Nr. 15 Donnerstag, 11. April Jahrgang

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nr. 15 Donnerstag, 11. April 2013 50. Jahrgang"

Transkript

1 Nr. 15 Donnerstag, 11. April Jahrgang Einladung zur Sitzung des Gemeinerats Ertingen am Montag, Am Montag, findet um Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Ertingen eine öffentliche Sitzung des Gemeinderats statt. Zu TOP 3 der öffentlichen Sitzung sind zusätzlich die Ortschaftsräte aus Binzwangen und Erisdorf anwesend. Tagesordnung TOP 1 Information durch den Bürgermeister TOP 2 TOP 3 Bürgerfragestunde Renaturierung der Donau unterhalb Binzwangen auf Gemarkung Binzwangen und Erisdorf Vorstellung der Planung durch den Landesbetrieb Gewässer, Regierungspräsidium Tübingen TOP 4 Erweiterung des Fernwärmenetzes Bauabschnitt 6 a) Vergabe Tiefbauarbeiten b) Vergabe Rohrverlegearbeiten c) Vergabe Heizungsinstallation/Übergabestationen TOP 5 TOP 6 TOP 7 TOP 8 TOP 9 Erweiterung des Fernwärmenetzes Bauabschnitt 7 - Anschluss Bauhofgebäude, Grundschule, Kinderkrippe und Kindergarten Pestalozzi a) Vorstellung der Entwurfsplanung und der aktuellen Kostensituation b) Ausschreibung der Bauarbeiten c) Darstellung vom derzeitigen Auslastungsgrad des Fernwärmenetzes Einvernehmen zu Baugesuch Neubau eines Wohnhauses mit zwei Garagenstellplätze im Untergeschoss, Flst. Nr. 4156, Krähbrunnenstraße 20, Ertingen Neuverlegung einer Hauptwasserleitung zum Pumpwerk Buchauer Bäumle in Richtung Erisdorf a) Beauftragung Ingenieurbüro b) Ausschreibung der Bauarbeiten Fahrzeugersatzbeschaffung für den Bauhof Überörtliche Prüfung der Bauausgaben in den Jahren 2010 bis 2011 Abschluss des Prüfungsverfahrens TOP 10 Bekanntgaben, Verschiedenes, Wünsche, Anregungen Zu dieser Sitzung ergeht recht herzliche Einladung. Die Sitzungsinformation liegt im Sitzungssaal aus. Unmittelbar vor und nach der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats findet eine nicht-öffentliche Beratung statt. Ertingen, gez. Alexander Leitz, Bürgermeister

2 Seite 2 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 Notdienstplan der Apotheken Von Donnerstag, bis Mittwoch, (Wechsel täglich um Uhr) Hohenzollern Apotheke Krauchenwies 07576/96060 Storchen Apotheke Herbertingen 07586/ Laizer Apotheke Laiz 07571/4455 Apotheke Selbherr Bad Saulgau 07581/ Schwaben Apotheke Bad Saulgau 07581/8138 Neue Apotheke am Schloß Sigmaringen 07571/ Kreuz Apotheke Mengen 07572/8035 Kloster - Apotheke Zwiefalten 07373/ Bahnhof Apotheke Bad Saulgau 07581/6266 Bilharz Apotheke Sigmaringen 07571/ DocMorris - Apotheke Sigmaringen 07571/ Marien Apotheke Ertingen 07371/ Apotheke Selbherr Bad Saulgau 07581/8799 Apotheke Leopold Sigmaringen 07571/13665 Notdienste Ärztlicher Notfalldienst: 0180/ für Ertingen, Herbertingen, Mengen, Scheer, Göge Kinderärztlicher Notdienst (Kreis Biberach): 0180/ Kinderärztlicher Notdienst (Kreis Sigmaringen): 0180/ Augenärztlicher Notdienst: 0180/ Hals-, Nasen-, Ohrenärztlicher Notdienst: 0180/ Zahnärztlicher Notdienst für Bad Saulgau, Riedlingen und Umgebung 01805/ (0,14 Euro/min.) Frühjahrsstraßenreinigung 2013: Gehwege kehren Nachdem die Räum- und Streuperiode hoffentlich zu Ende geht, werden voraussichtlich von Dienstag, bis einschließlich Donnerstag, die Straßen in der Gemeinde Ertingen wieder mit einer Kehrmaschine gereinigt. Wir bitten die Anlieger deshalb, den Kehricht und den Streusplitt vom Gehweg auf die Fahrbahn zu kehren. Außerdem sollten die Fahrzeuge so geparkt werden, dass die Kehrmaschine allen Kehricht aufnehmen kann, damit ein bestmöglicher Reinigungseffekt erzielt wird. Gleichzeitig weisen wir alle Straßenanlieger daraufhin, ihrer satzungsgemäßen Verpflichtung zum Reinigen der Gehwege nachzukommen. Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe. Glascontainer beim Kreisverkehr an der alten B 311 Die Glascontainer bei der alten B 311 werden von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Leider wird von einigen Anlieferern bei den Container immer wieder Müll bzw. Behältnisse, mit denen das Glas angeliefert wird, dort abgelagert. Wir bitten die Benützer der Container, dort keinen Müll abzustellen und ihre Transportbehältnisse wieder mitzunehmen. Oftmals handelt es sich um Kartons oder Kunststoffverpackungen, die kostenlos über die Blaue Tonne oder den gelben Sack entsorgt werden können. Fundbüro (gefunden) 1 Schlüssel Mittwoch, Änderungen des Redaktionsschlusses Voranzeige Aufgrund von verschiedenen Feiertagen (Maifeiertag, Christi Himmelfahrt, Fronleichnam) wird es in einigen der kommenden Mitteilungsblättern Änderungen des Redaktionsschlusses geben: Donnerstag, Erscheinen des Mitteilungsblattes Nr. 18, Redaktionsschluss am Montag, um Uhr Mittwoch, Erscheinen des Mitteilungsblattes Nr. 19, Redaktionsschluss am Montag, um Uhr Erscheinen des Mitteilungsblattes Nr. 22, Redaktionsschluss am Montag, um Uhr Der Redaktionsschluss für das am Donnerstag, bzw. Donnerstag, erscheinende Mitteilungsblatt bleibt am Dienstag, bzw. am Dienstag, jeweils um Uhr. Jugendfeuerwehr Am kommenden Dienstag, findet um Uhr eine Jugendprobe statt. Das Ausbilderteam Aktive Wehr Am kommenden Mittwoch, findet um Uhr eine Gesamtprobe statt. Der Kommandant Brückentage geschlossen Voranzeige Aufgrund der beiden Brückentage nach den Feiertagen Christi Himmelfahrt bzw. Fronleichnam bleiben an den beiden Freitagen, und Freitag, die Gemeindeverwaltung, die Ortsverwaltungen Binzwangen und Erisdorf, der Bauhof und die Gemeindekiesgrube geschlossen. Achtung Am Mittwoch, findet das letzte Vorlesen für Klasse 1 bis 3 vor der Sommerpause statt. Wie angekündigt, erhält jedes Kind, das an allen Vorleseterminen teilnahm, eine kleine Überraschung. Auf Euer Kommen freut sich das Büchereiteam!

3 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 Seite 3 Bei folgenden Kurse im Monat April sind noch Plätze frei: E 4601 Tanzen leicht gemacht - steif war gestern! Walzer / Fox Crashkurs Dauer: 3 Abende, Uhr bis Uhr Beginn: Dienstag, Ort: Michel-Buck-Schule, Hausaufgabenraum, Dürmentinger Straße 61 Leitung: Joachim Frick Gebühr: 26,00 Euro pro Person An drei Abenden geht es hier zur Sache: Sie lernen schnell und spielend die wichtigsten Tänze, so dass Sie bei der nächsten Betriebsfeier oder Hochzeit auch richtig das Tanzbein schwingen können. Für einen Preis beim Tanzwettbewerb reicht es nach diesem Crash-Kurs sicherlich nicht, aber bei Walzer und Fox gibt es auf alle Fälle kein Halten mehr. E 4602 Wellfit-Salsa Dauer: 2 Termine: und Beginn: Samstag, von Uhr Uhr Sonntag, von Uhr Uhr Ort: Michel-Buck-Schule, Hausaufgabenraum, Dürmentinger Straße 61 Leitung: Thomas Roth Gebühr: 28,00 Euro pro Person Ein Tanz- und Bewegungskurs für gute Körperbewegung und Ausdruck. Bestens geeignet zum Stressabbau von Beruf und Alltag. Zu cubanischer Salsa, aber auch Son, Merengue, Cumbia und Bachata bewegen wir uns mit viel Spaß auf machbare, gesunderhaltende Art und Weise und erspüren das besondere Feeling dieser Musik und unser eigenes Körpergefühl. Für Einzelpersonen und Paare. Wellfit-Salsa ist eine gute Vorbereitung auf beabsichtigtes Paartanzen oder einfach als tägliches Fitnesselement. Wellness und Fitness im Kombi-Pack. Für Anfänger und für Geübte zur Erhaltung und Koordination der Beweglichkeit. Falls Paare teilnehmen, wird auf Wunsch auch paarweise geübt. Ganz individuell wird der Unterricht auf die Teilnehmer und Situation abgestimmt sowie machbarer Men- bzw. Ladystyle praktiziert. Dieser Kurs eignet sich auch zur mehrmaligen Teilnahme. Bitte bequeme Schuhe und Kleidung tragen E 4506 Dauer: Erlebnisort Wald für Kinder von 6 bis 10 Jahren Uhr bis Uhr Samstag, : Rund um Wald und See - Treffpunkt: Parkplatz Blinder See Samstag, : Rund um Wald und See - Treffpunkt: Parkplatz Blinder See Samstag, : Schmetterlinge - Treffpunkt: Wundertanne Samstag, : Schnitzen + Stockbrot - Treffpunkt: Wundertanne Leitung: Barbara Bertrand Gebühr: Gebühr für alle Kurstage: 20,00 Euro, Gebühr für einen Kurstag: 7,00 Euro Bitte Rucksack mit Vesper und Getränk mitgeben (Treffpunkt beachten!). Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Tel.: 07371/ oder per an Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Frau Walburga Holl, Mühläckerstraße 15, Ertingen zum 76. Geburtstag Frau Katharina Roth, Tamarstraße 9, Ertingen zum 81. Geburtstag Herr Eugen Ribitsch, Vogesenstraße 1, Ertingen zum 86. Geburtstag Herr Willy Cornelius Hoffmann, Riedlinger Straße 23, Ertingen zum 78. Geburtstag Frau Adelheid Homburger, Georgstraße 5, Ertingen zum 87. Geburtstag Herr Ortwin Orth, Erisdorfer Weg 12, Ertingen zum 72. Geburtstag Für das neue Lebensjahr wünschen wir allen alles Gute, besonders Gesundheit. Ganz herzlich gratulieren wir auch den Jubilarinnen und Jubilaren, die ihren Geburtstag feiern können, aber nicht genannt werden möchten. Pfarrer Dr. Peter Häring Tel.: 07371/ Pfarrvikar Dr. Jules Kienga Pfarrhaus Dürmentingen, Kirchbergstraße 11 Tel.: 07371/ Gemeindereferentin Andrea Hoffmann Tel.: 07371/ Sekretariat Seelsorgeeinheit Ertingen Ertingen Tel.: 07371/6474, Fax: 07371/ Dürmentingen Tel.: 07371/6389 Es sind Rufumleitungen installiert, damit Sie möglichst oft eine unserer Sekretärinnen erreichen.

4 Seite 4 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 Öffnungszeiten des Sekretariats Ertingen Dienstag, Mittwoch, Freitag von Uhr bis Uhr und Mittwoch von Uhr bis Uhr Dürmentingen Dienstag von Uhr bis Uhr und Donnerstag von Uhr bis Uhr Mesner Herr Theodor Wilkowski, Danziger Straße 8, Tel.: 01577/ Gottesdienste vom bis zum Sonntagseucharistie in der Seelsorgeeinheit Samstag, um Uhr in Heudorf Sonntag, um Uhr in Hailtingen Sonntag, um Uhr Erstkommunion in Dürmentingen Familienkreuzweg am Karfreitag Eine unserer sechs Erstkommuniongruppen gestaltete den Familienkreuzweg am Karfreitag mit. Die Kinder lasen einzelne Personen aus der Passion, welche aus ihrer Sicht erzählten, was beim Kreuzweg Jesu alles passierte. Samstag: Uhr Eucharistiefeier 1. Jahrtag von Rosa App; Stille Gedenken Uhr Beichtgelegenheit Uhr Rosenkranz Uhr Vorabendmesse zum 3. Sonntag der Osterzeit mitgestaltet von der Sozialstation Riedlingen Sonntag: Sonntag der Osterzeit Eucharistiefeier am Vorabend Montag: Uhr bis Uhr Offener Gebetskreis in der Pfarrkirche Dienstag: Uhr Schülermesse Uhr Eucharistiefeier im Seniorenzentrum Uhr Frauenkreis: Infoabend über den Oberschwäbischen Pilgerweg im Abt-Bischof-Spies- Haus Mittwoch: Uhr Laudes in der Pfarrkirche Uhr Probe des Kirchenchores Donnerstag: Uhr Rosenkranz in der Marienkapelle Uhr Eucharistiefeier in der Marienkapelle Gedenken für Maria und Josefine Weiß; Stille Gedenken Freitag: Hl. Leo IX, Papst Uhr Friedensgebet in der Pfarrkirche Samstag: Uhr Eucharistiefeier Stilles Gedenken Uhr Beichtgelegenheit mit Pfarrer Dr. Häring Sonntag: Sonntag der Osterzeit Weltgebetstag um Geistliche Berufe Uhr Eucharistiefeier Kollekte Kirchliche Berufe Kollektenergebnisse Caritas 282,10 Euro für das Hl. Land 263,67 Euro Bischof-Moser-Kollekte (Ostern) 738,94 Euro Misereor 535,70 Euro Diaspora (Erstkommunion) 946,19 Euro Allen Spendern ein herzliches Vergelt s Gott! Ebenso sei ein herzliches Vergelt s Gott den Kranken für ihre Spenden gesagt. Offener Frauenkreis Ertingen Liebe Frauen, herzliche Einladung zum Informationsabend Oberschwäbischer Pilgerweg am Dienstag, , um Uhr im Abt-Bischof-Spies-Haus in Ertingen. Das Ehepaar Rita und Egon Oehler, die Initiatoren des Oberschwäbischen Pilgerweges, werden uns in einem Bildvortrag den Pilgerweg vorstellen, der zahlreiche Wallfahrtsorte, Klöster und geistliche Zentren in der reizvollen Landschaft Oberschwabens verbindet, die Zeugnisse christlichen Lebens und Glaubens sind. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme zu diesem sehr interessanten Vortragsabend, auch interessierte Männer sind herzlich eingeladen. Ihr Vorbereitungsteam.

5 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 Seite 5 Erstkommunion am Weißen Sonntag: Mit Jesus auf dem Weg Gottesdienste und Veranstaltungen Samstag: Uhr Morgenlob - ökumenisches Morgengebet in der Christuskirche in Riedlingen Sonntag: Uhr Gottesdienst in Riedlingen Uhr Gottesdienst in Dürmentingen Uhr Gottesdienst in Ertingen Uhr Musikalisches Märchen Peter und der Wolf Unsere diesjährigen Erstkommunikanten durften am Weißen Sonntag, dem , zum ersten Mal zum Tisch des Herrn hinzutreten, um die Kommunion zu empfangen. Die Kinder zeigten damit, dass sie sich von Jesus haben einladen lassen, sich trauen in und aus der Verbindung mit Jesus zu leben und mit ihm auf dem Weg sein wollen durch ihr Leben. Pfarrer Dr. Häring feierte mit den 38 Erstkommunionkindern den Gottesdienst, der von Gemeindereferentin Frau Hoffmann vorbereitet und von den Kindern mitgestaltet wurde. Musikalisch mitgestaltet wurde die Erstkommunion von der Band Joyce und der Orgel. Zum Gottesdienst wurden die Kinder vom Musikverein am Seniorenzentrum abgeholt und zur Kirche begleitet. Am Schluss des Gottesdienstes bedankten sich die Kinder bei allen, die mitgeholfen hatten, dass ihr Fest der Erstkommunion in einem so schönen Gottesdienst statt gefunden hat. Gebet für den Frieden der Welt Dazu laden wir Sie, liebe Gemeinde, wiederum recht herzlich am Freitag, um Uhr in die Kirche St. Georg in Ertingen ein. Die Situation des Unfriedens in unserer Welt bedarf immer noch dringend unseres Gebetes. Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe. Der nächste Termin der Heiligkreuztaler Taizé-Andacht ist am Freitag, um Uhr im Kloster Heiligkreuztal. Es lädt ein: Geistliches Zentrum, Heiligkreuztal Sonntag, Uhr Christuskirche Riedlingen Ein musikalisches Märchen op. 67 für Orgel Bearbeitung für Orgel Heinrich Grimm Flöte Judith Eber Fagott Martin Hölzle Sprecherin Hans-Martin Rieger Orgel Jügen Berron Eintritt: 3,00 Euro Recht herzliche Einladung! Mittwoch: Uhr Konfirmandenunterricht mit anschließender Probe in der katholischen Pfarrkirche Donnerstag: Uhr Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats in Riedlingen, Johannes-Zwick-Haus -riedlingen.de Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. Johannes 10, Mannschaft SG Ertingen/Binzwangen : SG Ersingen 1:0 Am vergangenen Sonntag empfingen die Spieler der SG Ertingen/Binzwangen den abstiegsbedrohten Gegner aus Ersingen. Die ersten zehn Minuten gehörten den Ersingern ohne wirklich Gefahr außer einem Lattentreffer auszustrahlen. Danach übernahm die SG das Spielgeschehen, jedoch blieb auch die SG ohne große Torchancen. Nach der Pause startete die SG besser in die Partie und war besser im Spiel, jedoch blieben Torchancen Mangelware. Kurz vor Ende der Partie konnte die SG dennoch den umjubelten Siegtreffer erzielen. Ausführlicher Spielbericht auf

6 Seite 6 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 Es spielten: Stephan Jäggle, Markus Fensterle, Rene Recker, Dimitri Heinz, Manuel Steinborn, Andreas Ihbe, Arthur Mann, Lukas Hecht, Dominik Reck, Steffen Kanthak, Christian Jäggle, Johannes Jäggle, Frank Schulz, Manuel Binder Torschütze: Dominik Reck 2. Mannschaft SG Ertingen/Binzangen II : SG Ersingen II 4:1 Es spielten: Fabian Hermanutz, Simon Enderle, Manuel Binder, Martin Schneider, Andreas Herrmann, Patrick Müller, Tobias Laaser, Sebastian Schirmer, Rudolf Soukup, Christian Mittnacht, Fabian Bronner, Alexander Hecht, Patrick Vogt, Markus Fensterle sen., Matthias Jäggle Torschützen: Alexander Hecht 2x, Tobias Laaser, Andreas Herrmann AH Info Verschiebung Training Am Freitag, findet die TSV-Hauptversammlung statt, daher trainiert die AH in dieser Woche am Donnerstag, um Uhr. Alle sind herzlich zu beiden Termine eingeladen. Desweiteren findet das Training auch am Donnerstag, statt, da in dieser Woche die AH sich sehr gern beim italienischen Abend der Aktiven am Freitag, bekochen lässt. Gerne können noch Anmeldungen hierzu bei Bernd Rumpel erfolgen. Die AH trainiert seit April wieder draußen und freut sich über jeden, der schon da war und wieder kommt und aber auch einfach neu dazukommen will. In dieser Woche also am ist ganz normal Training am Freitag um Uhr. Grüße vom Deutschen Meister! Vorschau Am kommenden Sonntag, reisen die Spieler der SG Ertingen/Binzwangen zur TSG Ehingen II. In der Vorrunde trennten sich beide Mannschaften 0:0, wobei die SG wohl in dem Spiel die beste Saisonleistung abrufen konnte. Nach dem Kampfsieg gegen Ersingen müssen die Spieler wieder alles geben und hochkonzentriert ins Spiel gehen, um die nötigen Punkte der Verbandsliga Reserve aus Ehingen zu entführen. TSG Ehingen II : SG Ertingen/Binzwangen Uhr in Ehingen zweite Mannschaft hat spielfrei Jugendfußball Spielgemeinschaft Ergebnisse C-Junioren FV Bad Schussenried - SGM Ertingen/Binzwangen I 2:0 A-Junioren Spfr Hundersingen - SGM Unlingen/Ertingen/Binzw. 5:2 Vorschau Freitag, C-Junioren SGM Ertingen/Binzwangen II - SGM Schelklingen-Hausen II um Uhr in Binzwangen Samstag, E-Junioren SGM Ertingen/Binzwnagen I - VfL Munderkingen I um Uhr in Ertingen D-Junioren SF Kirchen - SGM Ertingen/Binzwangen um Uhr in Ehingen-Kirchen, Am Semmelbühl C-Junioren SGM Ölkofen - SGM Ertingen/Binzwangen I um Uhr in Scheer Frauen SGM Ertingen/Binzwangen - FV Weithart um Uhr in Binzwangen Sonntag, C-Juniorinnen FC Mengen - SGM Ertingen/Binzwangen um B-Junioren Uhr in Mengen, Meßkircher Straße 40 SGM Hoßkirch - SGM Ertingen/Binzwangen/ Altheim um Uhr in Hoßkirch Mittwoch, C-Junioren SGM Ertingen/Binzwangen I - SGM Schelklingen-Hausen I um Uhr in Ertingen Frauen SV Bingen/Hitzkofen - SGM Ertingen- Binzwangen um Uhr in Bingen Einladung zur Mitgliederversammlung Herzliche Einladung an alle Mitglieder des Vereins sowie an alle sportinteressierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ertingen zur 143. ordentlichen Mitgliederversammlung des TSV Ertingen 1864 e.v. am Freitag, um Uhr im Kultursaal der Kultur- und Sporthalle. Tagesordnung TOP 1 Eröffnung durch die Vorsitzende TOP 2 Totenehrung TOP 3 Ehrungen TOP 4 Berichte aus den Abteilungen TOP 5 Bericht des Hauptkassiers TOP 6 Bericht der Kassenprüfer TOP 7 Aussprache TOP 8 Grußworte TOP 9 Entlastung TOP 10 Wahlen TOP 11 Beschlussfassung über eingegangene Anträge TOP 12 Wünsche und Anregungen TOP 13 Schlusswort Anträge, über die Beschluss gefasst werden muss, müssen laut Satzung schriftlich mit Begründung bis Dienstag, bei der Vorstandschaft eingegangen sein. Karin Frick, 1. Vorsitzende Abteilungshauptversammlung Am morgigen Freitag, findet um Uhr im Vereinsheim Ertingen die diesjährige Abteilungshauptversammlung der Volleyballabteilung des TSV Ertingen statt. Tagesordnung TOP 1 Begrüßung TOP 2 Ehrungen TOP 3 Rückblick

7 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 Seite 7 TOP 4 Bericht der Übungsleiter TOP 5 Bericht des Kassiers TOP 6 Bericht der Kassenprüfer TOP 7 Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers TOP 8 Wahlen der Vorstandschaft TOP 9 Planung der Vorhaben und Termine TOP 10 Sonstiges/Wünsche und Anträge Wir würden uns freuen, wenn wir zu dieser Versammlung recht viele Mitglieder und Freunde der Volleyballabteilung begrüßen könnten. Die Abteilungsleitung Vororchester Freitag, Donnerstag, Montag, Donnerstag, Freitag, Freitag, Uhr bis Uhr Probe Singstunde wie gewohnt Singstunde, anstelle von Donnerstag Singstunde Country Singstunde wie gewohnt Singstunde wie gewohnt TOP 5 Neuwahlen TOP 6 Ehrungen TOP 7 Verschiedenes Anträge an die Hauptversammlung müssen bis spätestens Donnerstag, an den Zunftmeister gerichtet werden. Ergebnisse Rundenwettkämpfe Gebrauchspistole Bezirksliga Beim ersten Rundenwettkampf haben die Schützen von Ertingen 1 hervorragende Ergebnisse geschossen und den Wettkampf gegen Ennetach 4 mit über 100 Ringen Vorsprung gewonnen. Ertingen 2 war nicht so erfolgreich und verlor ihren Wettkampf doch deutlich. Ertingen 1 - Ennetach Ringe Ertingen 2 - Bad Saulgau Ringe Tabelle Mannschaften (49 Starter) 13. Ertingen 1, 37. Ertingen 2 In der Einzelwertung hat sich Andreas Arnold mit hervorragenden 375 Ringen auf den siebten Platz der Einzelwertung unter 240 Startern geschossen. Jahreshauptversammlung Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung durften wir verdiente Mitglieder der Schützengilde ehren. Ehrennadel des Württembergischen Schützenverbandes in Gold für 50jährige Mitgliedschaft erhält Rudi Buck Ehrennadel des Württembergischen Schützenverbandes in Silber für 25jährige Mitgliedschaft erhält Erwin Eitel Kreisehrenzeichen in Gold des Schützenkreises Saulgau Markus Igel und Erwin Eitel Nächster Auftritt Country in der Landscheune in Erisdorf. An alle Mitglieder und Freunde der Narrenzunft Gloggasäger haben wir eine Bitte: um unser im nächsten Jahr 50jähriges Bestehen zu feiern, möchte ich jetzt schon Sie alle bitten, in Ihren Bildersammlungen zu forschen, ob dort noch Bilder aus der Gründerzeit 1964 bis heute zu finden sind. Es können alle Arten wie Papierbilder oder Dias sein, diese Bilder werden gescannt und zurückgegeben. Sollten Sie noch solche Schätze haben, wenden Sie sich bitte an Thomas Schmid, Fichtenstraße 32, Ertingen, Tel.: Jahreshauptversammlung Die diesjährige Hauptversammlung der Narrenzunft findet am Samstag, statt. Der Beginn ist um Uhr im Schützenhaus. Tagesordnung TOP 1 Begrüßung und Bericht Zunftmeister TOP 2 Bericht Schriftführer, Kassier, Abteilungen TOP 3 Bericht Kassenprüfer TOP 4 Entlastung der Vorstandschaft Unsere diesjährige Hauptversammlung findet am morgigen Freitag, um Uhr im Bergstüble in Erisdorf statt. Tagesordnung TOP 1 Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden TOP 2 Totenehrung TOP 3 Tätigkeit der Schriftführerin

8 Seite 8 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 TOP 4 Bericht der Kassiererin TOP 5 Kassenrevisionsbericht und Entlastung der Vorstandschaft TOP 6 Wahlen TOP 7 Diaschau TOP 8 Wünsche und Anregungen Nach einem Vortrag mit Lichtbildern des Gartenbauvereins findet noch eine Vorführung für richtige Pflanzung und Pflege von Orchideen statt. Die Teilnehmer sollen Orchideen zum Verpflanzen mitbringen. Töpfe, Erde und Insektenspray können käuflich erworben werden. Bernhard Christ, 1. Vorsitzender Sommertraining 2013 Der Tennisclub Ertingen bietet auch in dieser Saison für Neueinsteiger/Fortgeschrittene Kinder/Jugendliche oder Erwachsene ein Tennistraining mit unserem erfahrenen Tennistrainer Simon Finlayson an. Bei Interesse oder weiteren Fragen können Sie sich gerne an mich wenden oder am Freitag, um Uhr im Tennisheim in Ertingen vorbeischauen. Susanne Vogel, Jugendwartin (Tel.: 07371/4207) Jahrgänger 1943 Familienabend der Albvereinsgruppe Am Samstag, finden wir uns im Schützenhaus zu unserem Familienabend zusammen. Wir wollen diesen Abend in gemütlicher und geselliger Runde miteinander verbringen. Ein abwechslungsreiches Programm ist in Vorbereitung. Vorträge, Gedichte und Lieder werden im Wechsel vorgetragen bzw. gemeinsam gesungen. Ebenso stehen Ehrungen an. Einen kleinen Rückblick in die Geschichte der Ortsgruppe bietet eine Diaschau mit alten Aufnahmen, sicherlich ein ganz interessanter Programmpunkt. Beginn ist um Uhr. Auf viele Teilnehmer freut sich die Vorstandschaft. Gäste sind bei uns immer herzlich willkommen. Ein kleiner Blick nach vorne: Unsere nächste Halbtagswanderung findet am Sonntag, statt. Es ist eine fremdgeführte Wanderung unter Leitung von W. Rössler zum Thema der Wanderung Alte Wege, interessante Geschichten und findet in der Gegend um Beuron statt. Näheres dann an gleicher Stelle im Gemeindeblatt am Erinnerung an die Jahreshauptversammlung des TC Ertingen e.v. Wie bereits angekündigt, lädt der TC Ertingen e.v. alle aktiven und passiven Mitglieder, Freunde und Gönner zur Jahreshauptversammlung am morgigen Freitag, ab Uhr ins Tennisheim Ertingen ein. Anträge müssen vor Versammlungsbeginn bei der ersten Vorsitzenden Irene Quade eingereicht werden. Über eine rege Teilnahme freut sich der TC Ertingen. Jugendsitzung/Saison 2013 Liebe Tenniskids, liebe Eltern, am Freitag, um Uhr findet im Tennisheim eine Jugendsitzung für alle Kinder und Jugendliche des TCE statt. Folgende Punkte sind zu besprechen: Verbandsrunde 2013, Termine sowie Sommertraining. Hinweis: Das Sommertraining wird ab Anfang Mai, jeweils donnerstags und freitags, starten. Wer nicht zu dieser Sitzung kommen kann, sollte sich vorher bei mir melden! Der Jahrgang 1943 trifft sich am Freitag, um Uhr im Café am Schwarzachtalsee (Palm Beach) zur Besprechung des Jahrgangsfestes. W. Leichtle Jahrgänger 1953 Der Jahrgang 1953 trifft sich am heutigen Donnerstag, um Uhr im Café am Schwarzachtalsee (Palm Beach) zur Besprechung des Jahrgängerfestes. Höheres Hartz IV wegen Laktoseintoleranz Hartz-IV-Bezieher, die wegen einer Laktoseunverträglichkeit höhere Kosten für ihre Ernährung haben, können einen höheren Hartz-IV-Satz erhalten. So entschied das Bundessozialgericht (BSG) in seiner Entscheidung AZ: B 14 AS 48/12 R. Im zugrundeliegenden Fall hatte eine damals Zwölfjährige wegen ihrer Unverträglichkeit von Milchzucker einen monatlichen Mehrbedarf von 20 Euro bis 50 Euro geltend gemacht. Die BSG-Richter, die dies dann anerkannten, hatten in ihrer Entscheidung hervorgehoben, dass hier das Jobcenter den Mehrbedarf berücksichtigen müsse, auch wenn die Krankheit nicht im Katalog der Mehrbedarfe für eine kostenaufwendige Ernährung enthalten sei. VdK-Mitglieder können sich bei Streitfällen um Hartz IV oder auch bei anderen sozialrechtlichen Streitigkeiten von den hauptamtlichen VdK-Sozialrechtsreferenten beraten und vertreten lassen. Geschäftsstellen und Sprechstunden finden sich unter im Internet. Sie können auch unter Tel: 0711/ erfragt werden. Am Dienstag, um Uhr ist unsere nächste Wanderung. Treffpunkt wie immer in der Bahnhofstraße.

9 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 Seite 9 Die Erstkommunionkinder treffen sich um Uhr an der Binsenberghalle. Von dort werden sie mit dem Pfarrer und den Ministranten unter den Klängen der Musikkapelle zur Kirche ziehen. Einen recht schönen Tag wünschen wir allen Kommunionkindern, den Eltern, den Geschwistern und den Festgästen. Freiwillige Feuerwehr Binzwangen Abteilungsversammlung Am fand die Abteilungsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Binzwangen statt. Zunächst wurden die Kameraden von Kommandant Klaus König und Ortsvorsteher Wolfgang Gaber begrüßt. Danach wurde die Tagesordnung bekannt gegeben und es folgte die Totenehrung. Schriftführer Sebastian Blatter verlas seinen Bericht über das vergangene Jahr, während Kassier Karl-Heinz Hecht über die Ein- und Ausgaben des vergangenen Jahres berichtete. Im Anschluss erfolgte die Entlastung des Kassiers durch Ortsvorsteher Gaber. Kommandant Klaus König berichtete von den Einsätzen des vergangenen Jahres und sprach die außerplanmäßige Probe der Beaverschläuche an. Markus Barth und Sebastian Blatter besuchten im letzten Jahr den Truppmann und Sprechfunkerlehrgang, während Hendrik Hinderhofer und Johannes Grom den Atemschutzgeräteträgerlehrgang erfolgreich absolvierten. Franz Baur, Marcus Dürhold und Andreas Figel wurden zum Oberfeuerwehrmann sowie Karl Blatter, Rudi Brach, Karl-Heinz Hecht, Oliver Leiprecht, Horst Schmid und Ulrich Vögele zum Hauptfeuerwehrmann und Klaus Münst zum Hauptlöschmeister befördert. Morgen 7. Binokeltreff Am morgigen Freitag, treffen wir uns ab Uhr wieder im Gasthaus Eck in Binzwangen zum Binokel spielen. Wer Spaß am Kartenspielen in gemütlicher Runde hat, ist herzlich willkommen. Katholische Kirchengemeinde Binzwangen Pfarrbüro-Öffnungszeiten im Pfarrhaus in Binzwangen Donnerstags von Uhr bis Uhr, oder EButscher Uhr Dankandacht Kollekte: Diasporaopfer der Erstkommunionkinder Mittwoch: Uhr Rosenkranz Uhr Eucharistiefeier 2. Opfer für Frieda Vogel; Gedenken für Hans Geißelmann Sonntag: Sonntag der Osterzeit Weltgebetstag für Geistliche Berufe Uhr Eucharistiefeier Kollekte Geistliche Berufe Uhr Rosenkranz Liebe Senioren Am Dienstag, kommt Diakon Rahn zu uns zum Thema Wenn das Wunder ausbleibt. Wir treffen uns im Landjugendraum. Beginn ist wie immer um Uhr. Wir freuen uns auf Euer Kommen. Das Vorbereitungsteam Offener Frauenkreis Ertingen Liebe Frauen, herzliche Einladung zum Informationsabend Oberschwäbischer Pilgerweg am Dienstag, um Uhr im Abt-Bischof-Spies-Haus in Ertingen. Nähere Informationen unter Kirchliche Nachrichten Ertingen. Vereinsnachrichten Gottesdienste vom bis zum Freitag: Uhr Probe für die Erstkommunion Achtung: geänderte Uhrzeit! Samstag: Uhr Probe für die Erstkommunion Sonntag: Sonntag der Osterzeit Erstkommunion Uhr Treffen der Erstkommunionkinder vor der Binsenberghalle Uhr Feierlicher Gottesdienst zur Erstkommunion Musikalische Gestaltung durch den Kirchenchor und den Musikverein Kollekte für unsere Kirche Bike & Run Starter-Gruppe: Saison hat begonnen - Einsteiger willkommen Hollandrad fahren gibt Dir keinen Kick mehr? Aber mit dem Rennrad auf der Straße permanent die Abgase der Autos einzuatmen spricht Dich auch nicht an? Also hast du Dich fürs Mountainbiken entschieden, weil Du schon immer mal über Stock und Stein durch den Wald heizen wolltest!? Wenn das alles zutrifft, dann bist du bei uns richtig. Auch dieses Jahr gibt es für Mountainbiker bei SVB eine Starter- Gruppe. Wir treffen uns immer dienstags von Uhr bis Uhr an der Kreuzung Kapellengasse/Kreuztalerstraße und drehen dann gemeinsam eine Runde. Geschlechterkampf oder Generationenkonflikt?! Wir tragen alles auf dem Bike aus - will sagen Alter und Geschlecht spielt keine Rolle. Du brauchst nur einen Helm und ein Montainbike. Nähere Infos unter oder unter Tel.:

10 Seite 10 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 Für das neue Lebensjahr wünschen wir allen alles Gute, besonders Gesundheit. Ganz herzlich gratulieren wir auch den Jubilarinnen und Jubilaren, die ihren Geburtstag feiern können, aber nicht genannt werden möchten. Jugendschutz bei der Outback-Party Es gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes: Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren erhalten keinen Einlass. Jugendliche unter 18 Jahren müssen einen Partypass (Download) zusammen mit dem Ausweis vorzeigen, den Partypass und 10,00 Euro als Pfand hinterlegen und das Fest um Uhr verlassen. Dann erhalten sie ihren Partypass und die 10,00 Euro Pfand zurück. Wird der Partypass nicht rechtzeitig abgeholt, werden die 10,00 Euro nicht mehr zurückgegeben, der Partypass wird der örtlichen Polizeibehörde übergeben und es folgt ein Gespräch mit Eltern und Polizei. Jugendlichen unter 18 Jahren ist der Konsum von Spirituosen und Getränke mit Spirituosen (Mixgetränke) sowie der Konsum von Tabak strikt untersagt. Dies wird laufend von unseren Securities kontrolliert. Ihre KLJB Binzwangen e.v. An die Anwohner Wir bitten die Anwohner um Verständnis, dass es in der Outback-Party-Nacht am etwas lauter werden könnte. Herzlichen Dank! Bei der Jahreshauptversammlung am wurde die Vorstandschaft neu gewählt und setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Kurt Käser 2. Vorsitzender Andreas Geißelmann Kassierer Markus Vogel Schriftführer Marcell Käser Häswart Beisitzer gez. Kurt Käser, 1. Vorsitzender Jutta Scherer Sigmund Vogel, Hubert Käser, Marina Falz und Oliver Fechter Katholische Kirchengemeinde Erisdorf Gottesdienste vom bis zum Freitag: Uhr Probe für die Erstkommunion in Binzwangen Achtung: geänderte Uhrzeit! Samstag: Uhr Probe für die Erstkommunion in Binzwangen Sonntag: Sonntag der Osterzeit Uhr Eucharistiefeier Uhr Feierlicher Gottesdienst zur Erstkommunion in Binzwangen Uhr Dankandacht in Binzwangen Freitag: Leo IX, Papst Uhr Eucharistiefeier Samstag: Uhr Vorabendmesse zum 4. Sonntag der Osterzeit Kollekte Geistliche Berufe Sonntag: Sonntag der Osterzeit Weltgebetstag für Geistliche Berufe Eucharistiefeier am Vorabend Offener Frauenkreis Ertingen Liebe Frauen, herzliche Einladung zum Informationsabend Oberschwäbischer Pilgerweg am Dienstag, um Uhr im Abt-Bischof-Spies-Haus in Ertingen. Nähere Informationen unter Kirchliche Nachrichten Ertingen. Standesamtliche Nachrichten Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Frau Adolfine Maria Stotz, Riedsteige 2, Erisdorf zum 80. Geburtstag Herr Felix Rieber, Bergstraße 38, Erisdorf zum 72. Geburtstag Haus- und Straßensammlung 2013 Vom bis bittet das Rote Kreuz um die Unterstützung der Bevölkerung bei der Haus- und Straßensammlung. Fragen zur DRK-Jahressammlung 2013 unter Tel.: 07351/ IHK berät Existenzgründer Am Dienstag, findet im Riedlinger Rathaus von Uhr bis Uhr ein Beratungstag der IHK Ulm für Unternehmensgründer statt. Die Beratungstermine (45,00 Euro) werden individuell vereinbart unter Tel.: 0731/

11 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 Seite 11 Informationen der DRV Neue Seminare zur Sozialversicherung für Arbeitgeber Versicherungsrechtliche Beurteilung von besonderen Personengruppen bei der Betriebsprüfung am 03./ von Uhr bis Uhr in Ulm und am von Uhr bis Uhr in Bad Buchau Was ändert sich bei den Minijobs und in der Gleitzone? Am 10./ von Uhr bis Uhr in Ulm sowie am von Uhr bis Uhr in Bad Buchau Alarmierender Rückgang der Anträge auf Kinder- Rehabilitation Rund 11 Millionen Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren leben in Deutschland. Davon leiden rund 1,8 Millionen an Übergewicht, eine Million an psychischen Erkrankungen und an Asthma: Gleichzeitig gingen in den letzen fünf Jahren die Anträge für Rehabilitation von Kinder und Jugendlichen bei der DRV um 22 % zurück. Informationen unter Tel.: 0721/ Zukunftstag für Jungen und Mädchen Der Zukunftstag für Jungen und Mädchen findet am statt. Interessierte können sich bis spätestens unter Tel.: 0731/ anmelden. Am Freitag gingen über sechs Tonnen Hilfsgüter nach Ungarn. Damit es am wieder klappt, benötige ich ab sofort wieder Wäsche und Kleidung für alle Altersklassen. Sommer- und Wintersachen brauchen Sie nicht zu trennen, Schuhe aus Verpackungsgründen nicht bündeln. Anlieferung grober Sachen gerne im Sack. Feine Sachen wie Damenblusen oder Herrenhemden bitte möglichst gefaltet und lose oder im Karton. Alte und kranke Menschen warten auf Gehstöcke, Krücken, Rolllatoren, Rollstühle - auch Krankenstühle. Wolldecken und Betten sind hochwillkommen. Artikel zur Körperpflege wie auch Einlagen für Körper und Betten sind heißbegehrt und auch angebrochene Packungen werden angenommen. Bei umfangreichen Anlieferungen aus Nachlässen bitte den Unkostenbeitrag nicht vergessen. Machen Sie sich selbst Freude, wenn Sie bei der Auswahl der Güter daran denken, dass hier nichts verkauft, sondern gezielt und schnell geholfen wird. Terminabsprache bitte unter Tel.: 07371/6466. Rudolf Alber, Mesnerweg 1, Ertingen Besuchen Sie uns am STIHL Test-Tag: Samstag, den 13. April 2013 von 9 bis 16 Uhr. Probieren Sie Gartengeräte von STIHL und VIKING unverbindlich aus. Für beste Laune werden auch unsere günstigen Aktions-Angebote sorgen. Jeder Kunde erhält hausgemachte Gulaschsuppe scharf wie die Geräte von STIHL! (Solange Vorrat reicht) Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Einsteiger- Berufsunfähigkeitsversicherung: Voller Schutz, günstiger Preis.... und des koscht nix... Zimmermann Motorgeräte GmbH Albert-Einstein-Straße Ertingen Tel / , Fax Sichern Sie Ihr Einkommen und Ihre Existenz. Wir bieten Top-Schutz bei Berufsunfähigkeit für Schüler, Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger bis 30 Jahre. Bezirksvertretung Ernst Herter Dürmentinger Str Ertingen Telefon wuerttembergische.de

12 Seite 12 Mitteilungsblatt Ertingen / Nr. 15 Von der Grundschule bis zum Schulabschluss. Jetzt Termin vereinbaren! Einfach gute Noten! Studienkreis Riedlingen, Inh. U. Conzelmann Marktplatz 13, /78 10 Krähbrunnenstraße Zum Mühlbach 152, Ertingen Tel.: , Betzenweiler Fax: Tel / Angebot vom Februar 2012 Wochenangebot vom 11. bis 17. April 2013 **zarter Schweinebraten** **Krustenbraten** vom Schlegelbraten mager 100 gr 0,89 **Rinderbraten** **zarte Rinderrouladen** 100 g 0,62 b auch gefüllt für Sie 100 gr 1,09 leckere Aus unserer Käsetheke: von der Keule 100 g 1,09 b **Wurstspieße** **Allgäuer Bärlauchideal zum Grillen**Aufschnitt** Sennerei-Käse** fertig gewürzt für vielfach Sie 100 gr sortiert 0,99 für Sie würzig 100 im g Geschmack 1,19 b 50% F.i.Tr. 100 gr 1,99 **Fleischkäse **Bauernbratwurst** fein u. grob** Aus unserer Salattheke: auch in der Aluform ideal zum heiß machen 100 g 0,99 b zum Selberbacken Aus 100 unserer gr 0,79 Käsetheke: **Ochsenmaulsalat** hausgem., ideal zum Sauermachen 100 gr 0,79 **Bonifaz alle Sorten** 48% F.i.Tr. Öffnungszeiten 100 g 0,99 b Montag - Aus Freitag unserer 7.30 Salattheke: Uhr / Uhr Samstag Uhr hausgemachter **Karotten- Weitere Filialen Apfel-Meerrettich finden Sie in Betzenweiler, Salat** Uttenweiler, Altheim, Zwiefalten, Hayingen und Bad Buchau. 100 g 0,89 b Nur in Betzenweiler erhältlich: Knacken Sie unsere KG-Preise! **Schweinehals** wie gewachsen, ohne Knochen ab kg 5,50 b **Fleischkäse zum selber backen** fein, grob, Pizza, Zwiebel ab kg 5,50 b Aus unserer Bäckertheke: **3 Amerikaner** 2,00 b Knüller der Woche: **10 Paar Landjäger** für nur 8,00 b Unsere Filialen ganz in Ihrer Nähe: Uttenweiler Küferweg 1 (07374) 1080 Altheim Hauptstr. 24 (07371) 2830 Bad Buchau Hauptstr. 8 (07582) Zwiefalten Beda-Sommerberg-Str. 1 (07373) 2819 Hayingen Marktstr. 4 (07386) Dach sanieren Energie sparen Verlässlich, preiswert und termingerecht! Instandsetzung Wärmedämmung Aufstockung Gauben/Dachfenster Energieberatung Arnold Haus GmbH Zwiefaltendorf &

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Sonntag, 31. Januar 2016 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS 1. L.: Jer 1,4-5.17-19; 2. L.: 1 Kor 12,31-13,13; Ev.: Lk 4,21-30 zu Lichtmess mit Blasiussegen

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs.

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs. Unsere Gottesdienste So. 25.10.2015 Kollekte: Di. 27.10.2015 09.00 Uhr Do. 29.10.2015 18.30 Uhr Weltmissionssonntag / 30. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Kolpingsfamilie Welden. Jahresprogramm 2016

Kolpingsfamilie Welden. Jahresprogramm 2016 Kolpingsfamilie Welden Jahresprogramm 2016 Inhalt Impressum... 2 Geleitwort des Präses... 3 Termine 2016... 5 Termine 2017... 8 Sponsoren... 9 Vorstandschaft... 16 Impressum Kolpingsfamilie Welden Vertreten

Mehr

Zum 24. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt.

Zum 24. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt. Beilage zum Gemeindeblatt Nr. 3/2011 Zum 24. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt. Ein herzliches DANKESCHÖN

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015 Pfarrbrief Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit vom 07.04. 31.05.2015 Gottesdienste in der Pfarrei In der Woche nach Ostern ist das Pfarrbüro geschlossen! Samstag, 11. April Samstag der Osteroktav 13.00

Mehr

Unternehmerabend 2015

Unternehmerabend 2015 Nr. 16 Donnerstag, 16. April 2015 52. Jahrgang Unternehmerabend 2015 Notdienstplan der Apotheken Von Donnerstag, 16.04.2015 bis Mittwoch, 22.04.2015 (Wechsel täglich um 08.30 Uhr) 16.04.2015 Storchen Apotheke,

Mehr

Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats

Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats Liebe Studentin, lieber Student an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt,

Mehr

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016 Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016 Franz-Gleim-Straße 20, 34212 Melsungen; Tel.: 05661 / 26 59 Fax: 05661/ 9290290 email: pfarrbuero@kath-kirche-melsungen.de Internet: www.katholische-kirche-melsungen.de

Mehr

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur in Karlsruhe AUSSTELLUNGEN bis 06. Februar 2016 Seelen zarte Wesen aus der Natur Figuren von Hans Wetzl Am

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie!

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie! für Elsdorf Grengel Libur Lind Urbach Katholisches Familienzentrum Wahn Christus König Wahnheide Raum für Familie! Aktuelle Angebote 2014 Erziehung und Förderung Familienbildung Seelsorge Beratung Integration

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 25.10. 01.11.2015 30. Sonntag im Jahreskreis Weltmissionssonntag 25.10.2015 Millionen Menschen sind am

Mehr

Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim

Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim gegeben zum Pfingstfest 2006 Präambel Im Wissen um das Wort Jesu: Alle sollen eins sein: Wie du, Vater in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d

W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d Wir, die Schönstatt-Mannesjugend der Diözese Eichstätt, sind ein bei staatlichen und kirchlichen Stellen anerkannter, katholischer Jugendverband. Als solcher gehören

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Sitzungsprotokoll der Mitgliederversammlung 2015. Förderverein Friedenskirche e.v.

Sitzungsprotokoll der Mitgliederversammlung 2015. Förderverein Friedenskirche e.v. Förderverein Friedenskirche e.v. Datum: 11.03.2015 Ort: Gemeindesaal der Friedenskirche Friedenspromenade 101, 81827 München Anwesende: Frau Strunz, 2. Vorsitzende Frau Sauter, Kassier Frau Liesenberg,

Mehr

Einladung zur Vorbereitung. auf die Erstkommunion 2011

Einladung zur Vorbereitung. auf die Erstkommunion 2011 Einladung zur Vorbereitung auf die Erstkommunion 2011 Liebes Kommunionkind, liebe Eltern, im Namen der Pfarrei St. Lambertus mit den Gemeinden St. Andreas, St. Hubertus und Raphael, St. Lambertus und St.

Mehr

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg Freie Christengemeinde Sigmaringen Gemeinde Info Ausgabe: NOVEMBER 2016 Gemeinde auf dem Weg Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht,

Mehr

Beginn: 11:45 Uhr Ende: 13:50 Uhr

Beginn: 11:45 Uhr Ende: 13:50 Uhr Niederschrift zum Verbandstag des Schwimmverband Rhein-Wupper e.v. am 07. März 2009 im See-Hotel Geldern Seepark Janssen GmbH Danziger Straße 5 47608 Geldern Anwesend: Klaus Böhmer Andrea Heuvens Burkhard

Mehr

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Infoblatt Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Die katholische Pfarrei Sankt Martin ist entstanden aus den vorher eigenständigen Pfarreien

Mehr

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Unsere Anlässe Wie jedes Jahr organisieren die Mütter die Kinderund Frauenanlässe. Um diese tollen Erlebnisse nicht einfach so zu vergessen, haben wir ein paar Fotos

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow 15.August - 30. September 2015 PASTORALER RAUM NEUSTRELITZ WAREN MARIA, HILFE DER CHRISTEN & HEILIG

Mehr

5. Treffen 13.04.11 Kommunion. Liebe Schwestern und Brüder,

5. Treffen 13.04.11 Kommunion. Liebe Schwestern und Brüder, 5. Treffen 13.04.11 Kommunion Liebe Schwestern und Brüder, der Ritus der Eucharistie ist ein Weg der Wandlung. Nach dem großen Hochgebet, dem Wandlungsgebet in der letzten Woche geht es nun konkret darum,

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

http://d-nb.info/840760612

http://d-nb.info/840760612 Eine ganz normale Familie 18 Wann gibt es Ferien? 20 Von den drei Weisen aus dem Morgenland 22 Sternsinger unterwegs 23 Wie Gott den Samuel rief 26 Geschichten in der Bibel 27 Morgens früh aufstehen? 29

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Das Heilige Jahr in Einsiedeln

Das Heilige Jahr in Einsiedeln Das Heilige Jahr in Einsiedeln Jubiläum der Barmherzigkeit 8. Dezember 2015 20. November 2016 Grusswort Was ist ein Heiliges Jahr? hat am 13. März 2015 die Feier eines ausserordentlichen Heiligen Jahres

Mehr

age 4sellers hallent hallent 4sellers age sonntag, 28.12.2014: a-junioren u19 highlight-hallencup Freitag, 02.01.2015: 4sellers herren-hallencup

age 4sellers hallent hallent 4sellers age sonntag, 28.12.2014: a-junioren u19 highlight-hallencup Freitag, 02.01.2015: 4sellers herren-hallencup titel GRUSSWORTE Liebe Gäste und Fußballfreunde! Ich darf Sie zu den 4SELLERS Hallentagen 2014/2015 herzlich willkommen heißen. Mit großer Freude darf ich feststellen, dass ein hochkarätiges Teilnehmerfeld

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund In Dortmund gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Wir sind bemüht, diese Angebote ständig zu verbessern. Deshalb haben

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Rosmarinchen. Ostern 2010. Evangelischer Kindergarten. Rosmarinstraße 9 72770 Reutlingen (Gönningen)

Rosmarinchen. Ostern 2010. Evangelischer Kindergarten. Rosmarinstraße 9 72770 Reutlingen (Gönningen) Rosmarinchen Ostern 2010 Evangelischer Kindergarten Rosmarinstraße 9 72770 Reutlingen (Gönningen) Fon (07072) 4467 Fax (07072) 922 9901 Info@KindergartenRosmarinstrasse.de www.kindergartenrosmarinstrasse.de

Mehr

Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn

Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn Tagesordnung 1. Eröffnung und Begrüßung Michael Bartl begrüßt die 27 anwesenden Mitglieder die

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Niederschrift. Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht. Sitzungstag und Tagesordnung waren ortsüblich bekannt gemacht.

Niederschrift. Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht. Sitzungstag und Tagesordnung waren ortsüblich bekannt gemacht. Niederschrift über die konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Winningen am Dienstag, 17.06.2014, 19.30 Uhr im Turnerheim, Neustraße 31, Winningen Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht.

Mehr

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Inhalt Liebe Leserin, lieber Leser! Seite 3 Kirchen-Tag ist ein Fest mit guten Gesprächen Seite 5 Das ist beim Kirchen-Tag wichtig Seite 7 Gott danken

Mehr

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Inhaltsverzeichnis Grußwort des 1. Bürgermeisters Franz Winter Vorstellung des Marktgemeinderats Markt Dürrwangen Öffnungszeiten/Kontakt Entsorgung Einrichtungen Einkaufsmöglichkeiten

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

SEGEN. geschenkt. Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung

SEGEN. geschenkt. Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung SEGEN geschenkt Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung Dies ist der Tag, den Gott gemacht hat; wir wollen jubeln und uns an ihm freuen. Psalm 118,24 I. Kirchlich heiraten Warum? 2 Sie

Mehr

Protokoll Duingen, 26.10.2012

Protokoll Duingen, 26.10.2012 Protokoll Duingen, 26.10.2012 Jahreshauptversammlung des DSJ-Fanfarenzuges von 1958 Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Ehrung verstorbener Mitglieder 3. Verlesung der Tagesordnung und Genehmigung 4. Verlesung

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

über die ordentliche Mitgliederversammlung 2011 von Fans 4 Kids e.v. nach Einladung vom 20.09.2011

über die ordentliche Mitgliederversammlung 2011 von Fans 4 Kids e.v. nach Einladung vom 20.09.2011 Protokoll über die ordentliche Mitgliederversammlung 2011 von Fans 4 Kids e.v. nach Einladung vom 20.09.2011 Datum Donnerstag, 20. Oktober 2011 Ort Volksfürsorge AG, Gögginger Straße 36, 86159 Augsburg

Mehr

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle! In diesem Heft finden sie viele Kurse. Sie können sich informieren. Unsere Kurse sind für alle Menschen. Lernen Sie gerne langsam, aber gründlich?

Mehr

Pfarrei Heilig Kreuz Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg

Pfarrei Heilig Kreuz Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Pfarrei Heilig Kreuz Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Varghese Eerecheril, eracheril@gmail.com Sekretariat: Silvana Gut, donnerstags

Mehr

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli Papst Franziskus lädt uns ein, und wir kommen! Pressbaum reist von 18. bis 31. Juli zum Weltjugendtag 2016 nach Krakau Die Reise Am Dienstag, 19. Juli, verbringen wir einen gemütlichen Badetag in Nova

Mehr

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH vom 03.08. 14.09.2015 Liebe Kinder und Jugendlichen, liebe Eltern, der Beginn der Sommerferien rückt schon langsam in greifbare Nähe.

Mehr

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Pfarrnachrichten Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Ascheberg / Davensberg / Herbern Taufe des Herrn Woche 10. Januar 16. Januar 2016 Mitteilungen für die Woche für Ascheberg / Davensberg / Herbern

Mehr

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Deutz. e.v. gegründet vor 1463

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Deutz. e.v. gegründet vor 1463 Köln Deutz, im Juni 2012 Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, die Schützenfestsaison ist gut angelaufen und die Deutzer Schützen haben bereits einige befreundete Bruderschaften zu ihren Festen

Mehr

Kultur- und Sporthalle am Sonntag, 06.11.2011 zur Besichtigung geöffnet

Kultur- und Sporthalle am Sonntag, 06.11.2011 zur Besichtigung geöffnet Nr. 44 Freitag, 04. November 2011 48. Jahrgang Kultur- und Sporthalle am Sonntag, 06.11.2011 zur Besichtigung geöffnet Da die Nachfrage am vergangenen Einweihungswochenende sehr groß war, möchte die Gemeinde

Mehr

Programm JAHRE ST.MARIA

Programm JAHRE ST.MARIA JAHRE ST.MARIA Programm 01.10.-04.10. 2015 Liebe Gemeindemitglieder, sehr geehrte Freunde, Förderer und Wohltäter unserer Gemeinde! Den 150. Weihetag der St.-Marien-Kirche zu Harburg wollen wir gebührend

Mehr

Obst und Gartenbauverein Oberviechtach e.v.

Obst und Gartenbauverein Oberviechtach e.v. Obst und Gartenbauverein Oberviechtach e.v. JAHRESPROGRAMM 2015 Liebe Mitglieder, und Freunde des Obst und Gartenbauvereins, ich darf Ihnen ein gutes Gartenjahr 2015 wünschen. Im vergangenen Jahr haben

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Pfarrbrief Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Gottesdienste in der Pfarrei Grainet Mi. 3. Dez. 8.30 Frauenfrühschicht im Pfarrhof Grainet Fürholz 18.00 Rosenkranz

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Nr. 21 Donnerstag, 24. Mai 2012 49. Jahrgang

Nr. 21 Donnerstag, 24. Mai 2012 49. Jahrgang Nr. 21 Donnerstag, 24. Mai 2012 49. Jahrgang Storchennest auf dem Rathaus Nachdem in der Nähe des Rathauses von einem Kamin ein angefangenes Storchennest aus Brandschutzgründen entfernt werden musste,

Mehr

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst Familienzentrum im Verbund Hüllhorst 1. Halbjahr 2013 nfo- Broschüre 1 Veranstaltungen im Überblick: Krabbelkinderturnen Turnen mit Kindern unter 3 Jahren Termin: jeden 1. Mittwoch im Monat Uhrzeit: 15:15-16:15

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Verband der Lauftherapeuten e.v. (VDL) 28. September 2015. Liebe Kolleginnen und Kollegen! Mit lieben lauftherapeutischen Grüßen

Verband der Lauftherapeuten e.v. (VDL) 28. September 2015. Liebe Kolleginnen und Kollegen! Mit lieben lauftherapeutischen Grüßen Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2015 am Samstag, den 14. und Sonntag, den 15. November 2015 Inhalt: Einladung und Tagesordnung JHV 2015 in Kassel Anlagen: Satzungsänderung Hotelliste diesmal

Mehr

Freiwillig helfen in Hamburg. In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt?

Freiwillig helfen in Hamburg. In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt? Freiwillig helfen in Hamburg In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt? 1 Das können Sie hier lesen: Seite Frau Senatorin Leonhard begrüßt

Mehr

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet.

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet. Presse-Information Gäste sind ein Segen Tage der Begegnung in Heidelberg im Rahmen des 20. Weltjugendtag Vom 16. bis 21. August findet der 20. Weltjugendtag in Köln statt. Angeregt durch Papst Johannes

Mehr

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5.

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5. St Andreas München Kath Pfarrgemeinde St Andreas Zenettistr 46 80337 München Tel (089) 77 41 84 Presseinformation 5 November 2010 Pfarrkirche St Andreas erstrahlt in neuem Glanz Wiedereröffnung nach eineinhalbjähriger

Mehr

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück.

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück. Gemeindeblatt Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf Ausgabe 30 Januar / Februar 2014 Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73,28 Gemeindeblatt LKG Hilmersdorf 30/2014 1 Liebe Geschwister, 365

Mehr

ROITHAMER GEMEINDENACHRICHTEN

ROITHAMER GEMEINDENACHRICHTEN ROITHAMER GEMEINDENACHRICHTEN Zugestellt durch Post.at 06. Februar 2013 Ausgabe 02/2013 Die Ordination von Frau Dr. Gründlinger ist am 25. und 26. Februar 2013 geschlossen! Den Ärztlichen Notdienst erreichen

Mehr

Vortrag "Was Kinder brauchen" - Wichtige Aussagen der Gehirnforschung. Am Donnerstag, den 24.November 2011 um 20.00 Uhr, Schule Nordendorf

Vortrag Was Kinder brauchen - Wichtige Aussagen der Gehirnforschung. Am Donnerstag, den 24.November 2011 um 20.00 Uhr, Schule Nordendorf Programm Oktober 2011 - April 2012 Hallo Kinder, liebe Erstklässler, das neue Programm ist da! Viel Spaß wünscht Euer Team der Mit-Mach-Insel! Vortrag "Was Kinder brauchen" - Wichtige Aussagen der Gehirnforschung

Mehr

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen Tischgebete Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen (kann auch nach der Melodie von Jim Knopf gesungen werden)

Mehr

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt!

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt! Periodisches Mitteilungsblatt der Marinekameradschaft Admiral Sterneck Medieninhaber (Verleger), Herausgeber und Hersteller: MK Admiral Sterneck A-9020 Klagenfurt, Villacher Straße 4, EMail: karl-heinz.fister@aon.at

Mehr

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder Grundschule Königslutter Das Lernen lernen Materialien für Eltern und Kinder Diese Informationen wurden von der Driebeschule entwickelt und zusammengestellt, um insbesondere die Eltern für den Bereich

Mehr

Haushaltssatzung des Zweckverbandes Erholungs- und Freizeitzentrum Schwarzachtalseen für das Haushaltsjahr 2010

Haushaltssatzung des Zweckverbandes Erholungs- und Freizeitzentrum Schwarzachtalseen für das Haushaltsjahr 2010 Nr. 22 Mittwoch, 02. Juni 2010 47. Jahrgang Einladung zur Sitzung des Umwelt- und Bauausschusses am Montag, 07.06.2010 Am Montag, 07.06.2010 findet um 18.00 Uhr eine öffentliche Sitzung des Umwelt- und

Mehr

Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel

Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel BÜRGERMEISTERAMT HELMSTADT-BARGEN Rhein-Neckar-Kreis Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel Gemeinderat und Verwaltung der Gemeinde Helmstadt-Bargen sind sich ihrer Verpflichtung bewusst,

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

Termine für St. Aureus und Justina. Termine für St. Hedwig. Termine des Kolpingchores. Termine des Kirchenchores St.

Termine für St. Aureus und Justina. Termine für St. Hedwig. Termine des Kolpingchores. Termine des Kirchenchores St. Mo., 19.01.09 Sa., 14.02.09 Sa., 25.04.09 So., 21.06.09 So., 04.10.09 Termine für St. Aureus und Justina Weltgebetstag der Frauen: Viele sind wir, doch eins in Christus, Liturgie aus Papua Neuguinea Termine

Mehr

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt. Schützenverein Wengern- Oberwengern 08/56 e.v. Ralf Mühlbrod Am Brömken 7 58300 Wetter/Ruhr Protokollführer 2.Vorsitzender Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010, vom Samstag, dem 06.02.2010 um 16.00

Mehr

Fürbitten für die Trauung - 1

Fürbitten für die Trauung - 1 Fürbitten für die Trauung - 1 Himmlischer Vater, Du hast ein offenes Auge für unser Leben und ein offenes Ohr für unsere Bitten. So wenden wir uns jetzt an Dich: 1. Fürbitte: Himmlischer Vater, Du hast

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Termine von April Dezember 2015

Termine von April Dezember 2015 Termine von April Dezember 2015 So 29.03.2015 Mo 30.03.2015 Di 31.03.2015 und Mi 01.04.2015 Do 02.04.2015 Mi 29.04.2015 Palmsonntagsgottesdienst um 10.45 Uhr Der Kindergarten gestaltet den Palmsonntagsgottesdienst

Mehr

Frieden- christlich wirtschaften. Der Ablauf: Die Texte zum Mitsprechen und singen. Änderungen vorbehalten.

Frieden- christlich wirtschaften. Der Ablauf: Die Texte zum Mitsprechen und singen. Änderungen vorbehalten. Evangelischer Gottesdienst aus der Friedenskirche in Marl am 25.04.2004 im ZDF um 9.30 Uhr Mit Pastor Hartmut Riemenschneider, Dr. Horst Deichmann, ERF Direktor Jürgen Werth, einer Theatergruppe und weiteren

Mehr

Donnerstag, Neujahr Uhr Neujahrsgottesdienst (Pfrin. M. Waterstraat) unter Mitwirkung des Posaunenchores

Donnerstag, Neujahr Uhr Neujahrsgottesdienst (Pfrin. M. Waterstraat) unter Mitwirkung des Posaunenchores Evangelische Kirche Kernstadt Silvester 16.00 Uhr Evang. Altenheim Gottesdienst (Dek. Mannich) 17.00 Uhr Stiftskirche Gottesdienst zur Jahreswende mit Abendmahl u. Posaunenchor (Dek. Mannich) Donnerstag,

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Pfarrnachrichten. 14. April - 22. April 2012. www.st-petronilla.de

Pfarrnachrichten. 14. April - 22. April 2012. www.st-petronilla.de Pfarrnachrichten 14. April - 22. April 2012 www.st-petronilla.de Gottesdienstordnung: Samstag, 14.04.2012 14.00 Uhr Taufe: Nicolas Ademmer St. Petronilla 17.00 Uhr Vorabendmesse St. Mariä Himmelfahrt 18.30

Mehr

Predigt am Sonntag Miserikordias Domini 14. April 2013 in der Versöhnungskirche Dresden-Striesen von Pfarrer Dr. Hans-Peter Hasse

Predigt am Sonntag Miserikordias Domini 14. April 2013 in der Versöhnungskirche Dresden-Striesen von Pfarrer Dr. Hans-Peter Hasse 1 Predigt am Sonntag Miserikordias Domini 14. April 2013 in der Versöhnungskirche Dresden-Striesen von Pfarrer Dr. Hans-Peter Hasse Predigttext: Johannes 21, 15-19 Als sie nun das Mahl gehalten hatten,

Mehr

Abendmahl mit Kindern erklärt

Abendmahl mit Kindern erklärt Abendmahl mit Kindern erklärt Evangelisch-Lutherische Dreifaltigkeitskirche Bobingen Um was geht es, wenn wir Abendmahl feiern? Von Jesus eingesetzt Als Jesus von seinen JÄngern Abschied nahm, stiftete

Mehr

Ehrenordnung der Gemeinde Reichartshausen

Ehrenordnung der Gemeinde Reichartshausen Gemeinde Reichartshausen 74934 Reichartshausen Rhein-Neckar-Kreis Ehrenordnung der Gemeinde Reichartshausen Präambel Gemeinderat und Verwaltung der Gemeinde Reichartshausen sind sich ihrer Verpflichtung

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / oder

Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / oder Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / 614 31 60 oder marcus.schatton@kathsg.ch Liebe Familien Im 3. Schuljahr ist Ihr Kind sehr herzlich

Mehr

Protokoll Mitgliederversammlung am 09.11.2010

Protokoll Mitgliederversammlung am 09.11.2010 39104 Magdeburg Protokoll Mitgliederversammlung am 09.11.2010 Magdeburg, 07.12.2010 Versammlungsort: Protokollführer: Anwesende: Info-Pavillon "Kloster Unser Lieben Frauen" Heiderose Potstada 17 Mitglieder

Mehr