Potenziale entdecken. Fachtagung Perspektive MINT. Potenziale entdecken! Berufsrückkehr rechnet sich. Göttingen, Andrea Brück-Klingberg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Potenziale entdecken. Fachtagung Perspektive MINT. Potenziale entdecken! Berufsrückkehr rechnet sich. Göttingen, 05.06.2013. Andrea Brück-Klingberg"

Transkript

1 Potenziale entdecken Fachtagung Perspektive MINT Potenziale entdecken! Berufsrückkehr rechnet sich Andrea Brück-Klingberg IAB Niedersachsen-Bremen Göttingen,

2 MINT-Berufe im Fokus der Fachkräftediskussion Engpässe bei der Stellenbesetzung (Institut der deutschen Wirtschaft Köln 2008) steigender Bedarf an Fachkräften (Bonin et al. 2007; Biersack et al. 2008; Hummel et al. 2010; Anger et al. 2011) Ingenieure am häufigsten gesucht (Heckmann/Kettner/Rebien 2009) bis 2016 bundesweit voraussichtlicher Ersatzbedarf von rund Naturwissenschaftlern und Ingenieuren (Leszczensky/Gehrke/Helmrich 2011) 2

3 Frauen in MINT-Berufen Ausgangspunkt: MINT ist eine Männerdomäne Ziel: Frauenanteil in Ausbildung und Studium erhöhen, mögliche Fachkräfteengpässe abmildern Initiativen: z. B. Komm, mach MINT Nationaler Pakt zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien 3

4 Was verstehen wir unter MINT-Berufen? M athematiker/-innen I nformatiker/-innen und Datenverarbeitungsfachleute N aturwissenschaftler/-innen wie Biologen/-innen, Geografen/- innen und Geowissenschaftler/-innen sowie Chemiker/-innen und Chemieingenieure/-innen, Physiker/-innen und Physikingenieure/-innen T echniker/-innen, wie technische Sonderfachkräfte und Ingenieure/-innen Quelle: Bundesagentur für Arbeit (1988): Klassifizierung der Berufe; eigene Zuordnung (Anlehnung an Bonin et al, 2007). 4

5 Entwicklung der Studienanfänger an niedersächsischen Hochschulen 1999 bis Index Wintersemester 1999/2000 = MINT-Studienanfängerinnen MINT-Studienanfänger Alle Studienanfängerinnen Alle Studienanfänger Quelle: Hochschulstatistik des Statistischen Bundesamtes; eigene Berechnungen. 5

6 Top 10 der MINT-Studienfächer in Niedersachsen im Wintersemester 2011/2012 Studienfach Frauen Anzahl der Studienanfänger WS 2011/12 Anteil an allen MINT- Studienanfängern nach Geschlecht in % Anteil an allen Studienanfängern nach Geschlecht in % Mathematik ,0 3,7 Biologie ,8 3,4 Architektur 300 7,2 1,8 Bauingenieurwesen/Ingenieurbau 200 6,3 1,5 Maschinenbau/-wesen 200 5,6 1,4 Wirtschaftsingenieurwesen mit ingenieurwissenschaftl. Schwerpunkt 200 5,5 1,3 Chemie 200 5,3 1,3 Biotechnologie 200 5,3 1,3 Geografie/Erdkunde 100 3,0 0,7 Wirtschaftsinformatik 100 2,9 0,7 Quelle: Hochschulstatistik des Statistischen Bundesamtes; eigene Berechnungen. 6

7 Top 10 der MINT-Studienfächer in Niedersachsen im Wintersemester 2011/2012 Studienfach Männer Anzahl der Studienanfänger WS 2011/12 Anteil an allen MINT- Studienanfängern nach Geschlecht in % Anteil an allen Studienanfängern nach Geschlecht in % Maschinenbau/-wesen ,9 8,9 Elektrotechnik/Elektronik ,6 5,3 Informatik ,4 4,7 Bauingenieurwesen/Ingenieurbau ,3 3,5 Wirtschaftsingenieurwesen mit ingenieurwissenschaftl. Schwerpunkt ,0 3,4 Wirtschaftsinformatik ,3 3,0 Physik ,4 2,5 Mathematik ,1 2,3 Chemie ,7 2,1 Mechatronik ,4 1,3 Quelle: Hochschulstatistik des Statistischen Bundesamtes; eigene Berechnungen. 7

8 Entwicklung der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung in MINT-Berufen in 1999 bis 2011 MINT-Berufe insgesamt Männer in MINT-Berufen Frauen in MINT-Berufen jeweils zum 30. Juni, in Prozent 19,7 19,2 16,1 15,4 11,5 9,9 Westdeutschland (ohne Berlin) Niedersachen Quelle: Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen. 8

9 Entwicklung der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung in MINT-Berufen in Niedersachsen 1999 bis 2011 Alle Berufe MINT-Berufe 10,8 2,8 19,2 15,4 jeweils zum 30. Juni, in Prozent Frauen Männer Ingenieure 20,2 80,9 Chemiker, Physiker, Mathematiker -6,3 49,1 Techniker 10,5 0,6 Technische Sonderfachkräfte -8,8-5,3 Datenverarbeitungsfachleute 41,2 67,7 Naturwissenschaftler, a.n.g. 31,8 130, Quelle: Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen. 9

10 Entwicklung der Beschäftigung von Frauen insgesamt und in MINT-Berufen nach Arbeitszeit in Niedersachsen 1999 bis Index 1999 = Arbeitszeit insgesamt Vollzeit insgesamt Teilzeit insgesamt Arbeitszeit MINT Vollzeit MINT Teilzeit MINT Quelle: Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen. 10

11 Berufsspezifischer Arbeitslosenquotient von Frauen und Männern im Juni 2011 in Prozent 8,4 Insgesamt Männer Frauen 8,1 8,8 9,6 9,1 10,2 2,9 2,8 3,3 3,4 3,2 4,1 Berufe insgesamt MINT-Berufe Berufe insgesamt MINT-Berufe West (ohne Berlin) Niedersachsen Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen. 11

12 Berufsspezifischer Arbeitslosenquotient von Frauen und Männern in Niedersachsen Juni 2011 in Prozent Alle Berufe 9,1 10,2 Frauen Männer MINT-Berufe 3,2 4,1 Ingenieure 2,2 4,0 Chemiker, Physiker, Mathematiker 5,5 10,0 Techniker 2,2 2,3 Technische Sonderfachkräfte 3,9 3,8 Datenverarbeitungsfachleute 3,2 5,8 Naturwissenschaftler, a. n. g. 6,9 11, Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen. 12

13 Fazit: ein erster Schritt in die richtige Richtung, aber MINT-Berufe sind weiterhin eine Männerdomäne mehr Frauen in MINT-Studiengängen, aber bei den Männern wählt mehr als die Hälfte der Studienanfänger ein MINT- Studium, bei den Frauen lediglich knapp jede Vierte Frauen entscheiden sich für naturwissenschaftliche Fächer, Männer für technische Fächer Überdurchschnittlich positive Beschäftigungsentwicklung bei den Frauen, aber insgesamt stellen sie nur knapp ein Fünftel aller MINT-Beschäftigten besonders gute Beschäftigungsaussichten, deutlich niedrigere Arbeitslosigkeit 13

14 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Kontakt: Andrea Brück-Klingberg IAB Niedersachsen-Bremen Altenbekener Damm Hannover

15 Backup

16 Abgrenzung der MINT-Berufe 60 Ingenieure 601 Maschinen- und Fahrzeugbauingenieure 605 Bergbau-, Hütten-, Gießereiingenieure 602 Elektroingenieure 606 Übrige Fertigungsingenieure 603 Architekten, Bauingenieure 607 Sonstige Ingenieure 604 Vermessungsingenieure 61 Chemiker, Physiker, Mathematiker 611 Chemiker, Chemieingenieure 612 Physiker, Physikingenieure, Mathematiker 62 Techniker 621 Maschinenbautechniker 626 Chemietechniker 622 Techniker des Elektofaches 627 Übrige Fertigungstechniker 623 Bautechniker 628 Techniker, ohne nähere Angaben 624 Vermessungstechniker 629 Industriemeister, Werkmeister 625 Bergbau-, Hütten-, Gießereitechniker 16

17 Abgrenzung der MINT-Berufe 63 Technische Sonderfachkräfte 631 Biologisch-technische Sonderfachkräfte 634 Photolaboranten 632 Physikalisch- und mathematisch-technische Sonderfachkräfte 635 Technische Zeichner 633 Chemielaboranten 774 Datenverarbeitungsfachleute z. B. Systemanalytiker, Programmierer, Informatiker, Rechenzentrumsfachleute, Datenverarbeitungskaufleute, Anwendungsprogrammierer 883 Naturwissenschaftler, anderweitig nicht genannt z. B. Biologen, Agrarwissenschaftler, Geographen, Geowissenschaftler, Geophysiker, Astronomen, Meteorologen, Ernährungswissenschaftler Quelle: Bundesagentur für Arbeit (1988): Klassifizierung der Berufe; eigene Zuordnung (Anlehnung an Bonin et al, 2007). 17

18 Engpassanalyse nach Berufsfeldern in Niedersachsen 2012 Meldung der Arbeitsstelle Besetzungstermin Abmeldung der Arbeitsstelle Vakanzzeit = 84 Tage im Durchschnitt lange Vakanzzeiten signalisieren einen Engpass bei der Besetzung Elektroingenieure Maschinen- und Fahrzeugbauingenieure Sonstige Ingenieure Techniker des Elektrofaches Maschinenbautechniker Datenverarbeitungsfachleute Technisch-naturwissenschaftliche Berufe 148 Tage 132 Tage 125 Tage 116 Tage 110 Tage 106 Tage 103 Tage Anm.: Die Auswertungen basieren ausschließlich auf Daten der den Agenturen für Arbeit und Jobcentern in gemeinsamen Einrichtungen gemeldeten Arbeitsstellen. Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Gleitende Jahresergebnisse Dezember

19 Engpassanalyse nach Berufsfeldern in Niedersachsen 2012 Berufsordnung (KldB 1988) abgeschlossene Vakanzzeit in Tagen JD 2012 Zentrale Engpassindikatoren Veränd. zum Vorj.- zeitraum Anteil Stellen länger als 3 Monate vakant 2012 Veränd. zum Vorj.- zeitraum Arbeitsstellenzugang Ergänzungsgrößen Arbeitslose pro 100 Arbeitsstellen Anm.: Die Auswertungen basieren ausschließlich auf Daten der den Agenturen für Arbeit und Jobcentern in gemeinsamen Einrichtungen gemeldeten Arbeitsstellen. Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Gleitende Jahresergebnisse Dezember Veränd. zum Vorj.- zeitraum 2012 Veränderung zum Vorjahreszeitr aum absolut absolut Anteil in % absolut absolut in % absolut absolut Insgesamt (alle Berufe ohne Helfer) ,1 +5, , Technischnaturwissenschaftliche Berufe ,7 +6, , Datenverarbeitungsfachleute ,3 +5, , Maschinen- und Fahrzeugbauingenieure ,8 +8, , Architekten, Bauingenieure ,9-0, , Technische Zeichner ,9 +7, , Maschinenbautechniker ,8 +7, , Elektroingenieure ,8 +2, , Sonstige Ingenieure ,2 +15, , Techniker des Elektrofaches ,2 +9, , Bautechniker ,2-0, , Techniker, o. n. A ,8 +9, , Industriemeister, Werkmeister ,4 +13, , Naturwissenschaftler, a. n. g ,3-3, ,

20 Entwicklung der Studienanfänger an niedersächsischen deutschen Hochschulen 1999 bis 2011 Studienanfänger insgesamt Studienanfänger 120,0 Studienanfängerinnen 112,7 112,2 123,7 80,8 90,4 71,0 95,5 71,6 84,0 88,1 59,7 Studienfächer insgesamt Deutschland Studienfächer MINT Studienfächer insgesamt Niedersachsen Studienfächer MINT Quelle: Hochschulstatistik des Statistischen Bundesamtes; eigene Berechnungen. 20

21 Anteil der MINT-Berufe an der Gesamtbeschäftigung in Niedersachsen und Bremen nach Kreisen am 30. Juni 2011 Cuxhaven Niederlande Schleswig- Holstein Grafschaft Bentheim Aurich Emden Leer Emsland in Prozent 4,3 (8) 5,9 (19) 9,1 (13) 10,8 (4) 17,1 (4) BS OS OL SZ WF WOB Wittmund Friesland Wesermarsch Osterholz Ammerland OL Bremen Delmenhorst Oldenburg Cloppenburg Vechta Osnabrück OS Braunschweig, Stadt Osnabrück, Stadt Oldenburg, Stadt Salzgitter, Stadt Wolfenbüttel Wolfsburg, Stadt Diepholz Nordrhein- Westfalen Rotenburg (Wümme) Verden Nienburg (Weser) Schaumburg Stade Hessen Harburg Region Hannover BS Helmstedt Wolfenbüttel Hameln- Pyrmont Holzminden Heidekreis Hamburg Celle Peine SZ Hildesheim WF Northeim Göttingen Lüneburg Goslar Osterode am Harz Uelzen Gifhorn WOB Thüringen Brandenburg Mecklenburg- Vorpommern Wilhelmshaven Bremerhaven Lüchow- Dannenberg Sachsen- Anhalt Quelle: Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen. 21

Tabelle 31Z - Bevölkerung, Fläche, Gesamtkriminalität, Bevölkerungsdichte, Kriminalitätsdichte, Häufigkeitszahl und ihre Veränderungen

Tabelle 31Z - Bevölkerung, Fläche, Gesamtkriminalität, Bevölkerungsdichte, Kriminalitätsdichte, Häufigkeitszahl und ihre Veränderungen Tabelle 31Z - Bevölkerung, Fläche, Gesamtkriminalität,, Kennzahl: ; Fläche (QKM) ; ; ; ; Fälle im im im Niedersachsen Gesamt 7.790.559 0,15% 47.614,02 552.730 1,29% 163,62 0,15% 11,61 1,29% 7.094,87 1,14%

Mehr

Tabelle 31Z. Bevölkerungsdichte BJ Niedersachsen Gesamt ,06% , ,90% 166,20-0,06% 11, ,49% 7.

Tabelle 31Z. Bevölkerungsdichte BJ Niedersachsen Gesamt ,06% , ,90% 166,20-0,06% 11, ,49% 7. Bevölkerung, Fläche, Gesamtkriminalität,,, Häufigkeitszahl und ihre Kennzahl: ; Fläche (QKM) ; Fälle ; ; ; qkm Stand.2012 Fälle Fälle im Niedersachsen Gesamt 7.913.502-0,06% 47.613,52 557.219 0,90% 166,20-0,06%

Mehr

Landwirtschaftszählung Pachtpreise

Landwirtschaftszählung Pachtpreise Anlage 1 zur Pressemitteilung Nr. 58/2011 Landwirtschaftliche Betriebe mit gepachteten Einzelgrundstücken der genutzten Fläche 2010 nach Hauptnutzungsarten *) Schl. Nr. Regionale Einheit Landwirtschaftliche

Mehr

Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet

Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet Bezirk Altona http://www.hamburg.de/stadtteile/altona/ Handelskammer Hamburg 040 36138138 http://www.hk24.de Bezirk Bergedorf http://www.hamburg.de/stadtteile/bergedorf/

Mehr

II Ausgewählte Daten zur Lebenssituation von jungen Menschen in Niedersachsen

II Ausgewählte Daten zur Lebenssituation von jungen Menschen in Niedersachsen II Ausgewählte Daten zur Lebenssituation von jungen Menschen in Niedersachsen 1. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in den kreisfreien Städten und Landkreisen 26 II Ausgewählte Daten zur Lebenssituation

Mehr

Verkäufe von Agrarland in Niedersachsen 2011

Verkäufe von Agrarland in Niedersachsen 2011 Verkäufe von Agrarland in Niedersachsen 211 Entwicklung der Kaufwerte für Agrarland Der Trend steigender Kaufwerte für landwirtschaftlich genutzte Fläche (FdlN) setze sich in Niedersachsen im Jahr 211

Mehr

Organisation der Abfallwirtschaft in Niedersachsen

Organisation der Abfallwirtschaft in Niedersachsen Städte Braunschweig MVA Staßfurt ruht Cuxhaven MVA Bremerhaven eingestellt Bringsystem PPP Delmenhorst Eigenbetrieb Eigengesellschaft nicht vorhanden Eigengesell. Eigeng. Eigengesell. Emden Eigenbetrieb

Mehr

Heike Döpke Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen. Fachforum II. Jugendberufsagentur. im Flächenland Niedersachsen. Seite 1

Heike Döpke Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen. Fachforum II. Jugendberufsagentur. im Flächenland Niedersachsen. Seite 1 Heike Döpke Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen Fachforum II Jugendberufsagentur im Flächenland Niedersachsen Seite 1 Inhalt 1) Situation Jugendlicher in Niedersachsen 2) Ausgangslage und Entwicklung

Mehr

Landesweite Zuordnung Polizeiinspektionen zu den Polizeidirektionen

Landesweite Zuordnung Polizeiinspektionen zu den Polizeidirektionen Landesweite Zuordnung Polizeiinspektionen zu den Polizeidirektionen PD Braunschweig PD Hannover PD Lüneburg PD Göttingen PD Osnabrück PD Oldenburg Polizeiinspektion Braunschweig Polizeiinspektion Gifhorn

Mehr

Bankverbindungen AOK Niedersachsen

Bankverbindungen AOK Niedersachsen Alfeld Nord/LB Braunschweig NOLADE2HXXX DE64250500000000815100 Aurich Nord/LB Hannover NOLADE2HXXX DE33250500000101477214 Borkum Nord/LB Hannover NOLADE2HXXX DE33250500000101477214 Brake Nord/LB Hannover

Mehr

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT BUNDESVERWALTUNGSGERICHT bundesweit örtliche Zuständigkeit Adresse, Telefon- und Faxnummer Bundesverwaltungsgericht Simsonplatz 1 04107 Leipzig Telefon (0341) 2007-0 Telefax (0341) 2007-1000 OBERVERWALTUNGSGERICHTE

Mehr

Haus der kleinen Forscher in Niedersachsen Zahlen und Fakten (Stand 31. Dezember 2015)

Haus der kleinen Forscher in Niedersachsen Zahlen und Fakten (Stand 31. Dezember 2015) Haus der kleinen Forscher in Niedersachsen Zahlen und Fakten (Stand 31. Dezember 2015) Die Stiftung Haus der kleinen Forscher kooperiert in Niedersachsen mit insgesamt 32 Institutionen, die als sogenannte

Mehr

2.1 Anzahl der Schulen nach Schulform

2.1 Anzahl der Schulen nach Schulform 2. Schule 40 II Ausgewählte Daten zur Lebenssituation von jungen Menschen in Niedersachsen 2.1 Anzahl der Schulen nach Schulform Die folgenden drei Karten weisen die Anzahl der Schulen nach Schulformen

Mehr

Vorstellung Nährstoffbericht in Bezug auf Wirtschaftsdünger in Niedersachsen 2014/2015

Vorstellung Nährstoffbericht in Bezug auf Wirtschaftsdünger in Niedersachsen 2014/2015 Vorstellung Nährstoffbericht in Bezug auf Wirtschaftsdünger in Niedersachsen 2014/2015 Im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Hannover, 13.01.2016

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Deutschland

Der Arbeitsmarkt in Deutschland Der Arbeitsmarkt in Deutschland Arbeitsmarktberichterstattung Kurzinformation Frauen und MINT-Berufe Impressum Herausgeber: Zentrale Arbeitsmarktberichterstattung(CF 7) Regensburger Straße 104 90478 Nürnberg

Mehr

Wirtschaftsminister Olaf Lies händigt Anerkennungsbescheide aus / Lies: Wir brauchen dringend gut ausgebildete Arbeitskräfte

Wirtschaftsminister Olaf Lies händigt Anerkennungsbescheide aus / Lies: Wir brauchen dringend gut ausgebildete Arbeitskräfte Presse Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr 27.08.2015 Flächendeckend Regionale Fachkräftebündnisse in Niedersachsen gegründet Wirtschaftsminister Olaf Lies händigt Anerkennungsbescheide

Mehr

Holding. Willkommen bei der HBE-Gruppe

Holding. Willkommen bei der HBE-Gruppe Holding Willkommen bei der HBE-Gruppe Die Gruppe der Reinigungs- und Entsorgungsspezialisten Holding sammelt reinigt verbrennt kompostiert Stand: 06/05 Holding HBE Holding Bremer Entsorgung GmbH & Co.

Mehr

Untere Denkmalschutzbehörden

Untere Denkmalschutzbehörden Untere Denkmalschutzbehörden A Stadt Alfeld/Leine Postfach 17 43, 31047 Alfeld Tel.: 05181/703-140, Fax: 05181/703-191 Landkreis Ammerland Postfach 13 80, 26653 Westerstede Tel.: 04488/56-2350, Fax: 04488/56-2349

Mehr

Regionale Fachkräftebündnisse anerkannt vom Land Niedersachsen

Regionale Fachkräftebündnisse anerkannt vom Land Niedersachsen Regionale Fachkräftebündnisse anerkannt vom Land Niedersachsen Wittmund *) Wilhelmshaven Cuxhaven Aurich Stade Emden Leer Friesland Wesermarsch Ammerland Osterholz Rotenburg (W.) Harburg Lüneburg Oldenburg,

Mehr

Das Engagement der Niedersächsischen Kommunen an der Hilfe für Personen mit sozialen Schwierigkeiten nach 67ff. SGB XII - Eine Übersicht -

Das Engagement der Niedersächsischen Kommunen an der Hilfe für Personen mit sozialen Schwierigkeiten nach 67ff. SGB XII - Eine Übersicht - Das Engagement der Niedersächsischen Kommunen an der Hilfe für Personen mit sozialen Schwierigkeiten nach 67ff. SGB XII - Eine Übersicht - Arbeitsgemeinschaft Zentrale Beratungsstellen in Niedersachen

Mehr

Ausprägungsmuster des demographischen Wandels in Niedersachsen. Karl-Ludwig Strelen Präsident des Niedersächsischen Landesamtes für Statistik

Ausprägungsmuster des demographischen Wandels in Niedersachsen. Karl-Ludwig Strelen Präsident des Niedersächsischen Landesamtes für Statistik Ausprägungsmuster des demographischen Wandels in Niedersachsen Karl-Ludwig Strelen Präsident des Niedersächsischen Landesamtes für Statistik Anteil der unter 15jährigen an der Gesamtbevölkerung Kreise

Mehr

Ehrenamt und Generation: Was macht eigentlich die Jugend. Landesjugendring Niedersachsen e.v. Zeynep Dogrusöz dogrusoez@ljr.de nextkultur.

Ehrenamt und Generation: Was macht eigentlich die Jugend. Landesjugendring Niedersachsen e.v. Zeynep Dogrusöz dogrusoez@ljr.de nextkultur. Ehrenamt und Generation: Was macht eigentlich die Jugend aktive Jugendarbeit 500.000 Jugendliche in Niedersachsen aktiv in Jugendverbänden 50.000 Ehrenamtliche 50 Bildungsreferent-inn-en 1 Bildungsreferent=1000

Mehr

Landschaftsrahmenplan Niedersachsen

Landschaftsrahmenplan Niedersachsen Landschaftsrahmenplan Niedersachsen Dieses Verzeichnis enthält die dem gemeldeten Datensätze mit Stand 17.12.2013. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der gemeldeten Daten übernimmt das BfN keine Gewähr.

Mehr

Pressemeldung. Beschäftigungsprognose 2011 Niedersachsen

Pressemeldung. Beschäftigungsprognose 2011 Niedersachsen Pressemeldung Beschäftigungsprognose 2011 Niedersachsen 61.000 Arbeitsplätze entstehen bis 2011 in Niedersachsen. Über 90% davon im Bereich der unternehmensnahen Dienstleistungen und dem Gesundheitswesen.

Mehr

Das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte in Niedersachsen

Das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte in Niedersachsen Andreas Jacobs (Tel. 0511 9898-3366) und Meike Bolz Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte in Niedersachsen 2012 Im Kontext der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung wird neben den zentralen Aggregaten

Mehr

Gewährte Fördermittel in Euro der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Nie

Gewährte Fördermittel in Euro der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Nie Gewährte Fördermittel in Euro der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Nie Selbsthilfekontaktstelle Aurich Barnstorf Brake Braunschweig Celle Cloppenburg Cuxhaven Delmenhorst Edewecht Emden Gifhorn Göttingen

Mehr

Frauen in MINT-Berufen in Bayern

Frauen in MINT-Berufen in Bayern IAB Regional 1/2009 Berichte und Analysen aus dem Regionalen Forschungsnetz Frauen in MINT-Berufen in Bayern Stefan Böhme Pia Unte Daniel Werner ISSN 1861-4752 IAB Bayern in der Regionaldirektion Bayern

Mehr

Informationsveranstaltung der LAG der Freien Wohlfahrt zur EU-Förderung. am in Lüneburg

Informationsveranstaltung der LAG der Freien Wohlfahrt zur EU-Förderung. am in Lüneburg Informationsveranstaltung der LAG der Freien Wohlfahrt zur EU-Förderung am 06.10.2015 in Lüneburg 1 Marlis Janovsky Referat 13 Arbeits- und Beschäftigungsförderung, Berufliche Qualifizierung 2 Herausforderungen

Mehr

Arbeitsmarktreport für den Bereich des SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende

Arbeitsmarktreport für den Bereich des SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende für den Bereich des SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende Berichtsmonat: Oktober 2015 Inhaltsverzeichnis Die Grundsicherung für Arbeitsuchende im Oktober 3 Arbeitslosenquote 4 Leistungsbezieher 5 Bedarfsgemeinschaften

Mehr

Arbeitsmarktreport für den Bereich des SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende

Arbeitsmarktreport für den Bereich des SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende für den Bereich des SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende Berichtsmonat: November 2015 Inhaltsverzeichnis Die Grundsicherung für Arbeitsuchende im November 3 Arbeitslosenquote 4 Leistungsbezieher 5

Mehr

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort der Landesregierung - Drucksache 17/7249 -

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort der Landesregierung - Drucksache 17/7249 - Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/0000 Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort der Landesregierung - Drucksache 17/7249 - Rechte Straftaten in Niedersachsen im vierten

Mehr

Die Einwohner Niedersachsens Erste Ergebnisse des ZENSUS 2011 zur Bevölkerung im Überblick

Die Einwohner Niedersachsens Erste Ergebnisse des ZENSUS 2011 zur Bevölkerung im Überblick Christian Rehmer (Tel. 0511 9898-1008) Die Einwohner Niedersachsens Erste Ergebnisse des ZENSUS 2011 zur Bevölkerung im Überblick Am 31.05.2013 veröffentlichten das Statistische Bundesamt und die Statistischen

Mehr

Der Arbeitsmarkt für Ingenieure heute und morgen

Der Arbeitsmarkt für Ingenieure heute und morgen Der Arbeitsmarkt für Ingenieure heute und morgen Demografie, Strukturwandel und Fachkräfteengpässe 4ING-Plenarversammlung Ingenieure im Wandel der Gesellschaft Dr. Oliver Koppel Hannover, 14. Juli 2011

Mehr

Generationengerechtes Wohnen: Ausgewählte Ergebnisse des Wohnungsmarktberichtes 2035

Generationengerechtes Wohnen: Ausgewählte Ergebnisse des Wohnungsmarktberichtes 2035 Generationengerechtes Wohnen: Ausgewählte Ergebnisse des Wohnungsmarktberichtes 035 Bundesarbeitskreis Wohnungsmarktbeobachtung Dresden, 8. Juni 05 Fabian Böttcher Wi r t s c h a f t s f ö r d e r u n

Mehr

Umsetzung der Abfallablagerungsverordnung in Niedersachsen

Umsetzung der Abfallablagerungsverordnung in Niedersachsen Umsetzung der Abfallablagerungsverordnung in Niedersachsen - zuletzt aktualisiert zum 01.06.2007 - Öffentliche Abfallentsorgung in in Niedersachsen Cuxhaven Aurich Wittmund 8 Bremerhaven Stade Hamburg

Mehr

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/0000

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/0000 Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/0000 Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort der Landesregierung - Drucksache 17/4439 - Rechte Straftaten in Niedersachsen im dritten

Mehr

1. Bund-Länder Fachgespräch Stickstoffbilanz am 5./6. Mai 2015 in Stuttgart

1. Bund-Länder Fachgespräch Stickstoffbilanz am 5./6. Mai 2015 in Stuttgart Berechnung einer N-Flächenbilanz gemäß 5 Düngeverordnung für Niedersachsen auf Grundlage des Nährstoffberichts in Bezug auf Wirtschaftsdünger für Niedersachsen 2013/2014 1. Bund-Länder Fachgespräch Stickstoffbilanz

Mehr

Beratung in Entwicklungsprozessen

Beratung in Entwicklungsprozessen Beratung in Entwicklungsprozessen Norbert Engelhardt Die Lösung lauert überall! Ausgangspunkt Zur Unterstützung der Vereinsentwicklung verfolgt der LSB Niedersachsen das Konzept der 4 Säulen des Vereinsservice

Mehr

Fröhliche Betreuerpolonaise duch die Ostsee

Fröhliche Betreuerpolonaise duch die Ostsee Z e l t l a g e r z e i t u n g d e r J u g e n d f e u e r w e h r e n d e r S t a d t O s n a b r ü c k Ausgabe 5 25.07.2006 Noer aus dem Inhalt Seite 2-5 Aktuelles aus dem Lagerleben Seite 6 Interessantes,

Mehr

Erwerbstätige in Niedersachsen Entwicklungen von 2000 bis 2014 anhand der regionalen Erwerbstätigenrechnung

Erwerbstätige in Niedersachsen Entwicklungen von 2000 bis 2014 anhand der regionalen Erwerbstätigenrechnung Julian Schmidt Erwerbstätige in Niedersachsen Entwicklungen von 2000 bis 2014 anhand der regionalen Erwerbstätigenrechnung Die Erwerbstätigenrechnung beschäftigt sich mit der Entwicklung der Anzahl der

Mehr

Ass. jur. Constance Petersen stellvertretende Geschäftsbereichsleiterin Vertragsärztliche Versorgung

Ass. jur. Constance Petersen stellvertretende Geschäftsbereichsleiterin Vertragsärztliche Versorgung Ass. jur. Constance Petersen stellvertretende Geschäftsbereichsleiterin Vertragsärztliche Versorgung Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Unternehmensbereich Bezirksstelle Braunschweig 27.06.2014

Mehr

Arbeitsmarktreport für den Bereich des SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende

Arbeitsmarktreport für den Bereich des SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende für den Bereich des SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende Berichtsmonat: Mai 2016 Inhaltsverzeichnis Die Grundsicherung für Arbeitsuchende im Mai 2016 3 Arbeitslosenquote 4 Bedarfsgemeinschaften 5 Personen

Mehr

JSR Turnier Vorrunden

JSR Turnier Vorrunden Veranstalter: NFV Kreis Hannover-Stadt Datum: 09.01.2016 Beginn: 10:30 Ort: Spieldauer: 10min Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich Teilnehmer Uni-Halle Leibnizschule

Mehr

Menschen mit Migrationshintergrund in Niedersachsen

Menschen mit Migrationshintergrund in Niedersachsen Menschen mit Migrationshintergrund in Niedersachsen Ergebnisse des Zensus 2011 auf regionaler Ebene Gabriele Zufall, LSN Frühjahrstagung des LSN am 18. Juni 2014 Gliederung: 1. Einführung und Modell des

Mehr

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/5154

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/5154 Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/5154 Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort der Landesregierung - Drucksache 17/4799 - Schuldnerberatung in Niedersachsen Anfrage

Mehr

AOK-Gesundheitsbericht 2015

AOK-Gesundheitsbericht 2015 AOK-Service Gesunde Unternehmen AOK-Gesundheitsbericht 15 Fehlzeiten in der AOK Niedersachsen überreicht durch Ihre AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen Wissenschaftliches Institut der AOK Ihr

Mehr

Regionalverbund Oldenburg-Bremen

Regionalverbund Oldenburg-Bremen Regionalverbund Oldenburg-Bremen Wittmund, Friesland, Wesermarsch, Wilhelmshaven, Ammerland, Bremen, Oldenburg, Cloppenburg, Vechta Fachklinik Oldenburger Land, Abteilung Ofener Straße Fachklinik Oldenburger

Mehr

JSR Turnier Vorrunden

JSR Turnier Vorrunden Veranstalter: NFV Kreis Hannover-Stadt Datum: 09.01.2016 Ort: Powered by MeinTurnierplan.de Beginn: 10:30 Spieldauer: 10min Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich Teilnehmer

Mehr

Landesgrundstücksmarktbericht Inhaltsverzeichnis. 1 Der Grundstücksmarkt in Kürze Zielsetzung des Landesgrundstücksmarktberichtes...

Landesgrundstücksmarktbericht Inhaltsverzeichnis. 1 Der Grundstücksmarkt in Kürze Zielsetzung des Landesgrundstücksmarktberichtes... Inhaltsverzeichnis 1 Der Grundstücksmarkt in Kürze... 6 2 Zielsetzung des Landesgrundstücksmarktberichtes... 8 3 Rahmendaten zum Grundstücksmarkt... 9 3.1 Berichtsgebiet, regionale Rahmenbedingungen...

Mehr

Das Komplettpaket für E-Payment 03.09.2015

Das Komplettpaket für E-Payment 03.09.2015 Herzlich Willkommen! Das Komplettpaket für E-Payment 03.09.2015 Rahmenbedingungen Elektronisches Bezahlen Kommunen bieten Bürger/-innen bereits viele Verwaltungsverfahren elektronisch an 2/3 der Dienstleistungen

Mehr

Arbeitslosengeld II in Niedersachsen Anspruchsberechtigte Personen Ende 2003

Arbeitslosengeld II in Niedersachsen Anspruchsberechtigte Personen Ende 2003 Thomas Nickel (Tel. 0511/9898-1233) Arbeitslosengeld II in Niedersachsen Anspruchsberechtigte Personen Ende 2003 Hartz IV Zum 01. Januar 2005 wird das Vierte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt

Mehr

E.ON Avacon-Cup 2013

E.ON Avacon-Cup 2013 Spielplan Vorrundengruppe 9. - 10. Januar 2013 Vorrundengruppe 1* Osnabrück-Land Nord 5. Uelzen/ Heidekreis Aurich 6. Nienburg Braunschweig 7. Hannover 96 4. Hameln/Holzminden 1 17.30-17.45 Hameln/Holzminden

Mehr

Kommunale Bildungsdatenbank Datengrundlage zum Aufbau eines kommunalen Bildungsmonitorings. wird den Landkreisen und kreisfreien

Kommunale Bildungsdatenbank Datengrundlage zum Aufbau eines kommunalen Bildungsmonitorings. wird den Landkreisen und kreisfreien Kathleen Driefert ( 0511 9898-1006) Kommunale Bildungsdatenbank Datengrundlage zum Aufbau eines kommunalen Bildungsmonitorings in den Landkreisen und kreisfreien Städten Auf Bundes- und Länderebene erfolgt

Mehr

Rolle der Bioenergie zur Energieversorgung im Landkreis Nienburg. Dipl.-Ing. Michael Kralemann

Rolle der Bioenergie zur Energieversorgung im Landkreis Nienburg. Dipl.-Ing. Michael Kralemann Rolle der Bioenergie zur Energieversorgung im Landkreis Nienburg Dipl.-Ing. Michael Kralemann 3N-Kompetenzzentrum Nachwachsende Rohstoffe Büro Göttingen Tel. 0551-307 38-18, kralemann@3-n.info Dienstleistungen

Mehr

Investitionsmaßnahmen in. Niedersächsischen Krankenhäusern. - aktueller Stand und Perspektiven-

Investitionsmaßnahmen in. Niedersächsischen Krankenhäusern. - aktueller Stand und Perspektiven- Investitionsmaßnahmen in Niedersächsischen Krankenhäusern - aktueller Stand und Perspektiven- Krankenhäuser in Niedersachen - Überblick Heidekrei s Investitionsförderung in Niedersachsen Einzelförderung

Mehr

Veterinärbehörden in Niedersachsen

Veterinärbehörden in Niedersachsen Veterinärbehörden in Niedersachsen Stand: 05.12.2016 Landkreis Ammerland Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Wilhelm-Geiler-Straße 9 26655 Westerstede 04488 56-0 04488 56-5409 vet.amt@ammerland.de

Mehr

Vorstellung Nährstoffbericht für Wirtschaftsdünger in Niedersachsen 2012/2013

Vorstellung Nährstoffbericht für Wirtschaftsdünger in Niedersachsen 2012/2013 Vorstellung Nährstoffbericht für Wirtschaftsdünger in Niedersachsen 2012/2013 Im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 23.10.2013 Hannover Gliederung

Mehr

Niedersächsisches Landesamt für Statistik. M I 6 - j / 02 M I 7. Kaufwerte für Bauland Kaufwerte für landwirtschaftliche Grundstücke

Niedersächsisches Landesamt für Statistik. M I 6 - j / 02 M I 7. Kaufwerte für Bauland Kaufwerte für landwirtschaftliche Grundstücke Niedersächsisches Landesamt für Statistik M I 6 - j / 02 M I 7 Kaufwerte für Bauland Kaufwerte für landwirtschaftliche Grundstücke Niedersächsisches Landesamt für Statistik M I 6 - j / 02 M I 7 Kaufwerte

Mehr

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention Diakonisches Werk Achim Psychosoziale Beratungsstelle und Fachstelle für Sucht STEP ggmbh Alfeld Drobs Aurich Fachstelle für Sucht und Aurich Aurich Fachambulanz für und bilitation/ökumenische Beratungsstelle

Mehr

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung im nördlichen Deutschland. Möglichkeiten, Erfahrungen, Erkenntnisse

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung im nördlichen Deutschland. Möglichkeiten, Erfahrungen, Erkenntnisse Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung im nördlichen Deutschland Möglichkeiten, Erfahrungen, Erkenntnisse Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung im nördlichen Deutschland Hannover 8. November 2010 Achim Däbert,

Mehr

Versuchsergebnisse Grünroggen und GPS-Anbau in Niedersachsen

Versuchsergebnisse Grünroggen und GPS-Anbau in Niedersachsen Versuchsergebnisse Grünroggen und GPS-Anbau in Niedersachsen Anbauzahlen Mais für Niedersachsen 600.000 0.000 0.000 Silom ais Körnerm ais Energiem ais Mais gesam t Niedersachsen 546.1 Tausend ha 300.000

Mehr

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort. Anfrage des Abgeordneten Ansgar Focke (CDU), eingegangen am

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort. Anfrage des Abgeordneten Ansgar Focke (CDU), eingegangen am Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/1288 Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort Anfrage des Abgeordneten Ansgar Focke (CDU), eingegangen am 14.01.2014 Wie viele Personen

Mehr

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Abweichung Zuständigkeitsbereich Abweichung Abweichung 2007 2008

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Abweichung Zuständigkeitsbereich Abweichung Abweichung 2007 2008 Braunschweig in Braunschweig Industrie und Handel 2.025 2.010-15 -0,7 293 215-78 -26,6 2.318 2.225-93 -4,0 Handwerk 748 763 15 2,0 247 207-40 -16,2 995 970-25 -2,5 Öffentlicher Dienst 78 69-9 -11,5 2 0-2

Mehr

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Abweichung Zuständigkeitsbereich Abweichung Abweichung 2006 2007

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Abweichung Zuständigkeitsbereich Abweichung Abweichung 2006 2007 Braunschweig in Braunschweig Industrie und Handel 1.824 2.025 201 11,0 261 293 32 12,3 2.085 2.318 233 11,2 Handwerk 533 748 215 40,3 241 247 6 2,5 774 995 221 28,6 Öffentlicher Dienst 75 78 3 4,0 0 2

Mehr

Abweichung 2005 2006. Abweichung

Abweichung 2005 2006. Abweichung Braunschweig in Braunschweig Industrie und Handel 1.770 1.824 54 3,1 254 261 7 2,8 2.024 2.085 61 3,0 Handwerk 545 533-12 -2,2 207 241 34 16,4 752 774 22 2,9 Öffentlicher Dienst 80 75-5 -6,3 0 0 0. 80

Mehr

1 70087 BbS ME Otto-Brenner, H Lavesallee 14 / 30169 Hannover / Telefon: 051126099-100 / Email: mail (at) bbs-me.de

1 70087 BbS ME Otto-Brenner, H Lavesallee 14 / 30169 Hannover / Telefon: 051126099-100 / Email: mail (at) bbs-me.de SPRINT Projekt Teilnehmende / interessierte öffentliche berufsbildende Schulen (Dezernat 4 / Regionalabteilung Braunschweig / Stand 05/2016) SNR Schulname_Kurz Adresse 1 70087 BbS ME Otto-Brenner, H Lavesallee

Mehr

Franziska Große (Tel )

Franziska Große (Tel ) Franziska Große (Tel. 0511 9898-3320) Unternehmensgründungen in Niedersachsen 2011 bis 2014 Untersuchung der Neugründungen von ausländischen Staatsangehörigen sowie des weiblichen Gründungsgeschehens Eine

Mehr

Anlage zur Frage IV. 1:

Anlage zur Frage IV. 1: Anlage zur Frage IV. 1: Welche Bildungsgänge und -abschlüsse sind (aufgeteilt nach der Region Hannover, den Landkreisen und kreisfreien Städten Niedersachsens) in den letzten fünf Jahren neu hinzugekommen

Mehr

Bioenergie in Niedersachsen

Bioenergie in Niedersachsen 5. Regionalkonferenz der Regionalen Entwicklungskooperation Weserbergland Hameln, 14. Oktober 2009 Forum Energieregionen: Bioenergie in Niedersachsen Chancen für Klimaschutz, Landwirtschaft und ländliche

Mehr

RESEARCH. Inhaltsverzeichnis

RESEARCH. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...6 2. Zusammenfassung...7 3. Der Wohnimmobilienmarkt der Bundesrepublik Deutschland 2011 / 2012...9 3.1. Ökonomische Rahmenbedingungen...10 3.1.1. VPI und BIP...10 3.1.2.

Mehr

Nährstoffsituation in Niedersachsen in Bezug auf Wirtschaftsdünger

Nährstoffsituation in Niedersachsen in Bezug auf Wirtschaftsdünger Nährstoffsituation in Niedersachsen in Bezug auf Wirtschaftsdünger Franz Jansen-Minßen Landwirtschaftskammer Niedersachsen Leiter Fachbereich Nachhaltige Landnutzung, Ländlicher Raum Aufgaben Ziele der

Mehr

110-kV-Netzausbauplanung zur Aufnahme erneuerbarer Energien. Dr. Markus Obergünner, Leiter Netzplanung / Asset Management Hannover, 02.11.

110-kV-Netzausbauplanung zur Aufnahme erneuerbarer Energien. Dr. Markus Obergünner, Leiter Netzplanung / Asset Management Hannover, 02.11. 110-kV-Netzausbauplanung zur Aufnahme erneuerbarer Energien Dr. Markus Obergünner, Leiter Netzplanung / Asset Management Hannover, 02.11.2011 Agenda 1. Einleitung 2. DEWI II Potentialstudie als Grundlage

Mehr

Unternehmensgründungen ausländischer Staatsbürger in Niedersachsen

Unternehmensgründungen ausländischer Staatsbürger in Niedersachsen Franziska Rippin (Tel. 0511 9898-3320) Unternehmensgründungen ausländischer Staatsbürger in Niedersachsen Türkische Gemüsehändler, polnische Bauunternehmer, italienische, griechische, chinesische Restaurants,

Mehr

Ländlicher Raum im Aufbruch?!

Ländlicher Raum im Aufbruch?! Ländlicher Raum im Aufbruch?! Aktivitäten des LandesSportBundes Niedersachsen Norbert Engelhardt, Stv. Vorstandsvorsitzender LSB Niedersachsen 02.09.2015 Bedeutung der Sportvereine Der LSB Niedersachsen

Mehr

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft Niedersachsen um 140.000 Einwohner

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft Niedersachsen um 140.000 Einwohner BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft Niedersachsen um 140.000 Einwohner Niedersachsens Bevölkerungsstruktur wird sich in den kommenden Jahren spürbar verändern. Das Durchschnittsalter

Mehr

Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen?!

Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen?! mit Bild oder wird Informationsveranstaltung für Arbeitgeber 17.10.2013 Referent - Datum - Version Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen?! Bevölkerung schrumpft bis 2040 um fast 8 Millionen Rückgang der

Mehr

Auftrag zur Erstattung eines Gutachtens

Auftrag zur Erstattung eines Gutachtens Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen () - Geschäftsstelle des Gutachterausschusses - Auftrag zur Erstattung eines Gutachtens über den Verkehrswert eines unbebauten Grundstückes

Mehr

Umsetzung des SGB II in Niedersachsen

Umsetzung des SGB II in Niedersachsen Umsetzung des SGB II in Niedersachsen Kennzahlen und Leistungsvergleich nach 48a SGB II, Kenngrößen für interregionale Analysen und Grunddaten der Grundsicherung für Arbeitsuchende Berichtsmonat Juni 2013

Mehr

Der demografische Wandel und seine Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt in der Region Salzgitter

Der demografische Wandel und seine Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt in der Region Salzgitter Der demografische Wandel und seine Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt in der Region Salzgitter im Rahmen einer Veranstaltung der Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter und des Jobcenter Salzgitter

Mehr

Altersarmut in Niedersachsen

Altersarmut in Niedersachsen Jessica Rothhardt (Tel. 0511 9898-1616) Altersarmut in Niedersachsen Die Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes zur Zahl der Empfänger von Grundsicherung im Alter 1) hat ein lebhaftes Presseecho

Mehr

IAB Regional 1/2011. Niedersachsen- Bremen. Frauen in MINT-Berufen in Niedersachsen. IAB Niedersachsen Bremen in der Regionaldirektion

IAB Regional 1/2011. Niedersachsen- Bremen. Frauen in MINT-Berufen in Niedersachsen. IAB Niedersachsen Bremen in der Regionaldirektion IAB Regional 1/2011 Berichte und Analysen aus dem Regionalen Forschungsnetz Frauen in MINT-Berufen in Niedersachsen Andrea Brück-Klingberg Jörg Althoff ISSN 1861-3586 IAB Niedersachsen Bremen in der Regionaldirektion

Mehr

Umsetzung des SGB II in Niedersachsen

Umsetzung des SGB II in Niedersachsen Umsetzung des SGB II in Niedersachsen Kennzahlen und Leistungsvergleich nach 48a SGB II, Kenngrößen für interregionale Analysen und Grunddaten der Grundsicherung für Arbeitsuchende Berichtsmonat Juni 2012

Mehr

Umsetzung des SGB II in Niedersachsen

Umsetzung des SGB II in Niedersachsen Umsetzung des SGB II in Niedersachsen Kennzahlen und Leistungsvergleich nach 48a SGB II, Kenngrößen für interregionale Analysen und Grunddaten der Grundsicherung für Arbeitsuchende Berichtsmonat März 2012

Mehr

Übertragbare Krankheiten mit Meldepflicht in Niedersachsen

Übertragbare Krankheiten mit Meldepflicht in Niedersachsen Niedersächsisches Landesgesundheitsamt Übertragbare Krankheiten mit Meldepflicht in Häufigkeiten und regionale Verteilung 1999 Hannover, Juni 2000 Niedersächsisches Landesgesundheitsamt Roesebeckstr. 4-6

Mehr

DIE REGIONALE INNOVATIONS- STRATEGIE FÜR NIEDERSACHSEN

DIE REGIONALE INNOVATIONS- STRATEGIE FÜR NIEDERSACHSEN DIE REGIONALE INNOVATIONS- STRATEGIE FÜR NIEDERSACHSEN Standortmanagement Stadt- und Regionalentwicklung Bevölkerungs- und Beschäftigungsprognosen Bildungsökonomie Strukturpolitik und Förderprogrammevaluierung

Mehr

Fernstraßennetz Nord-Westdeutscher Küstenraum

Fernstraßennetz Nord-Westdeutscher Küstenraum Fernstraßennetz Nord-Westdeutscher Küstenraum Anlagen zur verkehrswirtschaftliche Untersuchung Aachen / Hannover, im November 2004 Ingenieurgruppe Aachen // Berlin Strukturdatenentwicklung je Kreis K r

Mehr

Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse

Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Loccum, 17./18. November 2015 Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse EU-Strukturfondsförderung 2014-2020 Stefan Friedrich Referat

Mehr

Statistische Mitteilungen

Statistische Mitteilungen Kraftfahrt-Bundesamt Statistische Mitteilungen Reihe 2: Fahrzeugbestand Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern am 1. Januar 2005 nach en Sonderheft 1 Fachliche Auskünfte, Beratung, Herausgabe

Mehr

Bewerbungs- / Vermittlungsantrag für die Vormerkstelle Niedersachsen über das zuständige Karrierecenter der Bundeswehr

Bewerbungs- / Vermittlungsantrag für die Vormerkstelle Niedersachsen über das zuständige Karrierecenter der Bundeswehr Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport Referat 35 / Vormerkstelle Postfach 221 30002 Hannover Bewerbungs- / Vermittlungsantrag für die Vormerkstelle

Mehr

Bekämpfte Armut in Niedersachsen 2008

Bekämpfte Armut in Niedersachsen 2008 Jessica Huter (Tel. 9898-1616) Bekämpfte Armut in Niedersachsen 2008 Die Europäische Union hat die Reduzierung von Armut und sozialer Ausgrenzung zu einem ihrer zentralen Ziele erklärt und für 2010 das

Mehr

Die Krankenhausdiagnosestatistik Ein Instrument zur Deskription sozialer Problemlagen von Kindern und Jugendlichen?

Die Krankenhausdiagnosestatistik Ein Instrument zur Deskription sozialer Problemlagen von Kindern und Jugendlichen? Rita Hoffmeister (0511 9898-3149) Die Krankenhausdiagnosestatistik Ein Instrument zur Deskription sozialer Problemlagen von Kindern und Jugendlichen? Die Ungleichheit von Gesundheitschancen kann ihren

Mehr

Produktionsfaktor Ackerland: Sind Pachtpreise von /ha zukünftig normal?

Produktionsfaktor Ackerland: Sind Pachtpreise von /ha zukünftig normal? Produktionsfaktor Ackerland: Sind Pachtpreise von 1.000 /ha zukünftig normal? 1. Entwicklung der Betriebe in der Region 2. Welche Faktoren beeinflussen den Pachtpreis? 3. Was kann für Pachtfläche gezahlt

Mehr

Umsetzung des SGB II in Niedersachsen

Umsetzung des SGB II in Niedersachsen Umsetzung des SGB II in Niedersachsen Kennzahlen und Leistungsvergleich nach 48a SGB II, Kenngrößen für interregionale Analysen und Grunddaten der Grundsicherung für Arbeitssuchende Berichtsmonat September

Mehr

Fachforum: In was für einer Region wollen wir leben? Braunschweig,

Fachforum: In was für einer Region wollen wir leben? Braunschweig, Fachforum: In was für einer Region wollen wir leben? Braunschweig, 17.11.2011 Zu meiner Person Kaufmännische Ausbildung Studium Politik- & Verwaltungswissenschaften Arbeitsschwerpunkte seit 2004 als Sachverständiger

Mehr

FB Bildung, Jugend und Soz. Herr Niedner, Celle

FB Bildung, Jugend und Soz. Herr Niedner, Celle Stadt/Landkreis Az.: Anschrift Telefon Stadt Braunschweig Stadt Braunschweig 50.12-4 FB Soziales und Gesundheit Herr Kelb 05 31-470 5183 Postfach 33 09 38023 Braunschweig 50.42 Stadt Celle Stadt Celle

Mehr

Frauen in MINT-Berufen in Bremen

Frauen in MINT-Berufen in Bremen IAB Regional 2/2011 Berichte und Analysen aus dem Regionalen Forschungsnetz Frauen in MINT-Berufen in Bremen Andrea Brück-Klingberg Jörg Althoff ISSN 1861-3586 IAB Niedersachsen Bremen in der Regionaldirektion

Mehr

Niedersachsen. 2. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Niedersachsen

Niedersachsen. 2. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Niedersachsen Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration 2. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Niedersachsen Niedersachsen Vervielfältigung und Verbreitung,

Mehr

DIE REGIONALE INNOVATIONS- STRATEGIE FÜR NIEDERSACHSEN

DIE REGIONALE INNOVATIONS- STRATEGIE FÜR NIEDERSACHSEN DIE REGIONALE INNOVATIONS- STRATEGIE FÜR NIEDERSACHSEN Dr. Olaf Arndt Standortmanagement Stadt- und Regionalentwicklung Bevölkerungs- und Beschäftigungsprognosen Bildungsökonomie Strukturpolitik und Förderprogrammevaluierung

Mehr

Entwicklung Energiepflanzenanbau und Biogas in Niedersachsen

Entwicklung Energiepflanzenanbau und Biogas in Niedersachsen Entwicklung Energiepflanzenanbau und Biogas in Niedersachsen Workshop Basisdaten zum Flächendruck durch den Energiepflanzenanbau für die Biogasnutzung Berlin 15. November 2007 1 Küste 2 Heide 3 Bergland

Mehr

Kleine Anfrage mit Antwort

Kleine Anfrage mit Antwort Niedersächsischer Landtag 16. Wahlperiode Drucksache 16/3187 Kleine Anfrage mit Antwort Wortlaut der Kleinen Anfrage der Abgeordneten Marco Brunotte, Stefan Politze, Markus Brinkmann, Ulla Groskurt, Stefan

Mehr