extra Zur Miete Networking/ Hosting Domain-Registrierung Veranstaltungen ix extra Networking zum Nachschlagen: Networking

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "extra Zur Miete Networking/ Hosting Domain-Registrierung Veranstaltungen ix extra Networking zum Nachschlagen: Networking"

Transkript

1 sponsored by: Eine Sonderveröffentlichung der Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG extra Networking/ Hosting Domain-Registrierung Der Weg zum attraktiven Domain-Namen Zur Miete Vorschau Security Sicherheit für Webanwendungen Veranstaltungen 13.ˇ ˇ14. September, Hamburg Mediale ˇ ˇ10. Oktober, München Communication World Oktober, Nürnberg Open Source Monitoring Conference Oktober, Stuttgart IT & Business 5.ˇ ˇ6. Februar 2013, Frankfurt m-days 5.ˇ ˇ9. März März 2013, Hannover CeBIT 19.ˇ ˇ20. März 2013, München Internet World Seite I Seite VIII ix extra Networking zum Nachschlagen: Networking Zur Miete Der Weg zum attraktiven Domain-Namen Der Run auf eingängige Domain-Namen ist ungebrochen. Viele markante Exemplare sind zwar vergeben. Aber die Auswahl war noch nie so groß, eine Registrierung noch nie so einfach und günstig. Domain-Namen sind, Grundstücken gleich, zu einem handelbaren Wirtschaftsgut geworden. Ihr Format und der Prozess ihrer Verwaltung haben sich jedoch seit den Anfängen im Prinzip nicht verändert. Ähnlich einer Postadresse (Land, Postleitzahl, Straße, Name) sind sie hierarchisch aufgebaut; der Differenzierungsgrad steigt von rechts nach links. Diese Einfachheit ist ein Teil des Erfolgs. Der Top-Level-Domain (TLD) wie.com oder.net gehen, jeweils durch Punkte getrennt, untergeordnete Organisationseinheiten voran, etwa der Firmenname, ein Host- oder ein Anwendungsname (Second Level, Third Level etc.). Das Domain Name System (DNS) sieht rechts der TLD als höchste Hierarchieebene die Wurzel vor. Dieses obligatorische Element (und damit den Punkt rechts der TLD) lässt man jedoch in der Regel einfach weg. Gegenwärtig gibt es etwa 250 TLDs für Länder (cctld, Country-Code-TLD). Eine sehenswerte Übersicht aller Länder-TLDs bietet united-domains unter aktuelle Listen finden sich unter Hinzu kommen derzeit 22 sogenannte generische TLDs (gtld) für bestimmte gesellschaftliche Bereiche. Sie sind nicht geografisch zugeordnet, sondern themen- oder inhaberbezogen. Die bekannteste generische Top Level Domain ist sicherlich.com, aber auch.net,.edu oder.org sind weit verbreitet. Die TLDs der Länder bestehen aus jeweils zwei Zeichen, die generischen ursprünglich aus drei, inzwischen auch mehr Buchstaben. Während in Deutschland die Landeskennung bevorzugt wird, spielt etwa die US-amerikanische Endung.us praktisch keine Rolle. Hier sind fast ausschließlich die generischen TLDs gebräuchlich. In vielen Ländern sind Kombinationen aus beidem üblich, etwa für Australiens deutschsprachige Wochen - zeitung. Genau genommen sind Endungen wie.com.au oder.co.uk keine TLDs, viele Provider bewerben sie aber als solche. Seit einigen Jahren gibt es weitere TLDs für Regionen, die die klare Trennung zwischen Länder-TLDs und generischen TLDs aufweichen, zum Beispiel.eu als cctld anerkannt, obwohl die EU viele Staaten umfasst oder.asia. Für jede TLD existiert genau eine bei der zentralen Vergabestelle ICANN akkreditierte Vergabestelle (Network Information Center NIC oder Registry), die die Namen verwaltet. Es sind meist staatliche Stellen, aber auch Universitäten oder unabhängige Organisationen. In der Regel ist eine Vergabestelle nur für eine TLD zuständig, was zu einer Dezentralisierung und Demokratisierung beiträgt. Denn die Bedingungen, ob und wie man eine Domain registrieren kann, unterscheiden sich von Land zu Land und zwischen den einzelnen generischen I

2 Bei my-nickname.de erfährt der Nutzer zu jeder TLD den verfügbaren Zeichensatz, die mögliche Namenslänge und die Registrierungsbedingungen (Abb. 1). TLDs. Die wichtigste Aufgabe der jeweiligen Vergabestelle ist aber der Betrieb der Infrastruktur, um eine weltweite Erreichbarkeit der Domains zu ge - währleisten. Dafür ist das DNS zuständig, das Domain-Namen und IP-Adressen der Hosts einander zuordnet. Router stellen damit die Wegsuche im weltweiten Netz sicher. Für die deutsche TLD.de ist die DENIC eg zuständig. Sie ist als Genossenschaft jener Provider organisiert, die Domain-Registrierungen anbieten. Nichtmitglieder reichen ihre Bestellungen an einen autorisierten Anbieter weiter, denn letztendlich kann nur ein DENIC-Mitglied.de-Domains auf sich registrieren lassen. Bei den vielen Dutzend TLDs, die die zahlreichen Provider anbieten, können und müssen sie aber nicht Mitglied aller Registries sein. Für seltener verwendete TLDs sind der Umweg über spezialisierte Anbieter und etwas mehr Zeitaufwand sicher zu verschmerzen. Seitens der DENIC gibt es für das Registrieren von Domains kaum Einschränkungen; sie sind in den Domainrichtlinien festgehalten. Beispielsweise bestehen keine Beschränkungen bei der Zahl der Domains, die eine Person oder ein Unternehmen registrieren darf. Registrare anderer TLDs geben andere Einschränkungen vor. So kann ein Nutzer für seine Katze nicht einfach eine Domain unter.cat reservieren, denn es handelt sich um eine TLD mit regionalem Bezug, und die Website müsste etwas mit Katalonien zu tun haben. Andere Registrare verlangen einen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Gemeinschaft (.eu) oder eine Steuernummer (.rs). Mit der Nachfrage nach Domain-Namen stieg die Zahl der Namensräume und der Initiativen, möglichst kurze und einprägsame Namen zuzulassen. So sind im deutschen Sprachraum seit 2004 auch länderspezifische Zeichen erlaubt als Glossar wichtigste sicherlich die Um - laute. Erst 2010 kam das ß hinzu. Umstrittener war 2009 die Freigabe von Domains mit nur zwei oder sogar nur einem Buchstaben wie vw.de oder k.de, die sich Köln gesichert hat. Damit ist Deutschland die Ausnahme oder ein Vorreiter. Wie üblich setzen andere Ver - gabestellen andere Regeln. So müssen.com- oder.eu-domains aus mindestens zwei Zeichen bestehen, andere aus mindestens drei (unter.at und.ch für Österreich und die Schweiz) oder gar vier (.pro). Auch lassen die meisten TLDs nur Ziffern, Buchstaben und den Bindestrich als mögliche Zeichen zu (Abbildungˇ1). Viel mehr Domains für wenige Einer Revolution gleicht die nach langen Vorbereitungen Anfang 2012 gestartete Vergabe neuer und nahezu unbegrenzter TLDs. Bei der ICANN läuft sie unter dem Namen New gtld Program (newgtlds.icann.org). Webadressen, die auf.com oder.de enden, waren gestern. Das zumindest wollten die frühzeitig geschalteten Anzeigen einiger Domain-Anbieter suggerieren. In der Tat könnte es bald.auto,.sport,.news,.hotel oder.radio heißen. Aber auch.bmw oder.hannover werden möglich. Statt darf es CNOBI: Von Hostern und Registraren verwendete Abkürzung aus den Anfangsbuchstaben der gängigsten generischen TLDs.com,.net,.org,.biz und.info. ICANN: Internet Corporation for Assigned Names and Numbers. Organisation zur Festlegung und Vergabe der TLDs und der Verwaltung der IP-Adressen und des DNS. Registrar: Firma, die Domains verkauft. Dies kann ein auf die Domain-Registrierung spezialisierter Anbieter sein oder ein Hosting-Provider. Alle großen Hoster sind selbst Registrare. Registry: Organisation, Behörde oder Firma, die eine TLD verwaltet, zum Beispiel DENIC für.de oder VeriSign für.com. Subdomain: Domain der dritten oder höheren Hierarchieebene, etwa neo.zdf.de als Subdomain der Domain zdf.de. Mit ihnen lassen sich Webauftritte besser strukturieren. URL: Uniform Resource Locator. Vollständige Adresse einer Internetressource, bestehend aus Protokoll, Subdomain (falls vorhanden), Domain und TLD (z.ˇb. auch heißen. Vorgesehen sind Firmennamen, Gattungsbegriffe (wie.film) sowie regionale Namen. Das verspricht frischen Wind, nachdem unter den Länderdomains und generischen TLDs (.com oder.net) viele einprägsame Namen bereits vergeben sind. Der von der ICANN ursprünglich vorgesehene, ohnehin recht ausgedehnte Zeitplan hat sich durch eine Datenpanne um weitere rund zwei Monate verschoben. Weil fremde Bewerbungen vorübergehend einsehbar waren, musste die ICANN im April das Bewerbungsverfahren vorfristig schließen und im Mai noch einmal eröffnen, um allen Bewerbern die Chance zu geben, ihre Anträge zu überarbeiten oder zurückzuziehen. Erst Mitte 2013 dürften die ersten Anbieter unter ihren neuen Namen erreichbar sein. Keine der bisherigen Entscheidungen der ICANN war je so umstritten wie die Einführung der neuen gtlds. Kritiker befürchten, dass die einfache Systematik der Domain-Namen verloren geht. Sie bemängeln zudem, dass die bisherige Trennung von Anbietern für die Domain-Registrierung und Betreibern der Domaindatenbanken entfällt. Der Betreiber einer solchen neuen TLD erhält also den gleichen Status wie die DENIC für die.de-domains. Firmen müssen einen hohen Aufwand dafür treiben, die eigenen Markennamen zu schützen. Allein 185ˇ000 Dollar fordert die zentrale Registrierungsstelle ICANN für die Bewerbung. Hinzu kommen Kosten für Technik, Betrieb, Beratung und Verträge so die Bewerbung überhaupt von Erfolg gekrönt ist. Somit könnte es für einen Konzern mit vielen Marken - namen wie Volkswagen nicht reichen, sich.vw zu sichern. Notwendig wäre dies vielleicht auch für.audi,.skoda oder.seat. Neue Webadressen sind nicht nur für Firmen interessant. Auch Städte und Regionen versprechen sich davon einen Werbeeffekt und neue Möglichkeiten der Kommunikation. Einer der Vorreiter ist die Initiative dotberlin Extra zur II ix extra 9/2012

3

4 Reservierung des Hauptstadt - namens. Weitere Bewerber für ihre Namen sind Hamburg und Köln und die Bundesländer Bayern, das Saarland und NRW. Die Stadt München hingegen sieht die Kosten von 25ˇ000 Dollar, die jährlich an die ICANN flössen, nicht im Verhältnis zum Nutzen und ist in der ersten Bewerbungsrunde nicht dabei. Städte und Länder müssen sich nicht selbst bewerben, sondern können das Firmen, Vereinen oder Organisationen überlassen. Bereits das Bewerbungsverfahren ist komplex. Seine Beschreibung füllt mehrere Hundert Seiten mit technischen, rechtlichen und organisatorischen Anforderungen, aber auch zusätzlichen Features. Der Betreiber kann bestimmen, wer Zugang zu seinen Domains erhält. Sie können nur für das eigene Unternehmen oder eigene Kunden zur Verfügung stehen, Subdomains nur für autorisierte Händler oder Vertragspartner. Es ist zudem sichergestellt, dass Informationen unter einer eigenen TLD tatsächlich vom Betreiber stammen. Neue TLDs öffnen bekanntlich Spekulanten Tür und Tor. Sollten sie sich durchsetzen, könnte ein Besitzer von.reise oder.musik auf erkleckliche Registrierungsentgelte hoffen. Existieren mehrere Unternehmen mit ähnlichem oder gleichem Namen, ist zudem Eile geboten, da das branchenübliche Prinzip first come, first serve für die Bewerbungen gilt. Einige Hoster nehmen bereits Vorreservierungen für Domains unter neuen TLDs entgegen, obwohl noch gar nicht entschieden ist, wer welche neuen TLDs erhält und wann sie zur Verfügung stehen. Geringes Interesse in Deutschland Im Juni 2012 gab die ICANN Einzelheiten zu den eingegangenen Anträgen bekannt. Insgesamt liegen ihr 1930 Bewerbungen vor, darunter 70 aus Deutschland. Sie verteilen sich auf 1409 unterschiedliche TLDs, wovon für 230 mehr als ein Antrag eingingen. Die meisten Bewerber gibt es für.app (13 Bewerber) sowie.home und.inc (je 11). Deutsche Unternehmen hielten sich mit Anträgen zurück, selbst bekannte Marken wie Adidas oder Puma wollen ihren Namen vorerst nicht als TLD nutzen. Stattdessen kamen die meisten Einträge von den Großen der Internetbranche. Amazon etwa beantragte 76 neue TLDs, Google sogar 101 darunter Namen mit deutschem Bezug wie.gmbh. Dem Registrierungsspezialisten united-domains liegen nach eigenen Angaben bereits Voranmeldungen für 500ˇ000 neue Domain-Namen vor, davon die meisten für.shop (78ˇ000),.web (65ˇ000) und.berlin (31ˇ000). Dass sich derlei neue Domain-Namen durchsetzen, gilt keineswegs als sicher. Sie können sang- und klanglos wieder verschwinden. Nicht jeder Versuch, neue TLDs etwa für Themengebiete zu etablieren, hat Furore gemacht. So sollte.tv (eigentlich die Länder-Domain von Tuvalu) für Medieninhalte oder.mobi für mobile Anwendungen zum breiten Einsatz kommen. Und wie viele mögen wohl die bereits existierenden TLDs.travel oder.museum genutzt haben, etwa um die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden unter zu finden? Vielmehr hält der Run auf die bekannten und bewährten TLDs.com und.de unvermindert an (Abbildungˇ2). Möglicherweise kennzeichnet der Beschluss der ICANN zumindest den Anfang einer Der Ansturm auf deutsche Domain-Namen ist ungebrochen, wie die Entwicklung der.de-domains belegt (Abb. 2). Quelle: DENIC komplett neuen Struktur von Domain-Namen. Passend in einer Zeit, da - und Webadressen wichtiger werden als die Postanschrift. Vielleicht bekommt eines Tages jeder Bürger eine Domain vom Einwohnermeldeamt, die mit der Postanschrift korrespondiert. Noch stehen solchen Entwicklungen die Tücken der Organisation im Weg, denn allein der Vergabeprozess für die neuen TLDs kann 18 Monate dauern. Nach dem Einreichen der Unterlagen gibt es zunächst eine Prüfung auf Vollständigkeit, danach eine Veröffentlichung, um eventuelle Einsprüche gegen die Nutzung des Namens zu ermöglichen. Parallel wird der Bewerber auf technische und finanzielle Leistungsfähigkeit überprüft. Schließlich übernimmt oder delegiert er ja sämtliche Aufgaben eines Internet-Unternehmens. Gibt es mehrere Bewerber, soll die Akzeptanz bei der Nutzergruppe gelten. Das gewährleistet, dass wirklich ein eigenes Geschäftskonzept und ausreichend Startkapital hinter der Bewerbung stecken und die Registrierung nicht nur zu reinen Spekula - tions zwecken erfolgt. Im Streitfall lassen sich TLDs versteigern. Der komplexe Vergabemechanismus sieht vor, dass die ICANN Bewerbungen in Inter - vallen abwickelt. Sie könnten in Zukunft jährlich stattfinden. Drei, zwei, eins, meine Domain Lange her erscheinen die Zeiten, da Webauftritte noch unter Adressen wie home.de/maxmustermann üblich waren, weil eigene Domain- Namen teuer und schwer zugänglich waren. Heute ist die Domainregistrierung ein Massenmarkt, und jeder Hoster hat den Service in seinem umfangreichen Angebot, inklusive einfacher Werkzeuge zum Gestalten der eigenen Webpräsenz für wenige Euro im Monat und ein paar Mausklicks. Wer nur eine Webseite betreibt, registriert den Domain-Namen in den meisten Fällen zusammen Extra IV ix extra 9/2012

5

6 mit einem Webhosting-Paket oder Server direkt beim Hosting- Provider. Es gibt aber auch Gründe, die Domain-Betreuung unabhängig vom Hosting der Website einem anderen Anbieter zu überlassen. Hierzu kann das Hosting bei mehreren Providern gehören oder auch der Weiterverkauf von Leistungen einschließlich der Domain- Namen. Deshalb haben sich einige Provider auf die Domain-Registrierung spezialisiert oder bieten sie unabhängig von ihren Hosting-Paketen an. Auch ein Bundle aus Domain-Namen und - Konten aber ohne Webspace ist möglich. Unabhängige Registrare vereinfachen insbesondere den Provider-Wechsel, denn die einzige DNS-Änderung betrifft dann die IP-Adresse (A- respektive AAAA-Record) des Hosts. Einige Unternehmen haben über spezialisierte Tochterfirmen Anteil an diesem Marktsegment. Die United Internet AG etwa, zu der neben united-domains der Domain-Händler Sedo und die Resellertöchter InterNetX und united-domains Reselling ge hören. Eine Domain kann man genau genommen nicht kaufen, sondern nur nutzen. Es fallen sowohl ein einmaliges Entgelt für das Eintragen als auch jährliche Kosten an. Die Verträge laufen in der Regel ein Jahr und verlängern sich bis zur Kündigung automatisch. Bei Domains, die zu einem Webhosting-Service oder einem Mietserver gehören, kann die Laufzeit abweichen, da die Registrierung für ein Jahr erfolgt, viele Webangebote inzwischen aber kürzere Kündigungsfristen haben. Dies kann ein Motiv sein, beides voneinander zu trennen entweder bei einem Provider oder sogar bei mehreren. Wegen möglicher Zusatzkosten lohnt es sich, im Kleingedruckten nachzulesen. So berechnen einige Registrare Entgelte für fehlgeschlagene Registrierungen. Reseller-Modelle für die Domain-Registrierung erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Damit erschließt sich der Registrar neue Kunden, und der Reseller, der Domains in seine Services integriert, muss kein DENIC-Mitglied sein. Er profitiert von Volumenstaffeln für die Abnahme von mehreren Hundert oder Tausend Domains. Außerdem kann er auf eine eigene Infrastruktur verzichten und stattdessen die Tools des Registrars nutzen. Um Resellern die Möglichkeit zu geben, die Domain-Registrierung unter eigenem Namen anzubieten, existieren sogenannte White-Label-Angebote, die den dahinterliegenden Registrar verbergen (siehe ixˇextraˇ4/2012). Bei der Registrierung einzelner Domains gibt es nur wenige Unterschiede zwischen den Anbietern in Bezug auf die Auswahl an TLDs, Preis und Handhabung. Wichtiger wird der Vergleich der Registrare, wenn eine große Anzahl von Domains zur Registrierung ansteht, etwa für Anbieter eigener Webservices. Hier helfen sogenannte Domainrobots, die Aufgaben zu automatisieren und Registrierungen schnell und fehlerfrei zu erledigen. Einige Anbieter stellen Programmierschnittstellen zur Verfügung, zum Beispiel für Perl oder PHP. Um Partner- und Kunden-Interfaces in Echtzeit anzubinden, offeriert united-domains Bibliotheken und Beispielcode. Bei Bedarf lassen sich Domains per HTTP-Request registrieren, was insbesondere Resellern mit eigenem Web-Interface entgegenkommt. Jede Registry nutzt eigene Schnittstellen für den Zugriff auf Domain-Informationen. HTTP kommt dem als abstrahiertes und einheitliches Protokoll entgegen. Speziell für Reseller gibt es mandantenfähige Werkzeuge, die das Weitergeben beschränkbarer Zugriffsrechte und das Anlegen von Unterbenutzern erlauben. Damit können auch Domain-Reseller ihren Kunden eine Registrierung in Echtzeit anbieten. Auch wenn die meisten Registrare Dutzende von TLDs offerieren, gibt es doch Anbieter, die bestimmte Länder besser unterstützen, etwa bei der Online-Registrierung. Ist dies von Bedeutung, kann sich die Suche nach einem Anbieter aus dem jeweiligen Land lohnen oder nach einem Spezialisten für die generischen CNOBI -Domains (.com,.net,.org,.biz,.info). Extra VI ix extra 9/2012

7 Viele Domain-Vergabestellen bieten Nutzern zwar direkte Registrierungsdienstleistungen an, aber die sind in der Regel teurer als die der Hoster, da eine NIC-Infrastruktur nicht auf das Betreuen einzelner Kunden mit einer oder wenigen Domains ausgelegt ist. Freiheit der Suche Bei mehr als 15 Millionen aktiven.de-domains scheint es immer unwahrscheinlicher zu werden, den Wunschnamen zu bekommen. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, dennoch einen geeigneten zu finden. Zunächst steht eine Vielzahl weiterer TLDs zur Verfügung. Ist der max-muster mann.de bereits vergeben, kann sich eine Suche in den anderen Länder-TLDs lohnen, die meist uneingeschränkt zur Verfügung stehen, obwohl es der ursprünglichen Idee zuwiderläuft. Wer sich mit Endungen wie.me,.mu oder.my anfreunden kann, reserviert sich eben eine solche. Zielgruppe sind weniger inter - national operierende Firmen, die ihren Namen in möglichst vielen Ländern schützen wollen, sondern eher Privatpersonen, die sich damit Namen sichern können, die unter der deutschen TLD.de vergeben sind. Dazu muss sich niemand außer Landes begeben: Hoster und auf die Registrierung spezialisierte Anbieter versuchen einander darin zu übertreffen, möglichst viele TLDs zu präsentieren. Dass InterNetworX allerdings mit 483 TLDs wirbt, funktioniert nur unter Einbeziehung von Unterdomains wie.com.au. Die zweite Möglichkeit: Einfach mal der eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Über Milliarden von (Phantasie-)Namen hat noch nie ein Mensch überhaupt nachgedacht, geschweige denn, dass sie als Domains vergeben sind. Auch dabei bemühen sich viele Hoster zu helfen, indem deren Domain-Suchmaschinen ähnliche Namen vorschlagen, wenn eine Anfrage negativ ausfällt. Meist sind sie allerdings wenig kreativ und attraktiv nach dem Muster max-mustermann4.de. Auch der Output spezialisierter Domain- Namen-Generatoren, etwa tor.com, oder eigener Tools der Hoster wirkt oft wenig attraktiv. Drittens schließlich kann der Domain- Eigner in spe versuchen, dem bisherigen Besitzer die gewünschte Zeichenkette abzukaufen. Hierfür gibt es kaum Einschränkungen, denn Domains sind ein immaterielles handelbares Gut. Für Privatpersonen selten lohnenswert, kann es für Firmen hingegen eine wichtige Option sein, Extra wenn sie Markennamen weltweit absichern müssen. Auf den Handel mit Domain-Namen, ein lukratives Geschäft, haben sich einige Anbieter spezialisiert, etwa Sedo. Die meisten Registrierungsstellen, so auch die DENIC, erlauben den Handel und somit das Spekulieren mit Domain-Namen. So gibt es Firmen, die zahlreiche Domain-Namen einzig zu dem Zweck einrichten, sie später gewinnbringend wei - terzuveräußern (Domain Grabbing). Selten ist von einem spektakulären Verkauf für Zehntausende Euro zu lesen. Die meisten Spekulationen gehen nicht auf. Die nötige Geduld vorausgesetzt, können sich Domain-Jäger zudem auf die Lauer legen und warten, bis attraktive Namen frei werden. Domaisy etwa erlaubt dafür ein Domain Monitoring, auch Backorder genannt. Wird eine Domain frei, findet in Sekundenbruchteilen eine Registrierung für den wartenden Kunden statt. Kunden des Anbieters Secura können darüber hinaus beobachten, welche Domain-Namen seit Kurzem wieder zu haben sind (www.domainregistry.de). So attraktiv der freie Domain-Name auch sein mag: Er darf keine Markenrechte verletzen. Net-Build hat einen Marken-Scan auf seiner Webseite integriert, der den Namen in den Datenbanken des Deutschen Patent- und Marken - amtes (DPMA), der EU-Gemeinschaftsmarken (HABM) und der international registrierten IR-Marken (WIPO) sucht. Intensivere Recherchen zu Schutzrechten gibt es als kostenpflichtige Services. Namensgeber Niemand kann eine Domain anonym anmelden. Jeder Interessent muss der Registrierungsstelle seine Kontaktdaten übermitteln. Bei Privatpersonen reicht die Angabe des Besitzers (auch Registration Contact oder Reg-C) aus. Bei gewerblicher Nutzung ist zusätzlich ein berechtigter Ansprechpartner in der Firma (Admin-C) anzugeben, beim Betrieb eigener Server ein technischer Ansprechpartner (Tech-C) und für einen eigenen Nameserver ein entsprechender Verwalter (Zone-C). Darüber hinaus ist hier der für die Web- und Nameserver Verantwortliche zu finden. Beim Anmelden über einen Hoster wird automatisch die IP-Adresse des (Web-)Servers einge tragen, andernfalls ist die IP-Adresse explizit anzugeben. Auf diese Weise lassen sich Domain-Namen und Webauftritt bei unterschiedlichen Providern halten. Das Eintragen einer Domain geschieht inzwischen zumindest für deutsche Domains innerhalb weniger Minuten bis hin zu Echtzeit. Für exoti- ix extra 9/2012

8 DIE MEIST - GENUTZTEN TLDS TLD.com.de.net.uk.org.info.nl.cn.eu Anzahl 104ˇ397ˇ535 15ˇ131ˇ367 14ˇ822ˇ507 10ˇ178ˇ592 10ˇ060ˇ ˇ ˇ ˇ ˇ209.biz 2266ˇ082 registrierte Namen weltweit, Stand Ende Juli 2012 sche TLDs kann es abhängig von den Schnittstellen der Registry länger dauern. Die Angaben zum Inhaber sind über eine Whois-Abfrage öffentlich zugänglich. Je nach Domain-Endung sind sogar die Postanschrift, -Adresse und Telefonnummer sichtbar. Deshalb diskutieren die Internetgremien über Maßnahmen zum Verbessern des Datenschutzes. Einige Registrare entgegnen dem mit einer anonymisierten Domain-Registrierung. Bei Domain24 heißt dies etwa Private Registrierung. Sie bewirkt, dass als Inhaber stets ein ausländischer Partner eingetragen wird, der statt des wirklichen Eigentümers in einer Whois-Abfrage erscheint. Sowohl Domain-Namen als auch IP-Adressen dürfen jeweils nur einmal existieren. Eine eindeutige, ja überhaupt eine Zuordnung zueinander ist aber nicht zwingend. Somit können mehrere Domain-Namen auf denselben Host verweisen. Viele Markeninhaber sichern sich etwa Domains mit möglichen Schreibfehlern ihrer Namen, etwa gogle.com oder t-onlie.de, die allesamt dieselben A-Records erhalten. Umgekehrt können mehrere IP-Adressen hinter einem Domain-Namen stecken etwa im Fall des Load Balancing. Webserver stehen in der Regel in den Rechenzentren der Hoster und verfügen damit über eine statische IP-Adresse. Ständig wechselnde Einträge, wie sie Quelle: DENIC dynamische IP-Adressen mit sich bringen, sind im DNS eigentlich nicht vorgesehen. Allein das Verteilen der IP-Adressen im weltweiten DNS nimmt einige Zeit in Anspruch, und die Server halten die Daten in ihren Caches vor. Einige Provider, etwa Hostserver oder regfish, unterstützen DynDNS, das es erlaubt, Hostnamen laufend wechselnden IP-Adressen zuzuordnen. Einige Provider offerieren ihren Kunden eigene Nameserver entsprechend den Vorgaben der DENIC. Der Betrieb eigener Nameserver eröffnet volle Kontrolle über alle Domain-Daten, lohnt sich aber nur für die Verwaltung einer großen Zahl an Domains oder Subdomains. Als kleine und einfache Lösung gibt es Angebote von virtuellen Name servern am Markt. Neben der vollen Kontrolle über den Registrierungsprozess ist der Betrieb eigener Nameserver vor allem für Wiederverkäufer interessant, die auf eigene Namen für die DNS-Server Wert legen. Einige Provider (zum Beispiel Hostserver) unterstützen eine weltweite Verteilung identischer Webserver über ein Anycast genanntes globales Load-Balancing-Verfahren. Es soll die Wegsuche zum nächstgelegenen Webserver optimieren. Anycast Webapplikationen aller Art gehören zu den beliebtesten Zielscheiben von Hackeran griffen. Die Kriminellen nutzen nicht nur bekannte Schwachstellen unzureichend aktualisierter Anwendungen, sondern auch laufend neue Angriffsmethoden. Parallel ist insbesondere für global operierende Unternehmen von Bedeutung. Domain to go Im schnelllebigen Internet sind Domain-Namen nicht an einen Provider gebunden. Der Registrar dient lediglich als Schnittstelle zwischen Vergabestelle und Kunden. Somit sind Domain-Umzüge relativ einfach. Gründe dafür sind meist der Wechsel des Webhosters oder das Zusammenführen mehrerer Domains bei einem Provider. Da die Vergabestellen unterschiedliche Regeln für die Registrierung unter ihren TLDs festlegen können, unterscheidet sich die Umzugsprozedur für verschiedene TLDs etwas. Befürchtungen wie zu Pionierzeiten des Webhostings, dass Domain-Umzüge langwierig und fehlerträchtig sind, haben heute keine Grundlage mehr. Früher verlangte schriftliche Anträge sind einer überwiegend elektronischen Abwicklung gewichen. Anders ließe sich das Volumen an Domain-Änderungen kaum bewältigen. Die weitgehende Automatisierung beschleunigt nicht nur das Verwalten von Domains bis hin zur interaktiven Abwicklung, sie reduziert auch die Fehlerquote. Die meisten Registrare unterstützen Domainumzüge In ix extra 10/2012 Security: Sicherheit für Webanwendungen DIE WEITEREN IX EXTRAS: und Änderungen direkt mit Tools oder Webformularen. Immer mehr Provider erlauben ihren Kunden sogar den direkten Zugriff auf die DNS-Einträge und geben ihnen damit das Mittel in die Hand, Umzüge und Änderungen selbst vorzunehmen. Allerdings ist dazu etwas Wissen über den Aufbau der Datensätze (Resource Records) in den DNS- Servern nötig. Das Umziehen einer Web - präsenz von einem Hoster zu einem anderen erfordert nur die Änderung der IP-Adresse. Sie ist dann unter demselben Namen wie zuvor erreichbar. Der Vorrat an IPv4-Adressen ist so gut wie erschöpft, doch das DNS kann genauso gut mit IPv6-Adressen umgehen. Der entsprechende Eintrag heißt AAAA-Record. Anders als früher betrach ten die Hoster die Domain-Registrierung nicht als primäres Element der Kundenbindung. Sie legen Wechselwilligen also keine Steine in den Weg. Sowohl getrennte Verträge für Webhosting und Domain-Na - men als auch Tools, die den Kunden die Verwaltung und den Umzug erleichtern, sind heute Standard was ihnen eine hohe Flexibilität bei der Nutzung ihrer Wunschdomains gewährleistet. Uwe Schulze ist Fachautor in Berlin. dazu haben sich die Abwehrtechniken entsprechend ver - feinert. Das ix extra 10/2012 zeigt, wie sich die Gefahren verändert haben, und zeigt, welche Best Practices für die Webanwendungssicherheit sowie Schutzmaßnahmen es heut zutage dagegen gibt. Dazu gehören neben Scannern und Web Application Firewalls die sogenannten Next-Generation-Produkte. Erscheinungstermin: 20. September 2012 Ausgabe Thema Erscheinungstermin 11/12 Networking Datacenter Bridging 18.ˇ10.ˇ /12 Embedded Systems M2M: Sensoren, Tools, Einsatzgebiete 22.ˇ11.ˇ /13 Security Firewalls, IDS/IPS und Virenscanner 20.ˇ12.ˇ2012 VIII ix extra 9/2012

9

Fragen zum Registrieren von Domainnamen

Fragen zum Registrieren von Domainnamen Fragen zum Registrieren von Domainnamen Welche Domainnamen gibt es? Was bedeuten die Endungen.de,.com,.eu etc.? Wie lange dauert es, bis der beantragte Domainname registriert ist? Wie erfahre ich, ob die

Mehr

Das Saarland geht online.saarland

Das Saarland geht online.saarland Das Saarland geht online.saarland Die Top Level Domain für das Saarland Abgrenzung von Domain und Top Level Domain (TLD) TLD domain Idee & Ziel:.SAARLAND für alle Saarländer & Saarland-Fans Betont die

Mehr

Das neue Dach der Domain-Welt

Das neue Dach der Domain-Welt Das neue Dach der Domain-Welt Die.asia-Domain setzt zum Höhenflug an Fast genau anderthalb Jahre ist es her, daß mit der Endung».eu«eine eigene Domain für Internet-Nutzer aus Europa eingeführt wurde. Mit

Mehr

Registry Registrar Registrant. Helga Krüger: Registry- Registrar Registrant. So startet.berlin

Registry Registrar Registrant. Helga Krüger: Registry- Registrar Registrant. So startet.berlin Registry Registrar Registrant So startet.berlin Helga Krüger: Registry- Registrar Registrant 1 Wer bin ich? http.net Internet GmbH, gegründet 1993 als Comdesign Domainanbieter im Reseller- und Geschäftskundenbereich

Mehr

Ratgeber Domain-Namen

Ratgeber Domain-Namen Florian Huber / Florian Hitzelberger Ratgeber Domain-Namen Die 100 wichtigsten Fragen & Antworten rund um Internet-Domains 2. Auflage 2010 Verlag Florian Huber, Starnberg www.domainbuch.de Inhalt t z =

Mehr

Domainvergabe durch die DENIC

Domainvergabe durch die DENIC Domainvergabe durch die DENIC Johannes Diemke johannes.diemke@uni-oldenburg.de Vortrag im Rahmen des Seminars Internetrecht im Wintersemester 2007/2008 14. November 2007 Domainvergabe durch die DENIC 1

Mehr

Domain- Management für Profis

Domain- Management für Profis Domain- Management für Profis Experten für Domains Als Domain-Spezialisten mit 14 Jahren Erfahrung als Registrar bieten wir die Registrierung und Verwaltung von mehr als 300 Domain-Endungen exklusiv für

Mehr

eco Workshops 2013 Ein Vortrag von Markus Galler

eco Workshops 2013 Ein Vortrag von Markus Galler eco Workshops 2013 Ein Vortrag von Markus Galler Überblick Einführung der neuen Top- Level- Domains Was ist eine Top-Level-Domain? Aktuell 22 gtlds davon 17 im allgemeinen Gebrauch Kategorien von Domains,

Mehr

Domain-Preisliste gültig ab 01.03.2015

Domain-Preisliste gültig ab 01.03.2015 Weitere Infos unter: +49 30 6098 1900 Domain-Preisliste gültig ab 01.03.2015 Über 280 Top-Level-Domains SchuKo.Net bietet Ihnen die Domains für Ihren internationalen Erfolg. Neben den üblichen Top-Level-Domains

Mehr

MARKTCHANCEN DURCH TOP LEVEL DOMAINS (TLD) HARTMUT SCHULZ SENIOR PRODUKTMANAGER.KOELN TLD

MARKTCHANCEN DURCH TOP LEVEL DOMAINS (TLD) HARTMUT SCHULZ SENIOR PRODUKTMANAGER.KOELN TLD MARKTCHANCEN DURCH TOP LEVEL DOMAINS (TLD) HARTMUT SCHULZ SENIOR PRODUKTMANAGER.KOELN TLD DAS ntld PROJEKT DER ICANN Agenda Das ntld Projekt der ICANN Das ntld -Projekt der ICANN Kategorien von Domains

Mehr

DAS NTLD-PROJEKT DER ICANN NEUE MÖGLICHKEITEN UNTER ANDERER ADRESSE? Hartmut Schulz, NetCologne GmbH. IHK Köln am 07. 10. 2013

DAS NTLD-PROJEKT DER ICANN NEUE MÖGLICHKEITEN UNTER ANDERER ADRESSE? Hartmut Schulz, NetCologne GmbH. IHK Köln am 07. 10. 2013 DAS NTLD-PROJEKT DER ICANN NEUE MÖGLICHKEITEN UNTER ANDERER ADRESSE? Hartmut Schulz, NetCologne GmbH IHK Köln am 07. 10. 2013 Das ntld Projekt der ICANN Agenda Das ntld Projekt der ICANN - Das ntld -Projekt

Mehr

Dieses Dokument wurde mit LATEX gesetzt, ein besonderer Dank gilt den Entwicklern Donald Ervin Knuth & Rasmus Lerdorf

Dieses Dokument wurde mit LATEX gesetzt, ein besonderer Dank gilt den Entwicklern Donald Ervin Knuth & Rasmus Lerdorf von Salvatore Spadaro Pearl Consulting & Communication GmbH Lizenz: GNU FDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html) letztes Update: 23.02.2007 Konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge, Lob und Tadel bitte

Mehr

HÄRTING-PAPER. Neue Domainendungen - Clearinghouse Verfahren der ICANN - Vorkaufsrecht für Markeninhaber

HÄRTING-PAPER. Neue Domainendungen - Clearinghouse Verfahren der ICANN - Vorkaufsrecht für Markeninhaber HÄRTING-PAPER Neue Domainendungen - Clearinghouse Verfahren der ICANN - Vorkaufsrecht für Markeninhaber SEIT ANFANG 2012 IST DIE REGISTRIERUNG INDIVIUELLER TOP LEVEL DOMAINS (TLD) MÖGLICH. INTERNETADRESSEN

Mehr

DOMAIN NAME SYSTEM (DNS) JULIA KRISCHIK, INTERNETPROTOKOLLE WS 2012/13

DOMAIN NAME SYSTEM (DNS) JULIA KRISCHIK, INTERNETPROTOKOLLE WS 2012/13 DOMAIN NAME SYSTEM (DNS) JULIA KRISCHIK, INTERNETPROTOKOLLE WS 2012/13 PROBLEMSTELLUNG 203.178.141.194 (IPv4) 2001:200:0:8002: 203:47ff:fea5:308 (IPv6) Analogie zu Telefonnummern: Jeder Adressat im Internet

Mehr

von Rechtsanwalt Fabian Laucken *, IHDE Rechtsanwälte, Berlin Stand: Januar 2005 I. Einleitung

von Rechtsanwalt Fabian Laucken *, IHDE Rechtsanwälte, Berlin Stand: Januar 2005 I. Einleitung EU-Domains Überblick über den gegenwärtigen Stand der Einführung der neuen Top-Level-Domain.eu und den Handlungsbedarf für Unternehmen in der Sunrise Period von Rechtsanwalt Fabian Laucken *, IHDE Rechtsanwälte,

Mehr

Die neuen Generic Top Level Domains

Die neuen Generic Top Level Domains IP Forum Social Media & New gtlds 28.3.2014 Die neuen Generic Top Level Domains Von A wie.academy bis Z wie.zulu unter besonderer Berücksichtigung von P wie.praxis Dr. Barbara Schloßbauer Leiterin nic.at

Mehr

Man unterscheidet zwischen LAN (Local Area Network) und WAN (Wide Area Network), auch Internet genannt.

Man unterscheidet zwischen LAN (Local Area Network) und WAN (Wide Area Network), auch Internet genannt. Netzwerk Ein Netzwerk wird gebildet, wenn mehrere Geräte an einem Switch mit Netzwerkkabeln angeschlossen werden. Dabei können die einzelnen Geräte miteinander kommunizieren und über ein Netzwerkprotokoll

Mehr

Die Bedeutung von.hamburg für die lokale Wirtscha:. Handelkammer Hamburg 08. August 2013

Die Bedeutung von.hamburg für die lokale Wirtscha:. Handelkammer Hamburg 08. August 2013 Die Bedeutung von.hamburg für die lokale Wirtscha:. Handelkammer Hamburg 08. August 2013 1 FAQ s.hamburg wozu? Wer kann.hamburg registrieren? Können alle denkbaren Begriffe als Domain registriert werden?

Mehr

Schritt für Schritt zu meiner.saarland-domain

Schritt für Schritt zu meiner.saarland-domain Schritt für Schritt zu meiner.saarland-domain Die Vergabe der.saarland Domains wird zunächst in verschiedene Phasen unterteilt, die sich an unterschiedliche Interessengruppen richten Sie sind Inhaber einer

Mehr

Trademark Clearinghouse

Trademark Clearinghouse Trademark Clearinghouse Whitepaper Die neuen Domain-Endungen kommen: Herausforderung für Markeninhaber Inhalt Die neuen Domain-Endungen und der Markenschutz 3 Wie schützt das Trademark Clearinghouse meine

Mehr

Neue generische Top-Level-Domains

Neue generische Top-Level-Domains Neue generische Top-Level-Domains Erste Erfahrungen aus der Praxis footer date Grundbegriffe ICANN: Internet Corporation of Assigned Names and Numbers gemeinnützige i Gesellschaft mit Sitz in Kalifornien

Mehr

.TEL Eine innovative Nutzung des DNS

.TEL Eine innovative Nutzung des DNS .TEL Eineinnovative NutzungdesDNS 1 von 5 DAS KONZEPT Die.tel-Registry nutzt das Domain Name System (DNS) auf eine Weise, die Inhabern einer.tel-domain Unternehmen oder Einzelpersonen die Kontrolle in

Mehr

Domain Registration & Transfer. Version: 1.3 Datum: 10.07.2014 Alexander Pascual

Domain Registration & Transfer. Version: 1.3 Datum: 10.07.2014 Alexander Pascual Domain Registration & Transfer Abteilung: Customer Care Center Version: 1.3 Datum: 10.07.2014 Autor: Alexander Pascual Inhaltsverzeichnis 1 Domain Registration 1.1 Domain Registration bei Green.ch 1.2

Mehr

Registrierformular. Inhaltsverzeichnis. 1 von 9. Aus RGS - Wiki

Registrierformular. Inhaltsverzeichnis. 1 von 9. Aus RGS - Wiki Registrierformular Aus RGS - Wiki In diesem Artikel wird das Registrierformular im Detail dargestellt und die einzelnen Punkte erläutert. Da für Domains transferieren und Domains ändern die Formulare grundlegend

Mehr

A1 Marketplace Domain Service. Sevicebeschreibung

A1 Marketplace Domain Service. Sevicebeschreibung A1 Marketplace Domain Service Sevicebeschreibung Version: 1.0 Datum: 22.01.2016 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 2 Leistungsumfang... 4 2.1 Erstbestellung und Aktualisierung... 4 2.2 Registrierung

Mehr

Grundlagen der neuen gtlds Neue Endungen für Internetadressen

Grundlagen der neuen gtlds Neue Endungen für Internetadressen Grundlagen der neuen gtlds Neue Endungen für Internetadressen Inhalt Überblick zu Domainnamen, gtld-zeitleiste und das neue gtld-programm Warum führt ICANN dieses Programm durch? Welcher mögliche Einfluss

Mehr

Unter Umständen können Sie durch unser Domain-Parking mit Ihrer Domain eine Menge Geld verdienen. Weitere Infos unter http://www.domain-parking.

Unter Umständen können Sie durch unser Domain-Parking mit Ihrer Domain eine Menge Geld verdienen. Weitere Infos unter http://www.domain-parking. Sedo GmbH Im Mediapark 6 D-50670 Köln Ihr Ansprechpartner: Florian Müller gfrosch@web.de Günther Frosch Walter-Reppe-Str. 14 Telefon (0221) 340 30 414 Telefax (0221) 340 30 102 E-Mail: florian.mueller@sedo.de

Mehr

Modul 123. Unit 3 (V1.2) DNS Domain Name System

Modul 123. Unit 3 (V1.2) DNS Domain Name System Modul 123 Unit 3 (V1.2) DNS Domain Name System Nützliche Links Meine IP-Adresse: whatismyipaddress.com Verschiedene Dienste wie z.b. traceroute: ping.eu DNS-Check: https://extranet-es.swisscom.com/ipplus/public/public/tools/dig/

Mehr

Dienstleistungsvertrag

Dienstleistungsvertrag Dienstleistungsvertrag zwischen.. Compnet GmbH Compnet Webhosting Niederhaslistrasse 8 8157 Dielsdorf (nachfolgend Gesellschaft) und der unter Vertragspartner/Antragsteller aufgeführten Person/Firma/Organisation

Mehr

Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains

Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains 49. DFN- Betriebstagung, 21.Okt.2008 Dipl. Jur. Eva Schröder 1 Was ist Domaingrabbing? Reservierung von Internet-Domains

Mehr

FAQ PROVIDERWECHSEL INFORMATIONEN RUND UM DEN WECHSEL ZU HOST EUROPE

FAQ PROVIDERWECHSEL INFORMATIONEN RUND UM DEN WECHSEL ZU HOST EUROPE FAQ PROVIDERWECHSEL INFORMATIONEN RUND UM DEN WECHSEL ZU HOST EUROPE INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG... 3 WAS IST EIN KK?... 3 WIE ZIEHE ICH MIT EINER DE-DOMAIN UM?... 4 WIE ZIEHE ICH MIT EINER COM ODER

Mehr

Kurzanleitung OOVS. Reseller Interface. Allgemein

Kurzanleitung OOVS. Reseller Interface. Allgemein Kurzanleitung OOVS Reseller Interface Allgemein Durch die Einführung des neuen Interfaces hat sich für Reseller von Syswebcom etwas geändert. Die Struktur der Kundenverwaltung ist einprägsamer, wenn man

Mehr

DOMAIN SERVICES KURZANLEITUNG

DOMAIN SERVICES KURZANLEITUNG DOMAIN SERVICES KURZANLEITUNG Stand: Februar 205 INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung... 3 2. Domain Registrierung... 4 3. PTR Record... 4. Domainbestand... 6 5. Änderungsauftrag/Domain Modify... 7 6. Domain

Mehr

DENIC-Domainrichtlinien

DENIC-Domainrichtlinien DENIC-Domainrichtlinien I. Die DENIC eg (im folgenden: DENIC) verwaltet und betreibt als Registrierungsstelle Internet-Domains unterhalb der Top Level Domain (TLD).de. Sie tut dies ohne Gewinnerzielungsabsicht

Mehr

Handout zum Seminarthema: Domainvergabe durch die DENIC

Handout zum Seminarthema: Domainvergabe durch die DENIC Fakultät II - Institut für Rechtswissenschaften Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik Dozent: Prof. Dr. Jürgen Taeger Handout zum Seminarthema: Domainvergabe

Mehr

User Manual nameserv.at

User Manual nameserv.at User Manual nameserv.at 1. Einstellungen 1.1 Voreinstellungen bearbeiten 2. Domainverwaltung 2.1 Domain anlegen 2.2 Massen Domain anlegen 2.3 Domain ändern 2.4 Massen Domain ändern 2.5 Domain Providerwechsel

Mehr

Domainregistrierung Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

Domainregistrierung Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Domainregistrierung Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand: 28.01.2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 ENTGELTBESTIMMUNGEN... 3 2 EINLEITUNG... 4 3 BESCHREIBUNG...

Mehr

Leistungsbeschreibung tengo domain

Leistungsbeschreibung tengo domain 1/5 Inhalt 1 Definition 2 1.1 Leistungen DNS 2 1.2 Leistungen SSL 3 2 Systemanforderungen, Mitwirkungen des Kunden 4 2.1 Übernahme einer Domain 4 2.2 SSL Zertifikate 5 2/5 1 Definition stellt dem Kunden

Mehr

Grundlagen DNS 1/5. DNS (Domain Name System)

Grundlagen DNS 1/5. DNS (Domain Name System) Grundlagen DNS 1/5 DNS (Domain Name System) Weltweit gibt es 13 zentrale DNS-Server (Root-Nameserver), auf denen die verschiedenen Domains abgelegt sind. Der Domönennamensraum bzw. das Domain Name Space

Mehr

Uniform Resource Identifiers (URI) und Domain Name Service (DNS)

Uniform Resource Identifiers (URI) und Domain Name Service (DNS) Kurzvortrag zum Thema: Uniform Resource Identifiers (URI) und Domain Name Service (DNS) Beschreiben Sie Aufbau und Einsatzzweck von URI, URL und URN. Lesen Sie die dazu passenden RFCs. Was ist der Domain

Mehr

Adressierung im Internet

Adressierung im Internet Adressierung im Internet Adressen sind in einem Netz, wie dem Internet, für einen Datenaustausch absolut notwendig. Jede Ressource, jedes Gerät im Netz muss auf diese Weise eindeutig identifiziert werden.

Mehr

1. Vorwort 2 1.1. Was ist das DomReg Tool? 1.2. Wo finde ich das DomReg Tool?

1. Vorwort 2 1.1. Was ist das DomReg Tool? 1.2. Wo finde ich das DomReg Tool? Inhalt: Seite Vorwort 2 Was ist das DomReg Tool? Wo finde ich das DomReg Tool? Denic-Login 3 Home (ChProv / ACK / NACK / LATEACK) 3 Neuer Kontakt 4 3. Edit Kontakt 5 3. Kontakt ändern 3. Kontakt löschen

Mehr

Collax Web Application

Collax Web Application Collax Web Application Howto In diesem Howto wird die Einrichtung des Collax Moduls Web Application auf einem Collax Platform Server anhand der LAMP Anwendung Joomla beschrieben. LAMP steht als Akronym

Mehr

Webdesign mit HTML und CSS Einführungsabend

Webdesign mit HTML und CSS Einführungsabend Einführungsabend Die eigene Internetseite Hypertext http und html Das HTML Grundgerüst HTML-Editoren Skriptsprachen im WWW Rechtliche Absicherung Suchmaschinenoptimierung Einführungsabend Die eigene Internetseite

Mehr

Die neuen Internet-Adressen: Tipps & Tricks für Markeninhaber, Webshops & Domaininhaber. 2. Dezember 2013

Die neuen Internet-Adressen: Tipps & Tricks für Markeninhaber, Webshops & Domaininhaber. 2. Dezember 2013 Die neuen Internet-Adressen: Tipps & Tricks für Markeninhaber, Webshops & Domaininhaber 2. Dezember 2013 DOTZON GmbH - Die Top-Level-Domain Experten DOTZON Beratung zu neuen Top-Level-Domains seit 2008

Mehr

Grundkenntnisse am PC Das Internet

Grundkenntnisse am PC Das Internet Grundkenntnisse am PC Das Internet EDV-Services Johannes Steinkuhle IT-Coaching, Projekte, Qualitätsmanagement Bielefelder Straße 47 33104 Paderborn Telefon: 05254/13140 Fax:05254/8254 111 www.steinkuhle-edv.de

Mehr

So begleiten wir Sie bei Ihrem Auftritt im Internet

So begleiten wir Sie bei Ihrem Auftritt im Internet So begleiten wir Sie bei Ihrem Auftritt im Internet So begleiten wir Sie bei Ihrem Auftritt im Internet 1 IT - Paket 1 für Einsteiger 2 IT - Paket 2 für professionellen WEB-Auftritt 2 Zusatzleistungen

Mehr

Domainregistrierung. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

Domainregistrierung. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Domainregistrierung Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand Juni 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Entgeltbestimmungen... 3 2. Einleitung... 4 3. Beschreibung... 4 4. Rechte und Pflichten... 4 5.

Mehr

DOMAINRECHT. RA Dr. Clemens Thiele, LL.M. Tax (GGU) Anwalt.Thiele@eurolawyer.at http://www.eurolawyer.at

DOMAINRECHT. RA Dr. Clemens Thiele, LL.M. Tax (GGU) Anwalt.Thiele@eurolawyer.at http://www.eurolawyer.at DOMAINRECHT RA Dr. Clemens Thiele, LL.M. Tax (GGU) Anwalt.Thiele@eurolawyer.at http://www.eurolawyer.at Rechtsanwalt in Salzburg Dr. Franz-Rehrl-Platz 7 DOMAINRECHT Vereinfacht formuliert, ist die Domain

Mehr

Sunrise & Landrush Bedingungen

Sunrise & Landrush Bedingungen Bitte beachten Sie, dass die Registry diese Sunrise & Landrush Bedingungen gelegentlich ändern kann, um sie an das geltende Recht und die Bedingungen von ICANN und/oder der Registry anzupassen. Jede Berichtigung

Mehr

NEWSLETTER. Neue Internet-Domain-Namensendungen (gtld) - Geschäftsmöglichkeiten und Risiken - Historische Veränderungen im Internet Domain Name System

NEWSLETTER. Neue Internet-Domain-Namensendungen (gtld) - Geschäftsmöglichkeiten und Risiken - Historische Veränderungen im Internet Domain Name System NEWSLETTER Neue Internet-Domain-Namensendungen (gtld) - Geschäftsmöglichkeiten und Risiken - Historische Veränderungen im Internet Domain Name System www.heussen-law.de Die heutige Entscheidung wird ein

Mehr

26 Geldquellen des Internets + 23 Werbemethoden + TACER - - The ACtive Ebook Reader

26 Geldquellen des Internets + 23 Werbemethoden + TACER - - The ACtive Ebook Reader 26 Geldquellen des Internets + 23 Werbemethoden + TACER - - The ACtive Ebook Reader = Digital Geld verdienen ISBN 978-3-00-023924-3 Inhaltsauszug 3.1 Paidmails 30 3.2 MLM = Multilevelmarketing 31 3.5 Domainverkauf

Mehr

Handbuch IP-CONF. CANREG Domainmanager

Handbuch IP-CONF. CANREG Domainmanager Handbuch IP-CONF CANREG Domainmanager Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 1. Allgemeines 3 2. Infos 3 3. Kontakt zu uns 3 4. Partner 4 5. Login zu CANREG 4 6. Domain-Service 5 6.1 Neuer Auftrag 5 6.2

Mehr

Kurs 70-291 Notizen Rene Dreher www.renedreher.de -DNS (Domain Name System)

Kurs 70-291 Notizen Rene Dreher www.renedreher.de -DNS (Domain Name System) -DNS (Domain Name System) Das DNS ist ein weltweit auf tausende von Servern verteilter hierarchischer Verzeichnisdienst, der den Namensraum des Internets verwaltet. Dieser Namensraum ist in so genannte

Mehr

Domains. Hiervon zu unterscheiden ist die URL ( Uniform Resource Locator ). Diese stellt die gesamte Internet-Adresse dar.

Domains. Hiervon zu unterscheiden ist die URL ( Uniform Resource Locator ). Diese stellt die gesamte Internet-Adresse dar. Domains 1. Allgemeines Zur Identifizierung und Erreichbarkeit von Rechnern im Internet erhält jeder Rechner eine IP-Adresse. Diese besteht aus 4 Bytes mit maximal 12 Ziffern, z.b. 132.187.1.117. Da diese

Mehr

Domain Registration Robot mit E Mail

Domain Registration Robot mit E Mail Domain Registration Robot mit E Mail Der Hetzner Registration Robot kann direkt mit E Mail Templates oder indirekt über das Web Interface gesteuert werden. Wobei das Web Interface nur als grafischer Generator

Mehr

CNAME-Record Verknüpfung einer Subdomain mit einer anderen Subdomain. Ein Alias für einen Domainnamen.

CNAME-Record Verknüpfung einer Subdomain mit einer anderen Subdomain. Ein Alias für einen Domainnamen. Seite 1 von 5 Nameserver Fragen zu den Nameservereinstellungen df FAQ Technische FAQ Nameserver Welche Nameserver-Records stehen zur Verfügung? Bei domainfactory können folgende Nameservereinträge erstellt

Mehr

Key Player rund um Domains

Key Player rund um Domains Key Player rund um Domains Datum: 03.05.2011 Alexander Mayrhofer Teamleiter Forschung & Entwicklung Agenda Überblick die Player Zu jedem Player: Welche Aufgaben nimmt er wahr? Wie sind seine Eingriffsmöglichkeiten?

Mehr

2 Anmeldung bei Live@Edu

2 Anmeldung bei Live@Edu Administrationsleitfaden Einige dieser Dienste können von der IT Abteilung administriert werden (etwa die Outlook Live Postfächer), andere Dienste (wie SkyDrive oder Live Messenger) sind Self Service Dienste,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Jan Di berner IT-Consulting & Solutions Co buser Straße 1 01129 Dresden Telefon: (0351) 847 15 69 Fax: (0911) 30844-13337 Mobil: (0171) 373 52 59 Email: jan@di berner.info Preis- und Leistungsverzeichnis

Mehr

Unverbindliche Anfrage zur Registrierung einer eigenen TLD

Unverbindliche Anfrage zur Registrierung einer eigenen TLD Unverbindliche Anfrage zur Registrierung einer eigenen TLD 1. Allgemeine en Das folgende Formular soll einem Bewerber für eine eigene Top-Level-Domain (gtld) einen ersten Überblick über die von der ICANN

Mehr

Registry-Backend-Service and more

Registry-Backend-Service and more Registry-Backend-Service and more 15.09.2009 Robert Schischka, Richard Wein Geschäftsführer nic.at Agenda nic.at Überblick & Leistungen Wer sind wir, Zahlen, Daten, Fakten, Phasenplanung für neue TLDs

Mehr

registry-in-a-box ECO new gtld Workshop new gtld Backend Registry Services von nic.at

registry-in-a-box ECO new gtld Workshop new gtld Backend Registry Services von nic.at registry-in-a-box new gtld Backend Registry Services von nic.at 01.09.2011 Richard Wein, Geschäftsführer Martin Schlicksbier, Projektmanager AGENDA Vorstellung nic.at Kompetenzen Registry-in-a-box und

Mehr

NEUE MARKT- UND VERMARKTUNGSCHANCEN MIT NEUEN GTLDS eco Workshop Markenführung mit neuen Top Level Domains Strategie und Know-how Herbst 2011

NEUE MARKT- UND VERMARKTUNGSCHANCEN MIT NEUEN GTLDS eco Workshop Markenführung mit neuen Top Level Domains Strategie und Know-how Herbst 2011 NEUE MARKT- UND VERMARKTUNGSCHANCEN MIT NEUEN GTLDS eco Workshop Markenführung mit neuen Top Level Domains Strategie und Know-how Herbst 2011 Über registry.net registry.net GmbH Registry Service Provider

Mehr

Neue Top-Level-Domains Was kommt auf uns zu? DI Ronald Schwärzler Geschäftsführer punkt.wien GmbH

Neue Top-Level-Domains Was kommt auf uns zu? DI Ronald Schwärzler Geschäftsführer punkt.wien GmbH Neue Top-Level-Domains Was kommt auf uns zu? DI Ronald Schwärzler Geschäftsführer punkt.wien GmbH ICANN ermöglicht neue Domainendungen ICANN = Internet Corporation for Assigned Names and Numbers. Als NPO

Mehr

Turbox ist eine registrierte Marke von:

Turbox ist eine registrierte Marke von: Turbox Servermanager Die Systemlösung für ISPs und ASPs mit vollautomatischem Server-Management und Konfiguration aller wichtigen Serverdienste wie Web-Server, Mail-Server, FTP-Server usw... Turbox Servermanager

Mehr

Domains. Hiervon zu unterscheiden ist die URL ( Uniform Resource Locator ). Diese stellt die gesamte Internet-Adresse dar.

Domains. Hiervon zu unterscheiden ist die URL ( Uniform Resource Locator ). Diese stellt die gesamte Internet-Adresse dar. s 1. Allgemeines Zur Identifizierung und Erreichbarkeit von Rechnern im Internet erhält jeder Rechner eine IP-Adresse. Diese besteht aus 4 Bytes mit maximal 12 Ziffern, z.b. 132.187.1.117. Da diese für

Mehr

Checkliste für Domain-Migration zu Swisscom/IP-Plus

Checkliste für Domain-Migration zu Swisscom/IP-Plus "n ans Internet" Checkliste für Domain-Migration zu /IP-Plus Laufweg: : Kantonale Koordinationsstelle für "n ans Internet" Für : (Name, Adresse, Ortschaft) Migration existierender DNS-Records zu IP-Plus

Mehr

Urbacher Computer-Forum

Urbacher Computer-Forum 28.05.12 Vortrag: Unsere Webseite u-g-o und allgemeine Internetbegriffe Website Als Website, Webpräsenz, Webangebot, Webauftritt oder auch Netzauftritt wird ein ganzes Projekt im World Wide Web bezeichnet,

Mehr

COSIDNS 2 ISPconfig3. Version 0.1 (17.01.2013)

COSIDNS 2 ISPconfig3. Version 0.1 (17.01.2013) COSIDNS 2 ISPconfig3 Version 0.1 (17.01.2013) Das Modul verbindet das Hosting Panel ISPconfig3 mit der Domainverwaltung edns. Dies ermöglicht Ihnen Domains direkt aus ISPconfig3 heraus zu verwalten und

Mehr

ac-domain-leitfaden -1-

ac-domain-leitfaden -1- ac-domain-leitfaden Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen. In diesem Leitfaden finden Sie alle Informationen zum Thema.ac -Domains und deren Registrierung. Sie können unter www.homepage.ac

Mehr

O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo

O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo DNS & BIND Kochbuch Cricket Liu Deutsche Übersetzung von Sascha Kersken HLuHB rinn Darmstadt im 15654031 O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo Vorwort IX 1 Vorbereitungen

Mehr

Verfahrensgrundlage Vergabe von Registrierungskennzahlen für Informationsobjekte

Verfahrensgrundlage Vergabe von Registrierungskennzahlen für Informationsobjekte Verfahrensgrundlage Vergabe von Registrierungskennzahlen für Informationsobjekte März 2006 Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich... 3 2 Ziel und Zweck des Registers... 3 3 Mitteilungspflicht

Mehr

ISCOM Webdesign Angebotsformular

ISCOM Webdesign Angebotsformular www.iscomtech.com Aktualisiert: Mai, 2010 ISCOM Technologies Webdesign Angebotsformular Seite 1 of 5 ISCOM Webdesign Angebotsformular 1 Angaben zum Unternehmen Firma / Gesellschaftsform Berufsbezeichnung

Mehr

Übersetzung aus der englischen Sprache

Übersetzung aus der englischen Sprache Übersetzung aus der englischen Sprache Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen für.tirol Domains (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP)

Mehr

DER TECHNISCHE HINTERGRUND DER DOMAIN- VERGABE DAS DOMAIN- NAME- SYSTEM

DER TECHNISCHE HINTERGRUND DER DOMAIN- VERGABE DAS DOMAIN- NAME- SYSTEM DER TECHNISCHE HINTERGRUND DER DOMAIN- VERGABE DAS DOMAIN- NAME- SYSTEM Allgemein bekannte Tatsache ist, dass weltweit die Anzahl der Domain- Streitigkeiten überhand nimmt. Je nach dem, wie die Domain-Vergabe

Mehr

Mitteilung zur Kenntnisnahme. Weiterentwicklung des Adressraums Internet Unterstützung der Einführung der Top-Level-Domain berlin

Mitteilung zur Kenntnisnahme. Weiterentwicklung des Adressraums Internet Unterstützung der Einführung der Top-Level-Domain berlin Drucksache 16/4371 24.08.2011 16. Wahlperiode Mitteilung zur Kenntnisnahme Weiterentwicklung des Adressraums Internet Unterstützung der Einführung der Top-Level-Domain berlin Drs 16/0340 und 16/4302 Die

Mehr

Checkliste: Internetpräsenz

Checkliste: Internetpräsenz Checkliste: Internetpräsenz Vorbemerkung Der eigene Internetauftritt ist für alle größeren Unternehmen und sonstige Organisationen längst selbstverständlich. Aber auch immer mehr Kleinbetriebe, Freiberufler,

Mehr

IPv6 genug Adressen für alle?

IPv6 genug Adressen für alle? IPv6 genug Adressen für alle? Adressallokation und RIPE-Policies Gert Döring, SpaceNet AG, München Swiss IPv6 Council, 01.12.2011, Zürich IPv6 Genug Adressen für alle? Mit IPv6 gibt es wirklich genug Adressen:

Mehr

Kapitel 3 Einkauf CMS-Pakete

Kapitel 3 Einkauf CMS-Pakete Kapitel 3 Einkauf CMS-Pakete Die im Handbuch erwähnten Vorlagen finden Sie auf der Competence Center Website (nachdem Sie sich auf der Website angemeldet haben): http://www.worldsoft-competence-center.info

Mehr

Deswegen bekomme ich folgende Fehlermeldung: Ich will aber nicht aufgeben, deswegen mache ich es erneut, aber mit einen anderen Seite - networkpro.

Deswegen bekomme ich folgende Fehlermeldung: Ich will aber nicht aufgeben, deswegen mache ich es erneut, aber mit einen anderen Seite - networkpro. Bemerkung: Bevor Sie mit diese Anleitung beginnen, nicht vergessen ihren eigenen Angaben zu machen, während Sie den Domain verifizieren, anstatt unseren, weil es wird die Trafik unsere Seiten erhöhen Small

Mehr

Die neuen TLDs kommen Was sollten Markeninhaber wissen?

Die neuen TLDs kommen Was sollten Markeninhaber wissen? Die neuen TLDs kommen Was sollten Markeninhaber wissen? Media.net:LAW Berlin, 02. Dezember 2013 Dr. Andreas Dustmann Rechtsanwalt 1 Neue TLDs und Markenschutz Skepsis / Ablehnung 2 Neue TLDs und Markenschutz

Mehr

Die Zwangsvollstreckung in die Domain

Die Zwangsvollstreckung in die Domain Berichte aus der Rechtswissenschaft 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Volker Herrmann Die Zwangsvollstreckung

Mehr

Alle Inhalte der Webseite sind urheberrechtliches Eigentum von JEUNESSE.

Alle Inhalte der Webseite sind urheberrechtliches Eigentum von JEUNESSE. JEUNESSE Datenschutzerklärung JEUNESSE ist bemüht Ihre Privatsphäre zu respektieren. Wir haben unsere Webseite so aufgebaut, dass Sie diese auch ohne sich zu identifizieren oder andere Daten preis geben

Mehr

Noch ein Jubiläum: Zehn Jahre DENIC als Akteur im Domainrecht Rechtsanwalt Stephan Welzel Chefsyndikus, DENIC eg

Noch ein Jubiläum: Zehn Jahre DENIC als Akteur im Domainrecht Rechtsanwalt Stephan Welzel Chefsyndikus, DENIC eg Noch ein Jubiläum: Zehn Jahre DENIC als Akteur im Domainrecht Rechtsanwalt Stephan Welzel Chefsyndikus, DENIC eg DENIC: Domainregistrierungsstelle für.de Verwaltung der Second Level Domains unter.de Namensauflösung

Mehr

E-Government-Initiative für De-Mail und den neuen Personalausweis

E-Government-Initiative für De-Mail und den neuen Personalausweis E-Government-Initiative für De-Mail und den neuen Personalausweis De-Mail Namenskonzept M-V Einsatz von De-Mail in Mecklenburg-Vorpommern Das Bundesministerium des Innern ist nicht verantwortlich für den

Mehr

Guide DynDNS und Portforwarding

Guide DynDNS und Portforwarding Guide DynDNS und Portforwarding Allgemein Um Geräte im lokalen Netzwerk von überall aus über das Internet erreichen zu können, kommt man um die Themen Dynamik DNS (kurz DynDNS) und Portweiterleitung(auch

Mehr

MERKBLATT RECHTLICHE ASPEKTE DER DOMAINADRESSE 1. ALLGEMEINES. Fairplay

MERKBLATT RECHTLICHE ASPEKTE DER DOMAINADRESSE 1. ALLGEMEINES. Fairplay MERKBLATT Fairplay RECHTLICHE ASPEKTE DER DOMAINADRESSE Bei der Wahl eines Domainnamens kommt es nicht nur darauf an, dass die gewünschte Domain nicht bereits vergeben ist. Es ist auch darauf zu achten,

Mehr

Wir machen das Komplizierte einfach

Wir machen das Komplizierte einfach Unser Konzept beruht darauf, dass der Käufer seine Kaufentscheidung umso bewusster trifft, je mehr zuverlässige und umfassende Informationen er über einen Artikel hat. Folglich wird er auch mit seinem

Mehr

Wissenswertes zur Registrierung von Domain-Namen unter der Top-Level-Domain.EU

Wissenswertes zur Registrierung von Domain-Namen unter der Top-Level-Domain.EU Wissenswertes zur Registrierung von Domain-Namen unter der Top-Level-Domain.EU Stand: 11.11.2005 - Irrtum und Änderung vorbehalten! Inhalt: Starttermine für die Registrierung von.eu-domains...2 Privilegierte

Mehr

Step-By-Step Tutorial für den Domainrobot

Step-By-Step Tutorial für den Domainrobot Step-By-Step Tutorial für den Domainrobot Eintragen einer neuen Domain in das AlfaDNS-System 1. Damit die zu registrierenden Domains auch auf einen Server routen können, müssen zuvor die DNS-Einträge der

Mehr

DOMAINRECHT. Auf dem Weg zu einem Europäischen Domainrecht

DOMAINRECHT. Auf dem Weg zu einem Europäischen Domainrecht DOMAINRECHT Auf dem Weg zu einem Europäischen Domainrecht RA Dr. Clemens Thiele, LL.M. Tax (GGU) 5020 Salzburg, Imbergstraße 19 Anwalt.Thiele@eurolawyer.at, http://www.eurolawyer.at EU-DOMAINRECHT - Literaturauswahl

Mehr

Domain-Namen. Jeder braucht sie... Domain Name System. - Hierarchisch aufgebaut: www.sbb.ch. .com.org.net.de. www. ftp. etc. Second Level Domain. etc.

Domain-Namen. Jeder braucht sie... Domain Name System. - Hierarchisch aufgebaut: www.sbb.ch. .com.org.net.de. www. ftp. etc. Second Level Domain. etc. 22.4.2002 Domain-Namen Vorlesung Informations-, Informatik- und Telekommunikationsrecht SS02 Juristische Fakultät, Universität Basel David Rosenthal Jeder braucht sie... 2 Domain Name System - Hierarchisch

Mehr

.MARKE Übersicht über das Bewerbungsverfahren

.MARKE Übersicht über das Bewerbungsverfahren .MARKE Übersicht über das Bewerbungsverfahren Ihr Partner für eigene Top-Level-Domains - DOTZON GmbH September 2011 1 Bewerber um neue Top-Level-Domains (Auszug) 2 Erwartete Top-Level-Domains von Unternehmen.ABB.ROLEX.ADOBE.ATT.IBM.FOX.NESTLE.DISNEY.NIKE.FACEBOOK.GOOGLE.YAHOO.CANON.DELOITTE.HITACHI

Mehr

Digital Archery Service Digitales Bogenschießen für Neue Top-Level-Domains

Digital Archery Service Digitales Bogenschießen für Neue Top-Level-Domains Digital Archery Service Digitales Bogenschießen für Neue Top-Level-Domains WOZU DAS "DIGITALE BOGENSCHIESSEN"? Da nach dem Bewerbungsverfahren der ICANN der Abgabezeitpunkt der TLD- Bewerbung keine Rolle

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Benutzerhandbuch. DNS Server Administrationstool. Für den Server: dns.firestorm.ch V. 1.0.1

Benutzerhandbuch. DNS Server Administrationstool. Für den Server: dns.firestorm.ch V. 1.0.1 Benutzerhandbuch DNS Server Administrationstool Für den Server: dns.firestorm.ch V. 1.0.1 Kirchenrainstrasse 27, 8632 Tann, info@firestorm.ch, Tel. 0844 300 200 Version 1.1 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis

Mehr