Trafo - Weyhe-Kirchweyhe. Hinweise zur Bildungsstätte für Dozentinnen und Dozenten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Trafo - Weyhe-Kirchweyhe. Hinweise zur Bildungsstätte für Dozentinnen und Dozenten"

Transkript

1 Trafo - Weyhe-Kirchweyhe Hinweise zur Bildungsstätte für Dozentinnen und Dozenten

2 Bildungsstätte Trafo 2 Bildungsstätte Trafo 11 Sehr geehrte Dozentinnen, sehr geehre Dozenten, in den Räumen der Bildungsstätte Trafo, die der VHS in der oberen Etage zur Verfügung stehen, werden nun schon seit vielen Jahren Veranstaltungen durchgeführt. Hier kann erwachsenengerecht gearbeitet werden. Wenn wir alle diese Räume verantwortungsvoll nutzen, werden wir unseren Ansprüchen gerecht: dass hier gern unterrichtet und gern gelernt wird. Neben der VHS wird das Trafo auch von der Jugendwerkstatt Weyhe und als Jugendhaus genutzt; dies bezieht sich hauptsächlich auf das Erdgeschoss. Lediglich das der Jugendwerkstatt befindet sich in der VHS-Etage. Sie finden hier die aktuellen Informationen. Wir bitten um freundliche Beachtung. Ihre VHS des Landkreises Diepholz Räume im Trafo Linker Flurbereich, linke Seite rechte Seite Raum 4 allgemeiner Unterricht (12 Plätze) Raum 7 - EDV (9 Plätze) Raum 5 EDV (8 Plätze) Raum 6 allgemeiner Unterricht (16 Plätze) Küche Rechter Flurbereich, linke Seite rechte Seite Damentoilette Jugendwerkstatt Herrentoilette Am Ende dieses Flurs befindet sich der Notausgang! Volkshochschule des Landkreises Diepholz Nienburger Str. 5, Syke Verantwortlich: Monika Frohn Gestaltung, Layout: Thomas Lagies Ausgabe: 6/2007

3 Bildungsstätte Trafo 10 Tafeln/Whiteboards Verwenden Sie bitte beim Einsatz der Whiteboards nur wasserlösliche Stifte. Drehen Sie die Kappen nach Gebrauch fest zu. Bitte säubern Sie die Tafeln nach Ihrem Unterricht. Wichtig: Die Projektionsflächen (für die Arbeit mit dem OH-Projektor bestimmt) haben viel Ähnlichkeit mit Schreibtafeln. Bitte diese Flächen nie beschriften! Telefon Im befindet sich ein Telefon. Es steht Ihnen für den Notfall und für VHS-bezogene Gespräche zur Verfügung. Unterrichts-Materialien Ein Vorrat an Materialien befindet sich im. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Bedarf an Stiften für Whiteboards bei sich zu halten. Die Stifte gehören in der Regel nicht zum Vorrat. Vordrucke z. B. Teilnahmekarten, Honorarrechnungen usw. liegen für Sie im bereit. Bitte wenden Sie sich an die VHS, wenn Sie weitere Vordrucke benötigen. Vielen Dank für die Lektüre dieser Informationen! Der Inhalt auf einen Blick 3 Trafo Alarmanlage 4 Beanstandungen 4 Beendigung Ihres Unterrichts 4 Briefkasten 5 Erreichbarkeit der VHS 5 Erste-Hilfe-Kasten 5 Fahrstuhl 6 Ein Fotokopiergerät Heizung 6 Informationen für Dozentinnen/Dozenten 6 Küche 6 Medien 7 Notausgang 7 Notfall 8 Parkplätze 8 Rauchen und Alkoholverzehr 8 Räume 8 Raumplan 8 Raumplan-Änderungen 9 Schlüssel 9 Speisen und Getränke 9 Tafeln/Whiteboards 10 Telefon 10 Unterrichts-Materialien 10 Vordrucke 10 Räume im Trafo 11

4 Bildungsstätte Trafo 4 Bildungsstätte Trafo 9 Alarmanlage Raumplan-Änderungen Die EDV-Räume sind mit einer Alarmanlage gesichert. An den Türen befinden sich zwei Schließzylinder. Beim Öffnen (und Entschärfen der Alarmanlage) ist zunächst der obere, dann der untere Zylinder aufzuschließen; beim Verschließen der Tür gehen Sie bitte umgekehrt vor: erst der untere, dann der obere Zylinder. Wenn Sie zum ersten Mal im EDV-Bereich für uns tätig sind, wird Ihre zuständige VHS-Außenstellenleitung Sie in die Schließtechnik einweisen. Die Haupteingangstür lässt sich erst scharfschließen, wenn alle EDV- Räume nach diesen Kriterien abgeschlossen wurden. Nach dem Scharfschließen kann die Haupteingangstür nicht mehr von innen geöffnet werden. Das Gebäude kann aber jederzeit durch den Notausgang verlassen werden. Dieser befindet sich oben im VHS-Bereich neben der Damentoilette. Beanstandungen Bitte informieren Sie uns, wenn irgendetwas nicht in Ordnung sein sollte (Geräte, Gegenstände usw.). Sie finden die Telefonnummern der VHS im Eingangsbereich der VHS-Etage ( Erreichbarkeit ). Falls es zu Beanstandungen in den EDV-Räumen kommt: Dort liegen Fehlerprotokolle bereit; Kontaktadressen sind ebenfalls genannt. Bitte wenden Sie sich direkt telefonisch oder per Mail an diesen Ansprechpartner/diese Ansprechpartnerin und geben Sie das Problem an. Das von Ihnen ausgefüllte Fehlerprotokoll lassen Sie bitte im EDV-Raum zurück. Nach dieser schriftlichen Information wird das Problem vor Ort behoben. Bitte informieren Sie die Zuständigen (VHS-Geschäftsstelle und/oder Ihre Außenstellenleitung) über Änderungen. Ansonsten kann es zu Problemen in der Raumplanung kommen. Beispiele: Verschieben des Veranstaltungsbeginns die Veranstaltung beginnt später als geplant und läuft daher länger; Ausfall von Unterricht die Laufzeit der Veranstaltung verschiebt sich; Änderung von Unterrichtszeiten; Ausfall von Veranstaltungen Informieren Sie die VHS bitte auch rechtzeitig, wenn Sie während der Schulferien unterrichten möchten. Schlüssel Sie erhalten vor Kursbeginn Schlüssel entweder von Ihrer zuständigen Außenstellenleitung oder der/dem zuständigen Programmbereichsverantwortlichen der VHS. In der Regel behalten Sie den/die Schlüssel, wenn im folgenden Semester eine weitere Veranstaltung geplant ist. Geben Sie bitte bei kurzfristigen Veranstaltungen (nur wenige Termine/ keine weitere Planung) den/die Schlüssel nach Beendigung des letzten Veranstaltungstags an die Stelle zurück, von der Sie den/die Schlüssel erhielten. Beendigung Ihres Unterrichts Bitte verlassen Sie die Räume so, wie Sie sie auch vorfinden möchten. Denken Sie bitte daran, nach einer Veranstaltung den Raum und die Fenster zu schließen sowie die Heizung immer auf Stufe 2 herunterzudrehen. Speisen und Getränke bitte nicht in den Unterrichtsräumen einnehmen, sondern die Küche nutzen. Sollte es sich um einen EDV-Raum handeln, bitte die Hinweise unter Alarmanlage beachten.

5 Bildungsstätte Trafo 8 Bildungsstätte Trafo 5 Notfall Bitte informieren Sie sofort die zuständige Stelle (Feuerwehr, Krankenhaus, Polizei usw.). Eine aktuelle Aufstellung der Telefonnummern hängt im Eingangsbereich der VHS-Etage. Wenn in der VHS-Etage niemand mehr anwesend ist, dann schließen Sie bitte auch die Zwischentür zum Treppenhaus ab. Sollte auch im unteren Bereich (Jugend) niemand mehr anwesend sein, dann bitte auch die Hauseingangstür abschließen. Sollte sich der Notfall während der Geschäftszeiten der VHS-Geschäftsstelle ereignen, geben Sie bitte auch dort Bescheid bzw. informieren Sie Ihre zuständige Außenstellenleitung. Parkplätze befinden sich am Friedhof gegenüber des Trafo-Gebäudes. Auf dem Seitenstreifen an der Straße kann ganztags geparkt werden. Den Parkplatz direkt am Friedhof (zu erreichen über die Zufahrt direkt an der Kleinbahn) können Sie ab 18 Uhr benutzen. Bitte besonders beachten: Wenn Ihre Veranstaltung über 22 Uhr hinausgeht, bitte der Jugendhausbetreuung diese Information vor Beginn Ihrer Veranstaltung geben. Denn ab 22 Uhr kümmern sich die dafür Zuständigen um das Ab- (und damit Scharfschließen) des Hauses. Ansonsten kann es sein, dass das Haus bereits durch Abschließen alarmgesichert ist. Sie und die Teilnehmenden Ihrer Veranstaltung müssten dann den Notausgang in der VHS-Etage benutzen (s. auch unter Notausgang ). Berücksichtigen Sie bitte beim Verlassen des Hauses die Informationen unter Alarmanlage. Rauchen und Alkoholverzehr ist im gesamten Gebäude nicht gestattet. Bitte informieren Sie die Teilnehmenden gleich zu Beginn Ihrer Veranstaltungen. Ein Aschenbecher steht vor dem Haupteingang. Briefkasten Im Eingangsbereich der VHS-Etage befindet sich ein Briefkasten. Hier können Sie VHS-bezogene Unterlagen einwerfen. Ihre zuständige Außenstellenleitung leert diesen Briefkasten in regelmäßigen Abständen. Räume Am Ende dieser Broschüre sind die Räume dargestellt. Raumplan Er ist im Eingangsbereich der VHS-Etage ausgehängt. Sie werden vor Beginn Ihrer Veranstaltungen informiert, welcher Raum für Sie reserviert wurde. Sie und die Teilnehmenden können dem Plan entnehmen, welcher Raum vorgesehen ist. Es ist nicht auszuschließen, dass es zu Raumverlegungen kommt. Mitunter kann es zu Abweichungen kommen, die verschiedene Gründe haben (bitte beachten Sie hierzu den nächsten Punkt). Nicht immer ist die VHS über Änderungen informiert und kann daher auch nicht darauf reagieren, d. h. die Neuerungen im Raumplan berücksichtigen. Bitte sprechen Sie Ihre Außenstellenleitung direkt an, wenn es sich um eilige Unterlagen handelt. Erreichbarkeit der VHS Diese Informationen befinden sich im Eingangsbereich der VHS-Etage. Dort können Sie entnehmen, wann und wie Sie die VHS erreichen (Ihre zuständige Außenstellenleitung sowie die Mitarbeiter/-innen in der Geschäftsstelle). Außerdem ist die Telefonnummer der Hausmeisterin angegeben, die Sie in Notfällen ansprechen können. Erste-Hilfe-Kasten Er befindet sich im VHS-. Wir bemühen uns, das Wichtigste bereitzustellen. Bitte informieren Sie uns, wenn irgendetwas fehlen sollte.

6 Bildungsstätte Trafo 6 Bildungsstätte Trafo 7 Fahrstuhl Medien In der Regel ist der Fahrstuhl nicht in Betrieb. Sollten in Ihren Veranstaltungen gehbehinderte Teilnehmende sein, sprechen Sie bitte die VHS an. Sie erhalten dann einen Schlüssel für den Fahrstuhl und werden über die Benutzung informiert. Zurzeit stehen in der VHS-Etage zur Verfügung: fest installierter Beamer Raum 7 Videorekorder Raum 6 Ein Fotokopiergerät steht im VHS-. Hier können Sie für Ihre Unterrichtszwecke Fotokopien anfertigen. Bei einer höheren Kopierauflage empfehlen wir den kostengünstigeren Druck durch unsere interne Druckerei. Bitte informieren Sie sich in der VHS. Fotokopierpapier und Toner für das Gerät liegen in der Regel bereit. Heizung Bitte drehen Sie den Regler am Heizkörper nach Beendigung Ihres Unterrichts immer auf die Stufe 2 zurück. Informationen für Dozentinnen und Dozenten Im Eingangsbereich der VHS-Etage ist eine Abteilung besonders für Sie reserviert. Hier finden Sie beispielsweise die aktuellen Fortbildungsbroschüren der Agentur für Weiterbildung. Küche Sie steht Ihnen und den Teilnehmenden zur Verfügung. Bitte benutztes Geschirr wieder reinigen, abtrocknen und wegräumen; benutzte Handtücher zum Trocknen aufhängen. Lassen Sie bitte keine Lebensmittelreste zurück. Falls im Küchenbereich etwas fehlt, das Ihnen wichtig erscheint, oder etwas defekt ist, informieren Sie bitte die VHS. Dies trifft auch zu, wenn Sie oder Teilnehmende etwas beschädigen. Fernseher Raum 6 fest installierter Beamer Raum 5 OH-Projektor Kopierer Sound-Kombi-Box Kassettenrekorder Wenn Sie Geräte benötigen, die hier nicht vorrätig sind, sprechen Sie bitte rechtzeitig die VHS-Geschäftsstelle an. Nur so können wir sie termingerecht bereitstellen. Sollten Sie Geräte benötigen, die in der VHS nicht vorrätig sind: Wenden Sie sich bitte an das Kreismedienzentrum. Das nächste für Sie in Frage kommende Zentrum befindet sich in Syke. Die Telefonnummer steht im aktuellen Programmheft. Notausgang Er befindet sich in der VHS-Etage neben der Damentoilette. Sie können das Haus also jederzeit über die hintere Treppe verlassen. Achten Sie bitte darauf, dass die Notausgangstür nach dem Verlassen eingerastet ist; sie soll von außen nicht zu öffnen sein. Bitte informieren Sie die Teilnehmenden zu Beginn Ihrer Veranstaltungen über die Notausgangstür und zeigen Sie ihnen diese Tür.

Brandschutzordnung. Fassung vom 25.04.2005. Universität Flensburg Auf dem Campus 1. 24943 Flensburg

Brandschutzordnung. Fassung vom 25.04.2005. Universität Flensburg Auf dem Campus 1. 24943 Flensburg Brandschutzordnung Fassung vom 25.04.2005 Universität Flensburg Auf dem Campus 1 24943 Flensburg 1. Allgemeines 1.1 Die bei einem Brandausbruch erforderlichen Maßnahmen werden durch diese Brandschutzordnung

Mehr

Brandschutztechnische Anforderungen an Flucht- und Rettungswege

Brandschutztechnische Anforderungen an Flucht- und Rettungswege Brandschutztechnische Anforderungen an Flucht- und Rettungswege Als Fluchtwege werden üblicherweise Wege (z. B. Flure, Treppen) und Ausgänge ins Freie bezeichnet, über die Menschen und Tiere im Gefahrenfall

Mehr

Inhoudsopgave: Airstream Blz. 2 Laidbackshack Blz. 4 Retro Trailer Blz. 6 Beachlodges Blz. 8 Kampeerbungalows Blz. 10 De Waard Zelten Blz.

Inhoudsopgave: Airstream Blz. 2 Laidbackshack Blz. 4 Retro Trailer Blz. 6 Beachlodges Blz. 8 Kampeerbungalows Blz. 10 De Waard Zelten Blz. Inhoudsopgave: Airstream Blz. 2 Laidbackshack Blz. 4 Retro Trailer Blz. 6 Beachlodges Blz. 8 Kampeerbungalows Blz. 10 De Waard Zelten Blz. 12 Airstream Für wie viele Personen ist der Airstream geeignet?

Mehr

q Besprechen Sie mit Ihrem alten Vermieter den Auszugstermin oder den Termin einer allfälligen Wohnungsbesichtigung.

q Besprechen Sie mit Ihrem alten Vermieter den Auszugstermin oder den Termin einer allfälligen Wohnungsbesichtigung. Umzugs-Checkliste Ein bis zwei Monate vor dem Umzug q Besprechen Sie mit Ihrem alten Vermieter den Auszugstermin oder den Termin einer allfälligen Wohnungsbesichtigung. q Wenn Sie ausserterminlich ausziehen,

Mehr

Was tun, wenns brennt. Prävention Brandschutz

Was tun, wenns brennt. Prävention Brandschutz Was tun, wenns brennt Prävention Brandschutz Richtig vorbereitet sein Ein Feuer kann überall ausbrechen. Merken Sie sich die Fluchtwege und Standorte der Löschgeräte. Im Notfall ist es dafür zu spät. Wenn

Mehr

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Singen/Hohentwiel Singen, 04. Dezember 2011

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Singen/Hohentwiel Singen, 04. Dezember 2011 Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Singen/Hohentwiel Singen, 04. Dezember 2011 Herrn Oberbürgermeister Oliver Ehret Hohgarten 2 78224 Singen Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Erstellung einer Sicherheitsanalyse

Mehr

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), den 19.02.2001 Frankfurt (Oder) HAUSORDNUNG. der. Europa-Universität Viadrina.

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), den 19.02.2001 Frankfurt (Oder) HAUSORDNUNG. der. Europa-Universität Viadrina. Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), den 19.02.2001 Frankfurt (Oder) HAUSORDNUNG der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Das Hausrecht wird durch die Präsidentin und deren Beauftragten

Mehr

Bauordnungsamt und Feuerwehr. Merkblatt. Empfehlungen für. Brandschutztechnische. Anforderungen an Kindergärten

Bauordnungsamt und Feuerwehr. Merkblatt. Empfehlungen für. Brandschutztechnische. Anforderungen an Kindergärten Bauordnungsamt und Feuerwehr Merkblatt Empfehlungen für Brandschutztechnische Anforderungen an Kindergärten Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Stadt Hamm, Bauordnungsamt und Feuerwehr Stand Dezember

Mehr

Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach. Privatleben und Selbständigkeit

Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach. Privatleben und Selbständigkeit Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach Privatleben und Selbständigkeit Privatleben und Selbständigkeit Ein Studio im Altersheim richten Sie sich wohnlich ein Ihr Studio im Altersheim dürfen

Mehr

Benutzungsreglement und Hausordnung Musikhaus

Benutzungsreglement und Hausordnung Musikhaus Benutzungsreglement und Hausordnung Musikhaus Vom Gemeinderat genehmigt am 19.08.2014 mit Wirkung ab 20.08.2014. Ersetzt das Reglement vom 08.04.2009. Reglement Nr. 007 Version 03 Benutzungsreglement und

Mehr

Physical Security. Wenn Türen zu Firewalls werden

Physical Security. Wenn Türen zu Firewalls werden Wenn Türen zu Firewalls werden Jens Liebchen (jens.liebchen@redteam-pentesting.de) RedTeam Pentesting GmbH http://www.redteam-pentesting.de 18. DFN-Cert Workshop Sicherheit in vernetzten Systemen 15./16.

Mehr

Checkliste für den Umzug

Checkliste für den Umzug Checkliste für den Umzug 3 Monate vorher Mietvertrag der alten Wohnung kündigen Umzugstermin festlegen Überprüfen wie viele schwere Gegenstände und Möbel umgezogen werden müssen Bestandsaufnahme aller

Mehr

SPORTSCHULE DES LSB BERLIN. Ost West Nord. Dozentenleitfaden. 1. Qrtl. 2. Qrtl. 3. Qrtl. 4. Qrtl. ORGANISATIONSHINWEISE für Dozentinnen und Dozenten

SPORTSCHULE DES LSB BERLIN. Ost West Nord. Dozentenleitfaden. 1. Qrtl. 2. Qrtl. 3. Qrtl. 4. Qrtl. ORGANISATIONSHINWEISE für Dozentinnen und Dozenten 90 80 70 60 50 40 30 20 10 Dozentenleitfaden 0 1. Qrtl. 2. Qrtl. 3. Qrtl. 4. Qrtl. Ost West Nord SPORTSCHULE DES LSB BERLIN ORGANISATIONSHINWEISE für Dozentinnen und Dozenten Inhaltsverzeichnis Vorwort

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

Ihr Umzugsleitfaden. Universität Hamburg. Abteilung 8 - Bau- und Gebäudemanagement. Referat 84 Flächenmanagement. Version 3.0

Ihr Umzugsleitfaden. Universität Hamburg. Abteilung 8 - Bau- und Gebäudemanagement. Referat 84 Flächenmanagement. Version 3.0 Ihr Umzugsleitfaden Universität Hamburg Abteilung 8 - Bau- und Gebäudemanagement Referat 84 Flächenmanagement Version 3.0 Einleitung Seite 1 Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr, dass wir

Mehr

Muster. Diese Hinweise haben lediglich Erläuterungs- bzw. Empfehlungscharakter und können im Einzellfall keine juristische Prüfung ersetzen!

Muster. Diese Hinweise haben lediglich Erläuterungs- bzw. Empfehlungscharakter und können im Einzellfall keine juristische Prüfung ersetzen! Muster Bitte beachten Sie: 1. Das Studentenwerk Gießen bietet Ihnen diesen Vertrag ausschließlich zur Orientierung an. Es garantiert weder die Vollständigkeit des Mustervertrags, noch ist es für durch

Mehr

Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan (ASR A2.3)

Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan (ASR A2.3) Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan (ASR A2.3) Dr. Olaf Gémesi Abteilung Sicherheit und Gesundheit Referat Handel und Arbeitsstätten DGUV FASI - Veranstaltung Neuerungen der ArbStättV und

Mehr

Ihr Erfolg ist unser Erfolg

Ihr Erfolg ist unser Erfolg Ihr Erfolg ist unser Erfolg Die Familie Groß begrüßt Sie mit bayerisch herzlicher Gastlichkeit in Ihrem 3 *** Hotel in Bergkirchen. Das seit 4 Generationen geführte Haus liegt zwischen den Landkreisen

Mehr

Muster. Brandschutzordnung für. Schulen in Schleswig Holstein

Muster. Brandschutzordnung für. Schulen in Schleswig Holstein Muster Brandschutzordnung für Schulen in Schleswig Holstein In Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrverband S-H und der Gemeindefeuerwehr Norderstedt Stand: Dez. 2006 1. Allgemeines 1.1. Die bei Brandausbruch

Mehr

Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen.

Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen. VORBEREITUNG Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen. Kündigung Ihres Mietvertrages unter Beachtung der Kündigungsfristen. Eventuell einen Nachmieter suchen. Termin für die Abgabe der

Mehr

VERMIETUNGSEXPOSEE für Gewerbeobjekt Waldenburger Straße 87

VERMIETUNGSEXPOSEE für Gewerbeobjekt Waldenburger Straße 87 VERMIETUNGSEXPOSEE für Gewerbeobjekt Waldenburger Straße 87 Büroeinheit mit ca. 190 m² und 124 m² mit bester Verkehrsanbindung an B175 und A4 Helgard Berger Behringstraße 19 38440 Wolfsburg Tel.: 05361

Mehr

EasyTicketsystem V1.0

EasyTicketsystem V1.0 EasyTicketsystem V1.0 1 Einleitung...1 1.1 Installation...1 2 Admin...2 2.1 Saalplan erstellen...3 2.2 Ticketlayout erstellen...5 2.3 Preise einrichten...6 2.4 Termine erstellen...7 2.5 Drucker auswählen...7

Mehr

Sicherheitskonzepte und Zutrittssysteme für Gebäude

Sicherheitskonzepte und Zutrittssysteme für Gebäude Sicherheitskonzepte und Zutrittssysteme für Gebäude Zuverlässig, kompetent, flexibel Ihr Spezialist für Schließtechnik Der Markt der Schließtechnik entwickelt sich rasant. Elektronische Zutrittssysteme

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen. vom 01. Juni 2001

Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen. vom 01. Juni 2001 Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen vom 01. Juni 2001 Der Rat der Stadt Göttingen hat in seiner Sitzung am 01. Juni 2001 folgende Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus

Mehr

Exposé HALLE 96. Zentrum für Kreative

Exposé HALLE 96. Zentrum für Kreative Exposé HALLE 96 Zentrum für Kreative Stand: 01. Juli 2014 Foto: Thomas Langreder hannoverimpuls GmbH Zentrumsleiterin: Marion Grönig Tel. 05 11 93 57-847 Marion.Groenig@hannoverimpuls.de Hanomaghof 2 30449

Mehr

Thema: Bereitstellen von Lehrveranstaltungen

Thema: Bereitstellen von Lehrveranstaltungen Informations- und Kommunikationstechnologie E-Learning Service Leitfaden für Adobe Connect (Stand 05/2013) Thema: Bereitstellen von Lehrveranstaltungen in Adobe Connect Adobe Connect ist ein Konferenzsystem,

Mehr

Eingangssituation. roller architekten kassel breisach am rhein www.rollerarchitekten.de

Eingangssituation. roller architekten kassel breisach am rhein www.rollerarchitekten.de Eingangssituation Eingangssituation Bestand Ansicht 17.09.2014 Höhen im Bestand Museum/Eingangsbereich mit Mosaik Bestand Schnitt 17.09.2014 Höhen im Bestand Museum/Eingangsbereich mit Mosaik Eingangssituation

Mehr

iloq Privus Bedienungsanleitung Schließanlagen Programmierung Version 1 - Copyright 2013

iloq Privus Bedienungsanleitung Schließanlagen Programmierung Version 1 - Copyright 2013 iloq Privus Schließanlagen Programmierung Version 1 - Copyright 2013 Kurth Electronic GmbH Kommunikations- & Sicherheitssysteme / Im Scherbental 5 / 72800 Eningen u. A. Tel: +49-7121-9755-0 / Fax: +49-7121-9755-56

Mehr

Impulszentrum SCHWAZ KONZENTRIERT AUF ENERGIE. Informationen zum Seminarraum und Foyer

Impulszentrum SCHWAZ KONZENTRIERT AUF ENERGIE. Informationen zum Seminarraum und Foyer Impulszentrum SCHWAZ KONZENTRIERT AUF ENERGIE. Informationen zum Seminarraum und Foyer INHALT 03 STANDORT 04 SEMINARRAUM 06 FOYER 08 CATERING 09 KONTAKT 10 ANHANG Impulszentrum SCHWAZ I Informationen zum

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Kunstvoll dekorierte Schalen nannte sich ein Kurs bei der Vhs Monheim. Im Bild Teilnehmerinnen zusammen mit der Dozentin Kathi Veninga-Käser (links). WIR ÜBER UNS Allgemeine Hinweise und Geschäftsbedingungen

Mehr

U M Z U G S P L A N E R

U M Z U G S P L A N E R U M Z U G S P L A N E R Ein Umzug ist mehr als nur ein Möbeltransport Jeder Umzug bringt Schwierigkeiten mit sich. Aber die lassen sich mit der richtigen Planung und Helfern meistern. Mit dieser Checkliste

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

Offertenanfrage. Büro. Sitzungszimmer

Offertenanfrage. Büro. Sitzungszimmer Bommer Reinigungen AG Ihr Reinigungspartner Kohlackerstrasse 15 CH-5103 Möriken Tel: 062 897 15 50 Fax: 062 893 15 71 info@bommer-reinigungen.ch www.bommer-reinigungen.ch Offertenanfrage Büro Papierkörbe

Mehr

Dienstvereinbarung. Fürdie Einführung und Nutzung des Zutrittskontrollsystems SIPORT in den Räumlichkeiten der TU Dortmund

Dienstvereinbarung. Fürdie Einführung und Nutzung des Zutrittskontrollsystems SIPORT in den Räumlichkeiten der TU Dortmund Dienstvereinbarung Fürdie Einführung und Nutzung des Zutrittskontrollsystems SIPORT in den Räumlichkeiten wird zwischen der Rektorin und dem Personalrat der wissenschaftlich und künstlerisch Beschäftigten

Mehr

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3.

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3. NEUBAU BÜROCENTER Neusser City am Bahnhof direkt gegenüber NEUSS FURTHER STR. 3 Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof Ihr Büro Ihr Erfolg! Ihr Office am optimalen Standort

Mehr

Patientenbefragung zum Service in der Arztpraxis

Patientenbefragung zum Service in der Arztpraxis Praxisstempel Patientenbefragung m Service in der Arztpraxis Sehr geehrte Patientin, geehrter Patient, Unsere Praxis führt eine Befragung -medizinischen Dienstleistungen durch. Da die Weiterentwicklung

Mehr

Copyright: EKvW 2008. Management für eine Kirche mit Zukunft

Copyright: EKvW 2008. Management für eine Kirche mit Zukunft Management für eine Kirche mit Zukunft Das Umweltmanagementsystem / Umwelthandbuch / Dokumentation des Umweltmanagementsystems Gemeinsam gelingt es besser! Das Umweltmanagementsystem Festlegung des Umweltmanagementsystems

Mehr

Exposé Bürogebäude An der Strusbek 26 22926 Ahrensburg

Exposé Bürogebäude An der Strusbek 26 22926 Ahrensburg Exposé Bürogebäude An der Strusbek 26 22926 Großzügiges BüroBüro und Lagergebäude gebäude in, Industriegebiet Nord An der Strusbek 26, 22926 Karl-Heinz Heinz Grund (Vors.) Bürogebäude An der Strusbek 26

Mehr

Anleitung zur Datensicherung und -rücksicherung in der VR-NetWorld Software

Anleitung zur Datensicherung und -rücksicherung in der VR-NetWorld Software Anleitung zur Datensicherung und -rücksicherung in der VR-NetWorld Software Damit Sie bei einer Neuinstallation auf Ihren alten Datenbestand zurückgreifen können, empfehlen wir die regelmäßige Anlage von

Mehr

Clever schließen ohne Schlüssel.

Clever schließen ohne Schlüssel. Clever schließen ohne Schlüssel. Die genial einfache Komplett-Lösung Hängen Sie Ihre alten Schlüssel an den Nagel, für Bei mechanischen digitales Schließanlagen Schließen. kann ein Warum verlorener Sie

Mehr

Standards Elternarbeit

Standards Elternarbeit Standards Elternarbeit Von der Schulpflege verabschiedet im April 2010 A. Schriftliche Informationen an die Eltern Was Wer Wann Informationsbroschüre mit Ausblick auf das kommende Schuljahr, mit Terminliste,

Mehr

KLAGENFURTER HERBSTMESSE

KLAGENFURTER HERBSTMESSE AUSSTELLERINFORMATION KLAGENFURTER HERBSTMESSE vom 16. bis 20. September 2015 in Klagenfurt Bitte leiten Sie diese Information unbedingt auch an das Aufbau- und Standbetreuungspersonal weiter! KONTAKTPERSONEN:

Mehr

Vollzug des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG)

Vollzug des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) Vollzug des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) Hinweis zum Widerspruchsrecht nach Art. 30 Abs. 2 des Bayerischen Datenschutzgesetzes bezüglich der Kontrolle von Personalakten durch den Landesbeauftragten

Mehr

WinMACS-Schnittstelle: Webakte-Rechtsschutz

WinMACS-Schnittstelle: Webakte-Rechtsschutz WinMACS-Schnittstelle: Webakte-Rechtsschutz Installieren, einrichten und verwenden Sankt-Salvator-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 info@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhalt Was ist

Mehr

# Der Raum kann für Seminarveranstaltungen, Regionaltreffen, Workshops o.ä. genutzt werden.

# Der Raum kann für Seminarveranstaltungen, Regionaltreffen, Workshops o.ä. genutzt werden. Nutzungsvereinbarung Vereinbarungspartner: Die Nutzungsvereinbarung wird zwischen dem Studentenwerk SH und dem Campus Business Box e.v., dem Träger der Impuls-Coworking-Initiative, geschlossen. Gegenstand

Mehr

CHECKLISTE VEREINSFEIER

CHECKLISTE VEREINSFEIER CHECKLISTE VEREINSFEIER 1. Ablaufplanung... 1 2. Checkliste... 2 3. Kostenplanung... 5 4. Einkaufsliste... 6 1 Auch wenn Ihre Feier vielleicht noch in weiter Ferne liegt, sollten Sie nicht vergessen, sich

Mehr

-Kontrollieren dass alle Arbeitsgeräte wie Messer, Besteck, Pfannen, Geschirr

-Kontrollieren dass alle Arbeitsgeräte wie Messer, Besteck, Pfannen, Geschirr Küche: -Kontrollieren dass alle Arbeitsgeräte wie Messer, Besteck, Pfannen, Geschirr -etc sauber ist -Pfannen kontrollieren und reinigen -Alles am richtigen Ort versorgen -alle Arbeitsflächen reinigen.

Mehr

Bauaufsichtliche Anforderungen an Schulen Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 18. März 2004 (13 208-4535),

Bauaufsichtliche Anforderungen an Schulen Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 18. März 2004 (13 208-4535), Bauaufsichtliche Anforderungen an Schulen Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 18. März 2004 (13 208-4535), Fundstelle: MinBl. 2004, S. 156 Das Rundschreiben erfolgt in Abstimmung mit dem Ministerium

Mehr

Oetwil am See. Einladung. zur Gemeindeversammlung. von Montag, 28. September 2015, 20.00 Uhr, im Mehrzweckgebäude Breiti, Oetwil am See

Oetwil am See. Einladung. zur Gemeindeversammlung. von Montag, 28. September 2015, 20.00 Uhr, im Mehrzweckgebäude Breiti, Oetwil am See Oetwil am See Einladung zur Gemeindeversammlung von Montag, 28. September 2015, 20.00 Uhr, im Mehrzweckgebäude Breiti, Oetwil am See 1 Gemeindeversammlung vom 28. September 2015 Die Stimmberechtigten

Mehr

Bedienungsanleitung. Multimedia in den Hörsälen

Bedienungsanleitung. Multimedia in den Hörsälen Bedienungsanleitung Multimedia in den Hörsälen Mikrofon Beamer Smartboard 6. Auflage 24.11.2007 Vor jeder Nutzung immer die aktuellen Ergänzungen beachten!! Sie finden sie unter: http://www.uni-math.gwdg.de/multimedia/

Mehr

8 Poolräume der ZKI. 8.1 Allgemeines. 8.2 Zum ersten Mal am Arbeitsplatz in einem Poolraum? Anmeldung am PC

8 Poolräume der ZKI. 8.1 Allgemeines. 8.2 Zum ersten Mal am Arbeitsplatz in einem Poolraum? Anmeldung am PC 8 Poolräume der ZKI 8.1 Allgemeines Die Zentrale Einrichtung für Kommunikationstechnik und Informationsverarbeitung (ZKI) stellt an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig zwei Poolräume zur Verfügung.

Mehr

Drucken und Kopieren auf den Multifunktionssystemen

Drucken und Kopieren auf den Multifunktionssystemen Drucken und Kopieren auf den Multifunktionssystemen Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Voraussetzungen... 2 2.1 Ich habe einen RHRK- Mitarbeiter- Account, aber keinen RHRK- Windows- Account... 2 2.2 Ich habe

Mehr

Merkblatt betreffend Brandschutz für öffentliche Anlässe

Merkblatt betreffend Brandschutz für öffentliche Anlässe AMT FÜR BEVÖLKERUNGS- SCHUTZ UND MILITÄR Merkblatt betreffend Brandschutz für öffentliche Anlässe Grosse Personenansammlungen bedeuten Panikgefahr! Beurteilung des Raumes und der Ausgänge / Festlegung

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Krisen- und Notfallplan für

Krisen- und Notfallplan für Krisen- und Notfallplan für.. Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Hamburg, Mai 2005 der Krisen- und Notfallplan soll eine strukturierte Hilfe für Menschen in seelischen Krisen sein. Er basiert auf

Mehr

FRANKFURT am MAIN, Eschersheimer Landstr. 6

FRANKFURT am MAIN, Eschersheimer Landstr. 6 FRANKFURT am MAIN, Eschersheimer Landstr. 6 Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit WILLKOMMEN IN FRANKFURT AM MAIN Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe

Mehr

Einzelne Büroräume ab 25qm im Business Center TZL

Einzelne Büroräume ab 25qm im Business Center TZL Scout-ID: 56806876 Ihr Ansprechpartner: TECHNIKZENTRUM Lübeck Fördergesellschaft mbh Raimund Mildner Nebenkosten: Fläche teilbar ab: 25,00 m² Verfügbar ab: Fußweg zu Öffentl. Verkehrsmitteln: Fahrzeit

Mehr

Miet- und Benutzungsordnung für Kinder- und Jugendfreizeitstätten 464.12 der Stadt Böblingen

Miet- und Benutzungsordnung für Kinder- und Jugendfreizeitstätten 464.12 der Stadt Böblingen vom 00.00.0000 geändert am 00.00.0000 Inhaltsverzeichnis Seite I. Allgemeine Miet- und Benutzungsbedingungen... 2 1. Geltungsbereich... 2 2. Zuständigkeit... 2 3 Mietvertrag... 2 4. Veranstalter... 2 5.

Mehr

Flucht,- und Rettungswege

Flucht,- und Rettungswege Flucht,- und Flucht- und Rettung Wenn die Flucht- und sicher sind, dann. 04/13 1 BGV A 8 Teil VI. Prüfungen 20 Prüfungen (1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass der bestimmungsgemäße Einsatz und

Mehr

Antrag auf Sondernutzung Hansestadt Rostock

Antrag auf Sondernutzung Hansestadt Rostock Antrag auf Sondernutzung Hansestadt Rostock Angaben zum Veranstalter/ Absender Name / Firma / Verein etc: Anschrift: Telefon: Email: Ansprechpartner während der Veranstaltung (Name / Telefon): Hansestadt

Mehr

Tipps und Tricks. Die IT-Kundenverwaltung der BSB bearbeitet Ihren Auftrag und leitet ihn an Dataport zur Erledigung weiter.

Tipps und Tricks. Die IT-Kundenverwaltung der BSB bearbeitet Ihren Auftrag und leitet ihn an Dataport zur Erledigung weiter. Tipps und Tricks Sehr geehrte Anwenderinnen und Anwender, dieses Dokument soll Ihnen die Möglichkeit geben, im Störungsfall selbstständig Lösungsmöglichkeiten anzuwenden, um bekannte Fehlerbilder zu analysieren

Mehr

sorry, aber manche kopie geht leider gar nicht! Kopieren in der Erwachsenenbildung Neu geregelt!

sorry, aber manche kopie geht leider gar nicht! Kopieren in der Erwachsenenbildung Neu geregelt! sorry, aber manche kopie geht leider gar nicht! Kopieren in der Erwachsenenbildung Neu geregelt! 1 Darf eine Lehrkraft an einer Volkshochschule aus einem Lehrbuch kopieren? Wenn ja, wie viele Seiten? Gilt

Mehr

Ihre Veranstaltung sprengt Ihren Rahmen? Nehmen Sie unsere Veranstaltungsräume und unser modernes Equipment!

Ihre Veranstaltung sprengt Ihren Rahmen? Nehmen Sie unsere Veranstaltungsräume und unser modernes Equipment! WIFI-Raumvermietung Ihre Veranstaltung sprengt Ihren Rahmen? Nehmen Sie unsere Veranstaltungsräume und unser modernes Equipment! Lage und Erreichbarkeit Die WIFI - Bezirksstelle liegt im Zentrum von Braunau

Mehr

Nachfolgend erhalten Sie unser Angebot, die Beträge verstehen sich inklusive MwSt.

Nachfolgend erhalten Sie unser Angebot, die Beträge verstehen sich inklusive MwSt. akzept e.v. Frau Christine Kluge Haberkorn Südwestkorso 14 12161 Berlin Tel.: 030 / 827 06 946 Mail.: akzeptbuero@yahoo.de Angebot vom 25.02.2015 Sehr geehrte Frau Kluge-Haberkorn, wir freuen uns sehr

Mehr

ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER

ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER Sehr geehrte Damen und Herren, am Dienstag, den 04. November 2014 findet im Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen die diesjährige Zukunftsmesse statt. Wir würden

Mehr

Bitte mitbringen! Liebe Eltern!

Bitte mitbringen! Liebe Eltern! KiTa Spatzennest Oberer Lindweg 4, 53129 Bonn Tel. (0228) 909 41 23 Fax (0228) 909 41 22 info@kita-spatzennest-bonn.de http://www.kita-spatzennest-bonn.de Bitte mitbringen! Liebe Eltern! Der erste Tag

Mehr

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event

Mehr

Serviceorientierung im Krankenhaus als Wettbewerbsfaktor. Servicemomente Die Erwartungen des Patienten

Serviceorientierung im Krankenhaus als Wettbewerbsfaktor. Servicemomente Die Erwartungen des Patienten Serviceorientierung im Krankenhaus als Wettbewerbsfaktor Servicemomente Die Erwartungen des Patienten Agenda Patient vs. Kunde Sichtweisen des Patienten Was ist Kundenzufriedenheit? Die Maslowsche Bedürfnis

Mehr

Überwachen von Monitoring-Stationen mit R&S ARGUS SIS

Überwachen von Monitoring-Stationen mit R&S ARGUS SIS Überwachen von Monitoring-en mit R&S ARGUS SIS Ist bei den unbemannten Monitoring-en alles in Ordnung? Diese Frage, die sich den Verantwortlichen für Monitoring-Netze immer wieder stellt, beantwortet das

Mehr

Benutzungs- und Entgeltordnung für die Sportstätten der Gemeinde Tarnow. Benutzungsordnung

Benutzungs- und Entgeltordnung für die Sportstätten der Gemeinde Tarnow. Benutzungsordnung Benutzungs- und Entgeltordnung für die Sportstätten der Gemeinde Tarnow Die Gemeindevertreter der Gemeindevertretung Tarnow beschließen auf ihrer Sitzung am 03.03.2014 folgende Benutzungs- und Entgeltordnung

Mehr

Ihr Weg zum Studien-/Lehrgangszentrum München-Haidhausen

Ihr Weg zum Studien-/Lehrgangszentrum München-Haidhausen ANFAHRTSBESCHREIBUNG und UNTERKUNFTSMÖGLICHKEITEN Studien- und Lehrgangszentrum: DHfPG / BSA-Akademie München Rosenheimer Str. 145h 81671 München-Haidhausen Telefon: 089-45029048 Fax: 089-45029050 Ihr

Mehr

DEWENTER DEWENTER. Bauelemente & Sicherheitstechnik. Bauelemente. Plissee. Insektenschutz. Haus für Sicherheit

DEWENTER DEWENTER. Bauelemente & Sicherheitstechnik. Bauelemente. Plissee. Insektenschutz. Haus für Sicherheit DEWENTER Bauelemente & Sicherheitstechnik Bauelemente Fenster und Türen Terrassenüberdachungen Markisen Rollläden Plissee Insektenschutz Reparatur- und Wartungsarbeiten DEWENTER Bauelemente & Sicherheitstechnik

Mehr

Muster für eine Nutzungsordnung der Computereinrichtungen an Schulen. A. Allgemeines. B. Regeln für jede Nutzung

Muster für eine Nutzungsordnung der Computereinrichtungen an Schulen. A. Allgemeines. B. Regeln für jede Nutzung Muster für eine Nutzungsordnung der Computereinrichtungen an Schulen A. Allgemeines Nachfolgende Regelung gilt für die Benutzung von schulischen Computereinrichtungen durch Schülerinnen und Schüler im

Mehr

KRIPPENORDNUNG Kinderkrippe Rasselbande

KRIPPENORDNUNG Kinderkrippe Rasselbande Studentische Eltern-Kind-Initiativen e.v. Leopoldstr. 15 80802 München Tel. 089/38196-214 KRIPPENORDNUNG Kinderkrippe Rasselbande Agnesstr. 33, 80798 München, Telefon/Fax 089 2712587 1 1) Träger der Einrichtung

Mehr

Es wird empfohlen, diese Hinweise vor dem Einsatz der Tafelbilder im Unterricht genau zu lesen.

Es wird empfohlen, diese Hinweise vor dem Einsatz der Tafelbilder im Unterricht genau zu lesen. In dieser Datei finden Sie: technische Hinweise zur Verwendung der Tafelbilder Hinweise zum Aufbau der Tafelbilder Hinweise zum mitgelieferten Material im Portfolio Es wird empfohlen, diese Hinweise vor

Mehr

Verhalten bei Schadensereignissen und Bedrohungslagen RdErl. des MK vom 30.07. 2007 21-81002* (SVBl. LSA S. 264) - Im Einvernehmen mit dem MI -

Verhalten bei Schadensereignissen und Bedrohungslagen RdErl. des MK vom 30.07. 2007 21-81002* (SVBl. LSA S. 264) - Im Einvernehmen mit dem MI - Verhalten bei Schadensereignissen und Bedrohungslagen RdErl. des MK vom 30.07. 2007 21-81002* (SVBl. LSA S. 264) einschließlich: - Änderung vom 01.02.2012 - SVBl. LSA S. 29 1. Allgemeines - Im Einvernehmen

Mehr

Bad Nenndorf. Unsere Schulregeln

Bad Nenndorf. Unsere Schulregeln Bad Nenndorf Unsere Schulregeln unsere Schulregeln Seite 2 Unsere Schulregeln 1. Wir gehen freundlich miteinander um! 2. Wir beleidigen, bedrohen und beschimpfen niemanden. 3. Wir schlagen und verletzen

Mehr

-1- Praktikantenvertrag. zwischen... ... ... ... ... - im folgenden Studierender genannt -

-1- Praktikantenvertrag. zwischen... ... ... ... ... - im folgenden Studierender genannt - -1- Praktikantenvertrag zwischen......... - im folgenden Kooperationsunternehmen genannt - und Herrn/Frau......... - im folgenden Studierender genannt - wird folgender Vertrag geschlossen: 1. Gegenstand

Mehr

Übersicht über zentral gebuchte Räume (Wintersemester 2013/14)

Übersicht über zentral gebuchte Räume (Wintersemester 2013/14) Übersicht über zentral gebuchte Räume (Wintersemester 2013/14) Standort CCM: Lernzentrum Seite 1 Kleingruppen-, Praktikums- und Seminarräume Seite 2 3 Hörsäle Seite 4 Standort CBF - Seite 4 Standort CVK

Mehr

* Ideal für Gründer und preisbewusste Unternehmer - Ihr Büro in Mettmann West *

* Ideal für Gründer und preisbewusste Unternehmer - Ihr Büro in Mettmann West * * Ideal für Gründer und preisbewusste Unternehmer - Ihr Büro in Mettmann West * Miete pro : 00,00 EUR Scout-ID: 79741827 Objekt-Nr.: MME1088 Ihr Ansprechpartner: HANSEN IMMOBILIEN (IVD) Dipl.-Ing. Uwe

Mehr

Grundsatzinformation. ExHomeSave - Außer Haus Sichern Handbuch Seite 1 von 7

Grundsatzinformation. ExHomeSave - Außer Haus Sichern Handbuch Seite 1 von 7 Grundsatzinformation Ihre Daten sind wichtig und müssen vor Verlust geschützwerden. Diese Daten sind die Grundlage Ihrer Firma und absolut lebensnotwendig. Daher ist ein regelmäßiges Backup sehr zu empfählen.

Mehr

Wir bitten freundlichst, Ihr Zimmer am Abreisetag bis 11.00 Uhr zu räumen.

Wir bitten freundlichst, Ihr Zimmer am Abreisetag bis 11.00 Uhr zu räumen. Serviceleitfaden A Abreise Ärztliche Versorgung Anlässe Anreise Wir bitten freundlichst, Ihr Zimmer am Abreisetag bis 11.00 Uhr zu räumen. Dr. med. Klaus Berding und B.Büssing (im Nachbargebäude) Praxisgemeinschaft

Mehr

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Version: 2006-09-18 Telefon: 069/8306- Fax: 069/8306- E-Mail: Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website Inhalt: 1 Ziel...1 2 Allgemeine Techniken zur Benutzung

Mehr

Tr Ge Raum Bezeichnung Nutzung Nutzer % Nutzer % Verfüger Fläche BE 01 01 Sozialraum 1.2 Gemeinschaftsräume 317 100 300 29,47

Tr Ge Raum Bezeichnung Nutzung Nutzer % Nutzer % Verfüger Fläche BE 01 01 Sozialraum 1.2 Gemeinschaftsräume 317 100 300 29,47 Räume nach Gebäude Gebäude BE Gumpendorferstr. 7 Lückenbau BE Gumpendorfer Str. 7 1060 Wien Trakt Gesch BE01 Lückenbau, 1. Stock BE 01 01 Sozialraum 1.2 Gemeinschaftsräume 317 100 300 29,47 BE 01 02 Stiege

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte Extranet des LWV Hessen Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das Extranet des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen zur Anmeldung per Grid-Karte Benutzerhandbuch_Grid-Karte.doc Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bitte machen Sie den Abwasch und räumen Sie das Geschirr/Besteck an den richtigen Platz zurück.

Bitte machen Sie den Abwasch und räumen Sie das Geschirr/Besteck an den richtigen Platz zurück. Übersicht: Airstream Seite. 2 Laidbackshack Seite. 4 Retro Trailer Seite. 6 Beachlodges Seite. 8 Campingbungalows Seite. 10 De Waard Zelte Seite. 12 Backpack Shacks Seite. 14 1 Airstream Für wie viele

Mehr

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Das vom Verlagsgründer Carl Hanser Anfang der 60er Jahre erbaute Wohn- und Bürogebäude im Münchner Herzogpark

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für Festplattenlaufwerk 7420220003 7420220003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte

Mehr

Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt.

Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt. Makerspace FAQ Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt. Wo und Wann Wo wird der Makerspace denn sein? Aktuell

Mehr

Schadenanzeige Sachversicherung

Schadenanzeige Sachversicherung WUP - Wehberg & Partner Engelstr. 37 48143 Münster Schadenanzeige Sachversicherung Versicherungsscheinnummer: Feuer Einbruchdiebstahl Beraubung Leitungswasser Sturm Hagel Blitzschlag Angaben zum Versicherungsnehmer:

Mehr

Gebäudebeschreibung und Bilder

Gebäudebeschreibung und Bilder Gebäudebeschreibung und Bilder Objektadresse: Heinz-Nixdorf-Str. 21, Mönchengladbach Nordpark Medien, Kommunikation oder Dienstleistungen ist ein Schwerpunkt bei den Firmen im historischen Teil des Nordparks,

Mehr

Helle, freundliche Bürofläche, ca. 440m², mit attraktiver Architektur

Helle, freundliche Bürofläche, ca. 440m², mit attraktiver Architektur Helle, freundliche Bürofläche, ca. 440m², mit attraktiver Architektur Scout-ID: 73158049 Objekt-Nr.: FoII140203Bü Ihr Ansprechpartner: RheinRealNeuss GmbH & CoKG Marietta Henrichs Nebenkosten: Fläche teilbar

Mehr

Provisionsfreie Vermietung von Gewerberäumen für Technologie orientierte Startups und Unternehmen

Provisionsfreie Vermietung von Gewerberäumen für Technologie orientierte Startups und Unternehmen Provisionsfreie Vermietung von Gewerberäumen für Technologie orientierte Startups und Unternehmen Der Innovations Technologie Campus Deggendorf (ITC GmbH) - als Eigentümer und Vermieter von gewerblichen

Mehr

Anleitung zum Archive Reader. ab Version 2029 WWW.REDDOXX.COM

Anleitung zum Archive Reader. ab Version 2029 WWW.REDDOXX.COM Anleitung zum Archive Reader ab Version 2029 WWW.REDDOXX.COM Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...4 1.1. Ziel dieses Dokumentes...4 1.2. Zielgruppe für wen ist dieses Dokument bestimmt...4 1.3. Hauptpunkte...4

Mehr

Wohnbauten Vollzugshilfe für den kommunalen Brandschutz in Wohnbauten und Einstellräumen für Motorfahrzeuge

Wohnbauten Vollzugshilfe für den kommunalen Brandschutz in Wohnbauten und Einstellräumen für Motorfahrzeuge Abteilung Brandschutz Januar 2015 Wohnbauten Vollzugshilfe für den kommunalen Brandschutz in Wohnbauten und Einstellräumen für Motorfahrzeuge AGV Aargauische Gebäudeversicherung Bleichemattstrasse 12/14

Mehr

KURZEXPOSÈ / ANGEBOT

KURZEXPOSÈ / ANGEBOT KURZEXPOSÈ / ANGEBOT APRIL 2008 Gewerbehof, Bürogebäude, Wohnhaus Total ca. 20.945 Nutzfläche Wrangelstr. 10-16, 24539 Neumünster, Schleswig-Holstein Sehr geehrte Damen und Herren, zu Ihrer Disposition

Mehr

Brandschutzordnung. für. Teil C nach DIN 14096-3. für Personen mit besonderen Brandschutzaufgaben. Brandschutzordnung-Teil C.pdf

Brandschutzordnung. für. Teil C nach DIN 14096-3. für Personen mit besonderen Brandschutzaufgaben. Brandschutzordnung-Teil C.pdf Brandschutzordnung für Teil C nach DIN 14096-3 für Personen mit besonderen Brandschutzaufgaben Brandschutzordnung Teil C - 2 - Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich...2 2 Besondere Aufgaben im Brandschutz...2

Mehr