MAS Leadership and Management. Master of Advanced Studies

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MAS Leadership and Management. Master of Advanced Studies"

Transkript

1 Master of Advanced Studies MAS Leadership and Management Mögliche Teilabschlüsse: Certificate of Advanced Studies CAS Leadership Certificate of Advanced Studies CAS Betriebswirtschaft Diploma of Advanced Studies DAS Leadership and Management

2 Inhalt Willkommen Modularer Aufbau des MAS-Programms Studieninhalte Der modulare Weg zum Master Module und Inhalte Basismodule Qualitätsmanagement Lernziele Didaktik Master-Modul Zugangsvoraussetzungen und Abschluss Organisatorisches Studienleitung MAS Leadership and Management Lageplan

3 1 Willkommen Die heutige Führungswelt ist durch Herausforderungen gekennzeichnet, die in der Geschichte einzigartig sind. Technologische und gesellschaftliche Entwicklungen führen in Verbindung mit der globalen Vernetzung von Organisationen zu einer sprunghaft gestiegenen Dynamik. Veränderungen geschehen rascher, sind tiefgreifender, komplexer und werden immer schwerer prognostizierbar. Nie waren Führungs- und Managementaufgaben so anspruchsvoll wie heute. Aber auch noch nie gab es so vielfältige und spannende unternehmerische Gelegenheiten. Um in diesem chancen- und risikoreichen Geschäftsumfeld als Führungskraft erfolgreich agieren zu können, sind besondere Fähigkeiten erforderlich. Einseitiges Spezialistenwissen genügt nicht mehr. Die Führungstalente von morgen vereinigen Know-how aus verschiedenen Gebieten der Führung, des Personalmanagements, der managementorientierten Betriebswirtschaftslehre sowie der Kommunikation. Sie können mit Komplexität umgehen, haben keine Angst vor Veränderungen, verfügen über eine hohe soziale, ethische und interkulturelle Kompetenz. Sie nehmen Änderungen nicht passiv hin. Sie gestalten und führen Organisationen reflektiert in die Zukunft. Gerne begleiten wir Sie mit unserem modularen Master-Programm MAS Leadership and Management auf diesem Weg. Lassen Sie sich von uns beraten. Herzliche Grüsse Studienleitung MAS Leadership and Management Prof. Verena Glanzmann Prof. Dr. Stephanie Kaudela-Baum Prof. Markus Zemp

4 2 Modularer Aufbau des MAS-Programms 60 ECTS-Credits MAS Leadership and Management MAS Master-Modul (15 ECTS-Credits) Vertiefung in den Bereichen Führung und Kommunikation Wahl-CAS Auswahl: 45 ECTS-Credits Modularer Wahlbereich: CAS zu je 15 ECTS-Credits DAS Leadership and Management 30 ECTS-Credits Grundlagen der Personalführung* CAS Leadership (15 ECTS-Credits) Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre* CAS Betriebswirschaft (15 ECTS-Credits) Pflichtbereich DAS/MAS Persönliche Beratung und Aufnahmegespräch mit der Studienleitung Start MAS Public Management (Master-Modul, 15 ECTS) CAS Betriebswirtschaft* (15 ECTS-Credits) CAS Leadership* (15 ECTS-Credits) CAS Public Management und Politik* (15 ECTS-Credits) *Studierende, die bereits eine Aus- oder Weiterbildung im Fach Betriebswirtschaftslehre oder eine Leadership-Weiterbildung an einer Universität oder Fachhochschule erfolgreich absolviert haben, können in Absprache mit der Studienleitung auch andere CAS-Kombinationen wählen.

5 3 Studieninhalte Studieninhalte Das modulare Master-Programm MAS Leadership and Management wird kumulativ durch den Besuch von zwei Pflicht-Certificate of Advanced CAS und einem Wahl-CAS sowie einem abschliessenden Master-Modul (begleitete Master-Arbeit) erworben. Nach Abschluss der beiden Pflicht-CAS besteht die Möglichkeit, durch Absolvieren einer Diplomprüfung den Zwischenabschluss Diploma of Advanced Studies DAS in Leadership and Management zu erlangen. Der Studiengang steht für Kompetenzaufbau in den Bereichen Führung und Management sowie für die Gestaltung von Kommunikationsprozessen mit verschiedenen Anspruchsgruppen der Organisation. Die Vertiefung des Studiums kann jede Studentin bzw. jeder Student individuell auswählen. Die angebotenen Pflicht-CAS-Studiengänge vermitteln Grundlagen in den Themengebieten der Personalführung und der managementorientierten Betriebswirtschaftslehre. Die angebotenen CAS-Studiengänge im Wahlfeld sind individuell kombinierbar und ergänzen die Studiengänge im Pflichtsockel. Im Rahmen dieser Wahl-CAS können Führungskompetenzen individuell in verschiedenen Bereichen der organisationalen und personalen Führung ausgebaut werden. Detailinformationen zu unseren aktuell angebotenen Wahl-CAS Studiengängen finden Sie auf unserer Website leadership-management. Zu den Kernangeboten des Wahl-CAS-Programms zählen: CAS International Leadership CAS Coaching als Führungskompetenz CAS Corporate Social Responsibility CAS Mediation Grundlagen CAS Internal and Change Communication CAS Corporate Communication CAS Strategic Communication Die Anrechnung von in dieser Broschüre nicht aufgeführten CAS-Studiengängen wird im Einzelfall von der Studienleitung während eines Aufnahmegesprächs geprüft. Weitere Kombinationsmöglichkeiten bietet der Master of Advanced Studies MAS in Public Management. Weitere Informationen: Vor Beginn des Studiums findet ein Aufnahme- bzw. Weiterbildungs- Beratungsgespräch mit der Studienleitung statt. Bei dieser Gelegenheit wird die Zulassung überprüft und Sie werden im Hinblick auf Studien planung und die erforderlichen Leistungen umfassend beraten. Zielgruppe Dieser Master-Studiengang richtet sich an Führungskräfte aller Branchen, die an einer sozialwissenschaftlich fundierten und zugleich praxisorientierten Weiterbildung im Bereich der organisationalen und personalen Führung interessiert sind.

6 4 Der modulare Weg zum Master of Advanced Studies MAS Modulares Master-Programm Das modulare Master-Studium bereitet Führungskräfte der mittleren Managementebene Schritt für Schritt auf einer breiten und branchenübergreifenden Basis auf eine Führungsrolle in ihren Betrieben vor. Im Zentrum steht dabei die Vermittlung eines Führungsverständnisses, welches Führung als Beziehungsgestaltung zwischen verschiedenen Akteuren in Organisationen versteht. Durch die beiden Basismodule CAS Leadership und CAS Betriebswirtschaft für Teamund Projektleitende (kurz: CAS Betriebswirtschaft) durchlaufen alle Führungskräfte zwingend eine fundierte Grundlagenausbildung in den Bereichen Führung und Management. Der erfolgreiche Abschluss dieser beiden Basismodule führt automatisch zu einer Zertifizierung der Studierenden mit einem «Diploma of Advanced Studies DAS Hochschule Luzern/FHZ in Leadership and Management». Alle CAS-Module im MAS Leadership and Management basieren auf langjähriger Erfahrung der jeweiligen CAS-Studienleitenden sowie Referent innen und Referenten und stützen sich auf praxiserprobte Konzepte der Führung und Zusammenarbeit in Unternehmen sowie Managementinstrumente zur Gestaltung komplexer organisationaler Aufgaben. Die Studienleitung garantiert ein qualitativ hochstehendes und individuell gestaltbares Master-Programm, das flexibel in einem Zeitrahmen von maximal sieben Jahren absolviert werden kann.

7 5 Module und Inhalte Basismodule CAS Leadership 1. Semester Umfang Sequenz 1.1 Sequenz 1.2 Sequenz 1.3 Sequenz 1.4 Sequenz 1.5 Sequenz Semester Sequenz 2.1 Sequenz 2.2 Sequenz 2.3 Sequenz 2.4 Sequenz 2.5 Sequenz 2.6 Rolle des Menschen in der Organisation Development Center (DC) Struktur und Dynamik in Teams Kommunikation und Gesprächsführung Konfliktmanagement Intervision Umgang mit Zeit und Stressmanagement Personalgewinnung und -entwicklung Personalbeurteilung, Führung durch Zielvereinbarung (MbO) Arbeitswelt der Zukunft und Change Management Führung und Innovation Führung und Verantwortung 2 Tage 2 Tage 2 Tage 2 Tage 1 ½ Tage 1 Tag 2 Tage 2 Tage 2 Tage 2 Tage 1 Tag 1 Tag CAS Betriebswirtschaft 1. Semester Umfang 2. Semester 3. Semester Einführung in die BWL und die Managementlehre Grundlagen Finanzen und Grundlagen Marketing Personalmanagement Organisationslehre und Organisationsentwicklung Strategisches Management und Innovation Prozessmanagement Wahlvertiefung «Projektmanagement» Grundlagen Projektführung Projektmanagement 3 Tage* 3 Tage* 2 Tage* 3 Tage* 3 Tage* 2 Tage* 2 Tage** 3 Tage** oder Wahlvertiefung Finanzen Finanz- und Kostenmanagement Controlling 3 Tage* 2 Tage* * Lektionenblöcke à vier Lektionen (Montag- und Mittwochabend) ** Tagesseminar

8 6 Qualitätsmanagement Qualitätsmanagement Die Hochschule Luzern will die Qualität ihrer Leistungen sichern und ständig weiterentwickeln. Deshalb lässt sie diese von externen Organisationen überprüfen. Sie kann folgende Labels ausweisen: European Foundation for Quality Management EFQM: Im Juni 2013 wurde die Hochschule Luzern als erste Schule unter den Fachhochschulen und Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem Europäischen Qualitätslabel «Recognised for Excellence 4 star» ausgezeichnet. «Das CAS Betriebswirtschaft für Team- und Projektleitende hat mir die für meine Praxis notwendigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Zusammenhänge vermittelt. Die Struktur der Ausbildung, die Organisation und die Qualität des Kurses haben mich überzeugt. Rückblickend hat der Kurs meine Erwartungen erfüllt und ich bin mit dieser Ausbildung sehr zufrieden.» Marcel Tittmann, Projektmitarbeiter, TRUMPF Maschinen AG

9 7 Lernziele Lernziele Die Absolvierenden der Basismodule des Master-Studiengangs (Stufe DAS Leadership and Management) sind auf dem aktuellen Wissensstand im Bereich der Führungspsychologie und des Managements und können ihre Rolle als Führungskraft in komplexen organisationalen Zusammenhängen einordnen und sich wichtige Konzepte und Methoden zu Nutze machen; sind befähigt, Organisationen als komplexe und dynamische Systeme zu verstehen und betriebliche Zusammenhänge integrativ zu betrachten; sind in der Lage, Projekt- und Teamleitungsaufgaben ganzheitlich und strategiegeleitet zu gestalten; setzen Führungsinstrumente und -techniken gezielt ein, um ihre Führungsaufgaben effizient und effektiv zu lösen; verfügen über ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, ihre Beziehungen zu Mitarbeitenden und weiteren Anspruchsgruppen in und ausserhalb der Organisation kompetent zu gestalten; sind in der Lage, sich selbst zu führen. Die Lernziele der Wahl-CAS-Module leiten sich aus den Lernzielen der jeweiligen Programme bzw. Vertiefungsrichtungen ab. Dies erlaubt eine zusätzliche Profilierung in einem ausgewählten Führungsbereich. «Die Zusammensetzung der verschiedenen CAS Module ermöglichte mir eine massgeschneiderte, sehr praxisorientierte Weiterentwicklung meiner Führungskompetenz. Die Dozierenden vermittelten fundiertes Fachwissen, welches durch den Erfahrungsaustausch mit den Mitstudierenden verschiedenster Branchen gefördert wurde. Der Studiengang MAS Leadership and Management ist eine Zukunftsinvestition, die sich voll und ganz lohnt.» Christoph Amstad, Leiter HR Administration & Services KANTON LUZERN, Dienststelle Personal

10 8 Didaktik Didaktik Didaktischer Aufbau und Lernziele richten sich nach den jeweiligen CAS-Programmen. Die Wahl-CAS sind abgestimmt mit dem Basisprogramm (Basis-CAS & Dach-Modul). Trotz allem kann es zu kleineren inhaltlichen Redundanzen kommen. Die Weiterbildungs-Programme des Instituts für Betriebs- und Regionalökonomie IBR setzen gezielt verschiedene Instrumente ein, welche die persönliche Führungs-, Sozial-, Selbst- und Methodenkompetenz der Studierenden weiterentwickeln. Das Studium basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und deren praktischer Anwendung. Der Praxisbezug wird nicht nur durch Fallbeispiele und Übungen im Unterricht hergestellt, sondern ist auch in der Prüfungskonzeption verankert: Mehrheitlich werden Qualifikationsschritte durch Transferberichte, wissenschaftliche Praxisprojekte oder Fallstudien erarbeitet. Klassische schriftliche Prüfungen werden nur in speziellen Themengebieten eingesetzt. «Mit dem CAS Leadership konnte ich meine Führungskompetenzen praxisorientiert ausbauen. Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Führungsansätzen und meiner eigenen Führungspraxis während meiner Seminararbeit habe ich als persönliche Herausforderung, aber auch als spannende und bereichernde Erfahrung erlebt. Mit der Absolvierung des CAS Betriebswirtschaft konnte ich ein breites Managementwissen aufbauen. Dadurch kann ich komplexe Zusammenhänge aktiver angehen und es gelingt mir, die verschiedenen Disziplinen besser einzuordnen. Mit dem Wissen aus beiden CAS kann ich gestärkt in meine berufliche Zukunft blicken.» Markus Schmidlin, Projekt- und Prozessmanagement CSS Versicherung

11

12 10 Master-Modul Im Master-Modul setzen Sie Ihr Wissen um und gewinnen damit einen unmittelbaren Nutzen für Ihre Führungs- und Managementpraxis. Kolloquium Präsentation Grobkonzept Master-Arbeit CAS 1 CAS 2 CAS 3 Master-Modul/ Master-Arbeit Individuelle Betreuung durch Fachreferent/in Seminar «Wissensbasiertes Arbeiten» Abbildung: Inhalte Master-Modul «MAS Leadership and Management» Lernziele Die Absolvierenden des Master-Moduls untersuchen in der Master-Arbeit ein komplexes Führungsthema aus der Unternehmenspraxis; reflektieren in ihrer Master-Arbeit ihre Führungs- und Managementpraxis vor dem Hintergrund aktueller Führungs- und Managementtheorien und ziehen Schlussfolgerungen für ihre Praxis; setzen im Rahmen der Master-Arbeit ein wissenschaftlich fundiertes Forschungs design um. Inhalt Individuelle Betreuung durch Fachreferent/in 1 Tag Kolloquium: Präsentation und Diskussion Master-Arbeit 2 bis 3 Tage Seminar «Wissenschaftliches Arbeiten» (je nach Vorkenntnissen) Selbststudium zur Erarbeitung der schriftlichen Master-Arbeit Abschlusspräsentation und -gespräch mit Fachreferent/in und einem Mitglied der Studienleitung. entspricht: 15 ECTS-Credits

13 11 Ablauf Master-Modul Sie können sich zwei Mal pro Jahr zum Master-Modul anmelden. Sie können Ihre Anmeldung entweder auf den 1. Januar oder auf den 1. Juli einreichen. Jeweils ca. 4 Wochen nach diesen beiden Stichtagen findet ein eintägiges Kolloquium mit allen Masterstudierenden statt. Im Rahmen dieses Kolloquiums stellen die Studierenden das Grobkonzept Ihrer Master-Arbeit vor und bekommen eine Rückmeldung seitens Mitstudierenden sowie erfahrenen Hochschulprofessor/innen. Ausgehend von diesem Kolloquium findet eine Zuteilung einer bzw. eines Fachreferent/in statt. Jeweils ca. 6 bis 8 Wochen nach diesen beiden Stichtagen findet ein Seminar «Wissensbasiertes Arbeiten» statt. MAS Leadership and Management Anmeldung (Stichtage) und Mitteilung des Starttermins der Master Arbeit Master- Kolloquium I Seminar Wissens basiertes Arbeiten I Master Kolloquium II Seminar Wissens basiertes Arbeiten II Start Ende Master-Arbeit = 6 Monate (Vereinbarung mit Fachreferent)

14 12 Zugangsvoraussetzungen und Abschluss Zugangsvoraussetzungen Mit dem MAS Leadership and Management werden Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen, Universitäten und ETH angesprochen, die über mindestens zwei Jahre Führungs- und Berufspraxis verfügen. Für die Zulassung «sur dossier» ist eine vergleichbare Qualifikation (z.b. Abschluss HF oder eidg. Diplom) und mehrjährige Führungs- und Berufspraxis nötig. In «sur dossier»-fällen wird ein Aufnahmeverfahren durchgeführt. Obligatorisch ist der ergänzende Besuch eines CAS aus unserem Wahl-Programm. Ob dieses CAS vor oder nach dem Besuch der beiden Basis-CAS abgeschlossen wird, ist nicht relevant. Es wird jedoch empfohlen, das CAS Leadership als Basisseminar vor den Wahl-CAS besucht zu haben. In Absprache mit der Studienleitung können auch CAS aus den Bereichen Führung und Kommunikation von anderen Hochschulen angerechnet werden. Abschluss Der modulare Masterstudiengang MAS Leadership and Management kann in verschiedenen Varianten abgeschlossen werden. Wenn der Wahl-CAS-Lehrgang weniger als 15 ECTS-Credits beinhaltet, dann besteht die Möglichkeit, diese fehlenden Punkte mit zusätzlichen Qualifikationsschritten im Rahmen des Master-Moduls zu erreichen. Obligatorisch ist der erfolgreiche Abschluss der (1) CAS Leadership und (2) CAS Betriebswirtschaft (egal in welcher Reihenfolge). Nach erfolgreichem Abschluss der beiden Studiengänge (1) CAS Leadership und (2) CAS Betriebswirtschaft qualifizieren sich die Teilnehmenden automatisch zum Diplom Diploma of Advanced Studies in Leadership and Management. Ein DAS-Zertifikat wird auf Wunsch gegen eine Verwaltungsgebühr von CHF 450. ausgestellt. Obligatorisch ist der Besuch des Master- Moduls und das erfolgreiche Bestehen der Master-Arbeit. Die Zertifizierung zum MAS Leadership and Management kann erfolgen, wenn die geforderten Leistungen erbracht, die Master-Arbeit angenommen und deren Verteidigung im Rahmen der Abschlusspräsentation bestanden sind. Abschlusstitel «Master of Advanced Studies MAS Hochschule Luzern/FHZ in Leadership and Management» der Hochschule Luzern Wirtschaft, 60 ECTS-Credits.

15 13 Organisatorisches Website Studienleitung Prof. Verena Glanzmann Prof. Dr. Stephanie Kaudela-Baum Prof. Markus Zemp Dauer Die Dauer Ihrer Weiterbildung können Sie individuell gestalten (max. sieben Jahre). Arbeitsaufwand Der Studienaufwand entspricht insgesamt einem nicht-modularen in der Regel innerhalb von zwei Jahren berufsbegleitend abgeschlossen wird. Im Master-Modul inbegriffen sind folgende Leistungen: Weiterbildungsberatung Präsenzveranstaltungen Begleitetes Coaching (Master-Arbeit) Abschlusspräsentation und Diplom Allfällige Spesen gehen zu Lasten der Teilnehmenden. Informationen zu den Kosten der einzelnen CAS finden Sie unter: Information und Anmeldung Kursort Campus Luzern (Nähe Bahnhof Luzern) Kosten Die Gesamtkosten des MAS Leadership and Management setzen sich aus den Kosten der besuchten CAS-Studiengänge und dem Master-Modul zusammen. Die Teilnahmegebühr für das Master-Modul beträgt CHF Für ein «sur dossier»-aufnahmeverfahren wird eine Gebühr von CHF 600. verrechnet. Je nach Wahl und Kombination der CAS- Studiengänge bewegen sich die Gesamtkosten des MAS zwischen ca. CHF und ca. CHF Für die Diplomierung beim Zwischenabschluss DAS Leadership and Management fällt eine Verwaltungsgebühr von CHF 450. an. Info-Veranstaltungen Die Daten finden Sie unter:

16 14 Studienleitung MAS Leadership and Management Stephanie Kaudela-Baum Prof. Dr. rer. pol., Studium der Wirtschaftswissenschaften in Augsburg und Basel. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wirtschaftswissenschaftlichen Zentrum der Universität Basel. Dozentin, Projektleiterin und Leiterin des Competence Centers General Management am Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR. Mehrjährige Leitung von Forschungs- und Beratungsprojekten in den Themengebieten Leadership, Personalmanagement sowie Change Management und Innovation. Verena Glanzmann Prof., Betriebsökonomin HWV, Nachdiplomstudium in Didaktik und Ausbildungsplanung. Leiterin Leistungsbereich Weiterbildung am Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR. Dozentin und Beraterin in den Themenbereichen Management und Führung, Personalmanagement, Sportmanagement, Methodik. Markus Zemp Prof., Dipl. Betriebswirt FH, Master of Arts (M.A.) in Erwachsenenbildung. Langjährige und internationale Wirtschaftserfahrung in leitenden Positionen sowie mehrjährige Führungserfahrung als CEO eines internationalen Konzerns. Dozent und Berater am Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR, Studienleiter MBA Luzern und MAS WING. Themenschwerpunkte: Unternehmensführung, Unternehmensentwicklung, Strategisches Management sowie Leadership.

17

18 16 Lageplan Hochschule Luzern Wirtschaft Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Zentralstrasse 9 Postfach Luzern T

19 Impressum Konzept und Redaktion Hochschule Luzern Wirtschaft Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Gestaltung Hochschule Luzern Info und Kontakt

20 Das Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR der Hochschule Luzern Wirtschaft wurde 1979 gegründet. Es unterstützt die Praxis bei der Bewältigung anspruchsvoller Aufgaben, die innovative Lösungen verlangen. Führungskräfte entwickeln ihr Experten- und Erfahrungswissen durch die Teilnahme an ausgereiften Weiterbildungsprogrammen. Das Institut realisiert zudem Beratungs- und Forschungsprojekte und unterstützt damit die Praxis, zu strategisch nachhaltigen Entscheidungen zu gelangen. Es ist sehr gut in der Region verankert und verfügt über ein breites nationales sowie internationales Netzwerk zu Unternehmen, Verwaltungen und anderen Hochschulen. Das IBR beschäftigt rund 100 Mitarbeitende. Das IBR-Team ist interdisziplinär zusammengesetzt und verfügt über akademische Qualifikationen, reichhaltiges Praxiswissen sowie fundierte didaktische Erfahrungen. Kontakt Hochschule Luzern Wirtschaft Zentralstrasse 9 Institut für Betriebs- und Postfach 2940 Regionalökonomie IBR 6002 Luzern T ,V2

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik www.hslu.ch/pm CAS Public Management und Politik In Kürze Weiterbildung im Spannungsfeld zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit

Mehr

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an:

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Hochschule für Angewandte Psychologie Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Hochschule für Gestaltung und Kunst

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Intelligence

Master of Advanced Studies. MAS Business Intelligence Master of Advanced Studies MAS Business Intelligence 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Business Intelligence ist die IT-Disziplin,

Mehr

Certificate of Advanced Studies. CAS Coaching als Führungskompetenz

Certificate of Advanced Studies. CAS Coaching als Führungskompetenz Certificate of Advanced Studies CAS Coaching als Führungskompetenz In Kürze Leitung Prof. Dr. Jean-Paul Thommen Dr. Sigrid Viehweg Dominik Godat Beginn 21. Januar 2016 Anmeldeschluss 8. November 2015 Info-Veranstaltungen

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Intelligence

Master of Advanced Studies. MAS Business Intelligence Master of Advanced Studies MAS Business Intelligence 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Business Intelligence ist die IT-Disziplin,

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management Master of Advanced Studies MAS Business Process Management 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Geschäftsprozessmanagement

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management Master of Advanced Studies MAS Business Process Management 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Geschäftsprozessmanagement

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik www.hslu.ch/pm CAS Public Management und Politik In Kürze Weiterbildung im Spannungsfeld zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Leadership

Certificate of Advanced Studies CAS Leadership Certificate of Advanced Studies CAS Leadership www.hslu.ch/leadership Inhalt 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 Willkommen In Kürze Zielgruppe, Lernziele, Zulassung, Abschluss Voraussetzungen Lernsystem Programm

Mehr

Lehrgang. Verwaltungsmanagement

Lehrgang. Verwaltungsmanagement Lehrgang Verwaltungsmanagement Inhalt 1 2 3 4 5 6 7 8 Willkommen Zielgruppe, Ziele, Lernkonzept Aufnahmebedingungen, Anmeldung Qualifikationsschritte, Abschlüsse Ausbildungsschema Lernziele Lerninhalte

Mehr

www.hslu.ch/m139 Betriebliches Gesundheitsmanagement MAS

www.hslu.ch/m139 Betriebliches Gesundheitsmanagement MAS MAS Betriebliches Gesundheitsmanagement www.hslu.ch/m139 Integriertes Denken in die Praxis umsetzen Martin Hafen Soziologe und Sozialarbeiter HFS, Studienleitung Die Förderung der physischen und in zunehmendem

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Corporate Social Responsibility

Certificate of Advanced Studies CAS Corporate Social Responsibility Certificate of Advanced Studies CAS Corporate Social Responsibility www.hslu.ch/c205 Gesellschaftliche Verantwortung: umfassend und integriert In den letzten Jahren haben die beiden Themen Corporate Social

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Projekt - ma nagement Technik CAS Informatik- Projektmanagement

Certificate of Advanced Studies CAS Projekt - ma nagement Technik CAS Informatik- Projektmanagement Weiterbildung Certificate of Advanced Studies CAS Projekt - ma nagement Technik CAS Informatik- Projektmanagement Projektmanagement Technik & Informatik Dieses berufsbegleitende CAS-Programm mit den beiden

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM www.generalmanagement.ch Profil Wer wir sind Wir sind das Competence Center (CC)

Mehr

Industrial Management

Industrial Management NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF Industrial Management INDUSTRIAL MANAGEMENT hftm.ch Berufsbild Die Anforderungen an Führungspersonen sind in den letzten Jahren markant gestiegen. Der globale Wettbewerb hat

Mehr

Fachkurs Gerichtsnahe Mediation

Fachkurs Gerichtsnahe Mediation Fachkurs Gerichtsnahe Mediation www.hslu.ch/gerichtsnahemediation Willkommen Wie die klassische Mediation ist die gerichtsnahe Mediation ein selbstständiges Verfahren, welches von der zuständigen Richterperson

Mehr

Projektmanagement Technik & Informatik

Projektmanagement Technik & Informatik Weiterbildung Projektmanagement Technik & Informatik Zwei Certificates of Advanced Studies CAS: Projektmanagement Technik Informatik-Projektmanagement Studienziele Verstehen der Kräfte und Wechselwirkungen

Mehr

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM S BERUFSBEGLEITEND FACTS 3 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des Masterstudiums

Mehr

CAS. «Betriebswirtschaft für Team- und Projektleitende»

CAS. «Betriebswirtschaft für Team- und Projektleitende» CAS «Betriebswirtschaft für Team- und Projektleitende» CAS «Betriebswirtschaft für Team- und Projektleitende» Das «CAS Betriebswirtschaft für Team- und Projektleitende» richtet sich an Personen mit Team-,

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

CAS. Prävention und Gesundheitsförderung. umsetzen www.hslu.ch/c157

CAS. Prävention und Gesundheitsförderung. umsetzen www.hslu.ch/c157 CAS Prävention und Gesundheitsförderung nachhaltig umsetzen www.hslu.ch/c157 Methodenmix und gezieltes Coaching für das Praxisprojekt Monica Basler MPH, Studienleitung Die methodische Vielfalt in Prävention

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management Gestützt auf die Rahmenordnung Nachdiplomstudiengänge (Master

Mehr

Informationsabend. Herzlich willkommen! Diploma of Advanced Studies (DAS) DAS Führung und Betriebswirtschaft

Informationsabend. Herzlich willkommen! Diploma of Advanced Studies (DAS) DAS Führung und Betriebswirtschaft Informationsabend Diploma of Advanced Studies (DAS) Führung und Betriebswirtschaft Das Angebot für (angehende) Führungskräfte Herzlich willkommen! Matthias Meyer, Studiengangleiter DAS Führung und Betriebswirtschaft

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Z-SO-W Anhang Studienordnung MAS Marketing Management. School of Management and Law

Z-SO-W Anhang Studienordnung MAS Marketing Management. School of Management and Law Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang ZFH in Marketing Management (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Weiterbildungsmasterstudiengänge der Zürcher Fachhochschule vom 19. April 2016)

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 4.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 4.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Public Management (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss (B)

Mehr

Soziale Arbeit Weiterbildung. MAS Sozialmanagement. Master of Advanced Studies MAS. www.zhaw.ch/sozialearbeit. Zürcher Fachhochschule

Soziale Arbeit Weiterbildung. MAS Sozialmanagement. Master of Advanced Studies MAS. www.zhaw.ch/sozialearbeit. Zürcher Fachhochschule Soziale Arbeit Weiterbildung MAS Sozialmanagement Master of Advanced Studies MAS Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch/sozialearbeit MAS Sozialmanagement Sozialpädagogische Einrichtungen, Beratungsstellen

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Wirtschaftsingenieurwesen (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem 31. Oktober 2014, Seite 2 31. Oktober 2014, Seite 3 Institut für

Mehr

Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis

Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis Modul «Leadership» KLICKEN Inhalt KURSINHALT NUTZEN ORGANISATION LEHRGÄNGE INFORMATIONEN LEHRGANG «LEADERSHIP» Voraussetzungen Zielgruppe Methoden Module Teilnehmerzahl

Mehr

Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader

Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader 1 Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader Die Verwaltungsweiterbildung Zentralschweiz bietet drei verschiedene Führungslehrgänge für Führungskräfte

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 4.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 4.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Customer Relationship Management (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005)

Mehr

Certificate of Advanced Studies. CAS Coaching als Führungskompetenz

Certificate of Advanced Studies. CAS Coaching als Führungskompetenz Certificate of Advanced Studies CAS Coaching als Führungskompetenz Inhalt 1 2 4 7 8 Willkommen Zielgruppe, Zulassung, Abschluss, Qualitätsmanagement Lerninhalte Ein innovatives Konzept, Dozierende Organisatorisches

Mehr

Weiterbildung. Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA

Weiterbildung. Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA Weiterbildung Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA Berner Weiterbildung Fachhochschule Haute école spécialisée bernoise Bern University of Applied Sciences t

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF).

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF). Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF). Wie sieht das Berufsbild dipl. Finanzexpertin NDS HF / dipl. Finanzexperte NDS HF aus? Als diplomierte

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen,

Mehr

Angewandte Betriebswirtschaft

Angewandte Betriebswirtschaft www.aau.at/abw Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft Das Firmenkapital sind gut ausgebildete Betriebswirtinnen und Betriebswirte Das Masterstudium der

Mehr

School of Management and Law. Z-SO-W Anhang Studienordnung MAS Public Management

School of Management and Law. Z-SO-W Anhang Studienordnung MAS Public Management Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang ZFH in Public Management (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Weiterbildungsmasterstudiengänge der Zürcher Fachhochschule vom 19. April 2016)

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

vom 23. Januar 2008* (Stand 1. Februar 2015)

vom 23. Januar 2008* (Stand 1. Februar 2015) Nr. 5f Reglement über den Master of Advanced Studies in Philosophy+Management an der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern vom. Januar 008* (Stand. Februar 05) Der Universitätsrat

Mehr

Gesundheits- und. im Bildungs-, Sexuelle Gesundheit. Sozialbereich www.hslu.ch/m132 MAS

Gesundheits- und. im Bildungs-, Sexuelle Gesundheit. Sozialbereich www.hslu.ch/m132 MAS MAS Sexuelle Gesundheit im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich www.hslu.ch/m132 Liebe, Sexualität und sexuelle Gesundheit umfassend denken und kompetent handeln Prof. Daniel Kunz dipl. Sozialarbeiter

Mehr

CAS. Case Management www.hslu.ch/c164

CAS. Case Management www.hslu.ch/c164 CAS Case Management www.hslu.ch/c164 Menschen unterstützen Leistungen koordinieren Roland Woodtly Sozialarbeiter FH Studienleitung Case Management ist ein strukturierendes Handlungskonzept zur Gestaltung

Mehr

Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management

Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management Der Weg zur Führungspersönlichkeit in der Immobilienbranche Building Competence. Crossing Borders. Dr. Claudia Pedron, Studienleitung,

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

vom 23. Januar 2008 (Stand 1. Februar 2015)

vom 23. Januar 2008 (Stand 1. Februar 2015) Nr. 54f Reglement über den Master of Advanced Studies in Philosophy+Management an der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern vom. Januar 008 (Stand. Februar 05) Der Universitätsrat

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

MAS Public Management

MAS Public Management Master of Advanced Studies MAS Public Management www.hslu.ch/pm Inhalt 1 2 3 4 11 12 Willkommen Zielpublikum und Zulassung Lernziele Konzept, Aufbau und Inhalte a. CAS Public Management und Politik b.

Mehr

Studienreglement für die Weiterbildung an der Hochschule Luzern Design & Kunst

Studienreglement für die Weiterbildung an der Hochschule Luzern Design & Kunst Studienreglement für die Weiterbildung an der Hochschule Luzern Design & Kunst vom 4. April 2014 Die Direktorin der Hochschule Luzern Design & Kunst, gestützt auf Artikel 9 Absatz 1 Unterabsatz a und Absatz

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend MBA Responsible Leadership Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen In Kooperation mit Responsible Leadership In sechs Semestern zum MBA Studiengang

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Informatik (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss (B) am: 01.10.2011

Mehr

5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Version 2.0. School of Management and Law. Dok.- Verantw.: Wend

5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Version 2.0. School of Management and Law. Dok.- Verantw.: Wend 5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang Executive Master of Business Administration (EMBA) (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

Lebenslanges Lernen:

Lebenslanges Lernen: Lebenslanges Lernen: Weiterbildungsstudium Communication Center Management an der Hochschule Bremerhaven Förderverein der Hochschule Bremerhaven Prof. Dr. Heike Simmet 16.7.2007 1 Lebenslanges Lernen:

Mehr

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen. In Kooperation mit

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen. In Kooperation mit Hochschulzertifikat Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen In Kooperation mit Ihre Zukunft als kompetenter Sozialmanager Unternehmen des sozialen Sektors

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Unternehmensentwicklung. Building Competence. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Unternehmensentwicklung. Building Competence. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Unternehmensentwicklung Building Competence. Crossing Borders. Konzept Vom Wissen zum Handeln Unternehmen befinden sich heute in einem stetigen Wandel. Dies führt zu

Mehr

dipl. Manager/Managerin öffentlicher Verkehr

dipl. Manager/Managerin öffentlicher Verkehr Vorbereitungskurs auf die Höhere Fachprüfung dipl. Manager/Managerin öffentlicher Verkehr Institut für Tourismuswirtschaft ITW Willkommen Mehrere Tausend Menschen arbeiten täglich mit Engagement und Fachwissen

Mehr

Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF.

Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF. Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF. SVF für Kompetenz im Führungsalltag. Die Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung (SVF) engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. Das Studium Der CAS Strategisches Marketing befasst sich mit den Kernaufgaben des Produkt-

Mehr

Certificate of Advanced Studies (CAS) Führung öffentliche Verwaltung und Non Profit Organisationen (NPO)

Certificate of Advanced Studies (CAS) Führung öffentliche Verwaltung und Non Profit Organisationen (NPO) Certificate of Advanced Studies (CAS) Führung öffentliche Verwaltung und Non Profit Organisationen (NPO) Lehrgang 2013/2014 ENTWURF Stand: 10.12.2012 1. Weiterbildungsangebot für die Öffentliche Verwaltung

Mehr

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Diploma of Advanced Studies (DAS) Electronic Business Manager

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Diploma of Advanced Studies (DAS) Electronic Business Manager Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung Studienreglement Diploma of Advanced Studies (DAS) Electronic Business Manager Gestützt auf die Rahmenordnung Nachdiplomstudiengänge

Mehr

Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Management-Zertifikat SVF

Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Management-Zertifikat SVF Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Management-Zertifikat SVF Der Lehrgang richtet sich an Personen, die bereits in einer Führungsfunktion tätig sind oder eine solche übernehmen wollen. März 2016

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management

Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management Building Competence. Crossing Borders. Konzept Fach- und Führungskompetenz für die Erfüllung

Mehr

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz staatlich anerkannte fachhochschule Karriereplanung on the job! Absolvieren Sie berufsbegleitend einen hochkarätigen Studiengang, der

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016 Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Personalführung im Gesundheitswesen KSW 12 ECTS Modul

Mehr

Management & Leadership. Aus- und Weiterbildung für Führungspersonen im Bildungsbereich

Management & Leadership. Aus- und Weiterbildung für Führungspersonen im Bildungsbereich Management & Leadership Aus- und Weiterbildung für Führungspersonen im Bildungsbereich Management und Leadership: unsere Angebote Welchen Führungsprinzipien folgen Sie im Umgang mit Ihren Mitarbeitenden?

Mehr

5.1.-01SO-W Anhang RSO MAS Wirtschaftsinformatik Version 3.0. School of Management and Law. Dok.- Verantw.: Wend

5.1.-01SO-W Anhang RSO MAS Wirtschaftsinformatik Version 3.0. School of Management and Law. Dok.- Verantw.: Wend Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang MAS Wirtschaftsinformatik (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) Beschluss

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

vom 9. Mai 2007 (Stand 1. Januar 2009)

vom 9. Mai 2007 (Stand 1. Januar 2009) Nr. 54g Reglement über den Master in Advanced Studies in Public History an der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern vom 9. Mai 007 (Stand. Januar 009) Der Universitätsrat

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG

DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG SK UG DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG + Praxisnahe Lernmethoden + Effizienter Wissenstransfer + Praxisnahes, vernetztes und modular aufgebautes Studium + Individuelle Assessments und persönliches

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Mediation Vertiefung

Certificate of Advanced Studies CAS Mediation Vertiefung Certificate of Advanced Studies CAS Mediation Vertiefung www.hslu.ch/mediation Professionalisierung im Bearbeiten von Konflikten Im Certificate of Advanced Studies CAS Mediation Vertiefung, entwickeln

Mehr

Es gilt für alle Studierenden, die an der Universität Basel die Weiterbildungsstudiengänge

Es gilt für alle Studierenden, die an der Universität Basel die Weiterbildungsstudiengänge Studiengangreglement - «Master of Advanced Studies (MAS) in Kulturmanagement» der Universität Basel - «Diploma of Advanced Studies (DAS) in Kulturreflexivem Management» der Universität Basel - «Certificate

Mehr

Minor Management & Leadership

Minor Management & Leadership Minor Management & Leadership Sie möchten nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Verantwortung in einem Unternehmen, einer Non-Profit-Organisation oder in der Verwaltung übernehmen und streben eine

Mehr

Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang. CAS E-Learning Design. Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen. weiterentwickeln.

Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang. CAS E-Learning Design. Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen. weiterentwickeln. Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang CAS E-Learning Design Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen weiterentwickeln. CAS E-Learning Design (ELD) Lehren und Lernen über das Internet, mit mobilen

Mehr

UG RA. Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA. Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation)

UG RA. Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA. Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation) SK Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation) Schule für Gestaltung Bern und Biel Schänzlihalde 31 Ch-3013 Bern www.skugra.ch UG RA DIE EIGENE FIRMA

Mehr

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule. Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule. Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad Kurzinformationen auf einen Blick Abschluss Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad Master of Business Administration

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Arts Management (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss (B)

Mehr

MAS Real Estate Management

MAS Real Estate Management MAS Real Estate Management CAS Immobilienbewertung CAS Areal- und Immobilienprojektentwicklung CAS Immobilienmanagement Partner: Weiterbildung Mit dem MAS REM können Sie Immobilien bewerten, entwickeln

Mehr

Junior Management Development Program NDK HF Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen NDS HF

Junior Management Development Program NDK HF Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen NDS HF Unternehmensberatung und Managementausbildung t biltrie Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen (NDS HF) Master of Advanced Studies ZFH in Health Care Management (MAS) Erfolgreich führen. Führungsausbildung

Mehr

CAS. Märkte und Alter www.hslu.ch/c221

CAS. Märkte und Alter www.hslu.ch/c221 CAS Märkte und Alter www.hslu.ch/c221 Wie entwickelt sich der Boom-Markt Alter? Prof. Simone Gretler Heusser lic. phil. I Ethnologin, Master of Public Health, Studienleitung, Hochschule Luzern Soziale

Mehr

Till. Theaterpädagogik. Theaterpädagogik. Certificate of Advanced Studies CAS. Master of Advanced Studies MAS. www.till.ch. www.phsz.

Till. Theaterpädagogik. Theaterpädagogik. Certificate of Advanced Studies CAS. Master of Advanced Studies MAS. www.till.ch. www.phsz. Till Theaterpädagogik Theaterpädagogik Certificate of Advanced Studies CAS Master of Advanced Studies MAS www.till.ch www.phsz.ch Bildungsverständnis Theaterpädagogik verbindet Kunst und Bildung Das theatrale

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen

CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen Von der Expertensicht zur Unternehmensperspektive. Crossing Borders. Das Studium Ausgangslage Das strategische Marketing

Mehr

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen Hochschulzertifikat Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen Ihre Zukunft als kompetenter Sozialmanager Unternehmen des sozialen Sektors sind in erster Linie

Mehr

Master of Arts (ohne Erststudium)

Master of Arts (ohne Erststudium) 1 von 6 18.12.2007 18:49 Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.akad-teststudium.de/_sir2cjeqaaaac_tf G o o g l es Cache enthält einen Schnappschuss der Webseite, der während des

Mehr

CAS Öffentlicher Verkehr für Quereinsteiger

CAS Öffentlicher Verkehr für Quereinsteiger Certificate of Advanced Studies CAS Öffentlicher Verkehr für Quereinsteiger Institut für Tourismuswirtschaft ITW Willkommen Das öffentliche Verkehrssystem der Schweiz bietet hervorragende Dienstleistungen

Mehr

BECOME A GLOBAL CITIZEN!

BECOME A GLOBAL CITIZEN! SINCE 1848 NEU Internationaler Master-Studiengang BECOME A GLOBAL CITIZEN! Internationaler Master-Studiengang der INTEBUS - International Business School, eine Einrichtung der Hochschule Fresenius DIGITAL

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Informationsabend Business Manager/in, Master of Science (MSc) Johanna Hoffmann-Handler Herzlich Willkommen! WIFI Programm Informationsabend Grundgedanken zum Studium Design und Inhalte Organisation Ihre

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Healthcare Leadership 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Healthcare Leadership 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Healthcare Leadership 2016 Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Healthcare Leadership 12 ECTS Modul 1 Führung Strategisches Management,

Mehr

Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich

Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich Bildungsinnovation und Bildungsmanagement Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich Bildungsinnovation und Bildungsmanagement Sie interessieren sich für die

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr