Patientenbroschüre. Praktischer Ratgeber.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Patientenbroschüre. Praktischer Ratgeber. www.cancer.lu"

Transkript

1 Patientenbroschüre Praktischer Ratgeber

2 Praktischer Ratgeber Redaktion Fondation Cancer Herausgeber Fondation Cancer 209, route d Arlon L-1150 Luxembourg Tel: Fax: Copyright Fondation Cancer Die Fondation Cancer dankt der «Inspection générale de la sécurité sociale» für die hilfreichen Anregungen bei der Überarbeitung dieser Ausgabe. Diese Broschüre konnte Ihnen dank der Unterstützung der Spender der Fondation Cancer kostenlos zur Verfügung gestellt werden

3 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 9 I. Unterbringung im Krankenhaus 10 Ich bin im Krankenhaus in der zweiten Klasse untergebracht. Welche Kosten kommen auf mich zu? Ich bin im Krankenhaus in der ersten Klasse untergebracht. Welche Kosten kommen auf mich zu? II. Ambulante Behandlung 13 Ich werde ambulant behandelt. Welche Behandlungskosten kommen auf mich zu? Ich muss regelmäßig zur Behandlung ins Krankenhaus. Muss ich die Fahrkosten selbst bezahlen? III. Behandlung im Ausland 15 Ich werde in einem Krankenhaus im Ausland behandelt. Wer bezahlt das? Muss ich die Fahrkosten für eine Behandlung im Ausland selbst bezahlen? Eine Person wird mich ins Ausland begleiten. Muss ich die Kosten für die Begleitung selbst bezahlen? IV. Pflege und Hilfe zuhause 19 Ich brauche Hilfe und Pflege zuhause. Wer kann mir da weiterhelfen? Ich brauche Hilfe im Haushalt und/oder bei der Aufsicht meiner Kinder. An wen kann ich mich wenden? V. Zuzahlungen zu Hilfsmitteln 22 Ich brauche eine Perücke. Wird die Perücke von der Krankenkasse bezahlt? Ich brauche eine Brustprothese. Wird diese von der Krankenkasse bezahlt? Ich brauche Pflegehilfsmittel wie Inkontinenzmaterial, Kolostomiebeutel, Material für Sondennahrung, etc. Wird dieses Material von der Krankenkasse bezahlt? Ich kann nicht schlucken und brauche Sondennahrung. Muss ich diese selbst bezahlen? Ich brauche einen Rollstuhl, eine Anti-Dekubitus-Matratze oder andere Pflegegeräte. Wo erhalte ich diese und wer übernimmt die Kosten? Gibt es besondere Bestimmungen, welche die Eigenbeteiligung beim Kauf von Medikamenten reduziert? VI. Rehabilitation 27 Ich muss zur Krankengymnastik oder benötige Massagen. Werden diese von der Krankenkasse bezahlt? Was muss ich beachten, wenn ich die Kosten für Lymphdrainagen nach einer Brustkrebserkrankung zurückerstattet haben möchte? Was muss ich beachten, wenn ich die Kosten für Krankengymnastik bei Inkontinenz nach einer Prostatakrebsbehandlung zurückerstattet haben möchte? Ich möchte eine Genesungskur machen. Was muss ich dabei beachten, und wer übernimmt die Kosten? Welche Arten von Kuren gibt es sonst noch? 4 Fondation Cancer 5

4 INHALTSVERZEICHNIS VII. Finanzielle Besonderheiten 32 Was kann ich tun, wenn die Rechnung für eine Untersuchung oder eine Behandlung so hoch ist, dass ich sie nicht bezahlen kann? Der Betrag, den ich zur Bezahlung der Behandlungskosten vorgestreckt habe, ist sehr hoch. Gibt es eine Möglichkeit, das Geld schneller zurückzubekommen als üblich? Die Zuzahlungen für medizinische Behandlungen übersteigen meine Zahlungsfähigkeit. Gibt es einen Höchstbetrag der Eigenleistung? Kann ich Kosten, die im Zusammenhang mit meiner Krankheit entstehen, steuerlich absetzen? VIII. Krankheit und Beruf 35 Was muss ich tun, wenn ich länger krank bin? Was muss ich während meiner Krankmeldung beachten? Wird der medizinische Kontrolldienst der Sozialversicherung mich zu einer ärztlichen Untersuchung auffordern? Kann mich mein Arbeitgeber entlassen, wenn ich krankheitshalber längere Zeit fehle? Wie lange kann ich krank geschrieben sein? Wie viel Krankengeld erhalte ich? Was passiert, wenn ich kein Krankengeld mehr erhalte? Darf ich während meiner Krankmeldung verreisen? Ich würde gerne vorübergehend halbtags arbeiten. Ist dies im Rahmen einer Krankmeldung möglich? Oder erhalte ich dann nur noch die Hälfte meines Gehalts? Ich kann verschiedene Tätigkeiten im Rahmen meiner Arbeit nicht mehr ausführen. Was tun? Ich kann meine frühere Arbeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausführen. Habe ich Anspruch auf die Versetzung auf einen anderen Posten? IX. Soziale Absicherung bei Verlust der Arbeitsstelle 42 Ich kann meine Arbeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausführen. Erhalte ich eine Invalidenrente? Ich habe meinen Arbeitsplatz verloren. Unter welchen Voraussetzungen habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld? Ich erhalte weder Invalidenrente noch habe ich Recht auf Arbeitslosengeld. Bekomme ich das garantierte Mindesteinkommen? In welchem Fall kann ich zur Invalidenrente eine finanzielle Zusatzbeihilfe beantragen? Kann ich einer Teilzeitarbeit nachgehen, auch wenn ich eine Invalidenrente beziehe? X. Vergünstigungen bei Invalidität 47 Wann kann ich einen Behindertenausweis beantragen? Wann kann ich eine Parkplakette beantragen, die es mir erlaubt, auf Behindertenparkplätzen zu parken? Habe ich durch Invalidität Steuervorteile? XI. Kontaktstellen bei Rechtsstreitigkeiten 50 Meine Rechte wurden nicht respektiert. Was kann ich tun? Ich habe den Verdacht, dass mein Arzt mir eine zu hohe Rechnung ausgestellt hat. Kann ich das überprüfen lassen, und wird mir im Falle eines Irrtums das zuviel gezahlte Geld zurückerstattet? Ich habe Probleme mit meinem Arbeitslosengeld. An wen kann ich mich wenden? Ich habe Probleme mit einem Sozialversicherungsträger. An wen kann ich mich wenden? Ich habe Probleme mit meinem Arbeitgeber. An wen kann ich mich wenden? Ich benötige zu meiner Verteidigung einen Anwalt, kann mir die Anwaltskosten aber nicht leisten. Was kann ich tun? XII. Nützliche Adressen 54 XIII. Die Angebote der Fondation Cancer 56 6 Fondation Cancer 7

5 Vorwort Mit der Diagnose Krebs beginnt meist eine schwierige Zeit voller Zweifel und Unsicherheiten für den Patienten. Neben den Ängsten, die die Diagnose und die Behandlung hervorrufen, stellen sich viele Fragen organisatorischer und praktischer Art, die das Familien- und das Berufsleben betreffen. Manchmal ist es sehr mühsam, die Antworten auf diese Fragen zu finden. Manche Hilfen und Angebote werden aus Unkenntnis von den Patienten nicht in Anspruch genommen. Mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen hilfreichen Ratgeber zu vielen praktischen Fragen an die Hand geben. Bei der Zusammenstellung der Kapitel haben wir uns an den Fragen orientiert, die Betroffene an die Fondation Cancer gerichtet haben. Dieser Ratgeber enthält spezifische Informationen über die wichtigsten Leistungen der Krankenkassen und der Pflegedienste. Arbeitsrechtliche Aspekte werden ebenso angesprochen wie die Voraussetzungen für Invalidität und finanzielle Unterstützung in Notlagen. Am Ende dieses Ratgebers erhalten Sie Hinweise auf die Angebote der Fondation Cancer. Sollten Sie, liebe Leserin, lieber Leser, Fragen zu den angesprochenen Bereichen haben, können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden. Wir wünschen Ihnen alles Gute! Marie-Paule PROST-HEINISCH Direktorin der Fondation Cancer 8 Fondation Cancer 9

6 I. Unterbringung im Krankenhaus I. Unterbringung im Krankenhaus Ich bin im Krankenhaus in der zweiten Klasse untergebracht. Welche Kosten kommen auf mich zu? Ich bin im Krankenhaus in der ersten Klasse untergebracht. Welche Kosten kommen auf mich zu? Die Kosten für die Unterbringung in der unter bestimmten Voraussetzungen - vom In der ersten Klasse (Ein-Bettzimmer) sind bezahlt die CMCM den Unterschied von zweiten Klasse werden fast vollständig Arzt direkt an die Krankenkasse geschickt. die Kosten für die Unterkunft, die Kosten der der zweiten zur ersten Klasse zu 100 von der Krankenkasse übernommen. Sie ärztlichen Untersuchungen, Behandlungen, Prozent für ein Ein-Bettzimmer mit WC (die müssen nur einen geringen Anteil an Unter folgenden Voraussetzungen können oder chirurgischen Eingriffe höher als in der Kosten für Dusche oder Bad werden nicht Unterhaltskosten (z. B. für das Essen) selbst Sie Ihren Arzt bitten, Rechnungen direkt zweiten Klasse. Diese Differenz müssen Sie übernommen). tragen. Dies gilt für jeden angebrochenen an die Krankenkasse zu schicken ( tiers selbst bezahlen, wenn Sie nicht bei der Caisse Die Entfernung von bösartigen Geschwülsten Krankenhausaufenthaltstag bis zu 30 Tagen payant ): Médico-Chirurgicale Mutualiste (CMCM) wird teilweise als schwerer chirurgischer pro Kalenderjahr. Die Rechnungen für Sie sind länger als 3 Tage in stationärer versichert sind. Sind Sie bei der CMCM Eingriff, Chemo- und Radiotherapie Arztbesuche und Untersuchungen werden Behandlung. versichert, übernimmt diese die zusätzlichen als schwere medizinische Behandlung Ihnen entweder nach Hause (Nachdem Sie Die Honorare pro Arzt betragen mehr Kosten für die erste Klasse je nach angesehen. sie bezahlt haben, wird Ihnen das Geld von als 100. Versicherungsform und Art der Behandlung Bei leichten medizinischen Behandlungen der Krankenkasse zurückerstattet), oder - teilweise oder vollständig. oder leichten bis mittelschweren Wann übernimmt die CMCM die Kosten für die erste Klasse vollständig? chirurgischen Eingriffen bezahlt die CMCM nur einen Pauschalbetrag von 19,92 pro Tag (Stand ) für die von der Krankenkasse anerkannte Aufenthaltsdauer. Die CMCM unterscheidet zwischen leichten, Wenn Sie die Zusatzversicherung Prestaplus mittelschweren und schweren medizinischen der CMCM haben, wird auch bei leichten bis Behandlungen oder chirurgischen Eingriffen. mittelschweren chirurgischen Eingriffen der Bei schweren medizinischen Behandlungen Unterschied von der zweiten zur ersten Klasse und schweren chirurgischen Eingriffen zu 100 Prozent von der CMCM bezahlt. 10 Fondation Cancer 11

7 Tipps: Um zu vermeiden, dass Sie sehr hohe Summen vorstrecken müssen, sollten Sie Ihre Versichertenkarte bei der Aufnahme im Krankenhaus vorweisen, damit das Krankenhaus die Rechnungen direkt an die CMCM schicken kann. Das gleiche gilt auch für Arzthonorare, wenn der Arzt die Rechnungen mit supplément 1 ère classe abstempelt. Haben Sie die Zusatzversicherung Prestaplus oder handelt es sich um eine als schwer eingestufte medizinische Behandlung oder einen als schwer eingestuften chirurgischen Eingriff, können Sie die Rechnungen auch selbst direkt an die CMCM weiterschicken mit dem Vermerk, dass Sie sie noch nicht bezahlt haben. Weitere Informationen: Die CMCM bezahlt Ihnen seit dem 1. Juli 2002 eine Entschädigung, wenn Sie in der zweiten Klasse untergebracht werden mussten, obwohl Sie um ein Zimmer in der ersten Klasse gebeten haben. Um diese Entschädigung zu erhalten, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein: Sie müssen die Zusatzversicherung Prestaplus haben. Es muss sich um einen Krankenhausaufenthalt wegen eines operativen Eingriffs handeln. Sie müssen sich um nichts kümmern. Das Krankenhaus, das Sie nicht in der ersten Klasse unterbringen konnte, wird Ihre Unterlagen an die CMCM weiterschicken und alles Weitere veranlassen. Für einen Krankenhausaufenthalt von maximal 30 Tagen im Jahr erhalten Sie pro Tag 10 Entschädigung. II. Ambulante Behandlung Ich werde ambulant behandelt. Welche Behandlungskosten kommen auf mich zu? Bei einer ambulanten Behandlung, d.h. wenn Sie nicht im Krankenhaus übernachten, sondern nur zu Ihren Behandlungsterminen ins Krankenhaus fahren, bekommen Sie Rechnungen für Arztbesuche und Untersuchungen nach Hause geschickt, die Sie erst selbst bezahlen müssen, bevor Sie das Geld von der Krankenkasse zurückerhalten. Handelt es sich bei der Behandlung um eine Radio- oder Chemotherapie, können Sie Ihren Arzt bitten, die Rechnungen direkt an die Krankenkasse zu schicken. Ich muss regelmäßig zur Behandlung ins Krankenhaus. Muss ich die Fahrkosten selbst bezahlen? Wenn Sie zur Behandlung (mehrfache Fahrten) ins Krankenhaus müssen, bekommen Sie unter bestimmten Voraussetzungen von der Krankenkasse einen Teil der Fahrkosten zurückerstattet. Unter mehrfachen Fahrten versteht man Fahrten in ein Krankenhaus oder spezialisiertes Zentrum innerhalb von 90 Tagen zu mindestens 4 Behandlungen (Chemo- oder Strahlentherapie). 12 Fondation Cancer 13

8 a. Wenn Sie mit dem eigenen Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, können Sie eine Entschädigung der Fahrkosten bei der Krankenkasse anfragen (0,17 pro Kilometer, kürzeste Strecke zwischen Ihrem Wohnsitz und dem Krankenhaus, Stand ). Sie erhalten das benötigte Formular von Ihrem Arzt. Diese Entschädigung erhalten Sie nur, wenn obige Bedingungen erfüllt sind. b. Wenn Sie mit dem Taxi oder dem Krankenwagen fahren, müssen Sie folgendes beachten: 1. Bei Fahrten mit dem Taxi oder dem Krankenwagen werden die Kosten bis zu einer bestimmten Höhe übernommen, aber nur, wenn es sich um mehrfache Fahrten handelt (siehe oben). 2. Bitten Sie Ihren behandelnden Arzt, die nötigen Formulare auszufüllen und an den medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung zu schicken. Mit dem Krankenwagen können Sie nur fahren, wenn eine liegende oder immobilisierte Position notwendig ist. Für die Fahrt mit dem Taxi brauchen Sie eine Bescheinigung, dass die Fahrt mit einem öffentlichen Verkehrsmittel nicht vertretbar ist. 3. Warten Sie, bis Sie die Genehmigung vom medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung erhalten haben. Sie benötigen diese Genehmigung vor Ihrer ersten Fahrt. 4. Bei Taxifahrten sollten Sie folgendes beachten: Sie müssen mit einem vom Direktionsausschuss der Caisse nationale de santé (CNS) anerkannten Taxiunternehmen fahren. Die aktuelle Liste der von diesem Ausschuss anerkannten Taxiunternehmen erhalten Sie mit dem Genehmigungsschreiben. Wählen Sie das Taxiunternehmen, dessen Sitz am nächsten an Ihrem Wohnsitz ist. Nur die Kosten für die kürzeste Fahrt von Ihrem Wohnsitz zum Behandlungsort werden zurückerstattet. Versichern Sie sich, dass Ihnen das Taxiunternehmen den korrekten Preis berechnet. Die Krankenkasse erstattet nur den auf dem Genehmigungsschreiben angegebenen Tarif (0,70 pro Kilometer, bei Hin- und Rückfahrt, Stand ). III. Behandlung im Ausland Ich werde in einem Krankenhaus im Ausland behandelt. Wer bezahlt das? Wenn Sie stationär oder ambulant in einer Klinik, einem Krankenhaus oder einer spezialisierten Einrichtung im Ausland behandelt werden wollen oder müssen, benötigen Sie: 1. Eine schriftliche Überweisung ins Ausland ( demande d un transfert à l étranger ) Ihres Facharztes oder von einem Facharzt eines verwandten Fachgebietes. 2. Sie müssen diese Überweisung an den medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung oder an die Caisse nationale de santé (CNS) schicken. 3. Sie müssen warten, bis ihre Auslandsbehandlung vom medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung genehmigt worden ist. 4. Wenn Sie die Genehmigung für die Kostenübernahme auf dem Formular S2 erhalten haben, übernimmt die Krankenkasse die Kosten entsprechend den Sozialrechtsvorschriften des Landes, in dem Sie sich behandeln lassen. 5. Wenn Sie bei der Caisse Médico- Chirurgicale Mutualiste (CMCM) versichert sind, dann schicken Sie eine Kopie Ihres Kostenübernahmescheins S2 an die CMCM, um bereits im Voraus eine Zustimmung von der CMCM für die Rückerstattung der Kosten einer Behandlung im Ausland zu beantragen. Die CMCM übernimmt bestimmte Kosten, die von den Krankenkassen nicht zurückerstattet werden. Im Falle einer geplanten Behandlung im Ausland müssen sie die Genehmigung für die Kostenübernahme bei der Krankenkasse beantragen, die daraufhin die Zustimmung 14 Fondation Cancer 15

9 III. Behandlung im Ausland bei der zuständigen Stelle anfragt, außer im Falle von dringenden und lebenswichtigen Behandlungen. Zur Vereinfachung des Verwaltungsverfahrens erlaubt Luxemburg jedoch, dass die luxemburgischen Versicherten den S2 sofort bei der Caisse nationale de santé (CNS) anfragen. Die europäische Krankenversicherungskarte EHIC (ersetzt das Formular E111) ist nur eine Bestätigung, dass Sie in Luxemburg versichert sind, und erleichtert Ihnen im Falle einer plötzlichen Erkrankung im Urlaub die Rückerstattung der anfallenden medizinischen Kosten. Diese Karte ist jedoch nur für Notfälle gedacht und gewährleistet in keiner Weise Rückerstattung der Kosten für die im Voraus geplanten Arztbesuche oder Behandlungen im Ausland. Achtung Ohne offizielle Genehmigung der CNS auf dem Kostenübernahmeschein S2 können die Kosten, gemäß Verordnung 883/2004, nicht übernommen werden. Bei Genehmigung der Krankenkasse auf S2 sollten Sie diesen vor Beginn Ihrer Behandlung, der Ihrem Behandlungsort am nächsten gelegenen, ausländischen Krankenkasse einreichen, um die eventuell notwendigen Formalitäten abzuklären. Ein entsprechendes Informationsblatt liegt dem Kostenübernahmeschein S2 bei. Weitere Informationen: Die Überweisung für eine einfache Sprechstunde in einer Klinik, einem Krankenhaus oder einer spezialisierten Einrichtung im Ausland kann auch vom behandelnden Allgemeinarzt ausgestellt werden. Für die Kostenübernahme einer einfachen Sprechstunde eines Facharztes in einer ausländischen Klinik, einer spezialisierten Einrichtung oder in einem Krankenhaus innerhalb der Europäischen Union benötigen Sie keine vorherige Genehmigung der CNS. In diesem Fall müssen die Arzthonorare vom Patienten bezahlt und anschließend zur Rückerstattung bei der luxemburgischen Krankenkasse eingereicht werden. Die luxemburgische Krankenkasse erstattet die Honorare entsprechend den luxemburgischen Sätzen. Sie müssen den Arzt im Ausland deshalb dringend darauf hinweisen, dass er in seiner Honorarrechnung eine detaillierte Beschreibung anstelle eines Codes angeben soll, damit der luxemburgische Tarif abgeleitet werden kann. Muss ich die Fahrkosten für eine Behandlung im Ausland selbst bezahlen? Bei einer Behandlung im Ausland werden die Fahrkosten unter bestimmten Voraussetzungen zurückerstattet. 1. Wenn Sie die Fahrkosten zurückerstattet haben möchten, muss Ihr Arzt bei der Anfrage einer Auslandsüberweisung auf dem speziell dafür vorgesehenen und vorher vom medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung genehmigten Formular das vorgesehene Transportmittel und die medizinischen Gründe angeben, weshalb: bei einer Fahrt mit dem Krankenwagen eine liegende oder immobilisierte Position notwendig ist, bei einer Fahrt mit dem Taxi die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht angemessen ist. 2. Dieser Antrag muss separat für Hin-und Rückfahrt erfolgen. 3. Im Falle einer Genehmigung auf Kostenübernahmeschein S2 erfolgt die Übernahme der Fahrkosten nach luxemburgischen Sozialrechtsvorschriften. 4. Die Fahrkosten für ausländische Behandlungen werden nur bis zu einer maximalen Entfernung von 400 km (einfache Fahrt) übernommen. Bei einer medizinischen Behandlung außerhalb der EU oder außerhalb des europäischen Kontinents wird eine spezielle Pauschalentschädigung gezahlt. Weitere Informationen: Handelt es sich bei der Behandlung im Ausland um eine regelmäßige ambulante Behandlung wie zum Beispiel eine Radiotherapie, kann Ihr behandelnder Facharzt die Übernahme der Fahrkosten nach luxemburgischen Sozialrechtsvorschriften für Hin- und Rückfahrt zusammen beantragen. Bei der Auswahl eines Taxiunternehmens gelten dieselben Bestimmungen wie bei einer ambulanten Behandlung in Luxemburg (vgl. Kapitel II Ambulante Behandlung ). 16 Fondation Cancer 17

10 Eine Person wird mich ins Ausland begleiten. Muss ich die Kosten für die Begleitung selbst bezahlen? IV. Pflege und Hilfe zuhause Bei einer Behandlung im Ausland werden unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten für die Begleitperson entsprechend den Sozialrechtsvorschriften des Landes oder, falls das Land keine Bestimmungen kennt, zu einem festgelegten Ganztagessatz (73,78, Stand ) von der Krankenkasse übernommen. Vorher muss man eine dementsprechende Anfrage stellen und deren Genehmigung durch den medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung abwarten. Auch die Caisse Médico-Chirurgicale Mutualiste (CMCM) erstattet unter bestimmten Bedingungen einen Teil der Aufenthaltsund Fahrkosten der Person, die Sie begleitet (Ganztagessatz 73,78, Stand ). 1. Die Behandlung im Ausland muss von Ihrem Arzt beantragt werden. 2. Der Antrag muss vom medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung genehmigt werden. 3. Sie müssen die Genehmigung vom medizinischen Kontrolldienst erhalten haben, bevor Sie gemeinsam abreisen. Für die Begleitung von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist keine spezielle Genehmigung erforderlich. Ich brauche Hilfe und Pflege zuhause. Wer kann mir da weiterhelfen? Verschiedene Pflegedienste bieten Hilfe und Pflege zuhause an. Die Kosten verschiedener dieser Dienstleistungen werden, wenn Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, von der Krankenversicherung oder von der Pflegeversicherung übernommen. Falls Sie diese Bestimmungen nicht erfüllen, müssen Sie diese Dienstleistungen selbst bezahlen. 1. Wenn Sie die Hilfe einer Krankenschwester (für Verbände oder Spritzen) oder eines Pflegepersonals (Hilfe beim Aufstehen, Waschen und Anziehen) in Anspruch nehmen möchten, müssen Sie sich an die Pflegedienste wenden. 2. Es sollte sofort zusammen mit dem Pflegedienst geprüft werden, ob eine dauerhafte Pflegebedürftigkeit vorliegt. 3. Ist dies der Fall, muss unbedingt ein Antrag bei der Pflegeversicherung gestellt werden (siehe Seite 20). Die Pflegedienste werden Ihnen ihre Hilfe Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechend anbieten und mit Ihnen die Frage der Kostenübernahme durch die Pflegeversicherung oder die Krankenversicherung klären. Nützliche Adressen: Réseau Help Tel: Service des aides et soins de la Croix-Rouge luxembourgeoise Tel: Hëllef Doheem Tel: Fondation Cancer 19

11 IV. Pflege und Hilfe zuhause Wer übernimmt die Kosten? a) Die Krankenversicherung: Die vom Arzt verschriebenen Krankenpflegedienstleistungen, wie Spritzen und Verbände, werden von der Krankenkasse übernommen. b) Die Pflegeversicherung: Die Übernahme der Kosten für Pflege durch die Pflegeversicherung ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Was sie beachten müssen: Sie müssen mindestens 3,5 Stunden wöchentlich, und dies während mindestens sechs Monaten, Hilfe in den Bereichen Körperpflege, Mobilität und/oder Ernährung benötigen, d.h. zum Beispiel um sich zu waschen, aufzustehen, sich anzuziehen und/oder zu essen. Ist dies der Fall, muss unbedingt ein Antrag bei der Pflegeversicherung gestellt werden. Dem ist das spezielle ärztliche Attest (Formular R20) beizulegen. Die Notwendigkeit der Hilfe wird von den Fachleuten der Cellule d Evaluation et d Orientation der Pflegeversicherung in einem Pflegegutachten festgehalten. Diese erstellen einen Pflegeplan, der Ihnen von der Caisse nationale de santé (CNS) zugeschickt wird. Die Kosten werden dann durch die Pflegeversicherung rückwirkend ab dem Datum des Antrags übernommen. Für weitere Informationen und zur Beantragung der Unterstützung durch die Pflegeversicherung wenden Sie sich an: Cellule d Évaluation et d Orientation 125, route d Esch L-2974 Luxembourg Tel: c) Sie selbst: Sofern Sie Pflegedienstleistungen (wie Hilfe beim Waschen oder Anziehen) in Anspruch nehmen, und diese nicht von der Pflegeversicherung übernommen werden, gehen diese Kosten zu Ihren Lasten. Allerdings kann Ihnen ein Sozialtarif, abhängig von Ihrem Nettoeinkommen, gewährt werden. Freiberufliche Krankenschwester: Wenn Sie nur Leistungen, die im Rahmen der Krankenversicherung gewährt werden (Spritzen, Verbände), benötigen, können Sie auch die Hilfe einer unabhängigen Krankenschwester in Anspruch nehmen. Wenn Sie einen Antrag auf Kostenübernahme durch die Pflegeversicherung gestellt und genehmigt bekommen haben, werden Ihnen bei der Hilfe durch eine unabhängige Krankenschwester weder die Kosten für die Pflegedienstleistungen noch die Kosten für die Krankenpflegedienste zurückerstattet. Die Telefonnummern der freiberuflichen Krankenschwestern finden Sie in den gelben Seiten unter: Infirmières et gardesmalades privées/krankenschwestern und Pflegerinnen-Private. Ich brauche Hilfe im Haushalt und/oder bei der Aufsicht meiner Kinder. An wen kann ich mich wenden? Die Pflegedienste (vgl. vorhergehende Frage), verschiedene Hilfsdienste wie die Aide Familiale (Tel: ) und einige Gemeinden vermitteln Arbeitskräfte, die Ihnen oder Ihren Angehörigen im Falle von Krankheit bei den täglichen Arbeiten (Bügeln, Putzen, Zubereiten der Mahlzeiten oder Aufsicht der Kinder) helfen. Wenden Sie sich an den Pflegedienst Ihrer Wahl oder an den/die Sozialarbeiter/in Ihrer Gemeinde und erkundigen Sie sich, welche Hilfsdienste und Beihilfen Ihnen angeboten werden. Wer übernimmt die Kosten? Wenn die Kosten nicht von der Pflegeversicherung übernommen werden, müssen Sie sie selbst tragen. Sie werden Ihnen nach Tarifen, die Ihrer finanziellen Situation angepasst werden, berechnet. Wenn Sie die Kosten nicht selbst tragen können, können Sie Hilfe bei dem/ der Sozialarbeiter/in Ihrer Gemeinde beantragen. Viele Gemeinden bieten finanzielle Hilfestellung. 20 Fondation Cancer 21

12 V. Zuzahlungen zu Hilfsmitteln V. Zuzahlungen zu Hilfsmitteln Ich brauche eine Brustprothese. Wird diese von der Krankenkasse bezahlt? Ich brauche eine Perücke. Wird die Perücke von der Krankenkasse bezahlt? Es gibt verschiedene Prothesentypen: Prothesen aus Schaumstoff mit einem Baumwollbezug, Prothesen aus Silikon, Selbsthaftende Prothesen aus Silikon. 2. Sie müssen die Prothese in einem vom Verwaltungsrat der Caisse nationale de santé (CNS) anerkannten Geschäft kaufen. Die Liste der anerkannten Verkaufsstellen ist bei der CNS erhältlich. Beim Kauf einer Perücke erstattet die Krankenkasse Ihnen einen Höchstbetrag von 250 (Stand ). Wenn Sie bei der Caisse Médico-Chirurgicale Mutualiste (CMCM) versichert sind, erstattet Ihnen diese ebenfalls einen Teil der Kosten (maximal 250, Stand ) für eine Perücke im Falle einer Chemo- oder Strahlentherapie. Was Sie vor dem Kauf beachten müssen: 1. Sie brauchen eine Verordnung von Ihrem Arzt. 2. Sie oder Ihr Arzt müssen diese Verordnung an den medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung schicken. 3. Sie müssen abwarten, bis Sie die Genehmigung zum Kauf der Perücke vom medizinischen Kontrolldienst erhalten haben. 4. Eine Liste der Verkaufsstellen von Perücken erhalten Sie bei der Fondation Cancer. Tipp: Die Fondation Cancer rät Ihnen, die Perücke bereits vor dem Haarausfall auszuwählen und zu reservieren. Haarfarbe, Volumen und der Haarschnitt können so besser Ihrer aktuellen Frisur angepasst werden. Weitere Informationen: Sie haben alle drei Jahre Anspruch auf den Kauf einer neuen Perücke. Was die Fondation Cancer Ihnen bietet: Mit einer individuellen Kosmetikberatung möchten wir Ihnen helfen, Ihr äußeres Erscheinungsbild in dieser schwierigen Zeit zu verbessern: mit einer Schmink -und Pflegeberatung, mit Techniken zum Binden von Kopftüchern, mit Antworten auf Ihre individuellen Fragen. Zu weiteren Informationen und einer Die Prothesen aus Schaumstoff sind zur sofortigen Benutzung nach dem chirurgischen Eingriff gedacht. Die Krankenkasse bezahlt eine Schaumstoffprothese mit einem Höchstsatz von 20 (Stand ). Die Krankenkasse bezahlt Ihnen eine Silikonprothese zu einem festgesetzten Höchstbetrag von 205,75 oder eine selbsthaftende Silikonprothese zu einem Höchstbetrag von 252,85 (Stand ). Wenn Sie bei der Caisse Médico-Chirurgicale Mutualiste (CMCM) versichert sind, erstattet Ihnen diese ebenfalls einen Teil der Kosten zurück (maximal 1500, Stand ). 1. Sie brauchen eine ärztliche Verordnung sowohl für die Schaumstoffprothese als auch für die Silikonprothese. Weitere Informationen: 1. Viele Geschäfte verkaufen auch spezielle BHs und Badeanzüge. Das Angebot ist sehr vielfältig. Die Kosten für Wäscheartikel werden jedoch weder von der Krankenkasse noch von der CMCM zurückerstattet. 2. Jedes Jahr haben Sie Anspruch auf eine neue Prothese. Dafür brauchen Sie keine neue ärztliche Verordnung. Was die Fondation Cancer Ihnen bietet: Ein beratendes Gespräch mit einer Krankenschwester ermöglicht es Ihnen, Ihre Fragen zu stellen und Probleme zu besprechen und sich in aller Ruhe zu informieren. Rufen Sie an, um einen Termin zu vereinbaren unter Tel: eventuellen Terminvereinbarung rufen Sie an unter Tel: Fondation Cancer 23

13 V. Zuzahlungen zu Hilfsmitteln Ich brauche Pflegehilfsmittel wie Inkontinenzmaterial, Kolostomiebeutel, Material für Sondennahrung etc. Wird dieses Material von der Krankenkasse bezahlt? Ich brauche einen Rollstuhl, eine Anti- Dekubitus-Matratze (spezielle Matratze gegen Wundwerden) oder andere Pflegegeräte. Wo erhalte ich diese und wer übernimmt die Kosten? Das meiste medizinische Hilfsmaterial ist auf einer von der Caisse nationale de santé (CNS) erstellten Liste aufgeführt. Informieren Sie sich hierzu bei Ihrer Krankenkasse. Nur diese auf den Listen aufgeführten Artikel werden von der Krankenkasse bis zu einem festgesetzten Höchstbetrag übernommen. Ich kann nicht schlucken und brauche Sondennahrung. Muss ich diese selbst bezahlen? Im Falle einer kompletten Sondennahrung wird diese bis zu einem Höchstbetrag von 768,75 pro Semester von der Krankenkasse übernommen, wenn sie wegen einer Krebserkrankung im Hals-Nasen-Ohren- Bereich verschrieben wird. 1. Sie brauchen einen medizinischen Krankenbericht und eine für mindestens sechs Monate gültige Verordnung von Ihrem zuständigen Arzt. 2. Der Krankenbericht muss zur Beurteilung und Genehmigung an den medizinischen 1. Sie brauchen eine ärztliche Verordnung. 2. Sie müssen das verschriebene Material in einem von der Krankenkasse anerkannten Geschäft kaufen. Die Liste der anerkannten Fachgeschäfte ist bei der CNS erhältlich. Kontrolldienst der Sozialversicherung geschickt werden. Bei Genehmigung wird Ihnen eine schriftliche Zusage von der Caisse nationale de santé (CNS) zugestellt. 3. Sie müssen die vorgenannte Zusage abwarten, bevor Sie die Produkte kaufen. 4. Die bezahlten Rechnungen der gekauften Produkte müssen mit einer für mindestens sechs Monate gültigen Verordnung an die Krankenkasse geschickt werden. Pflegegeräte wie hydraulische Betten, Rollstühle und Anti-Dekubitus-Matratzen können Sie beim Service Moyens Accessoires ohne Eigenkosten ausleihen. 1. Sie brauchen eine ärztliche Verordnung. 2. Wenn Sie eine Anti-Dekubitus-Matratze oder einen Rollstuhl ausleihen möchten, sollten Sie Ihr Gewicht und Ihre Größe angeben. 3. Mit Ihrer ärztlichen Verordnung wenden Sie sich an: Service Moyens Accessoires 25 a, rue Fort Wedell L-2718 Luxembourg Tel: Das benötigte Pflegematerial wird Ihnen nach Hause geliefert. Wer übernimmt die Kosten? Die Leihgebühr wird zunächst von der Caisse nationale de santé (CNS) übernommen. Sollten die verschiedenen Hilfsmittel nach sechs Monaten immer noch benötigt werden, muss eine Verlängerung für ihre Benutzung bei der CNS angefragt werden. Sollte der behandelnde Arzt feststellen, dass eine dauernde Notwendigkeit für die Benutzung eines Hilfsmittels besteht, dann sollten Sie das zum Antrag notwendige Formular bei der Pflegeversicherung anfordern (vgl. Kapitel IV Hilfe und Pflege zuhause ). Sofern die Hilfsmittel im Rahmen der Pflegeversicherung gewährt werden, wird die Leihgebühr von der Pflegeversicherung übernommen. Tipp: Um eine Kostenübernahme der Hilfsmittel sicherzustellen, wird dringend davon abgeraten, Geräte auf eigene Kosten anzuschaffen, da diese meistens nicht zurückerstattet werden. Allerdings werden Hilfsmittel leihweise (auch über lange Zeit) kostenlos zur Verfügung gestellt. 24 Fondation Cancer 25

14 Gibt es besondere Bestimmungen, welche die Eigenbeteiligung beim Kauf von Medikamenten reduziert? VI. Rehabilitation Die Kosten für Arzneimittel werden grundsätzlich zu festen Sätzen zurückerstattet. Im Allgemeinen müssen Sie einen Anteil (20% oder 60%) selbst bezahlen. In fünf Ausnahmefällen kann dieser feste Satz mit vorheriger Genehmigung des medizinischen Kontrolldienstes der Sozialversicherung auf 100% angehoben werden. Diese Bestimmung gilt für: Biphosphonate (Medikamente, die den Knochenabbau bremsen) bei onkologischen Indikationen. Morphin und deren Derivate, die bei Krebspatienten eingesetzt werden. Antiepileptika, mit nicht exklusiver Antiepileptika -Anwendung, die zur Behandlung der Epilepsie verschrieben werden. Dopamin-Agonisten, mit nicht exklusiver Anti-Parkinson-Indikation, die bei Behandlung von Parkinsonkrankheit verschrieben werden. Analgetika, die Patienten in der Palliativmedizin verschrieben werden, gemäß Artikel 1 des Gesetzes vom 16. März 2009 bezüglich Palliativpflege, Patientenverfügung und Begleitung zum Lebensende. Was Sie in diesem Fall beachten müssen: 1. Sie benötigen eine ärztliche Verschreibung mit Begründung der Behandlung. 2. Sie, Ihr Arzt oder Apotheker müssen die ärztliche Verschreibung zur Genehmigung an den medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung schicken. 3. Bei Genehmigung wird Ihnen eine schriftliche Zusage von der Caisse nationale de santé (CNS) erteilt. 4. Diese Zusage muss vorliegen, bevor Sie die Medikamente in der Apotheke kaufen. Ich muss zur Krankengymnastik oder benötige Massagen. Werden diese von der Krankenkasse bezahlt? In bestimmten Fällen bekommen Sie die Kosten für Krankengymnastik / Massagen von der Krankenkasse zurückerstattet. Der Anteil der Rückerstattung hängt von der jeweiligen Maßnahme ab. Lymphdrainagen nach Brustkrebserkrankungen oder Krankengymnastik bei Inkontinenz nach einer Prostatakrebsbehandlung bekommen Sie zum Beispiel zu 100% zurückerstattet. Erkundigen Sie sich in Ihrem speziellen Was muss ich beachten, wenn ich die Kosten für Lymphdrainagen nach einer Brustkrebserkrankung zurückerstattet haben möchte? Nach einer Brustoperation oder Strahlenbehandlung bei Brustkrebs, kann Ihnen Ihr Arzt gegebenenfalls Lymphdrainagen zur Vorbeugung einer Anschwellung des Armes verschreiben. Fall genau bei Ihrer Krankenkasse nach den jeweiligen Formalitäten! (Genauere Informationen bezüglich der beiden vorgenannten Beispiele können Sie unter den folgenden zwei Fragen nachlesen.) Die Caisse Médico-Chirurgicale Mutualiste (CMCM) übernimmt bis zu 90 Tagen vor und 180 Tagen nach einer Operation die von der Krankenkasse ungedeckten Kosten für Massagen. 1. Sie brauchen eine ärztliche Verordnung. 2. Sie oder Ihr Physiotherapeut (Kiné) müssen diese Verordnung innerhalb von 30 Tagen nach ihrer Ausstellung zur 26 Fondation Cancer 27

15 VI. rehabilitation Genehmigung an die Caisse nationale de santé (CNS) schicken, die sie dem medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung vorlegt. 3. Sie müssen die Genehmigung vom medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung abwarten. 4. Sie müssen mit der Lymphdrainage innerhalb von 30 Tagen nach dem Ausstellen der Genehmigung ( titre de prise en charge ) beginnen. Weitere Informationen: Bei Bedarf kann der Physiotherapeut auch zu Ihnen nach Hause kommen. Für den Hausbesuch darf er einen Pauschalbetrag von 9,83 (Stand ) verrechnen. Was die Fondation Cancer Ihnen bietet: Rehabilitationssport für Brustkrebspatientinnen. Geleitet wird die Gruppe einmal pro Woche von einer Diplom-Sportlehrerin mit Zusatzausbildung für Sport in der Krebsnachsorge. In der Gruppe können Sie Übungen zur Vorbeugung von Lymphödemen und zur Verringerung von Bewegungseinschränkungen im Schulterbereich kennenlernen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel: Sie brauchen eine ärztliche Verordnung. 2. Sie oder Ihr Physiotherapeut müssen die Verordnung innerhalb von 30 Tagen nach ihrer Ausstellung zur Genehmigung an den medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung schicken. Ich möchte eine Genesungskur machen. Was muss ich dabei beachten, und wer übernimmt die Kosten? Nach einem chirurgischen Eingriff, einem langen Krankenhausaufenthalt oder einer schweren Krankheit z.b. Krebs haben Sie Anspruch auf eine Genesungskur von drei Wochen. 3. Um die Behandlung zu beginnen, brauchen Sie nicht den schriftlichen Bescheid der Caisse nationale de santé (CNS) abzuwarten. 1. Sie brauchen eine Verordnung von Ihrem Arzt mit einer Begründung, warum Sie die Kur beantragen (Operation, schwere/ lange Krankheit). Was muss ich beachten, wenn ich die Kosten für Krankengymnastik bei Inkontinenz nach einer Prostatakrebsbehandlung zurückerstattet haben möchte? Nach einer Prostatakrebsbehandlung kann Inkontinenz ( Nachtröpfeln ) die Lebensqualität beeinträchtigen. Beckenbodengymnastik, die den Schließmuskel trainiert oder die Beckenbodenmuskulatur verstärkt, hilft, die Kontrolle über die Blasenfunktion wiederzuerlangen. Ihr Arzt wird Ihnen die entsprechende Physiotherapie verordnen. Wo können Sie Ihre Genesungskur machen? In Luxemburg wird eine Genesungskur ausschließlich im Centre de Convalescence Emile Mayrisch der Croix-Rouge in Colpach angeboten. Die Krankenkasse übernimmt einen Teil der Aufenthaltskosten (47,96 pro Tag, Stand ) sowie die ärztlich verordnete medizinische Betreuung und Krankengymnastik. 2. Ihr Arzt muss diese Verordnung mit der Angabe, dass Sie eine Kur in Colpach machen möchten, zur Genehmigung an die Caisse nationale de santé (CNS) schicken, die sie dem medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung vorlegt. 3. Erkundigen Sie sich im Centre de Convalescence Emile Mayrisch der Croix- Rouge in Colpach, wann Sie die Kur beginnen können (Tel: ). 28 Fondation Cancer 29

16 VI. rehabilitation Welche Arten von Kuren gibt es sonst noch? Abgesehen von der Genesungskur, die nur in Colpach gemacht werden kann, haben Sie die Möglichkeit eine Thermalkur im Domaine thermal de Mondorf in Bad Mondorf in Luxemburg oder in Kurhäusern im Ausland, die sich auf Krebserkrankungen spezialisiert haben, zu machen. Die Formalitäten sind davon abhängig, wo Sie Ihre Kur machen möchten. Wenn Sie eine Thermalkur im Domaine thermal de Mondorf in Bad Mondorf machen möchten, müssen Sie folgendes beachten: 1. Sie brauchen eine schriftliche Empfehlung von Ihrem Arzt. 2. Vereinbaren Sie einen Termin mit einem der Ärzte des Domaine thermal de Mondorf. 3. Der Arzt des Domaine thermal erstellt eine Krankenakte und eine Verordnung, welche er zur Genehmigung an den medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung schickt. 4. Sie bezahlen die Kosten der Kur am Ende Ihrer Kur und erhalten den gesetzlich festgelegten Betrag von der Krankenkasse zurück. (90% der Kurbehandlungen; Tagespauschale von 47,96 für jede in einem von der Krankenkasse anerkannten Hotel verbrachte Nacht ) Stand Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an den Domaine Thermal de Mondorf, Service Réservation cures thermales, Tel: Wenn Sie eine Kur im Ausland machen möchten, müssen Sie folgendes beachten: 1. Wesentlich für die Rückerstattung der Kosten ist ein Antrag auf Erlaubnis, auf einem speziell dafür vorgesehenen Formular und von Ihrem Arzt ausgestellt. 2. Sie müssen sich bei der Caisse nationale de santé (CNS) über die Anerkennung der Kurorte vergewissern. 3. Kuren im Ausland (EU oder Länder, mit denen Luxemburg ein Abkommen unterschrieben hat, wie z. B. die Schweiz) müssen immer durch den medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung im Voraus genehmigt werden (Bescheinigung S2). Weitere Informationen: Die Caisse Médico-Chirurgicale Mutualiste (CMCM) übernimmt einen Anteil der Kosten, die von der Krankenkasse nicht zurückerstattet werden (Maximalbeteiligung von 14,76 pro Tag während einer Dauer von 21 Tagen, Stand ), vorausgesetzt, die Kur findet spätestens 6 Monate nach der Entlassung aus dem Krankenhaus statt. Was die Fondation Cancer Ihnen bietet: Sie können sich bei uns anhand von Broschüren über die Angebote der verschiedenen Kurhäuser im In- und Ausland informieren. Wenn Sie an einer speziellen Nachsorgekur im Ausland interessiert sind, können wir Sie ausführlich über die Angebote der einzelnen Häuser informieren. Die Kurhäuser unterscheiden sich unter anderem nach medizinischen Indikationen, therapeutischen Angeboten und Anzahl der zur Verfügung stehenden Betten. Ein Beratungsgespräch kann Ihnen helfen, die für Sie passende Kur zu finden. Rufen Sie uns an: Tel Fondation Cancer 31

17 VII. Finanzielle Besonderheiten VII. Finanzielle Besonderheiten Der Betrag, den ich zur Bezahlung der Behandlungskosten vorgestreckt habe, ist sehr hoch. Gibt es eine Möglichkeit, das Geld schneller zurückzubekommen als üblich? Was kann ich tun, wenn die Rechnung für eine Untersuchung oder eine Behandlung so hoch ist, dass ich sie nicht bezahlen kann? Wenn Sie einen Betrag von mehr als 100 bezahlt haben, können Sie dieses Geld sofort von der Caisse nationale de santé (CNS) zurückerhalten - allerdings müssen Sie zur zuständigen Dienststelle der CNS gehen, und dies innerhalb von 15 Tagen nach der Bezahlung der Rechnung. Wenn Sie eine Rechnung über einen sehr hohen Betrag erhalten, den Sie nicht vorstrecken können, kann die Krankenkasse diese Rechnung in Ausnahmefällen per Scheck an den Leistungserbringer begleichen. 1. Es muss sich um Behandlungskosten handeln, die von der Krankenkasse übernommen werden. 2. Es muss sich um eine Rechnung handeln, die nicht durch andere Bestimmungen vom Leistungserbringer direkt an die Krankenkasse geschickt werden kann (siehe Kapitel I bei Unterbringung im Krankenhaus und Kapitel II bei ambulanter Behandlung). Was die Fondation Cancer Ihnen bietet: Der soziale Dienst der Fondation Cancer kann Ihnen bei der Vorgehensweise helfen. Unter bestimmten Bedingungen, gemäß vom Verwaltungsrat festgelegten Kriterien, kann die Fondation Cancer Personen in Geldnot finanzielle Unterstützung gewähren. Die Zuzahlungen für medizinische Behandlungen übersteigen meine Zahlungsfähigkeit. Gibt es einen Höchstbetrag der Eigenleistung? Sofern sich die Zuzahlungen an medizinischen Behandlungen pro Jahr auf mehr als 2,5% des beitragspflichtigen Jahreseinkommens des Vorjahres belaufen, haben Sie die Möglichkeit, eine Rückerstattung des überschrittenen Betrags bei der Krankenversicherung anzufordern. Was Sie beachten müssen 1. Auf dem letzten Bescheid über die Rückzahlungen Ihrer Krankenkasse sehen Sie die Höhe Ihrer Eigenbeteiligung. 2. Beträgt diese mehr als 2,5% Ihres beitragspflichtigen Jahreseinkommens des Vorjahres, können Sie eine Rückerstattung bei der Krankenkasse anfordern. Bei verschiedenen Leistungen haben Sie in diesem Fall Anspruch auf zusätzliche Rückerstattung. 3. Sie müssen ein spezielles Formular bei der Krankenkasse beantragen. 4. Sie müssen dieses Formular ausfüllen und an Ihre Krankenkasse zurücksenden. Der Antrag kann frühestens ab dem 1. Mai des laufenden Jahres vorgelegt werden. 32 Fondation Cancer 33

18 VIII. Krankheit und Beruf Kann ich Kosten, die im Zusammenhang mit meiner Krankheit entstehen, steuerlich absetzen? Kosten, die aufgrund Ihrer Krankheit entstehen und nicht zurückerstattet werden (Eigenleistungen wie auf dem letzten Bescheid Ihrer Krankenkasse vermerkt, Eigenleistungen für Krankenhausaufenthalt), sowie Kosten für benötigte Haushaltshilfe oder die Betreuung Ihrer Kinder gelten als außergewöhnliche Belastungen. Diese außergewöhnlichen Belastungen sind steuerlich absetzbar. Wie profitiere ich von den steuerlichen Vorteilen? Bei Ihrer Steuererklärung können Sie diese Ausgaben im Abschnitt Außergewöhnliche Belastungen angeben. 1. Durch Angabe der außergewöhnlichen Belastungen können Sie einen Abschlag vom steuerpflichtigen Einkommen erhalten. Der Abschlag wird auf Grundlage Ihrer finanziellen und familiären Situation (Einkommen, Anzahl der Kinder, für die Sie Kindergeld erhalten) berechnet. 34 Fondation Cancer 2. Sie können aber auch einen Pauschalabschlag beantragen, der manchmal vorteilhafter ist. Dieser kann nur bei Kosten für benötigte Haushaltshilfe, Pflege bei Pflegebedürftigkeit oder die Betreuung Ihrer Kinder beantragt werden. Voraussetzung: Die Haushaltshilfe muss sozialversichert sein oder für ein vom Staat anerkanntes Dienstleistungsgewerbe arbeiten. Beantragen Sie beide Abschläge, wird Ihnen das Finanzamt den für Sie am günstigsten gewähren. Sie erhalten nicht zwei Abschläge. Vermerk: Einheitsstatus Seit dem 1. Januar 2009 ist das Gesetz des Einheitsstatus, indem die Krankenkassen und die Pensionskassen der Beschäftigten im privaten Sektor zusammengeführt wurden, in Kraft getreten. Es wird daher kein Unterschied mehr zwischen Arbeitern und Angestellten im privaten Sektor gemacht. Im Falle der Arbeitsunfähigkeit erhält jeder Arbeitnehmer sein volles Gehalt bis zum Ende des Kalendermonats, in dem der 77. Tag der Arbeitsunfähigkeit liegt, und dies in einem Zeitraum von 12 aufeinanderfolgenden Kalendermonaten. Danach erhalten Sie Krankengeld von Ihrer Krankenkasse. Was muss ich tun, wenn ich länger krank bin? Sie sind bei der Caisse nationale de santé (CNS) versichert (privater Sektor): Vom ersten Tag Ihrer Abwesenheit an sind Sie verpflichtet, Ihren Arbeitgeber über Ihre Arbeitsunfähigkeit zu informieren, unabhängig von der Dauer Ihrer Krankheit. Sie müssen eine ärztliche Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit spätestens bis zum Ablauf des dritten Werktages bei der Krankenkasse und dem Arbeitgeber abgeben. Schicken Sie deshalb Ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung rechtzeitig ab! Das Formular der Arbeitsunfähigkeit, das Sie vom Arzt erhalten, besteht aus 3 Teilen. Der erste Teil ist an die Krankenkasse zu schicken, der zweite Teil ist für den Arbeitgeber bestimmt. Auf dem Teil für den Arbeitgeber 35

19 VIII. Krankheit und Beruf steht nicht, um welche Krankheit es sich handelt (ärztliche Schweigepflicht). Der dritte Teil des Formulars ist für Sie persönlich bestimmt. Sie sind selbstständig tätig: Sie müssen die erste Seite des ärztlichen Arbeitsunfähigkeitformulars vor Ablauf des dritten Tages der Arbeitsunfähigkeit an die CNS senden. Seit Einführung des Einheitsstatus kann die Mutualité des Employeurs für die Zahlung der finanziellen Entschädigung während der Arbeitsunfähigkeit aufkommen. Das Krankengeld wird erst am Ende des Kalendermonats, in dem der 77. Tag der Arbeitsunfähigkeit liegt und während eines Referenzzeitraums von zwölf Monaten gezahlt. Sie sind bei der Krankenkasse des staatlichen oder eines gleichgestellten Sektors versichert: Am ersten Tag Ihrer Abwesenheit müssen Sie Ihren Vorgesetzten darüber informieren, dass Sie krank sind. Ab dem vierten Tag Ihrer Abwesenheit muss Ihrem Vorgesetzten eine offizielle Krankmeldung vom Arzt vorliegen. Erkundigen Sie sich über die entsprechenden Vorschriften Ihrer Abteilung oder Ihres Kollektivvertrages. Wird der medizinische Kontrolldienst der Sozialversicherung mich zu einer ärztlichen Untersuchung auffordern? Bei längerer Krankheit werden Sie in der Regel vom medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung zu einer ärztlichen Kann mich mein Arbeitgeber entlassen, wenn ich krankheitshalber längere Zeit fehle? Die ärztliche Krankmeldung schützt Sie nach der Krankmeldung 26 Wochen lang vor Entlassung. Nach dieser Zeitspanne Kontrolluntersuchung eingeladen und zur Vorlage des medizinischen Gutachtens R4 aufgefordert. kann Ihr Arbeitgeber Ihnen kündigen, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen (Kündigungsfrist). Wie lange kann ich krank geschrieben sein? Was muss ich während meiner Krankmeldung beachten? Wenn Sie krank gemeldet sind, dürfen Sie in den ersten fünf Tagen das Haus nicht verlassen, außer natürlich für Arztbesuche oder zum Essen. Ist Ihnen der Ausgang auf Ihrer Krankmeldung erlaubt, dürfen Sie nach dem fünften Tag nur zwischen und Uhr und und Uhr aus dem Haus gehen. Was müssen Sie sonst noch beachten? Sie dürfen weder ein Café noch ein Restaurant besuchen, außer zur Einnahme einer Mahlzeit. Sie dürfen nicht aktiv an sportlichen Wettkämpfen teilnehmen und auch sonst keine Aktivitäten durchführen, die mit Ihrem Gesundheitszustand nicht vereinbar sind. Sie können für 52 Wochen kontinuierlich zusammengezählt. Überschreitet die oder mit Unterbrechungen, während Gesamtdauer aller Arbeitsunfähigkeiten einer Referenzperiode von 104 Wochen krank gemeldet sein. Während diesen innerhalb der Referenzperiode von 104 Wochen 52 Wochen, erhalten Sie kein 52 Wochen erhalten Sie finanzielle Krankengeld mehr. Sie müssen auf andere Unterstützung entweder vom Arbeitgeber soziale Absicherungen zurückgreifen oder Ihrer Krankenkasse. Arbeiten Sie (siehe Frage: Was passiert, wenn ich kein zwischen zwei Krankmeldungen werden Krankengeld mehr erhalte? ). die Wochen der Krankmeldungen trotzdem Wie viel Krankengeld erhalte ich? Das monatliche Krankengeld wird auf das berufliche Einkommen basierend berechnet. 36 Fondation Cancer 37

20 VIII. Krankheit und Beruf Was passiert, wenn ich kein Krankengeld mehr erhalte? Sie beziehen nur 52 Wochen lang Krankengeld. Nach Ablauf dieser Frist können andere soziale Absicherungen gelten. Wenn Sie (noch) nicht wieder arbeiten können, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder erhalten Sie eine Invalidenrente (dies kann bereits nach der ärztlichen Kontrolluntersuchung des medizinischen Darf ich während meiner Krankmeldung verreisen? A) Sie sind bei der Caisse nationale de santé (CNS) versichert (privater Sektor): Sie haben im Prinzip nicht das Recht, während der Krankmeldung zu verreisen. Es kann jedoch sein, dass die CNS es Ihnen bei außergewöhnlichen Umständen erlaubt, während Ihrer Krankmeldung zu reisen. Um diese Erlaubnis zu bekommen, und die Reise darf nur in die Nachbarländer erfolgen, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein: 1. die Organisation der administrativen Kontrolle, 38 Fondation Cancer Kontrolldienstes der Sozialversicherung der Fall sein) oder das garantierte Mindesteinkommen. Für beide müssen Sie gewisse Voraussetzungen erfüllen (vgl. Kapitel IX). Wenn Sie wieder arbeiten können, Ihren Arbeitsplatz jedoch verloren haben, können Sie Arbeitslosengeld oder das garantierte Mindesteinkommen beantragen (vgl. Kapitel IX). 2. die Organisation der ärztlichen Kontrolle, 3. und die Fortsetzung der medizinischen Behandlung im Aufenthaltsland, können jederzeit stattfinden. In folgenden Situationen müssen Sie die Vorabgenehmigung Ihres Arztes und des medizinischen Kontrolldienstes der Sozialversicherung haben, um zu verreisen: 1. Ihre Arbeitsunfähigkeit ist die Folge eines Einzeltraumas der oberen Extremitäten. 2. Ein stabiles/unverändertes Krankheitsbild im Rahmen eines Antrags auf Invalidenrente. 3. Tod im Ausland eines Familienangehörigen ersten Grades. 4. Geburt im Ausland eines Kindes der krankgeschriebenen Person. Die Dauer des Auslandsaufenthalts darf eine Arbeitswoche nicht überschreiten! Sie können für eine begrenzte Zeit eine Teilzeitarbeit beantragen und dabei Ihr volles Gehalt bekommen. Erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrer Krankenkasse. 1. Sie brauchen ein ärztliches Attest, das Ihnen die Fähigkeit, halbtags zu arbeiten, bescheinigt. 2. Sie brauchen eine schriftliche Einverständniserklärung Ihres Arbeitgebers. 3. Sie müssen beides an den medizinischen Kontrolldienst der Sozialversicherung schicken, um eine endgültige Genehmigung durch die Krankenkasse zu erhalten. Eine Hälfte Ihres Gehalts wird dann vom Arbeitgeber bezahlt, die andere Hälfte erhalten Sie als Krankengeld. B) Sie sind bei der Krankenkasse des staatlichen (und gleichgestellten) Sektors versichert: Erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Vorgesetzten, da die Bestimmungen sehr unterschiedlich sein können. Ich würde gerne vorübergehend halbtags arbeiten. Ist dies im Rahmen einer Krankmeldung möglich? Oder erhalte ich dann nur noch die Hälfte meines Gehalts? In einigen Fällen erlauben die Krankenkassen einen mi-temps thérapeutique (Teilzeitarbeit aus gesundheitlichen Gründen) um dem Versicherten eine Rückkehr in die Arbeitswelt zu erleichtern, z.b. nach Krebs. Der mi-temps thérapeutique dient der Förderung der Genesung oder der Konsolidierung im Krankheitsfall. In diesem Fall wird die Hälfte des Gehalts durch den Arbeitgeber und die andere Hälfte in Form von Krankengeld bezahlt. Für die Berechnung der Arbeitsunfähigkeitszeit wird nur die berufliche Teilzeitarbeit in Betracht gezogen, und so wird die maximale Bezugsdauer (von 52 Wochen) des Krankengeldes nicht so schnell erreicht. 39

Arbeitsunfälle. Rückerstattung der medizinischen Kosten und Fahrtkosten durch Medex

Arbeitsunfälle. Rückerstattung der medizinischen Kosten und Fahrtkosten durch Medex Arbeitsunfälle Rückerstattung der medizinischen Kosten und Fahrtkosten durch Medex 1. Wie sollen Sie Ihren Antrag auf Rückerstattung und die Anlagen dazu bei Medex einreichen? 2. Wann sollen Sie Ihren

Mehr

TARIFE ESSENTIELLE MEDIUM EXTENSO. 100 % der tatsächlichen Kosten. s. Definition S. 10. 100 % der tatsächlichen Kosten, bis zu 50 /Tag

TARIFE ESSENTIELLE MEDIUM EXTENSO. 100 % der tatsächlichen Kosten. s. Definition S. 10. 100 % der tatsächlichen Kosten, bis zu 50 /Tag Umfassender Versicherungsschutz speziell für Expats 1 Heilbehandlungskosten Höchstbetrag der Heilbehandlungskosten je Versicherungsjahr und versicherte Person 750.000 1.500.000 2.000.000 KRANKENHAUSAUFENTHALT*

Mehr

Merkblatt AK-Asyl über Krankenkassen (AOK)- Zuzahlung und Befreiungsmöglichkeit

Merkblatt AK-Asyl über Krankenkassen (AOK)- Zuzahlung und Befreiungsmöglichkeit Merkblatt AK-Asyl über Krankenkassen (AOK)- Zuzahlung und Befreiungsmöglichkeit Stand 22.07.2015 Befreiung von Zuzahlungen Jeder Versicherter zahlt zunächst 2 Prozent seiner jährlichen Bruttoeinnahmen

Mehr

Der Nachweis der schwerwiegend chronischen Erkrankung ist durch ein ärztliches Attest zu belegen.

Der Nachweis der schwerwiegend chronischen Erkrankung ist durch ein ärztliches Attest zu belegen. Krankenversicherung Gesetzliche Krankenversicherung...2 Schwerwiegend chronisch krank... 2 Fahrtkosten für Krankenfahrten... 3 Krankengeld...4 Leistungen bei Heimhämodialyse... 4 Private Krankenversicherung...4

Mehr

Pflegebedürftigkeit ist Definitionssache

Pflegebedürftigkeit ist Definitionssache 8 Pflegebedürftig? Vom Antrag bis zur Leistung Pflegebedürftigkeit ist Definitionssache Die Pflegeversicherung ist keine Vollversicherung. Im elften Sozialgesetzbuch (häufig abgekürzt als SGB XI) und in

Mehr

Antrag auf Genehmigung von Gesundheitsleistungen im Ausland.

Antrag auf Genehmigung von Gesundheitsleistungen im Ausland. Antrag auf Genehmigung von Gesundheitsleistungen im Ausland. Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung genießen im europäischen Rahmen weitreichende Freiheiten bei der Wahl ihrer Leistungserbringer,

Mehr

Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick

Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick Vereinfachte Zuzahlungsregeln Grundsätzlich wird bei allen Leistungen eine Zuzahlung von

Mehr

Pflegebedürftig was nun?

Pflegebedürftig was nun? BILOBA Pflegebedürftig was nun? Pflegestufen und Leistungen gemeinnützige Biloba Häusliche Kranken- und Altenpflege www.biloba-pflege.de Entlastung im Alltag Hilfe und Unterstützung Pflegestufe 1 Erheblich

Mehr

Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick

Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick Prozentuale Zuzahlung Grundsätzlich wird künftig bei allen Leistungen eine Zuzahlung von

Mehr

KRANKENKASSE. Grundversicherung

KRANKENKASSE. Grundversicherung KRANKENKASSE Grundversicherung Alle Personen, die in der Schweiz wohnen, müssen sich gegen Krankheit und Unfall versichern. Diese Grundversicherung ist obligatorisch für alle, unabhängig von Alter, Herkunft

Mehr

info CAISSE GENERALE DE PREVOYANCE LA MUTUELLE POUR LA VIE 2015 // Index 775,17

info CAISSE GENERALE DE PREVOYANCE LA MUTUELLE POUR LA VIE 2015 // Index 775,17 info CAISSE GENERALE DE PREVOYANCE LA MUTUELLE POUR LA VIE 2015 // Index 775,17 Die C.G.P. stellt sich vor Die C.G.P. ist eine Fürsorgekasse, die am 8. Februar 1880 gegründet wurde. Sie ist vom Staat anerkannt

Mehr

Liebe Fußballfreunde,

Liebe Fußballfreunde, 1 Liebe Fußballfreunde, wir freuen uns, dass Sie bei uns zu Gast sind und hoffen, dass Sie während Ihres Aufenthalts in Deutschland viel Freude haben und guten Fußball erleben. Natürlich wünschen wir Ihnen

Mehr

Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe

Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe Guten Tag, beiliegend erhalten Sie Ihren Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe. Voraussetzungen und Inhalt Wir können Ihnen Haushaltshilfe gewähren,

Mehr

Leistungsübersicht Tarif TAA/TAF, gültig ab 1.7.2015

Leistungsübersicht Tarif TAA/TAF, gültig ab 1.7.2015 Gruppenkrankenversicherung der Österreichischen Tierärztekammer Leistungsübersicht Tarif TAA/TAF, gültig ab 1.7.2015 I. STATIONÄRER BEREICH Der Versicherungsschutz umfasst Leistungen für medizinisch notwendige

Mehr

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN Ergänzungsschutz Erstklassige Leistungen IM KRANKENHAUS Komfortpatient im Krankenhaus (Tarif PSG) CHEFARZTBEHANDLUNG Freie Wahl für eine privatärztliche

Mehr

2. Ergebnis- und Prozessqualität 2.1 Kernprozess: Berufl. Begleitung durch den IFD-B (Beratung / Betreuung)

2. Ergebnis- und Prozessqualität 2.1 Kernprozess: Berufl. Begleitung durch den IFD-B (Beratung / Betreuung) 2. Ergebnis- und Prozessqualität 2.1 Kernprozess: Berufl. Begleitung durch den IFD-B (Beratung / Betreuung) 2.1.3-2.10 Stufenweise Wiedereingliederung "Praktische Tipps zur stufenweise Wiedereingliederung

Mehr

Einkommenssteuer in den Niederlanden

Einkommenssteuer in den Niederlanden Einkommenssteuer in den Niederlanden In den Niederlanden muss jede Person, die ein Einkommen erhält, eine jährliche Einkommenssteuererklärung einreichen. Ein Steuerjahr in den Niederlanden dauert vom 1.

Mehr

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Sie bekommen Ergänzungs leistungen? Dann ist dieses Merk blatt für Sie. Ein Merk blatt in Leichter Sprache Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Wann bekommen Sie Geld zurück? Dieser

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Unterwegs in Dänemark Europäische Union, 1995 2013 In die Ferien nach Dänemark Sie haben es sich verdient. Doch was ist, wenn Sie krank werden oder verunfallen? Hierzu gibt es ein paar wichtige Punkte,

Mehr

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Generelle Informationen zum Gesundheitssystem in Australien... 2 Rahmenbedingungen und Abschluss... 2 Kosten und Abschluss der Versicherung...

Mehr

Verein Wieso Stadtplatz 24, 4690 Schwanenstadt Obfrau: Christine Pumberger Tel.: +43 (0) 664 / 2175002 Mail: office@wieso.or.at Web: www.wieso.or.

Verein Wieso Stadtplatz 24, 4690 Schwanenstadt Obfrau: Christine Pumberger Tel.: +43 (0) 664 / 2175002 Mail: office@wieso.or.at Web: www.wieso.or. Verein Wieso reicht wegen weiterhin erfolgender Diskriminierung behinderter Personen in Österreich Beschwerde bei dem UN-Behinderten Petitionsausschuss und dem Committee on the Rights of Persons with Disabilities

Mehr

INFO-Anforderung Zimmerreservierung

INFO-Anforderung Zimmerreservierung MediClin Deister Weser Kliniken Lug ins Land 5 INFO-Anforderung Zimmerreservierung 31848 Bad Münder Ich möchte medizinische Leistungen nach Abs. 2 in Anspruch nehmen (mit Chefarztbehandlung, Halbpauschalsatz)

Mehr

Kapitel 1 Verhältnis zwischen Patient und Leistungserbringer

Kapitel 1 Verhältnis zwischen Patient und Leistungserbringer Kapitel 1 Verhältnis zwischen Patient und Leistungserbringer Was ist unter einer behandlungsbedürftigen Krankheit zu verstehen?... 16 Behandlungsvertrag welche Pflichten ergeben sich für den Arzt?... 18

Mehr

Der Antrag auf Genehmigung von Gesundheitsleistungen im Ausland kann unter zwei Gesichtspunkten gestellt werden.

Der Antrag auf Genehmigung von Gesundheitsleistungen im Ausland kann unter zwei Gesichtspunkten gestellt werden. Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung genießen im europäischen Rahmen weitreichende Freiheiten bei der Wahl ihrer Leistungserbringer, sogar über die Grenzen hinaus. Laut EU-Verordnung unterliegt

Mehr

Leistungen der Pflegeversicherung nach Sozialgesetzbuch (SGB) XI

Leistungen der Pflegeversicherung nach Sozialgesetzbuch (SGB) XI Leistungen der Pflegeversicherung nach Sozialgesetzbuch (SGB) XI Leistungsumfang Die Leistungen der Pflegeversicherung unterstützen die familiäre und nachbarschaftliche Pflege. Die Pflegeversicherung stellt

Mehr

Krankenversicherung für Auslandsreisen

Krankenversicherung für Auslandsreisen CRM Ratgeber Krankenversicherung für Auslandsreisen Fotolia/goodluz Darauf sollten Sie bei Ihrer Reise achten! Fotolia Vorsorge Ohne eine private Auslandskrankenversicherung ist medizinische Versorgung

Mehr

Leistungen der Pflegeversicherung

Leistungen der Pflegeversicherung Leistungen der Pflegeversicherung Je nach Pflegestufe stehen Demenzkranken bestimmte Leistungen zu. Wie die Pflegeversicherung diese erbringt, entscheiden die Betroffenen selbst. Grundsätzlich besteht

Mehr

Die Krankenkasse: Grundversicherung. Bild: Barbara Graf Horka

Die Krankenkasse: Grundversicherung. Bild: Barbara Graf Horka Die Krankenkasse: Grundversicherung Bild: Barbara Graf Horka Karte 1 Ist die Grundversicherung in der Krankenkasse obligatorisch? Bild: tackgalichstudio/fotolia.com Gemäss Krankenversicherungsgesetz (KVG)

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Unterwegs in Deutschland Europäische Union, 1995 2013 In die Ferien nach Deutschland Sie haben es sich verdient. Doch was ist, wenn Sie krank werden oder verunfallen? Hierzu gibt es ein paar wichtige Punkte,

Mehr

Mein Urlaub kann gar nicht lang genug dauern/ Das gilt auch für meinen Auslands-Krankenschutz.

Mein Urlaub kann gar nicht lang genug dauern/ Das gilt auch für meinen Auslands-Krankenschutz. Gesundheit Mein Urlaub kann gar nicht lang genug dauern/ Das gilt auch für meinen Auslands-Krankenschutz. Privater Versicherungsschutz für Reisen bis zu einem Jahr Auslandsreise- Krankenversicherung ARE

Mehr

PLÖTZLICH EIN PFLEGEFALL IN DER FAMILIE - WAS MUSS ICH WISSEN?

PLÖTZLICH EIN PFLEGEFALL IN DER FAMILIE - WAS MUSS ICH WISSEN? PLÖTZLICH EIN FALL IN DER FAMILIE - WAS MUSS ICH WISSEN? 26.02.2014 1 26.02.2014 1 ÜBERBLICK > Wie organisiere ich die Pflege? > Wie finanziere ich die Versorgung? > Worauf muss ich bei pflegerischen Handgriffen

Mehr

1. Arbeitgeber Name und Adresse mit Postleitzahl Tel.-Nr. Police-Nr. 2. Verletzter Geburtsdatum AHV-Nummer (11stellig)

1. Arbeitgeber Name und Adresse mit Postleitzahl Tel.-Nr. Police-Nr. 2. Verletzter Geburtsdatum AHV-Nummer (11stellig) Unfallmeldung UVG 1. 2. Verletzter Geburts AHV-Nummer (11stellig) 3. Anstellung Datum der Anstellung Übliche berufliche Tätigkeit 4. 5. Unfallort Wo ereignete sich der Unfall? (Ort / Stelle) 6. Unfallbe-

Mehr

BKK ExtraPlus. Extra Leistungen Plus Sparen nur für Sie als BKK Kunde

BKK ExtraPlus. Extra Leistungen Plus Sparen nur für Sie als BKK Kunde BKK ExtraPlus Extra Leistungen Plus Sparen nur für Sie als BKK Kunde Über 500.000 Menschen haben bereits den sinnvollen BKK ExtraPlus Schutz vereinbart und sorgen damit für ihre Gesundheit vor! Mit der

Mehr

Urlaub in der Türkei. Merkblatt über Leistungen der Krankenversicherung

Urlaub in der Türkei. Merkblatt über Leistungen der Krankenversicherung Merkblatt über Leistungen der Krankenversicherung Stand: 01.05.2014 Endlich Urlaub! Der Urlaub gehört zu den schönsten Wochen des Jahres und entsprechend groß ist die Freude darauf. Ihre Krankenkasse wünscht

Mehr

Fragen und Antworten: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen

Fragen und Antworten: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen Fragen und Antworten: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen 1. Für welche Bereiche gelten die neuen Zuzahlungsregeln? Die Regelungen gelten für nahezu alle Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung.

Mehr

Kieferorthopädische. Behandlung

Kieferorthopädische. Behandlung Kieferorthopädische Behandlung Inhaltsverzeichnis Kieferorthopädische Behandlung erster Absicht für Kinder (bis zum 9. Geburtstag) Erstattungsbedingungen Behandlungskosten Kieferorthopädische Behandlung

Mehr

1. Arbeitgeber Name und Adresse mit Postleitzahl Tel.-Nr. Police-Nummer

1. Arbeitgeber Name und Adresse mit Postleitzahl Tel.-Nr. Police-Nummer meldung UVG 1. Arbeitgeber mit Postleitzahl Tel.-Nr. Police-Nummer 2. Strasse Geburts AHV-Nr. (11-stellig) 3. Anstellung Datum der Anstellung Ausgeübter Beruf Stellung: Höheres Kader Mittleres Kader Verhältnis:

Mehr

Kostenerstattung wählen. NAV-Virchow-Bund mein Vorteil, mein Verband. Was ist das? Wie geht das?

Kostenerstattung wählen. NAV-Virchow-Bund mein Vorteil, mein Verband. Was ist das? Wie geht das? NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e. V. Chausseestraße 119 b, 10115 Berlin, Fon: (030) 28 87 74-0, Fax: (030) 28 87 74-115 E-Mail: info@nav-virchowbund.de Internet: www.nav-virchowbund.de

Mehr

Krankenvollversicherung

Krankenvollversicherung Krankenvollversicherung Wenn Sie die Wahl haben, sollte Ihnen die Entscheidung nicht schwer fallen! Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail:

Mehr

Pro Baby Unterstützung von Anfang an

Pro Baby Unterstützung von Anfang an Pro Baby Unterstützung von Anfang an Die KKH unterstützt Sie und Ihr Baby von Anfang an! Wir bieten Ihnen viele individuelle Informationen und Leistungen rund um das Thema Schwangerschaft. Ärztliche Behandlung

Mehr

Unsere Leistungen auf einen Blick Mitgliedergruppen B 1, B 2, B 3, C und E (B)

Unsere Leistungen auf einen Blick Mitgliedergruppen B 1, B 2, B 3, C und E (B) Unsere Leistungen auf einen Blick Mitgliedergruppen B 1, B 2, B 3, C und E (B) Mit den Leistungen aus der Grundversicherung und den Beihilfen nach der Bundesbeihilfeverordnung haben Sie einen umfassenden

Mehr

Die Pflegeversicherung und Ihre Leistungen

Die Pflegeversicherung und Ihre Leistungen Die Pflegeversicherung und Ihre Leistungen 1. Was bietet die Pflegeversicherung? Bei Pflegebedürftigkeit übernimmt die Pflegekasse die entstehenden Kosten ganz oder teilweise. Die Höhe der Kosten hängt

Mehr

Wolfgang Bellwinkel/DGUV. Sicheres Arbeiten in der häuslichen Pflege. Unfallversicherungsschutz von Pflegepersonen

Wolfgang Bellwinkel/DGUV. Sicheres Arbeiten in der häuslichen Pflege. Unfallversicherungsschutz von Pflegepersonen Wolfgang Bellwinkel/DGUV Sicheres Arbeiten in der häuslichen Pflege Unfallversicherungsschutz von Pflegepersonen Wer ist versichert? Alle, die eine pflegebedürftige Person im Sinne der Pflegeversicherung

Mehr

Der Umzug ins Pflegeheim Leitfaden für einen schweren Schritt

Der Umzug ins Pflegeheim Leitfaden für einen schweren Schritt Diakonie in Düsseldorf Langerstraße 2a 4233 Düsseldorf Tel 211 73 53 Fax 211 73 53 2 www.diakonie-duesseldorf.de Leben im Alter Der Umzug ins Leitfaden für einen schweren Schritt Corporate Design: Fons

Mehr

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG.

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG. KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG Leistungsvergleiche GKV und ARAG. Gesetzliche Krankenversicherung Zahnbehandlung Zahnersatz Kieferorthopädie Vorsorgeuntersuchung und medizinisch notwendige zahnärztliche Behandlungen

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Die VICTORIA-Zusatzversicherung Die VICTORIA. Ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe. Damit Sie im Pflegefall nicht zum Sozialfall

Mehr

Achten Sie bitte auch darauf, dass Ihr behandelnder Arzt bzw. Ihre behandelnde Ärztin die notwendigen Angaben auf dem Antrag vollständig vornimmt.

Achten Sie bitte auch darauf, dass Ihr behandelnder Arzt bzw. Ihre behandelnde Ärztin die notwendigen Angaben auf dem Antrag vollständig vornimmt. Antrag auf Haushaltshilfe Sie möchten die Übernahme der Kosten für eine Haushaltshilfe beantragen, weil Ihnen während einer Schwangerschaft oder nach einer Entbindung vorübergehend die Weiterführung des

Mehr

Wie stellt man den Antrag bei der Pflegekasse?

Wie stellt man den Antrag bei der Pflegekasse? 1 Zuerst zur Pflegekasse Wie stellt man den Antrag bei der Pflegekasse? Notdienste Notdienste Notdienste Wichtig! Ein formloses Schreiben genügt als Erstantrag Der Pflegebedürftige muss selbst unterzeichnen

Mehr

Im Bereich der Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden usw.) Im Bereich der Ernährung (Aufnahme oder Zubereitung der Nahrung)

Im Bereich der Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden usw.) Im Bereich der Ernährung (Aufnahme oder Zubereitung der Nahrung) P f l e g e d i e n s t Plus LUX HELIOS 72474 Winterlingen, Ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung Häufige Fragen und Antworten an unseren Pflegedienst Wer erhält Leistungen aus

Mehr

1. Wohnort Deutschland...4. 1.2 Beschäftigter + Familienangehörige...4. 1.2.1 Beschäftigt in den Niederlanden (Grenzgänger)...4

1. Wohnort Deutschland...4. 1.2 Beschäftigter + Familienangehörige...4. 1.2.1 Beschäftigt in den Niederlanden (Grenzgänger)...4 1. Wohnort Deutschland...4 1.2 Beschäftigter + Familienangehörige...4 1.2.1 Beschäftigt in den Niederlanden (Grenzgänger)...4 1.2.1.1 Am 31.12.2005 in den Niederlanden pflichtversichert...4 1.2.1.2 Am

Mehr

LEISTUNGSVERZEICHNIS 2012 EURO PFUND STERLING US DOLLAR SCHWEIZER FRANKEN

LEISTUNGSVERZEICHNIS 2012 EURO PFUND STERLING US DOLLAR SCHWEIZER FRANKEN 2012 EURO PFUND STERLING US DOLLAR SCHWEIZER FRANKEN Stellen Sie ihre Cigna expatplus -versicherung zusammen Wählen Sie Ihre Basisversicherung Sie können aus 3 Plänen wählen: Globe Orbit Universe Sie können

Mehr

Informationen zur Pflegeversicherung. Peter Kneiske

Informationen zur Pflegeversicherung. Peter Kneiske Informationen zur Pflegeversicherung Peter Kneiske Pflegestufe I (Erhebliche Pflegebedürftigkeit) Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität für wenigstens zwei Verrichtungen

Mehr

Umsetzungsregelung. der Verbände. der Pflegekassen im Land Brandenburg. vom 1. April 2006

Umsetzungsregelung. der Verbände. der Pflegekassen im Land Brandenburg. vom 1. April 2006 Umsetzungsregelung der Verbände der Pflegekassen im Land Brandenburg vom 1. April 2006 Vergütung der vollstationären Pflege nach dem 8. Kapitel des SGB XI hier: Beginn des vollstationären Aufenthaltes

Mehr

Informationsbroschüre. Die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern

Informationsbroschüre. Die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern Informationsbroschüre Die obligatorische Krankenpflegeversicherung in der Schweiz Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern Amt für Sozialversicherungen Dank des Versicherungsobligatoriums

Mehr

Die Krankenversicherung. Versicherte Finanzierung Geschichte Leistungen Organisation

Die Krankenversicherung. Versicherte Finanzierung Geschichte Leistungen Organisation Die Krankenversicherung Versicherte Finanzierung Geschichte Leistungen Organisation Versicherte 1 Wer ist versichert? Arbeitnehmer sind in der gesetzlichen Krankenversicherung grundsätzlich versicherungspflichtig,

Mehr

Unterlagen zur Befreiung bzw. Erstattung von Zuzahlungen

Unterlagen zur Befreiung bzw. Erstattung von Zuzahlungen Unterlagen zur Befreiung bzw. Erstattung von Zuzahlungen Für die Bearbeitung Ihres Antrages auf Befreiung bzw. Erstattungen von Zuzahlungen benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte senden Sie uns

Mehr

Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt. Liebe Patientin, lieber Patient!

Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt. Liebe Patientin, lieber Patient! Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt Liebe Patientin, lieber Patient! Je besser Sie sich auf das Gespräch mit Ihrem Arzt vorbereiten, desto leichter wird es für sie/ihn sein, eine Diagnose

Mehr

Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick

Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick Prozentuale Zuzahlung Gundsätzlich wird künftig bei allen Leistungen eine Zuzahlung von

Mehr

Palliativpflege: Leben bis zuletzt

Palliativpflege: Leben bis zuletzt Palliativpflege: Leben bis zuletzt A. Was bedeutet "Palliativpflege"? Palliativpflege ist der Begriff für eine Behandlung, Begleitung und Pflege, die nicht die Heilung einer Krankheit zum Ziel hat, sondern

Mehr

UNFALL Doppelter Schutz für Ihre Unabhängigkeit

UNFALL Doppelter Schutz für Ihre Unabhängigkeit UNFALL Doppelter Schutz für Ihre Unabhängigkeit Mitten im Leben Sie fühlen sich zehn Jahre jünger, als Sie wirklich sind? Damit sind Sie nicht allein. Viele der über 50-Jährigen denken noch lange nicht

Mehr

Pflegehilfsmittel 40 SGB XI. Leistungen bei häuslicher Pflege ( 36 ff. SGB XI)

Pflegehilfsmittel 40 SGB XI. Leistungen bei häuslicher Pflege ( 36 ff. SGB XI) Pflegehilfsmittel 40 SGB XI Pflegebedürftige haben Anspruch auf mit Pflegehilfsmitteln, die zur Erleichterung der Pflege oder zur Linderung der Beschwerden des Pflegebedürftigen beitragen oder ihm eine

Mehr

Information für Patienten

Information für Patienten Information für Patienten Information für gesetzlich versicherte Patienten zur Bewilligung einer ambulanten Psychotherapie Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, wenn bei Ihnen eine Psychotherapie medizinisch

Mehr

Diabetes - Neu Wir beteiligen uns an den Kosten für den Kauf von Stäbchen zur Messung des Blutzuckerspiegels: mit bis zu 100 pro Jahr.

Diabetes - Neu Wir beteiligen uns an den Kosten für den Kauf von Stäbchen zur Messung des Blutzuckerspiegels: mit bis zu 100 pro Jahr. RÜCKERSTATTUNGEN Hier ein Überblick unserer Vorteile und Leistungen. Nähere Auskünfte über die Bedingungen zur Gewährleistung dieser Vorteile und Leistungen erhalten Sie bei unseren Dienststellen. Ambulantes

Mehr

STUDIENBEIHILFEN Praktischer Ratgeber

STUDIENBEIHILFEN Praktischer Ratgeber STUDIENBEIHILFEN Praktischer Ratgeber 2 STUDIENBEIHILFEN: Praktischer Ratgeber Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes vom 20. Juni 2013 in der Gerichtssache C-20/12 (bei der der Grundsatz der Wohnsitzklausel

Mehr

... zu wissen. bestens betreut. zu sein. EMVA-BASIS. Den bereits EMVA-Basis Betreuten vorbehalten VERGÜTUNGSÜBERSICHT UND AUSZAHLUNGSMODALITÄTEN

... zu wissen. bestens betreut. zu sein. EMVA-BASIS. Den bereits EMVA-Basis Betreuten vorbehalten VERGÜTUNGSÜBERSICHT UND AUSZAHLUNGSMODALITÄTEN Ausgabe 2016/1 VORSORGE UND VERSICHERUNG bei Unfall, Krankheit und Verdienstausfall EMVA-BASIS Den bereits EMVA-Basis Betreuten vorbehalten... zu wissen bestens betreut zu sein. VERGÜTUNGSÜBERSICHT UND

Mehr

Welche krankheits- bzw. behinderungsbedingte Ausgaben können bei der Arbeitnehmerveranlagung

Welche krankheits- bzw. behinderungsbedingte Ausgaben können bei der Arbeitnehmerveranlagung Freitag, 01. März 2013 Welche krankheits- bzw. behinderungsbedingte Ausgaben können bei der Arbeitnehmerveranlagung geltend gemacht werden? (Stand Februar 2013) Allgemeines zur Arbeitnehmerveranlagung:

Mehr

4.05 Leistungen der IV Vergütung der Reisekosten in der IV

4.05 Leistungen der IV Vergütung der Reisekosten in der IV 4.05 Leistungen der IV Vergütung der Reisekosten in der IV Stand am 1. Januar 2015 1 Auf einen Blick Die Invalidenversicherung vergütet die Reisekosten, die sie für die Umsetzung der von ihr angeordneten

Mehr

Aufenthalt der Hamburger Schüler im Ausland vom bis Besuch der ausländischen Schüler in Hamburg vom bis

Aufenthalt der Hamburger Schüler im Ausland vom bis Besuch der ausländischen Schüler in Hamburg vom bis Aufenthalt der Hamburger Schüler im Ausland vom bis Besuch der ausländischen Schüler in Hamburg vom bis Ich bin/wir sind damit einverstanden, dass mein/unser Kind an o.g. Austausch teilnimmt und werde/n

Mehr

Gesundheit in besten Händen GRENZENLOS VERSICHERT. Fünf wichtige Fragen und Antworten für Versicherte

Gesundheit in besten Händen GRENZENLOS VERSICHERT. Fünf wichtige Fragen und Antworten für Versicherte Gesundheit in besten Händen GRENZENLOS VERSICHERT Fünf wichtige Fragen und Antworten für Versicherte Europa wächst immer mehr zusammen, frühere Grenzen spielen fast keine Rolle mehr. Damit verbunden sind

Mehr

Beihilfe zu einer stationären Rehabilitationsmaßnahme oder Anschlussheilbehandlung

Beihilfe zu einer stationären Rehabilitationsmaßnahme oder Anschlussheilbehandlung Beihilfe zu einer stationären Rehabilitationsmaßnahme oder Anschlussheilbehandlung Eine Beihilfe zu einer stationären Rehabilitationsmaßnahme oder einer Anschlussheilbehandlung kann nur gewährt werden,

Mehr

Zuzahlungen. KKF-Verlag. Zuzahlungen 2015. Alle Zuzahlungen und Belastungsgrenzen auf einen Blick.

Zuzahlungen. KKF-Verlag. Zuzahlungen 2015. Alle Zuzahlungen und Belastungsgrenzen auf einen Blick. Zuzahlungen Zuzahlungen 2015 Alle Zuzahlungen und Belastungsgrenzen auf einen Blick. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, grundsätzlich beteiligen sich Versicherte ab 18 Jahren bei den

Mehr

3420011 01.2004 (861) 825 A

3420011 01.2004 (861) 825 A Herausgeber: ARAG Krankenversicherungs-AG Prinzregentenplatz 9, 81675 München Telefon +49 (0) 89 41 24-02, Fax +49 (0) 89 41 24-25 25 E-Mail service@arag.de Weitere Informationen durch www.arag.de A 825

Mehr

Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall

Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall 1. Wo kann ich meine Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit oder schwere Krankheit melden? 2. Welcher Betrag wird im Leistungsfall erstattet? 3. Wie lange übernimmt

Mehr

Zuschüsse zu Rehabilitationsleistungen

Zuschüsse zu Rehabilitationsleistungen Zuschüsse zu Rehabilitationsleistungen Mitglieder des Versorgungswerkes der Zahnärztekammer Berlin haben nach 17 der Satzung die Möglichkeit, zu den Kosten einer Rehabilitationsmaßnahme einen Zuschuss

Mehr

Dialysebehandlung. Arbeit. Rente. Freizeit. Ausbildung. Transporte. Urlaub. Zuzahlungen. Pflege

Dialysebehandlung. Arbeit. Rente. Freizeit. Ausbildung. Transporte. Urlaub. Zuzahlungen. Pflege Dialysebehandlung Arbeit Rente Freizeit Transporte Ausbildung Urlaub Zuzahlungen Pflege AMGEN GmbH 2004 Generelle Zuzahlungsregeln 1.1 Außer für Patienten unter 18 Jahren gibt es keine generellen Zuzahlungsbefreiungen

Mehr

Leitfaden zu Abrechnung, Versicherung, finanzieller Unterstützung und Beratung Billing, Insurance, Financial Assistance and Counseling Guide

Leitfaden zu Abrechnung, Versicherung, finanzieller Unterstützung und Beratung Billing, Insurance, Financial Assistance and Counseling Guide Leitfaden zu Abrechnung, Versicherung, finanzieller Unterstützung und Beratung Billing, Insurance, Financial Assistance and Counseling Guide Danke, dass Sie sich für Beaumont Health für Ihre Bedürfnisse

Mehr

Gesundheit & Wertvoll. Privat Rundum

Gesundheit & Wertvoll. Privat Rundum Gesundheit & Wertvoll Privat Rundum Ob Spital, Arzt oder Zahnarzt Sie wollen rundum die beste medizinische Betreuung. Wenn Sie bei Krankheit oder Unfall wirklich von A bis Z abgesichert sein möchten, dann

Mehr

Anschlussrehabilitation. Epilepsiechirurgie

Anschlussrehabilitation. Epilepsiechirurgie Anschlussrehabilitation nach Epilepsiechirurgie Eine Information der Rehabilitationsklinik des Epilepsie-Zentrums Bethel, Krankenhaus Mara ggmbh in Bielefeld Anschlussrehabilitation nach Epilepsiechirurgie

Mehr

Vereinbarung zur Anwendung der europäischen Krankenversicherungskarte vom 1. Juli 2004

Vereinbarung zur Anwendung der europäischen Krankenversicherungskarte vom 1. Juli 2004 Die Kassenärztliche Bundesvereinigung, K. d. ö. R., Berlin einerseits und der GKV-Spitzenverband, K. d. ö. R., Berlin, andererseits Vereinbarung zur Anwendung der europäischen Krankenversicherungskarte

Mehr

Sie müssen demnächst ins Spital? Was Sie vorher wissen sollten. Das Wichtigste auf einen Blick

Sie müssen demnächst ins Spital? Was Sie vorher wissen sollten. Das Wichtigste auf einen Blick Sie müssen demnächst ins Spital? Was Sie vorher wissen sollten. Das Wichtigste auf einen Blick 2 Sie müssen stationär ins Spital? Durch die neue Spitalfinanzierung hat sich einiges geändert. Wir sagen

Mehr

Sollten wir Ihnen an dieser Stelle nicht alle Fragen beantworten können, setzen Sie Sie sich mit uns per Email oder telefonisch in Verbindung.

Sollten wir Ihnen an dieser Stelle nicht alle Fragen beantworten können, setzen Sie Sie sich mit uns per Email oder telefonisch in Verbindung. Häufig gestellte Fragen Im Nachfolgenden finden Sie Informationen zu Anspruch auf Rehabilitation allgemein Gesetzlich versicherten Patienten Privat versicherten Patienten Anfallenden Kosten Transport Begleitpersonen

Mehr

Beihilfe zu Aufwendungen, die im Ausland entstanden sind

Beihilfe zu Aufwendungen, die im Ausland entstanden sind Merkblatt Beihilfe zu Aufwendungen, die im Ausland entstanden sind Stand:05/2012 Dieses Merkblatt soll Ihnen die Beantragung von Beihilfen zu Aufwendungen, die im Ausland entstanden sind, erleichtern und

Mehr

Die stufenweise Wiedereingliederung

Die stufenweise Wiedereingliederung Die stufenweise Wiedereingliederung nach 28 SGB IX Firma Zeiss Teilhabe behinderter Menschen und betriebliche Praxis Sozialpolitik Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Schritt für Schritt zurück in die

Mehr

Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen:

Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen: Warum eine private Kranken-Vollversicherung? Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen: Während die Zahl der Beitragszahler stetig sinkt, steigt die

Mehr

Die Pflegeversicherung. Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer

Die Pflegeversicherung. Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer 2 Einführung Pflegebedürftig Pflegestufen Die Hilfe bei den ATL Leistungen bei

Mehr

Krankheit Heilung / GKV-PKV

Krankheit Heilung / GKV-PKV Jürgen Hentzelt Krankheit Heilung / GKV-PKV 1. Verschiedene Versichertengruppen PKV 1.8.1994: Auslaufen der 6-monatigen Lohnfortzahlung GKV 1.1.1999: Keine Beihilfe mehr für Angestellte 1.11.2006: Ende

Mehr

Dipl.-Psych. Marcus Hegner. Psychologischer Psychotherapeut Aachener Straße 321 50931 Köln. info@psychotherapie-hegner.de Mobil: 0176-38709075

Dipl.-Psych. Marcus Hegner. Psychologischer Psychotherapeut Aachener Straße 321 50931 Köln. info@psychotherapie-hegner.de Mobil: 0176-38709075 Dipl.-Psych. Marcus Hegner Psychologischer Psychotherapeut Aachener Straße 321 50931 Köln info@psychotherapie-hegner.de Mobil: 0176-38709075 Was Sie tun müssen, um eine Kostenerstattung von Ihrer gesetzlichen

Mehr

Arbeitsunfähigkeit. Praktischer Leitfaden

Arbeitsunfähigkeit. Praktischer Leitfaden Arbeitsunfähigkeit Praktischer Leitfaden 2014 CHRI S KRAN T L I C H E KENK ASSE CHRISTLICHE KRANKENKASSE ARBEITSUNFÄHIG KRANKGESCHRIEBEN? Tipps, Formalitäten, Geldleistungen Anruf oder E-Mail: Telekundenberater:

Mehr

Sozialmedizinische Maßnahmen nach einem Schlaganfall. Jenny zu Höne, Gerontologin M.A. Aphasiker-Zentrum Nord-West e.v.

Sozialmedizinische Maßnahmen nach einem Schlaganfall. Jenny zu Höne, Gerontologin M.A. Aphasiker-Zentrum Nord-West e.v. Sozialmedizinische Maßnahmen nach einem Schlaganfall Jenny zu Höne, Gerontologin M.A. Aphasiker-Zentrum Nord-West e.v. 1 Gliederung Neurologische Frührehabilitation Neurologische Anschlussheilbehandlung

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Unterwegs in der Slowakei Europäische Union, 1995 2013 In die Ferien in die Slowakei Sie haben es sich verdient. Doch was ist, wenn Sie krank werden oder verunfallen? Hierzu gibt es ein paar wichtige Punkte,

Mehr