Von der Idee bis zum Frästeil

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Von der Idee bis zum Frästeil"

Transkript

1 CAD / CAM im Modellbau 126 Ikarus und Dädalus gelten gemäß der griechischen Mythologie als die ersten Flieger Von der Idee bis zum Frästeil Jochen Zimmermann Die Technische Zeichnung ist bei unserem hobby modellbau ebenso die Grundlage für die Fertigung wie in der industrie. Dort ist bei der Konstruktion (cad) und der herstellung von Bauteilen (cam) der einsatz von computer und nc-maschine längst Standard. Die heutigen möglichkeiten von cad/cam im modellbau aufzuzeigen ist inhalt dieses dreiteiligen Workshops.als Übungssoftware steht eine FmT-Sonderedition der deutschen cad-software megacad zum Download (30-Tage-Testversion) zur Verfügung. Historisches Seitdem Menschen etwas gebaut haben, hatten sie sich zuvor durch Skizzen und Pläne eine Übersicht über das Projekt verschafft. Schon aus frühen Kulturen sind neben Darstellungen des täglichen Lebens auch detaillierte Konstruktionszeichnungen von technischen Dingen erhalten. Während ich bei dem Wandbild aus Ägypten etwas nachhelfen musste J, um den Bezug zur Fliegerei zu bekommen, haben Ikarus und Dädalus sicherlich eine Menge konstruiert, bevor sie mit dem Bau ihrer Flügel begonnen haben. Nur leider ist von diesen Unterlagen nichts mehr erhalten. Zudem ist ja auch nicht so ganz eindeutig geklärt, ob die Sache mit dem geplanten Flug

2 Die 3-Tafel-Projektion beschreibt Bauteile durch mehrere Ansichten. Hohlräume oder Hinterschnitte werden zusätzlich durch Schnitte beschrieben. Die Isometrie vermittelt zusätzlich ein plastisches Bild. Leonardo da Vinci gilt als Wegbereiter der technischen Dokumentation und Konstruktion Vektoren (links) behandeln Geometrien als Ganzes während Pixelprogramme Punkte darstellen (rechts), die keinen funktionellen Zusammenhang haben CAD Die Technik Beim Umgang mit grafischen Informationen in Softwareprogrammen können prinzipiell zwei gegensätzliche Techniken zum Einsatz kommen, die hier erklärt werden müssen. Man unterscheidet zwischen Pixel-orientierter und Vektororientierter Arbeitsweise. Der Begriff Pixel bezeichnet in der Informationstechnik einen Punkt (dot) als kleinste darstellbare Größe. Diese kann sich auf die physikalische Darstellbarkeit im Sinne der Auflösung am Bildschirm, Drucker oder Scanner beziehen oder auch auf die Feinheit, mit der eine Software intern die Darstellung von Grafiken berechnet. Schnell wird klar, dass diese Auflösung immer endlich ist, d. h. egal wie fein hier berechnet wird, es ergibt sich bei der Darstellung von schrägen Linien oder Bögen immer eine mehr oder weniger sichtbare Stufigkeit. von Kreta aufs Festland damals genau so stattgefunden hat. Leonardo da Vincis Ideen und Versuche sind keinesfalls sagenumwoben und für die Fliegerei sicherlich bahnbrechend. Hätten zu seiner Zeit die technischen Möglichkeiten, speziell die passenden Werkstoffe zur Verfügung gestanden, so hätte die Geschichte der Fliegerei vielleicht mehrere Jahrhunderte früher begonnen. Die überlieferten Dokumente enthalten die wesentlichen Merkmale von Konstruktionszeichnungen, wie sie auch heute noch erstellt werden: Darstellung in mehreren Ansichten (Draufsicht, Seiten- und Vorderansicht, Schnitt) sowie der Perspektive zur besseren Verständlichkeit. Im Rahmen der Industrialisierung wurden Ende des 19. Jahrhunderts Konventionen für die Zeichnungserstellung festgelegt. Diese wurden in Normen auf nationaler und internationaler Ebene bis heute weiterentwickelt. Arbeitsmittel für Planung und Konstruktion war viele Jahrzehnte lang das Zeichenbrett. Dieses wurde mit der Entwicklung der Rechentechnik von CAD-Programmen nach und nach abgelöst. Der Begriff CAD kommt wie so vieles rund um Computer aus dem Englischen und bedeutet Computer Aided Design, also Computer unterstütztes Zeichnen. Anfangs waren die Berechnungen in CAD-Programmen nur von leistungsfähigen Großrechnern zu beherrschen, weswegen für die rechnergestützte Konstruktion in der Regel die Anbindung an ein Rechenzentrum benötigt wurde. Auch die später folgende Mittlere Datentechnik mit UNIX als Betriebssystem war im Handling recht aufwändig und kostenintensiv. Damit war der Einsatz von CAD automatisch auf Großfirmen beschränkt. Mit der Entwicklung des PC unter DOS waren die Weichen für die Nutzung von CAD auf breiter Basis gestellt. Die ersten Systeme fanden Mitte der 80er Jahre ihren Einzug in die Konstruktionsabteilungen von Unternehmen und in Ingenieurbüros. Mit wachsender Rechenleistung des PC und mit großen Anstrengungen seitens der Softwarehersteller zur einfacheren Bedienung der CAD- Systeme ist heute die Konstruktion und Planerstellung am Bildschirm- Arbeitspatz in Unternehmen zum Standard geworden. Die Vereinheitlichung von Bedienweisen durch Windows und die Umstellung auf grafische Benutzeroberflächen in den Software- Programmen erlauben heute auch Gelegenheitsanwendern den Einsatz von CAD. Die hier vorgestellte deutsche CAD-Software MegaCAD hat diese Entwicklung seit Ende der 80er Jahre entscheidend beeinflusst. 127

3 128 Hierzu ein Beispiel: Ein Foto, von einer modernen Digitalkamera mit 6 Megapixel aufgenommen besteht aus Bildpunkten. Wenn Sie diese Fotografie auf einem guten Monitor mit einer Auflösung von (horizontal) (vertikal) betrachten, kann das Bild in seiner wahren Qualität nur Abschnittsweise dargestellt werden. Wollen Sie die Fotografie komplett sehen, muss der Bildschirm interpolieren. Dieses Zusammenfassen von mehreren Bildpunkten zu einem führt unweigerlich zu einer Verschlechterung der Darstellungsgüte. Vektoren dieser Begriff ist vielleicht dem einen oder anderen noch aus der Schulzeit bekannt sind dagegen eine mathematische Berechnungsmethode. Es werden Elemente wie Linien, Kreise oder Bögen definiert, die durch wenige Bestimmungswerte zu beschreiben sind. Die Grafik soll hier die Technik veranschaulichen. Die Linie links ist durch die Angabe der Punkte A1 und B1, d. h. durch die Vektoren vom Nullpunkt des Koordinatensystems zum Anfangs- bzw. Endpunkt der Linie eindeutig definiert. Hinzu kommt die Information, dass es eine Gerade sein soll, die zusätzlich durch mehrere Attribute näher beschrieben ist. Diese Attribute sind die Linienart (ausgezogen oder gestrichelt), die Linienstärke, die Farbe oder die Zugehörigkeit zu einem Layer (Ebene). Gleiches Der Varioprop: Design, technische Konstruktion und Fertigung mit MegaCAD und MegaNC gilt für den Kreisbogen. Aus den Punkten A2 und B2 ergibt sich über den Kreismittelpunkt MP2 automatisch der Radius und die Bogenlänge. Damit ist es zu erklären, dass bei der Darstellung durch Vektoren die abgebildete Grafik durch zwei einfache Textzeilen zur Definition der Linie und des Bogens als Datensatz gespeichert werden kann. Die Information dagegen, die die Pixelgrafik rechts beschreibt, besteht aus 40 40=1.600 Einzel- Wiederkehrende Bauteile oder Konstruktionshilfen können aus Bibliotheken geladen werden. Diese Sammlungen können beliebig erweitert oder angepasst werden. entscheidungen, ob das Kästchen (Pixel, dot) weiß oder schwarz ist. Mit dieser Datenmenge ist aber erst diese grobe Darstellung erfasst. Soll die Linie weniger stufig und dünner beschrieben werden, wächst die Datenmenge schnell ins Unermessliche. Unser Beispiel ging jetzt von einer schwarz-weißen Grafik aus. Was muss der arme PC erst für eine Menge abspeichern, wenn noch die üblichen 16,7 Millionen Farben (32 bit Farbtiefe), die jeder einzelne Punkt haben kann, hinzukommen! Während der Arbeit an einer Konstruktion werden ständig die gezeichneten Linien oder Kreise mit anderen bzw. neu hinzu kommenden Zeichnungselementen in Beziehung gebracht. So können beispiels-weise Schnittpunkte ermittelt oder Elemente verlängert oder gekürzt werden. Die Vektorrechnung die auf geometrischen Grundlagen aufbaut kann dies leisten. In der Pixelgrafik im rechten Bild hingegen wissen zwei benachbarte Punkte nicht, dass sie zur gleichen Linie gehören! Für den dummen PC handelt es sich hier einfach um eine wahllose Menge von weißen oder schwarzen Punkten. Dass wir diese eindeutig als eine Linie oder Animation einer Bewegung: Darstellung des einund ausgefederten Fahrwerks einer Catalina und Phasen des Einziehvorganges (Konstruktion: Technik und Design Ramoser; Animation: 4CAM GmbH) einen Kreisbogen interpretieren, ist nur der wunderbaren Kombination aus Sinneswahrnehmung und Intelligenz des Menschen zu verdanken. Damit erkennt man, dass die Präzision und die Schnelligkeit in der Berechnung und Darstellung von technischen Zeichnungen am PC (CAD) nur mit der Vektorgrafik erreicht werden können. Die bisherigen Erläuterungen haben sich auf die 2-dimensionale Zeichnung bezogen. Im 3D, auf das wir hier nur am Rande eingehen wollen, kommt in der CAD-Software noch die Mengenlehre hinzu (keine Angst, diese ist hier sehr schön verpackt und leicht verständlich). Damit lassen sich plastische Objekte und deren Lage im Raum beschreiben. Aus dem 3D-Modell lassen sich dann beliebige Ansichten und Schnittdarstellungen ableiten, die letztlich als Werkstattzeichnung bzw. Datensatz die Grundlage für die handwerkliche oder NC-gestützte Fertigung darstellen. Nichts mehr doppelt machen Neben der Präzision von Konstruktionen, die mit CAD möglich ist gibt es natürlich noch weitere entscheidende Gründe für den Einsatz

4 MegaNC-Eingabemaske für die Technologie Kontur: Werkzeugdaten und Bearbeitungsparameter werden mit CAD-Daten verbunden CNC-Fräse KOSY in Aktion hier entstehen Rippen einer Nemere der Software. Ein gewichtiges Argument ist sicherlich die Tatsache, dass man das beinahe unendliche Gedächtnis des PC nutzt, um immer wiederkehrende Arbeiten zu vereinfachen. Teile die einmal gezeichnet sind, werden als Baugruppen abgelegt und stehen dann per Mausklick jederzeit für einen weiteren Einsatz zur Verfügung. Gleiches gilt für Normteile (Schrauben, Stifte, etc.) oder Komponenten. Herstellerkataloge stehen teilweise in Symbolbibliotheken zur Verfügung oder sind gleich in die Software integriert. Gleichzeitig können eigene Archive angelegt und gepflegt werden. Ausstattung Lange galt CAD als teuer, schwer zu bedienen und hardware-hungrig. Das trifft nicht für MegaCAD zu. Auf einem handelsüblichen PC, der auch gerne ein paar Jahre auf dem Buckel haben darf ist die 2D-Version problemlos zu betreiben. Für den 3D-Einsatz gibt die Herstellerfirma MegaTech Software GmbH eine Mindestanforderung von 500 MHz CPU bei 256 MB Arbeitsspeicher an. Bei großen Projekten und bei der Modellierung von Freiformflächen darf es dann gerne auch mehr Leistung sein. Vorbei sind die Zeiten, wo man für den CAD-Einsatz zwei Monitore und ein Tablett benötigte. Die heutigen Programme werden über grafische Menüs mit der Maus bedient. Hinzu kommen Hotkeys (Schnelltasten auf der Tastatur zum Aufruf von Funktionen), die die Arbeit erheblich beschleunigen. Der Monitor (Röhre oder TFT) kann natürlich wie bei anderen Programmen auch nicht groß genug sein. Ab 17 Zoll Bildschirmdiagonale kann man aber schon recht gut arbeiten. Beispiele aus der Praxis Der erst kürzlich in der FMT vorgestellte Verstellpropeller Varioprop aus dem Hause Technik und Design Ramoser soll hier als Referenz für einen erfolgreichen Einsatz von CAD in der Modelltechnik stehen. Die Konstruktion der Propellerblätter sowie der Naben und des gesamten Innenlebens des Props wurden auf der Vollversion von MegaCAD durchgeführt. Die Konstruktionsdaten dienen dabei nicht nur für die Ableitung der mittels CNC-Technik gefertigten Werkzeuge. Zusätzlich stehen die 3D-CAD-Daten für das Marketing zur Verfügung. Prospekte und der Internetauftritt können damit schon mit Bildmaterial bestückt werden, bevor die erste Form hergestellt ist. Als die Bilder laufen lernten Neben der rein bildlichen Darstellung von Konstruktionen finden 3D-Daten eine weitere sinnvolle Verwendung in der Simulation von Bewegungsabläufen. Die folgende Abbildung zeigt das Fahrwerk einer Catalina (Konstruktion: Ramoser Technik und Design, Animation: 4CAM GmbH). Die Lagerpunkte von Fahrwerksschwinge und Kniestrebe und deren Geometrie sind entscheidend für einen korrekten Einziehvorgang. Im Softwaremodul Kinematik kann die Bewegung durch die Definition von Dreh- oder Verschiebeachsen virtuell erprobt und der Einbausituation angepasst werden. Daten für die Fertigung Betrachten wir nun eine weitere Möglichkeit der Verwendung der CAD-Daten. Der sich anschließende Schritt hin zur Fertigung steht unter dem Begriff CAM (Computer Aided Manufacturing). Die industriellen Herstellungsverfahren sind dabei vielfältig. Fräsen, Drehen, Lasern, Brennschneiden oder Stanzen stehen für die Herstellung von Bauteilen aus Halbzeugen wie Klötzen, Rundmaterial oder Blech. Es müssen aber auch die inzwischen etablierten Verfahren aus dem Bereich des Rapid Prototyping genannt werden. Bei der Stereolithographie, dem FDM (Fused Deposition Modelling) oder dem Lasersintern werden Bauteile beliebiger Geometrie hergestellt. Dabei wird in einer mit flüssigem Kunstharz gefüllten Wanne der Kunststoff per Laser punktuell gehärtet und so schichtweise das 3D-Modell aufgebaut (Stereolithographie). Das FDM arbeitet wie eine High-Tech-Klebepistole, indem es auch Schicht für Schicht feinste Kunststoffbahnen aufbringt und so einen Prototypen aus Polyamid oder Polycarbonat entstehen lässt. Dieser hat bereits annähernd die Werkstoffeigenschaften des späteren Serienbauteils. MegaNC und KOSY Für den Modellbau ist sicherlich das Fräsen die interessanteste und praktikabelste Methode, um von der Zeichnung zum Bauteil zu kommen. Im Folgenden und in den beiden Praxisteilen dieses Workshops will ich die Begriffe und Arbeitsschritte am Beispiel von MegaNC, einer CAM-Erweiterung für MegaCAD und der Fräsmaschine KOSY erläutern. Die Vorgehensweise ist natürlich weitgehend auf andere Produkte übertragbar. Wie kommt nun eine Fräsmaschine dazu, die Ergebnisse meiner Konstruktionsarbeit herzustellen? Der Weg zum Bauteil benötigt ab hier noch folgende Schritte: 1. den Zeichenelementen Technologiedaten zuweisen 2. ÜbersetzenderFräsbefehlein die geeignete Maschinensprache durch den Postprozessor der Software 3. Einrichten des Werkstükkes auf dem Maschinentisch 4. Starten der DNC-Übertragung Unter Technologiedaten versteht man einen Satz von Anweisungen, der beschreibt wie das CAD- Element (Linie, Bogen, 3D-Körper, ) bearbeitet werden soll. Die wichtigsten Parameter die bestimmt werden müssen sind: Durchmesser und Form des Fräsers, Drehzahl und Vorschub (wie schnell soll im Werkstück gefahren werden), Bahnkorrektur (auf der Linie, recht oder links davon), Frästiefe und die Zustellung (wie tief darf das Werkzeug auf einmal eintauchen). In der Werkzeugbibliothek lassen sich Fräser oder Bohrer einrichten. Diesen wird neben ihren Geometriedaten auch ein Vorgabewert für die Vorschübe und falls in der Steuerung möglich die Drehzahl zugewiesen. Somit können die 129

5 130 Werkzeuge gleich passend zu den Werkstoffen vorgewählt werden. Bei den Werten für die Bearbeitung beeinflusst natürlich die Erfahrung des Anwenders im Umgang mit der Materie unmittelbar die Lebensdauer des Fräsers. Wer sich hier mit dem Grundsatz von den kleinen Werten zu den großen an das Optimum herantastet, wird sicher keinen Schiffbruch erleiden. Neben der Technologie Kontur stehen die Taschenbearbeitung, Bohrungen, 3D-Körper und sogar steuerungsspezifische Zyklen zur Verfügung. Der Postprozessor ist ein Programmteil das im Hintergrund werkelt. Passend zur Steuerung der anzusprechenden Maschine werden die Technologiedaten in Maschinencode (G-Code) übersetzt. Ist die An-lage einmal richtig konfiguriert bekommt der Anwender gar nichts von diesem wichtigen Arbeitsschritt mit. Die Software MegaNC ist so ausgelegt, dass sie sich an beliebige Steuerungen anpasst. Das NC-Programm, das in Textform die Maschinenbefehle enthält wird dabei normgerecht entsprechend DIN ausgegeben. Damit sind nicht nur die kleinen Fräsanlagen der KOSY-Klasse anzusprechen, sondern jede beliebige Werkzeugmaschine aus dem industriellen Umfeld. Bevor die Daten nun auf die Maschine losgelassen werden muss das Werkstück auf dem Maschinentisch befestigt werden. Dazu stehen vielfältige Techniken zur Verfügung. Die Bandbreite reicht dabei vom Doppelklebeband über die Klemmung mittels eines Excenterspanners, Schaubstocks oder Spannpratzen bis zur Vakuumspanntechnik. Den Ausschlag über die beste Methode geben die Werkstückgeometrie, der Werkstoff, die Anordnung der Fräsbahnen und die zu bearbeitende Stückzahl. Ist das Bauteil fixiert und auch ein Werkzeug eingespannt, muss der Maschine noch mitgeteilt werden, wie hoch sich die Nullebene (in der Regel die Oberfläche) des Werkstücks über dem Maschinentisch befindet und welche Ausspannlänge der Fräser hat. Beides wird gemessen und der Software (grob) Vor dem eigentlichen Fräsvorgang wird das Werkzeug eingerichtet und das Bauteil angetastet mitgeteilt. Eine Feinjustierung (mit einer Genauigkeit von wenigen Hundertsteln) erfolgt dann durch das sogenannte Antasten. Dabei wird die Maschine mit der Handsteuerung in Z-Richtung verfahren, bis der Fräser die Werkstückoberfläche berührt. Dieser Arbeitsschritt erfolgt automatisch mit dem Start des eigentlichen Fräsjobs. Die Anlage ist jetzt schon im DNC-Betrieb (direct numerical control). Der PC übernimmt die Eigenschaft des Bedienpultes der Maschine und sendet die Befehle paketweise direkt an deren Steuerungselektronik. Dort werden diese in Signale für die Antriebe der drei Achsen, der Relais für die Spindel, den Werkzeugwechsel oder das Kühlmittel oder für die Überwachung von angeschlossenen Ein-/ MegaNC 2005 als FMT-Edition Im Rahmen dieses FMT-Workshops bietet die Firma 4Cam GmbH die NC-Version von MegaCAD als Sonderausgabe MegaNC 2005 fmt.edition an. Das 2D-Konstruktions- und CAM-Werkzeug können Sie zum Sonderpreis von 750,- erwerben. Die 3D-Variante kostet als fmt.edition 999,-. Diese Versionen enthalten neben den leistungsfähigen Konstruktionsfunktionen bereits die Möglichkeit NC-Datensätze zu erstellen bzw. diese direkt im DNC-Betrieb an die CNC-Fräse KOSY zu senden. Ebenso beinhaltet die Software Bibliotheksteile für den Einsatz im Modellbau. Gegenüber den MegaCAD-Versionen für die 2D- und 3D-Konstruktion im gewerblichen Einsatz (1.850,- bis 6.350,- ) besteht lediglich eine Einschränkung im Funktionsumfang. Dieser wirkt sich nur unwesentlich auf die Möglichkeiten der 2D- oder 3D-Konstruktion aus, sondern bedeutet lediglich Einschränkungen beim Komfort, was für den Einsatz im Hobby vertretbar ist. Im Downloadbereich der FMT-Homepage (www.vth.de) finden Sie einen Link zum kostenlosen Download einer zeitlich beschränkten Test-Version. Auf Grund der relativ hohen Datenmenge können Sie auch eine CD anfordern: 4CAM GmbH, MegaCAD Competence Center, Hauptstr. 18, Reimlingen, Tel.: , Internet: Ausgängen zur Automatisierung gewandelt. Bei der Steuerung der KOSY ist der PC zusätzlich in das Sicherheitskonzept der Anlage integriert. Während der Abarbeitung des NC-Programms steht er für andere Aufgaben oder Programme nicht zur Verfügung. Die Bearbeitungsschritte werden auf dem Bildschirm angezeigt, jede Tastatureingabe bedeutet ein Notaus für die Maschine. Die CNC-Fräse arbeitet satzweise das Programm ab. Es können Pausen zum Entfernen von Spänen oder Bauteilen vorgesehen werden. Beim Befehl zum Weiterarbeiten mit einem anderen Fräser erfolgt je nach Ausstattung ein manueller oder automatischer Werkzeugwechsel. Mit dem letzten Steuerungsbefehl fährt die Spindel in eine definierbare Parkposition (Werkstückwechselposition), um das fertige Bauteil auszuspannen. Soweit die theoretischen Grundlagen, in der nächsten Ausgabe folgen nun praktische Übungen zum Umgang mit CAD. Im dritten Teil des Workshops wird dann Schritt für Schritt beschrieben, wie aus unseren CAD-Daten gefräste Bauteile entstehen. Für die 3D-Konstruktion wird auf Scan-Daten zurückgegriffen. Über die Rumpfquerschnitte in der 3-Seitenansicht wird der Rumpf als 3D-Modell erstellt und ein exakter Strak ermöglicht.

CAD/CAM mit der Software nccad7 / 7.5 - Grundeinstellungen -

CAD/CAM mit der Software nccad7 / 7.5 - Grundeinstellungen - CAD/CAM mit der Software nccad7 / 7.5 - Grundeinstellungen - 1. Datei CAD/CAM Fräsen - Neue Zeichnung es erscheint das Icon-Menü mit der Zeichenfläche: 2. LINIEN Linien-Dicke: mittel Mausklick auf das

Mehr

Verfasser: M. Krokowski, R. Dietrich Einzelteilzeichnung CATIA-Praktikum. Ableitung einer. Einzelteilzeichnung. mit CATIA P2 V5 R11

Verfasser: M. Krokowski, R. Dietrich Einzelteilzeichnung CATIA-Praktikum. Ableitung einer. Einzelteilzeichnung. mit CATIA P2 V5 R11 Ableitung einer Einzelteilzeichnung mit CATIA P2 V5 R11 Inhaltsverzeichnis 1. Einrichten der Zeichnung...1 2. Erstellen der Ansichten...3 3. Bemaßung der Zeichnung...6 3.1 Durchmesserbemaßung...6 3.2 Radienbemaßung...8

Mehr

Achtung Achtung es sind noch Plätze frei für die 3D Grundlagenschulung am 08./09.07.2015

Achtung Achtung es sind noch Plätze frei für die 3D Grundlagenschulung am 08./09.07.2015 Achtung Achtung es sind noch Plätze frei für die 3D Grundlagenschulung am 08./09.07.2015 MegaCAD Workshop im Theater Heidelberg Gräfin Maritza, Theater Osnabrück Termin: Donnerstag, 25.06.2015 Zeit: 14

Mehr

Sie finden uns in Halle 20 Stand D70

Sie finden uns in Halle 20 Stand D70 auf vielfachen Wunsch bieten wir dieses Jahr wieder eine Updateschulung an, lernen Sie Neuerungen in MegaCAD 2015 am 20.03.2015 in Reimlingen kennen. desweiteren es sind noch Plätze frei für die 3D Grundlagenschulung

Mehr

ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1. Inhaltsverzeichnis

ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1. Inhaltsverzeichnis ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1 Inhaltsverzeichnis Rapid Prototyping mit dem 3D-Drucker 2 3D Drucker in Betrieb genommen............................... 2 Verfahren.............................................

Mehr

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 26.11.2013

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 26.11.2013 R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 26.11.2013 Was ist Technik? Technik ist ein Hilfsmittel für den Menschen zur Erleichterung der täglichen Arbeit. Das Zeitalter der Technik begann genau genommen

Mehr

CAD/CAM im Modellbau. Jetzt wird gefräst. fmt-workshop

CAD/CAM im Modellbau. Jetzt wird gefräst. fmt-workshop CAD/CAM im Modellbau 84 JOCHEN ZIMMERMANN Jetzt wird gefräst Im CAM-Teil des Workshops wird die intelligente Struktur des Spantes genutzt, um die für die Bearbeitung wichtigen Geometrien mit Informationen

Mehr

20 Jahre woodwop Eine besondere Erfolgsstory

20 Jahre woodwop Eine besondere Erfolgsstory Nr. 40 Seite: 1 / 7 Juni 2012 20 Jahre woodwop Eine besondere Erfolgsstory Kein anderes CNC-Programmiersystem kann auf so eine lange, erfolgreiche Entwicklungsgeschichte zurückblicken wie woodwop. Kein

Mehr

DiE professionelle ZEichEnsoftwarE TENADO

DiE professionelle ZEichEnsoftwarE TENADO tenado CAD Die professionelle Zeichensoftware TENADO CAD einfach Tenado CAD PROFESSIONELL ZEICHnen TENADO CAD ist das Multitalent für all Ihre Zeichen- und Konstruktionsaufgaben. Mit Leichtigkeit zeichnen

Mehr

FomCam ist einsetzbar für alle 3, 4 und 5-Achs-Bearbeitungszentren und die FOM-Zuschnittund Bearbeitungsanlagen.

FomCam ist einsetzbar für alle 3, 4 und 5-Achs-Bearbeitungszentren und die FOM-Zuschnittund Bearbeitungsanlagen. FOM CAM Die FomCam Graphik-Software basiert auf WINDOWS-Benutzeroberfläche und dient der Planung der Bearbeitungen. Die FomCam Software erstellt automatisch das NC-Programm zur Ausführung auf dem Bearbeitungszentrum.

Mehr

Under Control Learning and Producing. EMCO Industrial Training SOFTWARE

Under Control Learning and Producing. EMCO Industrial Training SOFTWARE [ E[M]CONOMY] bedeutet: Under Control Learning and Producing. EMCO Industrial Training SOFTWARE Programmier-, Simulations- und CAD/CAM-Software für die CNC-Ausbildung Die wechselbare Steuerung Einzigartig

Mehr

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das neue Jahr. Abkündigung von MegaCAD 2012 - Sichern Sie sich jetzt Ihr Update auf MegaCAD 2016

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das neue Jahr. Abkündigung von MegaCAD 2012 - Sichern Sie sich jetzt Ihr Update auf MegaCAD 2016 Marion Fürnrohr Von: 4CAM GmbH Gesendet: Freitag, 15. Januar 2016 08:21 An: 4CAM GmbH Betreff: Newsletter Januar Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das neue Jahr Abkündigung von MegaCAD 2012 - Sichern

Mehr

Produktbeschreibung. Kalkulationsprogramm. OSIRIS-Calc

Produktbeschreibung. Kalkulationsprogramm. OSIRIS-Calc Produktbeschreibung Kalkulationsprogramm OSIRIS-Calc 1 OSIRIS-Calc ist ein Software-Paket für die Kalkulation im Bereich der mechanischen Fertigung, das auf Personalcomputern mit Betriebssystemen ab Windows

Mehr

Print Size A5 2nd Basic Version - DE 140213YE. Begleitmanual zur praktischen Einführung. How to CNC

Print Size A5 2nd Basic Version - DE 140213YE. Begleitmanual zur praktischen Einführung. How to CNC Print Size A5 2nd Basic Version - DE 140213YE Begleitmanual zur praktischen Einführung How to CNC - Maschinenübersicht: 3 Achsen - Materialdimensionen - Fräsertypen - Zwei Durchgänge: Schruppen > Schlichten

Mehr

Inhatsverzeichnis. 1.Einleitung. Lehrgang: NMM Informatik: Der Computer. Lehrer: Spahr Marcel. Name: E L E M E N T E D E S C O M P U T E R S Datum:

Inhatsverzeichnis. 1.Einleitung. Lehrgang: NMM Informatik: Der Computer. Lehrer: Spahr Marcel. Name: E L E M E N T E D E S C O M P U T E R S Datum: Lehrer: Spahr Marcel SCHULE LAUPEN Lehrgang: NMM Informatik: Der Computer Name: E L E M E N T E D E S C O M P U T E R S Datum: In diesem Kapitel erfährst du die Bedeutung der Begriffe Hardware" und Software"

Mehr

Protokoll. Versuch Nr. 4 : Programmieren einer NC-Maschine. 18.12 2000 Valentin Tsiguelnic 108097217641 (Gruppe 5A)

Protokoll. Versuch Nr. 4 : Programmieren einer NC-Maschine. 18.12 2000 Valentin Tsiguelnic 108097217641 (Gruppe 5A) Protokoll Versuch Nr. 4 : Programmieren einer NC-Maschine 18.12 2000 Valentin Tsiguelnic 108097217641 (Gruppe 5A) Versuchziel Für die unten dargestellte Verschlussschraube soll ein NC-Programm mit Hilfe

Mehr

FILOU NC. Überblick. Copyright 2012 FILOU Software GmbH. Inhalt

FILOU NC. Überblick. Copyright 2012 FILOU Software GmbH. Inhalt FILOU NC Überblick Copyright 2012 FILOU Software GmbH Inhalt Die FILOUsophie... 2 Was will FILOU-NC können?... 2 Warum nur 2D?... 2 Zielgruppe... 2 Was muss der Anwender können?... 2 FILOU-NC, ein SixPack...

Mehr

NC/CNC Handbuch 2003/2004

NC/CNC Handbuch 2003/2004 NC/CNC Handbuch 2003/2004 NC, CNC, DNC, CAD, CAM, FFS, SPS, NC-Maschinen, NC-Roboter, LAN, Fachwortverzeichnis von Hans B. Kief 1. Auflage Hanser München 2003 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Software Intelligenz im Dienste der Maschinen

Software Intelligenz im Dienste der Maschinen Pressemitteilung Software Intelligenz im Dienste der Maschinen Das Prima-Power-Softwarepaket ist konzipiert und entwickelt worden, um sicherzustellen, dass alle Maschinen der Prima Power Group optimal

Mehr

RPT. a) Nennen Sie die verschiedenen Arten von Modelltypen und ihr Abstraktions- und Detaillierungsgrad, sowie die Funktionalitäten.

RPT. a) Nennen Sie die verschiedenen Arten von Modelltypen und ihr Abstraktions- und Detaillierungsgrad, sowie die Funktionalitäten. Kapitel 1 Aufgabe 1 a) Nennen Sie die verschiedenen Arten von Modelltypen und ihr Abstraktions- und Detaillierungsgrad, sowie die Funktionalitäten. b) In welchem Stadium der Produktentwicklung wird welcher

Mehr

Pixel oder Vektor? Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Dateiformate. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen

Pixel oder Vektor? Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Dateiformate. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Dateiformate Stand April 2016 Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen T 0 71 21 / 2 03 89-0 F 0 71 21 / 2 03 89-20 www.langner-beratung.de

Mehr

Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung

Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung Hintergrund Bei komplexen Baugruppen ergeben sich sehr hohe Anforderungen an die Tolerierung der einzelnen

Mehr

Grundlagen geometrisches Zeichnen - CAD. E1: Grundlagen des geometrischen Zeichnens (14)

Grundlagen geometrisches Zeichnen - CAD. E1: Grundlagen des geometrischen Zeichnens (14) : des geometrischen Zeichnens (14) Die Schüler lernen die Skizze als wich2ge Voraussetzung zur Analyse und Modellierung konstruk2ver Problemstellungen kennen. Dabei eignen sie sich die des geometrischen

Mehr

Kreisprogrammierung Interpolation

Kreisprogrammierung Interpolation Kreisprogrammierung Zuerst einige Worte zur Interpolation: Wenn eine mathematische Formel grafisch als Punkte dargestellt wird, die zu einer (angenäherten) Geraden oder Kurve verbunden werden, dann ist

Mehr

Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8. SQL ist sehr schnell. www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8 1/7

Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8. SQL ist sehr schnell. www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8 1/7 Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8 SQL ist sehr schnell www.profirst-group.com Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8 1/7 Neuheiten PROfirst KALKULATION Version 8 Neuheiten PROfirst KALKULATION

Mehr

CAD für Naturwerksteinbetriebe

CAD für Naturwerksteinbetriebe CAD für Naturwerksteinbetriebe Das Zeichenbrett als Konstruktionshilfe hat an Bedeutung verloren. Selbst kleinen Steinmetzbetrieben und deren Mitarbeitern ist bewusst, dass CAD sowohl für die Planung als

Mehr

Von der Idee zum Produkt

Von der Idee zum Produkt CAM in einer Linux Umgebung Coulmann & Coulmann 10967 Berlin 03.2009 / Chemnitzer Linuxtag Gliederung Begriffsklärung Arbeitsablauf Zeichnung G-Code Anforderungen Erstellung Fertigung Formatumwandlung

Mehr

Verfahrensanweisung und Richtlinien für die Arbeit mit dem CAD System Solid Works (SWX)

Verfahrensanweisung und Richtlinien für die Arbeit mit dem CAD System Solid Works (SWX) Verfahrensanweisung und Richtlinien für die Arbeit mit dem CAD System Solid Works (SWX) 1.) Zweck: Vereinheitlichung des Aufbaus bzw. der Struktur von Modellen, Baugruppen und Zeichnungen 2.) Geltungsbereich:

Mehr

Erste Schritte. Die ENTRY Edition entspricht der ehemaligen LITE Version und ist die DeskProto Einsteiger Version für 3 Achsen Maschinen.

Erste Schritte. Die ENTRY Edition entspricht der ehemaligen LITE Version und ist die DeskProto Einsteiger Version für 3 Achsen Maschinen. Was macht DeskProto? DeskProto ist ein 3D CAM-Programm für 3, 4 oder 5 achsige CNC Fräs-Maschinen. DeskProto erstellt aus einer 3D Geometrie (z.b. STL-Datei), einer 2D Zeichnung (z.b. DXF) oder aus einer

Mehr

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Computergruppe Heimerdingen Grundkurs Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Grundsatz: Keine Panik!!! Das ist der wichtigste Satz, den man sich am Anfang seiner Computerkarriere immer wieder klar machen muss.

Mehr

High-end CAD/CAM Technologie für CNC Dreh-& Fräsbearbeitungen

High-end CAD/CAM Technologie für CNC Dreh-& Fräsbearbeitungen High-end CAD/CAM Technologie für CNC Dreh-& Fräsbearbeitungen Virtual Gibbs ist ein leistungsstarkes, komplett ausgestattetes Computer Aided Manufacturing (CAM=Computerunterstützte Bearbeitung) System

Mehr

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Schulversuch 41-6621.10-05/1 vom 27. April 2012 Bildungsplan für die Berufsschule Zusatzqualifikation CAD/CNC-Fachkraft Holztechnik Schuljahr

Mehr

Hauptniederlassung und Bezugsadresse: ZW3DCAD-Center Schweiz CADTEC (Schweiz) GmbH http://www.zcad.ch http://www.cadtec.ch

Hauptniederlassung und Bezugsadresse: ZW3DCAD-Center Schweiz CADTEC (Schweiz) GmbH http://www.zcad.ch http://www.cadtec.ch Bild: 7-Zylinder Sternmotor, komplett in ZW3DCAD konstruiert. Photorendering erstellt mit Simlab Composer. by Konstruktionsbüro Wymann Hauptniederlassung und Bezugsadresse: ZW3DCAD-Center Schweiz CADTEC

Mehr

Inventor 11 - Bauteile, Baugruppen, Zeichnungen

Inventor 11 - Bauteile, Baugruppen, Zeichnungen Inventor 11 - Bauteile, Baugruppen, Zeichnungen von Günter Scheuermann 1. Auflage Inventor 11 - Bauteile, Baugruppen, Zeichnungen Scheuermann schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Fragen und Antwortliste (FAQ-Liste) zur Abschlussprüfung Teil 1 Technische(r) Produktdesigner/-in Technische(r) Systemplaner/-in

Fragen und Antwortliste (FAQ-Liste) zur Abschlussprüfung Teil 1 Technische(r) Produktdesigner/-in Technische(r) Systemplaner/-in Fragen und Antwortliste (FAQ-Liste) zur Abschlussprüfung Teil 1 Technische(r) Produktdesigner/-in Fragen im Vorfeld der Prüfung: 2012 IHK Region Stuttgart, PAL, November 2012 Wie viele Zeichnungen in welcher

Mehr

Infrastructure Design Suite Premium 2014 ReCap (Import Laser-Scan Daten) 01.11.2013

Infrastructure Design Suite Premium 2014 ReCap (Import Laser-Scan Daten) 01.11.2013 Infrastructure Design Suite Premium 2014 ReCap (Import Laser-Scan Daten) Gert Domsch, CAD-Dienstleistung 01.11.2013 Inhalt: Vorwort... 2 Laser-Scan im AutoCAD, MAP 3D... 3 Unterschied AutoCAD, MAP... 6

Mehr

Microsoft Paint Gestalten am Computer

Microsoft Paint Gestalten am Computer Microsoft Paint Gestalten am Computer PAINT ist ein Microsoft-Zubehörprogramm, das beim Kauf von Windows-Betriebssystemen automatisch mitgeliefert wird. Als pixelorientiertes Grafikprogramm ermöglicht

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Computergrafik Bilder, Grafiken, Zeichnungen etc., die mithilfe von Computern hergestellt oder bearbeitet werden, bezeichnet man allgemein als Computergrafiken. Früher wurde streng zwischen Computergrafik

Mehr

InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis. Udo Gehrmann, Fertigungsleiter

InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis. Udo Gehrmann, Fertigungsleiter InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis Udo Gehrmann, Fertigungsleiter Agenda -Kurzvorstellung unseres Unternehmens -Erzeugung digitaler Daten -optische Messtechnik - Dateiformate -3D Druck in der Praxis

Mehr

Inhalt. 1 Einleitung...1. 2.11 Belastungsanalyse... 8 1.1 3D-CAD...1. 2.12 ifeatures und Katalog... 8. 1.2 Autodesk Inventor...1. 2.13 imates...

Inhalt. 1 Einleitung...1. 2.11 Belastungsanalyse... 8 1.1 3D-CAD...1. 2.12 ifeatures und Katalog... 8. 1.2 Autodesk Inventor...1. 2.13 imates... V 1 Einleitung...1 1.1 3D-CAD...1 1.2 Autodesk Inventor...1 1.3 Inventor Schnittstellen...2 1.4 Hinweise zur Installation...2 1.5 Resümee...2 2 Programmbeschreibung...3 2.1 Volumenmodellierer...3 2.2 Flächenerstellung...3

Mehr

Die TNC 640 in Ihrer Prozesskette

Die TNC 640 in Ihrer Prozesskette Die TNC 640 in Ihrer Prozesskette Die TNC 640 in Ihrer Prozesskette Die TNC 640 die High-End-Steuerung von HEIDENHAIN steht für höchste Produktivität und Genauigkeit bei einfachster Bedienung. Wirtschaftliches

Mehr

CNC Profilbearbeitungszentrum mit 4 oder 5 kontrollierten Achsen

CNC Profilbearbeitungszentrum mit 4 oder 5 kontrollierten Achsen CNC Profilbearbeitungszentrum zeus mit 4 oder 5 kontrollierten Achsen zeus DE zeus 4-5 Achsen Bearbeitungszentrum CNC PROFILBEARBEITUNGS ZENTRUM mit 4 oder 5 Achsen und zwei Bearbeitungszonen (TWIN) Das

Mehr

Die 10 wichtigsten Gründe. Elektroprojektierung mit System. AutoCAD. ecscad

Die 10 wichtigsten Gründe. Elektroprojektierung mit System. AutoCAD. ecscad Die 10 wichtigsten Gründe Elektroprojektierung mit System AutoCAD ecscad Elektroprojektierung mit System AutoCAD ecscad steht für die effiziente, kostengünstige und präzise Entwicklung von Schalt- und

Mehr

WOP 7 Entdecke neue Welten

WOP 7 Entdecke neue Welten woodwop 7 Entdecke neue Welten woodwop Herzlich Willkommen Mit der neuen woodwop Version 7 läutet die HOMAG Group AG ein neues Zeitalter in der maschinennahen Programmierung ein. Neben vielen neuen Funktionen

Mehr

WISSNER GESELLSCHAFT FÜR MASCHINENBAU MBH

WISSNER GESELLSCHAFT FÜR MASCHINENBAU MBH WISSNER GESELLSCHAFT FÜR MASCHINENBAU MBH Zahnersatz effizient produzieren Dental Frässystem GAMMA 202 Zahnersatz produzieren - schnell und präzise! Gerüstet für die täglichen Anforderungen Trocken/Nassbearbeitung

Mehr

2D to 3D Technologie

2D to 3D Technologie Copyright by GDESIGN Vertriebsgesellschaft Einführung Der Einsatz von CAD-Werkzeugen und -Techniken gehört heute zum Standard. Immer mehr Unternehmen arbeiten daran, ihre bisherige 2D-Konstruktion auf

Mehr

EasyEntriePC Light. Software zur Steuerung des Profilfräsautomaten easyentrie

EasyEntriePC Light. Software zur Steuerung des Profilfräsautomaten easyentrie EasyEntriePC Light Software zur Steuerung des Profilfräsautomaten easyentrie Datenbank Die mit dem easyentrie gemessenen Schlüssel-Profile lassen sich an den PC übertragen und dort in einer Datenbank speichern.

Mehr

TFGM Plasma 3015. TFGM Plasma 3015. Plasmaschneidanlagen. Unschlagbar günstige Anlagen für die Dünnblech-Bearbeitung. www.knuth.de

TFGM Plasma 3015. TFGM Plasma 3015. Plasmaschneidanlagen. Unschlagbar günstige Anlagen für die Dünnblech-Bearbeitung. www.knuth.de Plasmaschneidanlagen Unschlagbar günstige Anlagen für die Dünnblech-Bearbeitung Hypertherm Powermax 1250 einfach zu bedienende CNC Steuerungssoftware absaugfähiger Schneidetisch klappbarer Spritzschutz

Mehr

Die perfekte 5-Achs-CAD/CAM-Software. 3D-Master. Die CAD/CAM-Softwarelösung

Die perfekte 5-Achs-CAD/CAM-Software. 3D-Master. Die CAD/CAM-Softwarelösung Die perfekte 5-Achs-CAD/CAM-Software 3D-Master Die CAD/CAM-Softwarelösung Flexibel Benutzerfreundlich Leistungsstark übersicht Die 3D-Master-Software für 3- bis 5-Achs-Anwendungen Zehn Argumente für Ihre

Mehr

Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau

Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau Startseite Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau Dr. J. Jahn / Dr. Kant Machinenbau-Unternehmen Gegenwärtige Situation in Maschinenbauunternehmen Maschinenbauunternehmen

Mehr

Übungshandbuch Organic Shape Modellierung

Übungshandbuch Organic Shape Modellierung Übungshandbuch Organic Shape Modellierung Ashlar Vellum Graphite Copyright: Ashlar Incorporated Copyright: Arnold CAD GmbH www.arnold-cad.com Handbuchversion: 1.0 Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG...2 ORGANIC

Mehr

Infotag CNC Technik 10.05.2012

Infotag CNC Technik 10.05.2012 Infotag CNC Technik 10.05.2012 1 Kompetenzzentrum t CNC Technik Center of Excellence 1. Allgemeine Anmerkungen 2. Planungen 3. Realisierung 2 Die Innovation Werkstatt 1800 1900 Klassenzimmer + praktische

Mehr

Stuttgart Training Center Page 1 from 6

Stuttgart Training Center Page 1 from 6 Sehr geehrte(r) Kunde(n), Um den Innovationen unserer Maschinen gerecht zu werden, ist eine kontinuierliche Weiterbildung des 1 Vorwort 2 Vorstellung der Trainer Personals unverzichtbar. Dem hat Mori Seiki

Mehr

Simulationen mit Inventor

Simulationen mit Inventor Auf DVD Beispiel-Animationen, Autodesk Inventor View 2013 Günter Scheuermann Simulationen mit Inventor FEM und dynamische Simulation Grundlagen und Beispiele ab Version 2013 1.5 Inventor für Schüler und

Mehr

es sind noch Plätze frei für die 2D Grundlagenschulung am 25./

es sind noch Plätze frei für die 2D Grundlagenschulung am 25./ es sind noch Plätze frei für die 2D Grundlagenschulung am 25./26.02.2015 Das neue TREPCAD 2015 ist da TREPCAD 2015 beinhaltet zahlreiche neue Funktionen und Erweiterungen, die Ihre Konstruktion erheblich

Mehr

CNC: Target zu Kosy 1.1

CNC: Target zu Kosy 1.1 Bedienungsanleitung CNC: Target zu Kosy 1.1 Dr. Markus Ziegler Spaichingen Juni 2008 Inhaltsverzeichnis 1 Überblick... 3 2 Copyright... 3 3 Stand der Entwicklung... 3 4 Installation... 3 5 Benötigte Werkzeuge...

Mehr

CAM Fragen-Antworten

CAM Fragen-Antworten CAM Fragen-Antworten Christoph Hansen, Jannik Ehlert chris@university-material.de Martina Klocke Dieser Text ist unter der Creative Commons CC BY-NC 4.0 Lizenz veröffentlicht. Ich erhebe keinen Anspruch

Mehr

CNC Kurs 2009.doc Florian Mettler 16.03.2009-19.03.2009. ÜK7 CNC Kurs 2009

CNC Kurs 2009.doc Florian Mettler 16.03.2009-19.03.2009. ÜK7 CNC Kurs 2009 ÜK7 CNC Kurs 2009 Der Begriff NC steht für Numercial Control. Dies ist die früher erstandene Version. Diese Maschinen mussten ohne Computer klar kommen. Man hatte Lochstreifen die den Maschinenablauf steuerten.

Mehr

Übung 1: CAM-Teil Definition

Übung 1: CAM-Teil Definition Übung 1: CAM-Teil Definition Diese Übung zeigt den Prozess der CAM-Teil Definition. In dieser Übung müssen Sie das CAM-Teil für das unten gezeigte Modell erzeugen, d.h. den Nullpunkt, das Spannfutter,

Mehr

Fragen und Antworten. Inhalt. Autodesk Inventor 2012

Fragen und Antworten. Inhalt. Autodesk Inventor 2012 Autodesk Inventor Fragen und Antworten Inhalt 1. Warum sollte ich von AutoCAD auf ein Autodesk Inventor -Produkt umstellen?... 2 2. Welche Vorteile bietet die Autodesk Inventor-Produktlinie?... 2 3. Welches

Mehr

AlphaCAM Essential Oberfräsen 2D

AlphaCAM Essential Oberfräsen 2D AlphaCAM Essential Oberfräsen 2D Alle Module von AlphaCAM verfügen über eine benutzerfreundliche graphische Windows-Oberfläche, die gleichzeitig CAD und NC-Bearbeitung ermöglicht und so die besten Voraussetzungen

Mehr

PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen

PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen Net Display Systems (Deutschland) GmbH - Am Neuenhof 4-40629 Düsseldorf Telefon: +49 211 9293915 - Telefax: +49 211 9293916 www.fids.de - email: info@fids.de Übersicht

Mehr

Inventor. C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\COMENIUS_Juni2005\Inventor01_D.doc Seite 1

Inventor. C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\COMENIUS_Juni2005\Inventor01_D.doc Seite 1 EINZELTEILMODELLIERUNG MIT DEM INVENTOR... 3 DIE BENUTZEROBERFLÄCHE...4 BAUTEILKONSTRUKTION FÜR EINE BOHRVORRICHTUNG MIT HILFE VON SKIZZENABHÄNGIGKEITEN... 22 Editieren von Skizzen mit Abhängigkeiten...

Mehr

3.2. 3.1 Honen. A Honen und Schleifen. B Langhubhonen von Bohrungen

3.2. 3.1 Honen. A Honen und Schleifen. B Langhubhonen von Bohrungen Lernfeld 9 Feinbearbeitungsverfahren 3.2 3.1 Honen A Honen und Schleifen Beschreiben Sie das Fertigungsverfahren Honen und zeigen Sie den Unterschied zum Schleifen. Welche Honverfahren werden unterschieden?

Mehr

CNC Funk- Fernbedienung Kurzanleitung

CNC Funk- Fernbedienung Kurzanleitung Hylewicz CNC-Technik CNC Funk- Fernbedienung Erstellt am: Geändert am: der Tastenfunktionen Kurzbeschreibung Die Funkfernbedienung ist dazu geeignet, alle cnc-gesteuerten Maschinen die mit verschiedenen

Mehr

Licom AlphaCAM. Holzbearbeitung. www.licom.com/de. Licom Systems GmbH Intro, Seite 1 von 12

Licom AlphaCAM. Holzbearbeitung. www.licom.com/de. Licom Systems GmbH Intro, Seite 1 von 12 Licom AlphaCAM Holzbearbeitung www.licom.com/de Intro, Seite 1 von 12 AlphaCAM Essential Oberfräsen 2D Alle Module von AlphaCAM verfügen über eine benutzerfreundliche graphische Windows-Oberfläche, die

Mehr

CNC-Fräsen. Es ist eindeutig wir sollten die technischen Möglichkeiten für uns nutzen und dementsprechend

CNC-Fräsen. Es ist eindeutig wir sollten die technischen Möglichkeiten für uns nutzen und dementsprechend Nunmehr ist das NC-Programm Nutplatte fertig gestellt und Sie haben dabei die praktischen Grundlagen der CNC-Technik erfahren sowie die fundamentale Struktur der Siemens Software Sinutrain kennen gelernt.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Hans B. Kief. CNC-Handbuch 2009/2010

Inhaltsverzeichnis. Hans B. Kief. CNC-Handbuch 2009/2010 Inhaltsverzeichnis Hans B. Kief CNC-Handbuch 2009/2010 CNC, DNC, CAD, CAM, FFS, SPS, RPD, LAN, CNC-Maschinen, CNC-Roboter, Antriebe, Simulation, Fachwortverzeichnis ISBN: 978-3-446-41836-3 Weitere Informationen

Mehr

CAD 1. Vorlesung / Übung. Schöpferische / schematische Tätigkeiten CAD. Konstruktionsarten / Konstruktionsphasen. Kostenbeeinflussung

CAD 1. Vorlesung / Übung. Schöpferische / schematische Tätigkeiten CAD. Konstruktionsarten / Konstruktionsphasen. Kostenbeeinflussung CAD Schöpferische / schematische Tätigkeiten (nach Roloff/Matek: Maschinenelemente, Wiesbaden 2003, ISBN 3-528-07028-5, S.18) Vorlesung / Übung CAD 1 Anteil schöpferische Tätigkeit schematische Tätigkeit

Mehr

2 Zeichnungsableitungen von Einzelteilen

2 Zeichnungsableitungen von Einzelteilen 23 2 Zeichnungsableitungen von Einzelteilen Im Kapitel 2 werden die Zeichnungsableitungen aller Einzelteile der Baugruppe Druckluftantrieb erstellt. Sie werden sich dabei an folgenden Ableitungsschritten

Mehr

Licom AlphaCAM. Metallbearbeitung. Licom Systems GmbH Intro, Seite 1 von 11

Licom AlphaCAM. Metallbearbeitung. Licom Systems GmbH Intro, Seite 1 von 11 Licom AlphaCAM Metallbearbeitung Intro, Seite 1 von 11 AlphaCAM Essential 2,5D Fräsen Das Modul Essential ist die effiziente NC-Programmierlösung für die klassische 2.5D Fräs- oder 2D Drehbearbeitung von

Mehr

Fach Neue Medien. Bildbearbeitung mit Gimp. Inhalte. Inhalte

Fach Neue Medien. Bildbearbeitung mit Gimp. Inhalte. Inhalte Bildbearbeitung mit Gimp in der Sekundarstufe 1 Fach Neue Medien seit 2006 einstündig in Klassenstufe 7 grundlegender Umgang mit dem Computer - zur Kompetenzsteigerung - als Werkzeug für andere Fächer

Mehr

EffiziEnt in der ProzEsskEttE BlEch

EffiziEnt in der ProzEsskEttE BlEch Effizient in der Prozesskette Blech TopsWOrks Einfacher, schneller und Effizienter Das System SOLIDWORKS / TopsWorks ist das ideale Werkzeug, um hochwertige und maßhaltige Blechteile schneller zu konstruieren

Mehr

Bildbearbeitung mit PICASA

Bildbearbeitung mit PICASA Bildbearbeitung mit PICASA Die Picasa-Software bietet eine einfache Methode, um die Fotos auf dem Computer anzuzeigen, zu bearbeiten und zu sortieren. Zu Beginn gibt es zwei Dinge, an die man stets denken

Mehr

CNC-Programmierung: schnell einfach präzise

CNC-Programmierung: schnell einfach präzise CNC-Programmierung: schnell einfach präzise CNC-PROGRAMMIERUNG: SCHNELL EINFACH PRÄZISE vectorcam ist ein äußerst flexibles CAD / CAM- und CNC-Programmiersystem, mit dem Sie sehr schnell und sehr einfach

Mehr

Alles im Blick: von der Anfrage bis zum fertigen Produkt

Alles im Blick: von der Anfrage bis zum fertigen Produkt Produktinformation FINEST PPS Produktions- und Planungssystem für Lohnschneider und blechverarbeitende Betriebe Alles im Blick: von der Anfrage bis zum fertigen Produkt FINEST-PPS ist ein Produktionsplanungs-

Mehr

Erste Schritte. FILOU-NC12 Tutorial

Erste Schritte. FILOU-NC12 Tutorial Erste Schritte In diesem Tutorial werden meist die Default-Werte verwendet. Je nach Material, Werkzeug, Maschine usw. können Sie andere Werte einstellen. FILOU Software GmbH 1 Nullpunkt setzen Wechseln

Mehr

2-5 Achsen Fräsen und Bohren. Multitasking Mill-Turn Zentren, Maschinen mit B-Achse. 3-5 Achsen Hochgeschwindigkeitsbearbeitung

2-5 Achsen Fräsen und Bohren. Multitasking Mill-Turn Zentren, Maschinen mit B-Achse. 3-5 Achsen Hochgeschwindigkeitsbearbeitung Planung Visualisierung Organisation NC-Programmierung BDE/MES * PDV/PDM * DNC/MDE * CAD/CAM 2-22 Achsen Drehen 2-5 Achsen Fräsen und Bohren Multitasking Mill-Turn Zentren, Maschinen mit B-Achse 3-5 Achsen

Mehr

Software Form Control

Software Form Control Messen per Mausklick. So einfach ist die Werkstückkontrolle im Bearbeitungszentrum mit der Messsoftware FormControl. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um Freiformflächen oder Werkstücke mit Standardgeometrien

Mehr

ZOLLER INSPECTION SOLUTIONS. Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen. 3dCheck

ZOLLER INSPECTION SOLUTIONS. Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen. 3dCheck ZOLLER Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen 3dCheck Komplexe Objekte präzise erfassen und flexibel analysieren»3dcheck«zoller»3dcheck«ist die perfekte Prüfmaschine zur schnellen

Mehr

Inhaltsverzeichnis VELUX 2

Inhaltsverzeichnis VELUX 2 Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort.............................................................. 3 2. Installation........................................................... 3 3. Programm starten.....................................................

Mehr

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien Andreas Gebhardt Rapid Prototyping Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung Mit 166 Bildern und 37 Tabellen Carl Hanser Verlag München Wien Inhalt Vorwort 1 Definition 3 1 Von der Produktentwicklung

Mehr

Staatlich geprüfte Techniker

Staatlich geprüfte Techniker Auszug aus dem Lernmaterial ortbildungslehrgang Staatlich geprüfte Techniker Auszug aus dem Lernmaterial Maschinenbautechnische Grundlagen DAA-Technikum Essen / www.daa-technikum.de, Infoline: 001 83 16

Mehr

Als Technologieführer beim Messen von Werkstücken und Werkzeugen auf der Werkzeugmaschine

Als Technologieführer beim Messen von Werkstücken und Werkzeugen auf der Werkzeugmaschine Messen in der Werkzeugmaschine Mess-Software für Werkzeugmaschinen Werkstückkontrolle auf der Maschine Prozesskontrolle Skalierbare Software-Lösungen Als Technologieführer beim Messen von Werkstücken und

Mehr

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs 2015 Karlheinz Wanja & Richard Zeitler. 13.01.2015 Computergruppe Heimerdingen 1

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs 2015 Karlheinz Wanja & Richard Zeitler. 13.01.2015 Computergruppe Heimerdingen 1 Computergruppe Heimerdingen Grundkurs 2015 Karlheinz Wanja & Richard Zeitler 13.01.2015 Computergruppe Heimerdingen 1 Grundsatz: Keine Panik!!! Das ist der wichtigste Satz, den man sich am Anfang seiner

Mehr

Methoden der 3D-Konstruktion mit CAD

Methoden der 3D-Konstruktion mit CAD 10 ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 29 - Juli 2004 Methoden der 3D-Konstruktion mit CAD Wie in vielen anderen Bereichen der T echnik führen auch bei der 3-Konstruktion mit CAD viele Wege

Mehr

MazaCAM Mazak Editor Mazak CAD-Import Mazak CAM-System. GNT.NET und MazaCAM, die optimale Symbiose. MazaCAM - komfortabel am PC programmieren

MazaCAM Mazak Editor Mazak CAD-Import Mazak CAM-System. GNT.NET und MazaCAM, die optimale Symbiose. MazaCAM - komfortabel am PC programmieren GNT.NET und MazaCAM, die optimale Symbiose MazaCAM - komfortabel am PC programmieren MazaCAM - Editor In Mazatrol programmieren _ Alle Mazak- Steuerungen mit einer Software programmieren _ Leichte Bedienung,

Mehr

Bedienerfreundliche Messsoftware

Bedienerfreundliche Messsoftware Bedienerfreundliche Messsoftware ThomControl überzeugt durch einfachste Bedienung und höchstem Bedienkomfort. Eine umfangreiche grafische Unterstützung erlaubt auch ungeübten Bedienern nach wenigen Tagen

Mehr

CNC 8x6 CNC8x9. Steuersysteme. Programmieranleitung

CNC 8x6 CNC8x9. Steuersysteme. Programmieranleitung Steuersysteme CNC 8x6 CNC8x9 Programmieranleitung Produktion und Service MEFI s.r.o. Peroutkova 37, 150 000 Praha 5 Tel: +420 2 5104 5113 Fax: +420 2 51045112 e-mail: mefi@bohem-net.cz http://www.mefi.cz

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! 3D-Druck wird jeder zum Produzenten? Zukunftswerkstatt 11. November 2015 Schlagzeilen Waffen aus dem 3D-Drucker Drucken Sie sich eine Pizza Jeder wird zum Produzenten Was ist 3D-Druck?

Mehr

Tipps und Tricks zum 3D-Druck von Multec GmbH Folge 3: Mai 2014 Leiterplattenerstellung mit dem Multirap-3D-Drucker

Tipps und Tricks zum 3D-Druck von Multec GmbH Folge 3: Mai 2014 Leiterplattenerstellung mit dem Multirap-3D-Drucker Folge 3: Mai 2014 Leiterplattenerstellung mit dem Multirap-3D-Drucker multec GmbH 2014 Seite 1 1 STROMLAUFPLAN UND LAYOUT ERSTELLEN Die Grundlage einer Leiterplatte ist ein Stromlaufplan aus dem dann ein

Mehr

Glossar. Definition und Bezeichnungen

Glossar. Definition und Bezeichnungen Glossar Definition und Bezeichnungen Die pauschal als 3D-Druck beschriebenen Verfahren erstellen aus einem beliebig vorgegebenen Entwurf unmittelbar ein dreidimensionales Objekt zum Anfassen. Der Entwurf

Mehr

CNC Fertigung Drehen und Fräsen

CNC Fertigung Drehen und Fräsen 5. Auflage Juni 2014 CNC Fertigung Drehen und Fräsen Inhaltsverzeichnis Art. Nr. 2409 CNC Allgemein 7 Vorschriften zur Arbeitssicherheit 8 Positionserfassung 9 CNC Technik 11 Arbeitsvorbereitung (AVOR)

Mehr

Auszug der Neuerungen von CATIA V5 Release 14

Auszug der Neuerungen von CATIA V5 Release 14 Auszug der Neuerungen von CATIA V5 Release 14 Part Design Hybridmodelling Eine der größeren Neuerungen im Release 14 sind Hybrid Bodies. Der Hybrid Body ermöglicht es, Draht- und Flächengeometrie direkt

Mehr

Von der Idee zum Produkt

Von der Idee zum Produkt Von der Idee zum Produkt Mit der Schaffung der Hochschule für Schwermaschinenbau wurde 1953 die Grundlage für die heutige Universität gelegt. Ihr Namenspatrons Otto von Guericke begründete mit seinen Versuchen

Mehr

CAD2Pict. Vollautomatische Erstellung von Grafiken und Produktfotos aus 3D - CAD Daten

CAD2Pict. Vollautomatische Erstellung von Grafiken und Produktfotos aus 3D - CAD Daten Vollautomatische Erstellung von Grafiken und Produktfotos aus 3D - CAD Daten Warum Bilder aus 3D-CAD-Daten Immer mehr Konstruktionsdaten werden in 3D erstellt. Zugleich ist auch die 3D - Modellierung am

Mehr

PhoToPlan 6.0 Was ist neu?

PhoToPlan 6.0 Was ist neu? PhoToPlan 6.0 Was ist neu? Seit Mai 2010 gibt es die wesentlich erweiterte, neue Version 6.0 der Bildentzerrungssoftware PhoToPlan. Die Neuerungen sind: Kompatibilität zu AutoCAD 2011 und AutoCAD LT 2011

Mehr

Zeichengeräte für das Technische Zeichnen

Zeichengeräte für das Technische Zeichnen Zeichengeräte für das Technische Zeichnen Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 1 Zeichnungsträger... 1 Papierformate der A-Reihe... 2 Zeichenplatte... 3 Zeichendreiecke - Winkel... 3 Winkelmesser-Geo(metrie)-Dreieck...

Mehr

Bildbearbeitung in Word und Excel

Bildbearbeitung in Word und Excel Bildbearbeitung Seite 1 von 9 Bildbearbeitung in Word und Excel Bilder einfügen... 1 Bilder aus der Clipart-Sammlung einfügen:... 2 Bilder über Kopieren Einfügen in eine Datei einfügen:... 2 Bild einfügen

Mehr

A Allgemeines. B Benutzeroberfläche. PRO INGENIEUR (Werkzeugbau) INVENTOR (Alternative zu Auto-Cad) ALIAS (Produktdesign)

A Allgemeines. B Benutzeroberfläche. PRO INGENIEUR (Werkzeugbau) INVENTOR (Alternative zu Auto-Cad) ALIAS (Produktdesign) A Allgemeines Begriff CAD Alternative CAD-Programme Einsatz von CAD-Programmen Computer Aided Design CATIA (Autoindustrie) PRO INGENIEUR (Werkzeugbau) INVENTOR (Alternative zu Auto-Cad) ALIAS (Produktdesign)

Mehr