Startpaket DSC-WLSKIT495-V. 1 x DSC-WT5500E2 1 x DSC-WLS-WT4989E2. EN50131 Grade 2 / ENV Class II

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Startpaket DSC-WLSKIT495-V. 1 x DSC-WT5500E2 1 x DSC-WLS-WT4989E2. EN50131 Grade 2 / ENV Class II"

Transkript

1 Geschäftsführer: Habets Francis Tel Fax Amtsgericht Zweibrücken HRB Ust.Idnr.DE

2 ALEX OR Startpaket DSC-WLSKIT495-V 1 x DSC-PC x DSC-WT5500E2 1 x DSC-WLS-WT4989E2 1 x DSC-WLS4945 DSC-PC9155-V Funkalarmanlage DSC-WT5500E2 LCD Funkbedienteil DSC-WLS-WT4989E2 ICON Funkfernbedienung DSC-WLS4904 Funk-PIR-Bewegungsmelder DSC-WLS4945 Funkmagnetkontakt 2 x DSC-WLS4904 EN50131 Grade 2 / ENV Class II

3 1 x DSC-WLS-PT4 ALEX OR Startpaket DSC-WLSKIT495-V-PROX 1 x DSC-PC x DSC-WT5500PE2 1 x DSC-WLS-WT4989E2 1 x DSC-WLS4945 DSC-PC9155 Funkalarmanlage DSC-WT5500PE2 LCD Funkbedienteil mit Proximity-Leser DSC-WLS-WT4989E2 ICON Funkfernbedienung DSC-WLS4904 Funk-PIR-Bewegungsmelder DSC-WLS4945 Funkmagnetkontakt DSC-WLS-PT4 Proximity-Chipschlüssel 2 x DSC-WLS4904 EN50131 Grade 2 / ENV Class II

4 17 x Proxichip ALEX OR Übersicht PC x Funkalarmgeber IP Ethernet & GSM/GPRS PT4 4 x Funkbedienteil WT4901 WT4911 WT4911 TL265GS DLS4 Fernwartung PC-Link SIA, Contact ID., Sprache... Wählgerät WT5500 /P WT5500XEU Anschlussklemmen 2 x Eingänge oder Ausgänge AUX-Ausgang: 12VDC 200mA PC x Funkfernbedienungen WT x Funkmelder WS4939EU WS4938W Funk-PIR-Melder WS4904(P) Funk-Wassermelder WS4945 Funkmagnetkontakt WS4975W WS4985W Funk-Glassbruch-Akustisch Funk-CO-Melder Funkrauchmelder & Temperatur WLS912L WS4913 WLS4916

5 PC x Bereich Anwesend/Abwesend/Nacht 32 x Funklinien 2 x E/A Verdrahtet 16 x Benutzercode + 1 x Hauptbenutzer 4 x Funksirene 4 x Funkbedienteile Intergrietes Wählgerät: SIA, Contact ID, Sprache...DLS IP Übertragung Ethernet/GSM/GPRS mit Zusatzmodul Spezifikationen Temperaturbereich 0 C-49 C (32 F-120 F) Spannungsversorgung: Akku Ereignisspeicher: 230V AC / 16,5 V AC/20 VA bei 50/60 Hz 12V 2,3Ah 500 mit Datum & Uhrzeit Aux Ausgang Ausgänge (PGM) Drahtlos-Transceiver: Gewicht: Abmessung 12VDC 200mA 2 x 50mA 433,92 MHz 2,275 kg 267 mm 216 mm 61 mm EN50131 Grade 2 / ENV Class II Approved

6 PC mm Befestigungslöcher Sabotagekontakt 267 mm Netzanschluss & Sicherung 61 mm Trafo 20VA 16,5VAC PC-Link IP Module Platzhalter Sabotagekontakt Eingang für Sprachmodul Aufnahme Hauptplatine Interner Alarmgerber 85dB Akku 12V 2,3AH Anschlussklemmen

7 Anzeige Bereit GS/IP Übertragungsfehler Scharfgeschaltet Störung Stromnetz Netzwerk Störung GSM Signalstärke OK GSM Signalstärke Schwach Alarmgeber

8 Kabelführung

9 Anschlussklemmen T-1 R-1 Ausgang Haustelefonleitung TIP RING Eingang Festnetz I/O1 I/O2 PGM oder Zone AUX- AUX+ Ausgang 12VDC 200mA Eingang 16,5VAC

10 Verdrahtung

11 WT5500E2 Funkbedienteil WT5500XEU 4 x AA Halterung Separat erhältlich Spezifikationen Temperaturbereich -6 C to +54 C Spannungsversorgung: WT5500XEU 0.5A Batterien Sabotage 4 x AA Ja Programmierbare Tasten 5 Temperaturanzeige Reichweite Batterie Lebensdauer (Normale Benutzung) Abmessung mit Aussensirene WT m Freilicht 1 Jahr 170 mm 124 mm 36 mm

12 WT5500PE2 mit Proximity Leser PT4 17cm 9,8cm 2,3cm 12,4cm

13 WT5500 Funkbedienteil Hellichkeitssensor Bereit Scharfgeschaltet Proximity Leser Störung Stromnetz Links/Rechts Pfeile Funktionstasten Programmierbar Notruftasten

14 WT4989 Funkfernbedienung Hintergrundbeleuchete ICON Anzeige Intergrierter Summer Tasten Rückmeldung 4 Programmierbare Tasten, 6 Funktionen Statusanzeige Taste Tastensperre Halterung Kompatibel nur mit Alexor Abmessung: 75 x 40 x16 mm

15 WT4989 Stetig Alarm Speicher Störung Blinkend Aktiver Alarm Tastensperre Unscharf Abwesendscharf Anwesendscharf Nachtscharf Batterie Niedrig * 9 Abwesendscharf * 9 Anwesendscharf * 9 Nachtscharf Batterie Sehr Niedrig 2 x CR2032 Halterung

16 WT4901 Innen- Funkalarmgeber Sabotagekontakt 4 x AA Spezifikationen Temperaturbereich -0 C to +50 C Batterien Sabotage Reichweite Batterie Lebensdauer (Normale Benutzung) Abmessung Lautstärke 4 x AA Ja 300m Freilicht 1 Jahr 84 mm 127 mm 29 mm 85dB

17 WT4911 Aussen- Funkalarmgeber mit Blitz Spezifikationen Temperaturbereich -35 C bis +70 C Batterien Sabotage Reichweite Batterie Lebensdauer (Normale Benutzung) Abmessung Lautstärke 1 x D Lithium 3,6V 14,5Ah (WT4911BAT) Ja 300m Freilicht 2 Jahr 280 mm 216 mm 46 mm 105 db

18 WT4911 Funk-CO-Melder (Kohlenmonoxid) Spezifikationen Temperaturbereich 0 C bis 37,8 C Batterien Sabotage Reichweite Batterie Lebensdauer (Normaler Benutzung) Abmessung Interner Summer LED Anzeige EOL (Lebensdauer) 3 V DC (Duracell Ultra DL123AB) lithium Ja 200m Freilicht 1 Jahr 36 mm 120 mm 85dB R = Alarm, GL = Störung, G = Power, O = Start 5 Jahre

19 WS4904(P) Funk-PIR-Bewegungsmelder mit Sabotagekontakt (Abreis- und Öffnungs- schutz). Die Empfindlichkeit des Melder kann mittels Jumper eingestellt werden. Er kann somit auch in schwierigen Umgebungen (z.b. Haustiere) eingesetzt werden (P). Batterie: 1 Stck. Typ CR123A Lithium Abmessungen in mm: 110 x 40 x 285 WS4975W Mini-Funkmagnetkontak mit Sabotagekontakt (Öffnungsschutz). Batterie: CR2032 Abmessungen in mm: 57 x 24,5 x 4,8 WS4945W Funkmagnetkontakt mit Sabotagekontakt (Abreis und Öffnungsschutz). Eine Anschlußmöglichkeit für konventionelle verdrahtete Melder ist vorhanden. Batterie: Typ CR123A Lithium Abmessungen in mm: 75 x 31 x 22

20 WT4916 Optischer Funk Wärme (57,2 C) und Rauchmelder mit intergriertem Piezosignalgeber und Prüftaste. Der Rauchmelder kann auch als Stand-Alone- Gerät eingesetzt werden. Batterien: 2 x CR123A Lautstärke: 85dB Abmessungen in mm: 147 x 52,8 85 db WLS912L Akustischer Glasbruchmelder auf Funkbasis Batterie: 2 x CR 123 A Abmessungen in mm:135 x 60 x 34 WT4985 Funk-Wassermelder Temperaturbereich: -10 C bis 55 C Batterie: CR2 Abmessungen in mm:75 x 31 x 22

21 WS4939 Handfunksender. Die 4 Tasten können frei programmiert werden. Batterien: Typ CR 2025 Abmessungen in mm: 57 x 32 x 12 WT4938 Panik- Sender mit 1 Drucktaste Batterien: Typ CR 2025 Abmessungen in mm: 57 x 32 x 13

22 WS4920, Funk Repeater max 4 Stück pro-anlage

23 TL265 IP- Übertragungsmodul für Alexor RJ-45 Ethernet Up/Down Fernparametrierung über DLS4 128 Bit AES Verschlüsselung SIA & Contact ID

24 GS2065 IP- Übertragungsmodul für Alexor GSM/GPRS Up/Down Fernparametrierung über DLS4 128 Bit AES Verschlüsselung SIA & Contact ID, SMS

25 TL265GS 2-Weg IP- Übertragungsmodul für Alexor RJ-45 Ethernet & GSM/GPRS Up/Down Fernparametrierung über DLS4 128 Bit AES Verschlüsselung SIA & Contact ID, SMS

26

27 Drahtlos-Tastaturen anmelden Beim ersten Einschalten des PC9155 wird ein 2-Minuten-Fenster zur Übernahme der ersten Tastatur eingerichtet. Die LEDs Netzspannung und Betriebsbereitschaft blinken für die Dauer des Anmeldefensters. Die Tastatur muss innerhalb dieses Zeitraums eingeschaltet und eingegeben werden. Wird die Tastatur während dieses Fensters nicht eingegeben (d.h., die LEDs Netzspannung und Betriebsbereitschaft blinken nicht mehr), dann muss die Zentrale aus- und wieder eingeschaltet werden, um ein neues 2-Minute-Anmeldefenster zu öffnen. Schritt 1 Alarmsystem einschalten. Schließen Sie das Alarmsystem am Stromnetz an. Die LEDs Netzspannung und Betriebsbereit blinken für 2 Minuten. Schritt 2 Tastatur einschalten. Schließen Sie die Tastatur am Stromnetz an oder setzen Sie neue Batterien ein. Nach einigen Sekunden gibt die Tastatur in schneller Folge Signaltöne ab. Drücken Sie beide Pfeile gleichzeitig 2 Sekunden lang. Dann Wählen Sie ihre Sprache aus mit der Rechte Pfeil Taste, mit * bestätigen. [1] und [ ] halten Bedient.Einlesen wird angezeigt. Drücken Sie gleichzeitig 1 und * zur Anmeldung der Tastatur. WFKP Angemeldet Erfolgreich wird angezeigt.

28 Schnellprogrammierung Errichtercode Werkseinstellung = 5555 Bedienteil/Sirene [ * ] + [ 8 ]+ [5555] Melder [ 898 ] Fernbedienung Melder auslösen Nein # drücken Bedienteil [1] und [*]oder Sirene [Sabotage oder Batterien einlegen ] auslösen Taste Drücken Nein # drücken Richtige ESN Nein # drücken Richtige ESN Ja Mit [ * ] bestätigen Richtige ESN Ja Ja Mit [ * ] bestätigen Linie Nummer eingeben Mit [ * ] bestätigen Nummer eingeben 1-16 # Linie Typ eingeben Melder auslösen um die Reichweite zu testen # Nummer eingeben 1-4 Auslösen um die Reichweite zu testen

29 Bestellung Angebot Retoure / Garantie Neukunde Firma, Name Straße Ort, PLZ Telefon Fax Artikelnummer Beschreibung Stück DSC-WLSKIT495-V Startpaket PC9155+WT5500E2+2 x WLS4904+WT4989E2+WLS4945 DSC-WLSKIT495-V-PROX Startpaket PC9155+WT5500PE2+2 x WLS4904+WT4989E2+WLS4945+PT4 DSC-WLS-WT5500E2 Funkbedienteil + 4 x AA Batterien DSC-WLS-WT5500PE2 Funkbedienteil mit Proximity Leser + 4 x AA Batterien DSC-WLS-WT5500XEU Netzteil für WT5500 4,5VDC 0,5A DSC-WLS-PT4 Proximity Schlüsselanhänger für WT5500P DSC-WLS-WT4911RAMNB Aussen Funkalarmgeber mit Blitz (Rot) und Temperaturfühler DSC-WLS-WT4911BAT Ersatz Batterie für WT4911AAMNB DSC-WLS-WT4901EU Innen Funkalarmgeber + 4 x AA Batterien DSC-WLS-WT4989E2 Funkfernbedienung mit ICON Anzeige DSC-WLS 4913 Funk CO Melder (Kohlenmonoxid) Interner Summer DSC-WLS 4916 Photoelektrischer Funk Rauchmelder und Temperatur 57,2 C DSC-WLS 4904P Passiver Infrarot Funkmelder Tier unempf. DSC-WLS 4945 Fenster/Tür Funkkontakt WEISS DSC-WLS 4945BNW Fenster/Tür Funkkontakt BRAUN DSC-WLS 4975 Fenster/Tür Mini Funkkontakt WEISS DSC-WLS 4985 Funk-Wassermelder DSC-WLS 4939 Funk-Handsender 4 Funktionen DSC-WLS 4938 Funk-Handsender Panikknopf DSC-WLS 912L Funk-Akustik-Glassbruchmelder DSC-TL265 IP- Übertragungsmodul für Alexor RJ-45 Ethernet DSC-GS2065 IP- Übertragungsmodul für Alexor GSM/GPRS DSC-TL265GS 2-Weg IP- Übertragungsmodul für Alexor RJ-45 Ethernet & GSM/GPRS DSC-WS4920 Funk-Repeater für alle DSC Serien Datum Unterschrift Fax Geschäftsführer: Habets Francis Tel Fax Amtsgericht Zweibrücken HRB Ust.Idnr.DE

30 ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN 1 Geltung der Bedingungen Die Lieferungen und Angebote von Rimex Sicherheitstechnik GmbH (im folgenden Rimex genannt) erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. 2 Vertragsabschluß 1: In Prospekten, Anzeigen usw. enthaltene Angebote sind - auch bezüglich der Preisangaben - freibleibend und unverbindlich. An speziell ausgearbeitete Angebote hält sich Rimex 30 Kalendertage gebunden. 2: An Bestellungen hält sich der Vertragspartner von Rimex (im folgenden Kunde genannt) 30 Kalendertage gebunden. Der Vertrag kommt zustande, sobald Rimex die Bestellung des Kunden bestätigt. 3: Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen sind nur gültig, wenn Rimex sie schriftlich bestätigt. 3 Preise Die von Rimex genannten Preise verstehen sich ab Lager Belgien insofern nicht anders bestätigt. 4 Lieferung 1: Liefertermine oder -fristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen der Schriftform. 2: Bei Vorliegen von durch Rimex zu vertretenden Lieferverzögerungen wird die Dauer der vom Kunden gesetzlich zu setzenden Nachfrist auf mindestens vier Wochen festgelegt, die mit Eingang der Nachfristsetzung beim Verkäufer beginnt. 3: Versand erfolgt stets zu Lasten und auf Gefahr des Kunden. Alle Reklamationen müssen sofort beim Empfang der Ware erfolgen (auf Frachtbrief vermerken) und Rimex per Einschreiben mitgeteilt werden. 5 Zahlung, Zahlungsverzug, Aufrechnung, Zurückbehaltung 1: Unsere Preislisten sind in US$ aufgestellt, ohne gesetzliche MwSt., E.G. verzollt, soweit nicht anders vermerkt (EURO), ab Lager in Herstal, Belgien. Zahlung : 30 Tage ab Rechnungsdatum Netto oder 8 Tage 2% Erstlieferung: nur gegen Nachnahme, bzw. Vorauszahlung. 2: Wechsel und Schecks gelten erst mit der Einlösung als Zahlung. Diskont- und Bankspesen, sowie sonstige Wechsel- und Scheckkosten gehen zu Lasten des Kunden. 3: Bei verspäteter Zahlung oder bei Stundung ist Rimex berechtigt, Mahnkosten und für die gesamte fällige Forderung Zinsen in Höhe von 1,5% (bei Rechnungsstellung in US$ oder EURO 2%) pro Monat ab dem Tage des vereinbarten Zahlungsziels zu berechnen, ohne daß es einer formellen Inverzugsetzung bedarf. Jeder angefangene Monat gilt als voller Monat. Die Zinsen sind sofort fällig. 4: Jede Zahlungsverspätung, auch jene welche durch Rimex schriftlich zugestanden wurde, zieht automatisch eine Erhöhung von 15% der Gesamtschuld nach sich, mit einem Minimum von EURO 130. Bei Zahlungsverspätung einer oder mehrerer Rechnungen sind alle Rechnungen, auch die noch nicht fälligen sofort zahlbar. Evtl. Gebühren für die Eintreibung von überfälligen Beträgen gehen zu Lasten des Käufers. 6 Eigentumsvorbehalt 1: Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die Rimex aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden jetzt oder künftig zustehen, behält sich Rimex das Eigentum an den gelieferten Waren vor (Vorbehaltsware). Der Kunde darf über die Vorbehaltsware nicht verfügen. 3: Bei Zugriffen Dritter - insbesondere Gerichtsvollzieher - auf die Vorbehaltswaren wird der Kunde auf das Eigentum von Rimex hinweisen und Rimex unverzüglich benachrichtigen. 4: Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden - insbesondere bei Zahlungsverzug - ist Rimex berechtigt, die Vorbehaltsware auf Kosten des Kunden zurückzunehmen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltsware durch Rimex liegt kein Rücktritt vom Vertrag. 7 Gewährleistung und Haftung 1: Bei Fabrikationsfehlern gilt eine Garantie von zwei Jahren. 2: Unsere Garantie beschränkt sich auf den Ersatz von beschädigten Teilen, insofern keine Reparaturen oder Veränderungen an der Ware durch unbefugte dritte Person vorgenommen wurden. 3: Rimex übernimmt keinerlei Verantwortung für Schäden gleich welcher Art, als Folge von unsachgemässem Gebrauch der Ware, egal ob sie beim Kunden oder bei einem Dritten verursacht worden sind, selbst nicht während der Garantiezeit. 8 Anwendbares Recht, Gerichtsstand Ansprüche aus dem Vertrag werden der zuständigen Gerichtsbarkeit des Sitzes der Rimex Sicherheitstechnik GmbH unterworfen. Geschäftsführer: Habets Francis Tel Fax Amtsgericht Zweibrücken HRB Ust.Idnr.DE

Surgard Empfänger System I System II System III

Surgard Empfänger System I System II System III Surgard Empfänger System I System II System III System I Multiprotokoll Empfänger SIA, Contact ID, Audio (Listen In)... 1 2 3 4 5 6 7 8 Telefon Eingang 1 und 2 E/A Serielle Schnittstelle RS232 Parallel

Mehr

DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE

DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE Schützen Sie sich und Ihren Verein, damit Ihnen bleibt was Ihnen gehört. Eine Alarmanlage hat von allen Sicherheitssystemen die größte

Mehr

Mit dem Online-Zugang* haben Sie weltweit die. Durch die Kamera-Erweiterung Ihres GlobalGuard GlobalGuard-Alarmsystem und können den aktuellen

Mit dem Online-Zugang* haben Sie weltweit die. Durch die Kamera-Erweiterung Ihres GlobalGuard GlobalGuard-Alarmsystem und können den aktuellen DIE IP FUNK-ALARMANLAGE 868 MHz Einfache & schnelle Installation Absicherung von Wohnungen und kleinen Objekten Weltweiter zugriff über kostenlose App oder Online-zugang Plug & Play - Keine Einstellung

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

iconnect 2-Wege-Funkalarmsystem High-End drahtlose Sicherheit

iconnect 2-Wege-Funkalarmsystem High-End drahtlose Sicherheit iconnect High-End drahtlose Sicherheit 1 High-End drahtlose Sicherheit NEU mit Kamera Das ausgeklügelte iconnect System, im schlanken Design dient als Kommandozentrale in Heim und Kleingewerbe als Sicherheitsnetzwerk.

Mehr

Immer auf Draht perfekter Schutz vor Einbruch

Immer auf Draht perfekter Schutz vor Einbruch Immer auf Draht perfekter Schutz vor Einbruch Terxon Draht- und Hybridalarmanlagen Ein System bietet alle Möglichkeiten Setzen Sie auf Experten Mit einem qualifizierten Facherrichter an Ihrer Seite können

Mehr

Orientierungshilfe Alarmanlagen

Orientierungshilfe Alarmanlagen Orientierungshilfe Alarmanlagen 11/03 2014 Welche Alarmanlage ist für meine Zwecke geeignet? Nachstehend finden Sie eine kurze Beschreibung unserer Alarmsysteme. AMG Sicherheitstechnik bietet die umfangreichste

Mehr

An OSRAM Company. Allgemeine nationale Geschäftsbedingungen, AGB

An OSRAM Company. Allgemeine nationale Geschäftsbedingungen, AGB Allgemeine nationale Geschäftsbedingungen, AGB 1 Geltung der Bedingungen, Allgemeines Die Lieferungen, Leistungen und Angebote der Firma Traxon Technologies Europe GmbH, Karl-Schurz-Straße 38, 33100 Paderborn,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

AGB für Aufträge bis zu 50.000 Nettoauftragswert. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50.

AGB für Aufträge bis zu 50.000 Nettoauftragswert. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50. Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50.000,00 1. Geltungsbereich 1.1. Diese Lieferbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder abweichende

Mehr

DSC-Funk-Alarmsysteme ALEXOR und IMPASSA

DSC-Funk-Alarmsysteme ALEXOR und IMPASSA DSC-Funk-Alarmsysteme ALEXOR und IMPASSA Produktkatalog 2014 Schützen Sie alles was Ihnen lieb ist mit uns! Die SBS Sicherheitssysteme GmbH ist ein Errichter hochwertiger sicherheitstechnischer Anlagen.

Mehr

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m MobiAlarm Plus w w w. m o b i c l i c k. c o m Contents 2 Bevor es losgeht Bevor es losgeht: SIM-Karte vorbereiten - PIN-Code ändern jede SIM-Karte ist vom Netzbetreiber aus mit einer eigenen PIN-Nummer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

SPC Serie. Planungshilfe SPC V3.4. Answers for infrastructure.

SPC Serie. Planungshilfe SPC V3.4. Answers for infrastructure. SPC Serie Planungshilfe SPC V3.4 Answers for infrastructure. Das SPC Portfolio auf einen Blick Einfachere Anwendung mit Standard Einbruchmeldesystem (verdrahtet & Funk). Aufgeschaltet auf eine Notrufund

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Application Systems Heidelberg Software GmbH 1. Allgemeines Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Angebote der Application Systems

Mehr

LISTENER DIE NEUE DIMENSION DER SICHERHEITSTECHNIK

LISTENER DIE NEUE DIMENSION DER SICHERHEITSTECHNIK LISTENER DIE NEUE DIMENSION DER SICHERHEITSTECHNIK Alarmanlagen für jedermann Fühlen Sie sich sicher? Die rasant wachsende Kriminalität hat ein stetig zunehmendes Sicherheitsbewusstsein in der Bevölkerung

Mehr

- CEN/5-B - CDN/5-B - CEN/5 - CDN/5

- CEN/5-B - CDN/5-B - CEN/5 - CDN/5 Steuerungen für Pumpstationen 06-AP-ST- 001 Steuerungen für Pumpstationen - CEN/5-B - CDN/5-B - CEN/5 - CDN/5 353 06-AP-ST- 002 Steuerungen für Pumpstationen CEN/5-B und CDN/5-B Die kompakte Pumpensteuerung

Mehr

MobiAlarm w w w. m o b i c l i c k. c o m 07.07.2015 Version 2.05

MobiAlarm w w w. m o b i c l i c k. c o m 07.07.2015 Version 2.05 MobiAlarm w w w. m o b i c l i c k. c o m 07.07.2015 Version 2.05 Inhaltsverzeichnis 1. Bevor es losgeht 3 2. Abspeichern der Nummern 4 3. Funktionen der drei Tasten 5 4. Wie kann ich den Alarm ein- und

Mehr

Vertrag. Photovoltaik- Anlage

Vertrag. Photovoltaik- Anlage Vertrag für eine Photovoltaik- Anlage zwischen. - im folgenden Auftraggeber genannt und der Visconsi Network GmbH An der Frauenkirche 18 01067 Dresden vertreten durch Peter Maringer - im folgenden Auftragnehmer

Mehr

Schnellanleitung für EVO192 Kommunikationsmodule

Schnellanleitung für EVO192 Kommunikationsmodule AZZEPA*EVO192 Kommunikations Module Schnellanleitung für EVO192 Kommunikationsmodule AGTWPA*VDMP3 Sprachmodul Einbruch-, Panik-, Feuer- & Zwangsalarm-Sprachanruf Anlagenbenennung Akku- & Netzfehler Sprachanruf

Mehr

3. 15. Rack-Monitoring

3. 15. Rack-Monitoring 19" 1HE Rack-Monitoring und Schließsystem zentrale Steuereinheit, SNMP-fähig Das 19" Rack-Monitoring-System erfüllt alle Anforderungen, die an ein integriertes Schrank-ü berwachungssystem gestellt werden.

Mehr

!!!! ALLGEMEINE ZAHLUNGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN VERTRIEBS-KONTOR BUSCHMANN & MUTTSCHALL UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) 1 Allgemeines. 2 Angebote und Aufträge

!!!! ALLGEMEINE ZAHLUNGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN VERTRIEBS-KONTOR BUSCHMANN & MUTTSCHALL UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) 1 Allgemeines. 2 Angebote und Aufträge VERTRIEBS-KONTOR BUSCHMANN & MUTTSCHALL UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) ALLGEMEINE ZAHLUNGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN 1 Allgemeines 1.1 Die nachfolgenden Bedingungen haben Gültigkeit für alle unsere Angebote, Verkäufe,

Mehr

Mobiler Datensammler WTZ.MB

Mobiler Datensammler WTZ.MB Funkempfänger für alle Q walk-by Messgeräte Das System Q walk-by ermöglicht die drahtlose Zählerauslesung. Dabei ist es nicht notwendig, Privat- oder Geschäftsräume zu betreten. Speziell an das System

Mehr

GSM-Schaltbox EPR-S1

GSM-Schaltbox EPR-S1 GSM-Schaltbox EPR-S1 Anschluss und Bedienung 1. Funktion Schalten per Anruf und Alarmieren per SMS Diese Box ermöglicht das Auslösen eines Schaltvorganges mittels kostenlosem Anruf und das Melden eines

Mehr

ENDLICH! Eine einfache, kostengünstige Stempeluhr mit Auswertung auf einem PC

ENDLICH! Eine einfache, kostengünstige Stempeluhr mit Auswertung auf einem PC ENDLICH! Eine einfache, kostengünstige Stempeluhr mit Auswertung auf einem PC Eigenständig Betriebsbereit aus dem Karton Einfachste Bedienung Verwaltung unbegrenzter Anzahl Personen Interner Speicher ausreichend

Mehr

IUI-MAP-L4 LED-Tableau

IUI-MAP-L4 LED-Tableau IUI-MAP-L4 LED-Tableau de Installationshandbuch 610-F.01U.565.842 1.0 2012.01 Installationshandbuch Bosch Sicherheitssysteme 2 de IUI-MAP-L4 LED-Tableau Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 3 1.1 Bestimmungsgemäße

Mehr

Technische Daten / Gebrauchsanweisung. CC-03-SL-USB Compact-Controller mit USB-Schnittstelle

Technische Daten / Gebrauchsanweisung. CC-03-SL-USB Compact-Controller mit USB-Schnittstelle Technische Daten / Gebrauchsanweisung CC-03-SL-USB Compact-Controller mit USB-Schnittstelle Allgemeines Der Compact-Controller slim-line CC-03-SL-USB ist für die Realisierung kleiner Steuerungsaufgaben

Mehr

Bedienungsanleitung Amgobox V3

Bedienungsanleitung Amgobox V3 Bedienungsanleitung Amgobox V3 03/07/2015 (17) Arbeitsbereich: -5 C 35 C Inhaltsverzeichnis: Inbetriebnahme... 3 Aufladen... 3 Sabotage Alarm / Erschütterungssensor... 4 Autorisierte Telefonnummern programmieren...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der ADULO GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der ADULO GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der ADULO GmbH 1. GELTUNG Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen der Parteien. 2. ANGEBOT UND ABSCHLUSS Die zum Angebot gehörenden

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

AMAX Panel 4000 EN. AMAX panel 4000 EN. Überfall- und Einbruchmeldesysteme AMAX Panel 4000 EN. www.boschsecurity.de

AMAX Panel 4000 EN. AMAX panel 4000 EN. Überfall- und Einbruchmeldesysteme AMAX Panel 4000 EN. www.boschsecurity.de Überfall- nd Einbrchmeldesysteme AMAX Panel 4000 EN AMAX Panel 4000 EN www.boschsecrity.de 64 festverdrahtete Meldegrppen/16 Bereiche 64 Bentzercodes 3 x 254 Protokollereignisse mit Zeit- nd Datmsstempel

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der PC POWER Hard- und Software Vertrieb GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der PC POWER Hard- und Software Vertrieb GmbH 1. Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen der PC POWER Hard- und Software Vertrieb GmbH Die Lieferungen und Leistungen der PC POWER GmbH erfolgen ausschließlich zu den nachstehenden Allgemeinen

Mehr

Bedienungsanleitung für PowerWave 16 Alarmzentrale

Bedienungsanleitung für PowerWave 16 Alarmzentrale Bedienungsanleitung für PowerWave 16 Alarmzentrale Version 1.01.05- D arcom gmbh Einleitung Das PowerWave16 Alarmsystem Typische Konfiguration Bedienteil Allgemeine Beschreibung Funktionstasten Alphanumerische

Mehr

BLAUPUNKT SECURITY & CARE

BLAUPUNKT SECURITY & CARE BLAUPUNKT SECURITY & CARE SECURITY & CARE Der Sicherheitsmarkt : Alle 4 Minuten passiert ein Einbruch Meistens tagsüber, wenn gearbeitet oder eingekauft wird Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Millionen

Mehr

Leitfaden zur Aufstellung des 3Series Scanners

Leitfaden zur Aufstellung des 3Series Scanners Leitfaden zur Aufstellung des 3Series Scanners 1 Technische Daten und Zubehör TECHNISCHE DATEN: Scannertechnologie: Achsen: Scanvolumen Computer Datenformat (Ausgabe) Scannbare Materialien Monitoranschlüsse

Mehr

3. Leistungsumfang, Auftragsabwicklung und Mitwirkungspflichten des Kunden

3. Leistungsumfang, Auftragsabwicklung und Mitwirkungspflichten des Kunden 1. Geltung 1.1. Die DREI10 Brand + Corporate Design e. U., Nicole Reicher im Folgenden als Agentur bezeichnet erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Mehr

Wireless N 300Mbps Access Point

Wireless N 300Mbps Access Point Wireless N 300Mbps Access Point WL0053 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Fotoservice

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Fotoservice Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Fotoservice Gültig ab 01.01.2015 1. Geltungsbereich Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden auf alle Leistungen des Fotoservice des Tramclub

Mehr

Sicherheitsleitstelle Sicherheitspersonal Gebäudeschutz 365 Tage 24 Stunden. Sicherheit maßgeschneidert. protego 24

Sicherheitsleitstelle Sicherheitspersonal Gebäudeschutz 365 Tage 24 Stunden. Sicherheit maßgeschneidert. protego 24 Sicherheitsleitstelle Sicherheitspersonal Gebäudeschutz 365 Tage 24 Stunden Sicherheit maßgeschneidert protego 24 Ein Unternehmen der Freihoff Gruppe Geringere Kosten trotz Anfangsinvestitionen Protego24

Mehr

Störmelder mit internem Wählmodem

Störmelder mit internem Wählmodem Störmelder mit internem Wählmodem Störmeldung und Steuerung per SMS Alarm- und Störmeldungen auf Handy oder Fax optional als E-Mail oder City-Ruf Steuerung per SMS für Störmelder mit GSM-Modem optional

Mehr

Touchsteuerung 335 und 335/1

Touchsteuerung 335 und 335/1 Touchsteuerung 335 und 335/1 Firmware 3.0 Die Touchsteuerung verfügt über einen Touchscreen mit welchen sich, in erster Linie, die Funktionen der ELA Anlage visualisieren und einstellen lassen. Die Oberflächengestaltung

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos.

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos. AGBs Kurzversion Stand 05.04.2010 Das Wichtigste in Kürze: Wir möchten Ihnen das Bestellen auf www.slowfashion.at so einfach, bequem und sicher als möglich machen. Schließlich sollen Sie sich in unserem

Mehr

GE Security. Verdrahtet oder nicht verdrahtet... NX-10 Funk-Sicherheitssystem

GE Security. Verdrahtet oder nicht verdrahtet... NX-10 Funk-Sicherheitssystem GE Security Verdrahtet oder nicht verdrahtet... NX-10 Funk-Sicherheitssystem Jetzt folgt Ihnen endlich Ihre Sicherheit auf Schritt und Tritt Eines der wenigen Funksysteme auf dem Markt: unser NX10-Funk-Sicherheitssystem

Mehr

4.2.3 Binäres Ausgabemodul ICSO 16 N1, 16 Kanäle 24 V DC, 0,5 A CS31 Systembusanschluß potentialgetrennt

4.2.3 Binäres Ausgabemodul ICSO 16 N1, 16 Kanäle 24 V DC, 0,5 A CS31 Systembusanschluß potentialgetrennt .. Binäres Ausgabemodul, 6 Kanäle, 0,5 A CS Systembusanschluß potentialgetrennt 0 5 6 7 8 9 0 5 VDC 6W I/O REMOTE UNIT ABB Procontic CS 0 Unit error Supply error 6 Output Bus error 5 7 Short circuit/overload

Mehr

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis AGB IT Support Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Auftragserteilung... 2 3 Annulierung von Aufträgen... 2 4 Warenbestellungen und Lieferbedingungen... 3 5 Haftung... 3

Mehr

Relaismodul L 208/R Ausgabemodul L 208/A

Relaismodul L 208/R Ausgabemodul L 208/A Technische Daten Sicherheitstechnik Relaismodul L 208/R Ausgabemodul L 208/A Inhalt Seite 1 Beschreibung........................................ 2 1.1 L208/R..............................................

Mehr

Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise STROMSCHLAGGEFAHR!!! Anschluss an Ihr Hausstromnetz Stützbatterie für Uhr (Knopfzelle CR-2025 nicht inkl.

Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise STROMSCHLAGGEFAHR!!! Anschluss an Ihr Hausstromnetz Stützbatterie für Uhr (Knopfzelle CR-2025 nicht inkl. Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise Ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Wasser oder Feuchtigkeit in Verbindung bringen. Gerät niemals öffnen! STROMSCHLAGGEFAHR!!! Keiner

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

IC-W1 Schnellstartanleitung

IC-W1 Schnellstartanleitung IC-W1 Schnellstartanleitung HINWEIS: Das IC ist ein Indoor-Gerät. Achten Sie darauf, das Gerät in einem trockenen geschützten Raum zu installieren. Die Exposition gegenüber Regen und extremen Wetterbedingungen

Mehr

1. Geltung der AGB. 2. Angebot und Vertragsschluss

1. Geltung der AGB. 2. Angebot und Vertragsschluss 1. Geltung der AGB 1.1 Unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich unter Einbeziehung dieser AGB. Unsere AGB gelten auch für zukünftige Geschäftsbeziehungen. 1.2 Abweichenden, entgegenstehenden

Mehr

Alarmgeber. Alarmgeber. Produktkatalog - SafeLine 2011 152-153 154-160. Alarmgeber SmartSMS. Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex

Alarmgeber. Alarmgeber. Produktkatalog - SafeLine 2011 152-153 154-160. Alarmgeber SmartSMS. Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex menu Alarmgeber Produktkatalog - SafeLine 2011 Alarmgeber Alarmgeber SmartSMS Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex 152-153 154-160 179-196 197-202 211-212 151 Alarmgeber Alarmgeber SmartSMS Die

Mehr

AVISO-VIB Bedienungsanleitung (Zusatz zur Bedienungsanleitung AVISO)

AVISO-VIB Bedienungsanleitung (Zusatz zur Bedienungsanleitung AVISO) AVISO-VIB Bedienungsanleitung (Zusatz zur Bedienungsanleitung AVISO) Hömelstr. 17 - CH-8636 Wald ZH - Telefon/TS 055-246 28 88 - Fax 055-246 49 49 E-Mail: info@ghe.ch - www.ghe.ch Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Nr. 09.1: System-Mietstand Rücksendung bis: 16.01.2009

Nr. 09.1: System-Mietstand Rücksendung bis: 16.01.2009 6. 8. März 2009 SMC Schäfer Messe-Consulting GmbH Herrn Erik Streich Postfach 10 06 08 40806 Mettmann Tel.: +49 (0) 2104 / 1393 10 Fax: +49 (0) 2104 / 1393 18 Email: streich@smc-events.de www.ihr-messeservice.de

Mehr

Die frühestmögliche Warnung bei einem Feuer

Die frühestmögliche Warnung bei einem Feuer Die frühestmögliche Warnung bei einem Feuer ST-630 DET - Der 10-JAHRES- RAUCHMELDER mit sicherer Funkvernetzung Herausforderung Stand der Technik Optische Detektionsverfahren sind effektiv, wenn sie richtig

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER BUSCH ACS GMBH

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER BUSCH ACS GMBH ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER BUSCH ACS GMBH Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist eine Empfehlung nach 38 Abs. 2 Nr. 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen, die der Bundesverband

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Allgemeines/Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. 2. Abweichende, entgegen stehende oder ergänzende Allgemeine

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der K.H. Dewert GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der K.H. Dewert GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der K.H. Dewert GmbH I. Geltung der Bedingungen 1. Wir schließen ausschließlich zu unseren nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab. Sie gelten auch für alle künftigen

Mehr

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway 1 Master, PROFINET-Slave AS-i Safety sslave über PROFIsafe melden AS-i Safety Ausgangsslave über PROFIsafe schreiben Bis zu 31 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise

Mehr

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm 1. Allgemeines Es gelten ausschließlich unsere Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen (nachfolgend immer

Mehr

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U Der 2-fach Binäreingang dient zur Abfrage von 230V-Kontakten und kann in in handelsübliche UP-Dosen oder Feuchtraum-Abzweigdosen eingesetzt werden. Ebenso ermöglicht das Gerät die problemlose Integration

Mehr

LEGRAND SICHERHEITS- LEUCHTEN GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER! SICHERHEIT OHNE KOMPROMISSE

LEGRAND SICHERHEITS- LEUCHTEN GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER! SICHERHEIT OHNE KOMPROMISSE LEGRAND SICHERHEITS- LEUCHTEN GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER! SICHERHEIT OHNE KOMPROMISSE LEGRAND SICHERHEITSLEUCHTEN GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER! Safety first! Mit Legrand Sicherheitsleuchten und dem entsprechenden

Mehr

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Cynapse GmbH

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Cynapse GmbH A L L G E M E I N E G E S C H Ä F T S B E D I N G U N G E N D E R C Y N A P S E G M B H / S T A N D 2 4. 0 2. 2 0 0 3 1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Cynapse GmbH Diese Allgemeinen

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ -

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - Seite 1 von 5 Stand: 06.2007 Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - I. Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Fast EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Nachrüsten statt Austauschen nicht größer als eine Streichholzschachtel Mit wird Ihr Zähler schnell und günstig zum Smart Meter Universell

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Computer-Service Bortoli

Allgemeine Geschäftsbedingungen Computer-Service Bortoli Allgemeine Geschäftsbedingungen Computer-Service Bortoli Allgemeines Diese Geschäftsbedingungen liegen allen, auch künftigen Lieferungen und Leistungen zugrunde. Spätestens mit Empfang der Ware oder mit

Mehr

Sicherheitssysteme Funk-Alarmanlage Deluxe

Sicherheitssysteme Funk-Alarmanlage Deluxe Sicherheitssysteme Funk-Alarmanlage Deluxe Schutz durch Qualität Verband der Sicherheitsunternehmen Öserreichs 12836 Einzigartige Sicherheit trifft einzigartiges Design. Ein beruhigendes Gefühl Der Wunsch

Mehr

Notfall-Manager Alpha

Notfall-Manager Alpha "Alarm per Handy" für jede Sprachalarm- / ELA-Anlage Der Notfall-Manager Alpha kann in Krisensituationen an Schulen oder öffentlichen Gebäuden mit jeder Sprachalarm- / ELA-Anlage schnell, einfach und präzise

Mehr

MB12. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale

MB12. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale MB12 Einbruchmelderzentrale Rundumschutz der Spitzenklasse Die Einbruchmelderzentrale MB12 ist für den Einsatz im privaten Bereich konzipiert und eignet sich hervorragend zum Aufbau kleinerer Sicherungsanlagen.

Mehr

Digitales Einbauinstrument 5-stellig. Digitales Einbauinstrument 5-stellig. geringe Einbautiefe: 90 mm ohne steckbare Schraubklemme

Digitales Einbauinstrument 5-stellig. Digitales Einbauinstrument 5-stellig. geringe Einbautiefe: 90 mm ohne steckbare Schraubklemme Datenblatt DAK-111 Standard Digitales Einbauinstrument 5-stellig Digitales Einbauinstrument 5-stellig M3 rote Anzeige von -19999 99999 Digits (optional grüne, orange oder blaue Anzeige) Digitales Einbauinstrument

Mehr

Von der PC Konfiguration bis zur Endanwendung (UPnP Audio/Video Server)

Von der PC Konfiguration bis zur Endanwendung (UPnP Audio/Video Server) Von der PC Konfiguration bis zur Endanwendung (UPnP Audio/Video Server) Inhalt: 1. Vergabe der IP Adresse am Receiver 02 2. Installation des VLC Mediaplayers.. 04 3. Installation des DVR Managers 06 4.

Mehr

Signalsäulen modulsignal50

Signalsäulen modulsignal50 Signalsäulen modulsignal50 S I G N A L G E R Ä T E modulare Konstruktion mit Bajonettverschluss einfache und schnelle Montage, Konfiguration und Austausch von Elementen problemloser und berührungssicherer

Mehr

Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V.

Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. BNUS-00//00.1 - USB-Stick-Gateway Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. Arbeiten am 230 V Netz dürfen nur durch Elektrofachpersonal ausgeführt werden!

Mehr

Hosting-Auftrag UNIX Standard

Hosting-Auftrag UNIX Standard Hosting-Auftrag UNIX Standard ecom webservices Am Hohentorshafen 21a 28197 Bremen fon: 0421 50 91 32 7 fax: 0421 50 91 32 8 email: kontakt@ecom-bremen.de web: www.ecom-webservices.de Bitte senden Sie diesen

Mehr

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R)

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R) (V1.0R) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung UPC-Strichcode 710931506594 Wesentliche Funktionen Wesentliche Suchbegriffe Abmessungen des Geräts Gewicht des Geräts Abmessungen der Verpackung

Mehr

Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001

Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001 Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001 Seite 1 von 10 ewon Technical Note Nr. 020 Version 1.0 Kombination aus ewon2001 + WZ 10 D IN Modul Konfiguration samt Alarmversendung per SMS Übersicht 10.06.2008/SI

Mehr

Bedienungsanleitung Digital TV

Bedienungsanleitung Digital TV Bedienungsanleitung Digital TV Inhalt Ihrer Lieferung 1. Empfangsbox einrichten 1. Plazierung 1. Empfangsbox 2. Ethernet Kabel anschliessen 3. Fernseher anschliessen 4. Netzteil anschliessen 5. Empfangsbox

Mehr

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung,

Mehr

Allgemeine Geschäftebedingungen

Allgemeine Geschäftebedingungen Seite 1 von 7 1 - Allgemeines Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil jedes Vertrages mit Frank Weidle, Ellmendinger Straße 37, 75217 Birkenfeld (im nachfolgenden "Mailings

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Web-Design und Hosting 1. Vertragsverhältnis 1.1. Die vorliegenden Bestimmungen regeln das Verhältnis zwischen Energyweb und derjenigen natürlichen

Mehr

E-Line Remote IOs Zentrale oder dezentrale Automation

E-Line Remote IOs Zentrale oder dezentrale Automation -485 mit galvanischer Trennung Datenblatt www.sbc-support.com Datenblatt www.sbc-support.com E-Line Remote IOs ote IOs Zentrale oder dezentrale Automation le Automation auf kleinstem der RaumUnterverteilung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

Temperatur-Datenlogger

Temperatur-Datenlogger Bedienungsanleitung Temperatur-Datenlogger Modell TH10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Temperatur Datenloggers. Dieser Datenlogger misst und speichert bis zu 32.000 Temperatur-Messwerte.

Mehr

PC Wartungsvertrag Musterkunde

PC Wartungsvertrag Musterkunde PC Wartungsvertrag Musterkunde Inhaltsverzeichnis 1. Vertragsparteien 2. Leistungen Komputer factory 3. Kosten 4. Haftung 5. Vertraulichkeit 6. Zustandekommen des Vertrages und Vertragsänderung 7. Vertragsbeginn

Mehr

A l l g e m e i n e G e s c h ä f t s b e d i n g u n g e n d e r S t e r n i c o G m b H

A l l g e m e i n e G e s c h ä f t s b e d i n g u n g e n d e r S t e r n i c o G m b H A l l g e m e i n e G e s c h ä f t s b e d i n g u n g e n d e r S t e r n i c o G m b H Erstellt am: Januar 2004 Sternico GmbH Dreimännerstr. 5 38176 Wendeburg Germany Sitz der Gesellschaft Wendeburg

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

Datenblatt 2000-Series DPM-2500 A Digital-Paging-Management-Unit

Datenblatt 2000-Series DPM-2500 A Digital-Paging-Management-Unit DPM-2500 A Digital-Paging-Management-Unit Die PADES 2000 Digital-Paging-Management-Unit DPM-2500 A ist eine universelle Einheit zur Verwaltung von Sprechstellen-Durchsagen und professioneller Musikwiedergabe.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie den MICHEL-Online-Shop benutzen. Durch die Nutzung des MICHEL-Online-Shops erklären Sie Ihr Einverständnis,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune 1. Geltungsbereich a) Die Hotel-AGB gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern, zur Beherbergung und Tagung

Mehr

Telematiklösungen. für Entwicklungsfahrzeuge. für LogXpress Datenaufzeichnungssysteme

Telematiklösungen. für Entwicklungsfahrzeuge. für LogXpress Datenaufzeichnungssysteme Telematiklösungen für Entwicklungsfahrzeuge für LogXpress Datenaufzeichnungssysteme 1 1. Übersicht Telematik und Telemetrie spielen eine immer größere Rolle in der Fahrzeugentwicklung und Fahrzeugerprobung.

Mehr