Multi-Patch für ITEC-Multimix 8/4 digital

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Multi-Patch für ITEC-Multimix 8/4 digital"

Transkript

1 Multi-Patch für ITEC-Multimix 8/4 digital Das Multi-Patch ist eine 19 -Platte, 1 HE mit den gängigsten Bedienelementen bzw. Anschlussmöglichkeiten, die in nahezu jeder Verstärkerzentrale benötigt werden. Die Verbindung zum Multimix erfolgt mit einem im Lieferumfang enthaltenen Flachbandkabel. Eine eigene Stromversorgung ist nicht erforderlich. Nachfolgend sind die einzelnen Elemente und ihre Funktionen beschrieben: XLR-EINGANGSBUCHSE (Balanced-In) Die XLR-Eingangsbuchse an der Frontplatte ist mit einem XLR-Stecker an der Platinenrückseite verbunden. Mit einem Standard-XLR-Patchkabel kann einfach eine Verbindung zu einem Eingang des Multimix hergestellt werden. Üblicherweise wird diese Buchse als Mikrofonbuchse dienen, natürlich kann sie auch als symmetrischer Line-Eingang verwendet werden. CINCHBUCHSE LINE-IN Die Stereo-Cinchbuchse an der Frontplatte ist über Widerstände (linker und rechter Kanal werden zusammengemischt) mit einem XLR-Stecker an der Platinenrückseite verbunden. Mit einem Standard-XLR-Patchkabel kann einfach eine Verbindung zu einem Eingang des Multimix hergestellt werden. Verwendung: z.b. Tonzuspielungen von CD oder Cassette. CINCHBUCHSE LINE-OUT Die Stereo-Cinchbuchse an der Frontplatte ist mit einer XLR-Buchse an der Platinenrückseite verbunden. Mit einem Standard-XLR-Patchkabel kann einfach eine Verbindung zu einem Ausgang des Multimix hergestellt werden. Verwendung: z.b. Aufnahme. LAUTSTÄRKENREGLER Die beiden Potentiometer sind die Kontrollelemente für External 1 und External 2. Eine häufige Verwendung ist z.b. die Lautstärkenregelung aller Mikrofone mit dem einen und die Lautstärkenregelung aller Zuspielungen mit dem anderen Potentiometer. Eine andere Möglichkeit ist die Regelung der Ausgangslautstärke für zwei Bereiche. Mittels Jumper auf der Platine kann voreingestellt werden, ob der Bediener den gesamten oder nur einen Teil des Regelbereiches beeinflussen kann. ANSCHLUSS FÜR FERNREGELUNG An der Rückseite der Platine sind zwei XLR-Buchsen für den Anschluss weiterer externer Potentiometer. Über geschirmte Leitung können diese Regler bis zu 100 Meter entfernt montiert sein. Diese Regler wirken auf die Kontrolleingänge External 3 und External 4. KONFIGURATIONSUMSCHALTER Mit den drei beleuchtete Tasten ist eine komfortable Konfigurationsumschaltung möglich. Gängig ist z.b. die Umschaltung: Raum leer, normal, voll. Im Multimix können dann nicht nur unterschiedliche Lautstärken, sondern gegebenenfalls auch andere EQ-Einstellungen für diese drei Situationen vorprogrammiert sein. Das besondere an diesem elektronischen Umschalter ist die Wahlmöglichkeit, ob nach dem Einschalten die zuletzt gewählte Konfiguration oder eine mittels Jumper vordefinierte Anfangskonfiguration aktiv ist.

2 Multi-Patch: Anschlüsse und Kontrollelemente XLR- Stecker verbunden mit Buchse an Vorderseite XLR - Stecker; Verbunden mit LINE IN. Masseverbindung zwischen 1+3 mit Jumper JP4 auftrennbar! XLR Stecker; verbunden mit LINE OUT. Masse-1, Signal-2 Anschlußmöglichkeiten für weitere externe Potis XLR- Buchse; EXTERN3 1:Masse 2:Schleifer 3:+10V- XLR- Buchse; EXTERN4 1:Masse 2:Schleifer 3:+10V 15pol. Sub- D-male für direkten Anschluß an M-MIX über Flachbandkabel BALANCED-IN XLR-Buchse 1:1 mit XLR- Stecker an der Rückseite verbunden LINE IN Cinchbuchse; Signal L+R über Widerstände zusammengeschlossen auf XLR Pin 2 LINE OUT Cinchbuchse; Pin 2 des XLR auf Cinch Signal L+R POTI 1 ist an Multimix External1 angeschlossen. POTI 2 ist an Multimix External2 angeschlossen. Elektronische Konfigurationsumschalter Belegung und weitere Möglichkeiten nachfolgend beschrieben Seite 1

3 Konfigurationsschalter und weitere Möglichkeiten der Umschaltung: Mit den Tasten S1, S2 u. S3 wird die Konfiguration des angeschlossenen Multimix gewählt. Taste S1 entspricht der Konfiguration 1, S2 der Konfiguration 2 und S3 der Konfiguration 3. (Achtung: Umschaltung wird nur ausgeführt, wenn externer Konfigurationsschalter freigegeben! Siehe Multi-Mix Handbuch "Edit/project preferences") Die Preset-Jumperleiste JP1 ermöglicht eine Voreinstellung der Konfiguration, mit der der Multimix beim Hochfahren starten soll. Ist kein Jumper gesetzt, ist die zuletzt gewählte Konfiguration die Starteinstellung. Varianten um mehr als 3 Konfigurationen zu erhalten: VARIANTE A: Anschluß eines einfachen Ein-/Ausschalters: Wahrheitstabelle der möglichen Konfigurationen: Zusätzlicher Schalter Tasten AUS EIN 1 #1 #5 2 #2 #6 3 #3 #7 Die #.. Angabe beschreibt die Konfigurationsnummer des Multimix!! Seite 2

4 VARIANTE B: Schalter mit 2 Stellungen und einer Nullstellung: Wahrheitstabelle der möglichen Konfigurationen: Zusätzlicher Schalter Tasten A B C 1 #1 #5 #9 2 #2 #6 #10 3 #3 #7 #11 Die #.. Angabe beschreibt die Konfigurationsnummer des Multimix!! Seite 3

5 VARIANTE C: Schalter mit 4 Stellungen: Wahrheitstabelle der möglichen Konfigurationen: Zusätzlicher Schalter Tasten A B C D 1 #1 #5 #9 #13 2 #2 #6 #10 #14 3 #3 #7 #11 #15 Die #.. Angabe beschreibt die Konfigurationsnummer des Multimix!! VARIANTE D: Die Tasten S1 bis S3 bleiben unbestückt. Optional kann ein BCD-Schalter, wie in der Bedienungsanleitung des Multi-Mix Seite 11 beschrieben, an die Lötpunkte auf der Print angeschlossen werden. Seite 4

6 Anschluß weiterer externer Potis Die Potis für External1 bzw. External2 sind auf der Platine. Werden weitere externe Potis benötigt, so können diese an die XLR-Buchsen angeschlossen werden. Buchse ST7 entspricht External 3 Buchse ST8 entspricht External 4 JUMPER: Funktion der einzelnen Jumper: JP1: Wie schon oben beschrieben, dient dieses Jumper-Steckfeld zur Voreinstellung einer Konfiguration beim Einschalten. Ist dieser Jumper nicht gesetzt, startet das Gerät mit der zuletzt eingestellten Konfiguration. JP2: Ist dem Poti 1, also External 1 zugeordnet. Ist der Jumper gesetzt, so wird es möglich, die Lautstärke bis auf NULL abzudrehen. Wird er nicht gesetzt, beträgt der gesamte Regelbereich 10dB (Poti rechts = volle Lautstärke; Poti links = 10dB leiser) JP3: Wie unter JP2, jedoch bezogen auf Poti 2 bzw. External 2. JP4: Dieser Jumper dient dazu, um Masseschleifen zu vermeiden. Ist er gesteckt, so sind Pin1 und Pin3 des XLR-Steckers miteinander verbunden. Ist er offen, dann liegt die Masse der Cinch-Buchse nur an Pin3 und ist somit nicht mit der Masse des Multi-Mix (Pin1) verbunden. Seite 5

XLR Kabel. Speakon Kabel. Cinch auf XLR Kabel

XLR Kabel. Speakon Kabel. Cinch auf XLR Kabel Seite 1 von 5 Anschlussplan für: HK-Audio Linear 5 Systeme XLR Kabel Meine Notizen: Speakon Kabel Cinch auf XLR Kabel HK-Audio Linear 5 112 FA Topsystem An jeder Komponente (Top oder Bass) wird am "Input

Mehr

XLR Kabel. Speakon Kabel. Cinch auf XLR Kabel

XLR Kabel. Speakon Kabel. Cinch auf XLR Kabel Seite 1 von 6 Anschlussplan für: HK-Audio Linear 5 Systeme XLR Kabel Meine Notizen: Speakon Kabel Cinch auf XLR Kabel HK-Audio Linear 5 112 FA Topsystem An jeder Komponente (Top oder Bass) wird am "Input

Mehr

Baubeschreibung zur Sprechfunkerweiterung für den T7F

Baubeschreibung zur Sprechfunkerweiterung für den T7F Baubeschreibung zur Sprechfunkerweiterung für den T7F Holger Eckardt DF2FQ Kirchstockacherstr. 33 85662 Hohenbrunn 2303HE Schaltungsbeschreibung: Auf Bild 1 sieht man das Schaltbild. Im Empfangsfall gelangt

Mehr

XLR Kabel. Speakon Kabel. Cinch auf XLR Kabel

XLR Kabel. Speakon Kabel. Cinch auf XLR Kabel Seite 1 von 7 Anschlussplan für: HK-Audio Linear 5 Systeme XLR Kabel Meine Notizen: Speakon Kabel Cinch auf XLR Kabel HK-Audio Linear 5 112 FA Topsystem An jeder Komponente (Top oder Bass) wird am "Input

Mehr

MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY

MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1. Features 2. Empfänger 3. Sender 4. Bedienung des Empfängers 5.

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG SIRUS PRO UAM 70 1 KANAL UHF MIKROFONANLAGE MIT HANDSENDER UAM-70

BEDIENUNGSANLEITUNG SIRUS PRO UAM 70 1 KANAL UHF MIKROFONANLAGE MIT HANDSENDER UAM-70 BEDIENUNGSANLEITUNG SIRUS PRO UAM 70 1 KANAL UHF MIKROFONANLAGE MIT HANDSENDER UAM-70 EINFÜHRUNG Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl für die SIRUS PRO Mikrofonanlage. Die Mikrofonanlage ist eine der besten

Mehr

2. VARIANTEN : 2.3 Konfigurationsbeispiele :

2. VARIANTEN : 2.3 Konfigurationsbeispiele : . VARIANTEN :. Typenbezeichnung : Der SAM-A ist mit 4 oder auch nur teilbestückt mit unabhängigen Verstärkerzügen lieferbar. Dabei bedeutet in der Typenbezeichnung :. Ziffer hinter Schrägstrich = Anzahl

Mehr

PA-CONTROL 4/8 DIGITAL AUDIO-PROCESSING

PA-CONTROL 4/8 DIGITAL AUDIO-PROCESSING PACONTROL 4/ DIGITAL PACONTROL 4/ DIGITAL AUDIOPROCESSING www.itecaudio.com AUTHENTISCHER KLANG DURCH OPTIMALE KONTROLLE Ein PAController der Spitzenklasse mit Ausspielwegen und riesiger Analog und DSPPower!

Mehr

Handbuch 2 / 4 Computer Adapter

Handbuch 2 / 4 Computer Adapter Handbuch W&T Typ 15210 25210, 25410 25215, 25415 Release 1.0 Irrtum und Änderung vorbehalten 1 07/2004 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine

Mehr

AC-Steuerung FT 632 / FT 632 Z. Kompetent für Elektroniksysteme

AC-Steuerung FT 632 / FT 632 Z. Kompetent für Elektroniksysteme AC-Steuerung FT 632 / FT 632 Z Inhaltsverzeichnis Anschlußmöglichkeiten...3 NF-Signalwege...3 NF-Signale (Line zum Funk)...3 NF-Signale (vom Funk)...3 Sendersteuerung...3 Abgleichanweisung...4 Lageplan

Mehr

Telefonschnittstelle Art.Nr. 1211/131G

Telefonschnittstelle Art.Nr. 1211/131G Telefonschnittstelle Art.Nr. 1211/131G Achtung! Vor der ersten Verwendung sollte die Besetztonauswertung angepasst werden Mit dieser Schnittstelle kann die PROMAS, ein Extension-Modul 1211/EXT, oder ein

Mehr

PLIN-LWL Ankopplung für optische Übertragung von LIN-Daten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion ( )

PLIN-LWL Ankopplung für optische Übertragung von LIN-Daten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion ( ) PLIN-LWL Ankopplung für optische Übertragung von LIN-Daten Benutzerhandbuch Dokumentversion 1.1.0 (2015-11-16) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PLIN-LWL IPEH-004049

Mehr

Reporterset Motorola 2700 portabel und Ü-Wagen Version - technische Information -

Reporterset Motorola 2700 portabel und Ü-Wagen Version - technische Information - Reporterset Motorola 2700 portabel und Ü-Wagen Version - technische Information - REPORTERSET MOTOROLA 1 Anschluss und Bedienungsanleitung V 1.2 Ü-Wagen Schnittstelle Motorola 2700 Beachten Sie bitte die

Mehr

DJ-Mischpult Monacor MPX-8400 DS

DJ-Mischpult Monacor MPX-8400 DS DJ-Mischpult Monacor MPX-8400 DS Das DJ-Mischpult Monacor MPX-8400 DS hat vier Line/Phonoeingänge mit 100 mm Fader und einem anwählbaren Überblendregler, vier symmetrische Mikrofoneingänge, einen zusätzlichen

Mehr

SP1680 Bedienungsanleitung

SP1680 Bedienungsanleitung SP1680 Bedienungsanleitung Ausstattung Kabellose Audio-Signalübertragung mit PLL-Technologie Auto-Scan-Funktion 2 Sendekanäle wählbar 2-Wege-Lautsprecher-System mit Bass-Boost-Funktion Stromversorgung

Mehr

Commander BOS 2 Kompetent für Elektroniksysteme

Commander BOS 2 Kompetent für Elektroniksysteme Commander BOS 2 Inhaltsverzeichnis Anschlußmöglichkeiten... 3 Bedien- und Anzeige-Elemente... 3 Tastatur... 3 Trägeranzeige... 3 Anwahlanzeige/Sendeanzeige... 3 Anordnung der Elemente... 4 Gesprächsführung

Mehr

Taktisch - Technische Betriebsstelle Augsburg

Taktisch - Technische Betriebsstelle Augsburg Wichtige Hinweise zur Belegung von Ports beim Einbau von MRT Auf der Rückseite des MRT finden Sie neben den Anschlüssen für die TETRA- und GPS-Antenne sowie der Stromversorgung zwei Ports (Interface) zum

Mehr

Bedienung eines Funkmikrofons

Bedienung eines Funkmikrofons Universität zu Köln Regionales Rechenzentrum RRZK Universitätsweiter Service Bedienung eines Funkmikrofons Tutorial Abteilung Anwendungen Multimediagruppe September 2010 Robert-Koch-Str. 10 50931 Köln

Mehr

Freisprecheinrichtung FSE 1. Kompetent für Elektroniksysteme

Freisprecheinrichtung FSE 1. Kompetent für Elektroniksysteme Freisprecheinrichtung FSE Freisprech-Einrichtung FSE Die Freisprech-Einrichtung FSE ist ein Interface für den Anschluß eines Freisprech- Mikrofons, das zwischen Bediengerät und Funkgerät eingeschleift

Mehr

MULTIMIX 8/4 digital HANDBUCH VERSION 3.0, AUGUST 2007 TEIL1: GERÄTEBESCHREIBUNG.

MULTIMIX 8/4 digital HANDBUCH VERSION 3.0, AUGUST 2007 TEIL1: GERÄTEBESCHREIBUNG. MULTIMIX 8/4 digital HANDBUCH VERSION 3.0, AUGUST 2007 TEIL1: GERÄTEBESCHREIBUNG Werter Kunde! Vorrangiges Ziel unserer Entwicklungstätigkeiten ist es, praxisorientierte Geräte zu schaffen, die das Arbeiten

Mehr

Bedienungsanleitung Umschalter UBox4C-L

Bedienungsanleitung Umschalter UBox4C-L Bedienungsanleitung Umschalter UBox4C-L Passive Vorstufe 4 Eingänge Lautstärkeregelung Mute-Funktion Alle Funktionen fernbedienbar Ausgang für Triggerspannung Zusätzlicher Ausgang ungeregelt Eingang 4

Mehr

DIVA Digital Video Recorder

DIVA Digital Video Recorder DIVA Digital Video Recorder Bedienungsanleitung MBF Filmtechnik Hamburg GmbH Matthias Uhlig Kedenburgstrasse 44 22041 Hamburg Tel.:040-656864-13 Email: mu.hh@mbf.de Inhalt Inhalt...2 Anschlüsse & Belegung...3

Mehr

RJ45-Stecker und Balkenverbinder

RJ45-Stecker und Balkenverbinder Steckerbelegungen RJ45-Stecker und Balkenverbinder Einleitung: Viele Kabel des trivum Multiroom Systems benutzen RJ45-Stecker oder Balkenverbinder. Die RJ45-Stecker/Buchsen werden normalerweise am Controller

Mehr

Bedienungsanleitung. ACP - ACPL-ACPR Fernbedienungen

Bedienungsanleitung. ACP - ACPL-ACPR Fernbedienungen Bedienungsanleitung ACP - ACPL-ACPR Fernbedienungen Eigenschaften Wandfernbedienung für APart Aktivlautsprecher Frontblende aus gebürsteten Aluminium Kein externe Spannungsversorgung nötig ACP: Steuerung

Mehr

Aktive DVB-T Zimmerantenne SRT ANT 12

Aktive DVB-T Zimmerantenne SRT ANT 12 Aktive DVB-T Zimmerantenne SRT ANT 12 Bedienungsanleitung PART 3 Deutsch * 0,14/Min. aus deutschen Festnetz; * 0.42/Min. max. aus Mobilfunknetzen Stand. März 2010 * 0,12/Min. aus östereichischen Festnetz

Mehr

MULTISPLIT 4/8 DIGITAL AUDIO-PROCESSING

MULTISPLIT 4/8 DIGITAL AUDIO-PROCESSING MULTISPLIT 4/ DIGITAL AUDIOPROCESSING Designed and Manufactured by ITEC Tontechnik und Industrieelektronik GesmbH 00 Laßnitzthal 00 Austria / Europe MULTISPLIT 4/ DIGITAL EINLEITUNG Basierend auf der seit

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG - 1 -

BEDIENUNGSANLEITUNG - 1 - BEDIENUNGSANLEITUNG - 1 - HINWEISE Bei Verwendung einer temporären, oder portablen 3-Phasen Netzversorgung empfehlen wir Ihnen, den Netzstecker der Konsole abzuziehen, bevor Sie den Netzstrom ein- oder

Mehr

t&msystems pa Serie Bedienungsanleitung 6.5pa und 8pa pa-serie

t&msystems pa Serie Bedienungsanleitung 6.5pa und 8pa pa-serie pa-serie Sicherheitshinweise 1. Bewahren Sie diese Anleitung gut auf. 2. Beachten Sie alle Hinweise und befolgen Sie die Anleitung. 3. Betreiben Sie dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser. Schütten

Mehr

primatv Decoder Deoder - Rückseite Breitband - Signalausgang incl. digital Programm auf Kanal 53 Video - & Audioausgang für das TV-Gerät

primatv Decoder Deoder - Rückseite Breitband - Signalausgang incl. digital Programm auf Kanal 53 Video - & Audioausgang für das TV-Gerät prima Decoder Deoder - Rückseite Video - & Audioausgang für das -Gerät Breitband - Signaleingang Digitaler Audioausgang (SP/DIF Koax) Breitband - Signalausgang incl. digital Programm auf Kanal 53 Netzanschluß

Mehr

Mikrofon/Gameport Platine v2.1

Mikrofon/Gameport Platine v2.1 Rev. 13.07.2013 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Stromversorgung... 4 Gameport Joysticks... 4 Mikrofoneingänge... 4 Push to Talk... 4 Jumper Matrix... 5 Haftungsausschluss... 5 www.cockpit concept.de

Mehr

ALLNET 4duino Sensor Kit

ALLNET 4duino Sensor Kit ALLNET 4duino Sensor Kit Experimentierkasten Zubehör zum 4duino Einplatinencomputer 37 Sensoren und Module Komponenten sind in einem praktischen Sortierkasten untergebracht Artikel: 111861 Das 4duino Sensor

Mehr

Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 60W

Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 60W Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 60W Deutsch Conference phones for every situation Auf der beigefügten CD finden Sie ein Handbuch mit zusätzlichen Informationen Beschreibung Drei Anzeigeleuchten

Mehr

Kurzanleitung Konftel 60W

Kurzanleitung Konftel 60W Deutsch Conference phones for every situation Developed by Konftel AB Box 268, SE-901 06 Umeå, Sweden Phone: +46 90 706 489 Fax: +46 90 131 435 E-mail: info@konftel.com Web: www.konftel.com 3115 DE rev

Mehr

Miditech Audiolink USB

Miditech Audiolink USB Miditech Audiolink USB Class Compliant USB Audio Interface (Kein Treiber nötig für Windows XP, Windows Vista & Mac OS X (10.2.6 & höher)) 16 Bit/ 48 khz Line In / Line Out Stereo Interface XLR Mic Preamp

Mehr

WM-12A WM-15A. Active Multifunctional System

WM-12A WM-15A. Active Multifunctional System WM-12A WM-15A Active Multifunctional System Seite 1 Seite 2 Seite 3 1. EINLEITUNG... 5 2. ANWENDUNG... 5 3. BEDIENELEMENTE & ANSCHLÜSSE... 5 3.1. Mixer- & Vorstufenmodul... 5 4. SERVICE... 6 4.1. Weltweiter

Mehr

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR 1 2 7 8 10 9 11 12 13 3-192 DMX Kanäle, fest zugeordnet an 12 Scannern. - 30 Bänke, mit je 8 programmierbaren Scenen. - 8 Fader für max. 16 DMX Kanäle pro Scanner

Mehr

Bedienungsanleitung TX Digital Audio Interface

Bedienungsanleitung TX Digital Audio Interface Bedienungsanleitung TX 1000 Digital Audio Interface Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Front Ansicht... 4 3. Rückansicht...

Mehr

MX 360. Bedienungsanleitung. Instruction manual. Mode d'emploi. Instrucciones de uso. Istruzioni per l uso. Gebruiksaanwijzing. Betjeningsvejledning

MX 360. Bedienungsanleitung. Instruction manual. Mode d'emploi. Instrucciones de uso. Istruzioni per l uso. Gebruiksaanwijzing. Betjeningsvejledning GB F E I NL DK Bedienungsanleitung Instruction manual Mode d'emploi Instrucciones de uso Istruzioni per l uso Gebruiksaanwijzing Betjeningsvejledning MX 360 PL 1 GB F E I NL DK Bedienungsanleitung 4 Instruction

Mehr

Bedienungsanleitung Prozessorgesteuertes Matrix Audio System

Bedienungsanleitung Prozessorgesteuertes Matrix Audio System Bedienungsanleitung Prozessorgesteuertes Matrix Audio System Version: 2.3 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS 2 BEZEICHNUNGEN 3 ON - STAND BY / RESET / SYSTEMMONITOR / MIXER 4 ON/STAND BY(2) - RESET

Mehr

Miditech Audiolink Pro USB

Miditech Audiolink Pro USB Miditech Audiolink Pro USB Class Compliant USB Audio Interface (Kein Treiber nötig für Windows XP, Windows Vista & Mac OS X (10.2.6 & höher)) 24 Bit/ 48 khz Inputs - 24 Bit/96 khz Outputs Line In / Line

Mehr

n fo ikro k-m n u F F H U d n layer u ltip u M ard C D /S B S /U D sive C klu in aktsystem p m o es K en etrieb b kku A Kurzanleitung

n fo ikro k-m n u F F H U d n layer u ltip u M ard C D /S B S /U D sive C klu in aktsystem p m o es K en etrieb b kku A Kurzanleitung Akkubetriebenes Kompaktsystem inklusive CD/USB/SD Card Multiplayer und UHF Funk-Mikrofon Kurzanleitung 2 - Anschlüsse und Funktionen von RUNNER100 Frontansicht: 1 - Transportgriff 2 - Bedienfeld 3 - Hochtöner

Mehr

Sound-Card Interface LC-Link

Sound-Card Interface LC-Link Sound-Card Interface LC-Link LC-Link Lieferbar als steckerfertige geprüfte Platine oder Bausatz optional Stahlblech-Gehäuse, sehr stabil, sauber gebohrt und lackiert DTMF Auswertung über IC, auch schnelle

Mehr

EX-3466 SATA 2 Festplatten Umschalter für bis zu 4 Festplatten

EX-3466 SATA 2 Festplatten Umschalter für bis zu 4 Festplatten Bedienungsanleitung EX-3466 SATA 2 Festplatten Umschalter für bis zu 4 Festplatten V1.0 01.04.10 EX-3466 SATA2 HDD Umschalter Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT 3 3. HARDWARE INSTALLATION 4

Mehr

Intercom System mit zwei Kanälen für zwei Piloten

Intercom System mit zwei Kanälen für zwei Piloten mit zwei Kanälen für zwei Piloten Rev. 09.05.04 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Vom Computer zum Piloten... 4 Vom Piloten zum Computer... 4 Audiobuchsen... 4 Vorverstärker... 4 Audio Control Panel Anschluss...

Mehr

Inhalt des ButtKicker Kit: Sehr geehrter Kunde: vielen Dank, dass Sie sich für ein ButtKicker Produkt entschieden haben.

Inhalt des ButtKicker Kit: Sehr geehrter Kunde: vielen Dank, dass Sie sich für ein ButtKicker Produkt entschieden haben. Sehr geehrter Kunde: vielen Dank, dass Sie sich für ein ButtKicker Produkt entschieden haben. Diese Schnellstart-Bedienungsanleitung wird Ihnen bei der Installation des ButtKicker Systems helfen. Inhalt

Mehr

TNX Series. page 1-3 USER S MANUAL. TNX-10a TNX-12a TNX-15a

TNX Series. page 1-3 USER S MANUAL. TNX-10a TNX-12a TNX-15a TNX Series GB page 1-3 USER S MANUAL D Seite 4-6 Bedienungsanleitung TNX-10a TNX-12a TNX-15a WARNINGS 1 CONTROLS AND FEATURES: 2 Specifications Manufacturer: MUSIC STORE professional GmbH Tel: +49 (0)

Mehr

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch atevalboard Aufbauanleitung & Handbuch Elektronik Hannes Jochriem Oberfeldweg 10 D 300 Oberaudorf info@ehajo.de 0033 / 695 69 9 0033 / 695 69 90 1. Inhaltsverzeichnis Aufbau... 5 Sockel...7 Summer...7

Mehr

Bedienungsanleitung Aktivelektronik VP 102. Leistungsmerkmale und technische Daten

Bedienungsanleitung Aktivelektronik VP 102. Leistungsmerkmale und technische Daten Bedienungsanleitung Aktivelektronik VP 102 Leistungsmerkmale technische Daten Inhalt 1. Leistungmerkmale... 3 2. Abmaße... 4 3. Abbildungen... 5 Leistungsmerkmale der VP 102 1- oder 2-Kanal Verstärkerelektronik

Mehr

PC-Audio-Adapter "DAP"

PC-Audio-Adapter DAP CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.com B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 04/2001 100% Recycling- Papier. Chlorfrei gebleicht. Impressum Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der

Mehr

2012 Copyright by 1hoch4 UG (haftungsbeschränkt) bei Fragen: 1hoch4_BL 60A Anleitung V 0.4

2012 Copyright by 1hoch4 UG (haftungsbeschränkt) bei Fragen: 1hoch4_BL 60A Anleitung V 0.4 1hoch4_BL 60A Anleitung V 0.4 Details / Funktionen 2s bis 6s Lipos I2C Schnittstelle kompatibel zum SkyQuad, MK, 60A Einfache Einstellung mittels Jumper (kein Löten oder SW-Download nötig) motor-id 1-8

Mehr

Kompaktanlage Akku 15

Kompaktanlage Akku 15 Bedienungsanleitung Kompaktanlage Akku 15 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Set... 4 2.1.2. Technische

Mehr

Aufzeichnen eines externen Audiosignals in TRAKTOR PRO / DUO 2

Aufzeichnen eines externen Audiosignals in TRAKTOR PRO / DUO 2 Aufzeichnen eines externen Audiosignals in TRAKTOR PRO / DUO 2 Dieser Artikel beschreibt, wie Sie mit dem Audio Recorder in TRAKTOR ein externes Audiosignal aufzeichnen können. 1. Schließen Sie zunächst

Mehr

EVENT Stereo Endstufe

EVENT Stereo Endstufe EVENT Stereo Endstufe BEDIENUNGSANLEITUNG HANDMADE IN KASSEL GERMANY REEIDT 2004 DER VERSTÄRKER Stereo-/MonoEnd- RESTEK stufe EVENT Die gesteigerte Qualität moderner Programmquellen wie etwa CD-Player

Mehr

miditech Audiolink II

miditech Audiolink II miditech Audiolink II Class Compliant USB Audio Interface (Kein Treiber nötig für Windows XP, Vista, Windows 7 & Mac OS X (10.2.6 & höher)) 16 Bit/ 48 khz Line In / Line Out Stereo Interface XLR Mic Preamp

Mehr

Big Shot SW2 Bedienungsanleitung

Big Shot SW2 Bedienungsanleitung www.radialeng.com Big Shot SW2 Bedienungsanleitung BigShot SW2 Bedienungsanleitung EINLEITUNG Wir gratulieren dir zum Kauf eines BigShot SW2 Slingshot Remote Control. Da Radial Produkte einfach zu bedienen

Mehr

1 Takt- u. Richtungssignal Generator StepDirGen

1 Takt- u. Richtungssignal Generator StepDirGen 1 Takt- u. Richtungssignal Generator StepDirGen Abbildung 1: 3D Ansicht des Generators Der Impulsgenerator dient zur einfachen direkten Ansteuerung von handelsüblichen Schrittmotorendstufen. Ein PC oder

Mehr

Lötanschluss Lötanschluss Lötanschluss Schraubklemmen

Lötanschluss Lötanschluss Lötanschluss Schraubklemmen Sonstiges Blindblende (halb) Blindblende 7444 000 400 7444 000 500 7451 000 400 7451 000 500 7441 000 400 7441 000 500 7442 000 400 7442 000 500 Netzschalter nur in Tischanschlussfelder eingebaut lieferbar

Mehr

Bedienungsanleitung LED SPINFIRE

Bedienungsanleitung LED SPINFIRE Bedienungsanleitung LED SPINFIRE Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Übersicht... 4 2.1. XLR Stecker Belegung... 4 2.2. DMX

Mehr

Bauanleitung für den Diff-Preamp

Bauanleitung für den Diff-Preamp Bauanleitung für den Diff-Preamp Der Differentialvorverstärker Diff-Preamp ist für Schwingungswegmessungen mit einem Geophon und für akustische Messungen mit einem dynamischen Mikrofon im Frequenzbereich

Mehr

Bedienungsanleitung. DVD Player DVD8150

Bedienungsanleitung. DVD Player DVD8150 Bedienungsanleitung DVD Player DVD8150 Informationen für Benutzer in Ländern der Europäischen Union Dieses Symbol auf der Verpackung zeigt an, dass das elektrische oder elektronische Gerät am Ende seiner

Mehr

I2C to PWM Konverter AfroI2C Tokyo Drift Betriebsanleitung

I2C to PWM Konverter AfroI2C Tokyo Drift Betriebsanleitung I2C to PWM Konverter AfroI2C Tokyo Drift Betriebsanleitung Achtung: Der Konverter wird standardmäßig über die 5V Stromversorgung des ersten Reglers mit Spannung versorgt. Anschlussbelegung: 1. I2C-Anschluss,

Mehr

Bedienungsanleitung PREAMP 800

Bedienungsanleitung PREAMP 800 Bedienungsanleitung PREAMP 8 Wilhelm Huber + Söhne GmbH + Co.KG PREAMP 8-1 - 14.6.5/PF Inhalt Funktionsbeschreibung Bedienungselemente Anschlüsse Technische Daten Verdrahtungsbeispiel PREAMP 8-2 - 14.6.5/PF

Mehr

Externe Schaltelektronik

Externe Schaltelektronik 246-0U/246-1U Externe Schaltelektronik Sehr geehrter Kunde, wir gratulieren Ihnen zum Kauf Ihrer externen Schaltelektronik. Dieses Produkt entspricht den höchsten Anforderungen an Technik und Qualität.

Mehr

Bedienungsanleitung cityguide

Bedienungsanleitung cityguide Bedienungsanleitung cityguide Die Imtradex Führungsfunkanlage für Stadtbesichtigungen Vielen Dank für den Ankauf unserer Imtradex CityGuide-Führungsfunkanlage. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise.

Mehr

Bedienungsanleitung. Vorverstärker 8fach

Bedienungsanleitung. Vorverstärker 8fach Bedienungsanleitung Vorverstärker 8fach 0530 00 Funktionsbeschreibung Der Vorverstärker 8fach verstärkt die Audiosignale von 8 Quellen wie z.b. Tuner, CD-Player usw. auf eine Ausgangsspannung von 5 V AC.

Mehr

Kompaktanlage Super Sonic V

Kompaktanlage Super Sonic V Bedienungsanleitung Kompaktanlage Super Sonic V Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Set... 4 2.1.2. Produkteigenschaften...

Mehr

The Danish Keyer In der Schweiz gebaut

The Danish Keyer In der Schweiz gebaut The Danish Keyer In der Schweiz gebaut Ein Projekt das im Frühling/Sommer 2016 umgesetzt wurde. Hervorgegangen aus den Morsetagen 2015 und 2016. Abbildung 1: Das fertige Mustergerät Abbildung 2: Das Innenleben

Mehr

FISCHER AMPS BEDIENUNGSANLEITUNG

FISCHER AMPS BEDIENUNGSANLEITUNG FISCHER AMPS BEDIENUNGSANLEITUNG DRUM INEAR AMP Sehr geehrter Kunde: Sie haben sich für ein Fischer Amps Produkt entschieden, vielen Dank für Ihr Vertrauen in unsere Marke. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung

Mehr

Produktinformation analoger 2-Kanal Vollbereichsverstärker SP102

Produktinformation analoger 2-Kanal Vollbereichsverstärker SP102 Produktinformation analoger 2-Kanal Vollbereichsverstärker SP102 Seite 1 von 6 Inhalt Allgemein - Leistungsmerkmale, technische Daten Seite 3 - Bedien- und Einstellfunktionen Seite 3 - Allgemeine Angaben

Mehr

Zusatzanleitung für GMM EC/xx/RD.2. Regelgerät GMM EC mit abgesetztem Regelmodul. Zusatzanleitung für GMM EC/xx/RD.

Zusatzanleitung für GMM EC/xx/RD.2. Regelgerät GMM EC mit abgesetztem Regelmodul.  Zusatzanleitung für GMM EC/xx/RD. Zusatzanleitung für GMM EC/xx/RD.2 Regelgerät GMM EC mit abgesetztem Regelmodul www.guentner.de Seite 2 / 6 1 Das GMM EC/xx/RD.2 bietet die Möglichkeit, mit Hilfe einen mitgelieferten CAN-Repeaters das

Mehr

HERO 1000 HERO WATTS RMS SYSTEM POWER 900 WATTS RMS SYSTEM POWER. Active Satellite Systems. auch. geeignet für die Installation

HERO 1000 HERO WATTS RMS SYSTEM POWER 900 WATTS RMS SYSTEM POWER. Active Satellite Systems. auch. geeignet für die Installation HERO 1000 HERO 1500 Active Satellite Systems 650 WATTS RMS SYSTEM POWER 900 WATTS RMS SYSTEM POWER auch geeignet für die Installation Seite 1 Seite 2 Seite 3 1. EINLEITUNG... 5 2. ANWENDUNG... 5 3. BEDIENELEMENTE

Mehr

Computer mit Prozessor Pentium-Klasse mit verfügbaren PCI-Slot Windows 7/Vista/2003/XP/2000, (32/64 Bit) Höher als DirectX 8.

Computer mit Prozessor Pentium-Klasse mit verfügbaren PCI-Slot Windows 7/Vista/2003/XP/2000, (32/64 Bit) Höher als DirectX 8. ANLEITUNG DN-33700 Ausstattungsdetails Full-Duplex-Wiedergabe und Aufnahme Full-Duplex 8CH DAC/2CH ADC Unterstützt 48/44,1 khz-frequenz für Wiedergabe und Aufnahme Unterstützt die neuste Dolby Digital

Mehr

Aufbau und Bestückung der UHU-Servocontrollerplatine

Aufbau und Bestückung der UHU-Servocontrollerplatine Aufbau und Bestückung der UHU-Servocontrollerplatine Hier im ersten Bild ist die unbestückte Platine zu sehen, die Bestückung der Bauteile sollte in der Reihenfolge der Höhe der Bauteile geschehen, also

Mehr

T&M Systems Project-Serie Installationsanleitung MIX-8

T&M Systems Project-Serie Installationsanleitung MIX-8 Danke, dass Sie sich für den MIX 8 aus der T&M-Project-Serie entschieden haben. Beschreibung: Der Mix8 aus der Project-Serie von t&msystems zeichnet sich durch eine sehr gute Ausstattung mit hoher Funktionalität

Mehr

Bedienungsanleitung BTR 55 Passend zu

Bedienungsanleitung BTR 55 Passend zu 1. Begrüßung Vielen Dank für den Kauf eines WHD-Produkts. Nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit für diese kurze technische Information. Versichern Sie sich bitte, ob Sie die richtige Bedienungsanleitung

Mehr

Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N

Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N Technische Daten Betriebsspannung: Schnittstelle: DC 24 bis 48V oder Hinweise zur Anwendung Anschluss der PDx-N Motor Seite X2 Motor Power Pin Nr.

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: Digital-Analog-Wandler Wandelt binäre Signale in analoge Signale Zwei 16Bit Analogausgänge die Strom oder auch optional Spannungssignale liefern Durch Serienschaltung auf maximal 13 MR620

Mehr

MAGIC 2-Mbit Umschalter/Splitter

MAGIC 2-Mbit Umschalter/Splitter MAGIC 2-Mbit Umschalter/Splitter Systembeschreibung 2-Mbit Umschalter/Splitter SYSTEMBESCHREIBUNG AVT Audio Video Technologies GmbH Nordostpark 12 D-0411 Nürnberg Telefon +4 (0) 11 5271-0 Telefax +4

Mehr

ACTIVE-BOX MOBILE TONANLAGEN DIESE BOX HAT S IN SICH...

ACTIVE-BOX MOBILE TONANLAGEN DIESE BOX HAT S IN SICH... ACTIVE-BOX MOBILE TONANLAGEN DIESE BOX HAT S IN SICH... ACTIVE-BOX Farben schwarz buche Sonderlackierung 2 www.itec-audio.com ITEC ACTIVE-BOX ACTIVE-BOX Die komplette Tonanlage, immer und überall mit dabei.

Mehr

2m PA mit BLF 368 (ohne Netzteil) Schaltungsbeschreibung

2m PA mit BLF 368 (ohne Netzteil) Schaltungsbeschreibung Helmut Schilling, DF1PU 2016-09 2m PA mit BLF 368 (ohne Netzteil) Beim Bau der PA diente der Artikel Design und Bau einer 300 W 2m PA von ON4KHG als Grundlage. ON4KHG hatte den Transistor MRF 141G ausgewählt,

Mehr

60 db VU-Meter HALBLEITERHEFT2002. Tabelle 1. Von Rikard Lalic

60 db VU-Meter HALBLEITERHEFT2002. Tabelle 1. Von Rikard Lalic HALBLEITERHEFT2002 60 db VU-Meter 023 Von Rikard Lalic Die meisten analogen Audio-Medien einschließlich des konventionellen, nicht digitalen Rundfunks stoßen mit einer Dynamik von 60 db an ihre natürlichen

Mehr

Anbau- und Bedienungsanleitung

Anbau- und Bedienungsanleitung Anbau- und Bedienungsanleitung Joystick III Stand: V2.20141208 3032258305-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für die Verwendung in der Zukunft auf.

Mehr

Technisches Handbuch. NF-Schalteinheit. für RTK 5, RTK-VE und RTK-QS. Ideen für das Auto der Zukunft

Technisches Handbuch. NF-Schalteinheit. für RTK 5, RTK-VE und RTK-QS. Ideen für das Auto der Zukunft Technisches Handbuch NF-Schalteinheit für RTK 5, RTK-VE und RTK-QS Ideen für das Auto der Zukunft Bitte lesen Sie vor Montagebeginn diese Bedienungsanleitung ganz durch. Eine nicht sachgerechte Montage

Mehr

Bedienungsanleitung Pro-Ject Pre Box RS

Bedienungsanleitung Pro-Ject Pre Box RS Bedienungsanleitung Pro-Ject Pre Box RS In 6 R In 5 R In 4 R In 4 L In 5 L In 6 L Out R Pre Out R Pre Out L Out L Wir bedanken uns für den Kauf eines Vorverstärkers von Pro-Ject Audio Systems. Warnt vor

Mehr

www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0

www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0 -1- www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0 Herausgeber: Guido Jaeger, Rosenhaeger Bruch 22, 32469 Petershagen, www.mylaserpage.de Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr über Vollständigkeit

Mehr

Informationen über Hoellstern DSP-Setups für Lautsprecher der Marke:

Informationen über Hoellstern DSP-Setups für Lautsprecher der Marke: Informationen über Hoellstern DSP-Setups für Lautsprecher der Marke: EAW Inhaltsverzeichnis Allgemeine Information und Steckerbelegungen...2 EAW JFL210 Aktiv Mono DELTA 14.4-DSP...3 EAW KF730 Aktiv 4 6

Mehr

Anleitung EX SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s. Vers. 1.3 /

Anleitung EX SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s. Vers. 1.3 / Anleitung EX-3465 SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s Vers. 1.3 / 02.11.15 Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. AUFBAU 3 3. HARDWARE INSTALLATION 4 3.1 Hardwareinstallation 4 3.2 Hot

Mehr

AUFBAUANLEITUNG. Biino Standard

AUFBAUANLEITUNG. Biino Standard AUFBAUANLEITUNG Biino Standard FEATURES Fünf Eingänge 63 Lautstärke-Stufen mit 1,20dB Schritten Relais-Board 100x90mm Bedienung über zwei Drehencoder IR-Code voreingestellt für Apple FB Lernfunktion für

Mehr

Eingangssignaltyp. Eingangsanschluss. Eingangs-Nennpegel. Ausgangssignal-Typ/- Anschluss. Eingangssignal-Typ/- Anschluss Ausgangssignaltyp

Eingangssignaltyp. Eingangsanschluss. Eingangs-Nennpegel. Ausgangssignal-Typ/- Anschluss. Eingangssignal-Typ/- Anschluss Ausgangssignaltyp MTP AV-Serie Mini Twisted Pair-Sender & Empfänger für FBAS-, S- und Beschreibung Die Sender und Empfänger der MTP AV-Serie gehören zur wirtschaftlichen, kompakten Produktfamilie der VersaTools. Sie werden

Mehr

Anleitung LED Stehtischkubus

Anleitung LED Stehtischkubus Anleitung LED Stehtischkubus Um an die Schalter zu kommen, bitte den Tisch drehen. Die Elektronik befindet sich auf der Unterseite. (Vorher Deckelplatte abnehmen!) Der schwarze Schalter rechts muss eingeschaltet

Mehr

Multicore Kabel testen

Multicore Kabel testen AppNote Multicore Kabel testen einfach und schnell - Mit der folgenden Anleitung und etwas Routine lässt sich so auch ein komplexes Multicore Kabel von einer Person in wenigen Minuten testen. Was ist ein

Mehr

Sound & Equipment Seminar

Sound & Equipment Seminar Sound & Equipment Seminar Cuertreffen Bielefeld 2006 1. Einführung in die Grundlagen 2. Was ist zu beachten 3. Mögliche Probleme zu Punkt 1. Einführung in Grundlagen 1. Anlage 2. Mikrofon 3. Medium zu

Mehr

HD Recorder ihd-pvr C Einfach mehr sehen

HD Recorder ihd-pvr C Einfach mehr sehen Kurzanleitung HD Recorder ihd-pvr C Einfach mehr sehen Voreingestellte Geräte-PIN: 0000 VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ÜBERPRÜFEN DES LIEFERUMFANGS Bedienungsanleitung Kurzanleitung HDMI-Kabel SCART-Kabel

Mehr

TS-770 SERIE DISKUSSIONSSYSTEM

TS-770 SERIE DISKUSSIONSSYSTEM TS-770 SERIE DISKUSSIONSSYSTEM Das Konferenzsystem bietet einfache Installation, Bedienung und Erweiterung. Mit Einbindung externer Teilnehmer via IP- oder Telefonverbindung. TOA bietet mit diesem drahtgebundenen

Mehr

1 Technische Beschreibung Lokal-100/6

1 Technische Beschreibung Lokal-100/6 1 Technische Beschreibung Lokal-100/6 1.1 Übersicht Frontansicht: CD/DVD Laufwerk Pegelanzeige Kanal A + B Kanalumschalter Kopfhörerausgang Anschluss für Kopfhörer Wahlschalter für Signaleingang der Messboxen

Mehr

LAUTSPRECHER AS8 BEDIENUNGSANLEITUNG

LAUTSPRECHER AS8 BEDIENUNGSANLEITUNG LAUTSPRECHER AS8 BEDIENUNGSANLEITUNG VORSICHTSMASSNAHMEN! WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE Lesen Sie die Bedienungsanleitung bevor Sie das Gerät benutzen. Lassen Sie keine Flüssigkeiten in das Gerät gelangen.

Mehr

Konnect flex 45 click & CablePort Standard 2. Moderne Integration von Anschlußsystemen in Medienmöbel

Konnect flex 45 click & CablePort Standard 2. Moderne Integration von Anschlußsystemen in Medienmöbel Konnect flex 45 click & CablePort Standard 2 Moderne Integration von Anschlußsystemen in Medienmöbel Konnect flex 45 click & CablePort Standard 2 Moderne Integration von Anschlußsystemen in Medienmöbel

Mehr

TELEFON-FREISPRECHEIN- RICHTUNG FÜRS AUTO BLUETOOTH-TECHNOLOGIE

TELEFON-FREISPRECHEIN- RICHTUNG FÜRS AUTO BLUETOOTH-TECHNOLOGIE TELEFON-FREISPRECHEIN- RICHTUNG FÜRS AUTO BLUETOOTH-TECHNOLOGIE Montage-Anleitung 6/820 VERBINDUNGEN 1 2 3 4 5 POWER SPEAKER 8 Ohm WICHTIG: Das ORANGE Kabel der Zentral- Einheit unter Verschluss anschließen,

Mehr

Basisplatine PIC-Basis-V42. Abbildung: Features : PIC Programmier- und Übungsmodule. Basismodul. Best.-Nr

Basisplatine PIC-Basis-V42. Abbildung: Features : PIC Programmier- und Übungsmodule. Basismodul. Best.-Nr PIC Programmier- und Übungsmodule Basismodul Basisplatine PIC-Basis-V42 Best.-Nr. 5035-3206 Auf dem Schellerod 22 D-53842 Troisdorf Postfach 1263 D-53822 Troisdorf Telefon (02241) 4867-29 Telefax (02241)

Mehr

CS-SI 2.4 Dokumentation 0.1 CS-SI. RS232 / 485 Konverter. RS232 nach RS485 Konverter für SITOP solar Wechselrichter. Version 2.

CS-SI 2.4 Dokumentation 0.1 CS-SI. RS232 / 485 Konverter. RS232 nach RS485 Konverter für SITOP solar Wechselrichter. Version 2. CS-SI RS232 / 485 Konverter RS232 nach RS485 Konverter für SITOP solar Wechselrichter Version 2.4-IP65 1 Versionshistorie V1.0 Für den direkten Anschluss einer Invertergruppe 1 an einen PC/Modem. V2.0

Mehr