Sehr geehrte Damen und Herren,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sehr geehrte Damen und Herren,"

Transkript

1 Sehr geehrte Damen und Herren, wir wünschen Ihnen für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit und weiterhin eine gute Fahrt mit der Rheinbahn! Für uns wird 2016 definitiv ein spannendes Jahr werden nur noch wenige Wochen und unser neues Liniennetz, das Netz met Häzz, geht an den Start. Wie Sie ab dem 21. Februar von A nach B und wieder zurück kommen, erklären wir Ihnen gerne persönlich: Wir setzen unsere Infobus-Tour fort und kommen zu Ihnen in die Stadtteile. Die Termine finden Sie in der Übersicht. Vielleicht kennen Sie sich in unserem neuen Netz aber auch schon gut aus, zum Beispiel, weil Sie sich die Route zu Ihrem Lieblingsplatz angesehen haben. Übrigens: Morgen, am 9. Januar, finden Sie uns von 11 bis 21 Uhr mit einer begehbaren Schneekugel auf dem Burgplatz. Jeder 10. Teilnehmer, der ein Foto aus der Schneekugel unter hochlädt, erhält vor Ort je zwei Karten für das Eishockey- Derby DEG gegen die Kölner Haie am 15. Januar im ISS Dome (solange der Vorrat reicht)! Das Mitmachen lohnt sich nicht nur für DEG-Fans nutzen Sie die seltene Gelegenheit, in Düsseldorf ein Schnee-Foto zu schießen! Apropos Gelegenheit haben Sie sich bei den Pre-Openings die neuen U-Bahnhöfe angeschaut? Heute und im nächsten Newsletter stellen wir Ihnen das gestalterische Konzept und die verantwortlichen Künstler vor. Bald können Sie diese begehbaren Kunstobjekte mit eigenen Augen erleben. i.a. Sonja Emmerich Leiterin Marktkommunikation

2 Neue Termine Infobus-Tour Datum Stadtteil Standort 23. Januar, 10 bis 13 Uhr Grafenberg Grafenberger Allee / Burgmüllerstraße 25. Januar, 15 bis 18 Uhr Bilk Bilk S-Bahnhof (vor den Düsseldorf Arcaden) 27. Januar, 11 bis 15 Uhr Wersten Heinrich-Heine-Universität (vor der Bibliothek) 30. Januar, 10 bis 13 Uhr Flehe Aachener Platz 1. Februar, 15 bis 18 Uhr Eller Gertrudisplatz / Gumbertstraße 3. Februar, 15 bis 18 Uhr Derendorf Mauerstraße 1 (Nähe Haltestelle Dreieck) 6. Februar, 11 bis 17 Uhr Innenstadt Schadowstraße, Höhe Hausnummer Februar, 15 bis 18 Uhr Benrath Hauptstraße (Fußgängerzone) 13. Februar, 10 bis 13 Uhr Düsseltal Rethelstraße Februar, 15 bis 18 Uhr Gerresheim Benderstraße, Höhe Hausnummer Februar, 14 bis 18 Uhr Innenstadt Heinrich-Heine-Platz 20. Februar, 11 bis 17 Uhr Innenstadt Schadowplatz

3 Pempelforter Straße: Surround Schwarz oder Weiß: Es ist nur scheinbar eindeutig. Das zeigen weiße Bänder, liert auf schwarzem Grund, die sich an der Geometrie der Architektur brechen und sich auf den Wänden, der Decke und dem Boden von den Zugängen bis zu den Stationen abwickeln. Aus dem Spiel mit den Dimensionen von Fläche und Raum ergibt sich eine überraschende dreidimensionale Wirkung. Durch die räumliche Überlagerung der Bänder mit den Raumgrenzen entsteht ein netzartiges Geflecht, das den Fahrgast in sich aufnimmt. Es scheint, als würden sich die tatsächlichen Begrenzungen des U- Bahnhofs auflösen. Die Künstlerin Heike Klussmann studierte unter anderem an der Kunstakademie Düsseldorf. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen und ist mit ihren Arbeiten in verschiedenen öffentlichen Sammlungen vertreten. Seit 2005 ist sie Professorin an der Universität Kassel, wo sie die transdisziplinäre Forschungsplattform BAU KUNST ERFINDEN gründete.

4 Schadowstraße Turnstile Turnstile ist eine interaktive Installation, die aus mehreren Teilen besteht. Zentrum ist ein Video, das in Echtzeit die Bewegungen der Passanten an der Oberfläche übermittelt umgewandelt durch ein Computerprogramm. Es entstehen Bilder von kleinen, virtuellen Lebewesen, die aus den Bewegungsenergien der Passanten eine sich ständig verändernde, strömende Architektur schaffen. Dieses Konzept findet sich in anderer Form auch in den blauen Glaswänden des U-Bahnhofs wieder. Geometrien interpretieren das Luftbild Düsseldorfs, das im Ganzen oder als Auszug präsentiert wird: Die Stadträume werden als Energiezentren beschrieben. Die Künstlerin Ursula Damm studierte an der Kunstakademie Düsseldorf und der KHM Köln. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen und stellt international aus. Ihre Werke sind Bestandteil öffentlicher Sammlungen.

5 Heinrich-Heine-Allee Drei Modellräume Die drei neuen Zugänge wurden sowohl visuell als auch akustisch gestaltet. Mit modernster Tontechnik werden drei Aufführungsorte für wechselnde akustische Kompositionen geschaffen, so dass im Lauf der Zeit ein Repertoire an Kompositionen speziell für diese Räume entsteht. Im Theater erkennt man auf keramischer Oberfläche einen Theatervorhang. Zu hören sind Texte und anderes Klangmaterial. Für den Betrachter stellt sich die Frage nach dem eigenen Standort: Ist er Teil des Schauspiels oder ist er Publikum? Das Labor thematisiert den experimentellen Umgang mit Tönen. Im Raum hängen Klangskulpturen, ihnen gegenüber visualisiert der Interferenz-Atlas optische Phänomene. Das Auditorium ist mit 48 Lautsprechern bestückt, die einzeln ansteuerbar sind. Durch dreidimensional geformte Wandelemente wird die Ausbreitung des Schalls modelliert, wodurch die akustischen Eigenschaften des Raumes optimiert werden. Diese Ausstattung erlaubt eine einzigartige kompositorische Herangehensweise und ein ebenso einzigartiges Hörerlebnis. Der Künstler Ralf Brög studierte an der Kunstakademie Düsseldorf und am Goldsmiths College in London. Seit 2002 ist er als Senior Lecturer an der University of Sunderland, England, tätig. Brög zeigte seine Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.

Oberfläche Stadtraum. Längsschnitt. Stadtbahnstrecke Wehrhahn-Linie - U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee. netzwerkarchitekten

Oberfläche Stadtraum. Längsschnitt. Stadtbahnstrecke Wehrhahn-Linie - U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee. netzwerkarchitekten Heinrich-Heine-Allee Königsallee Theodor-Körner-Straße N Oberfläche Stadtraum Längsschnitt Stadtbahnstrecke Wehrhahn-Linie - U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee Stadtbahnstrecke Wehrhahn-Linie - U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee

Mehr

Nächster Halt: Zukunft

Nächster Halt: Zukunft Nächster Halt: Zukunft Das neue Netz kommt mit vielen Änderungen. Moderne Mobilität für Düsseldorf und mgebung. Im Februar 2016 ist es so weit: die Wehrhahn-Linie wird eröffnet. nd damit bekommt Düsseldorf

Mehr

1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 285,00. 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 240,00. 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 80,00 bis 150,00

1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 285,00. 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 240,00. 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 80,00 bis 150,00 Stadt Düsseldorf * 1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 285,00 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 240,00 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 80,00 bis 150,00 1a-Lage (ab ca. 1.000 qm) von 45,00 bis 110,00

Mehr

1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 280,00. 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 240,00. 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 90,00 bis 150,00

1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 280,00. 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 240,00. 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 90,00 bis 150,00 Stadt Düsseldorf * 1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 280,00 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 240,00 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 90,00 bis 150,00 1a-Lage (ab ca. 1.000 qm) von 45,00 bis 90,00

Mehr

1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 250,00. 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 200,00. 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 80,00 bis 130,00

1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 250,00. 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 200,00. 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 80,00 bis 130,00 Stadt Düsseldorf * 1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 250,00 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 200,00 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 80,00 bis 130,00 1a-Lage (ab ca. 1.000 qm) von 45,00 bis 90,00

Mehr

Das Ergebnis dieser Auseinandersetzung präsentieren die Kinder gemeinsam mit Künstlern und Musikern dann am Sonntag, den 22. Juni

Das Ergebnis dieser Auseinandersetzung präsentieren die Kinder gemeinsam mit Künstlern und Musikern dann am Sonntag, den 22. Juni Presse-Information Seite 1 von 2 FESTSPIELHAUS BADEN-BADEN Samstag/Sonntag, 21./22. Juni 2014 Malen nach Skalen Die Verbindung verschiedener Künste hat Menschen zu allen Zeiten fasziniert. Diese Faszination

Mehr

Flüchtlingswohnheime in Düsseldorf

Flüchtlingswohnheime in Düsseldorf Flüchtlingswohnheime in Düsseldorf Zusätzlicher Bedarf bis Ende 0 von rund.000 Geplante Kapazität: Proportionale Darstellung an den genauen Standorten nach der Formel A = π x r 0 00 Personen (bestehend)

Mehr

MAPPENVORBEREITUNG für alle künstlerischen Studienfächer

MAPPENVORBEREITUNG für alle künstlerischen Studienfächer MAPPENVORBEREITUNG für alle künstlerischen Studienfächer VOLLZEITSEMESTER Für alle, die sich ernsthaft künstlerisch orientieren und/oder eine Mappe zur Abgabe an einer Hochschule/Akademie machen möchten.

Mehr

Wohnlagen Düsseldorf. Marktbericht Ihr Partner für exklusive Immobilien.

Wohnlagen Düsseldorf. Marktbericht Ihr Partner für exklusive Immobilien. Wohnlagen Düsseldorf Marktbericht 2015 Ihr Partner für exklusive Immobilien. www.immobilien-boecker.de Editorial Von links nach rechts: Thomas Schüttken Geschäftsführer Leitung Developer Services Dagmar

Mehr

Concrete Design Competition 2014/15 entschieden

Concrete Design Competition 2014/15 entschieden Pressemitteilung Concrete Design Competition 2014/15 entschieden Berlin, Juni 2015. Der diesjährige Concrete Design Competition ist entschieden. 135 Studierende von 33 deutschen Hochschulen reichten ihre

Mehr

Der Treffpunkt im Stadtteil für Ältere und Junggebliebene

Der Treffpunkt im Stadtteil für Ältere und Junggebliebene Der Treffpunkt im Stadtteil für Ältere und Junggebliebene Beratung, Begegnung und mehr in jedem Düsseldorfer Stadtbezirk Die zentren plus beraten individuell und persönlich zu allen Fragen rund um das

Mehr

Bildkomposition Lehrerinformation

Bildkomposition Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Text lesen Bilder betrachten, Diskussion, schriftliche Auswertung en ausprobieren/fotografieren Ziel Die Schüler erkennen, dass ein gutes Bild unterschiedliche Gründe

Mehr

Lieferdienste für Getränke und Lebensmittel Stand: Juli 2015

Lieferdienste für Getränke und Lebensmittel Stand: Juli 2015 Lieferdienste für Getränke und Lebensmittel Stand: Juli 2015 Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Fragen haben. Wir helfen Ihnen gerne. Das Pflegebüro Amt für soziale Sicherung und Integration Willi-Becker-Allee

Mehr

Röné Bringold I Fine Art Photography. A moment with Monet I Paris

Röné Bringold I Fine Art Photography. A moment with Monet I Paris Röné Bringold I Fine Art Photography A moment with Monet I Paris 5-2010 2 Über I Röné Bringold «Ich habe die Augen offen für das Alltägliche. Was ich dafür erhalte, ist immer wieder: das Überraschende.

Mehr

Statistische Informationen Oberbürgermeisterwahl am 31. August Analyse der vorläufigen Ergebnisse

Statistische Informationen Oberbürgermeisterwahl am 31. August Analyse der vorläufigen Ergebnisse Statistische Informationen Oberbürgermeisterwahl am 31. August 2008 - Analyse der vorläufigen Ergebnisse Nr. 273 1. September 2008 60% 59,7% Stimmenverteilung 50% 40% 35,3% 30% 20% 10% 2,9% 0,5% 1,1% 0,2%

Mehr

Informationen zum Tagungswerk Jerusalemkirche

Informationen zum Tagungswerk Jerusalemkirche Informationen zum Tagungswerk Jerusalemkirche Die Clusterfortbildung im Qualtitätsmonitoring findet im Tagungswerk Jersualemkirche in Berlin statt. Die Jerusalemkirche ist eine der ehemals ältesten Kirchen

Mehr

Kunst und Kultur. Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Kunst und Kultur. Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen. Kunst und Kultur Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen www.demokratiewebstatt.at Mehr Information auf: www.demokratiewebstatt.at Was ist Kunst? Übung: Was ist Kunst? Seit es

Mehr

Arbeitsblatt - Thema Landeskunde Schule

Arbeitsblatt - Thema Landeskunde Schule Aufgabe 1 Weißt du, was das Welterbe ist? Welche Arten von Welterbe gibt es? Wenn nicht, lies den Text Sehenswert - UNESCO-Welterbe in Deutschland im Journal vitamin de, Seite 8 bis 10. Welche Welterbestätten

Mehr

Ein Rundgang durch die Ausstellung Destination Wien 2015 für Kinder ab 6 Jahren

Ein Rundgang durch die Ausstellung Destination Wien 2015 für Kinder ab 6 Jahren Kunsthalle Wien #Destination KINDERBOOKLET 17/4 31/5 2015 www.kunsthallewien.at Ein Rundgang durch die Ausstellung Destination Wien 2015 für Kinder ab 6 Jahren In der Ausstellung Destination Wien 2015

Mehr

Optische Täuschungen Lehrerinformation

Optische Täuschungen Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Ziel Material Die LP zeigt die auf dem Hellraumprojektor oder als PDF-Präsentation mit dem Beamer (im Adobe-PDF-Reader in der Menu-Leiste Ansicht > Vollbildmodus wählen).

Mehr

Übersicht über: - private Betreuungseinrichtungen - bilinguale Betreuungseinrichtungen und - Spielgruppen in Düsseldorf Stand

Übersicht über: - private Betreuungseinrichtungen - bilinguale Betreuungseinrichtungen und - Spielgruppen in Düsseldorf Stand Heinz Schmöle-Straße 8-10 Öffnungszeiten: Mo., Di. 09.00-16.30 Uhr 40227 Düsseldorf Mi. 09.00-12.00 Uhr Do. 13.00-18.00 Uhr Hotline 0211.89-9 88 70 Fr. 09.00-13.00 Uhr Fax 0211.89-2 95 67 Internet http://www.duesseldorf.de/jugendamt/ipunkt

Mehr

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

SEMINAR- und KONFERENZZENTRUM

SEMINAR- und KONFERENZZENTRUM Sirius SEMINAR- und KONFERENZZENTRUM Düsseldorf Standortinformationen Sirius Facilities Konferenzzentrum Düsseldorf Am Trippelsberg 92/ Reisholzer Werftstraße 76 Providing space for business Sirius Konferenzzentrum

Mehr

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung > Was ist die Grundsicherung? Die Grundsicherung ist eine Form der Sozialhilfe, die den Lebensunterhalt älterer Menschen und dauerhaft erwerbsgeminderter

Mehr

Düsseldorf Düsseldorf, die Landeshauptstadt von NRW, ist mit fast 600000 Einwohnern die achtgrößte Stadt Deutschlands. Die meisten Stadtteile befinden sich am rechten Rheinufer, nur Oberkassel, Niederkassel,

Mehr

Regina Heinz Malerische Keramik erste Solo-Ausstellung der englischen Keramikerin in Deutschland

Regina Heinz Malerische Keramik erste Solo-Ausstellung der englischen Keramikerin in Deutschland Pressetext Februar 2017 Regina Heinz Malerische Keramik erste Solo-Ausstellung der englischen Keramikerin in Deutschland Unter dem Titel Malerische Keramik zeigt die englische Keramikerin Regina Heinz

Mehr

Genießen Sie ein exklusives Art Dinner unter der Kuppel vom K21 Ständehaus Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Genießen Sie ein exklusives Art Dinner unter der Kuppel vom K21 Ständehaus Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen Genießen Sie ein exklusives Art Dinner unter der Kuppel vom K21 Ständehaus Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen Installation Tomás Saraceno-in orbit, K21 Ständehaus, Foto: Studio Saraceno, Tomás

Mehr

Das Büro im Wandel der Zeit.

Das Büro im Wandel der Zeit. Das Büro im Wandel der Zeit. Büroräume und deren Einrichtung haben sich grundlegend verändert und werden sich auch weiterhin im Wandel befinden. Wo es einmal eine klare Unterscheidungen zwischen Arbeitsbereichen,

Mehr

OKZITAN IHR NEUES BÜRO IN DÜSSELDORFS TRENDVIERTEL LE QUARTIER CENTRAL

OKZITAN IHR NEUES BÜRO IN DÜSSELDORFS TRENDVIERTEL LE QUARTIER CENTRAL OKZITAN IR NEUES BÜRO IN DÜSSELDORFS TRENDVIERTEL LE QUARTIER CENTRAL WILLKOMMEN IN DÜSSELDORFS BÜROMARKTZONE STADTMITTE INALT OKZITAN Standort Düsseldorf und Pempelfort Lage im Le Quartier Central Projektbeschreibung

Mehr

Mozarthaus Vienna Eingang

Mozarthaus Vienna Eingang Eingang Längsschnitt Animationsfilm "Ouverture" Skizze für den Innenhof Innenhof mit Installation "Making of..." Innenhof Installation "Flug über Wien" Installation "Flug über Wien" Installation "Figaro"

Mehr

ThyssenKrupp Quartier Essen

ThyssenKrupp Quartier Essen NATTLER Architekten, ThyssenKrupp Quartier Neubau der zentralen Tiefgarage Auf dem 230 Hektar großen Krupp-Gürtel in wurde Mitte 2010 das neue Headquarter von Thyssen Krupp erbaut. Die verschiedenen Gebäude,

Mehr

Ensonido - Raumklang im Kopfhörer

Ensonido - Raumklang im Kopfhörer Ensonido - Raumklang im Kopfhörer Jan Plogsties Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS jan.plogsties@iis.fraunhofer.de Page 1 Stereo über Lautsprecher - Akustik Listening Room Stereo Player

Mehr

PRESSEMITTEILUNG ORDERCENTER MAINHAUSEN, ADIDAS UND REEBOK SHOWROOM 2014 DATUM / 07.2014

PRESSEMITTEILUNG ORDERCENTER MAINHAUSEN, ADIDAS UND REEBOK SHOWROOM 2014 DATUM / 07.2014 PRESSEMITTEILUNG ORDERCENTER MAINHAUSEN, ADIDAS UND REEBOK SHOWROOM 2014 DATUM / 07.2014 _6675 PRESSE / NEUSS, 07.2014 2Marken-Showroom für adidas group D art gestaltet für die Marken adidas und Reebok

Mehr

Arbeitsblatt für Schüler und Lehrer der Klassen 9 bis 12

Arbeitsblatt für Schüler und Lehrer der Klassen 9 bis 12 H A U S DERK U N S T Bis 21.09.14 Arbeitsblatt für Schüler und Lehrer der Klassen 9 bis 12 KÜNSTLER UND WERK Hier tackern Tutti IV ist die zweite Auftragsarbeit in der Serie Der Öffentlichkeit - Von den

Mehr

Auf dem Weg zu einem demenzfreundlichen Quartier. Fachtag. Dienstag, 29. November 2016 in Düsseldorf, Haus der Universität.

Auf dem Weg zu einem demenzfreundlichen Quartier. Fachtag. Dienstag, 29. November 2016 in Düsseldorf, Haus der Universität. Auf dem Weg zu einem demenzfreundlichen Quartier Fachtag Dienstag, 29. November 2016 in Düsseldorf, Haus der Universität EINLADUNg Programm Moderation Helga Kirchner Journalistin, Chefredakteurin beim

Mehr

Büromarkt Düsseldorf. Jahresbericht 2011. www.anteon.de STANDORTKENNZIFFERN

Büromarkt Düsseldorf. Jahresbericht 2011. www.anteon.de STANDORTKENNZIFFERN Büromarkt Düsseldorf Jahresbericht 2011 STANDORTKENNZIFFERN Einwohnerzahl 589.091 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 366.225 Kaufkraftindex 120,4 Büroflächenbestand 7,5 Mio. m 2 Arbeitslosenquote

Mehr

Regionalliga-West. Landesliga-NRW U19

Regionalliga-West. Landesliga-NRW U19 U19 Bergisch-Gladbach ESC Darmstadt Lippe-Hockey-Hamm EC Bergisch Land 13 Teams Doppelrunde 16 Spiele Robert Prillwitz robert.prillwitz@ehv-nrw.com 0173/3145730 Klaus Siebel klaus.siebel@ehv-nrw.com 0172/5744260

Mehr

Peter Zumthor Bauten und Projekte

Peter Zumthor Bauten und Projekte Peter Zumthor Bauten und Projekte 1986 2007 Die Ausstellung im Kunsthaus Bregenz umfasst Peter Zumthors Bauten und Projekte von 1986 bis 2007. Auf vier Ausstellungsebenen werden hierzu Materialien zum

Mehr

Hybridorbitale und ihre Bedeutung

Hybridorbitale und ihre Bedeutung Hybridorbitale und ihre Bedeutung Roland Heynkes 27.4.2005, Aachen Die Chemie wird kaum von den Atomkernen und den inneren Elektronenschalen, sondern hauptsächlich von der jeweils äußersten Elektronenschale

Mehr

Echtes Begehen virtueller Gebäude

Echtes Begehen virtueller Gebäude Echtes Begehen virtueller Gebäude Andreas Kunz Andreas Kunz 02.03.2016 1 Firmitas, Utilitas, Venustas Ein gutes Bauwerk hat drei Eigenschaften Benutzbarkeit, Brauchbarkeit, Ergötzlichkeit. De Architectura

Mehr

1. Weihnachtstag DO Heilig Abend MI

1. Weihnachtstag DO Heilig Abend MI DEKANAT MITTE / HEERDT Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus (Düsseldorf City) St. Lambertus Stiftsplatz St. Andreas Andreasstr. 8:30, 11:00, CM 24:00 ChristKindNacht CM 23:00 CM St. Maximilian Citadellstr.

Mehr

Es wäre schön mit zwei bis drei Vögeln

Es wäre schön mit zwei bis drei Vögeln Es wäre schön mit zwei bis drei Vögeln BJÖRN LEO BOCK, INES KLEESATTEL, NADJA AEBI, NADJA STEPHANIE SCHMID Eine 70jährige Dame aus Tel Aviv, eine junge Wirtschaftsanwältin, ein Künstler und Vater, eine

Mehr

Signalgeschwindigkeit und Wahrnehmung

Signalgeschwindigkeit und Wahrnehmung Signalgeschwindigkeit und Wahrnehmung Udo Backhaus, Universität Duisburg-Essen 17. März 2005 Wenn man einen sich bewegenden Körper hört oder sieht, nimmt man ihn nicht so wahr, wie er im Moment der Wahrnehmung

Mehr

Büro 1/44. Modellfoto vom Werkstattverfahren "Güterbahnhof Derendorf" (Teilbereich)

Büro 1/44. Modellfoto vom Werkstattverfahren Güterbahnhof Derendorf (Teilbereich) Büro 1/44 94 Modellfoto vom Werkstattverfahren "Güterbahnhof Derendorf" (Teilbereich) Stadtplanungsamt Landeshauptstadt Düsseldorf Nr. Gebiet 01/44 Bezirk 1 Stadtteil PEMPELFORT Bereich ehem. Güterbahnhof

Mehr

FLIESSEND LERNEN NEWS MAI 2016

FLIESSEND LERNEN NEWS MAI 2016 FLIESSEND LERNEN NEWS MAI 2016 ENTDECKE DIE KUNST: EMSCHERKUNST 2016 Vom 04. Juni bis zum 18. September 2016 zeigt die Ausstellung Emscherkunst bereits zum dritten Mal zeitgenössische Kunst in Stadt und

Mehr

Presseinformation. Sculpture 21st. Antony Gormley LOSS Pressetermin: 21. November, Uhr

Presseinformation. Sculpture 21st. Antony Gormley LOSS Pressetermin: 21. November, Uhr Presseinformation Sculpture 21st Antony Gormley LOSS Pressetermin: 21. November, 12.00 Uhr Sculpture 21st ANTONY GORMLEY LOSS 22. November 2014 bis 18. Januar 2015 Antony Gormley ist einer der bedeutendsten

Mehr

Die Düsseldorfer Stadtteilzentren. Starke Handelsstandorte im Portrait

Die Düsseldorfer Stadtteilzentren. Starke Handelsstandorte im Portrait Die Düsseldorfer Stadtteilzentren Starke Handelsstandorte im Portrait Die Düsseldorfer Stadtteilzentren Starke Handelsstandorte im Portrait 1. Vorwort 4 2. Vorgehen 5 3. Versorgungszentren im Portrait

Mehr

Heike Kelter zeichnen heißt sehen. Haupt GESTALTEN

Heike Kelter zeichnen heißt sehen. Haupt GESTALTEN Heike Kelter zeichnen heißt sehen Haupt GESTALTEN Heike Kelter zeichnen heißt sehen Mit dem flächigen Sehen zum dreidimensionalen Zeichnen Haupt Verlag Bern Stuttgart Wien Zur Autorin Heike Kelter ist

Mehr

Mit Google Earth durch die Welt

Mit Google Earth durch die Welt Mit Google Earth durch die Welt Eine virtuelle Rallye für die 5. Klasse Bevor es losgehen kann, musst du noch schnell diese Einstellungen überprüfen. Unter Tools > Optionen die beiden rot markierten Einstellungen

Mehr

Red Bull Hangar-7. Red Bull Hangar-7

Red Bull Hangar-7. Red Bull Hangar-7 Interaktive Bar Character Design Character Design Character Design Character Design Technik in der Bar Entwurf der interaktiven Bar Entwurf der interaktiven Bar Interaktive Bar Doppler Foyer Doppler Foyer

Mehr

Thomas Demand. Modellstudien. 5. Oktober bis 6. Dezember 2015

Thomas Demand. Modellstudien. 5. Oktober bis 6. Dezember 2015 Inhalt 1. Pressemitteilung 2. Biographische Angaben 3. Pressefotos 4. Impressum Informationen Flyer Flyer Museum Insel Hombroich Flyer Raketenstation Hombroich Stiftung Insel Hombroich Tatjana Kimmel,

Mehr

Der Düssel-Pass Vergünstigungen für Düsseldorferinnen und Düsseldorfer mit geringem Einkommen

Der Düssel-Pass Vergünstigungen für Düsseldorferinnen und Düsseldorfer mit geringem Einkommen Der Düssel-Pass Vergünstigungen für Düsseldorferinnen und Düsseldorfer mit geringem Einkommen Vorwort Liebe Düsseldorferinnen und Düsseldorfer, die Landeshauptstadt bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern,

Mehr

ZuhauSE. Projektbericht Privatwohnung EffEktIvE SchalloptImIErung

ZuhauSE. Projektbericht Privatwohnung EffEktIvE SchalloptImIErung Projektbericht Privatwohnung EffEktIvE SchalloptImIErung für ZuhauSE Weitere Informationen www.abacustica.com www.abacustica.de Support abacustica@basf.com abacustica@setaplast.de Musikgenuss, eine gute

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar Die Revolution der Musikwelt 1998 kam der erste MP3-Spieler auf den Markt. Das Format MP3 reduziert Audiodateien auf die Töne, die Menschen bewusst wahrnehmen können. Bernhard Grill ist einer der Erfinder

Mehr

Mediadaten 2015. Düsseldorfer Anzeiger Dumeklemmer Ratingen. Schaufenster Mettmann Lokal Anzeiger Erkrath

Mediadaten 2015. Düsseldorfer Anzeiger Dumeklemmer Ratingen. Schaufenster Mettmann Lokal Anzeiger Erkrath Mediadaten 2015 Preisliste gültig ab 01.01.2015 Düsseldorfer Anzeiger Dumeklemmer Ratingen Schaufenster Mettmann Lokal Anzeiger Erkrath Format: Satzspiegel: Technische Informationen Spaltenanzahl: Berliner

Mehr

WOHNEN AM YACHTHAFEN

WOHNEN AM YACHTHAFEN C U X H A V E N : WOHNEN AM YACHTHAFEN NORDSEEHEILBAD CUXHAVEN WOHNEN AM WASSER Sich auf dem eigenen Balkon die leichte Brise um die Nase wehen lassen und dabei einen unvergleichlichen Blick über die umliegenden

Mehr

MachMit. Die Freiwilligenzentrale der Diakonie Düsseldorf Möglichkeiten freiwilligen Engagements

MachMit. Die Freiwilligenzentrale der Diakonie Düsseldorf Möglichkeiten freiwilligen Engagements MachMit Die Freiwilligenzentrale der Diakonie Düsseldorf Möglichkeiten freiwilligen Engagements www.freiwilligenzentrale.info Kinder bis 12 Asylbewerber/Migranten Familienpaten/innen für Alleinerziehende

Mehr

MUSIKEXPRESS BLIND DATE Sponsoringangebot. November 23, 2016

MUSIKEXPRESS BLIND DATE Sponsoringangebot. November 23, 2016 MUSIKEXPRESS BLIND DATE Sponsoringangebot #Das Format - Inhalt Wie reagiert Haftbefehl, wenn er zum ersten Mal die Musik von Radiohead und Joy Division hört? Wie Slayer beim Ertönen von Schlager-Sirene

Mehr

Flugrouten-Sonnenuhren -- eine gnomonische Spielerei über den Wolken

Flugrouten-Sonnenuhren -- eine gnomonische Spielerei über den Wolken Heinz Sigmund Flugrouten-Sonnenuhren -- eine gnomonische Spielerei über den Wolken Besonders bei Langstreckenflügen kann ein Fensterplatz ganz reizvoll sein. Nicht nur zur Beobachtung von Land und Meer,

Mehr

Bewegtes Raum-Licht-Objekt. Corina Rauer und Nora Schiedt /

Bewegtes Raum-Licht-Objekt. Corina Rauer und Nora Schiedt / Bewegtes Raum-Licht-Objekt Corina Rauer und Nora Schiedt / 01.11.2013 Sachanalyse Explorative Recherche Jelena Heitsch: Cirque de lumière, 2007 Laszlo Moholy-Nagy: Light-Space Modulator Otto Piene: Lichtballett

Mehr

Wo ist was im Büro? Ergänzen Sie Präposition und Artikel.

Wo ist was im Büro? Ergänzen Sie Präposition und Artikel. Wo ist was im Büro? Ergänzen Sie Präposition und Artikel. Der Monitor steht Schreibtisch beiden Lautsprechern. Monitor steht ein Spielzeugauto, ein Trabant. Die Maus ist rechts Tastatur Mauspad. Tastatur

Mehr

Düsseldorf-Benrath Köln-Mülheim Schienenersatzverkehr (0 Uhr) (4Uhr)

Düsseldorf-Benrath Köln-Mülheim Schienenersatzverkehr (0 Uhr) (4Uhr) Düsseldorf-Benrath Köln-Mülheim Schienenersatzverkehr 5.12.2015 (0 Uhr) 7.12.2015 (4Uhr) S 6 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Gleisarbeiten können die Züge der Linie S 6 vom 5.12.2015 (0 Uhr) bis 7.12.2015

Mehr

Jutta Brandt-Stracke

Jutta Brandt-Stracke 40723 Hilden, den 10. März 2012 INFO www.hofstrasse6.de nur per E-Mail zur Ausstellung vom 16. bis 25. März 2012 Jutta Brandt-Stracke www.brandtstracke.de Malerei Thema der Ausstellung: VITA LUMEN Pressetermin:

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN IN AMSTERDAM

HERZLICH WILLKOMMEN IN AMSTERDAM AMSTERDAM HERZLICH WILLKOMMEN IN AMSTERDAM Foto: Wolfgang Sauber Direkt gegenüber dem Kongress zentrum RAI öffnet im Sommer 2015 das MOTEL ONE AMSTERDAM seine Türen. Diese Lage bietet den idealen Ausgangspunkt

Mehr

FÜREINANDER ein Kunstprojekt

FÜREINANDER ein Kunstprojekt FÜREINANDER ein Kunstprojekt Konzept für das Kunstprojekt der Initiative Dialog der Generationen von in Zusammenarbeit mit den Deichtorhallen Hamburg unterstützt von der Stiftung Füreinander und der stilwerk

Mehr

Streckeninfo auf einen Blick: Wegstrecke: Benötigte Zeit:

Streckeninfo auf einen Blick: Wegstrecke: Benötigte Zeit: Kartenübersicht 4 4 km 0 km RE4 RB9 Karte 3 30 km 3 km 40 km 0 km km 4 Karte 4 Streckeninfo auf einen Blick: Wegstrecke: Benötigte Zeit: km ca. 4: Std. (Ø km/h) ca. 3:0 Std. (Ø km/h) Streckenbeschaffenheit:

Mehr

Isabelle Borges Imbalance of nature

Isabelle Borges Imbalance of nature Isabelle Borges Imbalance of nature represented by Hamburg-Germany www.holthoff-mokross.com galerie@holthoff-mokross.com Thomas Holthoff +49 (170) 4504794 Katharina Mokross +49 (178) 168 81 80 Isabelle

Mehr

In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in

In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in Das Deck-Gymnasium In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in Guebwiller geboren wurde. Die Schule trägt

Mehr

Dreiecke. Worum geht es? Das Material

Dreiecke. Worum geht es? Das Material Dreiecke Worum geht es? Das Es handelt sich um gleichseitige Dreiecke aus Holz mit einer Kantenlänge von 5 cm in drei verschiedenen Farben: orange, rot und grün. Die Dreiecke regen zum Legen von flächigen

Mehr

HAUPTTEIL. Derzeit gibt es in Linz mehr als 65 Standorte, wie hier an der Donaulände. (Foto: KOMM)

HAUPTTEIL. Derzeit gibt es in Linz mehr als 65 Standorte, wie hier an der Donaulände. (Foto: KOMM) 46 HAUPTTEIL Derzeit gibt es in Linz mehr als 65 Standorte, wie hier an der Donaulände. (Foto: KOMM) BIRGIT RÖSLER-NEMETH HOTSPOTS LINZ 47 Eine Stadt surft gratis ohne Kabel Sie sitzen mit ihrem Laptop

Mehr

Fotografie im Diskurs performativer Kulturen

Fotografie im Diskurs performativer Kulturen Fotografie im Diskurs performativer Kulturen 27. Symposium des Forschungsschwerpunktes Fotografie und Medien in Zusammenarbeit mit dem Bielefelder Kunstverein 27. und 28. Oktober 2006 Fachhochschule Bielefeld

Mehr

berlinlinienbus.de erweitert sein Angebot Erweiterung der Fernbuslinie von Berlin nach Aachen über Duisburg

berlinlinienbus.de erweitert sein Angebot Erweiterung der Fernbuslinie von Berlin nach Aachen über Duisburg Presseinformation 21. Dezember 2015 berlinlinienbus.de erweitert sein Angebot Erweiterung der Fernbuslinie von Berlin nach Aachen über Duisburg Neue Direktverbindung zwischen Berlin und Aachen mit Halt

Mehr

SANAA-GEBÄUDE, STANDORT DER FOLKWANG UNIVERSITÄT DER KÜNSTE

SANAA-GEBÄUDE, STANDORT DER FOLKWANG UNIVERSITÄT DER KÜNSTE SANAA-GEBÄUDE SANAA-GEBÄUDE, STANDORT DER FOLKWANG UNIVERSITÄT DER KÜNSTE Das SANAA-Gebäude gilt seit seiner Errichtung 2006 als ein architektonisches Meisterwerk mit bahnbrechendem Energiekonzept, das

Mehr

thür inger MUSEUMSHEFTE Titelthema: Was ist ein modernes Museum?

thür inger MUSEUMSHEFTE Titelthema: Was ist ein modernes Museum? thür inger MUSEUMSHEFTE 2 2014 Titelthema: Was ist ein modernes Museum? Kulturschätze digital erleben Das Ernst-Haeckel-Haus der Universität Jena hat erfolgreich am ersten deutschen Kultur-Hackathon teilgenommen

Mehr

Farbe. 6. Welche Farben hat es alles auf Deinem Bild? Lege die Karte weg und versuche aus der Erinnerung die Farben aus den

Farbe. 6. Welche Farben hat es alles auf Deinem Bild? Lege die Karte weg und versuche aus der Erinnerung die Farben aus den Farbe 1. Betrachtet den Farbkreis. Nehmt die Kreisel und lasst die Grundfarben kreisen. Was ergibt sich aus rot und blau? Was ergibt sich aus gelb und rot? Was ergibt sich aus blau und gelb? 2. Nehmt eine

Mehr

WILLKOMMEN. Wir würden uns freuen, Ihnen das KARLSSON persönlich präsentieren zu dürfen.

WILLKOMMEN. Wir würden uns freuen, Ihnen das KARLSSON persönlich präsentieren zu dürfen. WILLKOMMEN WIR FREUEN UNS, IHNEN UNSERE NEUE, EXKLUSIVE VERANSTALTUNGS- LOCATION IN DER MITTE BERLINS ZU PRÄSENTIEREN: DAS KARLSSON. Ob Kunden-Event, Party oder private Feierlichkeit das KARLSSON bietet

Mehr

farbenspiel im brennpunkt Eine Ausstellung des KünstlerTreffs Longerich mit Unterstützung der AVG Köln

farbenspiel im brennpunkt Eine Ausstellung des KünstlerTreffs Longerich mit Unterstützung der AVG Köln farbenspiel im brennpunkt Eine Ausstellung des KünstlerTreffs Longerich mit Unterstützung der AVG Köln Karl Fuck Gerda Hagedoorn hat sich ganz der abstrakten Malerei zugewandt. Davon profitieren heute

Mehr

Rede des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Thomas Geisel bei der Präsentation der Tour de France 2017 am in Paris

Rede des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Thomas Geisel bei der Präsentation der Tour de France 2017 am in Paris Rede des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Thomas Geisel bei der Präsentation der Tour de France 2017 am 18.10.2016 in Paris - Es gilt das gesprochene Wort - Meine sehr geehrten Damen und Herren, es ist

Mehr

Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben. Picasso KUNST. LehrplanPLus Stand

Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben. Picasso KUNST. LehrplanPLus Stand Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben. Picasso KUNST LehrplanPLus Stand 09.12.2013 Orientierung und Partizipation 2 Bilder verstehen, durch Bilder

Mehr

PRODUKTDESIGN. Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE

PRODUKTDESIGN. Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE PRODUKTDESIGN Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE Aus einem Schreiben von Michaela Schweiger, Professorin für zeitbasierte Medien, Burg Giebichenstein, Halle Wir möchten durch

Mehr

Seite 1. Allermöher Wand Kunst im Öffentlichen Raum, Hamburg-Allermöhe

Seite 1. Allermöher Wand Kunst im Öffentlichen Raum, Hamburg-Allermöhe Seite 1 Allermöher Wand Kunst im Öffentlichen Raum, Hamburg-Allermöhe 19.09.2007 Die Allermöher Wand / mit Matthias Berthold Hintergrund Anlass war die 6. Ausschreibung für Kunst im Öffentlichen

Mehr

Neuss Hbf Düsseldorf Hbf Haltausfälle in diversen Nächten 20./21.01.2016 bis 04./05.02.2016

Neuss Hbf Düsseldorf Hbf Haltausfälle in diversen Nächten 20./21.01.2016 bis 04./05.02.2016 Neuss Hbf Düsseldorf Hbf Haltausfälle in diversen Nächten 20./21.01.2016 bis 04./05.02.2016 S 8 S 11 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Oberleitungs- und Vegetationsarbeiten, werden einige nächtliche

Mehr

Phänomenta, Lüdenscheid / Deutschland

Phänomenta, Lüdenscheid / Deutschland Reportage Phänomenta, Lüdenscheid / Deutschland Projekt: Phänomenta, Lüdenscheid / Deutschland Architektur Entwurf: schneider+schumacher, Frankfurt am Main / Deutschland Architektur Ausführung und Umsetzung:

Mehr

OBJEKTVERKÄUFE 4. QUARTAL 2012 Niederlassung Düsseldorf

OBJEKTVERKÄUFE 4. QUARTAL 2012 Niederlassung Düsseldorf Reihenmittelhaus Neuss - Vogelsang Daimler Straße Reihenmittelhaus Köln - Raderberg Fritz-Hecker-Straße Bungalow Monheim - Baumberg Schlegelstraße Willich Parkstraße 4-Zimmer-Eigentumswohnung Düsseltal

Mehr

DER WARE WERT Heike Stephan, Malerin, Illustratorin und Objektkünstlerin stellt ihre zwei- und dreidimensionale Mixed-Media Arbeiten aus.

DER WARE WERT Heike Stephan, Malerin, Illustratorin und Objektkünstlerin stellt ihre zwei- und dreidimensionale Mixed-Media Arbeiten aus. Vom 18.September 2012 bis 18. Oktober 2012 www.heikestephan.de Ausstellung von Heike Stephan DER WARE WERT Heike Stephan, Malerin, Illustratorin und Objektkünstlerin stellt ihre zwei- und dreidimensionale

Mehr

Liste der allgemeinen Behindertenparkplätze in Düsseldorf Stand: September 2012

Liste der allgemeinen Behindertenparkplätze in Düsseldorf Stand: September 2012 Ackerstraße Ackerstraße Ackerstraße Adersstraße Ahnfeldplatz Ahornallee Ahrensplatz Aldekerkstraße Alte Landstraße Alte Landstraße Am Falder Am Heerdter Krankenhaus Am Kleinforst Am Langen Weiher Am Nordfriedhof

Mehr

Landesinitiative Verkehrsinfo.NRW. Virtuell unterwegs in NRW Peter London

Landesinitiative Verkehrsinfo.NRW. Virtuell unterwegs in NRW  Peter London Landesinitiative Verkehrsinfo.NRW Virtuell unterwegs in NRW www.radroutenplaner.nrw.de Peter London Ingenieurgruppe Ministerium für Verkehrswesen für Bauen und und Verkehr Verfahrensentwicklung Nordrhein-Westfalen

Mehr

schneider intelligente bürolösungen.

schneider intelligente bürolösungen. schneider intelligente bürolösungen. Zeigen Sie uns Ihren Raum und unsere Einrichtungsspezialisten schaffen die optimale Lösung für Ihre Bedürfnisse. Der erste Eindruck ist der Wichtigste, das gilt auch

Mehr

Prüfungsteil 2, Aufgabe 4 Analytische Geometrie

Prüfungsteil 2, Aufgabe 4 Analytische Geometrie Abitur Mathematik: Prüfungsteil, Aufgabe 4 Analytische Geometrie Nordrhein-Westfalen 0 GK Aufgabe a (). SCHRITT: MITTELPUNKT DER GRUNDFLÄCHE BERECHNEN Die Spitze befindet sich einen Meter senkrecht über

Mehr

Bildnerisches Gestalten

Bildnerisches Gestalten Anzahl der Lektionen Bildungsziel Bildnerische Gestaltung ist Teil der Kultur. Sie visualisiert und verknüpft individuelle und gesellschaftliche Inhalte. Sie ist eine Form der Kommunikation und setzt sich

Mehr

Da uns nicht mehr viel Zeit bleibt, werde ich mich erst später. vorstellen. Hier nun euer erster Auftrag von mir. Hört gut zu!

Da uns nicht mehr viel Zeit bleibt, werde ich mich erst später. vorstellen. Hier nun euer erster Auftrag von mir. Hört gut zu! Hallo liebe Klasse! Da uns nicht mehr viel Zeit bleibt, werde ich mich erst später vorstellen. Hier nun euer erster Auftrag von mir. Hört gut zu! Auftrag Nr. 1: Sammelt die Gegenstände, die das Fragezeichen

Mehr

w e r k. b u c h r a l f c h v a t a l

w e r k. b u c h r a l f c h v a t a l r a l f c h v a t a l r a u m b i l d was ist vorher was nachher beginn und ende liegen beisammen zustand der aktion auftrag von linien eingefangen durch farbe vorerst farben beginnen ihr eigenleben farben

Mehr

Bei uns verstehen Sie Bahnhof. Und noch einiges mehr. Alles zum Bahnprojekt Stuttgart Ulm im Turmforum des Stuttgarter Hauptbahnhofs.

Bei uns verstehen Sie Bahnhof. Und noch einiges mehr. Alles zum Bahnprojekt Stuttgart Ulm im Turmforum des Stuttgarter Hauptbahnhofs. Bei uns verstehen Sie Bahnhof. Und noch einiges mehr. Alles zum Bahnprojekt Stuttgart Ulm im Turmforum des Stuttgarter Hauptbahnhofs. Auf vier Ausstellungsebenen. DAS BAHNPROJEKT STUTTGART ULM umfasst

Mehr

Woche für Fremdsprachen

Woche für Fremdsprachen Woche für Fremdsprachen Reise nach Berlin Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands. Wir machen eine Reise nach Berlin. In Berlin gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Berlin - Zentrum für Kunst, Kultur und Wissenschaft

Mehr

Seminarräume im Wohlfühlambiente

Seminarräume im Wohlfühlambiente Seminarräume im Wohlfühlambiente Wagenzeller Str. 16, 30855 Langenhagen Telefon: 0511-270 62 670 Ihr Ansprechpartner vor Ort: Hartmut Gosewisch www.eichenhof-kaltenweide.de Vertriebspartner UMCC coaching

Mehr

Willkommen bei der WOGEDO Unser Angebot Ihre Mitgliedschaft

Willkommen bei der WOGEDO Unser Angebot Ihre Mitgliedschaft Willkommen bei der WOGEDO Unser Angebot Ihre Mitgliedschaft Willkommen zu Hause Unser Versprechen Ihre Vorteile»Wir» bieten preisgünstige und gut ausgestattete Wohnungen an. Wie wir das ermöglichen? Indem

Mehr

通 往 德 意 志 的 门 户, 构 建 灵 感 的 网 络

通 往 德 意 志 的 门 户, 构 建 灵 感 的 网 络 Vom Fenster nach zum Netz der Ideen 通 往 德 意 志 的 门 户, 构 建 灵 感 的 网 络 Die Website zu 着 迷 德 国 Veranstalter: (Pressereferat der Botschaft ) 17, Dong Zhi Men Wai Dajie 100600 Beijing vorgelegt von: Reinhart

Mehr

Büromarkt Düsseldorf. Bericht I. Halbjahr 2014. www.anteon.de. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Kaufkraftindex

Büromarkt Düsseldorf. Bericht I. Halbjahr 2014. www.anteon.de. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Kaufkraftindex Büromarkt Düsseldorf Bericht I. Halbjahr 2014 Standortkennziffern Einwohnerzahl 597.102 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 373.679 Kaufkraftindex Büroflächenbestand Arbeitslosenquote Gewerbesteuerhebesatz

Mehr

Referenzprojekt. Fertigstellung: 2013. Vodafone Deutschland Ferdinand-Braun-Platz 1 Düsseldorf-Heerdt Deutschland. ...Fotos:????

Referenzprojekt. Fertigstellung: 2013. Vodafone Deutschland Ferdinand-Braun-Platz 1 Düsseldorf-Heerdt Deutschland. ...Fotos:???? Vodafone Campus,, Vodafone...Fotos:???? Blick von den Wasserspielen im Zentrum des beeindruckenden Vodafone Campus in Richtung Haupteingang. Foto: Reinhard Schwederski Vodafone Campus,, Vodafone bench,

Mehr

Historische Rätseltour

Historische Rätseltour Historische Rätseltour Anzahl der Stationen: 7 Stationen Länge: ca. 5,5 6 km (zurück bis zum Ausgangspunkt) Dauer: ca. 2 ½ - 3 Stunden zu Fuß Startpunkt: Tourist-Information Worpswede Rund um die Künstlerkolonie

Mehr