Ausgabe 1. Seminare Schulungen Workshops. Know-how für Unternehmensorganisation, -sicherheit und IT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausgabe 1. Seminare Schulungen Workshops. Know-how für Unternehmensorganisation, -sicherheit und IT"

Transkript

1 Ausgabe 1 Seminare Schulungen Workshops Know-how für Unternehmensorganisation, -sicherheit und IT

2 Know-how für Unternehmensorganisation, -sicherheit und IT FAKTOR WISSEN - das ist Ihre Plattform, um den idealen Schulungspartner im Bereich Unternehmensorganisation, -sicherheit und IT zu finden. Unternehmen mit unterschiedlichen Ausrichtungen, Kompetenzen und Hintergründen haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam eine Schulungsplattform zu bilden FAKTOR WISSEN. Damit können wir Synergien bilden, Ressourcen gemeinsam nutzen, und jeder Partner kann sich auf seine Stärken konzentrieren. Wir bieten Ihnen Schulungen rund um die Wir bieten Ihnen praxisnahe Weiterbildung von Experten, die langjährige Erfahrung on the job haben. Die Experten stellen die Schulungen nach Ihren Anforderungen zusammen, bieten Ihnen anschauliche Beispiele und verlieren nie den Bezug zu Ihrem Arbeitsalltag damit Sie schneller vorankommen. Die Experten bieten ihr Wissen, wir, FAKTOR WISSEN, bieten die Organisation. Für weitere Informationen zum Schulungsangebot rufen Sie uns gerne an. Rechenzentrum Unternehmensorganisation und IT Technische Gebäudeausrüstung Facility Management / Flächenplanung Ihr Ansprechpartner: Susanne Wagner, Partner: Seminare Schulungen Workshops

3 Unsere Angebote: Grundlagen der Klima- und Kältetechnik für Rechenzentren Einflussgrößen für einen effizienten Betrieb Stellgrößen in der Klimatechnik für Rechenzentren: Messung und Einflussnahme in der Praxis Erarbeitung eines Pflichtenund Lastenheftes Neue Technologien, neue Rechenzentren - Planen Sie mit uns Die dc-ce RZ-Beratung ist die neue Generation des Datacenter Consulting und Engineering. Die Anforderungen an Rechenzentren haben sich dramatisch geändert und fordern neue Ansätze und Lösungen. Bei diesen Veränderungen in Ihrem Rechenzentrum beraten wir Sie und finden die optimale Lösung. Diese immer neuen Anforderungen an den Betrieb von Rechenzentren fordern eine kontinuierliche Weiterbildung. Wir bieten sie Ihnen! Ihre Referenten: Ulrich Terrahe Inhaber der dc-ce und seit mehr als 15 Jahren in der RZ-Branche tätig. Verfügt über Erfahrungen im Bereich Analyse/Konzeption und Planung von Rechenzentren und RZ-Schulungen. Im Fokus sind Energieeffizienz und Einsparpotenziale von Rechenzentren. Veranstalter des größten deutschen Branchentreffs future thinking. Unsere maßgeschneiderten Seminare bieten Ihnen individuelle Workshops, Vorortbetreuung bei der Umsetzung und Implementierung sowie Sofortberatung für spezifische Aufgabenstellungen. Die Seminarinhalte können frei zusammengesetzt und inhaltlich den Besonderheiten der Branchen angepasst werden. So individuell wie Ihr Rechenzentrum, so individuell kann auch Ihre Schulung sein! Dr. Jürgen Zschernig studierte Maschineningenieurwesen mit der Spezialisierung auf die Fachrichtungen Strömungstechnik und Thermodynamik. Zunächst war er in der Konstruktion/Entwicklung sowie im Produktmanagement. In den letzten Jahren hat er sich auf die Planung von Klima- und Kältetechnik für Rechenzentren spezialisiert. Eigenschaften der feuchten Luft Strömungstechnische Grundlagen Kältetechnische Grundlagen Klimatisierungskonzepte Kühlkonzepte Einfluss von Stellgrößen auf den Betrieb des RZ Beispiele für ineffektiven Betrieb aus der Praxis Richtige Reaktionen in Notfällen Zielgruppe: IT-Verantwortliche und -Administratoren in Unternehmen und Rechenzentren, IT-Dienstleister, RZ-Verantwortliche, die für die Klimatisierung der RZ Verantwortung tragen. Dauer: 2 Tage Referent: Dr. Jürgen Zschernig Preis: Euro Eigenschaften der feuchten Luft Physikalische Grundlagen der Klima- und Kältetechnik im RZ Klimatechnische Grundlagen für das RZ Einfluss von Stellgrößen auf den Betrieb des RZ Praktische Messungen am mobilen Versuchsstand Gemeinsame Auswertung der Messergebnisse Zielgruppe: IT-Verantwortliche und -Administratoren in Unternehmen und Rechenzentren, IT-Dienstleister, RZ- Verantwortliche, die Einblick in die gängigen Messtechniken bekommen wollen. Dauer: 2 Tage Referent: Dr. Jürgen Zschernig Preis: Euro Grundaufbau eines Rechenzentrums Leistungen und Lasten Sicherheit und Verfügbarkeit Energieoptimierte Bauweise Das Pflichten- / Lastenheft Zielgruppe: RZ-Leiter / RZ- Verantwortliche, RZ-Fachkräfte aus dem infrastrukturellem Bereich, Serviceleiter und Geschäftsführer, die Investitionsentscheidungen für ein RZ treffen müssen. Referent: Ulrich Terrahe Preis: 790 Euro

4 Mobiler Versuchsstand zur Messung von Zustandsgrößen in der Klima- und Lüftungstechnik Messung elektrische Leistungsaufnahme E-Heizer - mit Leistungsmessgerät Messung Temperatur Messung Wanddruck und Luftfechte Messung Volumenstrom Messung elektrische Leistungsaufnahme Ventilator - mit Stromzange - mit Leistungsmessgerät Messung Volumenstrom Messung Volumenstrom im Rohr im Kanal Messung Wanddruck Druckmessung Messung Volumenstrom Elektro-Heizer Ventilator Filter Einführung in die Planung und den Bau von Rechenzentren Schutzgitter Rohr DN 200 Drehzahlsteller ca. 3,0 m Rohr DN 150 Kanal 200x200 Übergang rund-eckig Lochblech als Strömungswiderstand Rohr DN 200 Schutzgitter Allgemeine Grundlagen der Rechenzentrumsplanung Verbrauchsplanung / Sizing Sicherheit / Verfügbarkeit / Notfallplanung Lüftungskonzepte und Thermodynamik Klima- / Kältetechnik Stromversorgung USV / Diesel Stromverteilung Verfügbarkeit und Redundanz Sicherheitstechnik Messtechnik Bewertung von Rechenzentrumsstandards Vollständige Dokumentation Monitoring und Betrieb eines Rechenzentrums Zielgruppe: Alle, die ein RZ bauen und planen möchten, RZ-Leiter, IT-Leiter Dauer: 3 Tage Referent: Ulrich Terrahe Preis: Euro Weitere Seminarangebote: Datacenter-Optimierung in der Praxis: Strom, Klima, Sicherheit Bewertung von Rechenzentren Klimakonzepte für Rechenzentren Grundlagen der EDV-Infrastruktur Energieverbrauch im Rechenzentrum Sicherheitstechnik / Sicherheit, Verfügbarkeit, Notfallplanung Messungen von Zustandsgrößen in der Klima- und Lüftungstechnik Unser mobiler Versuchsstand: Mobiler Versuchsstand zur Messung von Zustandsgrößen in der Klima- und Lüftungstechnik Wir garantieren Ihnen Praxisnähe und damit Sie das Gelernte sofort umsetzen und testen können haben wir für Sie einen mobilen Versuchsstand entwickelt. Mit dem mobilen Versuchsstand lassen sich physikalische Zustandsgrößen, die für die Klima- bzw. Lüftungstechnik relevant sind, messtechnisch ermitteln: Lufttemperatur und -feuchte Drücke (Wanddruck, dynamischer Druck, Gesamtdruck, Differenzdrücke) Luftgeschwindigkeit und Volumenstrom Elektrische Leistungsaufnahme von Verbrauchern Vorteile: Kennenlernen von verschiedenen Messmethoden mit ihren Vor- und Nachteilen und Einsatzgrenzen Aneignung praktischer Fähigkeiten Schulungen vor Ort beim Kunden sind möglich, da der Versuchsstand leicht demontierbar und transportabel ist. Einfluss der Ventilator-Drehzahl auf die Energieeffizienz der Anlage kann versuchstechnisch nachgewiesen werden

5 Unsere Angebote: Sourcing und Providersteuerung (Organisation und Prozesse auf Auftraggeberseite) Informationssicherheitsmanagement und IT Service Continuity Management (ISM und ITSCM) Unternehmenssicherheit und Business Continuity Management (BCM) IT: stabil und sicher Die ACG Automation Consulting Group GmbH in Frankfurt am Main ist eine Unternehmensberatung für Organisation und IT. Zielgruppen sind gesetzliche Krankenversicherungen, Versicherungen, Banken und IT Service Provider. Für diese Unternehmen stellt ACG spezifisches Branchen-Know-how bereit. ACG optimiert Geschäftsprozesse durch moderne Individual- und Standardsoftware. Aufgrund langjähriger Erfahrung im IT-Lifecycle entwickelt ACG wegweisende Lösungen für das ganzheitliche Ihr Referent: Dr.-Ing. Klaus-Rainer Müller IT-Servicemanagement. Im Sicherheitsund Kontinuitätsmanagement nimmt ACG durch innovative Vorgehensmodelle eine führende Rolle ein. Seit ihrer Gründung 1985 schlägt ACG die Brücke von den Geschäftsprozessen zur IT und steigert so die Effizienz und Effektivität ihrer Kunden. Im Jahr 2011 berief ACG-Mitgründer Gerhard Neidhöfer Carsten Tusch in die Geschäftsführung. Das neue Führungsduo der ACG repräsentiert Kontinuität und Dynamik die optimale Basis für künftige Erfolge. ist als Senior Management Consultant für die Fach-Competence- Center Unternehmenssicherheit und IT-Servicemanagement bei der ACG Automation Consulting Group GmbH in Frankfurt verantwortlich. Einen Namen machte er sich als Berater und Referent sowie als Autor der Fachbücher IT-Sicherheit mit System, Handbuch Unternehmenssicherheit (Trendsetter für das Zusammenwachsen von IT und Unternehmenssicherheit sowie von Sicherheits-, Kontinuitäts- und Risikomanagement) und IT für Manager (geschäftszentrierte IT), bei dem als Mitautor Gerhard Neidhöfer, Geschäftsführer der ACG GmbH fungierte, sowie einer Vielzahl an Fachartikeln. Was ist unter Sourcing und unter Providersteuerung zu verstehen? Wie sieht eine durchgängige und systematische Vorgehensweise aus? Welche Verträge sind erforderlich? Welche Gremien sollte es geben? Welche Elemente sollte die Aufbau- und Ablauforganisation zur Providersteuerung besitzen? Was sollte ein SLA enthalten? Wie sieht das Muster eines SLAs aus? Zielgruppe: Manager und IT- Providersteuerung Referent: Dr.-Ing. Klaus-Rainer Müller Preis: 980 Euro Was beinhaltet Informationssicherheitsmanagement und ITSCM? Welche gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen gibt es? Welche Normen, Standards und Practices gibt es? Wie sieht eine durchgängige und systematische Vorgehensweise aus? Welche Informationen sind zu erheben? Welche Anforderungen sind an ein Tool zu stellen? Welche Themenstellungen sollten in den Sicherheitsrichtlinien behandelt werden? Was sollte wie geübt und dokumentiert werden? Zielgruppe: IT-Sicherheitsbeauftragte, Information Security Officer, IT-Notfallbeauftragte, IT Service Continuity Officer Referent: Dr.-Ing. Klaus-Rainer Müller Preis: 980 Euro Was beinhaltet Unternehmenssicherheit und BCM? Welche gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen gibt es? Welche Normen, Standards und Practices gibt es? Wie sieht eine durchgängige und systematische Vorgehensweise aus? Welche Informationen sind zu erheben? Welche Anforderungen sind an ein Tool zu stellen? Was sollte wie geübt und dokumentiert werden? Zielgruppe: Sicherheitsbeauftragte, Notfallbeauftragte, Business Continuity Officer, Operational Risk Manager Referent: Dr.-Ing. Klaus-Rainer Müller Preis: 980 Euro

6 Unser Angebot: Klare und eindeutige Grundlagen für die Gebäude- und Büroflächenplanung Maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Büroimmobilie ist eine unabhängige Beratungsgesellschaft, deren Mitarbeiter in vielen Projekten erfolgreich innovative Organisations-, Gebäude- und Bürolösungen entwickelt und eingeführt haben. Wir bieten Beratungsleistungen rund um die Büroimmobilie an, von der Grundlagenermittlung über die Einrichtungs- und Organisationsplanung bis zum Umzug und der Inbetriebnahme der Immobilie. Kundenorientierung und Qualität sind für uns selbstverständlich und so steht der Nutzen für den Kunden im Mittelpunkt Ihre Referenten: Hans-Heinrich Jagau Geschäftsführender Gesellschafter von Gesellschaft für Büroplanung und Projektmanagement mbh+co.kg. Herr Jagau hat über 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Büro- und Gebäudeplanung. unserer Arbeit. Das schafft den Grundstein für eine vertrauensvolle, dauerhafte Beziehung. Wir konzipieren maßgeschneiderte Projekte und entwickeln innovative Lösungen. Von der Idee über die Planung bis zur Realisierung. Das bedeutet, wir erstellen nicht nur Konzepte, sondern begleiten unsere Kunden auch bei der Umsetzung der Lösungen. Wir verpflichten uns zu Qualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit. Gerhard Huck Projektmanager mit einer mehr als zehnjährigen Erfahrung in der Planung und Steuerung komplexer Umzugsprojekte, wie z.b. den Bezug des Tower 185 in Frankfurt und die Migration von Mobile.de in den Ebay- Konzern. Ermittlung der strategischen Zielsetzungen als Planungsgrundlage Kann heute eine verlässliche Prognose für die Entwicklung des Büroflächenbedarfs abgegeben werden? Wie sollte man sich bei fehlenden strategischen Zielsetzungen verhalten? Was ist der Unterschied zwischen Büroflächen und Sonderflächen? Büroflächenprogramm Welche Verordnungen und Richtlinien sind im Rahmen der Planung zu berücksichtigen? Welches sind die Einflussgrößen für eine zukunftsorientierte Arbeitsplatz- und Raumtypisierung? Gibt es ein allgemeingültiges Raumprinzip? Welches sind die Parameter für Non territoriale Arbeitsplätze? Wie viel Fläche benötigt ein Arbeitsplatz? Dokumentation der Programmanforderungen Sonderflächenprogramm Welche Sonderflächen werden unterschieden? Was ist im Rahmen der Planung zu bedenken? Planungsansätze für Sonderflächen (Besprechungs- und Konferenzflächen, Archiv- und Lagerräume etc.) Dokumentation der Programmanforderungen Zielgruppe: Verwaltungsleiter, Organisatoren, Architekten Referent: Hans-Heinrich Jagau, Gerhard Huck Preis: auf Anfrage

7 Unsere Angebote: Ihre Kompetenz für TGA-Planung und Energieeffizienz Die GET ist Spezialist im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung und bietet Leistungen im Bereich TGA-Planung / Versorgungstechnik, technisch wirtschaftliche Beratungsleistungen und Engineering in Gewerbe und Industrie. Wir schaffen nachhaltige Energielösungen durch unsere individuelle Beratung und Betreuung. Dazu gehören die Bewertung, das Erstellen von Machbarkeitsstudien, Projektfinanzierung, Konzeptionierung und Planung und die Ausführung. Ihr Referent: Dipl.-Ing. Norman Beherzig Wir bieten Ihnen alle Gewerke in einem Büro mit eigenen Mitarbeitern, Terminund Kostensicherheit und Komplettplanung in den Bereichen: Gewerbebau, Industriebau und Wohnungsbau, Banken, Gaststätten, Geschäftshäuser, Hallen, Schulen, öffentliche Gebäude. Für eine kundenorientierte Lösung definieren wir Ihre Projektziele und schaffen transparente Lösungen. ist Geschäftsführer des Ingenieurdienstleisters GET aus Frankfurt. Seit 2007 intensive Bearbeitung von Themen im Bereich Energieeffizienz und der erneuerbaren Energien, in Zusammenarbeit mit einem internationale Konzern. Aktive Mitarbeit im VBI (Verband Beratender Ingenieure) und unter anderem Autor beim VBI Leitfaden oberflächennahe Geothermie. Energieeffizienzschulung Thema ist die große Bandbreite von möglichen Energieeffizienzmaßnahmen, vom Standort bis hin zur Produktionsanlage. Die Teilnehmer sollen ein Gefühl für mögliche Ansatzpunkte und die Komplexität des Themas bekommen. Der Lösungsorientierte Aufbau und Einblicke in technisch-wirtschaftliche Zusammenhänge runden den Seminartag ab. Energiemanagementsystem Gebäudehülle RLT-Anlagen/ Lüftungsanlagen (energetische Inspektion nach EnEV) Beleuchtung Wärmeerzeugung, Wärmeversorgung, Abwärmenutzung Druckluft Dampf Geothermie zum Heizen und Kühlen Nutzung von vorhandenen Temperaturniveaus Energieeinkauf Grundsätzliche Fördermöglichkeiten Zielgruppe: Technische Leitungsebene von Industrieunternehmen Referent: Norman Beherzig Preis: 980 Euro Oberflächennahe Geothermie Wie und wo kann Geothermie zum Einsatz kommen? Neben diesen Fragen werden die kundenspezifischen Rahmenbedingungen (Standort und Anwendung), sowie ein sicherer Betrieb einer Geothermieanlage erläutert. Die Schnittstellenproblematik zwischen Wärmequelle wie Erdsonden und der Gebäudetechnik wie Wärmepumpe und Wärmeverteilung bzw. Klimatisierung werden beleuchtet. Anlagenbetreiber, Planer, Architekten u. a. sollen einen ganzheitlichen Einblick in die Zusammenhänge der Anlagenfunktionalität und in die Wirtschaftlichkeit bekommen. Systeme zur Nutzung von Erdwärme Erschließungsmöglichkeiten Einflüsse auf die Gebäudetechnik und das Nutzerverhalten Was sind die Auslegungsgrundlagen Wie wird ein Sondenfeld dimensioniert Energiebilanz Wirtschaftliche Optimierung der Gesamtanlage und Wirtschaftlichkeitsrechnung GRT Test - Anwendung, Funktionsweise, Auswertung Zielgruppe: Architekten, Planer, Endkunden Referent: Norman Beherzig Preis: 980 Euro

8 Kommunikation auf Augenhöhe Consulting, Business Development, Sales Services mit einem Fokus auf die Themen IT-Outsoursing, IT-Betrieb sowie Rechenzentrum prägen aktuell die Themenschwerpunkte von Grass Consulting. Für die studierte Verwaltungswirtin und langjährige IT-Beraterin Monika Graß ist die Informations- und Kommunikationsbranche die berufliche Heimat. Ihr Referent: Monika Graß Frau Graß ist ihr gesamtes Berufsleben in den unterschiedlichsten Rollen im ICT-Umfeld tätig. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen heute bei IT-Governance und den daraus resultierenden Aufgaben, wie Geschäftsprozessanalysen, Risikomanagement, Compliance-Strategien, IT-Betriebskonzepten und Notfallplanungen. In der fachbereichsübergreifenden Kommunikation sieht sie einen ihrer beruflichen Schwerpunkte. Frau Graß engagiert sich im Organisationsteam von future thinking und dem Deutschen Rechenzentrumspreis, ist Jurymitglied der DataCentre Awards Europe und und wird für den eco-verband die neue Inforeihe für IT-Experten rund um das Thema Rechenzentrum leiten. Unser Angebot: DC-Basics für das Sales Team Der DataCenter-Markt ist sehr facettenreich. Begriffsdefinitionen, Infrastrukturmerkmale, Geschäftsmodelle und Services, Energieeffizienz als Kostensenker, IT Governance u.a.m. werden in diesem Workshop erarbeitet und als mögliche Vertriebsargumente kennen gelernt. Workshop-Inhalte werden individuell abgestimmt. Zielgruppe: Sales-Teams speziell von Unternehmen, die künftig eigene Produkte auf dem DataCenter-Markt positionieren möchten. Dauer: 1-2 Tage Referent: Monika Graß Preis: auf Anfrage So funktionierts: FAKTOR WISSEN bietet Ihnen Expertenschulungen aus den Bereichen Rechenzentrum, Unternehmensorganisation und IT, Technische Gebäudeausrüstung und Facility Management / Flächenplanung. In-House Seminare Möchten Sie sich als Team gemeinsam weiterbilden? Kein Problem. Bei unseren In-House Schulungen kommen wir zu Ihnen Sie stellen den Raum, wir unser Know-how. Sie können dann individuell für Ihr Unternehmen die Schulungsinhalte und Themenschwerpunkte festlegen. Sprechen Sie uns an und wir stellen Ihnen eine Schulung zusammen, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Offene Seminare Natürlich bieten wir Ihnen auch offene Seminare an. Kommen Sie zu uns und wir vermitteln Ihnen die Seminarthemen praxisbezogen und fachlich fundiert. Unsere Schulungen finden in modernen, gut ausgestatteten Tagungshotels im gesamten Bundesgebiet statt. Für Informationen zu aktuellen Terminen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Kontakt Ihr Ansprechpartner: Susanne Wagner Telefon: +49 (0) Fax: +49 (0)

9 Weitere Informationen anfordern: Diese Seite ausfüllen und an uns schicken: Fax: +49 (0) Post: Faktor Wissen / dc-ce RZ-Beratung, Berner Str. 38, Frankfurt Ich interessiere mich besonders für Themen der dc-ce ACG GET Grass Consulting Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter und weiterführende Informationen zum Schulungsprogramm FAKTOR WISSEN erhalten. Name, Vorname:... Firma:... Anschrift: Telefon:... Zu welchen Schulungsthemen möchten Sie genauere Informationen haben? Vermissen Sie bestimmte Themen, wenn ja, welche? Für Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Gerne rufen wir Sie auch an, um ein Beratungsgespräch zu führen: Name, Vorname:... Firma:... Telefon:... Gewünschtes Thema:......

10 »Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.«johann Wolfgang von Goethe Impressum Zentralorganisation, Konzept & Design: marconing - zeit für marketing Sabine Terrahe Berner Str. 38, Frankfurt am Main Tel: +49 (0) Initiiert von: dc-ce RZ-Beratung Ulrich Terrahe Berner Str. 38, Frankfurt am Main Tel: +49 (0) Bilder Titelbild: fuyu liu / Shutterstock.com Seite 2: elwynn / Shutterstock.com Seite 4: Eimantas Buzas / Fotolia.de Seite 8: Shironosov / Shutterstock.com Seite 10: Stuart Monk / Shutterstock.com Seite 12, 12: marconing Ausgabe 1 Dieses Druckerzeugnis wurde mit Druckfarben aus nachwachsenden Rohstoffen auf FSC-Papier gedruckt. LokayDRUCK arbeitet klimaneutral, verwendet ausschließlich umweltfreundliche Materialien und ist EMAS-zertifiziert (D ).

DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT

DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT DIE ANFORDERUNGEN AN EINEN UMFASSENDEN IT-SCHUTZ ERHÖHEN SICH STÄNDIG. Grund dafür sind immer größer

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Seit über 40 Jahren das perfekte Klima. Mit optimaler Betriebstemperatur zu effizienten Ergebnissen.

Seit über 40 Jahren das perfekte Klima. Mit optimaler Betriebstemperatur zu effizienten Ergebnissen. Seit über 40 Jahren das perfekte Klima. Mit optimaler Betriebstemperatur zu effizienten Ergebnissen. Trenker GmbH Die Trenker GmbH ist ein erfolgreiches mittelständisches Fachunternehmen und wurde 1974

Mehr

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte.

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Large Asset Management Das Unternehmen Imtech Von Haus aus effizient. Eins haben wir in rund 160 Jahren Gebäude- und Anlagentechnik gelernt:

Mehr

Glenfis macht Sie fit für das Cloud-Zeitalter und die wachsenden Multi-Sourcing Anforderungen. Cloud & Sourcing Excellence Kennen. Können. Tun.

Glenfis macht Sie fit für das Cloud-Zeitalter und die wachsenden Multi-Sourcing Anforderungen. Cloud & Sourcing Excellence Kennen. Können. Tun. Glenfis macht Sie fit für das Cloud-Zeitalter und die wachsenden Multi-Sourcing Anforderungen. Cloud & Sourcing Excellence Kennen. Können. Tun. Kennen. Beratung. Die beste Beratung basiert auf dem Verständnis

Mehr

Planung und Bau von Ausfallrechenzentren

Planung und Bau von Ausfallrechenzentren Planung und Bau von Ausfallrechenzentren Was ist zu beachten und wie kann eine Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen aussehen? Stefan Maier Vortragsziel mögliche Wege, von der ersten konkreten

Mehr

IT2Green Energieeffiziente IKT für Mittelstand, Verwaltung und Wohnen

IT2Green Energieeffiziente IKT für Mittelstand, Verwaltung und Wohnen IT2Green Energieeffiziente IKT für Mittelstand, Verwaltung und Wohnen Dr. Lutz Stobbe, Leiter IT2Green Begleitforschung Fraunhofer IZM, Berlin Mittelstand-Digital, Synergie-Workshop, 14.05.2013, Berlin

Mehr

Consulting Services Effiziente Sicherheitsprozesse nach Mass.

Consulting Services Effiziente Sicherheitsprozesse nach Mass. Consulting Services Effiziente Sicherheitsprozesse nach Mass. Angemessene, professionelle Beratung nach internationalen Sicherheitsstandards. Effektive Schwachstellenerkennung und gezielte Risikominimierung.

Mehr

Internationale Norm ISO/IEC 30134 Information Technology Data Centres Key Performance Indicators. Dr. Ludger Ackermann dc-ce RZ-Beratung

Internationale Norm ISO/IEC 30134 Information Technology Data Centres Key Performance Indicators. Dr. Ludger Ackermann dc-ce RZ-Beratung 1 Internationale Norm ISO/IEC 30134 Information Technology Data Centres Key Performance Indicators Dr. Ludger Ackermann dc-ce RZ-Beratung 2 Agenda Kurzvorstellung dc-ce rz beratung Übersicht Normungslandschaft

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

Nachhaltige Umsetzung der ISO 50001 mit innovativer Gebäudetechnik

Nachhaltige Umsetzung der ISO 50001 mit innovativer Gebäudetechnik Nachhaltige Umsetzung der ISO 50001 mit innovativer Gebäudetechnik EnMS 2014 - 2 - Editorial Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, die Zielsetzungen der Bundesregierung zur Energieeinsparung und

Mehr

Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe von der Erzeugung bis zum Verbraucher

Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe von der Erzeugung bis zum Verbraucher Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe von der Erzeugung bis zum Verbraucher Vor dem Hintergrund hoher Energiepreise sowie den Anforderungen des Klima- und Umweltschutzes ist die Bedeutung des Faktors

Mehr

Softwaregestütztes CRM

Softwaregestütztes CRM Softwaregestütztes CRM für ein professionelles Belegungsmanagement in sozialen Einrichtungen Der Markt für soziale Dienstleistungen ist mehr denn je in Bewegung. Chancen und Risiken halten sich dabei die

Mehr

Vorstellung der Software GRC-Suite i RIS

Vorstellung der Software GRC-Suite i RIS Vorstellung der Software GRC-Suite i RIS Systemgestütztes Governance-, Risk- und Compliance- sowie Security-, Business Continuity- und Audit- Inhalt Überblick Architektur der GRC-Suite i RIS Einsatz-Szenarien

Mehr

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher.

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil Die Geschäftsprozesse von heute sind zu wichtig,

Mehr

Experts in Finance Solutions

Experts in Finance Solutions Experts in Finance Solutions Industriell entwickelt. Softwareprojekte effizient umsetzen. Viele Unternehmen setzen über Jahre gewachsene Applikationen ein. Mit der Zeit genügen diese jedoch häufig nicht

Mehr

Optimales Outsourcing als strategische Aufgabe

Optimales Outsourcing als strategische Aufgabe IT-Beratung für Logistik und Optimales Outsourcing als strategische Aufgabe Agenda IT Sourcing: Anspruch und Wirklichkeit Ausgangslage und Zielsetzung b Logo Sourcing Scope-Workshop Das Logo Broker-Modell:

Mehr

Geschäftsprozessanalyse und - dokumentation für ein Wissensmanagementprojekt eines internationalen Telekommunikationsunternehmens

Geschäftsprozessanalyse und - dokumentation für ein Wissensmanagementprojekt eines internationalen Telekommunikationsunternehmens Geschäftsprozessanalyse und - dokumentation für ein Wissensmanagementprojekt eines internationalen Telekommunikationsunternehmens Projekt mit unserem Kooperationspartner ingenium Stand 10.02.2009, Version

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

Grün & sicher Rechenzentren heute

Grün & sicher Rechenzentren heute www.prorz.de Grün & sicher Rechenzentren heute Energieeffizienz und Sicherheit in Rechenzentren 1 Grün & sicher: Rechenzentren heute Das Unternehmen 2 Grün & sicher: Rechenzentren heute Die prorz Rechenzentrumsbau

Mehr

Datacenter experience 2012

Datacenter experience 2012 Datacenter experience 2012 EINLADUNG Das betriebssichere Rechenzentrum TERMINE 2012 Neubau, Umbau oder Erweiterung eines gewachsenen Rechenzentrums im laufenden Betrieb unter Berücksichtigung von energetischen

Mehr

Gebäude-Forum Ɩ gebäude effizient intelligent. Effizienz steigern, Rückschläge vermeiden. Die neue VDI 6041

Gebäude-Forum Ɩ gebäude effizient intelligent. Effizienz steigern, Rückschläge vermeiden. Die neue VDI 6041 Effizienz steigern, Rückschläge vermeiden Die neue VDI 6041 1 Inhalt Vorstellung Begriffe Ziele die VDI 6041 2 Wer wir sind - Caverion Caverion Gebäude-Forum Ɩ gebäude effizient intelligent 4 4 Caverion

Mehr

wagner management consulting

wagner management consulting IT Servicemanagement nach ITIL ITIL (IT Infrastructure Library) ist der weltweit akzeptierte Standard auf dem Gebiet des IT Service Managements und hat seinen Ursprung in UK (entwickelt durch das heutige

Mehr

Kompetenz für die Immobilienwirtschaft

Kompetenz für die Immobilienwirtschaft Kompetenz für die Immobilienwirtschaft Mit unserem 360 -Leistungsspektrum sind wir der ideale Partner für die Immobilienwirtschaft. Sicherheit zuverlässig erfahren strategisch praxisbezogen partnerschaftlich

Mehr

EffizienzKonzept. Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan

EffizienzKonzept. Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan 5x5 EffizienzKonzept Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan Projektstart Begehung. Begutachtung. Beratung. Im Rahmen unseres 5x5 Konzeptes beschreiben wir ausführlich die einzelnen

Mehr

RZ - Lifecycle. RZ planen betreiben - prüfen. Stefan Maier

RZ - Lifecycle. RZ planen betreiben - prüfen. Stefan Maier RZ - Lifecycle RZ planen betreiben - prüfen Stefan Maier Energiebedarf: im Ruhestand 25% des menschlichen Bedarfes Temperatur: 35,0-40,5 C Raum: ausreichend dimensioniert Sicherheit: harte Schale Verfügbarkeit

Mehr

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung 12. November 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

AVU Informationsveranstaltung

AVU Informationsveranstaltung AVU Informationsveranstaltung für Geschäftskunden (KMU) am 26.09.2013 Steuerersparnis durch Spitzenausgleich und Energiemanagement Energiemanagement in der Praxis Unternehmensberatung für Energie- u. Materialeffizienz

Mehr

Informationssicherheit zentral koordiniert IT-Sicherheitsbeauftragter

Informationssicherheit zentral koordiniert IT-Sicherheitsbeauftragter Informationssicherheit zentral koordiniert IT-Sicherheitsbeauftragter Informationssicherheit lösungsorientiert Informationssicherheit ist für Unternehmen mit IT-basierten Prozessen grundlegend: Neben dem

Mehr

asfm GmbH das Portfolio

asfm GmbH das Portfolio Gründung im Jahr 2000-4 Unternehmensbereiche Beratung & Realisierung physikalische IT-Sicherheit Design, Planung und Realisierung Bau und Umbau von RZ- / IT- Datacentern Technisches + organisatorisches

Mehr

WIR MACHEN LERNEN LEICHT.

WIR MACHEN LERNEN LEICHT. WIR MACHEN LERNEN LEICHT. www.mediatrain.com Profis machen Profis: Einfach, individuell und effizient. Versprochen! WIR MACHEN LERNEN LEICHT. FÜR SIE. Treten Sie ein in unser neues Universum des Lernens.

Mehr

Zuverlässigkeit für Automation und Leittechnik

Zuverlässigkeit für Automation und Leittechnik Zuverlässigkeit für Automation und Leittechnik 2 Stabilität und Sicherheit hat einen Namen Die ACG Autcomp Grischa AG entwickelt innovative Lösungen für unterschiedlichste und individuelle Anforderungsprofile

Mehr

» Das Cloud-Labor. » Effizienz auf dem Prüfstand. future thinking. Marc Wilkens www.regioit-aachen.de. Sinsheim, 29.03.2012

» Das Cloud-Labor. » Effizienz auf dem Prüfstand. future thinking. Marc Wilkens www.regioit-aachen.de. Sinsheim, 29.03.2012 » Das Cloud-Labor» Effizienz auf dem Prüfstand future thinking Marc Wilkens www.regioit-aachen.de Sinsheim, 29.03.2012 GGC-Lab: Die Projektpartner Technische Universität Berlin 2 Vorstellung GGC-Lab: Übersicht

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Marketing & Sales Performance Excellence Leistungsparameter erfolgreicher Marketing- und Vertriebsorganisationen

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Marketing & Sales Performance Excellence Leistungsparameter erfolgreicher Marketing- und Vertriebsorganisationen I N V I TAT I O N Executive Marketing & Sales Performance Excellence Leistungsparameter erfolgreicher Marketing- und Vertriebsorganisationen 27. August 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen Marketing

Mehr

your IT in line with your Business Architekturgestützte Business- und IT- Planung

your IT in line with your Business Architekturgestützte Business- und IT- Planung your IT in line with your Business Architekturgestützte Business- und IT- Planung Grundstein für die erfolgreiche IT-Governance Ausrichtung der IT an Unternehmenszielen und -prozessen Effektive, effiziente

Mehr

INHOUSE-SEMINARE. BetrVG I - III ArbR I - III Kombi BetrVG und ArbR. Schulungen für Betriebsräte Betriebsverfassungsrecht Arbeitsrecht Spezialseminare

INHOUSE-SEMINARE. BetrVG I - III ArbR I - III Kombi BetrVG und ArbR. Schulungen für Betriebsräte Betriebsverfassungsrecht Arbeitsrecht Spezialseminare A f A INHOUSE-SEMINARE INDIVIDUELL - KOMPAKT - PROFESSIONELL BetrVG I - III ArbR I - III Kombi BetrVG und ArbR Schulungen für Betriebsräte Betriebsverfassungsrecht Spezialseminare AfA Die Inhouse-Seminare

Mehr

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte UNTERNEHMENSVORSTELLUNG Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wer sind wir? Die wurde 1996 als klassisches IT-Systemhaus gegründet. 15 qualifizierte Mitarbeiter, Informatiker,

Mehr

BCS ug Business Consulting Solutions Wie wir Sie unterstützen können! Inhalt Ausschreibungsunterstützung Start-Up-Begleitung Dienstleister-Vertragscontrolling Datenerfassung Handbucherstellung Energiemanagement

Mehr

RISK is our Business. www.riskexperts.at

RISK is our Business. www.riskexperts.at RISK is our Business 1 Sicherheit ist ein Grundbedürfnis Sicherheit kann allerdings nicht isoliert betrachtet werden. Die Basis, um Sicherheit schaffen zu können, ist das Verständnis für mögliche Risiken.

Mehr

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions swisscom AG Projektdauer: 1 Jahr Stand 10.02.2009, Version 1.0 Projektziel Das Projektziel bei der Swisscom AG beinhaltete eine Restrukturierung

Mehr

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint Inhalt Dezember 2013 Seite 2 Neue Dienstleistung: MS SharePoint Seite 4 Schulungen von Quentia: Individuell und nach Maß Seite 5 Digitale Dokumenten-Verarbeitung mit NSI AutoStore Die Quentia wünscht Ihnen

Mehr

Campana & Schott Unternehmenspräsentation

Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott 1 / 14 Über Campana & Schott. Wir sind eine internationale Unternehmensberatung mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen

Mehr

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten management consulting partners Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten MCP Die IT-Spezialisten mit Prozesswissen in der Industrie MCP GmbH www.mc-partners.at Christian Stiefsohn Juli 2014 Das Unternehmen

Mehr

Energiemanagement. Claudia Nauta, DGQ-Produktmanagerin. Claudia Nauta

Energiemanagement. Claudia Nauta, DGQ-Produktmanagerin. Claudia Nauta Energiemanagement Sie sind Fach- oder Führungskraft und haben die Aufgabe, ein Energiemanagementsystem einzuführen oder zu verbessern? Dann sind diese Lehrgänge und Prüfungen für Sie bestens geeignet.

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Durchblick schaffen IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Wir tanzen gerne mal aus der Reihe... Alle Welt spricht von Spezialisierung. Wir nicht. Wir sind ein IT-Komplettdienstleister und werden

Mehr

Real Estate Advisory

Real Estate Advisory Real Estate Advisory Intro Sie erwarten innovative Leistungen und individuelle Services. Kompetentes Immobilienmanagement ist ein entscheidender Beitrag zum Unternehmenserfolg. Wir begleiten Sie als Advisor

Mehr

Corporate Montage Europe GmbH Ganzheitliches Data Lifecycle Management

Corporate Montage Europe GmbH Ganzheitliches Data Lifecycle Management Corporate Montage Europe GmbH Ganzheitliches Data Lifecycle Management Ihr Lösungsanbieter Corporate Montage Ihr Mehrwert unser Ziel Wir, die Corporate Montage Europe GmbH, beraten, konzipieren, projektieren,

Mehr

Freie Fahrt für Neues. Kundenorientierung

Freie Fahrt für Neues. Kundenorientierung Freie Fahrt für Neues. Kundenorientierung Freie Fahrt für Neues. unterstützt die professionelle und zielgerichtete Weiterbildung. Erfolgsorientierte Personen und Unternehmungen finden bei Beat A. Eckert

Mehr

Wie komme ich zum Energieaudit / Energiemanagement?

Wie komme ich zum Energieaudit / Energiemanagement? Wie komme ich zum Energieaudit / Energiemanagement? 19. Februar 2015 Volker J. Wetzel Energiekosten sparen, Gewinne steigern! symbiotherm Energieberatung Metzgerallmend 13 76646 Bruchsal Telefon: 07257

Mehr

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo Roland Berger Geschäftsführer Berlin, 08. Juli 2015 0 Unternehmensvorstellung

Mehr

Energieberatung, Energieaudit. und. Energiemanagementsystem

Energieberatung, Energieaudit. und. Energiemanagementsystem Leipzig, Januar 2015 Energieberatung, Energieaudit und Energiemanagementsystem Leistungen und Referenzen In Zukunft wird der effiziente Einsatz von Energie ein immer wichtigerer Maßstab für die Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh

arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh 1 Marcus Bärenfänger arvato Systems November 2013 Bertelsmann International führendes Medien- und Serviceunternehmen Zahlen & Fakten 16,1

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Solvency II Umsetzung des Berichtswesens SFCR/RSR

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Solvency II Umsetzung des Berichtswesens SFCR/RSR Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Auszug aus dem Seminarkatalog. an alliance of entrepreneurial experts. ist Global Registered Education Provider. des Project Management Institute PMI

Auszug aus dem Seminarkatalog. an alliance of entrepreneurial experts. ist Global Registered Education Provider. des Project Management Institute PMI ist Global Registered Education Provider des Project Management Institute PMI ist Licensed Affiliate ist Global Registered Education Provider der ATO CONSENSUS Consulting GmbH des Project Management Institute

Mehr

ITIL Trainernachweise

ITIL Trainernachweise ITIL Trainernachweise Allgemein: Akkreditierung als ITIL -Trainer für Foundation, Service Strategy, Service Design, Service Transition, Service Operation, CSI, Managing across the Lifecycle (MALC) Akkreditierung

Mehr

Status quo Know-how Kontext Industrial IT-Security beim VDMA

Status quo Know-how Kontext Industrial IT-Security beim VDMA Status quo Know-how how-schutz im Kontext Industrial IT-Security beim VDMA Augsburg, 2014-02-19 Peter Mnich VICCON GmbH Ottostr. 1 76275 Ettlingen VICCON GmbH Büro Potsdam David-Gilly-Str. 1 14469 Potsdam

Mehr

Vorstellung des Offertsteller

Vorstellung des Offertsteller Firmenprofil Vorstellung des Offertsteller Firmenprofil PROBYT SYSTEMS AG PROBYT SYSTEMS AG agiert als ein unabhängiges und Inhaber geführtes Informatik- und Dienstleistungs-unternehmen, das sich zum Ziel

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr

IT-Sourcing-Check. InnovationTrust Consulting GmbH

IT-Sourcing-Check. InnovationTrust Consulting GmbH IT-Sourcing-Check Vorgehensmodell InnovationTrust Consulting GmbH Inhalt 1. Ausgangssituation / Zielsetzung 2. Grundlagen / Rahmenbedingungen 3. Vorgehensmodell IT-Sourcing-Check, Vorgehensmodell; 2 Permanente

Mehr

Energieaudit und Energiemanagement für Nicht-KMU

Energieaudit und Energiemanagement für Nicht-KMU Energieaudit und Energiemanagement für Energieaudit nach DIN EN 16247 Energieaudit bedeutet eine systematische Inspektion und Analyse des Energieeinsatzes und verbrauchs einer Anlage/ eines Gebäudes/ Systems

Mehr

Forward thinking IT solutions

Forward thinking IT solutions Forward thinking IT solutions Erwarten Sie mehr Die heutige Informationstechnologie mit ihren Aufgabenstellungen stellt viele Unternehmen täglich vor neue Herausforderungen. Wenn es darum geht, diese effizient

Mehr

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE.

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. Business Consulting IT Architektur IT Projektmanagement IT Service- & Qualitätsmanagement IT Security- & Risikomanagement Strategie & Planung Business Analyse

Mehr

Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen

Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen Achim Dahlen Net 2000 GmbH adahlen@net-2000.de www.net-2000.com 1 Unternehmen Die MH Power Systems Europe Service GmbH (MHPSE-Service),

Mehr

Intelligente Energiekonzepte

Intelligente Energiekonzepte Intelligente Energiekonzepte für Industrie und Gewerbe Energiekonzepte Beratung Planung Projektbegleitung Effiziente Energienutzung für Industrie und Gewerbe Noch nie war es so wichtig wie heute, Energie

Mehr

New Insurance Business

New Insurance Business New Insurance Business Unternehmensberatung mit Fokus auf Versicherungsbranche Firmensitz: St. Gallen (Schweiz) Gründung: Dezember 2014, GmbH nach schweizerischem Recht operativ seit Januar 2015 Consulting

Mehr

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service So nah, wie Sie es möchten. Was auch immer Sie bewegt, bei uns sind Sie bestens versorgt. After Sales Service Servicespezialisten Nutzen Sie unser

Mehr

SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software. Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme.

SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software. Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme. 2 SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme. Wir stehen für innovative Produkte, komplette zukunftssichere Lösungen und Dienstleistungen

Mehr

expect more Verfügbarkeit.

expect more Verfügbarkeit. expect more Verfügbarkeit. Erfolgreiche Managed-Hostingund Cloud-Projekte mit ADACOR expect more Wir wollen, dass Ihre IT-Projekte funktionieren. expect more expect more Verlässlichkeit.. Seit 2003 betreiben

Mehr

Konzeptstudie zur Energie- und Ressourceneffizienz im Betrieb von Rechenzentren

Konzeptstudie zur Energie- und Ressourceneffizienz im Betrieb von Rechenzentren Konzeptstudie zur Energie- und Ressourceneffizienz im Betrieb von Rechenzentren Technische Universität Berlin Institut für Energietechnik Dipl.-Ing. Marc Schaefer und Prof. Dr. Frank Behrendt Gefördert

Mehr

Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken.

Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken. Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken. Energieeffizient durch Energiemanagement. Ob KMU oder Großbetrieb die Energiekosten sind ein stetig wachsender Posten in der Bilanz jedes

Mehr

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG Die Visplanum GmbH Die Visplanum GmbH bietet zukunftsweisende

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT ENERGIEEFFIZIENZ DURCH NORMGERECHTES ENERGIEMANAGEMENT (DIN EN ISO 50001)

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT ENERGIEEFFIZIENZ DURCH NORMGERECHTES ENERGIEMANAGEMENT (DIN EN ISO 50001) FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT ENERGIEEFFIZIENZ DURCH NORMGERECHTES ENERGIEMANAGEMENT (DIN EN ISO 50001) DIE HERAUSFORDERUNG Die Energiekosten eines produzierenden Unternehmens machen

Mehr

Professional Services. Full Service für Ihre Automation. We automate your success.

Professional Services. Full Service für Ihre Automation. We automate your success. Professional Services Full Service für Ihre Automation We automate your success. Professional Services Überblick Was wir leisten Ganzheitlich Projektorientiert Die Professional Services der Jetter AG umfassen

Mehr

CRAMM. CCTA Risikoanalyse und -management Methode

CRAMM. CCTA Risikoanalyse und -management Methode CRAMM CCTA Risikoanalyse und -management Methode Agenda Überblick Markt Geschichte Risikomanagement Standards Phasen Manuelle Methode Business Continuity Vor- und Nachteile Empfehlung! ""# # Überblick

Mehr

Zentrum für Informationssicherheit

Zentrum für Informationssicherheit SEMINARE 2015 Zentrum für Informationssicherheit Informationssicherheitsmanagement BSI- Grundschutz in der Praxis Informationssicherheit nach BSI-Grundschutz und ISO 27001 im Praxisvergleich Cyber Akademie

Mehr

Business Software Integrators. Since 2000.

Business Software Integrators. Since 2000. 1 IDENTITY MANAGEMENT ACCESS MANAGEMENT Business Software Integrators. Since 2000. IT SECURITY WORKLOAD AUTOMATION IT SERVICE MANAGEMENT BIG DATA ANALYTICS ITCONCEPTS.CH 2 Mission Consulting Project Management

Mehr

Zertifikatsstudiengang Certified Security Manager (CSM)

Zertifikatsstudiengang Certified Security Manager (CSM) Zertifikatsstudiengang Certified Security Manager (CSM) Mit Security Management sind Sie gut vorbereitet Das Thema Sicherheit im Unternehmen wird meist in verschiedene Bereiche, Unternehmenssicherheit,

Mehr

Der Sächsische Gewerbeenergiepass 2013 Update Energiemanagementsysteme/- audits

Der Sächsische Gewerbeenergiepass 2013 Update Energiemanagementsysteme/- audits Der Sächsische Gewerbeenergiepass 2013 Update Energiemanagementsysteme/- audits 12. Sächsischer Energietag am im BMW Werk Leipzig Marc Postpieszala Dipl.-Ing. Energie- und Verfahrenstechnik Kurzportrait

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management Ihr Partner für professionelles IT-Service Management WSP-Working in thespirit of Partnership >>> Wir stehen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite mit Begeisterung für unsere Arbeit und Ihre Projekte

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

ENERGIE BRAUCHT ZUKUNFT ZUKUNFT BRAUCHT ENERGIE

ENERGIE BRAUCHT ZUKUNFT ZUKUNFT BRAUCHT ENERGIE ENERGIE BRAUCHT ZUKUNFT ZUKUNFT BRAUCHT ENERGIE Amt Plessa, 9. April Dr. Uwe Mixdorf, Geschäftsführer Burkhard Zschau, Senior Consultant Dipl.-Geogr. André Ludwig, Projektmanager Programm:. Workshop Realisierung

Mehr

Herausforderungen Rechenzentrumsbetrieb

Herausforderungen Rechenzentrumsbetrieb Herausforderungen Rechenzentrumsbetrieb Sankt Augustin 05. Dezember 2012 Curt Meinig Managementberater Rechenzentrumssicherheit PRIOR1 GmbH Herausforderungen Rechenzentrumsbetrieb Agenda Lebender Rechenzentrumsbetrieb

Mehr

Mit unserem Leitbild. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus! Creating Impact Anywhere.24

Mit unserem Leitbild. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus! Creating Impact Anywhere.24 Mit unserem Leitbild Creating Impact Anywhere.24 bieten wir national und international unsere Dienstleistungen an, um Sie zu unterstützen, erfolgreich zu sein. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus!

Mehr

RPLAN Academy. RPLAN Training in kollaborativem Projektmanagement

RPLAN Academy. RPLAN Training in kollaborativem Projektmanagement RPLAN Academy RPLAN Training in kollaborativem Projektmanagement Unsere Trainings: Überblick Modul- und kundenspezifisches Training Die RPLAN Academy trainiert alle Module und Aspekte von RPLAN und kollaborativem

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Informationen zum Lehrgang

Informationen zum Lehrgang Informationen zum Lehrgang Ziel effizienzhausplaner24 ist ein modernes Fernlehrgangskonzept. Es werden Inhalte vermittelt, die über die Anforderungen der EnEV hinaus Planer in die Lage versetzen, die von

Mehr

Strategisches Controlling

Strategisches Controlling Produktblatt Strategisches Controlling Consulting Strategieplanung & Strategiecontrolling Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling

Mehr

Grüne Logistik: elearning. Energiemanagement. Dieses Angebot wurde mit Förderung der Regionalen Innovationsstrategie Weser-Ems e.v. entwickelt.

Grüne Logistik: elearning. Energiemanagement. Dieses Angebot wurde mit Förderung der Regionalen Innovationsstrategie Weser-Ems e.v. entwickelt. Grüne Logistik: elearning Energiemanagement Dieses Angebot wurde mit Förderung der Regionalen Innovationsstrategie Weser-Ems e.v. entwickelt. Für wen ist dieses elearning Angebot gedacht? Es richtet sich

Mehr

Unternehmensprofil! ! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil!

Unternehmensprofil! ! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil! !! Unternehmensprofil!! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil! Reiner Ritter IT Strategie und Managementberatung Organisation IT Service Management Mensch www.i-managed.net ! Unternehmensprofil!!

Mehr

Willkommen. Welcome. Bienvenue. Energieeffiziente Raumlufttechnik Energierückgewinnung und Energieeffizienztechnologien. Prof. Dr.-Ing.

Willkommen. Welcome. Bienvenue. Energieeffiziente Raumlufttechnik Energierückgewinnung und Energieeffizienztechnologien. Prof. Dr.-Ing. Willkommen Bienvenue Welcome Energieeffiziente Raumlufttechnik Energierückgewinnung und Energieeffizienztechnologien in der Lüftungstechnik Prof. Dr.-Ing. Christoph Kaup c.kaup@umwelt-campus.de Dipl.-Ing.

Mehr

Ulrich Heun, CARMAO GmbH. CARMAO GmbH 2013 1

Ulrich Heun, CARMAO GmbH. CARMAO GmbH 2013 1 Ulrich Heun, CARMAO GmbH CARMAO GmbH 2013 1 Roter Faden Mit wem haben Sie es heute zu tun? Was ist Informationssicherheit? ISMS nach ISO 27001 ISMS und ITIL CARMAO GmbH 2013 2 CARMAO Das Unternehmen Gegründet

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Der Wert Ihrer Daten...... ist Ihr VALyou VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Zeit und Wert 1996 Am Anfang stehen zwei große Namen: Professor Siegfried

Mehr

ACTANO Trainingskatalog

ACTANO Trainingskatalog ACTANO Trainingskatalog Dieter Walcher Juni 2014 Unsere Trainings: Überblick Modul- und kundenspezifisches Training Die RPLAN Academy trainiert alle Module und Aspekte von RPLAN und kollaborativem Projektmanagement.

Mehr

Nonstop Networking. Persönlichkeit

Nonstop Networking. Persönlichkeit Nonstop Networking... unter diesem Motto unterstützt TELONIC seit mehr als 25 Jahren Unternehmen beim Aufbau und Betrieb leistungsfähiger und hochverfügbarer IT-Infrastrukturen. Ziel ist es, den störungsfreien

Mehr

Improve your career! Be part of us.

Improve your career! Be part of us. Improve your career! Be part of us. Optimizing IT. www.sgcompany.de/jobs Improve your opportunities! Join the next generation consultancy. Sind Sie stark genug, um ganz oben zu arbeiten? sg company ist

Mehr