Erfahrungsbericht. Auslandssemester in Shanghai Anne-Christin Kregel. Wirtschaftsingenieurwesen. 7.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfahrungsbericht. Auslandssemester in Shanghai 01.09.2011-28.02.2012. Anne-Christin Kregel. Wirtschaftsingenieurwesen. 7."

Transkript

1 Erfahrungsbericht Auslandssemester in Shanghai 上 Anne-Christin Kregel Wirtschaftsingenieurwesen 7. Semester 海

2 Vorbereitung Da ich bereits im Dezember 2010 die Zusage für meinen Auslandsaufenthalt erhielt, hatte ich sehr viel Zeit, in Ruhe meine Reise genau zu planen und vorzubereiten. Dabei fielen insbesondere die im Folgenden beschriebenen Tätigkeiten und Aufgaben an: Ich nahm an der FHL noch im Wintersemester 2010/11 an einem einführenden Chinesisch- Sprachkurs teil. Die Bestätigungsschreiben von der ECUST, die meine Kommilitonen und ich für das Beantragen des Visums benötigten, erhielten wir im Sommer und konnten somit bei passender Gelegenheit zum Konsulat nach Hamburg fahren. Neben dem Stipendium der FHL erhielt ich ein weiteres Stipendium über den DAAD, welches einen einmaligen Reisekostenzuschuss enthielt. Durch dieses Promos-Stipendium hatte ich auch die Möglichkeit, eine Auslandskrankenversicherung über den DAAD abzuschließen. Mit einem Monatsbeitrag i.h.v. 23,50 EUR war sie nicht nur die günstigste Versicherung, sondern umfasste auch noch eine Unfall- sowie Privathaftpflichtversicherung. Um neben dem Taschengeld, welches wir im Rahmen des Stipendiums von der ECUST erhielten, günstig an Geld zu gelangen, entschied ich mich für ein kostenloses Girokonto mit Kreditkarte bei der DKB. So konnte ich problemlos an jedem Geldautomaten in China gebührenfrei Geld abheben. Vor meiner Abreise konsultierte ich meinen Hausarzt bezüglich Impfungen. Wenn Hepatitis- Impfungen bereits vorhanden sind, dann sind keine weiteren besonderen Impfungen für China, insbesondere für Shanghai, nötig. Medizinische Versorgung vor Ort Eine kleine Reiseapotheke stellte ich mir vor der Abreise zusammen. Auch wenn es möglich ist, im Notfall in China Medikamente zu besorgen, kann es aufgrund der sprachlichen Unterschiede möglicherweise etwas schwieriger werden, das Benötigte zu finden. In Shanghai befinden sich viele Praxen und Krankenhäuser mit deutschen oder internationalen Ärzten, die problemlos aufgesucht werden können. Ankunft Nach einem sehr angenehmen Flug mit einer türkischen Airline und einem kurzen Zwischenstopp in Istanbul, kamen meine Kommilitonin und ich am ersten September gegen 15 Uhr Ortszeit am Flughafen Pudong in Shanghai an. Dort wurden wir bereits von unserem Taxifahrer, der von der ECUST vorab bestellt wurde, mit einem Namens-Zettel in der Hand erwartet. Die Taxifahrt zum Campus betrug ca. 45 Minuten. Die Registrierung an der ECUST fand drei Tage nach unserer Ankunft statt. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, war es sinnvoll, gleich bei Beginn zu erscheinen. So dauerte unsere Registrierung lediglich zehn Minuten. Wir brauchten folgende Unterlagen: Reisepass, vier Passbilder, 400 Yuan und die gültige Einladung von der ECUST.

3 Campus Die ECUST besitzt drei Campus: den Xuhui Campus, den Jinshan Campus und den Fengxian Campus. Unser Campus ist der in Xuhui in der Nähe vom Shanghaier Süd-Bahnhof. Der Campus wirkt in den ersten Tagen sehr riesig und es braucht deshalb einige wenige Tage, um sich zurechtzufinden. Auf dem Campus ist alles verfügbar, was für den Alltag benötigt wird. Es sind genügend Supermärkte, Mensen und auch kleine Läden wie eine Schneiderei, Wäscherei, Telefon- und Internetanbieter sowie Obst- und Gemüseverkäufer vorhanden. Chinesisch-Sprachkurs Gleich am ersten Montag im September begann der Sprachkurs. Am diesem Tag sollten alle Studenten an einem Sprachtest teilnehmen, um ihr Niveau zu ermitteln und sie anschließend in die entsprechenden Klassen einzuteilen. Meine Kommilitonin und ich legten diese Prüfung nicht ab, da uns ohnehin bewusst war, dass wir Anfänger waren. Somit kamen wir in eine der beiden Anfänger-Klassen. Die Klassen bestanden durchschnittlich aus zwanzig Schülern. Alle Schüler mussten sich zu Beginn sowohl ihre Schulbücher (200 Yuan für 5 Bücher) als auch Hefte für die täglichen Tests und Hausaufgaben zulegen. Der Unterricht beginnt jeden Morgen um 8:00 Uhr und endet nach zwei verschiedenen Kursen um 11:30 Uhr. Wir hatten insgesamt vier verschiedene Kurse: Intensive Reading (täglich), Listening, Speaking und Extensive Reading. Die Lehrkräfte sind sehr freundlich und sprechen ordentliches Englisch. Dennoch wird der Unterricht fast ausschließlich auf Chinesisch gehalten. Alle Lehrer prüfen vor Beginn des Kurses die Anwesenheit der Studenten. Zudem achten sie allgemein sehr auf ihre Studenten. Häufiges Fehlen, zu spätes Erscheinen, Schlafen im Unterricht oder schlechte Noten werden sehr schnell direkt von den Lehrern angesprochen. Aber den Lehrern ist es auch sehr an der Atmosphäre in der Klasse gelegen. So werden z.b. ganztägige Exkursionen unternommen, wobei die Uni sämtliche Kosten übernimmt, oder der Klassenraum mit gemeinsamen Bildern verschönert. Der Unterrichtsstil ist für uns Deutsche anfangs gewöhnungsbedürftig. Wie schon die eben genannte ständige Anwesenheitsüberprüfung sowie die täglichen Tests sind uns deutschen Studenten ziemlich fremd. Der Unterrichtsstoff wird sehr schnell bearbeitet, es gibt immer Hausaufgaben und es wird verlangt, sehr viel auswendig zu lernen. Der gesamte Unterricht orientiert sich sehr streng an den Lehrbüchern. Bei abweichenden Fragen von Studenten, weisen die meisten Lehrer daraufhin, dass das jetzt nicht das Thema sei und wir im Buch später die Antwort erhielten. Dennoch gewöhnte ich mich nach einiger Zeit daran und es bereitete mir Freude, wenn ich die ersten Gesprächsteile im Alltag verstehen konnte. Das Erlernen dieser Sprache verlangt viel Engagement, Geduld und vor allem Zeit. Trotzdem möchte ich abschließend feststellen, dass ich das Kennenlernen einer für mich völlig neuen Sprache als große Bereicherung empfand.

4 Universitäres Arbeitsumfeld Mit meinem Professor, Herrn An, und meinen neuen Kommilitonen in unserem Büro hatte ich einen wahren Glücksgriff. Ich konnte mit allen auf Anhieb sehr gute freundschaftliche Beziehungen aufbauen. Ohne sie hätte ich wahrscheinlich nur einen Bruchteil aller meiner Erfahrungen in China machen können. Mein Professor stand nicht nur bei Fragen zu meiner Projektarbeit jederzeit zur Verfügung, sondern kümmerte sich auch ansonsten zusammen mit seiner Ehefrau sehr fürsorglich um mich. So verbrachten wir bspw. viel Zeit gemeinsam mit Essen kochen oder Tagesausflügen zum Pazifischen Ozean oder zu ihrer Ferienwohnung. Außeruniversitäre Aktivitäten in China Die Freizeitbeschäftigung Nr. 1 für junge Leute in den chinesischen Städten ist der Besuch einer Karaoke-Bar. Hierbei erhält man einen eigenen Raum mit Couch, Tisch, Fernseher und zwei Mikrofonen. In diesen Bars werden auch Snacks und Getränke verkauft. Normalerweise werden dann zwei Teams gebildet und diese singen anschließend ähnlich wie bei dem Playstation-Spiel Singstar gegeneinander. Wer am besten gesungen hat, gewinnt. In meiner Freizeit unterrichtete ich wöchentlich ein kleines französisches Mädchen in Deutsch und übernahm gelegentlich auch für sie und ihren Bruder abends Verantwortung, wenn die Eltern ausgingen. Für mich war dies eine sehr spannende Aufgabe, da ich selbst miterleben durfte, wie eine Familie aus Europa nach Shanghai zieht, sich dort einlebt und versucht, einen geregelten Tagesablauf für alle Familienmitglieder zu organisieren. Einkaufen In Shanghai findet man unzählige günstige und auch teure Einkaufs-Möglichkeiten, von Elektronik über Kleidung bis hin zu Souvenirs. Besonders auf den beliebten Fake Markets sollte man auf jeden Fall handeln. Wenn Chinesen Ausländer sehen, dann setzen sie den Preis gleich um ein Vielfaches höher an und erst recht, wenn man nicht die chinesische Sprache beherrscht. Beim Handeln braucht man kein schlechtes Gewissen zu haben. Solange die Verkäufer verkaufen wollen, fällt auch Gewinn für sie ab. Aus meiner Erfahrung gingen sie mit dem Preis auf ein vernünftiges Niveau, wenn man ihnen signalisierte, kein Interesse mehr zu haben und sich abwendete. Essen Die Chinesen essen alles aus der Luft, außer Flugzeuge, alles mit Beinen, außer Tische und alles aus dem Meer, außer Schiffe. Dieser Spruch kommt der Wahrheit schon sehr nahe. Auch wenn ich mich besonders am Anfang sehr schwer mit dem chinesischen Essen anfreunden konnte, fand ich mit der Zeit heraus, was ich sehr gerne mag. Auch mit meiner zunehmenden Sprachentwicklung konnte ich nach und nach und ohne Hilfe anderer chinesischer Studenten herausfinden, was ich essen kann. Im Nachhinein vermisse ich schon ein wenig die chinesische Küche, besonders in der Hinsicht, dass sie wesentlich gesünder ist als unsere deutsche Küche.

5 Reisen Leider stelle ich jetzt mit etwas Wehmut fest, dass ich in meiner freien Zeit mehr Reisen unternehmen hätte können. Aber da ich sehr viel Besuch aus Deutschland hatte und auch in meinen universitären Verpflichtungen zeitlich ausgefüllt war, mussten doch einige Gelegenheiten für Reisen ausgeschlagen werden. Reisen in China ist sehr günstig im Verhältnis zu Deutschland und auch einfach. Meine erste Reise ging nach Peking mit dem Schnellzug. Eine einfache Fahrt kostet ca. 60 EUR und dauert weniger als fünf Stunden. Peking ist als Stadt wesentlich interessanter als Shanghai, wenn man sich nicht nur fürs Einkaufen sondern auch für Kultur interessiert. Neben dem Sommerpalast mit der riesigen Gartenanlage besticht natürlich noch die Chinesische Mauer. Durch den Biogas-Workshop meiner deutschen Professoren Herrn Bischoff und Frau Reski auf der China International Sustainable Economy Industrialization Expo ergab sich die Möglichkeit für mich auch nach Hangzhou und Chengdu zu reisen. Ein weiteres Mal fuhr ich gemeinsam mit meinen Geschwistern nach Peking. Außerdem flogen wir nach ein paar Tagen Aufenthalt in Peking weiter nach Harbin zum Eisfestival. Meine letzten Reisen waren nach Suzhou, Nanjing und Xi an. Für alle Städte kann ich empfehlen, genügend Zeit einzuplanen, um alles besichtigen zu können. Suzhou besticht durch seine schönen Kanäle und wird nicht umsonst Venedig des Ostens genannt. Nanjing und Xi an beeindrucken beide mit einer riesigen Stadtmauer, auf der man entlang spazieren kann, und natürlich den Bell- und Drum-Towern. In Xi an ließen wir uns natürlich nicht die Terrakotta-Armee entgehen. Allerdings hätte ich gerne in beiden Städten mehr Zeit verbracht, um die Berge außerhalb der Städte zu erklimmen, denn beide versprechen einen wunderschönen Ausblick. Tipps Lernt als erstes den Namen der ECUST auf Chinesisch auswendig, damit ihr jederzeit zurück zum Campus findet (hua dong li gong daxue). Auf der Website smartshanghai.com konnte ich immer alle Informationen über Adressen, Events bis hin zu Stadtplänen für Shanghai finden. Ein einmaliges Erlebnis: TORAY Cup Shanghai International Marathon (shmarathon.com); für weniger Sportliche wie mich gibt es auch einen Gesundheitslauf. Das Deutsche Generalskonsulat Shanghai lädt jedes Jahr alle Deutschen anlässlich des Tages der Deutschen Einheit ein. Neben Carrefour, Wal Mart und Metro erfüllt besonders CityShop alle Wünsche nach westlichen/deutschen Produkten.

6 Fazit Ich würde diesen Auslandsaufenthalt jederzeit wieder machen und kann diesen nur jedem weiterempfehlen. Die Zeit war für mich sehr bereichernd, ich bin für jeden Tag sehr dankbar und möchte keinen einzigen missen. Ich sammelte wirklich sehr viele neue und durchweg positive Erfahrungen während dieser sechs Monate. Ich möchte allen danken, die mir diese Möglichkeit, eine mir bis dato nicht bekannte Kultur und Sprache kennen zu lernen, neue Freundschaften zu schließen sowie diese besondere Lebenserfahrung zu machen. Diese Zeit werde ich immer in Erinnerung behalten und so meinen Blickwinkel sehr erweitern sowie vergrößern. Dank schulde ich Nicola Graessner und Stefanie Bünning für die tolle Zeit in den vergangenen drei Jahren. Ein großes Dankeschön an Prof. Litz, Prof. Wu, Prof. An, Prof. Balke, Frau Liebmann, Frau Zhang, Frau Yufei und meine Freunde, ganz besonders Tao und Kathrin.

Zwischenbericht. Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010

Zwischenbericht. Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010 Zwischenbericht Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010 1. Vorbereitungen in Deutschland a) Flugbuchung Ich habe einen Direktflug von

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger Shanghai 2011 Famulatur im Zhongshan Hospital Christian Stallinger Nach dem Entschluss, eine Famulatur in Shanghai zu machen, begann die Organisation. Die Einladungen werden seitens der Fudan- Universität

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Erfahrungsbericht NBU, China 2014

Erfahrungsbericht NBU, China 2014 Kontakt: David Heid, DHBW Stuttgart Campus Horb WIW Jahrgang 2012 w12022@hb.dhbw-stuttgart.de Ningbo University, China WIW Vertiefung ITV im 5. Semester September Dezember 2014 Inhaltsüberblick 1 Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Auslandspraktikum Bericht

Auslandspraktikum Bericht Auslandspraktikum Bericht Zeitraum des Praktikums: 01.09.2012-30.11.2012 Aufenthaltsort: Peking, China Wohnung: Wohngemeinschaft in der Nähe der Arbeit, U-Bahnhaltestelle 马 家 堡 (Majiapu) Linie 4, ca. 10

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Zunächst möchte ich jeden ermutigen sich für ein Auslandssemester zu bewerben. Das halbe Jahr das ich in Santa Clara

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Shanghai for Science & Technology. Sommersemester 2015

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Shanghai for Science & Technology. Sommersemester 2015 Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Shanghai for Science & Technology Sommersemester 2015 Reiner Westhauser (westhauserreiner@aol.de) Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13)

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) I. Einleitung 1. Warum China Nachdem ich bereits im Rahmen meines Bachelorstudiums ein Semester im Ausland verbracht

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) der Tongji University in Shanghai, VR China

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) der Tongji University in Shanghai, VR China Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) der Tongji University in Shanghai, VR China Name Studiengang Nicola Gundrum Wirtschaftsingenieurwesen Fachsemester

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Vorbereitung Erfahrungsbericht Name: Katsiaryna Matsulevich Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: kitsiam16@gmail.com Studienfach:

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Name Vorname Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Einverständniserklärung Büntemeyer Lisa Europäische Medienwissenschaft

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 8 Zusage die entsprechenden Dokumente der SNU auch erst recht spät, braucht diese aber z.b. für die Beantragung des Visums. Direkt in Hamburg gibt es ein Konsulat (http://www.korea-hamburg.de).

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Study Abroad in Australien

Study Abroad in Australien Study Abroad in Australien Royal Melbourne Institut of Technology (RMIT) 07/2014-11/2014 Bewerbungsablauf 1.Unterlagen Die Frage die ich mir als erstes gestellt habe war Auslandssemester? Das ist bestimmt

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

PRAKTIKUMSBERICHT. Universitaet: Technische Universitaet Muenchen. Studiengang: Mechatronik und Informationstechnik

PRAKTIKUMSBERICHT. Universitaet: Technische Universitaet Muenchen. Studiengang: Mechatronik und Informationstechnik 1 PRAKTIKUMSBERICHT Universitaet: Technische Universitaet Muenchen Studiengang: Mechatronik und Informationstechnik Inhaltsverzeichnis Motivation... 2 Einleitung... 2 Vorbereitungen... 2 Praktikumsstelle...

Mehr

Uni Kassel UW Eau Claire. Mein Auslandsseemster

Uni Kassel UW Eau Claire. Mein Auslandsseemster Uni Kassel UW Eau Claire Mein Auslandsseemster Julian Liebhart Fall Semester 2013 Inhalt 1 Wie sind Sie auf das Projekt aufmerksam geworden?... 3 2 Vorbereitungen... 3 3 Studium... 4 4 Stadt und Universität...

Mehr

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Wintersemester 2013/2014 Erfahrungsbericht von Dennis Kehr Das Studium Das National Institute of Design (kurz NID) ist eine renommierte

Mehr

KUOPIO FINLAND. Erfahrungsbericht. Auslandsaufenthalt August 2013 - Dezember 2013. Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend.

KUOPIO FINLAND. Erfahrungsbericht. Auslandsaufenthalt August 2013 - Dezember 2013. Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend. Erfahrungsbericht KUOPIO FINLAND Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend.de Heimathochschule Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd Marie-Curie-Straße 19 73529 Schwäbisch Gmünd 6. Semester

Mehr

Erfahrungsbericht für das BadenWürttemberg-STIPENDIUM BETHANY. A small College of National Distinction. Mein Auslandssemester

Erfahrungsbericht für das BadenWürttemberg-STIPENDIUM BETHANY. A small College of National Distinction. Mein Auslandssemester Mein Auslandssemester A small College of National Distinction BETHANY Erfahrungsbericht für das BadenWürttemberg-STIPENDIUM Isabel Seltsam Gasthochschule: Bethany College, West Virginia, USA Heimathochschule:

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Auslandssemester 2013 / 2014 Erfahrungsbericht an der National Chiao Tung University In HsinChu, Taiwan

Auslandssemester 2013 / 2014 Erfahrungsbericht an der National Chiao Tung University In HsinChu, Taiwan Auslandssemester 2013 / 2014 Erfahrungsbericht an der National Chiao Tung University In HsinChu, Taiwan Motivation Es war von Anfang an mein Wunsch, während meines Master-Studiums ein Semester im Ausland

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien Studentin: Carola Pritsching Heimatuniversität: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang:

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker Erfahrungsbericht Ursula Verónica Krohmer Walker Email Adresse: Heimathochschule: Gasthochschule: ukakrohmerw@hotmail.com Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Pädagogische Hochschule Heidelberg

Mehr

Xi an. Peking. 3.Tag, 6.Nov.Dienstag. 2.Tag, 5.Nov. Montag. 1.Tag, 4.Nov. Sonntag

Xi an. Peking. 3.Tag, 6.Nov.Dienstag. 2.Tag, 5.Nov. Montag. 1.Tag, 4.Nov. Sonntag Xi an Peking 1.Tag, 4.Nov. Sonntag Beijing- Xi an Vormittagsflug CA1223 11:25 ab Peking nach Xi an. Nach Ihrer Ankunft um 13:30 fahren Sie zu der neuen Ausgrabungs-stätte des Han Yangling Grabes, dies

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

AUSLANDS SEMESTER BERICHT

AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUCKLAND, NEUSEELAND Mein Auslandssemester in Auckland, Neuseeland habe ich im 6. Semester gemacht, von den 22. Juli 2013 bis 22. November 2013 an der UNITEC Institute of Technology.

Mehr

Master s program of biomedical engineering, Lübeck. Erfahrungsbericht. Praxissemester an der East China University of Science and Technology,

Master s program of biomedical engineering, Lübeck. Erfahrungsbericht. Praxissemester an der East China University of Science and Technology, Erfahrungsbericht Praxissemester an der East China University of Science and Technology, 华 东 理 工 大 学, Eulodie Tila Gnintedem 01/03/2011 29/05/2011 1 1. Vorbereitung Interkulturelles Training Dieses vorbereitende

Mehr

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Generelle Informationen zum Gesundheitssystem in Australien... 2 Rahmenbedingungen und Abschluss... 2 Kosten und Abschluss der Versicherung...

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea Gero Jung 24.06.2013 2 Mein Name ist Gero Jung, Student an der UdS seit 2011. Dank dem Austauschprogramm

Mehr

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Name: Heimathochschule: Gasthochschule: Christian Scheurer Universität Karlsruhe, Baden-Württemberg Carnegie Mellon University,

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. Shanghai University im Herbst 2010. Sebastian Richter DHBW-Stuttgart International Business 2009

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. Shanghai University im Herbst 2010. Sebastian Richter DHBW-Stuttgart International Business 2009 Erfahrungsbericht - Auslandssemester Shanghai University im Herbst 2010 Sebastian Richter DHBW-Stuttgart International Business 2009 Kontakt: E-Mail: sebastianm.richter@googlemail.com Mob: 0170/ 6367904

Mehr

Erfahrungsbericht University of International Business and Economics (UIBE) Peking

Erfahrungsbericht University of International Business and Economics (UIBE) Peking Erfahrungsbericht University of International Business and Economics (UIBE) Peking Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.) University

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 (Stephan Joachim, Philipp Jung, Stefan Sproßmann) Dieser Erfahrungsbericht soll einen kleinen Einblick in unser Auslandssemester

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Für uns ist die Vermittlung von Au-pairs nicht nur Beruf, sondern Berufung. Die Au-pair Agentur Dorota Weindl ist ein kompetenter Partner für Gasteltern

Mehr

Portsmouth, eine Reise die sich lohnt

Portsmouth, eine Reise die sich lohnt Portsmouth, eine Reise die sich lohnt Müller / Jasmin / 19 Jahre alt Bürokauffrau / 2. Ausbildungsjahr / Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald Vom 21. Oktober 2013 bis 17. November 2013 / Portsmouth

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 100

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 100 PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: NTNU Studienrichtung an der TU Graz: Architektur

Mehr

Italien 4b 29.06-03.07

Italien 4b 29.06-03.07 Italien 4b 29.06-03.07 Inhaltsverzeichnis Italien Woche: Montag: Abreise um 08.00 vor der Schule Nachmittag schwimmen Freizeitpark und Fußball gemeinsames Abendessen Dienstag: Frühstück, Strand Stand-up-paddling

Mehr

Erfahrungsbericht Studium an der Staatlichen Lomonossov Universität Moskau Wintersemester 2012/13

Erfahrungsbericht Studium an der Staatlichen Lomonossov Universität Moskau Wintersemester 2012/13 Erfahrungsbericht Studium an der Staatlichen Lomonossov Universität Moskau Wintersemester 2012/13 Über mich Die Eindrücke eines Auslandssemesters fallen immer individuell aus. Darum ein paar Worte zu meiner

Mehr

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT VISUM FÜR AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Beantragung eines Studentenvisums... 2 Notwendige Dokumente zur Beantragung... 2 Kosten und Zahlung... 3 Visumsanforderungen... 3 Gültigkeit des Visums...

Mehr

Erfahrungsbericht University of Tennessee

Erfahrungsbericht University of Tennessee Erfahrungsbericht University of Tennessee Franziska Metz franziskametz@freenet.de Heimathochschule: Gasthochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Zeitpunkt: Duale Hochschule Baden Württemberg, Mannheim

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 1. Ein Auslandssemester in Alicante bedeutet eine spannende und erlebnisreiche Zeit erleben zu können und diese sollte vorab gut organisiert sein. Nachdem

Mehr

University of California, Berkeley. Erfahrungsbericht 2011/2012

University of California, Berkeley. Erfahrungsbericht 2011/2012 University of California, Berkeley Erfahrungsbericht 2011/2012 Eine der besten Universitäten der Welt Die University of California at Berkeley zählt zweifelsohne zu den besten Universitäten der Welt. Wen

Mehr

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr:

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr: Gastuniversität: Université Joseph Fourier Name: Email Adresse: andreasstoeckle@yahoo.de Studiengang: Wirtschaftsmathematik Studienjahr: 5 Studienland und -ort: Frankreich, Grenoble 1 Als erstes mal, was

Mehr

Kommunikationsdaten. DHBW Stuttgart. Bachelor of Arts. Providence University Taiwan. Spring Semester 2013 (Februar-Juni 2013)

Kommunikationsdaten. DHBW Stuttgart. Bachelor of Arts. Providence University Taiwan. Spring Semester 2013 (Februar-Juni 2013) Kommunikationsdaten DHBW Stuttgart Bachelor of Arts Providence University Taiwan Spring Semester 2013 (Februar-Juni 2013) Abbildung 1: Maokong Gondola; Blick auf Taipeh Ein Semester lang Asiatin sein Ich

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der. Heimathochschule:

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der. Heimathochschule: Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der Heimathochschule: 12.08.2014-12.12.2014 Eva-Maria Dohmen Lehramt an Grundschulen (PO 2011) 7. Semester Wintersemester 2014/2015 Vorbereitungen für den Aufenthalt:

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Xiamen University

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Xiamen University Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Xiamen University Im Folgenden werde ich von meinen Erfahrungen während meines Studienaufenthalts in China berichten. Im Rahmen meines Masterstudiums war ich

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Erfahrungsbericht. China (Peking) an der University of International Business and Economics (UIBE)

Erfahrungsbericht. China (Peking) an der University of International Business and Economics (UIBE) Erfahrungsbericht China (Peking) an der University of International Business and Economics (UIBE) 1. Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes Von dem Studentenaustauschprogramm 4+2 zwischen der Universität

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt in Montréal, Kanada

Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt in Montréal, Kanada Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt in Montréal, Kanada 1 Einleitung Ich habe von September 2013 bis Januar 2013 einen Auslandsaufenthalt an der Universite de Montréal verbracht. Neben einem

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 6 Da mein Studiengang sehr mit dem Studiengang an der Universidade de Coimbra übereinstimmt, hatte ich keine Probleme mit der Annerkennung meiner Kurse bzw. mit der Zustimmung meiner Studiengangkoordination

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Studieren im Paradies - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara Wer? Julian Kaiser Wann? Spring 2012 Wo? Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Welches Semester?

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Projektarbeit: Leben ohne Computer und Handy?!

Projektarbeit: Leben ohne Computer und Handy?! 2013 Projektarbeit: Leben ohne Computer und Handy?! Klasse 8d Mittelschule Gersthofen 29.11.2013 Inhaltsverzeichnis Projektbericht... 1 Interview: Wie war das Leben damals?... 2 Selbstversuch... 3 Ein

Mehr

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt 1. Vorbereitung und Organisation 1.1. Bewerbung 1.2. Kosten und Finanzierung 1.3. Weitere Unterlagen 2. Ankunft

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown

Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown Von der Überlegung bis zur Buchung Endlich.. ich habe die einmalige Gelegenheit über 2 Monate Urlaub zu bekommen. Ich reise sehr gerne, erkunde gerne die Welt und

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Studium im Ausland: Indien

Studium im Ausland: Indien Studium im Ausland: Indien Banasthali Vorbereitung des Aufenthalts Viel Zeit hatte ich nicht, um mich für mein Auslandssemester in Indien vorzubereiten, nur drei Monate. In diesen drei Monaten hatte ich

Mehr

Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012

Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012 Vorbereitung Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012 Vorausgeschickt sei, dass alle studienbezogenen Informationen, die ich mit diesem Bericht geben kann, auf das Studium der Betriebswirtschaftslehre,

Mehr