INSPIRE SWITZERLAND EDITION 2 Q1 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INSPIRE SWITZERLAND EDITION 2 Q1 2014"

Transkript

1 Magazin Magazin INSPIR SWITZRLAND DITION 2 Q THMNSCHWRPUNKT HALTH CHCK UND STRSSTST FÜR IHR ORACL PLATTFORM IN TH NWS Osys AG wird Platinum Partner von HDS Globales OM-Abkommen zwischen und SAP SPZIAL ANGBOT Führen Sie einen Health Check und Stresstest für Ihre Oracle Plattform durch! KOSTNLOS HCP ANYWHR TSTLIZNZ Sichern Sie sich jetzt eine gratis Testlizenz für 60 Tage!

2 Inhaltsverzeichnis Vorwort 2 Denise Richard Marketing Manager Switzerland -Mail: Telefon: Vorwort Denise Richard, Marketing Manager Switzerland 2 KOSTNLOS HCP ANYWHR TSTLIZNZ Sichern Sie sich jetzt eine gratis Testlizenz für 60 Tage! 3 HITACHI CUSTOMR TOUR Unsere neue ventreihe 4 HITACHI SUMO POWR FÜR IHR ORACL PLATTFORM Health Check und Stresstest für Ihre Oracle Plattform 5-8 PRSSMITTILUNGN Data Systems und Osys gehen Partnerschaft ein und SAP erweitern Zusammenarbeit neuen Angeboten und gemeinsamer Marschroute Neues Jahr, neues Glück so heisst es doch. Wir bei Data Systems helfen dem Glück gerne auf Sprünge. In sem Fall durch Veränderungen und Neuerungen, wie es sich zu Beginn eines neuen Jahres gehört. Daher freut es mich sehr, Ihnen unsere erste Ausgabe des «HITACHI MAGAZINS» vorzustellen. inmal pro Quartal erfahren Sie mehr über unsere jüngsten Informationen, wir aus unserem Newsletter «Inspire Switzerland» jeweils auf ein paar Seiten fu r Sie zusammenstellen. In ser Ausgabe berichten wir Ihnen unter anderem detailliert über inführung der «Customer Tour». Dabei laden wir Sie ein, unsere innovativen Lösungen untelbar vor Ort bei unseren Kunden hautnah zu erleben. Das Kernkraftwerk Gösgen-Däniken (KKG) macht den Auftakt am 13. März 2014 und öffnet für uns exklusiv seine Pforten. ine weitere wichtige Neuigkeit ist strategische Partnerschaft Osys AG. Der Ruf, rfahrung, der Kundenstamm und bekannte Qualität der Osys machen ses Schweizer Traditionsunternehmen zu einem perfekten Partner für uns. Wir freuen uns sehr auf Zusammenarbeit! Zudem haben und SAP ein globales OM-Abkommen unterzeichnet. Dieses OM-Abkommen ermöglicht HDS, noch umfassendere Rechenzentrumslösungen auf nterprise-niveau anzubieten HITACHI IN DR PRSS xklusiver Artikel in der Computerworld Ausgabe vom 14. Februar 2014 Beitrag im ALSO Update Liebe Leserinnen und Leser Gemeinsam Tradeware haben wir zwei sehr interessante Angebote für Ihre Oracle Umgebungen zusammengestellt. Testen Sie Ihre Oracle Plattform einem Health Check oder Stresstest. Mehr zu sen zwei interessanten Angeboten finden Sie auf den kommenden Seiten. So viel von meiner Seite nun wünsche ich Ihnen eine inspirierende Lektüre! Beste Grüsse & auf bald Denise Richard Data Systems AG, Richtistrasse 11, 8304 Wallisellen, Telefon , -Mail:

3 HCP Anywhere Customer Tour 4 HCP Anywhere jetzt gratis testen HITACHI CUSTOMR TOUR Sync. Share. Anywhere DI NU VNTRIH «HITACHI CUSTOMR TOUR» Mit HCP Anywhere hat Data Systems den Nerv der Zeit getroffen. Inzwischen nutzen mobile Anwender in etlichen Unternehmen unsere integrierte Business-Lösung für sichere Synchronisierung ihrer geschäftlichen Daten. Nun haben auch Sie erstmals Möglichkeit, HCP Anywhere für 60 Tage vollumfänglich und kostenlos auf Ihrem Rechner oder Smartphone auszuprobieren. Unabhängig von Ort, Zeit und Gerät erleben Sie Filesharing und Mobile Data Access der besonders sicheren Art. Das Frühjahr beginnt der «Customer Tour» einer ganz neuen Veranstaltungsreihe, Ihnen unsere innovativen Lösungen so nah bringt wie selten zuvor: untelbar vor Ort bei unseren Kunden. Die einmaligen Vorzüge ser ortsungebundenen Lösung für nterprise Private Cloud hat sich soeben auch der US-Kommunikationsriese Verizon zunutze gemacht und Content Platform Anywhere für seine Cloud Services gewählt. Registrieren Sie sich unter und sichern Sie sich eine Testlizenz oder kontaktieren Sie unseren Spezialisten, Gaetano Bisaz direkt unter: Donnerstag, 13. März 2014 im Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG Am Donnerstag, 13. März 2014, geht es los einem Unternehmen, das äusserst hohe Ansprüche an Sicherheit und Funktionalität seiner IT-Landschaft stellt: Das Kernkraftwerk Gösgen-Däniken (KKG) öffnet exklusiv für Sie seine Pforten. Thomas Salzmann, Leiter IT-Infrastruktur des KKG, berichtet ausführlich über das erfolgreiche Projekt und steht Ihnen für Fragen zur Verfügung. Anschliessend haben Sie Möglichkeit, an einer Führung durch das Kernkraftwerk teilzunehmen. Weitere Details zum vent finden Sie unter: Freuen Sie sich heute auf nächsten «Customer Tours», bereits in Planung sind. ine Gelegenheit, Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Mehr Informationen über Content Platform Anywhere finden Sie auch unter: Übrigens: Schauen Sie sich auf YouTube unser aktuelles Success Story Video von der Mobiliar an:

4 Unsere Angebote für Ihre Oracle Plattformen 6 HISD - HItacHI StOrag valuator für Oracl Datnbankn HaltH chck für Oracl PlattfOrmn HiSD wertet Statistiken ihrer Oracle Systeme aus, stellt wichtigsten Zusammenhänge graphisch dar und analysiert Storage Belastung und Storage Performance von Oracle Datenbanken: Aus den ertelten Zahlen wird der Systemzustand der Storage Systeme analysiert und bewertet. Schwachpunkte werden identifiziert und dokumentiert. Abschliessend werden mpfehlungen für eine Verbesserung der Situation gegeben. Servicezeiten der wichtigsten Tablespaces und Datenfiles n Verhältnis von Lese- und Schreiboperationen n Identifikation der I/O intensivsten Oracle Tabellen und Indizes n CPU- und HauptspeicherAuslastung IHr VOrTIL Mit HiSD wird Qualität von bestehenden Oracle Installationen überprüft und sichergestellt. Mögliche ngpässe werden aufgezeigt und mpfehlungen abgegeben. Angebotsübersicht rm VirTualizaTion conomics FLXIBILITY innovat rliabl n Grösse und Wachstum information Global chang intllignt TchnoloGy srvics der wichtigsten Tablespaces sight opportunity social infrastructur intgrat nanalyz dis-und Durchsatz, I/O Volumen Health Check und Stresstest für Ihre Oracle Plattform Testen Sie Ihre Oracle Plattform einem Health Check oder Stresstest von Data Systems und Tradeware! Data Systems und Tradeware haben gemeinsam zwei spezielle Angebote für Ihre Oracle Plattformen erstellt. Gerne beraten wir Sie vor Ort und gehen auf Ihre Anforderungen und Wünsche ein. Holen Sie sich Sumo Power für Ihre Oracle Plattform Der HiSD Health check ist kostenlos. UnSr AngBOT In Zusammenarbeit bieten Data Systems AG und Tradeware AG interessierten Kunden sen Health Check für Oracle Plattformen an. Wir benötigen lediglich AWR Reports ihrer Datenbanken. Unsere Consultants werten Oracle Statistiken dem HiSD Tool aus, analysieren den Zustand der Storage Umgebung und geben mpfehlungen ab in Form einer Kundenpräsentation und einem abschliessenden Report.

5 8 bps - bnchwar PrfOrmanc SuIt für Oracl PlattfOrmn StrSStSt für Oracl PlattfOrmn Die Benchware Performance Suite ertelt verständliche Leistungskennzahlen (key performance metrics) von Oracle Plattformen. Leistungskennzahlen geben Antworten auf Fragen der Kapazitätsplanung, der ffizienz und der Qualität von Oracle Plattformen. PrFOrmAnC ÜBrPrÜFUng (PrOOF-OF-PrFOrmAnC) Kann eine Plattform Performance Anforderungen erfüllen? Werden Leistungsangaben des Herstellers erreicht? Gibt es ngpässe in der Plattform, zu Performanceproblemen der Anwendungen führen? KAPAzITäTSPLAnUng Wo liegen Leistungsgrenzen einer Plattform? In wieweit werden Leistungsgrenzen bereits heute ausgeschöpft? Wieviel Leistungsreserven bietet das System noch? QUALITäTSSICHrUng BI SYSTm ändrungn Plattformen unterliegen einem kontinuierlichem Change Management. Liefert das System auch nach einem Change gleiche Leistung? PLATTFOrm VALUATIOn Welche Plattformen bieten das beste Preis-/Leistungsverhältnis? Natürlich unter Berücksichtigung der Oracle Lizenzierung. IHr VOrTIL n System Architekten erhalten konkrete Performanceergebnisse für den Vergleich von Technologien, Konfigurationen und Architekturen von Oracle Plattformen. n Performance Zertifikat für neue Oracle Plattformen, bevor sie in den produktiven Betrieb übernommen werden n Verständliches Zahlenmaterial für IT Management zum Preis-/ Leistungsverhältnis neuer Oracle Plattformen. Partnerschaft zahlt sich aus Data Systems und seine Partner bieten gemeinsam innovative lösungen an, in das know-how beider Parteien einfliesst, da kunden Herausforderungen in bezug auf leistung, Sicherheit und Zugänglichkeit ihrer geschäftskritischen Informations-assets einfacher lösen können. UnSr AngBOT Die Consultants der Tradeware AG führen sen Stresstest durch. Für den Test muss eine entsprechende Plattform (Integration, Pre-Produktion, etc.) für einige Tage zur Verfügung stehen. Der Stresstest ist kostenpflichtig und wird zum Festpreis von CHF angeboten. r umfasst eine komplette Auswertung aller Benchmark Resultate und schliesst einer Management Präsentation ab. vertrauen Sie auf das know-how von Data Systems und tradeware ag. gerne beraten wir Sie vor Ort und gehen auf Ihre Anforderungen und Wünsche ein. mehr Informationen finden Sie auch unter: Data Systems Corporation Swiss Headquarters Richtistrasse 11, CH-8304 Wallisellen/ZH Tradeware AG Seestrasse 18, CH-8800 Thalwil Telefon : +41(0) Telefax : +41(0) Regional Contact Information Americas: , urope, Middle ast and Africa: +44 (0) , Asia Pacific: , Data Systems Corporation All rights reserved. HITACHI is a trademark or registered trademark and Data Systems is a registered trademark or service mark of, Ltd. Innovate With Information, ShadowImage and HiTrack are trademarks or registered trademarks of Data Systems Corporation. IBM and FlashCopy are trademarks or registered trademarks of International Business Machines Corporation. Microsoft and SQL Server are trademarks or registered trademarks of Microsoft Corporation. All other trademarks, service marks, and company names are properties of their respective owners.

6 Presseteilung 10 G UN L I T T I M SS PR s stem a Sy Dat achi ehe ys g Os und in aft e rsch rtne n Pa Hit G UN L I T IT menarbeitarschroute M SS n Zusam samer M PRund SAP eorwteeniteurnd gemein geb chi Hita uen An e n Data Systems und Osys gehen Partnerschaft ein und SAP erweitern Zusammenarbeit neuen Angeboten und gemeinsamer Marschroute Neue strategische Ausrichtung für Osys und Data Systems als Cloud-Gesamt-Anbieter Anwender profitieren von der Integration der -Produkte und -Services SAP HANA Globales OM-Abkommen unterzeichnet Wallisellen, 11. Februar 2014: Die IT-Dienstleisterin Osys AG und Data Systems haben einen umfassenden Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. Die Kunden beider Unternehmen profitieren so von einem erweiterten Angebotsportfolio im Zuge der Konvergenz der technologischen Know-hows. Heterogene IT-Umgebungen sind heute in den meisten Unternehmen Realität. Die Osys AG versteht sich im Infrastrukturbereich als ganzheitlicher Cloud-Integrator und Cloud- Builder. Bei der Konzeptionierung von massgeschneiderten IT-Infrastrukturen spielt individuelle Beratung des Kunden und ein breites Hersteller-Portfolio eine zentrale Rolle, um bestmögliche Lösung zu realisieren. Data Systems und Osys teilen sen serviceorientierten Ansatz. Für beide Unternehmen bedeutet se Partnerschaft also eine konsequente rweiterung des Angebotsportfolios, um Kunden gemeinsam noch individuelleren und nachhaltigeren Lösungen benen zu können. Weiterbildung als Schlüssel zum rfolg Ständige Weiterbildung und aktuellsten Zertifizierungen stellen für Osys den Schlüssel zum rfolg dar. Nur so profitieren Leistungsnehmer vom vollen Umfang der neuesten technologischen Innovationen. Die IT-Dienstleisterin wird auch zukünftig konsequent in Mitarbeiter-Skills investieren und da strategische Ausrichtung weiter ausbauen. Gérard Lüchinger, CO Osys AG, ist überzeugt vom Added Value der neuen Partnerschaft: Jede Private Cloud ist einmalig: Performance, Skalierbarkeit oder Verfügbarkeit unterscheiden sich je nach Kundenanforderungen. Mit HDS fügen wir unserem Portfolio einen zentralen Mosaikstein hinzu, um jedem Kunden für ihn beste Cloud-Lösung anzubieten. Auch in Zukunft werden wir unsere Mitarbeiter auf innovative Technologien weiterbilden und da unsere Marktposition strategisch ausbauen. Auch Daniel Dalle Carbonare, Country General Manager Switzerland und Regional Vice President Central Region bei Data Systems, freut sich über sen wichtigen Neuzugang im HDS-Partnerportfolio: Herzlich willkommen, Osys, als neuer HDS Partner. Der Ruf, rfahrung, der Kundenstamm und bekannte Qualität der Osys machen ses Schweizer Traditionsunternehmen zu einem perfekten Partner für uns. Wir sind überzeugt, dass bewährten Osys-Lösungen ideal ergänzt werden durch innovativen HDS-Produkte und wir so einen noch nie dagewesenen Mehrwert für unsere neuen, gemeinsamen Kunden bieten können. Die Partnerschaft der beiden Unternehmen steht zwar noch ganz am Anfang, doch ersten gemeinsamen Projekte sind bereits erfolgreich angelaufen. Wallisellen, 27. Januar 2014 Data Systems, Tochterunternehmen von Ltd. (TS: 6501), und SAP AG (NYS: SAP) bauen ihre globale strategische Allianz aus: Beide Unternehmen unterzeichneten eine weltweite Vereinbarung, infolge derer HDS als Original quipment Manufacturer (OM) SAP HANA anbieten wird. Die Zusammenarbeit wird sich über Innovationen im Bereich Technologie sowie gemeinsame Sales- und Marketing-Aktivitäten erstrecken. HDS und SAP werden zudem gegenseitige Integration in den Bereichen Cloud, der SAP-chtzeit-Datenplattform und beim High- Performance-Computing weiter vorantreiben. Das globale OM-Abkommen ermöglicht HDS, noch umfassendere Rechenzentrumslösungen auf nterprise-niveau anzubieten. Im Zentrum steht dabei das SAP NetWeaver Business Warehouse (BW) auf Basis von SAP HANA, das so erstmals im Rahmen einer OMVereinbarung angeboten wird. Die engere Integration ermöglicht es Anwendern, bei Beschaffungen auf eine einzige, zentrale Plattform zu setzen: Neben der Unified Compute Platform bietet HDS Software sowie Managed Services an. Die Skalierbarkeit der Lösung ist ohne inbussen an Leistung und ohne unnötige Komplexitätssteigerungen möglich. Die UCP für SAP HANA verarbeitet dabei fünfmal mehr Daten als andere Angebote und bietet Anwendern so Performance-Vorteile bei Transaktionen und Analysen. Vielfältige insatzszenarien Die Zusammenarbeit gibt Kunden von SAP, und HDS Möglichkeit, Lösungen passgenau Blick auf SAP HANA, Speichervirtualisierung, Cloud Computing, nterprise Ressource Planning (RP) und Information Lifecycle Management (ILM) zu etablieren. Die Anbieter erwarten insbesondere kostenseitig spürbare Vorteile, sowohl bei der Anschaffung als auch im laufenden Betrieb. Darüber hinaus werden Verfügbarkeit und Desastertoleranz zunehmen. «Die Ankündigung steht für ein neues Level der Zusammenarbeit und HDS. Sie unterstreicht das ngagement unseren Partnern im Bereich Innovationen zum Wohle unserer Kunden», sagt Steve Lucas, President SAP Platform Solutions. «Über erweiterte Kooperation werden Anwender noch einfacher Vorteile von SAP HANA nutzen können. Sie werden eine enger integrierte Lösungslandschaft für mehr Innovationsfähigkeit erhalten. Kosten werden ebenso sinken wie Time to Market.» Unternehmen in vielen Branchen etwa im Bereich Versicherungen, Direktvertrieb und Retail oder auch im Online-Handel können nun Nutzung von SAP HANA auf der UCP forcieren. Vorkonfigurierte Soft- und Hardware senken dabei Implementierungszeit. «Von sem Abkommen werden unsere nterprise-kunden untelbar und langanhaltend profitieren», freut sich Daniel Dalle Carbonare, Country General Manager Switzerland und Regional Vice President Central Region bei Data Systems. «Denn Unified Compute Platform für SAP HANA bietet für Business Intelligence und chtzeit- Analyse von Geschäftsprozessen eine betriebsfertige Komplettlösung, in kürzester Zeit einsatzbereit ist. Nun können wir unseren Partnern zusammen ser hochperformanten Hardware für cloud-fähige Infrastrukturen auch passende Software liefern und Managed Services anbieten. Das garantiert eine schnelle und reibungslose Implementierung und senkt spürbar Investitions- und Betriebskosten.»

7 ManageMent & Karriere Forschung und ntwicklung 12 Computerworld 2/14. Februar Computerworld Ausgabe vom 14. Februar 2014 Die neue Dimension: Social innovation schung und ntwicklung sind deshalb weder unwissenschaftlich noch verwerflich, sondern legitim und sogar bitter notwendig. rstens (re-)investieren Unternehmen Forschung und ntwicklung in ihre eigene Zukunft, in ihrer Mitarbeiter und Kunden, in ihres regionalen Standorts und ihre Gesellschaft. Zweitens ist der Staat auch der moderne Sozialstaat kaum in der Lage, gigantischen Mittel alleine aufzubringen, technische und gesellschaftliche Innovationen heute verlangen und verschlingen. Forschung und ntwicklung sind Motor jeder Innovation. Doch sie kosten Zeit und viel Geld. Anders als Wissenschaft streben Unternehmen primär nach Produktreife. Aber eines haben beide gemein: Zu ihren Zielen gehört auch sozialer Fortschritt. rknntnis- & Vrwrtungsintrssn Unternehmen indessen benötigen Forschung und ntwicklung, um ihre Marktposition zu behaupten und ihren Fortbestand zu sichern. Das gilt vor allem für Technologieführer ihrer Branchen bezüglich der Weiterentwicklung und Differenzierung des eigenen Portfolios. Das nde des Product Lifecycle kann gefährlich schnell zum nde der eigenen Marktposition oder der Präsenz innerhalb eines bestimmten Segments werden. Gut, wenn zuvor eine Differenzierung und Diversifizierung des Portfolios stattgefunden hat. Neben den Härten des Wettbewerbs und des Markts bedrohen Plagiate, Iationen, Raubkopien und Industriespionage wirtschaftlichen Grundlagen von Unternehmen. Der wissenschaftliche Diskurs aber ist öffentlich. Insofern kann über privatwirtschaftliche Forschungsergebnisse erst dann geredet werden, wenn Verwertungsrechte über Patente gesichert sind. Für alle Firmen geht es bei F& um viel Geld, um Return on Investment, um Reinvestition und letztlich um eigene xistenz. An der Sicherung der Produktqualität und am Fortbestand eines Herstellers hängt zugleich Investitionssicherung seiner Kunden, sprich Service, Gewährleistung und Weiterentwicklung. Die Lasten und Risiken sind hoch. Von Daniel Dalle Carbonare ine Innovation ist nicht bloss eine Neuerung. Derer gibt es unzählige und meisten werden sowieso alsbald wieder erneuert. In der IT heissen Neuerungen «Updates», in der Steigerungsform «Upgrades». Letztere halten zwar etwas länger, doch innovativ sind auch sie in Wahrheit nicht. Wahre Innovation ist das langfristige tablieren und breite kollektive Akzeptanz neuer Methoden, Prozeduren und Technologien. Wenn demnach ein Unternehmen hoch innovativ genannt werden kann, so deshalb, weil es eigene ntwicklungen zur Marktreife und zum Praxiseinsatz gebracht hat, Standards setzen und zwar weltweit. Innovationen sind Trendsetter. Deshalb liest sich Firmengeschichte globaler Technologie-Unternehmen wie auch wie ein Geschichtswerk über Wissenschaft und Technik im 20. und 21. Jahrhundert. Ihr Motor von Beginn an: Forschung und ntwicklung. Forschung und ignnutz Doch wie verhält es sich in der Forschung staatlicher gegenüber privater Initiative? «Die Wissenschaft sucht nach rkenntnissen, nicht nach Produkten», schrieb Dr. Stephan Sigrist, Leiter von W.I.R. und des Collegium Helveticum TH & Universität Zürich, in der Computerworld vom 8. November 2013 zum Thema «Zukunft gestalten». Das stimmt und funktioniert auch deshalb, weil der akademische Kosmos überwiegend staatlich finanziert wird. Anders als Kunst um der Kunst willen, erfüllt Wissenschaft grosse gesellschaftliche Aufgaben. Doch auch sie hat sich zu legitimieren. Wenn indes Wirtschaftsunternehmen und erst recht globale Akteure forschen und entwickeln, gesellen sich zum reinen rkenntnisinteresse auch Verwertungsabsichten. Das wird ihnen zuweilen als igennutz ausgelegt. Doch ForDaniel Dalle Carbonare ist Country General Manager Switzerland und Regional Vice President Central Region bei Data Systems BILD: ISToCKPHoTo.CoM/FMNG 38 wissnschaftlichr diskurs Wirtschaft und Hochschulen tauschen sich aus, globale Unternehmen arbeiten branchenübergreifend zusammen. Data Systems (HDS) etwa steht den führenden Herstellern der IT in enger Kooperation, seien es Intel oder Microsoft, VMware, Brocade oder Cisco. SAP zum Beispiel ist seit über 20 Jahren ein solch strategischer Allianzpartner. Im Juli 2012 wurde am Walldorfer SAP-Campus ein Kompetenz-Center eröffnet, das vor allem in den wichtigen Bereichen Business Intelligence und chtzeitanalyse von Geschäftsprozessen eine noch engere Zusammenarbeit ermöglicht. So werden branchenübergreifende Lösungen entwickelt und zertifiziert, auf SAPUmgebungen basieren. Seit Januar ses Jahres vermarkten beiden Unternehmen ihre Lösungen für SAP Hana gemeinsam. «Die dritte industrielle Revolution verlangt nicht mehr nur technische, sondern gesellschaftliche Lösungen» Daniel Dalle Carbonare ntwicklung und sozial innovation Von der kopernikanischen Wende bis zur Quantentheorie haben sich nicht nur erkenntnistheoretischen Ansprüche und weltanschaulichen Standpunkte verändert. Angesichts der drängenden Probleme der Welt, wie Klimawandel und globale rwärmung, geht es nicht mehr um letzte rkenntnisse. In Anbetracht der Forderungen nach einem schonenden Umgang den verfügbaren Ressourcen oder dem hohen Anspruch an Umweltverträglichkeit geht es stattdessen um Nachhaltigkeit von ntwicklung. Bürger und Öffentlichkeit drängen: «Sucht nicht lange, tut endlich was!» Sie verlangen vom staatlichen Wissenschaftsbetrieb wie von privater Forschung praktikable Lösungen für Gesellschaft und Völkergemeinschaft. Dieses weltweite Anliegen richtet sich an Staaten und Weltkonzerne gleichermassen. Vor sem Hintergrund nutzen globale Konzerne neben der externen Zusammenarbeit «familieninternen» Kooperationen. Hier bestehen auch für Forschung und ntwicklung enorme Synergien. Die Group beispielsweise umfasst annähernd 1000 Tochterunternehmen, deren weltweites, branchenübergreifendes ngagement sich über den gesamten Consumer- und Investionsgüterbereich erstreckt. Die ICT gilt dabei als innovationstragende Schlüsseltechnologie. di ggnwart im Blick In ser global vernetzten Welt richten sich Forschung und ntwicklung also längst auf weltweiten Herausforderungen. Da verlagert sich der Fokus. Nicht imaginäre Zukunft, sondern Gegenwart ist im Blick. Standen in der postindustriellen Welt des Informationszeitalters Bedürfnisse des Konsumenten im Mittelpunkt, so rücken nun ganze Gesellschaften und rdteile in Betrachtung. Zugleich haben sich auch ntwicklungsziele verschoben. Die dritte industrielle Revolution verlangt nicht mehr nur technische, sondern gesellschaftliche Lösungen. Konzepte wie energieeffiziente Smart Cities oder Lösungen für Wassergewinnung in den Dürregebieten gelingen nur gesamtgesellschaftlich. «Social Innovation» heisst daher unsere Mission. Sie ist den ökologischen Herausforderungen unserer gemeinsamen besseren Welt gewidmet. Denn wie schrieb Co-Autor Roland Marti im genannten Gastbeitrag: «s geht darum, nach den wirklich wichtigen ntwicklungen zu suchen.» 39

8 ALSO NWS Beitrag im ALSO Update Beat Schärli Beat Schärli Business Development Business Manager Development Manager HITACHI GROUP HITACHI GROUP SOZIALR INNOVATION VRPFLICHTT SOZIALR INNOVATION VRPFLICHTT Die mehr als 100-jährige rfolgsstory von ist eine Chronik der postindustriellen Revolution. Sierfolgsstory erzählt Geschichte von und Innovation im 20. und 21. Die mehr als 100-jährige von isttechnik eine Chronik der postindustrieljahrhundert. Und sie liest sich wie ein Zukunftsroman des digitalen Zeitalters, deslen Revolution. Sie erzählt Geschichte von Technik und Innovation im 20. und 21. sen futuristische Implikationen bereits Wirklichkeit werden. An ihrem Anfang, 1910, Jahrhundert. Und sie liest sich wie ein Zukunftsroman des digitalen Zeitalters, desstehen drei lektromotoren von 5 PS, eine bescheiden anmutende Jahresproduktion. sen futuristische Implikationen bereits Wirklichkeit werden. An ihrem Anfang, 1910, Doch sie wird ihren Hersteller Namihei Odaira zum japanischen Marktführer im Bestehen drei lektromotoren von 5 PS, eine bescheiden anmutende Jahresproduktion. reich lektrotechnik und nergiewirtschaft machen. Seine Wasserturbine von 1915 Doch sie wird ihren Hersteller Namihei Odaira zum japanischen Marktführer im Beliefert schon PS. Ab 1924 beginnt Produktion von -Loks. Ihre berühmteste reich lektrotechnik und nergiewirtschaft machen. Seine Wasserturbine von 1915 ist der Hochgeschwindigkeitszug «Shinkansen». r besitzt Pünktlichkeit und Präliefert schon PS. Ab 1924 Produktion von -Loks. Ihre berühmteste zision einer Schweizer Uhrbeginnt und versetzt unsere Chronik 300 km/h ins 21. Jahrhunist der Hochgeschwindigkeitszug «Shinkansen». r besitzt Pünktlichkeit und Prädert: Aus jener kleinen Werkstatt der Gründerzeit ist eines der grössten Unternehmen zision einer Schweizer Uhr und versetzt unsere Chronik 300 km/h ins 21. Jahrhunder Welt geworden, Ltd. Corporation Sitz in Tokio. Mit über dert: Aus jener kleinen der Gründerzeit ist eines der grössten Unternehmen Mitarbeitern undwerkstatt bald Tochterunternehmen weltweit nimmt der Mischkonzern der Welt2012 geworden, Ltd. Corporation Sitz in Tokio. Mit über Platz 38 unter den Top 50 ein. Doch bis heute bestimmt gesellschaftliche Verantwortung Unternehmensphilosophie von. Mitarbeitern und bald Tochterunternehmen weltweit nimmt der Mischkonzern 2012 Platz 38 unter den Top 50 ein. Doch bis heute bestimmt gesellschaftliche Das branchenübergreifende ngagement im Verantwortung Unternehmensphilosophie vonconsumer. und Investitionsgüterbereich ist enorm. s liegt neben lektronik und Maschinenbau in der nergie- und Wasserwirtschaft, in Infrastruktur und Anlagenbau, im Gesundheitswesen undinvestitionsgüterbereich Umweltschutz und nicht zuletzt Das branchenübergreifende ngagement im Consumer- und ist bei ICT. Triebfeder für vielen innovativen ntwicklungen von war und ist eine unenorm. s liegt neben lektronik und Maschinenbau in der nergie- und Wasserwirtschaft, ablässige intensive Forschung. Heutzutage bestimmen Nachhaltigkeit und der schonende in Infrastruktur und Anlagenbau, im Gesundheitswesen und Umweltschutz und nicht zuletzt Umgang den Ressourcen ihre Grundprinzipien. So gelingen Konzepte wie energieefbei ICT. Triebfeder für vielen innovativen ntwicklungen von war und ist eine unfizienten «Smart Cities» oder Lösungen für Wassergewinnung in den Dürregebieten der ablässige intensive Forschung. Heutzutage bestimmen Nachhaltigkeit und der schonende Welt. «Social Innovation» heisst Vision in sem jüngsten Kapitel der UnternehmensgeUmgang den Ressourcen ihre Grundprinzipien. So gelingen Konzepte wie energieefschichte. s ist den ökologischen Herausforderungen unserer Welt gewidmet. fizienten «Smart Cities» oder Lösungen für Wassergewinnung in den Dürregebieten der Welt. «Social Innovation» heisst Vision in sem jüngsten Data Systems selbst ein global agierender BigKapitel Player der istunternehmensgeinnerhalb der schichte.group s isteiner den der ökologischen Herausforderungen unserer Welt gewidmet. wichtigsten Akteure hoher strategischer Bedeutung. Denn in allen massgeblichen Technologiefeldern des Konzerns gehören Storage- und Data Center-Lösun- Data Systems selbst ein global agierender Big Player ist innerhalb derbildgebende gen von HDS zu den innovationstragenden Schlüsseltechnologien. Sei es für Group einer der wichtigsten Akteure hoher strategischer Bedeutung. Denn in allen massverfahren der medizinischen Diagnostik oder speicherintensive chtzeit-analysen. So beruht Präzision und Sicherheit des «Shinkansen» nicht zuletzt auf der synchronen Ausgeblichen Technologiefeldern des Konzerns gehören Storage- und Data Center-Lösunwertung kolossaler Messdatenübertragungen im Fahrbetrieb. Dies erfordert höchst zuvergen von HDS zu den innovationstragenden Schlüsseltechnologien. Sei es für bildgebende lässige Technik und aussergewöhnliches Know-how. s begründet das weltweite So Motto Verfahren der medizinischen Diagnostik oder speicherintensive chtzeit-analysen. be-von HDS «Innovate with Information» als ein Güteversprechen für Kunden und Partner. ruht Präzision und Sicherheit des «Shinkansen» nicht zuletzt auf der synchronen Auswertung kolossaler Messdatenübertragungen im Fahrbetrieb. Dies erfordert höchst zuverlässige Technik und aussergewöhnliches Know-how. s begründet das weltweite Motto von HDS «Innovate with Information» als ein Güteversprechen für Kunden und Partner. 26 IN WIN-WIN-SITUATION WIN-WIN-SITUATION IN FÜR BID BID FÜR ALSO ist seit 1. Februar 2014 alleiniger Distributionspartner von Data Systems in derist Schweiz und Liechtenstein. Daniel Dalle Carbonare, Country General Manager ALSO seit 1. Februar 2014 alleiniger Distributionspartner von Data Systems Switzerland & Vice President Central Region, Data Systems AG gibt dazu in der Schweiz und Liechtenstein. Daniel Dalle Carbonare, Country General Manager Auskunft. Switzerland & Vice President Central Region, Data Systems AG gibt dazu mt nim zern mt t i e er n kon itm ltw We ischw3e8itunno!nzer er M ealttz hekin nt der 2W Pl pis5c0 38 u! M 1 o z 20 ednert Plat 50 ein d 12 op 20 en T d Auskunft. Was war s Motivation für Partnerschaft ALSO? Was war s Motivation für Partnerschaft ALSO? Der weitere Infrastrukturausbau unseres Portfolios sowie rweiterung unserer Go-ToMarket Strategie dem Channel gehört zu unseren wichtigsten Aufgaben. ALSO ist der Der weitere Infrastrukturausbau unseres Portfolios rweiterung Go-Toperfekte Partner, um s erfolgreich umzusetzen. Mit sowie den neuen Lösungen wieunserer z.b. Unified Market Strategie dem Channel gehört zu unseren wichtigsten Aufgaben. ALSO ist der Compute Platform (UCP) oder x86 können wir auf langjährige xpertise und rfahperfekte Partner, um s erfolgreich umzusetzen. Mit den neuen Lösungen wie z.b. Unified rung von ALSO zählen. Wir sind überzeugt, dass wir einen verlässlichen Partner an unserer Compute Platform (UCP) oder x86 können wir langjährige und rfahseite haben, der unseren Channelpartnern denauf exzellenten Servicexpertise und persönliche rung von ALSO zählen. Wir sind überzeugt, dass wir einen verlässlichen Partner an unserer Betreuung bietet, sie bereits von gewohnt sind. Seite haben, der unseren Channelpartnern den exzellenten Service und persönliche Betreuung bietet, sie bereits von gewohnt sind. Welche Vorteile haben beide Unternehmen von ser Kooperation? Vorteile Data Systems ALSO einenvon kompetenten Partner, der nicht nur in der Welche habengewinnt beide Unternehmen ser Kooperation? Schweiz, sondern in elf weiteren europäischen Ländern aktiv ist. Als führender Schweizer ICT-Distributor verfügt das Unternehmen über Netzwerk und Know-how, um einen Data Systems gewinnt ALSO einen kompetenten Partner, der nicht nur in der wachsenden Kundenkreis den umfassenden Lösungen von zu beliefern. Schweiz, sondern in elf weiteren europäischen Ländern aktiv ist. Als führender SchweiDarüber hinaus bietet ALSO ergänzende Dienstleistungen in den Bereichen Markezer ICT-Distributor verfügt das Unternehmen über Netzwerk und Know-how, um einen ting, Training, Logistik, After-Sales und Finanzierung. Die Werte Qualität, Vertrauwachsenden Kundenkreis den umfassenden Lösungen von zu beliefern. en, Kundenzufriedenheit und Service stehen bei ALSO und an oberster Darüber hinaus bietetuns ALSO Dienstleistungen den Unternehmen. Bereichen MarkeStelle. Wir ergänzen sehrergänzende gut - eine Win-Win-Situation fürinbeide ting, Training, Logistik, After-Sales und Finanzierung. Die Werte Qualität, Vertrauen, Kundenzufriedenheit und Service stehen bei ALSO und an oberster Stelle. WirTrends ergänzen unssie sehr - eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen. Welche sehen amgut Storagemarkt für 2014? inen anhaltenden Trend stellen konvergierte Infrastruktur-Systeme sowie GesamtlösungenTrends für IaaSsehen und PaaS Welche Siedar. amweiterführende StoragemarktIntegrationen für 2014? in OpenStack, VMware, Hyper-V sowie inbindung in übergeordnete Service Frameworks werden Flexibilität und Trend Automation erhöhen. Zusätzlich gewinnen auch On GesamtlöDeinen anhaltenden stellennoch konvergierte Infrastruktur-Systeme sowie mand-betriebsmodelle an Bedeutung, wie etwa «Capacity On Demand», «Out sungen für IaaS und PaaS dar. Weiterführende Integrationen in OpenStack, VMware, Tasking»sowie oder «Full Managed Services». in Dauerbrenner, nach wie vor ein Hyper-V inbindung in übergeordnete Service aber Frameworks werden Hauptthema sind steigenden Kosten, um das Datenwachstum abzufangen. Flexibilität und Automation noch erhöhen. Zusätzlich gewinnen auch On DeDas Bewusstsein, dass man Datenspeicherung von der Datenverarbeitung mand-betriebsmodelle an Bedeutung, wie etwa «Capacity On Demand», «Out (Datenzugriff) auch in Bezug auf Kosten unterscheiden muss, steigt. Tasking» oder «Full Managed Services». in Dauerbrenner, aber nach wie vor ein ines der wohl spannendsten Themen am IT-Markt ist nun schon seit Jahren Big Hauptthema sind steigenden Kosten, um das Datenwachstum abzufangen. Data. Bei unseren Kunden beobachten wir ein ständig wachsendes Interesse an Das Bewusstsein,Projekten dass man Datenspeicherung von der Datenverarbeitung entsprechenden zur Bewältigung und optimierten Nutzung ser Da(Datenzugriff) auch in Bezug auf Kosten unterscheiden muss, steigt. tenflut. In sen Bereichen wird auch in sem Jahr weitere innovative ines der wohl spannendsten Themen am IT-Markt ist nun schon seit Jahren Big Lösungen ankündigen. Data. Bei unseren Kunden beobachten wir ein ständig wachsendes Interesse an entsprechenden Projekten zur Bewältigung und optimierten Nutzung ser Datenflut. In sen Bereichen wird auch in sem Jahr weitere innovative Lösungen ankündigen. ALSO Update 27

9 Vielen Dank für Ihr Interesse! Beste Grüsse und auf bald, Ihre Data Systems Schweiz Data Systems Corporation Swiss Headquarters Richtistrasse 11, CH-8304 Wallisellen/ZH Regional Contact Information Americas: , urope, Middle ast and Africa: +44 (0) , Asia Pacific: , Data Systems Corporation All rights reserved. HITACHI is a trademark or registered trademark and Data Systems is a registered trademark or service mark of, Ltd. Innovate With Information, ShadowImage and HiTrack are trademarks or registered trademarks of Data Systems Corporation. IBM and FlashCopy are trademarks or registered trademarks of International Business Machines Corporation. Microsoft and SQL Server are trademarks or registered trademarks of Microsoft Corporation. All other trademarks, service marks, and company names are properties of their respective owners.

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien Kommunikation Private Apps Prozesse Austausch Speicher Big Data Business Virtual Datacenter

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Cloud Enterprise Computing Solutions EMEA. ArrowSphere xsp Central. arrowsphere.net

Cloud Enterprise Computing Solutions EMEA. ArrowSphere xsp Central. arrowsphere.net Cloud Enterprise Computing Solutions EMEA ArrowSphere xsp Central arrowsphere.net Die Cloud. Äußerst vielversprechend, doch auch komplex in ihren Herausforderungen. ArrowSphere xsp Central. Für ein besseres

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Agenda Citrix Solutions Seminar Seite 2 Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner

Mehr

Institut für angewandte Informationstechnologie (InIT)

Institut für angewandte Informationstechnologie (InIT) School of Engineering Institut für angewandte Informationstechnologie (InIT) We ride the information wave Zürcher Fachhochschule www.init.zhaw.ch Forschung & Entwicklung Institut für angewandte Informationstechnologie

Mehr

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor!

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor! TEUTODATA Managed IT-Services Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen Ein IT- Systemhaus stellt sich vor! 2 Willkommen Mit dieser kleinen Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen und Ihnen

Mehr

IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft

IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft Die Lösungen der PROFI AG Senken auch Sie Ihre SAP-Betriebskosten um bis zu 30 Prozent Kosten senken Ihre Herausforderungen Durch wachsende Datenmengen in den SAP-Systemen

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

Wer wir sind. Wie wir Sie unterstützen.

Wer wir sind. Wie wir Sie unterstützen. The IT Value Company Lösungen für die IT von morgen Wer wir sind. Wie wir Sie unterstützen. DER MENSCH IM MITTELPUNKT Die Digitalisierung verändert die Regeln von Wirtschaft und Wertschöpfung in atemberaubender

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron

Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron Allgemeine Herausforderung Daten managen = Widersprüche managen Datenwachstum Motiviert durch betriebliches Wachstum, Nutzeranforderungen und

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & ADN BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

Hitachi Unified Computing aus einer Hand jetzt bei Arrow

Hitachi Unified Computing aus einer Hand jetzt bei Arrow Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 info@arrowecs.de arrowecs.de Data Center Hitachi Unified Computing aus einer Hand jetzt bei

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. AddOn (Schweiz) AG

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. AddOn (Schweiz) AG E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n «E i n W e g d e r s i c h l o h n t S A P R e - P l a t f o r m i n g m i t M i c ro s o f t» E i n W e g d e r s i c h l o h n t S A P R e - P l a t f o r m i

Mehr

SWISS PRIVATE SECURE

SWISS PRIVATE SECURE Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SWISS PRIVATE SECURE Technologiewende als Wettbewerbsvorteil Sicherheitsaspekte im IT-Umfeld Bechtle Managed Cloud Services 1 Bechtle Switzerland 05/02/2014 Bechtle

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

Willkommen. I Willkommen I

Willkommen. I Willkommen I Willkommen 2 I Willkommen I Kompetenz I Auf uns können Sie sich verlassen Die PROFI Engineering Systems AG ist ein mittelständisches Systemhaus mit Hauptsitz in Darmstadt. Seit über 30 Jahren unterstützen

Mehr

Fujitsu Data Center Strategie 2013+

Fujitsu Data Center Strategie 2013+ Fujitsu BS2000/OSD Mainframe Summit 2013 Fujitsu Data Center Strategie 2013+ Uwe Neumeier Vice President Server Systems Sales Paradigmenwechsel im Datacenterumfeld Gestern IT-orientierter Ansatz Heute

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

Exchange Server 2010 (beta)

Exchange Server 2010 (beta) Exchange Server 2010 (beta) Die Entwicklung bis heute 1987 1997 2000 2003 2007 Die Entwicklung bis heute Der Server und darüberhinaus Unsere Mission heute: Einen E-Mail Server zu bauen, der gleichermaßen

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Trends und Entwicklungen in der ICT Branche Chancen und Herausforderungen. Urs Schaeppi CEO Swisscom AG

Trends und Entwicklungen in der ICT Branche Chancen und Herausforderungen. Urs Schaeppi CEO Swisscom AG Trends und Entwicklungen in der ICT Branche Chancen und Herausforderungen Urs Schaeppi CEO Swisscom AG «Ich sehe eine Schweiz, in der auch besondere Orte das beste Netz haben.» Mehr Möglichkeiten fu r

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin Software EMEA Performance Tour 2013 17.-19 Juni, Berlin Accenture s High Performance Analytics Demo-Umgebung Dr, Holger Muster (Accenture), 18. Juni 2013 Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company,

Mehr

DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG

DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG 3DEXCITE DELTAGEN, die führende high

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner > Rund 100 kompetente Mitarbeitende >

Mehr

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN Partner Ihres Vertrauens Sie sind Nutzer von Fujitsu-IT-Produkten, Lösungen und Services und Kunde einer der

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Information Lifecycle Management in SAP HANA -Umgebungen Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Agenda Einführung Business Case Information Lifecycle Management (ILM) ILM und Migration nach

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

Freudenberg IT und NetApp erweitern Partnerschaft

Freudenberg IT und NetApp erweitern Partnerschaft Unternehmen Freudenberg IT und NetApp erweitern Partnerschaft Lösungen mit hochklassigen Storage-Systemen für den Mittelstand dank Service Provider Programm von NetApp auch in der Cloud Kunden der FIT

Mehr

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect Bringing Customers and Companies Together Like Never Before Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect 1 Aspect ist der größte Hersteller mit der reichsten Erfahrung, der sich ausschließlich auf

Mehr

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer SAP Forum Baden, 11. Juni 2013 Kirsten Trocka Senior Industry Advisor, SAP Cloud Solutions SAP (Schweiz) AG Agenda Die Customer Cloud

Mehr

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt!

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! REALTECH Consulting Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! Die Menschen hinter REALTECH sind es, die das Unternehmen und die Projekte so erfolgreich machen. Chris Kohlsdorf, Geschäftsführer, REALTECH Consulting

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 SAP Medical Research Insights : Forschung und Analyse in der Onkologie SAP Sentinel : Entscheidungsunterstützung

Mehr

BI und Data Warehouse

BI und Data Warehouse BI und Data Warehouse Die neue Welt der Daten mit 2012 Daniel Weinmann Product Marketing Manager Microsoft Deutschland GmbH Sascha Lorenz Consultant & Gesellschafter PSG Projekt Service GmbH Werner Gauer

Mehr

IT Plattformen der Zukunft

IT Plattformen der Zukunft Better running IT with Flexpod IT Plattformen der Zukunft Herbert Bild Solutions Marketing Manager Net herbert.bild@netapp.com So fahren Sie Ihr Auto So fahren Sie Ihre IT Steigende Kosten und Druck auf

Mehr

On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters

On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters Saas Forum Geschäftsmodel der Zukunft!? IT-Forum Bonn-Rhein-Sieg 23.06.2010 GmbH Thomas Wurzel Gorch-Fock-Str. 6, D-53229 Bonn

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Identity & Access Governance

Identity & Access Governance Identity & Access Governance Andreas Fuhrmann, Inf. Ing. ETH Geschäftsleitung SKyPRO AG andreas.fuhrmann@skypro.ch Fakten SKyPRO AG SKyPRO Gründung April 1987 CHF 300 000 AK 40 Mitarbeiter Sitz in Cham

Mehr

MAGAZIN HITACHI INSPIRE SWITZERLAND EDITION 3 Q2 2014 IN THE NEWS NEU: VSP G1000! AND THE WINNER IS: VSP! SAP HANA GANZ NAH

MAGAZIN HITACHI INSPIRE SWITZERLAND EDITION 3 Q2 2014 IN THE NEWS NEU: VSP G1000! AND THE WINNER IS: VSP! SAP HANA GANZ NAH HITACHI HITACHI MAGAZIN MAGAZIN INSPIRE SWITZERLAND EDITION 3 Q2 2014 THEMENSCHWERPUNKT CONTINUOUS CLOUD INFRASTRUCTURE IN THE NEWS Neue Technologie von Hitachi Data Systems ermöglicht Businessdefinierte

Mehr

After fire and the wheel, cloud is the new game changer.

After fire and the wheel, cloud is the new game changer. Strategie Leistungsumfang Einstiegspunkte Status Ein- Aussichten After fire and the wheel, cloud is the new game changer. Montreal Gazette, November 2011 Microsoft's Plattform Strategie You manage You

Mehr

Hitachi Data Systems präsentiert Hitachi Unified Storage- Produktfamilie

Hitachi Data Systems präsentiert Hitachi Unified Storage- Produktfamilie MEDIENMITTEILUNG Hitachi Data Systems präsentiert Hitachi Unified Storage- Produktfamilie Neue Speicherlösungen für den Midrange-Bereich ermöglichen erstmals die zentrale Verwaltung von Block-, File- und

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING FEBRUAR 2015 Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

Mehr

T-Systems. Managed business flexibility.

T-Systems. Managed business flexibility. T-Systems. Managed business flexibility. = Der Wettbewerb wird härter. Werden Sie flexibler! = Im globalen Business wird das Klima rauer. Wer vorn bleiben will, muss jederzeit den Kurs ändern können. Dies

Mehr

Mit Lösungen für den Mittelstand Erfolge erzielen live und direkt vor Ort

Mit Lösungen für den Mittelstand Erfolge erzielen live und direkt vor Ort Accelerating Your Success Mit Lösungen für den Mittelstand Erfolge erzielen live und direkt vor Ort Avnet Mobile Solution Center Generation IV: DemoRack Cloud Computing & Storage Virtualisierung Mobil.

Mehr

OPERATIONAL SERVICES. Beratung Services Lösungen. At a glance 2015

OPERATIONAL SERVICES. Beratung Services Lösungen. At a glance 2015 OPERATIONAL SERVICES Beratung Services Lösungen At a glance 2015 »Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und Systeme. Unsere Experten sorgen dafür, dass

Mehr

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business ECM, Input/Output Solutions CeBIT 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Global Event for Digital Business CeBIT 2016 - Global Event for Digital Business 2 Die CeBIT bietet Entscheidern aus internationalen

Mehr

Multi-Device Applikationen aus der Swisscom Cloud. Lukas Lehmann

Multi-Device Applikationen aus der Swisscom Cloud. Lukas Lehmann Multi-Device Applikationen aus der Swisscom Cloud Lukas Lehmann Agenda Welcome Swisscom Cloud -> PaaS Get ready for the Championship Use Cases Be a Champion Q&A Swiss made so beständig wie Swisscom selbst

Mehr

in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013

in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Medienmitteilung: in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 in4u AG lanciert gemeinsam mit Axept Business Software AG die AXvicloud Eine neu entwickelte und

Mehr

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com The Remote In-Sourcing Company Profil Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: contact@intetics.com oder rufen Sie uns bitte an: +49-211-3878-9350 Intetics erstellt und betreibt verteilte

Mehr

Smart Meter Gateway Administrator

Smart Meter Gateway Administrator unternehmensberatung und software gmbh Smart Metering Smart Meter Gateway Administrator Strategie Integration Rollout Zähl- und Messwesen im digitalen Zeitalter Herausforderungen Im zweiten Quartal 2014

Mehr

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Ronald Boldt, SPI GmbH Über mich Ronald Boldt Leiter Business Solutions SPI GmbH Lehrbeauftragter für Geschäftsprozess orientiertes IT Management

Mehr

Campana & Schott Unternehmenspräsentation

Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott 1 / 14 Über Campana & Schott. Wir sind eine internationale Unternehmensberatung mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen

Mehr

Accenture Clone and Test for Cloud. Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen

Accenture Clone and Test for Cloud. Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen Accenture Clone and Test for Cloud Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen Accenture Software for Human Capital Management unterstützt Unternehmen dabei, die

Mehr

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Sie wollen unabhängig von Ort und Zeit Zugriff auf Ihre Daten ohne Kompromisse bei Geschwindigkeit und Sicherheit? Unsere IT-Spezialisten

Mehr

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation Veränderungen von Erster Kunde implementiert Innovation Vorteil im Wettbewerb Zweiter Kunde implementiert Innovation Dritter Kunde implementiert Innovation Zeit Fokussierung der IT Ausgaben Hier macht

Mehr

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT name, title date Ingo Kraft Manager Cloud Channel Germany Hewlett Packard GmbH Phone: +49 (0) 171 765 3243 Email: ingo.kraft@hp.com Copyright

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Der Ostschweizer Schlachtbetrieb SBAG setzt auf SAP und Meat Management by Softproviding für eine durchgängige Geschäftslösung.

Der Ostschweizer Schlachtbetrieb SBAG setzt auf SAP und Meat Management by Softproviding für eine durchgängige Geschäftslösung. Softproviding Success Story Schlachtbetrieb St. Gallen AG (SBAG) Optimierte Geschäftsprozesse mit hervorragender IT-Unterstützung. Der Ostschweizer Schlachtbetrieb SBAG setzt auf SAP und Meat Management

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

WIR SIND DIE INFORMATIONSFABRIK

WIR SIND DIE INFORMATIONSFABRIK Bereit für Veränderungen: INFORMATIONSFABRIK FÜR IHR UNTERNEHMEN WO ENTSCHEIDUNGEN SCHNELL GETROFFEN WERDEN MÜSSEN LIEFERN WIR DIE FAKTEN i Unsere Lösungen helfen Ihnen unternehmensrelevante Daten zu gewinnen,

Mehr

Wir schützen Ihre Investitionen. Qualitätssicherung nach Maß. IT Quality Services

Wir schützen Ihre Investitionen. Qualitätssicherung nach Maß. IT Quality Services Wir schützen Ihre Investitionen Qualitätssicherung nach Maß IT Quality Services Sicherheit, die senkt Mit den IT Quality Services schützen Sie Ihre Investitionen Ohne Qualitätssicherung Mit Qualitätssicherung

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions Der Markt und die Zielgruppe der nicos AG: Mittelständische Unternehmen mit

Mehr

get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt

get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt designhouse-bayreuth.de MAX 21 Management und Beteiligungen AG Postfach 100121 64201 Darmstadt get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt Tel. 06151 9067-0

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

Making the First Mile of Business Smarter

Making the First Mile of Business Smarter Making the First Mile of Business Smarter Inhalt Was ist die First Mile? 3 Smart Process Applications 5 Da ansetzen, wo es am wichtigsten ist 6 Warum Kofax? 7 Kofax Kundenreferenzen & Videos 8 Ihr Kontakt

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien Jürgen Wohseng Service Provider Specialist Central & Eastern EMEA 2014 VMware Inc. All rights reserved. Themenübersicht Gründe für die Hybrid

Mehr

60-Jahr-Jubiläum mit Weitblick: SAP HANA Infrastruktur von HDS bereitet SPAR-IT auf Big Data Zukunft vor

60-Jahr-Jubiläum mit Weitblick: SAP HANA Infrastruktur von HDS bereitet SPAR-IT auf Big Data Zukunft vor Hitachi hat es gut geschafft, uns mit den richtigen Themen zu adressieren und ein professionelles und kompaktes Paket mit der passenden Servicemannschaft zu realisieren. Andreas Kranabitl Managing Director

Mehr

SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT

SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT VERBINDEN SIE IHRE GERÄTE MIT DER VERNETZTEN WELT SMARTE LÖSUNGEN FÜR NEUE GESCHÄFTSMODELLE Die digitale Revolution hat das nächste Level erreicht, Vernetzung und

Mehr

PBS Software GmbH. Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen. PBS Software GmbH

PBS Software GmbH. Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen. PBS Software GmbH PBS Software GmbH Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen PBS Software GmbH PBS Software GmbH Gegründet im Sommer 1991 Weltweit über 1400 Kunden Über 4000 installierte

Mehr

Lösungen. im Facility- Real Estate-, Infrastrukturund. Effiziente Technologien & optimale Services für Ihr Facility-, Real Estate- und

Lösungen. im Facility- Real Estate-, Infrastrukturund. Effiziente Technologien & optimale Services für Ihr Facility-, Real Estate- und Lösungen im Facility- Real Estate-, Infrastrukturund Datenqualitätsmanagement Effiziente Technologien & optimale Services für Ihr Facility-, Real Estate- und Datenqualitätsmanagement information company

Mehr

IT-Services. Business und IT. Ein Team. Aus Sicht eines Retailers.

IT-Services. Business und IT. Ein Team. Aus Sicht eines Retailers. Business und IT. Ein Team. Aus Sicht eines Retailers. Hier steht ein Bild randabfallend. Wenn kein Bild vorhanden ist, bitte Folie 2 benutzen. IT-Services Club of Excellence. Das CIO Forum der IBM vom

Mehr

Sie setzen SharePoint ein?.hier sind Ihre Anwendungen dafür!

Sie setzen SharePoint ein?.hier sind Ihre Anwendungen dafür! Sie setzen SharePoint ein?.hier sind Ihre Anwendungen dafür! SharePoint_EDGE Performance & Compliance Workbench.ist ein modular aufgebautes Anwendungspaket für Microsoft Office SharePoint Server 2007.

Mehr

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch mobile: +41 (0)79 272 75 92 email: mik@arlati.ch web: www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium,

Mehr

Kompetenz in Enterprise Software Engineering

Kompetenz in Enterprise Software Engineering Kompetenz in Enterprise Software Engineering 02 Getting ideas done Die conplement AG als Technologiepartner renommierter Unternehmen erarbeitet zukunftsfähige Enterprise Software Lösungen auf Basis neuester

Mehr

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC ITK-Anbieterbewertung von PAC Führende Anbieter von SAP Hosting in Deutschland 2013 Konzept und Mitwirkungsmöglichkeit Mehrwert für Teilnehmer PAC RADAR-Grafik (Beispielhafte Darstellung) 1. Bringen Sie

Mehr

Ihr IBM Trainingspartner

Ihr IBM Trainingspartner Ihr IBM Trainingspartner Arrow Ein starkes Unternehmen Arrow in Deutschland Mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IT Mehr als 300 Mitarbeiter Hauptsitz: München vom Training, Pre-Sales über Konzeption und

Mehr

Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications

Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications Pressekonferenz Joe Kaeser Dr. Siegfried Russwurm Copyright Siemens AG 2008. All rights reserved. Fundamentaler Wandel des Markts - Von

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient www.sherpameetssomentec.de Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen. Wir regeln für Sie den Rest. Die größte Anerkennung

Mehr

Die Vision von Hitachi: Transforming the Data Center into the Information Center

Die Vision von Hitachi: Transforming the Data Center into the Information Center Die Vision von Hitachi: Transforming the Data Center into the Information Center Jürgen A. Krebs Director Business Development Director Field Marketing Hitachi Data Systems, Deutschland 2010 Hitachi Data

Mehr

OpenScape Cloud Contact Center IVR

OpenScape Cloud Contact Center IVR OpenScape Cloud Contact Center IVR Intelligente Self-Service-Lösung dank kostengünstiger, gehosteter IVR-Software so einfach wie nie Kundenzufriedenheit ohne die üblichen Kosten Leistungsstarke Self-Service-Option

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

Ein Unternehmen der ADN Gruppe. Eine komplette Private-Cloud speziell für KMU mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen?

Ein Unternehmen der ADN Gruppe. Eine komplette Private-Cloud speziell für KMU mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen? Ein Unternehmen der ADN Gruppe Eine komplette Private-Cloud speziell für KMU mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen? Die Lösung: DataCore Storage-Virtualisierung mit Windows Server 2012 und

Mehr

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Unternehmen Beratung Strategie

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr