Kurze Übersicht der Projekte von OneLoveOneWorld e.v.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kurze Übersicht der Projekte von OneLoveOneWorld e.v."

Transkript

1 Kontakt: Adresse: KurzeÜbersichtderProjekte von OneLoveOneWorlde.V. oneworld.org OneLoveOneWorlde.V. Ackerstrasse Siegen Bankverbindung: OneLoveOneWorld,KontoNr ,BLZ: ,SparkasseSiegen WirsindalsgemeinnützigerVereinberechtigteineSpendenbescheinigungauszustellen.

2 1.WohngruppefürKinderinNot DieZielgruppeunserer WohngruppefürKinderinNot sindstraßenkinder,waisen undkinder,dessenwohlbefindendurchphysischeundpsychischegewalt,sowie MissbrauchundVernachlässigunginihrenFamiliengefährdetist. DurchunsereWohngruppehabenwireinensicherenRaumfürbisher12Kinder geschaffen,dienunineinemnahezufamiliärenumfeldaufwachsen.diegeringeanzahl derkinderträgtzueinemgutenwohnklimabeiundlässtdenkindernraum,sich individuellzuentwickeln.diekinderwerdenvonausgebildeten,nepalesischem PersonalbeiderVerarbeitungvonProblemenundTraumatabegleitet,sowiein lebenspraktischenaufgabenunterstützt. Mit70EuroimMonatkannstdueineWohngruppenPatenschaftübernehmen. DudeckstdamitdieKostenfür Unterkunft Verpflegung BetreuungderKinder Lern undspielmaterialien medizinischeversorgung AlsPatekannstdujederzeitanderEntwicklungdesKindesteilnehmen.Wir beantwortenaußerdemgernefragenundinformierendichüberdasbefindenoder spezielle,daskindbetreffendeereignisse. UnserTeaminKathmandukannsichjedochauszeitlichenGründennichtumeinen persönlichenaustauschoderkontaktzwischendempatenunddempatenkind kümmern.trotzdemerhältjederpateeinenjährlichenbericht,newsletterundfotos vondempatenkind. SolltestduunsinNepalbesuchen,bistduherzlicheingeladendeinPatenkindzutreffen. MöchtestdueinePatenschaftfüreinesunsererWohngruppenkinderübernehmen, oneworld.org 2

3 2.DayCareCenter(KiTa) DieKindertagesstättebietetgenügendPlatzfür18KinderimAltervon1½ 5Jahren, dieaussehrärmlichenverhältnissenstammen. Unser,pädagogischausgebildeteseinheimischesPersonalkümmertsichumdas WohlergehenderKinder. DieFamilienderKinderstammenausSlums,dieamRandedesFlussesinKathmandu angesiedeltsind.durchdiebetreuungderkinder,von9.00morgensbis17.00am Nachmittags,ansechsTageninderWoche,habendieElterndieChanceEinkommen zuerwirtschaftenundsodiesituationderfamiliezuverbessern. SowieinanderennepalesischenDayCareCentern,werdendieKinderinunserer Kindertagesstätte,nebenzahlreichenkreativenBewegungs undspaßaktivitäten,aufdie Schulevorbereitet,welchesieabdemAltervon5Jahrenbesuchenkönnen.Unsere UnterstützungbegleitetdieKinderdurchdieKiTaalsauchdurchihreSchullaufbahn. DasDayCareCenteristfüralleFamilienkostenlosundpasstsichsomitunserer Zielgruppean.UmjedochdasVerantwortungs undzugehörigkeitsgefühlderelternzu fördernentrichtendieseeinemonatlichespendevoneinemeuropromonatandasday CareCenter. MiteinerDayCareCenterPatenschaft(30EuroimMonat)kannstdudieganzeFamilie, aufdemwegindieselbstständigkeitunterstützen.wirsuchenderzeitpatenfür mehrerekinderunsererkita. Mitnur30EuroimMonat einemeuroamtag sicherstdueinemkind GanstagsbetreuungimDayCareCenter eineausgewogenewarmemahlzeit einennachmittags Snack Spiel,Bastel undlehrmaterialien MedizinischeVersorgung 3

4 3.Schulpatenschaften SchulpatenschaftenwerdenvonOneLoveOneWorlde.V.anKindervergeben,diein Familienleben,derenEinkommensniveausoniedrigist,dassdiesedieBildungdes Kindesnichtgewährleistenkönnen. DurchdasSponsoringderKinderträgstduzueinemgroßenTeildazubei,dasssich daskindausderarmutlösenkannundgewährleistestdas,dasskinddasrechtauf einegesundeentwicklungundbildungwahrnehmenkann. MitderÜbernahmeeinerSchulpatenschaftfürmonatlich20 sicherstdu - denbesuchderschulean6tageninderwocheaußeranfeiertagen - eineausgewogenemahlzeitzumittag(schulkantine) - MaterialienfürdieSchulewiez.B.Bücher,Hefte,Stifteetc. - SchuluniformundSchuhe(Pflicht) - Schulranzen - undauchfreizeitkleidungzurentlastungderfamiliewennnötig AlsPatekannstdujederzeitanderSCHULISCHENEntwicklungdesKindesteilnehmen. UnserTeaminKathmandukannsichjedochauszeitlichenGründennichtumeinen persönlichenaustauschoderkontaktzwischendempatenunddempatenkind kümmern.trotzdemerhältjederpateeinenjährlichenbericht,newsletterundfotos vondempatenkind. SolltestduunsinNepalbesuchen,bistduherzlicheingeladendeinPatenkindzutreffen. 4.Familienarbeit VordemBeginneinerHilfemaßnahmewerdenalleFamilienvonunseremnepalesischen PersonalinihremHeimbesucht.UnserepädagogischenFachkräfte,unterderLeitung vonritushrestha,führengesprächeundentwickelnzusammenmitdenfamilieneinen passendenhilfeplan. OneLoveOneWorlde.V.unterstütztdieFamiliennichtfinanziellsondernhilftz.B.beider Arbeitssuche,derAusstattungderKinderundderVerbesserungderLebenssituation durchanreizeundkontakte. AuchdieEntlastungderFamilie(durcheineSchul oderdaycarecenterpatenschaft)ist nachunserererfahrungeinbedeutsamerfaktorinderhilfezurselbsthilfeund ermöglichtesdasweitere,zuvorinderkinderbetreuungeingebundene Familienmitglieder,einerTätigkeitnachgehenkönnen. DamitleistenwirPräventionsarbeitundverhindern,dassFamilienausderNotheraus ihrekinderzurarbeitschickenoderverkaufenundfamilienmitgliederindie Prostitutionfallen. MöchtestduunsereFamilienarbeitunterstützen,dannSpendeaufunser SpendenkontomitdemBetreffFamilienarbeit.DurchdieseSpendenkönnenwir medizinischeversorgungundnothilfeinkrisensituationenanbietenundaufganz individuellesituationeneingehen. 4

5 5.Skill TrainingProgramme(Ausbildungsprogramm) DieInhaltedesSkill TrainingCentersimplizierendieVermittlungvonBasiswissenund praktischetrainingsausdemjeweiligenausbildungsbereich.diedauerderausbildung liegtzwischen3 9Monaten.DiemeistenTeilnehmerbesuchendasTrainingscenter für6 9Monate. DieAuszubildendenhabeneinenMentor,SozialarbeiterbeiOLOW,dersichumalle BelangerundumdieAusbildungkümmert.DiesererstelltmitihneneinenZukunftsplan undtrifftsichregelmäßigmitdenauszubildenden,umüberihreausbildung,berufliche Aussichten,VorstellungsgesprächeundBewerbungenzuinformieren. NachderAusbildungwerdendieJugendlicheninPraktikavermitteltundhabendadurch einehohechanceeinenarbeitsplatzzufinden. WirbietendieVermittlunginfolgendenSkill Trainingsbereichenan: Koch,Elektriker,Schneider/in Näher/in,Gas WasserInstallateur,Kosmetikerin, Schreiner DieTeilnehmermüssenbestimmteKriterienerfüllenumgefördertzuwerden. 1.Mindestalterbeträgt14Jahre 2.einkommensschwacherHintergrundmussgegebensein 3.DerTeilnehmermussbereitsein: sichaufdastrainingvorzubereiten, andenvorbereitungenbeiolowteilzunehmen, einenzukunftsstrategieplanzuentwickeln. DieJugendlichendievonOLOWausgesuchtwerden,hättenkeineChanceaufeinen Ausbildungsplatz.ZumeinenausfinanziellenGründenundzumanderen,weileskaum AusbildungsplätzeundeinehoheArbeitslosenrateinKathmandugibt. WennduInteressedaranhast,einemJugendlicheneineAusbildungzufinanzieren,setze oneworld. 5

6 6 NeuesProjekt UmsetzungimOktober2013geplant UnterstützungauchnachderSchule:PlanungeinerHausaufgabengruppe OneLoveOneWorldplantdieeigenenRäumlichkeitennocheffektiverzunutzenundmit einerneuenprojektideeauffolgendeproblematischesituationzureagieren: ZehnKinderhabenbereitsdenÜbergangvonunseremDayCareCenterindieSchule geschafftundwerdendortauchweiterhinvonolowdurcheinepatenschaft unterstützt.daallekinderaussozialschwachenfamilienstammen(dieelternsindoft tagsübernichtaufzufindenoderinteressierensichnichtfürdiebildungderkinder)und auchdiewohnsituation,indemihnenansässigenslumkeinenplatz,sowieausreichend Lichtbietet,kommendieKindernachderSchuleweiterhinfürdasHausaufgaben erledigenzuuns. JedochhabenwirnichtausreichendPersonalumspezifischaufdieseKindereinzugehen. DarausergibtsichderdringendeBedarfeinekleineHausaufgabengruppefürdiese Kindereinzurichten,indersiedieMöglichkeithabenüberdenTagzuredenund AufgabenfürdieSchulezuerledigen,sowieeineMahlzeiteinzunehmen. LeideristdiesesProjektnochnichtfinanziellabgesichert. DawirlangfristigeUnterstützunganbietenmöchten,sindwiraufdieZusagevon170 EuroimMonatangewiesen.Diesistnurzuerreichen,wennsichMenschenfindendie ProjektpatenwerdenunddasProjektmiteinemBetragab10Euromonatlich unterstützen,umdasprojektumzusetzenundlangfristiganbietenzukönnen. Mit170Eurofinanzierenwir dieräumlichkeiten einenlehrer(anstellungnachfairenbedingungen) Nachmittags MahlzeitenfürdieKinder MaterialienwieLehrbücher,Hefte,Stifte NachderAnlaufphasewürdenwirdieHausaufgabengruppemitPraktikantenund FreiwilligenausbauenundmehrKinderndenZugangzudieserwichtigenUnterstützung geben.

7 AufbauderOrganisationinDeutschlandundinNepal DerVereinistinDeutschlandbeimAmtsgerichtSiegenalsgemeinnützigerVerein registriert.zudemistoneloveoneworldebenfallsinnepaloffiziellimsocialwelfare Councilgemeldet. Transparenz! DenjährlichenFinanzberichtdesVereinsfindenSieaufunsererHomepage DurchZeitungsartikel,NewsletterundBlogeinträgeaufunsererHomepage nimmtdieöffentlichkeitandenprojektentwicklungenteil. WöchentlicheTeamsitzungengewährleistendieeffektiveArbeitimTeam PraktikantenarbeitenbeiOLOWinNepalundunterstützendasTeamvorOrt. ZudemsindProjektbesucheinNepaljederzeitmöglich 7

Für das Jahr 2013 gelten folgende Grenzwerte und Rechengrößen innerhalb der gesetzlichen Sozialversicherung (SV):

Für das Jahr 2013 gelten folgende Grenzwerte und Rechengrößen innerhalb der gesetzlichen Sozialversicherung (SV): Wie hoch sind die Grenz- und Rechenwerte in der SV? Werte für das Jahr 2013 Für das Jahr 2013 gelten folgende Grenzwerte und Rechengrößen innerhalb der gesetzlichen 52.200,00/4.350,00 EUR jährlich/monatlich

Mehr

Stellen Sie Ihr Business vom Kopf auf die Füße...

Stellen Sie Ihr Business vom Kopf auf die Füße... Stellen Sie Ihr Business vom Kopf auf die Füße... Sie brauchen nicht viele Kunden, Sie brauchen die RICHTIGEN Kunden! www.internetmarketingakademie.de by Netzverdienst.com AG Für wen geeignet? Coaches,

Mehr

Bitte lesen Sie diese Informationen aufmerksam durch - dies hilft Ihnen und uns erheblich bei der Abwicklung Ihrer Anträge

Bitte lesen Sie diese Informationen aufmerksam durch - dies hilft Ihnen und uns erheblich bei der Abwicklung Ihrer Anträge Bitte lesen Sie diese Informationen aufmerksam durch - dies hilft Ihnen und uns erheblich bei der Abwicklung Ihrer Anträge Reisekostenrechtliche Abfindung für Ausbildungsreisen Rechtsgrundlage: Landesreisekostengesetz

Mehr

Bilfinger Ahr Careconsulting GmbH & Co. KG. Erlösoptimierung statt Kostenreduzierung: Wahlleistungskonzepte als Wettbewerbsvorteil

Bilfinger Ahr Careconsulting GmbH & Co. KG. Erlösoptimierung statt Kostenreduzierung: Wahlleistungskonzepte als Wettbewerbsvorteil Bilfinger Ahr Careconsulting GmbH & Co. KG Erlösoptimierung statt Kostenreduzierung: Wahlleistungskonzepte als Wettbewerbsvorteil Krankenhausleistungen Wahlleistung Unterkunft Krankenhausleistungen Allgemeine

Mehr

Change Management Handlungskompetenz für Veränderungen

Change Management Handlungskompetenz für Veränderungen Change Management Handlungskompetenz für Veränderungen Geschäftserfolg durch den Change Management Standardprozess Projektmanagement Standardprozess und die Project Engine Qualifizierung - der Weg ist

Mehr

Bewerbungsformular für eine ERASMUS+ Personalmobilität (STT)

Bewerbungsformular für eine ERASMUS+ Personalmobilität (STT) Bewerbungsformular für eine ERASMUS+ Personalmobilität (STT) Bitte füllen Sie dieses Formular mit dem PC aus, damit die Daten übertragen werden können. Die Anlagen 1 und 2 können nachgereicht werden, wenn

Mehr

Sozialversicherungswerte 2012

Sozialversicherungswerte 2012 Sozialversicherungswerte 2012 Andre Blechschmidt Alte Straße 2 82431 Kochel am See Kontakt: Telefon: 08851/615432 Fax: 08851/615624 Mobil: 0176/63362090 E-Mail: info@versicherungsmakler-blechschmidt.de

Mehr

17. Fachtagung Management in der Suchttherapie. Qualitätsmanagement und Zertifizierung nach 20 SGB IX. Kassel, 18.09.2008

17. Fachtagung Management in der Suchttherapie. Qualitätsmanagement und Zertifizierung nach 20 SGB IX. Kassel, 18.09.2008 17. Fachtagung Management in der Suchttherapie Qualitätsmanagement und Zertifizierung nach 20 SGB IX Kassel, 18.09.2008 Prof. Dr. Edwin Toepler FH Bonn Rhein Sieg/ Sozial- und Arbeitsmedizinische Akademie

Mehr

Nachwuchsförderung Informatik

Nachwuchsförderung Informatik Nachwuchsförderung Informatik - Spielerisch Programmieren lernen mit Scratch Transfer Transparent Antrittsvortrag Ruedi Arnold 4. Oktober 2012 Um was geht es? Eintägige Programmierkurse an der HSLU T&A

Mehr

Bedienungsanleitung der Goodreader - App

Bedienungsanleitung der Goodreader - App Bedienungsanleitung der Goodreader - App Sehr geehrte Damen und Herren, als geschätzter Kunde von Letsscan erhalten Sie diese Bedienungsanleitung der Goodreader App. Wir hoffen Ihnen mit unserer

Mehr

Professionelles Claim-Management. Die kompetente Personalentwicklung für:

Professionelles Claim-Management. Die kompetente Personalentwicklung für: Mehr als Ausbildung Professionelles Claim-Management PCM Die kompetente Personalentwicklung für: Alle technisch orientierten Kader, PL + Verkäufer, die ihre Claims professionell realisieren wollen Bei

Mehr

RAD OPENING 2015 RADLN MIT GENUSS. Freitag, 01.05. bis Sonntag, 03.05.2015 in der Ferienregion Imst

RAD OPENING 2015 RADLN MIT GENUSS. Freitag, 01.05. bis Sonntag, 03.05.2015 in der Ferienregion Imst RAD OPENING 2015 RADLN MIT GENUSS Freitag, 01.05. bis Sonntag, 03.05.2015 in der Ferienregion Imst DAS RAD-OPENING FÜR GENUSS-RADLER! Radsportler haben es gut in der Ferienregion Imst. 2015 gibt es neben

Mehr

Event- und Seminarräume an zentraler Lage

Event- und Seminarräume an zentraler Lage Event- und Seminarräume an zentraler Lage Suchen Sie einen modernen Event- oder Seminarraum? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Ihre Vorteile bei Digicomp Zentrale Standorte Optimale Raumgrössen mit

Mehr

Beihilfe zu Aufwendungen der vollstationären Pflege

Beihilfe zu Aufwendungen der vollstationären Pflege Beihilfe zu Aufwendungen der vollstationären Pflege Seite 1. Rechtsgrundlagen 2 2. Voraussetzungen 2 2.1 Pflegebedürftigkeit 2 2.2 Pflegeeinrichtungen 2 3. Beihilfefähige Aufwendungen 3 3.1 Unterkunft

Mehr

Anlage 3.1 zur gemeinsamen Empfehlung Name Krankenhaus: Fachabteilung: Anzahl der Betten in Einbettzimmern Zweibettzimmern Mehrbettzimmern Fragebogen für Einbettzimmer (für jede bettenführende Fachabteilung

Mehr

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Die TBU Fan-Card Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Herzlich Willkommen! Schön, dass Sie sich für die TBU-Fan-Card interessieren. Das Ziel, welches hinter der TBU-Fan-Card steht ist einfach zu erklären: Wir

Mehr

fach akademie arbeitsrecht EINLADUNG (Un-)Gleichbehandlung im Arbeitsrecht 14.11. bis 16.11.2014, Inzell

fach akademie arbeitsrecht EINLADUNG (Un-)Gleichbehandlung im Arbeitsrecht 14.11. bis 16.11.2014, Inzell fach akademie arbeitsrecht EINLADUNG (Un-)Gleichbehandlung im Arbeitsrecht 14.11. bis 16.11.2014, Inzell (Un-)Gleichbehandlung im Arbeitsrecht Arbeitsrechtliche Fachtagung 2014 Die diesjährige Fachtagung

Mehr

Kundenorientiertes Bildungsmarketing. Oldenburg 05. Mai 2004 Prof. Dr. Michael Bernecker www.marketinginstitut.biz

Kundenorientiertes Bildungsmarketing. Oldenburg 05. Mai 2004 Prof. Dr. Michael Bernecker www.marketinginstitut.biz Kundenorientiertes Bildungsmarketing Oldenburg 05. Mai 2004 Prof. Dr. Michael Bernecker www.marketinginstitut.biz IHR REFERENT Wissenschaft Studium der BWL in Siegen Promotion über DL-Marketing Prof. für

Mehr

Management Excellence Program

Management Excellence Program Management Excellence Program Strategie, Leadership und Innovation In Zusammenarbeit mit Hamburg Singapur Fontainebleau Kooperationspartner 2 Das Management Excellence Program im Überblick Modul 1 4 Tage

Mehr

VDI-Expertenforum. in Zusammenarbeit mit November 2012

VDI-Expertenforum. in Zusammenarbeit mit November 2012 in Zusammenarbeit mit Angebotsmanagement und Angebotsdokumente besser gestalten als der Wettbewerb Angebotsmanagement Konzept und Umsetzung Richtlinie VDI 4504 Blatt 1 Prof. Dr. Herrad Schmidt Folie 2

Mehr

Banking & Finance. Performance von Funds of Hedge Funds: Eine Frage des Risikomanagements? Investor Fachtagung Funds of Hedge Funds

Banking & Finance. Performance von Funds of Hedge Funds: Eine Frage des Risikomanagements? Investor Fachtagung Funds of Hedge Funds Institut Banking & Finance IBF Zürcher Hochschule Winterthur School of Management Banking & Finance Investor Fachtagung Funds of Hedge Funds Performance von Funds of Hedge Funds: Eine Frage des Risikomanagements?

Mehr

Gewährung von Beihilfe Kuren nach 8 Beihilfeverordnung des Landes Baden-Württemberg (BVO)

Gewährung von Beihilfe Kuren nach 8 Beihilfeverordnung des Landes Baden-Württemberg (BVO) Merkblatt Beihilfe 17. Juli 2015 Gewährung von Beihilfe Kuren nach 8 Beihilfeverordnung des Landes Baden-Württemberg (BVO) Kuren 1. Nach 8 BVO ist zwischen drei Arten von Kuren zu unterscheiden: 1.1 Kuren

Mehr

Der Umzug ins Pflegeheim Leitfaden für einen schweren Schritt

Der Umzug ins Pflegeheim Leitfaden für einen schweren Schritt Diakonie in Düsseldorf Langerstraße 2a 4233 Düsseldorf Tel 211 73 53 Fax 211 73 53 2 www.diakonie-duesseldorf.de Leben im Alter Der Umzug ins Leitfaden für einen schweren Schritt Corporate Design: Fons

Mehr

Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1. Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank

Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1. Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1 Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank DAB MasterCard. Macht Ihr Leben sicher einfacher. Ob das Candle-Light-Dinner

Mehr

Hilfsprojekt Mahabodhi Ladakh

Hilfsprojekt Mahabodhi Ladakh 1 Hilfsprojekt Mahabodhi Ladakh Kindern ein Lächeln schenken Das vom Buddha-Haus unterstützte Hilfsprojekt in Ladakh / Himalaya / Indien 2 Mahabodhi International Meditation Centre in Ladakh / Indien Compassion

Mehr

Informationen zur Beitragsabführung

Informationen zur Beitragsabführung Informationen zur Beitragsabführung Ihre persönlichen Berater im Referat Mitglieder und Beitrag Versicherungsrecht / Meldungen Familienname beginnend mit. zuständiger Sachbearbeiter Telefon: 07331/25-

Mehr

Informationen zur Beitragsabführung

Informationen zur Beitragsabführung Informationen zur Beitragsabführung Ihre persönlichen Berater im Referat Mitglieder und Beitrag Versicherungsrecht / Meldungen Familienname beginnend mit. zuständiger Sachbearbeiter Telefon: 07331/25-

Mehr

Reisekostenrechnung Fort- und Weiterbildung

Reisekostenrechnung Fort- und Weiterbildung Reisekostenrechnung Fort- und Weiterbildung Schulamt für den Kreis Unna Postfach 21 12 59411 Unna Fort- und Weiterbildung Veranstaltungs-Nr.: (ohne Angabe ist keine Bearbeitung möglich!) Name, Vorname

Mehr

Summer Schools Europa, Stand: Februar 2014

Summer Schools Europa, Stand: Februar 2014 Summer Schools Europa, Stand: Februar 2014 Wichtige Information: Die folgende Auflistung ist nicht als Empfehlung, sondern lediglich als Informationsquelle zu verstehen. Das Dokument wird kontinuierlich

Mehr

Service Management nach ITIL

Service Management nach ITIL Service nach ITIL Datum: 4/29/00 Service nach ITIL Agenda Vorstellung AG / Arbeitskreis Service Bedarf - Warum Service? Vorstellung von ITIL Nutzen und Bedeutung der einzelnen Funktionen Synergiepotentiale

Mehr

AB IJAB Ausschreibung 2

AB IJAB Ausschreibung 2 Ausschreibung Unterstützung beim Aufbau von Demokratie und Zivilgesellschaft in Nordafrika im Bereich Jugend Match Making Seminar 27.11. - 29.11.2013 in Berlin Ein Projekt von IJAB im Rahmen der Transformationspartnerschaften

Mehr

Daniel Ennever Rechtsanwalt. Haftungsrecht bei Pflegefehlern. Behandlungsvertrag. Patienten. 0209 / 944 27 80 mail@ra-ennever.de

Daniel Ennever Rechtsanwalt. Haftungsrecht bei Pflegefehlern. Behandlungsvertrag. Patienten. 0209 / 944 27 80 mail@ra-ennever.de KH Behandlungsvertrag H Patienten PP Behandlungsvertrag Totaler Krankenhausaufnahmevertrag Gespaltener Krankenhausaufnahmevertrag Belegarztsystem Totaler Krankenhausaufnahmevertrag + Ärztezusatzvertrag

Mehr

Informationsabend KMS St. Elisabeth

Informationsabend KMS St. Elisabeth Hirner Touristik ist eingetragener Reiseveranstalter Hirner Touristik ist eingetragenes Mitglied Hirner Touristik ist Mitglied der Wirtschaftskammer Steiermark Informationsabend KMS St. Elisabeth KÖNIGLICHE

Mehr

Der Seminarpreis beinhaltet das Honorar für den/die Referenten an drei Seminartagen incl. Vorbereitungszeit, Seminarmaterial sowie Pausengetränke.

Der Seminarpreis beinhaltet das Honorar für den/die Referenten an drei Seminartagen incl. Vorbereitungszeit, Seminarmaterial sowie Pausengetränke. Hallplatz Ettlinger Hermann-Lingg-Straße Hasenbergstraße 23/25 90402 3a 4976137 70176 Nürnberg 10 Karlsruhe 80336 Stuttgart München An alle Betriebsrätinnen und Betriebsräte in IT-, IuK- oder EDV-Ausschüssen

Mehr

Antworten auf die häufigsten Fragen!

Antworten auf die häufigsten Fragen! Antworten auf die häufigsten Fragen! Wie kommen wir zu den Störtebeker Festspielen? o mit dem PKW aus Richtung Lübeck: A20 bis Stralsund über die Rügenbrücke, danach B 96 in Richtung Bergen / Sassnitz

Mehr

Trainings und Workshops

Trainings und Workshops Titel: Soft Skills für (Designierte-) Führungskräfte I (Nr. 6001) Das Training ermöglicht jeden einzelnen Teilnehmer seinen eigenen Rollen zu identifizieren. Rollen, die er hatte, hat und haben möchte.

Mehr

EUROPÄISCHER VERKEHRSERZIEHUNGS-WETTBEWERB DER FIA REGLEMENT FÜR 2015

EUROPÄISCHER VERKEHRSERZIEHUNGS-WETTBEWERB DER FIA REGLEMENT FÜR 2015 EUROPÄISCHER VERKEHRSERZIEHUNGS-WETTBEWERB DER FIA REGLEMENT FÜR 2015 3. bis 6. September 2015 Wien, Österreich 1. Zielsetzung Das Einhalten der gesetzlichen und technischen Vorschriften des Strassenverkehrs

Mehr

Antrag. 1. Kind Name, Vorname: Geb.-Datum: Name, Vorname: Geb.-Datum: Arbeitgeber: Staatsangeh./Nationalität: Name, Vorname: Geb.

Antrag. 1. Kind Name, Vorname: Geb.-Datum: Name, Vorname: Geb.-Datum: Arbeitgeber: Staatsangeh./Nationalität: Name, Vorname: Geb. Stadt/Gemeinde: Kindertagesstätte: Datum: Antrag gemäß 90 SGB VIII auf Übernahme der Betreuungskosten in der Kindertagesstätte (Feststellungsbogen zum Nachweis der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse)

Mehr

Qualität hat seinen Preis

Qualität hat seinen Preis PASSION OF PHOTOGRAPHY Qualität hat seinen Preis Hochzeits-, Reportage- und Brautpaar-Fotografie 2016 Liebes Brautpaar Liebe ist nicht nur fühlbar, sie ist auch sichtbar. Bilder, die dies einfangen und

Mehr

A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN

A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN 25. / 26. Juni 2005, Kreuzau VERANSTALTER: SCHIRMHERR: AUSRICHTER: DURCHFÜHRER: AUSTRAGUNGSORT: GESAMTLEITUNG: ORGANISATION: TURNIERLEITUNG:

Mehr

Vertragsschliessende Verbände und Geltungsbereich

Vertragsschliessende Verbände und Geltungsbereich 1 Vereinbarung vom 15. Oktober 1992 Stand 30. Juni 2007 I Art. 1 Vertragsschliessende Verbände und Geltungsbereich Vertragsschliessende Verbände Die Arbeitgeberverbände des schweizerischen Gastgewerbes

Mehr

Pflegefinanzierung für Personen in stationärer Langzeitpflege.

Pflegefinanzierung für Personen in stationärer Langzeitpflege. Pflegefinanzierung für Personen in stationärer Langzeitpflege. Finanzierung der Pflege. Seit dem 1. Januar 2011 gilt das Bundesgesetz über die Neuordnung der Pflegefinanzierung. Zum einen wird die Situation

Mehr

Eine Einführung. www.gate-tourismus.de/zuliefererketten.html

Eine Einführung. www.gate-tourismus.de/zuliefererketten.html Eine Einführung www.gate-tourismus.de/zuliefererketten.html aus der Presse Ein auf Werte und nicht nur auf Wert ausgerichtetes Unternehmen ist wieder erwünscht. Und: Das Unternehmen muss materielle, aber

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seminar Renz-Produktprogramm 4. Seminar Renz-Neuheiten 6. Seminar Türseitenteilanlagen 8. Sonderseminar, halber Tag 14

Inhaltsverzeichnis. Seminar Renz-Produktprogramm 4. Seminar Renz-Neuheiten 6. Seminar Türseitenteilanlagen 8. Sonderseminar, halber Tag 14 Seminarprogramm 2015 Erfolgreicher verkaufen Mit unseren Seminaren vermitteln wir Ihnen das nötige Fachwissen, um Renz-Produkte erfolgreich verkaufen zu können. Wir freuen uns, Sie in, Hannover oder Döbeln

Mehr

Campus Hennef. Zum Steimelsberg 7 53773 Hennef Telefon 02242 89-0 Telefax 02242 89-42 49 www.dguv.de/akademie

Campus Hennef. Zum Steimelsberg 7 53773 Hennef Telefon 02242 89-0 Telefax 02242 89-42 49 www.dguv.de/akademie Zum Steimelsberg 7 53773 Hennef Telefon 02242 89-0 Telefax 02242 89-42 49 www.dguv.de/akademie Wenn Sie als Veranstalter unser Akademiehotel nutzen möchten, unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot. Wenden

Mehr

Pferdekurs Pensionspferde halten worauf es ankommt. Ort Betrieb Schreiber, Gründelematt, 4317 Wegenstetten

Pferdekurs Pensionspferde halten worauf es ankommt. Ort Betrieb Schreiber, Gründelematt, 4317 Wegenstetten KURS Pferdekurs Pensionspferde halten worauf es ankommt Datum Mittwoch, 30. März 2011, 9.30 16.00 Uhr Ort Betrieb Schreiber, Gründelematt, 4317 Wegenstetten Inhalt Kurs 11355: Pferdekurs Die Pensionspferdehaltung

Mehr

Antrag. Name, Vorname: Geb.-Datum: Straße, PLZ, Wohnort: Arbeitgeber: Staatsangeh./Nationalität: Name, Vorname: Geb.-Datum: Straße, PLZ, Wohnort:

Antrag. Name, Vorname: Geb.-Datum: Straße, PLZ, Wohnort: Arbeitgeber: Staatsangeh./Nationalität: Name, Vorname: Geb.-Datum: Straße, PLZ, Wohnort: Stadt/Gemeinde: Kindertagesstätte: Datum: Antrag gemäß 90 SGB VIII auf Übernahme der Betreuungskosten in der Kindertagesstätte (Feststellungsbogen zum Nachweis der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse)

Mehr

Msafiri English Primary School

Msafiri English Primary School 1 Unsere Afrika Projekte BAU EINER SCHWANGERENSTATION IN MABOTE Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, Helfer und Interessierte, bei uns herrscht große Freude darüber, dass das o.g. Projekt Anfang

Mehr

inhalte dieses dokuments

inhalte dieses dokuments interkulturelles training usa offenes seminar inhalte dieses dokuments Seite 3:: Seite 4:: Seite 5:: Seite 7:: Seite 8:: Seite 9:: Termine Bildungsziele Teilnehmer Methoden Seminarprogramm Trainerin Seminarort

Mehr

Stage professionnel 2015. Cantons Vaud et Genève

Stage professionnel 2015. Cantons Vaud et Genève Stage professionnel 2015 Cantons Vaud et Genève Informationsveranstaltung H13 Dauer stage professionnel Unterlagen und Anmeldung Unterkunft und Wahl des Aufenthaltsortes Den Sprachaufenthalt selber organisieren

Mehr

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nur zur Ansicht dient! Ihre Registrierung sollte Online über die Seite www.100-kantinen.nrw.de erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nur zur Ansicht dient! Ihre Registrierung sollte Online über die Seite www.100-kantinen.nrw.de erfolgen. Bitte beachten Sie, dass dieses Frmular nur zur Ansicht dient! Ihre Registrierung sllte Online über die Seite www.100-kantinen.nrw.de erflgen. FRAGEBOGEN FÜR PIONIERKANTINEN Mehr NRW im Tpf Schritt 1 Angaben

Mehr

Leistungen der Pflegeversicherung

Leistungen der Pflegeversicherung Leistungen der Pflegeversicherung Pflegestufen Die Leistungen der Pflegeversicherung orientieren sich, wenn sie nicht als Pauschale gezahlt werden, an der Pflegestufe. Die Unterstützung orientiert sich

Mehr

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12 Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University Programm: Erasmus via Fachbereich 11 Geowissenschaften/ Geographie studierte Fächer an Gasthochule: Urban

Mehr

Informationen zur Tagespflege

Informationen zur Tagespflege Informationen zur spflege Die pflegerische Versorgung älterer Menschen stützt sich auf verschiedene Bausteine, die sich jeweils ergänzen sollen: 1. Häusliche Pflege durch Angehörige 2. Ambulante Pflege

Mehr

WBA. Weiterbewilligungsantrag. Zutreffendes bitte ankreuzen. Weitere Informationen finden Sie in den Ausfüllhinweisen

WBA. Weiterbewilligungsantrag. Zutreffendes bitte ankreuzen. Weitere Informationen finden Sie in den Ausfüllhinweisen Weiterbewilligungsantrag Antrag auf Weiterbewilligung der Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) Zutreffendes bitte ankreuzen Weitere Informationen

Mehr

Sprachreisen 2015 Preisliste & Anmeldung

Sprachreisen 2015 Preisliste & Anmeldung Einfach fragen! +49(0)228 95695-20 +43(0)1 4033251 1 Sprachreisen 2015 Preisliste & Anmeldung Australien China England Frankreich Irland Kanada Malta Neuseeland Südafrika USA www.stepin.de 2 E-Mail: sprachreisen@stepin.de

Mehr

Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm)

Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm) DGfS Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung www.dgfs.info 4. Klinische Tagung der DGfS 30.05. 01.06.2008 in Münster Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm)

Mehr

Ausschreibung. Ehrenamtlich-freiwillige Mitarbeit in der Suchtkrankenhilfe Ausbildungsprogramm 2015 / 2016

Ausschreibung. Ehrenamtlich-freiwillige Mitarbeit in der Suchtkrankenhilfe Ausbildungsprogramm 2015 / 2016 Ausschreibung des Diakonischen Werkes Bayern in Zusammenarbeit mit den evang. Fachverbänden Ehrenamtlich-freiwillige Mitarbeit in der Suchtkrankenhilfe Ausbildungsprogramm 2015 / 2016 Maßnahmeträger: Diakonisches

Mehr

Metternich Sprachreisen GmbH. Sprachen lernen bei verwandten Seelen

Metternich Sprachreisen GmbH. Sprachen lernen bei verwandten Seelen Metternich Sprachreisen GmbH Sprachen lernen bei verwandten Seelen Sprachen lernen bei verwandten Seelen Sprachreisen sind seit Jahrzehnten eine der beliebtesten Methoden fremde Sprachen zu erlernen. Unser

Mehr

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung an der Universität Bayreuth

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung an der Universität Bayreuth Bewerbung, Zulassung und Einschreibung an der Universität Bayreuth 1. Bewerbung an der Universität Bayreuth Bitte senden Sie den offiziellen Zulassungsantrag der Universität zusammen mit einem Bewerbungsschreiben

Mehr

Checkliste zur Planung, Durchführung und Nachbereitung einer klimafreundlichen Veranstaltung erweiterbar

Checkliste zur Planung, Durchführung und Nachbereitung einer klimafreundlichen Veranstaltung erweiterbar Stand: Juni 2014 Checkliste zur Planung, Durchführung und Nachbereitung einer klimafreundlichen Veranstaltung erweiterbar Diese Checkliste dient als Grundlage für die Vermeidung und Reduktion von Emissionen

Mehr

Ausbildung zum Sportmental-Coach - Basic -

Ausbildung zum Sportmental-Coach - Basic - Ausbildung zum Sportmental-Coach - Basic - in der Michael von Kunhardt Akademie Wirtschaftsgebäude von Schloss Dehrn (bei Limburg/Lahn) Die Ausbildung zum Sportmental-Coach (Basic) besteht aus 2 Blöcken:

Mehr

Alters- & Pflegeheim St. Martin. 7408 Cazis. Taxordnung 2015

Alters- & Pflegeheim St. Martin. 7408 Cazis. Taxordnung 2015 Alters- & Pflegeheim St. Martin 7408 Cazis Taxordnung 2015 Alters- & Pflegeheim St. Martin Tel: 081 650 01 65 1/6 1. Grundsatz Die Kosten des Aufenthaltes setzen sich zusammen aus: der Pensionstaxe der

Mehr

V O R S O R G E S Y M P O S I U M. 25. Juni 2015 PYRAMIDE WIEN/VÖSENDORF. Servicebroschüre für Aussteller

V O R S O R G E S Y M P O S I U M. 25. Juni 2015 PYRAMIDE WIEN/VÖSENDORF. Servicebroschüre für Aussteller V O R S O R G E S Y M P O S I U M 25. Juni 2015 PYRAMIDE WIEN/VÖSENDORF Servicebroschüre für Aussteller Inhalt 1 Allgemeine Informationen 1.1 Ansprechpartner Seite 3 1.2 Checkliste Seite 4 2 Messestand

Mehr

Informationen zum Förderkreis

Informationen zum Förderkreis VIA e. V. Auf dem Meere 1-2 Verein für internationalen D-21335 Lüneburg und interkulturellen Austausch Tel. + 49 / 4131 / 70 97 98 0 Fax + 49 / 4131 / 70 97 98 50 info@via-ev.org http://www.via-ev.org

Mehr

Verordnung über den Ersatz von Auslagen von städtischen Mitarbeitenden (Spesenverordnung)

Verordnung über den Ersatz von Auslagen von städtischen Mitarbeitenden (Spesenverordnung) Verordnung über den Ersatz von Auslagen von städtischen Mitarbeitenden (Spesenverordnung) vom 10. November 2003 Ausgabe Januar 2008 Verordnung über den Ersatz von Auslagen von städtischen Mitarbeitenden

Mehr

Vereinbarung für Lernende im Schweizer Gastgewerbe

Vereinbarung für Lernende im Schweizer Gastgewerbe Vereinbarung für Lernende im Schweizer Gastgewerbe Vereinbarung vom 15. Oktober 1992 Stand 1.5.2013 I Vertragsschliessende Verbände und Geltungsbereich Art. 1 Vertragsschliessende Verbände Die Arbeitgeberverbände

Mehr

Think tank, eine Plattform

Think tank, eine Plattform Think tank, eine Plattform Lanyard Sponsor (Exklusives Paket - nur ein Sponsor möglich) Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck Aufmerksamkeit garantiert Jeder Besucher trägt sein Namensschild mit Ihrem

Mehr

Casino Mobil - -2-1 -141

Casino Mobil - -2-1 -141 Casino Mobil - -2-1 -141 Bringen Sie die Kugel ins Rollen. Machen Sie das Spiel und inszenieren Sie für Ihre Gäste ein Casino- Erlebnis der individuellen Art. Sie werden fasziniert sein. Spielen Sie original-

Mehr

Schulung: Software Asset Management (SAM) Zusammenhänge erkennen und nutzen AGKAMED GMBH AKADEMIE ESSEN

Schulung: Software Asset Management (SAM) Zusammenhänge erkennen und nutzen AGKAMED GMBH AKADEMIE ESSEN Schulung: Software Asset Management (SAM) Zusammenhänge erkennen und nutzen AGKAMED GMBH AKADEMIE ESSEN 12. OKTOBER 2015 1 Software Asset Management (SAM) Zusammenhänge erkennen und nutzen IT Beschreibung

Mehr

Übersicht Anspruchsberechtigung Zuschlag nach 22 Abs. 7 SGB II

Übersicht Anspruchsberechtigung Zuschlag nach 22 Abs. 7 SGB II Arbeitshilfe zu Kosten der Unterkunft für Schüler, Studierende und Auszubildende, die Ausbildungsförderung, Berufsausbildungsbeihilfe oder Ausbildungsgeld erhalten Übersicht Anspruchsberechtigung Schüler

Mehr

An- und Abreise aus Übersee

An- und Abreise aus Übersee Teilnahmebedingungen für den 3. Team Weltmeisterschaft im Kettensägenschnitzen Pfingsten 2015 in Blockhausen Sachsen / Germany (Sonntag 17.05. Dienstag 26.05.2015) Hallo liebe Freunde, hier unsere Erläuterungen

Mehr

Informationsabend Gymnasium der Ursulinen

Informationsabend Gymnasium der Ursulinen Hirner Touristik ist eingetragener Reiseveranstalter Hirner Touristik ist eingetragenes Mitglied Hirner Touristik ist Mitglied der Wirtschaftskammer Steiermark Informationsabend Gymnasium der Ursulinen

Mehr

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Liebe Changemaker, Es gibt in jeglichem Leben harte Schläge, wie es in jeglichem Sommer Gewitter gibt; und je schöner der Sommer ist, um so mächtiger donnern die einzelnen

Mehr

Seminare am Ammersee. Fortbildungszentrum Riederau der HypoVereinsbank. Details zu Räumen und Preisen

Seminare am Ammersee. Fortbildungszentrum Riederau der HypoVereinsbank. Details zu Räumen und Preisen Seminare am Ammersee Fortbildungszentrum Riederau der HypoVereinsbank. Details zu Räumen und en Seminare, Tagungen, Veranstaltungen Das Fortbildungszentrum Riederau liegt idyllisch und ruhig in einer großzügigen

Mehr

Referent: Peter Frühwald Arbeitsrechtler und Diplom-Mentaltrainer in Staatlicher Selbstverwaltung 1

Referent: Peter Frühwald Arbeitsrechtler und Diplom-Mentaltrainer in Staatlicher Selbstverwaltung 1 Schulungen und Seminare Info & Beratung Leipzig, 23.11.2011 BePeFo, Pfingstweide 10, 04179 Leipzig Seminar für alle Interessierten an der Staatlichen Selbstverwaltung Seminarangebot: Die Staatliche Selbstverwaltung

Mehr

Ihr freundliches Tagungshotel stellt sich vor

Ihr freundliches Tagungshotel stellt sich vor Ihr freundliches Tagungshotel stellt sich vor LechparkHotel, Lagerlechfelder Str. 28, D-86836 Untermeitingen, Telefon (08232) 998-0, Fax -100, Email: info@lechpark-hotel.de 25.01.2015 Unser Haus Das Lechpark

Mehr

Tagungsmappe. Sich aufs Wesentliche konzentrieren: essentis bio-seminarhotel an der spree

Tagungsmappe. Sich aufs Wesentliche konzentrieren: essentis bio-seminarhotel an der spree Lerne den Augenblick zu ergreifen! Sammle deinen Geist dort, wo du bist, mit einem für den Augenblick geschärften Bewusstsein. Drupka Rinpoche Tagungsmappe Sich aufs Wesentliche konzentrieren: essentis

Mehr

Mallorca / Cala Figuera Termin: 06.-13.5.2014 7 Nächte 1.399

Mallorca / Cala Figuera Termin: 06.-13.5.2014 7 Nächte 1.399 Reise zur Persönlichkeitsentwicklung! mit Petra July & Balian Buschbaum Mallorca / Cala Figuera Termin: 06.-13.5.2014 7 Nächte 1.399 Manchmal beginnt eine Reise im Inneren mit einer Reise im Außen Philosophie

Mehr

Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6

Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6 Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6 Mustervertrag Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt zwischen deutschem und ausländischem Betrieb sowie dem/der Auszubildenden

Mehr

Übersicht. Ausgezeichnete Lage in Kensington, Zentral-London, Zone 1

Übersicht. Ausgezeichnete Lage in Kensington, Zentral-London, Zone 1 Übersicht Ausgezeichnete Lage in Kensington, Zentral-London, Zone 1 Große Schule mit ca. 500 Studenten über die meiste Zeit des Jahres und bis zu 1250 im Sommer Umfangreiche Auswahl an Programmen - General,

Mehr

TÖRBEL BÜRCHEN EMBD UNTERBÄCH ZENEGGEN. Embd. einfach natürlich. www.embd.ch

TÖRBEL BÜRCHEN EMBD UNTERBÄCH ZENEGGEN. Embd. einfach natürlich. www.embd.ch TÖRBEL BÜRCHEN EMBD UNTERBÄCH ZENEGGEN Embd einfach natürlich www.embd.ch EMBD EMBD Einfach natürlich Ein urchiges, steiles, terrassenförmig angelegtes Walliser Bergdorf auf 1358 m.ü.m., das sich durch

Mehr

...im Familienskidorf Thalkirchdorf und Schneereich Damüls

...im Familienskidorf Thalkirchdorf und Schneereich Damüls Willkommen daheim.. Das Schönste am Winter? Wir finden Zeit. Zeit für all die Dinge zu haben, die im Alltagsstress zu kurz kommen. Nimm Dir Zeit für DEINEN WINTER 2015. Denn Dein Winter ist so viel mehr

Mehr

Tagungspauschalen 2015

Tagungspauschalen 2015 Tagungspauschalen 2015 Tagungspauschalen 2015 RAUM FÜR KREATIVES! Für Ihre Tagungen, Seminare oder Schulungen stehen Ihnen in der Hotel-Residence Klosterpforte insgesamt 15 verschiedene Tagungsräume zur

Mehr

Verfahren bei Entgelterhöhungen. hungen. Stefan Wilderotter M.A. Referent, Abteilung Gesundheit Verband der Ersatzkassen e.v.

Verfahren bei Entgelterhöhungen. hungen. Stefan Wilderotter M.A. Referent, Abteilung Gesundheit Verband der Ersatzkassen e.v. Verfahren bei Entgelterhöhungen hungen Stefan Wilderotter M.A. Referent, Abteilung Gesundheit Verband der Ersatzkassen e.v. BIVA Fortbildungsveranstaltung für Multiplikatoren und Multiplikatorinnen am

Mehr

Ausschreibung Train-the-Trainer Seminar: Gesund Führen- sich und andere

Ausschreibung Train-the-Trainer Seminar: Gesund Führen- sich und andere Ausschreibung Train-the-Trainer Seminar: Gesund Führen- sich und andere nach Dr. Anne Katrin Matyssek do care! www.gesund-fuehren.de Grundlage: Gesund führen sich und andere! (Trainingsmanual zur Förderung

Mehr

Tutoren für internationale Ferienkurse in Radolfzell am Bodensee

Tutoren für internationale Ferienkurse in Radolfzell am Bodensee Tutoren für internationale Ferienkurse in am Bodensee Das sucht für die Sommermonate 2014 engagierte, flexible und belastbare Betreuer Während der Sommermonate organisieren wir internationale Ferienkurse

Mehr

Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v.

Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Bangladesch Bangladesch liegt in Südasien. Die Hauptstadt ist Dhaka. In Bangladesch leben ungefähr doppelt so viele Menschen

Mehr

Qualität Legitimation Anerkennung

Qualität Legitimation Anerkennung Infos zu Vergünstigungen für JugendleiterInnen im Eifelkreis Bitburg-Prüm und darüber hinaus Ansprechpartner: Kreisjugendpflege des Eifelkreises Bitburg-Prüm Trierer Straße 1, Telefon (06561) 15-3271,

Mehr

LAS VEGAS UND BADEAUFENTHALT IN MEXIKO PLAYA DEL CARMEN VOM 17. BIS 28. APRIL 2015

LAS VEGAS UND BADEAUFENTHALT IN MEXIKO PLAYA DEL CARMEN VOM 17. BIS 28. APRIL 2015 LAS VEGAS UND BADEAUFENTHALT IN MEXIKO PLAYA DEL CARMEN VOM 17. BIS 28. APRIL 2015 Mehr als 35 Millionen Besucher zieht es jährlich in die Spielermetropole Las Vegas. In dieser Stadt wird aber nicht nur

Mehr

NIMM DIR ZEIT FÜR DICH

NIMM DIR ZEIT FÜR DICH NIMM DIR ZEIT FÜR DICH Ihr Wohlergehen und Ihre Zukunft sind mein Anliegen Hilde D. Schiffer Intensivcoaching am Bodensee Coaching, Psychosynthese & Transpersonale Psychologie Worum geht es beim Intensiv-Coaching?

Mehr

Additional Bachelor an der University of South Wales

Additional Bachelor an der University of South Wales Internationales Top-Up-Programm für Berufstätige Additional Bachelor an der University of South Wales Bachelor of Arts (Honours) International Business Management Bachelor of Arts (Honours) Business Management

Mehr

Preisliste Spaceclaim

Preisliste Spaceclaim 900014 SpaceClaim Engineer Einzelplatzlizenz 2485 - CAD-Software inkl. Teile, Baugruppen, Zeichnungen,Blechmodul, Normteile, Kaufteilkataloge, inkl. IGES, 3D STEP, ACIS, AutoCAD, ECAD, Rhino, 3D-PDF, STL,

Mehr

Informationen zum Seminar Ausbildung zum QualitätsTrainer

Informationen zum Seminar Ausbildung zum QualitätsTrainer Institut für Management und Tourismus Informationen zum Seminar Ausbildung zum QualitätsTrainer Sehr geehrter angehender QualitätsTrainer, Bevor wir Sie persönlich im Seminar begrüßen dürfen, möchten wir

Mehr

DGKJ-REPETITORIUM PÄDIATRIE

DGKJ-REPETITORIUM PÄDIATRIE DGKJ-REPETITORIUM PÄDIATRIE Ein Weiterbildungsangebot der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.v. (DGKJ) > 22. - 24. März 2013 Otto-Heubner-Centrum für Kinder- und Jugendmedizin der Charité,

Mehr

Nachhaltigkeit Ein Wort in aller Munde. Doch was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit Ein Wort in aller Munde. Doch was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? Nachhaltigkeit Ein Wort in aller Munde. Doch was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? - Bäume pflanzen? - Nur noch mit dem Fahrrad auf die Autobahn? - Die Waschmaschine gegen den Fluss nebenan tauschen?

Mehr

Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail

Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail Mai 2014 Mission 70.3 Weltmeisterschaft Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail Wer ich bin ** Was ich Ihnen bieten kann ** Was Sie für mich tun können Persönliches Anja

Mehr

Referenzprojekte. www.lafolie.ch. la folie entertainment GmbH

Referenzprojekte. www.lafolie.ch. la folie entertainment GmbH Referenzprojekte WALO Bertschinger AG Kundenanlass Walo Werkplatz Mandat la folie: Generalunternehmer Teilnehmerzahl: 300 Kunden-Event auf dem Werkplatz der WALO Bertschinger AG. Aussenbereich mit Lounge

Mehr

Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen

Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen [Benjamin Franklin] E i N L A D U N G 2- Tages Seminar FASZINATION BÖRSE WERTPAPIERANALYSE & TRADING Programm: 17.04.2009 13:30 Uhr Welcome

Mehr