Symposium Einkauf und Logistik

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Symposium Einkauf und Logistik"

Transkript

1 Symposium Einkauf und Logistik Frühbucherpreis bis zum verlängert! Symposium November 2015, Berlin Einkaufsorganisation professionell aufstellen Wertschöpfungspartnerschaften stärken Lieferanteninnovationen erfolgreich nutzen Qualität kontinuierlich verbessern Internationale Supply Chains ausbauen Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen Direkten und indirekten Einkauf strategisch positionieren

2 Die exportstarke deutsche Industrie blickt im Frühjahr 2015 mit Optimismus in die Zukunft: Der starke US-Dollar, anhaltend niedrige Zinsen und die Schwäche der Rohstoffund Ölpreise sind ein guter Nährboden, um Mehrwert zu schaffen, von dem Aktionäre, Mitarbeiter und Lieferanten gleichermaßen profitieren. Zweifellos sind die Chancen für global agierende Unternehmen groß. Doch resultieren aus den Ungleichgewichten im internationalen Handel auch Risiken, die nicht vernachlässigt werden dürfen. Um die weitere Zukunft erfolgreich zu gestal ten, müssen sich Einkäufer, Supply Chain Manager und Logistiker vor allem einer Aufgabe widmen: Sie müssen Brücken bauen zu internationalen Märkten und zu starken Supply-Chain-Partnern! Horst Wiedmann Vorstandsvorsitzender des BME e.v. Die führen den Unternehmen haben erkannt, dass sie nur so ein solides Fundament für Mehr wertstrategien schaffen können. Dabei bieten heute die rasant voranschreitende globale Vernetzung sowie die zunehmende Digitalisierung enorme Potenziale für den Aufbau von agilen Wertschöpfungsnetzwerken. Einkauf, Logistik und Supply Chain Management kommen eine Schlüsselrolle in diesem Prozess zu: Sie müssen strategisch und operativ richtig aufgestellt werden. Ziel ist es, starke Supply Chains und Wertschöpfungspartnerschaften zu kreieren und diese gegen mögli che Risiken abzusichern. Dr. Christoph Feldmann Hauptgeschäftsführer des BME e.v. Durch kollaborative und innovative Wertschöp fungs prozesse schaffen Einkauf und SCM Mehr wert jenseits des klassi schen Cost Cuttings. Eine professionelle Organisation und die konsequente Nutzung neuer Techno lo gien bilden die Basis, um bisher unerschlossene Potenziale nachhaltig zu heben. So entstehen Netzwerke, die Innovationen nicht länger nur mitgestalten, sondern diese täglich leben. Dieses Jahr feiern wir 50 Jahre Symposium und 60 Jahre BME zwei starke Säulen für ein lebendiges Best-Practice-Netzwerk und den unternehmensübergreifenden Erfahrungsaustausch. Profitieren Sie von Europas größtem Kongress für Einkauf, Logistik und Supply Chain Management als dem Treffpunkt, um mit den Fachkollegen Best Practices und innovative Mehrwertstrategien für Ihre Zukunft zu diskutieren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Horst Wiedmann Dr. Christoph Feldmann

3 50. Symposium 2015: Mit innovativen Strategien in die Zukunft Die heute erfolgreichsten Unternehmen haben bereits frühzeitig Brücken hin zu den internationalen Wachstumsmärkten aber auch zu den besten und innovativsten Wertschöpfungspartnern gebaut. Freuen Sie sich, dass eine ganze Reihe dieser Top-Unternehmen darunter Mittelständler und Konzerne ihre Lösungen auf dem 50. Symposium vorstellen und zu Diskussion und Erfahrungsaustausch einladen. Darunter finden Sie Alfred Kärcher GmbH & Co. KG: Weltmarktführer im Bereich Reinigungstechnik Deutsche Post DHL Group: Größter Logistik-Dienstleister der Welt Würth-Gruppe: Familienunternehmen und Weltmarktführer im Bereich Befestigungsmaterial ZF Friedrichshafen AG: Neben Continental und Bosch einer der Top-3-Automobil-Zulieferer International besetzte Experten-Panels werden die aktuellsten weltwirtschaftlichen Entwicklungen wie etwa die Chancen und Risiken des TTIP diskutieren und aufzeigen, wie Sie vor diesem Hintergrund Ihre Supply Chains optimal aufstellen sollten. Als hochkarätige Keynote-Sprecher und Diskutanten konnten wir bereits gewinnen: Philip Christian Eller Senior Vice President Purchasing Asia Pacific BMW Group Melanie Kreis Mitglied des Vorstands Bereich Personal Deutsche Post DHL Group Joschka Fischer Deutscher Bundesaußenminister & Vizekanzler a.d. Dr. Dierk Paskert Geschäftsführer RA Rohstoffallianz GmbH Karl Gadesmann Chief Financial Officer Dräxlmaier Group Wilhelm Rehm Mitglied des Vorstands ZF Friedrichshafen AG Hartmut Jenner Vorsitzender der Geschäftsführung Alfred Kärcher GmbH & Co. KG Vera Schneevoigt Senior Vice President Product Supply Operations Fujitsu Dr. Ulrich Kater Chefvolkswirt DekaBank Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrats Würth-Gruppe

4 Programmübersicht Mittwoch, 11. November 2015 Eröffnungsplenum Solution Foren Parallele Fachkonferenz Einkaufsorganisation: Potenziale heben Controlling & Reporting: Erfolge steuern SCM & Logistik: Digitalisierung aktiv nutzen Cost E Manag Abendevent Donnerstag, 12. November 2015 Morning Plenum Solution Foren Parallele Fachkonferenz Einkauf im Mittelstand: Professionalisierung vorantreiben Cash-Flow-Optimierung durch den Einkauf: Beiträge leisten Zukunftsforum SCM & Operations Rohsto schaff elösungen: Die Informationsbasis verbessern Netzwerke mit strategischen Partnern: Lieferanteninnovation umsetzen Internationale Supply Chains: Agilität stärken Der in Manag Abendevent Freitag, 13. November 2015 Morning Specials und Abschlussplenum Impressionen vom 49. Symposium Einkauf und Logistik 2014

5 en und Zukunftsforen ngineering & Value ement: Kosten gestalten Zukunftsforum Einkauf CPO Dialogue Workshops mit begrenzter Teilnehmerzahl Specials en und Zukunftsforen ff- und Energiebeung: Strategien anpassen direkte Einkauf: Category ement optimieren Lieferantenperformance und -compliance: Neue Prozesse leben Zukunftsforum internationale Märkte Innovation Dialogue Workshops mit begrenzter Teilnehmerzahl Nominierte des BME-Innovationspreises Workshops mit begrenzter Teilnehmerzahl Business Breakfasts Abendveranstaltung Exklusives Gala-Dinner zum Jubiläum Feiern Sie mit uns 50 Jahre Symposium und 60 Jahre BME! Genießen Sie ein außergewöhnliches Abendprogramm und lassen Sie sich in einer ganz besonderen Atmosphäre kulinarisch verwöhnen. networken, feiern und genießen! Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Ambiente in Berlin lassen Sie sich von der Location überraschen ein kulinarisches Verwöhnprogramm mit leckeren Köstlichkeiten ausgesuchte Live-Musik, Showprogramm und eine einzigartige Stimmung

6 Mit freundlicher Unterstützung von November 2015, Berlin Mit freundlicher Unterstützung von November 2015, Berlin Mit freundlicher Unterstützung von November 2015, Berlin 50. Symposium Einkauf und Logistik BME-Innovationspreis 2015 Unternehmen aller Größen und Branchen profitieren von innovativen Ideen in Einkauf und Logistik. Sie bilden die Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Der BME würdigt jährlich herausragende Konzepte zur Optimierung der Beschaffung mit dem BME-Innovationspreis. Preisgekrönte Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung haben eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Innovationen in Einkauf und Logistik einen entscheidenden Beitrag zur Erhöhung des Vorsprungs gegenüber dem Wettbewerb leisten. Der BME-Innovationspreis 2015 wird im Rahmen der Abendveranstaltung am 11. November 2015 feierlich übergeben. Um den BME-Innovationspreis können auch Sie sich bewerben! Haben Sie ein innovatives Konzept entwickelt, das Ihr Unternehmen nach vorne bringt? Dann bewerben Sie sich! Einsendeschluss für die laufende Ausschreibung: 30. Juni 2015 Nähere Informationen erhalten Sie bei: Bianka Blankenberg Presse und Öffentlichkeitsarbeit Gewinner des BME-Innovationspreises 2014: R+V Versicherung Nutzen Sie die App zum Kongress! Zum 50. Symposium Einkauf und Logistik bietet der BME e.v. erneut die Kongress-App für iphone, ipad, Android, BlackBerry und weitere mobile Devices an. Die App BME-Symposium 2015 ist Ihr mobiler Begleiter während des gesamten Kongresses: Vollständiges Kongressprogramm mit tagesaktuellen Änderungen Persönlicher und individueller Kongressplan durch die My Plan -Funktion Vereinbaren Sie Termine mit anderen Teilnehmern und Ausstellern mit der Match&Meet -Funktion Übersichtlicher Lageplan für die Fachausstellung und die Kongressräume Informationsservice zu Änderungen und Highlights des Abendprogramms Ausstellerverzeichnis Zeitnaher Download der Vorträge U.v.a.m. Symposium Einkauf und Logistik Mit freundlicher Unterstützung von Symposium Einkauf und Logistik November 2015, Berlin Symposium Einkauf und Logistik Symposium Einkauf und Logistik Die App kann 2 Wochen vor Veranstaltung unter dem Mit freundlicher Unterstützung von Namen BME-Symposium 2015 kostenlos im jeweiligen App-Store heruntergeladen werden.

7 Kongressinformationen Veranstaltungstermin: November 2015 Veranstaltungsort: InterContinental Berlin Budapester Straße 2, Berlin Tel.: , Fax: EZ: ab 202,-, DZ: ab 227,-, abrufbar bis Bitte beziehen Sie sich bei Buchung Ihrer Übernachtung im InterContinental auf das BME-Symposium. Gerne können Sie Ihre Zimmer auch über folgende Website buchen: https://resweb.passkey.com/go/bme2015 Für Stornierungen oder Umbuchungen ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Weitere Hotels finden Sie unter /hotels Teilnahmegebühr Fachveranstaltungen: Fachexperten aus Einkauf, Materialwirtschaft, Supply Chain Management und Logistik BME-Mitglied: 1.895, ,- Nicht-Mitglied: 2.195, ,- Frühbucherpreis bis verlängert! Anbieter, Dienstleister und Berater für Industrie und Handel* BME-Mitglied: 3.095, ,- Nicht-Mitglied: 3.295, ,- * Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns vorbehalten, die Teilnahme an der Veranstaltung zu prüfen. Die Teilnahmegebühr beinhaltet: Teilnahme an den Fachveranstaltungen, Veranstaltungsunterlagen (Download), Mittagessen und Pausen getränke. Unsere Partner laden die Teilnehmer zu den Abendveranstaltungen ein. Rücktritt: Bei Absage vor dem 15. Oktober 2015 bitten wir um Verständnis, dass eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 150,- berechnet wird. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen wird die volle Gebühr berechnet. Ersatzteilnehmer werden akzeptiert. Absagen sind schriftlich mitzuteilen. Programm: Das vollständige Kongressprogramm erscheint in KW 33. Der Veranstalter behält sich Änderungen im Programm vor. Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung! Alle Informationen erhalten Sie unter Ansprechpartner Inhalt: Partner/Aussteller: Anmeldung: Natalie Popoola Tel.: Svea Kramer Tel.: Nicole Peis Tel.: Jacqueline Berger Tel.:

8 BME e.v. Bolongarostraße Frankfurt/Main Gleich anmelden per Fax: Ja, ich nehme am 50. Symposium Einkauf und Logistik vom November 2015 teil. BME-Mitglied. Meine Mitgliedsnummer lautet: Nicht BME-Mitglied Ja, ich möchte diese Veranstaltung als Aussteller/Partner nutzen und bitte um Kontaktaufnahme. Teilnehmer 1: Name Vorname Position Abteilung Telefon Fax Ich bin damit einverstanden, Informationen per zu erhalten. Teilnehmer 2: Name Vorname Position Abteilung Telefon Fax Ich bin damit einverstanden, Informationen per zu erhalten. Firma: Firma Straße/Postfach PLZ/Ort Telefon Fax Datum Unterschrift Abweichende Rechnungsanschrift: Name Vorname Position Abteilung Straße/Postfach PLZ/Ort Veranstaltungsnummer:

9 50. Symposium Einkauf und Logistik Partner und Aussteller (Stand Anfang Juli 2015) Exklusiv Partner Gast geber Partner Aussteller A. Stein sche Buchhandlung GmbH - Medien seit 1713 AfB gemeinnützige GmbH aicep Portugal Global Staatliche Agentur für Investitionen und Handel Allocation Network GmbH Aon Credit International Insurance Broker GmbH apetito AG arvato Corporate Information Management BME (Shanghai) Co., Ltd. BravoSolution GmbH Brüggershemke + Reinkemeier KG Camelot Management Consultants AG Celonis GmbH ConasManagement GmbH Conrad Electronic SE Coupa Software Creditsafe Deutschland GmbH DataVision Deutschland GmbH, Gesellschaft für audio-visuelle Kommunikationssysteme Deutsche Business Consulting GmbH Drozak Consulting GmbH e-integration GmbH EcoVadis SAS FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige Gesellschaft mbh Futura Solutions GmbH German Pakistan Trade and Investment goetzpartners Management Consultants GmbH HDS Consulting GmbH HÖVELER HOLZMANN CONSULTING GmbH Horváth & Partner GmbH Hubwoo Germany GmbH IFCC GmbH INVERTO AG jcatalog Software AG Klüh Multiservices Kühne + Nagel (AG & Co.) KG Lechner ProcessConsulting GmbH Lehrstuhl für Logistikmanagement, Universität St. Gallen LGI Logistics Group International GmbH LogistikCluster NRW MARBEHO Solutions GmbH N-ERGIE Aktiengesellschaft NETSTOCK Lager-BestandsOptimierung für den Mittelstand Onventis GmbH Orpheus GmbH ORT Medienverbund GmbH Penning Consulting GmbH pfenning logistics Group PIEL Die Tech nische Großhandlung GmbH POLARIXPARTNER GmbH PrintPlanet GmbH RS Components GmbH Sabev Procurement Services GmbH SCHAEFER Business Solutions GmbH Scheer GmbH Seifert Logistics Group Semigator GmbH Shanghai International Sourcing Promotion Center Co., Ltd. (ISPC) Spanisches Wirtschafts- und Handelsbüro Staples Deutschland GmbH & Co. KG TICONTRACT GmbH veenion GmbH WALLMEDIEN AG Wer liefert was? GmbH Würth Industrie Service GmbH & Co.KG Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen bei Einkaufsentscheidern gezielt zu positionieren, Kontakte zu pflegen und zu knüpfen sowie neue Geschäftsbeziehungen anzubahnen! Unser erfahrenes Team berät Sie gerne, wie Sie Ihre Lösungen und Kompetenzen als Partner und Aussteller optimal auf dem Symposium präsentieren können! Svea Kramer Tel.: Nicole Peis Tel.:

10 BME e.v. Bolongarostr Frankfurt/Main Tel.: Fax:

Symposium Einkauf und Logistik

Symposium Einkauf und Logistik Symposium Symposium 2015 Einkaufsorganisation professionell aufstellen Wertschöpfungspartnerschaften stärken Lieferanteninnovationen erfolgreich nutzen Qualität kontinuierlich verbessern Internationale

Mehr

Symposium Einkauf und Logistik

Symposium Einkauf und Logistik Symposium Einkauf und Logistik Symposium 2015 11. 13. November 2015, Berlin Einkaufsorganisation professionell aufstellen Wertschöpfungspartnerschaften stärken Lieferanteninnovationen erfolgreich nutzen

Mehr

Innovationsschauplatz R+V Versicherung

Innovationsschauplatz R+V Versicherung BME-Thementag Innovationsschauplatz 7. Mai 2015, Wiesbaden Das Erfolgskonzept des BME-Innovationspreisträgers 2014 Der Einkauf als Marke: Kundenorientierte Neupositionierung des Konzerneinkaufs Intensive

Mehr

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013 Sourcing Procurement Integration 19. 20. März 2013 Maritim Hotel Düsseldorf Frühbucherpreis bis 15.11.2012 Sie sparen 100,- Größte Plattform für esourcing und eprocurement zur Optimierung der Beschaffungsprozesse

Mehr

Strategisches Lieferantenmanagement

Strategisches Lieferantenmanagement 3. BME-Thementag Strategisches Lieferantenmanagement 10. Juni 2015, Düsseldorf Potenziale erkennen und gemeinsam aktiv nutzen Effiziente Gestaltung des Supplier-Management-Prozesses Proaktiver Umgang mit

Mehr

Strategisches Lieferantenmanagement

Strategisches Lieferantenmanagement BME-Thementag Strategisches Lieferantenmanagement 18. April 2013, Frankfurt LEISTUNGSFÄHIGES LIEFERANTEN- MANAGEMENT: WORAUF ES ANKOMMT! Auswahl, Bewertung und Entwicklung Weiterbildung von Lieferanten

Mehr

Einkauf von Verpackungen

Einkauf von Verpackungen 8. BME-Thementag Einkauf von Verpackungen 3. November 2014, Niedernhausen b. Frankfurt Optimierungspotenziale nutzen! Übersicht über die aktuelle Preisentwicklung u. a. bei Pappe, Wellpappe, Karton, Kunststoff,

Mehr

Tag der öffentlichen Auftraggeber

Tag der öffentlichen Auftraggeber Tag der öffentlichen Auftraggeber 25. Februar 2014, Berlin Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie in den Vorjahren bietet der Tag der öffentlichen Auftraggeber öffentlichen Entscheidungsträgern die

Mehr

Einkauf von Entsorgungsleistungen

Einkauf von Entsorgungsleistungen 4. BME-Thementag Einkauf von Entsorgungsleistungen 12. Dezember 2012, Frankfurt KOSTENEFFIZIENT UND UMWELTBEWUSST ENTSORGEN Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) Was hat sich wirklich geändert? Die

Mehr

New Opportunities. 11. 13. November 2009 Berlin InterContinental. www.bme-symposium.de

New Opportunities. 11. 13. November 2009 Berlin InterContinental. www.bme-symposium.de 44. Symposium Einkauf und Logistik New Opportunities 11. 13. November 2009 Berlin InterContinental Kostenmanagement bei direkten Materialien Kostenmanagement bei indirekten Gütern und Dienstleistungen

Mehr

Öffentliche Beschaffung

Öffentliche Beschaffung Fachforum Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen 8. November 2012, Berlin Aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht Optimierte Prozesse durch Kennzahlen und Benchmarking Nachhaltiges Beschaffungswesen

Mehr

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 6. BME-Thementag Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 19. Oktober 2015, Stuttgart Prozesse optimieren. Risiken minimieren. Partnerschaften entwickeln. Die schlanke Einkaufsorganisation Herausforderungen

Mehr

Lizenzmanagement im Einkauf

Lizenzmanagement im Einkauf 3. BME-Thementag Lizenzmanagement im Einkauf 23. April 2013, Wiesbaden Voraussetzungen schaffen Strategien effizient umsetzen Strategisches Lizenzmanagement in der Praxis Die Rolle des Einkaufs im Software

Mehr

elösungen für öffentliche Auftraggeber

elösungen für öffentliche Auftraggeber elösungen für öffentliche Auftraggeber 25. März 2014, Düsseldorf Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen elösungen Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

SCM-Solution Day. 16. Juli 2015, Frankfurt. Transparenz herstellen Lösungen passgenau anwenden Lieferketten designen

SCM-Solution Day. 16. Juli 2015, Frankfurt. Transparenz herstellen Lösungen passgenau anwenden Lieferketten designen 3. BME-Thementag SCM-Solution Day 16. Juli 2015, Frankfurt Transparenz herstellen Lösungen passgenau anwenden Lieferketten designen Herausforderungen und Lösungsansätze im Supply Chain Management Detaillierte

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

7. BME-eLÖSUNGSTAGE Sourcing Procurement Integration

7. BME-eLÖSUNGSTAGE Sourcing Procurement Integration 7. BME-eLÖSUNGSTAGE Sourcing Procurement Integration 8. 9. März 2016 Maritim Hotel Düsseldorf Best Practices im esourcing und eprocurement Roll-out von elösungen: kritische Erfolgsfaktoren im Projektmanagement

Mehr

Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE)

Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE) C E N T R A L & E A S T E R N E U R O P E C O N F E R E N C E Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE) Datum I Ort 8. SEPTEMBER 2015 Courtyard by Marriott Zürich

Mehr

Vertragsmanagement im Einkauf

Vertragsmanagement im Einkauf 4. BME-Thementag Vertragsmanagement im Einkauf 22. April 2013, Wiesbaden Ganzheitlich Global Transparent Vertragsmanagement in der Praxis Chancen und Herausforderungen Globales Vertragsmanagement im Einkauf

Mehr

Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation

Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation M A N A G E M E N T T A L K Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation Leistung Kosten Kapital Nachhaltigkeit Datum I Ort 15. MÄRZ 2016 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten

Mehr

Liquiditätshebel in Einkauf und Logistik

Liquiditätshebel in Einkauf und Logistik BME-Thementag Liquiditätshebel in Einkauf und Logistik 1. Oktober 2009, Frankfurt Mit optimierten Prozessen und Kostenstrukturen zur Verbesserung des Working Capital Managements Cash is king: In der Krise

Mehr

Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen

Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen 12. November 2009, Berlin Grundgesetz-Erweiterung: Chance für Innovation und Transparenz! Best Practices in der öffentlichen Beschaffung! Bedeutung

Mehr

SAP für den Stahlhandel

SAP für den Stahlhandel Persönliche Einladung Partner 29. April 2009 SAP Niederlassung, Ratingen Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, der Stahlhandel ist in einer Phase des Wandels. Die anhaltende Konsolidierung in der Branche

Mehr

Strategisches Lieferantenmanagement

Strategisches Lieferantenmanagement 4. BME-Thementag Strategisches Lieferantenmanagement 25. April 2016, Bonn Transparenz schaffen wertvolle Partnerschaften aufbauen Ganzheitliches Lieferantenmanagement realisieren Transparenz durch Data

Mehr

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto:

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto: EINLADUNG Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der den 14. Logistiktag unter dem Motto: Chefsache "Supply Chain Management" Wettbewerbsvorteil durch professionelles

Mehr

Das Erfolgskonzept der ProSiebenSat.1 Media SE

Das Erfolgskonzept der ProSiebenSat.1 Media SE Excellence in esolutions Das Erfolgskonzept der ProSiebenSat.1 Media SE 19. Juli 2016, Unterföhring/München Das Gewinnerkonzept der BME-eLÖSUNGSTAGE 2016 DER EINKAUF ALS HIGH-PERFORMANCE DIENSTLEISTER

Mehr

im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener Datentypen

im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener Datentypen 5. BME-Thementag Stammdatenmanagement im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Langfristige Datenqualität als Mission und Ziel Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener

Mehr

Einkauf von Beratungsleistungen

Einkauf von Beratungsleistungen 6. BME-Thementag Einkauf von Beratungsleistungen 4. Februar 2013, Frankfurt Projekterfolg durch klare Strukturen und Transparenz im Einkauf Einheitliche und verbindliche Prozesse im Beratungseinkauf schaffen

Mehr

onspot Event bei Griesser AG

onspot Event bei Griesser AG Veranstaltungsort: onspot Event bei Griesser AG Lean Supply Chain Management & Kaizen Dienstag, 18. November 2014 Aadorf www.gs1.ch Zusammen Werte schaffen Hauptsponsor onspot Event bei Griesser AG Lean

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Das Erfolgskonzept von AGCO

Das Erfolgskonzept von AGCO Excellence in esolutions Das Erfolgskonzept von AGCO 15. Juli 2015, Marktoberdorf Das Gewinnerkonzept der BME-eLÖSUNGSTAGE 2015 AaGCOs Purchasing Transformation AGCO Corporation High-tech solutions for

Mehr

Head of Division Utilities, Georg Fischer Rohrleitungssysteme AG, Schaffhausen. Chief Procurement Officer, OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon SZ

Head of Division Utilities, Georg Fischer Rohrleitungssysteme AG, Schaffhausen. Chief Procurement Officer, OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon SZ m a n a g e m e n t t a l k Der Einkauf als Werttreiber im Unternehmen n Datum I Ort 27. MÄrz 2012 Seminarhotel Bocken, Horgen n Referenten STEFAN GAUTSCHI Head of Division Utilities, Georg Fischer Rohrleitungssysteme

Mehr

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Technische Universität Dortmund Institut für Controlling GfC e.v. DCC Seminare Erfolgs-, Kosten- und Finanz-Controlling Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Wertorientiertes

Mehr

Controller-Forum 2013 Beschaffungscontrolling den Wertbeitrag messen und optimieren

Controller-Forum 2013 Beschaffungscontrolling den Wertbeitrag messen und optimieren Controller-Forum 2013 Beschaffungscontrolling den Wertbeitrag messen und optimieren Bernhard Psonder, Director Global Procurement and Supply Chain Management, Knapp AG Drasko Jelavic, CEO & Owner, Cirtuo

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

Collaboration Performance

Collaboration Performance FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Tagung Collaboration Performance Erfolgsfaktoren für kollaboratives Arbeiten Stuttgart, 22. Januar 2015 Vorwort Um Innovationen zu schaffen,

Mehr

Fröschl Workshop 2013 10. September 11. September in Roding

Fröschl Workshop 2013 10. September 11. September in Roding Fröschl Workshop 2013 10. September 11. September in Roding www.fröschl.de FRÖSCHL-Workshop 2013 10. September 11.September 2013 in Roding Themen: BSI Schutzprofile - Gesetzliche Rahmenbedingungen - Status

Mehr

Strategische Balance Zukunftssicherung durch Effizienz und Innovation

Strategische Balance Zukunftssicherung durch Effizienz und Innovation Stuttgarter Strategieforum 2005 Strategische Balance Zukunftssicherung durch Effizienz und Innovation 19./20. April 2005 Haus der Wirtschaft Stuttgart Die Fähigkeit eines Unternehmens zur gleichzeitigen

Mehr

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung zum Business-Frühstück für Familienunternehmen 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung Als Referentin spricht Frau Dr. Caroline von Kretschmann, Gesellschafterin Der

Mehr

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Controlling für den Mittelstand Erfolgs-, Umsatz-, Kostenund Finanz-Controlling

Mehr

MANAGEMENT live Best Practice bei Griesser Prozess-Optimierung ist Führungsaufgabe Die Kata des kontinuierlichen Verbesserns Griesser AG 28. & 29. Oktober 2015 Aadorf (Schweiz) Prozess-Optimierung ist

Mehr

36. KVD Service Congress Service für den Markt der Zukunft - Integration von Technologie und Mensch

36. KVD Service Congress Service für den Markt der Zukunft - Integration von Technologie und Mensch JETZT 300 EUR0 SPAREN Nutzen Sie den Frühbucher-Preis bis zum 30. April 2016 und sparen Sie bei der Teilnahmegebühr! 36. KVD Service Congress Service für den Markt der Zukunft - Integration von Technologie

Mehr

DIREKTVERMARTUNG VON ERNEUERBAREN ENERGIEN

DIREKTVERMARTUNG VON ERNEUERBAREN ENERGIEN DIREKTVERMARTUNG VON ERNEUERBAREN ENERGIEN RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN UND VERMARKTUNGSMÖGLICHKEITEN Kompaktseminar 26. Februar 2016 in Berlin Lernen Sie die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen für

Mehr

Operational Excellence in China

Operational Excellence in China Operational Excellence in China Management Talk 24. Oktober 2008 Hotel Hilton, Zürich Airport Talkgäste: Andreas B. Ryser, Senior Key Account Manager, Schindler Elevator Ltd., Top Range Division, Ebikon

Mehr

in Kooperation mit Welt im Umbruch Automobilzulieferindustrie in Unsicherheit Risikomanagement für Automobilzulieferer

in Kooperation mit Welt im Umbruch Automobilzulieferindustrie in Unsicherheit Risikomanagement für Automobilzulieferer in Kooperation mit Welt im Umbruch Automobilzulieferindustrie in Unsicherheit Risikomanagement für Automobilzulieferer Terror, Staatszerfall und neue Migrationsströme die Welt befi ndet sich im Umbruch.

Mehr

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO FORUM INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE Prozessorientiertes Wissensmanagement & nahtlose Informationsflüsse

Mehr

Shared-Service-Konzepte im Einkauf

Shared-Service-Konzepte im Einkauf www.bme.de/shared-service 2. BME-Forum Shared-Service-Konzepte im Einkauf 16. Oktober 2013 Köln Bei Buchung bis zum 31. August 2013 sparen Sie bis zu 200,- MEHRWERT SCHAFFEN. KOSTEN OPTIMIEREN. LEISTUNG

Mehr

«Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels

«Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels M A N A G E M E N T T A L K «Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels Datum I Ort 21. MAI 2015 Hotel Bocken, Bockenweg 4, 8810 Horgen Referenten ANDREAS BERTAGGIA Vice-President Worldwide Purchasing

Mehr

Supply Chain Leadership-Dialog

Supply Chain Leadership-Dialog www.pwc.de/management_consulting Supply Chain Leadership-Dialog Expertengespräch zu Trendthemen für Innovation im Supply Chain Management in der Praxis 31. Januar 2013, Frankfurt am Main Supply Chain Leadership-Dialog

Mehr

TIEFKUHL TAGUNG16. 20.-21.6.2016, Köln

TIEFKUHL TAGUNG16. 20.-21.6.2016, Köln TIEFKUHL TAGUNG16 20.-21.6.2016, Köln DIE ZUKUNFT IM BLICK Perspektiven für die Tiefkühlbranche Liebe dti-mitglieder, sehr verehrte Gäste der TIEFKÜHLTAGUNG 2016, zum 60. Geburtstag laden wir Sie herzlich

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29.

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29. I N V I TAT I O N Executive Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg 29. Januar 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen s Executive veranstaltet die Executive--Reihe

Mehr

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zum BVMW Messestand E9 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Sehr geehrte Damen und Herren, wenn am 13. und 14. Oktober 2010 erneut

Mehr

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Einladung Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011 Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Sie sind

Mehr

15. VDA-Mittelstandstag

15. VDA-Mittelstandstag 15. VDA-Mittelstandstag Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt: Mittelstand auf Augenhöhe?! 7./8. Mai 2015 Gravenbruch VDA-MITTELSTANDSTAG 2015 15. VDA-Mittelstandstag 2015 Vorwort Arndt G. Kirchhoff

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Effizienter einkaufen mit e-lösungen

Effizienter einkaufen mit e-lösungen M A N A G E M E N T T A L K Effizienter einkaufen mit e-lösungen Strategischen Freiraum schaffen Datum I Ort 25. JUNI 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten CHRISTIAN BURGENER

Mehr

Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. Fokus Zukunft. 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln

Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. Fokus Zukunft. 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln Der VSI setzt seine Seminarreihe zu Themen der Schmierstoffindustrie fort mit dem aktuellen

Mehr

Risiko-Controlling. für den Mittelstand. Stand und Ausgestaltung in mittelständischen Unternehmen. Wesentliche Risiken erkennen, bewerten und steuern

Risiko-Controlling. für den Mittelstand. Stand und Ausgestaltung in mittelständischen Unternehmen. Wesentliche Risiken erkennen, bewerten und steuern Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Risiko-Controlling für den Mittelstand Stand und Ausgestaltung in

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

Industrie. Wertschöpfung optimieren. Wirtschaftlichkeit ernten.

Industrie. Wertschöpfung optimieren. Wirtschaftlichkeit ernten. Industrie Wertschöpfung optimieren. Wirtschaftlichkeit ernten. Der industrielle Mittelstand steht für die erfolgreiche Kombination aus professioneller Tradition, Innovationsfähigkeit und globaler Exzellenz.

Mehr

Lieferantenmanagement/-audit

Lieferantenmanagement/-audit Das Know-how. Lieferantenmanagement/-audit Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

CONTROLLER MEETING 20. JUNI 2012 IN ULM

CONTROLLER MEETING 20. JUNI 2012 IN ULM In Kooperation mit Weiterführende Informationen und Ihre Anmeldung Institut für Controlling Prof. Dr. Ebert GmbH Strohstr. 11, 72622 Nürtingen www.ifc-ebert.de Frau Schopf: ch.schopf@ifc-ebert.de Tel.:

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG Als das einst größte Segelschiff der Welt sank, ging eine ganze Branche baden. Veranstalter In Zusammenarbeit mit Unter der Schirmherrschaft von Mit Unterstützung von Kofinanziert

Mehr

Wirksames Führen am Ort des Geschehens

Wirksames Führen am Ort des Geschehens Shopfloor management Wirksames Führen am Ort des Geschehens Shopfloor management Wirksames Führen am Ort des Geschehens Inhalte Zielgruppe - 2 Trainer mit Lean- und Change-Expertise - Was bedeutet Shopfloor

Mehr

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive LEAD Institut LEAD Institut Wechseln Sie Ihre Perspektive Flügel und Partner Personalberatung bietet im Rahmen des LEAD Institutes - Leipziger Executive Active Development Seminare, Workshops und Coachings

Mehr

Social Media Marketing für KMU

Social Media Marketing für KMU Social Media Marketing für KMU Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Risiken des Web 2.0 Am 10. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie sich einen Überblick über die

Mehr

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung!

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung! Dachmarkenforum 2015 Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing aus Online Betrachtung! Mittwoch, 11. März 2015 Halle 29 Ι Showroom Seidensticker Rheinmetall Allee 3 Ι Düsseldorf Dachmarkenforum.com

Mehr

1. Deutscher Tag der Kanalreinigung

1. Deutscher Tag der Kanalreinigung 1. Deutscher Tag der Kanalreinigung im IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur, Gelsenkirchen Die Kanalreinigung ist eine zentrale Aufgabe für jeden Netzbetreiber und erfordert einen hohen Personal-

Mehr

Gemeinsam auf Erfolgskurs

Gemeinsam auf Erfolgskurs Gemeinsam auf Erfolgskurs Wir suchen nicht den kurzfristigen Erfolg, sondern liefern den Beweis, dass sich ein Unternehmen profitabel entwickelt. Profitables Wach stum für eine erfolgreiche Zukunft Das

Mehr

(Richard von Weizsäcker) Einladung. FIM Vereinigung für Frauen im Management e.v. lädt Sie ein zu einer. Podiumsdiskussion zum Thema

(Richard von Weizsäcker) Einladung. FIM Vereinigung für Frauen im Management e.v. lädt Sie ein zu einer. Podiumsdiskussion zum Thema Zu den Zierden Deutschlands gehören seine Städte. Unter ihnen ist Berlin weder die älteste noch die schönste. Unerreicht aber ist seine Lebendigkeit. (Richard von Weizsäcker) Einladung FIM Vereinigung

Mehr

Wirksame Compliance, starke Werte und langfristiger Erfolg

Wirksame Compliance, starke Werte und langfristiger Erfolg Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Wirksame Compliance, starke Werte und langfristiger Erfolg SNV-VERANSTALTUNG ISO 19600 Compliance Management Systeme: Wissenswertes für die gesamte

Mehr

im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener Datentypen

im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener Datentypen 5. BME-Thementag Stammdatenmanagement im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Langfristige Datenqualität als Mission und Ziel Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener

Mehr

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT KOMPAKTSEMINAR 30. NOVEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Zukünftig werden nicht mehr einzelne Unternehmen miteinander

Mehr

Menschen entwickeln. Erfolge gestalten. Anmeldebogen

Menschen entwickeln. Erfolge gestalten. Anmeldebogen Menschen entwickeln. Erfolge gestalten. Anmeldebogen Trainingsakademie Süddeutschland Aus der Region. Für die Region. Mit mehreren Ausbildungszentren in Süddeutschland und einem qualifizierten Trainer-

Mehr

www.jahrestagung-elektrosicherheit.de www.qualitaetsmanagement-kongress.de Ausstellung & Sponsoring Deutscher Qualitätsmanagement- Kongress

www.jahrestagung-elektrosicherheit.de www.qualitaetsmanagement-kongress.de Ausstellung & Sponsoring Deutscher Qualitätsmanagement- Kongress AKADEMIE Q 01. 02. Deutscher Qualitätsmanagement- Kongress Dezember 2015 in Kassel Ausstellung & Sponsoring Ihre Vorteile: Hochwertige Kontakte Gezieltes Marketing Nachhaltige Imagepflege Qualifizierte

Mehr

E-Interview mit dem DSAG-Arbeitskreis Supplier Relationship Management

E-Interview mit dem DSAG-Arbeitskreis Supplier Relationship Management E-Interview mit dem DSAG-Arbeitskreis Supplier Relationship Management Titel des E-Interviews: Name: Vorstellung des Arbeitskreises mit seinen aktuellen Themenschwerpunkten Marc Koch Funktion/Bereich:

Mehr

09. Dezember 2008 Köln. BME-Thementag. Einkauf von Software as a Service On Demand Lösungen im Steilflug. Standards, Trends und Optimierungsstrategien

09. Dezember 2008 Köln. BME-Thementag. Einkauf von Software as a Service On Demand Lösungen im Steilflug. Standards, Trends und Optimierungsstrategien BME-Thementag Einkauf von Software as a Service On Demand Lösungen im Steilflug 09. Dezember 2008 Köln Standards, Trends und Optimierungsstrategien Effiziente Ausrichtung des Einkaufs durch On Demand Lösungen

Mehr

JAHRESTAGUNG DES MARKENVERBANDES 30. SEPTEMBER 2015

JAHRESTAGUNG DES MARKENVERBANDES 30. SEPTEMBER 2015 JAHRESTAGUNG DES MARKENVERBANDES 30. SEPTEMBER 2015 EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren, Marken haben sich als Identitäts- und Orientierungssystem in unserem Wirtschaftssystem etabliert. Als verlässlicher

Mehr

elösungen für öffentliche Auftraggeber

elösungen für öffentliche Auftraggeber elösungen für öffentliche Auftraggeber 24. März 2015, Düsseldorf Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen elösungen Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen

Mehr

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen 2-Tage Experten-Seminar 1249 SEM-Q-INNO1-2 Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen Top Executive Seminar mit Dr.-Ing. Peter Klose Dieses 2-tägige Seminar

Mehr

Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung

Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung ORGANISATION UND MANAGEMENT Praxisseminar Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung Der Schlüssel für nachhaltigen Erfolg 16. 17. September 2013, Berlin Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare

Mehr

26. 27. November 2015 Malaga (Spanien)

26. 27. November 2015 Malaga (Spanien) 26. 27. November 2015 Malaga (Spanien) Einmal etwas anderes! 1. Vending & OCS Branche fördern 2. Netzwerken a) Speziales Treffen am Freitag b) Verdolmetscherung ins Deutsche 3. Etwas anderes: es wird ein

Mehr

Einladung. Brauwirtschaftliche Tagung

Einladung. Brauwirtschaftliche Tagung Einladung Brauwirtschaftliche Tagung Montag, 6. Mai 2013 Uhrzeit Themen 15.00 15.30 Begrüßung Friedrich Düll, Präsident, Bayerischer Brauerbund e.v. 15.30 16.15 Die Positionierung von Bierspezialitäten

Mehr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen. Supply CHain Management Wertschöpfungsnetzwerke effizient gestalten Supply Chain Management Kompaktseminar 4. Mai 2015 30. November 2015 Einleitende Worte Zukünftig werden nicht mehr einzelne Unternehmen

Mehr

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt Praxisseminar Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt am 17. Februar 2016 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von:

Mehr

Einladung. BESTANDSOPTIMIERUNG MIT mysap SCM. 20. September 2005, Bensheim 22. September 2005, Köln

Einladung. BESTANDSOPTIMIERUNG MIT mysap SCM. 20. September 2005, Bensheim 22. September 2005, Köln Einladung BESTANDSOPTIMIERUNG MIT mysap SCM 20. September 2005, Bensheim 22. September 2005, Köln WILLKOMMEN GUTE AUSSICHTEN FÜR DIE BESTANDSPLANUNG Liefertreue wird durch hohe Bestände erreicht. Diese

Mehr

Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains

Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains M A N A G E M E N T T A L K Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains Datum I Ort 24. MAI 2016 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten STEFAN GÄCHTER Leiter

Mehr

Wirksame Corporate Governance von Banken

Wirksame Corporate Governance von Banken Wirksame Corporate Governance von Banken Intensiv-Seminar für Präsidenten und Mitglieder von Verwaltungsräten von inlandorientierten Banken Tag 1: 11. Juni 2015 Tag 2: 10. September 2015 Zunfthaus zur

Mehr

STRATEGISCHER EINKAUF HEUTE UND MORGEN BESSER BESCHAFFEN BESSER DASTEHEN!

STRATEGISCHER EINKAUF HEUTE UND MORGEN BESSER BESCHAFFEN BESSER DASTEHEN! STRATEGISCHER EINKAUF HEUTE UND MORGEN BESCHAFFEN DASTEHEN! 1-TAGES EXPERTENWORKSHOP FÜR EINKAUFSVERANTWORTLICHE BESCHAFFEN, DASTEHEN! Villa Rothschild Königstein Frankfurt Worum es geht: Um Sie! Einkauf

Mehr

(((eticket Deutschland

(((eticket Deutschland In Kooperation mit Die Umsetzung der VDV-Kernapplikation 24. und 25. Juni 2008 Berlin Leitung: Fachbereichsleiter Volkswirtschaft und Tarifwesen im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.v., Köln Zielgruppe:

Mehr

Costbusters-Tour 2008

Costbusters-Tour 2008 Kostenfresser im Einkauf eliminieren wallmedien AG und Partner laden zur kostenlosen Veranstaltungsreihe Costbusters-Tour 2008 Bewährte Lösungen und Trends im Einkauf Paderborn Berlin Stuttgart Düsseldorf

Mehr

Die Effizienz von Sachanlagen steigern

Die Effizienz von Sachanlagen steigern Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Die Effizienz von Sachanlagen steigern SNV-SEMINAR Gewinnen Sie einen Einblick in die wichtigsten Grundlagen der neuen Norm ISO 5500X Asset-Management.

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Innovationswerkstatt

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Innovationswerkstatt FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Workshop Innovationswerkstatt Urban Production Stuttgart, 5. November 2014 Vorwort Kann ein Unternehmen in der Stadt wirtschaftlicher, nachhaltiger

Mehr

Berater, Autoren, Architekten für nachhaltige Wertschöpfung. Unternehmensprofil

Berater, Autoren, Architekten für nachhaltige Wertschöpfung. Unternehmensprofil Berater, Autoren, Architekten für nachhaltige Wertschöpfung Unternehmensprofil Wir helfen Unternehmen ihre Leistung nachhaltig zu verbessern Wir helfen Unternehmen ihre Leistung nachhaltig zu verbessern

Mehr

7. Revisorenfrühstück Versicherungen

7. Revisorenfrühstück Versicherungen www.pwc.de/de/events 7. Revisorenfrühstück Versicherungen Business Breakfast 27. November 2013, Köln 28. November 2013, Frankfurt am Main 4. Dezember 2013, Hannover 5. Dezember 2013, Stuttgart 11. Dezember

Mehr