. Toporowski Allgemeine Informationen zum Projektstudium Alle Projektarbeiten

Mehr

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL 18. Oktober 2017 Dr. Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre Was erwartet Sie in den nächsten 60 Minuten?

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing für Bachelor of Science

Lehrangebot am Institut für Marketing für Bachelor of Science Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Institut für Marketing Lehrangebot am Institut für Marketing für Bachelor of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: März 2011 www.marketingworld.de Übersicht

Mehr

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL 15. April 2015 Dr. Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre Was erwartet Sie in den nächsten 60 Minuten?

Mehr

Wirtschaftsinformatik Institut für Wirtschaftsinformatik, Professur für Anwendungssysteme und E-Business

Wirtschaftsinformatik Institut für Wirtschaftsinformatik, Professur für Anwendungssysteme und E-Business Vorstellung der Studienrichtung Wirtschaftsinformatik im Rahmen des Studiengangs Angewandte Informatik Lars Thoroe, Institut für Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik Überblick Was ist Wirtschaftsinformatik?

Mehr

Einführung in das Bachelor-Studium BWL

Einführung in das Bachelor-Studium BWL Georg-August-Universität Göttingen Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Einführung in das Bachelor-Studium BWL 16. April 2012 Dipl.-Kffr. Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre Melanie

Mehr

Wirtschaftsinformatik Institut für Wirtschaftsinformatik, Professur für Informationsmanagement

Wirtschaftsinformatik Institut für Wirtschaftsinformatik, Professur für Informationsmanagement Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik Informationen für Master-Studierende 11. April 2011 Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftsinformatik Gliederung 1. Ziel und Charakter des Studiums sowie Berufsaussichten

Mehr

Pflichtmodul Projektstudium im SS 09

Pflichtmodul Projektstudium im SS 09 Pflichtmodul Projektstudium im SS 09 Informationsveranstaltung Montag, 26.01.09, 10:00 11:00, ZHG 103 Prof. Dr. M. Schumann Prof. Dr. W. Toporowski Allgemeine Informationen zum Projektstudium Alle Projektarbeiten

Mehr

für den Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement

für den Master-Studiengang in Marketing und Distributionsmanagement Nach Beschluss des Fakultätsrates der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät am 16.03.2005 und nach Stellungnahme des Senats am 15.06.2005 hat das Präsidium der Georg-August-Universität Göttingen am 29.06.2005

Mehr

Informations- und Bewerbertag am 17. Juni 2015

Informations- und Bewerbertag am 17. Juni 2015 Das Master-Studium der Wirtschaftspädagogik an der Georg-August-Universität Göttingen Ein Studiengang mit vielfältigen Berufsperspektiven in Schule und Wirtschaft Informations- und Bewerbertag am 17. Juni

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik Bewerbertag 21. Juni 2017 Prof. Dr. Matthias Schumann Wirtschaftsinformatik Gliederung 1. Ziel und Charakter des Studiums sowie Berufsaussichten 2. Beteiligte Einrichtungen

Mehr

Spezialisierung auf Unternehmensführung im Bachelor BWL. Stand: 25.10.2011

Spezialisierung auf Unternehmensführung im Bachelor BWL. Stand: 25.10.2011 Spezialisierung auf Unternehmensführung im Bachelor BWL Stand: 25.10.2011 Gliederung Einordnung des Schwerpunktes in der Fakultät Spezialisierung auf Unternehmensführung im Bachelor Veranstaltungsübersicht

Mehr

Modulhandbuch Diplom-Hauptstudium im Prüfungsfach Beschaffung und Absatz

Modulhandbuch Diplom-Hauptstudium im Prüfungsfach Beschaffung und Absatz Georg-August-Universität Göttingen Modulhandbuch Diplom-Hauptstudium im Prüfungsfach Beschaffung und Absatz Inhaltsverzeichnis Module B.WIWI-BWL.0045: Seminar Ausgewählte Fragestellungen des Marketing

Mehr

Wirtschaftsinformatik Professur für Anwendungssysteme und E-Business

Wirtschaftsinformatik Professur für Anwendungssysteme und E-Business Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Informationen für Studienanfänger 22. Oktober 2012 Prof. Dr. Matthias Schumann Wirtschaftsinformatik Gliederung 1. Was ist Wirtschaftsinformatik? 2. Ziel und Charakter

Mehr

Studienstruktur PO 2011. Studienstruktur PO 2014

Studienstruktur PO 2011. Studienstruktur PO 2014 Vergleich der Studienstrukturen des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik nach Prüfungsordnungen 2011 und 2014 1 Studienstruktur PO 2011 Studienstruktur PO 2014 2 Zu belegende Veranstaltungen PO 2011

Mehr

Einführungsveranstaltung Winfoline & ATLANTIS SoSe 2014

Einführungsveranstaltung Winfoline & ATLANTIS SoSe 2014 Einführungsveranstaltung Winfoline & ATLANTIS SoSe 2014 Betrifft die Veranstaltungen: Winfoline: ATLANTIS: Internet Economics (Masterveranstaltung) Information Management Modellierung betrieblicher Informationssysteme

Mehr

Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL) Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL) Eure Ansprechpartner für das LEARNING AGREEMENT CERTIFICATE OF ATTENDANCE TRANSCRIPT OF RECORDS (TOR) um SCHEINE DER DEUTSCHKURSE

Mehr

49 Studiengang Mittelstandsmanagement (Master of Arts)

49 Studiengang Mittelstandsmanagement (Master of Arts) 49 Studiengang Mittelstandsmanagement (Master of Arts) (1) Allgemeines a) Der Studiengang Mittelstandsmanagement (Master of Arts) ist ein Vollzeitstudiengang mit einer Regelstudienzeit von drei Semestern.

Mehr

Einführung in das Bachelor-Studium BWL

Einführung in das Bachelor-Studium BWL Georg-August-Universität Göttingen Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Einführung in das Bachelor-Studium BWL 22. Oktober 2012 Dipl.-Kffr. Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre Melanie

Mehr

im SoSe 2010 Informationsveranstaltung Mittwoch, , 09:00 Uhr, Oec PD Dr. Hagenhoff Prof. Dr. Schumann

im SoSe 2010 Informationsveranstaltung Mittwoch, , 09:00 Uhr, Oec PD Dr. Hagenhoff Prof. Dr. Schumann Pflichtmodul Projektstudium Projektstudium im SoSe 2010 Informationsveranstaltung Mittwoch, 03.02.2010, 09:00 Uhr, Oec 0.169 Prof. Dr. Boztuğ PD Dr. Hagenhoff Prof. Dr. Schumann Prof. Dr. Toporowski Allgemeine

Mehr

Wirtschaftsinformatik Institut für Wirtschaftsinformatik, Professur für Anwendungssysteme und E-Business

Wirtschaftsinformatik Institut für Wirtschaftsinformatik, Professur für Anwendungssysteme und E-Business Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Informationen für Studienanfänger 11. April 2011 Prof. Dr. Matthias Schumann Wirtschaftsinformatik Gliederung 1. Was ist Wirtschaftsinformatik? 2. Ziel und Charakter

Mehr

Informationsveranstaltung zur zentralen Seminarplatzvergabe der Bachelor BWL/WINF-Seminare für das WiSe 2017/18

Informationsveranstaltung zur zentralen Seminarplatzvergabe der Bachelor BWL/WINF-Seminare für das WiSe 2017/18 Informationsveranstaltung zur zentralen Seminarplatzvergabe der Bachelor BWL/WINF-Seminare für das WiSe 2017/18 17. Mai 2017 Dr. Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre 5 Prüfungs- und Studienordnung

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik Informationen für Master-Studierende 10. April 2017 Prof. Dr. Lutz M. Kolbe Wirtschaftsinformatik Gliederung 1. Ziel und Charakter des Studiums sowie Berufsaussichten

Mehr

Pflichtmodul Projektstudium im SS 08

Pflichtmodul Projektstudium im SS 08 Pflichtmodul Projektstudium im SS 08 Informationsveranstaltung Donnerstag, 31.01.08, 10.00 11.00, OEC 1.162 Prof. Dr. Schumann Prof. Dr. Silberer Prof. Dr. Toporowski Allgemeine Informationen zum Projektstudium

Mehr

Informationen für ERASMUS+-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Informationen für ERASMUS+-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL) ACHTUNG! WICHTIGE INFORMATIONEN! NICHT VERLIEREN! ATTENTION! IMPORTANT INFORMATION! DO NOT LOSE! Informationen für ERASMUS+-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL) Eure Ansprechpartner für

Mehr

Vom 5. Mai 2015. a) Nach 48 Zeugnis, Urkunde, Diploma Supplement wird 49 Double Degree neu eingefügt; der bisherige 49 wird 50.

Vom 5. Mai 2015. a) Nach 48 Zeugnis, Urkunde, Diploma Supplement wird 49 Double Degree neu eingefügt; der bisherige 49 wird 50. Seite 1 Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften für Naturwissenschaftler an der Technischen Universität München Vom 5. Mai 2015 Auf

Mehr

Der Studiengang Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik

Der Studiengang Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik Georg-August-Universität Göttingen Institut für Wirtschaftsinformatik Professor Dr. Matthias Schumann Professor Dr. Jörg Biethahn Platz der Göttinger Sieben 5 37073 Göttingen Telefon: + 49 551 39-44 42

Mehr

Informationsveranstaltung zur zentralen Seminarplatzvergabe der Bachelor BWL/WINF-Seminare für das SoSe 2018

Informationsveranstaltung zur zentralen Seminarplatzvergabe der Bachelor BWL/WINF-Seminare für das SoSe 2018 Informationsveranstaltung zur zentralen Seminarplatzvergabe der Bachelor BWL/WINF-Seminare für das SoSe 2018 22. November 2017 Dr. Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre 5 Prüfungs- und

Mehr

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern 11.04.2016

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern 11.04.2016 Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern 11.04.2016 Dr. Peter Reus Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Sommer-Semester 2016 Lehren und Lernen an der Universität

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Das Studium der Wirtschaftsinformatik Informationstage für Studieninteressierte 2. März 2009 Prof. Dr. Matthias Schumann Wirtschaftsinformatik Inhalt Was Was ist ist Wirtschaftsinformatik? Welche Berufsmöglichkeiten

Mehr

MSc Dienstleistungsmanagement

MSc Dienstleistungsmanagement MSc Dienstleistungsmanagement Prof. Dr. Susanne Homölle Lehrstuhl für ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft Prof. Dr. Susanne Homölle Master Dienstleistungsmanagement 1 Aufbau des Studiums Masterarbeit (30

Mehr

Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL) ACHTUNG! WICHTIGE INFORMATIONEN! NICHT VERLIEREN! ATTENTION! IMPORTANT INFORMATION! DO NOT LOSE! Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL) Eure Ansprechpartner für

Mehr

Pflichtmodul Projektstudium im WiSe 09/10

Pflichtmodul Projektstudium im WiSe 09/10 Pflichtmodul Projektstudium im WiSe 09/10 Informationsveranstaltung Mittwoch, 15.07.09, 17:30 Uhr, Theo 0.136 Prof. Dr. Schumann Prof. Dr. Toporowski Allgemeine Informationen zum Projektstudium Alle Projektarbeiten

Mehr

Unternehmen und Märkte

Unternehmen und Märkte Einführungsveranstaltung Wintersemester 2011-12 Dr. Kirsten Farmanara Gliederung des Vortrags Zielgruppe Lernziele Mitwirkende Vortragsreihe Termine Ablauf Tutorien Termine Ablauf Prüfungsmodalitäten Organisatorisches

Mehr

Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftspsychologie Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Wirtschaftspsychologie Stand: 19.05.2011

Mehr

Orientierungsveranstaltung für Studierende der Bachelorstudiengänge. Wirtschaftsinformatik. Prof. Dr. Stefan Lessmann

Orientierungsveranstaltung für Studierende der Bachelorstudiengänge. Wirtschaftsinformatik. Prof. Dr. Stefan Lessmann Orientierungsveranstaltung für Studierende der Bachelorstudiengänge BWL und VWL Wirtschaftsinformatik + = Prof. Dr. Stefan Lessmann Team Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Stefan Lessmann - Lehrstuhlinhaber

Mehr

II. Masterstudiengang Bildung und Erziehung im Kindesalter. 41 Regelstudienzeit, Studienaufbau und Stundenumfang

II. Masterstudiengang Bildung und Erziehung im Kindesalter. 41 Regelstudienzeit, Studienaufbau und Stundenumfang II. Masterstudiengang Bildung und Erziehung im Kindesalter 41 Regelstudienzeit, Studienaufbau und Stundenumfang (1) Die Regelstudienzeit beträgt drei Semester. Sie umfasst die theoretischen Studiensemester,

Mehr

Grundlagen- und Orientierungsprüfung im Haupt- oder Nebenfach Geschichte: Bis zum Ende des 2. Fachsemesters muss das Propädeutikum bestanden sein.

Grundlagen- und Orientierungsprüfung im Haupt- oder Nebenfach Geschichte: Bis zum Ende des 2. Fachsemesters muss das Propädeutikum bestanden sein. Grundlagen- und Orientierungsprüfung im Haupt- oder Nebenfach Geschichte: Bis zum Ende des. Fachsemesters muss das Propädeutikum bestanden sein. GES-M01 1. Name des Moduls: Basismodul Alte Geschichte.

Mehr

Diplom BWL und Diplom Wirtschaftsinformatik DI und DII

Diplom BWL und Diplom Wirtschaftsinformatik DI und DII Diplom BWL und Diplom Wirtschaftsinformatik DI und DII Wahlpflichtfach Wirtschaftsrecht Diplom BWL und WINF DII: 10 Kreditpunkte Diplom WINF DI: 8 Kreditpunkte Diplom BWL und WINF DI/DII Wahlpflichtfach

Mehr

Masterstudiengang Dienstleistungsmanagement

Masterstudiengang Dienstleistungsmanagement Masterstudiengang Dienstleistungsmanagement Prof. Dr. Susanne Homölle Lehrstuhl für ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft 3. Juni 2015 Prof. Dr. Susanne Homölle Master Dienstleistungsmanagement 1 WAS? Marketing

Mehr

Vorstellung des Studiengangs Master Wirtschaftsinformatik (M. Sc.) Prof. Dr. Hans Brandt-Pook

Vorstellung des Studiengangs Master Wirtschaftsinformatik (M. Sc.) Prof. Dr. Hans Brandt-Pook Vorstellung des Studiengangs Master (M. Sc.) Prof. Dr. Hans Brandt-Pook Agenda 1. Organisation des Masterstudiengangs 2. Zielgruppe & Zugangsvoraussetzungen 3. Ziele / Ausrichtung 4. Nächste Schritte 5.

Mehr

Einführung in das Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre - SoSe

Einführung in das Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre - SoSe Einführung in das Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre - SoSe 2017-10. April 2017 Dr. Melanie Klett ------ Department für Betriebswirtschaftslehre Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Herzlich willkommen

Mehr

MSc Dienstleistungsmanagement

MSc Dienstleistungsmanagement MSc Dienstleistungsmanagement (Studienbeginn WS 2015/2016) Prof. Dr. Susanne Homölle Lehrstuhl für ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft Prof. Dr. Susanne Homölle Master Dienstleistungsmanagement 1 Aufbau des

Mehr

Erste Ordnung zur Änderung der Masterprüfungsordnung für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Ruhr West

Erste Ordnung zur Änderung der Masterprüfungsordnung für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Ruhr West Mülheim an der Ruhr, 10.07.2013 Laufende Nummer: 29/2013 Erste Ordnung zur Änderung der Masterprüfungsordnung für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Ruhr West Herausgegeben vom Präsidenten

Mehr

Einführung in das Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre

Einführung in das Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre Einführung in das Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre 17. Oktober 2016 Dr. Melanie Klett ------ Department für Betriebswirtschaftslehre Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Herzlich willkommen an

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik Informationen für Master-Studierende 11. April 2016 Prof. Dr. Lutz M. Kolbe Wirtschaftsinformatik Gliederung 1. Ziel und Charakter des Studiums sowie Berufsaussichten

Mehr

Planungshilfe Studiengang Wirtschaftsinformatik, PO 2014 Master

Planungshilfe Studiengang Wirtschaftsinformatik, PO 2014 Master Planungshilfe Studiengang Wirtschaftsinformatik, PO 2014 Master Stand: 22.04.2016 Hinweis: Dieses Dokument ist nicht verbindlich! Im Zweifelsfall gilt die (aktuelle) Prüfungsordnung! Erste veröffentlichte

Mehr

Psychologie (EWS) für Lehramtsstudierende im modularisierten Lehramt (neue LPO I)

Psychologie (EWS) für Lehramtsstudierende im modularisierten Lehramt (neue LPO I) Psychologie (EWS) für Lehramtsstudierende im modularisierten Lehramt (neue LPO I) Prof. Dr. Barbara Drechsel Professur für psychologische Grundlagen in Schule und Unterricht Raum: M3/018 barbara.drechsel@uni-bamberg.de

Mehr

Planungshilfe Studiengang Wirtschaftsinformatik, PO 2014 Bachelor

Planungshilfe Studiengang Wirtschaftsinformatik, PO 2014 Bachelor 1 Planungshilfe Studiengang Wirtschaftsinformatik, PO 2014 Bachelor Stand: 22.04.2016 Hinweis: Dieses Dokument ist nicht verbindlich! Im Zweifelsfall gilt die (aktuelle) Prüfungsordnung! Erste veröffentlichte

Mehr

Psychologie (EWS) für Lehramtsstudierende im modularisierten Lehramt (neue LPO I)

Psychologie (EWS) für Lehramtsstudierende im modularisierten Lehramt (neue LPO I) Psychologie (EWS) für Lehramtsstudierende im modularisierten Lehramt (neue LPO I) Prof. Dr. Barbara Drechsel Professur für psychologische Grundlagen in Schule und Unterricht Raum: M3N/1.28 barbara.drechsel@uni-bamberg.de

Mehr

Studieninformation Bachelorstudiengang BWL Zweiter Studienabschnitt (3. - 6. Semester)

Studieninformation Bachelorstudiengang BWL Zweiter Studienabschnitt (3. - 6. Semester) Dr. Harald Wedell, Akad. Direktor Professor der Pfeiffer University, Charlotte/USA Studieninformation Bachelorstudiengang BWL Zweiter Studienabschnitt (3. - 6. Semester) Inhalt: 1. Ausbildungsziele und

Mehr

Veröffentlicht in den Amtlichen Mitteilungen Nr. 7 vom 30.03.2010 S. 845

Veröffentlicht in den Amtlichen Mitteilungen Nr. 7 vom 30.03.2010 S. 845 Veröffentlicht in den Amtlichen Mitteilungen Nr. 7 vom 30.03.2010 S. 845 Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Nach Beschluss des Fakultätsrats der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät vom 02.12.2009

Mehr

Tag der Bekanntmachung im NBl. HS MSB Schl.-H.: , S. 58 Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der UL:

Tag der Bekanntmachung im NBl. HS MSB Schl.-H.: , S. 58 Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der UL: Erste Satzung zur Änderung der Studiengangsordnung (Satzung) für Studierende des Masterstudiengangs Entrepreneurship in digitalen Technologien an der Universität zu Lübeck mit dem Abschluss Master of Science

Mehr

Modulübersicht WS 12-13 Master-Studiengang Unternehmensführung

Modulübersicht WS 12-13 Master-Studiengang Unternehmensführung Modulübersicht WS 12-13 Master-Studiengang Unternehmensführung Es müssen Leistungen im Umfang von insgesamt wenigstens 120 C nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen erfolgreich absolviert werden. 1.

Mehr

Studienstruktur nach PO 2011 und PO (Projektseminar nur in PO 2014, in PO 2011 statt dessen Projektarbeit)

Studienstruktur nach PO 2011 und PO (Projektseminar nur in PO 2014, in PO 2011 statt dessen Projektarbeit) Vergleich der Studienstrukturen des Masterstudiengangs IMIT nach Prüfungsordnungen 2011 und 2014 1 Studienstruktur nach PO 2011 und PO 2014 (Projektseminar nur in PO 2014, in PO 2011 statt dessen Projektarbeit)

Mehr

Informationssysteme der Uni Göttingen

Informationssysteme der Uni Göttingen Informationssysteme der Uni Göttingen Maike Tech Studienbüro Fakultät für Biologie und Psychologie 20. Oktober 2015 Überblick FlexNow Prüfungsverwaltung Anmeldung zu Prüfungen, Verwaltung von Prüfungsleistungen,

Mehr

Einführung in das Bachelor-Studium BWL

Einführung in das Bachelor-Studium BWL Georg-August-Universität Göttingen Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Einführung in das Bachelor-Studium BWL Dr. Kirsten Farmanara Farmanara Einführung in das Bachelor-Studium BWL 1 Gliederung 1 Überblick

Mehr

Masterstudiengang Dienstleistungsmanagement Prof. Dr. Christian Brock

Masterstudiengang Dienstleistungsmanagement Prof. Dr. Christian Brock Masterstudiengang Dienstleistungsmanagement 03.04.2017 Prof. Dr. Christian Brock Berufliche Tätigkeitsfelder (1/2) Beschäftigung in Unternehmen des Dienstleistungssektors z. B. Unternehmen im Bereich der

Mehr

Studienaufbau Master of Science Umweltingenieurwissenschaften (UI)

Studienaufbau Master of Science Umweltingenieurwissenschaften (UI) Studienaufbau Master of Science Umweltingenieurwissenschaften (UI) Gliederung 1. Begrüßung und Vorstellung AG PEK 2. Fachbereich 13 3. Masterstudium Umweltingenieurwissenschaften (M.Sc. UI) Ziele des Masterstudiums

Mehr

Spezialisierung auf Unternehmensführung im Bachelor BWL. Stand:

Spezialisierung auf Unternehmensführung im Bachelor BWL. Stand: Spezialisierung auf Unternehmensführung im Bachelor BWL Stand: 31.10.2011 Gliederung Einordnung des Schwerpunktes in der Fakultät Spezialisierung auf Unternehmensführung im Bachelor Veranstaltungsübersicht

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 37 vom 22. Juni 2016 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Fachspezifische Bestimmungen für den Bachelor studiengang Betriebswirtschaftslehre

Mehr

MSc Dienstleistungsmanagement

MSc Dienstleistungsmanagement MSc Dienstleistungsmanagement (Studienbeginn SS 2014) Prof. Dr. Susanne Homölle Lehrstuhl für ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft Prof. Dr. Susanne Homölle Master Dienstleistungsmanagement 1 Aufbau des Studiums

Mehr

Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre. Stand :

Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre. Stand : Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre Stand : 28.06.2017 Studienplan für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre Inhaltsübersicht 1. Einleitung 2. Ziele des Studiengangs 3. Studienmodule und

Mehr

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Master-Orientierungsphase Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im Major/Minor Strategy & Information:

Mehr

Gesamtschein für das Grundstudium

Gesamtschein für das Grundstudium Gesamtschein für das Grundstudium Name Geb. am/in Matrikel-Nr. Studierende hat während Studiums an der Augustana-Hochschule ( bis ) im Rahmen des Grundstudiums an den nachfolgend dokumentierten Lehrveranstaltungen

Mehr

M. Sc. Information Systems

M. Sc. Information Systems M. Sc. Information Systems Masterbegrüßungstage WS 2014/15 Dr. Dirk Basten Roman Tilly M. Sc. Information Systems Fachbereich Wirtschaftsinformatik Aufbau des Studiengangs Exemplarischer Studienablauf

Mehr

Erfolgreich studieren.

Erfolgreich studieren. Erfolgreich studieren. Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule Albstadt-Sigmaringen für Masterstudiengänge (ausgenommen weiterbildende Masterstudiengänge) Besonderer Teil für den Studiengang Systems

Mehr

(2) 1 Es können einzelne Lehrveranstaltungen und Prüfungen in englischer Sprache stattfinden.

(2) 1 Es können einzelne Lehrveranstaltungen und Prüfungen in englischer Sprache stattfinden. Fachstudien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Management der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg - FPOManagement - Vom 24. Juli 2009 Auf Grund

Mehr

Wirtschaft und Recht gemeinsam stark!

Wirtschaft und Recht gemeinsam stark! Univ.-Professor Dr. Gerd Waschbusch Abi was dann? Wirtschaft und Recht gemeinsam stark! Vorstellung des Studiengangs Wirtschaft und Recht Universität des Saarlandes 11. September 2008 Campus der Universität

Mehr

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Cluster-Informationsveranstaltung 2017 Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im : Sarah Stockinger, MSc. E-Mail: sarah.stockinger@wiwi.uni-augsburg.de

Mehr

Herzlich Willkommen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (FB 02) der Philipps-Universität Marburg

Herzlich Willkommen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (FB 02) der Philipps-Universität Marburg Herzlich Willkommen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (FB 02) der Philipps-Universität Marburg Marburg, 09. Oktober 2012 Prof. Dr. Torsten Wulf Philipps-Universität Marburg Lehrstuhl für Strategisches

Mehr

MSc Dienstleistungsmanagement

MSc Dienstleistungsmanagement MSc Dienstleistungsmanagement (Studienbeginn SoSe 2016) Prof. Dr. Christian Brock Lehrstuhl für ABWL: Marketing Prof. Dr. Christian Brock Master Dienstleistungsmanagement 1 Aufbau des Studiums Masterarbeit

Mehr

MASTER AN HOCHSCHULE ODER UNI? +++ AM BESTEN BEIDES! +++

MASTER AN HOCHSCHULE ODER UNI? +++ AM BESTEN BEIDES! +++ MASTER AN HOCHSCHULE ODER UNI? +++ AM BESTEN BEIDES! +++ Gemeinsam mit der Universität Koblenz-Landau bieten wir den akkreditierten kooperativen Masterstudiengang "Applied Physics" mit drei frei wählbaren

Mehr

Lehre und Forschung an der Juniorprofessur BWL/E- Business und Wirtschaftsinformatik

Lehre und Forschung an der Juniorprofessur BWL/E- Business und Wirtschaftsinformatik JUN.-PROF. DR. FRANK TEUTEBERG Lehre und Forschung an der Juniorprofessur BWL/E- Business und Wirtschaftsinformatik - Stand: April 2004 - Das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik Gegenstand der Wirtschaftsinformatik

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Externe

Studien- und Prüfungsordnung für Externe Studien- und Prüfungsordnung für Externe in Master- Studienprogrammen der Hochschule Aalen in Kooperation mit der Weiterbildungsakademie (WBA) vom 4. März 2016 Lesefassung vom 4. März 2016 Am 27. Januar

Mehr

Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch. Vorstellung des Master-Studiengangs Wirtschaft und Recht Universität des Saarlandes

Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch. Vorstellung des Master-Studiengangs Wirtschaft und Recht Universität des Saarlandes Univ.-Prof. Dr. Gerd Waschbusch Vorstellung des Master-Studiengangs Wirtschaft und Recht Universität des Saarlandes 18.10.2010 Aufbau des Master-Studiengangs in Wirtschaft und Recht Master-Studium (120

Mehr

Modulhandbuch für den Studiengang Wirtschaftsmathematik (Master of Science)

Modulhandbuch für den Studiengang Wirtschaftsmathematik (Master of Science) Modulhandbuch für den Studiengang Wirtschaftsmathematik (Master of Science) Erläuterungen... 2 Modulbeschreibungen... 2 Allgemeine Module Mathematik und Masterarbeit... 2 S Mathematisches Seminar... 2

Mehr

Erstsemesterbegrüßung

Erstsemesterbegrüßung Erstsemesterbegrüßung Wirtschaftsinformatik (WINF) Informationsmanagement und Informationstechnologie (IMIT) Bachelor of Science (B. Sc.) Universität Hildesheim 20.10.2014, Hörsaal H1, 14:00h Prof. Dr.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 15. Juli 2013

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 15. Juli 2013 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 1. Juli 2013 Lesefassung vom 14. August 201 (nach 6. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit 32 des

Mehr

Informationsveranstaltung BWL - Schwerpunkt. Fachschaftsvertretung TUM-BWL

Informationsveranstaltung BWL - Schwerpunkt. Fachschaftsvertretung TUM-BWL 15. 14. Januar 2015 2016 Informationsveranstaltung BWL - Schwerpunkt Fachschaftsvertretung TUM-BWL Agenda 1. Allgemeine Informationen zur Schwerpunktwahl 2. Projektstudium 3. Informationen der Fachschaftsvertretzung

Mehr

Das Studienfach Wirtschaftsinformatik in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen

Das Studienfach Wirtschaftsinformatik in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen Manual Prof. Dr. M. Schumann / Dipl.-Wirt.-Inf. Lutz Seidenfaden / Dipl.-Wirt.-Inf. Adam Melski Das Studienfach Wirtschaftsinformatik in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen Stand: Januar 2008 Inhaltsverzeichnis

Mehr

52 Bachelorstudiengang IT-Produktmanagement

52 Bachelorstudiengang IT-Produktmanagement 52 Bachelorstudiengang IT-Produktmanagement (1) Im Studiengang IT-Produktmanagement umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. (2) Der Gesamtumfang der für

Mehr

Studienverlauf für Studierende, die nach 2 (2) der fachspezifischen Masterprüfungsordnung studieren

Studienverlauf für Studierende, die nach 2 (2) der fachspezifischen Masterprüfungsordnung studieren Seite 1 von 2 Studienverlauf für Studierende, die nach 2 (2) der fachspezifischen Masterprüfungsordnung studieren Wie Ihnen im Zulassungsbescheid mitgeteilt wurde, wurden Sie nach 3 Absatz 4 der Zugangsordnung

Mehr

Wirtschaftspädagogik Ein Studiengang mit vielfältigen Berufsperspektiven in Schule und Wirtschaft

Wirtschaftspädagogik Ein Studiengang mit vielfältigen Berufsperspektiven in Schule und Wirtschaft Wirtschaftspädagogik Ein Studiengang mit vielfältigen Berufsperspektiven in Schule und Wirtschaft Studieneinführung für Masterstudierende Wintersemester 2017/18 Ihr Ziel Wirtschaftspädagoge/Wirtschaftspädagogin

Mehr