Engel auf Erden GUTSCHEIN -25%

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Engel auf Erden GUTSCHEIN -25%"

Transkript

1 An einen Haushalt 9020 Klagenfurt Österreichische Post AG / Postentgelt bar bezahlt RM 97A Ausgabe Nr. 22/ /6. November Ausgabe Nr. 25/ /18. Dezember /27091 Hausverwaltung Immobilienvermittlung Buchhaltung Top Immobilie des Monats: Wohnung 70 m 2 in St. Michael im Lungau zu vermieten. Küche möbliert. Tiefgaragenplatz inkludiert HWB: 50 kwh/mça HWB Klasse: B, Privatvermietung Neu mitten in Tamsweg: Höchste Lebensqualität KRM Engel auf Erden Sabine Eichberger und ihre Kollegen von der Team Österreich Tafel organisieren jeden Samstag Lebensmittel für Bedürftige GUTSCHEIN -25% auf Ihren Wein-Einkauf!* *gültig bis 20. Dezember 2014/ keine Barablöse ADEG EBNER, 9811 Lendorf

2 HAUSPOST Regionalität verbindet uns Adeg Haller Hauptstraße 77, 9871 Seeboden Tel.: 04762/81242 Danke Nein, von Weihnachtsstress soll hier nicht die Rede sein, auch wenn der Einkaufswahnsinn auf seinen Höhepunkt zurast. Im neuen, dem letzten in diesem Jahr, wollen wir innehalten und ein wenig das Jahr Revue passieren lassen. Die KÄRNTNER REGIONAL- MEDIEN können auf ein intensives, aber auch äußerst erfolgreiches Jahr 2014 zurückblicken. Unsere Leserfamilie hat uns geschätzt und gelesen, was sich in außerordentlich hohen Wertungen in der Mediaanalyse gezeigt hat. Unsere Kunden haben auch in der sogenannten wirtschaftlich schwächeren Zeit treu zu uns gestanden. Sie haben erkannt, dass Werbung dort von hohem Wert ist, wo auch Leserinnen und Leser zu Hause sind. 25 Ausgaben des, zehn Ausgaben Mein SONNTAG und zahlreiche Sonderprodukte geben Zeugnis über den Erfolg ab. Gerhard Kampitsch/DER PHOTOGRAPH So wie man in jeder Region Kärntens ein regionales Büro der KÄRNTNER REGIONAL- MEDIEN findet, gibt es in jeder Region und in jedem Bezirk des Landes einen Notar. Und es ist genau diese Stärke, die uns verbindet. Denn schon seit einigen Jahren hat die Notariatskammer für Kärnten die KÄRNT- NER REGIONALMEDIEN als Medienpartner gewählt: In den KÄRNTNER REGIONAL- MEDIEN haben die Kärntner Notare einen Medienpartner gefunden, der ebenso wie das Notariat in allen Regionen verwurzelt ist. So ist es uns möglich, die gesamte Bevölkerung in Kärnten über aktuelle rechtliche Themen zu informieren, so Erfried Bäck, Präsident der Notariatskammer für Kärnten. In ganz Kärnten gibt es insgesamt vierzig Notare. Sie sind nicht nur in den Ballungszentren, sondern flächendeckend im ganzen Land zu finden. Dadurch ist garantiert, dass auch alle Menschen ohne großen Aufwand qualifizierte juristische Beratung in KÄRNTNER REGIONALMEDIEN Geschäftsführerin Christine Tamegger mit Erfried Bäck, Präsident der Kärntner Notariatskammer Anspruch nehmen können. Eine erste unverbindliche Rechtsauskunft ist übrigens ein kostenloses Service der Kärntner Notare. Als zusätzlichen Service liefern wir allen Leserinnen und Lesern der KÄRNTNER REGIONAL- MEDIEN regelmäßig Informationen zu verschiedenen Themenbereichen wie Liegenschaften, Erbrecht, Familien- und Eherecht sowie Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, ergänzt Notar Erfried Bäck. Lesen Sie auch in dieser Ausgabe wieder Interessantes von den Kärntner Notaren! Ihr Team des KRM Das Team von ADEG Haller Seeboden wünscht allen Kunden ein frohes Weihnachtsfest! Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7:00 bis 19:00 Uhr Samstag: 7:00 bis 18:00 Uhr Am Jahresende sagen wir danke an alle Kunden sowie der Leserfamilie: Die Geschäftsführung und die Teams vom Verkauf über die Redaktion bis zur Grafik. Wir freuen uns auf 2015 und versprechen, ab dem ersten, am 14./15. Jänner, sind wir wieder unserem Motto treu: Mehr Heimat hat keiner. Im Namen aller gesegnete Weihnachten und ein Jahr 2015 voll Gesundheit und Glück Ihr Prof. Peter Lexe Chefredakteur der KÄRNTNER REGIONALMEDIEN FROHEWEIHNACHTEN FABRIKSVERKAUF Müllnern 21 > 9133 Sittersdorf > Mo-Fr 9-17, Sa 9-12 Jeden Freitag Uhr > PRODUKTIONSBESICHTIGUNG gitusik/fotolia.com Freitag, Uhr Yankee Candle-Beratung mit Hrn. Kofler Das passende für jeden Anlass Wir beraten Sie gerne! 2

3 BLITZLICHTER BLITZLICHTER Mein Spittal Spittal feiert Weihnachten Feierlich wurde das liebevoll geschmückte Spittaler Weihnachtsdorf im romantischen Ambiente des Stadtparks eröffnet. Adventmarkt-Liebhaber kommen dort bei Kunsthandwerk, Schmuck, Weihnachtsgeschenken, frischgebackenen Keksen, Punsch, Glühwein, Tee und vieles mehr voll auf ihre Rechnung. Das Weihnachtsdorf hat bis einschließlich 23. Dezember geöffnet. Am Foto: Im Spittaler Weihnachtsdorf im Stadtpark ist auch die Jugend stark vertreten Nikolaus zu Gast Im Stadtpark Center Spittal war dieser Tage der Nikolaus zu Gast und hatte für die braven Kinder auch jede Menge Gaben in seinem Sack. Hunderte Kinder kamen mit ihren Eltern, um sich auch ein kleines Geschenk abzuholen, aber auch der Nikolaus freute sich über so manches Gedicht und Lieder der Kinder. Tags darauf streiften die Perchten der Perchtengruppe Obermillstatt durch das Stadtpark Center und lehrten den Gästen das Fürchten. Adrian Hipp Lions-Christkindlmarkt im Schloss Porcia Bücher, Krims-Krams, kleine Mitbringsel, aber auch feine Kekse gab es heuer am Lions-Christkindlmarkt im Schloss Porcia. Auf die Kinder wartete eine Krippe mit lebenden Tieren und für die Erwachsenen wurde köstlicher Punsch und Glühmost kredenzt. Der Reinerlös aus dem Markt kommt bedürftigen Personen in der Region Oberkärnten zugute. Am Bild: -Verkaufsleiterin Martina Prosser (links) beim Verkaufsstand der Goldhaubenfrauen Spittal. eggspress Tag der Begegnung Großer Andrang herrschte in der Lebenshilfe- Werkstätte Spittal beim Tag der Begegnung. Viele Besucher fanden sich ein und genossen gemeinsam mit den Klienten sowie Mitarbeitern einen unterhaltsamen Tag. Dekorative Weihnachtsprodukte wie Gestecke, Engel oder Billets wurden in Handarbeit stellt und zum Kauf angeboten. Am Foto: Elisabeth Lerch (links) freute sich hergeüber die zahlreichen Besucher aus nah und fern Kulinarisch gewildert Passend zum Herbst lud der vierte Jahrgang der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Spittal zu einem besonderen Degustationsmenü. Unter der Leitung von Haubenkoch Christian Gölles vom Romantikhotel Seefischer aus Döbrich kochten und servierten die Schülerinnen und Schüler ihren Gästen ein mehrgängiges Menü. Außerdem präsentierten die Jungsommeliers hervorragende Weine, Digestifs sowie heimische Käsesorten. Skulpturen und Objekte aus Holz Interessante Gespräche mit dem Künstler Sepp Inthal gab es bei Annegret Lackner-Spitzer und ihrem Team in der Spittaler Stadtbuchhandlung. Welches Holz für welche Skulptur? Welches ist das richtige Material? Wie verhalten sich die verschiedenen Materialien zueinander? Viele solcher Fragen wurden gestellt und natürlich beantwortete der Künstler auch gerne alle Fragen. Knapp zwei Wochen konnte man die Kunstwerke in der Spittaler Stadtbuchhandlung bestaunen. eggspress Interessante Infoveranstaltung Interessante Einblicke rund um das Thema Photovoltaik erhielten die Besucher einer Informationsveranstaltung der Stadtgemeinde Spittal/Drau im Schloss Porcia. Bei freiem Eintritt erhielten die interessierten Besucher umfangreiche Informationen zum Thema Photovoltaik-Anlagen, die Netzeinbindung und zu Förderungsmöglichkeiten. Am Foto: Christian Finger, Gerhard Brandstätter, Bernd Sengseis, Martin Granitzer, Christian Tengg und Christian Unterrieder (von links) Rudolf Dijak, Schulungsleiter Info-Abend zur Ausbildung zum medizinischen Masseur und freiberuflichen Heilmasseur am Information: HEILMASSAGESCHULE DIJAK Ponauerstraße 2a, (Nähe Stadtpfarrkirche) 9800 Spittal/Drau, Tel. & Fax: 04762/

4 BLITZLICHTER Senden Sie uns Ihr Blitzlicht! Kontakt: 0676/ BLITZLICHTER Gelungenes Kathreinkränzchen Im Nationalparksaal in Großkirchheim fand wiederum der traditionelle Kathreintanz der Pensionisten statt. Obmann Peter Stückler konnte dazu auch sehr viele Mitglieder aus anderen Ortsgruppen begrüßen. Für die musikalische Umrahmung und gute Stimmung sorgte der Alleinunterhalter Alpenfranz. Auch Bürgermeister Peter Suntinger begrüßte die Gäste mit ausgewählten Worten. Die Veranstaltung dauerte bis in die späten Abendstunden und war ein voller Erfolg. Ein delikates Duett Das Oberkärntner Fischzucht-Unternehmen Alpenlachs Obervellach von Josef Vierbauch und das Unterkärntner Weinbau-Unternehmen Vinum Virunum der Familie Candussi gehen eine Vertriebskooperation ein. Unter dem gemeinsamen Motto Feine Kulinarik aus Kärnten hat man sich über gute Kontakte gefunden. Am Bild: Romana Candussi, Alpenlachs Marketinglady Pia Gfrerer und Alexandra Candussi vom Vinum Virunum bilden ein delikates Duett (Trio). Magneto CPA Große und kleine Mallnitzer feierten Der 20. Mallnitzer Kirchtag war wieder ein voller Erfolg! Erstmals konnte die neugegründete Zechgemeinschaft Mallnitz, unter der Obfrau Pamela Fercher und dem Zechmeisterpaar Katharina Wieser und Christian Fercher, einen Vorkirchtag veranstalten. Am Sonntag feierte man dann den traditionellen Kirchtag mit jeder Menge Musik und Kulinarik. Im Zuge des Kirchtages ehrte Bürgermeister Bundesrat Günther Novak und seine Vizebürgermeister Walter Striednig und Anton Glantschnig Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um das Vereinsleben verdient gemacht haben. Die Ehrenurkunde der Gemeinde erhielten Annelies Glantschnig, Georg Brucker, Johann Roßkopf und Helmut Sperl. Annegret Lackner-Spitzer und das Team der Spittaler Stadtbuchhandlung wünschen allen Kunden ein frohes Weihnachtsfest Modische Geschenkideen für Weihnachten Maria Luisa Tagariello Masters of Fashion Die bedeutendsten Modeschöpfer im Porträt. Einsatz für die Jugend Bundesrat Bürgermeister Günther Novak hat es sich zum Ziel gesetzt die Mallnitzer Jugend zu unterstützen. Jedes Jahr stellt er sich gemeinsam mit seinen Gemeinderatskolleginnen beim Nationalparkfest im Bürgermeisterstandl ein und hilft beim Verkauf mit. Der Erlös von Euro wurde an die Kindergruppe Tauernzwerge übergeben. Am Bild: Obfrau Ulrike Steiner, Melanie Striednig-Bär, Gemeinderätin Daniela Lerchbaumer und Bürgermeister Günther Novak (von links). Swinging Christmas Alle Jahre wieder freuen sich die Fans der kelagbigband auf das Weihnachtskonzert. Anfang Dezember gastierte die südafrikanische Sängerin Nomfusi zum ersten Mal in Kärnten und sorgte zusammen mit den kelag-musikern und dem Kärntner Landesjugendchor für ein fulminantes Konzert im Congress Center Villach. Am Bild: Künstlerin Nomfusi mit Bandleader Hans Lassnig (Mitte), Michael Wandaller (rechts) und Kurt Ortner von den KÄRNTNER REGIONALMEDIEN. Der Photograph/Gerhard Kampitsch Ein Dankeschön für 28 Jahre Bei der letzten Bezirksparteisitzung der Freiheitlichen des Bezirks Spittal/Drau wurden die ehemaligen Bürgermeister Rudolf Hartlieb (Gemeinde Lurnfeld) und Hermann Seebacher (Gemeinde Winklern) geehrt. Die Gelegenheit, den beiden Politveteranen für ihre jahrzehntelange Treue und Unterstützung zu danken, wollten sich auch Landesrat Christian Ragger, Nationalratsabgeordneter Erwin Angerer, Landtagsabgeordneter Christoph Staudacher und Clubobmann Christian Leyroutz nicht entgehen lassen. Hartlieb und Seebacher, die beide aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt frühzeitig niedergelegt hatten, bedankten sich bei allen Gratulanten und Freunden und versprachen trotz Politpension auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Guido Maria Kretschmer Anziehungskraft Um modische 38,10 Stil kennt keine Größe. Um stylische 18,50 Guido Maria Kretschmer Eine Bluse macht noch keinen Sommer Um stilsichere 18,50 Der Photograph/Gerhard Kampitsch Dorling Kindersley Mode 3000 Jahre Kostüme, Trends, Stile, Designer um faszinierende 51,40 Allergene Zutaten im Gastgewerbe Für die Schüler der Kärntner Tourismusschule bzw. der Fachberufsschule für Tourismus wurde ein eigener Lehrgang abgehalten. Ermöglicht und initiiert wurde dieser durch die WK Kärnten in Person von Helmut Hinterleitner, Stefan Sternad, Adi Kulterer und Guntram Jilka. Am Bild: Vertreter der Wirtschaftskammer Kärnten mit KTS und TBS Direktoren, Lehrkräften und Schülern sowie den Vortragenden Alfred Dutzler, Harald Tauschner, Andreas di Bernardo. Eine hundertjährige Zeitreise Ein Konzertereignis der ganz anderen Art erlebten die Besucher beim diesjährigen Wind-Band Project der Musik- und Orchesterschule Lieser-Maltatal im Festsaal in Eisentratten. Die Idee einer hundertjährigen Zeitreise wurde spannend und berührend umgesetzt. Die raffiniert zu einem äußerst gelungenen Gesamtwerk zusammengestellten Darbietungen beleuchteten die Historie aus verschiedenen gesellschaftlichen Blickwinkeln. Aus Liebe zum Menschen 365 Tage im Jahre sind die mobilen Helferinnen des Roten Kreuzes im Einsatz, um Hilfe dorthin zu bringen, wo sie gebraucht wird. In der Adventszeit bringen die Mitarbeiterinnen des Pflegedienstes ihren Klienten nicht nur professionelle Hilfe, sondern auch ein ganz persönliches Geschenk. Eine besondere Überraschung hat sich heuer die Heimhilfe Gertraud Dullnig ausgedacht. In vielen Stunden ihrer Freizeit haben die Pflegedienstmitarbeiterinnen gemeinsam 130 Christbaumanhänger aus Filzwolle mit viel Liebe zum Detail gebastelt. Am Bild: Verena Morgenstern, Margrit Ramsbacher, Gertraud Dullnig, Michaela Pölzl, Brigitte Niedermayer und Monika Hopfgartner (von links). Morawa Buch und Medien GmbH Tiroler Straße Spittal/Drau Tel.: 04762/ Fax-DW

5 BLITZLICHTER BLITZLICHTER Ende einer literaturreichen Woche Die Österreichische Buchwoche in der Künstlerstadt Gmünd ging mit einer Literatur Matinee besonders stimmungsvoll zu Ende. Musikalisch gestaltet wurde die Matinee von Maria Moser (Gesang) und Michael Hecher (Gitarre). Die Schriftstellerin und Journalistin Jo Schulz-Vobach stellte ihren Roman Carlas Mutter vor. Am Bild: Michael Hecher, Brunhilde Gritzner, Maria Moser, Rosi Perauer, Jo Schulz-Vobach und Blandine Unterasinger (von links). Bank Austria Sozialpreis Die Bank Austria in Kärnten verlieh bei einer feierlichen Veranstaltung im Schloss Maria Loretto in Klagenfurt, ihren Sozialpreis an das Projekt Lichtblick. HPE Hilfe für Angehörige und Freunde psychisch Erkrankter bietet in Kärnten mit dem Projekt Lichtblick ein psychosoziales Betreuungsprojekt für schwer erkrankte jüngere Menschen im Raum Oberkärnten. Am Bild: Bruno Waldl, Edeltraud Kastner, Josefine More und Martin Richter (von links). Marion Puschitz Eine Spende vor Weihnachten Der Verein Club14 stellte sich vor Weihnachten in den Dienst der guten Sache und übergab der SFS-Seebach eine Spende in der Höhe von Euro. Die Direktorin der Schule, Ulrike Burgstaller, übernahm den Scheck und bedankte sich beim Club14 für diese Spendenaktion sehr herzlich. Mit diesem Betrag wird eine Klangschalentherapie für die Kinder finanziert und außerdem wird damit eine schon dringend benötigte Hängematte angeschafft. Der Verein Club14 hat es sich zur Hauptaufgabe gemacht, soziale Themen in der Region zu unterstützen. Am Bild: Manfred Aichholzer, Bernhard Golger, Christian Kucher, Uwe Maier, Andi Rainer, Thomas Steiner und Mario Petutschnig (von links). Clubobmann Bgm. Ferdinand Hueter KLARTEXT HCB-Skandal: Es muss Konsequenzen geben! Stimmungsvoller Obervellacher Kirchtag Die Trachtenkapelle Obervellach veranstaltete auch heuer wieder den Obervellacher Kirchtag im Kulturhaus der Gemeinde. Für beste Stimmung bis in die frühen Morgenstunden sorgte die Gruppe Die jungen Mölltaler sowie Dj JosephErin. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und die Mitglieder der Trachtenkapelle möchten sich noch einmal herzlich bei allen Besuchern für ihr Kommen bedanken. Am Bild: Alex Edlinger, Corinna Domanig, Dani Altersberger. Eröffnung Stadtmarkt Radenthein Kürzlich wurde der neue Stadtmarkt in Radenthein durch Bürgermeister Martin Hipp und Gewerbereferent Michael Maier eröffnet. In weihnachtlichen Ambiente kamen zahlreiche Besucher, um regionale Spezialitäten zu gustieren und probieren. Die Gäste lobten vor allem das breitgefächerte Angebot. Der Radentheiner Stadtmarkt findet jeden Freitag von 15 bis 19 Uhr im alten Kaufhaus Schretter an der Hauptstraße statt und soll ein Frequenzbringer für die ganze Straße werden. Kathreintanz in Lendorf Die Freiwillige Feuerwehr Hühnersberg lud wieder zu ihrem traditionellen Kathreintanz in den Kultursaal nach Lendorf ein. Die zwei Musikanten von den Osttiroler Bergvagabunden sowie DJ Andy Rythm haben ordentlich eingeheizt und so wurde bei bester Stimmung bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert. Die Kameradschaft bedankt sich bei allen Besuchern sowie fleißigen Helfern, welche zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Einzigartiger Adventmarkt Neben den schmackhaften Gaumenfreuden wie etwa den Drauhofner Marmeladen, sowie Kunsthandwerk rund um den Advent, hatten die Besucher des Adventmarktes der Landwirtschaftlichen Fachschule Drauhofen auch die Möglichkeit, sich karitativ zu engagieren. Zugunsten Licht ins Dunkel nahmen sie an der Versteigerung von Knüsperhäuschen in Kooperation mit Remax Impuls Immobilien teil. Am Bild: Annabell Schusser und Sonja Suntinger. Jahreshauptversammlung in Radenthein Im Werkssaal des RHI-Werkes in Radenthein hielt die Volkshilfe Radenthein ihre Jahreshauptversammlung ab. Obmann Horst Rabitsch konnte auch Ehrengäste zu dieser Jahreshauptversammlung begrüßen, wie Bürgermeister Martin Hipp, Vizebürgermeister Peter Malle, Stadtrat Klaus Bayer, Alt-Bürgermeister Franz Buchacher sowie einige Gemeinderäte aus der Granatstadt. Einen Höhepunkt der Jahreshauptversammlung bildete die Ehrung verdienter Mitglieder der Volkshilfe. Insgesamt wurden zehn Frauen und Männer für 25, 40 und 50 Jahre Treue von Obmann Horst Rabitsch, Obmann-Stellvertreter Martin Kowatsch und Bürgermeister Martin Hipp geehrt. Auf Besuch in der Partnerstadt Eine Abordnung der Marktgemeinde Obervellach war vor kurzem wieder beim Korbiniansfest dem Fest des Stadt- und Diözesanpatrons in der Partnerstadt Freising vertreten. Bürgermeister Wilhelm Pacher mit Gattin, Andrea Zraunig vom Tourismusbüro und Waltraut Kleinwächter als Vertreterin der Evangelischen Kirche Obervellach waren beim Partnerschaftsabend mit allen Partnergemeinden von Freising dabei. Unter anderem besuchte man die Obervellacher Aussteller am Korbiniansmarkt. Anita Hinz und Andrea Fortschegger zeigten dort ihre Steinerzeugnisse sowie Töpferwaren und auch Familie Kelz von der Mölltaler Handwerksstube war vor Ort. Der HCB-Skandal im Görtschitztal ist nicht nur ein Umweltskandal, sondern auch ein Behördenskandal! Die Bevölkerung eines ganzen Tals muss unter dem Versagen einiger Institutionen und Personen im Land leiden. Im Untersuchungsausschuss des Landtages werde ich mich für eine lückenlose Aufklärung auch der politischen Versäumnisse einsetzen! Wo versagt wurde, muss es Konsequenzen geben. Die Umweltabteilung des Landes wird erklären müssen, warum sie monatelang Warnungen aus der Landwirtschaft einfach ignorierte; warum sie jahrelang hochgiftige Abfälle verheizen ließ, ohne zu kontrollieren; warum sie die Gefahr von HCB einem der zwölf weltweit verbotenen krebserregenden Umweltgifte so sträflich unterschätzte. Der Umweltreferent wird erklären müssen, warum er wochenlang schwieg, nachdem er über die HCB-Belastung informiert worden war. Er wird sich für seinen Versuch verantworten müssen, die Opfer dieses Skandals die Bauern zu Tätern zu machen. Und er wird endlich Verantwortung übernehmen müssen! Denn für jeden Bürger gilt: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Den Menschen, die nun mit den Folgen dieses Fiaskos leben müssen, gebührt nicht nur Unterstützung und Entschädigung, sondern vor allem auch eines: Aufklärung. Die ganze Wahrheit muss ans Licht. Das meint Ihr Ferdinand Hueter 8 9

6 BLITZLICHTER BLITZLICHTER Soziales Engagement Philipp Schuster Red Bull Content Pool Jedes Jahr vor Weihnachten weht durch Oberkärnten ein besonders sozialer Wind. Carmen Nickl Sommer der Entscheidung Einstimmung auf die Adventzeit Nah ist besser in Großkirchheim Groß war der Andrang im Cineplexx Wienerberg: Familie, Freunde und Fans von Thomas Morgenstern strömten in den Kinosaal, um bei der ersten öffentlichen Ausstrahlung der Dokumentation Thomas Morgenstern - Sommer der Entscheidung dabei zu sein. Darin begleitet Filmemacher Mario Kreuzer den Kärntner nach seinen zwei schweren Stürzen über den gesamten Sommer von den ersten Sprüngen bis hin zur endgültigen Entscheidung zum Karriereende. Die Kinder der ersten Klasse der Volksschule Obermillstatt waren zu Besuch bei Karin Schlieber in der Kräuterstube Schlieber in Obermillstatt. Dort durften sie Apfelbrot und Lebkuchen backen. Außerdem machten sie noch einen Rundgang durch den Betrieb. Die Schülerinnen und Schüler möchten sich auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei Karin Schlieber für den tollen und lustigen Tag bedanken. Die Schüler der dritten Klasse der Volksschule Großkirchheim besuchten kürzlich den ADEG Markt von Maria und Ernst Pichler in Großkirchheim. Unter dem Motto Nah ist Besser konnten die Kinder selbst und vor Ort erfahren, wo die Lebensmittel eigentlich herkommen. Die Kinder halfen Maria und Ernst Pichler außerdem bei verschiedenen Arbeitsabläufen. Alle waren voller Eifer dabei und auch für die ADEG-Kaufleute war es ein toller und erlebnisreicher Tag. Stellvertretend für alle Mitunterstützer überreichten Günter Brunner, Michael Kuschinsky, Gerhard Tusch und Rotary-Mitglieder das Auto der Familie Dr. Peter Ambrozy, Präsident Rotes Kreuz Ich möchte allen Spendern und Mitgliedern des Roten Kreuzes in Kärnten für Ihre großartige Unterstützung danken und Ihnen allen ein gutes und vor allem gesundes und unfallfreies Jahr 2015 wünschen. Danken möchte ich aber auch all unseren Mitarbeitern. Wir wünschen allen ein gesundes neues Jahr! Im neuen Jahr wird alles neu Im Jahr 2015 wird in Spittal vieles neu: Aus den Komödienspielen Porcia wird das Ensemble:Porcia. Neuer Name, neue Formate, neues Ticketsystem, neue Tribüne mit besserer Sicht. Erstmals gibt es für die Freunde der Komödie in Spittal auch vier wählbare Abonnements, zusätzliche Nacht-Vorstellungen und vieles mehr. Am Bild: Sparkasse- Vorstandsdirektorin Gabriele Semmelrock-Werzer, Intendantin Angelica Ladurner und Präsidentin Andrea Samonigg-Mahrer (von links). Fritz-Press/Kärntner Sparkasse Ein Fest der Stimmen Im Kulturhaus Arnoldstein fand sehr erfolgreich das Fest der Stimmen statt. Drei Spitzenchöre sangen sich an diesem Abend in das Herz der zahlreichen Zuhörer und der Kultursaal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Am Bild: Moderator Seppi Rukavina, Hermann Preschan (Die Rosentaler), Arno Kohlweg (Finanzchor Villach), Dani Di Bernardo (Organisation), Vizebürgermeister Reinhard Antolitsch, Nicole Dullnig (Doppelsextett Velden) und Richi Di Bernardo (Projektleitung). Fredy Blaschun Der 16-jährige Dominik Wassermann aus Radenthein verunglückte im September 2013 bei einem Moped-Unfall. Leider waren die Verletzungen von Dominik sehr schwer. Er erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma, eine Lungenquetschung und Armbrüche. Derzeit befindet er sich in häuslicher Pflege, wo er von seiner Mutter Heidemarie, Vater Reinhold, seiner Schwester und seiner Oma liebevoll umsorgt und betreut wird. Engagement. Auf Initiative des Rotary Clubs Bad Kleinkirchheim konnte der Familie Wassermann kürzlich ein nagelneuer und vor allem behindertengerecht umgebauter Renault Kangoo übergeben werden. Das neue Auto ermöglicht der Familie auf einfachstem Weg zur Therapie nach Seebach zu gelangen. Ein Dank gilt den Unterstützern Motor-Mayerhofer GmbH mit Renault Tusch, dem Verein GEHOL- FEN mit Armin Assinger, dem Bundessozialamt, der Firma Strussnig GmbH, dem Verein Kärntner in Not der Kleinen Zeitung, dem Tourismusverband Döbriach für die Tombola am Döbriacher Markt, der Rotary Foundation sowie Nik Amlacher vom WSG Raiffeisen Radenthein. Gutes tun. Auch Fritzis Theatergruppe unter Obfrau Fritzi Golobic hat das tragische Schicksal von Dominik sehr berührt. Im ZeBRA in Spittal konnte die Theatergruppe der Familie Wassermann kürzlich einen Betrag von Euro übergeben. Ein Dankeschön geht an die unterstützenden Sponsoren Baumeister Lugger, Tennishalle Spittal, Kärntner Treuhand, Gasthof Brückenwirt, Autohaus Dörfler, Ze- BRA, Café Piccolo und Reini Klewein. gfk Pressestelle/Just Buntes Lichtertreiben in Baldramsdorf Siegfried Kleinsasser aus Baldramsdorf ist in Oberkärnten schon vielerorts bekannt. Jedes Jahr vor Weihnachten schmückt er sein Wohnhaus und seinen Garten ganz besonders stimmungsvoll und weihnachtlich. Wochenlang ist Kleinsasser mit dem Aufhängen und Überprüfen der Lichterketten und Leuchtfiguren beschäftigt. Heuer erstrahlen Haus und Garten mit zirka Lichtern auf 45 Lichterketten. Das muss man gesehen haben! Sicherheitspreis wurde vergeben Im Casineum in Velden wurde der Kärntner Sicherheitspreis verliehen. In der Kategorie Einsatzorganisationen wurde das Kollektiv der Kärntner Alpinpolizei mit der besonderen Auszeichnung bedacht. In der Wertung Einzelleistungen im Sicherheitsbereich erhielten der Polizist Wilhelm Stefan, der Mitarbeiter des ÖWD-Kärnten Erich Mietler und der Angestellte Daniel Waldner aus dem Gailtal die begehrte Trophäe mit der schützenden Hand und dem wachsamen Auge. Hohe diözesane Auszeichnungen Bischof Schwarz verlieh an sieben Frauen und sechs Männer diözesane Auszeichnungen. Die Hemma-Medaille in Gold ging an Herbert Kofler. Die Modestus-Medaille in Gold erhielten Adele Sommer und Anna Knebl. Mit der Modestus-Medaille in Silber wurden Veronika Rogatschnig, Manfred Jäger, Maria Ackermann und Stefan Sternig geehrt. Die Cäcilien-Medaille erhielten Maria Kranz, Anton Mucher, Matthias Köbler, Franz Hrastnig, Elke Hinteregger und Sonja Kampusch. Fritzi Golobic und einige Akteure der Theatergruppe übergaben der Familie einen Spendenscheck (2)

7 BLITZLICHTER BLITZLICHTER Spar zeigt großes Engagement Einen Erlös von Euro konnte SPAR Kärnten und Osttirol heuer im Rahmen des SPAR Coffee to help-tages einnehmen. Carmen Nickl Für alle Reiseteilnehmer war es ein unvergessliches Erlebnis Ausflug in die Partnerstadt Einige Spittaler Schüler durften kürzlich eine besondere Reise machen. Carmen Nickl Schülerinnen und Schüler der Spittaler Mittelschule besuchten kürzlich die Partnerstadt Porcia. Grund dafür war die Teilnahme an einem kleinen Volleyballturnier an der Scuola Media, bei dem der Spaß am Sport im Vordergrund stand. Begleitet wurden die Mädchen und Buben im Alter von zehn bis 13 Jahren von ihren Lehrern Cornelia Kalt und Franz Zehentner. Friulanische Eindrücke. Mit dabei waren auch Vertreter des Spittaler Partnerschaftsausschusses mit Vizebürgermeister Bernd Sengseis, Stadträtin Renate Egger, An der Scuola Media traten die Spittaler Schüler bei einem Volleyballturnier an Gemeinderätin Johanna Fanninger, Gemeinderätin Natalie Baer sowie Manfred Kindler und Daniela Richtig vom Tourismusbüro Spittal/Drau. Neben dem sportlichen Wettkampf stand auch eine Führung im historischen Stadtzentrum von Porcia, sowie ein Empfang durch Bürgermeister Giuseppe Gaiarin auf dem Programm. Das Mittagessen wurde von allen Schülern gemeinsam in der Mensa der Scuola Media eingenommen. Die jungen Spittaler nahmen viele positive Eindrücke aus ihrer friulanischen Partnerstadt mit nach Hause. Tourismusbüro Spittal (2) Im April lud SPAR Kärnten und Osttirol in Kooperation mit der youngcaritas an 150 Standorten zum SPAR Coffee to help-tag ein. Gemeinsam wurde vor sämtlichen SPAR-Supermärkten und EUROSPAR-Märkten in Kärnten und Osttirol SPAR Natur*pur Bio-Fairtrade Kaffee für den guten Zweck ausgeschenkt Euro konnten gesammelt werden. Mit diesem Betrag wurde in Klagenfurt ein Lerntreff errichtet. Guter Zweck. Leider ist es nicht allen Eltern möglich, ihre Kinder beim Lernen zu unterstützen oder das Geld für eine Nachhilfe fehlt einfach. Die Caritas bietet deshalb sogenannte Lerncafés an, eine kostenlose Paul Bacher, Geschäftsführer für SPAR-Kärnten und Osttirol (Mitte), besuchte den SPAR-Lerntreff in Klagenfurt Nachmittagsbetreuung für Kinder und Jugendliche. Die Zukunft liegt uns von SPAR am Herzen. Und wir haben es in der Hand, sie für nachfolgende Generationen zu gestalten. Das Lerncafé trägt einen kleinen aber wichtigen Teil dazu bei, Menschen in unserem Land Bildung und somit auch eine Zukunft zu geben, freut sich Paul Bacher, Geschäftsführer SPAR Kärnten und Osttirol. Unterstützung erhielten die SPAR-Marktleiter und selbständigen Kaufleute von freiwilligen Helfern der youngcaritas: Es ist ein bemerkenswertes Zeichen, dass sich 330 junge Menschen in Kärnten bereit erklärt haben, diese Aktion zu unterstützen, freut sich Caritasdirektor Josef Marketz über das Ergebnis und über so viel jugendliches Engagement. SPAR GOLD SILBER ZINN HOTELSILBER SCHMUCK MÜNZEN SOFORT Stadtpark Center Spittal, Bahnhofstraße 16 Gültig nur im EUROSPAR Spittal am Fr., und Sa., % auf Gültig nur im EUROSPAR Spittal am Montag, % auf Gültig nur im EUROSPAR Spittal am Dienstag, % auf ein Produkt Ihrer Wahl!* ein Produkt Ihrer Wahl!* ein Produkt Ihrer Wahl!* Wir kaufen zu Tageshochkursen! SIE FINDEN UNS: Zwischen Torbogen und Fachhochschule in Spittal Gold- & Silberhandel Penker KG Thomas Penker Brückenstrasse 11 A-9800 Spittal Drau Tel: +43 (0) ÖFFNUNGSZEITEN: Montag bis Freitag und Samstag nach Vereinbarung Gültig nur im EUROSPAR Spittal am Fr., und Sa., % auf Gültig nur im EUROSPAR Spittal am Montag, % auf Gültig nur im EUROSPAR Spittal am Dienstag, % auf ein Produkt Ihrer Wahl!* ein Produkt Ihrer Wahl!* ein Produkt Ihrer Wahl!* *Nicht gültig auf wandere Warengruppenrabatte, Aktionen, Elektrogeräte, PCs, Notebooks,Sparpackaktionen, Multipack, Mengenvorteil (z.b. 1+1 gratis u.s.w.), Bücher, Zeitschriften, Magazine, Tabakwaren, Gutscheine, Flaschenpfand, E-Loading, Handywertkarten, Autobahnvignetten, Lotto, Toto, Rubellose, Brieflose, das gesamte Tchibo- und Eduscho Sortiment und Säuglingsanfangsnahrung. Je Produkt (= Einzelstück) ist nur ein Gutschein gültig. Angebote nur gültig solange der Vorrat reicht. Abgabe nur in Haushaltsmengen. Preise inkl. Steuern, exkl. Flascheneinsatz. Druck- und Satzfehler vorbehalten. Stattpreise sind unsere bisherigen Verkaufspreise in SPAR-Supermärkten. _ Inserat indd :

8 BLITZLICHTER ADEG feierte Neueröffnung In Möllbrücke hat der neue ADEG-Markt mit neuem Konzept und neuem ADEG-Kaufmann, besser gesagt neuer Kauffrau, eröffnet. Carmen Nickl Unweit des Zentrums von Möllbrücke, direkt an der Bundesstraße gelegen, eröffnete kürzlich der neue ADEG- Markt. Zu der feierlichen Eröffnung kamen zahlreiche Gratulanten aus nah und fern. Mit Leib und Seele. Der neue Markt erstrahlt nicht nur in einem neuen, modernen Design auf die Kunden warten auch ein völlig neues Konzept, eine neue ADEG-Kauffrau und neun kompetente Mitarbeiter. Gabi Hoffmann und ihre Familie sind in Möllbrücke fest verankert hat die Familie hier die Malerei Hoffmann gegründet. Durch die Tätigkeit als Mitarbeiterin im ehemaligen ADEG-Markt kennt die neue ADEG-Kauffrau ihre Kunden persönlich und kann so individuell auf deren Wünsche eingehen. Bestes Sortiment. Der neue ADEG-Markt bietet den Kunden ab sofort auch ein völlig neues Sortiment. Mit unserem breiten Sortiment an Markenartikeln und Rewe- Eigenmarken können die Kunden bei ihrem täglichen Einkauf aus Produkten mit höchster Qualität wählen, erklärt Gabi Hoffmann. Gleichzeitig ergänzt sie die umfangreiche Produktpalette mit Schmankerln aus der Region wie Speck, 1 Würsten, Eier sowie Brot und Gebäck aus dem Backshop. Die Umstellung auf das neue ADEG-Konzept bietet ADEG Hoffmann die Möglichkeit, regionale Nahversorgung auf höchstem Niveau zu gewährleisten. 1 Familie Hoffmann und ihr Team feierten die gelungene Eröffnung des neuen Nahversorgers 2 ADEG-Vertriebsleitung Elisabeth Fantic-Jantschgi, Heinz und Gabi Hoffmann sowie Bürgermeister Gerald Preimel (von links) 3 Auch eine Abordnung der BKS Bank mit dem Leiter der BKS Bank- Direktion Spittal, Gottfried Kindler (links), war unter der Gratulantenschar 4 Bürgermeister Gerald Preimel lobte das Engagement der Unternehmerfamilie Hoffmann 5 Von der Konditorei Wendt stammt dieser Augenschmaus 6 Natürlich gab es für die neue ADEG-Kauffrau viele Geschenke 7 Einer der ersten Gratulanten war ADEG-Kaufmann Gerald Haller aus Seeboden (links) Manuel Kari, Erich Rogatsch, Gert Schwanter, Lisetta Egger, Geschäftsführer Maximilian Fleissner, Vertriebsleiter Denis Gutic und Petra Nageler (von links) Elbe feierte die Store-Eröffnung Im Kastner & Öhler Gebäude in der Tiroler Straße 20 in Spittal eröffnete vor kurzem 50 /125 der cm neue Elbe Store. Carmen Nickl Auf einer Fläche von rund 200 m 2 kommen Technikfreaks und Fans trendiger Marken wie Apple, Samsung, Philips oder Lenovo voll auf ihre Kosten. Der Store überzeugt nicht nur durch sein helles, modernes Ambiente, sondern auch mit einer umfangreichen Produktpalette nur 399,- von Hard- über Software, von TV bis Hifi, von Kassensystemen bis hin zu Telefon- Anlagen und vieles mehr. Neben Service und Reparatur hat sich Elbe als autorisierter Apple-Servicepartner in Kärnten einen Namen gemacht. Streng nach den Apple-Richtlinien werden im Elbe Service-Center alle Reparaturen von Apple-Geräten vorgenommen. Im neuen Elbe Store wird die fachmännische Beratung groß geschrieben. Das bestens geschulte Elbe-Verkaufsteam beantwortet Ihnen gerne alle technischen Fragen. Im Elbe Store kann der Kunde bei allen Produkten zwischen Kauf oder Miete wählen. Zahlreiche Gäste feierten mit dem Elbe-Team die gelungene Store-Eröffnung Miete mtl. ab *) 19,- Kauf ab 799,- Die Elbe-Miete bietet eine bequeme Nutzung ohne zusätzliche Servicekosten. Diese sind, wie auch die Installation, Lieferung sowie ein Ersatzgerät im Bedarfsfall, in der Elbe-Miete inkludiert. Das hauseigene Techniker- Team steht den Kunden in allen Service-Anliegen zur Verfügung. (2) (7) nur ELBE Spittal 399,- *) 50 /125 cm Miete mtl. ab *) 19,- Kauf ab 799,- ELBE Villach 14 ELBE Spittal *) ELBE Villach

9 BLITZLICHTER BLITZLICHTER Einblicke in die Geschichte Spittals Seit kurzem ist der neue Kalender Spittal an der Drau in alten Ansichten 2015 erhältlich. Carmen Nickl Kennen Sie noch die alte Stahlbogenbrücke über die Lieser, die Konditorei Santner in der Tiroler Straße oder das alte Bürgerschulgebäude, in dem bis zum Jahr 1965 die Spittaler Hauptschule untergebracht war? Diese und andere Motive finden Sie im neu erschienenen Kalender Spittal an der Drau in alten Ansichten Wie schon in den vergangenen Jahren hat Archivar Christoph Stückler wieder markante historische Fotos aus den Beständen des Stadtarchivs Spittal in Kalenderform zusammengestellt. Das Ergebnis sind spannende Einblicke in die Geschichte unserer Bezirksstadt, die so manch Alt-Bekanntes in neuem Licht erscheinen lässt aber auch Vergessenes Stadtarchivar Christoph Stückler hat sich wieder große Mühe gegeben wieder neu ins Blickfeld rückt. Erhältlich ist der neue Kalender ab sofort zum Preis von 12,90 Euro im Format A4 im Stadtarchiv Spittal (Brückenstraße 6), in der Buchhandlung Nest sowie Jeder Monat zeigt ein anderes historisches Foto im Tourismusbüro Spittal im Schloss Porcia. Informationen. Das Stadtarchiv Spittal in der Brückenstraße 6 steht Ihnen als Gedächtnis Spittals auch für persönliche Anfragen und Recherchen zur Geschichte Spittals und Oberkärntens gerne zur Verfügung! Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag, 8 bis Uhr. (2) Am Bild vl. Elke Hafner, Monika Weilharter, Landesrat Heinrich Schellhorn, Bezirkshauptmann Walter Aigner, Lambert Krist (Geschäftsführer und Gesellschafter), Bürgermeister Georg Gappmayer, Landesrätin Bettina Berthold und Reinhard Wieland (Gesellschafter) Neues Generationenzentrum in Tamsweg Mit einem Tag der offenen Tür wurde mitten im Zentrum von Tamsweg das Q4 feierlich eröffnet. Der Mensch steht im Mittelpunkt dieses neuen Zentrums wobei die Kernthemen Leben, Einkaufen, Wohnen und Arbeiten im Vordergrund stehen entwickelten die Unternehmer Krist, Wieland und Frühstückl die Idee, anstelle des alten Postgebäudes ein Zentrum Bei der feierlichen Eröffnung gab es geführte Rundgänge, verschiedene Infostationen und ausführliche Beratungsgespräche zu schaffen, das das soziale Leben in Tamsweg bereichern soll. Im Q4 findet man modernen Wohnraum und diverse Einrichtungen im Zeichen seelischer und körperlicher Gesundheit unter einem Dach. Das Sozialzentrum Lungau und das Zentrum für Entwicklungsförderung der Lebenshilfe haben im Q4 eine neue Heimat gefunden. Neuer Lebensmittelpunkt. Das Q4 bietet höchste Lebensqualität und attraktiven, modernen Wohnraum mitten in Tamsweg. 27 barrierefreie und rollstuhlgerechte Wohneinheiten wurden hier geschaffen. Momentan sind noch Wohnungen verfügbar! Es soll als neuer Treffpunkt für Jung und Alt dienen und Generationen verbinden. Die ideale Möglichkeit dafür bieten der Raum der Begegnung und der Raum Panoramablick. Durch das Hilfswerk Tamsweg wird ein Betreutes Wohnen angeboten. (2) HandyShop Spittal Neuer Platz 11, 9800 Spittal T: / , E: HandyShop Radenthein Volksbankplatz 1, 9545 Radenthein T: / , E: HS160.indd :

10 REPORT REPORT Alle neuen Modelle jetzt eingetroffen! Räumbreite cm Räumleistung bis 108 t Hybridtechnik geringer Kraftstoffverbrauch Das Team Österreich- Tafel Spittal Verwenden statt verschwenden Für die einen ist sie ein Engel auf Erden, für sie ist es selbstverständlich. Sabine Eichberger ist Regionskoordinatorin der Team Österreich Tafel in Spittal und organisiert mit ihrem Team jeden Samstag hunderte Kisten voll mit Lebensmittel, damit bedürftige Menschen etwas zu essen haben. Hanna Tangerner Bild oben: Sabine Eichberger (links) ist die Regionskoordinatorin für den Bezirk Spittal Bild unten: Verwenden statt verschwenden jeden Samstag werden Lebensmittel aus zahlreichen Betrieben in der Region abgeholt und an Bedürftige verteilt Rotes Kreuz/Koplenig (3) kraftvoll zuverlässig umweltschonend Schneefräsen vom Profi mit Top-Service! Landtechnik Villach bietet Ihnen auch bei Schneefräsen Service auf höchstem Niveau. Das bestens geschulte Personal, ein umfangreiches Ersatzteillager und die moderne Werkstätte sind der Garant für Qualität und Zufriedenheit. LANDTECHNIK VILLACH GmbH 9851 Lieserbrücke, Gewerbestraße 1 Tel: / Wir wünschen allen unseren Kunden ein sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr! Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen! Vor gut fünf Jahren wurde die Team Österreich Tafel vom Roten Kreuz und Hitradio Ö3 ins Leben gerufen. Waren bei den ersten Malen noch mehr Mitarbeiter als bedürftige Menschen mit dabei, hat sich das in den letzten Jahren geändert an einem Samstag in nur drei Stunden werden bis zu 400 Personen versorgt. Man bekommt hier so viel Dankbarkeit geschenkt! Abholen. Die Team Österreich Tafel fängt lange vor der Ausgabe an denn die Lebensmittel müssen erst zu uns ins Rote Kreuz gebracht werden, erklärt Sabine Eichberger. Bereits um 16 Uhr steigen die ersten Helfer schon in ihre Autos, um Lebensmittel bei den umliegenden Lebensmittelhändlern abzuholen. Organisation. Bei über zwanzig Supermärkten in der Region macht Sabine Eichberger mit ihrem Team Halt und schleppt die schweren Kisten, gefüllt mit Obst, Sabine Eichberger Gemüse, Milchprodukten, Brot, Kaffee, Tee usw. zum Lieferwagen. Organisation ist alles beim Abholen muss alles zackig gehen, wir haben nur knapp zwei Stunden Zeit, die Lebensmittel abzuholen, denn bereits um sechs schließen die Geschäfte und um sieben kommen die Hilfesuchenden ins Rote Kreuz, erklärt Eichberger. Egal welches Schicksal. Die ehrenamtlich tätige Hospizbegleiterin ist seit Beginn der Team Österreich Tafel dabei und weiß wovon sie spricht und für was sie sich jeden Samstag einsetzt: Auch ich habe schon schwierige Situationen hinter mir, in denen ich froh gewesen wäre, wenn es so etwas wie die Tafel gegeben hätte, erzählt die Spittalerin. Bei uns ist jeder herzlich willkommen, egal welches Schicksal man erlitten hat. Bei uns stehen jedem die Türen offen! ruft Eichberger Bedürftige auf, einfach vorbeizukommen und sich unterstützen zu lassen. Versorgung. Wenn um 19 Uhr die Türen geöffnet werden, warten draußen schon Menschenschlangen. Jetzt geht alles sehr schnell jeder bekommt eine Zahl und so geht es reihum, bis alle mit den wichtigsten Lebensmitteln versorgt sind. Dankbarkeit. Man bekommt hier so viel Gefühl und Dankbarkeit geschenkt. Ich kann mich zum Beispiel an ein kleines Mädchen erinnern, dessen Vater gestorben ist und die Familie deshalb auf uns angewiesen war. Eines Tages hat es mir ein selbstgemaltes Bild geschenkt, mit ganz vielen Herzen drauf. Das trage ich seit damals tagein, tagaus bei mir, erzählt Eichberger. Freiwillige Mitarbeiter. Dringend benötigt werden bei der Team Österreich Tafel Mitarbeiter, die helfen, die Lebensmittel abzuholen und zu verteilen. Interessierte können sich jederzeit bei Sabine Eichberger unter der Telefonnummer 0664/ melden. Ortenburgerstraße 4, 9800 Spittal/Drau, Tel.: 04762/

11 Fleischherkunft CHRISTOPH KASTNER, FLEISCHEREI IN KÖTSCHACH-MAUTHEN Einer von 3 Kärntner Genussfleischern Fischherkunft JOSEF VIERBAUCH, ALPENLACHS OBERVELLACH Einer von 12 Kärntner Genuss-Fischzüchtern Mein Festtagstisch kommt aus Kärnten Die Kegelbahn steht großen und kleinen Gästen für Freizeit, Spiel und Spaß zur Verfügung John Cuznar, Geschäftsführer der Hirter Gastronomiebetriebe, und Corinna Knapp heißen Sie recht herzlich willkommen in der neuen Wellnessoase des Seppenbauer Erholung pur in Ein kärntnerischer Festtagstisch Genussland Kärnten-Produkte machen Weihnachten authentisch-kärntnerisch St. Salvator Ruhe suchen und Entspannung finden. Die neue Wellnessoase vom Seppenbauer mit ihrer großzügigen Saunalandschaft macht es möglich. Sie sind auf der Suche nach Ruhe und Entspannung und wollen dies im Herzen der Region Mittelkärnten erleben? Dann sind Sie in der neu errichteten Wellnessoase vom Gasthof Seppenbauer richtig. Schon bereits im Eingangsbereich lernen die Gäste die große Leidenschaft des Bauherren und Investor Gerhard Porsche kennen. Denn dort steht ein Oldtimer-Fahrzeug, das schon beim Hinschauen Entschleunigung verspricht. Entspannung erleben. In unserem Haus sind alle herzlich willkommen: Touristen und Einheimische ebenso, wie Besucher der Seminarwelt, Familie und Freunde, die Ruhe und Entspannung suchen, so John Cuznar, Geschäftsführer der Hirter Gastronomiebetriebe. Auf zwei Ebenen können sowohl Tagesgäste als auch Langzeiturlauber die Saunalandschaft, die Ruheräume, einen Erlebnisduschweg, verschiedene Wellnessbehandlungen (Massagen auf Wunsch) und als Highlight einen Whirlpool in einem riesigen nachgebauten Bierfass erleben. Die einzigartige Bierbibliothek lädt zu Muse-Stunden ein. Zudem bietet das Haus für die Gäste von morgen ein ganz spezielles Programm. Für die Jüngsten gibt es ein fröhlich abgestimmtes Kinderangebot: Kinderkegeln, Geburtstagspartys uvm, der Seppenbauer macht es möglich. 36 Zimmer versprechen Ruhe Entspannung und Wohlbefinden INFORMATION Seppenbauer kennenlernen (buchbar Jänner bis Ende März 2015) Unsere Leistungen: Begrüßungsgetränk 2 Nächte im Komfort Doppelzimmer Gratis Minibar (4 Getränke pro Tag) 2 Tage Entspannung im neuen Wellnessbereich Reichhaltiges Frühstücksbuffett 4-Gänge Abendmenü 2 Stunden Kegeln 299 Euro für 2 Personen Kontakt Seppenbauer Marktplatz St. Salvator Tel.: 04268/ KRM (3) Genießen, sich freuen, Weihnachten feiern - so soll es sein. Die Feiertage rund um Weihnachten, Neujahr und Dreikönig bieten die perfekte Gelegenheit, um mit der Familie und Freunden zusammen zu kommen, gemeinsam zu feiern und Ihre Produzenten zur Weihnachtszeit Alpenlachs Obervellach Meine Spezialitäten: Alpenlachs frisch oder Filets geräuchert. Unser Festtags-Tipp: Das Alpenlachs-Filet nur 4 Minuten in der Pfanne braten, mit wenig Salz verfeinern. So bleibt der herrlich-feine Eigengeschmack erhalten. Unser Kontakt: 9821 Obervellach, (0676) , Fleischerei Kastner Meine Spezialitäten: Schweine-, Lamm-, Wildfleisch, Dauerwaren, Gailtaler Speck g.g.a. Mein Tipp: Überlegen Sie sich für die bevorstehenden Festtage diesmal einen Festtagsbraten vom Lamm oder Wild. Mein Kontakt: Köschach-Mauthen, Mauthen 286, Tel. (04715) 323, genüsslich zu speisen. Die Vielfalt im Genussland Kärnten macht dieses Verwöhnen authentisch-kärntnerisch. Vom herrlichen Fisch aus Kärntner Wasser und feinem Käse bis zum saftigen Braten oder Selchwürstln mit heißem Sauerkraut und Bauchspeckwürfeln. Als süßer Abschluss dann ein saftiges Kletzenbrot oder ein gut gefüllter Keksteller, abgerundet mit einem Glas Kärntner Wein! Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2015 wünscht das Genussland Kärnten! Erdäpfelhof Krainer Unsere Spezialitäten: Erdäpfel, auch geschält und gekocht Unser Festtags-Tipp: Erdäpfelauflauf oder Erdäpfel mit Topfen als leichte, bekömmliche Kost zwischen den üppigen Festtags-Gerichten. Unser Kontakt: Gummern/Lauen, Moosweg 1, Tel. (0676) ,

12 2 Fetzen statt surfen! 1 3 (3) 1 Moderator Joschi Peharz, Tamara und Daniel Ramsbacher freuen sich über den großartigen Erlös 2 Die Stimmung der anwesenden Unternehmer war blendend kein Wunder, stand doch der gute Zweck im Vordergrund 3 Der Engelsflügel ging für 500 Euro an einen neuen Besitzer 30 Jobs in 30 Tagen In der Mexican Cantina & Bar in Spittal wurde der Tag der Engel gefeiert. Dieser bildete gleichzeitig das Ende eines außergewöhnlichen Projektes. Szenewirt Daniel Ramsbacher ist bekannt für seine außergewöhnlichen Ideen. Seit acht Jahren veranstaltet der tüchtige Unternehmer jährlich im Dezember den Tag der Engel. Der Erlös kommt stets sozialen Zwecken zugute. Heuer hat er mit einem besonderen Projekt auf sich aufmerksam gemacht. 22 Selbst angepackt. Unter dem Titel 30 Tage 30 Jobs stellte der Mexicana-Wirt seine Arbeitskraft 30 Unternehmen in ganz Kärnten zur Verfügung. Aufgrund des großen Interesses der Unternehmen absolvierte er zusätzlich neun Sonderarbeitstage. Für mich war das Projekt ein besonderes Erlebnis. Einerseits konnte ich damit etwas Gutes tun, andererseits konnte ich in die verschiedensten Branchen hinein schnuppern. Beim Tag der Engel in der Mexican Cantina & Bar waren sämtliche Unternehmer zu Gast. Sie lobten nicht nur den Einsatz des Gastronomen, sondern belohnten dessen Arbeit vor Ort mit dem Ausfüllen der Spendenschecks. Insgesamt konnte ein sensationeller Betrag von Euro gesammelt werden. Dieser kommt einer Oberkärntner Familie und ihrem sechzehnjährigen Sohn Markus zugute. Bei der amerikanischen Versteigerung bekam Klaus Gaggl von Öbau Gaggl den Zuschlag. Für 500 Euro ersteigerte er den wunderschönen Engelsflügel, den Evelyn Rauter von Evelyn's Gold- & Silberschmiede für diesen Anlass gefertigt hat. Dankeschön. Ohne die Unternehmen wäre eine solche Aktion nicht machbar gewesen. Herzlichen Dank, dass ich euch meine Arbeitskraft zur Verfügung stellen durfte. Weiters möchte ich auch meiner Frau Tamara danken. Sie hat mich tatkräftig unterstützt und hat in dieser Zeit oft auf meine Anwesenheit verzichten müssen. Viele weitere Unternehmen und Vereine, wie etwa die Drautaler Sportschützen, haben das Projekt unterstützt auch hierfür ein großes Dankeschön, so Ramsbacher. Von A wie Automechaniker bis Z wie Zahnarzt, folgende Firmen haben dieses großartige Projekt von Daniel unterstützt: Anexia, Top Spirit, Atechnika, Berdnik Metallbau, Erlebnisburgbau Friesach, Autohaus Dörfler, Family Austria Hotels & Kärntnerhof Bad Kleinkirchheim, Textilreinigung Florian, Fliesen Arztmann, Evelyn's Gold- & Silberschmiede, Fitnesstreff Mühldorf, Flowers- 4Eyes, Öbau Gaggl, Goldeck Bergbahnen, Erdbau Golger, Boutique Grandisch, Harmonie im Garten, Enhotec Bauplanung Hosner & Trattler GmbH, Kleine Zeitung, Lora, Martina's Nudl Kudl Mudl, ReMax, Ringana, Lugger Bau, Salvados Destillounge, Stadtgemeinde Spittal/Drau, SVS, Therapiehundezentrum Kärnten, Trachten Jogl, Ultras Spittal, Zahnarzt André Wassermann, bigben.st, Salon Scherenkunst, Sozialhilfeverband Spittal/Drau, SPAR, Rieder Shoes, Kreativfilm.at Austrian Anadi Bank, Kingergarten Baldramsdorf und Schmiede Brunner. Kontakt Mexicana Mexican Cantina & Bar Hacienda Mexican Hotel Edlingerstraße 1 A-9800 Spittal Drau Tel.: 04762/ mexicana.at BEZAHLTE My HomeNet Mit My HomeNet und den ultraschnellen LTE-Tarifen von T-Mobile fetzen Sie wo Sie wollen so schnell Sie wollen. Mehr Infos auf wie-ich-will.at Geschwindigkeit. Das verbindet uns. Jetzt im T-Mobile Shop: Bahnhofstraße 5, 9800 Spittal a. d. Drau MY HOMENET LIGHT mtl. für 24 Monate NUR JETZT 69,90 AKTIVIERUNGSKOSTEN SPAREN Ultraschnell durchs Internet, im WLAN daheim und wo immer Sie wollen. Jetzt zwei Wochen gratis testen. 20 Basispaket jährlich. Nach Verbrauch des Datenvolumens max. Geschwindigkeit 256 kbit/s. 24 Monate MVD. Nur im T-Mobile Austria Netz nutzbar. Die erreichbare Geschwindigkeit (Tarif My HomeNet Light: 20 Mbit/s Download, 5 Mbit/s Upload) ist von zahlreichen Faktoren wie Standort, Endgerät, Tarif, Netzauslastung etc. abhängig. Übertragungsgeschwindigkeiten können nicht zugesichert werden. Aktion gültig bis Preise und Details:

13 MEINE GESCHICHTE IM Wolfgang Tölderer legt auf Quadratmeter einen Gemeinschaftsgarten an. Wie er auf diese unglaubliche Idee kommt, wer mitmachen kann dem erzählte er seine Geschichte. Hanna Tangerner Ende Oktober fand der Spatenstich zum Gemeinschaftsgarten statt E s ist nicht egal, was wir essen! Nach diesem Motto lebt der Seebodner Wolfgang Tölderer und möchte auch seine Umwelt darauf aufmerksam machen. Als Mitbegründer der Nyleni Regionalgruppe Süd setzt er sich für ein sozial und ökologisch gerechtes Agrar- und Lebensmittelsystem ein. Nun hat er einen Gemeinschaftsgarten in Seeboden ins Leben gerufen. Gut angelaufen. Die Idee eines Gemeinschaftsgartens geistert schon länger in Wolfgang Tölderers Kopf herum. Erst vor kurzem präsentierte er das Projekt dem Dorfverein in Treffling und sie waren begeistert. Auch ein Bauer, der seine Landwirtschaft aufgegeben hat und seine Felder umweltbewusst bewirtschaftet hat, hat sich 24 bereit erklärt, eine Fläche von 5000 Quadratmeter zu einer geringen Pacht zur Verfügung zu stellen. Interessenten. Inzwischen haben sich schon vierzehn Leute gemeldet, die bereits im Frühjahr mit der Bestellung des Gartens beginnen werden. Auch der Kindergarten und die Volksschule Treffling sowie die Hauptschule in Seeboden werden sich am gemeinsamen Garteln beteiligen. Angebaut. Im ersten Jahr sollen vor allem Erdäpfel, Kraut, Rüben und Bohnen angepflanzt werden. Wir werden unser Gemüse und Obst biologisch anbauen. Die meisten Sorten möchten wir jetzt schon im Glashaus im Winter aufziehen. Sorten, die wir nicht selbst aufzie- Im Glashaus werden die ersten Pflanzen schon von den Mitgliedern aufgezogen hen, werden wir über die Arche Noah beziehen, erklärt der 67-Jährige. Kosten. Im ersten Jahr müssen natürlich zahlreiche Gerätschaften sowie ein Gartenhaus und ein Folientunnel angeschafft werden. Diese Kosten werden dann auf die Mitglieder aufgeteilt. In weiterer Folge gibt jeder das, was ihm die Sache wert ist, völlig anonym und ohne Wertung. Vielleicht findet sich auch der ein oder andere Betrieb, der uns gerne bei den Anschaffungen unter die Arme greifen möchte, startet Tölderer gleich einen Aufruf. Anrufen. Jeder, der Lust am Garteln hat und mithelfen möchte, kann sich gerne bei Wolfgang Tölderer unter der Telefonnummer 0699/ oder per unter über das gemeinsame Garteln informieren! Ihre Geschichte im Gute Geschichten liegen auf der Straße wir suchen Ihre! Ob Sie nun jemanden kennen, der etwas Besonderes geleistet hat, Sie jemandem zu einer besonderen Leistung gratulieren möchten oder eine kuriose, spannende oder lustige Geschichte gehört haben zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns! Sie erreichen uns unter Tel.: 0676/ oder per an ang Tölderer Name: Wolfg Alter: 67 n Beruf: Pensio boden effling in See Wohnort: Tr s rund um Hobbys: alle die Natur Ein Garten für alle (3) REPORT

14 REPORT Skiresort Innerkrems (4) Skifahrer, Carver und Snowboarder fühlen sich in der Innerkrems gleichermaßen wohl Links: Auch die Kleinen erleben puren Pistenspaß 75 % der Pisten können beschneit werden Winterspaß pur im Skiresort Innerkrems werde mich bestimmt nicht von meinem Weg abbringen lassen, egal wie viele Steine mir in den Weg gelegt werden. Es gibt viel zu tun, unter anderem muss der Touristikverein aktiver werden, die Straße nach Innerkrems muss ausgebaut und stillgelegte Häuser müssen aktiviert werden. Durch Betriebsschließungen in den letzten Jahren sind uns auch einige Betten und damit Gäste verloren gegangen. All diese Aufgaben können nicht alleine von der Liftgesellschaft erledigt werden, da müssen alle an einem Strang ziehen, so Kohlmaier auf die Frage, was er sich denn für die Zukunft des Skiresorts Innerkrems wünschen würde. Nähere Informationen zum Schigebiet, eine Auflistung sämtlicher Liftanlagen und Pisten sowie Preise, findet man auf der Homepage Kontakt Innerkrems Kremsbrücke Tel.: 04736/600 Wenn der Wettergott es gut meint, startet am 20. Dezember in Innerkrems die Wintersaison. Anfang November berichtete der SPIT- TALER über die ungewisse Zukunft der Innerkrems. Nun haben wir vom Seilbahnen-Betreiber Franz Kohlmaier eine positive Nachricht erhalten. Die Action pur kann man in der Freeride-Arena Blutige Alm erleben Fortführung der Innerkremser Seilbahnen GmbH & Co KG ist inzwischen gesichert. Wir arbeiten momentan mit Hochdruck an den letzten Vorbereitungen für den Winterstart. Natürlich sind wir stets von den Temperaturen und dem Schneefall abhängig. Sobald wir genug Schnee produziert haben oder genug Neuschnee fällt, gehen die ersten Liftanlagen in Betrieb, freut sich Kohlmaier auf die Saison. Besonders schneesicher. Der Start in die Wintersaison soll, wenn es die Wetterbedingungen zulassen, am Samstag, den 20. Dezember 2014 erfolgen. Heuer werden insgesamt 32 Schneekanonen und Schneelanzen im Einsatz sein um die 75 ha Pistenfläche zu beschneien. Das Skigebiet Innerkrems liegt in den Nockbergen auf einer Höhe von m bis m. Deshalb zählt die Innerkrems auch zu einem der schneesichersten Skigebiete Kärntens. Die diesjährige Saison wird voraussichtlich bis zum Ostermontag, dem 6. April 2015 gehen. Für Groß und Klein. Das Skigebiet Innerkrems bietet Winterspaß für die ganze Familie. Große und kleine Wintersportfans sind hier bestens aufgehoben. Erschwingliche Liftpreise und familienfreundliche Preise sowohl bei den Schihütten als auch in der Schischule, zeichnen dieses Familyresort besonders aus. Außerdem trainieren im Alpinen Leistungszentrum die Weltcup-Stars. Wenn man Glück hat, trifft man auf der Piste sogar Weltcupfahrer Otmar Striedinger. Wir haben Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene. Anfänger finden sogar ein eigenes Übungsgelände vor, so Kohlmaier weiter. Familien mit Kindern sind auf der Sonnenseite der Blutigen Alm bestens aufgehoben. Zukunftspläne. Ich wünsche mir eine Weiterentwicklung des Skigebietes. Die Auslastung der vorhandenen Betten haben wir mit unserer Incoming-Arbeit in den letzten zweieinhalb Jahren um 25 Prozent steigern können. Leider besteht der Irrglaube, dass durch die Errichtung neuer Lifte auch automatisch neue Gäste kommen. Ich arbeite seit 25 Jahren für die Innerkrems und habe stets versucht neue Wege zu erschließen. Momentan ist es aber mein schwerster Job, die Gemeinde und die anderen Betriebe davon zu überzeugen. Ich Steakwochen beim Zirmhof Der Familiengasthof Zirmhof lädt von Ende Dezember bis Anfang Jänner zu den Steakwochen ein. In der Küche wird frisch und regional gekocht Rie-Press Die Speisekarte vom Zirmhof lässt keine kulinarischen Wünsche offen. Egal ob Hausmannskost aus der gutbürgerlichen Küche oder verschiedene Nudel- oder Fleischgerichte hier kommt jeder Gast voll auf seine Kosten. Für die kleinsten gibt es eine Kinder-Speisekarte. Vor allem auf Regionalität und Frische wird hier allergrößter Wert gelegt. Von 25. Dezember 2014 bis 4. Jänner 2015, finden im Zirmhof die Steakwochen statt. Die Gäste erwarten verschiedenste köstliche Steak-Variationen. Ab 17. Jänner wird wieder der traditionelle Heringssalat serviert. Stimmungsvoll feiern. Mit seinen gemütlichen Räumlichkeiten bietet der Zirmhof auch den passenden Rahmen für stimmungsvolle Feiern jeglicher Art. Egal ob Hochzeit, Taufe, Geburtstag, Erstkommunion oder auch Firmen- sowie Vereinsfeier. Familie Egger und das Zirmhof-Team richtet gerne Ihre Feierlichkeit aus. Tischreservierung unter Tel.: 04733/330 erwünscht! Anita und Gerhard Egger heißen Sie im Familiengasthof Zirmhof herzlich willkommen Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag ab 8.30 Uhr, Dienstag ab Uhr (Montag Ruhetag). Mit warmer Küche werden die Gäste von 12 bis Uhr und von 17 bis 20 Uhr verwöhnt. Familie Egger und ihr Team freuen sich darauf, Sie im Zirmhof begrüßen zu dürfen und wünschen allen treuen Gästen ein besinnliches Weihnachtsfest. Tipp: Innerkrems-Tagesschikarten hier erhältlich! Kontakt Familiengasthof Zirmhof Fam. Egger Koschach 4, 9854 Malta Tel.: 04733/330 Rie-Press

15 G'SUNGEN UND GSPIELT: Die Mitglieder Blech K'hopt stammen aus allen Regionen Oberkärntens Die Blechigsten aller Blechigen Böhmisch-mährische Blasmusik ist bei Jung und Alt sehr beliebt das weiß auch die junge Truppe Blech K'hopt aus Lind und ist vor gut drei Jahren auf den Zug aufgesprungen. Hanna Tangerner Die Jungs und Mädels der Truppe Blech K'hopt machen jedes Fest zu einem stimmungsvollen, deswegen sind sie auch besonders gern gesehene Gäste bei den Veranstaltungen in der Region. Demnächst erscheint ihre erste CD. Sascha Lengauer, musikalischer Leiter Unser Motto lautet: Aus Freude zur Musik und zur Kameradschaft! Und das leben wir auch! Anfänge. Die Gruppe Blech K'hopt gibt es inzwischen schon seit drei Jahren. Wir haben früher in verschiedenen Vereinen zusammengespielt und irgendwann hat es sich einfach ergeben, dass wir als kleine Gruppe mit acht Stammspielern angefangen haben. Heute haben wir schon 15 Mitglieder sowie einen Tontechniker und eine Sängerin, erzählt Kapellmeister Sascha Lengauer. Pech gehabt. Der etwas eigenwillige Name wurde im Gasthaus ins Leben gerufen. Wir sind zusammengesessen, um einen Namen für unsere Kapelle zu finden. Johann Krall, Obmann Wir danken allen Mitgliedern für ihre Unterstützung und freuen uns schon auf das nächste gemeinsame Jahr! (3) Nach stundenlangem Hin und Her sagte unsere Sängerin Andrea Oberrainer plötzlich:,donn hobts holt Pech ghobt. Und so kam eines zum anderen, erinnert sich der Obmann Johann Krall. Erste CD. Gespielt werden neben böhmisch-mährischer Blasmusik auch moderne Stücke. Aber das Lieblingsstück von Blech K'hopt ist eine Polka, nämlich die Nechod Knam-Polka. Rund zehn Auftritte absolvieren die fünfzehn Mitglieder im Jahr, wobei für nächstes Jahr ein abendfüllendes Konzert der Blasmusikanten mit mehreren Kleingruppen geplant ist. Auch eine CD wird im Frühling nächsten Jahres auf dem Markt erscheinen. Gemeinsam. Nachdem die Musikanten auch sehr gute Freunde sind, treffen sie sich nicht nur zur Probenarbeit, sondern auch privat. Dass da auch das ein oder andere Liedchen angestimmt wird, ist keine Seltenheit. Ja wir sind auch gute Sänger, das konnten wir bei einem Kranzlsingen in Steinfeld unter Beweis stellen zuerst haben wir mit unseren Instrumenten gespielt, dann haben wir selber noch das ein oder andere Kranzl gesungen, erinnert sich der Obmann an den unvergesslichen Auftritt. INFORMATION Blech K'hopt Mitglieder: 15 Obmann: Johann Krall Musikalischer Leiter: Sascha Lengauer Kontakt: Facebook Blech khopt oder unter der Tel.: 0664/ oder 0676/

16 Wünschen Sie sich was! Nicht nur zur Weihnachtszeit: Denn fast nichts ist bei Berger unmöglich! Wir freuen uns auf Projekte, in denen wir unser Know-how unter Beweis stellen dürfen. Kontaktieren Sie uns wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit! Ferdinand Berger & Söhne GmbH Horn +43 (0) Wien +43 (0) Vertretungen: OÖ Tirol Stmk.

17 REPORT Alles gut geregelt Es gibt einige Angelegenheiten, die man schriftlich geregelt haben sollte. Wir haben einen Fachmann Erfried Bäck, Präsident der Kärntner Notariatskammer dazu befragt. Ingrid Herrenhof Herr Notar, welche sind denn die klassischen Bereiche, in denen vorgesorgt werden sollte? Erfried Bäck: Es sind dies der Fall des Ablebens, der Krankheit und des Verlustes der geistigen Kräfte. Wann muss eine Vorsorge für das Ableben in Form eines Testamentes getroffen werden? Ein Testament wird man dann errichten, wenn man erkennt, das die gesetzliche Erbfolge für die persönliche Situation keine befriedigende Antwort gibt. Dazu sollte man sich entsprechend informieren lassen. Wichtig beim Testament ist, dass es in der richtigen Form errichtet wird. Bei Änderungen der persönlichen WIR, als größte Unternehmer-Interessenvertretung sagen DANKE und wünschen FROHE Situation sollte man den Inhalt des Testaments prüfen und gegebenenfalls an die geänderte Gegebenheiten anpassen. Ein Testament kann eigenhändig errichtet werden das heißt, der gesamte Text muss mit der Hand geschrieben und unterzeichnet sein. Allerdings sollte es bei einem Notar hinterlegt werden, der es im Österreichischen Zentralen Testamentsregister auflisten lässt. So kann im Ablebensfall jeder Gerichtskommissär leicht feststellen, ob und wo ein Testament hinterlegt wurde. Wovor sichert die Patientenvorsorge? Sie sichert davor, dass man in einer unerwünschten Weise ärztlich EIHNACHTEN! behandelt wird, wenn man mit dem Arzt nicht sprechen kann, weil man beispielsweise bewusstlos ist. Bei einer Patientenverfügung ist die Mitwirkung eines Arztes und eines Notars oder Rechtsanwaltes gesetzlich vorgeschrieben. Eine beachtliche Patientenvorsorge, die den Arzt im Behandlungsfall allerdings nicht bindet, kann auch eigenhändig errichtet werden. Warum sollte man eine Vorsorgevollmacht errichten? Mit einer Vorsorgevollmacht sichert man sich für den Fall ab, dass man die geistigen Kräfte verliert und dement wird. Damit bestimmt man selbst, wer die eigenen Angelegenheiten in diesem Dr. Erfried Bäck, Präsident der Notariatskammer für Kärnten Fall künftig regeln wird. Die Bestellung eines Sachwalters durch das Gericht kann damit entfallen. Die Vorsorgevollmacht kann auch eigenhändig errichtet werden. Soll sie jedoch auch Einwilligungen in medizinische Behandlungen, Entscheidungen über die Änderung des Wohnortes oder die Besorgung von Vermögensangelegenheiten umfassen, muss sie vor einem Notar, Rechtsanwalt oder bei Gericht errichtet werden. Die AVE heißt jetzt Energie AG Umwelt Service. Ihr verlässlicher Partner in allen Entsorgungsfragen! Seit 1. Oktober ist die AVE unter dem neuen Namen Energie AG Umwelt Service Kärntens verlässlicher Partner in allen Entsorgungsfragen in bewährter Qualität. Immer mehr Industriebetriebe, Kommunen und Abfallverbände, aber auch private Haushalte vertrauen auf die Dienstleistungen des Energie AG Umwelt Services. Ausgehend von den zwei Standorten in Fürnitz und Mühldorf bietet das Energie AG Umwelt Service die gesamte Palette an Entsorgungsleistungen für ganz Kärnten und Osttirol. Um dabei den Herausforderungen des Marktes sowie den Wünschen der Kunden bestmöglich gerecht werden zu können, wurden die beiden Standorte ständig ausgebaut. Der Standort Fürnitz liegt sehr zentral in Kärnten. Anliefermöglichkeit für Gewerbe- und Privatkunden Mo.-Fr. von 08:00 bis 17:00 Uhr Mittlerweile vertrauen die größten Industriebetriebe Kärntens sowie die ASFINAG auf das umfassende Know-how des Energie AG Umwelt Services. Aber nicht nur industrielle und gewerbliche Leitbetriebe bauen auf Verlässlichkeit und Qualität unzählige Saugtankwagen-Einsätze beweisen ebenfalls, dass Kommunen und Abfallverbände die prompten und erstklassigen Dienste des Energie AG Umwelt Services schätzen. Die Kärntner Unternehmerinnen und Unternehmer sind der Motor unserer Wirtschaft und Garant für unseren Wohlstand. WIR werden uns auch im nächsten Jahr konsequent für Ihre Interessen einsetzen! KÄRNTNER REGIONALMEDIEN Jürgen Mandl, MBA Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten Ich berate Sie gerne in allen Entsorgungsfragen! Karl Jancsik, Regionalleiter für Kärnten/Osttirol Gemeinsam mit meinen Teams in Fürnitz und Mühldorf wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes, frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015! Auch bei Großveranstaltungen fungiert das Energie AG Umwelt Service als verlässlicher Partner zum Beispiel bei der FIS Alpine Ski WM 2013 in Schladming oder bei den jährlichen Harley Davidson Treffen in Faak/See. Kontakt: 9586 Fürnitz, Industriestraße 16 Tel.: Mühldorf, Gewerbegebiet 1 Tel.: Am Standort Mühldorf befindet sich die Disposition das ASZ Mühldorf und Reisseck. Anliefermöglichkeit für Gewerbe- und Privatkunden Mo.-Fr. von 08:00 bis 17:00 Uhr umweltsservice.energieag.at

18 REPORT Bild oben: Jan Ciglenečki im Gespräch mit Tourismuswerkstätter Max Strafinger und dessen Tocher Andrea di Gaspero Schmankerln aus Bohinj, Weine aus der Goriška Brda: Konsulin Dragica Urtelj und Direktor Jan Ciglenečki boten den Gästen in Klagenfurt eine üppige Kulinarik aus Slowenien Sloweniens Konsulin verlässt Kärnten Letzter Weihnachtsempfang von Dragica Urtelj in Kärnten Ablöse im Frühsommer, Generalkonsulin Sloweniens in Kärnten kehrt nach Ljubljana zurück. Bilderausstellung im Konsulat. Peter Lexe Die Nachricht war zu erwarten, schmerzt aber: Dragica Urtelj, erfolgreiche und sympathische Generalkonsulin der Republik Sloweniens in Kärnten, wird im Frühjahr 2015 in Laibach/Ljubljana eine andere Funktion erhalten. Sie ist eine erfolgreiche, fleißige und unaufgeregte Diplomatin, die viel zu besseren Zusammenarbeit beider Länder beigetragen hat. Ausstellung. Dragica Urtelj hat im Rahmen ihrer Tätigkeit in Kärnten sechs Fenster zum Nachbarn mit Kunstausstellungen und kulinarischen Präsentationen aufgemacht. Knapp vor Weihnachten wurde die Vernissage mit Kunstwerken der akademischen Malerin Catherina Zavodnik und des akademischen Malers und Grafikers Prof. Črtomir Frelih begangen. Umrahmt wurde die Eröffnung der Kunstausstellung wiederum kulinarisch. Jan Ciglenečki, Direktor von Spirit-Slovenija in Wien, präsentierte viele Köstlichkeiten aus Bohinj/Wochein. Zu Schinken, Käse und Fischritschert sowie Potizza wurden Weine aus der Goriška Brda serviert: Danilu Mavri aus Medana und Vesna Valentini, Hoteliere des San Martin aus Smartno boten ihre ausgezeichneten Kreszenzen an. Bild unten: Danica Chefkoch Jože Godec kochte im Slowenischen Haus in Klagenfurt auf Bohinj. Der Tourismusort Bohinj im Triglav Nationalpark wurde durch Vizebürgermeister Jože Sodja, Tourismusdirektor Klemen Langus und Tourismuspräsidentin Nikica Zorč vertreten. Chefkoch Jože Godec vom bekannten Gasthof Danica brachte die besten Köstlichkeiten seiner Region mit nach Klagenfurt. Mehr als 100 geladene Gäste waren von Kunst und Kulinarik begeistert. KRM (3) Alexandra Brenter, Gewinnerin des Lagerhaus-Gutscheines, beim Einlösen des selbigen mit ihrer Mutter Roswitha Genussvolle Gewinne Das Gewinnspiel von Genussland Kärnten in Kooperation mit den KÄRNTNER REGIONALMEDIEN war ein voller Erfolg: über 1000 Einsendungen erreichten uns. Ingrid Herrenhof Das Interesse mitzuspielen war wirklich groß: gab es doch drei gar köstliche Preise zu gewinnen! Glückwunsch. Vor kurzem wurden den glücklichen Michael Maier (GF Genussland Kärnten), Otto Sucher (Lagerhaus Klagenfurt), Gewinnerin Alexandra Brenter, KRM-Marketingassistenin Anja Rogl, Gewinnerin Helga Rubick und Christian Gelter vom Wirtshaus Gelter (v.l.) Gewinnerinnen ihre Preise überreicht: Über einen Erlebnistag beim Erlebnisbauernof GailtalBauer in Kirchbach im Gailtal für vier Personen inklusive Eintritt, Führung durch den Erlebnisbauernhof, Brettljause und Getränk, freut sich Gabi Emmert. Ein Genussland-Kärnten-Menü für zwei Personen beim Genuss Wirt des Jahres 2014, Wirtshaus Gelter in Goggerwenig bei St. Veit, inkl. 1 Flasche Kärntner Wein wird Helga Rubick genießen. Und einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro für Genussland Kärnten Produkte beim Lagerhaus Klagenfurt darf Alexandra Brenter einlösen. Wir gratulieren herzlichst! Verwöhnen Sie Ihre Gäste mit unseren Feinkostplatten Innerhalb kürzester Zeit können Sie Ihre Bestellung bei Ihrem SPAR-Supermarkt und EUROSPAR abholen. So sparen Sie Zeit und Mühe und können sich ganz entspannt Ihren Gästen widmen. Selbstverständlich bereiten wir auch Feinkostplatten nach Ihren persönlichen Wünschen zu! KRM (2) Gönnen Sie sich einen Boxenstopp! Frohe Weihnachten - prosit 2015! SCHINKENPLATTE 750 g Für 4-5 Personen KÄSEPLATTE 600 g Für 3-4 Personen Erleben Sie mit Freunden, Familie oder Arbeitskollegen wetterunabhängigen Fahrspaß mit unseren umweltfreundlichen Elektrokarts. T 0676 / E PARTYBREZE Ein leckerer Querschnitt durch die vielfältige Ein frisches Potpourri aus den Für 8-12 Personen Schinkenauswahl bei SPAR: beliebtesten Käsesorten: WÄHLEN SIE IHRE PARTYBREZE AUS DREI Burgunderschinken, Bio-Emmentaler, GESCHMACKSRICHTUNGEN: Schwarzwälder Bio-Bergkäse, Rohschinken, Bio-Brie, HEURIGEN Honigkrustenschinken, Bio-Rahmtilsiter, Farmerschinken, Österkron, Frischkäse FEINSPITZ oder Beinschinken FITNESS Bitte einen Tag vorher in Ihrem SPAR-Supermarkt oder EUROSPAR vorbestellen. Druck- und Satzfehler vorbehalten. Stattpreise sind unsere bisherigen Verkaufspreise in SPAR-Märkten. Aktionspreise gelten nicht bei SPAR express Tankstellenshops. per Platte 17, 90 per Platte 13, 90 ab KÄRNTNER REGIONALMEDIEN Inserat RM alle Bezirke indd :27 KÄRNTNER REGIONALMEDIEN

19 REPORT REPORT 2 Zauberhafte Adventshow Silvio Samoni und die KÄRNTNER REGIONALMEDIEN luden zur traditionellen Veldener Schlagerweihnacht ins Casino nach Velden. Ein Abend, der für weihnachtliche Stimmung sorgte. Ingrid Herrenhof waltl & waltl 1 2 Auf zum Freiluft-Derby Die Gewinner des großen Gewinnspiels von Radio Kärnten Eishockeymagazin und KÄRNTNER REGIONALMEDIEN stehen fest: Zwölf Fans gehen gratis zum Winter-Classic Ingrid Herrenhof Ihr persönliches Match haben Sie schon gewonnen: Die Fotos von Natascha Haim aus Spittal, Florian Wernig aus Maria Saal und Lea Cèline Mellitzer aus Wernberg bekamen die meisten Likes auf der Facebook-Seite des Radio Kärnten Eishockeymagazins. Und somit dürfen sich die Eishockeyfans über jeweils vier Tickets fürs große Winter-Classic am 3. Jänner 2015 im Wörtherseestadion freuen. Wer dann beim Freiluft-Derby gewinnt, steht in den Sternen aber eines ist sicher: Es wird ein Riesenspektakel, auf das die Spieler von KAC und VSV schon ganz heiß sind. Sensationeller Erfolg. Auch die Verantwortlichen des Radio Kärnten Eishockeymagazins freuen sich schon darauf, und über die große 1 Natascha und Julian Haim mit den Sportredakteuren Daniel Math und Hannes Schobt, Direktorin Karin Bernhard, Marketing-Chef Claudio Ghidini und KRM-Prokurist Thomas Springer 2 Dieses Foto verschaffte Lea Cèline Mellitzer Freikarten fürs Derby 3 Die meisten Likes bekam das Foto von Julian Haim 4 Natascha Haim und ihre Begleiter freuen sich aufs Freiluft-Derby 5 Auch Florian Wernig aus Maria Saal geht mit drei Freunden gratis zum Winter-Classic Resonanz auf das Gewinnspiel: Wir haben mit dieser Aktion über Leute erreicht, an Spitzentagen waren es das ist sensationell, freut sich ORF- Kärnten-Direktorin Karin Bernhard. Selbstverständlich wird das Radio Kärnten Eishockeymagazin live vom Freiluft-Derby berichten, so wie über alle Spiele von KAC und VSV seit mehr als 30 Jahren. Tolles Spektakel. Neben dem heißen Duell der beiden Erzrivalen aus Klagenfurt und Villach wird den Fans beim Winter Classic auch ein tolles Musikprogramm geboten: Eishockeylegende Kraig Nienhuis kehrt nach Klagenfurt zurück und wird den Fans mit seiner Band so richtig einheizen. Näheres über das Megaevent und wo man Karten dafür bekommt auf wwww.winterclassic.at. 4 KRM (2) (3) Wenn der beliebte Schlagersänger Silvio Samoni zu seiner Veldener Schlagerweihnacht ruft, dann muss man schnell sein. Denn Karten dafür sind heiß begehrte, hat es sich doch schon herumgesprochen, dass dieses Konzert immer etwas ganz Besonderes ist. Stimmungsvolles Benefizkonzert. Viele seiner Musikerkollegen bereichern jedes Jahr das Benefizkonzert, dessen Reinerlös Licht ins Dunkel zugute kommt. Auch heuer wurde den zahlreichen Besuchern wieder ein abwechslungsreiches weihnachtliches Showprogramm geboten, mit dabei waren: Waterloo, Sax Royal, Manfred Tisal, Petra Nuart, Elisabeth Kreuzer, Ingrid Dragaschnig und der Kinderchor Die Kärnten Kids. 1 Christine Tamegger, Geschäftsführerin der KÄRNT- NER REGIONALMEDIEN und Schlagersänger Silvio Samoni 2 EU-Bauer in neuem Gewand: Manfred Tisal sorgte als Weihnachtsmann für Stimmung 3 Silvio Samoni und die Kärnten Kids gemeinsam auf der Bühne 4 Schlagersängerin Elisabeth Kreuzer verzauberte das Publikum mit ihren Liedern 4 3 Egon Rutter/blitzlicht.at (4) 1.000, 4 x IN CITY ZEHNERN GEWINNEN WEIHNACHTS BUTLER Mitmachen auf oder per Teilnahmekarte, erhältlich in über 500 Klagenfurter Innenstadtbetrieben. Verlosung immer Donnerstags ab 7:00 Uhr vor jedem Adventsamstag auf Antenne Kärnten! KÄRNTNER REGIONALMEDIEN KÄRNTNER REGIONALMEDIEN

20 REPORT REPORT bedankt sich bei allen Kunden & Geschäftspartnern für das entgegengebrachte Vertrauen & wünscht FROHE WEIHNACHTEN! Aktion gültig Symbolfoto Festtagsangebot: Ilge s Prosciutto halbe Seite, per kg 14, 50 Angebot gültig vom bis Preis inkl. 10% MwSt. Sankt-Josef-Straße Villach Tel Öffnungszeiten: Mo - Fr 8:30-18:00 Sa 8:30-14:00 Helmut Petschar, Franz Pernul und Franz Kaßmannhuber von Kärntnermilch freuen sich über die Auszeichnung zum Käsekaiser, überreicht von Michael Blass von AMA-Marketing (links) und Minister Andrä Rupprechter (rechts) Kärntner Käse wurde gekrönt Kärntnermilch ist um eine Auszeichnung reicher: der Mölltaler Almkäse wurde mit dem Käsekaiser ausgezeichnet. Auch der Käsesommelier des Jahres stammt aus Kärnten. Ingrid Herrenhof Jedes Jahr werden bei der Käsekaiser-Gala in Baden die besten Käsesorten Österreichs prämiert. Mit dieser Veranstaltung würdigt die AMA-Marketing den großen Einsatz der heimischen Produzenten und Händler. Die Besten der Besten. Die Kennzeichnung mit dem Käsekaiser stärkt das Vertrauen der Konsumenten. Bei der Kür zum Käsekaiser werden jährlich die Besten der Besten ausgezeichnet. Unsere landwirtschaftlichen Produkte werden mit hohen Standards in bester Qualität produziert und sichere, qualitativ hochwertige und leistbare Lebensmittel sind unverzichtbar für unsere lebenswerten Regionen, so Bundesminister Andrä Rupprechter bei der Verleihung. Kärnten stark vertreten. Den Käsekaiser in der Kategorie Hartkäse konnte das Kärntner Traditionsunternehmen Kärntnermilch entgegennehmen. Ausgezeichnet wurde der Mölltaler Almkäse, dieser Hartkäse wurde übrigens auch schon im Vorjahr Sieger dieser Kategorie. Der gebürtige Gailtaler Dietmar Wernitznig, er führt den Europäischen Hof in Badgastein, liebt Käse. Als Praxislehrer an der Tourismusschule Bad Hofgastein führte er schon seine Schüler zum Sieg beim Käsekennerwettbewerb. Heuer konnte er die begehrte Trophäe des Käsesommeliers in Empfang nehmen. Dagmar Lang (Manstein Verlag), Vorjahressieger Othmar Stellner und Michael Blass gratulieren Dietmar Wernitznig (2. von links) zum Käsesommelier des Jahres 2014 Thomas Meyer (2) So sehen unsere Gewinner aus Tausende Teilnehmer machten bei unserem großen Jubiläums- Gewinnspiel mit einige von ihnen können sich nun über die tollen Preise freuen. Ingrid Herrenhof Zehn Fragen rund um Kärnten galt es bei dem Gewinnspiel anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums der KÄRNTNER REGIONALMEDIEN richtig zu beantworten. Unter allen richtigen Einsendungen wurden nun die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner gezogen. Wir gratulieren allen sehr herzlich! So viele tolle Preise. Zu gewinnen gab es zwei Reisegutscheine im Wert 6 KRM (6) von 500 Euro von Springer Reisen und auch zwei sensationelle Skiurlaube in den Hintereggerhotels am Katschberg. Außerdem einen Fernseher von Schaub Lorenz inklusive simplitv- Box für den perfekten Fernsehgenuss. Die Alpe Adria Manufaktur Strohmaier stellte vier 500-Euro-Gutscheine für schöne Trachtenmode zur Verfügung und L OCCITANE 20 zart-duftenden Pflegesets für den sinnlichen Genuss. 1 KRM-Marketingassistentin Anja Rogl mit Isabella Kirchauer-Paulitsch sie gewann einen Gutschein der Alpe Adria Manufaktur Strohmaier 2 Der Schaub Lorenz-Fernseher inklusive simplitv-box ging an Marion Puntigam 3 Hannelore Strutzmann freut sich über ihren Gewinn: ein Pflegesets von L Occitane 4 Hotelchef Wolfgang Hinteregger mit Kurt Ortner von den KÄRNTNER REGIONAL- MEDIEN 5 Helena Köfler verbringt ihren gratis-skiurlaub mit der Familie in den Hinteregger Hotels am Katschberg 6 Martina Prosser vom überreichte Edith Pacher ihren 500-Euro- Gutschein von Springer Reisen Das Beste für die Feiertage Fonduefleisch gemischt, per kg 12, 90 Rindsrippe mit Knochen, per kg 3,50 Kaiserschnitzel vom Schwein, geschnitten, per kg 5,90 Rindsbratenfleisch Ausstoß, per kg 9,40 Kalbsbraten gerollt, vom Hals, per kg 13,90 Kalbsbrust gefüllt per kg 7,90 Schinken versch. Sorten, geschnitten, 100 g 1,20 Weihnachtspastete geschnitten, 100 g 1,80 Braten versch. Sorten, geschnitten, 100 g 1,50 Kärntner Haussulze geschnitten, 100 g 0,79 Weihnachtskrainer gespeilt, 10 Stk., VAC, per kg 11,90 Bauernschinken gebraten, 1,5 kg-stk., VAC, per kg 8,50 Kärntner Rohwurst 500 g-stk., per kg 9,80 4,90 Käsewurst 1/2, VAC, per kg 8,50 Großpackungen zu Sonderpreisen Schweinskarree Standard, VAC, per kg 4,90 Schweinsbauch küchenfertig, VAC, per kg 3,90 Rindsgulaschfleisch Wadschinken, VAC, per kg 5,90 Dicke Schulter vom Rind, VAC, per kg 6,90 Preise inkl. 10% MwSt., Satz und Druckfehler vorbehalten Sankt-Josef-Straße Villach Tel Öffnungszeiten: Mo - Fr 8:30-18:00 Sa 8:30-14:00 KÄRNTNER REGIONALMEDIEN KÄRNTNER REGIONALMEDIEN

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

http://www.jagga.de/nletter/html_templates/nl_wagner_28.html

http://www.jagga.de/nletter/html_templates/nl_wagner_28.html Liebe Gourmet Wagner-Freunde, es neigt sich allmählich dem kalten Winter zu. Das Gourmet Team rund um Jupp Wagner konnte sich auch diesen Monat bei zahlreichen Veranstaltungen unter Beweis stellen und

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Steirische Gastlichkeit seit 1603.

Steirische Gastlichkeit seit 1603. Steirische Gastlichkeit seit 1603. Willkommen beim Hofwirt! Gastfreundschaft hat beim Hofwirt Tradition. Immerhin heißt das Haus seine Gäste schon seit dem Jahr 1603 willkommen. Inspiriert von der Pracht

Mehr

Unser Engagement für das Kinderhaus

Unser Engagement für das Kinderhaus Unser Engagement für das Kinderhaus Die Berlin Hyp und das Kinderhaus Berlin Eine Großstadt wie Berlin ist von einer hohen Arbeitslosigkeit und einer Vielzahl sozialer Brennpunkte gekennzeichnet. Gerade

Mehr

KKK - Jahresrückblick 2012

KKK - Jahresrückblick 2012 Herzlich Willkommen KKK - Jahresrückblick 2012 Motto 2012 Wir kochen Regional! Unter Mithilfe unserer Mitglieder, Unterstützer und Sponsoren konnten tolle Veranstaltungen verwirklicht werden. Gast 12 Klagenfurt

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden!

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden! Die Feldpostille Ausgabe1/12 Mitteilungsblatt der Kameradschaft vom Edelweiß Ortsverband Graz www. kameradschaftedelweiss.at e-post: graz@kameradschaftedelweiss.at ZVR-Zahl733312717 Liebe Kameradinnen

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Advent 2014 im Wienerwald

Advent 2014 im Wienerwald Advent 2014 im Wienerwald Baden 21.11.-24.12. jeweils Fr.15.00-20.00 Uhr, Sa., So. u. F. 13.00-20.00 Uhr Badener Adventmeile, Kurpark und Fußgängerzone 4.-8.12., jeweils 14.00-20.00 Uhr Kunst Advent Baden,

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome!

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Föhrenhof Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Ihr Zuhause im Urlaub! Sie lieben die Berge, gehen gerne wandern

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive Superior Leonardo Royal Hotel Munich Hier erwarten Sie moderne Architektur, eine elegante Ausstattung und ein gelungenes Farbkonzept. Das 4 Sterne Superior Hotel verfügt über ein großzügiges Restaurant,

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Die weißen Flecken auf der Landkarte sind weg Den Süden des Bergischen Landes mit Bergisch hoch vier touristisch entwickelt

Die weißen Flecken auf der Landkarte sind weg Den Süden des Bergischen Landes mit Bergisch hoch vier touristisch entwickelt Presse-Information Die weißen Flecken auf der Landkarte sind weg Den Süden des Bergischen Landes mit Bergisch hoch vier touristisch entwickelt Immer mehr Reisende haben das eigene Land als Urlaubsziel

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen INTERNATIONALES HOL ZL ARVENTREFFEN Liebe Freunde der Waldhexen und der Siebner Fasnacht

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Update September 2013 Ein wichtiger Teil meines Aufgabenbereiches bei der Firma Norbert Schaub GmbH in Neuenburg ist die

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Am 28. Februar 2015 hatten wir den Tag der seltenen Erkrankungen. Die Deutsche GBS Initiative e.v. hatte an diesem Tag die Gelegenheit, zusammen

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

IN DER SCHULE WAR VIEL LOS

IN DER SCHULE WAR VIEL LOS IN DER SCHULE WAR VIEL LOS nicht am Foto: Harald Himmelmayer, Rafael Haselberger Schuljahr 2013/14 Ein kleiner Einblick in unseren Schulalltag Viel war in diesem Schuljahr los: wir haben viel gelernt und

Mehr

Bahnhofstraße 3, I-39045 Franzensfeste Tel. +39 0472 971 515 Fax +39 0472 971 616 E-Mail: info(at)bbtinfo.eu

Bahnhofstraße 3, I-39045 Franzensfeste Tel. +39 0472 971 515 Fax +39 0472 971 616 E-Mail: info(at)bbtinfo.eu Bahnhofstraße 3, I-39045 Franzensfeste Tel. +39 0472 971 515 Fax +39 0472 971 616 E-Mail: info(at)bbtinfo.eu Ansitz Hotel Bircher Innozenz-Barat-Str. 1, 39040 Freienfeld Tel. +39 0472 647 122 Fax +39 0472

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

zur im S c h w i m m e n mit Gästeklasse der Körper-, Seh-, Hör- und Mentalbehinderten am Samstag, den 13. November 2010

zur im S c h w i m m e n mit Gästeklasse der Körper-, Seh-, Hör- und Mentalbehinderten am Samstag, den 13. November 2010 zur im S c h w i m m e n mit Gästeklasse der Körper-, Seh-, Hör- und Mentalbehinderten am Samstag, den 13. November 2010 im neuen Hallenbad (Drautal Perle) in Spittal an der Drau Fördert den Behindertensport

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

Ferienhütten f ür Gross und Klein!

Ferienhütten f ür Gross und Klein! Ferienhütten f ür Gross und Klein! Brand i h r U r l a u b s z i e l Erleben Sie eines der schönsten Alpendörfer Österreichs! Die idyllische Lage im Herzen von Brand macht die Ferienhütten zu einem idealen

Mehr

Gemeinsamer Spendenbericht der Stiftung Lebenshilfe Freising und Lebenshilfe Freising e. V. Familien bunt bewegt

Gemeinsamer Spendenbericht der Stiftung Lebenshilfe Freising und Lebenshilfe Freising e. V. Familien bunt bewegt Gemeinsamer Spendenbericht der Stiftung Lebenshilfe Freising und Lebenshilfe Freising e. V. Familien bunt bewegt Christine Gediga Referentin Fundraising Stand: 20.7.15 Lebenshilfe Freising 08161-48 30

Mehr

akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache

akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache akti nsplan Inklusion und Teilhabe Aktions-Plan der Lebenshilfe Hannover zur UN-Behinderten-Rechts-Konvention UN-BRK 2013 bis 2018 Leichte Sprache Vorwort Die Vorworte stehen am Anfang vom Buch. Christine

Mehr

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER 20. NOVEMBER 2014 PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 15:00 BIS 18:00 UHR HOTEL COURTYARD MARRIOTT TRABRENNSTRASSE 4. 1020 WIEN Infos / Anmeldung www.callcentercircle.at é KEY NOTE Beziehungen ohne Medienbrüche:

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management Barang Abdul Ghafour Batista Nada 19.11.2010 Berzkovics Günter Bespalowa Anna 11.07.2012 Blieberger Herbert 24.09.2012 Bokon Verena Chwojka Cornelia, Dipl.Päd. 19.11.2010 Eckl Ingrid 02.09.2011 Fromme

Mehr

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MÄRZ 2014 12. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE 12. MÄRZ 2014, 17:00 BIS 20:00 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE Sind Kunden bereit für Service zu bezahlen? Die Service

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse Mit Motiven für dein Geschichtenheft! 222 Aufsatz Deutsch 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................................... 1 Was man alles schreiben

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Siebter Rundbrief Dezember 2013

Siebter Rundbrief Dezember 2013 Siebter Rundbrief Dezember 2013 Liebe Freunde, Sponsoren, HelferInnen und Interessierte unserer Ausgabestelle in Ortenberg, in Kurzfassung kommt pünktlich zu Weihnachten und zum Jahresende 2013 der siebte

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

news DAS EINKAUFSZENTRUM EISENSTADT SHOPPING-MAGAZIN.

news DAS EINKAUFSZENTRUM EISENSTADT SHOPPING-MAGAZIN. Ausgabe 01/2013 www.eze-eisenstadt.at news DAS EINKAUFSZENTRUM EISENSTADT SHOPPING-MAGAZIN. JUBILÄUMSFEST Feiern Sie mit und holen Sie sich ein gratis Stück von der Jubiläumstorte! ab 10.00 Uhr 2003 2013

Mehr

Jahresbericht 2012/13

Jahresbericht 2012/13 INTACT SCHWEIZ Hilfe zur Selbsthilfe für die benachteiligte Bergbevölkerung in Südindien Jahresbericht 2012/13 1. Anlässe INTACT SCHWEIZ 20 Jahre Jubiläum INTACT Ein ereignisreiches Vereinsjahr geht zu

Mehr

Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte!

Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte! Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte! Wilhelm Busch Am Besten Sie überzeugen sich selbst, und bestellen einfach eine Probekiste. Unverbindlich und ohne Abo-Verpflichtung! 05101.916307 www.gemuesekiste.com

Mehr

Bei uns sind Sie goldrichtig!

Bei uns sind Sie goldrichtig! Bei uns sind Sie goldrichtig! WILLKOMMEN im OXYGYM Ihre Gesundheit und Ihre Zufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle. Höchste Qualität erwartet Sie täglich in jedem Bereich: grosszügige Infrastruktur,

Mehr

Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet

Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet auszeichnung 18.11.2014 Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet Winner Trend & Master 2015: Loft Five, Zürich (v.li.): Christoph Schweizer, Sabine Sailer, Daniel Kern, Andreas Navato, Markus

Mehr

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer Serviceleistungen und Ausstattung Hotelservices Zimmer Kinderausstattung Internetverbindung Kinderbett WLAN Internet Zugang Bar Bademantel Sommerterrasse Kissenauswahl Frühstücksbuffet Balkon/Veranda/Terrasse

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen:

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Große Geschenke für einen bedeutenden Anlass Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hieß ihre Gäste in der Gartenhalle herzlich willkommen.

Mehr

Dokumentationsleitfaden für die Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2012/2013

Dokumentationsleitfaden für die Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2012/2013 Dokumentationsleitfaden für die Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2012/2013 Bitte füllen Sie diesen Dokumentationsleitfaden am Computer aus.

Mehr

Aktuelle Angebote April 2015

Aktuelle Angebote April 2015 Kranke Menschen Mitarbeit in der Bücherei der Kinderklinik Eine Kinderklinik bietet ihren kleinen Patienten einen Bücherwagen, der ihnen altersgerechten Lesestoff ans Bett bringt. Einsatzzeit: 1-2 x pro

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing.

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. HERBERT WALDER Herbert Walder geboren am 30. Jänner 1971 in Tulln verheiratet seit 1994, zwei Kinder (19 und 16 Jahre) selbstständiger Vermögensberater und Versicherungsmakler

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

IHK-Jubiläumsartikel

IHK-Jubiläumsartikel IHK-Jubiläumsartikel Regionale Partnerschaft im Mittelstand WEP Treuhand GmbH und TX Logistik AG Zwei Mittelständler vom Rhein Spende an die Bürgerstiftung Bad Honnef anlässlich des 30. Kanzleijubiläums

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

Zusammensetzung Mitglieder / Ersatzmitglieder der Gesundheitsplattform

Zusammensetzung Mitglieder / Ersatzmitglieder der Gesundheitsplattform Zusammensetzung er / er der Gesundheitsplattform Stand 14. April 2014 er mit Stimmrecht Krankenanstaltenreferentin (Vorsitzende) /er Finanzreferentin /er der Landesregierung /er der Kärntner Landesregierung

Mehr

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 WILLKOMMEN JAHRESKALENDER JANUAR FEBRUAR MÄRZ Ich begrüße Sie sehr herzlich in der Spielbank Bad Füssing! Hier in unserem Haus im niederbayerischen Drei-Thermen-Kurort

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste Öffnungszeiten Mo - Fr. 10.00-18.00 Uhr Sa. 10.00-14.00 Uhr Tel. 040-42 90 40 56 Newsletter Nr. 1 2.03.2014 Sehr geehrte Damen und Herren, zum 1. Mal erscheint heute unser Newsletter und wir freuen uns,

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

LECRIO Ihre eigene Ledercreation

LECRIO Ihre eigene Ledercreation P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S R E L E A S E Roßtal, 21.06.2013 LECRIO Ihre eigene Ledercreation Kick- off- Event zur Markeneinführung des Online- Shops LECRIO Lederaccessoires lecrio. ROSSTAL.

Mehr

... dank Weddingplanner

... dank Weddingplanner ANDREA UND PHILIPP, 22. JULI 2006 IN REINBECK TRAUMHOCHZEIT...... dank Weddingplanner Im April dieses Jahres entschieden sich Andrea und Philipp zu heiraten. Da das Brautpaar unbedingt zeitig vor der Geburt

Mehr

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter Das Konzept Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Pflegekonzept Ap05a Unser Pflegekonzept beruht auf dem

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus

Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus Die Verwendung des richtigen Kasus (Falles) kann immer wieder Probleme bereiten. Lernen Sie hier die gängigsten Stolpersteine kennen, um auf darauf vorbereitet

Mehr

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen.

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Eine kleine Erfolgsgeschichte Was im Jahr 1972 als Hobby von Luzie Baatz neben ihren privaten Investitionen auf dem Bausektor begann, entwickelte sich dank ihrer Professionalität

Mehr

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee.

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Dr. Jeckyll und Mr. Hyde. Harold und Maude. Dass unkonventionelle Paare nicht nur in Hollywood Erfolg haben, bewies die Veranstaltung Technik trifft Recht in

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Digitale Pressemappe

Digitale Pressemappe Digitale Pressemappe Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand Gestatten Sie... Die schräge Welt von Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015

Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015 Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015 Themenbereiche 2015 Familie/Mode/Lifestyle Erscheinungstag Anzeigenschluss Ausblick 2015 Fr., 02.01. Mo., 22.12.14 Hochzeit (Halbformat)

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr