ABB i-bus KNX Magnetkontakt EnOcean, 868 MHz MKE/A , 2CDG R0011

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ABB i-bus KNX Magnetkontakt EnOcean, 868 MHz MKE/A , 2CDG R0011"

Transkript

1 Technische Daten 2CDC508163D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Der Magnetkontakt EnOcean ist ein Aufputzgerät zur Montage an Fenstern oder Türen. Er dient zur Erkennung der Öffnung bzw. Schließung von Fenstern oder Türen. Der EnOcean Magnetkontakt kommuniziert hierzu über Funk mit einem Gateway (z.b. ABB EG/A ). Die genutzte Frequenz beträgt 868,3 MHz. Die Reichweite beträgt im Gebäude bis zu 30 m, typisch 5 10 m, abhängig von den baulichen Bedingungen. Der Fensterkontakt versorgt sich selbst über eine Solarzelle mit Strom und benötigt keine Batterie oder sonstige Versorgungsspannung. Die Lerntaste befindet sich im Inneren des Geräts und ist durch die Rückseite oder bei Abnehmen des Oberteils vom Unterteil zu erreichen. Bei Verwendung des ABB i-bus KNX/EnOcean Gateway EG/A , zur Anbindung an den KNX-Bus kann die Messung der Signalstärke mit dem ABB i-bus Tool erfolgen.

2 Technische Daten Versorgung über integrierte Solarzelle; keine zusätzliche Spannungsversorgung erforderlich Benötigte Helligkeit Lux Betriebsdauer in Dunkelheit (bei 25 C) Ca. 175 Stunden; min. 90 Std. (bei vollgeladenem Akku und durchschnittlich 1 Telegramm/25 min.) 1 Betriebsbereit nach leerem Akku Typ. 2,5 min bei 400 Lux und 25 C Erforderte Nachladezeit bei 200 Lux innerhalb von 1,8 Std. (ca. 110 min) (+/ 20 %) 24 Std. für durchgehenden Betrieb bei Raumtemperatur (25 C) Montage klebend oder mit Schrauben (nicht inkl.) am Tür-/ Fensterrahmen Abstand Magnet zu Sendemodul kleiner 5 mm Betätigungselemente EnOcean Einlernknopf (Teach-In Button) im Sendemodul, Zugang durch das Loch in der Rückseite des Unterteils oder nach Abnahme des Oberteils vom Unterteil Anzeigeelemente LED im Inneren Anzeige des Telegrammverkehrs Antenne Vorinstallierte Helix-Antenne Frequenz 868,3 MHz EnOcean Equipment Profile (EEP) D Reichweite EnOcean innen bis 30 m; typisch 5-10 m; abhängig von Gebäude Struktur Temperaturbereich Betrieb Lagerung Transport 20 C C 20 C C 25 C C Maximale Lagerzeit in absoluter Dunkelheit 24 Monate nach Lieferung Umgebungsbedingung maximale Luftfeuchte 93% keine Betauung zulässig Schutzart IP40 nach DIN EN Verschmutzungsgrad 2 nach DIN EN Einbaulage beliebig (ausreichend Lichteinstrahlung muss sichergestellt werden) Gehäuse Abmessungen Sensoreinheit (H x B x T) Abmessungen Magnet (H x B x T) Material Farbe Gewicht 0,1 kg CE-Konformität nach EN RoHS Komformität nach RoHS (2011/65/EG) 15 x 19 x 110 mm 5 x 10 x 37 mm Kunststoff PC/ABS weiß 1 Volle Leistungsfähigkeit des Energiespeichers ist typischerweise nach mehreren Tagen (bis zu 2 Wochen) Betrieb erreicht bei guter Beleuchtung. Die Ausdauer nimmt mit dem Alter der Produkts ab, insbesondere bei höheren Temperaturen. 2 2CDC508163D0101 MKE/A

3 Maßbild 2CDC F0014 2CDC F0014 Maßbild MKE/A CDC508163D0101 3

4 Montage 1 Sendemodul 2 Markierung für Positionierung 3 Magnet mit Gehäuse 4 Abstand Sendemodul zu Magnet (< 5 mm) Montage Das Sendemodul wird mit Schrauben oder einem doppelseitigen Klebestreifen über/neben dem Fenster oder der Tür befestigt. Zum Festschrauben muss das Oberteil des Sendemoduls vom Unterteil entfernt werden. Der Magnet kann in seinem Gehäuse auf der Tür oder dem Fenster befestigt werden. Hierbei muss die Positionierung, gekennzeichnet durch eine Einkerbung neben der Solarzelle am Sendemodul, richtig ausgeführt werden. Der Magnet muss sich möglichst nah an dieser Markierung befinden. Alternativ kann der Magnet aus seinem Gehäuse genommen und in einer Bohrung im Fenster oder der Tür angebracht werden. Hierbei ist jedoch unbedingt der richtige Abstand zum Sendemodul zu beachten. Abhängig vom Material der Tür oder des Fensters kann die Sendeleistung des Magnetkontakts EnOcean abnehmen. Vor der endgültigen Montage empfiehlt es sich, eine Messung der Signalstärke durchzuführen. 4 2CDC508163D0101 MKE/A

5 Bedienung und Einlernen Die Lerntaste befindet sich im Inneren des Sendemoduls. Sie ist durch die Rückseite mit einem dünnen Gegenstand drückbar. Bei einem montierten Gerät muss zum Einlernen die Oberseite des Sendemoduls abgenommen werden und die Taste im Inneren betätigt werden. Wichtige Hinweise Montage und Inbetriebnahme darf nur von Elektrofachkräften ausgeführt werden. Bei der Planung und Errichtung von elektrischen Anlagen sind die einschlägigen Normen, Richtlinien, Vorschriften und Bestimmungen zu beachten. Gerät bei Transport, Lagerung und im Betrieb vor Feuchtigkeit, Schmutz und Beschädigung schützen! Gerät nur innerhalb der spezifizierten technischen Daten betreiben! Wichtig Der Magnetkontakt EnOcean überträgt seine Daten auf dem 868,3 MHz Frequenzband. Dieses ist in den Ländern der Europäischen Union, sowie der Schweiz, Türkei und Norwegen für EnOcean Anwendungen freigegeben. Weitere Informationen können dem EnOcean Radio Approval Overview entnommen werden: pdf. Bitte stellen Sie vor dem Kauf sicher, dass die Installation und der Gebrauch im gewünschten Land erlaubt ist. Reinigen Verschmutzte Geräte können mit einem trockenen Tuch gereinigt werden. Reicht dies nicht aus, kann ein mit Seifenlösung leicht angefeuchtetes Tuch benutzt werden. Auf keinen Fall dürfen ätzende Mittel oder Lösungsmittel verwendet werden. Wartung Das Gerät ist wartungsfrei. Bei Schäden (z.b. durch Transport, Lagerung) dürfen keine Reparaturen vorgenommen werden. MKE/A CDC508163D0101 5

6 Kontakt ABB STOTZ-KONTAKT GmbH Eppelheimer Straße Heidelberg, Deutschland Telefon: +49 (0) (Marketing) +49 (0) (KNX Helpline) Telefax: +49 (0) Weitere Informationen und regionale Ansprechpartner: Hinweis: Technische Änderungen der Produkte sowie Änderungen im Inhalt dieses Dokuments behalten wir uns jederzeit ohne Vorankündigung vor. Bei Bestellungen sind die jeweils vereinbarten Beschaffenheiten maßgebend. Die ABB AG übernimmt keinerlei Verantwortung für eventuelle Fehler oder Unvollständigkeiten in diesem Dokument. Wir behalten uns alle Rechte an diesem Dokument und den darin enthaltenen Gegenständen und Abbildungen vor. Vervielfältigung, Bekanntgabe an Dritte oder Verwertung seines Inhaltes auch von Teilen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch die ABB AG verboten. Druckschrift Nummer 2CDC508163D0101 (06/2015) Copyright 2015 ABB Alle Rechte vorbehalten

ABB i-bus KNX Thermoelektrischer Stellantrieb, 230 V TSA/K 230.2, 2CDG R0011

ABB i-bus KNX Thermoelektrischer Stellantrieb, 230 V TSA/K 230.2, 2CDG R0011 Technische Daten 2CDC508160D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Der thermoelektrische Stellantrieb dient zum Öffnen und Schließen von Ventilen in Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen. Für die Ansteuerung

Mehr

ABB i-bus KNX IP-Schnittstelle, REG IPS/S 3.1.1, 2CDG110177R0011

ABB i-bus KNX IP-Schnittstelle, REG IPS/S 3.1.1, 2CDG110177R0011 Technische Daten 2CDC502085D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die IP-Schnittstelle 3.1.1 bildet die Schnittstelle zwischen KNX-Installationen und IP-Netzwerken. Mit der ETS können KNX-Geräte über

Mehr

ABB i-bus KNX Logik Controller ABA/S 1.2.1, 2CDG110192R0011

ABB i-bus KNX Logik Controller ABA/S 1.2.1, 2CDG110192R0011 Technische Daten 2CDC509078D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Das Gerät stellt umfassende Logikfunktionen zur Verfügung. Die Logik wird über einen grafischen Editor definiert, der in der ETS integriert

Mehr

ABB i-bus KNX Bedien- und Anzeigegerät für GM/A, AP BT/A 1.1, 2CDG R0011

ABB i-bus KNX Bedien- und Anzeigegerät für GM/A, AP BT/A 1.1, 2CDG R0011 Technische Daten ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Das BT/A 1.1 Bedien- und Anzeigegerät dient der Bedienung und Anzeige der GM/A 8.1 KNX-Gefahrenmelderzentrale. Das Display dient der Anzeige von Informationen

Mehr

ABB i-bus KNX Bedien- und Anzeigegerät für GM/A, AP BT/A 1.1, 2CDG280001R0011 / BT/A 2.1, 2CDG280002R0011

ABB i-bus KNX Bedien- und Anzeigegerät für GM/A, AP BT/A 1.1, 2CDG280001R0011 / BT/A 2.1, 2CDG280002R0011 Technische Daten 2CDC513072D0103 ABB i-bus KNX BT/A 1.1 BT/A 2.1 Produktbeschreibung Das BT/A x.1 Bedien- und Anzeigegerät dient der Bedienung und Anzeige der GM/A 8.1 KNX-Gefahrenmelderzentrale. Das Display

Mehr

ABB i-bus KNX IP-Router, REG IPR/S 3.1.1, 2CDG110175R0011

ABB i-bus KNX IP-Router, REG IPR/S 3.1.1, 2CDG110175R0011 Technische Daten 2CDC502086D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Der IP-Router 3.1.1 bildet die Schnittstelle zwischen KNX- Installationen und IP-Netzwerken. Er kann als Linien- oder Bereichskoppler

Mehr

ABB i-bus KNX TR/A 1.1 Zeitempfänger GPS

ABB i-bus KNX TR/A 1.1 Zeitempfänger GPS ABB i-bus KNX TR/A 1.1 Zeitempfänger GPS Produktbeschreibung Der Zeitempfänger GPS ist ein Gerät für die Aufputzmontage. Die Vergabe der physikalischen Adresse sowie das Einstellen der Parameter erfolgt

Mehr

ABB i-bus KNX Meldergruppenmodul, 4fach, AP MG/A 4.4.1, 2CDG R0011 Meldergruppenmodul, 4fach, EB MG/E 4.4.1, 2CDG R0011

ABB i-bus KNX Meldergruppenmodul, 4fach, AP MG/A 4.4.1, 2CDG R0011 Meldergruppenmodul, 4fach, EB MG/E 4.4.1, 2CDG R0011 Technische Daten ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die MG/x Meldergruppenmodule dienen der Erweiterung von Meldergruppen der GM/A 8.1 KNX-Gefahrenmelderzentrale. Die Module besitzen jeweils 4 Meldergruppen

Mehr

ABB i-bus KNX Wettersensor, AP WES/A 3.1, 2CDG120046R0011

ABB i-bus KNX Wettersensor, AP WES/A 3.1, 2CDG120046R0011 Technische Daten 2CDC504093D0102 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Der Wettersensor WES/A 3.1 erfasst vorzugsweise im privaten Bereich Windgeschwindigkeit, Regen, Helligkeit in drei Himmelsrichtungen,

Mehr

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Gebäude-Systemtechnik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Mehr

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 6 A, REG SA/S x.6.1.1, 2CDG11015xR0011

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 6 A, REG SA/S x.6.1.1, 2CDG11015xR0011 Technische Daten 2CDC505050D0105 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die 6-A-Schaltaktoren SA/S x.6.1.1 sind Reiheneinbaugeräte im ProM-Design zum Einbau in den Verteiler. Die Geräte sind zum Schalten von

Mehr

ABB i-bus KNX Wetterstation, 4fach, REG WS/S , 2CDG110191R0011

ABB i-bus KNX Wetterstation, 4fach, REG WS/S , 2CDG110191R0011 Technische Daten 2CDC504088D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Das Gerät dient zum Erfassen von Wetterdaten. An das Gerät können vier handelsübliche Sensoren angeschlossen werden. Die Verbindung zum

Mehr

ABB i-bus KNX Jalousie-/Rollladenaktor mit Binäreingängen JRA/S , 2CDG110208R0011

ABB i-bus KNX Jalousie-/Rollladenaktor mit Binäreingängen JRA/S , 2CDG110208R0011 Technische Daten 2CDC506XXXD0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Der ist ein Reiheneinbaugerät (REG) im Pro M-Design. Er ist für den Einbau in Verteilern mit einer Tragschiene von 35 mm konzipiert. Die

Mehr

ABB i-bus KNX Wetterzentrale, 1fach, REG WZ/S , 2CDG110184R0011

ABB i-bus KNX Wetterzentrale, 1fach, REG WZ/S , 2CDG110184R0011 Technische Daten ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die Wetterzentrale WZ/S 1.3.1.2 dient vorzugsweise im privaten Bereich zum Erfassen von Wetterdaten. An die Wetterzentrale wird der Wettersensor WES/A

Mehr

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 16/20 A, C-Last, REG SA/S x , 2CDG11013xR0011

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 16/20 A, C-Last, REG SA/S x , 2CDG11013xR0011 Technische Daten 2CDC505083D0103 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die 16/20-A-Schaltaktoren SA/S x.16.5.1 sind Reiheneinbaugeräte im ProM-Design zum Einbau in den Verteiler. Die Geräte sind besonders

Mehr

ABB i-bus KNX Wetterzentrale / Wettersensor / Wetterstation WZ/S 1.1 / WES/A 2.1 / WS/S 4.1 Produktinformation

ABB i-bus KNX Wetterzentrale / Wettersensor / Wetterstation WZ/S 1.1 / WES/A 2.1 / WS/S 4.1 Produktinformation ABB i-bus KNX Wetterzentrale / Wettersensor / Wetterstation WZ/S 1.1 / WES/A 2.1 / WS/S 4.1 Produktinformation Wetterzentrale und Wetterstation von ABB STOTZ-KONTAKT Das Wetter bestimmt die Natur Das Wohlbefinden

Mehr

Sicherheitstechnik Programmiergerät FI750/PU Technische Daten

Sicherheitstechnik Programmiergerät FI750/PU Technische Daten Sicherheitstechnik Programmiergerät FI750/PU Technische Daten Programmiergerät Zur Adressierung aller Komponenten der Serie FI750 Zur Adressierung aller Komponenten der Serie FI750 Zur Programmierung der

Mehr

ABB i-bus KNX DALI Gateways Produktinformation

ABB i-bus KNX DALI Gateways Produktinformation ABB i-bus KNX Gateways Produktinformation NEU: Gateway DG/S 1.16.1 Flexibilität in bestem Licht Das neue Gateway DG/S 1.16.1 steuert 16 flexible Leuchtengruppen mit bis zu 64 -Teilnehmern ideal auch für

Mehr

Brandmeldetechnik Brandmelderzentrale BZK4E Kurzbedienungsanleitung

Brandmeldetechnik Brandmelderzentrale BZK4E Kurzbedienungsanleitung Brandmeldetechnik Brandmelderzentrale BZKE Brandmelderzentrale BZKE Im fall (Als Beispiel: auslösung auf Meldergruppe Anschluss Klemmen, ) Ein/Ab Der Zentralensummer ertönt intermittierend Ein/Ab ierung

Mehr

ABB i-bus KNX Gefahrenwarnanlage Bedienungsanleitung

ABB i-bus KNX Gefahrenwarnanlage Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Die ABB i-bus KNX Gefahrenwarnanlage dient zum Erkennen und Melden von Einbruchversuchen und technischen Gefahren im Gebäude. Diese Bedienungsanleitung beinhaltet wichtige Hinweise

Mehr

Technische Beschreibung. Drahtfreie Näherungsschalter Antenne WAT100

Technische Beschreibung. Drahtfreie Näherungsschalter Antenne WAT100 Drahtfreie Näherungsschalter Antenne Bitte beachten Sie folgende Hinweise Diese Beschreibung wendet sich an ausgebildetes Fachpersonal der Steuerungs- und Automatisierungstechnik, das mit den geltenden

Mehr

KNX-Gefahrenmelderzentrale GM/A 8.1 mit Bedien- und Anzeigegerät/SafeKey-Scharfschalteinrichtung Bedienungsanleitung

KNX-Gefahrenmelderzentrale GM/A 8.1 mit Bedien- und Anzeigegerät/SafeKey-Scharfschalteinrichtung Bedienungsanleitung Beschreibung Scharf-/Unscharfschaltung Erläuterungen zu den Bedienfunktionen Was tun bei Alarm und Störung? Scharfschaltung und Unscharfschaltung der Anlage über SafeKey Die Betriebsbereitschaft der Anlage

Mehr

Technisches Datenblatt ombra WS8 / WS12 1. Produktbeschreibung

Technisches Datenblatt ombra WS8 / WS12 1. Produktbeschreibung Technisches Datenblatt ombra WS8 / WS12 1. Produktbeschreibung Die LON Sensoreinheit zur Ankopplung von Wettersensoren mit analogen Schnittstellen an LON Netzwerke. Die Lieferung erfolgt inklusive der

Mehr

Technische Beschreibung. Drahlose Automatisierung Primärschleifenleiter WPC100

Technische Beschreibung. Drahlose Automatisierung Primärschleifenleiter WPC100 Drahlose Automatisierung Primärschleifenleiter Bitte beachten Sie folgende Hinweise Diese Beschreibung wendet sich an ausgebildetes Fachpersonal der Steuerungs- und Automatisierungstechnik, das mit den

Mehr

Sicherungsautomaten SU200 M für UL- und CSA-Anwendungen

Sicherungsautomaten SU200 M für UL- und CSA-Anwendungen Sicherungsautomaten SU200 M für UL- und CSA-Anwendungen Details machen den Unterschied Kontaktstellungsanzeige Alle System pro M compact Sicherungsautomaten sind mit einer Kontaktstellungsanzeige ausgestattet.

Mehr

Generator-Anschlusskästen für Photovoltaik-Anlagen

Generator-Anschlusskästen für Photovoltaik-Anlagen Generator-Anschlusskästen für Photovoltaik-Anlagen Umfassende und zuverlässige Produktreihen von ABB für den Photovoltaik Markt Die vielfältigen Anforderungen von Photovoltaikanlagen in Bezug auf Leistung,

Mehr

System pro M compact Lasttrennschalter SD 200

System pro M compact Lasttrennschalter SD 200 System pro M compact Lasttrennschalter SD 200 2CDC051001S0013 2CDC051003S0013 Mit dem SD 200 wird das bewährte System pro M compact um eine neue Reihe von Lasttrennschaltern erweitert. Die Baureihe ist

Mehr

89SV80/R1100. Mechanik. Signalverteilerschrank mit einseitigen SVT-Elementen. Anwendung. Beschreibung. Schrank. 1KGD D, Ausgabe 01/2010

89SV80/R1100. Mechanik. Signalverteilerschrank mit einseitigen SVT-Elementen. Anwendung. Beschreibung. Schrank. 1KGD D, Ausgabe 01/2010 Gerätebeschreibung Procontrol P Mechanik Signalverteilerschrank mit einseitigen SVT-Elementen 1KGD 400 011 D, Ausgabe 01/2010 89SV80/R1100 Anwendung Der SVT-Schrank entspricht in seinen Abmessungen dem

Mehr

Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten

Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten Adressierbare Signalgeber mit integriertem Meldersockel in Ringbustechnik nach EN 54 Teil 3 Sirene BSO-DD-I

Mehr

Funksteckdosenadapter schaltend

Funksteckdosenadapter schaltend s 2 718 Synco living Funksteckdosenadapter schaltend KRF960.. Funkgesteuerter Steckdosenadapter zum Schalten von elektrischen Verbrauchern bis 10 A Funk-Kommunikation basierend auf KNX Standard (868 MHz

Mehr

Die detektierbaren Ty-Rap-Kabelbinder Erkennbar durch Metalldetektoren

Die detektierbaren Ty-Rap-Kabelbinder Erkennbar durch Metalldetektoren Erkennbar durch Metalldetektoren Keine geheimen Zutaten Unsere einzigartigen Kabelbinder werden überall dort empfohlen, wo Kabelbinderreste nichts im Endprodukt zu suchen haben und Detektoren benutzt werden,

Mehr

Die neue Reihe InLine II ZLBM/ZHBM Konzipiert für die Zukunft

Die neue Reihe InLine II ZLBM/ZHBM Konzipiert für die Zukunft Die neue Reihe InLine II ZLBM/ZHBM Konzipiert für die Zukunft InLine II konzipiert für die Zukunft Die Baureihe InLine II (ZLBM / ZHBM) bezeichnet die neue Baureihe der Sicherungslasttrennschalter, Sicherungsunterteile

Mehr

System pro M compact Sicherungsautomat S 200 PR für Ringkabelschuh-Anwendungen nach UL1077

System pro M compact Sicherungsautomat S 200 PR für Ringkabelschuh-Anwendungen nach UL1077 System pro M compact Sicherungsautomat S 200 PR für Ringkabelschuh-Anwendungen nach UL1077 2CDC021026S0011 2CDC021016S0012 Der S 200 PR ist ein Sicherungsautomat mit Ringkabelschuhanschlüssen und erfüllt

Mehr

EQ Energiezähler Grundeinstellungen B-Serie Kurzanleitung

EQ Energiezähler Grundeinstellungen B-Serie Kurzanleitung Kurzanleitung Bedienelemente zur Konfiguration von Grundfunktionen zur Inbetriebnahme des Zählers: Pfeil-Taste OK-/Verlassen-Taste Einstellungstaste Umschalten unten/oben. Kurz drücken für unten, drücken

Mehr

Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-U Steckbare Funktionsmodule

Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-U Steckbare Funktionsmodule Datenblatt Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-U Steckbare smodule 2CDC291004S0011 Eigenschaften smodule zum Aufstecken auf die Sockel CR-U2S und CR-U3S smodule: Verpolschutz/Freilaufdiode, LED Anzeigen,

Mehr

Elektromotorische Stellantriebe für Ventile

Elektromotorische Stellantriebe für Ventile OEM Elektromotorische Stellantriebe für Ventile mit Nennhub 5,5 mm / Stellkraft 200N Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal 3-Punkt Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal DC 0... 10 V Nennhub 5,5 mm für Direktmontage

Mehr

EisBär SCADA 2.1 ABB-Welcome

EisBär SCADA 2.1 ABB-Welcome EisBär SCADA 2.1 ABB-Welcome Monday, October 31, 2016 1 Inhaltsverzeichnis 2 Wichtige Hinweise... 2 3 Konfiguration im IP-Gateway 2.0 / 3.0... 3 3.1 Netzwerkkonfiguration... 3 3.2 Zugehöriges ComfortTouch

Mehr

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der USB-Schnittstelle USB/S 1.1. Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Mehr

ABB Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken.

ABB Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken. ABB Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken. Blitzableiter alleine bieten keinen Schutz! Überspannungen Andere 57,9 % Überspannungsschäden* Blitze *D ie Statistik der deutschen Versicherer

Mehr

BOL - Business OnLine Bequem online bestellen

BOL - Business OnLine Bequem online bestellen 07 2011 BOL - Business OnLine Bequem online bestellen BOL Business OnLine Online gehen statt Schlange stehen! Die elektronische Bestell- und Auftragsabwicklung www.striebelundjohn.com/bol Mit Business

Mehr

Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-M Sockel

Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-M Sockel Datenblatt Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-M Sockel Eigenschaften Logische Sockel und Standardsockel für Interface-Relais der CR-M Reihe Auf DIN-Schiene aufrastbar Steckplatz für Funktionsmodule:

Mehr

EisBär SCADA 2.1 Raumtemperaturregler

EisBär SCADA 2.1 Raumtemperaturregler EisBär SCADA.1 Raumtemperaturregler Thursday, June 5, 015 1 Inhaltsverzeichnis Raumtemperaturregler... 3.1 Übersicht... 3. Grundeinstellungen... 3..1 Solltemperaturen... 4.. Ist Temperatur-Offset... 4..3

Mehr

Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten

Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten Adressierbare Signalgeber in Ringbustechnik nach EN 54 Teil 3 bzw. EN 54 Teil 23 für die Wandmontage Sirenen WSO-PR-I

Mehr

ABB i-bus KNX IP-Schnittstelle IPS/S 2.1

ABB i-bus KNX IP-Schnittstelle IPS/S 2.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX IP-Schnittstelle IPS/S 2.1 Gebäude-Systemtechnik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der IP-Schnittstelle IPS/S 2.1 mit dem Anwendungsprogramm IP-Schnittstelle. Technische

Mehr

Displayeinheiten 4. Netzüberwachung. Displayeinheiten

Displayeinheiten 4. Netzüberwachung. Displayeinheiten Die Überwachung von Strömen, Oberschwingungen, Temperaturen etc. ist inzwischen Standard für die Sicherung der elektrischen Netze. Der FRAKO Starkstrombus und die weiteren System komponenten bilden ein

Mehr

Merkmale. Anwendung RTU560. HMI Einheit 560HMR01. Datenblatt HMI Einheit 560HMR01

Merkmale. Anwendung RTU560. HMI Einheit 560HMR01. Datenblatt HMI Einheit 560HMR01 HMI Einheit 560HMR01 Anwendung Die HMI-Einheit 560HMR01 ist eine baugruppenträgerbasierte HMI Einheit für die verfügbaren RTU560 Kommunikationseinheiten. Ihre Hauptmerkmale sind: Schnittstelle zu RTUs,

Mehr

TBU22. Demokoffer für UMC100

TBU22. Demokoffer für UMC100 Techniche Beschreibung TBU22 Demokoffer für UMC100 Beschreibung Der UMC100 Demokoffer TBU22-FBP ist ein einsatzbereites Demokit, das es erlaubt viele UMC100-Funktionen zu demonstrieren und zu testen. Das

Mehr

Sicherheitstechnik Elektrisches Miniatur-Sperrelement ESPE/M Technische Daten

Sicherheitstechnik Elektrisches Miniatur-Sperrelement ESPE/M Technische Daten Sicherheitstechnik Elektrisches Miniatur-Sperrelement ESPE/M Technische Daten Beschreibung Das elektrische Miniatur-Sperrelement ESPE/M wird im Zusammenhang mit einer Alarmanlage zur Realisierung der Zwangsläufigkeit

Mehr

Bedienungsanleitung. EnOcean Funk-Wandsender

Bedienungsanleitung. EnOcean Funk-Wandsender Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachten der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten

Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten 04 2014 Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten Feuerwiderstand 90 Minuten Feuerbeständiger Raum aus nichtbrennbarem A2-Baustoff zur Einhausung von bauordnungsrechtlich

Mehr

Selektive Hauptsicherungsautomaten S 750 / S 750 DR Die innovative Technik für eine zukunftsorientierte Energieverteilung mit optimaler

Selektive Hauptsicherungsautomaten S 750 / S 750 DR Die innovative Technik für eine zukunftsorientierte Energieverteilung mit optimaler Selektive Hauptsicherungsautomaten S 750 / S 750 DR Die innovative Technik für eine zukunftsorientierte Energieverteilung mit optimaler Anlagenverfügbarkeit 1 S 750 montiert auf Sammelschienen 2 S 750

Mehr

Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten

Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten 04 2014 Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten Feuerwiderstand 90 Minuten Feuerbeständiger Raum aus nichtbrennbarem A2-Baustoff zur Einhausung von bauordnungsrechtlich

Mehr

Bedienungsanleitung Instrumententafel IT 300 Solar Art.-Nr Seite 1 / 3

Bedienungsanleitung Instrumententafel IT 300 Solar Art.-Nr Seite 1 / 3 Inhalt 1. Beschreibung 2. Sicherheitshinweise 3. Bedienung und Anzeige 4. Transport, Lagerung, Montage 5. Elektrischer Anschluss 6. Inbetriebnahme, Wartung 7. Gerätefehlfunktion 8. Anhang Bedienungsanleitung

Mehr

PDM-8-MB POWER ÜBER MODBUS MODULE. Montage- und Bedienungsanleitung

PDM-8-MB POWER ÜBER MODBUS MODULE. Montage- und Bedienungsanleitung E Montage- und Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis SICHERHEITSHINWEISE UND VORSICHTSMASSNAHMEN 3 PRODUKTBESCHREIBUNG 4 VORGESEHENES EINSATZGEBIET 4 TECHNISCHE DATEN 4 NORMEN 4 FUNKTIONSDIAGRAMMЕ 5 VERKABELUNG

Mehr

PREISE 2014 ONYX SMART HOME

PREISE 2014 ONYX SMART HOME PREISE 2014 ONYX SMART HOME Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise.... 1 Lieferumfang.. 2 Geräteübersicht. 2 ONYX.CENTER. 3 ONYX.NODE.. 4 Allgemeine Hinweise Die bestimmungsgemäße Verwendung von ONYX ist

Mehr

ABB i-bus KNX KNX-Gefahrenmelderzentrale, AP GM/A 8.1, 2CDG R0011

ABB i-bus KNX KNX-Gefahrenmelderzentrale, AP GM/A 8.1, 2CDG R0011 Technische Daten ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die KNX-Gefahrenmelderzentrale dient zur Verwaltung von maximal 5 logischen Bereichen mit bis zu 344 Meldergruppen, davon 8 Meldergruppen integriert.

Mehr

KNX Tasterschnittstelle Binär Eingang 4x IN

KNX Tasterschnittstelle Binär Eingang 4x IN KNX Tasterschnittstelle Binär Eingang 4x IN Art. 11503 BETRIEBSANLEITUNG Author: Nouknaf/Thiere/bm/cfs Version 1.2 letzte Änderungen : 12.12.2016 12.12.2016 1 / 10 2014 Züblin Elektro GmbH Marie- Curie-Strasse

Mehr

ABB i-bus KNX i-bus Tool Produktinformation

ABB i-bus KNX i-bus Tool Produktinformation ABB i-bus KNX i-bus Tool Produktinformation Mit dem i-bus Tool stellt ABB ein völlig neuartiges Softwarekonzept zur Verfügung. Es unterstützt Systemintegratoren bei Inbetriebnahme und Service. Das i-bus

Mehr

Funk-Handsender 5 Kanal / 20020

Funk-Handsender 5 Kanal / 20020 Funk-Handsender 5 Kanal 20016 / 20020 Inhaltsverzeichnis Sicherheit und Hinweise...3 Technische Daten...7 Montage...9 Anzeigen- und Tastenerklärung... 12 Funk-Handsender Programmierung...14-39 A. Rohrmotor:

Mehr

ABB i-bus KNX LCD-Display LD/W

ABB i-bus KNX LCD-Display LD/W Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX LCD-Display LD/W Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion des LCD-Display LD/W. Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Haftungsausschluss:

Mehr

Vakuumvergossene Trockentransformatoren hi-t Plus

Vakuumvergossene Trockentransformatoren hi-t Plus Vakuumvergossene Trockentransformatoren hi-t Plus Vakuumvergossene hi-t Plus Trockentransformatoren Hervorragende Isolationseigenschaften Einführung Spezialanwendungen wie Walzwerke, Papierfabriken und

Mehr

Baugruppenträger 560SFR02 Datenblatt

Baugruppenträger 560SFR02 Datenblatt RTU560 Produktlinie Baugruppenträger 560SFR0 Datenblatt Einteilung der Steckplätze: Zwei Steckplätze für: o. Stromversorgungseinheiten (je Steckplätze) Anwendung Der Baugruppenträger 560SFR0 ist zur Verwendung

Mehr

Service Hochspannungsprodukte Werkzeuge und Werkzeugsets zum Verkauf

Service Hochspannungsprodukte Werkzeuge und Werkzeugsets zum Verkauf Service Hochspannungsprodukte Werkzeuge und Werkzeugsets zum Verkauf Verkabelungswerkzeug 1HDS112799R6501 Basis-Werkzeugsets mit reduzierter Komplexität für Standardverfahren am Montageort. Alle Werkzeugsets

Mehr

Building Space Smart Building

Building Space Smart Building Building Space Smart Building KNX im Zweckbau Light + Building 2016 2 2CDC500124B0101 KNX im Zweckbau Light + Building 2016 KNX- und IP-Netzwerke verbinden Die neuen ABB i-bus KNX IP-Geräte Mit zwei neuen

Mehr

Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten

Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten Adressierbare akustische Signalgeber in Ringbustechnik nach EN 54 Teil 3, Sirenen-Blitzkombination und Blitzleuchte

Mehr

Bedienungsanleitung. Funk-Handsender Mini

Bedienungsanleitung. Funk-Handsender Mini Funk-Management Funk-Handsender Mini Bedienungsanleitung Funk-Handsender Mini Funktion Der Funk-Handsender Mini ermöglicht mit gelernten Funk-Aktoren die drahtlose Fernbedienung einer Beleuchtung oder

Mehr

INS-F1. Digitales Voltmeter. Bedienungsanleitung

INS-F1. Digitales Voltmeter. Bedienungsanleitung INS-F1 Digitales Voltmeter Bedienungsanleitung INS-F1_2016.05_0112_DE Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 2 1.1 Abgestufte Sicherheitshinweise... 2 1.2 Gefahren... 2 2 Bestimmungsgemäße Verwendung... 3

Mehr

Handsender. Handheld transmitters Télécommandes. Handsender GF20..

Handsender. Handheld transmitters Télécommandes. Handsender GF20.. Handsender Handheld transmitters Télécommandes Handsender GF20.. EN FR ES IT Original-Montage- und Betriebsanleitung Original assembly and operating instructions Notice originale de montage et d utilisation

Mehr

KNX Technisches Handbuch Busch-Installationsbus KNX. ETS-App "KNX Bus Update"

KNX Technisches Handbuch Busch-Installationsbus KNX. ETS-App KNX Bus Update Pos: 2 /DinA-4 -- Online/00_Titel/ETS-APP - KNX Bus Update - @ 42\mod_1433939906638_0.docx @ 367890 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Titel === 1373-1-8755 11.08.2015 KNX Technisches Handbuch Busch-Installationsbus

Mehr

ERF910. Funk-Repeater. Synco living

ERF910. Funk-Repeater. Synco living 2 704 Synco living Funk-Repeater ERF910 Drahtloser Funk-Repeater zur Anlagenerweiterung Funk-Kommunikation basierend auf KNX Standard (868 MHz bidirektional) 2 V AC Netzbetrieb (mit externem Steckernetzteil)

Mehr

Netzüberwachung. Displayeinheiten. Displayeinheiten

Netzüberwachung. Displayeinheiten. Displayeinheiten Netzüberwachung Die Überwachung von Strömen, Oberschwingungen, Temperaturen etc. ist inzwischen Standard für die Sicherung der elektrischen Netze. Der FRAKO Starkstrombus und die weiteren Systemkomponenten

Mehr

LED Cube & Seat White PE

LED Cube & Seat White PE Bedienungsanleitung LED Cube & Seat White PE Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Statement... 4 2.1. Produktbeschreibung...

Mehr

Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten

Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten Adressierbare Signalgeber mit integriertem Meldersockel in Ringbustechnik nach EN 54 Teil 3 Sirene FI700/WB/MT/SOUW

Mehr

Service Hochspannungsprodukte SF 6. -Training und Zertifizierung Rückgewinnung von SF 6. -Gas

Service Hochspannungsprodukte SF 6. -Training und Zertifizierung Rückgewinnung von SF 6. -Gas SF 6 -Training und Zertifizierung Rückgewinnung von SF 6 -Gas Zertifizierung für die Rückgewinnung von SF 6 -Gas Die europäische Verordnung (EU) Nr. 517/2014 zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 842/2006

Mehr

Schaltrelais CT-IRS mit 1, 2 oder 3 Wechslern Datenblatt

Schaltrelais CT-IRS mit 1, 2 oder 3 Wechslern Datenblatt 1SVR 430 221 F7300 CT-IRS.16 a U/R: LED grün - Steuerspeisespannung, Relais erregt b Schaltbild c Beschriftungsschild 2 1 3 Eigenschaften Schaltrelais Ansprechverzögerung ca. 10 ms 1, 2 oder 3 Wechsler

Mehr

ABB i-bus KNX KNX-Gefahrenmelderzentrale, AP GM/A 8.1, 2CDG R0011

ABB i-bus KNX KNX-Gefahrenmelderzentrale, AP GM/A 8.1, 2CDG R0011 Technische Daten 2CDC513071D0102 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die KNX-Gefahrenmelderzentrale dient zur Verwaltung von maximal 5 logischen Bereichen mit bis zu 344 Meldergruppen, davon 8 Meldergruppen

Mehr

FGM1190 Glaskonus-Durchflussmesser

FGM1190 Glaskonus-Durchflussmesser Change from one to two columns Ersatzteilblatt SPL/FGM1190-DE Rev. C FGM1190 Glaskonus-Durchflussmesser Serie D10A1187 / 95 / 97 / 98 Measurement made easy Change from two to one column 1 Sicherheitshinweise

Mehr

Analogsignalwandler CC-E I/I Stromtrennwandler

Analogsignalwandler CC-E I/I Stromtrennwandler atenblatt Analogsignalwandler CC-E I/I Stromtrennwandler er CC-E I/I ist ein Trennwandler zur galvanischen Trennung von Stromsignalen ohne Hilfsenergie. Er ermöglicht die Trennung der Stromsignale zwischen

Mehr

Großpackungen Entspannte Preise für große Mengen

Großpackungen Entspannte Preise für große Mengen 06 2016 Großpackungen Entspannte Preise für große Mengen Großpackungen Entspannte Preise für große Mengen Beziehen Sie jetzt für kurze Zeit Großverpackungen zu attraktiven Sonderpreisen! ABB STRIEBEL

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Funk-Fenster-Sender. Funk-Fenster-Sender Art.-Nr. : FF 21 WW. Bedienungsanleitung

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Funk-Fenster-Sender. Funk-Fenster-Sender Art.-Nr. : FF 21 WW. Bedienungsanleitung Art.-Nr. : FF 21 WW Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachten der Anleitung können Schäden am Gerät,

Mehr

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Fingerprint-Modul 83170

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Fingerprint-Modul 83170 0073-1-8705 13.03.2015 Bedienungsanleitung Busch-Welcome Fingerprint-Modul 83170 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Erstinbetriebnahme... 3 1.1 Durchzuführende Arbeiten vor Beginn der Erstinbetriebnahme....

Mehr

Supportline für Mittelspannungsschutz und Schaltanlagenautomatisierung. - Wir lassen Sie nicht allein -

Supportline für Mittelspannungsschutz und Schaltanlagenautomatisierung. - Wir lassen Sie nicht allein - Supportline für Mittelspannungsschutz und Schaltanlagenautomatisierung - Wir lassen Sie nicht allein - Was nützt das beste Schutzgerät......oder das intelligenteste Schaltanlagenautomatisierungssystem,

Mehr

Ihre Wartungs- und Service-Aufgaben in besten Händen Das Service- und Kompetenzcenter für ABB SACE Leistungsschalter

Ihre Wartungs- und Service-Aufgaben in besten Händen Das Service- und Kompetenzcenter für ABB SACE Leistungsschalter Ihre Wartungs- und Service-Aufgaben in besten Händen Das Service- und Kompetenzcenter für ABB SACE Leistungsschalter Klare Vorgaben, klare Richtlinien Das Thema Wartung und Service an Niederspannungs-

Mehr

2CKA001373B Betriebsanleitung Busch-Welcome. Aktiver Videoverteiler innen UP 83320/4 U

2CKA001373B Betriebsanleitung Busch-Welcome. Aktiver Videoverteiler innen UP 83320/4 U 2CKA001373B9184 30.11.2016 Betriebsanleitung Busch-Welcome Aktiver Videoverteiler innen UP 83320/4 U Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zur Anleitung... 3 2 Sicherheit... 4 2.1 Verwendete

Mehr

ABB i-bus KNX Infrarot-Schnittstelle IRA/U 1.1

ABB i-bus KNX Infrarot-Schnittstelle IRA/U 1.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX Infrarot-Schnittstelle IRA/U 1.1 Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der Infrarot-Schnittstelle IRA/U 1.1. Technische Änderungen und Irrtümer

Mehr

Funkkontakt FM.A. Bedienungsanleitung. 1. Produktbeschreibung. 3. Produktinformationen. 2. Lieferumfang. Anlerntaste. Solarmodul.

Funkkontakt FM.A. Bedienungsanleitung. 1. Produktbeschreibung. 3. Produktinformationen. 2. Lieferumfang. Anlerntaste. Solarmodul. Funkkontakt FM.A Bedienungsanleitung Anlerntaste Solarmodul Magneten 1. Produktbeschreibung Der Funkkontakt FM.A ist ein sichtbar am Fenster angebrachter, energieautark arbeitender Funkkontakt. Der Funkkontakt

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise... 5 4. Funktion...

Mehr

elero SoloTel Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf!

elero SoloTel Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf! SoloTel elero Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf! elero GmbH Antriebstechnik Linsenhofer Str. 59 63 D-72660 Beuren info@elero.de www.elero.com 309400 Nr. 18 101.5401/0305

Mehr

Technisches Datenblatt tactio L/S. Zur Konfiguration steht ein komfortables LNS-Plug-In zur Verfügung.

Technisches Datenblatt tactio L/S. Zur Konfiguration steht ein komfortables LNS-Plug-In zur Verfügung. 1. Produktbeschreibung Technisches Datenblatt tactio L/S Das tactio L/S hat ein kapazitives 3,5 TFT Farb- Graphikdisplay mit einer hochwertigen Glasoberfläche zur intuitiven Bedienung von Raumklimafunktionen.

Mehr

Sicherheitstechnik Programmiergerät FI700/PU Technische Daten

Sicherheitstechnik Programmiergerät FI700/PU Technische Daten Sicherheitstechnik Programmiergerät FI700/PU Technische Daten Programmiergerät Zur Adressierung aller Komponenten der Serie FI700 Zur Programmierung der Loop-Sockelsignalgeber FI700/WB/MT/ Zur Programmierung

Mehr

Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen.

Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen. Montage- und Inbetriebnahmeanleitung für die Fachkraft VIESMANN Funk-Fernbedienung für Vitotwin 300-W, Typ C3HA Best.-Nr. 7494 494 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau,

Mehr

Haftung Für Schäden aufgrund Nichtbeachtung der Anleitung und nicht bestimmungsgemäßer Verwendung übernehmen wir keine Haftung.

Haftung Für Schäden aufgrund Nichtbeachtung der Anleitung und nicht bestimmungsgemäßer Verwendung übernehmen wir keine Haftung. 10..1.0 Edition 01.11 D Bedienungs- und Installationsanleitung Relaisbox Originalbetriebsanleitung 008 011 Elster GmbH Sicherheit Lesen und aufbewahren Diese Anleitung vor Montage und Betrieb sorgfältig

Mehr

ABB i-bus EIB / KNX Binäreingänge BE/S

ABB i-bus EIB / KNX Binäreingänge BE/S Produkt-Handbuch ABB i-bus EIB / KNX Binäreingänge BE/S Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der Binäreingänge BE/S. Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Haftungsausschluss:

Mehr

ABB i-bus KNX Schnittstelle RS 232 EAA/U 232.1

ABB i-bus KNX Schnittstelle RS 232 EAA/U 232.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX Schnittstelle RS 232 EAA/U 232.1 Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der Schnittstelle RS 232. Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Mehr

ABB i-bus KNX Linienkoppler LK/S 4.2 Produkthandbuch

ABB i-bus KNX Linienkoppler LK/S 4.2 Produkthandbuch Linienkoppler LK/S 4.2 Produkthandbuch Inhalt Inhalt Seite 1 Allgemein... 3 1.1 Nutzung des Produkthandbuchs...3 1.1.1 Aufbau des Produkthandbuchs...3 1.1.2 Hinweise...4 1.2 Produkt- und Funktionsübersicht...5

Mehr

B-Tronic VarioControl VC3201B Montage- und Betriebsanleitung Sender 1-Kanal bidirektional

B-Tronic VarioControl VC3201B Montage- und Betriebsanleitung Sender 1-Kanal bidirektional B-Tronic VarioControl VC3201B de Montage- und Betriebsanleitung Sender 1-Kanal bidirektional Becker-Antriebe GmbH Friedrich-Ebert-Straße 2-4 35764 Sinn/Germany www.becker-antriebe.com Inhaltsverzeichnis

Mehr

KNX T6-UN-B4. Temperatur-Auswerteeinheit. Technische Daten und Installationshinweise

KNX T6-UN-B4. Temperatur-Auswerteeinheit. Technische Daten und Installationshinweise D KNX T6-UN-B4 Temperatur-Auswerteeinheit Technische Daten und Installationshinweise Elsner Elektronik GmbH Steuerungs- und Automatisierungstechnik Herdweg 7 D 75391 Gechingen Tel. +49 (0) 70 56 / 93 97-0

Mehr

Funk-Magnetkontakt/VdS Bestell-Nr.:

Funk-Magnetkontakt/VdS Bestell-Nr.: Bestell-Nr.: 0348 02 0348 06 1 Funktion Der dient zur Öffnungs- und Verschlußüberwachung von Türen und Fenstern. Zur Öffnungsüberwachung besitzt der integrierte Reedkontakte, die über den beiliegenden

Mehr

DS90 DOOR/WINDOW SENSOR GEBRAUCHSANLEITUNG 20541/ DS90 ALL RIGHTS RESERVED MARMITEK

DS90 DOOR/WINDOW SENSOR GEBRAUCHSANLEITUNG 20541/ DS90 ALL RIGHTS RESERVED MARMITEK DS90 DOOR/WINDOW SENSOR GEBRAUCHSANLEITUNG 20541/20120530 DS90 ALL RIGHTS RESERVED MARMITEK 2 MARMITEK GEBRAUCHSANLEITUNG TÜR-/FENSTERSENSOR DS90 (Art. nr. 09583) SICHERHEITSHINWEISE Bei einer zweckwidrigen

Mehr