Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989. Bedienungsanleitung. Stand smart DPA 98 / DPA 989 DE 1

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989. Bedienungsanleitung. Stand smart DPA 98 / DPA 989 DE 1"

Transkript

1 Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989 Bedienungsanleitung Stand smart DPA 98 / DPA 989 DE 1

2 Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise ACHTUNG! Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch, bevor Sie mit der Montage/Inbetriebnahme beginnen. Allgemeine Sicherheitshinweise Beachten Sie alle Sicherheitsbestimmungen der Normen EN und EN Der smart Unikabel Multischalter besitzt keine durch den Benutzer zu wechselnden Teile. Ein eigenmächtiges Öffnen des Gerätes zieht Garantieverlust nach sich. Die Haftung des Herstellers für Unfälle des Nutzers am geöffneten Gerät wird ausgeschlossen. Gefahr durch elektrische Spannung! Darauf achten, dass das Stromversorgungskabel nicht beschädigt wird. DPA 98 / DPA 989 nie mit beschädigtem Kabel in Betrieb nehmen. Die maximale Stromabgabe des Netzteils darf nicht überschritten werden. Umgebungsbedingungen Nur in trockenen Räumen betreiben. DPA 98 / DPA 989 vor Feuchtigkeit, Tropf- oder Schmutzwasser schützen. Die Montage darf nicht auf oder an leicht entzündlichen Materialien erfolgen. DPA 98 / DPA 989 nur bei Umgebungstemperaturen zwischen C verwenden. Systemvoraussetzungen 2 x Quatro-LNB (empfohlen; z.b. smart Quatro LNB TQ) oder 2 x Quad-LNB Unikabel-fähige digitale Satelliten Receiver Bauteile wie Antennendosen oder Verteiler mit Gleichspannungsdurchgang. 2 DE smart DPA 98 / DPA 989

3 Arbeitsweise Arbeitsweise DPA 98 Mit dem Unikabel Multischalter DPA 98 können bis zu acht Receiver unabhängig voneinander alle Programme von zwei verschiedenen angepeilten Satelliten und der terrestrischen Antenne empfangen (s. Abbildung links). DPA 989 Mit den Unikabel Multischaltern DPA 989 können nahezu beliebig viele Receiver unabhängig voneinander alle Programme von zwei verschiedenen angepeilten Satelliten und der terrestrischen Antenne empfangen. Dazu werden die Unikabel-ZF-Frequenzen von DPA 989 zu DPA 989 durchkaskadiert. Jeder DPA 989 versorgt dann acht Teilnehmer. Am Ende der Kaskade muss entweder ein DPA 98 verbaut werden, oder es müssen die mitgelieferten Abschlusswiderstände montiert werden (s. Abbildung rechts). smart DPA 98 / DPA 989 DE 3

4 Bestimmungsgemäße Verwendung Bestimmungsgemäße Verwendung Die Unikabel Multischalter DPA 98 und DPA 989 dienen der Verteilung von Satellitenprogrammen im privaten Bereich. Sie sind ausschließlich für diesen Zweck bestimmt und dürfen nur dafür verwendet werden. Jede andere Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß. Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die durch einen nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch entstehen. Montage Achten Sie darauf, dass der Montageuntergrund staubfrei, sicher gegen Feuchtigkeit, nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt und nicht brennbar ist und sich nicht in unmittelbarer Nähe von Wärmequellen befindet. Achten Sie auf ausreichende Luftzirkulation, vor allem, wenn Sie das Gerät in Schalt- oder Zählerkästen montieren. Überprüfen Sie vor Inbetriebnahme der Anlage die Koaxial-Kabel auf eventuelle Kurzschlüsse. Stecken Sie den Netzstecker erst dann in die Netzsteckdose, wenn das Gerät montiert und vollständig angeschlossen ist. Hinweise zum Betrieb Richten Sie Ihre ausreichend dimensionierte Antenne exakt aus! Nur dies gewährt einen störungsfreien Empfang auch bei ungünstiger Wetterlage. Versehen Sie nicht genutzte Ein- und Ausgänge nach EN mit Abschlusswiderständen. Beachten Sie die maximalen Ausgangspegel (siehe Technische Daten). Beachten Sie die gesetzlichen Vorschriften zu Erdung und Potentialausgleich (EN , EN ) Projektierung Bei der Projektierung eines Unikabel-Systems müssen die Antennendosen und die Einstellung der Signalpegel so gewählt werden, dass an allen Dosen- Ausgängen die Signalstärke dbμv anliegt. Dabei müssen sowohl die Durchgangsdämpfung der Dosen als auch die Dämpfung im Kabel berücksichtigt werden. Bei großen Kabellängen muss das Signal gegebenenfalls verstärkt werden. 4 DE smart DPA 98 / DPA 989

5 Dämpfung des Signals im Kabel Inbetriebnahme / Einstellungen am Receiver Koaxialkabel dämpfen technisch bedingt die Stärke des Antennen-Signals. Dabei werden höhere Frequenzen stärker gedämpft als niedrige Frequenzen: Dämpfung bei 20 C (am Beispiel vierfach geschirmtes Koax-Kabel Titanium von smart) 1000 MHz.. 19,8 db/100 m 1350 MHz.. 22,1 db/100 m 1750 MHz.. 25,9 db/100 m 2050 MHz.. 30,2 db/100 m Daher sollten die höheren Empfangsfrequenzen und Receivernummern an den Anfang des Stammes gesetzt werden, da bei großen Kabellängen oder bei altem Koaxialkabel der Pegel bei hohen Frequenzen am Stammende zu gering werden kann. Dämpfung des Signals in den Antennendosen Auch Antennendosen dämpfen technisch bedingt das Antennen-Signal. Die Durchgangsdämpfung liegt bei Antennendosen bei ca. 1,5 dbμv und ist eine technisch bedingte Größe. Die Ausgangsdämpfung ist bei Antennendosen eine gewollte Reduktion der Signalstärke, um die Signalstärke dem entsprechenden Receiver anzupassen. Sie liegt bei den smart Antennensteckdosen zwischen 1,5 db und 19 db. Wahl der Antennendosen Die Signalstärke muss an jeder Antennendose mit einem Messgerät geprüft werden. Je nach Messwert muss die Ausgangsdämpfung der Antennendose so gewählt werden, dass an dem Dosen-Ausgang die Signalstärke dbμv anliegt. Je nach Kabelqualität, Frequenzgang, Kabellänge und Antennendosen sind von Dose zu Dose unterschiedliche Werte zu erwarten. Inbetriebnahme / Einstellungen am Receiver Unter Beachtung der Montage- und Sicherheitshinweise schließen Sie die LNB an die Eingänge des Unikabelsystems DPA 98 / DPA 989 und den Ausgang an die Stammleitung der Anlage an. Der integrierte Verstärker/Dämpfungssteller arbeitet automatisch und kann nicht verstellt werden. smart DPA 98 / DPA 989 DE 5

6 Entsorgung Stellen Sie im Menü der Receiver die Betriebsart Unicable (Unikabel) ein. Je nach Standort vergeben Sie die Receivernummer und die dazugehörige ZF- Frequenz. Beachten Sie dabei, dass Receivernummer und Frequenz nur paarig, wie in der Tabelle dargestellt, verwendet werden dürfen. Vergeben Sie die Nummern nur einmal pro DPA 98 / DPA 989 und notieren Sie im Schema den Standort des Gerätes. Bewahren Sie das Schema in der Nähe des Gerätes auf. Notieren Sie die Receiver-Nummer und die Frequenz außerdem auf den jeweiligen Antennendosen. Dies erleichtert die Fehlerbehebung in einem möglichen Störungsfall. Gehen Sie bei der Vergabe der Nummern (Frequenzen) so vor, dass der dem DPA 98 / DPA 989 nächstgelegene Receiver die höchste und der am weitesten entfernte die niedrigste Frequenz erhält. Empfohlen wird, dass während der Programmierung eines Receivers die anderen Receiver ausgeschaltet sind. Entsorgung Das WEEE-Symbol auf dem Produkt oder seiner Verpackung weist darauf hin, dass es sich bei diesem Produkt um ein elektrisches oder elektronisches Gerät handelt. Entsorgen Sie dieses Gerät nicht über den Hausmüll, sondern bringen Sie es zu Ihrer örtlichen kommunalen Sammelstelle (Recycling-Hof). 6 DE smart DPA 98 / DPA 989

7 Technische Daten Technische Daten Anschlüsse Eingänge 1 terr., 8 Sat Ausgänge 1 x Unicable; 1 x Standard-Ausgang für Prüfung und Einstellung der Antenne F-Buchsen IEC Eingangsfrequenz Sat 950 ~ 2150 MHz Eingangsfrequenz terrestrisch 47~ 862 MHz Ausgangsfrequenz der Umsetzer Nr. Frequenz MHz MHz MHz MHz MHz MHz MHz MHz Verstärkung Terrestrisch Satellit Maximaler Eingangspegel Satellit Maximaler Ausgangspegel Satellit Stromaufnahme vom Receiver Entkopplung Sat / Terr. DiSEqC DPA 98: -11,8-5,3 db DPA 989: -10,85-5 db DPA 98: -2,5 3,8 db DPA 989: -0,3 5,1 db 90 dbμv 95 dbμv < 150 ma > 25 db smart DPA 98 / DPA 989 DE 7

8 Hersteller Hersteller SMART-electronic GmbH Industriestraße St. Georgen Deutschland Service Hotline: / (0,14 /min. vom deutschen Festnetz) Telefax: / Internet: Garantie Die Gewährleistung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Zeitpunkt des Erwerbs. Konformitätserklärung Die smart electronic GmbH, Industriestraße 29, St. Georgen, Germany erklärt hiermit für dieses Produkt die Übereinstimmung mit folgenden Richtlinien und Normen: Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG EN 60065:2002+A1:2006 Richtlinie zur elektromagnetischen Verträglichkeit 2004/108/EG EN :2001+A1:2003+A2:2006 EN :2007 EN :2006 EN :1995+A1:2001+A2:2005 smart electronic GmbH 8 DE smart DPA 98 / DPA 989

Digitales Unikabelsystem DPA 51. Bedienungsanleitung

Digitales Unikabelsystem DPA 51. Bedienungsanleitung Digitales Unikabelsystem DPA 51 Bedienungsanleitung Version: 21.06.2010 Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise ACHTUNG! Bedienungsanleitung aufmerksam lesen, bevor Sie mit der Montage/Inbetriebnahme beginnen.

Mehr

Montageanleitung DUR-line SCR Multischalter DCR L4

Montageanleitung DUR-line SCR Multischalter DCR L4 Montageanleitung DUR-line SCR Multischalter DCR 5-2-4-L4 0 1 2 3 4 A B 5 6 7 8 0 - Eingang Terrestrik 1 - Eingang Low Band Vertikal 2 - Eingang Low Band Horizontal 3 - Eingang High Band Vertikal 4 - Eingang

Mehr

Einkabelsystem UCP 20 / UCP 30. Anleitung

Einkabelsystem UCP 20 / UCP 30. Anleitung Einkabelsystem UCP 20 / UCP 30 Anleitung Seite 1/8 Inhaltsverzeichnis: 1 Überblick. 3 2 Beschreibung 4 3 Inbetriebnahme.. 4 3.1 VORAUSSETZUNGEN ZUR INSTALLATION.. 4 3.2 SICHERHEITSHINWEISE 5 3.3 INSTALLATION

Mehr

Bedienungsanleitung DKS 451

Bedienungsanleitung DKS 451 Bedienungsanleitung DKS 451 Digitales Einkabelsystem DKS 400 und DE451AD Sicherheitshinweise Bevor Sie mit der Installation beginnen, lesen Sie bitte diese Installationsanleitung aufmerksam durch. Das

Mehr

SATELLITE MULTISWITCH

SATELLITE MULTISWITCH SATELLITE MULTISWITCH Bedienungsanleitung F MULTI 15 FMULTI5_Manual-de_99.indd 1 08.11.2013 12:11:29 ! Achtung! Lesen Sie die Bedienungsanleitung vollständig und sorgfältig durch. Es ist Bestandteil des

Mehr

Satellitensignale mit nur einem Kabel verteilen

Satellitensignale mit nur einem Kabel verteilen smart electronic the blackforest hightechcompany Satellitensignale mit nur einem Kabel verteilen gemäß EN 509 www.smartelectronic.de smart Einkabel und Systeme Einkabelsysteme und auch die technik sind

Mehr

OCO 1-00 Optischer LNB BETRIEBSANLEITUNG

OCO 1-00 Optischer LNB BETRIEBSANLEITUNG Optischer LNB BETRIEBSANLEITUNG Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise! Wenn dem optischen LNB OCO eine Betriebsspannung zugeführt wird entsteht ein nicht sichtbarer Laserstrahl. Der Laserstrahl

Mehr

Digitales Satelliten- Messgerät

Digitales Satelliten- Messgerät Digitales Satelliten- Messgerät Updateanleitung Version: 11.08.2009 Update / Parameter ändern Erforderliche Komponenten smartmeter PC mit einem Windows-Betriebssystem und RS-232-Schnittstelle Verbindungs-Kabel

Mehr

Aktive DVB-T Zimmerantenne SRT ANT 12

Aktive DVB-T Zimmerantenne SRT ANT 12 Aktive DVB-T Zimmerantenne SRT ANT 12 Bedienungsanleitung PART 3 Deutsch * 0,14/Min. aus deutschen Festnetz; * 0.42/Min. max. aus Mobilfunknetzen Stand. März 2010 * 0,12/Min. aus östereichischen Festnetz

Mehr

Satellitenempfang. OAS 212 Twin-Anschluss-Set. Installations- und Gebrauchsanleitung

Satellitenempfang. OAS 212 Twin-Anschluss-Set. Installations- und Gebrauchsanleitung Satellitenempfang OAS 212 Twin-Anschluss-Set Installations- und Gebrauchsanleitung 1. Produkthinweis Sie haben ein Gerät der Marke Fuba gekauft. Seit über 60 Jahren stehen wir für innovative Technik und

Mehr

Multischalter 5 Eingänge

Multischalter 5 Eingänge 2011 Verteiltechnik benötigen Sie immer dann, wenn von Ihrem Satellitenspiegel mehr als 4 Empfangsgeräte (TV, Video) unabhängig voneinander versorgt werden sollen. Durch einen Kaskadenaufbau können so

Mehr

Universal-Einkabelsystem

Universal-Einkabelsystem Bedienungsanleitung Universal-Einkabelsystem SUM 928 SAT-Umsetzer Bitte lesen Sie vor der Inbetriebnahme des Gerätes die Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Druckfehler vorbehalten! Inhaltsverzeichnis

Mehr

Multischalter WISI MULTISYSTEM QUICK Gesamtprogramm. Schaltbeispiele

Multischalter WISI MULTISYSTEM QUICK Gesamtprogramm. Schaltbeispiele Schaltbeispiele Für UNICABLE-Lösungen ist die Verwendung der WISI Sat-Dose und des Abschlusswider stands DV 27 notwendig. Beispiel DY 64 2410, 2 x 4 Teilnehmer mit WISI Satellitenreceiver WISI MULTISYSTEM

Mehr

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch. Bedienungsanleitung

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch. Bedienungsanleitung S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch Bedienungsanleitung PX-3678-675 S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch 03/2012 - EX:CK//EX:CK//FRG

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung. für Multischalter

Montage- und Bedienungsanleitung. für Multischalter Montage- und Bedienungsanleitung für Multischalter Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für ein ROGETECH Produkt entschieden haben. Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, ist es unbedingt

Mehr

+49 (0) T

+49 (0) T Byk-Gulden-Str. 22 D-78224 Singen elefon: +49 (0) 7731-8673-0 elefax: +49 (0) 7731-8673-17 E-Mail: info@spaun.de www.spaun.de echnische Hinweise zum zu dem SA-ZF-Multischalter SMS 9989 U und Relais SMR

Mehr

Aktives Unikabelsystem Unicable Switchbox DPA 21

Aktives Unikabelsystem Unicable Switchbox DPA 21 Aktives Unikabelsystem Unicable Switchbox DPA 21 Bedienungsanleitung User Manual Version: 28.07.2011 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Installation... 3 2.1 Anwendungsbeispiele...

Mehr

SES Programmierbarer Unicable II Multischalter. Betriebsanleitung

SES Programmierbarer Unicable II Multischalter. Betriebsanleitung SES 5532-19 Programmierbarer Unicable II Multischalter Betriebsanleitung Betriebsanleitung SES 5532-19 Programmierbarer Unicable II Multischalter Inhaltsverzeichnis 1. Produktbeschreibung... 4 1.1. Allgemeines...

Mehr

Bedienungsanleitung. OKF 1000 Satelliten-ZF-Filter

Bedienungsanleitung. OKF 1000 Satelliten-ZF-Filter Bedienungsanleitung OKF 1000 Satelliten-ZF-Filter Sicherheitshinweise Bitte entnehmen Sie die Sicherheitshinweise der Bedienungsanleitung des digitalen Umsetzersystems OKB 1000. Beschreibung Das Filter

Mehr

MSU 518 NG MSU 518 K

MSU 518 NG MSU 518 K Bedienungsanleitung MSU 518 NG MSU 518 K Einkabelsystem SatCR nach EN50494 Achtung! Bedienungsanleitung aufmerksam lesen bevor Sie mit der Montage / Inbetriebnahme beginnen. Preisner Kommunikationstechnik

Mehr

Multischalter WISI Multisystem Quick

Multischalter WISI Multisystem Quick Multischalter WISI Multisystem Quick www.wisi.de WISI Multischalter: Variabel im Einsatz, perfekt in der Technik. Dämpfungssteller am Eingang Befestigungswinkel Erdungsklemme Optimaler Kontakt mit F-Quick

Mehr

EKP 46. DUR-line. Digitaler Einkabel-Umsetzter. Bedienungsanleitung

EKP 46. DUR-line. Digitaler Einkabel-Umsetzter. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Digitaler Einkabel-Umsetzter DUR-line EKP 46 Das EKP 46 ist ein programmierbarer Einkabel-Umsetzer zum ergänzen von bereits vorhandenen digitalen Einkabelsystemen. Es stehen 6 frei

Mehr

DAT 650 DVB-T2 HD Planarantenne

DAT 650 DVB-T2 HD Planarantenne DAT 650 DVB-T2 HD Planarantenne Installations- und Gebrauchsanleitung 1. Produkthinweis Sie haben ein Gerät der Marke Fuba gekauft. Seit über 60 Jahren stehen wir für innovative Technik und höchste Fertigungsqualität

Mehr

Messbuchse (Typ F) zum Einpegeln, auf der Rückseite des Panels.

Messbuchse (Typ F) zum Einpegeln, auf der Rückseite des Panels. Kommunikationstechnik Multimedia cattv-panel / cattv-balun Aktives Verteilerfeld bis 862 MHz zur Verteilung von CATV-Signalen cattv-panel cattv-balun Produktinformationen Anwendung Technische Spezifikation

Mehr

Produktinformation. Audio-Video-Modulator VHF05-GH. FAX: / Mail: PI_VHF05gh_2v0.doc 1 C rx

Produktinformation. Audio-Video-Modulator VHF05-GH. FAX: / Mail: PI_VHF05gh_2v0.doc 1 C rx Produktinformation Audio-Video-Modulator VHF05-GH FAX: 0 41 94 / 9 88 129 Mail: info@tcs-germany.de PI_VHF05gh_2v0.doc 1 C rx 2 05/2012 Inhaltsverzeichnis Lieferumfang... 2 Sicherheitshinweise... 3 Allgemeine

Mehr

OPU 14-00/-01 OPU Optische Konverter BETRIEBSANLEITUNG

OPU 14-00/-01 OPU Optische Konverter BETRIEBSANLEITUNG OPU 14-00/-01 OPU 15-00 Optische Konverter BETRIEBSANLEITUNG Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise! ï ï Wenn dem optischen LNB OCO eine Betriebsspannung zugeführt wird entsteht ein nicht sichtbarer

Mehr

GSM-Antenne. Bedienungsanleitung de/de

GSM-Antenne. Bedienungsanleitung de/de GSM-Antenne Bedienungsanleitung 20.12.2012 de/de Olympia Business Systems Vertriebs GmbH Zum Kraftwerk 1 45527 Hattingen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung... 4 Garantie... 4 Benutzerinformationen...

Mehr

Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde,

Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, DVB-T Notebook Antenne Aktiv, 20 db PE-8126 Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt

Mehr

Powerplant Junior netzteil. bedienungsanleitung

Powerplant Junior netzteil. bedienungsanleitung Powerplant Junior netzteil bedienungsanleitung Musikhaus Thomann Thomann GmbH Hans-Thomann-Straße 1 96138 Burgebrach Deutschland Telefon: +49 (0) 9546 9223-0 E-Mail: info@thomann.de Internet: www.thomann.de

Mehr

Kurzanleitung Websteckdose - Die IP-Steckdose mit WLAN und Temperatursensor

Kurzanleitung Websteckdose - Die IP-Steckdose mit WLAN und Temperatursensor Kurzanleitung Websteckdose - Die IP-Steckdose mit WLAN und Temperatursensor Hinweis: Vor Inbetriebnahme unbedingt lesen! 6. März 2015 Wöhlke EDV-Beratung GmbH Grützmacher Str. 4 28844 Weyhe www.woehlke-websteckdose.de

Mehr

Digitaler Satelliten Receiver MX 04 L. Ergänzung zur Bedienungsanleitung MX 04

Digitaler Satelliten Receiver MX 04 L. Ergänzung zur Bedienungsanleitung MX 04 Digitaler Satelliten Receiver MX 04 L Ergänzung zur Bedienungsanleitung MX 04 Version: 26.08.2008 Hinweis zu diesem Dokument Hinweis zu diesem Dokument Diese Ergänzung zur Bedienungsanleitung MX 04 beschreibt

Mehr

Wireless DMX Transmitter/Receiver

Wireless DMX Transmitter/Receiver Bedienungsanleitung Wireless DMX Transmitter/Receiver Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 2.1. Features...

Mehr

PROFESSIONAL PROFESSIONAL AMPLIFIER PAMP 4. Grundig SAT Systems

PROFESSIONAL PROFESSIONAL AMPLIFIER PAMP 4. Grundig SAT Systems PROFESSIONAL AMPLIFIER PAMP 4 Grundig SAT Systems PROFESSIONAL INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten 4 Besonderheiten Der GaAs-Hybridverstärker PAMP 4 Das Blockschaltbild des Hybridverstärkers

Mehr

Gerätebeschreibung. [1] LNB 2 [2] Common [3] LNB 1

Gerätebeschreibung. [1] LNB 2 [2] Common [3] LNB 1 Version 03-2011A Gerätebeschreibung [1] LNB 2 [2] Common [3] LNB 1 Im Lieferumfang befinden sich folgende Teile: Stacker und De-Stacker SEV Twin plus Netzteil für De-Stacker Netzkabel Verstärker SEV twin

Mehr

Kompaktanlage Akku 15

Kompaktanlage Akku 15 Bedienungsanleitung Kompaktanlage Akku 15 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Set... 4 2.1.2. Technische

Mehr

Aktive Innenraum- DVB-T-Antenne MEDION LIFE P79081 (MD 83669)

Aktive Innenraum- DVB-T-Antenne MEDION LIFE P79081 (MD 83669) Aktive Innenraum- DVB-T-Antenne MEDION LIFE P79081 (MD 83669) Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise... 2 Bestimmungsgemäßer Gebrauch...2 Betriebssicherheit...3 Elektromagnetische Verträglichkeit...4

Mehr

Flysight TX58CE & RC306

Flysight TX58CE & RC306 Bedienungsanleitung Flysight TX58CE & RC306 5,8 GHz Video Sender & Empfänger Diese Anleitung ist für Sender und Empfänger verfasst, Sie können die Produkte auch einzeln erwerben. Rechtlicher Hinweis: WEEE-Reg.-Nr.

Mehr

Montageanleitung. TechniSat. TechniSwitch 5/8.

Montageanleitung. TechniSat. TechniSwitch 5/8. Montageanleitung TechniSat TechniSwitch 5/8 www.technisat.de www.technisat.com Inhalt 1 Verwendungszweck 2 2 Sicherheitshinweise 4 3 Montage 4 3.1 Allgemeines 4 3.2 Wahl der Außeneinheit/LNB 4 3.3 Kabel

Mehr

DVB-T/UKW Kombiantenne

DVB-T/UKW Kombiantenne ANTSPI DVB-T/UKW Kombiantenne inkl. SAT Signaldurchschleifer BDA_ANTSPI.indd 1 16.12.11 17:21 Technische Daten Lieferumfang Inhaltsverzeichnis 3 Technische Daten Abmessungen Frequenzbereich Mischer Frequenzbereich

Mehr

DDP Kanal Digital Dimmer Pack

DDP Kanal Digital Dimmer Pack Bedienungsanleitung DDP-405 4 Kanal Digital Dimmer Pack Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Produktspezifische Eigenschaften...

Mehr

Im Lieferumfang befinden sich folgende Teile: Multischalter SAM Ecoswitch Befestigungsschrauben mit Dübel Betriebsanleitung

Im Lieferumfang befinden sich folgende Teile: Multischalter SAM Ecoswitch Befestigungsschrauben mit Dübel Betriebsanleitung Version 09-2013A Gerätebeschreibung Im Lieferumfang befinden sich folgende Teile: Multischalter SAM Ecoswitch Befestigungsschrauben mit Dübel Betriebsanleitung Gerätebeschreibung [1] Netzanschluss [2]

Mehr

Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung

Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung DE Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung NC-5381-675 Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung 01/2011 - EX:MH//EX:CK//SS Inhaltsverzeichnis Ihr neues

Mehr

Video-Überwachungstechnik, Grabenstr.14, CH-6341Baar. Multisignalübertragung. Video - Audio - Stromversorgung. über. Koaxialkabel. ArtNr.

Video-Überwachungstechnik, Grabenstr.14, CH-6341Baar. Multisignalübertragung. Video - Audio - Stromversorgung. über. Koaxialkabel. ArtNr. Repro Schicker AG Video-Überwachungstechnik, Grabenstr.14, CH-6341Baar Multisignalübertragung Video - Audio - Stromversorgung über Koaxialkabel ArtNr.11300 Repro Schicker AG, Grabenstrasse 14, CH-6340

Mehr

RS 110 II. Quick Guide Consignes de sécurité Indicaciones de seguridad Guia de Segurança Sicherheitshinweise Guida per la sicurezza Veiligheidsgids

RS 110 II. Quick Guide Consignes de sécurité Indicaciones de seguridad Guia de Segurança Sicherheitshinweise Guida per la sicurezza Veiligheidsgids RS 110 II Quick Guide Consignes de sécurité Indicaciones de seguridad Guia de Segurança Sicherheitshinweise Guida per la sicurezza Veiligheidsgids 1 2 3 standard batteries AAA 1.5 V 4 5 6 Lieferumfang

Mehr

PR FESSIONAL PROFESSIONAL TERRESTICAL AMPLIFIER FM PTAF Grundig SAT Systems

PR FESSIONAL PROFESSIONAL TERRESTICAL AMPLIFIER FM PTAF Grundig SAT Systems PROFESSIONAL TERRESTICAL AMPLIFIER FM PTAF 2000 Grundig SAT Systems PR FESSIONAL INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten Die UKW-Verstärkercassette PTAF 2000 5 Einbauen, Anschließen Cassette

Mehr

MULTISCHALTER-PROGRAMM. Komponenten zur SAT-ZF-Verteilung

MULTISCHALTER-PROGRAMM. Komponenten zur SAT-ZF-Verteilung MULTISCHALTER-PROGRAMM Komponenten zur SAT-ZF-Verteilung STANDARD-MULTISCHALTER FÜR EINZELANLAGEN 5 Multischalter mit 4 SAT-ZT-n und einem aktiven terrestrischen Eingang. Zum Anschluss eines Quad-LNBs

Mehr

5 - EINGANGS-MULTISCHALTER IM GUSSGEHÄUSE MIT INTEGRIERTEM NETZTEIL FÜR EINEN SATELLITEN

5 - EINGANGS-MULTISCHALTER IM GUSSGEHÄUSE MIT INTEGRIERTEM NETZTEIL FÜR EINEN SATELLITEN ELLITENTECHNIK 5 EINGANGSMULTISCHALTER IM GUSSGEHÄUSE MIT INTEGRIERTEM NETZTEIL FÜR EINEN ELLITEN 5 Eingangs Multischalter mit integriertem Netzteil im Guss Gehäuse Die MULTRIX GussmultischalterSerie besticht

Mehr

D12 Tel. +49 (0)7081 / Fax +49 (0)7081 / Quattro LNBs. Ausgänge bei Teilnehmern. Outlets to receivers

D12 Tel. +49 (0)7081 / Fax +49 (0)7081 / Quattro LNBs. Ausgänge bei Teilnehmern. Outlets to receivers A Kopfstellen Headends Green Line Multischalter 13 Eingänge Green Line Multiswitches 13 inputs B Modulatoren Modulators Quattro LNBs PAS 28113 N C Optische Geräte Optical devices PSG 1308 C Kaskaden-Multischalter

Mehr

BEQ-1 effektpedal. bedienungsanleitung

BEQ-1 effektpedal. bedienungsanleitung BEQ-1 effektpedal bedienungsanleitung Musikhaus Thomann Thomann GmbH Hans-Thomann-Straße 1 96138 Burgebrach Deutschland Telefon: +49 (0) 9546 9223-0 E-Mail: info@thomann.de Internet: www.thomann.de 23.07.2015,

Mehr

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital Bedienungsanleitung PX-3678-675 PX-3679-675 Importiert von: PEARL.GmbH / PEARL-Straße 1-3 / 79426 Buggingen INHALTSVERZEICHNIS DEU Ihr neuer Audio-Adapter...

Mehr

Bedien- und Einbauanleitung. S88 Rückmelde Modul. Art.-Nr

Bedien- und Einbauanleitung. S88 Rückmelde Modul. Art.-Nr Bedien- und Einbauanleitung S88 Rückmelde Modul Art.-Nr. 10200 V1.0 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise... 2 2 Einführung... 4 3 Spezifikationen... 4 4 Anschluss... 4 4.1 Klemmen Anschlussplan...

Mehr

American TrueTone effektpedal. bedienungsanleitung

American TrueTone effektpedal. bedienungsanleitung American TrueTone effektpedal bedienungsanleitung Musikhaus Thomann Thomann GmbH Hans-Thomann-Straße 1 96138 Burgebrach Deutschland Telefon: +49 (0) 9546 9223-0 E-Mail: info@thomann.de Internet: www.thomann.de

Mehr

Mini-MP3-Station MPS-550.cube mit integriertem Radio

Mini-MP3-Station MPS-550.cube mit integriertem Radio Mini-MP3-Station MPS-550.cube mit integriertem Radio PX-1564-675 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieser Mini-MP3-Station. Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung

Mehr

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200 Bedienungsanleitung Stage Master S-1200 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 2. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2.1. Vorsicht bei Hitze und extremen Temperaturen!...

Mehr

PSG 512 A. Stromversorgung / Power supply. Betriebstemperatur / Operation temperature C

PSG 512 A. Stromversorgung / Power supply. Betriebstemperatur / Operation temperature C Multischalter Green Line A Verstärker / Amplifier B Kopfstellen / Headends C Optische Komponenten Multischalter Green Line 5 IN Endmultischalter zur Verteilung von 4 SAT-ZF- (z.b. ASTRA) und terrestrischen

Mehr

12 Kanal-Stereo-Mischpult

12 Kanal-Stereo-Mischpult 12 Kanal-Stereo-Mischpult 10004862 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

Gemeinsame Verteilung von Sat-ZF- und IP-Signalen

Gemeinsame Verteilung von Sat-ZF- und IP-Signalen EXI Gemeinsame Verteilung von Sat-ZF- und IP-Signalen über Sat (Koaxial)-Kabel Neuheit Übersicht Übersicht 2 Einführung 3 EXI 3508 - Multischalter mit integriertem Modem 4 Technische Daten - EXI 3508 5

Mehr

SAT-Empfangsanlagentechnik

SAT-Empfangsanlagentechnik Bernhard Lang AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com SAT-Empfangsanlagentechnik LNB und Rauschen L low N noice B block converter, rauscharmer Signalumsetzer Rauschmaß typ. 0,6

Mehr

APT-X BLUETOOTH MUSIK-TRANSMITTER/SENDER

APT-X BLUETOOTH MUSIK-TRANSMITTER/SENDER APT-X BLUETOOTH MUSIK-TRANSMITTER/SENDER mit bis zu 2 Empfängern PX-1475-675 1 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank für den Kauf dieses Bluetooth Musik-Transmitters/ Senders mit bis zu

Mehr

TRIAX-Multischaltersysteme. Für kleine, mittlere und große Gemeinschaftsanlagen. triax-gmbh.de / triax.at

TRIAX-Multischaltersysteme. Für kleine, mittlere und große Gemeinschaftsanlagen. triax-gmbh.de / triax.at TRIAX-Multischaltersysteme Für kleine, mittlere und große Gemeinschaftsanlagen triax-gmbh.de / triax.at triax-gmbh.de / triax.at TRIAX -Multischalterlösungen Für jeden Bedarf und jede Anwendung. Empfang

Mehr

Multimedia Funk-Tastatur & optische Maus "Basic Office Set" Bediienungsanlleiitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben,

Mehr

POS. cyberjack. Kurzanleitung. cyberjack POS ZN

POS. cyberjack. Kurzanleitung. cyberjack POS ZN cyberjack POS Kurzanleitung cyberjack POS ZN 2057 202-000 So einfach geht s: 1 cyberjack POS auspacken - Stecker abziehen - Batteriepack zum Recycling geben! 2 cyberjack POS aufladen - Netzteil ist dabei

Mehr

Multischalter. Seite. Multischalter

Multischalter. Seite. Multischalter Seite Übersicht 80 Einzelmultischalter 5-fach 81 Kaskadenmultischalter 5-fach 83 Anlagenbeispiel 5-fach- 86 Einzelmultischalter 9-fach 87 Kaskadenmultischalter 9-fach 89 Kaskadenmultischalter 13-fach 90

Mehr

BK Antennen Anschlußdose 'Durchgang' geeignet. Artikelnummer. VPE EAN Code. Artikelnummer. VPE EAN Code

BK Antennen Anschlußdose 'Durchgang' geeignet. Artikelnummer. VPE EAN Code. Artikelnummer. VPE EAN Code Antennen und Dosen DVB T Antenne aktiv (VHF/UHF) Die DVB 302 ist eine aktive Flachantenne für den Empfang von digital terrestrischen Radio und TV Programmen (DVB T). Der eingebaute Verstärker hat eine

Mehr

SES Programmierbarer Unicable II Multischalter

SES Programmierbarer Unicable II Multischalter SES 5532-19 Programmierbarer Unicable II Multischalter Vorteile auf einen Blick: Für 1, 2 oder 4 SAT-Positionen Störungssicher, keine wohnungsübergreifende Beeinflussung beim Einsatz von programmierbaren

Mehr

Olink FPV769 & FPV819

Olink FPV769 & FPV819 Bedienungsanleitung Olink FPV769 & FPV819 7 Zoll & 8 Zoll FPV Monitor Rechtlicher Hinweis: WEEE-Reg.-Nr. DE 49873599 Marke: Olink Importeur: RCTech Inhaber Kay Bischoff Chausseebaum 3d 23795 Klein Rönnau

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch PINNACLE PCTV 320E

Ihr Benutzerhandbuch PINNACLE PCTV 320E Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für PINNACLE PCTV 320E. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die PINNACLE PCTV 320E

Mehr

GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG

GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG 1 Installationsanleitung GP 31 D 1. ) SICHERHEITSHINWEISE Bevor Sie mit der Installation beginnen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Kompaktanlage Super Sonic V

Kompaktanlage Super Sonic V Bedienungsanleitung Kompaktanlage Super Sonic V Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Set... 4 2.1.2. Produkteigenschaften...

Mehr

Abzweiger Verteiler Verstärker

Abzweiger Verteiler Verstärker Abzweiger Verteiler Verstärker www.citycom.tv www.citycom.tv Abzweiger - Verteiler - Verstärker Abzweiger, Verteiler und Verstärker für den Empfang von 4 16 SAT-ZF-Polarisationen und terrestrischen Signalen

Mehr

Gerätebeschreibung. [1] LNB 2 [2] Common [3] LNB 1

Gerätebeschreibung. [1] LNB 2 [2] Common [3] LNB 1 Version 05-2015A Gerätebeschreibung Im Lieferumfang befinden sich folgende Teile: Stacker und De-Stacker SEV Twin plus Netzteil für De-Stacker Netzkabel Verstärker SEV twin AMP (siehe Bild links) Betriebsanleitung

Mehr

rechargable batteries NiMH AAA 1.2 V

rechargable batteries NiMH AAA 1.2 V RS 120 II RS 119 II Quick Guide Consignes de sécurité Indicaciones de seguridad Guia de Segurança Sicherheitshinweise Guida per la sicurezza Veiligheidsgids 1 2 3 rechargable batteries NiMH AAA 1.2 V 4

Mehr

Bedienungsanleitung. Verteiler 4x14 INHALT:

Bedienungsanleitung. Verteiler 4x14 INHALT: Bedienungsanleitung Verteiler 4x14 INHALT: 1 Grundsätzliches...2 1.1 Hersteller...2 1.2 Bestimmungsgemäßer Gebrauch...2 1.3 Sicherheitshinweise...3 1.4 CE-Kennzeichnung...3 1.5 WEEE-Kennzeichnung...3 2

Mehr

USB-Bluetooth Dongle und Kartenlesegerät

USB-Bluetooth Dongle und Kartenlesegerät USB-Bluetooth Dongle und Kartenlesegerät PE-4093 BEDIENUNGSANLEITUNG Eigenschaften......1 Systemvoraussetzungen...... 1 Vor der Inbetriebnahme......1 1. Den Treiber installieren........2 2. Bluetooth Services

Mehr

Digital Active Outdoor DVB-T/T2 Antenna SRT ANT 15 ECO

Digital Active Outdoor DVB-T/T2 Antenna SRT ANT 15 ECO Digital Active Outdoor DVB-T/T2 Antenna SRT ANT 15 ECO User Manual Manuel d utilisateur Bedienungsanleitung Istruzioni d uso Manual de usuario Manual do Usuário Használati útmutató Návod k obsluze Bruksanvisning

Mehr

SAT OPTO SAT-Empfangssysteme mit Verteilung über Glasfaser

SAT OPTO SAT-Empfangssysteme mit Verteilung über Glasfaser SAT OPTO SAT-Empfangssysteme mit Verteilung über Glasfaser SAT OPTO SYSTEME SAT-OPTO LNB IRS Integriertes Empfangssystem SQS (in Vorbereitung) SAT OPTO Zubehör SAT-OPTO Systemübersicht SO-System SAT-Pos.

Mehr

Tageslicht Radiowecker

Tageslicht Radiowecker Tageslicht Radiowecker 10004731 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und

Mehr

Installationsanleitung 1/6

Installationsanleitung 1/6 Im Paket enthaltene Hardware: Installationsanleitung 1/6 F-Stecker ( 2 ) Koaxial Kabel ( 1 ) tooway Surfbeam Modem ( 1 ) Installation der Hardware: 1. Montieren Sie die Schüssel wie dargestellt. Installationsanleitung

Mehr

DAB+ Kfz-Adapter DAB-10 Bedienungsanleitung

DAB+ Kfz-Adapter DAB-10 Bedienungsanleitung DAB+ Kfz-Adapter DAB-10 Bedienungsanleitung VORSICHT: UM DIE GEFAHR EINES STROMSCHLAGS ZU VERMEIDEN, DÜRFEN KEINE ABDECKUNGEN ENTFERNT WERDEN. ES BEFINDEN SICH KEINE VOM NUTZER ZU WARTENDEN TEILE IM INNEREN.

Mehr

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch SL 2425 U 4-fach Alu-Steckdosenleiste mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 4 Geräte mit einer Anschlussleistung

Mehr

Olink FPV1010. Bedienungsanleitung. 10 Zoll FPV Monitor. WEEE-Reg.-Nr. DE

Olink FPV1010. Bedienungsanleitung. 10 Zoll FPV Monitor. WEEE-Reg.-Nr. DE Bedienungsanleitung Olink FPV1010 10 Zoll FPV Monitor Rechtlicher Hinweis: WEEE-Reg.-Nr. DE 49873599 Marke: Olink Importeur: RCTech Inhaber Kay Bischoff Chausseebaum 3d 23795 Klein Rönnau Kontakt: www.rctech.de

Mehr

Powerplant netzteil. bedienungsanleitung

Powerplant netzteil. bedienungsanleitung Powerplant netzteil bedienungsanleitung Musikhaus Thomann Thomann GmbH Hans-Thomann-Straße 1 96138 Burgebrach Deutschland Telefon: +49 (0) 9546 9223-0 E-Mail: info@thomann.de Internet: www.thomann.de 22.07.2015,

Mehr

Bedienungsanleitung. Home Dimmer

Bedienungsanleitung. Home Dimmer Bedienungsanleitung Home Dimmer Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Anschluss... 4 3.1. Schaltnetzteil...

Mehr

RF-Relais-UP. Funk-Relais. Technische Daten und Installationshinweise

RF-Relais-UP. Funk-Relais. Technische Daten und Installationshinweise D RF-Relais-UP Funk-Relais Technische Daten und Installationshinweise Elsner Elektronik GmbH Steuerungs- und Automatisierungstechnik Herdweg 7 D 75391 Gechingen Tel. +49 (0) 70 56 / 93 97-0 info@elsner-elektronik.de

Mehr

Produktinformation. Vorkonfigurierte Standard-Türsprechanlage mit Einbau-Türlautsprecher PPI PPI 01 PPI08

Produktinformation. Vorkonfigurierte Standard-Türsprechanlage mit Einbau-Türlautsprecher PPI PPI 01 PPI08 Produktinformation Vorkonfigurierte Standard-Türsprechanlage mit Einbau-Türlautsprecher PPI PPI 01 PPI08 FAX: 0 41 94/ 9 88 129 Mail: info@tcs-germany.de PI_PPI.doc 1A mi 2 06/2011 Inhaltsverzeichnis Lieferumfang...

Mehr

Bedienungsanleitung TELESTAR ANTENNA 10

Bedienungsanleitung TELESTAR ANTENNA 10 Bedienungsanleitung TELESTAR ANTENNA 10 Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie Sich für dieses hochwertige Produkt entschieden haben. Sollte Ihre Antenne nicht richtig funktionieren, muss nicht gleich

Mehr

LED Power & DMX Bar DMX-splitter mit stromverteilung. bedienungsanleitung

LED Power & DMX Bar DMX-splitter mit stromverteilung. bedienungsanleitung LED Power & DMX Bar DMX-splitter mit stromverteilung bedienungsanleitung Musikhaus Thomann Thomann GmbH Hans-Thomann-Straße 1 96138 Burgebrach Deutschland Telefon: +49 (0) 9546 9223-0 E-Mail: info@thomann.de

Mehr

Produktinformation. Vorkonfigurierte Standard-Türsprechanlage mit Einbau-Türlautsprecher PPIF PPI F01 PPIF08

Produktinformation. Vorkonfigurierte Standard-Türsprechanlage mit Einbau-Türlautsprecher PPIF PPI F01 PPIF08 Produktinformation Vorkonfigurierte Standard-Türsprechanlage mit Einbau-Türlautsprecher PPIF PPI F01 PPIF08 FAX: 0 41 94/ 9 88 129 Mail: info@tcs-germany.de PI_PPIF.doc 1A mi 2 06/2011 Inhaltsverzeichnis

Mehr

PX MP3 Beach-Box. mit Lautsprecher - 1 -

PX MP3 Beach-Box. mit Lautsprecher - 1 - PX-1136 MP3 Beach-Box mit Lautsprecher - 1 - Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise zu Beginn...3 Sicherheitshinweise & Gewährleistung... 3 Wichtige Hinweise zur Entsorgung... 3 Wichtige Hinweise zu Batterien

Mehr

TM Servo-Steuereinheit

TM Servo-Steuereinheit TM-73726 Servo-Steuereinheit Benutzerhandbuch 2013 BioDigit Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung und/oder Veröffentlichung der Inhalte des vorliegenden Dokuments in jeglicher Form, einschließlich

Mehr

Betriebsanleitung Operating instructions WISI MULTISYSTEM QUICK DY / 2410 Stand alone* + Cascade DY / 2400 Cascade

Betriebsanleitung Operating instructions WISI MULTISYSTEM QUICK DY / 2410 Stand alone* + Cascade DY / 2400 Cascade Betriebsanleitung Operating instructions WISI MULTISYSTEM QUICK DY 64 1810 / 2410 Stand alone* + Cascade DY 64 1800 / 2400 Cascade DY 64 1800-1810 4 SAT-Eingänge + 1 TERR / 4 SAT inputs+1 TERR 1 UNICABLE-Ausgang

Mehr

Bedienungsanleitung. Wireless DMX Transmitter/Reciever

Bedienungsanleitung. Wireless DMX Transmitter/Reciever Bedienungsanleitung Wireless DMX Transmitter/Reciever Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Anwendungshinweise... 4 2. Beschreibung...

Mehr

World of Hotel-Entertainment. - SAT Anlagen -

World of Hotel-Entertainment. - SAT Anlagen - World of Hotel-Entertainment - SAT Anlagen - Wir sorgen für Beste Unterhaltung in der Hotellerie In der Wohnungswirtschaft, Hotels, Krankenhäusern und Altenheimen hat sich der Trend zum Aufbau einer unabhängigen

Mehr

UFO micro-einheit. Systemvoraussetzungen

UFO micro-einheit. Systemvoraussetzungen Einkabelmatrix UFO micro-einheit 273433 Die UFO micro-einheit erfüllt die CE-Richtlinien. dient der erteilung von analogen und digitalen Sat-ZF-Signalen für Durchschleifsysteme mit dem Komfort von Matrixsystemen

Mehr

SAT-ZUBEHÖR. Produktkatalog

SAT-ZUBEHÖR. Produktkatalog SAT-ZUBEHÖR Produktkatalog Sky Vision Satellitentechnik GmbH SAT-Zubehör Produktkatalog 2011 Über uns sky vision bietet Ihnen ein umfassendes Angebot an hochwertigen elektronischen Komponenten und mechanischen

Mehr

Bedienungsanleitung Adapter-Stecker

Bedienungsanleitung Adapter-Stecker DE Bedienungsanleitung Adapter-Stecker 60003248 Ausgabe 08.2016 2016-08-24 Inhaltsverzeichnis 1 Zu dieser Anleitung 3 1.1 Struktur der Warnhinweise 3 1.2 Verwendete Symbole 4 1.3 Verwendete Signalwörter

Mehr

PDM-8-MB POWER ÜBER MODBUS MODULE. Montage- und Bedienungsanleitung

PDM-8-MB POWER ÜBER MODBUS MODULE. Montage- und Bedienungsanleitung E Montage- und Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis SICHERHEITSHINWEISE UND VORSICHTSMASSNAHMEN 3 PRODUKTBESCHREIBUNG 4 VORGESEHENES EINSATZGEBIET 4 TECHNISCHE DATEN 4 NORMEN 4 FUNKTIONSDIAGRAMMЕ 5 VERKABELUNG

Mehr

AV-QAM AV-DVBT. Einzelumsetzer. Bedienungsanleitung. DigitalHeadend

AV-QAM AV-DVBT. Einzelumsetzer. Bedienungsanleitung. DigitalHeadend AV-QAM AV-DVBT Einzelumsetzer Bedienungsanleitung DigitalHeadend Rev. 1.0 23.11.2011 Einzel-Umsetzer von AV in QAM oder in DVBT Die Einzel-Umsetzer ermöglichen die Umsetzung eines AV Signals in QAM (MPEG2)

Mehr

MS fach Alu-Steckdosenleiste. mit Master-/Slave-Funktion

MS fach Alu-Steckdosenleiste. mit Master-/Slave-Funktion MS 2500 5-fach Alu-Steckdosenleiste mit Master-/Slave-Funktion Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 5 Geräte mit einer Anschlussleistung von insgesamt 3680 Watt an

Mehr