FOCUS. (Short Throw Modelle) (STD Throw Modelle) Datenprojektor Bedienungshandbuch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FOCUS. (Short Throw Modelle) (STD Throw Modelle) Datenprojektor Bedienungshandbuch"

Transkript

1 FOCUS (Short Throw Modelle) (STD Throw Modelle) Datenprojektor Bedienungshandbuch

2 FOCUS Anleitung Erweiterte Funktionen

3 Inhaltsverzeichnis Speicherlaufwerksanzeige...3 Multimedia Menübaum...3 Bedienung...3 Multimedia Menü beenden...3 Wiedergabe von Videos...4 Wiedergabe von Musik...6 Abspielen einer Diashow...8 Anzeige von Dokumenten...10 Multimedia Einrichtungsmenü...12 Videoeinrichtung...14 Musikeinrichtung...15 Diashow Einstellungen...16 Informationen...17 USB Anzeige...18 USB-Anzeigemodus...18 Mindestsystemanforderungen...19 Netzwerkanzeige...20 Für Windows Systeme...20 Für MAC-OS Systeme...21 Netzwerkanzeigemodus...22 Netzwerkanzeigemodus aktivieren.22 Optoma Web Utility öffnen...23 Optoma Präsentations-Software..24 Herunterladen der Software...24 Anmeldung...26 Wie wird ein Bild projiziert?...27 Verwenden des OPS-Menüs...29 Remote Desktop verwenden...31 Web Utility: Konferenzsteuerung..32 Web Utility: Admin-Einstellungen. 34 ADMIN Konfig...35 ADMIN Videoausgabe-Einrichtung.35 ADMIN Kennwörter ändern...36 ADMIN Projektorsteuerungsseite.37 ADMIN Fenster Alarmeinstellung.. 38 ADMIN Auf Standard zurücksetzen.39 ADMIN Crestron RoomView...39 ADMIN System neu starten...39 Crestron RoomView...40 Crestron RoomView verwenden...40 Smartphone Anzeige...42 MobiShow...42 WiFi Doc...49 Anhänge...54 PtG2 Converter...54 PtG2 Converter verwenden...54 Unterstützte PowerPoint Dateiformate 54 Windows Systemanforderungen...55 Einschränkungen:...55 Problemlösung...56 Kompatible Modi...61 Computerkompatibilität...61 Computerkompatibilität...62 Videokompatibilität...62 Unterstützte Multimediaformate...63 Video...63 Foto...63 Audio...63 Microsoft Office Viewer

4 Speicherlaufwerksanzeige Multimedia Menübaum Der Projektor zeigt die auf Speichergeräten wie z.b. SD- Karten und USB Flashlaufwerken gespeicherten Dateien an. Wenn der Projektor das Speichergerät als seine aktuelle Quelle erkennt, wird das Multimedia Startmenü angezeigt. Wenn Sie Abbrechen zum Beenden des Multimedia Startmenüs verwenden, wird die Quellensuche vom VGA-Signal aus starten. Video Audio Fotos mini-usb Office-Betrachter Einstellungen Bedienung 1. Drücken Sie auf oder zur Auswahl von Elementen im Multimedia Startmenü. 2. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Eingabe auf der Fernbedienung, um ein Untermenü aufzurufen. 3. Drücken Sie auf oder zum Hervorheben von Elementen im Untermenü. 4. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Eingabe auf der Fernbedienung, um eine Auswahl zu bestätigen. 5. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Menü auf der Fernbedienung, um zum Multimedia Startmenü zurückzukehren. Multimedia Menü beenden 1. Drücken Sie auf oder zum Hervorheben von Abbrechen im Multimedia Startmenü. 2. Drücken Sie auf auf der Fernbedienung oder Eingabe auf dem Steuerungsfeld. Der Projektor beginnt mit der Suche nach angeschlossenen Eingangsquellen. 3

5 Speicherlaufwerksanzeige Wiedergabe von Videos 1. Drücken Sie auf oder zum Hervorheben von Video im Multimedia Startmenü. Video Audio Fotos mini-usb Office-Betrachter Einstellungen 2. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Eingabe auf der Fernbedienung, um das Video Untermenü aufzurufen. 3. Wenn eine SD-Karte und ein USB Flashlaufwerk gleichzeitig mit dem Projektor verbunden sind, drücken Sie auf oder zum Hervorheben des Speichergerätesymbols und drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder Eingabe auf der Fernbedienung, um zwischen den Geräten zu wechseln. SD : Zeigt an, dass die aktuelle Speichergerätequelle die SD-Karte ist. : Zeigt an, dass die aktuelle Speichergerätequelle das USB Flashlaufwerk ist. Speichergerätesymbol runner.avi Travel runner.avi summer.avi unfair.avi Gewünschte Datei auswählen SD 4 4. Drücken Sie zum Hervorheben der Datei, die Sie wiedergeben möchten. 5. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Eingabe auf der Fernbedienung, um die Datei wiederzugeben.

6 Speicherlaufwerksanzeige 6. Wenn die Wiedergabe der ausgewählten Datei bei der letzten Wiedergabe nicht beendet wurde, wird der folgende Bildschirm angezeigt. Gehen Sie anderenfalls zu Schritt 7. Die Wiedergabe von Start Option kann in den Videoeinstellungen aktiviert oder deaktiviert werden. Ja Nein Von Anfang an abspielen Wählen Sie O, um die Datei von Anfang an abzuspielen. Wählen Sie X, um die Datei von dort aus abzuspielen, wo die Wiedergabe das letzte Mal beendet wurde. 7. Der Wiedergabe-Bildschirm erscheint. Wiedergabesteuerungen Die Wiedergabesteuerungen werden ausgeblendet, wenn 3 Sekunden lang keine Taste gedrückt wird. Drücken Sie auf eine beliebige Taste auf dem Steuerungsfeld oder auf der Fernbedienung, um die Wiedergabesteuerungen anzuzeigen. 8. Drücken Sie auf oder, um die Symbole in der Wiedergabesteuerung hervorzuheben und drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder Eingabe auf der Fernbedienung, um den Vorgang auszuführen. Rückkehr zum vorherigen Bildschirm Zum vorherigen Bildschirm zurückwechseln Zurück (x2/x4/x8/x16) 9. Drücken Sie anzupassen. Zum nächsten Bildschirm wechseln. Schnellvorlauf (x2/x4/x8/x16) Video anhalten/wiedergeben oder, um die Wiedergabelautstärke 5

7 Speicherlaufwerksanzeige Wiedergabe von Musik 1. Drücken Sie auf oder zum Hervorheben von Musik im Multimedia Startmenü. Video Audio Fotos mini-usb Office-Betrachter Einstellungen 2. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Eingabe auf der Fernbedienung, um das Musik Untermenü aufzurufen. 3. Wenn eine SD-Karte und ein USB Flashlaufwerk gleichzeitig mit dem Projektor verbunden sind, drücken Sie auf oder zum Hervorheben des Speichergerätesymbols und drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder Eingabe auf der Fernbedienung, um zwischen den Geräten zu wechseln. SD : Zeigt an, dass die aktuelle Speichergerätequelle die SD-Karte ist. : Zeigt an, dass die aktuelle Speichergerätequelle das USB Flashlaufwerk ist. Speichergerätesymbol Audio Love song.mp3 Goodbye.mp3 Gewünschte Datei auswählen SD 6

8 Speicherlaufwerksanzeige 4. Drücken Sie oder zum Hervorheben der Datei, die Sie wiedergeben möchten. 5. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Eingabe auf der Fernbedienung, um die Datei wiederzugeben. 6. Der Musikwiedergabe-Bildschirm erscheint. Drücken Sie auf oder, um die Symbole in der Wiedergabesteuerung hervorzuheben und drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder Eingabe auf der Fernbedienung, um den Vorgang auszuführen. Anzeige von Wiedergabestatus und Zeit Rückkehr zum vorherigen Bildschirm Zum vorherigen Titel zurückwechseln Zurück Zum nächsten Titel wechseln Wiederholen- und Zufallswiedergabe- Schnellvorlauf Anzeige Titel anhalten/wiedergeben Die Eigenschaften für Wiederholen und Zufallswiedergabe können in den Musik Einstellungen geändert werden. 7. Drücken Sie oder, um die Wiedergabelautstärke anzupassen. 7

9 Speicherlaufwerksanzeige Abspielen einer Diashow 1. Drücken Sie auf oder zum Hervorheben von Foto im Multimedia Startmenü. Video Audio Fotos mini-usb Office-Betrachter Einstellungen 2. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Eingabe auf der Fernbedienung, um das Foto Untermenü aufzurufen. 3. Wenn eine SD-Karte und ein USB Flashlaufwerk gleichzeitig mit dem Projektor verbunden sind, drücken Sie auf oder zum Hervorheben des Speichergerätesymbols und drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder Eingabe auf der Fernbedienung, um zwischen den Geräten zu wechseln. SD : Zeigt an, dass die aktuelle Speichergerätequelle die SD-Karte ist. : Zeigt an, dass die aktuelle Speichergerätequelle das USB Flashlaufwerk ist. 1/2 Fotos Gewünschte Datei auswählen Speichergerätesymbol SD 4. Drücken Sie oder zum Hervorheben der Datei, die Sie zuerst anzeigen lassen möchten. 8

10 Speicherlaufwerksanzeige 5. Drücken Sie auf auf der Fernbedienung oder Eingabe auf dem Steuerungsfeld, um die Diashow zu starten. 6. Der Diashow-Bildschirm wird erscheinen. Diashow Steuerungen Die Diashow-Steuerungen werden ausgeblendet, wenn 3 Sekunden lang keine Taste gedrückt wird. Drücken Sie auf eine beliebige Taste auf dem Steuerungsfeld oder auf der Fernbedienung, um die Diashow-Steuerungen anzuzeigen. 7. Drücken Sie oder zum Hervorheben des DiashowSymbols und drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder Eingabe auf der Fernbedienung, um die Diashow einoder auszuschalten: Das DiashowIntervall kann auf der Diashow Einstellungsseite geändert werden. : Diashow Ein. : Diashow Aus. 8. Drücken Sie anzupassen. oder, um die Wiedergabelautstärke 9

11 Speicherlaufwerksanzeige Anzeige von Dokumenten Der Projektor unterstützt die Anzeige von Word Dokumenten (*.doc) und PDF-Dateien, die auf einem Speichergerät gespeichert sind. 1. Drücken Sie auf oder zum Hervorheben von Office Viewer im Multimedia Startmenü. Video Audio Fotos mini-usb Office-Betrachter Einstellungen 2. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Eingabe auf der Fernbedienung, um das Office Viewer Untermenü aufzurufen. 3. Wenn eine SD-Karte und ein USB Flashlaufwerk gleichzeitig mit dem Projektor verbunden sind, drücken Sie auf oder zum Hervorheben des Speichergerätesymbols und drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder Eingabe auf der Fernbedienung, um zwischen den Geräten zu wechseln. SD : Zeigt an, dass die aktuelle Speichergerätequelle die SD-Karte ist. : Zeigt an, dass die aktuelle Speichergerätequelle das USB Flashlaufwerk ist... Speichergerätesymbol Office-Betrachter travel.doc 128 KB 1,211 KB 143 KB 165 KB Gewünschte Datei auswählen SD 10 Drücken Sie 4. oder zum Hervorheben der Datei, die Sie anzeigen lassen möchten.

12 Speicherlaufwerksanzeige 5. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Eingabe auf der Fernbedienung, um die Datei zu öffnen. 6. Der Office Viewer Bildschirm wird erscheinen. Anzeigesteuerungen Report Die Anzeigesteuerungen werden ausgeblendet, wenn 3 Sekunden lang keine Taste gedrückt wird. Drücken Sie auf eine beliebige Taste auf dem Steuerungsfeld oder auf der Fernbedienung, um die Anzeigesteuerungen anzuzeigen. Verwendung der Anzeigesteuerungen Drücken Sie auf, um zur vorherigen Seite zurückzukehren. Drücken Sie auf, um die nächste Seite aufzurufen., um zur Dokumentenliste zurück- Drücken Sie auf zukehren. Drücken Sie auf, um das Bild zu zoomen. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Eingabe auf der Fernbedienung, um den Schwenkmodus aufzurufen. Drücken Sie im Schwenkmodus auf oder, um das Dokument zu schwenken. Schwenkmodus- Steuerungen Report Drücken Sie auf auf der Fernbedienung oder Eingabe auf dem Steuerungsfeld, um den Schwenkmodus zu beenden. 11

13 Speicherlaufwerksanzeige Multimedia Einrichtungsmenü Verwenden Sie das Multimedia Einrichtungsmenü, um die Multimediaeinstellungen anzupassen. 1. Drücken Sie auf oder zum Hervorheben von Einrichtung im Multimedia Startmenü. Video Audio Fotos mini-usb Office-Betrachter Einstellungen 2. Drücken Sie auf auf der Fernbedienung oder Eingabe auf dem Steuerungsfeld, um die Einrichtung zu starten. 3. Drücken Sie auf oder zur Auswahl eines Untermenüs und drücken Sie anschließend auf auf dem Steuerungsfeld oder Eingabe auf der Fernbedienung. Einstellungen Videoeinstellungen Audioeinstellungen Diaschau Informationen 4. Um eine Einstellung anzupassen, verwenden Sie oder zum Hervorheben eines Elements und drücken Sie anschließend auf auf dem Steuerungsfeld oder Eingabe auf der Fernbedienung, um die Einstellungen zu ändern. 5. Drücken Sie auf auf dem Steuerungsfeld oder auf Menü auf der Fernbedienung, um zum Multimedia Startmenü zurückzukehren. 12

14 Speicherlaufwerksanzeige Multimedia Einrichtung Menübaum Einrichtungsmenü Untermenü Einstellungen Alle wiederholen/ein Mal Wiederholen wiederholen/wiederholung aus Videoeinrichtung Suchtyp Miniaturbild/Liste Timer Ein/Aus Alle wiederholen/ein Mal Wiederholen Musikeinrichtung wiederholen/wiederholung aus Zufällig Ein/Aus Diashow Timer -50 ~ 50 Informationen Zeigt Projektorinformationen an 13

15 Speicherlaufwerksanzeige Videoeinrichtung Videoeinstellungen Wiederholen Browser-Anzeige Timer Wiederholen Verwenden Sie diese Funktion, um die dauerhafte Videowiedergabe zu aktivieren. : Alle Videodateien wiederholen. : Eine Videodatei wiederholen. : Wiederholen aus. Browser-Anzeige : Dateien als Miniaturbilder anzeigen. : Dateien in einer Liste anzeigen. Timer : Die Meldung Wiedergabe von Anfang?" vor der Wiedergabe eines Videos anzeigen, das bei der vorherigen Wiedergabe nicht beendet wurde. : Die Wiedergabe von Anfang? Meldung deaktivieren. 14

16 Speicherlaufwerksanzeige Musikeinrichtung Audioeinstellungen Wiederholen Zufällig Wiederholen Verwenden Sie diese Funktion, um die dauerhafte Musikwiedergabe zu aktivieren. : Alle Musikdateien wiederholen. : Eine Musikdatei wiederholen. : Wiederholen aus. Zufällig : Zufallswiedergabe Ein. : Zufallswiedergabe Aus. 15

17 Speicherlaufwerksanzeige Diashow Einstellungen Diaschau Timer Timer Verwenden Sie diese Funktion, um das Diashow-Intervall einzustellen. : 2-Sekunden Intervall zwischen Dias. : 5-Sekunden Intervall zwischen Dias. : 10-Sekunden Intervall zwischen Dias. 16

18 Speicherlaufwerksanzeige Informationen Informationen Anzeige des Projektor-Modellnamens, der Software- Version und Speichergeräteinformationen. 17

19 USB Anzeige USB-Anzeigemodus Wenn der Projektor erkennt, dass ein Computer über den mini-usb Port angeschlossen ist, wird der Projektor den USB-Anzeigemodus aufrufen und den folgenden Bildschirm anzeigen: USB Display How to use USB Display Ensure USB cable is well connected to "DISPLAY" mini USB port Computer will automatic execute the program "dlusb_launcher.exe" in the virtual CD-ROM If the above does not happen, please execute the dlusb_launcher.exe manually from the virtual CD-ROM. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um eine USB-Verbindung herzustellen und den Computerbildschirm über den Projektor zu projizieren. Um das Quellsignal zu ändern, drücken Sie auf auf der Fernbedienung oder die Direktquellen- Signaltaste auf der Fernbedienung. 18

20 Mindestsystemanforderungen Windows Systemanforderungen USB Anzeige CPU: Intel Dual Core 1,4 GHz oder höher Speicher: 1 GB RAM Datenträger: 10 MB freier Festplattenspeicher Grafikkarte: nvidia oder ATI Grafikkarte mit 64 MB VRAM oder höher 1. Wenn die DSCP Engine aktiv ist, wird die Hardwarebeschleunigung der PC-Karte für eine optimale Leistung vorübergehend auf Keine gestellt. 2. Wenn die Auto Play Funktion auf dem PC/Laptop deaktiviert wurde, müssen Sie die CD-ROM einlegen und die DLUSB Anwendung manuell ausführen. 3. Zum Ausführen von DLUSB über USB werden Administratorrechte benötigt. 4. Wenn der PC/Laptop den Standby- oder Ruhemodus (S3/S4/S5) aufruft, müssen Sie die DLUSB Anwendung erneut von der CD-ROM ausführen, um die Anzeige über USB fortzusetzen. 5. Die Projektionsleistung hängt von der Rechengeschwindigkeit des PC ab und kann bei 30 FPS bei SVGA Auflösung, 20 FPS bei XGA Auflösung und 15 FPS bei WXGA (800) Auflösung liegen Sie müssen NurEmulation = 1 aktivieren, um das Überlagerungsproblem zu lösen. Bekannte Probleme: DirectDraw/Direct3D Überlagerung kann nicht erfasst werden. OpenGL/DirectDraw Vollbild kann nicht erfasst werden Windows Anmeldefenster, abgedunkelter Desktop bei Benutzerkontensteuerung kann nicht erfasst werden Aktivierung von NurEmulation = 1 bewirkt schwarzen Bildschirm in Media Player 19

21 Netzwerkanzeige Für Windows Systeme Eigenschaften 1. Unterstützt treiberlose Bildschirmerfassung 2. Unterstützt Bildschirmüberwachungsfunktion 3. Unterstützt Windows XP, Vista, 7 (32 bit, 64 bit) 4. Unterstützt Audioprojektionsfunktion 5. Unterstützt Remote Desktop Funktion Windows Systemanforderungen CPU: Intel Dual Core 1,4 GHz oder höher (PowerPC nicht unterstützt) Speicher: 1 GB RAM Datenträger: 10 MB freier Festplattenspeicher Grafikadapter: nvidia oder ATI Grafikkarte mit 64 MB VRAM oder höher Betriebssystem: Windows XP SP2/SP3 (32 und 64-bit)/ Vista (32 und 64-bit)/Windows 7 (32 und 64-bit). WiFi: n 20

22 Für MAC-OS Systeme Eigenschaften Netzwerkanzeige Unterstützt Bildschirmüberwachung Unterstützt MAC OS 10.5, 10.6, Unterstützt Audioprojektion (Optional, wenn angeschlossener Receiver unterstützt wird) 4. Unterstützt Remote Desktop Funktion (Optional, wenn angeschlossener Receiver unterstützt wird) Windows Systemanforderungen CPU: Intel Dual Core 1,4 GHz oder höher (PowerPC nicht unterstützt) Speicher: 1 GB RAM Datenträger: 10 MB freier Festplattenspeicher Grafikkarte: nvidia oder ATI Grafikkarte mit 64 MB VRAM oder höher Betriebssystem: MAC OS X 10.5, 10.6 (Nicht 10.7) WiFi: n Empfohlene Modelle: MacBook nach Alle Serien von MacBook Pro Mac Book Air nach

23 Netzwerkanzeige Netzwerkanzeigemodus Im Netzwerkanzeigemodus unterstützt der Projektor die Remote-Projektion von Computern, Tablets und Mobiltelefonen, wenn sie an ein Ethernet- oder Drahtlosnetzwerk angeschlossen sind. Alternativ können Sie den Computer über den Projektor auf der Ferne steuern. Sie können sich mit der Optoma Web Utility Seite verbinden, um über einen Webbrowser eine Konferenzprojektion durchzuführen, oder die Optoma Presenter Software für die drahtlose Projektion von Ihrem Computer Desktop aus herunterladen. Sie können die Projektionseinstellungen auch über Crestron RoomView steuern und anpassen. Netzwerkanzeigemodus aktivieren 1. Mit Netzwerk verbinden (siehe Mit Netzwerk verbinden im Benutzerhandbuch des Projektors). 2. Der Projektor wird die Verbindung automatisch erkennen. Falls nicht, drücken Sie mehrmals auf auf dem Steuerungsfeld oder auf die Quellen-Taste auf der Fernbedienung, um die Eingangsquelle zu wechseln. 3. Wenn der Projektor die Verbindung erkennt, wird das Fenster Netzwerkanzeige erscheinen. LOGIN CODE: 7272 Die vom Projektor generierten IP- Adressen variieren je nach Einstellungen der lokalen Netzwerkverbindung. Server IP: Resolution: 1024x768 Version: Optoma Presentation System Optoma Presentation System Quick Guide 1. Make sure your WLAN is enabled, and connect to Optoma Presentation System. 2. Open your browser, or enter the IP address (refer to below server IP address) 3. Click on "Download", and execute the installation program. 4. Make sure your personal firewall allows OPS software to pass through! 5. Enter the LOGIN CODE to start projection! SSID: Network Display Channel: 8 Security: OFF Achten Sie auf den 4. Anmeldecode und die IP-Adresse. Sie benötigen sie für die Verbindung mit der Optoma Web Utility Seite (siehe Optoma Web Utility öffnen auf Seite 23). 22

24 Optoma Web Utility öffnen Netzwerkanzeige 1. Verbinden Sie Ihren Computer mit demselben Netzwerk, mit dem der Projektor verbunden ist. 2. Starten Sie Ihren Webbrowser (z.b. Internet Explorer, Safari, Firefox, usw.). 3. Geben Sie die IP-Adresse, die Sie im Fenster Netzwerkanzeige gesehen haben, in die Adressleiste ein. 4. Das Fenster Optoma Web Utility wird sich öffnen. Um die Optoma Präsentations-Software zu verwenden, klicken Sie auf das Betriebssystem Ihres Computers, um die Software herunterzuladen (siehe Herunterladen der Software auf Seite 24). Um Crestron RoomView zu verwenden, klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Crestron (siehe Crestron RoomView auf Seite 40). Um Bilder von bis zu vier Computern gleichzeitig zu projizieren, klicken Sie auf Konferenzsteuerung im Menü auf der linken Seite (siehe Web Utility: Konferenzsteuerung" auf Seite 32). Um die Projektoreinstellungen über das Web Utility zu ändern, klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Admin. Siehe Web Utility: Admin Settings auf Seite 34 für weitere Einzelheiten. 23

25 Netzwerkanzeige Optoma Präsentations-Software Die Optoma Präsentations-Software (OPS) unterstützt die Remote Projektion von bis zu vier Computern gleichzeitig. Der Computer muss mit demselben lokalen Netzwerk verbunden sein wie der Projektor und OPS installiert haben. Sie können den angeschlossenen Computer über den Projektor auch aus der Ferne steuern. Laden Sie OPS für die erstmalige Nutzung von der Optoma Web Utility Webseite herunter. Je nach Computersystem müssen Sie vielleicht den Audiotreiber herunterladen. Klicken Sie auf das Betriebssystem Ihres Computers und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Der Audiotreiber wird nur benötigt, wenn Projektionsqualität auf Normal eingestellt ist. Die folgenden Schritte zum Herunterladen basieren auf Windows XP. Für andere Betriebssysteme ähnlich. Herunterladen der Software 1. Aktivieren Sie die Netzwerkanzeige und öffnen Sie Optoma Web Utility (siehe Netzwerkanzeigemodus auf Seite 22). 2. Öffnen Sie das Optoma Web Utility Fenster und klicken Sie auf das Betriebssystem Ihres Computers, um den Download zu starten. 3. Klicken Sie auf Ausführen. 24

26 Netzwerkanzeige 4. Wenn die folgende Meldung erscheint, klicken Sie zum Fortfahren auf Ausführen. 5. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren. 6. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Einrichtungsvorgang abzuschließen. Nach Abschluss der Installation wird die Optoma Präsentations-Software (OPS) automatisch ausgeführt und sucht nach dem Projektor. Nach Erkennung des Projektors wird der Anmeldebildschirm erscheinen. 25

27 Netzwerkanzeige Anmeldung Die Server-IP und der Benutzername werden von der Software automatisch erkannt. 1. Klicken Sie auf Ihrem Computer auf Start > Programme > Optoma > OPS. Oder klicken Sie doppelt auf das OPS Symbol auf Ihrem Desktop, um die Anwendung auszuführen. 2. Geben Sie den im Fenster Netzwerkanzeige angegebenen Anmeldecode ein (siehe Schritt 3 von Netzwerkanzeigemodus aktivieren auf Seite 22). 3. Klicken Sie auf OK. 26

28 Wie wird ein Bild projiziert? Netzwerkanzeige OPS verwenden 1 Anmeldecode Zeigt den Anmeldecode an. 2 Menü Zur Anzeige des Anwendungsmenüs klicken. 3 Minimieren Zum Minimieren des Anwendungsfensters klicken. 4 Schließen Zum Schließen der Anwendung klicken. 5 Bedienfeld Vollbild Fenster 1 Fenster 2 Zum Projizieren des Bildes in Vollbild klicken. Zum Projizieren des Bildes in der oberen linken Ecke des Bildschirms klicken. Zum Projizieren des Bildes in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klicken. Fenster 3 Fenster 4 Zum Projizieren des Bildes in der unteren linken Ecke des Bildschirms klicken. Zum Projizieren des Bildes in der unteren rechten Ecke des Bildschirms klicken. 6 Stopp Zum Stoppen der Projektion klicken. 7 Anhalten Zum Anhalten der Projektion klicken. 8 Signal Blinkt, wenn die Projektion ausgeführt wird. 27

29 Netzwerkanzeige Verwendung der 4-zu-1 Splitscreen-Projektion: Unterstützt Windows XP/Vista/7 und MacBook OS 10.5 und höher. Bei Nutzung der 4-zu-1 Splitscreen-Projektionsfunktion wird die CPU- Belastung höher sein als im Vollbildmodus. Im 4-zu-1 Splitscreen Projektionsmodus wird die Audioprojektion und die Remote Desktop Funktion nicht unterstützt. Auflösungen Ziel-Bildrate (FPS) 800 * FPS 1024 * ~30 FPS // abhängig von SoC-Fähigkeit 1280 * ~30 FPS // abhängig von SoC-Fähigkeit 1280 * ~30 FPS // abhängig von SoC-Fähigkeit 28

30 Verwenden des OPS-Menüs Klicken Sie auf, um das Anwendungsmenü anzuzeigen. Netzwerkanzeige Um den Virtuell Erweiterten Bildschirm zu nutzen, laden Sie den Treiber von der Optoma Web Utility Webseite herunter. Klicken Sie auf das Betriebssystem Ihres Computers, um den Download zu starten. Anmeldecode zeigen: Zur 10-sekündigen Anzeige des Anmeldecodes des Projektors in der oberen linken Ecke des Bildschirms klicken. Web Admin: Öffnet das Optoma Web Utility (siehe Optoma Web Utility öffnen auf Seite 23.) Suche Server: Zur Suche und zum Verbinden mit dem Projektor klicken. Projektionsqualität: Auswahl der Projektionsqualität: Normal für schnelle Projektion oder Beste für bessere Qualität, aber geringere Geschwindigkeit. Projektionsquelle: Wählen Sie Hauptbildschirm, um den Computer Desktop oder den Virtuell Erweiterten Bildschirm zu projizieren. Audio an Bildschirm senden: Wählen Sie Ja, um den Audioausgang auf den Projektor zu leiten. Der Audiotreiber muss für die Nutzung dieser Funktion installiert sein. Verbindungsprofil: Wählen Sie Aktuell speichern als, um die aktuellen Verbindungseinstellungen als Profile für die spätere Nutzung zu speichern oder wählen Sie Profil verwalten, um ein bestehendes Profil zu nutzen oder zu verwalten. Autom. WLAN Verbindung: Zur Aktivierung der automatischen WLAN Erkennung und Verbindung mit dem Projektor. 29

31 Netzwerkanzeige Automatische Energieverwaltung: Um dem Projektor zu erlauben, das Energieschema Ihres Computers auf Höchstleistung oder für bessere Projektionsqualität zu ändern. UI ausblenden: Zum Ausblenden des OPS Steuerungsfensters auf dem Projektionsbildschirm. Erweiterte Bildschirmerfassung: Zur Anzeige von Betriebssystem Hinweis- oder Pop-up-Fenstern auf dem Projektionsbildschirm. OPS Token erstellen: Zum Erstellen eines OPS Anwendungs-Token. Ein Einrichtungsassistent wird erscheinen. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den OPS Token zu erstellen Anwendungen auf Desktop kopieren: Zum Erstellen eines OPS Verknüpfungssymbols auf Ihrem Desktop. Info: Zur Anzeige der Software- und Netzwerkinformationen. Beenden: Zum Beenden der Verbindung und Schließen der Anwendung. 30

32 Netzwerkanzeige Remote Desktop verwenden Wenn der Projektor und der Computer über OPS verbunden sind, schließen Sie eine normale USB-Tastatur oder eine USB- Maus an den USB Port des Projektors an und steuern Sie den Computer aus der Ferne. 31

33 Netzwerkanzeige Web Utility: Konferenzsteuerung Die Konferenzsteuerungsfunktion ermöglicht Ihnen die Steuerung wie Sie Bilder von bis zu vier Computern über das Optoma Web Utility projizieren möchten. 1. Aktivieren Sie die Netzwerkanzeige und öffnen Sie die Optoma Web Utility Seite (siehe Netzwerkanzeigemodus auf Seite 22). 2. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Konferenzsteuerung. Der Konferenz-Bildschirm erscheint. 3. Geben Sie das Kennwort ein (Standard= admin ). 4. Klicken Sie auf Anmelden. Unterstützt bis zu 32 gleichzeitig mit dem System verbundene Benutzer. Um die Konferenz zu verwalten, müssen sich die Benutzer auf der Konferenzsteuerungsseite anmelden. Wenn ein Proxyserver in den Interneteinstellungen des Client PC konfiguriert ist, kann möglicherweise nicht auf den Webserver zugegriffen werden. 32

34 Netzwerkanzeige Der Bildschirm Konferenzsteuerung erscheint Konferenzsteuerung verwenden Listet die über die Optoma Präsentationssoftware 1 Computername (OPS) verbundenen Netzwerkcomputer auf. 2 Wiedergabesteuerungen Vollbild Fenster 1 Fenster 2 Fenster 3 Fenster 4 Zum Projizieren des Bildes in Vollbild klicken. Zum Projizieren des Bildes in der oberen linken Ecke des Bildschirms klicken. Hinweis: Eine hervorgehobene Schaltfläche zeigt die aktuelle Fensterposition des projizierten Bildes an. Zum Projizieren des Bildes in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klicken. Zum Projizieren des Bildes in der unteren linken Ecke des Bildschirms klicken. Zum Projizieren des Bildes in der unteren rechten Ecke des Bildschirms klicken. 3 Stopp Zum Stoppen der Projektion klicken. 4 IP-Adresse Zeigt die IP-Adresse des angeschlossenen Computers an. 33

35 Netzwerkanzeige Web Utility: Admin-Einstellungen Verwenden Sie die Admin Funktion des Optoma Web Utility, um die Projektoreinstellungen aus der Ferne anzuzeigen und zu ändern. Für die Anmeldung wird ein Administratorkennwort benötigt. 1. Aktivieren Sie die Netzwerkanzeige und öffnen Sie die Optoma Web Utility Seite (siehe Netzwerkanzeigemodus auf Seite 22). 2. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Admin. 3. Geben Sie das Administrator-Anmeldekennwort ein (Standard= admin ). 4. Klicken Sie auf Anmelden. Der Bildschirm Systemstatus erscheint Klicken Sie auf ein Menü auf der linken Seite, um den Bildschirm anzuzeigen.

36 Netzwerkanzeige ADMIN Konfig Siehe EINSTL. Netzwerk im Benutzerhandbuch des Projektors. Wenn die IP- Einstellungen geändert werden, starten die Multimedia- Module (darunter USB Anzeige, Netzwerkanzeige und Flashlaufwerk- Funktionen) neu. Der Vorgang wird 60 ~ 90 Sekunden lang dauern. Das Fenster Netzwerkeinrichtung wird angezeigt, in dem Sie die Netzwerkeinstellungen des Projektors wie z.b. die IP-Einrichtung, DHCP Server Einrichtung, Drahtlos- Einrichtung und GateKeeper ändern können. Wenn Änderungen vorgenommen werden, klicken Sie zum Speichern und Übernehmen der Einstellungen auf Übernehmen. ADMIN Videoausgabe- Einrichtung Verwenden Sie das Fenster Videoausgabe-Einrichtung zur Auswahl der Option Anmeldecode und Konfiguration von Projektorname. Wenn Änderungen vorgenommen werden, klicken Sie zum Speichern und Übernehmen der Einstellungen auf Übernehmen. 35

37 Netzwerkanzeige ADMIN Kennwörter ändern Verwenden Sie das Fenster Kennwörter ändern, um das Anmeldekennwort für Konferenzsteuerung und Admin Zugriff zu ändern. Es kann jeweils nur ein Kennworttyp geändert werden. 1. Geben Sie das Kennwort unter Neues Kennwort eingeben ein. 2. Geben Sie das gleiche Kennwort unter Neues Kennwort bestätigen ein. 3. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu übernehmen. 4. Eine Meldung Kennwort wurde geändert wird erscheinen. Klicken Sie auf OK, um die Meldung zu schließen. Um den anderen Kennworttyp zu ändern, greifen Sie erneut auf das Fenster Kennwörter ändern zu und führen Sie die obigen Schritte aus. 36

38 Netzwerkanzeige ADMIN Projektorsteuerungsseite Verwenden Sie das Fenster Projektorsteuerungsseite, um die Projektoreinstellungen wie z.b. Helligkeit, Schrägposition, Anzeigemodus, Hintergrundfarbe u.a. aus der Ferne zu ändern. Für weitere Informationen siehe Bildschirmmenü im Benutzerhandbuch des Projektors. 37

39 Netzwerkanzeige ADMIN Fenster Alarmeinstellung Die SMTP Informationen erhalten Sie von Ihrem Netzwerkadministrator. Klicken Sie auf die Schaltfläche Alarmtest, um die Alarmeinstellungen zu testen. 38 Verwenden Sie das Fenster Alarmeinstellung, um den Projektor für das Senden von Alarmen zu konfigurieren, wenn Fehler wie z.b. Lüfterfehler, hohe Temperatur oder Lichtquellenfehler auftreten. 1. Wählen Sie Aktivieren, um die Alarmfunktion zu aktivieren. 2. Geben Sie im Abschnitt Alarm die folgenden Informationen ein: An: Die Adresse, an die Sie den Alarm senden möchten. Cc: Die sekundäre Adresse, an die Sie den Alarm senden möchten. Von: Die Adresse, von welcher der Alarm gesendet wird. Betreff: Betreffzeile der Alarme. 3. Geben Sie im Abschnitt SMTP Setting die folgenden Informationen ein: Ausgehender SMTP-Server: Der SMTP Server der Adresse, von welcher die Alarme gesendet werden. Benutzername: Benutzername des SMTP Servers. Kennwort: Kennwort des SMTP Servers. 4. Markieren Sie im Abschnitt Alarmbedingung den Typ der Benachrichtigung, den Sie empfangen möchten. Sie können mehr als eine Bedingung auswählen. 5. Klicken Sie nach Abschluss auf die Schaltfläche Speichern, um die Einstellungen zu speichern und anzuwenden.

Schnellinstallationsanleitung

Schnellinstallationsanleitung Schnellinstallationsanleitung Modellname: WiPG-1000 Version: 1.0 Datum: Feb 3, 2012 1. Packunginhalt WiPG-1000 Gerät Plug & Show USB-Token Netzteil (DC +5V, 2.5A) WiFi Antenne x 2 Kurzanleitung für Installation

Mehr

QUMI-WLAN-Dongle Bedienungsanleitung

QUMI-WLAN-Dongle Bedienungsanleitung QUMI-WLAN-Dongle Bedienungsanleitung (Modellname: QW-Wifi10) Version: 1.1 Datum: 6.12.2011 ** Prüfen Sie bitte zuerst die QUMI-Softwareversion, bevor Sie das WLAN-Dongle nutzen. ** Wie prüfen Sie die QUMI-Softwareversion?

Mehr

ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC)

ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC) ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC) Lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, bevor Sie Ihr Gerät zum ersten Mal verwenden, und bewahren Sie es zur späteren Verwendung auf. 34UC87

Mehr

Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch

Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Systemvoraussetzung... 2 3. Installation von Ladibug... 3 4. Anschluss... 6 5. Mit der Verwendung von Ladibug beginnen...

Mehr

L51W Anwendungshandbuch

L51W Anwendungshandbuch Projektor L51W Anwendungshandbuch Unterstützte Anwendungen MirrorOp Lite (für Windows) MirrorOp Sender Lite (für Mac) MirrorOp Receiver (für ios und Android) MobiShow Lite (für ios) / MobiShow (für Android)

Mehr

Netzwerk Audio-Player NA8005

Netzwerk Audio-Player NA8005 ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS Quick Start Guide Kurzanleitung Guide de démarrage rapide Guida di avvio rapido Guía de inicio rápido Snelhandleiding Snabbstartsguide Краткое руководство пользователя Skrócona

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Anleitung Version 2013.1 Beschreibung der Dienstleistung VSnet stellt seinen Mitgliedern einen Zugang auf elektronische Datenbanken zur Verfügung. Nur die Mitglieder

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Secure Backup Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle

Mehr

Startup-Anleitung für Macintosh

Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04 Sharpdesk V3.3 Installationsanleitung Version 3.3.04 Copyright 2000-2009 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Handbuch der Sendeeinstellungen

Handbuch der Sendeeinstellungen Handbuch der Sendeeinstellungen In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie mit dem Tool für die Einstellung der Sendefunktion das Gerät für das Scannen von Dokumenten zum Senden per E-Mail (Senden per

Mehr

Vorbereitungen NSZ-GS7. Network Media Player. Bildschirme, Bedienung und technische Daten können ohne Ankündigung geändert werden.

Vorbereitungen NSZ-GS7. Network Media Player. Bildschirme, Bedienung und technische Daten können ohne Ankündigung geändert werden. Vorbereitungen DE Network Media Player NSZ-GS7 Bildschirme, Bedienung und technische Daten können ohne Ankündigung geändert werden. Vorbereitungen: EIN/BEREITSCHAFT Dient zum Ein- oder Ausschalten des

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

Novo Interactive Tools Installationsanleitung

Novo Interactive Tools Installationsanleitung Inhalt RECHTLICHE HINWEISE... 3 1. EINLEITUNG... 4 1.1 Über Novo Interactive Tools... 4 1.2 Systemvoraussetzungen... 5 2. NOVO INTERACTIVE TOOLS INSTALLIEREN... 6 2.1 NIT auf dem PC installieren... 6 2.2

Mehr

Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch

Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Systemvoraussetzungen... 2 3. Installation von Podium View... 3 4. Anschluss an die

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

MobiDM-App - Handbuch für ios

MobiDM-App - Handbuch für ios MobiDM-App - Handbuch für ios Dieses Handbuch beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für ios Version: x.x Seite 1 Inhalt 1. WILLKOMMEN BEI MOBIDM... 2 1.1. VOR DER INSTALLATION... 2 2.

Mehr

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 1.1 Versionsänderungen... 2 2 Windows 10... 3 2.1 Info für erfahrene Benutzer... 3 2.2 Windows 10... 3 2.3 Einstellungen Internetbrowser

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

4-441-095-42 (1) Network Camera

4-441-095-42 (1) Network Camera 4-441-095-42 (1) Network Camera SNC easy IP setup-anleitung Software-Version 1.0 Lesen Sie diese Anleitung vor Inbetriebnahme des Geräts bitte genau durch und bewahren Sie sie zum späteren Nachschlagen

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Acer WLAN 11b USB Dongle. Kurzanleitung

Acer WLAN 11b USB Dongle. Kurzanleitung Acer WLAN 11b USB Dongle Kurzanleitung 1 Acer WLAN 11b USB Dongle Kurzanleitung Lesen Sie diese Kurzanleitung vor der Installation des Acer WLAN 11b USB Dongles. Für ausführliche Informationen über Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Wireless-G. ADSL-Home-Gateway. ModellNo. GHz. Kurzanleitung. 802.11g. WAG354G - Annex B (DE) Lieferumfang

Wireless-G. ADSL-Home-Gateway. ModellNo. GHz. Kurzanleitung. 802.11g. WAG354G - Annex B (DE) Lieferumfang A Division of Cisco Systems, Inc. Lieferumfang Wireless-G ADSL-Home-Gateway Benutzerhandbuch auf CD-ROM Ethernet-Netzwerkkabel (2) Netzteil Kurzanleitung 2,4 GHz 802.11g Model No. ModellNo. Wireless WAG354G

Mehr

Wichtige Hinweise. bluevision.vivicom.de 7

Wichtige Hinweise. bluevision.vivicom.de 7 Wichtige Hinweise Zwei Komponenten Vivicom BlueVision besteht aus zwei Komponenten: Dem BlueVision Client auf Ihrem Gerät sowie dem Konferenzserver. Ihr Gerät kommuniziert dabei mit dem über die ausgehende

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) 1. Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN)

ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) 1. Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) Einbindung der ReelBox in ein Netzwerk Die ReelBox kann in wenigen Schritten in ein bestehendes Netzwerk eingebunden werden. Die

Mehr

Anleitungen zur Nutzung von Produktfunktionen (Windows, Mac)

Anleitungen zur Nutzung von Produktfunktionen (Windows, Mac) Anleitungen zur Nutzung von Produktfunktionen (Windows, Mac) Lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, bevor Sie Ihr Gerät zum ersten Mal verwenden, und bewahren Sie es zur späteren Verwendung auf. 3MU97

Mehr

Einrichtung TERRIS WS 552 - Android. Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus)

Einrichtung TERRIS WS 552 - Android. Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus) Setup-Anleitung für TERRIS WS 552 Android Einrichtung TERRIS WS 552 - Android Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus) Inhalt 1. Funktionen des WiFi Lautsprechers

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung XMOS

Mehr

iq AirPort mit ipod/ipad Bedienungsanleitung

iq AirPort mit ipod/ipad Bedienungsanleitung iq AirPort mit ipod/ipad Bedienungsanleitung iq + AirPort Express + ipad Die einfache Bedienung dieses Systems macht es zum perfekten System für Kunden die erstmals ein Selbstspielsystem einsetzen. Für

Mehr

Elgato Video Capture Benutzerhandbuch

Elgato Video Capture Benutzerhandbuch Elgato Video Capture Benutzerhandbuch Systemvoraussetzungen Mac: Elgato Video Capture setzt einen Macintosh Computer mit einem Intel Core Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher, integriertem USB 2.0 Anschluss,

Mehr

GP-N100 Utility: Bedienungsanleitung

GP-N100 Utility: Bedienungsanleitung Systemvoraussetzungen De Vielen Dank für Ihren Kauf eines GP-N100. Diese Bedienungsanleitung erläutert, wie Sie mithilfe des Programms GP-N100 Utility die neuesten GPS-Daten von den Nikon-Servern auf Ihren

Mehr

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS ReadMe_Driver.pdf 11/2011 KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS Beschreibung Der D4000-Druckertreiber ist ein MICROSOFT-Druckertreiber, der speziell für die Verwendung mit dem D4000 Duplex

Mehr

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Hier das U suchen Sie können das Palm Treo 750v-Smartphone und den Computer so einrichten, dass Sie das Smartphone als mobiles Modem verwenden und über ein USB-Synchronisierungskabel

Mehr

Blackwire C310-M/ C320-M

Blackwire C310-M/ C320-M Blackwire C310-M/ C320-M USB Corded Headset User Guide Contents Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel anpassen

Mehr

3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung

3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung 3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung HUAWEI TECHNOLOGIES CO., LTD. 1 1 Lernen Sie den 3WebCube kennen Die Abbildungen in dieser Anleitung dienen nur zur Bezugnahme. Spezielle Modelle können geringfügig

Mehr

Apple Time Capsule Kombigerät ans Universitätsnetz anschliessen

Apple Time Capsule Kombigerät ans Universitätsnetz anschliessen Anleitung Apple Time Capsule Kombigerät ans Universitätsnetz anschliessen Einleitung Apple Time Capsule Geräte vereinen in sich die Funktionen einer Netzwerk-Festplatte und eines WLAN-Routers (Wireless

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

VCC-HD2300/HD2300P VCC-HD2100/HD2100P

VCC-HD2300/HD2300P VCC-HD2100/HD2100P VCC-HD2300/HD2300P VCC-HD2100/HD2100P Greifen Sie über Ihren Internet-Browser auf die Kamera zu Komponenten des Live-Bildschirms Bedienfeld Werkzeug-Feld Arbeiten mit dem Live-Bildschirm1/10 1 Starten

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Presentation Draw. Bedienungsanleitung

Presentation Draw. Bedienungsanleitung Presentation Draw G Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die gesamte Benutzerdokumentation für späteres Nachschlagen auf. In dieser Bedienungsanleitung bezieht sich der Begriff Zeiger auf den interaktiven

Mehr

Bedienungsanleitung für. Android Box 3.0

Bedienungsanleitung für. Android Box 3.0 Bedienungsanleitung für Android Box 3.0 Android Box 3.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das Gerät

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis Installationsoptionen... 3 Installation von RM TM Easiteach TM Next Generation... 4 Installation von Corbis Multimedia Asset Pack... 10 Installation von Text to

Mehr

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen Syncios Hilfedatei Erste Schritte Installation Erste Schritte Technische Daten Information Management Kontakte Notizen Lesezeichen Nachrichten Werkzeuge Audio Konverter Video Konverter Klingelton Maker

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung Lindemann TENOR Plattform

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

ALL6260 Giga 802. SATA STORAGE

ALL6260 Giga 802. SATA STORAGE ALL6260 Giga 802. SATA STORAGE Kurzinstallationsanleitung 1. Bevor Sie beginnen Bevor Sie mit der Installation des ALL6260 beginnen, stellen Sie sicher, dass folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Microsoft

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben. Erste Schritte Support Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben. Registrieren Sie Ihr Gerät nach der Installation unter https://my.netgear.com. Sie benötigen dazu die Seriennummer,

Mehr

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden.

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden. Zugriff auf Citrix 1 EINRICHTUNG WICHTIG: 1. Sollten Sie als Betriebssystem bereits Windows 8 nutzen, müssen Sie.Net Framework 3.5 installiert haben. 2. Ihre Einstellungen in den Programmen werden jedes

Mehr

BILDSCHIRM- FITNESSTRAINER

BILDSCHIRM- FITNESSTRAINER MEHR BEWEGUNG INS BÜRO! BILDSCHIRM- FITNESSTRAINER HINWEISE, INSTALLATIONS- UND KONFIGURATIONSANLEITUNG Systemvoraussetzungen - Plattform: Microsoft Windows (ab Windows 98). - Mindestanforderungen Prozessor:

Mehr

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 1 Anschlüsse 1. Sie müssen das Netzkabel an den Anschluss Power schließen, damit Sie die Dokumentenkamera anschalten können. 2. Zum Anschließen der Dokumentenkamera

Mehr

Blackwire C510/C520. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C510/C520. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C510/C520 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemvoraussetzungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundlagen 5 Headset tragen 6 Anpassen des

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzungen... 3 2 Installation... 4 2.1 Setup starten... 4 2.2 Startseite

Mehr

SP-1101W Schnellanleitung

SP-1101W Schnellanleitung SP-1101W Schnellanleitung 06-2014 / v1.2 1 I. Produktinformationen... 3 I-1. Verpackungsinhalt... 3 I-2. Vorderseite... 3 I-3. LED-Status... 4 I-4. Schalterstatus-Taste... 4 I-5. Produkt-Aufkleber... 5

Mehr

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann das Programm nicht installiert werden.

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann das Programm nicht installiert werden. Für die Installation der KEMPER Dendrit CAD Version benötigen Sie folgende Systemvoraussetzungen: - Microsoft Windows XP oder höher - PC mit 1 GHZ (Systemtakt) oder höher - Arbeitsspeicher 1024 MB RAM

Mehr

Bedienungsanleitung DOK App

Bedienungsanleitung DOK App Bedienungsanleitung DOK App Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Erklärung der Funktionen der Steuerungs App DOK. Sie können die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einrichten und benutzen. Bitte

Mehr

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren.

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Bedienungsanleitung cocos-simple WHITE MP3-Player Wichtige Hinweise: Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Wir übernehmen

Mehr

RCForb (Client) Benutzerhandbuch

RCForb (Client) Benutzerhandbuch RCForb (Client) Benutzerhandbuch Übersetzt von DL5SAQ Betrieb mit RCForb Client-Übersicht Inhaltsverzeichnis Betrieb mit RCForb Client-Übersicht...1 Installation & erste Ausführung (Client)...3 Download

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die

Mehr

Smart Home. Quickstart

Smart Home. Quickstart Smart Home Quickstart 1 Gateway anschließen 1. Verbinden Sie das Smart Home Gateway G1 mit Ihrem Heimnetzwerk (I). 2. Schließen Sie das beiliegende Netzteil an. Die LED (A) auf der Vorderseite sollte nun

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

STREAMING-BOX FÜR DRAHTLOSES FERNSEHEN

STREAMING-BOX FÜR DRAHTLOSES FERNSEHEN STREAMING-BOX FÜR DRAHTLOSES FERNSEHEN Kurzanleitung zur Installation DN-70310 1. Produkteinführung Vielen Dank, dass Sie sich für die Streaming-Box für drahtloses Fernsehen von DIGITUS entschieden haben.

Mehr

WLAN Konfiguration unter Windows XP

WLAN Konfiguration unter Windows XP WLAN Konfiguration unter Windows XP Konfiguration für die Verwendung Ihres PCs mit WLAN unter WindowsXP Inode empfiehlt Ihnen für die Verwendung des WLAN-Moduls aktuell installierte Treiber für Ihre WLAN-Karte.

Mehr

Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch

Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch Völlig neue Möglichkeiten Copyright 2009 Samsung Electronics Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Das vorliegende Administratorhandbuch dient ausschließlich

Mehr

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA MEDIEN BETA- Version Durch MEDIEN BETA können Sie mit Entertain Ihre Bild- und Musikdateien von Ihrem PC oder Laptop auf dem Fernseher anschauen

Mehr

Bedienungsanleitung für. Smart PC Stick

Bedienungsanleitung für. Smart PC Stick Bedienungsanleitung für Smart PC Stick Smart PC Stick Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das Gerät

Mehr

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29)

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) Dieses Dokument beschreibt das Herunterladen der Serversoftware, die Installation und Konfiguration der Software. Bevor mit der Migration der

Mehr

KONFIGURATION liveexchange

KONFIGURATION liveexchange KONFIGURATION liveexchange erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 15.05.2012 Möckelmann,

Mehr

Was tun, vor der Installation? Betriebssystem & Hardware Kontrolle

Was tun, vor der Installation? Betriebssystem & Hardware Kontrolle Was tun, vor der Installation? Installieren Sie AlphaCad Pro oder Kalkfero Office nur im Notfall mit Ihrer CD. Diese CD ist in der Regel ein, zwei oder mehrer Jahre alt. Das bedeutet, dass wir alles zuerst

Mehr

Zugriff Remote Windows Dieses Dokument beschreibt die Konfiguration von Windows für den Zugriff auf http://remote.tg.ch

Zugriff Remote Windows Dieses Dokument beschreibt die Konfiguration von Windows für den Zugriff auf http://remote.tg.ch Zugriff Remote Windows Dieses Dokument beschreibt die Konfiguration von Windows für den Zugriff auf http://remote.tg.ch Version Datum Name Grund 1.0 18. Dezember 2012 Michael Blaser Erstellung 1.1 06.

Mehr

Kurzanleitung: Netzwerkanschluss

Kurzanleitung: Netzwerkanschluss Xerox WorkCentre M118/M118i Kurzanleitung: Netzwerkanschluss 701P42714 Diese Kurzanleitung ist in die folgenden thematischen Abschnitte untergliedert: Navigation durch die Anzeigebildschirme auf Seite

Mehr

V-Zone Schnell-Start-Anleitung

V-Zone Schnell-Start-Anleitung V-Zone Schnell-Start-Anleitung VOCO V-Zone ist ein drahtloses Musikübertragungssystem. Verbinden Sie einfach V-Zone mit Ihrer Stereoanlage oder Ihren Aktivboxen, Home Theater System oder TV und streamen

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

Smart PC Stick Bedienungsanleitung Lieferumfang

Smart PC Stick Bedienungsanleitung Lieferumfang Bedienungsanleitung für Smart PC Stick Copyright JOY it Smart PC Stick Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den en In diesem Benutzerhandbuch wird das folgende Symbol verwendet: e informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation reagiert werden sollte, oder

Mehr

Wireless CardBus Card ZyAIR G-160

Wireless CardBus Card ZyAIR G-160 Wireless CardBus Card ZyAIR G-160 Quick Start Guide Wireless LAN Setup Support Model G-160 Series Quick Start Guide WLAN Setup ZyXEL ZyAIR G-160 Copyright 2004 ZyXEL GmbH, Würselen (Germany) 1. Auflage,

Mehr

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update)

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update) Grundkonfiguration Ein Computer ist kein Überding das alles kann und immer funktioniert. Das kann ein Computer erst dann wenn die Hard- und Software auf dem neusten Stand ist. Die moderne Software von

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

Installationsanleitung: LINKSYS Wireless G ADSL Home Gateway

Installationsanleitung: LINKSYS Wireless G ADSL Home Gateway Installationsanleitung: LINKSYS Wireless G ADSL Home Gateway Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung... 3 2 Vorbereitung... 3 2.1 Telefonkabel... 3 2.2 Netzwerkkabel... 3 2.3 Stromversorgung... 4 3 Konfiguration

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme

Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme Stand: 01.06.2015 SFirm 3.1 wird als separates Programm in eigene Ordner installiert. Ihre Daten können Sie nach der Installation bequem

Mehr

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs 5.0 5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung installieren und konfigurieren Sie den XP-Modus in Windows 7. Anschließend

Mehr

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt:

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt: INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS Inhalt: Seite 2-6 : Hardwareinstallation Seite 7-10: Installation unter Windows XP Seite 11-13: Installation unter Windows 98 Seite 1 von 13 Stand Juni 2003 Hardware-Installation

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

Blackwire C510/C520. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C510/C520. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C510/C520 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemvoraussetzungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundlagen 5 Headset tragen 6 Anpassen des

Mehr