VORWORT. Zur Fehlersuche und Hilfe bei auftretenden Problemen habe ich dieses Dokument erstellt.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VORWORT. Zur Fehlersuche und Hilfe bei auftretenden Problemen habe ich dieses Dokument erstellt."

Transkript

1 VORWORT Zur Fehlersuche und Hilfe bei auftretenden Problemen habe ich dieses Dokument erstellt. Ich war immer sehr angetan von den Lösungsvorschlägen und vor allem der Unterstützung vieler Mitglieder im SAECO-Support-Forum. Eine Vielzahl meiner Probleme in Sachen Kaffeevollautomaten konnte ich dadurch erfolgreich lösen. So entschloss ich mich, auch meinen Beitrag hierzu zu leisten. Die Schaltpläne, Kabelanschlusspläne, Stücklisten und Fotos der Platinen sind ausnahmslos von mir selbst erstellt und sollten keine Urheberrechte verletzen. Anregungen habe ich selbstverständlich aus dem SAECO-Support-Forum erhalten und weiterentwickelt. Die beschriebenen Geräte sind oder waren übrigends in meinem Besitz. Aufgrund des Umfangs der Schaltungen garantiere ich nicht für eine Fehlerfreiheit von Schaltplänen und Stücklisten. Wenn jemand Fehler oder Mängel entdeckt oder Verbesserungen erkennt, sollte derjenige nicht zögern, mich per P im SAECO-Support-Forum zu kontaktieren. Wir alle sind eben nur Menschen, die auch mal Fehler machen können. Ich hoffe, den einen oder anderen hiermit helfen zu können und werde demnächst weitere Schaltungen ins Forum stellen. WolleP Viele wissen guten Rat, nur der nicht, der ihn nötig hat!

2 9V / VA 4x µ/5V L7805CV n,k 5 3,3K 00 BC37-5 BTA08X 800E rot K 00K 448 0µ/50V 00µ/6V 448,K 00µH K K K 3,3K K,7K TLP306 5µH 4,7 / 9W 5µH KBL KBL406 BD45C ZPY TMP 47C443 HK8 BTAX 800E BTA04 800E BTA04 800E BTA08X 800E BC807,K nf / 400V 0, JP TR D5 D6 D8 D9 C C0 C9 VI 3 VO IC C C6 R3 R39 R4 R R4 T T3 RV7 D4 D7 D7 R6 A S E R C5 D8 R34 R5 R4 C6 D4 C0 G JP4 JP5 JP5 JP JP8 JP JP S C4 C5 D5 R L3 JP4 JP3 JP JP3 R7 R5 R35 R0 C9 C R9 R3 R38 C8 R8 R37 R9 R8 R7 R36 C8 C3 C7 3 JP7 JP9 R57 R56 R46 R5 4 6 ISO L R55 L RV6 D R3 R D RV8 T D3 R4 R IC T0 T7 RV T5 RV3 RV5 R6 R40 R44 D9 R45 R47 D3 R54 R49 D0 T8 R4 R53 D T4 RV R43 R5 D R7 R33 D6 R30 C7 S R8 R3 R48 R6 T R R3 C4 C PRI SEC Dampf Tasse Betrieb p p7 p5 p8 p4 p6 p6 p0 p5 p p3 p9 p7 p6 p p8 p4 p3 p5 p0 p p9 p3 p8 rot schwarz rot schwarz schwarz rot blau schwarz - ~ ~ - ~ ~ L L L LED-Anzeigen Starttaster Kaffee Dampftaster ein / aus Tassenfüllmenge Autor: WolleP 7. Oktober 00 Microschalter im Getriebe Dosierer HWD-Ventil Brühgruppe Satzbehälter Flowmeter Mahlwerk Getriebemotor Heizung DLEH Wasserpumpe Temp.- Dosierspule Bedienung etz 0V Sensor Fehler SAECO Vienna SUP08 Platine M5AV-3 Änderungsstand:. Erstellt mit: EAGLE Light Version Vcc Vcc Vcc Vcc

3 SAECO Vienna Superautomatica - Prozessor-/Leistungsplatine M5AV-3 Bestückungsliste Bauteil-r. Bezeichnung Gehäuse / Ausführung Wert / Beschriftung Funktion / weitere Daten / Beschreibung R Widerstand /8 W, Radial 3,3K R Potentiometer liegend Einstellung Tassenfüllmenge R3 Widerstand SMD 00 R4 Widerstand SMD 5 R6 Widerstand SMD 80 R7 Widerstand SMD K R8 Widerstand SMD R9 Widerstand SMD K R0 Widerstand SMD K R Widerstand SMD,K R Widerstand SMD,K R3 Widerstand SMD,K R4 Widerstand /8 W, Radial 00K R5 Widerstand /8 W, Radial 00K R6 Widerstand SMD 470 R7 Widerstand SMD 470 R8 Widerstand SMD 470 R9 Widerstand SMD 5 R Widerstand SMD 5 R3 Widerstand SMD 5 R4 Widerstand SMD 5 R5 Widerstand SMD K R6 Widerstand SMD R7 Widerstand SMD R8 Widerstand SMD,7K R9 Widerstand SMD R30 Widerstand SMD R3 Widerstand SMD R3 Widerstand SMD R33 Widerstand SMD R34 Widerstand SMD R35 Widerstand SMD

4 SAECO Vienna Superautomatica - Prozessor-/Leistungsplatine M5AV-3 Bestückungsliste Bauteil-r. Bezeichnung Gehäuse / Ausführung Wert / Beschriftung Funktion / weitere Daten / Beschreibung R36 Widerstand SMD R37 Widerstand SMD R38 Widerstand SMD K R39 Widerstand SMD R40 Widerstand SMD 00 R4 Widerstand SMD 00 R4 Widerstand SMD 00 R43 Widerstand SMD 00 R44 Widerstand SMD 00 R45 Widerstand SMD 00 R46 Widerstand SMD 00 R47 Widerstand SMD 00 R48 Widerstand SMD 00 R49 Widerstand SMD 00 R5 Widerstand SMD 00 R5 Widerstand SMD 00 R53 Widerstand SMD 00 R54 Widerstand SMD 00 R55 Widerstand Axial 4,7 / 9W 9W Hochlastwiderstand R56 Widerstand SMD 5 R57 Widerstand SMD 5 RV Varistor Scheibenform 7mm 747K RV Varistor Scheibenform 7mm 747K RV3 Varistor Scheibenform 7mm 747K RV5 Varistor Scheibenform 7mm 747K RV6 Varistor Scheibenform 7mm 747K RV7 Varistor Scheibenform 7mm 747K RV8 Varistor Scheibenform 7mm 7560K C Elektrolytkondensator Radial 470µF / 5V C Kondensator SMD 0,F geschätzter Wert

5 SAECO Vienna Superautomatica - Prozessor-/Leistungsplatine M5AV-3 Bestückungsliste Bauteil-r. Bezeichnung Gehäuse / Ausführung Wert / Beschriftung Funktion / weitere Daten / Beschreibung C3 Kondensator SMD F C4 Kondensator RM 5mm nf / 400V C5 Elektrolytkondensator Radial 00µF / 6V C6 Kondensator RM 5mm nf / 63V C7 Kondensator SMD F C8 Kondensator SMD F C9 Kondensator SMD F C0 Kondensator SMD F C Kondensator SMD F C Kondensator SMD F C4 Kondensator SMD F C5 Kondensator SMD F C6 Kondensator SMD F C7 Kondensator SMD F C8 Kondensator SMD F C9 Kondensator SMD F C0 Elektrolytkondensator Radial 0µF / 50V D Brückengleichrichter SIL-4pin KBL V / 4A / ~ ~ - D Brückengleichrichter SIL-4pin KBL V / 4A / ~ ~ - D3 Zenerdiode SOD-84 ZPY33 33 V D4 LED 5mm Tassenbezug D5 Diode DO D6 LED 5mm Dampfbetrieb D7 LED 5mm rot Fehler D8 Diode DO Schutz-/Sperrdiode D9 Diode DO Schutz-/Sperrdiode D0 Diode DO Schutz-/Sperrdiode D Diode DO Schutz-/Sperrdiode D Diode DO Schutz-/Sperrdiode D3 Diode DO Schutz-/Sperrdiode D4 Diode DO Schutz-/Sperrdiode

6 SAECO Vienna Superautomatica - Prozessor-/Leistungsplatine M5AV-3 Bestückungsliste Bauteil-r. Bezeichnung Gehäuse / Ausführung Wert / Beschriftung Funktion / weitere Daten / Beschreibung D5 Diode DO D6 Diode DO D7 LED 5mm Gerät eingeschaltet D8 Diode DO D9 Diode DO G Oszillator IC Spannungsregler TO-0 L7805CV Festspannungsregler 5V /,5A IC Microcontroller SOP-8 TMP 47C443 HK8 4-Bit Microcontroller, 4096x8-bit ROM, 56x4-bit RAM ISO Optokoppler DIL 6 MOC3063 Triac-Ansteuerung L Spule Axial 5µH / A L Spule Axial 5µH / A L3 Spule Axial 00µH T Transistor SMD (SOT-3) 5B BC /PP T Transistor TO-9 S37 BC37-5 /PP T3 Triac TO-0 BTA 08X 800E 800V / max. 8A T4 Triac TO-0 BTA 08X 800E 800V / max. 8A T5 Triac TO-0 BTA E 800V / max. 4A T7 Triac TO-0 BTA E 800V / max. 4A T8 Triac TO-0 BTA E 800V / max. 4A T0 Triac TO-0 BTA X 800E 800V / max. A T Transistor TO-0 BD45C P / 00V/0A TR Trafo Printtrafo EL30 / 55 30V 50/60Hz - 9V VA

7 Saeco Vienna Superautomatica SUP08 Leistungs-/Prozessorplatine M5AV-3 Kabelanschlüsse und Bauteilübersicht (Auszug) Flowmeter Mahlwerk Getriebemotor mit Vorwiderstand Heizung DLEH Wasserpumpe Dosierspule 30 V 30 V L Trester JP5 RV RV7 JP Dosierer HWD-Ventil Getriebe JP4 JP5 JP4 JP L JP8 RV6 D6 T8 S T JP D4 JP3 T0 T7 S ISO RV3 T5 T3 D7 etzschalter JP0 JP Temp. Sensor JP3 JP7 R55 D D T4 D7 RV8 RV5 T JP9 L RV IC C R TR IC C5 C0 G T Auf der Lötseite: D6, S, D4, S, D7 und D7

8

9

VORWORT. Zur Fehlersuche und Hilfe bei auftretenden Problemen habe ich dieses Dokument erstellt.

VORWORT. Zur Fehlersuche und Hilfe bei auftretenden Problemen habe ich dieses Dokument erstellt. VORWORT Zur Fehlersuche und Hilfe bei auftretenden Problemen habe ich dieses Dokument erstellt. Ich war immer sehr angetan von den Lösungsvorschlägen und vor allem der Unterstützung vieler Mitglieder im

Mehr

CompuLok Zentrale. Uniboost Steuergerät. Aufbauvariante: USB Anschluss mit Kabel. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format

CompuLok Zentrale. Uniboost Steuergerät. Aufbauvariante: USB Anschluss mit Kabel. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format CompuLok Zentrale Uniboost Steuergerät Digitalzentrale für DCC und Motorola Format Aufbauvariante: USB Anschluss mit Kabel Inhalt Aufbauvariante der CompuLok Zentrale...3 Alternativer USB Anschluss...3

Mehr

Baubericht für den AX81-GKR Einleitung

Baubericht für den AX81-GKR Einleitung Baubericht für den AX81-GKR Einleitung Der AX81-GKR ist eine Modifikation des AX81 auf Basis des AVRChipbasic2 von Jörg Wolfram. Siehe auch www.jcwolfram.de/projekte/avr/ax81/main.php und www.jcwolfram.de/projekte/avr/chipbasic2/main.php

Mehr

, , , , ,

, , , , , SCHICHTWIDERSTÄNDE Steckbare Bauelemente im Kunststoffgehäuse 38 x 19 x 35mm (BxTxH) mit je zwei vergoldeten 4mm Lamellensteckern im 19mm Abstand. Die Leistungswiderstände befinden sich in einem Metallgehäuse.

Mehr

Programmer Platinen-Version V1.11 / V1.12 Diese Platinen-Version war bis Jan aktuell

Programmer Platinen-Version V1.11 / V1.12 Diese Platinen-Version war bis Jan aktuell Programmer Platinen-Version V1.11 / V1.12 Diese Platinen-Version war bis Jan. 2008 aktuell Da ich immer wieder Anfragen bekomme, wie (und vor allem: womit) man denn die PICs am besten programmieren kann,

Mehr

7-Segment Spannung/Strom-Messmodul

7-Segment Spannung/Strom-Messmodul 7-Segment Spannung/Strom-Messmodul Stand: 08.02.2013 Inhalt: Seite 1: Titelblatt Seite 2: Artikel zur Schaltung Seite 4: Schaltplan Seite 5: Bestückungsliste Seite 6: Bestellliste (Fa. Reichelt) Seite

Mehr

c t Lab PWR / ADA - IO 1 Einleitung

c t Lab PWR / ADA - IO 1 Einleitung 1 Einleitung Das PWR/ADA-IO Modul stellt eine Kombination aus einer IFP-, einer ADA-C- und einer IO8-32 Platine dar. Es dient zur Ankoppelung des c t-labs an den PC und enthält zusätzlich 32 als Ein- oder

Mehr

AS-electronic, Inh.: Norbert Koppel, Zietenstr. 8, 46485 Wesel http://www.as-electronic-wes.de as-electronic@t-online.de

AS-electronic, Inh.: Norbert Koppel, Zietenstr. 8, 46485 Wesel http://www.as-electronic-wes.de as-electronic@t-online.de Ansteuerung von UKW und KW-Endstufen über die ACC-Buchse des ICOM 706MKII Der IC 706 MK II verfügt über eine ACC-Buchse, welche gemäß der Bedienungsanleitung folgende Signale bereitstellt: Pin Nr. Name

Mehr

Entwicklungsboard 16F1824

Entwicklungsboard 16F1824 Entwicklungsboard 16F1824 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...2 2. Grundlegende Eigenschaften...2 2.1 Grundlegende Eigenschaften...2 2.2 Optionale Eigenschaften...3 3. Programmierung...3 4. Hardware...5

Mehr

Aufbau und Inbetriebnahme, SD Shield

Aufbau und Inbetriebnahme, SD Shield Inhaltsverzeichnis Hinweis...1 Technische Daten...2 Schaltplan...3 Layout...4 BS Seite...4 LS Seite...4 Stückliste...5 Bestückung der Leiterkarte...6 Aufbau der Lötseite...6 Fertig bestückte Leiterkarte...8

Mehr

Schnupperstudium. Einführung. Aufbau einer Audioverstärkerschaltung. Audioverstärker letzte Änderung: 4. Februar 2009. S.

Schnupperstudium. Einführung. Aufbau einer Audioverstärkerschaltung. Audioverstärker letzte Änderung: 4. Februar 2009. S. Schnupperstudium S. Tschirley Audioverstärker letzte Änderung: 4. Februar 2009 Einführung Einer der Schwerpunkte im Studiengang Kommunikationstechnik und Elektronik der TFH Berlin ist die analoge Schaltungstechnik.

Mehr

LC-Meter Bausatz!!!!! als 1. alles auspacken und kontrollieren 2. Platiene säubern!!!! 1.Die rohe Platine!!!!

LC-Meter Bausatz!!!!! als 1. alles auspacken und kontrollieren 2. Platiene säubern!!!! 1.Die rohe Platine!!!! LC-Meter Bausatz!!!!! als 1. alles auspacken und kontrollieren 2. Platiene säubern!!!! 1.Die rohe Platine!!!! Alle Wiederstände bestücken und von der anderen Seite verlöten(unten im Dokument ist eine Tabelle

Mehr

Single Side AVR Experimentier Board. Version 1.4. erstellt von. Ulrich Radig

Single Side AVR Experimentier Board. Version 1.4. erstellt von. Ulrich Radig Single Side AVR Experimentier Board Version 1.4 erstellt von Ulrich Radig 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Vorwort S.3 2. Spezifikation S.4 3. Beschreibung S.5 4. Steckerbelegungen S.6 4.1. Steckerbelegung JP1

Mehr

Bastelprojekt Dobl 2016 Digi Interface nach K0BXB

Bastelprojekt Dobl 2016 Digi Interface nach K0BXB Bastelprojekt Dobl 2016 Digi Interface nach K0BXB Im Rahmen des Fielddays in Dobl werden wieder zwei geführte SMD Bastelprojekte angeboten. Diese werden unterstützt von der BULME und der Fa. NEUHOLD ELEKTRONIK

Mehr

Stücklisten für das Nostalgieradio nach DG0KW Stückliste 1: Chassis-Teile 1 Stk. Platinensatz PLS-06 [1], enthält folgende Platinen: Anzahl

Stücklisten für das Nostalgieradio nach DG0KW Stückliste 1: Chassis-Teile 1 Stk. Platinensatz PLS-06 [1], enthält folgende Platinen: Anzahl Stücklisten für das Nostalgieradio nach DG0KW Stückliste 1: Chassis-Teile 1 Stk. Platinensatz PLS-06 [1], enthält folgende Platinen: Anzahl Bauteil-Name (Best.-Nr.[Anbieter]) 1 Stk. HF-Platine [1] 1 Stk.

Mehr

Bauteileliste für TxP2 Doppelschnittstelle TW39

Bauteileliste für TxP2 Doppelschnittstelle TW39 Bauteileliste für TxP Doppelschnittstelle TW39 Doppelschnittstelle TW39 für TxP-System 8 00nF 5pF 0nF N8 LED blau 3mm LED rot 3mm ZPD 0V ATMega8P CNY7 Q6,MHz C C C5 C6 C8 C9 C C3 D3 D0 D7 D6 D5 D D6 D5

Mehr

Seite 1 von 5. Diagnose-Interface für Audi und VW-Fahrzeuge

Seite 1 von 5. Diagnose-Interface für Audi und VW-Fahrzeuge Seite 1 von 5 Diagnose-Interface für Audi und VW-Fahrzeuge Das Wichtigste zuerst: die folgende Schaltung basiert auf einem Entwurf von Jeff Noxon. Seine Schaltung fällt ebenso wie diese hier unter GNU

Mehr

UK-electronic 2012/15 Bauanleitung für Tap Tremolo Rev 2.0 Basierend auf TAPLFO von Tom Wiltshire (www.electricdruid.com)

UK-electronic 2012/15 Bauanleitung für Tap Tremolo Rev 2.0 Basierend auf TAPLFO von Tom Wiltshire (www.electricdruid.com) UK-electronic 2012/15 Bauanleitung für Tap Tremolo Rev 2.0 Basierend auf TAPLFO von Tom Wiltshire (www.electricdruid.com) Seite 1..2...Grundlagen/ Bauelementeliste Seite 3...Kurze Schaltungsbeschreibung

Mehr

Aufbau und Inbetriebnahme, Erweiterungskarte, Digital 8I4R

Aufbau und Inbetriebnahme, Erweiterungskarte, Digital 8I4R Inhaltsverzeichnis Hinweis...2 Nachbau...2 Technische Daten...3 Schaltplan...4 Eingänge und Ausgänge...4 ATMega88, Programierstecker, RS232, Erweiterungsstecker...5 Layout...6 Stückliste...6 Bestückung

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Kommunikationselektroniker/-in Funktechnik. Praktische Prüfung. Sommerprüfung 2005.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Kommunikationselektroniker/-in Funktechnik. Praktische Prüfung. Sommerprüfung 2005. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung für den Ausbildungsbetrieb Praktische Prüfung Sommerprüfung 2005 S5 1083 B1 PAL Stuttgart Allgemeine Hinweise In der praktischen Prüfung hat der Prüfling,

Mehr

Ohmmeter auf einseitiger Leiterplatte im Gehäuse.

Ohmmeter auf einseitiger Leiterplatte im Gehäuse. Ohmmeter auf einseitiger Leiterplatte im Gehäuse. Zu dem Widerstandsmessgerät von Dietmar Schröder habe ich eine einseitige Leiterplatte für ein passendes preiswertes Zweischalengehäuse entworfen habe.

Mehr

Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster. Vorbemerkungen

Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster. Vorbemerkungen Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster Vorbemerkungen Die folgende Anleitung beschreibt den Aufbau und die Inbetriebnahme des IR - Booster. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, das es sich

Mehr

dpc-haustechnik Ulrich Piechnick Februar 2012 Entwurf

dpc-haustechnik Ulrich Piechnick Februar 2012 Entwurf dpc-haustechnik Ulrich Piechnick Februar 2012 Entwurf [dpc21-datenblatt] dpc21 Funksteckdose / Funkrelais Die Fotos zeigen die Platine im Gehäuse. dpc21-datenblatt Seite 2 Komponenten und Einsatzmöglichkeiten

Mehr

UK-electronic 2008/2013 Bauanleitung für Kit Ze(h)ndrive

UK-electronic 2008/2013 Bauanleitung für Kit Ze(h)ndrive UK-electronic 2008/2013 Bauanleitung für Kit Ze(h)ndrive Seite 2...Basics Seite 3...Bauelementeliste Seite 4..5...Bestückung der Leiterplatte Seite 6..7...Verdrahtungsplan, Mechanischer Aufbau Seite 8...Bohrschablone

Mehr

Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2

Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2 Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2 Rückseite der Platine Vorderseite der Platine LED Matrix Begonnen wird mit dem Einlöten der 5mm Kurzkopf- LEDs auf der Vorderseite der Platine. Die abgeflachte Seite

Mehr

Der Sound Blizzard ist ein analoger Synthesizer mit zwei steuerbaren Oszillatoren (VCO) und einem steuerbaren Filter (VCF).

Der Sound Blizzard ist ein analoger Synthesizer mit zwei steuerbaren Oszillatoren (VCO) und einem steuerbaren Filter (VCF). Sound Blizzard Der Sound Blizzard ist ein analoger Synthesizer mit zwei steuerbaren Oszillatoren (VCO) und einem steuerbaren Filter (VCF). Die beiden Oszillatoren sind stufenlos regelbar beginnend im Sub-Audio

Mehr

Overdrive Controller ODC1448

Overdrive Controller ODC1448 Dieses Dokument ist bis auf die Schaltung und deren Beschreibung identisch mit einer früheren Publikation (ODC 1341). Die Verbesserung betrifft den wesentlich kleineren Spannungsabfall am Controller und

Mehr

12V Bleiakku Spannungswächter

12V Bleiakku Spannungswächter 12V Bleiakku Spannungswächter Veröffentlicht in der CQ-DL 03/2010 Stand: 22.01.2012 Inhalt: Seite 1: Titelblatt Seite 2: Artikel zur Schaltung Seite 3: Schaltplan Seite 4: Bestückungs- und Bestellliste

Mehr

100 kω 0,1 µf CD Mikrofon

100 kω 0,1 µf CD Mikrofon 1 1 0. 1 7 6 K l a t s c h S c h a l t e r 4,5 V 100 kω 0,1 µf BC 548 Ausgang Hinweis Bei den OPITEC Werkpackungen handelt es sich nach Fertigstellung nicht um Artikel mit Spielzeugcharakter allgemein

Mehr

TS-850S CAT-Interface für Einbau

TS-850S CAT-Interface für Einbau TS-850S CAT-Interface für Einbau Stand: 08.02.2013 Inhalt: Seite 1: Titelblatt Seite 2: Artikel zur Schaltung Seite 3: Schaltplan Seite 4: Bestückungsliste Seite 5: Bestellliste (Fa. Reichelt) Seite 6:

Mehr

Hinweise zum Aufbau Universal Schrittmotor-Interface Rev. 1.0 (Stand 4.6.2008)

Hinweise zum Aufbau Universal Schrittmotor-Interface Rev. 1.0 (Stand 4.6.2008) Hinweise zum Aufbau Universal Schrittmotor-Interface Rev. 1.0 (Stand 4.6.2008) Funktionsbeschreibung Das Universal Schrittmotorinterface ist eine Schaltung zur Aufbereitung der Signale aus dem PC-Parallelport

Mehr

UK-electronic 2013/15

UK-electronic 2013/15 UK-electronic 2013/15 Bauanleitung für Manni das Mammut V1.1. Seite 2...Grundlagen Seite 3...Materialliste Seite 4...6...Bestückung der Leiterplatte Seite 7...Verdrahtungsplan Seite 8...Hinweise Seite

Mehr

BAUTEILLASTENHEFT. Leiterplatine GB-Lüfterregelung III Teile-Nr. 12928-02-

BAUTEILLASTENHEFT. Leiterplatine GB-Lüfterregelung III Teile-Nr. 12928-02- BAUTEILLASTENHEFT Leiterplatine GB-Lüfterregelung III Teile-Nr. 12928-02- PL77 Achtung D Teil Dokumentationspflichtig nach Werknorm Entwicklungszentrum Erstellt von: W. Schnabel Tel.-Nr. 02224-818225 am:

Mehr

UK-electronic Bauanleitung für Colorsound Tremolo Clone

UK-electronic Bauanleitung für Colorsound Tremolo Clone UK-electronic 2011 Bauanleitung für Colorsound Tremolo Clone Seite 2...Grundlagen Seite 3...Materialliste Seite 4...Bestückung der Leiterplatte Seite 5..6...Ext.Verdrahtung im Gehäuse/ Hinweise/Bilder

Mehr

Tongenerator N

Tongenerator N Tongenerator Arbeitsblatt Dazu passende Arbeitsblätter gratis zum Herunterladen www.aduis.com Name: Klasse: Stückliste: Werkzeugvorschlag: 1 Widerstand R1...18K Ohm, braun-grau-orange-gold Bleistift, Zirkel,

Mehr

Bild 0 Masterplatine modifiziert für Ampel

Bild 0 Masterplatine modifiziert für Ampel Ampeldecoder Aus DC-Car-Wiki Ampeldecoder 234 ab August 2011 (Programmer 5.2.5 oder höher wird benötigt) Inhaltsverzeichnis 1 Aufbau 2 Infrarotsteuerung Stop-Tiny 3 Anschluss des Ampeldecoders 3.1 Ampelmodul

Mehr

Veröffentlicht in der CQ-DL 03/2010

Veröffentlicht in der CQ-DL 03/2010 Akkumonitor, 12V Bausatz für Blei und Blei-Gel-Akkus, Spannungswächter Veröffentlicht in der CQ-DL 03/2010 Inhalt: Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Informationen und Beschreibung

Mehr

Schrittmotor-Endstufe SRS 1035 Bauanleitung V1

Schrittmotor-Endstufe SRS 1035 Bauanleitung V1 Schrittmotor-Endstufe SRS 1035 Bauanleitung V1 2012 by Christoph Selig, Klein Goldberg 50, 40822 Mettmann Druck und Verlag: Christoph Selig Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung von Text

Mehr

Planung und Selbstbau von Netzteilen

Planung und Selbstbau von Netzteilen Planung und Selbstbau von Netzteilen Das Geheimnis stabiler Versorgungsspannungen Bernhard Kaschner Verlag für Technik und Handwerk Baden-Baden Inhalt Vorwort 9 Spannungen aus der Batterie 10 Spannungsversorgung

Mehr

Anleitung für Zusammenbau und Anschluss der kontaktgesteuerten Elektronikzündung, Version 4

Anleitung für Zusammenbau und Anschluss der kontaktgesteuerten Elektronikzündung, Version 4 Anleitung für Zusammenbau und Anschluss der kontaktgesteuerten Elektronikzündung, Version 4 1. Beschreibung Diese Elektronische Zündung ist die einfachste Nachbesserung für Motorräder mit Kontaktzündung.

Mehr

Booster BMD-10 v4 VERSION 4 A VERSION 6 A VERSION 8 A EINLEITUNG

Booster BMD-10 v4 VERSION 4 A VERSION 6 A VERSION 8 A EINLEITUNG Booster BMD-10 v4 VERSION 4 A VERSION 6 A VERSION 8 A Vierte Generation EINLEITUNG Der Booster ist für den Einsatz bei Modellbahnanlagen der Spurweiten Z, N, TT, H0, 0, 1 bis zur Spur G geeignet. Es verarbeitet

Mehr

Order list for PCB 10.4, PCB 12.3, PCB 13.1, PCB 14.1 from

Order list for PCB 10.4, PCB 12.3, PCB 13.1, PCB 14.1 from Order list for PCB 10.4, PCB 12.3, PCB 13.1, PCB 14.1 from 4. 5. 2014 PCB 10.4 (Controller) 1 Blitzortung PCB-10.5 Controler board PCB 10 Version 5 1 7,50 7,50 2 Mouser 511-STM32F4DISCOVERY STM32F4DISCOVERY

Mehr

T02P: Programmierbarer Doppeltimer mit Impulssteuerung 4 Funktionsausgänge. Doppeltimer

T02P: Programmierbarer Doppeltimer mit Impulssteuerung 4 Funktionsausgänge. Doppeltimer T0P: Programmierbarer Doppeltimer mit Impulssteuerung 4 Funktionsausgänge Doppeltimer Modellbahnsteuerung, Aufenthaltstimer, Timer, Belichtungstimer Treppenhauslicht, Alarmanlagenbegrenzung, etc. Anzugsverzögerung

Mehr

Bi-Stabiles Transferrelais

Bi-Stabiles Transferrelais Bi-Stabiles Transferrelais Stand: 09.01.2014 Inhalt: Seite 1: Titelblatt Seite 2: Artikel zur Schaltung Seite 3: Schaltplan Seite 4: Bestückungsliste Seite 5: Bestellliste (Fa. Reichelt) Seite 6: Bestückungsplan

Mehr

Arbeitsaufgaben Elektronik Klasse 9

Arbeitsaufgaben Elektronik Klasse 9 Arbeitsaufgaben Elektronik Klasse 9 1.) Nenne die zwei Transistoren und wie sie angeschlossen werden! - PNP Transistor: PNP bedeutet Positiv Negativ Positiv. - NPN Transistor: NPN bedeutet Negativ Positiv

Mehr

Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2

Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2 Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2 Autor: Cornelius Franz Bezugsadresse der Platine: www.du-kannst-mitspielen.de Der Wortwecker besitzt eine Platine mit 128x128mm² Größe. Passende Gehäuse in verschiedensten

Mehr

Funktionsbeschreibung. Schaltplan: 10.05.15 1/6

Funktionsbeschreibung. Schaltplan: 10.05.15 1/6 Funktionsbeschreibung Schaltplan: 10.05.15 1/6 Das Schaltnetzteil lässt sich funktionsgemäß in 5 Blöcke unterteilen: den Schaltregler, die drei Festspannungsregler 7805, 7809, 7812 und die externe Ausgangsbeschaltung.

Mehr

Lichtschranke zur Weichen-Überwachung von Friedel Weber

Lichtschranke zur Weichen-Überwachung von Friedel Weber Lichtschranke zur Weichen-Überwachung von Friedel Weber Die ursprüngliche Idee zu einer Lichtschranke, wie sie hier vorgestellt werden soll, stammt von der Webseite von Christian Luetgens, doch habe ich

Mehr

1. Evaluation Board. 1.1 Schaltung

1. Evaluation Board. 1.1 Schaltung 1. Evaluation Board In der ersten Lötaktion wird auf einem gedruckten Layout die Hauptschaltung (bestehend aus Prozessor, Anzeigen, Stromversorgung und ProgrammierEinrichtung) aufgebaut. 1.1 Schaltung

Mehr

USB Line Switch. Produktrevision 2.3. Bauanleitung. Rev. 15. Reusch Elektronik. Reusch Elektronik, Dipl.-Ing. (FH) Rainer Reusch

USB Line Switch. Produktrevision 2.3. Bauanleitung. Rev. 15. Reusch Elektronik. Reusch Elektronik, Dipl.-Ing. (FH) Rainer Reusch Produktrevision 2.3 Bauanleitung Rev. 15 Reusch Elektronik Reusch Elektronik, Dipl.-Ing. (FH) Rainer Reusch www.reusch-elektronik.de http://produkte.reworld.eu/uls.htm Datei: ULS_Kit_de Erstellt: 2009-11-20

Mehr

VOLTmonitor. VOLTmonitor. Schritt 1: Schaltung. file://localhost/users/rainer/xp-exchange/erzeugte%20websites/p... 1 of 10 07.07.

VOLTmonitor. VOLTmonitor. Schritt 1: Schaltung. file://localhost/users/rainer/xp-exchange/erzeugte%20websites/p... 1 of 10 07.07. VOLTmonitor VOLTmonitor LM3914 Voltanzeige Diese Voltanzeige wurde von www.pointofnoreturn.org vorgestellt. Meine Leistung besteht lediglich darin, die Anleitung ins Deutsche zu übersetzen. Schritt 1:

Mehr

Bausatz Roulette. Best.Nr. 810 163. Sicherheitshinweise:

Bausatz Roulette. Best.Nr. 810 163. Sicherheitshinweise: Bausatz Roulette Best.Nr. 810 163 Sicherheitshinweise:! Bei allen Geräten, die zu ihrem Betrieb eine elektrische Spannung benötigen, müssen die gültigen VDE- Vorschriften beachtet werden. Besonders relevant

Mehr

Bauanleitung der LED-Qube 5

Bauanleitung der LED-Qube 5 Bauanleitung der LED-Qube 5 Allgemeine Informationen Stand 4.09.2009, V.00 Qube Solutions UG (haftungsbeschränkt) Luitgardweg 8, DE-7083 Herrenberg info@qube-soutions.de Seite / 0 Inhaltsverzeichnis. Vorbereitungen...4.

Mehr

Von Karl-Heinz, DK8JG, im Dez. 2015

Von Karl-Heinz, DK8JG, im Dez. 2015 Hinweise zum Aufbau / Nachbau der U02-SDR-Platinen für den Lima-SDR. Folgende Platinen wurden von mir aufgebaut: 10W-PA, 100W-PA, Tiefpassfilter und der SWR-Sensor Hiermit möchte ich für alle OMs die die

Mehr

Bernhard Ehret Bauanleitungsentwurf. Licht-Modem

Bernhard Ehret Bauanleitungsentwurf. Licht-Modem Bernhard Ehret 2004 Bauanleitungsentwurf Licht-Modem Zur Übertragung von Sprache und Musik mit Licht (Reichweite je nach optischem Aufwand einige Meter bis Kilometer) Abb.1 Modulatorplatine im Gehäuse

Mehr

PT1000 Messwandler. Best.Nr Pollin Electronic GmbH Tel. (08403) Stand , web, #all, hka

PT1000 Messwandler. Best.Nr Pollin Electronic GmbH Tel. (08403) Stand , web, #all, hka PT1000 Messwandler Best.Nr. 810 144 Pollin Electronic GmbH Tel. (08403) 920-920 www.pollin.de Stand 13.01.2011, web, #all, hka ! Wichtiger Hinweis! Lesen Sie diese Gebrauchsanleitung, bevor Sie diesen

Mehr

Fernseh-Simulator Microcontroller ATMEL 89C4051 8 Bit Betriebsspannungsbereich von 9-35 Volt 8 leistungsfähigen Ausgänge 16 Programmspeicherplätze

Fernseh-Simulator Microcontroller ATMEL 89C4051 8 Bit Betriebsspannungsbereich von 9-35 Volt 8 leistungsfähigen Ausgänge 16 Programmspeicherplätze Fernseh-Simulator Diese Steuerung mit dem Microcontroller ATMEL 89C4051 ist für universelle Steueraufgaben bis 8 Bit ausgelegt. Der große Betriebsspannungsbereich von 9-35 Volt, die 8 leistungsfähigen

Mehr

Anzeige 2 - Teil 1. www.boxtec.ch. by AS. Anzeige 2 mit dem HT16K33, 3 x LED Matrix Anzeigen (8x8), 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware =

Anzeige 2 - Teil 1. www.boxtec.ch. by AS. Anzeige 2 mit dem HT16K33, 3 x LED Matrix Anzeigen (8x8), 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware = www.boxtec.ch by AS playground.boxtec.ch/doku.php/tutorial s Anzeige 2 mit dem HT16K33, 3 x LED Matrix Anzeigen (8x8), 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware = Anzeige 2 - Teil 1 Copyright Sofern nicht anders

Mehr

Timer-Schaltung N Zum Beispiel zum Zähneputzen oder Eierkochen.

Timer-Schaltung N Zum Beispiel zum Zähneputzen oder Eierkochen. Timer-Schaltung Arbeitsblatt Zum Beispiel zum Zähneputzen oder Eierkochen. Dazu passende Arbeitsblätter gratis zum Herunterladen www.aduis.com Name: Klasse: Stückliste: Werkzeugvorschlag: 1 Widerstand

Mehr

Doku zum TFT-Adapter von UB. Inhaltsverzeichnis

Doku zum TFT-Adapter von UB. Inhaltsverzeichnis Doku zum von UB Inhaltsverzeichnis Einleitung...2 Bilder...3 Kompatible Displays :...4 1. Modul-Beschreibungen...5 1.1. Versorgung...5 1.2. TFT-Pinhead...6 1.3. Backlight-Power...7 1.4. FPC-Stecker...8

Mehr

Lügendetektor N

Lügendetektor N Lügendetektor Name: Klasse: Stückliste: Werkzeugvorschlag: 2 Widerstände R1, R2...10K Ohm, braun-schwarz-orange-gold Bleistift, Lineal 1 Widerstand Rv...180 Ohm, braun-grau-braun-gold Hammer 1 Widerstand

Mehr

crazytrickler Hilfreich ist eine Lupe, eine "dritte Hand" oder ein Platinenhalter und ein Multimeter.

crazytrickler Hilfreich ist eine Lupe, eine dritte Hand oder ein Platinenhalter und ein Multimeter. crazytrickler kann mehr als Tropfen. Aufbauanleitung Hinweis Der Aufbau der crazymachine ist nicht kompliziert, jedoch auch nicht unbedingt als Anfängerprojekt gedacht. Es wird vorausgesetzt, dass gewisse

Mehr

Aufbauanleitung für das Atmega-Board Version 1.1

Aufbauanleitung für das Atmega-Board Version 1.1 Aufbauanleitung für das Atmega-Board Version 1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 Zusammenbau 2 2.1 Teileliste................................ 2 2.2 Ausrichten der Platine........................ 2

Mehr

UK-electronic 2015 Bauanleitung für Flanger 117

UK-electronic 2015 Bauanleitung für Flanger 117 UK-electronic 2015 Bauanleitung für Flanger 117 Seite 2...Grundlagen Seite 3..4...Materialliste Seite 4...Bestückung der Leiterplatte Seite 5...Externe Verdrahtung im Gehäuse Seite 7...8...Hinweise/ Abbildungen

Mehr

UK-electronic 2008/14

UK-electronic 2008/14 UK-electronic 2008/14 Bauanleitung für Kit BOR Clone Rev. 1.22 (2N7000) Ver. 2014 Seite 3...Bauelementeliste Seite 4..5...Bestückung der Leiterplatte Seite 5...Bestückungsplan Seite 6...Verdrahtungsplan

Mehr

CompuLok Zentrale. Bauanleitung Booster. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format

CompuLok Zentrale. Bauanleitung Booster. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format CompuLok Zentrale Bauanleitung Booster Digitalzentrale für DCC und Motorola Format Inhalt Bauanleitung CompuLok Booster...3 Vorbereitungen...3 Sicherheitshinweise...3 Platine bestücken...3 Bauteil Stückliste...4

Mehr

UK-electronic Bauanleitung für VF-1 Reverb oder mit Belton BTDR-2-X Modul

UK-electronic Bauanleitung für VF-1 Reverb oder mit Belton BTDR-2-X Modul UK-electronic 2015 Bauanleitung für VF-1 Reverb oder mit Belton BTDR-2-X Modul Seite 1 2...Einführung, Kurze Schaltungsbeschreibung Seite 3 4...Einige wichtige Bauelementebelegungen Seite 5...Bauelementeliste

Mehr

Schrittmotorplatine. Best.Nr Pollin Electronic GmbH Tel. (08403) Montageanleitung V 1.1.1

Schrittmotorplatine. Best.Nr Pollin Electronic GmbH Tel. (08403) Montageanleitung V 1.1.1 Schrittmotorplatine Best.Nr. 810 027 Montageanleitung V 1.1.1 Pollin Electronic GmbH Tel. (08403) 920-920 www.pollin.de Stand 03.09.2008, online, #all, hka Montage der Bauelemente 2 Schrittmotorplatine

Mehr

Bausatz S8DCCB 8-fach Servo-Decoder Version 2

Bausatz S8DCCB 8-fach Servo-Decoder Version 2 Bausatz S8DCCB 8-fach Servo-Decoder Version 2 Sie sollten geübt sein, feine Lötarbeiten an Platinen und Bauteilen vorzunehmen. Sie benötigen einen kleinen Lötkolben und dünnes Elektronik-Lötzinn. Ich empfehle

Mehr

Bauanleitung Elektronik Version 1.0. April 2015 M.Haag

Bauanleitung Elektronik Version 1.0. April 2015 M.Haag April 2015 M.Haag 1 Inhaltsverzeichnis 1. Kontakt...2 2. Benötigtes Werkzeug...3 3. Löten...3 4. Teile Übersicht...4 5. Löten der Elektronik Vorderseite...5 5.1 Widerstand R3 - R5...5 5.2 Widerstand R6

Mehr

Aufbauanleitung der Platinen Elektronik I I-S1, I-S2 und I-S3

Aufbauanleitung der Platinen Elektronik I I-S1, I-S2 und I-S3 Aufbauanleitung der Platinen Elektronik I I-S1, I-S2 und I-S3 1998/00 Ing.-Büro Kammerer Schmiedweg 5a D-85551 Kirchheim Tel. 089 / 904 802 31 Fax 089 / 904 802 33 http://www.kammerer.net e-mail: info@kammerer.net

Mehr

Termin: am Montag, 10.11.2008, 9:00-11:30 Uhr sowie am Freitag, 14.11.2008, 12:15-14:45 Uhr, jeweils im Raum 4-18

Termin: am Montag, 10.11.2008, 9:00-11:30 Uhr sowie am Freitag, 14.11.2008, 12:15-14:45 Uhr, jeweils im Raum 4-18 Technische Informatik Prof. Dr. M. Bogdan Institut für Informatik Termin: am Montag, 10.11.2008, 9:00-11:30 Uhr sowie am Freitag, 14.11.2008, 12:15-14:45 Uhr, jeweils im Raum 4-18 Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

1 Takt- u. Richtungssignal Generator StepDirGen

1 Takt- u. Richtungssignal Generator StepDirGen 1 Takt- u. Richtungssignal Generator StepDirGen Abbildung 1: 3D Ansicht des Generators Der Impulsgenerator dient zur einfachen direkten Ansteuerung von handelsüblichen Schrittmotorendstufen. Ein PC oder

Mehr

Herzlich willkommen zum Sommerfest des PING e.v.

Herzlich willkommen zum Sommerfest des PING e.v. Herzlich willkommen zum Sommerfest des PING e.v. Elektronik Basteltag bei PING! Leuchtdioden (LED) Taschenlampe Schritt-für-Schritt Aufbau Hilfestellung durch die anwesenden PINGels Taschenlampe darfst

Mehr

Lötanleitung LED Kerze

Lötanleitung LED Kerze Lötanleitung LED Kerze Autor: Cornelius Franz Bezugsadress: www.du-kannst-mitspielen.de Die LED Kerze stellt eine brennende Flamme auf zwei LED Matrizen mit insgesamt 288 LEDs dar. Die Farbe der LEDs kann

Mehr

Netzteil. DC-Power-Meter Modul. Veröffentlicht im Elektor 01/2008. Inhalt:

Netzteil. DC-Power-Meter Modul. Veröffentlicht im Elektor 01/2008. Inhalt: Netzteil DC-Power-Meter Modul Veröffentlicht im Elektor 01/2008 Inhalt: Seite 1: Deckblatt Seite 2: Beschreibung Seite 5: Schaltplan Seite 6: Anschlussschema Seite 7: Bestückungsliste Seite 8: Bestellliste

Mehr

AVR Net-IO. Der originale von Pollin vertriebene Bausatz hat folgende Eckdaten:

AVR Net-IO. Der originale von Pollin vertriebene Bausatz hat folgende Eckdaten: AVR Net-IO 2013 DL2USR Bitte alles sorgfältig lesen. Weitere Hinweise enthält die Readme.txt im Softwareordner. Keine Garantie für Vollständigkeit und Fehlerfreiheit, kein Support in irgendeiner Art! Ein

Mehr

LC-Display-Modul-Bausatz

LC-Display-Modul-Bausatz LC-Display-Modul-Bausatz Best.Nr. 120 487 Zum einfachen Anschluss des LCD-Moduls SHARP M078CKA-A3QKLA0057 (Best.Nr. 120 345). Pollin Electronic GmbH Tel. (08403) 920-920 www.pollin.de Stand 28.02.2007,

Mehr

Bauanleitung der LED-Qube 5 V2

Bauanleitung der LED-Qube 5 V2 Bauanleitung der LED-Qube 5 V2 Montage der Hauptplatine V2 Stand 5.03.200, V.00 Qube Solutions UG (haftungsbeschränkt) Luitgardweg 8, DE-7083 Herrenberg info@qube-soutions.de Seite / 29 Inhaltsverzeichnis.

Mehr

Lötanleitung für das Atmega-Basis-Board Version 1.2

Lötanleitung für das Atmega-Basis-Board Version 1.2 Lötanleitung für das Atmega-Basis-Board Version.2 Benjamin Reh 30. November 205 Inhaltsverzeichnis Einleitung 2 2 Zusammenbau 2 2. Teileliste........................................ 2 2.2 Ausrichten der

Mehr

Feuchtigkeitsmelder N

Feuchtigkeitsmelder N Feuchtigkeitsmelder Arbeitsblatt Dazu passende Arbeitsblätter gratis zum Herunterladen www.aduis.com Name: Klasse: Stückliste: Werkzeugvorschlag: 1 Widerstand R1...470 Ohm, gelb-violett-braun-gold Bleistift,

Mehr

Materialsatz: MatPwrDigiX

Materialsatz: MatPwrDigiX Materialsatz: MatPwrDigiX für die Servo- oder Funktionsdecoder: S8DCC/MOT S8-4DCC/MOT W4DCC/MOT Fu SW, A - H oder STOP 8-fach Servo-Decoder (alle 8 Servos) 4-fach Servo-Decoder (nur Servo 1-4 ) 4 Wege

Mehr

Martinshorn N

Martinshorn N Martinshorn Arbeitsblatt Dazu passende Arbeitsblätter gratis zum Herunterladen www.aduis.com Name: Klasse: Stückliste: Werkzeugvorschlag: 2 Widerstände R1, R3...100 Ohm, braun-schwarz-braun-gold Bleistift,

Mehr

V.24/TTY-Wandler für SIMATIC S5- Steuerungen

V.24/TTY-Wandler für SIMATIC S5- Steuerungen V.24/TTY-Wandler für SIMATIC S5- Steuerungen Autor: Jürgen Horter Der folgende Beitrag beschreibt einen Bausatz, mit dem die Pegelwandlung von V.24 (RS232) auf 20 ma (TTY) vorgenommen wird. Die AG-Schnittstelle

Mehr

Bestückungsanleitung. Weich88-N (V 2.50) Bestückungs-Anleitung DSD2010 2015-10-22 Seite 1 von 10 Copyright (C) www.digital-bahn.de 2015, Sven Brandt

Bestückungsanleitung. Weich88-N (V 2.50) Bestückungs-Anleitung DSD2010 2015-10-22 Seite 1 von 10 Copyright (C) www.digital-bahn.de 2015, Sven Brandt Bestückungsanleitung Weich88-N (V 2.50) Bestückungs-Anleitung DSD2010 2015-10-22 Seite 1 von 10 INHALT: 1 Grundsätzliches...3 1.1 Stückliste THD Bauteile...3 2 Bestückung der THD Bauteile...4 2.1 IC-Sockel...5

Mehr

Liquid Clock micro - Löt- und Aufbauanleitung

Liquid Clock micro - Löt- und Aufbauanleitung Liquid Clock micro - Löt- und Aufbauanleitung Arduino-kompatibler Wecker Uhrzeit wird mit Hilfe der 24 und 12 LED NeoPixel Ringe von Adafruit angezeigt 12h Alarm Funktion mit Signalgeber DCF77 Unterstützung

Mehr

Aufbau und Inbetriebnahme, microsps V08

Aufbau und Inbetriebnahme, microsps V08 Inhaltsverzeichnis Hinweis...2 Nachbau...2 Technische Daten...3 Schaltplan...4 Eingänge...4 ATMega1284, Programmierstecker, Analog IN, LCD, RS232, Hadware Uhr...5 Schnittstellen, one wire, I2C für LCD,

Mehr

Anzahl Gehäuse Preis Beschreibung Deutsch Eigenschaften:

Anzahl Gehäuse Preis Beschreibung Deutsch Eigenschaften: _Mechanische Bauelemente Anzahl Gehäuse Preis Beschreibung Deutsch Eigenschaften: 44 SIL-4 1,00 Meder SIL05-1A72-71L 14 SIL-4 3,00 Reedrelais mit integrierter Freilaufdiode SIL24-1A72-71D 2 DIL14 2,00

Mehr

vorläufige Dokumentation

vorläufige Dokumentation vorläufige Dokumentation DAS BOARD Auf einer Fläche von 80x00 mm sind folgende Komponenten auf der Platine bestückbar : Parallax Propeller Chip im DIP40 Gehäuse EEPROM seriell 4LC56 (K) und höher Spannungsregler,,V

Mehr

Werner Nitsche DL7MWN

Werner Nitsche DL7MWN Zwischenbericht Retro-Radios 04.04.2009 Unterhaching, den 04.04.2009 Bild 1 ARIEL Teil 1 AM-Teil Liebe Funkfreunde! Wie bereits im letzten Zwischenbericht versprochen, berichte ich nun über den AM/FM-

Mehr

Bei Aufgaben, die mit einem * gekennzeichnet sind, können Sie neu ansetzen.

Bei Aufgaben, die mit einem * gekennzeichnet sind, können Sie neu ansetzen. Name: Elektrotechnik Mechatronik Abschlussprüfung E/ME-BAC/DIPL Elektronische Bauelemente SS2012 Prüfungstermin: Prüfer: Hilfsmittel: 18.7.2012 (90 Minuten) Prof. Dr.-Ing. Großmann, Prof. Dr. Frey Taschenrechner

Mehr

Dokumentation Kaffeevollautomat

Dokumentation Kaffeevollautomat Dokumentation Kaffeevollautomat Technikerarbeit 2006/2007 Christoph Heni Mi-Dießle-Str.23 78567 Fridingen Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz Pestalozzistraße 2 78467 Konstanz Betreuende Lehrer: Herr Sperling,

Mehr

Weihnachtsschmuck. Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen unsere qualifizierten technischen Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Weihnachtsschmuck. Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen unsere qualifizierten technischen Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Best.-Nr.: 61074 Version 1.0, Stand: Oktober 2004 Weihnachtsschmuck Technischer Kundendienst Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen unsere qualifizierten technischen Mitarbeiter gerne zur Verfügung. ELV

Mehr

[CF-2560-DATENBLATT] dpc-haustechnik. Ulrich Piechnick April Technisches Handbuch

[CF-2560-DATENBLATT] dpc-haustechnik. Ulrich Piechnick April Technisches Handbuch 04-2009 dpc-haustechnik Ulrich Piechnick April 2009 [CF-2560-DATENBLATT] Technisches Handbuch CF-2560 Controller mit Funkmodul Aufgaben Diese Baugruppe wurde ursprünglich als Funkhub entwickelt. Der Prozessorteil

Mehr

MC - Steuerung Microcontroller ATMEL 89C Bit Betriebsspannungsbereich von 9-35 Volt Konstantstromquellen 8 Ausgängen 16 Programmspeicherplätze

MC - Steuerung Microcontroller ATMEL 89C Bit Betriebsspannungsbereich von 9-35 Volt Konstantstromquellen 8 Ausgängen 16 Programmspeicherplätze MC - Steuerung Diese Steuerung mit dem Microcontroller ATMEL 89C4051 ist für universelle Steueraufgaben bis 8 Bit ausgelegt. Der große Betriebsspannungsbereich von 9-35 Volt, die Konstantstromquellen an

Mehr

Unser beliebtester Bausatz!!! Bausatz Zeitschalter (o. Abb.) Bewegungsmelder Ein Lämpchen leuchtet für eine mit einem Trimmer einstellbare Zeit. Klasse: LED R1 ab 10 Stück 1,85 1,75 1,55 1,45 R3 R2 R5

Mehr

Anleitung TempCW 2011

Anleitung TempCW 2011 TempCW - Wirberg 0 30.09.0 Anleitung TempCW 0 vorläufig Inhaltsverzeichnis Aufbauanleitung... Platine... Programmierstecker... Bestückung...3 Inbetriebnahme... 5 Spannungsversorgung... 5 LEDs... 5 NF Teil...

Mehr

Sensor board EB003-00-2

Sensor board EB003-00-2 Sensor board EB003-00-2 Inhalt 1. Über dieses Dokument...2 2. Allgemeine Information...3 3. Board-Layout...4 4. Schaltungsbeschreibung...5 Anhang 1 Schaltplan Copyright Matrix Multimedia Limited 2005 seite

Mehr

Lufthansa B1 Lehrgang Unterrichtsmitschrift Modul M4 Electronic Fundamentals

Lufthansa B1 Lehrgang Unterrichtsmitschrift Modul M4 Electronic Fundamentals Halbleiter Halbleiter sind stark abhängig von : - der mechanischen Kraft (beeinflusst die Beweglichkeit der Ladungsträger) - der Temperatur (Zahl und Beweglichkeit der Ladungsträger) - Belichtung (Anzahl

Mehr

QuadroPPM - Summensignalencoder für Modellbauempfänger

QuadroPPM - Summensignalencoder für Modellbauempfänger QuadroPPM - Summensignalencoder für Modellbauempfänger Nachbauanleitung 1. Allgemeines Verschiedene Quadrocoptersteuerungen (z.b. die QuadroControl II) verwenden als Eingangssignal von der Fernbedienungsanlage

Mehr