ORALCHIRUGIE M O D U L I HEIDELBERG: SA., HAMBURG: SA.,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ORALCHIRUGIE M O D U L I HEIDELBERG: SA., HAMBURG: SA.,"

Transkript

1 ORALCHIRUGIE M O D U L I HEIDELBERG: SA., HAMBURG: SA.,

2 // ZAHNMEDIZINSTUDENT ODER ASSISTENZZAHNARZT? // IHR FACHLICHER GEWINN: Sie studieren Zahnmedizin oder sind Assistenzzahnarzt und möchten in die Oralchirurgie hineinschnuppern und unter Anleitung kleinere Operationen durchführen? Spezialisierungen in der Zahnmedizin sind die Zukunft. FIT4CLINIC ermöglicht Ihnen eigene Neigungen schon frühzeitig zu entdecken, indem wir Ihnen einen Workshop mit Top-Referent und hands-on- Kurs anbieten. Dieses Modul gliedert sich in 3 Bereiche: I. Zunächst erlernen Sie unter Anleitung des Oralchirurgen Dr. Olaf Daum welche Implantatesyteme es gibt, wo die Vor- und Nachteile dieser liegen und wie die richtige Implantatposition gefunden wird. Praktische Übungen am Modellkiefer vertiefen das neu erworbene Wissen. II. Aber ohne Knochen keine Implantate! Bei über zwei Dritteln der Implantationen ist eine Knochenaugmentation nötig. Wichtig ist von Beginn an die richtige Augmentationstechnik zu erlernen. Welche Knochenersatzmaterialien gibt es? Allograft oder Xenograft? Vermittelt wird eine einfache und voraussagbare Augmentationstechnik. Diese wird am Schweinekiefer geübt und der Einsatz von Knochenersatzmaterial und Kollagenmembran trainiert. III. Ohne Weichgewebe kein Knochen Um eine vollständige Regeneration des Knochenvolumens zu erreichen, muss das gesamte Augmentationsgebiet mit Weichgewebe abgedeckt werden. Da dem Operationsgebiet jedoch etwas hinzugefügt wird (Knochenblock oder Knochenersatzmaterial) ist dafür meistens zu wenig Weichgewebe vorhanden. Wie kann ich das Gewebe dehnen? Was ist das richtige Nahtmaterial? Welche Knotentechnik verhindert das Öffnen des Lappens? Anhand von Tierpräparaten werden Inzisionstechniken, Knotenund Nahttechniken geübt. Nach diesem Workshop haben Sie einen ersten, aber komplexen Einblick in die Welt der Oralchirurgie gewonnen und können einige der Techniken direkt in der Praxis umsetzen. IHR PERSÖNLICHER GEWINN: In den Pausen und zwischendurch kommt natürlich der Spaß in lockerer Athmophäre und der persönliche Austausch mit dem Referenten und Kollegen anderer Universitäten (Networking!) nicht zu kurz. Wir planen auch ein natürlich freiwilliges Abendprogramm in Hamburg bzw. Heidelberg! Die Teilnehmerzahl ist auf 17 begrenzt, da wir eine perfekte Betreuung gewährleisten möchten! Sie erhalten ein Teilnehmerzertifikat mit Fortbildungspunkten.

3 // REFERENT ORALCHIRURG DR. OLAF DAUM // WORKSHOP-REFERENT DR. MED. DENT. OLAF DAUM Dr. Olaf Daum studierte an der Universität Heidelberg Zahnheilkunde. Im Jahr 1998 erfolgte die Promotion gründete er die Gemeinschaftspraxis Dres. Daum & Mutzek in Leimen, Baden-Württemberg, mit den Schwerpunkten Implantologie, Parodontologie und ästhetische Zahnheilkunde. Nach dem erfolgreichen Beenden des Curriculums Implantologie (DGZI) im Jahr 2003 widmete er sich intensiv der dentalen Implantologie. Dr. Daum ist Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft Orale Implantologie und Senior Lecturer des Steigmann-Institutes Neckargemünd. Er ist nationaler und internationaler Experten-Referent bei zahlreichen Kongressen und Kursen. Schwerpunkt ist hierbei die Knochenaugmentation mit Knochenersatzmaterialien, sowie Weichgewebsmanagement.

4 // SÜD-DEUTSCHLAND: PROGRAMM ÜBERSICHT HEIDELBERG // SAMSTAG UHR Begrüßung und Einführung in die Augmenatationstechniken UHR Augmentationstechniken hands-on am Schweinekiefer UHR Kaffeepause ANFAHRT ZUM VERANSTALTUNGSORT: Deutsche Apotheker- und Ärztebank Filiale Heidelberg Kurfürstenanlage Heidelberg Parkplätze stehen in der Tiefgarage zur Verfügung UHR Einführung Weichgewebemanagement UHR Gemeinsames Mittagessen UHR Weichgewebemanagement hands-on am Schweinekiefer UHR Einführung in die Implantatsysteme UHR Implantations hands-on am Modellkiefer Fotos aus aus dem Kurs 2015

5 // VERANSTALTUNGSORT: APOTHEKER- UND ÄRZTEBANK HEIDELBERG // DEUTSCHE APOTHEKER- UND ÄRZTEBANK FILIALE HEIDELBERG

6 // NORD-DEUTSCHLAND: PROGRAMM ÜBERSICHT HAMBURG // SAMSTAG UHR Begrüßung und Einführung in die Augmenatationstechniken UHR Augmentationstechniken hands-on am Schweinekiefer UHR Kaffeepause ANFAHRT ZUM VERANSTALTUNGSORT: Zischow Dental Hamburg GmbH Winterhuder Weg 76a Hamburg Vor dem Labor stehen Parkplätze zur Verfügung, die Sie gerne nutzen dürfen UHR Einführung Weichgewebemanagement UHR Gemeinsames Mittagessen UHR Weichgewebemanagement hands-on am Schweinekiefer UHR Einführung in die Implantatsysteme UHR Implantations hands-on am Modellkiefer Foto aus dem Kurs 2015

7 // VERANSTALTUNGSORT: ZISCHOW DENTAL // ZISCHOW DENTAL HAMBURGS ADRESSE FÜR PERFEKTEN ZAHNERSATZ Unser Team aus fachlich sehr gut ausgebildeten Zahntechnikern fertigt das komplette Leistungsspektrum von Zahnersatz. Mit unserer hochmodernen Ausstattung verarbeiten wir zeitgemäße klinisch geprüfte Werkstoffe wie Zirkondioxid, PMMA und Vollkeramiken. Besonders stolz sind wir auf unseren Spezialistenstatus im Bereich der Implantologie. Backward planning, Röntgen- und CT-Schablonen CT-Konvertierungen, 3D-Planungstools individuelle Bohrschablonen, CAD-CAM Technologien individuelle Abutments All das sind bei uns nicht nur Versprechen, sondern gelebte Wirklichkeit und langjährige Erfahrung. Damit verbunden, erstreckt sich unser Stolz natürlich auch auf die technischen Entwicklungen, die wir ständig vorantreiben, sowie unsere daraus entstandenen Eigenmarken.

8 // DIE FIT4CLINIC PHILOSOPHIE Wenn man eine Klausur schreibt, lernt man dafür aus Büchern. Aber wie soll man sich als Zahnmedizinstudent auf praktische Prüfungen vorbereiten, bei denen Arbeitsproben abgegeben werden müssen? Dafür gab es bisher, außer an der Universität selbst, keine Möglichkeit. Deshalb habe ich noch während meines Zahnmedizinstudiums FIT4CLINIC gegründet. FIT4CLINIC bietet praktische Workshops für Zahnmedizinstudenten und Assistenzzahnärzte in Zahntechniklaboren und Zahnarztpraxen an. Themen sind u. a. für Vorklinikstudenten:- Zahnpräparationen an Phantomköpfen, Zahnaufstellung und Provisorienherstellung, je nach Kurs unter Aufsicht von Zahnärzten, studentischen Tutoren und Zahntechnikern. Für Assistenzzahnärzte und Studenten im klinischen Semester haben wir Module zur Implantologie, zahnärztlicher Chirurgie, Endodontie und weiteren Fachgebieten, die weit über das Lehrplanwissen des Zahnmedizinstudiums hinausgehen. In den Workshops stehen das praktische Lernen und die Wissensweitergabe an vorderster Stelle. Dabei ist FIT4CLINIC unabhängig von der Industrie. Da Spezialisierungen in der Zukunft immer wichtiger werden, bietet FIT4CLINIC so eine Möglichkeit, bereits während des Studiums in verschiedene Fachbereiche hineinzuschnuppern und eigene Neigungen zu finden. Einige Module mit komplexen Themen finden über das Studium hinaus statt, um eine dauerhafte Gemeinschaft bis ins aktive Berufsleben hinein zu bilden. Neben den Workshops bietet FIT4CLINIC einen Verleihservice für professionelle Phantomköpfe, Mikromotoren, Hand- und Winkelstücke und alles, was man für praktische Übungen benötigt. Am besten, ihr schaut mal auf unserer Website vorbei...

9 NOCH MEHR INFOS UNTER: Workshops Vorklinik: Aufwachsen, Präparieren, Zahnaufstellung und vieles mehr! Kleine Kurse unter Anleitung von Zahntechnikern, Zahnärzten und Tutoren! Verleihservice für Phantomköpfe, Mikromotoren, Hand- und Winkelstücke und viele andere Geräte. Workshops Klinik: Implantologie, Endodontie, Parodontologie

10 // ANMELDUNG UND INFOS // ZUR ANMELDUNG BITTE EINFACH EINE SENDEN AN: Bitte teilen Sie uns mit, an welchen Workshopterminen Sie teilnehmen möchten und ob Sie Student oder Zahnarzt sind. Region Süd: Heidelberg: Sa., Region Nord: Hamburg: Sa., Bei FRAGEN stehen wir Ihnen gerne jederzeit auch unter FON: zur Verfügung. Workshop Unterstützer: WORKSHOP-GEBÜHR: Studenten (ab 6. Semester): 97,- Euro oder in Monatsraten (inkl. aller Materialien, inkl. Mwst., inkl. Catering in den Pausen) (Assistenz)-Zahnärzte: 147,- Euro oder in Monatsraten (inkl. aller Materialien, inkl. Mwst., inkl. Catering in den Pausen) VERANSTALTER: FIT4CLINIC. Rahmengasse Heidelberg Umsatzsteuernr: DE Fon:

11 // ÜBERSICHT LEIHGERÄTE - BESTE QUALITÄT - GÜNSTIGER MIETPREIS

F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN) SA SO VIERNHEIM / WIESLOCH

F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN) SA SO VIERNHEIM / WIESLOCH F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN) SA. 02.04.2016 SO. 03.04.2016 VIERNHEIM / WIESLOCH // SIE STUDIEREN ZAHNMEDIZIN UND SIND AKTUELL IN DER

Mehr

F I T4 C L I N I C MODUL III

F I T4 C L I N I C MODUL III F I T4 C L I N I C MODUL III (PRÄPARATIONEN) SA. 23.01.2016 SO. 24.01.2016 FRANKFURT NETWORKING ERFOLGE W ORKSHOPS VERLEIH // SIE STUDIEREN ZAHNMEDIZIN UND SIND AKTUELL IN DER VORKLINIK? // IHR FACHLICHER

Mehr

F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G

F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G TERMINE: 21.05 / 22.05 11.06 / 12.06 16.07 / 17.07 IN FRANKFURT NETWORKING ERFOLGE WORKSHOPS VERLEIH // SIE SIND INTERNATIONALER ZAHNARZT?

Mehr

F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN)

F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN) F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN) SA. 02.04.2016 SO. 03.04.2016 VIERNHEIM / WIESLOCH NETWORKING ERFOLGE WORKSHOPS VERLEIH // SIE STUDIEREN

Mehr

» I ch vertraue medentis medical,

» I ch vertraue medentis medical, Das faire Premium- Implantat. P» I ch vertraue medentis medical, denn ICX-templant ist die Zukunft der Implantologie erschwinglich & hochwertig! «59 je IC X-I mpla ntat Alle Läng en, alle D urch mess *zzgl.

Mehr

Einladung. Dental Curriculum

Einladung. Dental Curriculum Einladung Dental Curriculum Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 19. März bis 19. November 2016 in der Pluradent Niederlassung Kassel und in der Praxis Dr. Andreas Koch in Witzenhausen

Mehr

Kurzbiographie...2 Gliederung...3 Materialliste...3. Kurzbiographie...4 Gliederung...6 Materialliste...6

Kurzbiographie...2 Gliederung...3 Materialliste...3. Kurzbiographie...4 Gliederung...6 Materialliste...6 1/2008 Prof. Dr. Peter Eickholz... 2 Regenerative Therapie an Zahn 14 und 24... 2 Kurzbiographie...2 Gliederung...3 Materialliste...3 Dr. Detlef Hildebrand... 4 Insertion von zwei enossalen Implantaten

Mehr

Dental Curriculum. Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hannover und Kassel vom 24. Januar bis 14. November 2015

Dental Curriculum. Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hannover und Kassel vom 24. Januar bis 14. November 2015 Zwei Veranstaltungsorte: Hannover und Kassel Dental Curriculum Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hannover und Kassel vom 24. Januar bis 14. November 2015 Herzlich willkommen zum Pluradent Dental

Mehr

botiss academy Leipzig

botiss academy Leipzig dental bone & tissue regeneration botiss biomaterials botiss academy Leipzig Weichgewebemanagement Aufbaukurs in 4 Modulen Adrian Kasaj / Univ. Mainz Olaf Daum / Leimen Fabian Hirsch / Zeuthen Rasmus Sperber

Mehr

Vertikale Knochenaugmentationen und Weichgewebemanagement

Vertikale Knochenaugmentationen und Weichgewebemanagement Programm KT FORTBILDUNGSPUNKT Beantragt CME bei der K Landesärztekammer E Vertikale Knochenaugmentationen und Weichgewebemanagement 08. Dezember 2017 Tuttlingen Mit freundlicher Unterstützung von Vorwort

Mehr

Dentale Fortbildung mit bredent medical

Dentale Fortbildung mit bredent medical Dentale Fortbildung mit bredent medical B erufliche Weiterbildung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Zahnärzte und Implantologen. bredent, ein Unternehmen mit über 30-jähriger Erfahrung in der Entwicklung

Mehr

Hands-on Workshop: Hartgewebemanagement in der Implantologie

Hands-on Workshop: Hartgewebemanagement in der Implantologie Beantragt bei der Landesärztekammer Programm CME FORTBILDUNGSPUNKTE Hands-on Workshop: Hartgewebemanagement in der Implantologie 25. - 26. Oktober 2013 Berlin Aesculap Akademie ab 2013 auch in Bochum Mit

Mehr

partnerschaft zum erfolg Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Matthias Wolfgarten Drei Gewinner: Sie, Ihre Patienten und Wir.

partnerschaft zum erfolg Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Matthias Wolfgarten Drei Gewinner: Sie, Ihre Patienten und Wir. Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Matthias Wolfgarten Implantologie und Parodontologie Ästhetische Zahnheilkunde partnerschaft zum erfolg Drei Gewinner: Sie, Ihre Patienten und Wir. sie, liebe kollegen, wissen,

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT ORT Institut für Forensische Medizin

Mehr

Hands-on Workshop: Hartgewebemanagement in der Implantologie

Hands-on Workshop: Hartgewebemanagement in der Implantologie Beantragt bei der Landesärztekammer Programm CME FORTBILDUNGSPUNKTE Hands-on Workshop: Hartgewebemanagement in der Implantologie 25. - 26. Oktober 2013 Berlin Mit freundlicher Unterstützung von Programm

Mehr

Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik

Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik KURS am HUMAN PRÄPARAT 12. 15.10.2017 Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik BUDAPEST sponsored by Herzlich wil in Budapest Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir

Mehr

Fortbildungen. Zahnarzt Dr. Bianca Olpp

Fortbildungen. Zahnarzt Dr. Bianca Olpp Fortbildungen Zahnarzt Dr. Bianca Olpp Fortbildungen in 2012 Januar Ästhetik Plastisch-Ästhetische Parodontalchirurgie (Curriculum Ästhetische Zahnheilkunde) Januar Integration der Lachgassedierung in

Mehr

HABEN SIE AUCH SCHON IRGENDWAS IRGENDWIE OPERIERT - EIN SYSTEMATISCHER EINSTIEG IN DIE WEICH- UND HARTGEWEBSCHIRURGIE Oktober 2017 Berlin

HABEN SIE AUCH SCHON IRGENDWAS IRGENDWIE OPERIERT - EIN SYSTEMATISCHER EINSTIEG IN DIE WEICH- UND HARTGEWEBSCHIRURGIE Oktober 2017 Berlin Beantragt bei der Landesärztekammer HABEN SIE AUCH SCHON IRGENDWAS IRGENDWIE OPERIERT - EIN SYSTEMATISCHER EINSTIEG IN DIE WEICH- UND HARTGEWEBSCHIRURGIE 06. - 07. Oktober 2017 Berlin In Kooperation mit:

Mehr

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten DGOI-Workshop mit Hands-On am Zimmer Institute Dr. Georg Bayer und Dr. Frank Kistler 14. / 15. November 2014 Winterthur

Mehr

VERTRAUEN BEDEUTET VERANTWORTUNG

VERTRAUEN BEDEUTET VERANTWORTUNG VERTRAUEN BEDEUTET VERANTWORTUNG Ihre Patienten vertrauen Ihnen. Ihrem Wissen. Ihrer Meinung. Wer zu Ihnen kommt, muss auch in guten Händen sein, wenn eine Behandlung außerhalb Ihrer Praxis stattfindet.

Mehr

Tradition und Fortschritt Symposium zur Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. Jürgen Düker

Tradition und Fortschritt Symposium zur Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. Jürgen Düker 2006 Tradition und Fortschritt Symposium zur Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. Jürgen Düker 8. April 2006 Freiburg UNIVERSITÄTS FREIBURG KLINIKUM Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichts- Chirurgie

Mehr

3. FACHTAG IMPLANTOLOGIE. 14. Oktober 2017 I Anatomisches Institut Bonn

3. FACHTAG IMPLANTOLOGIE. 14. Oktober 2017 I Anatomisches Institut Bonn 3. FACHTAG IMPLANTOLOGIE 14. Oktober 2017 I Anatomisches Institut Bonn 3. Fachtag Implantologie im Anatomischen Institut der Universität Bonn Zum dritten Mal können die Teilnehmer aus erster Hand erfahren,

Mehr

SPEZIALKURS ZAHNÄRZTE KIEFERORTHOPÄDEN ORALCHIRURGEN MKG-CHIRURGEN

SPEZIALKURS ZAHNÄRZTE KIEFERORTHOPÄDEN ORALCHIRURGEN MKG-CHIRURGEN D I G I T A L E V O L U M E N T O M O G R A F I E SPEZIALKURS ZAHNÄRZTE KIEFERORTHOPÄDEN ORALCHIRURGEN MKG-CHIRURGEN Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege, die diagnostischen Möglichkeiten der digitalen

Mehr

Das IMC Master Program

Das IMC Master Program Das IMC Master Program Master of Oral Medicine in Implantology Studiengang 2012 / 2013 International Medial College - IMC Das IMC In Kooperation mit den medizinischen Fakultäten des Universitätsverbundes

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 KURSBESCHREIBUNG 2 AUGMENTATIVE VERFAHREN DER HART UND WEICHGEWEBE KURS AM HUMANPRÄPARAT Durch die

Mehr

Straumann Truck erstmals in Greifswald Veranstaltung der Zahnmediziner informiert über moderne Implantate

Straumann Truck erstmals in Greifswald Veranstaltung der Zahnmediziner informiert über moderne Implantate MEDIENINFORMATION Greifswald, 20. November 2016 Straumann Truck erstmals in Greifswald Veranstaltung der Zahnmediziner informiert über moderne Implantate Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Klinik

Mehr

Praxisklinik Dres. Behle. Oralchirurgie & Implantologie

Praxisklinik Dres. Behle. Oralchirurgie & Implantologie Praxisklinik Dres. Behle Oralchirurgie & Implantologie Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, das Team der Praxisklinik Dres. Behle versteht sich als Partner der überweisenden Zahnärzte. Als reine Überweisungspraxis

Mehr

Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik

Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik KURS am HUMAN PRÄPARAT 06. 09.10.2016 Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik BUDAPEST sponsored by Herzlich wil in Budapest lkommen Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Mehr

IDEducation HUMANPRÄPARATE-KURS. BUDAPEST Semmelweis Universitätsmedizin. Samstag, Sonntag,

IDEducation HUMANPRÄPARATE-KURS. BUDAPEST Semmelweis Universitätsmedizin. Samstag, Sonntag, IDEducation HUMANPRÄPARATE-KURS Klinische Anatomie und orale Implantologie 2017 BUDAPEST Semmelweis Universitätsmedizin Samstag, 07.10.2017 Sonntag, 08.10.2017 Einführung Die humane Anatomie als medizinische

Mehr

Innovative Knochenaufbau-Konzepte

Innovative Knochenaufbau-Konzepte fortbildungsveranstaltungen 2014 zum thema Innovative Knochenaufbau-Konzepte anwendung eines alloplastischen Knochenersatzmaterials Die Referenten Dr. Henrik-Christian Hollay Zahnarzt, München Oktober

Mehr

HUMANPRÄPARATE KURS. Simply Smarter Academy. BUDAPEST Semmelweis Universitätsmedizin. Klinische Anatomie und orale Implantologie

HUMANPRÄPARATE KURS. Simply Smarter Academy. BUDAPEST Semmelweis Universitätsmedizin. Klinische Anatomie und orale Implantologie Simply Smarter Academy Our Support All Around Europe HUMANPRÄPARATE KURS Klinische Anatomie und orale Implantologie BUDAPEST Semmelweis Universitätsmedizin Samstag 01.10.2016 Sonntag 02.10.2016 Einführung

Mehr

DVT-Fachkundekurs. Referent: Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, Landsberg. Jetzt mit Live-OP DVT-Bohrschablone

DVT-Fachkundekurs. Referent: Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, Landsberg. Jetzt mit Live-OP DVT-Bohrschablone DVT-Fachkundekurs Spezialkurs zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz für die digitale Volumentomographie gleichzeitig Aktualisierung Fachkunde Strahlenschutz nach 5 Jahren Referent: Priv.-Doz. Dr.

Mehr

Modernes Weichgewebsmanagement in der Zahnarztpraxis

Modernes Weichgewebsmanagement in der Zahnarztpraxis Beantragt bei der Landesärztekammer Programm CME FORTBILDUNGSPUNKTE Modernes Weichgewebsmanagement in der Zahnarztpraxis 17. - 18. April 2015 Tuttlingen Mit freundlicher Unterstützung von Vorwort Liebe

Mehr

7. ZIMMER IMPLANTOLOGIE TAGE 10.- 12. MAI 2012 MÜNCHEN

7. ZIMMER IMPLANTOLOGIE TAGE 10.- 12. MAI 2012 MÜNCHEN 7. ZIMMER IMPLANTOLOGIE TAGE 10.- 12. MAI 2012 MÜNCHEN VORPROGRAMM Insgesamt 28 Fortbildungspunkte möglich gemäß BZÄK/DGZMK MÄR STABILITÄT TAPERED SCREW-VENT NTATSYSTEM 3-FACH FÜHRUNGSGEWINDE ANTIERTE

Mehr

Liebe (r) ceramotion Anwender / in,

Liebe (r) ceramotion Anwender / in, Anwendertreffen I Ispringen I 29. bis 30. September 2017 Liebe (r) ceramotion Anwender / in, Sie sind herzlich eingeladen zu dem exklusiven Anwendertreffen in das Centrum Dentale Communikation (CDC) in

Mehr

Klinik und Poliklinik für Unfall-, Handund Wiederherstellungschirurgie

Klinik und Poliklinik für Unfall-, Handund Wiederherstellungschirurgie Klinik und Poliklinik für Unfall-, Handund Wiederherstellungschirurgie (Direktor: Prof. Dr. med. J.M. Rueger) 2. Norddeutscher Kniearthroskopiekurs Basiskurs mit Hands-on Workshop am Humanpräparat 22.

Mehr

Implantologie für Einsteiger

Implantologie für Einsteiger Implantologie für Einsteiger Implantologie für Einsteiger Your first implant Einsteigerkurse Implantologie 1- bis 2-tägige Kurse TEILNEHMERZAHL Zahnärzte ohne oder mit geringer Implantationserfahrung bis

Mehr

Im Mathematikon Berliner Straße Heidelberg Telefon /

Im Mathematikon Berliner Straße Heidelberg Telefon / Im Mathematikon Berliner Straße 41 69120 Heidelberg Telefon 0 62 21/9 06 99 88 www.drkorsch-heidelberg.de Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, auf dem Heidelberger Universitätsgelände Im Neuenheimer

Mehr

Weichgewebsmanagement in der Zahnarztpraxis

Weichgewebsmanagement in der Zahnarztpraxis Beantragt bei der Landesärztekammer Programm CME FORTBILDUNGSPUNKTE Weichgewebsmanagement in der Zahnarztpraxis 07. - 08. Oktober 2016 Berlin Mit freundlicher Unterstützung von Vorwort Liebe Kolleginnen

Mehr

Dental Curriculum. Einladung zur Veranstaltungsreihe in Bremen, Hamburg und Rostock/Warnemünde vom 07. Februar bis 29. Mai 2015

Dental Curriculum. Einladung zur Veranstaltungsreihe in Bremen, Hamburg und Rostock/Warnemünde vom 07. Februar bis 29. Mai 2015 Dental Curriculum Einladung zur Veranstaltungsreihe in Bremen, Hamburg und Rostock/Warnemünde vom 07. Februar bis 29. Mai 2015 Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 07. Februar bis 29.

Mehr

Kurzbiographie... 2. Kurzbiographie... 4 Gliederung... 5 Materialliste... 5. Kurzbiographie... 6 Gliederung... 7 Materialliste...

Kurzbiographie... 2. Kurzbiographie... 4 Gliederung... 5 Materialliste... 5. Kurzbiographie... 6 Gliederung... 7 Materialliste... 2/2009 Dr. Gerhard Iglhaut (Autor)... 2 Augmentation regio 16 mit SonicWeld Rx System... 2 Kurzbiographie... 2 Dr. med. dent. Erwin Marggraf (Autor)... 4 Die Anwendung von autogenem PRGF in der plastischen

Mehr

Das Greifswalder Modell Ein modernes Curriculum

Das Greifswalder Modell Ein modernes Curriculum Das Greifswalder Modell Ein modernes Curriculum A. Söhnel Poliklinik für zahnärztliche Prothetik, Alterszahnheilkunde und Werkstoffkunde Studiendekanat Medizin Ernst-Moritz-Arndt- Universität Greifswald

Mehr

Einladung. Dental Curriculum

Einladung. Dental Curriculum Einladung Dental Curriculum Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 05. März bis 19. November 2016 in der Pluradent Niederlassung Hannover und in der MKG-Praxis Dr. Dr. Kim Redecker & Partner

Mehr

MAN KANN NICHT ALLES IM KOPF HABEN! ERSTER DEUTSCHER STUDENTENKONGRESS ZAHNMEDIZIN Juni 2012 in Berlin Programm

MAN KANN NICHT ALLES IM KOPF HABEN! ERSTER DEUTSCHER STUDENTENKONGRESS ZAHNMEDIZIN Juni 2012 in Berlin Programm MAN KANN NICHT ALLES IM KOPF HABEN! ERSTER DEUTSCHER STUDENTENKONGRESS ZAHNMEDIZIN 16.-17. Juni 2012 in Berlin Programm Inhalt programm samstag 16. juni 5 programm sonntag 17. juni 6 Location / straumann

Mehr

Klinik und Poliklinik für Unfall-, Handund Wiederherstellungschirurgie

Klinik und Poliklinik für Unfall-, Handund Wiederherstellungschirurgie Klinik und Poliklinik für Unfall-, Handund Wiederherstellungschirurgie (Direktor: Prof. Dr. med. J.M. Rueger) 2. Norddeutscher Kniearthroskopiekurs Basiskurs mit Hands-on Workshop am Humanpräparat 22.

Mehr

MODERNE TECHNIK EINFÜHLSAME BEHANDLUNG

MODERNE TECHNIK EINFÜHLSAME BEHANDLUNG ZAHNHEILKUNDE ORALCHIRURGIE PROPHYLAXE KOOPERATIONS- PRAXIS Kreiskrankenhaus Frankenberg MODERNE TECHNIK EINFÜHLSAME BEHANDLUNG DR. GOFRAN DALI Zahnarzt und Fachzahnarzt für Oralchirurgie Dr. Dali hat

Mehr

IMC Joint Degree Master Program. Zeitplan 2013/2014. M.Sc. Aesthetic and Dental Surgery - in deutscher Sprache

IMC Joint Degree Master Program. Zeitplan 2013/2014. M.Sc. Aesthetic and Dental Surgery - in deutscher Sprache IMC Joint Degree Master Program M.Sc. Aesthetic and Dental Surgery - in deutscher Sprache Zeitplan 2013/2014 Bitte beachten Sie dass Änderungen möglich sind. Di 01.10.2013 Einführungsveranstaltung, 18-19

Mehr

Implantologie für Studierende Juli 2013 Implantologie und Workshops. Sporthotel Achental in Grassau/Chiemgau. Programm

Implantologie für Studierende Juli 2013 Implantologie und Workshops. Sporthotel Achental in Grassau/Chiemgau. Programm Implantologie für Studierende 27. 28. Juli 2013 Implantologie und Workshops Sporthotel Achental in Grassau/Chiemgau Programm Implantologie für studierende Vorwort: Fortbildung im Chiemgau Liebe studentische

Mehr

15.00 Uhr Dr. Bernhard Saneke Teamwork in Praxis und Beruf - Schnarchlangweilig oder Schlüssel zum Erfolg?

15.00 Uhr Dr. Bernhard Saneke Teamwork in Praxis und Beruf - Schnarchlangweilig oder Schlüssel zum Erfolg? DENTSPLY SIRONA IMPLANTS IM TEAM DIE ZUKUNFT GESTALTEN FRANKFURT 8. 9. SEPTEMBER 2017 GEMEINSAM DIE ZUKUNFT GESTALTEN Das lebendige, international anerkannte Finanzzentrum Frankfurt am Main begrüßt Sie

Mehr

2. BDO Symposium Praxismanagement Berufspolitisches Programm mit Zukunft - Aktuelles zu Berufsrecht, Gebührenrecht und Praxisführung

2. BDO Symposium Praxismanagement Berufspolitisches Programm mit Zukunft - Aktuelles zu Berufsrecht, Gebührenrecht und Praxisführung Berufspolitisches Programm mit Zukunft - Aktuelles zu Berufsrecht, Gebührenrecht und Praxisführung Symposium: Das eintägige Symposium ist für die Mitglieder des BDO und chirurgisch interessierte Zahnärzte

Mehr

7. ZIMMER IMPLANTOLOGIE TAGE 10.- 12. MAI 2012 MÜNCHEN

7. ZIMMER IMPLANTOLOGIE TAGE 10.- 12. MAI 2012 MÜNCHEN 7. ZIMMER IMPLANTOLOGIE TAGE 10.- 12. MAI 2012 MÜNCHEN VORPROGRAMM Insgesamt 28 Fortbildungspunkte möglich gemäß BZÄK/DGZMK mär stabilität Tapered Screw-Vent ntatsystem 3-fach Führungsgewinde antierte

Mehr

Fortbildungen Dr. med. dent. Ralph List (Seite 1/5)

Fortbildungen Dr. med. dent. Ralph List (Seite 1/5) Fortbildungen Dr. med. dent. Ralph List (Seite 1/5) 28.10.2015 Die Sinusbodenaugmentation DGOI Nürnberg 17.10.2015 Frontzahnästhetik mit NobelActive und Weichgewebemanagement Nobel Biocare 04.06.2014 Shorts

Mehr

3. FACHTAG IMPLANTOLOGIE. 4. November 2017 I Universität Jena

3. FACHTAG IMPLANTOLOGIE. 4. November 2017 I Universität Jena 3. FACHTAG IMPLANTOLOGIE 4. November 2017 I Universität Jena 3. Fachtag Implantologie Thüringen in der Anatomie der Universität Jena Eine Fortbildung an der größten Universität Thüringens und dann noch

Mehr

April 2018 Der Zahntechniker-Kongress. Customized Digital und Handwerk THE DENTAL SOLUTIONS COMPANY

April 2018 Der Zahntechniker-Kongress. Customized Digital und Handwerk THE DENTAL SOLUTIONS COMPANY 20. 21. April 2018 Der Zahntechniker-Kongress Customized Digital und Handwerk THE DENTAL SOLUTIONS COMPANY Herzlich willkommen Das deutsche Zahntechniker-Handwerk genießt weltweit einen ausgezeichneten

Mehr

DENTSPLY Implants Unternehmensporträt

DENTSPLY Implants Unternehmensporträt DENTSPLY Implants Unternehmensporträt Zahlen und Fakten DENTSPLY IH GmbH (Vertriebsgesellschaft Deutschland) Hauptsitz Mannheim Managing Director Dr. Karsten Wagner Mitarbeiter Vertriebsgesellschaft Deutschland

Mehr

Einladung. Dental Curriculum. in Hannover

Einladung. Dental Curriculum. in Hannover Einladung Dental Curriculum in Hannover Dental Curriculum von Samstag, den 25. Februar 2017 bis Samstag, den 11. November 2017 in der Pluradent Niederlassung Hannover, Karl-Wiechert-Allee 66, D-30625 Hannover

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 KURSBESCHREIBUNG 2 AUGMENTATIVE VERFAHREN DER HART UND WEICHGEWEBE KURS AM HUMANPRÄPARAT Durch die

Mehr

MODERNE TECHNIK EINFÜHLSAME BEHANDLUNG

MODERNE TECHNIK EINFÜHLSAME BEHANDLUNG ZAHNHEILKUNDE ORALCHIRURGIE PROPHYLAXE KOOPERATIONS- PRAXIS Kreiskrankenhaus Frankenberg MODERNE TECHNIK EINFÜHLSAME BEHANDLUNG GOFRAN DALI Zahnarzt und Fachzahnarzt für Oralchirurgie Herr Dali hat sich

Mehr

champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik

champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik Kursprogramm und Veranstaltungsübersicht 1. Halbjahr 2013 Bitte buchen Sie Ihr Hotel selbst. Wir empfehlen

Mehr

Fortbildungsprogramm 2011

Fortbildungsprogramm 2011 Fortbildungsprogramm 2011 IMPLANTS Indikationserweiterung durch Kurzimplantate Minimalinvasive Konzepte Das Design eines Implantats diktiert seine klinischen Fähigkeiten. In den letzten 10 Jahren wurde

Mehr

Das IMC Master Program

Das IMC Master Program Das IMC Master Program Master of Oral Medicine in Implantology Studiengang 2010 / 2011 International Medial College - IMC Das IMC In Kooperation mit den medizinischen Fakultäten des Universitätsverbundes

Mehr

EINLADUNG UND PROGRAMM

EINLADUNG UND PROGRAMM Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Allergologie & Pneumologie Süd e.v. EINLADUNG UND PROGRAMM AGPAS Seminar Indikation und Durchführung der Hyposensibilisierung (SIT) für Kinderärztinnen und Kinderärzte

Mehr

BEI UNS STRAHLEN SIE SCHON VOR DER BEHANDLUNG

BEI UNS STRAHLEN SIE SCHON VOR DER BEHANDLUNG BEI UNS STRAHLEN SIE SCHON VOR DER BEHANDLUNG Avadent Clinic EIN STARKEs TEAM FÜR IHR SCHÖNES LACHEN EIN LEBEN LANG! 1999 eröffnet, ist die Avadent Clinic heute überregional als Praxisklinik bekannt und

Mehr

!NEU! Urologie Garmisch-Partenkirchener Assistentenseminar Urologie. Allgemeine Hinweise Workshop Mit Nadel & Faden

!NEU! Urologie Garmisch-Partenkirchener Assistentenseminar Urologie. Allgemeine Hinweise Workshop Mit Nadel & Faden Allgemeine Hinweise Wissenschaftliche Leitung & Organisation: Ch. Gerner Tagungsort: Hotel Riessersee Am Riess 5 82467 Garmisch-Partenkirchen Tel. 08821/758-0 Zeit: 26.06. 29.06. CME-Punkte: 25 Punkte

Mehr

Dental Curriculum. Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hamburg vom 08. Februar bis 12. Juli 2014

Dental Curriculum. Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hamburg vom 08. Februar bis 12. Juli 2014 Dental Curriculum Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hamburg vom 08. Februar bis 12. Juli 2014 Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 08. Februar bis 12. Juli 2014 in der Pluradent

Mehr

WARUM BRAUCHEN WIR KURZIMPLANTATE?

WARUM BRAUCHEN WIR KURZIMPLANTATE? , ÖSTERREICH WARUM BRAUCHEN WIR KURZIMPLANTATE? KURSLEITER Prof. Dr. Mauro Marincola, Prof. Dr. Dr. Rolf Ewers TERMINE 2017 10. + 11. FEBRUAR / 17. + 18. MÄRZ / 09. + 10. JUNI / 06. + 07. OKTOBER SPRACHE

Mehr

Die erfolgreiche Zahnarztpraxis Busenbender Dental Studio goes Mallorca 28. März April 2012

Die erfolgreiche Zahnarztpraxis Busenbender Dental Studio goes Mallorca 28. März April 2012 Die erfolgreiche Zahnarztpraxis 2012 7. Busenbender Dental Studio goes Mallorca 28. März - 01. April 2012 R E F E R E N T E N Referenten und Themen Prof. Dr. Christoph Benz Professor an der Poliklinik

Mehr

Seminare & Veranstaltungen

Seminare & Veranstaltungen Verein für Innovation Seminare & Veranstaltungen 2014 Kluckygasse 6/13, 1200 Wien Sehr geehrte KollegInnen Unsere Seminare stehen für Erfahrungsaustausch und Innovation. Anschließend findet immer unsere

Mehr

Klinik und Poliklinik für Unfall-, Handund Wiederherstellungschirurgie

Klinik und Poliklinik für Unfall-, Handund Wiederherstellungschirurgie Klinik und Poliklinik für Unfall-, Handund Wiederherstellungschirurgie (Direktor: Prof. Dr. med. J.M. Rueger) 1. Norddeutscher Schulterarthroskopiekurs Basiskurs mit Hands on Workshop am Humanpräparat

Mehr

Manuskript. Am Anfang war das DVT: Wie ein 3D-Röntgengerät eine Zahnarztpraxis veränderte Zeichenzahl: Zeichen (inkl. Leerzeichen und Vorspann)

Manuskript. Am Anfang war das DVT: Wie ein 3D-Röntgengerät eine Zahnarztpraxis veränderte Zeichenzahl: Zeichen (inkl. Leerzeichen und Vorspann) Medium: Titel: N.N. Am Anfang war das DVT: Wie ein 3D-Röntgengerät eine Zahnarztpraxis veränderte Zeichenzahl: 6.524 Zeichen (inkl. Leerzeichen und Vorspann) [Dachzeile] Visionäre Praxiskonzepte [Headline]

Mehr

implantatprothetik DGZI-GEPRÜFTE FORTBILDUNGSREIHE

implantatprothetik DGZI-GEPRÜFTE FORTBILDUNGSREIHE Curr icu lum plus implantatprothetik Für Zahnärzte und Zahntechniker DGZI-GEPRÜFTE FORTBILDUNGSREIHE Sehr geehr te Da men und Her ren Das neue Curriculum Implantatprothetik - plus ist die neue Fortbildungsreihe

Mehr

Fortgeschrittene Implantatbehandlungen

Fortgeschrittene Implantatbehandlungen R&D for you Research and Development 3-Tageskurs Fortgeschrittene Implantatbehandlungen Zürich 18. 20. Juni 2015 Veranstaltungsort: Universität Zürich Zentrum für Zahnmedizin Klinik für Kronen- und Brückenprothetik,

Mehr

16. Weiterbildungskurs Gastrointestinale Chirurgie

16. Weiterbildungskurs Gastrointestinale Chirurgie 16. Weiterbildungskurs Gastrointestinale Chirurgie 05.-07. Dezember 2016 Veranstalter: - Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie der Universitätsmedizin Göttingen - Klinik für Allgemein-, Viszeral-

Mehr

Einladung zur Sommerakademie

Einladung zur Sommerakademie Programm Einladung zur Sommerakademie Kitzbühel, 31.05.2011 02.06.2011 Referenten Univ. Prof. Doz. DDr.Michael H. Matejka Professor für Parodontologie und Prophylaxe an der medizinischen Universität Wien

Mehr

DAMIT SIE GUT LACHEN HABEN. MIT GESUNDEN. SCHÖNEN ZÄHNEN. ZAHNARZTPRAXIS DR. THOMAS STAHLBERG, DR. ULRICH REITER & PARTNER

DAMIT SIE GUT LACHEN HABEN. MIT GESUNDEN. SCHÖNEN ZÄHNEN. ZAHNARZTPRAXIS DR. THOMAS STAHLBERG, DR. ULRICH REITER & PARTNER DAMIT SIE GUT LACHEN HABEN. MIT GESUNDEN. SCHÖNEN ZÄHNEN. ZAHNARZTPRAXIS DR. THOMAS STAHLBERG, DR. ULRICH REITER & PARTNER Wir wissen, dass ein Besuch beim Zahnarzt kaum als angenehm empfunden wird. Gerade

Mehr

2. Grazer. Laparoskopie- Grundkurs April 2017 Krankenhaus der Elisabethinen Graz

2. Grazer. Laparoskopie- Grundkurs April 2017 Krankenhaus der Elisabethinen Graz 2. Grazer Laparoskopie- Grundkurs 26. - 28. April 2017 Krankenhaus der Elisabethinen Graz Vorwort Aufgrund des regen Interesses junger Kolleginnen und Kollegen an den bisher bei uns durchgeführten Pop-

Mehr

Kurs am Humanpräparat Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik

Kurs am Humanpräparat Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik Kurs am Humanpräparat Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik 26. 29.3.2015 sponsored by Budapest 26. 29. März 2015 Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr

Mehr

Jahresüberblick der Fortbildungen

Jahresüberblick der Fortbildungen DR. RAPHAEL BORCHARD Jahresüberblick der Fortbildungen 13./14.01.2006, Fr./Sa. Weichgewebsmanagement und prothetische Suprakonstruktionen unter ästhetischen Aspekten (Live-OP und Hands-on) Ort: Freiburg

Mehr

Û 7. PIEZOSURGERY INTENSIV-FORTBILDUNG, SESTRI LEVANTE, ITALIEN REZEPTE FÜR EINE ERFOLGREICHE BEHANDLUNG IN DER CHIRURGIE

Û 7. PIEZOSURGERY INTENSIV-FORTBILDUNG, SESTRI LEVANTE, ITALIEN REZEPTE FÜR EINE ERFOLGREICHE BEHANDLUNG IN DER CHIRURGIE 1 Û 7. PIEZOSURGERY INTENSIV-FORTBILDUNG, SESTRI LEVANTE, ITALIEN REZEPTE FÜR EINE ERFOLGREICHE BEHANDLUNG IN DER CHIRURGIE 15. 17. JUNI 2017 Û REFERENTEN Û KURZVORSTELLUNG Dr. Dr. Andres Stricker, Konstanz

Mehr

Schöne Zähne sind kein Zufall

Schöne Zähne sind kein Zufall Pressemitteilung (Fachpresse) Schöne Zähne sind kein Zufall Ein interdisziplinärer Ansatz in der modernen Zahnbehandlung soll helfen, verschiedene Bereiche der Zahnheilkunde zu vereinen und optimale ästhetische

Mehr

JAHRE. XiVE. 15 Jahre XiVE Live. Roadshow 2016 Köln, Hannover, Mannheim

JAHRE. XiVE. 15 Jahre XiVE Live. Roadshow 2016 Köln, Hannover, Mannheim 15 JAHRE XiVE 15 Jahre XiVE Live Roadshow 2016 Köln, Hannover, Mannheim Die große Freiheit: 15 Jahre XiVE Live 2009 2005 Einführung von CERCON Zirkondioxid-Aufbauten für hervorragende ästhetische Ergebnisse.

Mehr

Oktober Referenten: Ph.D. Dr. Tamás Sebestény Dr. Pierre Magnin. In Zusammenarbeit mit dem Anatomischen Institut der Universität Basel

Oktober Referenten: Ph.D. Dr. Tamás Sebestény Dr. Pierre Magnin. In Zusammenarbeit mit dem Anatomischen Institut der Universität Basel ANATOMIE UND KLINIK EIN PRAKTISCHER KURS AM HUMANPRÄPARAT BASEL, SCHWEIZ Oktober 24. 25. 2014 Referenten: Prof. Dr. Dr. Dr. Robert Sader Ph.D. Dr. Tamás Sebestény Dr. Pierre Magnin OA Dr. Sebastian Kühl

Mehr

21. März 2012 Stuttgart. Einladung Markteintritt und Export nach Indien aus Erfahrung lernen

21. März 2012 Stuttgart. Einladung Markteintritt und Export nach Indien aus Erfahrung lernen 21. März 2012 Stuttgart Einladung Markteintritt und Export nach Indien aus Erfahrung lernen MAIER VIDORNO Sehr herzlich laden wir Sie zu unserer Veranstaltung Markteintritt und Export nach Indien - aus

Mehr

CME-zertifizierte Fortbildung. 7. Uro-onkologischer Workshop. Prostatakarzinom - Update-Symposium 2007

CME-zertifizierte Fortbildung. 7. Uro-onkologischer Workshop. Prostatakarzinom - Update-Symposium 2007 EINLADUNG CME-zertifizierte Fortbildung 7. Uro-onkologischer Workshop Prostatakarzinom - Update-Symposium 2007 03. März 2007 Veranstaltungsort: Maternushaus Kardinal-Frings-Straße 1-3 50668 Köln Veranstalter:

Mehr

Knochenaufbau mit Biomaterialien

Knochenaufbau mit Biomaterialien Patienteninformation dental bone & tissue regeneration botiss biomaterials Knochenaufbau mit Biomaterialien bewährt sicher natürlich X100 Implantation Die Stabilität entscheidet Kierferkammatrophie Knochenabbau

Mehr

BER DENTSPLY SIRONA IMPLANTS AND MORE BERLIN SEPTEMBER 2017

BER DENTSPLY SIRONA IMPLANTS AND MORE BERLIN SEPTEMBER 2017 BER DENTSPLY SIRONA IMPLANTS AND MORE BERLIN 15. 16. SEPTEMBER 2017 BERLIN ERÖFFNET NEUE PERSPEKTIVEN Dass Dentsply Sirona Implants nicht nur den Vorsprung in der Implantologie verkörpert, ist Ihnen aus

Mehr

Jahresüberblick der Fortbildungen 2014

Jahresüberblick der Fortbildungen 2014 Jahresüberblick der Fortbildungen 2014 31.Januar/1. Februar 2014 (Fr./Sa.) Continuum der Deutschen Gesellschaft für Implantologie Titel: Ästhetik in der Implantologie, Wunsch oder Wirklichkeit? Veranstalter:

Mehr

WIR MACHEN S MÖGLICH!

WIR MACHEN S MÖGLICH! Mehr Lebensfreude Schluss mit Zahnlosigkeit und Prothesen! FESTSITZENDER ZAHNERSATZ BEI KOMPLETTVERLUST DER EIGENEN ZÄHNE Zahn-Implantate auch für Angsthasen durch neue Behandlungsmethoden! WIR MACHEN

Mehr

5. Symposium für die kieferorthopädische Fachassistenz Freitag, den 02. Oktober 2015 in Düsseldorf

5. Symposium für die kieferorthopädische Fachassistenz Freitag, den 02. Oktober 2015 in Düsseldorf 5. Symposium für die kieferorthopädische Fachassistenz Freitag, den 02. Oktober 2015 in Düsseldorf Eine Fortbildung für die Helfer/Innen aus den KFO-Praxen Rahmenprogramm Lassen Sie sich in den Pausen

Mehr

FÜR MEHR LEBENSFREUDE DANK ZAHNIMPLANTATEN

FÜR MEHR LEBENSFREUDE DANK ZAHNIMPLANTATEN FÜR MEHR LEBENSFREUDE DANK ZAHNIMPLANTATEN IN UNSERER PRAXIS STEHEN SIE IM MITTELPUNKT Einer der Schwerpunkte unserer Praxis liegt im Bereich der dentalen Implantologie. Keine andere Form des Zahnersatzes

Mehr

DENTAL BALANCE NEWSLETTER

DENTAL BALANCE NEWSLETTER Ausgabe: Mai 2014 DENTAL BALANCE NEWSLETTER hotbond ist für mich die derzeit innovativste Entwicklung auf dem Dentalmarkt und aus meiner täglichen Arbeit nicht mehr wegzudenken. ZTM Hans-Joachim Lotz,

Mehr

YOUNG ITI Meeting 2013

YOUNG ITI Meeting 2013 YOUNG ITI Meeting 2013 Erfordern neue Technologien neue Konzepte? Samstag, 28. September 2013 in Leipzig Vorwort Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe ITI Mitglieder und Fellows, mittlerweile ist

Mehr

Zahnmedizinische Fachangestellte. dr.basset ZAHNMEDIZIN ZENTRUM

Zahnmedizinische Fachangestellte. dr.basset ZAHNMEDIZIN ZENTRUM Zahnmedizinische Fachangestellte dr.basset ZAHNMEDIZIN ZENTRUM Informationen zur Berufsausbildung TEAM- ARBEIT DIE SPASS MACHT. Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten

Mehr

1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN. Freitag, 17. Juni 2016, Berlin. Miteinander zum Erfolg. Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK. 6 Punkte

1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN. Freitag, 17. Juni 2016, Berlin. Miteinander zum Erfolg. Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK. 6 Punkte 1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN Freitag, 17. Juni 2016, 6 Punkte Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK Miteinander zum Erfolg Walter Esinger Geschäftsführer BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG Sehr geehrte Damen

Mehr

Kurzbiographie... 2 Gliederung... 4 Materialliste... 4. Kurzbiographie... 5 Gliederung... 6 Materialliste... 6. Kurzbiographie...

Kurzbiographie... 2 Gliederung... 4 Materialliste... 4. Kurzbiographie... 5 Gliederung... 6 Materialliste... 6. Kurzbiographie... 3/2008 Dr. Matthias Mayer M.Sc.D. (Autor)... 2 Augmentative Techniken zur Verbesserung der Hartgewebssituation vor Implantatinserierung in den Oberkiefer... 2 Kurzbiographie... 2 Gliederung... 4 Materialliste...

Mehr

Datum Titel der Veranstaltung Veranstalter Funktionsstörungen erkennen und behandeln FVDZ

Datum Titel der Veranstaltung Veranstalter Funktionsstörungen erkennen und behandeln FVDZ Datum Titel der Veranstaltung Veranstalter 18.02.2009 Funktionsstörungen erkennen und behandeln FVDZ 07.04.2009 Die richtige Befestigung vollkeramischer Restaurationen. Ein Leitfaden für die Praxis ZÄF

Mehr

Klicken Sie auf das Symbol Kurse buchen und bestätigen mit ggf. das aktuelle bzw. relevante Semester.

Klicken Sie auf das Symbol Kurse buchen und bestätigen mit ggf. das aktuelle bzw. relevante Semester. Informationen zum Campusportal für den Studiengang Zahnmedizin 1. Kursbuchung im Campusportal der Medizinischen Fakultät Für das 7. Semester (WS) sind folgende Veranstaltungen vorgesehen: 1. 1. Anmeldung

Mehr

Venenfachwissen für Apotheken. Seminarangebot

Venenfachwissen für Apotheken. Seminarangebot Venenfachwissen für Apotheken Seminarangebot Wir bieten Apotheken und deren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich rund um das Thema Venen in den verschiedensten Bereichen fortzubilden. Aktuelles Seminarangebot:

Mehr