Vereinsabend im März Mittwoch, :00 Uhr

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vereinsabend im März Mittwoch, 13.03.2013-19:00 Uhr"

Transkript

1 A-4063 Hörsching, Flughafenstrasse Februar/März 203 0/3 vereinsinfo / Ausgabe 22 Zwei Boeing SF in den Farben der DHL gleichzeitig am Vorfeld! Foto: J. Stiglmair verein der freunde des flughafens linz Vereinsabend im März Mittwoch, :00 Uhr Flughafen Linz Sky Gourmet. Stock Wolfgang Köllner Service und Operations Manager Airport Security Ausgabe 0 - Februar/März 203 Seite 0

2 verein der freunde des flughafens linz Das war unsere Jahreshauptversammlung 203 Text & Fotos: Michael David Zur alljährlichen Hauptversammlung und gemeinsamen Start ins 3. Vereinsjahr lud der verein der freunde des flughafens linz am Mittwoch, den 09. Jänner 202 um 9:00 Uhr in den Vortragssaal I des Skygourmet Restaurants am Flughafen Linz mit anschließender kulinarischer Verköstigung. Zu Beginn berichtete Flughafendirektor DI Gerhard Kunesch über das abgelaufene, sehr turbulente Jahr 202 und gab einen vorsichtig hoffnungsvollen Ausblick auf die nächste Zeit. Positive Signale aus der Wirtschaft und Tourismus will man dazu nutzen, ein stärkeres Netzwerk rund um den blue danube airport linz zu knüpfen und die ein oder anderen Projekte gemeinsam umzusetzen. Der Obmann des vereins der freunde des flughafen linz, Robert Lang, sicherte Kunesch die notwendige Unterstützung seitens des Vereins zu. Die Gäste der VFFL - Jahreshauptversammlung lauschten gespannt den Ausführenden DI Gerhard Kunesch, Direktor des blue danube airport linz, gab einen kurzen Rückblick und Vorschau auf zukünftige Projekte Vereinsobmann Robert Lang meldete sich mit seiner sehr persönlichen Rede wieder offiziell nach seiner Erkrankung zurück und würdigte jene, die trotz seines kurzfristigen Ausfalls ein großartiges Jubiläumsfest im September 202 organisierten. Nach einer kurzen Fotoschau von Cornelia Lang über ihre Kreuzfahrt nach Island wurden zwei hochwertige Aktentaschen verlost. Freudige Gewinner Seite 02 Ausgabe 0 - Februar/März 203

3 verein der freunde des flughafens linz Vereinsabend im März Mittwoch, :00 Uhr Flughafen Linz - Sky Gourmet. Stock Thema: Tätigkeiten der Sicherheitskontrolle G4S ist das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Sicherheitsleistungen. Auch am Flughafen Linz-Hörsching sind aktuell 20 Mitarbeiter im Einsatz für die Sicherheit unterwegs! Wir freuen uns auf unseren Gast beim VFFL-Vereinsabend im März: Wolfgang Köllner Service und Operations Manager Airport Security G4S Secure Solutions AG verein der freunde des flughafens linz In eigener Sache: Der aktuellen Ausgabe liegt ein Informationsblatt unseres Kassiers Alois Friedl sowie die dazugehörigen Zahlscheine für die Überweisung des Mitgliedsbeitrages für das laufende Jahr 203 bei! Wir freuen uns schon heute auf viele gemeinsame Aktivitäten! Mehr dazu erfahren Sie bereits in einer der kommenden Ausgaben dieser VFFLinfo oder auf IMPRESSUM: Redaktion, Produktion und Gestaltung: Jürgen Stiglmair Leonding, Cornelia Lang Linz Medieninhaber u.f.d. Inhalt verantwortlich: vffl-vorstand, Obmann: Robert Lang 4050 Traun; Erscheint mindestens 6x jährlich in einer Auflage von 400 Stück in 4020 Linz. Druck: COPYright Linz Konto-Nr bei Raiffeisenlandesbank OÖ BLZ (RLB OÖ) IBAN: AT / BIC: RZOOAT2L Ausgabe 0 - Februar/März 203 Seite 03

4 verein der freunde des flughafens linz LNZ NEWS LNZ NEWS LNZ Gutes Betriebsergebnis trotz Passagierrückgang Stabile Passagierzahlen bei den für die Wirtschaft wichtigen klassischen Linienflugverbindungen Low- Cost-Verbindungen weniger nachgefragt, AUA setzt verstärkt auf Linz Situation in Griechenland und Nordafrika beeinträchtigt Charteraufkommen Flughafen reagiert mit neuem Strategiekonzept auf veränderte Rahmenbedingungen Tourismusregion Donau-Moldau soll Fluggäste anlocken. Insgesamt Passagiere haben den Flughafen Linz im Kalenderjahr 202 für ihre Urlaubs- und Geschäftsreisen genutzt. Angesichts der anhaltenden politischen Krisen in Nordafrika und der schwierigen, konjunkturellen Situation in einigen europäischen Ländern mussten wir uns auf ein herausforderndes Jahr 202 einstellen, betont Flughafen-Direktor Gerhard Kunesch. Herausfordernd war das abgelaufene Jahr tatsächlich. Dennoch gibt es auch positive Signale. Trotz millionenschwerer Sparpakete sowie Rekordverlusten in praktisch der gesamten Luftfahrtbranche und dem Überlebenskampf vieler Fluglinien sind die für den Wirtschaftsraum Oberösterreich so bedeutenden klassischen Linienflugverbindungen stabil geblieben. In Zeiten, in denen der Weiterbestand vieler Airlines gefährdet ist, ist das besonders wichtig, erklärt Kunesch. Neue Verbindungen & neue Preise bei Austrian Insbesondere die Einführung der 5. Wienverbindung (Austrian Airlines) hat sich im Markt außerordentlich bewährt. Überaus erfreulich für den oberösterreichischen Markt ist, dass Austrian Airlines die Anregung des Flughafens aufgegriffen und ein neues, preisgünstiges Tarifsystem für die Zubringerflüge nach Wien entwickelt hat, dies verspricht weiteres Wachstum auf dieser Strecke. Im Charterverkehr haben die Reiseveranstalter (in praktisch allen Märkten und somit auch in Linz ) kurzfristig Kapazitäten aus dem Markt genommen, um auf den krisenbedingten Rückgang der Nachfrage zu reagieren, erklärt Kunesch zu den Auswirkungen eines konjunkturbedingten europaweiten Trends auf den blue danube airport linz. Verkehrszahlen im Detail Mit Passagieren lag das Gesamtpassagieraufkommen am Linzer Flughafen um 8,2% unter dem des Jahres 20. Im Linienverkehr reisten Passagiere (-5,9%). Ausschlaggebend für den Rückgang im Linienverkehr waren die Low-Cost-Verbindungen. Die klassischen Netzwerkverbindungen (Düsseldorf, Frankfurt, Wien) verzeichneten ein stabiles Aufkommen Passagiere (-,2%) reisten im Charterverkehr. Im Ausweichverkehr wurden 2.46 Passagiere gezählt. Die Bewegungen (Starts / Landungen) stiegen von 0.67 auf Bewegungen (+2.%). Ein ganz wesentliches Indiz dafür, dass die Fluggesellschaften trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen - Vertrauen in den oberösterreichischen Markt haben und ihr Angebot weiter ausbauen. Nach einem außerordentlich hohen Wachstum in den Jahren 200 und 20 (+40%) hat sich das Frachtvolumen konsolidiert. Insgesamt wurden Tonnen Fracht (-7,7%) abgefertigt. Das von der Flughafen Linz GesmbH selbst abgewickelte Frachtvolumen wuchs um 8,9% gegenüber dem Vorjahr. Diese Entwicklung ist auf neue Geschäftsfelder zurückzuführen, die der Linzer Flughafen im vergangenen Jahr übernommen hat. Trotz der herausfordernden Situation im abgelaufenen Geschäftsjahr wird der Flughafen Linz auch für das Jahr 202 wieder ein betriebswirtschaftlich gutes Ergebnis ausweisen können. Seite 04 Ausgabe 0 - Februar/März 203

5 verein der freunde des flughafens linz!"# $#% # # #& & '( ) # $ *# +#, #, ' + -../0 '#.20 '# 3.40 ' ( (5, # 9/:;<3 # =#$%$ # % > '78' # =#% ' +! "# + 3? >?, " $ 0),#,' 83 > 9 > # &, ##, 7 #A7 (, ( >, % + 3 )7 B =# %, $#, >' $B $ 3&,* 8)# 0C $ %&! '"(%&)%*

6 #$%&!" #$ $ %& ' ( ) " * + * $,-. / 0 % $! 2 '(! +!" + 3 4) " $ 5 6& / & )+ $ ' $ % & ) $ 7 & "3 $48 8 " 6 ) / ' % + #" 6& )!+ #" 9 )&+ 0 4/ : " ( ')% ' + $+ # $ 9 ;" $ ' & + " # 7 ',<< / )+ =+ #+ %+ + + ' & 0 % 47 #5 95 >!"

7 !" #!" #$ $ %& '( )* +*), -.%&/*0 %& * 23,&&4) / ) - & /, 5 / 65 /7&&!% && $ &), +* & ) 89!$#: % ;, ),, &&& & <, 6&& = )& & $&%, >&!0? &:,!"#$%& / = &/ 6& / ) / 6*, $&& 3$7+(884 *!A/ /, (88 =/ & A&/ " )/%(8&&&&, && B+% & #&'()# *+,-&'.&/

8 verein der freunde des flughafens linz LNZ NEWS LNZ NEWS LNZ Extremschneetag am Flughafen Linz Aufgrund intensiver Schneefälle und der zeitweisen Schließung des Flughafens in Wien mussten am 7.0. zahlreiche Flugzeuge umgeleitet werden. Obwohl auch Linz an diesem Tag mit den Schneemassen zu kämpfen hatte (das österr. Bundesheer unterstützte mit deren Fahrzeuge die Schneeräumung am zivilen Vorfeld), wichen einige Maschinen hierher aus. Neben zwei Austrian Dash 8Q-402 (OE-LGA/M) aus Altenrhein und Leipzig-Halle sowie einer Fokker 00 (OE-LVH) aus München, kam auch erstmals der neue Airbus A OE-LBX "Mostviertel" in den "Star Alliance"-Farben direkt aus London-Heathrow. Ebenfalls in Linz: die Fokker 00 OE-LVM der Austrian (Erstldg. ohne Arrows -Schriftzug) aus Kiev-Boryspil und der Niki Airbus A39 OE-LOC aus Frankfurt/Main kommend. Fotos dazu aufgenommen von Jürgen Stiglmair finden Sie gleich nebenan >>> Wegen heftigen Schneefalls am Flughafen Ljubljana (Slowenien) stornierte DHL am 4. und 7.0. ihren morgendlichen Weiterflug von Linz dorthin, die Boeing 757 blieb daher jeweils untertags in Linz geparkt. Am Abend starteten diese Maschinen schließlich nach Ljubljana, um von dort direkt nach Leipzig/Halle zu fliegen. Für die Outgoing-Fracht aus Linz kam jeweils eine zweite Back-up Boeing SF der britischen DHL Air, somit waren an diesen Tagen gleichzeitig zwei Boeing 757 in den DHL-Farben am Vorfeld in Linz. Siehe dazu Foto auf der Titelseite von Jürgen Stiglmair <<< Der Steyr-Traktor bei der Schneeräumung - Fokker 00 OE-LVH der Austrian Seite 08 Ausgabe 0 - Februar/März 203

9 verein der freunde des flughafens linz LNZ NEWS LNZ NEWS LNZ Voller Einsatz am Vorfeld Kehr- und Schneeblasgeräte gehören auch am Flughafen Linz zum Winterdienststandard, um das Vorfeld und die Rollwege frei zu räumen. Dichter Schneefall - Räumtrupp im Dauereinsatz Auch das Bundesheer leistete Hilfe am Zivilvorfeld Die OE-LBX war eine jener Maschinen, die in VIE nicht landen konnte. Diese ehemalige Finnair A320 ist nun bei Austrian im Farbenkleid der Star Alliance unterwegs und kam erstmals nach Linz. A39-2 OE-LOC der Niki auf einem Ausweichflug aus Frankfurt. An diesem Tag kam auf dem regulären Linienflug der LH aus FRA ein CRJ900 der Lufthansa CityLine zum Einsatz! Ausgabe 0 - Februar/März 203 Seite 09

10 &'(#) * &!#-%'5% 3A'(#*A 4 / % B > 6 7 ; C 4+D" +=!/! 43D"!=/% +:&3 AC C 3; +'",-./"02!;E!!"#$!" #$%&''%()%#* +,&-('./% 0 &2! '* 6 *#5*'(/ % !! % + #% 4 +/ 92!:: ; 7" 7" 7<"9""3 "="=>"?"2 % % 3# ## # 4#(<6 %"F! 8<>/ 4!/34!/3 4+DF!/ 4! 2 /! 4*< 6 % F /! 4*<6 /-9 4+D/0 43="3D /: ' %/& 4*6 F / 4!F!=//# 4>3-<+D /"/#43=/ #4+D/ -#9 ;! GH8 8 ; < " #" =" 3#" 3##", 9 " >?"!" 9" ' " F/ A #65 956;9 '(4567

11 !" '() " % " * 6 * +, #"$ 3 $ " 0 0 / ""4. $ ', 4 :/. $ #"$#% - & / 5 4 &!" #!. + # $ : 0 0" 2 6 $ 5 ;" < =" >?

12 ERROR: ioerror OFFENDING COMMAND: image STACK: -mark- -savelevel-

13 VFFL NEWS VFFL NEWS VFFL Ausgebaut und doch fast gescheitert Einen kurzen Rückblick auf das VFFL-Jahr 202 im world-wide-web gibt Webmaster Michael David, der durch steigende Besucherzahlen und dem Vereinsjubiläum die Homepage des Vereins der Freunde des Flughafens Linz ausgebaut hat und warum diese in den letzten Tagen des Jahres fast gescheitert wäre. ein Kommentar des Webmasters Michael David: Sehr geehrte Damen und Herren, Werte Besucher unser Vereinshomepage, Liebe Vereinsmitglieder und alle die es noch werden wollen, bereits Anfang 202 bereitete ich in weiser Voraussicht unsere Vereinshomepage auf die Feierlichkeiten zum 30. Vereinsjubiläum vor. Während die Fluggesellschaften solche runde Jubiläen meist mit sogenannten "Retro-Jets" feiern - wie beispielsweise die russische Aeroflot auf einen ihrer Airbus A320 - setzten wir einen "Retro-Banner" mit einem Bild des Flughafens aus den späten 980'er Jahren ein. Dieses zierte bis nach dem Jubiläumsfest unsere Homepage und fand guten Anklang. Wie Sie sicherlich bereits bemerkt haben, ziert seit einigen Wochen ein neues Banner unsere Homepage. Künftig möchte ich an dieser Stelle den besonderen Flugzeug-Visitors am Flughafen Linz und schönen Flughafen-Motiven einen prominenten Platz einräumen. Schon vor unserem Jubiläumsfest Anfang September konnte ich einen weiteren Anstieg in den Besucherzahlen verzeichnen. Begannen wir das Jahr mit ca. 0 täglichen Besuchern, stieg diese Zahl bis zum Sommer auf durchschnittlich Besucher an. Insbesondere die von mir neu geschaffene "VFFL-Wochenflugplan", der auch weiterhin als reine Informatisquelle dienen soll - der einzige offizielle Flugplan ist und bleibt jener auf - zog zahlreiche neue Besucher an. Nachwievor gehören aber die Berichte über besondere Flugzeuglandungen und Rückblicke auf Vereinsaktivitäten zu den beliebtesten Seiten. Rund um das Jubiläumsfest stieg die Anzahl der Besucher unserer Website von Tag zu Tag merkbar an. Deutlich wirkten sich auch die Berichte in einzelnen Medien über unseren Verein und unser Jubiläumsfest auf unserer Homepage aus, deshalb war der September 202 das bislang mit Abstand bestes Monat mit ca. 500 täglichen Besuchern im Durchschnitt. Der Einbruch in den letzten Wochen ist deutlich erkennbar, fiel aber bei weitem nicht so dramatisch aus, wie ich befürchtet habe. Derzeit besuchen rund 30 bis 60 tägliche Besucher unsere Website pro Tag, teilweise stark schwankend. Mit "Themen-Specials", wie zb über Airline-Werbungen, möchte ich die Wintermonate überbrücken und so unsere Website mit Leben erfüllen. Drei weitere "Themen-Specials" sind bereits in Arbeit, eines davon wird in den kommenden Tagen online gestellt. Ich möchte noch nicht allzuviel über dessen Inhalt verraten, handelt es sich um ein Thema, welches so in dieser Form noch kaum beleuchtet wurde. Ein weiteres "Themen-Special" wird sich über die Aero Lloyd und ihre Linz-Aktivitäten drehen, ein drittes wird einem Flugzeugmuster gewidmet, welches heute wieder verstärkt am Flughafen Linz vertreten ist. Eine weitere Neuerung auf unserer Website ist der Pressebereich, in dem Berichte über den Verein der Freunde des Flughafens Linz in den Medien archiviert werden, aber auch als Informationsportal für die Presse selbst dienen soll. "VFFL goes english" heißt es neuerdings auf unserer Website mit einer Informationsrubrik für internationale Gäste und auch Planespotter. Seite 2 Ausgabe 0 - Februar/März 203

14 verein der freunde des flughafens linz VFFL NEWS VFFL NEWS VFFL Das neueste "Baby" ist ein sogenannter "MovementsBlog", auf dem ich kurz und prägnant über besondere Flugzeugbewegungen seit Neujahr informieren werde. Ich bin mir sicher, auch aufgrund des bisherigen Besucherverhalten, dass dieser MovementBlog genauso wie der Wochenflugplan im neuen VFFL-Design bald besten Anklang finden werde. Immer wieder erreichen mich über und auch Telefon Anfragen zu unserem Verein, der Homepage und besonders von Flugzeug-Interessierten. Bitte bedenken Sie, darauf möchte ich auch an dieser Stelle hinweisen, dass auch wir oft relativ kurzfristig von interessanten Landungen, wie zb Boeing 747 oder Antonov An-24, erfahren und wir desweiteren oft auch um Diskretion gebeten werden. Zu den interessantesten, weil außergewöhnlichsten Anfragen gehören diejenigen, den den Verein der Freunde des Flughafens Linz bzw. unsere Homepage offenbar mit dem blue danube airport linz oder einem Reisebüro verwechseln. Sogar aus Tschechien, der bayrischen Grenzregion rund um Passau und Regensburg, ja sogar aus dem Raum Nürnberg erreichen uns immer wieder Anfragen. Auch hier bitte ich um Verständnis, dass wir bei vielem auf den Flughafen Linz bzw. die Reisebüros/-veranstalter verweisen müssen. Wir sind aber gerne bereit, alle Anfragen bestmöglich und so rasch wie möglich zu beantworten und eine fundierte Hilfestellung zu geben. Abschließend möchte ich die Gelegenheit nutzen mich bei meinen Vorstandskollegen für die sehr sehr gute Zusammenarbeit, nicht nur im Rahmen der Website, zu bedanken. Besonders bei Obmann Robert Lang für sein Vertrauen, bei Jürgen Stiglmair für eine tolle Zusammenarbeit, sowie bei Dr. Dieter Anderle und Alois Friedl. Ebenfalls möchte ich mich bei den Verantwortlichen des blue danube airports Linz bedanken, die mir bzw. uns nicht nur beim Jubiläumsfest immer wieder unterstützt haben. Das größte Dankeschön geht aber an meine Frau, dass Sie mir immer wieder jene Zeit gibt, die ich dafür brauche, diese Homepage so zu halten wie sie heute dasteht. In den letzten Tagen wäre unsere Homepage aber fast noch an bislang unbekannten Hackern gescheitert, die sich während der Weihnachtsfeiertage offenbar unbemerkt Zutritt zu unserer Homepage verschafft haben und einen Schaden angerichtet haben, der unseren Provider gezwungen hat, unsere Homepage "an die Kette" zu legen. Durch die tolle Hilfestellung unseres Providers World4You Internet Service GmbH und eines guten Freundes ist es mir aber gelungen, im Kampf gegen die Hacker zurückzuschlagen und etwaige weitere Sicherheitslücken zu schließen. So konnte unsere Website nach wenigen Stunden wieder wie gewohnt in Betrieb gehen. Die von mir auf unserer Website eingebauten Sicherheitstools, wie zb das Captcha bei und Anmeldungen, ist keine Schikane meinerseits für ältere Vereinsmitglieder, wie mir bereits zu Ohren gekommen ist, sondern dient dazu, genau solche Hacker wie auch Spamer bestmöglich abzuwehren. Ich hoffe, liebe Gäste und Vereinsmitglieder, Sie bleiben auch 203 unserem Verein, unserer Homepage und vor allem "unserem" Flughafen treu. Wir alle versuchen unser Bestes, das Angebot so umfangreich und vielfältig wie möglich zu halten. Alles Gute und viel Gesundheit für das laufende ahr 203 wünscht Ihr Webmaster Michael David! Ausgabe 0 - Februar/März 203 Seite 3

15 ! " # $ %! &

Sachstandsbericht BER

Sachstandsbericht BER Sachstandsbericht BER Stand: 19.04.2013 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Matthias Platzeck Vorsitzender der Geschäftsführung: Hartmut Mehdorn, Geschäftsführer Technik: Horst Amann Sitz der Gesellschaft:

Mehr

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Dienstag, 3. Mai 2011, 10.00 Uhr WERTE, DIE BESTEHEN: 120 Jahre HYPO Oberösterreich www.hypo.at Unser konservatives Geschäftsmodell mit traditionell geringen Risiken

Mehr

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive Die VKB-Bank ist die kapitalstärkste Bank Österreichs. Verbunden mit dem Alleinstellungsmerkmal der Unabhängigkeit bietet die VKB-Bank ihren Kunden

Mehr

Flughafen Wien AG Quartalszahlen 1-9/2010. November 2010-1-

Flughafen Wien AG Quartalszahlen 1-9/2010. November 2010-1- Flughafen Wien AG Quartalszahlen 1-9/2010 November 2010-1- Ein kurzer Überblick Gesamtumsatz 1-9/2010: EUR 397,8Mio. (+6,3%) EBITDA 1-9/2010: EUR 144,5 Mio. (+9.0%) EBIT 1-9/2010: EUR 95,2 Mio. (+15,0%)

Mehr

Aktivitätenbericht 2010. Verein zur Aus- und Weiterbildung von Arbeitnehmern, Steyr Offene Arbeitsstiftung

Aktivitätenbericht 2010. Verein zur Aus- und Weiterbildung von Arbeitnehmern, Steyr Offene Arbeitsstiftung Aktivitätenbericht 2010 Verein zur Aus- und Weiterbildung von Arbeitnehmern, Steyr Offene Arbeitsstiftung Im abgelaufenen Vereinsjahr 2010 wurden vier ordentliche Vorstandssitzungen und die jährlich vorgesehene

Mehr

PRESSEINFORMATION. Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation

PRESSEINFORMATION. Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation PRESSEINFORMATION Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation T +49.511.907-4808 email: mwestholt@vhv-gruppe.de www.vhv-gruppe.de Der Gedanke der Gegenseitigkeit als Verpflichtung

Mehr

VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen!

VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen! Jahresschluss-Pressekonferenz am 9. Jänner 2009 VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen! Die jahrzehntelange auf Sicherheit bedachte Geschäftspolitik wirkt sich aus: Die VKB- Bank

Mehr

Statement Kasper Rorsted Vorsitzender des Vorstands Conference-Call 12. August 2015, 10.30 Uhr

Statement Kasper Rorsted Vorsitzender des Vorstands Conference-Call 12. August 2015, 10.30 Uhr Statement Kasper Rorsted Vorsitzender des Vorstands Conference-Call 12. August 2015, 10.30 Uhr Meine sehr geehrten Damen und Herren, herzlich willkommen zu unserer Telefonkonferenz. Heute Morgen haben

Mehr

INITIATIVE BELARUS MS-Betroffene helfen MS-Betrofffenen in Weißrussland. besonderen Bedürfnissen aufgrund. Toiletten erfahren müssen.

INITIATIVE BELARUS MS-Betroffene helfen MS-Betrofffenen in Weißrussland. besonderen Bedürfnissen aufgrund. Toiletten erfahren müssen. 24 diverses neue horizonte ÖSTERREICHISCHE MULTIPLE SKLEROSE GESELLSCHAFT INITIATIVE BELARUS MS-Betroffene helfen MS-Betrofffenen in Weißrussland ÖSTERREICHISCHE MULTIPLE SKLEROSE GESELLSCHAFT Liebe MS-Betroffene,

Mehr

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >Positionierung von Lufthansa Systems innerhalb der Lufthansa Group Passagierflugverkehr Logistik IT-Services Catering Lufthansa:

Mehr

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Freie Presse Marienberg vom 30.06.09 Freie Presse Stollberg vom 30.06.09 Freie Presse Zschopau vom 30.06.09 Zum 12.Erzgebirgspokalturnier fanden auch

Mehr

ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor

ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor Auf der Paris Airshow präsentiert die japanische Airline als Erstkunde erstmals die Innenausstattung des neuen Boeing 787 Dreamliners Tokio, Frankfurt

Mehr

ERGO Versicherung: Schaden-/Kostenquote weiterhin deutlich unter Marktniveau

ERGO Versicherung: Schaden-/Kostenquote weiterhin deutlich unter Marktniveau Düsseldorf, 19. Mai 2011 ERGO Versicherung: Schaden-/Kostenquote weiterhin deutlich unter Marktniveau Die ERGO Versicherung AG blickt anlässlich der Veröffentlichung des Geschäftsberichts auf ein gutes

Mehr

Neuste Entwicklungen am IT-Sektor für Reisebüros und Reiseveranstalter

Neuste Entwicklungen am IT-Sektor für Reisebüros und Reiseveranstalter Neuste Entwicklungen am IT-Sektor für Reisebüros und Reiseveranstalter 20. April 2012 Wien Agenda Trends Der Online Vertrieb ist im Vormarsch! Die Hub Player Technologie verändert den Veranstaltermarkt!

Mehr

in Zukunft ohne rumpf boeing testet mit der X-48 das Konzept eines nurflügel-großraumflugzeugs

in Zukunft ohne rumpf boeing testet mit der X-48 das Konzept eines nurflügel-großraumflugzeugs 4 Österreich 5,80 2 schweiz 9,00 sfr Benelux 6,00 2 Dänemark 54 dkr Italien 6,80 2 Frankreich 6,80 2 Portugal cont. 6,80 2 tschechien 225 kc slowakische republik 6,80 2 spanien 6,80 2 slowenien 6,80 2

Mehr

Ausgewählte Executive Charterer und Broker*

Ausgewählte Executive Charterer und Broker* Ausgewählte Executive Charterer und Broker* Gesellschaft Besondere Angebote Adresse Air Charter Guide Umfassender Content-Publisher und Suchdienst im Bereich der Air Charter Industrie. Suchoptionen nach

Mehr

Abbildung 36: Modellbild des im Bau befindlichen Terminal 2 und des Fernbahnhofes [5]

Abbildung 36: Modellbild des im Bau befindlichen Terminal 2 und des Fernbahnhofes [5] Nach dem derzeitigen Betriebskonzept werden zur Inbetriebnahme fünf ICE-Linien über die neue Strecke geführt. Noch nicht festgelegt ist, welche Linien über den Flughafen geleitet werden. Es wird jedoch

Mehr

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Pressemitteilung 5/2015 Paderborn /, 30. Januar 2015 erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Geschäftsentwicklung 2014 leicht über Erwartungen Die zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden.

Mehr

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + +

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + Würth-Gruppe Schweiz schliesst Geschäftsjahr 2010 erfolgreich WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ Würth International AG Aspermontstrasse 1 CH-7004 Chur Telefon +41

Mehr

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003 Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003 Anwesende: 13 Vereinsmitglieder, 4 Nichtmitglieder sowie das Präsidium (4 Mitglieder) Es wird festgestellt, dass

Mehr

THEMEN DIESER AUSGABE

THEMEN DIESER AUSGABE THEMEN DIESER AUSGABE Ergebnisse der ersten Betaphase Die Fast-Market-Anzeige Das PipVariometer adblue - Das Beta-Test Magazin Ausgabe 4 VORWORT Liebe Leserin, lieber Leser, das Timing war geeignet, bei

Mehr

Hamburg Airport. Flughafenentgelte Teil II. Gültig ab 01. Januar 2012. Flughafen Hamburg GmbH Leistungsentgelte Postfach D-22331 Hamburg

Hamburg Airport. Flughafenentgelte Teil II. Gültig ab 01. Januar 2012. Flughafen Hamburg GmbH Leistungsentgelte Postfach D-22331 Hamburg Hamburg Airport Flughafenentgelte Teil II Gültig ab 01. Januar 2012 Leistungsentgelte Postfach D-22331 Hamburg Flughafenentgelte Teil II Leistungs- und Entgeltverzeichnis für Flughafeneinrichtungen Zentrale

Mehr

Customer Journey Online

Customer Journey Online Erstelldatum: November 2013 / Version: 01 Customer Journey Online Mafo-News 30/2013 Oberösterreich Tourismus Daniela Koll, BA Tourismusentwicklung und Marktforschung Freistädter Straße 119, 4041 Linz,

Mehr

Sparkasse Wolfach Kundennähe als Erfolgsrezept. Direkter als jede Direktbank.

Sparkasse Wolfach Kundennähe als Erfolgsrezept. Direkter als jede Direktbank. Sparkasse Wolfach Kundennähe als Erfolgsrezept. Direkter als jede Direktbank. Die beiden Direktoren der Sparkasse Wolfach, Günter Rauber und Ulrich Kniep äußerten sich angesichts der herausfordernden Rahmenbedingungen

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau P R E S S E M I T T E I L U N G Neue Untersuchung zu Top-15 Bürostandorten 2,2 Millionen mehr Bürobeschäftigte seit Finanzbranche auf Schrumpfkurs und Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Mehr

MEDIAPREISLISTE 2011. Stand: Oktober 2011

MEDIAPREISLISTE 2011. Stand: Oktober 2011 PREISLISTE 2011 Stand: Oktober 2011 GERMANIA Der Heimatflughafen der Germania ist Berlin Tegel. Die deutsche Fluggesellschaft beförderte im Jahr 2010 insgesamt 2,2 Mio Passagiere und erwartet für 2011

Mehr

Johannes Hildenbrock Manager Investor Relations Kloster Maulbronn, 17. April 2012

Johannes Hildenbrock Manager Investor Relations Kloster Maulbronn, 17. April 2012 Unternehmenspräsentation Volksbank Bruchsal-Bretten eg SDK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.v. Johannes Hildenbrock Manager Investor Relations Kloster Maulbronn, 17. April 2012 0 Vorbehalt bei zukunftsgerichteten

Mehr

Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten Entwicklungen im Bereich SEPA dem zukünftigen Verfahren für den Überweisungs-,

Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten Entwicklungen im Bereich SEPA dem zukünftigen Verfahren für den Überweisungs-, -Newsletter Newsletter Nr. 1 Stand: Juli 2012 Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen zur ersten Ausgabe unseres -Newsletters. Der -Newsletter Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten

Mehr

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt "Hochaltrigkeit":

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt Hochaltrigkeit: Peter Nünlist Von: pnuenlist@sunrise.ch Gesendet: Donnerstag, 19. März 2015 10:15 An: pnuenlist@sunrise.ch Betreff: Altersforum Bassersdorf: Rundbrief 2015.2 Rundbrief 2015.2 Hallo Peter Nünlist Wie die

Mehr

Mit ISO 9001 Maßstäbe setzen

Mit ISO 9001 Maßstäbe setzen Mit ISO 9001 Maßstäbe setzen Großer ISO-Arbeitszirkel in Aiglsbach Aiglsbach/Lks. Kelheim. Der alljährliche Arbeitszirkel im Rahmen des Hopfen- Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9001:2000 zeigte sich

Mehr

Österreichische Airline InterSky Luftfahrt GmbH sichert Marktposition durch automatisierte Reports

Österreichische Airline InterSky Luftfahrt GmbH sichert Marktposition durch automatisierte Reports Österreichische Airline InterSky Luftfahrt GmbH sichert Marktposition durch automatisierte Reports Der Luftfahrtmarkt ist hart umkämpft: Fluggesellschaften ringen mit günstigen Preisen um Passagiere und

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Robert Günther Versicherungsmakler

Robert Günther Versicherungsmakler Robert Günther Versicherungsmakler Bewertung: Sehr hoch Schwerpunkte: Private Krankenversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeit Krankenzusatzversicherung betriebliche Altersvorsorge Gewerbeversicherung

Mehr

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt S-Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse festigt führende Marktposition Kiel, 21. März 2014 Führende Marktposition gefestigt Durch ein überdurchschnittliches Wachstum im Kundengeschäft konnte

Mehr

# FR15Valkyrie NEWSLETTER JANUAR/FEBRUAR 2015

# FR15Valkyrie NEWSLETTER JANUAR/FEBRUAR 2015 # FR15Valkyrie NEWSLETTER JANUAR/FEBRUAR 2015 DESIGN PRESENTATION Donnerstag der 22.01.2015, 18:30 Uhr. Der Hörsaal 30 im FAN B füllt sich mit Leben. Doch nicht mit Studierenden, sondern Sponsoren und

Mehr

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Ort: Sparkassengeschäftsstelle Erkner Beuststraße 23 15537 Erkner Frankfurt (Oder), 11. März 2015 Ansprechpartner: Pressesprecher Holger Swazinna

Mehr

Statistischer Jahresbericht

Statistischer Jahresbericht Statistischer Jahresbericht 2013 Vorwort Die Luftfahrtstatistik der Bundesrepublik Deutschland beruht auf dem "Gesetz über die Statistik der See- und Binnenschifffahrt, des Güterkraftverkehrs, des Luftverkehrs

Mehr

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015 Pressemitteilung Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld Lemgo, 16. Januar 2015 Horst Selbach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lemgo, blickte mit seinen Vorstandskollegen Bernd Dabrock und Klaus Drücker

Mehr

Faurecia steigert konsolidierte Umsätze im ersten Quartal 2014 um 7 Prozent auf Vergleichsbasis

Faurecia steigert konsolidierte Umsätze im ersten Quartal 2014 um 7 Prozent auf Vergleichsbasis Nanterre (Frankreich), 17. April 2014 Faurecia steigert konsolidierte Umsätze im ersten Quartal 2014 um 7 Prozent auf Vergleichsbasis Faurecia erwirtschaftete mit 4.518,2 Millionen Euro konsolidierten

Mehr

Presseinformation. BW-Bank mit solidem Jahresergebnis. 7. Mai 2014

Presseinformation. BW-Bank mit solidem Jahresergebnis. 7. Mai 2014 Christian Potthoff Pressesprecher Baden-Württembergische Bank Kleiner Schlossplatz 11 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 Christian.Potthoff@BW-Bank.de www.bw-bank.de BW-Bank

Mehr

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz PSA Peugeot Citroën Finanzergebnisse des Konzerns : Ziele erreicht Operative Marge : 4,5 % vom Umsatz : WICHTIGE DATEN konnten die Absatzzahlen des Konzerns erneut gesteigert und die Markteinführungen

Mehr

Entwicklung des Kreditvolumens an Nichtbanken im Euroraum

Entwicklung des Kreditvolumens an Nichtbanken im Euroraum Entwicklung des Kreditvolumens an Nichtbanken im Die durchschnittliche Jahreswachstumsrate des Kreditvolumens an Nichtbanken im lag im Jahr 27 noch deutlich über 1 % und fiel in der Folge bis auf,8 % im

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte März 2015. Ausgabe April 2015. INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte März 2015. Ausgabe April 2015. INFINITY - fotolia.com Ausgabe April 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte März 2015 INFINITY - fotolia.com März 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte

Mehr

- Keine Bilder sichtbar? Bitte hier klicken - Newsletter Dezember 2010 20.12.2010

- Keine Bilder sichtbar? Bitte hier klicken - Newsletter Dezember 2010 20.12.2010 1 von 5 13.01.2011 16:54 - Keine Bilder sichtbar? Bitte hier klicken - Newsletter Dezember 2010 20.12.2010 Sehr geehrte aufgrund der stürmischen Entwicklung im Bereich der LED Technologie, ergeben sich

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am 14. Jänner 2015 um 11:00 Uhr im Linzer Landhaus Zimmer 233 zum Thema "Land OÖ verstärkt Bürgerservice: Zusammenlegung

Mehr

WLAN in Städten 31. Forum Kommunikation und Netze des Deutschen Städtetages. Kabel Deutschland GmbH Cable Product Management Dr.

WLAN in Städten 31. Forum Kommunikation und Netze des Deutschen Städtetages. Kabel Deutschland GmbH Cable Product Management Dr. WLAN in Städten 31. Forum Kommunikation und Netze des Deutschen Städtetages Kabel Deutschland GmbH Cable Product Management Dr. Michael Jänsch Rotenburg an der Fulda, 9. April 2014 Agenda WLAN in Städten

Mehr

Redemittel für einen Vortrag (1)

Redemittel für einen Vortrag (1) Redemittel für einen Vortrag (1) Vorstellung eines Referenten Als ersten Referenten darf ich Herrn A begrüßen. der über das/zum Thema X sprechen wird. Unsere nächste Rednerin ist Frau A. Sie wird uns über

Mehr

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und PRESSE-UNTERLAGEN des Presse-Frühstücks am 28.08.2015, 10 Uhr und Gründungsevents des Vereins Weltweitwandern Wirkt! (inkl. Infovortrag Nepal ) am 28.08.2015, 19 Uhr Weltweitwandern wirkt Verein zur Förderung

Mehr

Bilanz 2011 als Dokument für Produktqualität und Stabilität

Bilanz 2011 als Dokument für Produktqualität und Stabilität Merkur Versicherung AG Graz, 8. 5. 2012 Merkur Versicherung: Bilanz 2011 als Dokument für Produktqualität und Stabilität Gesundheitsvorsorge 2011 stark ausgebaut zum 6. Mal in Folge Wachstum deutlich über

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 29. Oktober 2009, 15:30 Uhr Grußwort der Bayerischen Staatssekretärin für

Mehr

VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN BEI RENTEN- UND LEBENSVERSICHERUNGEN

VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN BEI RENTEN- UND LEBENSVERSICHERUNGEN +++ Pressemitteilung vom 26. Oktober 2009 +++ Aktuelle Studie: Makler-Absatzbarometer III/2009 Schwerpunktthema: Stornoentwicklung und Stornoprävention VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 : Rückblick Stuzubi Köln am 6. September 2014 Gelungene Premiere für die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi in Köln am Samstag, den 6. September

Mehr

Mobile Werbung 2015. Studien-Aufbereitung zum Thema

Mobile Werbung 2015. Studien-Aufbereitung zum Thema I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Studien-Aufbereitung zum Thema Mobile Werbung 2015 WAS SAGEN AKTUELLE STUDIEN UND TREND- FORSCHUNGEN ZUM THEMA MOBILE WERBUNG? DIE TWYN ZUSAMMENFASSUNG

Mehr

Österreichische Airline sichert Marktposition durch automatisierte Reports. InterSky Luftfahrt GmbH

Österreichische Airline sichert Marktposition durch automatisierte Reports. InterSky Luftfahrt GmbH Österreichische Airline sichert Marktposition durch automatisierte Reports InterSky Luftfahrt GmbH Der Luftfahrtmarkt ist hart umkämpft: Fluggesellschaften ringen mit günstigen Preisen um Passagiere und

Mehr

Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen. Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Universität Kassel FB Wirtschaftswissenschaften

Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen. Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Universität Kassel FB Wirtschaftswissenschaften Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Universität Kassel FB Wirtschaftswissenschaften Wie eilig ist Luftfracht wirklich? Luftfracht ein weithin unbekanntes Geschäftsfeld

Mehr

Fragebogen zum Hotel

Fragebogen zum Hotel Fragebogen zum Hotel Sehr geehrte Dame/ geehrter Herr, es freute uns,sie für mindestens eine Nacht in unserem Hotel wilkommen zu heissen. Wir hoffen, Sie haben Ihren Aufenthalt bei uns genossen. Um unser

Mehr

Direkt Anlage Bank AG Außerordentliche Hauptversammlung

Direkt Anlage Bank AG Außerordentliche Hauptversammlung 1. Einleitende Bemerkungen Direkt Anlage Bank AG Außerordentliche Hauptversammlung 15. November 2000, Rudi-Sedlmayr-Halle, München Rede von Matthias Kröner (Einführungsrede) 2 Meine Damen, meine Herren,

Mehr

Exposé Gebäude 456. Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt

Exposé Gebäude 456. Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt Exposé Gebäude 456 Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt 2 Exposé Gebäude 456 CargoCity Nord der Umschlagort für Sonderfracht Gebäude 456 CargoCity Nord Die 51 Hektar große CargoCity

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N Stabiles Wachstum und ausgezeichnetes Ergebnis VR-Bank Coburg eg mit dem Geschäftsjahr 2013 zufrieden Coburg, 25.04.2014 Die VR-Bank Coburg hat das Geschäftsjahr 2013

Mehr

PRESSEMITTEILUNG IVD:

PRESSEMITTEILUNG IVD: PRESSEMITTEILUNG IVD: Gute Konjunktur lässt Büromieten moderat steigen Mieten steigen trotz sinkendem Flächenumsatz Büroleerstand geht weiter zurück Berlin, 08.10.2013 Die anhaltend gute konjunkturelle

Mehr

Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison

Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison Maresa Hörbiger, Thomas Schäfer-Elmayer, Birgit Sarata, Yvonne Rueff, Maximilian K. Platzer, Bernd Pürcher und zahlreiche Entscheidungsträger

Mehr

PROGRAMMVORSCHAU 2016 MÄRCHENHAFTER ORIENT DUBAI. Stadt der Superlative. Flüge in First Class im Airbus 380 der Emirates 04.02. 09.02.

PROGRAMMVORSCHAU 2016 MÄRCHENHAFTER ORIENT DUBAI. Stadt der Superlative. Flüge in First Class im Airbus 380 der Emirates 04.02. 09.02. PROGRAMMVORSCHAU 2016 MÄRCHENHAFTER ORIENT DUBAI Stadt der Superlative Flüge in First Class im Airbus 380 der Emirates 04.02. 09.02.2016 Flüge in First Class ab/bis Frankfurt mit der mehrfach preisgekrönten

Mehr

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Pressemitteilung Viele Wege führen zur Sparkasse Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Bilanz des größten Kreditinstituts am Bodensee bleibt in turbulenten Zeiten stabil Kreditvergabe an Privatleute

Mehr

Die häufigsten Fehler im E-Mail-Marketing

Die häufigsten Fehler im E-Mail-Marketing Aus Fehlern lernen Dipl.-Kff. Sonja Rodenkirchen www.ecc-handel.de 1 Was ist das E-Commerce-Center Handel? Angesiedelt am Institut für Handelsforschung (www.ifhkoeln.de) Projekte, Beratung und Forschung

Mehr

TAP Produktinformation Brasilien (Änderungen vorbehalten!)

TAP Produktinformation Brasilien (Änderungen vorbehalten!) TAP Produktinformation Brasilien (Änderungen vorbehalten!) Zusätzlicher Service Rail&Fly Vorteil zum Abflughafen In 1. Klasse In 2. Klasse Bequem Flexibel Flugticket mit DB-Fahrschein gegen Aufpreis Frankfurt,

Mehr

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ Donnerstag, 25. April 2013, 10.00 Uhr DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ www.hypo.at Wir schaffen mehr Wert. durch Nachhaltigkeit und Stabilität. SEHR GUTES GESCHÄFTS- JAHR 2012 Die HYPO Oberösterreich blickt

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Jugendweihnachtsfeier - Wie immer eine lustige Angelegenheit 16.12.2013

Mehr

Medienservice. Die Linzer Wirtschaft als Gastgeberin. WKO-Sprachangebote rund um Linz09. Linz, am 3. Oktober 2008

Medienservice. Die Linzer Wirtschaft als Gastgeberin. WKO-Sprachangebote rund um Linz09. Linz, am 3. Oktober 2008 Medienservice Die Linzer Wirtschaft als Gastgeberin Europas WKO-Sprachangebote rund um Linz09 Linz, am 3. Oktober 2008 Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung: Heinz Hofmann Obmann der WKO Linz-Stadt

Mehr

Busunternehmen Taxi und Autovermietung Billigfluglinien & Charter Airlines Andere

Busunternehmen Taxi und Autovermietung Billigfluglinien & Charter Airlines Andere Umfrage KMU Panel zu Tourismus Fragebogen Bevor Sie die folgenden Fragen beantworten, ersuchen wir Sie um folgende Informationen zu Ihrem Betrieb: (für Fragen a) f) ist jeweils nur eine Option zur Auswahl

Mehr

ACTA 2013 veröffentlicht: Mobile Internetnutzung verändert das Verbraucherverhalten

ACTA 2013 veröffentlicht: Mobile Internetnutzung verändert das Verbraucherverhalten Allensbacher Kurzbericht 8. November 2013 veröffentlicht: Mobile Internetnutzung verändert das Verbraucherverhalten 2 Millionen Personen gehen inzwischen mobil ins Internet Mobile Internetnutzer zeigen

Mehr

Bilanz: Auswirkungen des Tabakgesetzes nach 6 Monaten

Bilanz: Auswirkungen des Tabakgesetzes nach 6 Monaten Bilanz: Auswirkungen des Tabakgesetzes nach 6 Monaten Präsentation einer österreichweiten Umfrage zur Umsetzung des Nichtraucherschutzes in den heimischen Gastronomiebetrieben Wien, 10. Jänner 2011 Ihre

Mehr

Betreuungsservice. Informationen für behinderte und mobilitätseingeschränkte Passagiere am Flughafen Frankfurt

Betreuungsservice. Informationen für behinderte und mobilitätseingeschränkte Passagiere am Flughafen Frankfurt Betreuungsservice Informationen für behinderte und mobilitätseingeschränkte Passagiere am Flughafen Frankfurt Gültig ab 1.9.2011 Hintergrund Am 26.07.2008 trat die EU-Verordnung (EG) Nr.1107/2006 über

Mehr

Banken der Automobilhersteller: Mehr Kunden denn je setzen auf Autofinanzierung

Banken der Automobilhersteller: Mehr Kunden denn je setzen auf Autofinanzierung Pressemitteilung Banken der Automobilhersteller: Mehr Kunden denn je setzen auf Autofinanzierung! Vertragsvolumen 2013 auf über 90 Milliarden Euro ausgebaut! Neugeschäft bleibt trotz angespannten Marktumfelds

Mehr

Exclusiv. SdK Realdepot: Kauf Aktie Deutsche Lufthansa Kaufkurs: 8,86 Euro Datum des Kaufes: 20.12.2011

Exclusiv. SdK Realdepot: Kauf Aktie Deutsche Lufthansa Kaufkurs: 8,86 Euro Datum des Kaufes: 20.12.2011 Datum des Kaufes: WKN: 823212 ISIN: DE0008232125 Kurs am : 8,86 Euro Börsenplatz: Xetra 52-Wochen T/H: 17,57 Euro / 8,25 Euro Unternehmensporträt Die Deutsche Lufthansa AG gehört zu den größten, weltweit

Mehr

Devoteam wächst im ersten Quartal 2015 um 8,2 Prozent (L-f-l)

Devoteam wächst im ersten Quartal 2015 um 8,2 Prozent (L-f-l) Pressemitteilung Devoteam wächst im ersten Quartal 2015 um 8,2 Prozent (L-f-l) Umsatz- und Ergebniserwartung wurden erhöht in Millionen Euro Q1 2015 Q1 2014 Frankreich 51,1 45,4 Entwicklung 12,6% L-f-l

Mehr

SWISS begrenzt Verlust im ersten Quartal auf CHF 200 Mio.

SWISS begrenzt Verlust im ersten Quartal auf CHF 200 Mio. Medienmitteilung 27. Mai 2003 SWISS begrenzt Verlust im ersten Quartal auf CHF 200 Mio. Die Fluggesellschaft SWISS erzielte in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2003 einen Umsatz von CHF 1 044

Mehr

Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr 2013. Telefonkonferenz Presse, 11. Februar 2014 Roland Koch Vorstandsvorsitzender

Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr 2013. Telefonkonferenz Presse, 11. Februar 2014 Roland Koch Vorstandsvorsitzender Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr 2013 Telefonkonferenz Presse, 11. Februar 2014 Roland Koch Vorstandsvorsitzender Geschäftsjahr 2013 Erfolgreiche Entwicklung in einem herausfordernden Jahr Nach verhaltenem

Mehr

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen?

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? Wer bin ich? Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? René Ich habe ein sehr schlechtes Gefühl bei dem Projekt, dass wir jetzt gestartet haben.

Mehr

Secure Shipper / Carrier

Secure Shipper / Carrier Secure Shipper / Carrier Möbel-Transport AG Safety & Security Solutions Referent: Albert Anneler Zusatztext Agenda Luftfracht im Allgemeinen Gefahren Schutzmassnahmen / Detektionsmöglichkeiten Grundlagen

Mehr

INFORMATIONEN FÜR PRESSE, FUNK UND FERNSEHEN

INFORMATIONEN FÜR PRESSE, FUNK UND FERNSEHEN INFORMATIONEN FÜR PRESSE, FUNK UND FERNSEHEN Ihr Ansprechpartner Björn Cukrowski E-Mail bjoern.cukrowski@coburg.ihk.de Tel. 09561/74 26-27 Datum 10.10.2014 IHK-Konjunkturumfrage zum Herbst 2014: Weiterhin

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Pressemitteilung Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Eutin, im Februar 2015 Die Sparkasse Holstein überzeugt auch

Mehr

Wirtschaftsfaktor Flughafen Wien Kernaussagen

Wirtschaftsfaktor Flughafen Wien Kernaussagen Wirtschaftsfaktor Flughafen Wien Kernaussagen Silvia Macek, Michael Nagy, Evelyn Walter Projektverantwortung: Werner Clement Wien, 9. Oktober 2000 Kernaussagen Wirtschaftsfaktor Flughafen Wien 1999 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für 2010

Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für 2010 Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für Anstieg der Umsatzerlöse um 2 Prozent auf 2,1 Mrd. Ursprüngliche Kostenprognose für deutlich unterschritten EBIT-Anstieg von 5 Prozent auf 1,1

Mehr

das höhere Volumen bei Wertpapierleihegeschäften und eine starke Kundennachfrage im Bondhandel und bei strukturierten Anleihen.

das höhere Volumen bei Wertpapierleihegeschäften und eine starke Kundennachfrage im Bondhandel und bei strukturierten Anleihen. Erstes Halbjahr 2012 mit zufriedenstellendem Ergebnis Wirtschaftliches Ergebnis von 313,8 Mio. Euro erzielt Harte Kernkapitalquote wieder auf 11,7 Prozent gesteigert Deka-Vermögenskonzept und Deka-BasisAnlage

Mehr

Hilfe, die bewegt. Eine Information für sozial engagierte Unternehmen und Unternehmer

Hilfe, die bewegt. Eine Information für sozial engagierte Unternehmen und Unternehmer Das Blindenmobil Hilfe, die bewegt Eine Information für sozial engagierte Unternehmen und Unternehmer Helfen Sie uns helfen! Mit unserem kostenlosen Blindenmobil Die Zukunft soll man nicht voraussehen

Mehr

Hotel mit Transfers (5 Übernachtungen mit Frühstück) Paketangebot. Flug, Hotel (5 ÜF) und Transfers

Hotel mit Transfers (5 Übernachtungen mit Frühstück) Paketangebot. Flug, Hotel (5 ÜF) und Transfers Novotel WTC (inkl WLAN) 4 Sterne Hotel * Flughafen: 20 Min - Messe: 0 Min Doppelzimmer / 1495 830 LUFTHANSA ab/bis Frankfurt/ München 2097 1432 EMIRATES ab/bis Deutschland 2080 1415 EMIRATES ab/bis Wien

Mehr

Modellflug-Briefing. Herzlich Willkommen auf dem Flugplatz Samedan. Europas höchstgelegener Airport

Modellflug-Briefing. Herzlich Willkommen auf dem Flugplatz Samedan. Europas höchstgelegener Airport Modellflug-Briefing Herzlich Willkommen auf dem Flugplatz Samedan Europas höchstgelegener Airport 1 Index Version: 1.10 Status: Endversion Ausgabedatum: 11. April 2013 Autor: Engadin Airport AG Inhaber:

Mehr

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen Presse-Information Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs.de www.mbs.de Eigenheime: Mehr Kreditzusagen Geldanlage:

Mehr

Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress

Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress Mittwoch, 29.10.2014 um 13:00 Uhr hbw I Haus der Bayerischen Wirtschaft, Europasaal Max-Joseph-Straße 5, 80333 München Innovation und Patente im Wettbewerb Bertram

Mehr

Zukunftsmodell für die Luftfahrt?

Zukunftsmodell für die Luftfahrt? Engpass Flughafen Star Trek als Zukunftsmodell für die Luftfahrt? Sarah Kaiser _Christoph Bauer Nachbarn kennenlernen das ist für jeden wichtig, der an einen neuen Ort zieht. Und da Porsche Consulting

Mehr

Werden Sie Kinderpate.

Werden Sie Kinderpate. Werden Sie Kinderpate. Kindernothilfe. Gemeinsam wirken. KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 2 26.06.13 10:38 KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 3 26.06.13 10:38 Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres

Mehr

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE DAS UNTERNEHMEN Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit aktuell 4 Millionen registrierten Kunden weltweit zählt das an der Frankfurter Börse notierte

Mehr

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. beim. Geburtstagsempfang. von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß. am 26. Januar 2014.

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. beim. Geburtstagsempfang. von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß. am 26. Januar 2014. Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback beim Geburtstagsempfang von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß am 26. Januar 2014 in

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 L-Bank stellt Land 207 Millionen Euro für Zukunftsaufgaben zur Verfügung 2 Milliarden für die Wirtschaft im Land - 11.000 neue Arbeitsplätze 5

Mehr

GUSO GbR: Die Software-Gemeinschaft der Unfallkassen informiert. Aktuelles

GUSO GbR: Die Software-Gemeinschaft der Unfallkassen informiert. Aktuelles GUSO GbR Die Software-Gemeinschaft der Unfallkassen informiert Ausgabe 23 März 2015 Aktuelles Gesellschafter unterzeichnen Vertrag für Betrieb des gemeinsamen Rechenzentrums Christoph Baur, Geschäftsführer

Mehr

Aktien: Deutsche Konzerne wieder deutsch

Aktien: Deutsche Konzerne wieder deutsch Aktien: Deutsche Konzerne wieder deutsch 1. Kompetenzen Die Schülerinnen und Schüler sollen... 1. den Anteil deutscher Aktionäre an den DAX-Unternehmen ermitteln. 2. die in diesem Zusammenhang zu beobachtenden

Mehr