Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung"

Transkript

1 Berichtsband Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Hamburg/Wien im Mai

2 Inhaltsverzeichnis (1) Seite Einführung 4 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors 4 Auswahl der Städte 6 Eckdaten der Befragung 7 Rankings 8 Markenstärke-Index 8 Einzelne Dimensionen der Markenstärke 19 Sympathie 20 Gute Gründe zum Wohnen und Leben 29 Klares Bild vor Augen 38 Guter Ruf 47 Einzigartigkeit 56 Zuzugsbereitschaft 65 Ziel für eine Städtereise 74 Zukünftige Entwicklung 83 Gesamt-Attraktivität

3 Inhaltsverzeichnis (2) Seite Facetten der Attraktivität 100 Lebensqualität 103 Wirtschaftliche Stärke 112 Attraktive Innenstadt 121 Schönes Stadtbild 130 Saubere und sichere Stadt 139 Attraktivität für junge Leute 148 Attraktivität für Ältere 157 Attraktivität für Familien 167 Alle Städte-Rankings im Überblick 174 Markenbild 193 Besuch 199 Städte-Profile (exemplarisch) 204 Die Initiatoren 212 Impressum

4 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors So wie Konsumgüter um Konsumenten konkurrieren, stehen Städte und Regionen im Wettbewerb um Bewohner, Touristen, Arbeitskräfte und Unternehmen/Investoren Vor diesem Hintergrund entdeckt das Stadtmarketing zunehmend ein Wettbewerbsinstrument für sich, das ursprünglich aus dem Bereich der Konsumgüter stammt: Das Prinzip Marke Mit dem Instrumentarium der Markenführung versuchen Städte gezielt positive Vorstellungen im Publikum aufzubauen und ihre Attraktivität für die verschiedenen Zielgruppen zu erhöhen Aber wie stark sind die großen österreichischen Städte als Marke? Welche Stadtmarke ist die stärkste? Welche ist für junge Leute am attraktivsten? Auf welchem Platz steht meine Stadt im Ranking? Auf diese Fragen gab es bislang keine verlässliche Antwort (lediglich auf Indikatoren basierende Rankings zu einzelnen Aspekten wie z.b. Lebensqualität) Diese Lücke wird mit dem Brandmeyer Stadtmarken-Monitor geschlossen er ist das erste, auf einer repräsentativen Befragung von Privatpersonen basierende, Stadtmarken- Ranking in Österreich 4 4

5 Was mit dem Stadtmarken-Monitor ermittelt wurde Markenstärke-Ranking: Welches ist die stärkste Stadtmarke Österreichs? (in der Gesamtbevölkerung und in drei Altersklassen) Rankings für neun Teildimensionen der Markenstärke: Sympathie, gute Gründe zum Wohnen/Leben, klares Bild, guter Ruf, Einzigartigkeit, Zuzugsbereitschaft, Ziel als Städtereise, zukünftige Entwicklung, Gesamtattraktivität (Gesamt und drei Altersklassen) Rankings für acht Facetten der Attraktivität: Lebensqualität, wirtschaftliche Stärke, Attraktivität der Innenstadt, Schönheit des Stadtbildes, Sauberkeit/Sicherheit, Attraktivität für junge Leute, Attraktivität für ältere Leute, Attraktivität für Familien (Gesamt und drei Altersklassen) Städteprofile: Für jede der 23 Städte wurde ein Profil entwickelt, das neben der Markenstärke und den Facetten der Attraktivität auch zeigt, ob mit der Stadt bestimmte Vorstellungen verbunden werden und wie viel Prozent der österreichischen Bevölkerung die Stadt schon besucht haben 5 5

6 Auswahl der Städte 23 Städte wurden in die Befragung einbezogen: die 20 größten Städte in Österreich + Eisenstadt (Burgenland), Kufstein (Tirol) und Hallein (Salzburg) Baden Bregenz Dornbirn Eisenstadt Feldkirch Graz Hallein Innsbruck Klagenfurt Klosterneuburg Krems an der Donau Kufstein Leoben Leonding Linz Salzburg St. Pölten Steyr Villach Wels Wien Wiener Neustadt Wolfsberg Krems an der Donau Leonding Wels Linz Steyr St. Pölten Klosterneuburg Wien Baden Bregenz Dornbirn Feldkirch Innsbruck Kufstein Salzburg Hallein Wiener Neustadt Leoben Eisenstadt Graz Wolfsberg Villach Klagenfurt 6 6

7 Eckdaten der Befragung Stichprobe: Befragte, repräsentativ für die deutschsprachige Bevölkerung Österreichs ab 18 Jahren. Befragung: Onlinebefragung durch Social and Market Research, Frankfurt am Main, auf Basis des Österreich-Panels von Research Now Konzeption Brandmeyer Markenberatung, Hamburg und Analyse: Konzept & Markt, Geisenheim/Wiesbaden 7 7

8 Ranking Markenstärke 8 8

9 Aus den verschiedenen Dimensionen von Markenstärke wurde ein Index gebildet (mit gleicher Gewichtung):! (...) finde ich rundum sympathisch! Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben! Von (...) habe ich ein klares Bild vor Augen, also ganz konkrete Vorstellungen! (...) hat einen sehr guten Ruf MARKENSTÄRKE! (...) ist einzigartig! Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen! (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise! Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln! (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv 9 9

10 Salzburg ist vor Wien die stärkste Stadtmarke Österreichs, es folgen gleichauf Graz und Innsbruck MARKENSTÄRKE (PLATZ 1-12) 7,9 7,6 7,3 7,3 6,9 6,9 6,9 6,8 6,8 6,6 6,6 6,5 (6,4)

11 Wiener Neustadt, Wolfsberg, St. Pölten und Wels haben die niedrigste Markenstärke MARKENSTÄRKE (PLATZ 13-23) 6,3 6,3 6,3 6,2 6,1 5,6 5,6 5,5 5,5 5,5 5,3 (6,4)

12 Ranking: Markenstärke nach Altersgruppen 12 12

13 Bei jungen Menschen (bis 29 Jahre) ist Salzburg knapp vor Wien die stärkste Stadtmarke MARKENSTÄRKE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 7,6 7,5 7,2 7,0 6,9 6,8 6,5 6,4 6,3 6,3 6,0 6,0 (6,2)

14 Wiener Neustadt, Wels und Wolfsberg sind für die Jüngeren (bis 29 Jahre) die schwächsten Stadtmarken MARKENSTÄRKE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,0 5,9 5,9 5,9 5,7 5,7 5,6 5,4 5,3 5,2 4,9 (6,2)

15 Bei den 30- bis 49-Jährigen liegt Salzburg klar vor Wien und Graz an erster Stelle MARKENSTÄRKE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 7,8 7,1 7,1 7,0 6,9 6,6 6,6 6,4 6,4 6,4 6,3 6,3 (6,2)

16 Letztplatzierte Stadtmarken bei der mittleren Generation (30 bis 49 Jahre): Leonding, St. Pölten und Wels MARKENSTÄRKE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,3 6,3 6,1 6,1 6,0 5,5 5,4 5,4 5,3 5,2 5,0 (6,2)

17 Die stärksten Stadtmarken bei den Österreichern ab 50 Jahren: Salzburg vor Wien und Innsbruck MARKENSTÄRKE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 8,1 7,9 7,6 7,5 7,5 7,4 7,3 7,2 7,1 7,0 6,8 6,8 (6,7)

18 Markenstärke bei den ab 50-Jährigen: Das Schlussfeld mit Leoben als schwächste Stadtmarke MARKENSTÄRKE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 6,6 6,4 6,4 6,3 6,3 5,9 5,8 5,8 5,8 5,8 5,7 (6,7)

19 Einzelne Dimensionen der Markenstärke 19 19

20 Ranking SYMPATHIE (...) finde ich rundum sympathisch 20 20

21 Die sympathischsten Städte Österreichs: Salzburg vor Graz und Innsbruck; Wien erst an 6. Stelle SYMPATHIE (PLATZ 1-12) 8,0 7,6 7,6 7,4 7,4 7,2 7,1 7,1 7,1 7,1 7,0 6,8 (6,8) liche Aussage (...) finde ich rundum sympathisch auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 21 21

22 Am wenigsten sympathisch: St. Pölten und Wels SYMPATHIE (PLATZ 13-23) 6,7 6,6 6,6 6,6 6,6 6,1 6,0 5,9 5,8 5,6 5,6 (6,8) liche Aussage (...) finde ich rundum sympathisch auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 22 22

23 Bei den jungen Leuten (bis 29 Jahre) in der Sympathie ganz vorne: Salzburg vor Graz, Innsbruck und Klagenfurt SYMPATHIE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 7,7 7,3 7,2 7,1 6,9 6,8 6,8 6,8 6,7 6,7 6,3 6,3 (6,4) liche Aussage (...) finde ich rundum sympathisch auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 23 23

24 Schlussfeld des Sympathie-Rankings bei den Jüngeren (bis 29 Jahre): Wiener Neustadt, Wolfsberg, St. Pölten und Wels SYMPATHIE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,3 6,3 6,2 6,2 6,1 6,0 6,0 5,5 5,5 5,4 5,3 (6,4) liche Aussage (...) finde ich rundum sympathisch auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 24 24

25 Salzburg, Innsbruck und Graz sind für die Menschen zwischen 30 und 49 die sympathischsten Städte Österreichs SYMPATHIE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 7,8 7,3 7,2 7,1 7,0 7,0 7,0 6,7 6,7 6,7 6,7 6,6 (6,5) liche Aussage (...) finde ich rundum sympathisch auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 25 25

26 St. Pölten und Wels bilden bei den 30- bis 49-Jährigen das Schlusslicht in der Sympathie-Wertung SYMPATHIE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,6 6,5 6,5 6,5 6,1 6,0 5,8 5,6 5,5 5,3 5,2 (6,5) liche Aussage (...) finde ich rundum sympathisch auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 26 26

27 Auch für die ab 50-Jährigen ist Salzburg die sympathischste Stadt; Krems/Donau liegt knapp dahinter SYMPATHIE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 8,2 8,1 7,9 7,9 7,9 7,8 7,7 7,6 7,5 7,4 7,4 7,0 (7,2) liche Aussage (...) finde ich rundum sympathisch auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 27 27

28 Das Sympathie-Schlussfeld bei den ab 50-Jährigen, mit St. Pölten auf dem letzen Platz SYMPATHIE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,0 7,0 6,9 6,9 6,7 6,7 6,3 6,3 6,3 6,2 6,0 (7,2) liche Aussage (...) finde ich rundum sympathisch auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 28 28

29 Ranking GUTE GRÜNDE ZUM WOHNEN UND LEBEN Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben 29 29

30 7,3 7,1 6,9 6,9 6,8 6,8 6,8 6,7 6,5 6,5 6,5 Brandmeyer Stadtmarken-Monitor Salzburg und Wien sind die attraktivsten Städte zum Wohnen und Leben GUTE GRÜNDE ZUM WOHNEN UND LEBEN (PLATZ 1-12) 7,6 (6,4) liche Aussage Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 30 30

31 Das Schlussfeld: Für das Wohnen und Leben in St. Pölten, Wolfsberg und Wels spricht aus Sicht der Befragten am wenigsten GUTE GRÜNDE ZUM WOHNEN UND LEBEN (PLATZ 13-23) 6,4 6,4 6,3 6,1 6,1 6,0 5,7 5,7 5,5 5,5 5,3 (6,4) liche Aussage Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 31 31

32 Wien ist für junge Österreicher (bis 29 Jahre) die attraktivste Stadt zum Wohnen und Leben; Salzburg folgt knapp dahinter 7,5 7,4 7,1 7,1 6,9 6,9 GUTE GRÜNDE ZUM WOHNEN UND LEBEN (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,4 6,4 6,4 6,2 6,2 6,1 (6,3) liche Aussage Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 32 32

33 Das Schlussfeld: Am wenigsten gute Gründe zum Wohnen und Leben sehen junge Leute in Wolfsberg und Wels GUTE GRÜNDE ZUM WOHNEN UND LEBEN (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,1 6,0 6,0 6,0 6,0 6,0 5,8 5,8 5,6 5,4 5,3 (6,3) liche Aussage Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 33 33

34 Für Menschen von 30 bis 49 ist Salzburg am attraktivsten zum Wohnen und Leben, es folgen Bregenz, Graz und Wien GUTE GRÜNDE ZUM WOHNEN UND LEBEN (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 7,4 7,0 6,9 6,9 6,7 6,6 6,5 6,5 6,4 6,4 6,4 6,3 (6,2) liche Aussage Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 34 34

35 Das Schlussfeld bei den 30- bis 49- Jährigen mit St. Pölten und Wels auf den letzten Plätzen GUTE GRÜNDE ZUM WOHNEN UND LEBEN (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,3 6,2 6,0 6,0 6,0 5,6 5,6 5,6 5,6 5,2 5,1 (6,2) liche Aussage Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 35 35

36 GUTE GRÜNDE ZUM Bei den Älteren (50 Jahre +) spricht am meisten für Salzburg als Stadt zum Wohnen und Leben; Baden, Krems und Wien folgen WOHNEN UND LEBEN (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,7 7,5 7,4 7,4 7,2 7,2 7,0 6,9 6,9 6,9 6,9 6,7 (6,6) liche Aussage Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 36 36

37 Im Schlussfeld als Städte zum Wohnen und Leben bei den Menschen ab 50: Wolfsberg, Wels, St. Pölten und Leoben GUTE GRÜNDE ZUM WOHNEN UND LEBEN (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 6,5 6,4 6,4 6,3 6,3 6,0 5,9 5,6 5,6 5,6 5,5 (6,6) liche Aussage Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 37 37

38 Ranking KLARES BILD VOR AUGEN Von (...) habe ich ein klares Bild vor Augen, also ganz konkrete Vorstellungen 38 38

39 7,7 7,5 7,4 7,3 7,3 7,2 7,1 7,0 6,9 6,9 Brandmeyer Stadtmarken-Monitor Konkrete Vorstellungen werden am meisten mit Wien und Salzburg verbunden KLARES BILD VOR AUGEN (PLATZ 1-12) 8,4 8,2 (7,0) liche Aussage Von (...) habe ich ein klares Bild vor Augen, also ganz konkrete Vorstellungen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 39 39

40 Von Wolfsberg haben Österreicher kein klares Bild vor Augen KLARES BILD VOR AUGEN (PLATZ 13-23) 6,8 6,8 6,7 6,7 6,6 6,5 6,5 6,5 6,4 6,4 6,1 (7,0) liche Aussage Von (...) habe ich ein klares Bild vor Augen, also ganz konkrete Vorstellungen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 40 40

41 Bei jungen Leuten (bis 29 Jahre) in der Kategorie Klares Bild ganz vorne: Wien vor Salzburg, Graz und Linz KLARES BILD VOR AUGEN (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 8,3 7,8 7,5 7,5 7,1 6,8 6,5 6,5 6,5 6,4 6,4 6,4 (6,5) liche Aussage Von (...) habe ich ein klares Bild vor Augen, also ganz konkrete Vorstellungen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 41 41

42 Mit Wolfsberg verbinden viele der jungen Befragten keine konkreten Vorstellungen KLARES BILD VOR AUGEN (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,4 6,4 6,2 6,2 6,1 6,1 6,0 5,9 5,8 5,7 5,2 (6,5) liche Aussage Von (...) habe ich ein klares Bild vor Augen, also ganz konkrete Vorstellungen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 42 42

43 Am meisten konkrete Vorstellungen verbinden die Befragten zwischen 30 und 49 Jahren mit Wien und Salzburg KLARES BILD VOR AUGEN (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 8,1 7,9 7,5 7,3 7,3 7,2 7,2 6,9 6,8 6,8 6,8 6,7 (6,8) liche Aussage Von (...) habe ich ein klares Bild vor Augen, also ganz konkrete Vorstellungen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 43 43

44 Die Menschen zwischen 30 und 49 Jahren haben oft kein klares Bild von Kufstein, Wels und Wolfsberg KLARES BILD VOR AUGEN (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,7 6,7 6,6 6,6 6,5 6,5 6,5 6,5 6,3 6,1 6,0 (6,8) liche Aussage Von (...) habe ich ein klares Bild vor Augen, also ganz konkrete Vorstellungen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 44 44

45 Auch bei den ab 50-Jährigen sind Wien und Salzburg die Städte, mit dem klarsten Markenbild; Baden knapp dahinter 8,6 8,4 8,3 8,0 7,8 7,8 7,7 7,7 7,4 7,4 7,2 7,2 KLARES BILD VOR AUGEN (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE (7,3) liche Aussage Von (...) habe ich ein klares Bild vor Augen, also ganz konkrete Vorstellungen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 45 45

46 Insgesamt höheres Niveau bei den ab 50-Jährigen; mit Dornbirn werden am wenigsten konkrete Vorstellungen verbunden KLARES BILD VOR AUGEN (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,2 7,2 6,9 6,9 6,9 6,8 6,8 6,7 6,7 6,7 6,6 (7,3) liche Aussage Von (...) habe ich ein klares Bild vor Augen, also ganz konkrete Vorstellungen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 46 46

47 Ranking GUTER RUF (...) hat einen sehr guten Ruf 47 47

48 Salzburg hat den besten Ruf aller Städte; es folgen: Innsbruck, Baden und Graz GUTER RUF (PLATZ 1-12) 8,4 7,9 7,7 7,7 7,6 7,6 7,5 7,5 7,2 7,1 7,1 7,0 (7,0) liche Aussage (...) hat einen sehr guten Ruf auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 48 48

49 Die Schlusslichter beim guten Ruf: Wiener Neustadt und Wels GUTER RUF (PLATZ 13-23) 7,0 6,9 6,8 6,7 6,7 6,3 6,2 6,1 6,0 5,9 5,6 (7,0) liche Aussage (...) hat einen sehr guten Ruf auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 49 49

50 Bei den jungen Österreichern (bis 29 Jahre) hat Salzburg den besten Ruf; es folgen Innsbruck und Graz GUTER RUF (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 8,1 7,6 7,5 7,3 7,1 7,1 7,1 7,0 6,9 6,9 6,9 6,7 (6,6) liche Aussage (...) hat einen sehr guten Ruf auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 50 50

51 Guter Ruf: Das Schlussfeld bei den Jüngeren (bis 29 Jahre) mit Wels als letztplatzierter Stadt GUTER RUF (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,6 6,5 6,5 6,3 6,2 6,2 6,1 5,7 5,6 5,6 5,4 (6,6) liche Aussage (...) hat einen sehr guten Ruf auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 51 51

52 Bei den 30- bis 49-Jährigen hat Salzburg klar den besten Ruf; es folgt Innsbruck GUTER RUF (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 8,2 7,7 7,4 7,4 7,4 7,3 7,2 7,2 7,0 7,0 7,0 6,9 (6,7) liche Aussage (...) hat einen sehr guten Ruf auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 52 52

53 Das Schlussfeld: Bei den 30- bis 49- Jährigen liegt Wels beim guten Ruf ganz hinten GUTER RUF (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,9 6,7 6,7 6,6 6,2 6,1 5,9 5,9 5,8 5,6 (6,7) 5, liche Aussage (...) hat einen sehr guten Ruf auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 53 53

54 Beim guten Ruf unter Älteren (ab 50 Jahre) gewinnt Salzburg vor Baden GUTER RUF (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 8,6 8,2 8,1 8,1 8,0 8,0 7,9 7,7 7,7 7,6 7,5 7,3 (7,3) liche Aussage (...) hat einen sehr guten Ruf auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 54 54

55 Im Ruf bei den Österreichern ab 50 Jahren ganz hinten: Wiener Neustadt und Wels GUTER RUF (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,2 7,2 7,0 7,0 6,8 6,6 6,6 6,5 6,5 6,3 6,3 (7,3) liche Aussage (...) hat einen sehr guten Ruf auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 55 55

56 Ranking EINZIGARTIGKEIT (...) ist einzigartig 56 56

57 Salzburg und Wien sind aus Sicht der Bevölkerung die einzigartigsten Städte Österreichs EINZIGARTIGKEIT (PLATZ 1-12) 8,3 8,1 7,7 7,3 7,2 7,1 7,0 6,8 6,8 6,7 6,7 6,6 (6,5) liche Aussage (...) ist einzigartig auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 57 57

58 Das Schlussfeld in Puncto Einzigartigkeit EINZIGARTIGKEIT (PLATZ 13-23) 6,3 6,2 6,2 6,2 6,2 5,6 5,4 5,3 5,2 5,2 5,2 (6,5) liche Aussage (...) ist einzigartig auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 58 58

59 Für die jungen Österreicher (bis 29 J.) sind Salzburg und Wien gleichauf die einzigartigsten Städte EINZIGARTIGKEIT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 8,0 8,0 7,3 7,2 6,8 6,7 6,7 6,6 6,5 6,4 6,1 6,1 (6,2) liche Aussage (...) ist einzigartig auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 59 59

60 Das Schlussfeld: Die jungen Österreicher (bis 29 Jahre) halten insbesondere Wolfsberg für wenig einzigartig EINZIGARTIGKEIT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,0 6,0 5,9 5,8 5,8 5,8 5,3 5,3 5,2 5,1 4,8 (6,2) liche Aussage (...) ist einzigartig auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 60 60

61 Für die Menschen zwischen 30 und 49 ist Salzburg am einzigartigsten; deutlich dahinter: Wien, Innsbruck und Graz EINZIGARTIGKEIT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 8,2 7,6 7,4 7,3 7,2 6,8 6,8 6,7 6,5 6,5 6,5 6,4 (6,3) liche Aussage (...) ist einzigartig auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 61 61

62 Kaum einzigartig für die 30- bis 49-Jährigen: Leonding und Wels EINZIGARTIGKEIT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,3 6,3 6,1 5,9 5,8 5,6 5,3 5,2 5,2 5,0 4,8 (6,3) liche Aussage (...) ist einzigartig auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 62 62

63 Die einzigartigsten Städte Österreichs aus Sicht der Menschen ab 50: Salzburg und Wien 8,5 8,4 8,0 7,7 7,6 7,5 7,4 7,2 7,1 7,0 7,0 6,8 EINZIGARTIGKEIT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE (6,8) liche Aussage (...) ist einzigartig auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 63 63

64 Am wenigsten einzigartig aus Sicht der Österreicher ab 50: Wiener Neustadt, Wels und Leonding EINZIGARTIGKEIT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 6,7 6,6 6,5 6,3 6,2 6,0 5,6 5,5 5,4 5,4 5,3 (6,8) liche Aussage (...) ist einzigartig auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 64 64

65 Ranking ZUZUGSBEREITSCHAFT Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen 65 65

66 Salzburg, Wien und Graz sind die Städte, in welche die Österreicher am ehesten ziehen würden ZUZUGS- BEREITSCHAFT (PLATZ 1-12) 6,0 5,9 5,5 5,0 5,0 4,8 4,8 4,7 4,6 4,6 4,6 4,5 (4,5) liche Aussage Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

67 Die Bereitschaft nach Leoben oder St. Pölten zu ziehen ist am geringsten ZUZUGS- BEREITSCHAFT (PLATZ 13-23) 4,5 4,2 4,2 4,2 4,0 4,0 3,8 3,7 3,7 3,5 3,5 (4,5) liche Aussage Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

68 Die Jüngeren (bis 29 Jahre) könnten sich Wien am ehesten als Wohnort vorstellen ZUZUGSBEREITSCHAFT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,3 5,9 5,6 5,6 5,1 5,0 4,9 4,6 4,6 4,6 4,6 4,5 (4,6) liche Aussage Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

69 Nach Wolfsberg möchten die Jüngeren (bis 29 Jahre) am wenigsten ziehen ZUZUGSBEREITSCHAFT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 4,5 4,5 4,3 4,1 4,1 4,1 4,0 4,0 3,9 3,9 3,5 (4,6) liche Aussage Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

70 Klarer Sieger bei der Zuzugsbereitschaft unter den 30- bis 49-Jährigen: Salzburg ZUZUGSBEREITSCHAFT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 6,2 5,4 5,1 4,7 4,7 4,6 4,6 4,5 4,5 4,5 4,4 4,4 (4,3) liche Aussage Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

71 St. Pölten, Wels und Leoben sind für die mittlere Generation (30 bis 49 Jahre) bezüglich der Zuzugsbereitschaft die Schlusslichter ZUZUGSBEREITSCHAFT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 4,3 4,3 4,3 4,0 3,9 3,9 3,8 3,8 3,5 3,4 3,2 (4,3) liche Aussage Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

72 Wien und Salzburg bei der Zuzugsbereitschaft der Generation 50+ vorne, dahinter Baden und Graz ZUZUGSBEREITSCHAFT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 6,0 5,8 5,5 5,4 5,2 5,2 5,1 4,9 4,8 4,7 4,7 4,4 (4,5) liche Aussage Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

73 Ganz hinten in der Zuzugsbereitschaft unter den Älteren (50 Jahre und älter): Wolfsberg, St. Pölten und Leoben ZUZUGSBEREITSCHAFT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 4,3 4,2 4,1 4,0 4,0 3,9 3,9 3,7 3,6 3,5 3,4 (4,5) liche Aussage Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

74 Ranking ZIEL FÜR STÄDTEREISE (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise 74 74

75 Salzburg und Wien gelten als Ziele für eine Städtereise als mit Abstand am attraktivsten; es folgen Innsbruck und Graz 8,7 8,7 8,0 7,9 ZIEL FÜR STÄDTEREISE (PLATZ 1-12) 7,5 7,3 7,1 7,0 6,7 6,6 6,5 6,3 (6,4) liche Aussage (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 75 75

76 Nach Ansicht der Österreicher ist Leonding das am wenigsten attraktiv Ziel für eine Städtereise ZIEL FÜR STÄDTEREISE (PLATZ 13-23) 6,2 6,1 6,1 6,0 5,6 (6,4) 4,9 4,8 4,8 4,8 4,6 3, liche Aussage (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 76 76

77 Für die Jüngeren (bis 29 Jahre) sind Wien und Salzburg die tollsten Ziele für eine Städtereise; Innsbruck und Graz folgen ZIEL FÜR STÄDTEREISE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 8,5 8,3 7,6 7,5 7,1 7,1 6,7 6,5 6,2 6,2 6,0 5,9 (6,0) liche Aussage (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 77 77

78 Aus Sicht der Jüngeren (bis 29 Jahre) für eine Städtereise am wenigsten attraktiv: Leonding und Wolfsberg ZIEL FÜR STÄDTEREISE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 5,7 5,7 5,4 5,2 4,9 4,8 4,8 4,7 4,4 4,0 3,9 (6,0) liche Aussage (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 78 78

79 Das beste Ziel für eine Städtereise ist aus Sicht der 30- bis 49-Jährigen Salzburg, Wien folgt an zweiter Stelle ZIEL FÜR STÄDTEREISE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 8,5 8,3 7,8 7,7 7,4 7,1 6,9 6,7 6,5 6,4 6,3 6,2 (6,2) liche Aussage (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 79 79

80 Als Ziel für eine Städtereise abgeschlagen bei den 30- bis 49-Jährigen: Leonding ZIEL FÜR STÄDTEREISE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,2 6,0 5,9 5,8 5,4 5,0 4,7 4,6 4,5 4,4 (6,2) ,4 liche Aussage (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 80 80

81 Generation 50+: Wien und Salzburg sind die besten Ziele für Städtereisen ZIEL FÜR STÄDTEREISE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 9,0 9,0 8,4 8,1 7,8 7,7 7,6 7,4 7,3 7,0 6,9 6,9 (6,7) liche Aussage (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 81 81

82 Das Schlussfeld: Leonding steht bei der älteren Generation als Ziel für eine Städtereise ganz hinten auf der Liste ZIEL FÜR STÄDTEREISE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 6,4 6,3 6,2 6,2 6,1 (6,7) 5,4 5,3 5,1 4,8 4,8 4, liche Aussage (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 82 82

83 Ranking ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln 83 83

84 7,6 7,4 7,4 7,2 7,1 7,1 7,1 7,0 6,9 6,8 6,8 Brandmeyer Stadtmarken-Monitor Beim Glauben an die zukünftige Entwicklung liegt Salzburg vor Wien ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG (PLATZ 1-12) 7,9 (6,8) liche Aussage Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 84 84

85 Wels und Wolfsberg sind bei den Erwartungen für die Entwicklung in der Zukunft ganz hinten ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG (PLATZ 13-23) 6,7 6,7 6,6 6,5 6,5 6,3 6,3 6,3 6,3 6,0 5,7 (6,8) liche Aussage Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 85 85

86 Die jüngere Generation (bis 29 Jahre) sieht für Salzburg, Wien, Graz und Linz in Zukunft die besten Entwicklungschancen ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 7,7 7,5 7,4 7,4 7,0 6,8 6,7 6,6 6,6 6,6 6,5 6,5 (6,5) liche Aussage Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 86 86

87 Wels und Wolfsberg liegen aus Sicht der Jüngeren (bis 29 Jahre) bei den Erwartungen für die Zukunft ganz hinten ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,4 6,4 6,3 6,3 6,1 6,0 6,0 5,9 5,9 5,7 5,4 (6,5) liche Aussage Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 87 87

88 Die 30- bis 49-Jährigen erwarten, dass sich Salzburg in Zukunft am besten entwickeln wird; Innsbruck auf Platz 2 ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 7,7 7,3 7,1 7,1 7,1 7,0 6,9 6,8 6,7 6,6 6,6 6,5 (6,5) liche Aussage Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 88 88

89 Das Schlussfeld aus in der künftigen Entwicklung bilden aus Sicht der mittleren Generation St. Pölten, Wolfsberg und Wels ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,4 6,4 6,4 6,4 6,3 6,1 6,1 6,0 5,8 5,7 5,6 (6,5) liche Aussage Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 89 89

90 Salzburg, Wien und Innsbruck werden sich auch aus Sicht der Generation 50+ in Zukunft am besten entwickeln ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 8,0 7,8 7,7 7,6 7,6 7,4 7,4 7,4 7,4 7,3 7,2 7,2 (7,1) liche Aussage Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 90 90

91 Bei der zukünftigen Entwicklung aus Sicht der ab 50-Jährigen ganz hinten: Hallein, Leoben, Wolfsberg ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,1 7,0 7,0 6,9 6,9 6,8 6,8 6,6 6,3 6,3 6,0 (7,1) liche Aussage Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 91 91

92 Ranking ATTRAKTIVITÄT (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv 92 92

93 Salzburg ist aus Sicht der Österreicher insgesamt die attraktivste Stadt deutlich vor Innsbruck und Wien 8,3 ATTRAKTIVITÄT (PLATZ 1-12) 7,7 7,7 7,6 7,4 7,2 7,2 7,1 7,1 7,0 6,9 6,6 (6,7) liche Aussage (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 93 93

94 Wiener Neustadt, St. Pölten und Wels bilden bei der Attraktivität das Schlussfeld ATTRAKTIVITÄT (PLATZ 13-23) 6,6 6,6 6,6 6,5 6,3 5,8 5,7 5,7 5,6 5,5 5,4 (6,7) liche Aussage (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 94 94

95 Auch die Jüngeren (bis 29 Jahre) halten Salzburg noch vor Wien, Graz und Innsbruck für die attraktivste Stadt ATTRAKTIVITÄT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 7,9 7,3 7,3 7,3 7,1 7,0 6,8 6,7 6,6 6,6 6,3 6,3 (6,4) liche Aussage (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 95 95

96 St. Pölten und Wolfsberg sind für die bis 29-Jährigen die unattraktivsten Städte ATTRAKTIVITÄT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,3 6,2 6,1 6,1 5,8 5,8 5,7 5,5 5,5 5,4 5,1 (6,4) liche Aussage (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 96 96

97 Salzburg ist für die mittlere Generation (30 bis 49 Jahre) vor Innsbruck und Graz die attraktivste Stadt; Wien erst auf Platz 4 ATTRAKTIVITÄT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 8,0 7,3 7,3 7,1 7,1 7,0 6,8 6,7 6,7 6,7 6,6 6,6 (6,4) liche Aussage (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 97 97

98 Für die mittlere Generation sind St. Pölten und Wels die am wenigsten attraktive Städte ATTRAKTIVITÄT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,5 6,5 6,3 6,3 6,0 6,0 5,5 5,5 5,3 5,1 5,1 (6,4) liche Aussage (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 98 98

99 Salzburg ist für die Generation 50+ vor Wien und Innsbruck insgesamt die attraktivste Stadt 8,6 ATTRAKTIVITÄT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 8,1 8,1 8,0 7,8 7,7 7,7 7,7 7,5 7,5 7,2 7,1 (7,0) liche Aussage (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu 99 99

100 Bei den älteren Befragten bilden Wolfsberg, Leonding, St. Pölten, Wiener Neustadt, Leoben und Wels die Schlusslichter hinsichtlich der Attraktivität ATTRAKTIVITÄT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 6,8 6,8 6,7 6,6 6,6 6,0 5,9 5,8 5,8 5,8 5,7 (7,0) liche Aussage (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

101 Facetten der Attraktivität

102 Folgende Facetten der Attraktivität wurden abgefragt:! (...) bietet eine sehr hohe Lebensqualität! (...) ist eine wirtschaftlich sehr starke Stadt! (...) hat eine attraktive Innenstadt! (...) ist eine sehr schöne Stadt! (...) ist eine saubere und sichere Stadt! (...) ist für junge Leute sehr attraktiv! (...) ist für ältere Menschen sehr attraktiv! (...) ist für Familien sehr attraktiv

103 Ranking LEBENSQUALITÄT (...) bietet eine sehr hohe Lebensqualität

104 Gesamtsieger bei der Lebensqualität: Salzburg vor Innsbruck; Wien auf Platz 7 LEBENSQUALITÄT (PLATZ 1-12) 8,0 7,6 7,5 7,5 7,4 7,4 7,4 7,2 7,2 7,1 7,0 6,9 (6,9) liche Aussage (...) bietet eine sehr hohe Lebensqualität auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

105 Verlierer bei der Lebensqualität: Leoben, St. Pölten, Wels LEBENSQUALITÄT (PLATZ 13-23) 6,9 6,8 6,6 6,5 6,5 6,3 6,2 6,1 6,0 6,0 5,8 (6,9) liche Aussage (...) bietet eine sehr hohe Lebensqualität auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

106 Auch bei den Jüngeren (bis 29 Jahre) in der Lebensqualität vorne: Salzburg vor Innsbruck LEBENSQUALITÄT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 7,9 7,5 7,3 7,3 7,3 7,1 7,0 7,0 7,0 6,9 6,8 6,7 (6,7) liche Aussage (...) bietet eine sehr hohe Lebensqualität auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

107 Ranking Lebensqualität: Das Schlussfeld bei den bis 29-Jährigen bilden Wolfsberg, St. Pölten, Wiener Neustadt und Wels LEBENSQUALITÄT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,6 6,6 6,5 6,4 6,4 6,3 6,3 6,0 5,9 5,9 5,6 (6,7) liche Aussage (...) bietet eine sehr hohe Lebensqualität auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

108 Auch die 30- bis 49-Jährigen halten Salzburg klar für die Stadt mit der höchsten Lebensqualität LEBENSQUALITÄT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 7,8 7,4 7,3 7,3 7,2 7,0 7,0 7,0 7,0 7,0 6,9 6,9 (6,7) liche Aussage (...) bietet eine sehr hohe Lebensqualität auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

109 Die Städte mit der niedrigsten Lebensqualität aus Sicht der 30- bis 49-Jährigen LEBENSQUALITÄT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,8 6,7 6,5 6,5 6,2 6,1 5,9 5,9 5,8 5,7 5,6 (6,7) liche Aussage (...) bietet eine sehr hohe Lebensqualität auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

110 Salzburg, Baden und Krems/Donau haben für die Generation 50+ die höchste Lebensqualität LEBENSQUALITÄT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 8,1 8,0 7,9 7,7 7,7 7,7 7,6 7,5 7,3 7,3 7,2 7,2 (7,1) liche Aussage (...) bietet eine sehr hohe Lebensqualität auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

111 Abgeschlagen bei der Lebensqualität aus Sicht der Älteren (50 Jahre +): Wolfsberg, Wels und Leoben LEBENSQUALITÄT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,0 7,0 6,8 6,6 6,6 6,4 6,4 6,4 6,2 6,1 6,0 (7,1) liche Aussage (...) bietet eine sehr hohe Lebensqualität auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

112 Ranking WIRTSCHAFTLICHE STÄRKE (...) ist eine wirtschaftlich sehr starke Stadt

113 7,4 7,2 7,1 7,0 6,9 6,7 6,7 6,7 6,6 Brandmeyer Stadtmarken-Monitor Wirtschaftlich sehen die Österreicher Wien, Salzburg und Linz vorne WIRTSCHAFTLICHE STÄRKE (PLATZ 1-12) 8,1 7,9 7,7 (6,7) liche Aussage (...) ist eine wirtschaftlich sehr starke Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

114 Eisenstadt und Wolfsberg belegen bezüglich der wirtschaftlichen Stärke die hintersten Ränge WIRTSCHAFTLICHE STÄRKE (PLATZ 13-23) 6,6 6,5 6,5 6,4 6,4 6,4 6,3 6,3 6,2 5,8 5,5 (6,7) liche Aussage (...) ist eine wirtschaftlich sehr starke Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

115 Für die Jüngeren (bis 29 Jahre) ist Wien vor Linz und Salzburg die wirtschaftlich stärkste Stadt WIRTSCHAFTLICHE STÄRKE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 8,0 7,9 7,7 7,4 6,9 6,8 6,8 6,6 6,6 6,4 6,4 6,3 (6,5) liche Aussage (...) ist eine wirtschaftlich sehr starke Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

116 Die Städte Eisenstadt und Wolfsberg sind auch aus Sicht der unter 30- Jährigen wirtschaftlich am schwächsten WIRTSCHAFTLICHE STÄRKE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,3 6,2 6,2 6,1 6,1 6,1 6,0 5,9 5,8 5,5 5,1 (6,5) liche Aussage (...) ist eine wirtschaftlich sehr starke Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

117 Für die 30- bis 49-Jährigen sind Salzburg und Wien gleichauf die wirtschaftlich stärksten Städte WIRTSCHAFTLICHE STÄRKE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE 7,9 7,9 7,3 7,0 7,0 7,0 6,9 6,6 6,6 6,5 6,5 6,4 (6,6) liche Aussage (...) ist eine wirtschaftlich sehr starke Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

118 Die 30- bis 49-Jährigen halten Eisenstadt und Wolfsberg für die wirtschaftlich schwächsten Städte WIRTSCHAFTLICHE STÄRKE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,4 6,4 6,3 6,3 6,3 6,3 6,3 6,1 6,0 5,8 5,3 (6,6) liche Aussage (...) ist eine wirtschaftlich sehr starke Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

119 Für die Menschen ab 50 sind Wien, Salzburg und Linz die wirtschaftlich stärksten Städte WIRTSCHAFTLICHE STÄRKE (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 8,1 8,0 8,0 7,7 7,5 7,5 7,2 7,2 7,2 7,2 7,0 7,0 (7,0) liche Aussage (...) ist eine wirtschaftlich sehr starke Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

120 Wolfsberg, Hallein und Eisenstadt belegen bei den ab 50-Jährigen in Bezug auf wirtschaftliche Stärke die letzten Plätze WIRTSCHAFTLICHE STÄRKE (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,0 6,9 6,8 6,6 6,6 6,6 6,6 6,5 6,2 6,1 5,8 (7,0) liche Aussage (...) ist eine wirtschaftlich sehr starke Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

121 Ranking ATTRAKTIVE INNENSTADT (...) hat eine attraktive Innenstadt

122 Die schönste Innenstadt: Salzburg knapp vor Wien; es folgen Innsbruck und Graz ATTRAKTIVE INNENSTADT (PLATZ 1-12) 8,6 8,5 8,1 8,0 7,5 7,5 7,3 7,2 7,2 7,0 7,0 6,9 (6,9) liche Aussage (...) hat eine attraktive Innenstadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

123 Die Innenstadt von Leonding ist Sicht der Österreicher am unattraktivsten ATTRAKTIVE INNENSTADT (PLATZ 13-23) 6,8 6,7 6,7 6,7 6,6 6,0 5,8 5,8 5,8 5,7 (6,9) 5, liche Aussage (...) hat eine attraktive Innenstadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

124 Die Jüngeren (bis 29 Jahre) halten Salzburgs Innenstadt für die attraktivste; Wien knapp dahinter ATTRAKTIVE INNENSTADT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 8,2 8,0 7,7 7,4 7,2 7,2 6,9 6,9 6,8 6,7 6,6 6,6 (6,6) liche Aussage (...) hat eine attraktive Innenstadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

125 Wolfsbergs und Leondings Innenstädte sind aus Sicht der jüngeren Generation am unattraktivsten ATTRAKTIVE INNENSTADT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,4 6,4 6,2 6,2 6,1 5,9 5,8 5,7 5,6 5,2 5,1 (6,6) liche Aussage (...) hat eine attraktive Innenstadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

126 Die 30- bis 49-Jährigen finden die Innenstadt von Salzburg am attraktivsten; Wien, Graz und Innsbruck folgen gleichauf 8,4 7,8 7,8 7,8 7,3 7,0 7,0 6,9 6,9 6,9 6,9 6,8 ATTRAKTIVE INNENSTADT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE (6,7) liche Aussage (...) hat eine attraktive Innenstadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

127 St. Pölten und Leonding haben nach Meinung der mittleren Generation die unattraktivsten Innenstädte ATTRAKTIVE INNENSTADT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,7 6,7 6,6 6,5 6,2 5,9 5,9 5,6 5,6 5,3 (6,7) 4, liche Aussage (...) hat eine attraktive Innenstadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

128 Auch aus Sicht der ab 50-Jährigen hat Salzburg die attraktivste Innenstadt; Wien und Innsbruck folgen knapp dahinter 8,9 8,8 8,5 8,3 8,2 8,1 7,9 7,7 7,5 ATTRAKTIVE INNENSTADT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,2 7,2 7,0 (7,2) liche Aussage (...) hat eine attraktive Innenstadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

129 Leonding hat aus Sicht der Generation 50+ die unattraktivste Innenstadt ATTRAKTIVE INNENSTADT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,0 6,9 6,9 6,9 6,8 6,2 6,2 6,2 6,1 6,0 (7,2) 5, liche Aussage (...) hat eine attraktive Innenstadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

130 Ranking SCHÖNES STADTBILD (...) ist eine sehr schöne Stadt

131 Das schönste Stadtbild hat aus Sicht der Österreicher ganz klar Salzburg; es folgen Innsbruck und Wien 8,6 SCHÖNE STADT (PLATZ 1-12) 8,1 8,0 7,9 7,8 7,7 7,6 7,5 7,5 7,4 7,3 7,0 (7,0) liche Aussage (...) ist eine sehr schöne Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

132 St. Pölten, Wels, Wiener Neustadt und Leonding gelten als die am wenigsten schönen Städte SCHÖNE STADT (PLATZ 13-23) 7,0 6,9 6,9 6,8 6,6 6,2 6,1 5,7 5,7 5,7 5,6 (7,0) liche Aussage (...) ist eine sehr schöne Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

133 Für die jungen Österreicher ist Salzburg klar die schönste Stadt SCHÖNE STADT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 8,3 7,7 7,6 7,6 7,4 7,3 7,2 7,0 7,0 6,9 6,8 6,7 (6,7) liche Aussage (...) ist eine sehr schöne Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

134 St. Pölten, Wolfsberg, Leonding, Wels und Wiener Neustadt sind aus Sicht der bis 29-Jährigen die am wenigsten schönen Städte SCHÖNE STADT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,6 6,6 6,5 6,5 6,4 6,4 5,7 5,7 5,7 5,6 5,6 (6,7) liche Aussage (...) ist eine sehr schöne Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

135 Die 30- bis 49-Jährigen empfinden Salzburg als die schönste Stadt in Österreich 8,4 7,8 7,7 7,6 7,5 7,4 7,4 7,3 7,2 7,2 7,2 7,0 SCHÖNE STADT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE (6,8) liche Aussage (...) ist eine sehr schöne Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

136 Was die Schönheit der Stadt angeht liegt Leonding bei den 30- bis 49-Jährigen an letzter Stelle SCHÖNE STADT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,9 6,8 6,8 6,7 6,2 6,0 5,9 5,5 5,5 5,5 5,1 (6,8) liche Aussage (...) ist eine sehr schöne Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

137 Auch die älteren Befragten sehen Salzburg klar als schönste Stadt; es folgen Wien, Innsbruck und Krems/Donau 8,8 8,4 8,4 8,4 8,3 8,2 8,2 8,1 SCHÖNE STADT (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,8 7,7 7,6 7,4 (7,4) liche Aussage (...) ist eine sehr schöne Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

138 Fünf Schlusslichter: Leoben, Wels, St. Pölten, Wiener Neustadt und Leonding gelten in der Gruppe 50+ als die am wenigsten schönen Städte SCHÖNE STADT (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: AB 50 JAHRE 7,2 7,1 7,0 7,0 6,9 6,7 6,1 6,0 6,0 6,0 5,9 (7,4) liche Aussage (...) ist eine sehr schöne Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

139 Ranking SAUBER UND SICHER (...) ist eine sehr saubere und sichere Stadt

140 Als besonders sauber und sicher gilt den Österreichern Salzburg Baden, Innsbruck, Krems und Kufstein sind ebenfalls weit vorne SAUBER UND SICHER (PLATZ 1-12) 7,9 7,6 7,6 7,6 7,6 7,5 7,3 7,2 7,2 7,2 7,2 7,2 (7,0) liche Aussage (...) ist eine sehr saubere und sichere Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

141 Hinsichtlich Sauberkeit und Sicherheit folgt Wien erst auf Rang 17; Wels als Schlusslicht SAUBER UND SICHER (PLATZ 13-23) 7,2 7,1 6,9 6,6 6,6 6,5 6,5 6,4 6,4 6,2 5,9 (7,0) liche Aussage (...) ist eine sehr saubere und sichere Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

142 Ähnliches Bild bei den jüngsten Befragten: Salzburg gilt als die sauberste und sicherste Stadt SAUBER UND SICHER (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 7,8 7,4 7,4 7,3 7,3 7,3 7,0 7,0 7,0 6,9 6,9 6,9 (6,8) liche Aussage (...) ist eine sehr saubere und sichere Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

143 Wien landet auch bei den jüngsten Befragten weit hinten; Wiener Neustadt und Wels sind die Schlusslichter in Sachen Sicherheit und Sauberkeit SAUBER UND SICHER (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: BIS 29 JAHRE 6,9 6,7 6,7 6,5 6,4 6,4 6,3 6,3 6,3 5,9 5,5 (6,8) liche Aussage (...) ist eine sehr saubere und sichere Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

144 SAUBER UND SICHER (PLATZ 1-12) BEFRAGTE: JAHRE Bregenz, Innsbruck, Kufstein, Baden und Dornbirn belegen bei den Jährigen nach Salzburg die Plätze in Sachen Sicherheit/Sauberkeit 7,7 7,5 7,3 7,3 7,3 7,3 7,2 7,2 7,1 7,1 7,0 7,0 (6,8) liche Aussage (...) ist eine sehr saubere und sichere Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

145 Wiener Neustadt, Leonding und Wels sind die Schlusslichter hinsichtlich Sicherheit und Sauberkeit in der Altersgruppe J. SAUBER UND SICHER (PLATZ 13-23) BEFRAGTE: JAHRE 6,9 6,9 6,8 6,4 6,3 6,2 6,2 6,2 6,0 6,0 5,6 (6,8) liche Aussage (...) ist eine sehr saubere und sichere Stadt auf einer Skala von 1 Stimme überhaupt nicht zu bis 10 Stimme voll und ganz zu

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Berichtsband Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Hamburg/Wien im Mai 2015 1 1 Inhaltsverzeichnis (1) Seite Einführung 4 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors 4 Auswahl der Städte 6 Eckdaten

Mehr

Deutschlands Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung

Deutschlands Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Kurzfassung Deutschlands Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Hamburg im September 2015 1 1 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors So wie Konsumgüter um Konsumenten konkurrieren, stehen Städte im Wettbewerb

Mehr

Brandmeyer Stadtmarken-Monitor 2010

Brandmeyer Stadtmarken-Monitor 2010 Berichtsband Brandmeyer Stadtmarken-Monitor 2010 November 2010 1 1 Eckdaten der Befragung Stichprobe: Befragung: Konzeption und Analyse: 2002 Befragte, repräsentativ für die deutschsprachige Bevölkerung

Mehr

Folgemessung 2015: Das Erfolgsmuster der Marke Dresden

Folgemessung 2015: Das Erfolgsmuster der Marke Dresden 1 1 Dresden Marketing GmbH Folgemessung 2015: Das Erfolgsmuster der Marke Dresden Januar 2016 Die Aufgabe: Ermitteln, wie die Marke Dresden wahrgenommen wird, was die Stadt / den Standort attraktiv macht

Mehr

Die Stadt als Marke. Wann ist sie alt und wie hält man sie jung?

Die Stadt als Marke. Wann ist sie alt und wie hält man sie jung? Kongress Jungbrunnen Stadt Die Stadt als Marke. Wann ist sie alt und wie hält man sie jung? Peter Pirck, Brandmeyer Markenberatung (Hamburg) Die Brandmeyer Markenberatung arbeitet für solche Marken: 2

Mehr

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand.

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten eine Lehrkraft oder an Jugendclubbetreuer/innen. anerkannten Schuldenberatungsstellen. Die Schuldenberater/innen haben immer ein offenes Ohr für dich. Schuldnerberatung

Mehr

Öffnungszeiten ab 15.6.2015

Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Wien INTERSPAR Wien-Mitte Landstrasser Hauptstraße 1b A-1030 Wien MO-MI: 8-20 Uhr DO-FR: 8-21 Uhr INTERSPAR Wien-Meidling Niederhofstraße 23 A-1120 Wien, Meidling INTERSPAR

Mehr

Alpenvereinsmitglieder!

Alpenvereinsmitglieder! 500.000 Alpenvereinsmitglieder! Mitgliederstatistik 2016 Statistiken Informationen Grafiken erstellt von: Mag. Dr. Helene Eller; Stand: 18.1.2016 Facts Durchschnittsalter der Mitglieder: 42,7 Jahre 106

Mehr

BAHNHOFSMEDIEN SeRIeN BaHNHOFSPLaKaTe

BAHNHOFSMEDIEN SeRIeN BaHNHOFSPLaKaTe BAHNHOFSMEDIEN SeRIeN BaHNHOFSPLaKaTe Freistadt Ried i. Innkreis Linz Braunau Wels Steyr Salzburg Vöcklabruck Bad Ischl Ennspongau St. Johann Zell l am See im Pongau Tamsweg Bad Hofgastein Waidhofen a.d.

Mehr

Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland Durchschnitt Durchschnitt BAUGRUNDSTüCKE. Veränderung %

Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland Durchschnitt Durchschnitt BAUGRUNDSTüCKE. Veränderung % Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland BAUGRUNDSTüCKE Burgenland 81,06 79,60-1,80 Kärnten 84,14 85,97 2,17 Niederösterreich 109,88 116,95 6,43 Oberösterreich 93,28 96,57 3,53 Salzburg 296,93 317,98

Mehr

"Leuchtturm- Marketing - eine Erfolgsanalyse

Leuchtturm- Marketing - eine Erfolgsanalyse "Leuchtturm- Marketing - eine Erfolgsanalyse WWW.WIEN.INFO Leuchtturm-Marketing. Eine Erfolgsanalyse Peter Pirck Wien am 15. April 2013 43 Strategische Aufgabe WienTourismus: Die Marke Wien als touristische

Mehr

IFQM EthnoBus Die neuen Österreicher 2012

IFQM EthnoBus Die neuen Österreicher 2012 IFQM EthnoBus Die neuen Österreicher 2012 Eine OmniBus-Studie des Instituts für qualitative Marktforschung Welle 3 IFQM. Dichter am Kunden. > 7 Projektmitarbeiter (freiberuflich/selbstständig) > migrantischer

Mehr

30 Jahre Lotto Sechser die glücklichsten Bezirke Österreichs

30 Jahre Lotto Sechser die glücklichsten Bezirke Österreichs 30 Jahre Lotto Sechser die glücklichsten Bezirke Österreichs Eine Aufteilung der Sechser-Gewinne auf die einzelnen Bezirke Österreichs ergibt, dass kein einziger Bezirk leer ausgegangen ist. Wir halten

Mehr

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland Anhang 2 Für die Vollstreckung von Entscheidungen nach Art. 1 lit. a sublit. i, sublit. ii (sofern eine Entscheidung einer Justizbehörde, insbesondere einer Staatsanwaltschaft vorliegt und der Betroffene

Mehr

Adressen der Bezirksverwaltungsbehörden

Adressen der Bezirksverwaltungsbehörden Adressen der sverwaltungsbehörden Burgenland Bürgermeister der Stadt Eisenstadt Rathaus Hauptplatz 35 7000 Eisenstadt Tel.: +43/26 82/705-0 Fax: +43/26 82/705-145 E-Mail: rathaus@eisenstadt.at Bürgermeister

Mehr

Linzer Bevölkerungsentwicklung

Linzer Bevölkerungsentwicklung Linzer Bevölkerungsentwicklung 2002-2012 Der vollständige Text der Pressekonferenz von Bürgermeister Franz Dobusch zum Thema Linzer Bevölkerungsentwicklung 2002 2012 ist unter www.linz.at/presse abrufbar.

Mehr

Ausländische Fachkräfte. Ergebnisbericht. August TNS Emnid. Political Social

Ausländische Fachkräfte. Ergebnisbericht. August TNS Emnid. Political Social Ausländische Fachkräfte Ergebnisbericht August 2013 Political Social TNS 2012 1 Studiendesign Mit diesem Bericht legt Politik- und Sozialforschung, Bielefeld, im Auftrag der Bertelsmann Stiftung die Ergebnisse

Mehr

Bezirksgericht GH Anzahl Bzk.Gerichte ALT Anzahl Bzk.Gerichte NEU

Bezirksgericht GH Anzahl Bzk.Gerichte ALT Anzahl Bzk.Gerichte NEU Rot eingefärbte Gerichte sollen aufgelassen werden Bezirksgericht GH Anzahl Bzk.Gerichte ALT Anzahl Bzk.Gerichte NEU BG Hietzing Wien BH BG Liesing Wien BH BG Meidling Wien BH BG Döbling Wien BH BG Josefstadt

Mehr

Text Anlage IMMOBILIEN

Text Anlage IMMOBILIEN Kurztitel Arbeitsmarktservicegesetz Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 313/1994 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 139/1997 /Artikel/Anlage Anl. 1 Inkrafttretensdatum 30.12.1997 Text Anlage IMMOBILIEN Bestand

Mehr

Immobilienertragsteuer Buchungsrelevante Daten

Immobilienertragsteuer Buchungsrelevante Daten Bundesministerium für Finanzen Seite 1 von 9 Immobilienertragsteuer Buchungsrelevante Daten ALLGEMEINES - FAELLIGKEIT: Fälligkeitstag - ERFNR: Erfassungsnummer (nur bei AA 113). - BEZ_ZAHL: Interner Bezug

Mehr

Der. Gute Stories leben ewig. copyright by Automotive Solutions GmbH 2011 1

Der. Gute Stories leben ewig. copyright by Automotive Solutions GmbH 2011 1 Der Gute Stories leben ewig copyright by Automotive Solutions GmbH 2011 1 Mission Statement Der STEYRER ist ein cooles, robustes, erschwingliches, nach den Prinzipen der neuen Wirtschaft gebautes, Elektromotorrad.

Mehr

Wien. 1100, Triester Straße 1120, Bahnhof Meidling 1150, Europaplatz / Gürtel 1150, Längenfeldgasse

Wien. 1100, Triester Straße 1120, Bahnhof Meidling 1150, Europaplatz / Gürtel 1150, Längenfeldgasse Wien 1010, Karlsplatz U-Bahn Station 1010, Opernring 1010, Rotenturmstrasse 1010, Stephansplatz 350.000 K / Wo, 5m² / stnr: 114 350.000 K / Wo, 4,5m² / stnr: 102 350.000 K / Wo, 20m² / stnr: 110 350.000

Mehr

Liste anerkannter Opferschutzeinrichtungen beziehungsweise Beratungs- und Hilfseinrichtungen für von Gewalt betroffene Frauen und deren Kinder

Liste anerkannter Opferschutzeinrichtungen beziehungsweise Beratungs- und Hilfseinrichtungen für von Gewalt betroffene Frauen und deren Kinder Liste anerkannter Opferschutzeinrichtungen beziehungsweise Beratungs- und Hilfseinrichtungen für von Gewalt betroffene Frauen und deren Kinder 54 Abs. 5 Ärztegesetz 1998, BGBI. I Nr. 169 GZ: 21.100/13-VIII/D/14/01

Mehr

3683/AB XXII. GP. Dieser Text ist elektronisch textinterpretiert. Abweichungen vom Original sind möglich.

3683/AB XXII. GP. Dieser Text ist elektronisch textinterpretiert. Abweichungen vom Original sind möglich. 3683/AB XXII. GP - Anfragebeantwortung 1 von 5 3683/AB XXII. GP Eingelangt am 20.02.2006 BM für Inneres Anfragebeantwortung Die Abgeordneten zum Nationalrat Mag. Johann Maier und GenossInnen haben am 21.12.2005

Mehr

SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH

SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH WIEN AKH Wien, Gastroenterologie und Hepatologie Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien T: 01/40 400-4750, www.akhwien.at KH Rudolfstiftung, 4. Medizinische

Mehr

Bundesbehörde. 1 Amt der Burgenländischen Landesregierung. 2 Amt der Kärntner Landesregierung. 3 Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Bundesbehörde. 1 Amt der Burgenländischen Landesregierung. 2 Amt der Kärntner Landesregierung. 3 Amt der Niederösterreichischen Landesregierung AT Bundesbehörde 1 Amt der Burgenländischen Landesregierung 2 Amt der Kärntner Landesregierung 3 Amt der Niederösterreichischen Landesregierung 4 Amt der Oberösterreichischen Landesregierung 5 Amt der

Mehr

STIMMUNGSBILD ZUR EURO 2008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! 5/07

STIMMUNGSBILD ZUR EURO 2008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! 5/07 STIMMUNGSBILD ZUR EURO 008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! /0 STIMMUNGSBILD ZUR EURO 008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! Trotz eines gedämpften Interesses für Fußball allgemein fällt

Mehr

Auslandsösterreicher und ihr Heimatbundesland

Auslandsösterreicher und ihr Heimatbundesland Auslandsösterreicher und ihr Heimatbundesland AUSLANDSÖSTERREICHER-WELTBUND UMFRAGE 2016 9134 Beantwortungen insgesamt Umfragezeitraum: 17 Mai 2016 21 Juli 2016 Q1: Welches ist Ihr Heimatbundesland in

Mehr

Büros für Internationale Beziehungen

Büros für Internationale Beziehungen Büros für Internationale Beziehungen Universitäten Universität Wien Forschungsservice u. Internationale Beziehungen Dr. Karl Lueger-Ring 1 1010 Wien T +43 1 42 77-18208 F +43 1 42 77-9182 E fsib@univie.ac.at

Mehr

Rewe: Standort-Sieger

Rewe: Standort-Sieger IV S U L K X E RegioPlan Standort Analyse / REGAL präsentieren Standort-Analyse Rewe: Standort-Sieger Hofer: beste Produktivität Spar / Eurospar hat die höchste Verkaufsfläche PRODUKTIVITÄTSKENNZAHLEN

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1994 Ausgegeben am 29. November Stück

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1994 Ausgegeben am 29. November Stück P«D. D. Erscheinungsort, Verlagspostamt 1030 BUNDESGESETZBLATT f If m 1 FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH 6991 Jahrgang 1994 Ausgegeben am 29. November 1994 290. Stück 928. Verordnung: Arbeitsmarktsprengelverordnung

Mehr

Immobilienpreisspiegel 2015

Immobilienpreisspiegel 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Pressekonferenz des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder anlässlich der Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Ihre Gesprächspartner

Mehr

1 Bregenz Bad Goisern 2 Arlberg Judenburg 3 Landeck Spittal 4 Sillian Wörgl 5 Zell am See Völkermarkt 6 Kirchschlag Traunkirchen 7 Aspang Hermagor 8 P

1 Bregenz Bad Goisern 2 Arlberg Judenburg 3 Landeck Spittal 4 Sillian Wörgl 5 Zell am See Völkermarkt 6 Kirchschlag Traunkirchen 7 Aspang Hermagor 8 P 1 Klagenfurt Braunau 2 Bad Goisern Hochtor 3 Judenburg Semmering 4 Spittal Hallein 5 Wörgl Fohnsdorf 6 Völkermarkt Seibersdorf 7 Traunkirchen Lavamünd 8 Hermagor St. Veit 9 Herzogenburg Mattersburg 10

Mehr

Benutzerhandbuch. Zentrales Waffenregister. Rolle ZWR - Nacherfassung

Benutzerhandbuch. Zentrales Waffenregister. Rolle ZWR - Nacherfassung Benutzerhandbuch Zentrales Waffenregister Rolle ZWR - Nacherfassung Seite 1 Inhaltsverzeichnis Beschriftungen... 2 I. Gesetzliche Grundlagen... 3 II. Allgemeines... 3 III. ZWR - Startseite... 3 IV. Registerkarte

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

4 Parkraumbewirtschaftung

4 Parkraumbewirtschaftung 4 Parkraumbewirtschaftung PARKRAUMBEWIRTSCHAFTUNG Die Bereitstellung von Stellplätzen außerhalb der öffentlichen Räume konnte besonders in den dicht bebauten Stadtgebieten das Wachstum des Kfz-Bestandes

Mehr

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Regionales BIP 2011 nach Bundesländern 1/2013

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Regionales BIP 2011 nach Bundesländern 1/2013 Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik Regionales BIP 211 nach Bundesländern 1/213 5/214 Regionales BIP 211 nach Bundesländern In diesem Bericht werden die wesentlichen

Mehr

Marketing Forum. Elke Basler. FGT Steiermark 26. September 2012 Langenwang

Marketing Forum. Elke Basler. FGT Steiermark 26. September 2012 Langenwang Marketing Forum Elke Basler FGT Steiermark 26. September 2012 Langenwang Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen Österreichweit 41 zertifizierte Sommer-Bergbahnen Steiermark: 3 Sommer-Bergbahnen Dachstein-Planai-Hochwurzen

Mehr

Arbeitsmarktsprengelverordnung

Arbeitsmarktsprengelverordnung Seite 1 von 6 Arbeitsmarktsprengelverordnung Verordnung des Bundesministers für Arbeit und Soziales über die Zuständigkeitssprengel der Organe des Arbeitsmarktservice für die Besorgung behördlicher Aufgaben

Mehr

Frauen in der Spitzenpolitik in Österreich

Frauen in der Spitzenpolitik in Österreich Präsident Prof. Dr. Werner Zögernitz Wien, 28.6.2013 in der Spitzenpolitik in Österreich Nach 4 Landtagswahlen und ebenso vielen Landesregierungsbildungen im Jahr 2013 sowie unmittelbar vor einer Nationalratswahl

Mehr

Der willhaben.at Kaufkraft-Check Immobilienpreise im bundesweiten Vergleich

Der willhaben.at Kaufkraft-Check Immobilienpreise im bundesweiten Vergleich Medieninformation Der willhaben.at Kaufkraft-Check Immobilienpreise im bundesweiten Vergleich Wien, am 30. November 2015: Die Immobilienplattform willhaben.at ist gemeinsam mit IMMOunited der Frage nachgegangen,

Mehr

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Regionales BIP 2013 nach Bundesländern 1/2013

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Regionales BIP 2013 nach Bundesländern 1/2013 Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik Regionales BIP 213 nach Bundesländern 1/213 7/215 Regionales BIP 213 (vorläufige Daten) nach Bundesländern In diesem Bericht

Mehr

Reinigung aktuell. Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula. Seite: 1/1

Reinigung aktuell. Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula. Seite: 1/1 Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula Reinigung aktuell Seite: 1/1 St. Pölten, 21.07.2014 - Nr. 30 Auflage: 17472 NÖN Zählt als: 2 Clips, erschienen in: St. Pölten, Pielachtal Seite:

Mehr

Österreichs Shoppingcenter Report

Österreichs Shoppingcenter Report Österreichs Shoppingcenter Report April 2016 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Instrument: Respondenten: Sample-Größe: Erhebungszeitraum: Screening: Grundgesamtheit: Incentives: Umfang: Studienleitung:

Mehr

Die besten Schulen für alle Kinder! Investitionen in Bundesschulen 2009 und 2010

Die besten Schulen für alle Kinder! Investitionen in Bundesschulen 2009 und 2010 Die besten Schulen für alle Kinder! Investitionen in Bundesschulen 2009 und 2010 Die besten Schulen für alle Kinder! Investitionen in Bundesschulen 2009 und 2010 ÖSTERREICH 599 Mio. OBERÖSTERREICH 74 Mio.

Mehr

[CHG Justizstudie 2014] Hon.-Prof. Dr. Dietmar Czernich, LL.M. Czernich Haidlen Guggenberger & Partner Bozner Platz 4, A-6020 Innsbruck Tel.

[CHG Justizstudie 2014] Hon.-Prof. Dr. Dietmar Czernich, LL.M. Czernich Haidlen Guggenberger & Partner Bozner Platz 4, A-6020 Innsbruck Tel. Hon.-Prof. Dr. Dietmar Czernich, LL.M. Czernich Haidlen Guggenberger & Partner Bozner Platz 4, A-6020 Innsbruck Tel.: +43-512-56 73 73 Fax.: +43-512-56 73 73-15 e-mail: czernich@chg.at web: http://www.chg.at

Mehr

Jean Carriere. Pullover 49. 99 Hemd 29. 99. Maria Mayr. Chefeinkäuferin

Jean Carriere. Pullover 49. 99 Hemd 29. 99. Maria Mayr. Chefeinkäuferin Merry Christmas! Pullover 49. 99 Hemd 29. 99 Maria Mayr Chefeinkäuferin Liebe Fussl Kundin! Lieber Fussl Kunde! Die Adventzeit steht vor der Tür. Sicher sind auch Sie auf der Suche nach Geschenken. Gönnen

Mehr

Infrastruktur-Investitionen im Bundes-Schulbau

Infrastruktur-Investitionen im Bundes-Schulbau Infrastruktur-Investitionen im Bundes-Schulbau Für die mittelfristige Entwicklung der Schul-Infrastruktur legte das BMUKK im Jahr 2009 ein Schulentwicklungsprogramm bis zum Jahr 2018 mit einem Gesamtumfang

Mehr

Prüfkompetenz bei Gemeinden ab Einwohnern

Prüfkompetenz bei Gemeinden ab Einwohnern Prüfkompetenz bei Gemeinden Der RH kann ab 1. Jänner 2011 Gemeinden ab 10.000 Einwohner überprüfen. Bisher lag die Grenze bei 20.000. Die Anzahl der Gemeinden in der Prüfungskompetenz des RH erhöht sich

Mehr

PS Postservicegesellschaft m.b.h. PS Postservicegesellschaft m.b.h.

PS Postservicegesellschaft m.b.h. PS Postservicegesellschaft m.b.h. PS Postservicegesellschaft m.b.h. PS Postservicegesellschaft m.b.h. Umrüstung der Hausbrieffachanlagen und Landabgabekästen gemäß 34 Postmarktgesetz PS Postservicegesellschaft m.b.h. www.hbfa-tausch.at

Mehr

Innsbruck http://www.uibk.ac.at Linz http://www.jku.at Wien http://www.univie.ac.at TU Graz http://www.tugraz.at. TU Wien http://www.tuwien.ac.

Innsbruck http://www.uibk.ac.at Linz http://www.jku.at Wien http://www.univie.ac.at TU Graz http://www.tugraz.at. TU Wien http://www.tuwien.ac. Informatik Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI- Bioinformatics (Double-Degree-Studium in englischer Sprache) Universität Budweis (Tschechien) und Universität Linz http://www.jku.at Informatik Innsbruck

Mehr

Öffentliche Anreise zur Sommerakademie 2016

Öffentliche Anreise zur Sommerakademie 2016 Öffentliche Anreise zur Sommerakademie 2016 Veranstaltungsort: Schloss Seggau Adresse: Seggauberg 1; A-8430 Leibnitz Ab Bahnhof Leibnitz wird es einen Shuttle-Bus geben, der - je nach Bedarf zweibis dreimal

Mehr

Öffentliche Anreise zur ÖKOLOG-Sommerakademie am Hafnersee

Öffentliche Anreise zur ÖKOLOG-Sommerakademie am Hafnersee Öffentliche Anreise zur ÖKOLOG-Sommerakademie am WIEN KEUTSCHACH AM HAFNERSEE Wien 19.08.13 ab 06:30 5 RJ 731 Meidling an 10:21 1 Richtung: Villach Hauptbahnhof Betreiber: ÖBB Postbus, Richtung: Velden/Wörthersee

Mehr

Gelbfieberimpfstellen

Gelbfieberimpfstellen Gelbfieberimpfstellen Burgenland: Amt der Burgenländischen Landesregierung Landhaus Neu 7001 Eisenstadt Bezirkshauptmannschaft Oberpullendorf Hauptstraße 56 7350 Oberpullendorf Dr. Peter Arends Grazerstraße

Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN STUDIENRICHTUNG DAUER/ UNI-ORTE Angewandte Betriebswirtschaft: - Angewandte Betriebswirtschaft - Wirtschaft und Recht Bachelorstudien zu je Klagenfurt

Mehr

Ausgewählte Ergebnisse der ersten gemeinsamen koordinierten Umfrage zur Lebensqualität in deutschen Städten. Referentinnen:

Ausgewählte Ergebnisse der ersten gemeinsamen koordinierten Umfrage zur Lebensqualität in deutschen Städten. Referentinnen: Ausgewählte Ergebnisse der ersten gemeinsamen koordinierten Umfrage zur Lebensqualität in deutschen Städten Referentinnen: Stefanie Neurauter Anke Schöb Ulrike Schönfeld-Nastoll Stadt Stadt Stadt Frühjahrstagung

Mehr

14335/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

14335/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. 14335/AB XXIV. GP - Anfragebeantwortung (elektr. übermittelte Version) 1 von 237 14335/AB XXIV. GP Eingelangt am 26.06.2013 BM für Inneres Anfragebeantwortung Frau Präsidentin des Nationalrates Mag. a

Mehr

TU Graz http://www.tugraz.at

TU Graz http://www.tugraz.at Gesundheitswesen Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI-ORTE Biomedical Engineering TU Graz http://www.tugraz.at Pflegewissenschaft 8 Semester Medizinische Universität Graz http://www.medunigraz.at Wirtschaft,

Mehr

Kurzreisen im Trend. Peter Zellmann / Beatrix Haslinger. Kurzreisen im Trend Wien ist die Lieblingsstadt der Deutschen

Kurzreisen im Trend. Peter Zellmann / Beatrix Haslinger. Kurzreisen im Trend Wien ist die Lieblingsstadt der Deutschen Peter Zellmann / Beatrix Haslinger Kurzreisen im Trend Wien ist die Lieblingsstadt der Deutschen Kurzreisen im Trend Die Reisefreudigkeit der ÖsterreicherInnen wird oft überschätzt. Das Wohlfühlen in den

Mehr

Prüfkompetenz bei Gemeinden ab Einwohnern

Prüfkompetenz bei Gemeinden ab Einwohnern Der RH kann ab 1. Jänner 2011 Gemeinden ab 10.000 Einwohner überprüfen. Bisher lag die Grenze bei 20.000. Die Anzahl der Gemeinden in der Prüfungskompetenz des RH erhöht sich von 24 somit auf 71. Zwettl

Mehr

Verkehrsmittel Wo? Wohin? Straßenbahn Stadt in die Arbeit

Verkehrsmittel Wo? Wohin? Straßenbahn Stadt in die Arbeit Lernziel: Ich verstehe das Konzept des nachhaltigen Reisens und kann einen Streckenplan lesen. Ich kann eine Reise mit dem Zug planen. 1. Wie kann man in Österreich sanft reisen? Überlegen Sie, was sanft

Mehr

Architektur-Streckmetalle 2014 Auflage 2 07/2014 ProMetall Design statt Durchschnitt

Architektur-Streckmetalle 2014 Auflage 2 07/2014 ProMetall Design statt Durchschnitt www.prometall.at Architektur- 2014 Auflage 2 07/2014 ProMetall Design statt Durchschnitt Inhalt 3 4 5 6 7-9 10 11 12 13 14 15-17 18 19 20-21 22 23 24-25 26 27 28-31 32-33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43

Mehr

9.) VOLKSBANK OBERKÄRNTEN registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung Burgplatz Spittal an der Drau

9.) VOLKSBANK OBERKÄRNTEN registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung Burgplatz Spittal an der Drau Liste der Finanzintermediäre, denen gemäß Punkt 4 des 1. Nachtrages zum Basisprospekt v. 14.08.2012 zusätzlich die Zustimmung zur Verwendung des Basisprospekts vom 8.3.2012 erteilt wurde: 1.) Österreichische

Mehr

Landwirte-Befragung November zum Handelsabkommen TTIP

Landwirte-Befragung November zum Handelsabkommen TTIP KeyQUEST Befragung 20 Landwirte-Befragung November zum Handelsabkommen TTIP Im Auftrag von Grüne Bäuerinnen und Bauern Österreich Berichtsband Garsten, Jänner 2016 Inhaltsverzeichnis Interpretation Eckdaten

Mehr

Gelbfieberimpfstellen

Gelbfieberimpfstellen Gelbfieberimpfstellen Burgenland: Amt der Burgenländischen Landesregierung Landhaus Neu 7001 Eisenstadt Bezirkshauptmannschaft Oberpullendorf Hauptstraße 56 7350 Oberpullendorf Dr. Peter Arends Grazerstraße

Mehr

Das Städteranking 2012

Das Städteranking 2012 Das Städteranking 2012 Zufriedenheit mit der Stadt insgesamt»wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Stadt insgesamt?«zufriedenheit mit Aspekten des städtischen Lebens Gesamtergebnis 1. Hamburg 2. Düsseldorf

Mehr

Beispiel-Bericht. Students First Choice 2013 Auszüge & Unternehmens-Profil

Beispiel-Bericht. Students First Choice 2013 Auszüge & Unternehmens-Profil Beispiel-Bericht Auszüge & Unternehmens-Profil Verband von Berufsplanungs- und -beratungseinrichtungen an österreichischen Hochschulen Students First Choice ist eine Studie zu den beruflichen Vorstellungen

Mehr

Lauder Business School

Lauder Business School Erhalter je Bundesland - 2007/08 (Studienorte) Bundesland Anzahl Erhalter Erhalter FFH GmbH FH bfi Wien Wien Niederösterreich Tirol Steiermark 6 4 3 2 FH Campus Wien FH Technikum Wien FHW Wien Lauder Business

Mehr

infas-umfrage Zukunft Soziale Marktwirtschaft April 2011

infas-umfrage Zukunft Soziale Marktwirtschaft April 2011 infas-umfrage Zukunft Soziale Marktwirtschaft April 20 Infas Umfrage zur Sozialen Marktwirtschaft Seite 2 Repräsentative Bevölkerungsbefragung im Auftrag der Bertelmann Stiftung, durchgeführt von infas

Mehr

Markttrend Wohneigentum & Baufinanzierung 2006

Markttrend Wohneigentum & Baufinanzierung 2006 Markttrend Wohneigentum & Baufinanzierung 2006 Kurzer Marktüberblick (I) Eine im Herbst letzten Jahres durchgeführte Untersuchung im Rahmen des Zeitungsmonitors zeigt, dass insgesamt weit mehr als ein

Mehr

Landwirte-Befragung November zum Handelsabkommen TTIP

Landwirte-Befragung November zum Handelsabkommen TTIP KeyQUEST Befragung 20 Landwirte-Befragung November zum Handelsabkommen TTIP Im Auftrag von Grüne Bäuerinnen und Bauern Österreich Berichtsband Garsten, Dezember 20 Inhaltsverzeichnis Interpretation Eckdaten

Mehr

Bücher sind für mich -Buch-Lese-Einstellungen-

Bücher sind für mich -Buch-Lese-Einstellungen- Tabellenband Bücher sind für mich -Buch-Lese-Einstellungen- - Ergebnisse einer Umfrage- im Rahmen der Kampagne Vorsicht Buch!, eine Initiative der Deutschen Buchbranche. Durchgeführt wurde die Umfrage

Mehr

Fachreferat im Ausland

Fachreferat im Ausland Fachreferat im Ausland Fachreferat und Wissenschaft / Teil 3 Fachreferat in den Niederlanden (1) Die wichtigsten wissenschaftlichen Bibliotheken der Niederlande arbeiten in der Arbeitsgruppe UKB zusammen:

Mehr

EthnOpinion.at April Arbeitsmarktöffnung Mai 2011

EthnOpinion.at April Arbeitsmarktöffnung Mai 2011 EthnOpinion.at April 2011 - Studie Arbeitsmarktöffnung Mai 2011 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse Arbeitsmarktöffnung 3. Stichprobenbeschreibung 4. Rückfragen/Kontakt Studienbeschreibung 1. Studienbeschreibung

Mehr

Methodenbeschreibung und Definitionen:

Methodenbeschreibung und Definitionen: Methodenbeschreibung und Definitionen: Radiotest, 2. Halbjahr 2006 Grundgesamtheit Befragungsgebiet Feldzeit Fallzahl Befragungsart Durchführung Personen ab 10 Jahre = 7,238.000 Personen Personen 14-49

Mehr

Spectra Aktuell 4/16. Spectra Social Network Monitor: Rasanter Zuwachs hält an 50+ Generation in der Welt der Sozialen Netzwerke angekommen!

Spectra Aktuell 4/16. Spectra Social Network Monitor: Rasanter Zuwachs hält an 50+ Generation in der Welt der Sozialen Netzwerke angekommen! Spectra Aktuell 4/16 Spectra Social Network Monitor: Rasanter Zuwachs hält an 50+ Generation in der Welt der Sozialen Netzwerke angekommen! Spectra Marktforschungsgesellschaft mbh. Brucknerstraße 3-5/4,

Mehr

Expertenbefragung zum deutschen Immobilienmarkt

Expertenbefragung zum deutschen Immobilienmarkt III. Quartal 2009 Expertenbefragung zum deutschen Immobilienmarkt 1 Der deutsche Immobilienmarkt 2 Entwicklung Branchensegmente 3 Marktteilnehmer und marktbeeinflussende Faktoren 4 Zusammenfassung 5 Befragungsdesign

Mehr

Bürger der Europäische Union

Bürger der Europäische Union Eurobarometer-Umfrage, Angaben in Prozent der Bevölkerung, EU-Mitgliedstaaten, Frühjahr 2011 Eurobarometer-Frage: Fühlen Sie sich als Bürger der Europäischen Union? Gesamt Ja = 61 bis 69% Europäische Union

Mehr

Sa.Hara. Kleid Maria Mayr. Chefeinkäuferin. Liebe Fussl Kundin! Lieber Fussl Kunde!

Sa.Hara. Kleid Maria Mayr. Chefeinkäuferin. Liebe Fussl Kundin! Lieber Fussl Kunde! ! as m t is r h C y rr Me Sa.Hara Kleid 59. 99 Maria Mayr Chefeinkäuferin Liebe Fussl Kundin! Lieber Fussl Kunde! Weihnachten steht vor der Tür! Sicherlich sind auch Sie auf der Suche nach Geschenken.

Mehr

Gelebte Nachbarschaft in der Grenzregion

Gelebte Nachbarschaft in der Grenzregion Gelebte Nachbarschaft in der Grenzregion Hauptergebnisse der Umfrage Gelebte Nachbarschaft in der oberösterreichischen Grenzregion zu Bayern Gefördert von: Mag. Paul Schmidt Generalsekretär der Österreichischen

Mehr

Vereinsmitglieder Volksbank Stand:

Vereinsmitglieder Volksbank Stand: Ordentliche Mitglieder -- Burgenland Südburgenland eg Marktplatz 3 7423 Pinkafeld Ordentliche Mitglieder -- Kärnten Feldkirchen eg Dr.-Arthur-Lemisch Straße 1 9560 Feldkirchen Kärnten Süd e.gen. Hauptplatz

Mehr

7755/AB. vom zu 8032/J (XXV.GP)

7755/AB. vom zu 8032/J (XXV.GP) VIZEKANZLER DR. REINHOLD MITTERLEHNER Bundesminister 7755/AB vom 08.04.2016 zu 8032/J (XXV.GP) 1 von 5 Präsidentin des Nationalrates Doris Bures Parlament 1017 Wien Wien, am 8. April 2016 Geschäftszahl

Mehr

Aus- und Weiterbildung wirkt sich steuerschonend aus

Aus- und Weiterbildung wirkt sich steuerschonend aus Bildungsförderung Bildungsförderung in Österreich In Österreich gibt es in der berufsbezogenen Aus- und Weiterbildung zahlreiche Förderungsmöglichkeiten. Gefördert werden können sowohl Schulungsvorhaben

Mehr

Fußball-WM Themenreport (II) Frankfurt am Main, Juni 2006

Fußball-WM Themenreport (II) Frankfurt am Main, Juni 2006 Fußball-WM 2006 Themenreport (II) Frankfurt am Main, Juni 2006 Informationen zur Befragung Grundgesamtheit Methode Untersuchungszeiträume Stichprobe Feldarbeit Design, Fragebogen, Datenanalyse und Bericht

Mehr

Seite 1. Der Behindertenpass ist ein Ausweis für Menschen, die mindestens 50 Prozent behindert sind. Der Behindertenpass bringt viele Vorteile.

Seite 1. Der Behindertenpass ist ein Ausweis für Menschen, die mindestens 50 Prozent behindert sind. Der Behindertenpass bringt viele Vorteile. Seite 1 Der Behindertenpass ist ein Ausweis für Menschen, die mindestens 50 Prozent behindert sind. Der Behindertenpass bringt viele Vorteile. Diese Information in leicht verständlicher Sprache wird gefördert

Mehr

Flachdach, hinterlüftete Fassade und Industriefassade

Flachdach, hinterlüftete Fassade und Industriefassade Lieferprogramm Österreich gültig ab 1. Jänner 2014 Flachdach, hinterlüftete Fassade und Industriefassade Lieferprogramm 2014 Inhaltsverzeichnis Ihre Ansprechpartner... 3-4 Dämmstoffe für das Flachdach

Mehr

Transportservice. IKEA.at/Klagenfurt

Transportservice. IKEA.at/Klagenfurt Transportservice IKEA.at/Klagenfurt Nimm es selbst mit! Gleich heute! Leihanhänger Du hast eine Anhängerkupplung an deinem PKW? Dann borg dir doch einen Leihanhänger aus! Damit kannst du einfach und kostengünstig

Mehr

Aktualitätsübersicht (Kartenblätter) für die Austrian Map mobile ios

Aktualitätsübersicht (Kartenblätter) für die Austrian Map mobile ios Aktualitätsübersicht (Kartenblätter) für die Austrian Map mobile ios Die folgende Tabelle enthält Informationen zu allen Kartenblättern der ÖK 1:50 000, welche in der Austrian Map mobile (AMap mobile)

Mehr

Ganz herzlich willkommen in Biberach an der Riß wir freuen uns sehr!

Ganz herzlich willkommen in Biberach an der Riß wir freuen uns sehr! Ganz herzlich willkommen in Biberach an der Riß wir freuen uns sehr! Biberach ganz kurz in Zahlen: Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Stand 30.06.13) Beschäftigte am Arbeitsort 24.475 davon Einpendler

Mehr

ALD AUTOMOTIVE PARTNER REPAIR SHOPS FOR BODYWORK AND GLASS RELATED REPAIRS

ALD AUTOMOTIVE PARTNER REPAIR SHOPS FOR BODYWORK AND GLASS RELATED REPAIRS ALD AUTOMOTIVE PARTNERWERKSTÄTTEN FÜR REPARATUREN AN KAROSSERIE UND GLAS ALD AUTOMOTIVE FOR BODYWORK AND GLASS RELATED REPAIRS Für Reparaturen von Karosserie- und Glasschäden stehen Ihnen folgende Partner

Mehr

6 Semester Klagenfurt Salzburg

6 Semester Klagenfurt  Salzburg Informatik Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI-ORTE Angewandte Informatik Salzburg http://www.uni-salzburg.at Bioinformatics (Double-Degree-Studium in englischer Sprache) Universität Budweis (Tschechien)

Mehr

FAMILIEN- UND JUGENDGERICHTSHILFE KONTAKTDATEN

FAMILIEN- UND JUGENDGERICHTSHILFE KONTAKTDATEN REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ FAMILIEN- UND JUGENDGERICHTSHILFE KONTAKTDATEN Bereich Leitung Telefon E-Mail Allgemeine Auskünfte unter Wien, BL: Mag a. Claudia Frank-Slop +43676/898923629

Mehr

Eigentums-Wohnungsmarkt boomt, Mietwohnungs-Preise stagnieren

Eigentums-Wohnungsmarkt boomt, Mietwohnungs-Preise stagnieren Eigentums-Wohnungsmarkt boomt, Mietwohnungs-Preise stagnieren Der Wohnungsmarkt in Österreich boomt: 15.797 Wohnungsverkäufe wurden im ersten Halbjahr 2014 im Österreichischen Grundbuch verbüchert. Das

Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN STUDIENRICHTUNG DAUER/ UNI-ORTE Angewandte Betriebswirtschaft: - Angewandte Betriebswirtschaft - Internationale Betriebswirtschaft Bachelorstudien

Mehr

I N F O R M A T I O N zum AK 5: Gewalt macht Frauen und Kinder oft wohnungslos Kooperation ist wichtig!

I N F O R M A T I O N zum AK 5: Gewalt macht Frauen und Kinder oft wohnungslos Kooperation ist wichtig! I N F O R M A T I O N zum AK 5: Gewalt macht Frauen und Kinder oft wohnungslos Kooperation ist wichtig! STATISTIK DER AUTONOMEN ÖSTERREICHISCHEN FRAUENHÄUSER 2011 Zusammenstellung: Barbara Prettner Interpretation

Mehr

No.33. Fernsehen das beste Umfeld für Marken Einstellungen zu Werbemedien

No.33. Fernsehen das beste Umfeld für Marken Einstellungen zu Werbemedien Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE No.33 Fernsehen das beste Umfeld für Marken Einstellungen zu Werbemedien Fragestellung Die Nutzung von Online-Videoangeboten wie YouTube ist vor allem in

Mehr

FORSCHUNGSTELEGRAMM 04/2008

FORSCHUNGSTELEGRAMM 04/2008 FORSCHUNGSTELEGRAMM 04/2008 Peter Zellmann / Julia Baumann IFT Institut für Freizeit- und Tourismusforschung Die Tourismusgesinnung der ÖsterreicherInnen 71% der österreichischen Bevölkerung sind sich

Mehr

INTERNATIONALE BERATUNGSTERMINE IN ÖSTERREICH 2016

INTERNATIONALE BERATUNGSTERMINE IN ÖSTERREICH 2016 INTERNATIONALE BERATUNGSTERMINE IN ÖSTERREICH 2016 Aus der nachfolgenden Aufstellung können Sie ersehen, in welchen österreichischen Städten Internationale Beratungstage abgehalten werden. Haben Sie den

Mehr

Transportservice. IKEA.at/Innsbruck

Transportservice. IKEA.at/Innsbruck Transportservice IKEA.at/Innsbruck Nimm es selbst mit! Gleich heute! Transporthilfen Unsere praktischen Transporthilfen unterstützen dich dabei deine Einkäufe transportsicher mit deinem Auto nach Hause

Mehr

Ziel und Zusammenfassung der Umfrage

Ziel und Zusammenfassung der Umfrage Ziel und Zusammenfassung der Umfrage Ziel Ansprache von Aufrundern und Kennern Online-Befragung Heute kennen ca. 50-70% der Bevölkerung Deutschland rundet auf Ziel der Studie: Grundsätzliches Verständnis

Mehr